Aufrufe
vor 1 Jahr

Zoë 08/17

Außergewöhnlich schön ist die neue Sommerausgabe von Zoë! Schönheit unterliegt zwar immer dem individuellen Auge des Betrachters, aber Schönheitsideale sind stark von einem kollektiven Maßstab abhängig. Mehr denn je gibt die Gesellschaft heute via Medien vor, was schön ist. Und das ist leider ziemlich reduziert auf „schlank, dynamisch und vor allem jung“. So wandelt der Rest der „Normalsterblichen“ auf der Suche nach der Schönheit zwischen Narzissmus und Depression. In Zeiten von Virtual Reality ist nicht nur mit Photoshop, sondern auch operativ vieles möglich und so werden die Menschen immer uniformer. Individualität, Natürlichkeit und letztlich auch die Schönheit bleiben auf der Strecke. Dabei sind es oft gerade vermeintliche „Schönheitsfehler“, die außergewöhnlich sind. Viele schöne Initiativen und Kampagnen sowie Menschen, die sich mit Schönheit im weitesten Sinn beschäftigen sind wie immer inspirierend und motivierend Dinge auch von einer anderen Perspektive zu sehen.

Zoë

ZOË 08/17 das magazin für gesundheit, freude & zeitgeist Schönheit zwischen Illusion & Wirklichkeit Schönheit im Wandel Künstlichkeit versus Natürlichkeit Bildschöne Rebellion Menschen, Initiativen & Projekte Schönheit & Forschung Schönheit macht glücklich Volontariat in Bali Sinnvolle Auszeit statt Sinnkrise Thailand Willkommen im Land des Lächelns