Lesefutter 2017

StabueBW

Lesefutter

2017

Lesetipps aus der

Stadtbücherei Bad Waldsee


Liebe Leserinnen und Leser!

Eine wahre Fundgrube ist die Stadtbücherei.

Manchmal allerdings sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr –

das gilt ganz besonders für den „Bücherwald“. Oft fällt die Auswahl schwer

und die Geschmäcker sind natürlich ganz verschieden.

Das Team der Stadtbücherei Bad Waldsee hat für dieses Heft wieder eine

neue Auswahl seiner persönlichen „Buch-Favoriten“ zusammengestellt –

vielleicht ist die eine oder andere Anregung für Sie dabei.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Karl Birkle

Brigitte Scheller

Doris Hartley

Karin Christ

Christine Hermanutz

Monika Akermann

Mirijam Hedrich

Bad Waldsee, im Juli 2017

Alle aufgeführten Bücher sind gekennzeichnet mit

einem Aufkleber „Lesefutter 2017“ und sind

vorübergehend zu finden in unserem

Lesefutter“-Regal im Erdgeschoss!

Auch erhältlich als

Hörbuch

und eBook


Ali, Bachtyar:

Der letzte Granatapfel: Roman

Die Geschichte des kurdischen Peschmergas Muzafari Subhdam, 21 Jahre

gefangen in einem Wüstengefängnis, in Freiheit begibt er sich auf die Suche

nach seinem Sohn. Eine Erzählung über das Schicksal der Kurden im Irak der

1980er- und 1990er-Jahre sowie die Flucht des Protagonisten nach Europa.

Empfohlen von Frau Scheller

Alshater, Firas:

Ich komm auf Deutschland zu: ein Syrer über seine neue Heimat

Firas Alshater avancierte mit seinem YouTube-Kanal ZUKAR zum wohl

berühmtesten Flüchtling Deutschlands. In seinem Buch fasst der 25-jährige

gebürtige Syrer seine Erlebnisse von der syrischen Revolution, von

Deutschland und den Deutschen auf ironische und auch tragikomische

Weise zusammen.

Empfohlen von Frau Hedrich

Angerer, Ela:

Und die Nacht prahlt mit Kometen : Roman

Valerie verliebt sich in Bojan. Der in Wien lebende Jugoslawe ist in dubiose

Geschäfte verwickelt und hält mit seinen zahlreichen Frauengeschichten

nicht hinterm Berg. Das fasziniert Valerie. Selbst als Bojan beginnt, sie zu

schlagen, glaubt sie an die große Liebe.

Empfohlen von Frau Hedrich

Ani, Friedrich:

Nackter Mann, der brennt : Roman

Ein Mann um die 50 kehrt nach Jahrzehnten an den Ort seiner Kindheit

zurück, wo er als Junge - mit anderen Jungen - von wohlsituierten

Dorfbewohnern aufs Übelste missbraucht wurde. Auf grausame Weise

nimmt er jetzt Rache an Tätern wie Mitwissern.

Empfohlen von Herrn Birkle, Frau Scheller, Frau Hartley und Frau Hedrich


Annas, Max:

Die Mauer : Thriller

Moses möchte nur eins: Nach Hause. Raus aus der sengenden Hitze, raus

aus dem verlassenen Vorort, in dem gerade sein alter Toyota liegen

geblieben ist. Zu Freundin Sandi und einem kühlen Bier. Aber die Straßen

sind wie leergefegt, niemand ist in Sicht. Moses hofft, in der nahe gelegenen

Gated Community Hilfe zu finden. Dort, in der Welt der Weißen, ist

schließlich alles geregelt. Doch: Dort drinnen ist er erst recht ein

Außenseiter. Und er begeht einen Fehler...

Empfohlen von Herrn Birkle

Auster, Paul:

4 3 2 1: Roman

Archibald Ferguson, genannt Archie, wächst in den 1950-er Jahren in

Newark, USA auf. Sein Leben wird literarisch raffiniert in 4 möglichen

Varianten erzählt: 1. provinziell und bescheiden, 2. kämpferisch aber

unglücklich, 3. betroffen und besessen und 4. künstlerisch begabt und mit

hehren Idealen.

Empfohlen von Frau Scheller

Backman, Fredrik:

Britt-Marie war hier: Roman

Nach 40 Jahren gesteht sich die 63-jährige Britt-Marie endlich ein, dass ihre

Ehe am Ende ist. Ihre hartnäckige Jobsuche führt sie nach Borg, einen

trostlosen, von Arbeitslosigkeit geprägten Ort. Dort, unter Vergessenen,

Verlassenen und Chancenlosen, nimmt ihr Leben eine rasante Wende…

Empfohlen von Frau Hartley und Frau Akermann

„Die häufigste Lüge meines Lebens: ich lese nur noch eine Seite“


Backman, Fredrik:

Ein Mann namens Ove : Roman

Ove ist 59, Frührentner, und als mürrischer Eigenbrötler bekannt,

besonders seit dem Tod seiner geliebten Frau Sonja. Als jedoch im

Reihenhaus nebenan eine junge schwedisch-iranische Familie einzieht und

ihn mit Beschlag belegt, nimmt sein Leben, wenn auch unter viel

Gegrummel, wieder Farbe an.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Balzano, Marco:

Das Leben wartet nicht : Roman

Ninetto erzählt seine Lebensgeschichte in einem stummen, an seine kleine

Enkelin gerichteten Monolog. Mit gerade mal neun Jahren kam er ganz

alleine von Sizilien nach Mailand, wo er in den frühen 1960ern sein Leben

als Arbeitsemmigrant meistern musste.

Empfohlen von Frau Scheller

Barnes, Julian:

Der Lärm der Zeit : Roman

Schostakowitsch gehörte zu den renommiertesten Komponisten der

Sowjetunion - bis Stalin 1936 vorzeitig die Aufführung seiner Oper verließ

und damit ein politisches Statement setzte. Biografischer Roman.

Empfohlen von Herrn Birkle

Beckmann, Anette:

Wann, wenn nicht morgen : Roman

Schon seit ihrer Pubertät hat Klara ein gespanntes Verhältnis zu ihrer

Mutter. Jetzt ist sie Mitte 30 und steht eventuell an einem Wendepunkt in

ihrem Leben. Da kommt die Einladung ihrer Mutter, eine gemeinsame

Woche auf Fanö zu verbringen, gerade richtig.

Empfohlen von Frau Hermanutz

"Bücher sind einzigartige, tragbare Magie"

Stephen King


Bergmann, Renate:

Wer erbt, muss auch gießen: die Online-Omi teilt auf

Die Online-Omi kommt zu Reichtum, den es vor Tochter Kirsten zu schützen,

mit Gertrud, Ilse und Kurt zu feiern und mit Stefan und seinen Liebsten zu

teilen gilt. Nebenbei greift Renate die ganz großen Fragen des Lebens auf:

Wer bekommt welche Sammeltasse? In welcher Leibwäsche sollte man

bestattet werden? Und ist eine neue Liebe wirklich wie ein neues Leben?

Empfohlen von Frau Christ

Bettinger, Martin:

Ein Galgen für meinen Vater : eine Zumutung

Der 84-jährige Vater wird nach einer Routineoperation zum Pflegefall. Aus

der Sicht des Sohnes wird erzählt, wie sich von einem auf den anderen Tag

das Leben aller verändert.

Empfohlen von Frau Scheller

Boenke, Michael:

Versumpft : ein Kriminalroman aus der Provinz

Nach einem Grenzstreit Bönles mit seinem Nachbarn Lederer verschwindet

dessen Gattin Valentina spurlos. Sie wird kurz darauf in der Nähe des Bönle-

Grundstücks mit einem Schraubenzieher in der Brust aufgefunden. Als

wenige Tage später auch Lederer getötet wird, gerät Bönle unter Verdacht.

Er entzieht sich einer Verhaftung, versteckt sich im Ried und versucht auf

eigene Faust den Täter zu ermitteln. Kann er seine Unschuld beweisen?

Empfohlen von Frau Christ

Bomann, Corina:

Sturmherz : Roman

Die Sturmflutnacht 1962 in Hamburg trennt zwei junge Liebende, jeder hält

den anderen für tot. 20 Jahre später treffen sie sich zufällig wieder. Lässt

sich die Uhr zurückdrehen, auch wenn beide inzwischen neue Familien

gegründet haben? Konnte die große Flut eine große Liebe tatsächlich

zerstören?

Empfohlen von Frau Hermanutz


Borrmann, Mechtild:

Trümmerkind : Roman

Hamburg 1946. Hanno Dietz, seine Mutter und Schwester schlagen sich

mühsam mit Schwarzhandel durch. Eines Tages findet Hanno zwischen

Trümmern eine tote Frau und ein warm eingekleidetes, verstummtes Kind.

Agnes Dietz nimmt den Kleinen auf, der erst als Erwachsener seiner

Herkunft auf die Spur kommt.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Boyle, T. Coraghessan:

Die Terranauten : Roman

"Ecospere 2" ist ein geschlossenes Ökosystem und wissenschaftliches

Experiment in Arizona in den 1990er-Jahren. Dort leben 4 Männer und 4

Frauen 2 Jahre lang isoliert von der Außenwelt. Doch technische und

zwischenmenschliche Probleme stellen die "Terranauten" bald vor extreme

Herausforderungen.

Empfohlen von Frau Hartley

Brandt, Matthias:

Raumpatrouille : Geschichten

Vierzehn Geschichten, die vor allem eines ins Auge fassen: die faszinierende

und abenteuerliche Welt einer Kindheit in den 1970ern. Die Hauptfigur der

Erzählungen, ein Junge, berichtet von einem Alltag, in dem es immer etwas

zu entdecken gibt, immer etwas geheimnisvoll und unerklärlich ist.

Empfohlen von Herrn Birkle

Capus, Alex:

Das Leben ist gut : Roman

Max gönnt Ehefrau Tina ihre berufliche Auszeit in Paris von Herzen. Und

nutzt die Tage ohne die langjährige Partnerin, um über sich und sein Leben

nachzudenken. Philosophisch-heitere und fein-ironische Reflexion über

Liebe, Freundschaft und die wesentlichen Dinge.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller


Chirovici, E.O.:

Das Buch der Spiegel : Roman

Ein unvollendetes Manuskript des verstorbenen Autors Richard Flynn wird

zur Manie des Literaturagenten Peter Katz. Er will um jeden Preis das Finale

der Geschichte herausfinden, die die Ermordung des Professors Joseph

Wieder in Princeton beschreibt. Kann er den Täter identifizieren?

Empfohlen von Frau Hartley

Cline, Emma:

The Girls : Roman

Kalifornien 1969: Die 14-jährige Evie durchlebt die typischen Qualen eines

Teenagers zwischen endloser Langeweile und zaghafter Identitätsfindung.

Als sie auf die etwas ältere Suzanne trifft, die auf der berüchtigten "Ranch"

außerhalb der Stadt lebt, eröffnet sich für sie eine neue Welt.

Empfohlen von Frau Scheller und Frau Hedrich

Dahl, Arne:

Sieben minus eins : Kriminalroman

Die Kriminalpolizisten Sam Berger und Molly Blom verfolgen einen

Serientäter, obwohl ihre Chefs und Kollegen beim Verschwinden einer 15-

Jährigen nicht daran glauben wollen. Aber Molly und Sam haben eine

gemeinsame Vergangenheit, zu der auch der Mörder gehört. Auftakt der

neuen Serie von Arne Dahl.

Empfohlen von Frau Hartley

Drakulic, Slavenka:

Dora und der Minotaurus : Roman

Romanbiografie der französischen Fotografin Dora Maar (1907-1997), einer

bekannten Muse Pablo Picassos.

Empfohlen von Frau Hedrich

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne."

Jean Paul


Edelmann, Barbara:

Mordsrausch : Allgäu-Krimi

Keiner war so unbeliebt wie Harry Bröckle - jetzt ist er tot. Alle reiben sich

voller Schadenfreude die Hände, nur die Verdächtigen waschen sie in

Unschuld. Sissi Sommer und ihr Kollege Klaus Vollmer geraten bei ihren

Ermittlungen in einen Sumpf aus Erotik, überholten Weltanschauungen und

hausgemachter Einsamkeit. Ein Glück, dass Sissi alles und jeden kennt und

ihre Pappenheimer sowieso. Um dem Mörder auf die Schliche zu kommen,

muss sie trotzdem sämtliche Kniffe anwenden...

Empfohlen von Frau Christ

Falk, Dietlind:

Das Letzte : Roman

Ihre Messi-Mutter ist der einzige Mensch, der ihr als Familie geblieben ist.

Als diese einen Schlaganfall erleidet, muss die namenlose Heldin den selbst

aufgebauten Schutzschild, der sie vorm Leben trennt, einreißen und

handeln.

Empfohlen von Frau Christ

Fielding, Joy:

Die Schwester : Roman

Im Urlaub wird die 2-jährige Samantha Shipley aus dem Hotelzimmer

entführt, Mutter Caroline und Schwester Michelle bleiben traumatisiert

zurück. 15 Jahre später sucht ein Mädchen namens Lili Kontakt zur Familie

und behauptet, Samantha zu sein. Nach und nach entwirrt Caroline ein

infames Komplott…

Empfohlen von Frau Hartley

Fisher, Kerry:

Ein wunderbarer Sommer : Roman

Blühender Oleander, Limonenduft und Herzklopfen - auf Korsika hat

Octavia Sheldon unvergessliche Sommer verbracht und immer von einem

romantischen Leben im Süden geträumt. Die Realität: englisches

Nieselwetter statt Sonnenschein, und Liebe und Leidenschaft kochen auf

Sparflamme…

Empfohlen von Frau Christ


Foenkinos, David:

Das geheime Leben des Monsieur Pick : Roman

In der Bretagne findet die Verlagsmitarbeiterin Delphine das abgelehnte

Manuskript eines gewissen Monsieur Pick, der schon verstorben ist. Bald

schon stürmt dessen Roman über das Ende einer Liebe die Bestseller-Listen,

während der ehemalige Literaturkritiker Rouche nach dem wahren Autor

sucht.

Empfohlen von Frau Hartley

Fuchs, Kirsten:

Mädchenmeute : Roman

Obwohl die 15-jährige Charlotte nur widerwillig ins Ferienlager gefahren ist,

lernte sie doch zusammen mit anderen Mädchen eine bisher unbekannte

Freiheit kennen. Deutscher Jugendliteraturpreis 2016.

Empfohlen von Frau Scheller

Garnett, David:

Dame zu Fuchs : Roman

Der junge, frisch vermählte Richard Tebrick muss mitansehen, wie seine

geliebte Gattin sich in eine Füchsin verwandelt. Richard tut alles, um seine

Füchsin nicht zu verlieren und sie vor den zahlreichen neuen Gefahren zu

beschützen.

Empfohlen von Herrn Birkle, Frau Scheller und Frau Hedrich

Gerritsen, Tess:

Totenlied : Thriller

Die Walzermelodie, die Violinistin Julia Ansdell in einem römischen

Antiquariat entdeckt hat, scheint ihre kleine Tochte Lily zu Hause in den USA

tief zu beunruhigen, der Familienkater wird erstochen, Julia am Bein

verletzt. Julia reist zurück nach Italien, wo eine unheilvolle Mordserie

beginnt...

Empfohlen von Frau Hartley und Frau Hedrich

"Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."

Heinrich Heine


Groen, Hendrik:

Eierlikörtage : das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre

Hendrik Groen lebt in einem Amsterdamer Altenheim. Dass die

körperlichen Kräfte schwinden, mag ja noch angehen, aber deshalb wird er

sich noch lange nicht in sein Schicksal ergeben! Nun muss mehr Leben ins

Leben, und über alles führt er getreulich Tagebuch!

Empfohlen von Herrn Birkle

Groen, Hendrik:

Tanztee : das neue geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 85 Jahre

Die Mitglieder des Alanito-Clubs aus dem Seniorenheim sind älter, aber

nicht müde geworden, das Beste aus ihrem Alltag herauszuholen. Zwischen

Arztbesuchen und Gesellschaftsspielen findet Hendrik Groen auch Zeit,

unsere hektische Welt unter die Lupe zu nehmen. Fortsetzung von

"Eierlikörtage".

Empfohlen von Herrn Birkle

Groff, Lauren:

Licht und Zorn : Roman

Sie kennen sich erst seit 2 Wochen, da heiraten Mathilde und Lotto. Anfangs

wetten die Freunde auf ein baldiges Ende der Beziehung, doch ihre über

Jahrzehnte stabile Ehe verblüfft alle. Der Roman einer Ehe und die

Geschichten der beiden Partner, deren Perspektiven ganz unterschiedlich

sind.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Grünberg, Arnon:

Muttermale : Roman

Der Psychiater Kadoke begeht einen schweren Fehler und muss die

Fürsorge für seine alte Mutter neu regeln. Als die neue Pflegerin Betty

entsetzt das Haus verlässt, kommt Kadoke auf eine wahnwitzige Idee: Er

setzt seine schwer gestörte Patientin Michette als Therapie zur

Mutterpflege ein.

Empfohlen von Frau Scheller


Hauptmann, Gaby:

Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud : Roman

Aus ihrem Schlafzimmer geht Gabriellas Blick über die sanften Hügel der

Toskana. Sie braucht eine Auszeit von ihrem Job und ist nach vielen Jahren

in das Haus ihrer Familie zurückgekehrt. Sie liegt in den weißen Laken ihres

Bettes und beschließt, es den ganzen Sommer nicht mehr zu verlassen. Wer

sie sehen will, muss sich zu ihr legen. Und alle kommen, vom

Schornsteinfeger bis zum Pfarrer.

Empfohlen von Frau Christ

Herrmann, Elisabeth:

Die siebte Stunde : Roman

Als Joachim Vernau die Möglichkeit bekommt, an einer Berliner

Privatschule zu unterrichten, begegnen ihm die Schüler voller

Feindseligkeit. Sie leben in einer ganz eigenen Welt, sind fasziniert von

dunklen Ritualen und haben sich einem mysteriöses Rollenspiel

verschrieben. Vernau ahnt zunächst nicht, dass sie sich in gefährlichen

Gefilden bewegen - doch als er herausfindet, was hinter dem Schweigen der

Schüler steckt, ist es schon fast zu spät...

Empfohlen von Frau Akermann

Hill, Nathan:

Geister : Roman

Ein Mann sucht nach seiner Mutter, die ihn als Kind verlassen hat. Diese

rätselhafte Frau führte, wie sich allmählich herausstellt, ein Leben, das sie

auch in politische Schwierigkeiten brachte...

Empfohlen von Frau Scheller

Jacobs, Anne:

Die Töchter der Tuchvilla : Roman

Eine mächtige Familie. Dramatische Verwicklungen. Ein Haus, das mehr als

ein Geheimnis birgt.

Empfohlen von Frau Hermanutz


Jarawan, Pierre:

Am Ende bleiben die Zedern : Roman

Die Suche nach seinem vor über 20 Jahren verschwundenen Vater lässt

Samir El-Hourani erstmals in den Libanon reisen, das Land seiner Vorfahren.

Je mehr Geheimnisse er über seinen Vater lüftet, desto mehr wird das vom

Bürgerkrieg tief gespaltene Land zum Spiegelbild seiner eigenen Familie...

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Johnson, Julia Claiborne:

Willkommen in der unglaublichen Welt von Frank Banning

Frank ist 9, überaus intelligent und exzentrisch und er hat Regeln. Regeln

mit denen seine neue "Betreuerin" Alice zurechtkommen muss. Und das,

obwohl die junge Verlegerin eigentlich zu Franks Mutter geschickt wurde,

um sie bei deren Arbeit an ihrem längst überfälligen 2. Roman zu

unterstützen.

Empfohlen von Frau Christ

Jones, Victoria:

Das Haus an der Mündung : Roman

Die Archäologin Iris zieht von London nach Suffolk, wo sie die Freilegung

angelsächsischer Grabhügel leitet. Nicht nur die Funde der Grabung

faszinieren sie, sondern auch ein verlassenes Haus. Iris findet heraus, dass

die früheren Bewohner des Anwesens mit ihrer eigenen Vergangenheit zu

tun haben.

Empfohlen von Frau Hermanutz


Jonuleit, Anja:

Rabenfrauen : Roman

1959: Sommer in Grösitz. Ruth und Christa sind beste Freundinnen ...

Abends, nach der Arbeit auf dem Feld, genießen sie die Erfrischung im nahe

gelegenen Bach. Unweit der Badestelle schlägt eines Tages eine

Jugendfreizeit ihre Zelte auf. Eine willkommene Abwechslung für die

Mädchen, die sich alsbald in den attraktiven Erich verlieben. Christa, blind

vor Liebe, verbringt fortan viel Zeit in dem Zeltlager, hinter dem sich eine

radikal christliche Gemeinschaft um einen gewissen Paul Schäfer verbirgt.

Ruth hingegen zieht sich immer mehr zurück. Schließlich fasst Christa den

Plan, mit »Onkel Paul« und Erich nach Chile auszuwandern. Ein

folgenschwerer Entschluss.

Empfohlen von Frau Hartley, Frau Hedrich und Frau Akermann

Käßmann, Margot:

Sorge dich nicht, Seele: warum wir nicht verzagen müssen

Margot Käßmann, die frühere Bischöfin und langjährige Ratsvorsitzende der

evangelischen Kirche in Deutschland, gibt sehr persönliche Antworten auf

Fragen, die sie zahlreich per Brief erreichten, zu Themen wie Zukunftsangst,

Unrecht und Krieg oder dem persönlichen Schicksal.

Empfohlen von Frau Hermanutz

King, Stephen:

Mind control : Roman

Von einer Selbstmordwelle in seiner Stadt zieht Exdetective Bill Hodges eine

gedankliche Verbindung zu dem Mercedes-Killer, der seit 5 Jahren in der

Neurotraumatologie im Wachkoma liegt. Hat dieser immer noch die Macht,

Menschen bis zum Äußersten zu manipulieren? Abschluss der Mercedes-

Trilogie.

Empfohlen von Frau Hartley


Kollender, Andreas:

Von allen guten Geistern

Der Psychiater Ludwig Meyer hat 1864 mit dem Haus Friedrichsberg in

Hamburg die erste moderne, freiheitliche Heil- und Irrenanstalt errichtet

und humane Behandlungsmethoden eingeführt. Doch er macht sich

mächtige biedere Feinde, die ihn mit übelstem Mobbing aus dem Amt

treiben wollen.

Empfohlen von Herrn Birkle

Korn, Carmen:

Töchter einer neuen Zeit : Roman

1919-1948 in Hamburg: Die Lebenswege 4 junger Frauen aus verschiedenen

sozialen Milieus, privates Glück und Leid, geprägt von den politischen

Ereignissen, stehen im Mittelpunkt der detailreich und historisch genau

dargestellten Handlung. 1. Teil einer Trilogie um das gesamte 20.

Jahrhundert.

Empfohlen von Frau Hedrich

Kuciczek, Andrè:

Skizze eines Sommers : Roman

Sommer 1985: Der 16-jährige René lebt in einem Potsdamer Neubaugebiet.

Es sind die letzten Ferien, bevor er in ein Internat gehen wird. Er lässt sich

treiben von Gefühlen, Sehnsüchten, Mädchen, unternimmt eine spontane

Harzreise, genießt die schöne Ereignislosigkeit und erlebt die 1. Liebe.

Empfohlen von Frau Scheller

Lichter, Horst:

Keine Zeit für Arschlöcher! : ... hör auf dein Herz

Mit dem Tod seiner Mutter im Jahr 2014 hat für den bekannten

Fernsehkoch und Moderator (Jahrgang 1962) eine Phase des Umdenkens

begonnen: Zeit ist kostbar, man sollte sie gut nutzen, bewusst leben und

seinen Humor nie verlieren.

Empfohlen von Frau Hermanutz


Lind, Hera:

Kuckucksnest : Roman nach einer wahren Geschichte

Mit 30 Jahren bekommen die Zwillinge Sonja und Senta Gewissheit, dass

ihnen das Kinderkriegen nicht vergönnt ist. Mit ihren Ehemännern Paul und

Markus beschließen sie, trotzdem Familien zu gründen. Über das

Jugendamt finden nach und nach 10 traumatisierte Kinder zu ihnen, die viel

Liebe brauchen.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Longo, Davide:

Der Fall Bramard : Roman

Vor 20 Jahren tötete ein Serienmörder im Piemont 5 Frauen. Der Ehemann

des letzten Opfers, der schwermütige Ex-Kommissar Bramard, bekommt

nun einen Umschlag mit dem Haar einer der entführten Frauen und beginnt

mit der Jagd nach dem Täter.

Empfohlen von Herrn Birkle

Mahlke, Inger-Maria:

Wie ihr wollt

England, 1571: Lady Mary Grey, Enkelin Mary Tudors, fällt unter Königin

Elisabeth aufgrund ihrer heimlichen Heirat in Ungnade. Sie wird jahrelang

unter Hausarrest gestellt. Mary hadert mit ihrem Schicksal: Soll das ihr

Leben gewesen sein? - Shortlist Deutscher Buchpreis 2015.

Empfohlen von Frau Hedrich

Malik, Nina:

Schwarze Federn : Kriminalroman

Ein totes Paar, das auf Teer und Federn gebettet im Wintergarten des

umstrittenen Anwalts Nehring aufgefunden wird, gibt viele Rätsel auf. Das

Team um Kommissarin Franka Janhsen und Simon Ackermann scheint

zunächst nicht voranzukommen, aber plötzlich überschlagen sich die

Ereignisse.

Empfohlen von Frau Akermann


Mankell, Henning:

Die schwedischen Gummistiefel : Roman

Unabhängige Fortsetzung von "Die italienischen Schuhe". Chirurg Fredrik

Welin lebt immer noch einsam auf einer Schäreninsel. Als sein Haus

abbrennt, verliert er alles. Jetzt wäre die Chance, einen Neuanfang wagen,

zumal er sich in eine - deutlich jüngere - Journalistin verliebt hat.

Empfohlen von Frau Scheller

Manzini, Antonio:

Alte Wunden : Kriminalroman

Mai in Aosta und Neuschnee im 3. Krimi um den strafversetzten Schiavone,

der die Kälte so hasst. Diesmal kommt der Schnee aber den komplizierten

Ermittlungen um die Entführung eines jungen Mädchens zugute.

Empfohlen von Frau Scheller

Martin, Pierre:

Madame le Commissaire und die späte Rache : ein Provence-Krimi

Isabelle Bonnet arbeitet weiterhin in Fragolin an der Côte d'Azur. Sie deckt

mit ihrem schrulligen Assistenten 2 lange in der Vergangenheit liegende

Vergewaltigungen auf. - 2. Fall.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Maurer, Jörg:

Schwindelfrei ist nur der Tod : Alpenkrimi

Wer ist der geheimnisvolle Herr Dirschbiegel, den Kommissar Jennerwein

von einer Haftanstalt abholt? Und was hat ein 1971 verübter Bankraub in

der Münchner Prinzregentenstraße mit einem verschollenen Heißluftballon

im Jahr 2015 zu tun? Viele Fragen und lose Fäden im 8. Fall von Kommissar

Jennerwein.

Empfohlen von Herrn Birkle

Hast du drei Tage kein Buch gelesen, werden deine Worte seicht.

Chinesische Weisheit


May, Peter:

Moorbruch : Roman

Fin Mcleod, Ex-Polizist aus Edinburgh, arbeitet nun auf der Hebrideninsel

Lewis für einen Gutsbesitzer im Kampf gegen Wilderer. Der 1. gefundene

Wilderer, ist sein alter Freund Whistler. Beide werden bei einem Moorbruch

Zeuge, wie ein lange verschollenes Flugzeug wieder ans Tageslicht kommt.

Empfohlen von Herrn Birkle

McEwan, Ian:

Nussschale : Roman

Trudy ist im 9. Monat schwanger und wohnt im Einfamilienhaus ihres

Mannes John, einem Dichter und Verleger, in London. Sie betrügt ihn mit

seinem Bruder Claude, einem Bauunternehmer. Trudy und Claude haben

einen Plan und einen Zeugen, denn der Erzähler im Roman ist das

ungeborene Kind von Trudy.

Empfohlen von Herrn Birkle, Frau Scheller und Frau Hartley

Moby Dick :

graphic novel / Chabouté. Herman Melville

Kunstvolle und atmosphärisch dichte Adaption des düsteren

Wahlfangklassikers "Moby Dick" als Graphic Novel. Ein zeichnerischer

Genuss für alle Seefahrtsbegeisterten.

Empfohlen von Frau Hedrich

Morrison, Toni:

Gott, hilf dem Kind : Roman

Lula Anns Geburt markiert das Ende der Ehe ihrer Eltern, denn das Baby ist

so tiefschwarz, dass Untreue im Raum steht. Auch Sweetness, die keinen

Fehltritt beging, schämt sich für dieses Kind und erzieht es mit harter Hand.

Doch Lula Ann geht in strahlendem Weiß, nennt sich Bride und macht

Karriere.

Empfohlen von Frau Hartley


Morrison, Toni:

Heimkehr : Roman

Zurück aus dem Koreakrieg treibt sich der Afroamerikaner Frank "Smart"

Money eine Zeit lang als Vagabund herum und bekommt den Rassismus des

weißen Amerikas der 1950er-Jahre zu spüren. Als seine kleine Schwester in

Gefahr gerät, kehrt er heim und muss dort bittere Familiengeheimnisse

aufdecken.

Empfohlen von Frau Scheller

Mosebach, Martina:

Die Grenzschwimmerin : Roman

Katharinas Mutter, eine ehemalige Leistungsschwimmerin aus der DDR, hat

immer über ihre Vergangenheit und ihre Flucht in den Westen

geschwiegen. Als sie plötzlich stirbt, fährt Katharina nach Altentreptow auf

den damaligen Hof ihrer Großeltern. Wer war ihre Mutter eigentlich?

Empfohlen von Frau Scheller

Navai, Ramita:

Stadt der Lügen : Liebe, Sex und Tod in Teheran

Die britisch-iranische Journalistin und Teheran-Korrespondentin der Times

erzählt die auf eigene Interviews zurückgehenden Lebensgeschichten von 8

Haupstadtbewohnern aus der Zeit der Präsidentschaft Chatamis und

Ahmadinedschads

Empfohlen von Frau Hedrich

Neuhaus, Nele:

Im Wald : Kriminalroman

Auf einem Waldcampingplatz brennt ein Wohnwagen aus, in den

Brandresten findet die Feuerwehr einen Toten. Als kurz darauf eine alte

Bekannte des Kommissars von Bodenstein in einem Hospiz ermordet wird,

kommt ein Trauma aus der Kindheit Bodensteins wieder hoch ... 8. Fall des

Taunus-Ermittlerteams.

Empfohlen von Frau Christ


Ng, Celeste:

Was ich euch nicht erzählte : Roman

Lydia (17) ist tot, ertrunken im See. Mord, Unfall oder gar Suizid? Diese

Frage konfrontiert die Eltern, Bruder und Schwester mit den Schattenseiten

ihrer bisher scheinbar harmonischen Familie.

Empfohlen von Frau Scheller, Frau Hartley, Frau Akermann und Frau

Hedrich

Pirotte, Emmanuelle:

Heute leben wir : Roman

Bei der Ardennenoffensive 1944 fällt das 7-jährige jüdische Mädchen Renée

dem SS-Offizier Matthias in die Hände, der sich als Amerikaner getarnt hat.

Er schafft es nicht, das Kind zu töten, wie zuerst vorgesehen. Stattdessen

setzt er alles daran, Renées Leben zu retten, ein riskantes Unternehmen.

Empfohlen von Herrn Birkle

Pulver, Liselotte:

Dem Leben ins Gesicht gelacht : Gespräche mit Olaf Köhne und Peter

Käfferlein

In den 1950er- und -60er-Jahren war die Schweizer Schauspielerin Lilo

Pulver einer der größten Publikumslieblinge in Deutschland. Hier steht sie

nach langen Jahren der Zurückgezogenheit ihren Koautoren Rede und

Antwort, außerdem berichten langjährige Weggefährten über die

Ausnahmepersönlichkeit.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Quetting, Michael:

Plötzlich Gänsevater : sieben Graugänse und die Entdeckung einer

faszinierenden Welt

Der Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Radolfzell setzt

die Experimente des Verhaltensforschers Konrad Lorenz fort. Detailliert und

anschaulich beschreibt er die Aufzucht und Pflege von Graugänsen, die

später seinem Ultraleichtflugzeug folgen. Mit farbigen Abbildungen.

Empfohlen von Frau Hermanutz


Rabînyân, Dôrît:

Wir sehen uns am Meer : Roman

In New York lernen sich die Israelin Liat und der Palästinenser Chilmi kennen

und lieben. Doch die ablehnende Haltung in Familie und Freundeskreis,

dazu Meinungsverschiedenheiten über die politische Lage in ihrem

gemeinsamen Heimatland überschatten ihre Beziehung.

Empfohlen von Frau Scheller und Frau Hartley

Ransmayr, Christoph:

Cox oder Der Lauf der Zeit : Roman

Der berühmte Londoner Uhrmacher Alister Cox wird an den Hof des Kaisers

von China eingeladen. Er soll Uhren bauen, die das unterschiedlich schnelle

Verstreichen der Zeit im Glück, in der Kindheit, in der Liebe, in Krankheit

und Sterben anzeigen. Zuletzt fordert der Kaiser eine Uhr der Ewigkeit.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Richman, Alyson:

Der italienische Garten : Roman

Portofino 1943. Mitten im Krieg geht eine junge Frau von Bord eines

Schiffes. Die Deutschen halten den malerischen Küstenort besetzt und

lassen Elodie nicht mit ihren gefälschten Papieren passieren. Doch in letzter

Sekunde gibt ein fremder Mann sie als seine Cousine aus und rettet sie. In

seinem Haus auf den Klippen gewährt ihr Angelo Zuflucht. Aber Elodie kann

niemandem trauen, denn ihr Geheimnis würde nicht nur sie das Leben

kosten …

Empfohlen von Frau Hermanutz

Richmond Mouillot, Miranda:

Anna und Armand : wie meine Großeltern im Krieg die Liebe

fanden und das Leben sie doch für immer trennte

Die Geschichte eines 50-jährigen Schweigens der Großeltern, das als

Schatten auf der jüdischen Familie der in den USA geborenen Autorin lag.

Woher kam der Hass aufeinander, das völlige Verweigern von Kontakt?

Ahnungsvoll tastet sich die Enkelin an beider tragische, ergreifende

Geschichte heran...

Empfohlen von Frau Hedrich


Rickert, Mary:

Sommergeister : Roman

Die 15-jährige Bay wächst als Findelkind im Haus der kauzigen alten Nan

auf. Als Hexen verschrien, haben es die beiden im Dorf nicht leicht und

allmählich merkt Bay, dass Nan ein Geheimnis vor ihr verbirgt. Sie ahnt noch

nicht, dass Nan sie mit ihrem Schweigen nur beschützen will.

Empfohlen von Frau Hedrich

Romer, Anna:

Das Rosenholzzimmer

Als Audrey Kepler das verlassene Thornwood House im ländlichen

Queensland erbt, ergreift sie sofort die Chance, ihrem hektischen Leben in

Melbourne zu entkommen. In einem entlegenen Zimmer des alten

Herrenhauses entdeckt sie die verblasste Fotografie eines gutaussehenden

Mannes. Wie sie bald herausfindet, handelt es sich um Samuel Riordan,

den vormaligen Besitzer, und Audreys Interesse ist geweckt…

Empfohlen von Frau Hedrich

Sieveking, David:

Vergiss mein nicht : wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und

ich meine Eltern neu entdeckte

Die Mutter des bekannten Filmemachers hat Alzheimer. Um für sie da zu

sein, zieht er wieder zu Hause ein und dokumentiert seine Erlebnisse. Die

Krankheit bedroht auch das Miteinander in der Familie und stellt alle

Beteiligten auf eine harte Probe.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Simon, Catherine:

Kein Tag für Jakobsmuscheln : der erste Fall für Kommissar Leblanc

Auftakt einer an der Küste der Normandie spielenden Krimireihe mit dem

charmanten Kommissar Leblanc, der kulinarische Genüsse liebt, viel

herumflirtet und ein gutes Gespür für die Problematik seiner Fälle und die

berufliche Problematik der Bewohner des Ortes hat.

Empfohlen von Frau Hermanutz


Söllner, Hans:

Freiheit muss weh tun : mein Leben

Zu seinem 60. Geburtstag gewährt der bayrische Liedermacher und Rebell

Einblick sein intensives Leben und bringt zusammen mit dem Biografen Ch.

Seiler zum Ausdruck, welche Erfahrungen hinter seinen oft drastischen

Texten stehen.

Empfohlen von Frau Hartley und Frau Hedrich

Spinnen, Burkhard:

Die letzte Fassade : wie meine Mutter dement wurde

Schriftsteller Spinnen (Jahrgang 1956) beschreibt sachlich wie ein Chronist

die 4 Jahre, während derer er mit dem langsamen Versinken seiner Mutter

in die Demenz konfrontiert ist und als einziges Kind die Verantwortung für

sie übernehmen muss - eine permanente Überforderung.

Empfohlen von Frau Hedrich und Frau Hermanutz

Tóibín, Colm:

Nora Webster : Roman

Nach dem frühen Tod ihres Mannes muss sich Nora Webster in der Enge

einer irischen Kleinstadt der 1960er-Jahre alleine mit 4 Kindern

durchschlagen - sowohl finanziell als auch gesellschaftlich.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Toorpakai, Maria:

Das verborgene Mädchen : wie ich mich als Junge ausgab, um der

Unterdrückung der Taliban zu entgehen

Die 1990 geborene, schon früh sportbegabte Tochter eines überaus

toleranten, fördernden Vaters stammt aus der Grenzregion zwischen

Afghanistan und Pakistan und gewinnt als Junge verkleidet Medaille um

Medaille. Doch nach der Entdeckung bedrohen Taliban ihr Leben.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel. Und das Beste ist, du

kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.

Walt Disney


Vitrac, Jules:

Mord im Elsass : Kreydenweiss & Bato ermitteln : Kriminalroman

Das elsässische Dorf Eguisheim bei Colmar trauert noch um die beliebte

Buchhändlerin, da erschüttern mehrere Morde den kleinen, idyllischen Ort.

Das 1. Opfer wird in einem Sauerkrautfass gefunden, das 2. in einem

Eisenkäfig am Heimatmuseum. Bezüge zur Vergangenheit oder schräger

Humor des Täters?

Empfohlen von Frau Hermanutz

Waters, Sarah:

Fremde Gäste : Roman

London, 1922: Frances Wray und ihre Mutter sind gezwungen Teile ihres

Stadthauses zu vermieten. Mit dem Einzug des jungen Ehepaares Barber

verändert sich die Atmosphäre im Haus. Frances und Lilian Barber freunden

sich an, dass beobachtet Leonard Barber misstrauisch...

Empfohlen von Frau Hedrich

Weber, Katrin:

Sie werden lachen : größtenteils schonungslose Erinnerungen

Eine Karriere als Sängerin, Musicaldarstellerin und Schauspielerin war ihr

nicht in die Wiege gelegt. Doch die sächsische Kabarettistin (Jahrgang 1963)

arbeitete sich seit ihren frühen Jahren im Kindergarten des VEB Narva

Glühlampenwerkes Plauen mit Witz und Charme nach oben ins

Scheinwerferlicht.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Wiegleb, Susanne:

Tod am Alpsee : Allgäu Krimi

Trieblings am großen Alpsee bei Immenstadt ist ein beschauliches

Örtchen, wie geschaffen für einen entspannten Sommerurlaub. So

zumindest denkt Christiane, geschieden, nun Single aus Überzeugung.

Gleich am ersten Abend feiert der Cousin der Familie am Seeufer seinen

Junggesellenabschied. Doch die laue Partynacht endet jäh im flackernden

Blaulicht von Polizei und Feuerwehr. Denn einer fehlt..

Empfohlen von Frau Hermanutz


Williams, John Edward:

Augustus : Roman

Der in den letzten Jahren wiederentdeckte John Williams (1922-1994)

erzählt das Werden und Wirken von Kaiser Augustus (62 v.Chr.-14 n.Chr.).

Historischer Roman, der 1973 mit dem National Book Award ausgezeichnet

wurde.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Windscheid, Leon:

Das Geheimnis der Psyche : wie man bei Günther Jauch eine

Million gewinnt und andere Wege, die Nerven zu behalten

Der Psychologe, Wissenschaftler und Jungunternehmer (Jahrgang 1988)

gewann in der Show "Wer wird Millionär" eine Million Euro. Hier erzählt er

in unterhaltsamen Geschichten, wie man trotz Aufregung die Nerven

behält, erfolgreich Verhandlungen führt, Lügner erkennt und verrät einige

Psychotricks.

Empfohlen von Frau Christ

Wodin, Natascha:

Sie kam aus Mariupol / Natascha Wodin

23-jährig zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt, nahm sich die

Mutter der 1945 geborenen Autorin 10 Jahre später das Leben. Berückend

sprachsicher erzählt die Tochter von ihrer beharrlichen Recherche, nähert

sie sich dem ergreifenden Schicksal der Mutter.

Empfohlen von Frau Scheller und Frau Hedrich

Wohlleben, Peter:

Das Seelenleben der Tiere : Liebe, Trauer, Mitgefühl - erstaunliche

Einblicke in eine verborgene Welt

Die Gefühlswelt der Tiere und deren komplexe Verhaltensweisen werden in

anschaulichen Geschichten beschrieben. Dank neuer wissenschaftlicher

Erkenntnisse zeigt Peter Wohlleben, der lange als Förster gearbeitet hat,

dass uns Tiere emotional sehr ähnlich sind.

Empfohlen von Frau Hermanutz


Wolitzer, Meg:

Die Ehefrau : Roman

Auf dem Flug nach Helsinki, wo dem Literaturprofessor Joseph Castleman

eine wichtige Auszeichnung verliehen werden soll, rekapituliert seine Frau

Joan die vergangenen 40 Jahre. Ihm hat sie alle Steine aus dem Weg

geräumt und ihre eigene Karriere hintangestellt - doch damit soll nun

Schluss sein!

Empfohlen von Frau Hedrich

Würger, Takis:

Der Club : Roman

Hans Stichler bekommt ein Stipendium für die Universität in Cambridge. Als

Gegenleistung verpflichtet er sich, ein Verbrechen aufzuklären. Doch er hat

nicht geahnt, welch dunkle Machenschaften sich in diesen elitären Kreisen

abspielen. Auch seine neue Liebe Charlotte hat einiges zu verbergen.

Empfohlen von Frau Scheller

Young, William Paul:

Der Weg : wenn Gott Dir eine zweite Chance gibt

Der skrupellose Multimillionär Tony Spencer erwacht nach einem Unfall in

einer Art Zwischenwelt. Dort begegnet er einem Mann, der sich als Jesus zu

erkennen gibt, und bittet ihn um eine 2. Chance. Wenn Tony einen

Menschen heilt und damit seine Vergehen sühnt, darf er zurück auf die

Erde.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Zander, Joakim:

Der Bruder : Thriller

Nach dem Verschwinden ihres jüngeren Bruders Fadi kehrt Yasmine Ajam

von New York nach Stockholm zurück. Dort begegnet sie der

Menschenrechtsaktivistin Klara Walldéen, deren Kollege einem Anschlag

zum Opfer gefallen ist. Hat dieser Mord etwas mit Fadi zu tun? Beide Frauen

geraten in höchste Gefahr.

Empfohlen von Frau Hartley


Ziegler, Ramona:

Herrgottswinkel : Familiensaga aus dem Allgäu

Tiefe Konflikte mit ihrem Schwager und dessen Frau drohen Julias Familie

zu entzweien. In ihrer Not besinnt sie sich auf die Geschichte ihrer

Vorfahren: drei Generationen von starken Frauen, die zwischen harter

bäuerlicher Arbeit und den Konventionen ihrer Zeit gefangen waren – und

sich doch ihre innere Stärke bewahrten. Eine Stärke, die auch Julia dringend

braucht, als die Dinge sich zuspitzen …

Empfohlen von Frau Hermanutz

Zits - Appen und Zappen!

/ Jerry Scott & Jim Borgman

Endlich den Führerschein bestanden, endlich unabhängig. Nun will Jeremy

um die ganze Welt fahren ... wären da nur nicht die Eltern mit ihren

Einwänden. Vielleicht kann man sie ja in willenlose Zombies verwandeln?

Empfohlen von Frau Hedrich


Öffnungszeiten

Di

Mi, Do, Fr

Mi, Do

Fr

Sa

09.00 – 18.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

14.30 – 18.00 Uhr

14.30 – 19.00 Uhr

10.00 – 13.00 Uhr

Besuchen Sie auch unsere Homepage unter

www.stadtbuecherei-bad-waldsee.de

Mit einem Klick auf Mediensuche/Mein Konto können Sie Ihre

ausgeliehenen Medien verlängern, in unserem Bestand „stöbern“

und Medien vorbestellen!

Unter dem Link Onleihe können Sie eMedien auf Ihren PC, eReader

etc. herunterladen

Stadtbücherei

Spitalhof 2

88339 Bad Waldsee

Tel. : 07524/49857

Fax. : 07524/49416

mail@stadtbuecherei-bad-waldsee.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine