Wasserwandern auf der U(e)cker

liebher

Mit Kanu und Rad auf 90 km von Prenzlau bis zum Stettiner Haff

Wer Flora und Fauna entlang der Wasserwege auf einer mehrtägigen Tour im Kanadier oder Kajak erleben möchte, kann nicht nur über die Uckerseen paddeln, sondern auf dem Fluß Ucker bis zu 85 Kilometer zurücklegen und Ueckermünde am Stettiner Haff einen Besuch abstatten. Auf Wunsch ist das auch auf den Uckerseen mit einem Tandem-Kanu oder einem Kanu mit leisem Elektro-Motor möglich – so fällt das Paddeln noch leichter und bleibt doch eine naturnahe Erfahrung.

Service

Stadtinformation Prenzlau

Tel. 03984 833952 I www.prenzlau-tourismus.de

Kleiner Rastplatz mit Einsatzstelle und Gastronomie, Bootsauflieger und

Fahrradboxen. Bei Niedrigwasser: Shuttlemöglichkeit von der Schleuse

zum 1,5 km entfernten Rastplatz „Baumzwillinge“, Camping in Prenzlau &

Warnitz möglich.

Boots-

vermietung

Fahrradvermieter:

Rad der Stadt - Fahrradcenter I Prenzlau

Tel. 03984 834777

www.rad-der-stadt-prenzlau.de

Elektro-Holtz & Fahrradservice I Torgelow

Kontakt: 03976/ 204018

www.elektroholtz.de

Fahrradstützpunkt Weber I Ueckermünde

Tel. 039771 59844

www.fahrradstuetzpunkt-weber.de

Wasserwandern

auf der U(e)cker

Mit Kanu und Rad auf 90 km

von Prenzlau bis zum Stettiner Haff

Stadtinformation Pasewalk

Tel. 03973 213995 I www.pasewalk.de

Sehr guter Rastplatz mit Schließfächern, Duschraum, Gemeinschaftsraum

mit Kochmöglichkeit. Behindertengerecht. Zelten ist vor Ort von

Mai bis September möglich.

Stadtinformation Torgelow

Tel. 03976 255730 I www.torgelow.de

Sehr gut ausgebauter Rastplatz mit Kochmöglichkeit und Dusche/WC.

Zelten von Mai bis Oktober möglich: Tel. 0151 10832932

Stadtinformation Eggesin

Tel. 039779 26415 I www.eggesin.de

Kanu & Rad Station I Prenzlau

Tel. 0174 1802180

www.solaris-prenzlau.de

Fahrgastschifffahrt Uckerseen

Tel. 03984 832089

www.uckerseeschiff.de

Boot- & Radverleih Firma Vater I Torgelow

Tel. 03976 202340

Randow-Floss Detlef Ertelt I Eggesin

Tel. 0170 169525

www.randow-floss.de

Impressum

Sehr gut ausgebauter Rastplatz mit eigenem Hafen und Übernachtungshaus,

Gastronomie und Spielplatz.

Stadtinformation Ueckermünde

Tel. 039771 28484 I www.ueckermuende.de

Mehrere Rastmöglichkeiten mit Übernachtung im Hotel, Bungalow und

Zelt möglich. Breites Gastronomie- und Eventangebot in der Saison.

Uwe´s Bootsverleih I

Ueckermünde

Tel. 0171 319 7850

www.bootsverleihflossfahrten.de

Herausgeber:

Bildmaterial:

Gestaltung:

Tourismusverein Prenzlau e.V.

Städte: Prenzlau, Pasewalk, Torgelow,

Eggesin, Ueckermünde

Kappest/Uckermark (tmu GmbH)

Sachgebiet Wirtschaftsförderung &

Tourismus Stadt Prenzlau


Der Fluss

U(e)cker

Naturerlebnis pur

Der abwechslungsreiche Flussverlauf der Ucker (in Mecklenburg-Vorpommern

„Uecker“) zwischen den Uckerseen

und dem Stettiner Haff ist ein Paradies für Anfänger und

erfahrene Paddler, Familien oder Betriebsausflügler. Die

U(e)cker, als Teil der „Pommerschen Flusslandschaft“,

bietet eine tierreiche Naturkulisse in der man den Eisvogel,

Kormoran, Kranich, Biber und sogar Seeadler beobachten

kann. Fischreiche Stellen sind für Angler dabei

eine besondere Möglichkeit ihre Freizeit während der

Pausen zu verbringen.

Natur erleben mit allen Sinnen

Auf dem gesamten Streckenabschnitt kann der Wasserwanderer

ständig zwischen Kanu und Rad wechseln, denn

die U(e)cker kreuzt den Berlin-Usedom-Radweg gleich

dreimal. Bahn- und Busverbindungen im Dreieck von Ostsee,

Stettin und Berlin, bieten ideale Bedingungen, schnell

und gepäckarm anzureisen. Shuttledienste der Region

garantieren für einen sorgenfreien Rücktransport von

Kanu, Rad und Mensch.

Tourenvorschläge

Warnitz-Prenzlau

Prenzlau-Pasewalk

Pasewalk-Torgelow

Torgelow-Ueckermünde

15 km

35 km

20 km

20 km

Pendeln

Zwischen

Kanu & Rad

Shuttledienst

0174 1802180

See & Flussstationen

Prenzlau & die Uckerseen

Backsteinrot, sattgrün und strahlend

blau sind die Farben von

Prenzlau, der über 800-jährigen

„Hauptstadt der Uckermark“. In

alle Himmelsrichtungen erstrecken

sich Felder, Wiesen und Wälder,

dazwischen Seen, die zum Baden einladen, kleine Dörfer mit

pittoresken Feldsteinkirchen und Kulturdenkmäler wie die St.

Marienkirche von Prenzlau. Das Stadtzentrum ist ein kleines,

aber feines Shopping- und Genießer-Paradies für all jene, die

keine Menschenmassen und unpersönliche Einkaufszentren zu

ihrem Glück brauchen. Der Wasserwanderer findet sandige,

flache Badebuchten mit tollen Anlegemöglichkeiten für Kanus

und Segelboote. Camping ist in Prenzlau und Warnitz möglich.

Einzigartig ist die Fahrt durch den Uckerkanal, der durch das

größte zusammenhängende Schilfgebiet Deutschlands führt

und den Ober- und Unteruckersee miteinander verbindet. Hier

fährt täglich das Fahrgastschiff „Onkel Albert“. Familien lieben

das Fahrradfahren auf der Seentour. Auf einer Strecke von

rund 50 km duften Obstbäume, Weißdorn und Heckenrosen,

laden Wiesen zum Picknick und kleine Buchten zum Sprung ins

Wasser ein.

Pasewalk

Wunderschöner moderner Rastplatz. Der KunstgARTen in direkter

Nachbarschaft mit den vielen „lebenden Kunstwerken“ ist

ideal für Familien mit Kindern. Einkaufsmöglichkeiten sind 5

Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Der historische Stadtgang an der

2.488 m langen Ringmauer lädt zur

Besichtigung der Türme und Tore

ein. Einzigartig sind die Übernachtungen

im original Schlafwagen des

Lockschuppens Pomerania in der

Nähe des Rastplatzes.

Torgelow

Die Stadt an der Uecker punktet mit

Gemütlichkeit und einzigartigem

Kleinstadtflair. Selbst der kleine Rastplatz

im Stadtzentrum bietet alles was

man braucht. Gleich nebenan befinden

sich ein Caravanstellplatz sowie

ein Sanitätsgebäude mit Dusche. Einen Besuch im „Ukranenland“,

dem „Castrum Turgelow“ und natürlich dem Heidebad mit seiner

55m Rutsche sollte niemand auslasssen. Gastronomie mit Übernachtung

in der Nähe.

Eggesin

Etwas abseits der Uecker, ca. 300 Meter dem Flussabzweig der

Randow, eröffnet sich dem Wasserwanderer eine der gemütlichsten

Rastplätze mit Speise & Schlafmöglichkeiten. Unser Tipp ist ein

Besuch im Militärmuseum, dem

Kahnschifferzentrum und der

„Blaubeerscheune“ sowie der Naturparkstation

des Naturparks „Am

Stettiner Haff“. Wer Kunst liebt, dem

Ueckermünde

sei die KulturWerkstatt bestens

empfohlen. Schöne Floßfahrten

entlang der Randow sind möglich.

Das Seebad Ueckermünde liegt verträumt

und sanft eingebettet zwischen

der Ueckermünder Heide und

dem Stettiner Haff ganz weit im Osten

Mecklenburg-Vorpommerns. Reizvoll

sind vor allem: die scheinbar unberührte

Natur, Ruhe, Wald, Wasser, Heide, der Glanz vom Segeln

und auf dem flachen Wasser, der Sandstrand, der Tierpark, das

Haffmuseum und natürlich die Menschen.

Ähnliche Magazine