Aufrufe
vor 7 Monaten

Warburg zum Sonntag 2017 KW 29

Warburg zum Sonntag 2017 KW 29

Warburg zum Sonntag 2017 KW

www.warburgzumsonntag.de Lokal: 22.735 Ex. Gesamt: 111.619 Ex. Lokalausgabe der OWZ zum Sonntag. Jede Woche kostenlos an Haushalte im Raum Warburg und Umgebung. Ausgabe Nr. 29 ❘ 22.07.2017 ❘ 26. Jahrgang Erinnerung an den Widerstand Von Julia Sürder ______ Warburg - Seit 1949 erinnert die Stadt Warburg am 20. Juli an die Widerstandskämpfer Josef Wirmer und Wilhelm Emanuel Freiherr von Ketteler. Wirmer wurde nach dem gescheiterten Attentat auf Adolf Hitler im Jahr 1944 hingerichtet, der Diplomat Freiherr von Ketteler bereits im Jahr 1938 ermordet. Beide Männer besuchten das Gymnasium Marianum. 30 Anwesende trotzen dem Regen und hörten dem Grußwort von Bürgermeister Michael Stickeln zu. Der 20. Juli sei ein bedeutsamer Tag im Jahreslauf. „Alljährlich wird an diesem Tag in respektvoller und dankbarer Erinnerung an diejenigen gedacht, die es unter Einsatz ihres Lebens wagten, der Tyrannei des nationalsozialistischen Mörderregimes zu trotzen und Widerstand zu leisten“, sagte er. „Beide Männer haben es gewagt, Widerstand zu leisten, wo andere aus Furcht, Bequemlichkeit oder Verblendung untätig blieben und schwiegen. Beide haben mit ihrer mutigen Haltung und ihrem Einsatz wissenden Auges ihr höchstes Gut, ihr Leben riskiert. Beide sind Opfer des Terrors geworden.“ Stickeln erinnerte daran, was für ein Privileg es sei, in einer stabilen und funktionierenden Demokratie zu leben, in einem friedlichen und vereinten Ein Unbekannter hat eine Rose an der Gedenkleuchte niedergelegt. Foto: Sürder Amtliches Bekanntmachungsorgan der Hansestadt Warburg Bürgermeister Michael Stickeln und sein Stellvertreter Heinz-Josef Bodemann. Europa, in einem so hohen Maße an Freiheit. „All das ist mittlerweile so selbstverständlich geworden, dass wir es wohl nicht mehr zu schätzen und zu würdigen wissen.“ Er schloss mit einem Zitat des kürzlich verstorbenen Altbundeskanzlers Helmut Kohl. „Wir haben das Glück, in einem Land des Rechts, der Freiheit und des Friedens zu leben. Dieses glückliche Schicksal aber fordert von uns, dass wir den Widerstand gegen die Tyrannei nicht vergessen, dass wir seine Ethik bewahren und seine Lehre beherzigen: Justitia fundamentum regnorum - Gerechtigkeit ist, was die Staaten erhält.“ Josef Wirmer besuchte das Gymnasium Marianum, an dem sein Vater Direktor war, bis 1920. Nach dem Abitur studierte er in Freiburg und Berlin Rechtswissenschaft. Wirmer unterstütze die Attentatspläne von Claus Graf Schenk von Stauffenberg bereits zu Beginn. Am 4. August Auch als E-Paper www.warburgzumsonntag.de Foto: Sürder 1944 wurde Wirmer verhaftet, am 8. September 1944 zum Tode verurteilt und nur zwei Stunden später in Plötzensee hingerichtet. Noch im Prozess vor dem Volksgerichtshof hatte Wirmer dem Richter Roland Freisler (bekannt als „Blutrichter“) entgegengeworfen: „Wenn ich hänge, Herr Präsident, habe nicht ich die Angst, sondern Sie.“ Wilhelm Emanuel Freiherr von Ketteler, Spross einer westfälischen Adelsfamilie studierte in München. Dort war er Mitglied einer katholischen Studentenverbindung. Er wurde Attaché an der deutschen Gesandtschaft in Wien. Nach dem deutschen Einmarsch in Österreich im Jahr März 1938 verschwand von Ketteler spurlos - verschleppt vom SD, dem Sicherheitsdienst des Reichsführers-SS. Von Ketteler hatte ein Attentat auf Adolf Hitler bei dessen Einzug in Wien geplant. Erst vier Monate später wurde von Kettelers Leiche aus der Donau geborgen. IBL VERSICHERUNGEN & GELDANLAGEN Geschäftsmodell: 100% Ehrlichkeit. Henning Ludwig Geschäftsführer 05641 - 90 90 561 ibl@ibl-beratung.de www.ibl-beratung.de E-Bike-Verleih pro Tag € 20.- Wenn Bett, dann Schübeler Lange Straße 28 37688 Beverungen Tel. (0 52 73) 2 18 81 www.schuebeler.de WIR DRUCKEN Visitenkarten Briefpapier Flyer Einladungskarten Gutscheine Postkarten und vieles mehr. Sprechen Sie uns an! Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar E-Mail: druck@owz-verlag.de 17.07. - 22.07.2017 Wurst-Taxi Party-Service Bauch dicke Rippe Nacken Mett Hackfleisch fr. Bratwurst Schnitzel Schinkenbraten Gulasch Schnitzel Krustenbraten Lachsrolle BeilagenHinweis Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei: Edeka Müller Trendelburg | Edeka Strese Willebadessen Herkules Warburg | Combi Warburg Dänisches Bettenlager Warburg | KODi Warburg Kenzo Warburg | Weser Wohnwelt Höxter | Rewe Borgentreich, Warburg, Scherfede, Willebadessen Wir bitten um Beachtung. SCHIESSER NATÜRLICH ZEITGEIST SEIT 1875 SENSATIONELL - einmalige SSV-Aktion ab Montag, 17. Juli 2017 auf die gesamte SCHIESSER 50% NATÜRLICH ZEITGEIST SEIT 1875 Sommernachtwäsche Damen Herren oder Kinder Shortys, Kurznachthemden, alle kurzen Rabatt auf den von Schiesser MIX Teile empfohlenen Verkaufspreis SCHIESSER NATÜRLICH ZEITGEIST SEIT 1875 Wäsche-Store 3 kg 9. 99 2 kg 10.- Bratwurst „ungleiche Längen“ ½ Preis Mo.: Zwiebelschnitzel, Pommes, Salat Pfefferrahm-Filet, Herzoginkart., Gemüse Di.: Kohlroulade, Kartoffeln, Apfelmus Hähnchenschenkel, Pommes, Salat Mi.: Zwiebelrostbraten, Kart., Gemüse Gulasch, Nudeln, Salat Für Druckfehler keine Haftung! Joseph-Kohlscheinstr. 18 34414 Warburg/Westfalen Tel. 0 56 41 - 74 08 26 www.landfleischerei-balluff.de Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 8.00 - 17.30 Uhr Samstag 8.00 - 13.00 Uhr 2 Hausm. Stracke 13.- dünne Rippe 4 kg 5.- Gewürzrollbraten 1 kg 5. 99 Gyrospfanne 2 kg 10.- 3 Stückwürste Ihrer Wahl à 300 g 6.- Wiener/Bockwurst/ Mettenden 10 St. 5.- 2 Ringe Fleischwurst Do.: Haxe, Sauerkraut, Püree Leberkäse, Püree, Sauerkraut Fr.: Fischfilet, Kartoffeln, Gemüse Kotelett, Bratkartoffeln, Salat Sa.: Eintopf 5.- Unsere Automaten: Rund um die Uhr geöffnet! Was läuft in der Region? Besuchen Sie uns im Internet! www.warburgzumsonntag.de ...immer informiert! 34414 Warburg Paderborner Tor 106 Tel. 0 56 41 - 7 45 60 72 Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG, Paderborner Tor 104, 34414 Warburg