aktuell juni 17

erdonic

Unbezahlbar, und daher kostenlos!

Ausgabe

80

Juni 2017

DJK AKTUELL - die Vereinsnachrichten der SG 1953 e.V. DJK Wörth


Liebe DJK´ler und Freunde der DJK

Das Jahr 2017 ist bald schon wieder zur Hälfte vorbei und somit ist es für uns

wieder Zeit zurück und natürlich auch nach vorne zu blicken. Bei uns im Verein

ist einiges passiert und darüber wollen wir nun berichten.

Die Verbandsrunden 2016/17 sind beendet und es gibt wieder was zu feiern.

Die 1. Herrenmannschaft im Tischtennis konnte die Meisterschaft in der

1.Kreisliga Miltenberg erringen und damit in die 3. Bezirksliga Unterfranken-

West aufsteigen. Und als ob das nicht genug wäre, legten Sie mit dem Sieg im

Kreispokal noch einen drauf. Aber auch sonst gab es sportlich einige Erfolge zu

verzeichnen und somit war die vergangene Saison eine durchaus erfolgreiche.

Mehr hierzu aber in den einzelnen Berichten der Mannschaftsführer. Mein

Appell aber wieder an alle, mit mehr Training sind auch bessere Leistungen

möglich!

Auf die Meistermannschaft wartet dann ab der neuen Saison eine neue

Herausforderung.

Im Mai waren wir mit „Eure Mütter“ in Erlenbach in der Frankenhalle zu Gast

und die Resonanz auf die Truppe war durchweg positiv. Vielen Dank hier an alle

Besucher und natürlich an alle Helfer, die im Vordergrund und im Hintergrund

mitgewirkt haben.

Das Altstadtfest macht dieses Jahr eine Pause, deshalb haben wir hier einiges

an Arbeit eingespart. Da wir aber mit der Sanierung der Umkleiden und Duschen

begonnen haben, kann hier auch jeder seine Arbeitsleistung im Verein einbringen.

Unsere beiden Veranstaltungen mit dem Kikeriki Theater Darmstadt, in der

Frankenhalle in Erlenbach sind schon fast ausverkauft. Sollten Sie noch Karten

benötigen, dann aber schnell. Unter www.djk-event-portal.de finden Sie alle

Infos zu dieser und allen weiteren Veranstaltungen der DJK Wörth. Auch eine

Vorschau auf das Jahr 2018 ist dort schon vorhanden.

Mein Dank gilt am Ende wieder allen Firmen, Freunden und Gönnern, die uns

durch eine Anzeige oder eine Spende unterstützt haben. Nur so ist es uns

möglich, unseren Teil zum Vereinsleben in Wörth beizutragen.

HEFSACHE

Alles weitere zum sportlichen aus unseren Abteilungen erfahrt ihr nun in den

folgenden Berichten. Viel Spaß beim Lesen. Wer mal Kegeln oder Tischtennis

spielen will, ist zu den Trainingszeiten natürlich jederzeit gerne willkommen.

Eine Mitgliedschaft ist nicht sofort zwingend notwendig, mitzubringen sind

lediglich Hallenturnschuhe und Sportkleidung. Tischtennistraining ist immer

Dienstag und Donnerstag, Kegeltraining immer Montag und Donnerstag.

Die genauen Zeiten erfahrt ihr unter www.djkwoerth.de

Einen schönen Sommer und an alle Aktiven mein Hinweis:

Rechtzeitig wieder mit dem Training anfangen!

Kai Baldringer, 1. Vorsitzender

SEITE 3


ISCH-TENNIS

SEITE 5

TISCHTENNIS-SPORT

Aktuelles aus der Tischtennis-Abteilung Saison 2016/2017

Herren 1 holen das Double mit Pokalsieg und Meisterschaft

Spieltermine (Rückrunde)

Fr. 27.01.2017 Eschau III - DJK Wörth 2:9

Do. 02.02.2017 DJK Wörth - Freudenberg 9:7

Sa. 04.02.2017 DJK Wörth - Collenberg 9:4

Do. 23.02.2017 DJK Wörth - Bürgstadt III 9:7

Fr. 10.03.2017 Schneeberg - DJK Wörth 1:9

Do. 16.03.2017 DJK Wörth - Erlenbach 9:4

Fr. 24.03.2017 Großwallstadt - DJK Wörth 4:9

Do. 30.03.2017 DJK Wörth - Rück II 9:5

Fr. 07.04.2017 Großheubach - DJK Wörth 3:9

Nach der Vorrunde lagen wir mit 15:3 Punkten zwar an der Tabellenspitze, aber das Meisterschaftsrennen

war noch völlig offen: Bürgstadt (ebenfalls 15:3 Punkte), Collenberg (14:4) und Freudenberg (13:5)

lagen nur ganz knapp hinter uns. Die ersten 4 Spiele sollten die Entscheidung bringen, denn wir mußten

zuerst beim Tabellenfünften Eschau, dann zuhause gegen den 4ten Freudenberg, gegen den 3ten

Collenberg und das absolute Spitzenspiel zuhause gegen Bürgstadt antreten.

Mit einer ganz starken Leistung siegten wir in Eschau überraschend hoch, wobei wir lediglich ein Doppel

und 1 Einzel abgeben mußten.

Jetzt kam Freudenberg, wo wir gleich im ersten Spiel der Vorrunde, allerdings ersatzgeschwächt,

unsere einzige Niederlage kassiert hatten. Auch diesmal stand das Spiel „auf Messers Schneide“. Über

3:1/3:3/5:3/5:5/6:6/7:7 erkämpften wir uns einen etwas glücklichen 9:7 Sieg. Aber zum Feiern blieb

keine Zeit, denn 2 Tage später mußten wir gegen den Tabellendritten Collenberg ran.

Aber das lief prima: 2:1 nach den Doppel, 4:1/5:2/5:4 es wurde noch mal spannend. Aber die an diesem

Tag überragenden Bernd, Stefan und Erwin gewannen alles und machten den Sieg klar.

Jetzt konnte uns nur noch der Tabellenzweite Bürgstadt aufhalten. Sie hatten zwischenzeitlich gegen Rück

einen Punktverlust hinnehmen müssen, so dass wir einen Punkt vorne lagen. Aber das Spiel war erneut

ein Krimi und dauerte 3 Stunden und 10 Minuten. 2:1 vorne nach den Doppel, 3:2/4:3/4:5/6:5/6:7/9:7.

Bernd, im Einzel wieder mal überragend und zusammen mit Rainer im Doppel waren die Matchwinner!

Insgesamt zwar nicht unsere beste Saisonleistung, sch…egal, aber gewonnen und 3 Punkte Vorsprung.

Das mußte gefeiert werden. Nach einer ordentlichen Grundlage beim Ivan, feierten wir bis früh nach

sechs im Chiffre weiter (und ich war nicht der letzte).


Schork Klemens

-Betrieb

Bahnstr. 6 a, 63939 Wörth Tel. 09372/71938

Notdienst bei Kanal- u. Wasserrohrbruch

Rohr-Inspektions-Kamera zur Schadensermittlung - Tel. 0171/3152479

- Kanal- u. Wasseranschlüsse

- Gebäudeabdichtungen

- Gestaltung von Außenanlagen

- Gitterkorbsysteme (Steinkörbe) Zink-Aluminium:

für den individuellen Einsatz:

> Hangsicherung

> Sichtschutz

> Grundstücksbegrenzung

> Möbel für Haus und Garten,

z. B. Sitzgarnituren, Grill, Pavillonsysteme etc.

Ab Lager:

Mineralbeton,

Gabionenschotter,

Sand, Splitt,

Kies

_____________________________________________

Sie finden unser Materiallager in der:

Dr. Konrad-Wiegand-Str. 12 in 63939 Wörth

Danke

Vielfältig

e

Befüllungsmöglichkeiten

möchten wir an dieser Stelle sagen:

Allen Firmen und Geschäftsleuten, die durch ihre Anzeigen

diese Broschüre der DJK immer wieder ermöglichen.

Materialabholung:

7.30-8.00 Uhr und ab 16.30 Uhr

Sa. 8.00-12.00 Uhr

sowie nach telefonischer Absprache!

Holz-und Kunststofffenster

Innenausbau

Möbelbau

Sonderanfertigungen

Glaserei / Fenster

Fußböden

Haustüren

Stefan Berberich

Schreinerei

Schreinerei Berberich Presentstr. 3, 63939 Wörth Tel: 09372 /98690 Fax: 9869-33

Fenster zu super Preisen in Kunststoff und Holz.

Insektenschutz in Alurahmen für Fenster und Türen

jetzt zu Sonderpreisen.

Testen Sie uns. Wir beraten Sie gern.


ISCH-TENNIS

SEITE 7

Nach 2 Wochen Pause gewannen wir dann problemlos in Schneeberg und auch im Derby gegen Erlenbach

gab es einen glatten Sieg. Weil Bürgstadt in der Zwischenzeit in Collenberg verloren hatte, konnten wir

mit einem Sieg in Großwallstadt schon die Meisterschaft perfekt machen. Mit einem 9:4 Sieg gelang uns

das auch.

Dass wir sogar ohne Bernd gewinnen können, bewiesen wir dann im vorletzten Spiel gegen Rück mit

einem 9:5 Sieg.

Die Saison toppten wir dann noch im (oder besser nach dem) letzten Spiel in Großheubach.

Sogar (fast alle) unsere Frauen unterstützten uns auf der Tribüne und „peitschten“ uns zum klaren 9:3

Sieg. Dieses Mal war das „Chiffre“ noch nicht einmal die Endstation. Susi holte uns mit dem Kleinbus

gegen halb sieben ab und brachte uns zum Frühstück nach Niedernberg. Und sie chauffierte uns über

Sulzbach und Haingrund dann gegen halb zehn auch endgültig nach Hause. Ganz, ganz herzlichen Dank

an Susi!

Resümee: So eine Meisterschaft zu feiern ist ja anstrengender, als sie zu gewinnen!

In der Meistermannschaft spielten: Bernd Weber, Stefan Heckmann, Rainer Kern, Erwin Dreher, Harald

Frankenberger, Günter Krüger, Rudi Schuster, Erwin Schmitt und Bernd Wöber.

„So ganz nebenbei“ haben Bernd Weber, Stefan Heckmann, Rainer Kern, Erwin Dreher, Pokalcouch Rudi

Schuster und Günter Krüger auch noch den Kreispokal 2016/17 gewonnen!

ed

Herzlichen

Glückwunsch!

Stefan Heckmann

Rainer Kern

Bernd Weber

Rudi Schuster, Erwin Dreher, Harald Frankenberger, Bernd Weber, Günter Krüger, Rainer Kern, Stefan Heckmann und Erwin Schmitt.

es fehlt: Bernd Wöber.


Mit Appetit genießen...

„Probieren

geht über

studieren“

dafür steht unsere bekannte Qualität bei Fleischspezialitäten,

einem reichhaltigen Wurstsortiment, schmackhafter Pfannen-

Gerichte, Feinkost-Salaten, leckeren Desserts und Schmankerl

aus der „Heißen Theke“

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

PARTY

SERVICE

...schmeck

doch mal

rein!

63939 Wörth - Telefon 09372 - 5431 - Ludwigstraße 8

www.djk-woerth.de


Schwierige Rückrunde für die Zweite Herren...

ISCH-TENNIS

SEITE 9

Bedingt durch Krankheit, Verletzungen und Schichtarbeit konnte die Zweite Mannschaft in der Rückrunde

nur selten komplett antreten. Nur ein Sieg und ein Unentschieden ist daher eine magere Bilanz. In der

Tabelle wurden wir dadurch auf den 8. Platz (Relegationsplatz) durchgereicht.

Zum Glück für uns fand das Relegationspiel um den Klassenerhalt nicht statt, da der Gegner nicht antrat.

Mein Dank geht an alle Mitspieler für ihren Einsatz und die Hoffnung für eine bessere und sorgenfreiere

nächste Saison!

In der 2. Mannschaft kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Harald Frankenberger, Rudi Schuster, Erwin Schmitt, Erich Wölfelschneider, Bernd Wöber,

Reinhold Schmitt, Karl Schreiner, Daniel Wölfelschneider, Horst Günther, Maik Zeiske,

Stefan Berberich, Noah Börger und Dennis Steffen.

Herren 3 - Wir haben es geschafft...

Erwin Schmitt

Eine ereignisreiche Saison liegt nun hinter uns. Nach der enttäuschenden Hinrunde mit nur zwei Punkten

und dem letzten Tabellenplatz, hieß es in der Winterpause die Kräfte zu sammeln und in der Rückrunde

neu anzugreifen.

Zur Rückrunde konnten wir auch drei „Neuzugänge“ mit Daniel, Heiko und Karl verzeichnen. Zu Beginn

mussten wir gegen das Spitzentrio aus Eschau, Elsenfeld und Kleinwallstadt antreten. Der geplante

Überraschungspunkt gelang uns leider nicht, es setzte deutliche Niederlagen. Angeschlagen durch die

Tabellensituation ging es zum direkten Konkurrenten nach Mönchberg. Hier konnten wir leider nur mit

einem letzten Aufgebot antreten und verloren denkbar knapp mit 6:9.

Die Serie mit 12 Niederlagen am Stück konnten wir am 14. Spieltag eindrucksvoll beenden. Hier gelangen

uns an einem Wochenende zwei Siege. Den positiven Schub nahmen wir auch mit ins Heimspiel gegen

Amorbach, hier schlugen wir wieder ein Team aus dem Mittelfeld. Leider schafften wir es in dieser Saison

nicht in den wichtigen Spielen komplett antreten zu können. So gelang uns nach großem Kampf gegen

den Letzten aus Schneeberg ein Unentschieden.

Die Runde schlossen wir mit einem packenden Match (10 Spiele im 5.Satz) gegen Eichenbühl ab. Nach 0:5

Rückstand, drehten wir das Ganze in eine 7:6 Führung. Doch leider hatten wir in diesem Spiel das Glück

nicht auf unsere Seite und verloren die übrigen drei Partien jeweils unglücklich im 5.Satz.

Dennoch lassen wir die Köpfe nicht hängen und gehen zuversichtlich in die neue Saison.

Sebastian Strobel


Presentstrasse 21 · 63939 Wörth/Main

Tel.: 09372/9870-0 · Fax: -40

E-Mail: info@bauer-baustoffe.de

Internet: www.bauer-baustoffe.de

Es lebe der Sport...

und unsere Preise!


Damen : Platz sechs in der 1. Bezirksliga

ISCH-TENNIS

SEITE 11

Nachdem wir – Petra Hain, Antje Amrhein, Uli Petermann, Kerstin Dittel und Jutta Nees – zu Beginn der

Rückrunde einen abstiegsgefährdeten 7. Tabellenplatz belegten, sind wir stolz und glücklich, dass wir uns

sicher in der 1. Bezirksliga halten konnten.

Gleich zu Beginn der Rückrunde unterlagen wir dem jetzigen Tabellendritten Bürgstadt ganz knapp mit

6:8. Das nächste Spiel gegen Hofstetten verlief schon besser für uns und wir siegten mit 8:5. Gegen den

Tabellenersten Versbach konnten wir immerhin 4 Einzelspiele gewinnen:-)

Die nächsten beiden Mannschaften DJK Zimmern und DJK Hergolshausen zogen wir klar mit 8:2 bzw.

8:3 über die Platte. Danach folgte ein Trio der knappen Niederlagen gegen Hösbach, Mönchberg und

Rettersheim. Das letzte Spiel gegen Rück-Schippach konnten wir knapp für uns entscheiden.

Rückblickend war es eine sehr anstrengende und aufreibende Saison. Durch den krankheitsbedingten

Ausfall von unserer Mannschaftsführerin Birgit hatte jeder von uns sehr viele Spieleinsätze.

Deswegen hoffen wir, dass wir alle gesund bleiben in der spielfreien Zeit, uns erholen, viele gemeinsame

„Balkonien“, ein tolles gemeinsames Wochenende in Leipzig verbringen und so dann fit im September in

eine neue Runde starten können.

Bambinis mit viel Spaß bei der Sache...

Wir die Bambinis Mark, Basti, Edi und Rafael bzw. Laura von den Großen haben die Saison gut

überstanden. Die Vorrunde war zwar ein bisschen besser als die Rückrunde, trotzdem haben wir uns den

dritten Platz erkämpfen können!

Unser höchster Sieg war mit 10:0 gegen Rück-Schippach, leider hatten wir auch Niederlagen einzustecken

wie zum Beispriel 1:9 gegen Kleinheubach. Aber bekanntlich, jede Niederlage ist auch eine positive

Erfahrung sich weiterzuentwickeln.

Ich würde mir wünschen, wenn wir alle gut dabeibleiben und

vielleicht noch ein paar „neue Kollegen“ dazu bekommen.

Auch möchte ich unseren Trainerinnen Uli, Birgit und Kerstin für das tolle Training und für die Unterstützung

bei den Spielen danken, es hat sehr viel Spaß gemacht.

Kapitän Rafael Schork

Impressum: Herausgeber DJK Wörth - Auflage 500 Stück - Unbezahlbar und daher kostenlos.

DJK aktuell erscheint 2 mal im Jahr, im Juni und im Dezember.

Anzeigen werden gerne entgegen genommen. Sie unterstützen damit die Jugendarbeit.

Foto auf der Titelseite: “Mein Mainufer” (lolusch)


Meisterschaftsfeier der 1. Herren

Kai Baldringer, Bürgermeister Andreas Fath, Rudi Schuster, Erwin Dreher, Günter Krüger, Rainer Kern, Bernd Weber, Stefan Heckmann, Harald

Frankenberger, Erwin Schmitt und Landrat Jens-Marco Scherf.

Am 27. Mai 2017 fand die Meisterschaftsfeier der 1. Herrenmannschaft im Vereinsheim statt.

Landrat Jens Marco Scherf, Bürgermeister Andreas Fath und Vorsitzender Kai Baldringer gratulierten herzlich

zu den tollen Erfolgen. Neben der Meisterschaft in der 1. Kreisliga Miltenberg hatte das Team auch noch den

Kreispokal 2016/17 gewonnen. Mannschaftsführer Erwin Dreher blickte auf die Saison zurück und schilderte den

spannenden Verlauf über die knappe Herbstmeisterschaft bis zur klaren Führung am Ende.

Jeder Spieler erhielt neben der Urkunde das offizielle Meisterschaftsfoto und einen Gutschein für den Ratskeller

überreicht. Auch der Landkreis Miltenberg und die Stadt Wörth zeigten sich sehr großzügig, denn Landrat und

Bürgermeister überreichten dem Vorsitzenden eine Geldprämie für den Verein.

Nebenbei gab der Käpt‘n auch noch bekannt, dass man bereits einen starken Mann als Verstärkung gewinnen

konnte: Thomas Klopotowski spielte zuletzt mit dem TSV Gailbach in der 2. Bezirksliga und wechselt zu uns, nicht

zuletzt aufgrund der Freundschaft mit unserem Bernd.

Lieber Thomas, herzlich willkommen bei der DJK Wörth. Wir wünschen Dir, daß Du Dich bei uns wohlfühlst und wir

zusammen die sportlichen Ziele erreichen, die wir uns wünschen.

Mit Dir ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga ein realistisches, aber immer noch schwieriges Ziel für uns.

Nach dem gemeinsamen Essen bei Ivan war der Abend aber noch lange nicht vorüber: In der Gaststätte „U-Boot“

feierten die Meister mit ihren Begleiterinnen noch lange beim Mannschaftskollegen Rainer, der zusammen mit

Ralf als Duo „Spaßmaschine“ mit fetzigen Rhythmen für zünftige Stimmung am Campingplatz sorgte.


Bericht der TT-Abteilung

ISCH-TENNIS

SEITE 13

Die 1. Herrenmannschaft kommt nach Pokalsieg und Meisterschaft in ungeahnten Stress - vor lauter

Feiern, Feiern … Herzlichen Glückwunsch!!! - Und auch zum Aufstieg in die 3. Bezirksliga!!! Die

Runde 2016/2017 wurde mit einer Damen-, drei Herren-, einer Jungen- und einer Bambini-Mannschaft

gespielt. Weiter ist erfreulich, dass keine Mannschaft absteigen muss.

Die Damen spielten in der Bezirksliga und erkämpften sich trotz Aufstellungsproblemen, einen

hervorragenden Platz im Mittelfeld. Die Klasse ist sehr ausgeglichen und fast jeder kann jeden schlagen.

Die 2. Herren in der 2. Kreisliga Ost haben ihr Ziel, den Nichtabstieg, gerade so geschafft. Viele Ausfälle,

durch Beruf und Krankheiten, haben zum Ende der Runde ein besseres Abschneiden verhindert.

Die 3. Herren, in der 4. Kreisliga hatten zum Ende der Runde nochmal eine kleine Siegesserie gestartet,

was dem Selbstvertrauern von allen sehr gut tat.

Als neues Mitglied und Spieler möchte ich Jochen Speicher aufs herzlichste begrüßen. Jochen ist zum

01.07.2017 zu uns gewechselt und wird die 2. oder 3. Herren verstärken.

Näheres zu allen Teams könnt ihr den Berichten zu den jeweiligen Mannschaften entnehmen.

Eine neue WO (Wettspielordnung) gibt es zur nächsten Spielzeit 2017/2018. Weiter, soll es eine neue

Struktur im BTTV geben. 16 Bezirke, anstatt der bisherigen 7 Bezirke und 63 Kreise. Das wird auch

Änderungen auf die Liegenstruktur zur Folge haben und die Vorschläge sollen zur Saison 2018/2019

umgesetzt werden.

Mit dem guten alten Zelluloid-Ball kann noch bis 30.06.2019 gespielt werden. Spätestens dann wird nur

noch mit den neuen Plastik-Bällen gespielt. Plastikbälle, Polybälle, P-Bälle, 40+ Bälle, Kunststoffbälle

- wir haben für uns entschieden, möglichst lange mit den Zelluloid-Bällen weiter zu spielen. Die sind

im Moment noch günstiger und der Kunststoffball hat noch Qualitätsprobleme. Bei der Herstellung des

Plastikballs gibt’s unterschiedliche Verfahren. Bälle mit Naht, ähnlich dem Zelluloidball, aus zwei Hälften

gefertigt oder randlos, ohne Naht - Was auch große Unterschiede bei den Spieleigenschaften zur Folge

hat.

Schwerpunkt war und ist weiterhin die Ausbildung der Jugendlichen. Mein herzlicher Dank geht an die

Jugendwarte/Trainer/Übungsleiter/Betreuer - Birgit, Kerstin, Uli, Dennis, Rainer, Erwin und alle anderen,

die sich immer wieder die Zeit für den Nachwuchs nehmen. In unserer Jugendarbeit wird viel Zeit in

den Breitensport / Integration investiert, aber den Leistungsgedanken muss man auch berücksichtigen!

Ich denke, eine Jugendarbeit, die zum Großteil aus Integration und Inklusion besteht, können wir als

kleiner Verein, mit wenigen Übungsleitern, auf Dauer nicht leisten - Da brauchen wir übergeordnete

hauptamtliche Hilfen und Helfer!

Wie immer freuen wir uns über jeden, der mal zu TT-Ball und TT-Schläger greifen will. Ob Aktiver,

ehemaliger Aktiver oder Anfänger – es sind in allen Altersklassen Kinder, Erwachsene, Senioren, Mädchen,


FÜR ALLE DURCHBLICKER!

Presentstraße 15 - 63939 Wörth Öffnungszeiten

Fon 0 93 72 - 94 49 50 Montag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

brillenteam.net Samstag 09.00 - 14.00 Uhr


TISCH-TENNIS

SEITE 15

Frauen, Jungen oder Männer zum TT-Training willkommen. TT-Schläger können zum Schnuppertraining

gestellt werden, das ist kein Problem. Bei Interesse an einem Probetraining bitte Sportkleidung und

Hallenschuhe mitbringen.

Unsere TT-Trainingszeiten in der Schulturnhalle:

Dienstags: 18:00 bis 20:00 Uhr Jugend.

20:00 bis 22:00 Uhr Erwachsene

Donnerstags: 19:00 bis 20:30 Uhr Jugend.

19:00 bis 21:00 Uhr Erwachsene

(Juni bis September können Trainingszeiten wegen Sommerpause entfallen!)

Reinhold Schmitt

Titelseite der ersten DJKaktuell-Ausgabe

DJKaktuell

die achtzigste!

Weitere aktuelle

Nachrichten

wie immer unter

www.djkwoerth.de

Frühjahr 1981. Kolpingzimmer im Jugendheim.

Ausschußsitzung der DJK. Thema: Fehlende

Öffentlichkeitsarbeit, sprich Werbung für die DJK.

Das soll sich ändern. Da ist man einer Meinung.

Eine Vereinsbroschüre soll regelmäßig erscheinen.

Wer solls machen? Da haben wir doch einen - einen

Schwarzkünstler, einen „Jünger Gutenbergs“. Der ist

doch bestens geeignet!

Und er machte es. Schon im Sommer 1981 kam die

erste Ausgabe heraus, zum Teil von Hand oder mit

Schreibmaschine geschrieben, kopiert auf DINA4.

Zu Weihnachten folgte die 2. Ausgabe, gleiche

Ausführung, mehr schlecht als recht. Dann im Mai

1982: Nägel mit Köpfen. Die 3. Ausgabe erscheint.

Richtig gut gedruckt und im handlichen Format DIN

A5. Das Format ist bis heute gleich geblieben, das

optische Bild präsentiert sich nun aber zeitgemäß im

4-Farben-Druck.

Und der Jünger? Na ja, auch Jünger werden älter!

Er ist aber mit Begeisterung dabei und wäre glücklich

die hundertste Ausgabe noch gestalten zu können.

Ein herzliches Dankeschön an alle

BerichterstatterInnen und Inserenten!

In diesem Sinne, liebe Grüße: Jünger lolusch


BESTE AUSSICHTEN FÜR 2017!

+ Gesundheitskonto

+ Zuschuss zu Sehhilfen

+ Professionelle Zahnreinigung

+ Reiseimpfungen

+ Attraktives Bonusprogramm

+ BKK Starke Kids

+ Homöopathie

+ Osteopathie

www.bkk-akzo.de

Glanzstoffstraße 1 - 63906 Erlenbach - 06022.812088

Pfaffengasse 16 - 63739 Aschaffenburg - 06021.584360


ISCH-TENNIS

SEITE 17

T A B E L L E N

Mannschaften


Ingenieurbüro

für Bauwesen

Kurmainzerstraße 8

63939 Wörth a Main

Tel: 09372 / 9897- 0

www.wohnbau.com


ISCH-TENNIS

SEITE 19

T A B E L L E N

Mannschaften


ISCH-TENNIS

SEITE 21

B I L A N Z E N

Herren


ISCH-TENNIS

SEITE 21

B I L A N Z E N

Herren


ISCH-TENNIS

SEITE 23

B I L A N Z E N

Damen

Jungen

Bambini


KEGELSPORT

Aktuelles aus der Kegelabteilung Saison 2016/2017

Liebe Leser, die Verbandsrunde ist zu Ende und wir starten schon in die Vorbereitung für die neue Saison.

Was ist bis jetzt bei den einzelnen Mannschaften passiert?

Nun es lief ganz gut, auch wenn mancher Spieltag nicht immer so ablief, wie sich die einzelnen

Mannschaften dies erhofft hatten. Trotzdem war es bis zum Schluss immer ein enger Fight in jeder Liga.

Genaues könnt ihr in den einzelnen Berichten von den Mannschaften lesen.

Mein Dank geht an Andreas, er hat diese Runde wieder alles gegeben um die Wünsche der Mitspieler zu

berücksichtigen und die jeweiligen Personen so gestellt, dass es dennoch passte.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken die uns so tatkräftig bei all unseren bisherigen

Veranstaltungen unterstützt haben und noch werden, da noch einige Events geplant sind.

Zu erwähnen gilt es auch, wir die letzten Wochen mit der Renovierungsaktion in den Umkleiden im

KEGELN

SEITE 25

Vereinsheim begonnen haben, hier auch nochmal ein herzliches Dankeschön an alle die bisher mit

angepackt haben, und an die die es noch werden.

Julian Weinerth

Bericht Sportwart Saison 2016/2017

Liebe Sportkameraden/innen,

Die Saison 2016/2017 neigt sich dem Ende entgegen und man kann, wie schon im Bericht nach der

Vorrunde sagen, dass es eine erfolgreiche Spielzeit für unsere Kegelabteilung gewesen ist, auch wenn am

Ende leider keine Meisterschaft in einer der Ligen dabei heraus gekommen ist.

Die 1. und 2. Herren Mannschaften konnten jeweils den 2. Platz in der Gruppenliga sowie A-Liga belegen.

Auch die 3. Mannschaft konnte, verstärkt durch unsere Damen noch eine sehr erfolgreiche Rückrunde

spielen, sodass auch hier eine gute Platzierung, mit Platz 3, am Ende erreicht werden konnte. Ausführliches

zu den einzelnen Mannschaften gibt es wieder in den Berichten der jeweiligen Spielführer.

Wie ebenfalls schon im Bericht zum Jahreswechsel erwähnt, mussten wir leider unsere Damen Mannschaft

aus dem laufenden Spielbetrieb abmelden. Auch für die kommende Saison sieht es laut aktuellem Stand

personell leider nicht danach aus, dass wir eine Mannschaft in einer Damen-Liga melden können. Als

weiterer Punkt ist noch zu erwähnen, dass Ende Mai unsere Herren im Halbfinale des Classic Club Pokal

vertreten sind, mit durchaus guten Chancen auf einen Finaleinzug. Hierfür wünschen wir natürlich auch

Gut Holz und den bestmöglichen Erfolg.

Im Landkreispokal konnten wir ebenfalls einen guten 2. Platz belegen.

Für die kommende Spielzeit 2017/2018 hoffe ich, dass wir uns alle über den Sommer hinweg gut erholen

und rechtzeitig wieder ins Training einsteigen. Ich werde für den August versuchen, das ein oder andere

Vorbereitungsspiel festzulegen, damit wir gut in die neue Saison starten können.

Sportwart, Andreas

SEITE 25


www.brass-gruppe.de brass news

Traumautos finden Sie bei brass.

www.djkwoerth.de

Kanzlei Salvenmoser

Rechtsanwälte

Anerkannte Schlichtungsstelle nach dem

Bayrischen Schlichtungsgesetz

Tonja Salvenmoser

Familienrecht

Erbrecht

Monika Revenich

Arbeitsrecht

Mietrecht

Steffen Salvenmoser

Wirtschaftsrecht

Verkehrsstrafrecht

(in Kooperation

Friedrich Ebert Anlage 35-37,

60327 Frankfurt)

Bahnstraße 5-7 · 63906 Erlenbach am Main · Telefon: 09372 - 944561 · Fax: 944563

eMail: kontakt@kanzlei-salvenmoser.de · www.kanzlei-salvenmoser.de


1. Mannschaft, Gruppenliga 1

Zur Winterausgabe lagen wir mit 16:0 Punkten noch klar auf Platz 1 in der Tabelle, doch im alten Jahr

standen noch 2 schwere Auswärtsspiele für uns auf dem Programm. Zuerst mussten wir nach Laufach,

dort waren wir total von der Rolle und hatten von Beginn an keine Chance und somit lagen wir nur noch 2

Punkte vor Obernburg und Laufach. Zum Jahresabschluss mussten wir dann nach Obernburg. Beim Spiel

über 6 Bahnen konnten wir zu Beginn noch mithalten, doch im weiteren Verlauf zogen die Gastgeber

deutlich davon und so gab es auch hier nichts zu holen. Somit überwinterten wir Punktgleich auf Platz 1

der Tabelle.

Zum Start ins neue Jahr hatten wir die SG Sulzbach/Niedernberg zu Gast in Wörth und leider waren bei

uns noch einige im Winterschlaf und so setzte es für uns die 3te Niederlage in Folge. Lediglich Kai konnte

an die Form aus dem Vorjahr anknüpfen, alle anderen hatten noch Luft nach oben.

In Dorfprozelten wollten wir nun unbedingt wieder in die Erfolgsspur zurückkehren, doch leider fiel Peter

kurzfristig aus. Aber Gerry und Hans machten die Sache als Ersatz sehr gut und dank einer grandios

aufgelegten Schlussachse, bestehend aus Achim mit 906 und Kai mit 932 Kegeln, konnten wir den Sieg

einfahren. Achim zeigte nach seinem Comeback aufsteigende Form und wir waren froh, dass wir ihn

wieder in unserer Mannschaft zurück hatten.

Es folgte das Heimspiel gegen Kahl und wir wussten um die Schwere der Aufgabe, denn mit Marcel Wrase

hatten die Gäste einen der stärksten Spieler der Klasse in Ihren Reihen. Mit 967 Kegeln zeigte er, was auf

unseren Bahnen möglich ist, da aber Kai im direkten Spiel gegen Ihn mit 934 Kegeln halbwegs mithalten

konnte, lagen wir dank den Guten von Andi, nach dem Startpaar sogar 4 Kegel vorne. Im weiteren

Verlauf konnten Alex und Peter sowie Didi und Achim die Gegner auf Distanz halten und den Vorsprung

kontinuierlich ausbauen.

Nun mussten wir zum Schlusslicht der SG Strietwald reisen und es sollte unser Highlight der Rückrunde

werden. Auf den nicht ganz einfachen Bahnen am Eller hatten wir die Gegner von Beginn an im Griff.

Zwar schwächelte Kai zu Beginn etwas, doch im weiteren Verlauf fand auch er zu seinem Spiel. Und

beim Spiel über 6 Bahnen sorgten Alex mit 883, Kai mit 889 und Andi mit 902 schon früh für klare

Verhältnisse. Doch auch unser Schlusstrio fühlte sich an diesem Tag gut aufgelegt und wollte den Startern

in nichts nachstehen. Achim mit 882, Didi mit 931 und Peter mit Tagesbesten 940 Kegel sorgten für ein

Mannschaftsergebnis von 5427, damit verfehlten wir den Bahnrekord nur um 3 Kegel und konnten mit

unserer Leistung sehr zufrieden sein. Wir konnten einen weiteren Sieg in Kleinwallstadt einfahren und

lagen nach 15 Spieltagen immer noch 2 Punkte hinter Obernburg auf Platz 2. Der Vorsprung auf Laufach

betrug nun schon 4 Zähler und es ging nur noch zwischen unseren Nachbarn und uns um den Titel.

Es sollte das Heimspiel gegen unsere Freunde aus Frammersbach folgen, doch leider sagten Sie am

Freitag aufgrund eines tragischen Unglücks ab. Laut Sportordnung mussten wir trotzdem antreten und

bekamen die 2 Punkte kampflos gutgeschrieben. Wir freuen uns darauf, Euch in der neuen Runde wieder

zu sehen. Da Obernburg in Sulzbach von einem Totalausfall der Gastgeber profitierte, hatten wir nur noch

theoretische Chancen auf den Titel, da ja bei Punktgleichheit der direkte Vergleich gegen uns gesprochen

KEGELN

SEITE 27

hätte. Wir konnten dennoch das Spiel in Schaafheim deutlich für uns entscheiden, obwohl bei uns lediglich

Peter mit 882 überzeugen konnte.


Generalversammlung 2017 mit Ehrungen

Zur Generalversammlung 2017 begrüßte Vorsitzender Kai Baldringer die Mitglieder der Kegel- und der Tischtennisabteilung

am 18. Mai in Vereinsheim, dem DJK Ratskeller.

In seinem Rechenschaftsbericht stellte er fest, dass die Mitgliederzahl erstmals seit 10 Jahren wieder angewachsen war.

Die Finanzsituation des Vereins entwickelt sich weiter positiv. Deshalb konnten die Verbindlichkeiten, die vor allem durch

umfangreiche Renovierungs- und Umbaumaßnahmen entstanden waren, weiter zurückgeführt werden. Die sehr erfolgreichen

Veranstaltungen der letzten zwölf Monate wie das Wörther Altstadtfest, das Konzert der „Simon & Garfunkel-Revival-Band“

sowie der Auftritt der Comedy-Truppe „Eure Mütter“ brachten der DJK große Anerkennung.

Die nächsten Investitionen stehen jedoch bereits an: Besonders dringend ist die Sanierung der Duschen sowie der Umkleideräume

in der Kegelbahn, die nicht mehr den Anforderungen des Sportbetriebs genügen. Glücklicherweise ist jetzt schon

zu erkennen, dass die nächsten kulturellen Veranstaltungen wie beispielsweise die beiden Auftritte des „Kikeriki-Theaters“

am 13. und 14. Oktober, das Weihnachtsprogramm von „Viva Voce“ und die „Sterne des Varietés“ im März 2018 wieder

sehr gut besucht sein werden. Baldringer wies auf die Informationsquellen der DJK im Internet hin: Während auf der

Vereinshomepage „www.djk-woerth.de“ die sportlichen Aspekte im Vordergrund stehen, erhalten Besucher auf „www.

djk-event-portal.de“ Informationen über die kulturellen Veranstaltungen des Clubs.

Aus sportlicher Sicht waren vor allem der Pokalsieg sowie die Meisterschaft der ersten Tischtennis-Herrenmannschaft in

der Kreisliga 1 herausragende Erfolge. Sehr erfreulich ist ebenfalls, dass sowohl in der Kegel- als auch in der Tischtennisabteilung

alle Teams den Klassenerhalt erreichen konnten.

Bürgermeister Andreas Fath und Vorsitzender Kai Baldringer ehrten anschließend langjährige Mitglieder der DJK Wörth

und überreichten Urkunden sowie Präsente als Anerkennung für die Treue zum Verein. Etliche der Geehrten sind oder

waren lange Jahre in der Vorstandschaft tätig und nehmen aktiv am Sportbetrieb teil.

Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde Stefan Berberich jun. geehrt.

Bereits seit 40 Jahren sind Peter Breun, Petra Hain und Ute Schwaegerl im Verein.

Auf stolze 50 Jahre Mitgliedschaft blicken heuer gleich sieben Personen zurück:

Stefan Berberich sen., Joachim Car, Sylvia Helm, Walter Laumeister, Christa Müller,

Ernst Schreiber und Ingeborg Wenzel.

V.l.n.r.: Vorsitzender Kai Baldringer, Petra Hain, Ute Schwaegerl, Ingeborg Wenzel, Joachim Car, Sylvia Helm, Walter Laumeister, Stefan Berberich sen.,

Stefan Berberich jun., Bürgermeister Andreas Fath


Zum Rundenabschluss hatten wir die Gäste aus Laufach in einem bedeutungslosen Spiel bei uns zu Gast und

wir zeigten unsere schwächste Leistung zu Hause in dieser Runde. Aber die Gäste konnten dies nicht ausnutzen

und so konnten wir auch dieses Spiel für uns entscheiden. Mit 30:6 Punkten belegten wir am Ende einen

hervorragenden 2ten Platz in der Tabelle. 3 Niederlagen hätten die letzten Jahre immer zu Titel gereicht, aber

es hat dieses Jahr nicht sein sollen.

Die Top 3 Ergebnisse unserer Spieler, in alphabethischer Reihenfolge, in Klammern die Anzahl der Spiele:

Baier Achim (9) 906, 891, 882 Baldringer Kai (18) 1005, 934, 932

Blumoser Alex (18) 920, 885, 883 Bubacz Andreas (17) 953, 953, 932

Ehlers Hans (6) 5 x EW Goll Gerhard (3) 858

Kraus Daniel (4) 948, 923, 918 Lenhart Ralf (7) 3 x AW 957, 898, 892

Matzke Dietmar (13) 931, 901, 886 Münch Peter (17) 940, 919, 902

Weinerth Julian (1) eingewechselt

Die Moral, die die Mannschaft nach dem Ausfall von Daniel gezeigt hat, war einfach der Wahnsinn, und das

im Positiven. Ebenso das Comeback von Achim, der nach über 15 Monaten Verletzungspause wieder voll

einsatzfähig ist. Didi war nach dem Ausfall von Daniel bereit einzuspringen und hat seine Rolle sehr gut

gemacht, aber so kennen wir Ihn ja, wenn es zählt ist er da. Jetzt heißt es für alle gut erholen und rechtzeitig

wieder ins Training einsteigen, denn ab September werden die Karten neu gemischt. Wir hoffen natürlich

darauf, dass Daniel dann auch wiederfit wird und an seine vorherige Form anknüpfen kann.

Kai Baldringer

Herren 2 A-Liga

KEGELN

SEITE 29

Zu Beginn der Rückrunde mussten wir gleich nach Obernburg. Da wir das Hinspiel am 1. Spieltag daheim

deutlich verloren hatten, waren wir dort auf eine Revanche aus. Dies gelang uns auch und wir konnten das

Rückspiel mit 44 Holz gewinnen. Bei diesem Spiel ist Ralf mit starken 476 Holz besonders hervorzuheben.

Am nächsten Spieltag mussten wir nach Großostheim. Nach einer schwachen Anfangsachse lagen wir bereits

mit 54 Holz im Rückstand. Aber eine starke Schlussachse drehte das Spiel. So gewannen wir mit 117 Holz. Die

Matchwinner für dieses Spiel waren wieder ein stark spielender Ralf mit 477 Holz - was zugleich dort auch

noch Bahnrekord wurde - sowie Horst mit 424 Holz. Die weiteren Spiele konnten allesamt gewonnen werden

bis wir am 14. Spieltag zu unserem direkten Konkurrenten um die Meisterschaft RG Goldbach mussten. Dort

passierte das, wovon wir im Training öfters gesprochen hatten. Trotz starken Leistungen kamen wir dort unter

die Räder. Wir hatten zum Glück aus dem Hinspiel ein besseres Gesamtergebnis und waren mit 2 Holz immer

noch Tabellenführer. Allerdings spukte das Spiel am nächsten Spieltag gegen Bfr. Elsenfeld immer noch in

den Köpfen herum und somit ging leider auch dieses Spiel verloren. Von da an übernahm RG Goldbach die

Tabellenführung und gab sie auch nicht mehr ab. So mussten wir uns mit der Vizemeisterschaft zufrieden

geben. Auf Grund 2er nicht optimal gelaufener Spiele haben wir die Meisterschaft leider verpasst.

Persönliche Bestleistungen der Rückrunde:

Ralf Lenhart 477, Bruno Baier 450, Horst Baldringer 453, Gerry Goll 451, Achim Baier 452


örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam Wir wünschen besser machen! allen DJKlern Wörth gemeinsam einen besser schönen machen! Sommer Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam

(uns natürlich

besser machen!

auch)

Wörth

und einen

gemeinsam

guten

besser

Start

machen!

in die

Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam neue Saison besser machen! mit vielen Wörth sportlichen gemeinsam besser Erfolgen, machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam Kameradschaft besser machen! und Wörth Zusammenhalt.

gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam Ein ganz besser besonderer machen! Glückwunsch Wörth gemeinsam geht besser an unser machen! Fraktionsmitglied Wörth gemeinsam Erwin besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam Dreher und besser sein machen! TT-Team Wörth Herren gemeinsam 1 zum besser souverän machen! heraus Wörth gespielten, gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam verdienten besser Meistertitel machen! in Wörth der gemeinsam 1. Kreisliga besser Miltenberg. machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Ihr Wörth SPD gemeinsam Ortsverein besser machen! Wörth gemeinsam Main! besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!


Herren 3. C-Liga

Nach einem holprigen Start in der Hinrunde griffen wir in der Rückrunde voll an. Wir gingen von Anfang an in

Modus „Attacke“ über und so kam es, dass wir uns nur beim Heimspiel gegen Schweinheim geschlagen geben

mussten. Ansonsten nahmen wir die Punkte mit - ob daheim oder auswärts. Selbst auf den ungeliebten Bahnen

in Mosbach spielte uns das Glück in die Karten und wir konnten auch dort die Punkte mitnehmen. Am letzten

Spieltag mussten wir zur SG Strietwald. Mit Blick auf die Tabelle war in dieser Runde ja alles möglich, von Platz

2 bis Platz 6 hätten wir alles belegen können da wir alle punktgleich waren. Wir konnten unser selbstgesetztes

Ziel durch einen Sieg erreichen und belegten in der Runde den 3. Platz.

Für die neue Saison müssen wir eine bittere Pille schlucken. Eine unserer Leistungsträgerinnen verlässt uns

leider. Liebe Jaqueline, wir bedanken uns bei dir für die vielen und tollen Jahre mit dir und wünschen alles Gute

und viel Erfolg in deinem neuen Verein, in dem du einige neue Erfahrungen sammeln kannst.

Die Top Ergebnisse der Saison

Mannschaftsbestleistung: Daheim 1762 Holz gegen EK Mainaschaff

Jaqueline Ehlers 457, Gerlinde Fleischmann 455, Gaby Ehlers 439,

Petra Glück 431, Markus Väth 432,

Julian Weinerth 466

Marion Eckert

Noch keine Idee für Ihren

Sommerurlaub?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Besuchen Sie uns in Wörth!

E-Mail: reisebüro.Welsch@t-online.de

Rathausstr. 52 - 63939 Wörth - Tel. 09372.944737 - Fax 09372.944739

KEGELN

SEITE 31

Claudia Welsch


Ausbildung 2018


Erfolg durch kompetente Ausbildung


Wir bilden Steuerfachangestellte aus.

Sie

sind ein aufgeschlossener, kommunikativer Mensch, der motiviert und engagiert ist?

Haben

Sie Interesse an steuerlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen, und sind

Sie

bereit, sich fachlich fortzubilden?

Für

den Beruf des Steuerfachangestellten sind gute Deutschkenntnisse, mathematisches

Verständnis

und ein selbstbewusstes Auftreten unabdingbar. Die kontinuierliche und qualifizierte


Ausbildung junger Menschen ist für uns nicht nur eine Herzenssache, sondern

unabdingbar

für unseren Erfolg. Contax erwartet von den Auszubildenden Lernbereitschaft,

Fleiß

und Zuverlässigkeit sowie Interesse am Beruf und den Willen, aufzusteigen.

Im


Gegenzug sichern wir Ihnen zu, dass Ihre Ausbilder Fachwissen kompetent und gut

verständlich vermitteln, für konstruktive Kritik immer ein offenes Ohr haben und Wert auf


eigenständige Arbeit legen. Wir bieten Ihnen moderne Büroräume und IT-Technologie, ein


freundliches Team und Fortbildungsmöglichkeiten.


Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen für 2018.

Wir

freuen uns auf Sie!



Weitere Infos erhalten Sie bei:

Weitere Infos erhalten Sie bei: Herrn Marco Feyh StB, contax · Steuerberatungsgesellschaft mbH,

Herrn Marco Feyh Stb, contax · Steuerberatungsgesellschaft mbH,

Lützeltaler Straße 5c, 63868 Großwallstadt, Telefon 06022-200-0 · Email: info@con-tax.de

Lützeltaler Straße 5c, 63868 Großwallstadt, Telefon 06022/200-0, · E-Mail info@con-tax.de

Mitglied in der ETL European Tax & Law

www.con-tax.de

Mitglied in der ETL European Tax & Law

www.con-tax.de

Contax_160228 3/160


1. Mannschaft Gruppenliga, Abschlußtabelle

Hessischer Kegler- und Bowling Verband e.V.

Spielleiter: Köhler, Margit; Tel.: 06152-960326; Mobil:

E-Mail: margit@it-koehler.de; Fax: 06152-960327

Stand: 02.04.2017

Saison 2016-17 / Männer / Gruppenliga 1 / 18. Spieltag / Spielplan

Nr Datum / Zeit Gastgeber Gast Ergebnis

86 Sa 01.04.2017 13:30 SG Strietwald 1 KSC Frammersbach 2 5191 : 5089

87 Sa 01.04.2017 12:30 Bfr. Kleinwallstadt 1 KC Gemütlichkeit Schaafheim 1 5145 : 5058

88 Sa 01.04.2017 13:00 DJK Wörth 1 FC Laufach 1 5075 : 4968

89 Sa 01.04.2017 11:30 KC Kahl 1 Kfr. Obernburg 1 5055 : 5303

90 Sa 01.04.2017 12:00 Gut-Holz Dorfprozelten 1 SG Sulzbach-Niedernberg 1 5342 : 5103

Saison 2016-17 / Männer / Gruppenliga 1 / 18. Spieltag / Tabelle (Gesamt - ABSCHLUSSTABELLE - )

Pl Mannschaft Bezirk Sp S U N Kegel Ø SWP P./Dir Diff.

1 Kfr. Obernburg 1 BZ1 18 16 0 2 95868 5326,00 32 - 4

2 DJK Wörth 1 BZ1 18 15 0 3 94126 5229,22 30 - 6

3 FC Laufach 1 BZ1 18 11 0 7 93803 5211,28 22 - 14 2-2 +180

4 SG Sulzbach-Niedernberg 1 BZ1 18 11 0 7 94634 5257,44 22 - 14 2-2 -180

5 KC Kahl 1 BZ1 18 10 0 8 90099 5005,50 20 - 16

6 Bfr. Kleinwallstadt 1 BZ1 18 9 0 9 91948 5108,22 18 - 18

7 KSC Frammersbach 2 BZ1 18 7 0 11 90276 5015,33 14 - 22

8 KC Gemütlichkeit Schaafheim 1 BZ1 18 5 0 13 90627 5034,83 10 - 26 2-2 +184

9 Gut-Holz Dorfprozelten 1 BZ1 18 5 0 13 92566 5142,56 10 - 26 2-2 -184

10 SG Strietwald 1 BZ1 18 1 0 17 91708 5094,89 2 - 34

Saison 2016-17 / Männer / Gruppenliga 1 / 18. Spieltag / Spieltagbester ( Heim )

Spieler Mannschaft Kegel Abr

Wolfram, Michael Gut-Holz Dorfprozelten 1 972 358

Happ, Adolf Gut-Holz Dorfprozelten 1 908 278

Büttner, Thomas Bfr. Kleinwallstadt 1 904 297

Kummer, Torsten KC Kahl 1 902 307

Büttner, Burkhard Bfr. Kleinwallstadt 1 893 278

Weber, Helmut Gut-Holz Dorfprozelten 1 890 307

Schuldes, Walter SG Strietwald 1 885 266

Heider, Marc Bfr. Kleinwallstadt 1 884 298

Boneberger, Andreas Bfr. Kleinwallstadt 1 880 272

Grund, Matthias SG Strietwald 1 879 275

Saison 2016-17 / Männer / Gruppenliga 1 / 18. Spieltag / Spieltagbester ( Ausw )

Spieler Mannschaft Kegel Abr

Steigerwald, Uwe SG Sulzbach-Niedernberg 1 989 342

Höreth, Volker KC Gemütlichkeit Schaafheim 1 944 307

Frenzl, Florian Kfr. Obernburg 1 941 325

Hock, Ralf Kfr. Obernburg 1 914 315

Schüßler, Andreas SG Sulzbach-Niedernberg 1 885 282

Wagner, Arnold Kfr. Obernburg 1 879 268

Reuß, Alexander FC Laufach 1 866 282

Matheis, Klaus Kfr. Obernburg 1 865 241

Schwarzkopf, Florian KSC Frammersbach 2 864 268

Vorbeck, Martin KSC Frammersbach 2 860 262

Saison 2016-17 / Männer / Gruppenliga 1 / 18. Spieltag / Rekorde

Rekord Name Ergebnis Datum Spielort

Mannschaft Heim KSC Frammersbach 2 5611 18.02.2017 Keglerheim Frammersbach

Mannschaft Auswärts Kfr. Obernburg 1 5695 24.09.2016 Keglerheim Frammersbach

Spieler Heim Wrase, Marcel 1001 10.09.2016 Seeterrasse

Spieler Auswärts Frenzl, Florian 1010 24.09.2016 Keglerheim Frammersbach

KEGELN

SEITE 33


Lecker Essen und sparen....

Montag ist Schnitzel-Tag!

Dienstag ist

Rinderleber-Tag!

Donnerstag ist

Hacksteak-Tag!

Montag und Dienstag von 17 bis 24 Uhr

Mittwoch Ruhetag!

Donnerstag, Freitag, Samstag von 17 bis 24 Uhr

Sonn- und Feiertage von 10.30 bis 14 Uhr

und 17 bis 24 Uhr.

Warme Küche täglich bis 23.30 Uhr.

Tel. 09372 / 6266

Auf Ihren Besuch freut sich Ihre Familie

Ivan Tabak


1. Mannschaft Gruppenliga, Schnittliste

Hessischer Kegler- und Bowling Verband e.V.

Spielleiter: Köhler, Margit; Tel.: 06152-960326; Mobil:

E-Mail: margit@it-koehler.de; Fax: 06152-960327

Stand: 02.04.2017

Saison 2016-17 / Männer / Gruppenliga 1 / 18. Spieltag / Schnittliste ( Auswärts - min. 5 Spiele von 9 )

Pl Spieler Klub JG Sp Ausw-Ø Sp Heim-Ø Sp Gesamt-Ø Best

1 Wrase, Marcel KC Kahl 11.1967 7 944,86 8 965,88 15 956,07 1001

2 Steigerwald, Uwe SG Sulzbach-Niedernberg 02.1962 7 939,71 7 932,00 14 935,86 989

3 Frenzl, Florian Kfr. Obernburg 09.1986 9 928,78 7 969,43 16 946,56 1010

4 Büttner, Thomas Bfr. Kleinwallstadt 10.1987 9 920,67 9 925,67 18 923,17 995

5 Schmitt, Volker SG Sulzbach-Niedernberg 04.1969 7 913,14 5 905,40 12 909,92 994

6 Leibacher, Günter Kfr. Obernburg 01.1949 9 906,11 9 902,89 18 904,50 948

7 Zappe, Peter Kfr. Obernburg 12.1966 5 901,60 5 894,40 10 898,00 962

8 Hesbacher, Sebastian KC Gemütlichkeit Schaafheim 08.1990 6 899,83 9 882,22 15 889,27 956

9 Schwarzkopf, Christian SG Sulzbach-Niedernberg 11.1970 9 898,67 9 896,67 18 897,67 979

10 Baldringer, Kai DJK Wörth 01.1979 9 897,00 9 896,89 18 896,94 1005

11 Schüßler, Andreas SG Sulzbach-Niedernberg 06.1980 9 896,33 8 897,88 17 897,06 976

12 Höreth, Volker KC Gemütlichkeit Schaafheim 05.1968 9 891,56 9 879,11 18 885,33 952

13 Reuß, Alexander FC Laufach 10.1961 8 885,88 9 868,11 17 876,47 969

14 Wolfram, Michael Gut-Holz Dorfprozelten 08.1964 8 883,63 8 891,63 16 887,63 972

15 Münch, Peter DJK Wörth 11.1967 8 882,25 9 872,44 17 877,06 940

16 Matzke, Dietmar DJK Wörth 02.1962 7 881,00 6 849,67 13 866,54 931

17 Heider, Marc Bfr. Kleinwallstadt 07.1981 7 880,43 8 883,88 15 882,27 927

18 Seus, Udo FC Laufach 01.1974 6 880,17 7 876,14 13 878,00 928

19 Fleckenstein, Alfred FC Laufach 06.1954 9 878,89 8 857,25 17 868,71 919

20 Hock, Ralf Kfr. Obernburg 04.1995 9 878,78 9 887,89 18 883,33 949

21 Fleckenstein, Reinhold FC Laufach 12.1959 5 877,40 8 875,38 13 876,15 948

22 Marks, Andreas Gut-Holz Dorfprozelten 03.1966 8 876,38 7 869,86 15 873,33 940

23 Zellmann, Günter KC Kahl 03.1955 8 875,88 8 876,38 16 876,13 928

24 Wagner, Arnold Kfr. Obernburg 05.1999 8 874,50 8 874,38 16 874,44 923

25 Baier, Achim DJK Wörth 11.1966 5 872,00 4 857,25 9 865,44 906

26 Klett, Udo FC Laufach 02.1958 8 871,63 9 867,67 17 869,53 960

27 Bubacz, Andreas DJK Wörth 04.1983 9 871,44 8 880,63 17 875,76 953

28 Heller, Leo KSC Frammersbach 04.1953 6 871,17 8 934,88 14 907,57 948

29 Boneberger, Andreas Bfr. Kleinwallstadt 03.1988 6 867,17 6 850,50 12 858,83 951

30 Staub, Alexander FC Laufach 03.1981 9 865,22 9 864,22 18 864,72 925

31 Matheis, Klaus Kfr. Obernburg 06.1967 9 863,22 9 866,78 18 865,00 928

32 Faßbender, Markus SG Strietwald 03.1979 9 863,11 9 868,56 18 865,83 929

33 Schuldes, Walter SG Strietwald 10.1958 8 862,63 7 875,57 15 868,67 904

34 Büttner, Burkhard Bfr. Kleinwallstadt 07.1953 8 861,88 9 869,11 17 865,71 925

35 Brauneis, Timo KC Kahl 05.1965 6 861,00 5 900,40 11 878,91 954

36 Stelter, Maik SG Sulzbach-Niedernberg 04.1965 8 860,50 8 852,00 16 856,25 886

37 Timal, Dieter SG Strietwald 08.1953 7 857,29 7 863,00 14 860,14 906

38 Blumoser, Alexander DJK Wörth 11.1961 9 856,44 8 838,63 17 848,06 920

39 Vorbeck, Martin KSC Frammersbach 03.1981 6 855,33 4 877,25 10 864,10 898

40 Kummer, Torsten KC Kahl 12.1976 8 854,50 9 884,78 17 870,53 950

41 Seitz, Alexander Bfr. Kleinwallstadt 08.1987 8 853,75 9 846,44 17 849,88 923

42 Weber, Helmut Gut-Holz Dorfprozelten 10.1950 9 850,44 9 879,33 18 864,89 913

43 Weinkauf, Torben KC Gemütlichkeit Schaafheim 12.1979 9 848,89 9 850,44 18 849,67 903

44 Kratz, Uwe KC Gemütlichkeit Schaafheim 04.1963 6 842,33 2 778,50 8 826,38 892

45 Gossmann, Dieter KSC Frammersbach 06.1973 6 839,83 7 933,14 13 890,08 981

46 Wolfram, Markus Gut-Holz Dorfprozelten 04.1996 9 839,67 8 863,38 17 850,82 901

47 Wilz, Harald KC Kahl 05.1962 8 839,50 9 863,56 17 852,24 926

48 Happ, Adolf Gut-Holz Dorfprozelten 06.1954 9 838,89 7 850,29 16 843,88 909

49 Lauer, Horst KC Gemütlichkeit Schaafheim 02.1959 8 837,00 8 817,38 16 827,19 890

50 Grund, Matthias SG Strietwald 03.1979 9 834,89 9 845,56 18 840,22 913

KEGELN

SEITE 35

www.djk-woerth.de


th

„Wir sehen uns“

li 2016

2016

ber 2016

. . . bei unseren Häckerwirtschaften . . .

am Mittwoch, 14. bis Sonntag, 18. Juni 2017

am Samstag, 12. bis Dienstag, 15. August 2017

am Freitag, 17. bis Montag, 20. November 2017

. . . auf dem Weinfest in Erlenbach . . .

am Freitag, 7. bis Montag, 10. Juli 2017

WEINBAU RAINER SCHUSSER

WIR

FREUEN

UNS

AUF SIE !

Beethovenstraße 18

63939 Wörth

Alles rund ums Handarbeiten

Stricken, Häkeln, Filzen oder Nähen

Kommen Sie vorbei und lassen sich inspirieren von

den Selbermach-Trends!

Wählen Sie aus unserem umfangreichen Angebot

und lassen sich fachkundig beraten.

63939 Wörth – Landstraße 6 – Tel: 09372 / 5453

„Wenn Wolle zum Erlebnis wird“


2. Mannschaft A-Liga 1, Abschlußtabelle

Hessischer Kegler- und Bowling Verband e.V. - Bezirk 1

Spielleiter: Kraus, Otmar; Tel.: 09372-9474634; Mobil:

E-Mail: kraus-otmar@t-online.de; Fax: 093729475499

Stand: 02.04.2017

Saison 2016-17 / Männer / A-Liga 1 / 18. Spieltag / Spielplan - ABSCHLUSSTABELLE

Nr Datum / Zeit Gastgeber Gast Ergebnis

86 Sa 01.04.2017 18:00 RG Goldbach 2 KSG Hösbach 3 1750 : 1594

87 Sa 01.04.2017 12:30 Bfr. Elsenfeld 1 SG Strietwald 2 1709 : 1442

88 Sa 01.04.2017 17:45 DJK Wörth 2 Rot-Gelb Mosbach 2 1639 : 1575

89 Sa 01.04.2017 17:00 Gut-Holz Dorfprozelten 2 Kfr. Obernburg 2 1619 : 1760

90 So 02.04.2017 10:00 DJK/AN Großostheim 2 Viktoria Aschaffenburg 2 1558 : 1542

Saison 2016-17 / Männer / A-Liga 1 / 18. Spieltag / Tabelle ( Gesamt )

Pl Mannschaft Kreis Sp S U N Kegel Ø SWP P./Dir Diff.

1 RG Goldbach 2 BZ1 18 15 0 3 30396 1688,67 30 - 6

2 DJK Wörth 2 BZ1 18 14 0 4 29969 1664,94 28 - 8

3 Bfr. Elsenfeld 1 BZ1 18 12 0 6 30148 1674,89 24 - 12

4 Viktoria Aschaffenburg 2 BZ1 18 11 0 7 29816 1656,44 22 - 14

5 Rot-Gelb Mosbach 2 BZ1 18 8 0 10 29126 1618,11 16 - 20 6-2

6 DJK/AN Großostheim 2 BZ1 18 8 0 10 29130 1618,33 16 - 20 4-4

7 Kfr. Obernburg 2 BZ1 18 8 0 10 29810 1656,11 16 - 20 2-6

8 SG Strietwald 2 BZ1 18 6 0 12 29319 1628,83 12 - 24

9 KSG Hösbach 3 BZ1 18 4 0 14 29563 1642,39 8 - 28 4-0

10 Gut-Holz Dorfprozelten 2 BZ1 18 4 0 14 28864 1603,56 8 - 28 0-4

Saison 2016-17 / Männer / A-Liga 1 / 18. Spieltag / Spieltagbester ( Heim )

Spieler Mannschaft Kegel Abr

Pèter, Sàndor RG Goldbach 2 471 172

Endemann, Thomas RG Goldbach 2 466 169

Karadenizis, Ioannis Bfr. Elsenfeld 1 444 151

Markert, Eberhard Bfr. Elsenfeld 1 437 128

Baier, Bruno DJK Wörth 2 432 125

Müller, Eric Gut-Holz Dorfprozelten 2 425 140

Bieber, Alexander Bfr. Elsenfeld 1 419 146

Lenhart, Ralf DJK Wörth 2 417 124

Appel, Ralf DJK/AN Großostheim 2 409 124

Pohl, Marcel RG Goldbach 2 409 122

Saison 2016-17 / Männer / A-Liga 1 / 18. Spieltag / Spieltagbester ( Ausw )

Spieler Mannschaft Kegel Abr

Reis, Dominik Kfr. Obernburg 2 466 168

Spalding, Raphael Kfr. Obernburg 2 451 147

Glaab, Helmut KSG Hösbach 3 443 151

Kaczmarczyk, Peter Kfr. Obernburg 2 442 152

Wallendorf, Thomas Viktoria Aschaffenburg 2 427 131

Knecht, Herbert Rot-Gelb Mosbach 2 423 141

Scherer, Oswald KSG Hösbach 3 418 120

Staab, Steffen KSG Hösbach 3 409 142

Fleckenstein, Heinz Kfr. Obernburg 2 401 118

Kunkel, Jens SG Strietwald 2 400 122

Saison 2016-17 / Männer / A-Liga 1 / 18. Spieltag / Rekorde

Rekord Name Ergebnis Datum Spielort

Mannschaft Heim KSG Hösbach 3 1845 10.09.2016 Kegelzenter Sauhohle

Mannschaft Auswärts DJK/AN Großostheim 2 1831 22.10.2016 Kegelzenter Sauhohle

Spieler Heim Becker, Klaus 532 10.09.2016 Kegelzenter Sauhohle

Spieler Auswärts Dill, Johannes 508 18.02.2017 Sportheim Strietwald

KEGELN

SEITE 37


Freitag, 13.

und Samstag,

14. Oktober 2017

Frankenhalle, Dr. Vits-Str. 10

63906 Erlenbach am Main

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

INFO / VORVERKAUF: www.djk-woerth.de

oder auf Facebook

DJK Wörth

Eventportal


2. Mannschaft A-Liga 1, Schnittliste

Hessischer Kegler- und Bowling Verband e.V. - Bezirk 1

Spielleiter: Kraus, Otmar; Tel.: 09372-9474634; Mobil:

E-Mail: kraus-otmar@t-online.de; Fax: 093729475499

Stand: 02.04.2017

Saison 2016-17 / Männer / A-Liga 1 / 18. Spieltag / Schnittliste ( Auswärts )

Pl Spieler Klub JG Sp Ausw-Ø Sp Heim-Ø Sp Gesamt-Ø Best

1 Dill, Johannes DJK/AN Großostheim 01.1981 1 508,00 1 479,00 2 493,50 508

2 Koch, Bernd DJK/AN Großostheim 05.1959 1 500,00 0 0,00 1 500,00 500

3 Schibur, Markus RG Goldbach 07.1989 1 473,00 0 0,00 1 473,00 473

4 Lenhart, Ralf DJK Wörth 02.1967 5 463,60 4 406,50 9 438,22 477

5 Broßler, Michael Bfr. Elsenfeld 04.1974 2 461,50 3 424,33 5 439,20 462

6 Maidhof, Thorsten Viktoria Aschaffenburg 04.1987 1 455,00 4 422,75 5 429,20 455

7 Fuhry, Martin Rot-Gelb Mosbach 11.1960 1 452,00 1 413,00 2 432,50 452

8 Muhl, Roland Rot-Gelb Mosbach 08.1954 2 450,00 6 411,50 8 421,13 472

9 Böhm, Andreas Viktoria Aschaffenburg 04.1983 1 446,00 1 447,00 2 446,50 447

10 Boenke, Daniel RG Goldbach 06.1987 7 445,86 7 442,29 14 444,07 477

11 Baier, Achim DJK Wörth 11.1966 4 445,25 4 423,00 8 434,13 452

12 Philipp, Tobias RG Goldbach 05.1969 1 445,00 2 475,00 3 465,00 500

13 Grellert, Peter Rot-Gelb Mosbach 05.1945 1 445,00 1 441,00 2 443,00 445

14 Matzke, Dietmar DJK Wörth 02.1962 2 440,00 2 424,00 4 432,00 451

15 Bieber, Alexander Bfr. Elsenfeld 11.1993 9 438,11 9 427,00 18 432,56 478

16 Leitenberger, Bernd Viktoria Aschaffenburg 06.1962 4 436,00 8 432,88 12 433,92 460

17 Zwätz, Michael Rot-Gelb Mosbach 11.1961 1 436,00 0 0,00 1 436,00 436

18 Karadenizis, Ioannis Bfr. Elsenfeld 10.1992 8 436,00 8 420,25 16 428,13 476

KEGELN

SEITE 39

19 Hock, Joachim Kfr. Obernburg 11.1960 1 436,00 0 0,00 1 436,00 436

20 Knecht, Herbert Rot-Gelb Mosbach 09.1957 6 435,50 4 421,25 10 429,80 478

21 Frenzel, Michael Viktoria Aschaffenburg 05.1973 1 434,00 0 0,00 1 434,00 434

22 Braun, Rainer KSG Hösbach 05.1973 2 430,50 1 439,00 3 433,33 447

23 Reis, Dominik Kfr. Obernburg 03.1994 3 429,67 4 414,50 7 421,00 466

24 Endemann, Sascha RG Goldbach 11.1987 5 428,60 1 441,00 6 430,67 471

25 Schreck, Roland Gut-Holz Dorfprozelten 07.1967 2 426,50 0 0,00 2 426,50 429

26 Pursche, Pascal RG Goldbach 12.1996 1 424,00 2 421,50 3 422,33 439

27 Spalding, Raphael Kfr. Obernburg 11.2003 7 423,86 8 418,00 15 420,73 469

28 Häusler, Thomas SG Strietwald 02.1960 7 421,00 7 433,29 14 427,14 462

29 Pèter, Sàndor RG Goldbach 04.1963 2 420,00 2 452,00 4 436,00 471

30 Benner, Michael SG Strietwald 10.1974 7 419,29 6 440,67 13 429,15 469

31 Baldringer, Horst DJK Wörth 09.1941 8 418,38 8 402,25 16 410,31 453

32 Endemann, Thomas RG Goldbach 06.1964 6 418,00 3 459,67 9 431,89 481

33 Köhler, Jens DJK/AN Großostheim 04.1969 8 417,38 7 412,57 15 415,13 444

34 Appel, Ralf DJK/AN Großostheim 03.1961 8 417,13 6 400,67 14 410,07 478

35 Baier, Bruno DJK Wörth 04.1944 7 416,71 8 413,75 15 415,13 450

36 Bonn, Norbert DJK/AN Großostheim 09.1955 3 416,67 3 396,00 6 406,33 429

37 Gosse, Norbert DJK/AN Großostheim 04.1964 3 416,00 5 402,60 8 407,63 439

38 Himml, Alfred Gut-Holz Dorfprozelten 08.1965 1 416,00 0 0,00 1 416,00 416

39 Büttner, Tobias KSG Hösbach 09.1992 1 415,00 2 455,50 3 442,00 477

40 Papp, Christopher Bfr. Elsenfeld 01.1990 3 414,00 3 382,00 6 398,00 450

41 Schickedanz, Kevin Rot-Gelb Mosbach 02.1986 6 413,50 7 423,29 13 418,77 458

42 Thomsen, Lukas Kfr. Obernburg 09.1998 2 413,50 1 471,00 3 432,67 471

43 Heeg, Thomas Rot-Gelb Mosbach 04.1964 3 412,67 3 386,00 6 399,33 428

44 Kaczmarczyk, Peter Kfr. Obernburg 09.1948 7 412,57 5 434,00 12 421,50 466

45 Klein, Jannik Kfr. Obernburg 01.2002 5 411,40 6 419,00 11 415,55 458

46 Hasenkopf, Hartmut DJK/AN Großostheim 05.1947 1 411,00 1 399,00 2 405,00 411

47 Wallendorf, Thomas Viktoria Aschaffenburg 05.1963 8 410,63 9 433,11 17 422,53 460

48 Goll, Gerhard DJK Wörth 05.1968 7 409,71 5 407,60 12 408,83 451

49 Geistler, Christian DJK/AN Großostheim 09.1991 3 409,67 3 387,00 6 398,33 416

50 Staab, Steffen KSG Hösbach 09.1991 1 409,00 2 428,00 3 421,67 450


3. Mannschaft C-Liga 1, Abschlußtabelle

Hessischer Kegler- und Bowling Verband e.V. - Bezirk 1

Spielleiter: Kraus, Otmar; Tel.: 09372-9474634; Mobil:

E-Mail: kraus-otmar@t-online.de; Fax: 093729475499

Stand: 02.04.2017

Saison 2016-17 / Mix / C-Liga 1 / 18. Spieltag / Spielplan - ABSCHLUSSTABELLE

Nr Datum / Zeit Gastgeber Gast Ergebnis

86 So 02.04.2017 10:00 KC Gemütlichkeit Schaafheim 2 Alle Neun Schweinheim 2 1531 : 1583

87 Sa 01.04.2017 15:00 Rot-Gelb Mosbach 3 Gemütlichkeit Mömlingen 3 1546 : 1387

88 Sa 01.04.2017 14:30 Bfr. Elsenfeld 2 EK Mainaschaff 2 1639 : 1481

89 So 02.04.2017 13:00 SG Strietwald 3 DJK Wörth 3 1553 : 1635

Spielfrei: Bfr. Kleinwallstadt 3

Saison 2016-17 / Mix / C-Liga 1 / 18. Spieltag / Tabelle ( Gesamt )

Pl Mannschaft Kreis Sp S U N Kegel Ø SWP P./Dir Diff.

1 Alle Neun Schweinheim 2 BZ1 16 11 0 5 25411 1588,19 22 - 10

2 Bfr. Elsenfeld 2 BZ1 16 10 0 6 25521 1595,06 20 - 12 6-2

3 DJK Wörth 3 BZ1 16 10 0 6 23777 1486,06 20 - 12 4-4

4 Bfr. Kleinwallstadt 3 BZ1 16 10 0 6 25222 1576,38 20 - 12 2-6

5 EK Mainaschaff 2 BZ1 16 9 0 7 25659 1603,69 18 - 14 2-2 +32

6 KC Gemütlichkeit Schaafheim 2 BZ1 16 9 0 7 25154 1572,13 18 - 14 2-2 -32

7 Rot-Gelb Mosbach 3 BZ1 16 6 0 10 24553 1534,56 12 - 20

8 Gemütlichkeit Mömlingen 3 BZ1 16 4 0 12 23872 1492,00 8 - 24

9 SG Strietwald 3 BZ1 16 3 0 13 24180 1511,25 6 - 26

Saison 2016-17 / Mix / C-Liga 1 / 18. Spieltag / Spieltagbester ( Heim )

KEGELN

Spieler Mannschaft Kegel Abr

Broßler, Michael Bfr. Elsenfeld 2 432 133

Muhl, Roland Rot-Gelb Mosbach 3 424 132

Pfister, Margit SG Strietwald 3 423 115

Hesbacher, Sebastian KC Gemütlichkeit Schaafheim 2 421 125

Hahne, Wolfgang Bfr. Elsenfeld 2 415 116

Pietrovicci, Ferdinando Bfr. Elsenfeld 2 403 106

Benner, Gudrun SG Strietwald 3 400 95

Kalbfleisch, Kurt Rot-Gelb Mosbach 3 389 121

Plechatsch, Wolfgang Bfr. Elsenfeld 2 389 114

Wiedekind, Heike KC Gemütlichkeit Schaafheim 2 386 123

Saison 2016-17 / Mix / C-Liga 1 / 18. Spieltag / Spieltagbester ( Ausw )

Spieler Mannschaft Kegel Abr

Beer, Johann EK Mainaschaff 2 450 151

Ehlers, Jaqueline DJK Wörth 3 446 150

Ehlers, Hans DJK Wörth 3 418 143

Schwind, Frank Alle Neun Schweinheim 2 409 131

Rickert, Frank Alle Neun Schweinheim 2 404 109

Leuchtweis, Manuel Gemütlichkeit Mömlingen 3 403 120

Höhnlein, Marco Alle Neun Schweinheim 2 396 121

Glück, Petra DJK Wörth 3 392 95

Hock, Aurelia EK Mainaschaff 2 386 116

Fleischmann, Gerlinde DJK Wörth 3 379 97

Saison 2016-17 / Mix / C-Liga 1 / 18. Spieltag / Rekorde

Rekord Name Ergebnis Datum Spielort

Mannschaft Heim DJK Wörth 3 1762 11.02.2017 DJK Vereinsheim (Wörth)

Mannschaft Auswärts Alle Neun Schweinheim 2 1728 17.09.2016 Kegelsportanlage Ellerklause

Spieler Heim Hesbacher, Sebastian 479 12.02.2017 Gaststätte Falkenhof

Spieler Auswärts Hesbacher, Sebastian 470 22.01.2017 Sportheim Strietwald


3. Mannschaft C-Liga 1, Schnittliste

Hessischer Kegler- und Bowling Verband e.V. - Bezirk 1

Spielleiter: Kraus, Otmar; Tel.: 09372-9474634; Mobil:

E-Mail: kraus-otmar@t-online.de; Fax: 093729475499

Stand: 02.04.2017

Saison 2016-17 / Mix / C-Liga 1 / 18. Spieltag / Schnittliste ( Auswärts )

Pl Spieler Klub JG Sp Ausw-Ø Sp Heim-Ø Sp Gesamt-Ø Best

1 Hesbacher, Sebastian KC Gemütlichkeit Schaafheim 08.1990 1 470,00 2 450,00 3 456,67 479

2 Rapp, Christina KC Gemütlichkeit Schaafheim 06.1991 1 437,00 1 396,00 2 416,50 437

3 Höhnlein, Marco Alle Neun Schweinheim 02.1982 5 436,40 3 418,00 8 429,50 463

4 Dyroff, Tanja KC Gemütlichkeit Schaafheim 02.1995 1 436,00 0 0,00 1 436,00 436

5 Bräutigam, Ingo Gemütlichkeit Mömlingen 01.1993 1 432,00 0 0,00 1 432,00 432

6 Oswald, Steffen Bfr. Kleinwallstadt 06.1977 3 428,00 2 439,00 5 432,40 451

7 Glavar, Robert Alle Neun Schweinheim 09.1971 4 422,75 4 401,00 8 411,88 453

8 Hock, Lukas Alle Neun Schweinheim 05.1986 2 421,00 2 424,00 4 422,50 426

9 Kaup, Ralf EK Mainaschaff 05.1965 2 421,00 3 424,33 5 423,00 437

10 Bösel, Anette Rot-Gelb Mosbach 04.1966 6 419,33 5 369,60 11 396,73 465

11 Rickert, Frank Alle Neun Schweinheim 10.1977 3 419,33 1 421,00 4 419,75 451

12 Schuler, Max KC Gemütlichkeit Schaafheim 11.1998 3 418,67 2 387,50 5 406,20 429

13 Ehlers, Hans DJK Wörth 04.1958 1 418,00 0 0,00 1 418,00 418

14 Ehlers, Jaqueline DJK Wörth 08.1993 5 417,40 5 427,40 10 422,40 446

15 Pfister, Margit SG Strietwald 04.1949 1 417,00 1 423,00 2 420,00 423

16 Zahn, Bianca Bfr. Elsenfeld 03.1982 2 414,50 2 420,50 4 417,50 428

17 Rickert, Karl-Heinz Alle Neun Schweinheim 03.1952 2 414,50 1 462,00 3 430,33 462

KEGELN

SEITE 41

18 Hock, Christian EK Mainaschaff 05.1975 3 407,33 2 429,50 5 416,20 445

19 Beer, Johann EK Mainaschaff 12.1949 8 407,00 8 422,50 16 414,75 456

20 Steinbrecher, Jannik Gemütlichkeit Mömlingen 06.1999 1 407,00 2 437,00 3 427,00 451

21 Fuhry, Gabriele Rot-Gelb Mosbach 11.1987 5 406,60 3 406,00 8 406,38 443

22 Weber, Rainer EK Mainaschaff 01.1960 6 405,67 8 405,88 14 405,79 440

23 Goll, Gerhard DJK Wörth 05.1968 2 403,00 1 438,00 3 414,67 438

24 Pietrovicci, Ferdinando Bfr. Elsenfeld 08.1965 6 401,67 3 402,67 9 402,00 433

25 Rapp, Martin KC Gemütlichkeit Schaafheim 11.1988 3 401,67 1 355,00 4 390,00 420

26 Liebich, Jessica Bfr. Kleinwallstadt 11.1990 6 401,33 7 410,86 13 406,46 436

27 Papp, Christopher Bfr. Elsenfeld 01.1990 5 400,80 4 395,25 9 398,33 418

28 Brems, Jürgen Gemütlichkeit Mömlingen 02.1950 1 400,00 1 423,00 2 411,50 423

29 Wille, Herbert Bfr. Elsenfeld 04.1954 2 400,00 0 0,00 2 400,00 406

30 Kolbert, Thorsten Gemütlichkeit Mömlingen 09.1973 2 396,50 2 423,00 4 409,75 429

31 Waigand, Alfred Bfr. Kleinwallstadt 09.1950 8 394,75 7 399,71 15 397,07 432

32 Schwind, Frank Alle Neun Schweinheim 04.1973 2 393,50 2 380,00 4 386,75 409

33 Fuhry, Maria Rot-Gelb Mosbach 04.1956 6 392,17 7 372,86 13 381,77 416

34 Knuth, Reiner KC Gemütlichkeit Schaafheim 06.1945 7 391,29 5 381,20 12 387,08 423

35 Folz, Uwe KC Gemütlichkeit Schaafheim 05.1968 2 390,50 1 411,00 3 397,33 411

36 Hahne, Wolfgang Bfr. Elsenfeld 08.1946 7 389,71 7 417,43 14 403,57 456

37 Plechatsch, Wolfgang Bfr. Elsenfeld 04.1959 5 389,20 6 407,50 11 399,18 454

38 Waigand, Margot Bfr. Kleinwallstadt 09.1950 8 389,13 8 409,00 16 399,06 443

39 Rapp, Hans-Jürgen KC Gemütlichkeit Schaafheim 10.1958 3 388,33 1 351,00 4 379,00 412

40 Weinert, Pia KC Gemütlichkeit Schaafheim 07.1967 1 387,00 1 402,00 2 394,50 402

41 Heintz, Wolfgang Alle Neun Schweinheim 05.1954 7 386,86 7 380,71 14 383,79 407

42 Glück, Petra DJK Wörth 05.1965 3 386,33 1 431,00 4 397,50 431

43 Markert, Stefanie Bfr. Elsenfeld 07.1987 2 386,00 2 398,50 4 392,25 413

44 Seubert, Stefanie DJK Wörth 08.1979 1 386,00 2 373,00 3 377,33 386

45 Ehlers, Gaby DJK Wörth 03.1960 2 385,50 5 405,20 7 399,57 439

46 Heider, Bernd Bfr. Kleinwallstadt 04.1955 1 385,00 2 388,00 3 387,00 393

47 Leuchtweis, Manuel Gemütlichkeit Mömlingen 08.1992 3 385,00 2 404,00 5 392,60 407

48 Meusel, Frank Alle Neun Schweinheim 03.1968 2 384,50 6 393,33 8 391,13 446

49 Hock, Aurelia EK Mainaschaff 05.1953 7 384,00 8 399,63 15 392,33 431

50 Michler, Horst KC Gemütlichkeit Schaafheim 05.1955 2 384,00 2 390,50 4 387,25 395


WIR haben die

richtige Farbe

für Ihren Look!

Das Beste

ist gerade gut genug!

© news verlag

Wir VeRstehen

unser Handwerk

HW Verst GmbH Maler & Verputzer

Lützelbach/Seckmauern, Telefon 0 93 72/52 54

www.verst-gmbh.de

Ihr Maler- &

Verputzerteam

Partner

meine -news.de


Möbel zum

Wohlfühlen!

www.spilger.de

Ihr schönstes

WOHNERLEBNIS

auf über 40.000 m 2

Tolle Deko-Ideen & Accesssoires

Restaurant mit Panoramablick

Wohn-Center Spilger GmbH & Co. KG Einrichtungshaus

Römerstraße 115 • 63785 Obernburg • Direkt an der B 469 • Abfahrt Obernburg-Nord • Tel.: 06022 504-0 • Fax: 06022 504-133 • www.spilger.de

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9:30-19:00 Uhr • Samstag 9:30-18:00 Uhr

20130E_Spilger_ImageAZ_210x297.indd 1 13.08.15 07:40


Verstehen

ist einfach.

Wenn man einen Finanzpartner

hat, der die Region

und ihre Menschen kennt.

Sprechen Sie mit uns.

www.s-mil.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine