in einem system! - Beck+Heun

beck.heun.de

in einem system! - Beck+Heun

www.roka-compact.de

Juli 2010

AKTUELL

Objektberichte zum neuen Fenster-Komplettsystem

Von der Planung bis zur Montage

Seite 2 / 3

Viele Stimmen. Eine Meinung.

Seite 6 / 7

Aktuelle Referenzobjekte

Seite 8 – 11


2

Von der Planung bis zur Montage

ROKA-CO2MPACT – Das Vorteils-Paket

Alles in einem System

ROKA-CO2MPACT, das weltweit erste Komplettsystem – bestehend aus Beschattungs einheit,

gedämmten Laibungselementen und Fensterbank- bzw. Estrich-Anschlusselement – bietet

Architekten alle Vorteile in einem Produkt. Es vereint alle Komponenten rund um das Fenster

optimal in einem Bauelement. Alle Anschlussstellen sind umlaufend gedämmt und bestens

aufeinander abgestimmt. Somit erzielt das System bisher unerreichte Dämmwerte sowie

einen optimalen Schallschutz – und das bei exzellenter Dichtheit.

Durch die Zusammenführung zahlreicher Einzelgewerke rund um das Fenster erhalten Sie

ein Höchstmaß an Planungs sicherheit, Zeit- und Kostenersparnis. Jedes ROKA-CO2MPACT-

Element wird entsprechend den baulichen Anforderungen und Wünschen des Bauherren

angefertigt. Danach kann ROKA-CO2MPACT mit jedem handelsüblichen Fenster ausgestattet

werden.

VORTEILE

� Einfach in Planung und Montage

� Umlaufend gedämmt und optimal

aufeinander abgestimmt

� Unerreichte Dämmwerte

62 % WENIGER

KOSTEN & ZEIT

BEI DER MONTAGE

� Alle Komponenten in einem System

� Optimaler Schallschutz

� Jedes handelsübliche Fenster

verwendbar


Eine Investition in die Zukunft

Aufgrund der perfekten Zusammenführung aller Einzelkomponenten rund um das Fenster

liefert ROKA-CO2MPACT zahlreiche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Fenstereinbau.

Die einfache und sichere Planung sowie eine 62 %ige Kosten- und Zeitersparnis bei der

Montage machen das Komplettsystem konkurrenzlos.

Nicht nur durch das Erzielen unerreichter Dämm- und Schallschutzwerte sowie einer

optimalen Luftdichtheit ist ROKA-CO2MPACT die derzeit wahrscheinlich wirtschaftlichste

Alternative im Fenstereinbau. ROKA-CO2MPACT – ein System mit Zukunft!

Revolution der Fenstermontage

Der Einbau von ROKA-CO2MPACT gestaltet sich ähnlich wie das Setzen des Fensters selbst

– es wird ausgerichtet und verschraubt. Danach sind alle Gegebenheiten für das Fenster

vorgegeben. Es müssen keine Einzelkomponenten mehr vor Ort zusammengepasst werden.

Rundum-Service bis zum Schluss

Für die Planungsphase stellt Beck+Heun dem Architekten umfassende Anwendungstechnik

zur Verfügung. Beck+Heun betreut das Bauvorhaben bis zum Aufmaß. Nach einer einmaligen

Montageschulung kann jeder Fensterbauer den Einbau von ROKA-CO2MPACT problemlos

alleine durchführen. Die Schulung erfolgt bei der Anlieferung des Systems durch einen Vorführmeister

von Beck+Heun. Zudem verfügt Beck+Heun über ein Netzwerk von qualifizierten

Fensterbauern, die empfohlen werden können. Diese Dienstleistungen sind selbstverständlich

ohne Aufpreis.

Revision? Kein Problem.

ROKA-CO2MPACT ist mit raumseitig geschlossener Rollladentechnik und einem zweiteiligen

Führungsschienen-System ausgestattet. Die Revision kann somit außen vor dem Fenster

erfolgen. Raumseitig kann das Element verputzt werden – man öffnet oder gar beschädigt

nichts. So bleibt auch die enorme Dämmeigenschaft von ROKA-CO2MPACT zu jeder Zeit

vollständig erhalten.

Auf Herz und Nieren geprüft

� Alle Anschlussdetails akribisch geprüft

� Umfangreiche Gesamtprüfungen namhafter Institute durchgeführt

(ift Rosenheim, hermes Bauphysik und SG-Bauakustik)

� Korpus aus formgeschäumtem Styropor ® – einem vollständig recycelbaren

und gesundheitlich unbedenklichen Material

� Erfüllt alle Anforderungen der Standard-Brandklasse B1

ift Rosenheim

SG-Bauakustik

hermes ®

bauphysik und fenstertechnik

3


4

ANTRIEBSTECHNIK

Die integrierten Systemkomponenten im Überblick

Im System ist bereits die gesamte Antriebstechnik

(elektro nischer Motor) vorhanden. Wahlweise können auch

funkgesteuerte Antriebsmotoren integriert werden.

BESCHATTUNGSEINHEIT

Sie haben die Wahl zwischen Rollladen-

oder Raffstorekasten sowie komplett

ohne Beschattungseinheit (UNI). Die

Einheit ist raumseitig geschlossen und

kann sofort verputzt, tapeziert oder

verfliest werden. Das gesamte System

integriert sich unsichtbar in die Wand.

FÜHRUNGSSCHIENEN

Das integrierte zweiteilige Führungsschienensystem

gewährleistet eine

einfache Revision. Die Führungsschie-

nen sind vom Fenster entkoppelt

und schlagregendicht. Sie erhalten sie

in allen gewünschten RAL-Farben,

passend zur Fensterfarbe.

FENSTER

Die Planung ist mit jedem handels-

üblichen Fenster möglich. Egal welche

Größe, welche Stärke und welcher

Werkstoff. Der vierseitige Fenster -

anschlag gewährleistet einfache

Abdichtung gegen Schlagregen und

gute Luftdichtheit.

Das Fenster-Komplettsystem


ALLES IN

EINEM SYSTEM!

DÄMMUNG / WERKSTOFF

ROKA-CO2MPACT ist umlaufend

gedämmt. Man kann sagen, das

gesamte Komplettsystem bildet ein

Dämmpaket. Dadurch erreicht es

exzellente Dämm- sowie Schallschutzwerte

und verbindet alle

Anschlussstellen optimal.

THERMOLAIBUNGEN

Thermolaibungen sind in der

Standardausstattung eines jeden

ROKA-CO2MPACT enthalten und

sorgen für bis dato unerreichte

Dämmwerte. Die Thermolaibungen

zwischen Führungsschiene und

Fenster sind streichfertig verputzt.

INSEKTENSCHUTZ

Auf Wunsch erhalten Sie das System

mit einem Insektenschutzrollo.

Das verhindert unerwünschten und

lästigen Besuch in der Nacht.

FENSTERBANK- UND ESTRICHANSCHLUSS

Das gedämmte und thermisch getrennte Fensterbank-

Anschluss element ist vorgerichtet für alle handelsüblichen

Fensterbänke, innen und außen. Bei raumhohen Elementen

erhalten Sie unser angepasstes Estrich-Anschlusselement

für Terrassenanschlüsse. Optional ist dieses mit Zusatzmodul

zur Ausführung einer Fensterbank erhältlich.

5


6

Viele Stimmen. Eine Meinung.

ROKA-CO2MPACT – Die Revolution im Fenstereinbau

„Einfache Planung, sichere Montage, Top-Dämmund

Schallschutzwerte. ROKA-CO2MPACT ist

mein System für die Zukunft!“

Architekt Thomas Weber

Erkenntnisse aus aktuellen Projekten

1

Vereinfachte Montage des Fensters

in WDVS

Problematik:

Bei Mauerwerksaufbau mit WDVS wird heute in der Regel das

Fenster vor dem Mauerwerk in das WDVS gesetzt. Somit sitzt das

Fenster in der Dämmung und ist seitlich rundum gedämmt. Da es

nicht im Mauerwerk festgeschraubt werden kann, wird hier eine

Montage auf Winkeln, mit Krallen (etc.), durchgeführt. Dies ist sehr

kosten- und zeitintensiv.

Lösung:

Beim Einbau zusammen mit ROKA-CO2MPACT ist der Sitz des

Fensters im WDVS nicht mehr erforderlich. Es kann weiter nach

innen in das Hintermauerwerk gesetzt werden, da in diesem Fall das

Element die Dämmung übernimmt. Somit ist eine zeitsparende und

kostengünstigere Montage möglich.


„ROKA-CO2MPACT hat mich durch die schnelle

Montage überzeugt. Alle Anschlüsse zwischen

Fenster und Mauerwerk sind bereits vorgegeben

– so waren alle Fenster ruckzuck drin!“

Verarbeiter Robert Mainka

2 3

Unterschiedliche Fußbodenaufbauten

einfach ausgeglichen

Problematik:

Unterschiedliche Fußbodenaufbauten oder Abweichungen von

mehreren Zentimetern in der Höhe der Bodenplatten innerhalb

eines Baus sind nicht selten. Da die Fenster auf Meterriss gesetzt

werden, ergeben sich unterschiedliche Höhen im Estrichaufbau.

Lösung:

Mit dem Einsatz von ROKA-CO2MPACT können verschiedene

Fußbodenaufbauten ausgeglichen werden – durch die flexiblen

Estrichanschlusselemente. Beim Aufmaß kann die Höhe dieser

gewählt werden, beispielsweise wenn die Estrichhöhe in Bauabschnitt

A 200 mm und in Bauabschnitt B 150 mm beträgt. Der Fensterbauer

muss nicht mehr mit Blendrahmenverbreiterungen arbeiten.

„Bei der Entscheidung, ROKA-CO2MPACT für unser neues

Zuhause einzuplanen, hat uns vor allem eines überzeugt:

dass wir damit nun jedes Jahr immense Energiekosten einsparen.

Ich war überrascht, dass ROKA-CO2MPACT nicht mehr kostet

– bei so viel Mehrwert!“

Bauherr Marc Brockmeyer

Problemlose Anpassung

an unterschiedliche Rohbauöffnungen

Problematik:

Es kann vorkommen, dass Fensterstürze unterschiedlich hoch sind

oder eine Mauerwerksöffnung breiter gemauert wurde, nachdem

bereits die Fensterbreite festgelegt war.

Lösung:

Die unterschiedlichen Höhen der Fensterstürze können durch

ROKA-CO2MPACT ausgeglichen werden. Nachdem die Oberkante

Fenster festgelegt ist, kann ROKA-CO2MPACT durch werkseitiges

Aufbringen eines entsprechenden Styropor-Elementes sauber

und einfach angepasst werden. In der gleichen Weise kann ROKA-

CO2MPACT seitlich aufgedoppelt werden um wieder das passende

Fenstermaß zu erreichen. So muss das Loch nicht mehr zugemauert

werden – das spart erhebliche Kosten.

7


8

Objektbeschreibung

Das Wohnhaus in Mengerskirchen

war das erste Objekt, welches mit

ROKA-CO2MPACT ausgestattet wurde.

Insgesamt wurden 16 ROKA-CO2MPACT

Komplettsysteme mit Fenstern der Firma

bewa-plast im Wohnhaus verbaut.

Der Einbau erstreckte sich über insgesamt

2,5 Tage und wurde persönlich von

Beck+Heun überwacht.

Referenzobjekt 1

Wohnhaus in Mengerskirchen


Referenzobjekt 2

Wohnhaus in Willstätt

Objektbeschreibung

Bei dem Bauobjekt in Willstätt mussten

viele Besonderheiten beim Aufmaß

und Einbau berücksichtigt werden.

Dennoch wurden die insgesamt 39

ROKA-CO2MPACT Elemente von dem

Fensterbauer FenBau aus Willstätt in

nur drei Tagen eingebaut. Darunter das

bis jetzt größte Element – eine Hebeschiebeanlage

mit 3,20 m Breite. Das

Projekt wurde in Kooperation mit der

Firma hilziger Fenster+Türen realisiert.

9


10

Objektbeschreibung

Insgesamt 9 ROKA-CO2MPACT Fenster-

Komplettsysteme wurden in Kehlen

verbaut, darunter erstmals auch ein

Haustürelement. Den Einbau inkl. Endlageneinstellung

der Motoren realisierte

der ausführende Fensterbauer, die Firma

AD-Megatec, in 10 Stunden.

Referenzobjekt 3

Wohnhaus in Kehlen (Luxemburg)


Referenzobjekt 4

Wohnhaus in Peine

Objektbeschreibung

Dass sich ROKA-CO2MPACT auch für

die Sanierung eines Gebäudes eignet,

beweist ein Wohnhaus in Peine. Rundum

wurden alle Fenster erneuert und insgesamt

6 ROKA-CO2MPACT eingesetzt.

Die Montage erfolgte in etwa 7 Stunden.

11


FAQs

Häufig gestellte Fragen zu ROKA-CO2MPACT

Kann ROKA-CO2MPACT auch in KfW-70-Häusern eingesetzt

werden?

Das System eignet sich sogar ganz besonders für Energiesparhäuser.

Seine außerordentlich hohen Wärmedämmwerte gehen weit über

den KfW 70 Standard hinaus und genügen den Anforderungen aller

gängigen Energiesparhäuser-Typen bis hin zum Passivhaus.

Wie genau sieht die Verbindung zwischen Fensterelement und

Wandaufbau aus?

Das Fenster wird in das Element eingesetzt und im unteren Quer -

bereich zum Fensterbank- beziehungsweise Estrichanschlusselement

über ein zusätzliches L-Profil verklebt. Seitlich wird ROKA-CO2MPACT

mit langen Schrauben durch die Laibung hindurch bis in das feste

Mauerwerk verschraubt. Der Spalt zwischen Laibung und Mauerwerk

wird wahlweise ausgeschäumt oder mit einem vorkomprimierten

Dichtband geschlossen.

Können individuelle Größen hergestellt werden?

ROKA-CO2MPACT wird ganz individuell auf die jeweilige bauliche

Anforderung angepasst. Die objektbezogene Fertigung richtet sich

nach dem Mauerwerk sowie der Breite und Höhe der Mauerwerksöffnung.

Welche Sonderlösungen sind möglich?

Die Elemente sind in einer Breite von bis zu 3 Metern und

einer Höhe von bis zu 2,85 Metern lieferbar. Rundbogen- und

Schräglösungen werden derzeit noch nicht angeboten.

Wie gestaltet sich der Einbau von Hebeschiebeanlagen zusammen

mit ROKA-CO2MPACT?

ROKA-CO2MPACT ist standardmäßig wahlweise mit einem Fensterbank-

oder Estrichanschlusselement ausgestattet. Für Hebeschiebeanlagen

bietet Beck+Heun spezielle Anschlusselemente an, die an

die extreme Breite und die hohe Last dieser Anlagen angepasst sind.

Ist es möglich, ein Muster zu erhalten?

Händler und Kunden können bei Beck+Heun zu günstigen Konditionen

Muster bestellen. Die Musterpreise richten sich nach Ausführung,

Größe und Ausstattung. Es besteht die Möglichkeit, sich das Entgelt

für das Muster ab einem festgelegten Umsatz wieder gutschreiben

zu lassen.

Besteht die Möglichkeit, sich bereits eingebaute Elemente

anzuschauen?

Es kann eine Anfrage über info@roka-compact.de gestellt werden –

sobald eine geeignete Musterbaustelle zur Verfügung steht, werden

Interessenten informiert. Bis dahin empfiehlt sich die Internetpräsenz

www.roka-compact.de, dort stehen ein Produktfilm sowie umfassendes

Bildmaterial zum Einbau von ROKA-CO2MPACT zur Verfügung.

Zudem vermitteln die Handmuster, welche für alle Ausführungen des

Komplett-Elements verfügbar sind, einen ersten Eindruck.

Beck+Heun GmbH · Steinstraße 4 · D-35794 Mengerskirchen

Telefon: +49 (0) 64 76 / 91 32-0 · Telefax: +49 (0) 64 76 / 91 32-30 · Internet: www.beck-heun.de · E-Mail: info@beck-heun.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine