Gars_Sondernummer_Feb_2016_web

mirosavljevic

Gut zu Wissen

daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Aus der Gemeinde

GARS. Die Garser Pfadfinder stehen schon seit Wochen

Gars anstehenden Umwidmungen und wir haben daen

in den Startlöchern, um mit den Bau des neuher

auch keine Möglichkeit zur Beschleunigung die-

Pfadfinderheimes zu beginnen. Doch sie müssen ses Verfahrens beizutragen. Wir können nur hoffen,

ihren Tatendrang noch zügeln, denn der für 2015 geplante

dass es bis zum Beginn der Bausaison 2016 so weit

Spatenstich verzögert sich. Gerhard Stern, Vor-

ist, dass wir mit Volldampf unser bereits voll durchge-

standsmitglied der Pfadfindergruppe

plantes Bauvorhaben durch-

Gars am

ziehen können.

Kamp: „Wir haben leider

Wir bedanken uns an dieser

den 2015 geplanten Baubeginn

Stelle nochmals sehr

nicht geschafft,

herzlich für die großen und

da das dafür notwendige

kleinen Spenden, die wir von

behördliche Umwid-

den zahlreichen Freunden

mungsverfahren für den

und Gönnern unserer Pfadfindergruppe

Baugrund noch nicht abgeschlossen

für den Neu-

ist.“ Und der

bau unseres Heims bereits

Vorstand stellt in einer

erhalten haben und versichern

Mitteilung weiter fest:

gleichzeitig, dass die-

„Unsere Grundstücksumwidmung

se Spenden ausschließlich für

ist nur ein klei-

den (nun leider etwas verzöse

Bitte warten: Der Baubeginn des neuen Garser Pfadfinderheimes

ner Teil des Gesamtpakets verzögert sich - das Umwidmungsverfahren für den Baugrund ist noch gerten) Heimneubau verwendet

aller in der Großgemeinde nicht abgeschlossen.

werden.“

GARS. Die österreichische

Musiklegende und Wahlgarserin

Marianne Mendt

hat das „Große Goldene Ehrenzeichen

für Verdienste

um das Bundesland Niederösterreich“

verliehen bekommen.

Landeshauptmann Dr.

Erwin Pröll hob bei der festlichen

Zeremonie neben den

herausragenden künstlerischen

Leistungen die Rolle

Mendts als „Mitstreiterin für

Niederösterreich“ hervor.

Garser Pfadfinder warten in den Startlöchern

Wahlgarserin Marianne Mendt „vergoldet“

„Mitstreiterin für Niederösterreich“: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

hat der „Mutter des Austro-Pop“ und Wahlgarserin Marianne Mendt

das Goldene Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich überreicht.

Sie sei „weltgewandt und

weltbewegt“, „ein Stückchen

von dir hat eine Heimat in

Niederösterreich gefunden“, betonte Pröll Mendts enge Beziehung

zu Gars am Kamp. Mendt habe „eine ganz wesent-

liche Rolle dabei gespielt, „die

kulturpolitische Entwicklung

des Landes Schritt für Schritt

voranzutreiben, unterstrich der

Landeshauptmann.

GARSER FREUNDE DABEI

Mendts Wahlheimat war bei der

Verleihung würdig vertreten:

Bürgermeister Ing. Martin Falk

mit Gattin Martina, die Familie

Kiennast, Waltraud und Fritz

Bogner fanden sich im Landhaus

St. Pölten ebenso ein wie

Mendts Freundinnen Karin Reiz

und Traude Wimmer, die dafür

verantwortlich ist, dass Marianne

Mendt vor vier Jahrzehnten Gars als zweite Heimat

erkoren hat.

Foto: Reinhard Podolsky | mediadesign.at

Foto: NLK Burchhart

Foto: fotolia/Vladislav Gudovskiy

Termine

Februar & März 2016

FEBRUAR

DI, 02.02., 19.00 Uhr

EISSTOCKSCHIESSEN

Eislaufplatz Gars, Spitalgasse

500, Seniorenbund

MI, 03.02., 19.00 Uhr

WINTERZAUBER Whisky-

Mühle, Babenberger Straße 52,

Gars

DO, 04.02., 19.30-22.00 Uhr

462. BÜRGERRUNDE

Platzlwirt Falk, Dreifaltigkeitsplatz

17, Thunau

SA, 06.02., 08.30-10.00 Uhr

SAMSTAGVORTRAG

„Konstruktion der Wirklichkeit“,

Mag. Daniela Berndl,

Rehabilitationsklinik

SA, 06.02., 19:00 Uhr

EISDISCO, Eissportzentrum,

Spitalgasse, Gars, Eislaufverein

SO, 07.02., FASCHINGS-

WANDERUNG ins Hartl,

Abfahrt 13.00 Uhr: Dreifaltigkeitspl.

13.15 Uhr: Völker/Steiner,

Kneipp Aktiv Club

MO, 08.02., 14.30 Uhr

FASCHINGS-GSCHNAS

Platzlwirt Falk, Dreifaltigkeitsplatz

17, Thunau, Seniorenbund

MO, 08.02., 19.30 Uhr

VORTRAG:

„Lachen & Humor“ schaffen

eine gemeinsame Sprache,

Jahreshauptversammlung, GH

Höchtl, Kneipp Aktiv-Club

DI, 09.02., 19.00 Uhr

EISSTOCKSCHIESSEN

Eislaufplatz Gars, Spitalgasse

500, Seniorenbund

MI, 10.02., 19.00 Uhr

WINTERZAUBER Heringschmaus

& Fischgerichte,

Restaurant im la pura, Hauptpl.

SA, 13.02., 08.30-10.00 Uhr

SAMSTAGVORTRAG „Massagetechniken

für Jedermann“,

Lucial Riel-Steiner und Martina

Pöschl, Rehabilitationsklinik

DI, 16.02., 19.00 Uhr

EISSTOCKSCHIESSEN

Eislaufplatz Gars, Spitalgasse 500,

Seniorenbund

DO, 18.02., 14.30 Uhr

KEGELN UND SCHNAPSEN,

ÖKB-Kegelbahn Tautendorf,

Seniorenbund

SA, 20.02., 08.30-10.00 Uhr

SAMSTAGVORTRAG

„Krankenhaushygiene“, DGKP

Gerald Gschmeidler, Rehabilitationsklinik

SA, 20.02., 19.00 Uhr

EISDISCO Eislaufplatz Gars ,

Spitalgasse 500, Eislaufverein

DI, 23.02., 14.00 Uhr

WINTERWANDERUNG

nach St. Leonhard, Seniorenbund

DI, 23.02., 19.00 Uhr

EISSTOCKSCHIESSEN

Eislaufplatz Gars, Spitalgasse 500,

Seniorenbund

DI, 27.02., 08.30-10.00 Uhr

SAMSTAGVORTRAG

„Arbeit mit inneren Anteilen“,

Mag. Ulrike Wögerer, Rehabilitationsklinik

MÄRZ

MO, 14.03., 19.30 Uhr

UMWELTBERICHT GGR

Friedrich Wiesinger, GH Höchtl,

Kneipp Aktiv-Club

SO, 20.03., 13.30 Uhr

WANDERUNG Kirchenführung,

kurze Wanderung, Einkehr in

Eggenburg und Umland, Abfahrt

13.30 Uhr, Dreifaltigkeitsplatz,

Kneipp Aktiv-Club

ROTES KREUZ - MEDIKAMENTENSAMMLUNG

29. April 2016, 9.00 - 12.00 Uhr

Rot-Kreuz-Haus, Apoigerstraße 90, Gars am Kamp

Foto: fotolia/ernsthermann

Foto: fotolia/Stauke

Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gruppenpraxis,

T: 02985/2340, 0664/33 84 511, 3571 Gars, Waldzeile 654, Mo 8 -

12.30, Mi 8 - 12 u. 16.30 - 18, Do 8 - 12.30, 16 - 17, Fr. 8 - 12-30 Uhr

Dr. Anita Greilinger, T: 02985/2308, 3571 Gars am Kamp, Schillerstr.

163, Mo u. Do 7.30 - 12, Di 7.30 - 12 und 16.30 - 18, Fr 8 - 13

Uhr; Mo u. Do Blutabnahme - Voranmeldung!

Dr. Heidelinde Schuberth, T: 02987/2305, 3572 St. Leonhard 61,

Mo 8 - 12 u. 17 - 19, Di 8 - 12, Mi 7 - 11 u. 17 - 19, Fr 9 - 13 Uhr

MR Dr. Harald Drexler, T: 02985/33094, 3571 Gars am Kamp,

Berggasse 540, nach Vereinbarung (Wahlarzt)

WOCHENENDDIENSTE

FEBRUAR:

13./14. Dr. Sarmata Szameit, Brunn/Wild, 02989/22000

20./21. Dr. Anita Greilinger, Gars/Kamp, 02985/2308

27./28. Dr. Peter Mies, Altenburg, 02982/2443

MÄRZ:

05./06. Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gruppenpraxis,

Gars/Kamp, 02985/2340

12./13. Dr. Christian Tueni, Neupölla, 02988/6236

19./20. Dr. Heidelinde Schuberth,

St. Leonhard/Hw., 02987/2305

26./27./28. Dr. Anita Greilinger, Gars/Kamp, 02985/2308

Dr. Renate Loimer, T: 02985/2540, 3571 Gars/Kamp, Haanstraße

579, Mo - Do 8 - 12 Uhr; Di, Do 14.30 - 18 Uhr

DDr. Harald Glas, T: 02985/2446, 3571 Gars/Kamp, Kremserstr.

649; Mo 9 - 12, 13 - 15 Uhr; Di, Mi, Do 8 - 12, 13 - 15 Uhr

WOCHENENDDIENSTE

Ärztedienste

Feb. & März 2016

Ärzte

Zahnärzte

FEBRUAR:

06./07. Dr. Martin Sturtzel, Allentsteig, 02824/27183

13./14. Dr. Renate Schmidl, Waidhofen/Thaya, 02842/52106

20./21. Dr. Johannes Widmayer, Retz, 02942/2483

27./28. Dr. Thomas Fitz, Waidhofen/Thaya, 02842/52597

MÄRZ:

05./06. Dr. Antonia Czink, Ziersdorf, 02956/2196

12./13. Dr. Romana Leutner-Salize, Krems/Donau, 02732/74197

19./20. Dr. Reinhard Finger, Eggenburg, 02984/4410

26./27./28. Dr. med. dent. Ewald Luftensteiner, Rastenfeld, 02826/262

BESTATTUNG: Herbert Vogelsinger, Wienerstr. 113,

3571 Gars/Kamp, 0664/1639252, Bestattung@ktv-gars.at

TIERÄRZTIN: Dr. Karin Ertl, Spitalg. 634, 3571 Gars/Kamp,

T: 02985/30668, 0676/5264411, Mo, Mi, Do, Fr 16.30 - 18.00 Uhr,

Di und Sa 8.00 - 9.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

MUTTERBERATUNG

Termine 2016: 9. Februar, 8. März (mit

Zahngesundheitserziehung), 12. April,

Rainharterstraße 16 (NÖ Landeskindergarten),

jeweils 16.15 Uhr

Foto: fotolia/didesign

N o 1 | Februar 2016

Wasserversorgung hat „heiße“ Aufgabe gemeistert

Keine Engpässe

Foto: Reinhard Podolsky | mediadesign.at

AMTLICHE MITTEILUNG. An einen Haushalt. Postentgelt bar bezahlt. Zugestellt durch Österreichische Post.

gemeinde

nachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Die Wassermeister wachen über die Versorgung der Bevölkerung: (von rechts) Rudolf Winkelmüller,

Bgm. Ing. Martin Falk und Andreas Zauner

GARS. Die Wasserversorgung der

Marktgemeinde Gars am Kamp hat

die „Feuerprobe“ des heißen Sommers

2015 gut gemeistert. „Die Versorgung

konnte in allen Bereichen sichergestellt

werden“, zog Bürgermeister Ing. Martin

Falk kürzlich mit Wassermeister Rudolf

Winkelmüller und Stellvertreter Andreas

Zauner Bilanz. Hier habe sich der Ausbau

der Infrastruktur in den vergangenen

Jahren, vor allem von Transportleitungen,

bezahlt gemacht, hob Bgm. Falk

hervor. „Allerdings haben die Garserinnen

und Garser in der heißen Zeit auch

verantwortungsvoll gehandelt und von

sich aus Wasser gespart.“

Preiserhöhung notwendig

Nach vielen Jahren, in denen die Preise

für Wasser und Kanal gleich geblieben

sind, musste der Gemeinderat bei seiner

jüngsten Sitzung notwendigerweise

eine Erhöhung beschließen. Bei Wasser

wird die Bezugsgebühr von 1,20

auf 1,30 Euro/m³ und die Bereitstellungsgebühr

von 20 auf 22 Euro/m³

erhöht. Beim Kanal gelten folgende

Beträge: 2,20 Euro/m³ (bisher 2,11)

und für Regenwasserkanal 0,25 Euro/

m³ (bisher 0,23). Durchschnittlich

verbraucht ein/e GarserIn 150 Liter

Wasser pro Tag - das entspricht dem

österreichischen Mittel. In der Großgemeinde

werden jährlich an die 300

Millionen Liter Wasser benötigt.

Wolfshof bekommt Kanal

Heuer steht noch ein Großprojekt an:

der Kanal- und Wasserbau in Wolfshof,

der rund 1,4 Millionen Euro kosten

wird. Dabei werden eine Drucksteigerungsleitung

über 160 Höhenmeter

sowie ein Hochbehälter gebaut und 2,5

Kilometer Leitungen verlegt.

DIE WEHREN WÄHLTEN

GARS. Alle elf Feuerwehren der Marktgemeinde

Gars am Kamp haben im Jänner

neue Kommandos gewählt. Damit

wurde über die Führungsstruktur für

die nächsten fünf Jahre entschieden. Auf

den folgenden Seiten stellen wir die neuen

FF-Kommandos der Großgemeinde

Gars am Kamp vor.

Weiterlesen? Umblättern!

60.000-MARKE GEKNACKT!

GARS. 60.170 Nächtigungen im Jahr

2015 - das hat die Garser Tourismusstatistik

schon lange nicht mehr ausgewiesen!

„Auf diese Saison bin ich sehr

stolz“, meint Vizebürgermeister Mag.

(FH) Elisabeth Gröschel, die für den Bereich

Tourismus zuständig ist. Treibende

Kräfte der Rekordsaison waren das

ganzjährig gut ausgelastete SmartMotel,

die Rehabilitationsklinik als dauernder

„Spitzenreiter“ und der Aufwärtstrend

im Gesundheitsresort „la pura“.

Gars

Willkommen in

am Kamp

Tut Körper

und Seele gut

2016/2017

Derzeit wird

gerade eine aktuelle

Neuauflage

des Tourismusmagazins

für die Marktgemeinde

Gars

am Kamp produziert

- erhältlich

ist der 28

Seiten-Katalog

ab Mitte Februar im Garser Tourismusbüro,

das seit wenigen Tagen einen

neuen Standort hat: Die Tourismusinformation

ist vom Rathaus in die Alte

Post übersiedelt, wo auch die Burg Gars

GmbH und Geschäftsführer Rudolf Berger

ihr Büro haben.


gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Alle elf Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde haben über die Neubesetzung der Kommandanten und deren Stellvertreter abgestimmt

Die neuen Kommandos der Feuerwehren in unserer Gemeinde

WOLFSHOF: KEINE ÜBERRASCHUNG

RAUMORDNUNGSPROGRAMM

Alle fünf Jahre ist es soweit: Die 1.728 NÖ Freiwilligen Feuerwehren

wählen. Den Anfang machten bis Ende Jänner die

Feuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter. Dann

kommt die zweite Runde: Kommandanten und Stellvertreter

wählen die Bezirksfeuerwehr- sowie die Abschnittsfeuerwehrkommandanten,

deren Stellvertreter und den Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten.

Im März stellt sich die Landesfeuerwehrspitze

der Wahl. Bis Ende Jänner haben auch die elf

Feuerwehren der Marktgemeinde Gars am Kamp die Wahl

der neuen Kommandos abgeschlossen. Wir stellen sie vor:

MAIERSCH: GRATULATION AN LEOPOLD FÜHRER

ein neuer Kommandant-Stellvertreter gewählt. Er unterstützt

das Kommando unter der Leitung von OBI Karl Rehrl. Dem neu

gewählten Führungsmitglied gratulierten u.a. Bgm. Ing. Martin

Falk, GR VM Stefan Schütz, Ortsvorsteher Manfred Scheichl und

V Werner Patzl.

THUNAU: DANK AN RESERVISTEN

Foto: Reinhard Podolsky | mediadesign.at

BUCHBERG: NEUER VERWALTER

GARS AM KAMP: ZWEITER STELLVERTRETER

BUCHBERG. Der wiedergewählte Kommandant EHBI Ing. Karl

Schrammel und sein Stellvertreter BI Rudolf Hörmann bestellten

bei der Mitgliederversammlung der FF Buchberg V Werner Hörmann

zum Leiter des Verwaltungsdienstes. Dem aus Altersgründen

ausgeschiedenen bisherigen Verwalter EV Franz Haimerl

zollten die gesamte Mannschaft und Bgm. Ing. Martin Falk sowie

der Ortsvorsteher HFM Josef Wiesinger für die jahrzehntelange

Treue Dank und Respekt.

ETZMANNSDORF: STARKE FEUERWEHRFRAUEN

Foto: DI Gerhard Baumrucker

GARS AM KAMP. Mit der Wahl eines zweiten Stellvertreters wurde

bei der FF Gars der Wahlreigen Ende Jänner abgeschlossen.

Der wiedergewählte Kommandant BR Thomas Nichtawitz brachte

nach seiner Wahl den Antrag zur Wahl eines zweiten Stellvertreters

ein. Neben OBI Kurt Grien, OV Franz Schiegl und V Christoph

Tscheppen wird in Zukunft der zweite Kommandant-Stellvertreter

OBI René Gigl das Führungsteam verstärken. Bgm. Ing. Martin

Falk wünschte dem „Führungsquartett“ viel Schaffenskraft.

KAMEGG: KOMMANDAT & STELLVERTRETER NEU

Foto: Anton Mück

MAIERSCH. EHBM Leopold Führer feiert mit Feuerwehrkameraden

70. Geburtstag: Das wiedergewählte Führungsteam der FF

Maiersch HBI Franz Hartl, BI Josef Hametner und V Thomas

Docekal gratulierten bei der Mitgliederversammlung dem Jubilar

Leopold Führer zum 70. Geburtstag. Der Gratulantenschar

schlossen sich Bgm. Ing. Martin Falk, Ortsvorsteher GGR Dipl.

(HTL) Ing. Alfred Gundinger und FF-Ehrenmitglied Dkfm.

Friedrich Bogner an.

NONNDORF: BEWÄHRTES TEAM BESTÄTIGT

NONNDORF. Bei den Wahlen der FF Nonndorf konnte Bgm.

Ing. Martin Falk das wiedergewählte Kommando unter der Führung

von OBI Ing. Rupert Groll, BI Walter Fleischhacker und

V Andreas Poigenfürst feierlich angeloben. Als erster Gratulant

stellte sich BR Thomas Nichtawitz ein.

THUNAU. Reservisten bilden das Rückgrat der FF Thunau: Das

im Amt bestätigte Kommando mit OBI Johannes Kaser, BI Gottfried

Jaglitsch und V Sebastian Jaglitsch-Engelmaier bedankte sich

bei der Mitgliederversammlung bei den Reservisten EVM Franz

Schierer, EOBI Norbert Jaglitsch, LM Johann Kaser und OLM

Ernst Gabstiel für den unermüdlichen Einsatz in der Wehr. Dem

pflichteten Bgm. Ing. Falk und Ortsvorsteher Franz Höbarth bei.

WANZENAU: SOHN „BEERBT“ VATER

WOLFSHOF. Keine Überraschung gab es bei der Wahl des Kommandos

der FF Wolfshof. Wie bisher gehören dem wiedergewählten

Kommando HBI Johann Gigl, BI Markus Rauscher und

V Ing. Heinz Eichwalder an. Zur Wahl gratulierten Bgm. Ing.

Martin Falk und GGR Gerald Steindl.

ZITTERNBERG: KEINE VERÄNDERUNG

ZITTERNBERG. Wie auch bei einigen anderen Feuerwehren in

unserer Gemeinde brachte die Wahl der FF Zitternberg das gleiche

Ergebnis wie vor fünf Jahren: Auch in Zukunft leiten die Geschicke

der Wehr OBI Thomas Zimmerl, BI Bernhard Grünsteidl

und V Christian Grob. Bgm. Ing. Martin Falk und der Ortsvorsteher

Josef Beischlager bedankten sich bei allen Feuerwehrmitgliedern

für ihren wichtigen Dienst an der Allgemeinheit.

Foto: FF Zitternberg

Das Raumordnungsprogramm für Gars soll geändert werden. Bis 4.

März können Interessierte im Rathaus Einsicht nehmen.

GARS. Der Gemeinderat beabsichtigt für die Marktgemeinde

Gars am Kamp in der Katastralgemeinde Gars das

örtliche Raumordnungsprogramm abzuändern. Die beabsichtigte

Widmung, welche im Flächenwidmungsplan unter

Planzahl 45-06/15 verfasst von Andrea Linsbauer-Groiß ZT

GmbH, Gars am Kamp, dargestellt ist, wird gemäß § 24 des

N.Ö. Raumordnungsgesetzes 2014, LGBl. 3/2015-i.d.d.g.F.

durch sechs Wochen, das ist in der Zeit

22. Jänner bis 4. März 2016

im Gemeindeamt zur allgemeinen Einsicht aufgelegt. Jedermann

ist berechtigt, innerhalb der Auflagefrist zum Entwurf

des örtlichen Raumordnungsprogramms, schriftlich Stellung

zu nehmen. Bei der endgültigen Beschlussfassung durch den

Gemeinderat werden rechtzeitig abgegebene Stellungnahmen

in Erwägung gezogen. Der Verfasser einer Stellungnahme

hat keinen Rechtsanspruch darauf, dass seine Anregung

in irgendeiner Form Berücksichtigung findet.

TAUTENDORF: NEUER KOMMANDANT-STV.

ETZMANNSDORF. Auffallend viele Feuerwehrfrauen nahmen

an der Mitgliederversammlung der FF Etzmannsdorf teil, die Bgm.

Ing. Falk leitete. Über die Wiederwahl des bewährten Teams OBI

Horst Humburger, BI Andreas Braun und V Michael Nussbaum

freuten sich OFM Dagmar Riel, OFM Malanie Arbesser, OFM

Cornelia Baumgartner, VM Sabrina Popp und FM Julia Lemp.

KAMEGG. Dem neu gewählten Kommandanten OBI Roland

Angelmaier und dessen Stellvertreter BI Gregor Mück gratulierten

zur Wahl Bgm. Ing. Martin Falk, Ortsvorsteher Anton Mück

und V Ing. Leopold Hofstätter, sie bedankten sich beim ausgeschiedenen

Kommandanten EOBI Stefan Angelmaier für dessen

zehnjährige Führungstätigkeit.

TAUTENDORF. Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen

Feuerwehr Tautendorf wurde mit BI Ing. Harald Steininger

WANZENAU. Unter dem Vorsitz von Bgm. Ing. Martin Falk wurde

bei der Feuerwehr Wanzenau die Weichen für die Zukunft gestellt.

Der wiedergewählte Kommandant OBI Johann Rippl und

sein Stellvertreter BI Johann Glanner bestellten V Julius Baumgartner

jun. zum Leiter des Verwaltungsdienstes. Ortsvorsteher

OFM Ing. Reinhard Asenbaum bedankte sich beim scheidenden

Verwalter EV Julius Baumgartner sen. für die jahrzehntelange

Tätigkeit bei der Feuerwehr.

Henriette Götz

KOSMETIK & FUSSPFLEGE

A - 3571 Zitternberg | Zitternberg 26

Termine nach tel. Vereinbarung: Tel: 0660 - 29 03 606

Ich freue mich auf Ihren Besuch

Ihr Immobilienfachberater vor Ort in Gars am Kamp

Karl-Heinz Drlo

Immobilienvermittlung

050 450 660, Fax 050 450 669

IMMO-CONTRACT Maklerges.m.b.H

3580 HORN, Wiener-Str. 17

FN 47680v HG Wien

MOBIL: +43 (0)676/3818779

karl-heinz.drlo@IMMO-CONTRACT.com

über 3.000 aktuelle Immobilien unter www.IMMO-CONTRACT.com

VERMITTLUNG - VERWALTUNG - BEWERTUNG

Februar 2016

Februar 2016

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine