21.07.2017 Aufrufe

HKL MIETPARK MAGAZIN | Sommer 2017

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Das Magazin von <strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN | <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>MIETPARK</strong><br />

<strong>HKL</strong> JOB REPORT ab Seite 20<br />

Baggern<br />

für Geschichte<br />

<strong>HKL</strong> TOP THEMA ab Seite 4<br />

Gut vernetzt<br />

an Rhein und Main<br />

<strong>HKL</strong> JOB REPORT ab Seite 12<br />

Ein Container<br />

kommt selten allein<br />

<strong>HKL</strong> JOB REPORT ab Seite 16<br />

<strong>HKL</strong> in<br />

spezieller Mission<br />

<strong>HKL</strong> KARRIERE ab Seite 34<br />

Durchstarten<br />

bei <strong>HKL</strong>


<strong>HKL</strong> IMPRESSUM<br />

Das Magazin von <strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN | <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>MIETPARK</strong><br />

<strong>HKL</strong> TOP THEMA<br />

4<br />

Gut vernetzt an Rhein und Main<br />

<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

12<br />

Ein Container kommt selten allein<br />

<strong>HKL</strong> TREND<br />

14<br />

Keine Abgase und wenig Lärm<br />

Herausgeber<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN GmbH<br />

Lademannbogen 130<br />

22339 Hamburg<br />

Tel.: +49 40 53802-1<br />

Fax: +49 40 5382710<br />

E-Mail: info@hkl-baumaschinen.de<br />

Redaktion<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN, Ulf Böge<br />

CREAM COMMUNICATION, Hamburg<br />

Art Direktion/Layout<br />

design-brigade, Hamburg<br />

Druck<br />

Volker Hinzke GmbH, Lübeck<br />

Bildnachweis<br />

Hersteller-/Werksbilder<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN<br />

CREAM COMMUNICATION<br />

Manfred Ament – Fotolia.com (S.4)<br />

djama – Fotolia.com (S.5)<br />

zauberblicke – Fotolia.com (S.6)<br />

parallel_dream – Fotolia.com (S.8)<br />

Romolo Tavani – Fotolia.com (S.9)<br />

Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz (S.10)<br />

M. Dörr & M. Frommherz – Fotolia.com (S.11)<br />

HILTI (S.18)<br />

pmp Architekten GmbH (S.21)<br />

Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (S.22)<br />

Karl Erhard Vögele (S.23)<br />

Markus Schüder (S.23)<br />

Vincent-Norman Jawinsky (S.23)<br />

Sebastian Bisch, Fotograf (S.36)<br />

´<br />

Ausgabe<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> | <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

16<br />

18<br />

20<br />

22<br />

24<br />

26<br />

28<br />

30<br />

34<br />

36<br />

38<br />

42<br />

<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

<strong>HKL</strong> in spezieller Mission<br />

<strong>HKL</strong> MIETEN<br />

So mieten Profis Geräte für den Innenausbau<br />

<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

Baggern für Geschichte<br />

<strong>HKL</strong> IMPRESSIONEN<br />

Was immer du brauchst … du kriegst es!<br />

<strong>HKL</strong> IM GESPRÄCH<br />

5 Fragen an Torsten Stückroth<br />

<strong>HKL</strong> MIETEN<br />

Immer voll auf der Höhe<br />

<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

Einsatz auf der Braunschweiger Okerinsel<br />

<strong>HKL</strong> SPECIAL<br />

Auf dass die Züge wieder rollen<br />

<strong>HKL</strong> KARRIERE<br />

Durchstarten bei <strong>HKL</strong><br />

<strong>HKL</strong> CENTER<br />

Neue <strong>HKL</strong> Center in Stade und Wolfsburg<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN<br />

Von Meißelhammer bis Mobilbagger<br />

<strong>HKL</strong> CENTER<br />

Neues <strong>HKL</strong> Center im Ruhrgebiet<br />

Titel <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> | <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

Beim Bau des neuen Sudetendeutschen Museums<br />

in München helfen zwei Kurzheckbagger<br />

aus dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong>.<br />

Mehr dazu im <strong>HKL</strong> JOB REPORT ab Seite 20<br />

„Top Service<br />

ohne Grenzen:<br />

<strong>HKL</strong> bietet schnelle<br />

Hilfe überall!“<br />

Liebe Leserinnen und Leser,<br />

der Service nimmt bei <strong>HKL</strong> eine besondere Stellung ein. Dazu gehören<br />

ein umfangreicher Kundendienst mit erstklassiger Leistung und eine zuverlässige<br />

Ersatzteilversorgung. Auch in der Metropolregion Rhein-Main<br />

ist <strong>HKL</strong> mit modernen Werkstätten und mobilen Servicewagen bestens<br />

für alle Serviceaufträge gerüstet. Lesen Sie mehr über spannende Einsätze<br />

und die sympathischen Teams der Region im <strong>HKL</strong> TOP THEMA.<br />

Von großen Containeranlagen bis zu kleinen Kompaktbaggern –<br />

<strong>HKL</strong> liefert verschiedene Maschinen auf Baustellen in ganz Deutschland.<br />

In der Rubrik <strong>HKL</strong> JOB REPORT haben wir für Sie die schönsten<br />

und interessantesten Einsätze aufbereitet. Ein besonderes Augenmerk<br />

richten wir in dieser Ausgabe auf den Gleisbau. Wer mehr über den Einsatz<br />

unserer Maschinen bei Gleisbau-Projekten erfahren möchte, liest<br />

dazu unser <strong>HKL</strong> SPECIAL ab Seite 30.<br />

„Stillstand ist Rückschritt“ – das gilt auch für <strong>HKL</strong>. Immer wieder eröffnen<br />

wir neue Center und erweitern unser Servicenetz. Von unseren<br />

aktuellen Neubauten in Stade und Wolfsburg erfahren Sie auf Seite 36.<br />

Aber nicht nur unsere Centerstruktur ändert sich permanent, sondern<br />

auch unsere Teams bekommen laufend Zuwachs: Lesen Sie unter<br />

<strong>HKL</strong> KARRIERE die Geschichte von Jannis Röhrs und seiner Ausbildung<br />

bei <strong>HKL</strong>.<br />

Nun wünsche ich Ihnen viel Freude bei der Lektüre!<br />

Ihr<br />

Matthias Brandt<br />

Ressortleiter Service<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN<br />

matthias.brandt@hkl-baumaschinen.de<br />

2 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 3


<strong>HKL</strong> TOP THEMA<br />

Gut vernetzt<br />

an Rhein und Main<br />

<strong>HKL</strong> überzeugt mit persönlicher Beratung und abgestimmtem Sortiment bei spannenden Projekten in der Region.<br />

„<strong>HKL</strong> überzeugt in der Metropolregion<br />

Rhein-Main mit modernen Centern<br />

und sympathischen Teams!“<br />

Drei Tage lang besuchte die <strong>MIETPARK</strong><br />

Redaktion <strong>HKL</strong> Center in der Metropolregion<br />

Rhein-Main und erlebte moderne,<br />

gut ausgestattete Center und sympathische,<br />

professionelle Teams.<br />

Im Norden Hanaus zwischen Speditionen, Auto-, Großund<br />

Einzelhändlern befindet sich das <strong>HKL</strong> Center<br />

Hanau – die erste Station unserer Reise. Anhand der<br />

zahlreichen Maschinen bis 16 Tonnen erkennen wir<br />

schon beim Vorbeifahren: Hier sind wir richtig. Ein Mietmonteur<br />

ist im Hof emsig mit der Pflege und Instandsetzung<br />

einer Maschine beschäftigt. Im Center begrüßen<br />

wir die anderen Mitarbeiter. Sie haben auch zur<br />

Mittagszeit alle Hände voll zu tun. Anfragen müssen abgestimmt<br />

werden, das Telefon klingelt und der nächste<br />

Kunde wartet schon an der Theke. Die sieben Mitarbeiter<br />

des Centers lassen sich nicht aus dem Konzept<br />

bringen. Wir werden freundlich begrüßt. Unser Blick<br />

fällt schnell auf den gut gefüllten Baushop mit seinen<br />

rund 30.000 Artikeln. In Hanau hat Niederlassungsleiter<br />

Christof Eisele sein Hauptbüro. Er erklärt uns, wie die<br />

Gegebenheiten des Standorts das Sortiment bestimmen:<br />

„Städte wie Frankfurt wachsen vorwiegend nach<br />

oben, was einen Schwerpunkt auf Innenausbau, Elektrik<br />

und Abbruch legt und damit auf den gesamten Kleingerätebereich.<br />

Der Hochbau ist hier stark gefragt. Wir<br />

bieten unseren Kunden das entsprechende Equipment.“<br />

Kompakte Maschinen im Palmengarten<br />

Gemeinsam mit Heribert Gundermann, Kundenberater<br />

Miete und Verkauf im Außendienst, machen wir uns auf<br />

den Weg zum Palmengarten in Frankfurt. Hier ist die<br />

Joh. Wachenfeld GmbH & Co. KG (Wachenfeld) aus<br />

Korbach mit dem Austausch von Wasserleitungen und<br />

Schmutzwasserkanälen beauftragt. Dafür forderte das<br />

Unternehmen aus dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> zusätzlich zu<br />

den eigenen Maschinen Radlader, Dumper und Minibagger<br />

an. Die grüne Oase liegt mitten in der Innenstadt<br />

Frankfurts. Eugen Sonnenberg, Polier bei Wachenfeld,<br />

erklärt, dass die auszutauschenden Rohre entlang der<br />

Gehwege und Gewächshäuser verlaufen. Damit die<br />

Areale während der Arbeiten jederzeit für Besucher zugänglich<br />

bleiben, werden die Gehwege abschnittsweise<br />

aufgegraben. Es ist ein ungemütlicher, nasser Februartag;<br />

laute Maschinen erschweren die Kommunikation.<br />

Wir erleben die Baustelle hautnah, während wir den<br />

Polier beim Transport der Rohre begleiten. Insgesamt<br />

Städte wie Frankfurt wachsen<br />

vorwiegend nach oben,<br />

was einen Schwerpunkt auf<br />

Innenausbau, Elektrik und<br />

Abbruch legt und damit auf<br />

den gesamten Kleingerätebereich<br />

– <strong>HKL</strong> ist dafür bestens<br />

ausgestattet.<br />

Gutes Team im Frankfurter Palmengarten:<br />

ein Terex Radlader und ein Neuson Dumper<br />

4aus dem <strong>HKL</strong> <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>MIETPARK</strong>. <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 5


<strong>HKL</strong> TOP THEMA<br />

Bild oben:<br />

Kai Schulze, Polier bei Karl-Heinz<br />

und Peter Mankel GbR, nutzt für die<br />

Neugestaltung einer Außenanlage<br />

Maschinen aus dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong>.<br />

Bild unten:<br />

Immer für seine Kunden da: das<br />

Team aus dem <strong>HKL</strong> Center Hanau.<br />

„Die Maschinen von <strong>HKL</strong> sind technisch<br />

modern und immer gut instand gehalten!“<br />

werden 250 Meter Leitungen für Brunnen- und Trinkwasser<br />

sowie ca. 150 Meter Leitungen für den Abwasserkanal<br />

verlegt, erklärt er uns. Anschließend werden<br />

die Gräben wieder mit Aushub verfüllt.<br />

Unsere Fahrt führt weiter nach Bad Homburg, nördlich<br />

von Frankfurt. Auf der Außenanlage einiger Eigentumshäuser<br />

befindet sich diese zweite und letzte<br />

Station des ersten Reisetages. Die Karl-Heinz und<br />

Peter Mankel GbR, Haus und Gartenservice, nutze<br />

einen kompakten Radlader und einen Kompaktbagger<br />

aus dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> dauerhaft und habe sich<br />

nun entschlossen, über <strong>HKL</strong> dieselben Modelle für den<br />

eigenen Fuhrpark anzuschaffen, informiert uns Gundermann.<br />

Wie kommt es, dass so viele Baustellen des Centers<br />

Hanau in und um Frankfurt liegen? „Die Center der<br />

Region arbeiten eng vernetzt. Einige Kundenanfragen<br />

leiten wir an unsere Kollegen in anderen Centern weiter.<br />

Oder ein Kunde aus Hanau hat, wie in diesem Fall,<br />

einen Auftrag in Frankfurt“, erklärt uns der Kundenberater.<br />

Als Außendienstmitarbeiter kommt man viel rum.<br />

Wir sind froh, nach dem ersten erfolgreichen Tag ins<br />

warme Hotel einzukehren.<br />

Anlaufstelle für Raumsysteme<br />

Für den zweiten Tag sind Besuche<br />

der beiden <strong>HKL</strong> Center in Frankfurt<br />

vorgesehen. Um 8 Uhr erreichen<br />

wir ausgeruht und<br />

gestärkt das <strong>HKL</strong> Center<br />

Frankfurt/Main West in<br />

Flörsheim-Weilbach.<br />

Während unser Tag<br />

erst beginnt, haben<br />

die Mitarbeiter hier<br />

bereits etliche<br />

Die Firma BTW – Bohrtec Teubner Wittenberg<br />

arbeitet mit eigenem Spezialwerkzeug und<br />

fragt weitere Maschinen bei <strong>HKL</strong> an.<br />

6 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 7


<strong>HKL</strong> TOP THEMA<br />

„Die Stärke von <strong>HKL</strong> ist das perfekte<br />

Zusammenspiel von Baushop, Mietshop<br />

und Baumaschinenvermietung!“<br />

Das Team aus dem<br />

<strong>HKL</strong> Center Mainz kennt die<br />

Anforderungen der Branche.<br />

Flensburg<br />

Schuby<br />

Rendsburg<br />

Neumünster<br />

Kiel<br />

Ein Schwerpunkt der Region:<br />

Galabau. <strong>HKL</strong> bietet für diesen<br />

Bereich moderne Maschinen<br />

und Geräte.<br />

Kundenanfragen bearbeitet und Maschinen auf den<br />

Weg gebracht. Wir beobachten, wie ein 18-Tonnen-Raupenbagger<br />

auf einen Anhänger verfrachtet<br />

wird, während uns Daniel Ickstadt, Kaufmännischer<br />

Leiter, durch das Center führt. Wir werden<br />

dem Bagger im Laufe des Tages wieder begegnen.<br />

Viele weitere Maschinen präsentieren sich hier gut sortiert<br />

und aufgereiht: grüne Teleskoplader, orangene<br />

Pritschenwagen, kleine kompakte Bagger und große<br />

Raupenbagger bis 25 Tonnen. Das Center ist das größte<br />

im Frankfurter Raum. Dies ist schon am Maschinenangebot<br />

zu erkennen. Im hinteren Bereich des Geländes<br />

werden Container gelagert. „Raumsysteme sind für uns<br />

ein Schwerpunkt. Wir haben 500 Einheiten, die einen<br />

guten Teil unseres Umsatzes ausmachen“, berichtet uns<br />

Ickstadt. „Für die Bauunternehmer ist die Containermiete<br />

günstiger als ein überregionaler Transport und<br />

auch unkomplizierter, weil die Raumsysteme standardisiert<br />

sind. Sie werden üblicherweise als Büro-, Schlafund<br />

Unterkunftscontainer verwendet. Aktuell haben wir<br />

45 Einheiten für eine dreistöckige Anlage bereitgestellt.<br />

Aber auch Spezialwünsche wie WC-Module, eine integrierte<br />

Küche oder Klimaanlage können wir erfüllen.“<br />

Mit dem Außendienst durch die Region<br />

Anschließend begleiten wir Harald Annacker, Kundenberater<br />

und Regionalleiter im Außendienst, bei<br />

verschiedenen Kundenbesuchen. Wir erhalten einen<br />

persönlichen Einblick in seine Aufgabenfelder und<br />

Kompetenzen. Annacker erklärt uns, dass am Markt<br />

ein harter Preiskampf bei der Maschinenvermietung<br />

stattfinde. Aber kleine und mittelständische Unternehmen,<br />

wie viele Galabauer, bevorzugen die neuen und<br />

gepflegten Maschinen von <strong>HKL</strong>, die sie oft nur tageweise,<br />

dafür aber über das Jahr verteilt sehr<br />

häufig anmieten. Zu den Aufgaben des Außendiensts<br />

gehört es, die Baustellen zu besichtigen,<br />

um einen Eindruck zu erhalten,<br />

welche Maschine die richtige für den<br />

Einsatz ist. Gleichzeitig weiß er<br />

auch, welche Maschinen <strong>HKL</strong><br />

bereitstellen kann. Er nimmt<br />

Kontakt zu den Bauleitern,<br />

Betriebsleitern, Einkäufern<br />

oder Disponenten auf und<br />

berät sie hinsichtlich Maschinenwahl<br />

oder Baustelleneinrichtung.<br />

Ein Anruf genügt<br />

Wir fahren in den Frankfurter Stadtteil Griesheim. Die<br />

Firma BTW – Bohrtec Teubner Wittenberg aus Lutherstadt<br />

Wittenberg führt hier mit eigenem Spezialwerkzeug<br />

Horizontalbohrungen auf einer Strecke von sieben<br />

Kilometern durch. Weitere Maschinen wie Bagger und<br />

Radlader fragt das Bauunternehmen bei <strong>HKL</strong> an. Vom<br />

Bauleiter Jens Helbig erfahren wir, dass man mithilfe<br />

von Horizontalbohrungen Stromkabel kostengünstig<br />

und mit wenig Aufwand verlegt. Er freut sich über den<br />

stets guten Service und die große Maschinenauswahl<br />

von und bei <strong>HKL</strong>. Dann fahren wir zur letzten Baustelle.<br />

Als wir ankommen, ist gerade der Bagger im Einsatz,<br />

den wir am Morgen noch vor dem Abtransport im<br />

<strong>HKL</strong> Center gesehen haben. Wir erleben, wie beim<br />

Fällen eines Baumes der Hydraulikschlauch reißt. Die<br />

Arbeiten kommen zum Erliegen. Doch die Betroffenen<br />

bleiben gelassen. „<strong>HKL</strong> besitzt eigene Servicefahrzeuge,<br />

die ständig einsatzbereit sind und auch auf die<br />

Baustellen fahren, um Maschinen zu reparieren. Ein<br />

Anruf genügt“, versichert uns Annacker. Der Bauleiter<br />

erzählt, dass er nur eine eigene Maschine besitze und<br />

die weiteren bei <strong>HKL</strong> miete. „Die Maschinen von <strong>HKL</strong><br />

sind technisch modern und werden gut instand gehalten.<br />

Das hinterlässt auch bei meinen Kunden einen<br />

guten Eindruck“, begründet er seine Entscheidung.<br />

Top Service im Center Frankfurt Nord<br />

Nachdem uns immer wieder mit Selbstverständlichkeit<br />

bestätigt wurde, dass man mit dem Service und<br />

den Maschinen von <strong>HKL</strong> sehr zufrieden sei, machen wir<br />

uns auf den Weg zu unserer letzten Station des Tages:<br />

das <strong>HKL</strong> Center Frankfurt Nord. Das Gelände mitten<br />

im Gewerbegebiet im Norden Frankfurts ist räumlich<br />

begrenzt, jedoch nicht sein Erfolg. Das Center hat<br />

<strong>HKL</strong> Center Aschaffenburg<br />

Ostendstraße 4<br />

63811 Stockstadt<br />

T +49 6027 409847-0<br />

<strong>HKL</strong> Center Darmstadt<br />

Staudinger Straße 5<br />

64293 Darmstadt<br />

T +49 6151 130985-0<br />

<strong>HKL</strong> Center Frankfurt/Main Nord<br />

Berner Straße 99<br />

60437 Frankfurt / Nieder-Eschbach<br />

T +49 69 905457-0<br />

<strong>HKL</strong> Center Frankfurt/Main West<br />

Industriestraße 6 – 10<br />

65439 Flörsheim-Weilbach<br />

T +49 6145 9339-0<br />

<strong>HKL</strong> Center Gießen<br />

Rodheimer Straße 117<br />

35452 Heuchelheim<br />

T +49 641 9311278-0<br />

<strong>HKL</strong> Center Hanau<br />

Moselstraße 1 a<br />

63452 Hanau<br />

T +49 6181 18906-0<br />

<strong>HKL</strong> Center Mainz<br />

Friedrich-Koenig-Straße 8<br />

55129 Mainz-Hechtsheim<br />

T +49 6131 27583-0<br />

Münster<br />

Bochum Dortmund<br />

Essen<br />

Unna<br />

Münster<br />

Oldenburg<br />

Osnabrück<br />

Bielefeld<br />

Hamm<br />

Lippstadt<br />

Bochum Dortmund<br />

Paderborn<br />

Essen<br />

Unna<br />

Krefeld Mülheim Hagen<br />

Düsseldorf Wuppertal Limburg<br />

Remscheid<br />

Neuss<br />

Bergisch Gladbach<br />

Grevenbroich Langenfeld<br />

Köln Nord Köln-Bonn Siegen<br />

Bonn-Bad Godesberg<br />

Trier<br />

Saarbrücken<br />

Gießen<br />

Koblenz<br />

Limburg<br />

Frankfurt/M. Nord<br />

Frankfurt/M. West<br />

Hanau<br />

Kaiserslautern<br />

Mainz<br />

Offenburg<br />

Freiburg<br />

Bielefeld<br />

Krefeld Mülheim Hagen<br />

Düsseldorf Wuppertal<br />

Remscheid<br />

Neuss<br />

Bergisch Gladbach<br />

Grevenbroich Langenfeld<br />

Köln Nord Köln-Bonn Siegen<br />

Trier<br />

Saarbrücken<br />

Hamm<br />

Koblenz<br />

Oldenburg<br />

Bonn-Bad Godesberg<br />

Osnabrück<br />

Karlsruhe<br />

Minden<br />

Darmstadt<br />

Mannheim<br />

Pforzheim<br />

Stuttgart<br />

Reutlingen<br />

Flensburg<br />

Schuby<br />

Lippstadt<br />

Paderborn<br />

Frankfurt/M. West<br />

Kaiserslautern<br />

Mainz<br />

Offenburg<br />

Kiel<br />

Rendsburg<br />

Neumünster<br />

Itzehoe<br />

Lübeck Ost<br />

Lübeck<br />

Pinneberg<br />

Stade<br />

Hamburg Nord<br />

Schwarzenbek<br />

Hamburg West<br />

Hamburg Süd<br />

Hamburg Ost<br />

Hamburg-Wilhelmsburg<br />

Bremen<br />

Lüneburg<br />

Salzwedel<br />

Bamberg<br />

Wismar<br />

Schwerin<br />

Parchim<br />

Ludwigslust<br />

Stendal<br />

Hannover Nord<br />

Wolfsburg<br />

Braunschweig<br />

Hannover Süd<br />

Magdeburg<br />

Kassel<br />

Aschaffenburg<br />

Heilbronn<br />

Göppingen<br />

Itzehoe<br />

Lübeck Ost<br />

Lübeck<br />

Pinneberg<br />

Stade<br />

Hamburg Nord<br />

Schwarzenbek<br />

Hamburg West<br />

Hamburg Süd<br />

Hamburg Ost<br />

Hamburg-Wilhelmsburg<br />

Northeim<br />

Frankfurt/M. Nord<br />

Karlsruhe<br />

Minden<br />

Gießen<br />

Darmstadt<br />

Mannheim<br />

Bremen<br />

Pforzheim<br />

Stuttgart<br />

Reutlingen<br />

Hanau<br />

Schweinfurt<br />

Hannover Nord<br />

Würzburg<br />

Nürnberg<br />

Schwabach<br />

Halberstadt<br />

Erfurt<br />

Augsburg<br />

München West<br />

Rostock<br />

Falkenhagen<br />

Halle<br />

Memmingen<br />

München Süd<br />

Rosenheim<br />

Göppingen<br />

Kempten<br />

Dessau<br />

Stralsund<br />

Bergen<br />

Neubrandenburg<br />

Oranienburg<br />

Berlin West<br />

Berlin Süd<br />

Potsdam<br />

Brandenburg<br />

Leipzig-Leutzsch<br />

Leipzig<br />

Jena<br />

Chemnitz<br />

Zwickau<br />

Schweinfurt<br />

Nürnberg Ost<br />

Ingolstadt<br />

Bayreuth<br />

Amberg<br />

München Nord<br />

München Ost<br />

Lüneburg<br />

Braunschweig<br />

Hannover Süd<br />

Kassel<br />

Aschaffenburg<br />

Heilbronn<br />

Northeim<br />

Würzburg<br />

Regensburg<br />

Deggendorf<br />

Landshut<br />

Prenzlau<br />

Eberswalde<br />

Berlin Ost<br />

Vogelsdorf<br />

Berlin Mitte<br />

Rüdersdorf<br />

Frankfurt (Oder)<br />

Königs Wusterhausen<br />

Lübben<br />

Senftenberg<br />

Nürnberg<br />

Schwabach<br />

Salzwedel<br />

Wolfsburg<br />

Halberstadt<br />

Erfurt<br />

Dresden<br />

Augsburg<br />

Bamberg<br />

Wismar<br />

Schwerin<br />

Parc<br />

Ludwigslus<br />

Stendal<br />

Magdeburg<br />

Jena<br />

Nürnberg Ost<br />

Ingolstadt<br />

Bayreuth<br />

F<br />

Ha<br />

Am<br />

Münch<br />

München West<br />

Mün<br />

8 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 9<br />

Freiburg<br />

Memmingen<br />

Kempten<br />

Münch<br />

Ro


<strong>HKL</strong> TOP THEMA<br />

„<strong>HKL</strong> besitzt viele eigene Servicefahrzeuge,<br />

die ständig einsatzbereit<br />

sind und auf die Baustellen fahren!“<br />

Ein Kramer 5035 Radlader aus<br />

dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> sorgte<br />

für saubere Straßen nach dem<br />

Mainzer Fastnachtsumzug.<br />

viele Stammkunden, die hier regelmäßig mieten. Hauptsächlich<br />

sind das kleine und mittlere Betriebe aus dem<br />

Galabau. Wir fragen bei Betriebsleiter Harald Butschle<br />

nach: Was macht das Center so erfolgreich? „Unsere<br />

Stärke ist das Zusammenspiel von Baushop, Mietshop<br />

und Baumaschinenvermietung. Dadurch heben wir uns<br />

von der Konkurrenz ab. <strong>HKL</strong> ist außerdem flexibel und<br />

schnell. Dank der zuverlässigen Wartung haben wir nur<br />

wenige Maschinenausfälle. Und von der Konkurrenz<br />

merken wir hier wenig. Unser Center ist zwar recht klein,<br />

aber dafür sehr rentabel.“ Wir verabschieden uns und<br />

verlassen Frankfurt.<br />

Wendige Saubermänner für Fastnacht<br />

Am letzten Tag unserer Reportage verlassen wir unser<br />

Hotel am frühen Morgen und erreichen bald das <strong>HKL</strong><br />

Center Mainz. Auch hier werden wir von den Mitarbeitern<br />

sehr freundlich in Empfang genommen. Wir sprechen mit<br />

Dennis Kappesser, Betriebsleiter des Centers, und<br />

erfahren, dass <strong>HKL</strong> MIETSHOP und <strong>HKL</strong> BAUSHOP<br />

eine tragende Rolle einnehmen. Diese kämen besonders<br />

bei den in der Nähe ansässigen Galabauunternehmen<br />

gut an. Um die Kundenbindung zu festigen und um<br />

die angebotenen Kleingeräte aus dem <strong>HKL</strong> BAUSHOP<br />

in Szene zu setzen, veranstaltet das Center einmal im<br />

Jahr einen „Fachtag“, an dem Hersteller und Kunden<br />

teilnehmen.<br />

Mit Marco Baum, der für den Außendienst in Mainz<br />

zuständig ist, fahren wir nun zu weiteren spannenden<br />

Projekten und Einsätzen. Nach kurzer Fahrtzeit kommen<br />

wir beim ZDF-Gelände an, wo wir unseren Besuch<br />

anmelden müssen. Auf dem Firmengelände werden<br />

derzeit neue Kabel verlegt. Die zuständige Baufirma<br />

mietete als Transporthilfe einen Pritschenwagen von<br />

<strong>HKL</strong>. Wir erhaschen noch kurz einen Blick auf den ZDF<br />

Fernsehgarten, bevor es zur nächsten Baustelle geht.<br />

Letztes Ziel: die Entsorgungsbetriebe der Stadt Mainz<br />

(EB Mainz). Auf dem Hof angekommen, springen uns<br />

schon mit Besen ausgestattete <strong>HKL</strong> Maschinen ins<br />

Auge: Rosenmontag steht bevor. Um nach dem Fastnachtsumzug<br />

die Mainzer Innenstadtstraßen wieder von<br />

Abfällen zu befreien, mietet der EB Mainz drei Radlader<br />

von <strong>HKL</strong> an. „Für die zum Teil verwinkelten und schwer<br />

zugänglichen Stellen der Straßen werden für die Aufräumarbeiten<br />

besonders wendige Maschinen benötigt.<br />

Deswegen zogen wir <strong>HKL</strong> zurate“, erfahren wir von<br />

Frank Maier, dem Abteilungsleiter des EB Mainz. Der<br />

Kramer 5035 Radlader eignet sich mit seinem kleinen<br />

Wendekreis und geringer Breite ideal für die Arbeiten<br />

in beengten Platzverhältnissen.<br />

Mit den zahlreichen Eindrücken und Erlebnissen aus<br />

den vergangenen Tagen in der Rhein-Main-Region<br />

machen wir uns auf den Weg zurück nach Hamburg.<br />

Die spannenden Projekte und freundlichen Mitarbeiter<br />

werden wir nicht so schnell vergessen.<br />

RAUMSYSTEME<br />

& CONTAINER<br />

Wir schaffen Raum!<br />

Ganz wie und wo Sie wollen – <strong>HKL</strong> vermietet individuelle<br />

Komplettlösungen. Inklusive kompetenter Beratung,<br />

detaillierter Planung und schnellem Aufbau –<br />

alles aus einer Hand.<br />

Einzel-, Doppelcontainer und<br />

Containerkombinationen<br />

Sanitär- und Materialcontainer<br />

0800- 44 555 44<br />

10 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

Bauwagen<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 11


<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

Ein Container<br />

kommt selten allein<br />

Containeranlage von <strong>HKL</strong> begleitet Verwaltungs- und Hotelneubau in Göttingen.<br />

ehrere Raumsysteme von Deutschlands<br />

Branchenführer sind beim Bau<br />

des Hotels FREIgeist Göttingen und<br />

des Verwaltungsgebäudes der Spar-<br />

Mkasse Göttingen im Einsatz.<br />

Für die laufenden Hochbauarbeiten forderte die EBR<br />

Projektentwicklung GmbH (EBR), Generalplaner des<br />

Projekts, eine Containeranlage von <strong>HKL</strong> an. Bestehend<br />

aus 15 Einheiten und verteilt auf drei Etagen dienen die<br />

Raumsysteme den Subunternehmen als Büroräume.<br />

Die Container wurden Mitte März <strong>2017</strong> aufgestellt und<br />

werden bis zum Ende des Innenausbaus, voraussichtlich<br />

Ende 2018, vor Ort sein.<br />

Perfektes Zusammenspiel<br />

<strong>HKL</strong> ist seit vielen Jahren Spezialist für mobile Raumsysteme<br />

und kann auf ein großes Sortiment und ein<br />

gut eingespieltes Team zurückgreifen. Für das Göttinger<br />

Projekt koordinierte das <strong>HKL</strong> Center Northeim alle<br />

administrativen und logistischen Aufgaben rund um die<br />

Containeranlage. Auch Experten aus dem <strong>HKL</strong> Raumsystemcenter<br />

Leipzig und Vertreter des Containerherstellers<br />

Containex waren beteiligt. Gemeinsam wurde<br />

ein geeigneter Platz für die Aufstellung der Anlage mit<br />

insgesamt 15 Einheiten bestimmt. Dieser liegt im Innenhof<br />

des Baukomplexes, direkt über einer Tiefgarage.<br />

Um das Gelände für die Anlage zu präparieren, mussten<br />

zwei Doppel-T-Träger auf dem Boden aufgebracht und<br />

unterkoffert werden. Containex lieferte die einzelnen<br />

Container vom Werk direkt auf die Baustelle. Dort<br />

wurden sie mithilfe eines Krans abgeladen und in den<br />

Innenhof befördert. Ausgestattet sind die Container jeweils<br />

mit zwei Tischen, acht Stühlen und acht Spinden.<br />

Ein auf der Seite der Anlage installiertes Treppensystem<br />

verbindet die drei Etagen miteinander. Hierbei wurde ein<br />

weiterer Container verbaut.<br />

Bild links:<br />

Eine dreistöckige Containeranlage von <strong>HKL</strong><br />

begleitet den Bau des neuen Verwaltungsgebäudes<br />

der Sparkasse Göttingen und des Hotels FREIgeist<br />

Göttingen der Hardenberg Hotel- und<br />

Gastronomiebetriebe GmbH und Co. KG.<br />

„<strong>HKL</strong> ist seit vielen Jahren<br />

Spezialist für mobile Raumsysteme!“<br />

Bilder oben und rechts:<br />

Die Raumsysteme von <strong>HKL</strong> wurden mithilfe eines<br />

Krans in den Innenhof des Gebäudekomplexes<br />

befördert.<br />

12 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 13


<strong>HKL</strong> TREND<br />

Keine Abgase<br />

und wenig Lärm<br />

Voll im Trend: <strong>HKL</strong> setzt auf Baumaschinen mit Elektroantrieb.<br />

Die Leistungsparameter,<br />

Geländegängigkeit und der<br />

Bedienkomfort des Kramer<br />

5055e entsprechen den<br />

Eigenschaften eines Kramer<br />

Diesel-Radladers.<br />

as Thema Elektromobilität ist mehr denn<br />

je in aller Munde. Vor allem elektrisch angetriebene<br />

Maschinen und Geräte sind<br />

bereits auf vielen Baustellen im Einsatz.<br />

DGanz klar: Sie sind die Zukunft!<br />

Natürlich hat Deutschlands Branchenführer <strong>HKL</strong> die<br />

Zeichen der Zeit längst erkannt und sein Mietangebot mit<br />

akkubetriebenen Geräten und Maschinen aufgestockt.<br />

Seit Oktober 2016 ist beispielsweise der Kramer 5055e<br />

Kurz vorgestellt:<br />

Kramer 5055e elektrischer Radlader<br />

• Geringe Geräuschentwicklung und Emissionsfreiheit<br />

dank vollelektrischem Antrieb<br />

• Bis zu 5 Stunden Laufzeit bei vollständig geladenem Akku<br />

• Ladezeit zwischen 7 und 9 Stunden;<br />

Zwischenladung jederzeit möglich<br />

Schaufelinhalt 0,65 m³<br />

Breite 1.650 mm<br />

Länge 4.950 mm<br />

Höhe<br />

2.390 mm<br />

Schütthöhe 2.330 mm<br />

Gewicht 4.130 kg<br />

Nutzlast 1.750 kg<br />

Überladehöhe 2.900 mm<br />

E-Motor 15 kW Fahrmotor<br />

22 kW Hydraulikmotor<br />

Radlader im <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> erhältlich. Es ist der erste<br />

vollelektrische Radlader des Herstellers. Leistungsparameter,<br />

Geländegängigkeit und Bedienkomfort<br />

entsprechen den Eigenschaften eines herkömmlichen<br />

Kramer Diesel-Radladers. Dank kosteneffizientem Elektroantrieb<br />

überzeugt die Maschine zusätzlich durch ihre<br />

geringere Geräuschentwicklung und Emissionsfreiheit.<br />

Der Kramer 5055e kann so optimal auf innerstädtischen<br />

Baustellen, im Tunnel oder auch innerhalb von Gebäuden<br />

sowie in lärmsensiblen Bereichen eingesetzt werden.<br />

„Deutschlands Branchenführer<br />

kennt die Trends von morgen!“<br />

Kurz vorgestellt:<br />

Bergmann 1005 E Minidumper<br />

• Leises, emissionsarmes und umweltfreundliches<br />

Arbeiten dank akkubetriebenem Elektromotor<br />

• Einzigartige Wendigkeit dank patentierter Knicklenkung<br />

• Fährt bodenschonend über Rasenflächen<br />

• Zuverlässiges Bremssystem mit Totmannschalter<br />

sorgt für maximale Sicherheit<br />

Gewicht 255 kg<br />

Nutzlast 450 kg<br />

Muldeninhalt 0,3 m³<br />

E-Motor DC bürstenloser Motor<br />

E-Motor 24 V<br />

Leistung 1.300 W<br />

Geräuschpegel 69 dB<br />

Betriebsdauer ca. 6 h<br />

Motorleistung 1 kW<br />

Einsatz am Krankenhaus<br />

Zum Beispiel kam die Maschine bei Arbeiten an der<br />

Asklepios Klinik in Hamburg Wandsbek zum Einsatz.<br />

Der Krankenhauskomplex wird seit 2011 für insgesamt<br />

150 Millionen Euro aufwendig saniert. Anfang <strong>2017</strong><br />

wurde der Eingangs- und Empfangsbereich komplett<br />

erneuert, dabei eine neue Pflasterdecke vor dem Haupteingang<br />

des Krankenhauses verlegt. Nur zehn Meter<br />

vom Eingangsbereich entfernt beginnen die ersten<br />

Krankenstationen des Gesundheitskomplexes. Um die<br />

dort stationierten Patienten bei der Genesung so wenig<br />

Baulärm wie möglich auszusetzen, forderte die beauftragte<br />

Asklepios Dienstleistungsgesellschaft Hamburg<br />

mbH einen Elektro-Radlader mit einem Schaufelinhalt<br />

von 0,65 Kubikmetern von <strong>HKL</strong> an. Dieser half bei dem<br />

Transport der benötigten Pflastersteine. „Wir passen das<br />

Angebot des <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> immer aktuellen Trends<br />

und Herausforderungen an. Elektromaschinen sind<br />

die Zukunft und bieten gegenüber Maschinen mit herkömmlichem<br />

Dieselantrieb viele Vorteile", erklärt Marco<br />

Brauer, Mietdisponent im <strong>HKL</strong> Center Hamburg Nord.<br />

„Aktionstage Elektromobilität“ in Berlin<br />

Einsatz an der Asklepios<br />

Klinik Hamburg Wandsbek:<br />

Ein Kramer 5055e aus dem<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> hilft bei der<br />

Neugestaltung der Außenanlage.<br />

Am 14. Juni stellte <strong>HKL</strong> seine Kenntnis über elektrisch angetriebene Maschinen auf den<br />

„Aktionstagen Elektromobilität“ vor. Durchgeführt wurde das Event vom Wirtschaftsrat des<br />

1. FC Union e.V. am Stadion an der Alten Försterei. <strong>HKL</strong> war mit einem motivierten Team<br />

aus dem <strong>HKL</strong> Center Berlin Rüdersdorf vor Ort, sprach über die Vorteile von Elektromotoren<br />

und stellte einen Kramer Radlader 5055e sowie einen Bergmann Minidumper 1005e aus<br />

dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> vor.<br />

Den Besuchern wurden<br />

neben den Maschinenpräsentationen<br />

auch spannende<br />

Workshops, interessante<br />

Impulsvorträge und eine<br />

abschließende Podiumsdiskussion<br />

geboten.<br />

14 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 15


<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

<strong>HKL</strong> in<br />

spezieller Mission<br />

Bagger und Kleingeräte mit Spezialausrüstung halfen bei Kampfmittelbergung.<br />

„<strong>HKL</strong> kennt alle Sicherheitsbestimmungen<br />

und liefert für jeden Einsatz immer<br />

die ideale Maschine!“<br />

ei der Sondierung und Bergung von<br />

Kampfmitteln zur Erschließung eines<br />

Schweriner Gewerbegebiets setzte die<br />

KMB Kampfmittelbergung GmbH (KMB)<br />

Bauf Maschinen von <strong>HKL</strong>.<br />

Wichtig: Um den Sicherheitsbestimmungen zu entsprechen,<br />

wurden die eingesetzten Bagger Doosan<br />

DX225 aus den <strong>HKL</strong> Centern Lübeck und Bremen mit<br />

genormten Panzerglasscheiben und Unterbodenpanzerung<br />

ausgestattet. So ist der Maschinenführer im Fall<br />

einer Detonation geschützt. Um den kampfmittelfreien<br />

Untergrund sicherzustellen, wurde zunächst der Boden<br />

von den Bergungsspezialisten Lage für Lage sondiert,<br />

anschließend lagenweisen von den zwei Baggern abgetragen,<br />

je Lage 20 Zentimeter tief. Diese Ausschachtungen<br />

reichten am Ende bis 3,5 Meter tief unter die<br />

Geländeoberkante. Mit ihrer hohen Grableistung bewiesen<br />

sich dabei die Doosan Bagger als effiziente Partner.<br />

„KMB ist langjähriger Kunde von uns und mietet häufiger<br />

unsere speziell ausgestatteten Bagger. Auch dieses<br />

Mal konnten wir dank unseres gut strukturierten<br />

Centernetzes ‚just in time‘ liefern“, freut sich Sven<br />

Schmidt, Betriebsleiter im <strong>HKL</strong> Center Lübeck.<br />

„Bei solchen Projekten steht die Sicherheit im Vordergrund.<br />

Verlässlich gepanzerte Maschinen sind daher ein<br />

Muss. Die kompetente Beratung durch <strong>HKL</strong> war dabei<br />

sehr hilfreich und so erhielten wir die idealen Bagger für<br />

den Einsatz“, sagt Marcel Warfsmann, Technischer Einsatzleiter<br />

bei KMB Kampfmittelbergung GmbH.<br />

Zwei mit Panzerglasscheiben und Unterbodenpanzerung<br />

ausgestattete Doosan DX 225 kamen bei Sondierung und<br />

Bergung von Kampfmitteln in Schwerin zum Einsatz.<br />

Kurz vorgestellt:<br />

Doosan DX225 Raupenbagger<br />

• Allround-Maschine mit moderner Kabine<br />

und komfortablem Arbeitsplatz<br />

• Starker Common Rail 6-Zylinder Motor<br />

Doosan DL06K mit EGR<br />

• 7-Zoll-TFT-LCD-Farbdisplay für<br />

Informationen über Wartungsdaten<br />

Breite 2.990 mm<br />

Gewicht 23.000 kg<br />

Reichweite 9.885 mm<br />

Grabtiefe 6.620 mm<br />

Motorleistung 138 kW / 187 PS<br />

16 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 17


<strong>HKL</strong> MIETEN<br />

So mieten Profis<br />

Geräte für den Innenausbau<br />

Auch innen wieder schön.<br />

„Unkompliziert Kleingeräte<br />

bei <strong>HKL</strong> mieten und damit Wände,<br />

Böden und Decken bearbeiten!“<br />

Wahre Schönheit kommt<br />

von Innen – deswegen bietet<br />

<strong>HKL</strong> eine große Auswahl an<br />

Kleingeräten und Equipment<br />

für den Innenausbau.<br />

b fürs Fräsen, Lüften oder Bohren – um<br />

beim Innenausbau richtig anpacken zu<br />

können, hält <strong>HKL</strong> ein großes Sortiment<br />

an Kleingeräten und Equipment zur<br />

OMiete und zum Kauf bereit.<br />

Auch wenn es zur Mitte des Jahres überall draußen<br />

nach Arbeit ruft – der Innenausbau darf trotzdem nicht<br />

zu kurz kommen. <strong>HKL</strong> vermietet nicht nur schwere Maschinen,<br />

sondern bietet auch praktische Kleingeräte<br />

und Equipment zur Miete und zum Kauf an, darunter<br />

zahlreiche hochwertige Profiartikel wie Heizlüfter, Ventilatoren,<br />

Meißelhammer, Schuttrohre, Gerüste und<br />

Betonfräsen. Hier finden Hand- und Heimwerker alles,<br />

was sie für einen tatkräftigen und erfolgreichen Einsatz<br />

in den eigenen oder fremden vier Wänden brauchen.<br />

Mieten von klein bis groß<br />

Egal ob Baumaschinen, Baugeräte, Raumsysteme,<br />

Fahrzeuge, Kleinmaschinen, Geräte, Werkzeuge<br />

oder Zubehör – bei <strong>HKL</strong> finden Unternehmen ein<br />

abgerundetes Sortiment zur unkomplizierten Miete.<br />

Ergänzend finden Kunden bei Deutschlands Branchenführer<br />

ein umfassendes Angebot an Baugeräten,<br />

Kleinmaschinen, Werkzeugen, Arbeits- und Sicherheitskleidung<br />

sowie Zubehör auch zum Kauf.<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

Weitere Infos finden Sie<br />

in den Broschüren oder unter<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

D - 0751 - 02/17<br />

0800-44 555 44<br />

Ihr nächstes <strong>HKL</strong> Center:<br />

PROFIQUALITÄT<br />

MIETEN<br />

Einfach, schnell und günstig.<br />

…und heiße Geräte Starke<br />

Heizlüfter<br />

Allegra AB-H90<br />

Ein eingebauter Thermostat sorgt für eine konstante Raumtemperatur<br />

und ein zusätzliches Sicherheitsthermostat schützt vor Überhitzung<br />

des Heizlüfters. Die Heizelemente sind rostfrei.<br />

Persönlich<br />

von Profis für Profis<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN GmbH<br />

Lademannbogen 130<br />

22339 Hamburg<br />

T +49 40 53802-1<br />

F +49 40 53827-10<br />

Allegra AB H150<br />

Dieser Elektroheizer eignet<br />

sich für den Einsatz im<br />

Baugewerbe und in der<br />

Gastronomie zum Beheizen<br />

von zum Beispiel Ha len<br />

oder Zelten.<br />

Gewicht (kg) 16<br />

Luftleistung (m 3/ h) 1.300<br />

Heizleistung (kW/V) 15/400<br />

Stecker CEE (A) 32<br />

MIETEN<br />

Gewicht (kg) 12<br />

Luftleistung (m 3/ h) 700<br />

Heizleistung (kW/V) 9/400<br />

Stecker CEE (A) 16<br />

Mit automatischem<br />

Überhitzungsschutz<br />

Baumaschinen I Baugeräte<br />

Raumsysteme I Fahrzeuge<br />

<strong>2017</strong>/2018<br />

MIETEN<br />

Vom Kleingerät bis<br />

zur großen Maschine<br />

Sie brauchen mehr als unsere<br />

Angebote für den Innenausbau?<br />

Unserer komplettes Sortiment<br />

finden Sie<br />

■ zum Klicken jederzeit auf<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

■ zum Wischen über die <strong>HKL</strong> APP<br />

für Android und iOS<br />

■ zum Blä tern in unseren<br />

MIETSHOP- und <strong>MIETPARK</strong>-<br />

Katalogen.<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN GmbH<br />

Lademannbogen 130<br />

22339 Hamburg<br />

T +49 40 53802-1<br />

F +49 40 53827-10<br />

Sicherheit<br />

geht vor<br />

Zum<br />

Mitnehmen<br />

und Wiederbringen!<br />

MIETEN<br />

A le angebotenen Maschinen und<br />

Werkzeuge benötigen eine fachliche<br />

Handhabung und in vielen Fällen<br />

besondere Sicherheitsmaßnahmen<br />

und/oder Schutzbekleidung.<br />

Auf hkl-baushop.de oder in Ihrem<br />

<strong>HKL</strong> Center finden Sie a les was Sie<br />

brauchen.<br />

Kleinmaschinen I Geräte<br />

Werkzeuge I Zubehör<br />

<strong>2017</strong>/2018<br />

Auch in Ihrer Nähe!<br />

Alle Adressen unter<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

0800-44 555 44<br />

D - 0719 - 01/17<br />

ZEIT ES DRINNEN<br />

SCHÖN ZU MACHEN<br />

Maschinen und Geräte für den<br />

Innenausbau<br />

Aktuelle Produkthighlights<br />

aus dem <strong>HKL</strong> MIETSHOP<br />

Meisselham<br />

Hilti TE 3000-AV<br />

Hier gibt`s reichlich Pow<br />

leistung von 68 Joule sind<br />

Problem. Ohne nötigen B<br />

transportieren und in wen<br />

Hilti TE 1000-AVR<br />

Meisseilhammer mit aktiver Vibr<br />

tionsreduktion und von Gri fen e<br />

koppeltem Motor erlaubt auch la<br />

Arbeitsphasen.<br />

Schlagzahl (pro min) 1.950<br />

Gewicht (kg) 12<br />

Leistung (W) 1.750<br />

Heizlüfter<br />

Elektroheizlüfter sind kompakt, leicht zu bedienen und<br />

ideal geeignet zum gleichmäßigen Heizen von Räumen<br />

oder kleinen Hallen. Mit automatischem Hitzeschutz<br />

geht man auf Nummer sicher. Dieser schaltet den<br />

Heizlüfter ab, wenn Überhitzung droht.<br />

Meißelhammer<br />

Meißelhammer von <strong>HKL</strong> zeichnen sich durch hohe<br />

Schlagleistung und ergonomische Handhabung aus –<br />

zum Entfernen von schwerem Putz über Fenster- und<br />

Türdurchbrüche bis zum Abstemmen von Wand- oder<br />

Bodenfliesen bieten die Geräte ausreichend Leistung.<br />

Betoninnenrüttler<br />

<strong>HKL</strong> bietet Innenrüttler für Beton mit mittlerem und<br />

niedrigem Setzmaß, Wände, Formen, Platten, Spalten<br />

und Betonfertigteile an. Lufteinschlüsse im Beton<br />

werden durch Hochfrequenz-Innenvibratoren minimiert<br />

und diese leicht an die Oberfläche transportiert.<br />

Betonfräse<br />

Mit Betonfräsen von <strong>HKL</strong> kleine und mittelgroße<br />

Flächen perfekt bearbeiten: Die elektrisch betriebene<br />

Fräse entfernt mühelos Beton, Estrich oder Fliesenkleber.<br />

Die stufenlos verstellbare Frästiefe sorgt für<br />

hohe Präzision, ohne den Untergrund zu beschädigen.<br />

Nass- und Trockensauger<br />

Die von <strong>HKL</strong> angebotenen Nass- und Trockensauger<br />

sind Hochleistungssauger, mit denen auch unter den<br />

härtesten Bedingungen zuverlässig gereinigt werden<br />

kann. Kipp- oder entnehmbare Behälter mit hohem<br />

Fassungsvermögen garantieren komfortables Arbeiten.<br />

Rollgerüst<br />

Rollgerüste von <strong>HKL</strong> sind dank ihrer einfachen Montage<br />

und ihres geringen Gewichtes auch für kleinere Einsätze<br />

geeignet. Besonders für Arbeiten innerhalb von<br />

Gebäuden und Räumen sind sie dank ihrer Türgängigkeit<br />

ideal.<br />

Heiß. Stark.<br />

Effektiv. Präzise. Sauber. Tragfähig.<br />

18 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 19


<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

Baggern<br />

für Geschichte<br />

Maschinen von <strong>HKL</strong> halfen beim Bau des Sudetendeutschen Museums in München.<br />

uf 1.200 Quadratmetern wird in München<br />

das neue Sudetendeutsche Museum<br />

errichtet. Bei den Abbruch- und Tiefbauarbeiten<br />

halfen drei Raupenbagger aus<br />

Adem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong>.<br />

Generalunternehmer bei dem Projekt ist die PROBAT<br />

Bau AG aus München. Für den Abbruch und Tiefbau<br />

wurde die Seidl Tiefbau GmbH (Seidl Tiefbau) aus<br />

Straßlach-Dingharting beauftragt. Das neue Museum<br />

schließt direkt an das Sudetendeutsche Haus an, am<br />

Standort der ehemaligen Gaststätte „Wallenstein<br />

Stuben“. Im ersten Schritt wurde diese abgerissen,<br />

um Platz für den Neubau zu schaffen. Dabei kam ein<br />

Yanmar ViO80 Kompaktbagger von <strong>HKL</strong> zum Einsatz.<br />

Schneller Ersatz<br />

Für die Arbeiten in der entstandenen neun Meter tiefen<br />

Baugrube setzte Seidl Tiefbau unter anderem einen<br />

35-Tonnen-Bagger aus dem eigenen Maschinenpark<br />

ein. Doch fiel dieser aufgrund eines Motorschadens<br />

wenige Wochen vor Ende der Maßnahme aus. Um keine<br />

Zeit zu verlieren, musste schnell Ersatz beschafft<br />

werden. Zwei Kurzheckbagger wurden bei <strong>HKL</strong> angefordert.<br />

Deutschlands Branchenführer reagierte sofort<br />

und lieferte sehr kurzfristig die gewünschten Bagger<br />

Doosan DX140, die sich durch geringen Heckschwenkradius<br />

auszeichnen – direkt auf die Baustelle. Per Autokran<br />

wurden sie in die Baugrube gehoben und übernahmen<br />

unten angekommen den Restabbruch der alten<br />

Bodenplatte und Fundamente, den Fundamentaushub<br />

sowie die Feinplanie für die neue Bodenplatte.<br />

Gemeinsam zum Ziel<br />

Thomas Wasmer, Betriebsleiter im <strong>HKL</strong> Center München<br />

Ost, sagt: „Bei Einsätzen wie diesen werden die<br />

Vorteile von <strong>HKL</strong> deutlich: Mit unseren über 140 miteinander<br />

vernetzten Centern können wir schnell reagieren.<br />

Es lagen weniger als 48 Stunden zwischen dem ersten<br />

Anruf der Firma Seidl Tiefbau und unseren einsatzbereiten<br />

Baggern in der Baugrube.“<br />

„<strong>HKL</strong> bietet einen tollen Service!“<br />

Im direktem Anschluss an<br />

das Sudetendeutsche Haus<br />

entsteht der Neubau des<br />

Sudetendeutschen Museums.<br />

Ein Yanmar ViO80 von <strong>HKL</strong><br />

half beim Abbruch der ehemaligen<br />

Gaststätte „Wallenstein<br />

Stuben“.<br />

Mit Hydraulikhammer ausgestattet<br />

stemmte ein Doosan<br />

DX140 Kurzheckbagger von<br />

<strong>HKL</strong> die alte Betonbodenplatte<br />

auf, ein zweiter nahm das<br />

abgebrochene Material auf.<br />

„Wir schätzen sehr an <strong>HKL</strong>, dass man gemeinsam<br />

nach Lösungen sucht und diese auch immer findet“,<br />

sagt Gregor Vester, Technischer Leiter der Firma Seidl<br />

Tiefbau GmbH. „Das Team rund um Betriebsleiter<br />

Thomas Wasmer hat vollen Einsatz gezeigt und uns<br />

innerhalb kürzester Zeit mit den wichtigen Ersatzmaschinen<br />

beliefert. So konnten wir das Projekt doch noch<br />

im vorgegeben Zeitrahmen beenden. Ein toller Service.“<br />

20 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 21


Facebook “f” Logo CMYK / .eps Facebook “f” Logo CMYK / .eps<br />

<strong>HKL</strong> IMPRESSIONEN<br />

Mit Spaß bei der Arbeit: In seinen Comics<br />

berichtet Kalli über Freud und Leid auf der<br />

Baustelle.<br />

NICHT VERGESSEN:<br />

<strong>HKL</strong> auf der NordBau<br />

13.–17.09.<strong>2017</strong><br />

www.nordbau.de<br />

<strong>HKL</strong> auf der Mela<br />

14.–17.09.<strong>2017</strong><br />

www.mela-messe.de<br />

facebook.com/hklbaumaschinen<br />

Hier erhalten <strong>HKL</strong> Fans immer die neuesten Infos!<br />

Wussten Sie schon,<br />

dass Sie bei <strong>HKL</strong> auch<br />

Gebrauchtmaschinen erwerben<br />

können?<br />

Halten, was sie versprechen: Teleskopmaschinen<br />

aus dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong>. Sie kommen im Hochund<br />

Hallenbau, auf Großbaustellen oder als Umschlaggerät<br />

in der Landwirtschaft zum Einsatz.<br />

<strong>HKL</strong> überzeugt auch bei sportlichen Einsätzen –<br />

das bewiesen zum Beispiel Mitarbeiter aus der<br />

<strong>HKL</strong> Niederlassung Berlin-Brandenburg 2016<br />

beim Firmenbeachcup des Vereins „Netzhopper“.<br />

Bei den ersten „<strong>HKL</strong> Baustellentagen“ im <strong>HKL</strong><br />

Center Salzburg wurden die neuesten Qualitätsprodukte<br />

samt Zubehör sowie Baugeräte,<br />

Kleinmaschinen und Werkzeuge vorgestellt.<br />

<strong>HKL</strong> Niederlassungsleiter Frank Seidler, Bürgermeister<br />

Fred Toplak und Peter Somplatzki<br />

(v.l.n.r.) feiern die Einweihung des neuen <strong>HKL</strong><br />

Center Recklinghausen.<br />

Den <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> in<br />

der Hosentasche?<br />

Kein Problem<br />

dank der<br />

<strong>HKL</strong> App.<br />

Das neue <strong>HKL</strong> Center Salzburg bekam zur<br />

Eröffnung den offiziellen Segen von „oben“.<br />

Ganz dem Brauchtum entsprechend hatte der<br />

Gemeindepfarrer die Zeremonie vollzogen.<br />

Radlader von <strong>HKL</strong> sind echte Kraftpakete. Hier<br />

helfen sie zum Beispiel beim Abbau des traditionellen<br />

Lübecker „Eiszaubers“.<br />

Nicht nur auf Baustellen sind Maschinen von<br />

<strong>HKL</strong> wertvolle Partner. So wurde eine Arbeitsbühne<br />

Teil der Wakeboard-Anlage der „Wakecity<br />

Memmingen“.<br />

Wussten Sie schon,<br />

dass <strong>HKL</strong> seit<br />

1970 über 10.000<br />

Yanmar Bagger<br />

verkauft hat?<br />

Die <strong>Sommer</strong>ferien haben begonnen – und dafür<br />

wurden die Strände auf Vordermann gebracht.<br />

In Scharbeutz (Ostsee) legte die Firma Von<br />

Schönfels aus Fehmarn noch letzte Hand an.<br />

Bei den 10. Wallensteinspielen im Juli 2016<br />

mischte sich ein ungewöhnlicher Gast unter<br />

das historische Völkchen: Ein Radlader von<br />

<strong>HKL</strong> half beim Bearbeiten des Reitplatzes.<br />

Historischer Einsatz: Für das Strandbadmuseum<br />

Travemünde wurde im <strong>HKL</strong> Center Lübeck<br />

eine über 50 Jahre alte Straßenwalze hergerichtet<br />

und direkt an der Ostsee aufgestellt.<br />

Baumaschinen richtig in Szene setzen? Kein<br />

Problem! Wie den Kompaktbagger vor dem<br />

historischen Holstentor in Lübeck.<br />

Viel zu erzählen:<br />

Unser Magazin <strong>MIETPARK</strong> gibt<br />

es bereits seit 9 Jahren!<br />

22 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 23


<strong>HKL</strong> IM GESPRÄCH<br />

5 Fragen an<br />

Torsten Stückroth<br />

Der <strong>HKL</strong> Kraftfahrer sorgt für den sicheren Transport von Mietmaschinen.<br />

Welches Ereignis<br />

haben Sie besonders<br />

in Erinnerung?<br />

„Gerne denke ich an die<br />

Eröffnung des neuen Centers<br />

in Lübeck nach dem Umzug<br />

im Jahr 2013 zurück. Es war<br />

schön zu sehen, dass Kunden<br />

den neuen Standort begeistert<br />

annahmen. Da war ich<br />

stolz, ein Teil des <strong>HKL</strong> Teams<br />

zu sein.“<br />

Jetzt Katalog anfordern!<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

0800-44 555 44<br />

er 54-jährige Torsten Stückroth ist als<br />

LKW Kraftfahrer bei <strong>HKL</strong> beschäftigt.<br />

Er sorgt für die termingerechte Auslieferung<br />

von Maschinen und Geräten – immer<br />

Dgenau dorthin, wo sie gebraucht werden.<br />

„Ein Tag ist für mich ideal<br />

gelaufen, wenn ich alle Transporte<br />

termingerecht durchführen<br />

konnte und ich auf den<br />

Baustellen netten Kontakt zu<br />

unseren Kunden hatte.“<br />

Wie sieht Ihr<br />

idealer Tagesablauf aus?<br />

Welche Kompetenzen<br />

benötigen Sie für Ihren Job?<br />

„Schöne Erlebnisse gab es<br />

einige in den letzten Jahren.<br />

Toll war natürlich die Übernahme<br />

meines ersten LKWs<br />

als Fahrer bei <strong>HKL</strong>. Da wurde<br />

ich schon bei der Planung<br />

stark mit eingebunden.“<br />

„Neben dem Führerschein<br />

Klasse C1E/CE und der Berufskraftfahrerqualifikation<br />

nach<br />

BKrFQG ist ein grundlegendes<br />

technisches Verständnis für<br />

die Ausübung meiner Arbeit<br />

sehr wichtig.“<br />

Was war Ihr schönstes<br />

Erlebnis bei <strong>HKL</strong>?<br />

SERVICE<br />

Was wünschen Sie sich<br />

für Ihre Zukunft bei <strong>HKL</strong>?<br />

„Dass ich weiterhin mit Spaß<br />

und Freude meinen Teil zum<br />

Erfolg von <strong>HKL</strong> beitragen<br />

kann.“<br />

„Ich freue mich, dass ich<br />

meinen Teil zum Erfolg<br />

von <strong>HKL</strong> beitragen kann!“<br />

Erstklassige Services und hochwertige<br />

Produkte führender Hersteller!<br />

Alle neuen Produkthighlights zu Top-Preisen.<br />

Mit Profi-Einbauservice!<br />

Services nach Maß<br />

Neue Produkthighlights zu Top-Preisen<br />

Immer inklusive: kompetente Beratung<br />

24 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 25


<strong>HKL</strong> MIETEN<br />

Immer voll<br />

auf der Höhe<br />

Höhentechnik von <strong>HKL</strong> für jeden Einsatz.<br />

assende Arbeitsbühnen und Teleskopmaschinen<br />

für schwindelfreie Projekte<br />

findet man im <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong>. Damit ist<br />

jeder Einsatz in luftigen Höhen sichergestellt.<br />

POb beim Fassadenbau, bei der Fensterreinigung oder<br />

bei der Industriemontage – Maschinen für Einsätze in der<br />

Höhe werden für verschiedene Arbeiten benötigt. <strong>HKL</strong><br />

bietet für jede Aufgabe das richtige Profi-Equipment zur<br />

Miete oder zum Kauf. Darunter selbstfahrende Scherenbühnen,<br />

selbstnivellierende Gelenkteleskopbühnen,<br />

platzeffiziente Vertikalmastbühnen, allradgetriebene Teleskopbühnen,<br />

geländegängige Raupenbühnen, flexibel<br />

einsetzbare LKW-Arbeitsbühnen und natürlich starre<br />

Teleskopmaschinen sowie Roto-Teleskopmaschinen<br />

mit einer Tragkraft von bis zu 4,5 Tonnen.<br />

Arbeitsbühnenund<br />

Teleskopcenter NRW<br />

2016 hat <strong>HKL</strong> das Arbeitsbühnen- und Teleskopcenter NRW<br />

in Dortmund eröffnet. Als erstes <strong>HKL</strong> Center dieser Art<br />

ist es Anlaufstelle für Kunden, die leistungsfähige<br />

Maschinen für alle Arbeiten in der Höhe suchen. Damit<br />

hat Deutschlands Branchenführer abermals seine Mietflotte<br />

vergrößert. Mit dem Center richtet sich <strong>HKL</strong> zusätzlich<br />

an Unternehmen aus den Bereichen Hoch-,<br />

Industrie- und Stahlbau. Das <strong>HKL</strong> Arbeitsbühnen- und<br />

Teleskopcenter NRW befindet sich in der Bünnerhelfstraße<br />

31a in 44379 Dortmund.<br />

Informationen zu Arbeitsbühnen und<br />

Teleskopmaschinen inklusive aller<br />

technischen Details finden Sie hier:<br />

hkl-baumaschinen.de/<br />

arbeitsbuehnen-mietennordrhein-westfalen<br />

Ein Großteil der Maschinen ist als Diesel- sowie als<br />

Elektro-Variante erhältlich. Selbstverständlich übernimmt<br />

<strong>HKL</strong> auch den Transport zur Baustelle. Damit<br />

steht dem sicheren Einsatz in luftiger Höhe nichts mehr<br />

im Weg.<br />

Neu im <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong><br />

Wenn das ganze Jahr über Arbeiten durchgeführt<br />

werden müssen, sind Ketten-Teleskoparbeitsbühnen<br />

die ideale Lösung. Die<br />

neuen Genie Trax Arbeitsbühnen im<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> verfügen über ein innovatives,<br />

fest installiertes 4-Punkt-<br />

Kettensystem, das eine gute Geländegängigkeit<br />

auf verschiedensten<br />

Untergründen und damit<br />

Arbeiten zu jeder Jahreszeit<br />

ermöglicht.<br />

26 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong>


<strong>HKL</strong> JOB REPORT<br />

Einsatz auf der<br />

Braunschweiger Okerinsel<br />

„<strong>HKL</strong> bietet passende Maschinen<br />

und Geräte für den Galabau!“<br />

Expertise und besondere Maschineneigenschaften von <strong>HKL</strong> gefordert.<br />

as Gelände rund um die Braunschweigische<br />

Landessparkasse (BLSK) in<br />

Braunschweigs Innenstadt auf der sogenannten<br />

Okerinsel wird aufwendig<br />

Dsaniert.<br />

Abbruchmaterials aus dem Arbeitsbereich zum weiteren<br />

Verladen kommt die Grabenräumschaufel zum Einsatz.<br />

So bringt der Bagger maximale Effizienz in allen Einsatzbereichen.<br />

Galabau-Profis: Thomas Lange, Kundenberater<br />

Miete/Baushop im <strong>HKL</strong> Center Braunschweig,<br />

Ferdinand Bruns, Bauleiter Haltern und Kaufmann<br />

und Daniel Krause, Schachtmeister bei<br />

Haltern und Kaufmann.<br />

Ein Kubota U48 von <strong>HKL</strong> hilft bei<br />

Sanierungsmaßnahmen rund um die<br />

Braunschweigische Landessparkasse.<br />

Nachdem im Februar <strong>2017</strong> der Parkplatz fertiggestellt<br />

wurde, erfolgen derzeit die Neugestaltung der Außenflächen<br />

und die Beseitigung von Bauwerksschäden an<br />

den Gebäuden. Mit den Gala- und Tiefbaumaßnahmen<br />

ist das regional ansässige Unternehmen Haltern und<br />

Kaufmann GmbH & Co. KG (Haltern und Kaufmann) beauftragt<br />

und forderte dazu maschinelle Unterstützung<br />

aus dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> an. Das gesamte Projekt soll<br />

im <strong>Sommer</strong> 2018 abgeschlossen werden.<br />

Beschränktes Einsatzgewicht<br />

Unter dem 7.000 Quadratmeter großen Baugelände<br />

befinden sich eine Tiefgarage sowie die durch die BLSK<br />

umgenutzten Bunkerräume des alten Braunschweiger<br />

Bahnhofs – deren Betondecke darf auf keinen Fall beschädigt<br />

werden. Darum darf der für die Arbeiten genutzte<br />

Bagger ein Einsatzgewicht von 5.000 Kilogramm<br />

nicht überschreiten. Die Galabau-Profis entscheiden<br />

sich für einen Kurzheckbagger von <strong>HKL</strong>. Der Kubota<br />

U48 liegt mit 4.775 Kilogramm unter der zugelassenen<br />

Höchstgrenze und ist damit die perfekte Wahl für das<br />

Vorhaben. Der kompakte Kurzheckbagger überzeugt<br />

mit großer Ausleger-Hubkraft und optimiertem Planierschild.<br />

Dieses wurde so konstruiert, dass die Schneidkante<br />

das Schild berühren kann. So lässt sich auch<br />

Erdreich direkt vor dem Planierschild leicht aufnehmen.<br />

Für den Einsatz auf der Okerinsel wird der Bagger wahlweise<br />

mit Hydraulikhammer und Grabenräumschaufel<br />

ausgestattet. Mit dem Hammer bricht er zuerst die alten<br />

Betonplatten auf. Für die anschließende Räumung des<br />

Haltern und Kaufmann GmbH & Co. KG<br />

Die Haltern und Kaufmann GmbH & Co. KG wurde 1962 von<br />

Ingo Haltern in Wolfsburg gegründet. Damals war das Unternehmen<br />

überwiegend im öffentlichen und halböffentlichen<br />

Wohnungsbau in den neu entstehenden Stadtteilen<br />

von Wolfsburg tätig. In den vergangenen 55 Jahren hat<br />

sich Haltern und Kaufmann zum Voll-Service-Anbieter für<br />

den kompletten Bereich des Garten-, Landschafts- und<br />

Sportplatzbaus entwickelt und beschäftigt rund 300<br />

qualifizierte Mitarbeiter. Von seinen vier Standorten in<br />

Wolfsburg, Braunschweig, Gifhorn<br />

und Meitzendorf bei Magdeburg<br />

betreut das Unternehmen<br />

weite Teile Niedersachsens<br />

und Sachsen-Anhalts.<br />

NORD/LB und Braunschweigische<br />

Landessparkasse in Braunschweig<br />

Der Sitz der NORD/LB und BLSK in Braunschweig am<br />

Kalenwall umfasst drei Gebäudeteile: den historischen<br />

Bahnhof, genannt Ottmerbau, der bereits 1845 nach Plänen<br />

Carl Theodor Ottmers fertiggestellt und bis 1960 als<br />

Bahnhof genutzt wurde, das Haus Bürgerpark mit der<br />

BLSK Filiale sowie das Hochhaus mit den dazugehörigen<br />

Flachbauten, das 1975 vollendet wurde. Die das Gebäude<br />

umschließenden Außenanlagen sind als Grünflächen gestaltet,<br />

wobei das gesamte Grundstück mit einer Größe<br />

von 28.500 Quadratmetern von der Oker umflossen und<br />

daher „Insel“ genannt wird. Bei der Neugestaltung der<br />

Außenanlage soll die Idee des alten Bahnhofs wieder aufleben.<br />

So werden bahnhofstypische Elemente integriert,<br />

zum Beispiel werden Gleise mithilfe gestalterischer Elemente<br />

aus dem Gartenbau nachgeahmt.<br />

28 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 29


<strong>HKL</strong> SPECIAL<br />

Auf dass die Züge<br />

wieder rollen<br />

„<strong>HKL</strong> ist immer ein starker Partner –<br />

auch im Gleisbau!“<br />

<strong>HKL</strong> unterstützt Gleisbauarbeiten bundesweit.<br />

b beim Bau neuer U-Bahn-Strecken oder<br />

bei Gleisnetz-Erneuerungen – Deutschlands<br />

Branchenführer ist seit Jahren ein<br />

starker Partner mit immer dem richtigen<br />

OGerät.<br />

Gleisbauunternehmen in Deutschland bauen und unterhalten<br />

die Gleisanlagen der Deutschen Bahn AG,<br />

der nicht bundeseigenen Bahnen sowie der kommunalen<br />

und regionalen U-, Stadt- und Straßenbahnen.<br />

Sie schaffen somit die Voraussetzung für den spurgebundenen<br />

Verkehr. Die Aufgaben im Gleisbau sind vielfältig.<br />

In regelmäßigen Abständen werden Bahnübergänge,<br />

Durchlässe und Tunnel saniert sowie Arbeiten<br />

im Tief- und Kabeltiefbau durchgeführt. Das Verlegen<br />

und Instandhalten von Gleisanlagen erfordert von der<br />

Projektplanung bis hin zur Bauausführung höchste Genauigkeit,<br />

passendes Gerät sowie umfassende Spezialkenntnisse.<br />

Starker Partner für den Gleisbau<br />

Gleisbau Rotenburg<br />

Die Mietmaschinen des Branchenführers sind in der<br />

gesamten Bundesrepublik aktiv und helfen bei verschiedenen<br />

Aufgaben. Zum Beispiel sind sie auf der<br />

Bahnstrecke Nr. 1745 zwischen Verden an der Aller und<br />

Rotenburg an der Wümme im Einsatz. Hier führt die ITG<br />

Ingenieur-, Tief- und Gleisbau GmbH (ITG) zusammen<br />

mit dem ARGE-Partner der Sächsischen Bau GmbH<br />

Praktische Helfer:<br />

Teleskopmaschinen aus dem<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> – hier bei<br />

einem Gleisbauprojekt in<br />

Thüringen.<br />

<strong>HKL</strong> bietet Gleisbauunternehmen ein<br />

Rundum-Sorglos-Paket: moderne Maschinen,<br />

schnelle und zuverlässige Anlieferung und<br />

flexibles Austauschen bei Ausfällen.<br />

Als starker Partner für den Gleisbau seit vielen Jahren<br />

weiß <strong>HKL</strong>, worauf es bei den oftmals zeitlich streng<br />

terminierten Bauvorhaben ankommt: moderne Maschinen,<br />

schnelle und zuverlässige Anlieferung und flexibles<br />

Austauschen bei Ausfällen. Zu den in diesem Bereich<br />

häufig gemieteten Maschinen zählen Mobil- und Raupenbagger<br />

verschiedener Gewichtsklassen, Radlader<br />

bis 3,25 Kubikmeter Schaufelinhalt, Verdichtungstechnik<br />

oder Walzen. Ergänzend bietet <strong>HKL</strong> zahlreiche Bauund<br />

Kleingeräte, Fahrzeuge und Werkzeuge zur Miete<br />

oder zum Kauf. Für Arbeiten im Tunnel oder in U-Bahn-<br />

Schächten können die Maschinen flexibel mit einem<br />

Abgasfilter ausgestattet werden. Auch das Angebot an<br />

Elektromaschinen ist perfekt auf die Anforderungen im<br />

Gleisbau zugeschnitten.<br />

30 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 31


Bild oben:<br />

Starke Partner für den Gleisbau: Ein allradgelenkter<br />

Radlader von <strong>HKL</strong> übernahm<br />

Transport und Umladung von Erdmassen und<br />

Schotter beim Bau der Lübecker Hafenbahn.<br />

Bild unten:<br />

Der Raupenbagger Doosan DX140 aus dem<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> verrichtet alle anfallenden<br />

Erdarbeiten rund um die Gleise an der Bahnstrecke<br />

Nr. 1745 zwischen Verden an der Aller<br />

und Rotenburg an der Wümme.<br />

gestatteten 10-Tonnen-Raupenbagger, Radlader mit<br />

0,75 bis 2,1 Kubikmeter Schaufelinhalt, Raumsysteme,<br />

Stromerzeuger, Kompressoren und Pritschenwagen.<br />

Gleisbauarbeiten Gelsenkirchen<br />

Bagger und Radlader von <strong>HKL</strong><br />

arbeiteten Hand in Hand und<br />

sorgten so für Effizienz beim<br />

Bau einer neuen Bahnüberführung<br />

im Saarland.<br />

aus der Unternehmensgruppe Wiebe, Kabeltiefbau-,<br />

Gleisbau- und Spezialtiefbauarbeiten durch. Für die<br />

Ausführung dieser Leistungen mietet das Unternehmen<br />

Bagger, Radlader, Walzen, Rüttelplatten und Lichtgiraffen<br />

von <strong>HKL</strong> an. Die gesamte Strecke beträgt 25<br />

Kilometer. Rauno Conrad, Betriebsleiter im <strong>HKL</strong> Center<br />

Bremen, sagt: „Mit unserem breiten Maschinenangebot<br />

und dichtem Netz können wir schnell die passenden<br />

Maschinen bereitstellen. Den gewünschten Doosan<br />

DX140 konnten wir innerhalb von fünf Stunden auf die<br />

Baustelle liefern. Im Notfall reparieren wir die Maschinen<br />

auch kurzfristig oder tauschen sie aus. Wir reagieren immer<br />

sofort.“ Das von der Deutschen Bahn AG in Auftrag<br />

gegebene Projekt startete im Februar 2016 und soll bis<br />

Anfang 2018 beendet sein.<br />

Neue Bahnüberführung im Saarland<br />

Im saarländischen Beckingen wurde die Überführung<br />

über den Mühlenbach dem Schienenverkehr nicht mehr<br />

gerecht. Deswegen musste sie abgerissen und durch<br />

einen Neubau ersetzt werden. Um den laufenden Bahnverkehr<br />

dabei so wenig wie möglich zu beeinträchtigen,<br />

wurden zunächst zwei Hilfsbrücken mit einer Spannweite<br />

von 16,80 Metern unter der bestehenden Brücke<br />

errichtet. Danach wurde die alte Überführung abgerissen<br />

und die neue Brücke gebaut. Die von der DB<br />

Netz AG beauftragte IHT Ingenieur-, Hoch- und Tiefbau<br />

GmbH aus Bochum forderte für das Vorhaben mehrere<br />

Maschinen von <strong>HKL</strong> an. Darunter unter anderem einen<br />

mit Abbruchhammer und Grabenräumschaufel aus-<br />

Auch im Ruhrgebiet ist <strong>HKL</strong> aktiv und unterstützte<br />

unter anderem die Gleisbauarbeiten in der Nähe des<br />

Gelsenkirchener Regional-Bahnhofs Zoo. Die Firma<br />

Schweerbau GmbH & Co. KG aus Bochum, beauftragt<br />

von der DB Netz AG, war hier für die Erneuerungen<br />

des Gleisbetts und der Gleise eines Streckenabschnitts<br />

zuständig. Dafür mietete sie einen kompakten Raupenbagger<br />

von <strong>HKL</strong> an. Dieser entfernte die alten Schwellen<br />

und verlud dann mit einem Grabenräumlöffel den<br />

ausgedienten Schotter. Anschließend wurde das Erdplanum<br />

hergestellt und verdichtet. Der Raupenbagger<br />

verteilte dann die neue Bettung auf eine genau vorgegebene<br />

Höhe. Auch beim Verlegen der neuen Betonschwellen<br />

überzeugte die Maschine. Eine kundeneigene<br />

Traverse wurde an den verstärkten Hochleistungslöffelstiel<br />

des Baggers angebaut – so konnten bis zu fünf<br />

Schwellen gleichzeitig angehängt werden. Abschließend<br />

wurde das neue Gleis aufgesetzt.<br />

ITG GmbH<br />

Das Bauunternehmen ITG Ingenieur-, Tief- und<br />

Gleisbau GmbH mit Sitz in Stralsund gehört zur Wiebe<br />

Unternehmensgruppe. Als ein kompetenter Partner mit<br />

breitem Leistungsspektrum ist ITG heute marktführend im<br />

nordöstlichen Raum. Mit über 100 Mitarbeitern stellt sich<br />

das Unternehmen engagiert neuen Herausforderungen.<br />

Vor allem im Bereich Gleisbau bietet<br />

ITG ein umfassendes Leistungspaket:<br />

Neubau, Umbau und Instandhaltung<br />

von Gleis- und Weichenanlagen,<br />

Bahnsteigbau, Kabeltiefbau sowie<br />

Bodenverbesserung (PSS).<br />

32 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 33


<strong>HKL</strong> KARRIERE<br />

Durchstarten<br />

bei <strong>HKL</strong><br />

Der gewerbliche Auszubildende Jannis Röhrs erzählt von seinem Karrierestart bei Deutschlands Branchenführer.<br />

„<strong>HKL</strong> zeichnet die Vielfalt und<br />

Abwechslung an Maschinen aus –<br />

man sieht immer neue Sachen!“<br />

er 20-jährige Hamburger Jannis Röhrs<br />

absolviert bei <strong>HKL</strong> seine Ausbildung zum<br />

Land- und Baumaschinenmechatroniker.<br />

Im Interview erzählt er von Chancen und<br />

DHerausforderungen.<br />

Herr Röhrs, wann haben Sie Ihre<br />

Ausbildung bei <strong>HKL</strong> gemacht?<br />

Schon von klein auf interessiere ich mich für Motoren<br />

und die Technik von Baumaschinen. Nach meinem Realschulabschluss<br />

2014 habe ich dann die Ausbildung<br />

zum Land- und Baumaschinenmechatroniker im<br />

<strong>HKL</strong> Center Hamburg Nord begonnen.<br />

die viele Aufgaben mit sich bringen. Zum Beispiel<br />

beim Arbeiten mit Motoren oder Antrieben.<br />

Die Technik hinter den Hydraulikanlagen von Baggern<br />

interessiert mich auch sehr.<br />

Was sind die Voraussetzungen<br />

für den Beruf, den Sie erlernen?<br />

Für die Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker<br />

reicht ein Hauptschulabschluss. Man sollte<br />

aber auch Lust auf technische Herausforderungen<br />

und auf teilweise körperlich anstrengende Arbeit haben.<br />

Denn die Größe und Schwere von Baumaschinen ist<br />

nicht zu unterschätzen.<br />

Was ist das Besondere an der<br />

Ausbildung bei <strong>HKL</strong>?<br />

<strong>HKL</strong> zeichnet Vielfalt und Abwechslung aus. In der<br />

Werkstatt hat man mit allen Geräten und Maschinen zu<br />

tun, man sieht immer neue Sachen. So viele verschiedene<br />

Maschinen wie <strong>HKL</strong> hat eigentlich keiner in der<br />

Branche, deswegen wird’s auch nie langweilig. Und die<br />

Kollegen sind sehr nett. Wir sind wie eine kleine Familie.<br />

Herr Röhrs, vielen Dank für das<br />

Gespräch!<br />

Welche Aufgaben übernehmen<br />

Sie hauptsächlich?<br />

Überwiegend übernehme ich Inspektionen<br />

oder Instandsetzungen von Geräteteilen.<br />

Kleine Aufgaben, etwa Reifen oder<br />

Kabel wechseln, tragen mir die Meister<br />

zwischendurch auch auf. Ich bin meistens<br />

in der Werkstatt, aber manchmal, wenn<br />

ein Außendienstmitarbeiter Hilfe braucht,<br />

fahre ich auch mit raus auf die Baustelle und<br />

repariere <strong>HKL</strong> Maschinen oder Kundenmaschinen.<br />

Welche Tätigkeiten gefallen<br />

Ihnen am besten?<br />

Besonders gefallen<br />

mir die technischen<br />

Herausforderungen,<br />

Wie ist der Unterricht an der<br />

Berufsschule organisiert?<br />

An der staatlichen Gewerbeschule Kraftfahrzeugtechnik<br />

in Hamburg Hamm werden wir blockweise unterrichtet.<br />

Alle sechs Wochen besuche ich für zwei Wochen die<br />

Berufsschule. Die Fächer aus den Bereichen Technik<br />

und Elektronik sind besonders wichtig. Die sind manchmal<br />

schon sehr anspruchsvoll.<br />

Welche Perspektiven haben Sie<br />

nach der Ausbildung?<br />

Bei einem guten Abschluss winkt die Übernahme im<br />

Betrieb als Geselle. Wenn man dann ein paar Jahre<br />

Berufserfahrung gesammelt hat, kann man auch noch<br />

die Ausbildung zum Techniker oder Meister machen.<br />

Dabei ist man nicht an das <strong>HKL</strong> Center oder das Unternehmen<br />

gebunden. Man kann zum Beispiel die Arbeitsstelle<br />

wechseln oder die Abendschule besuchen.<br />

Ich plane, bei <strong>HKL</strong> zu bleiben – nach meinem Abschluss<br />

in einem halben Jahr.<br />

Jannis Röhrs wurde 1996 in Hamburg<br />

geboren. Derzeit ist er im dritten und<br />

letzten Jahr seiner Ausbildung bei <strong>HKL</strong>.<br />

Die Begeisterung für Motoren und<br />

Technik begann bei ihm schon früh,<br />

daher fiel die Berufs- und Arbeitgeberwahl<br />

nicht schwer. In seiner Freizeit<br />

schraubt er gerne am eigenen Auto<br />

und geht ins Fitnessstudio.<br />

<strong>HKL</strong> sucht immer neue Talente, die das Unternehmen<br />

mit Engagement und Leidenschaft, Selbstständigkeit<br />

und Kontaktfreude bereichern.<br />

Fordern Sie jetzt unsere Broschüre an und werden Sie Teil eines<br />

dynamisch expandierenden Unternehmens!<br />

Informationen zum Arbeiten bei <strong>HKL</strong><br />

sowie zu offenen Stellen finden Sie unter:<br />

hkl-baumaschinen.de/Karriere<br />

34 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 35


<strong>HKL</strong> CENTER<br />

Neue <strong>HKL</strong> Center<br />

in Stade und Wolfsburg<br />

Modernität und Nachhaltigkeit stehen im Fokus.<br />

Geräumig: Im neuen <strong>HKL</strong><br />

Center Stade gibt es reichlich<br />

Platz für die Säulen Mieten,<br />

Kaufen, Service.<br />

Nachhaltig: Das neue<br />

<strong>HKL</strong> Center Wolfsburg wurde<br />

ganz aus Holz gefertigt.<br />

as <strong>HKL</strong> Centernetz wird immer dichter.<br />

Dabei setzt der Branchenführer neben<br />

attraktiven Standorten auch auf moderne<br />

Räumlichkeiten. Demnächst werden neue<br />

DCenter in Stade und in Wolfsburg eröffnet.<br />

<strong>HKL</strong> Center Stade<br />

In der niedersächsischen Kreisstadt Stade wurde für<br />

<strong>HKL</strong> ein zweistöckiger Neubau errichtet. Auf insgesamt<br />

1.300 Quadratmetern bietet <strong>HKL</strong> mitten im Gewerbegebiet<br />

Stade-Süd (Am Bohrfeld 1 in 21684 Stade) seine<br />

drei Säulen Mieten, Kaufen, Service an. Kunden finden<br />

Bagger, Radlader, Verdichtungstechnik sowie Container<br />

und Bauwagen. Im freundlich gestalteten Shop gibt es<br />

dazu Kleinmaschinen, Geräte, Werkzeuge, Baustellenausrüstung<br />

und Baustellensicherung zur unkomplizierten<br />

Miete oder zum Kauf. Eine große Werkstatt sorgt<br />

zukünftig für die optimale Einsatzfähigkeit der Maschinen<br />

mit genügend Platz für alle anfallenden Reparaturen<br />

und Wartungsarbeiten. Bereits seit Mitte 2016 ist <strong>HKL</strong><br />

an diesem Standort aktiv. Zum Bau des neuen Centers<br />

wurden natürlich nur eigene Maschinen aus dem<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> eingesetzt: ob Minibagger, Kompaktbagger<br />

oder Rüttelplatte. Die Maschinen kamen bei den<br />

unterschiedlichsten Arbeiten effizient zum Einsatz.<br />

<strong>HKL</strong> Center Wolfsburg<br />

Auch in Wolfsburg wurde für <strong>HKL</strong> gebaut. Seit November<br />

2016 ist Deutschlands Branchenführer an dem<br />

wichtigen Wirtschaftsstandort vor Ort, saß aber bis zur<br />

Eröffnung des Centers im Juni <strong>2017</strong> noch in den eigenen<br />

Containern. In Wolfsburg bietet <strong>HKL</strong> Maschinen<br />

und Kleingeräte zur Miete und zum Kauf sowie die<br />

gesamte Bandbreite des bekannten <strong>HKL</strong> Services. Ein<br />

Highlight: Das Gebäude wurde komplett aus Holz gefertigt<br />

– weder Stahl noch Beton kamen zum Einsatz.<br />

Gebaut wurde das neue Center von der Firma Holzbau<br />

Kausche aus Fallersleben. Die Idee zu diesem Projekt<br />

kam von <strong>HKL</strong> selbst. „Ein Center ganz aus Holz hat ja<br />

wirklich nicht jeder. Das Raumklima ist fantastisch und<br />

macht den Aufenthalt in dem Gebäude sehr angenehm.<br />

Das ist besonders toll für unsere Mitarbeiter und Kunden.<br />

Zudem ist Bauen mit Holz umweltfreundlicher und<br />

bietet viele Vorteile gegenüber anderen Materialien“,<br />

erklärt Thomas Lütticke, <strong>HKL</strong> Niederlassungsleiter. „Das<br />

<strong>HKL</strong> Center Wolfsburg ist eine strategisch wichtige Ergänzung<br />

für die Region. Damit stärken wir die <strong>HKL</strong> Gesamtpräsenz<br />

in Niedersachsen.“<br />

Neugierig? Dann besuchen Sie <strong>HKL</strong> in Wolfsburg:<br />

Industriestraße 5 in 38442 Wolfsburg.<br />

Praktisch: Beim Bau der<br />

Center kommen Maschinen<br />

aus dem eigenen Mietpark<br />

zum Einsatz.<br />

„<strong>HKL</strong> setzt bei seinen neuen<br />

Centern auf den Baustoff Holz –<br />

und damit auf Nachhaltigkeit!“<br />

Nachgefragt bei Jan Böttcher,<br />

<strong>HKL</strong> Niederlassungsleiter<br />

Hamburg<br />

Herr Böttcher, was ist das Besondere am Standort<br />

Stade – und was planen Sie für die Zukunft?<br />

Wir sind schon seit vielen Jahren in Stade ansässig.<br />

Der Standort ist attraktiv: Rund um die Kreisstadt<br />

boomt die Bauaktivität. Große Wohnungsbau- und<br />

Infrastrukturprojekte wie der Bau der A26 stehen in den<br />

Startlöchern. Aber auch Galabau und Landwirtschaft sind<br />

wichtige Themen in der Region. Schließlich grenzt Stade<br />

direkt an das Alte Land, das größte zusammenhängende<br />

Obstanbaugebiet Europas.<br />

In Zukunft wollen wir unseren Kunden<br />

noch mehr Angebot und Service bieten.<br />

Um die Betreuung kümmern sich unsere<br />

zwei Baumaschinen-Experten vor Ort:<br />

Betriebsleiter Domenic Maas und<br />

Mietparkmonteur Carsten zum Felde.<br />

Wir freuen uns auf die neuen<br />

Herausforderungen!<br />

36 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 37


Von Meißelhammer<br />

bis Mobilbagger<br />

<strong>HKL</strong> bietet Baumaschinen, Baugeräte, Werkzeuge und vieles mehr zur unkomplizierten Miete.<br />

„Die Miete sichert die Flexibilität<br />

und erhält die Freiheiten für Entscheider!“<br />

Von Mensch zu Mensch:<br />

Auf persönliche Beziehungen<br />

legt Deutschlands Branchenführer<br />

großen Wert.<br />

Das Anmieten von Investitionsgütern steht<br />

nach wie vor hoch im Kurs. <strong>HKL</strong> ist ein<br />

alter Hase im Mietgeschäft und mittlerweile<br />

seit mehr als 45 Jahren erfolgreich<br />

am Markt.<br />

Dadurch kennt das Unternehmen den Bedarf von Bauunternehmen<br />

genau. In seinen über 140 Centern bietet<br />

Deutschlands Branchenführer rund 45.000 Mieteinheiten<br />

an, darunter leistungsstarke Maschinen, Baufahrzeuge<br />

und Container. Das Mietprogramm von <strong>HKL</strong> ist<br />

herstellerneutral. Nur so hat der Kunde die Sicherheit,<br />

ausschließlich aus einem Angebot der bestmöglichen<br />

Maschinen und Geräte zu wählen.<br />

Bereits seit vielen Jahren bietet die Baumaschinenmiete<br />

zahlreiche Vorteile in puncto Produktivität,<br />

Kostentransparenz, Risikominimierung<br />

und Liquiditätssicherung. Die Miete sichert<br />

die Flexibilität und erhält die Freiheiten für<br />

Entscheider. Anders als beim Kauf einer<br />

Baumaschine fallen bei der Miete nur die<br />

Kosten für den Nutzungszeitraum an. Wird<br />

der Baustellenablauf gut vorgeplant, können<br />

die Einsatzzeiten der Mietmaschinen<br />

sehr genau festgelegt und die Kosten für<br />

den sich hieraus ergebenden Bedarf genau<br />

berechnet werden.<br />

Kleingeräte zur Miete<br />

Doch nicht nur im Bereich Baumaschinen<br />

bietet <strong>HKL</strong> ein umfangreiches Angebot.<br />

Im <strong>HKL</strong> MIETSHOP finden Kunden<br />

eine Vielzahl der gängigsten Kleinmaschinen,<br />

Geräte, Werkzeuge und das entsprechende<br />

Zubehör zur unkomplizierten Miete. Ob zum Boh-<br />

ren und Stemmen, Heizen und Lüften oder zum Transportieren<br />

und Verlegen – <strong>HKL</strong> bietet für jedes Projekt<br />

das richtige Equipment.<br />

Wirtschaftlichste Lösung<br />

Ob groß oder klein, als Faustregel gilt: Die Miete von<br />

Maschinen und Geräten ist bei allen zeitlich begrenzten<br />

Einsätzen die wirtschaftlichste Lösung. Besonders<br />

deutlich wird der Kostenunterschied, wenn eigene Maschinen<br />

keine Vollauslastung haben oder aufgrund von<br />

Schäden ausfallen.<br />

Online und mobil – Mieten von überall<br />

Das gesamte Mietangebot von <strong>HKL</strong> ist natürlich auch<br />

online abrufbar. Mit der <strong>HKL</strong> App geht das auch von<br />

unterwegs.<br />

Die Vorteile der Miete auf einen Blick<br />

• Hohe Verfügbarkeit – schnelle Bereitstellung<br />

• Variable Einsatzmöglichkeiten<br />

• Schnelle Austauschbarkeit<br />

• Stets neue Technik<br />

• Keine Wartungs- und Pflegekosten<br />

• Bei Ausfall sofort Ersatzmaschine und Service<br />

• Kostentransparenz<br />

• Keine Kapitalbindung, Fixkosten, Abschreibungen<br />

• Besser kalkulierbar – kein Investitionsrisiko<br />

Unter<br />

hkl-baumaschinen.de/Mieten<br />

finden Bauunternehmen immer<br />

garantiert die richtige Ausrüstung<br />

für ihr Projekt.<br />

38 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 39


Facebook “f” Logo CMYK / .eps Facebook “f” Logo CMYK / .eps<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN<br />

„Was immer<br />

du brauchst …<br />

… du kriegst es!“<br />

„Immer näher<br />

am Kunden!“<br />

In Deutschland, Österreich und Polen:<br />

Über 140 <strong>HKL</strong> Center<br />

Per Telefon:<br />

0800-44 555 44<br />

Mehr Infos:<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

<strong>HKL</strong> ist mit 45.000 Baumaschinen,<br />

Baugeräten, Raumsystemen<br />

und Fahrzeugen der<br />

größte Baumaschinenvermieter<br />

in Deutschland, Österreich<br />

und Polen. Das Familienunternehmen<br />

erzielt einen Umsatz<br />

von über 300 Millionen Euro.<br />

Mit seinem Mietpark-, Baushopund<br />

Service-Angebot für Bau,<br />

Handwerk, Industrie und Kommunen<br />

ist <strong>HKL</strong> der führende<br />

Anbieter der Branche. Über<br />

140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter<br />

und die große Maschinenflotte<br />

garantieren die Nähe<br />

zum Kunden und den schnellen<br />

Service vor Ort.<br />

Mieten Kaufen Service<br />

Größter Mietpark der Branche<br />

Die besten auf dem Markt verfügbaren Maschinen und<br />

Geräte stehen stets in ausreichender Anzahl bereit. Bei<br />

der Auswahl für seinen Mietpark und Mietshop orientiert<br />

sich <strong>HKL</strong> an den aktuellen Trends und Bedürfnissen<br />

der Bauwirtschaft. Als herstellerunabhängiger Vermieter<br />

und Händler setzt das Unternehmen seit über 40 Jahren<br />

ausschließlich auf Qualitätsmaschinen namhafter Hersteller.<br />

Entscheidend für die Auswahl sind die Erfahrungen<br />

mit den Produkten sowie die Zuverlässigkeit der<br />

einzelnen Marken.<br />

Verkaufsangebot von klein bis groß<br />

Die <strong>HKL</strong> BAUSHOPs bieten ein großes Produktsortiment,<br />

das stetig erweitert wird: Hier finden Kunden Baugeräte,<br />

Werkzeuge, Kleinmaschinen und Arbeitskleidung<br />

für jeden Bedarf. Auch hält <strong>HKL</strong> jederzeit einen großen<br />

Bestand an Gebraucht- und Neumaschinen zum Verkauf<br />

bereit. Auch hier setzt das Unternehmen konsequent<br />

auf Qualität und Zuverlässigkeit: Nur die Maschinen, die<br />

sich im Vorfeld im Mietpark bewährt haben, werden zum<br />

Verkauf angeboten. Damit gibt <strong>HKL</strong> seine Erfahrung<br />

direkt an den Kunden weiter.<br />

Kompetenter und unabhängiger Service<br />

Der <strong>HKL</strong> Service gewährleistet prompte Wartung und<br />

Pflege der Geräte in den <strong>HKL</strong> Werkstätten. Und das<br />

unabhängig von Maschinenmarken. Das heißt: <strong>HKL</strong><br />

betreut sowohl die Maschinen aus dem <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong><br />

als auch die der Kunden. Ein Notdienst ist rund um die<br />

Uhr im Einsatz und versorgt Kunden und Hersteller im<br />

Schadensfall mit den nötigen Ersatzteilen. <strong>HKL</strong> verfügt<br />

über ein eigenes Ersatzteillager mit über 25.000 Positionen.<br />

Über 200 Servicefahrzeuge sind täglich im Einsatz<br />

und leisten schnelle Hilfe direkt auf der Baustelle.<br />

Einfach und bequem:<br />

Online bestellen!<br />

Viele unserer Artikel sind auch online<br />

unter hkl-baushop.de verfügbar.<br />

Auch für unterwegs:<br />

<strong>HKL</strong> App 2.0<br />

Suchen Sie schnell und einfach<br />

nach der passenden Mietmaschine<br />

oder dem nächsten <strong>HKL</strong> Center.<br />

facebook.com/hklbaumaschinen<br />

40 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 41


<strong>HKL</strong> CENTER<br />

Neues <strong>HKL</strong> Center<br />

im Ruhrgebiet<br />

Miete, Kauf und Service seit April auch in Recklinghausen.<br />

Über 140 x in Deutschland,<br />

Österreich und Polen<br />

Immer näher am Kunden.<br />

Flensburg<br />

Schuby<br />

Bergen<br />

Gdańsk<br />

Das Team vor Ort: Florian<br />

Keskin, Frank Rupieper und<br />

Achim Bisplinghoff aus dem<br />

<strong>HKL</strong> Center Recklinghausen.<br />

Noch mehr Baumaschinenkompetenz in<br />

NRWs Norden: Deutschlands Branchenführer<br />

eröffnete im April <strong>2017</strong> das <strong>HKL</strong><br />

Center Recklinghausen in Herten und<br />

verdichtet damit sein Netz in der Region.<br />

Am neuen Standort finden Kunden auf 1.500 Quadratmetern<br />

ein abgerundetes Sortiment an Maschinen,<br />

Kleingeräten und Werkzeugen. Dazu werden in der<br />

geräumigen Werkstatt neben Maschinen aus dem<br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> auch kundeneigene Geräte gewartet<br />

und repariert.<br />

Auf gute Nachbarschaft<br />

Vermieter der neuen Immobilie ist das Hertener Traditionsunternehmen<br />

Somplatzki Entsorgung GmbH,<br />

dessen Hauptsitz genau gegenüber des neuen <strong>HKL</strong><br />

Centers Recklinghausen liegt. Geschäftsführer Peter<br />

Somplatzki sagt: „Wir freuen uns, <strong>HKL</strong> als neuen Mieter<br />

und Nachbarn begrüßen zu dürfen. Wir wollen die neue<br />

Nähe der Betriebe für eine effektive Zusammenarbeit<br />

nutzen und damit unseren Kunden gerade im Bereich<br />

Galabau einen echten Mehrwert bieten.“<br />

Frank Seidler, <strong>HKL</strong> Niederlassungsleiter NRW-Nord,<br />

sagt: „Mit dem neuen Center schließen wir eine Lücke<br />

in unserem Niederlassungsnetz im nördlichen Teil von<br />

NRW. Bei dem aktuellen Ausbau des Autobahnkreuzes<br />

A43/A2 und weiteren anstehenden Bauaktivitäten in der<br />

Region sind wir direkt vor Ort und können so in kürzester<br />

Zeit Maschinen und Geräte bereitstellen.“<br />

Über 140 x – auch in Ihrer Nähe!<br />

0800-44 555 44* hkl-baumaschinen.de<br />

* Freecall in Deutschland<br />

und Österreich!<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN GmbH<br />

Lademannbogen 130<br />

22339 Hamburg-Hummelsbüttel<br />

T. +49 40 53802-1<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN Austria GmbH<br />

Industriezentrum<br />

Niederösterreich-Süd<br />

Ricoweg, Objekt M31<br />

2351 Wiener Neudorf<br />

T. +43 223 66606350<br />

hkl-baumaschinen.at<br />

<strong>HKL</strong> BAUMASCHINEN Polska<br />

ul. Szarych Szeregów 23<br />

60-462 Poznań<br />

T. +48 61 6657900<br />

hkl.pl<br />

<strong>HKL</strong> Center Locator<br />

Online oder mit der <strong>HKL</strong> App 2.0 –<br />

mit dem <strong>HKL</strong> Center Locator<br />

alle <strong>HKL</strong> Center schnell und einfach finden:<br />

hkl-baumaschinen.de/hkl-app<br />

Neues <strong>HKL</strong> Center<br />

demnächst auch<br />

in Aachen!<br />

Hamm<br />

Recklinghausen<br />

Lippstadt<br />

Bochum Dortmund<br />

Paderborn<br />

Essen<br />

Unna<br />

Krefeld Mülheim Hagen<br />

Düsseldorf Wuppertal<br />

Remscheid<br />

Neuss<br />

Bergisch Gladbach<br />

Grevenbroich Langenfeld<br />

Köln Nord Köln-Bonn Siegen<br />

Trier<br />

Saarbrücken<br />

Münster<br />

Koblenz<br />

Oldenburg<br />

Bonn-Bad Godesberg<br />

Osnabrück<br />

Bielefeld<br />

Frankfurt/M. Nord<br />

Frankfurt/M. West<br />

Hanau<br />

Kaiserslautern<br />

Mainz<br />

Offenburg<br />

Freiburg<br />

Limburg<br />

Karlsruhe<br />

Minden<br />

Gießen<br />

Darmstadt<br />

Mannheim<br />

Pforzheim<br />

Stuttgart<br />

Rendsburg<br />

Neumünster<br />

Kiel<br />

Itzehoe<br />

Lübeck Ost<br />

Lübeck<br />

Pinneberg<br />

Stade<br />

Hamburg Nord<br />

Schwarzenbek<br />

Hamburg West<br />

Hamburg Süd<br />

Hamburg Ost<br />

Hamburg-Wilhelmsburg<br />

Bremen<br />

Hannover Nord<br />

Hannover Süd<br />

Kassel<br />

Göppingen<br />

Northeim<br />

Lüneburg<br />

Braunschweig<br />

DEUTSCHLAND<br />

Reutlingen<br />

Aschaffenburg<br />

Heilbronn<br />

Schweinfurt<br />

Würzburg<br />

Nürnberg<br />

Schwabach<br />

Memmingen<br />

Kempten<br />

Salzwedel<br />

Bamberg<br />

Wismar<br />

Schwerin<br />

Parchim<br />

Ludwigslust<br />

Stendal<br />

Wolfsburg<br />

Halberstadt<br />

Erfurt<br />

Augsburg<br />

München West<br />

Magdeburg<br />

Jena<br />

Rostock<br />

Falkenhagen<br />

Halle<br />

Nürnberg Ost<br />

Amberg<br />

Ingolstadt<br />

Bayreuth<br />

München Süd<br />

Rosenheim<br />

Dessau<br />

München Nord<br />

München Ost<br />

Stralsund<br />

Neubrandenburg<br />

Oranienburg<br />

Berlin West<br />

Berlin Süd<br />

Potsdam<br />

Brandenburg<br />

Leipzig-Leutzsch<br />

Leipzig<br />

Zwickau<br />

Regensburg<br />

Landshut<br />

Chemnitz<br />

Deggendorf<br />

Prenzlau<br />

Eberswalde<br />

Berlin Ost<br />

Vogelsdorf<br />

Rüdersdorf<br />

Frankfurt (Oder)<br />

Königs Wusterhausen<br />

Lübben<br />

Senftenberg<br />

Salzburg<br />

Dresden<br />

Linz<br />

ÖSTERREICH<br />

POLEN<br />

Toruń<br />

Poznań<br />

Rzeszów<br />

Wrocław<br />

Ruda Śląska<br />

Wolkersdorf<br />

Wien<br />

Wiener Neudorf<br />

Graz<br />

42 <strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> <strong>Sommer</strong> <strong>2017</strong><br />

<strong>HKL</strong> <strong>MIETPARK</strong> 43


ELEKTRISCH<br />

Die Zukunft ist<br />

elektrisch<br />

Emissionsfrei und geräuscharm bei jedem Einsatz<br />

100 %<br />

<strong>MIETPARK</strong><br />

Baumaschinen Baugeräte Raumsysteme Fahrzeuge<br />

0800- 44 555 44<br />

hkl-baumaschinen.de<br />

D - 0545 - 07/17

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!