Warburg zum Sonntag 2017 KW 29

owzhofgeismar

Warburg zum Sonntag 2017 KW 29

www.warburgzumsonntag.de

Lokal: 22.735 Ex. Gesamt: 111.619 Ex.

Lokalausgabe der OWZ zum Sonntag. Jede Woche kostenlos an Haushalte im Raum Warburg und Umgebung.

Ausgabe Nr. 29 ❘ 22.07.2017 ❘ 26. Jahrgang

Erinnerung

an den Widerstand

Von Julia Sürder ______

Warburg - Seit 1949 erinnert

die Stadt Warburg

am 20. Juli an die

Widerstandskämpfer

Josef Wirmer und

Wilhelm Emanuel

Freiherr von Ketteler.

Wirmer wurde nach dem gescheiterten

Attentat auf Adolf

Hitler im Jahr 1944 hingerichtet,

der Diplomat Freiherr von

Ketteler bereits im Jahr 1938

ermordet. Beide Männer besuchten

das Gymnasium Marianum.

30 Anwesende trotzen dem

Regen und hörten dem Grußwort

von Bürgermeister Michael

Stickeln zu. Der 20. Juli

sei ein bedeutsamer Tag im

Jahreslauf. „Alljährlich wird

an diesem Tag in respektvoller

und dankbarer Erinnerung an

diejenigen gedacht, die es unter

Einsatz ihres Lebens wagten,

der Tyrannei des nationalsozialistischen

Mörderregimes

zu trotzen und Widerstand zu

leisten“, sagte er.

„Beide Männer haben es gewagt,

Widerstand zu leisten,

wo andere aus Furcht, Bequemlichkeit

oder Verblendung

untätig blieben und

schwiegen. Beide haben mit

ihrer mutigen Haltung und ihrem

Einsatz wissenden Auges

ihr höchstes Gut, ihr Leben

riskiert. Beide sind Opfer des

Terrors geworden.“

Stickeln erinnerte daran, was

für ein Privileg es sei, in einer

stabilen und funktionierenden

Demokratie zu leben, in einem

friedlichen und vereinten

Ein Unbekannter hat eine Rose an der Gedenkleuchte

niedergelegt.

Foto: Sürder

Amtliches Bekanntmachungsorgan

der Hansestadt Warburg

Bürgermeister Michael Stickeln und sein Stellvertreter Heinz-Josef Bodemann.

Europa, in einem so hohen

Maße an Freiheit. „All das ist

mittlerweile so selbstverständlich

geworden, dass wir es

wohl nicht mehr zu schätzen

und zu würdigen wissen.“ Er

schloss mit einem Zitat des

kürzlich verstorbenen Altbundeskanzlers

Helmut Kohl. „Wir

haben das Glück, in einem

Land des Rechts, der Freiheit

und des Friedens zu leben.

Dieses glückliche Schicksal

aber fordert von uns, dass wir

den Widerstand gegen die Tyrannei

nicht vergessen, dass

wir seine Ethik bewahren und

seine Lehre beherzigen: Justitia

fundamentum regnorum - Gerechtigkeit

ist, was die Staaten

erhält.“

Josef Wirmer besuchte das

Gymnasium Marianum, an

dem sein Vater Direktor war,

bis 1920. Nach dem Abitur

studierte er in Freiburg und

Berlin Rechtswissenschaft.

Wirmer unterstütze die Attentatspläne

von Claus Graf

Schenk von Stauffenberg bereits

zu Beginn. Am 4. August

Auch als

E-Paper

www.warburgzumsonntag.de

Foto: Sürder

1944 wurde Wirmer verhaftet,

am 8. September 1944 zum

Tode verurteilt und nur zwei

Stunden später in Plötzensee

hingerichtet. Noch im Prozess

vor dem Volksgerichtshof hatte

Wirmer dem Richter Roland

Freisler (bekannt als „Blutrichter“)

entgegengeworfen:

„Wenn ich hänge, Herr Präsident,

habe nicht ich die Angst,

sondern Sie.“

Wilhelm Emanuel Freiherr

von Ketteler, Spross einer westfälischen

Adelsfamilie studierte

in München. Dort war er Mitglied

einer katholischen Studentenverbindung.

Er wurde

Attaché an der deutschen Gesandtschaft

in Wien. Nach

dem deutschen Einmarsch in

Österreich im Jahr März 1938

verschwand von Ketteler spurlos

- verschleppt vom SD, dem

Sicherheitsdienst des Reichsführers-SS.

Von Ketteler hatte

ein Attentat auf Adolf Hitler

bei dessen Einzug in Wien geplant.

Erst vier Monate später

wurde von Kettelers Leiche

aus der Donau geborgen.

IBL

VERSICHERUNGEN

& GELDANLAGEN

Geschäftsmodell:

100%

Ehrlichkeit.

Henning Ludwig

Geschäftsführer

05641 - 90 90 561

ibl@ibl-beratung.de

www.ibl-beratung.de

E-Bike-Verleih

pro Tag € 20.-

Wenn Bett,

dann Schübeler

Lange Straße 28

37688 Beverungen

Tel. (0 52 73) 2 18 81

www.schuebeler.de

WIR

DRUCKEN

Visitenkarten

Briefpapier

Flyer

Einladungskarten

Gutscheine

Postkarten

und vieles mehr.

Sprechen Sie uns an!

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

E-Mail: druck@owz-verlag.de

17.07. - 22.07.2017

Wurst-Taxi

Party-Service

Bauch

dicke Rippe

Nacken

Mett

Hackfleisch

fr. Bratwurst

Schnitzel

Schinkenbraten

Gulasch

Schnitzel

Krustenbraten

Lachsrolle

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender

Firmen bei:

Edeka Müller Trendelburg | Edeka Strese Willebadessen

Herkules Warburg

| Combi Warburg

Dänisches Bettenlager Warburg | KODi Warburg

Kenzo Warburg

| Weser Wohnwelt Höxter

| Rewe Borgentreich, Warburg,

Scherfede, Willebadessen

Wir bitten um Beachtung.

SCHIESSER

NATÜRLICH ZEITGEIST SEIT 1875

SENSATIONELL

- einmalige SSV-Aktion

ab Montag, 17. Juli 2017

auf die gesamte

SCHIESSER

50%

NATÜRLICH ZEITGEIST SEIT 1875

Sommernachtwäsche

Damen Herren

oder Kinder

Shortys,

Kurznachthemden,

alle kurzen Rabatt

auf den von Schiesser

MIX Teile empfohlenen Verkaufspreis

SCHIESSER

NATÜRLICH ZEITGEIST SEIT 1875

Wäsche-Store

3 kg

9. 99

2 kg

10.-

Bratwurst

„ungleiche Längen“ ½ Preis

Mo.: Zwiebelschnitzel, Pommes, Salat

Pfefferrahm-Filet, Herzoginkart., Gemüse

Di.: Kohlroulade, Kartoffeln, Apfelmus

Hähnchenschenkel, Pommes, Salat

Mi.: Zwiebelrostbraten, Kart., Gemüse

Gulasch, Nudeln, Salat

Für Druckfehler keine Haftung!

Joseph-Kohlscheinstr. 18

34414 Warburg/Westfalen

Tel. 0 56 41 - 74 08 26

www.landfleischerei-balluff.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.

von 8.00 - 17.30 Uhr

Samstag

8.00 - 13.00 Uhr

2 Hausm. Stracke 13.-

dünne Rippe 4 kg 5.-

Gewürzrollbraten

1 kg 5. 99

Gyrospfanne 2 kg 10.-

3 Stückwürste Ihrer Wahl

à 300 g 6.-

Wiener/Bockwurst/

Mettenden 10 St. 5.-

2 Ringe Fleischwurst

Do.: Haxe, Sauerkraut, Püree

Leberkäse, Püree, Sauerkraut

Fr.: Fischfilet, Kartoffeln, Gemüse

Kotelett, Bratkartoffeln, Salat

Sa.: Eintopf

5.-

Unsere Automaten:

Rund um

die Uhr

geöffnet!

Was läuft in der Region?

Besuchen Sie uns

im Internet!

www.warburgzumsonntag.de

...immer informiert!

34414 Warburg

Paderborner Tor 106

Tel. 0 56 41 - 7 45 60 72

Ein Unternehmen der

Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG,

Paderborner Tor 104, 34414 Warburg


2

Im gesamten Kreis Höxter

Einzelnachhilfe

- zu Hause -

Qualifizierte Nachhilfelehrer

für alle Klassen und Fächer

z.B. Mathe, Deutsch, Engl.,

Latein, Franz., Bio, ReWe usw.

Termine und Umfang nach Ihren Wünschen

Keine Fahrtkosten u. keine Anmeldegebühren

Mit den besten Empfehlungen

Platz Vorw.

1 1 Helene Fischer - Helene Fischer

2 2 Bushido - Black Friday

3 3 Helene Fischer - Helene Fischer Deluxe

4 4 Kraftklub - Keine Nacht für Niem...

5 5 Marteria - Roswell

CD-Tip Adel Tawil - So schön anders

Platz Vorw.

1 1 Fifty Shades of Grey - Gefähr...

2 2 XXX Die Rückkehr des Xander ...

3 3 John Wick Kapitel 2

4 4 Sherlock Staffel 4

5 5 Rogue One - A Star Wars Story

DVD-Tip Vaiana

Blu Ray

Platz Vorw.

1 1 Fifty Shades of Grey - Gefähr...

2 2 XXX Die Rückkehr des Xander...

3 3 John Wick Kapitel 2

4 4 Sherlock Staffel 4

5 5 Rogue One - A Star Wars Story

Blu-Ray Tip Assassinʻs Creed

in Bevern

24 Uhr

1 24 Uhr

Top 5 Charts 30

CD PC-Spiele

DVD

TNS

INFRATEST

91,4%

Erfolg

- Nachhilfeinstitut

(05271) 180 160

abacus-nachhilfe.de

Was läuft in der Region?

Besuchen Sie uns

im Internet!

www.owzzumsonntag.de

...immer informiert!

Neuhäuser Straße

Straßensperrung

Neuhaus (ozm) - Das Niedersächsische

Forstamt Neuhaus

rückt sein Holz aus dem Waldbestand

an der Neuhäuser

Straße. Der Holztransport erfolgt

auch über die öffentliche

Forststraße zwischen Neuhaus

und Winnefeld. Während der

Forstarbeiten im Revier Nienover

ist der Verkehr voll gesperrt.

Betroffen ist der Bereich

an der Kreuzung Winnefeld

bis zur Einmündung auf die

Bundesstraße 497. Vom 24.

bis voraussichtlich zum 28.

Juli 2017 wird der Verkehr

über die Bundesstraße 497

und die Bundesstraße 241 umgeleitet.

„Ein so genannter Forwarder

zieht die gefällten Baumstämme

entlang der öffentlichen

Forststraße auf zentrale Holzlagerplätze.

Die Holzrückemaschine

lädt die Stämme beidseitig

der Forststraße ab und

verschmutzt den Straßenbelag.

Deswegen ist eine Vollsperrung

erforderlich“, teilt Revierförster

Lutz Böker heute mit. Förster

Böker leitet das Revier Nienover

mit dem Waldgebiet im

Dreieck von Schönhagen, Neuhaus

und Nienover.

GEWINNSPIELE

Herzlichen Glückwunsch

Gewinner Stukenbrock - je 2 Tickets:

Teresa Schulte, Willebadessen Janina Zinke, Holzminden

Margret Bolte, Breuna

Sandra Höxtermann, Nieheim

Stephanie Oppermann, Holzminden

Gewinner Heidepark - je 2 Tickets:

Andrea Fusch, Borgentreich Gudrun Schuster, Höxter

Gewinner Fort Fun - je 2 Tickets:

Anne Waller, Willebadessen Fam. Golücke, Beverungen

Tina Büse, Brakel

Gewinner Kletterpark - je 1 Ticket:

Matthias Heise, Wangelnstedt Fam. Grewe, Brakel

Astrid Hruzik, Holzen

Maik Hamel, Warburg

Nicole Riestenpatt, Breuna Diethild Mantel, Beverungen

Elli Wienand, Hofgeismar Thomas Ising, Bad Driburg

Maik Lantzerath, Holzminden Marco Prange, Borgentreich

Gewinner Porzellan-Workshop - Museum Schloss Fürstenberg:

Ergül Winnefeld, Holzminden

Wir gratulieren den Gewinnern

und wünschen viel Spaß!

Platz Vorw.

1 1 Die Sims 4

2 2 GTA V

3 3 Overwatch

4 4 Landwirtschafts Simulator 17 Add on

5 5 Landwirtschafts Simulator 17

PC-Tip Prey Day One Edition

PS4-Spiele

Platz Vorw.

1 1 Horizon Zero Dawn

2 2 Tekken 7

3 3 Dirt 4 - Day One Edition

4 4 Overwatch

5 5 Prey Day One Edition

PS4-Tip Watch Dogs 2

Wii-Spiele

Platz Vorw.

1 1 The Legend of Zelda - Breath...

2 2 Minecraft inkl. Super Mario

3 3 New Super Mario Bros.

4 4 Mario Party 9 Selects

5 5 Super Mario 3D World

Wii-Tip Splatoon

Die Polizei berichtet:

Erneut Anrufe von falschen Polizisten

Bad Driburg (ozm) - Am Sonntagabend,

16.07.2017, zwischen

20.30 Uhr und 21.00

Uhr, sind erneut Anrufe von

falschen Polizeibeamten eingegangen.

Bislang sind der Polizei

im Kreis Höxter drei Anrufe

gemeldet worden. Die

Das Solling-Besucherzentrum hat viele Gesichter

Brakel (ozm) - Nach 13 spannenden,

musikalischen und

abwechslungsreichen Jahren

geht Schwester Veronika das

erste Mal richtig in die Luft!

Anlässlich der Abschlussfeier

stellte das Team mit den Kindern

des Familienzentrums

ein traumhaftes Programm auf

die Beine und auch die Eltern

überraschten mit einem nicht

alltäglichen Geschenk.

Schwester M. Veronika

Amrhein hatte vor 13 Jahren

die Leitung des Kindergartens

Brede übernommen. In dieser

Zeit hat sie ihr ganzes Engagement

und Streben in die

Weiterentwicklung dieser Einrichtung

gesteckt.

Um nur einige Beispiele zu

nennen: Das Haus wurde

grundlegend saniert und mit

einem Anbau erweitert. Im

Jahr 2010 hat die Einrichtung

das Gütesiegel „Familienzentrum

NRW“ verliehen bekommen,

ein Qualitätshandbuch

wurde entwickelt und zahlreiche

Projekte gestartet. Nebenbei

hatte Schwester Veronika

stets ein offenes Ohr für

die Sorgen der Kinder, Mitarbeiterinnen

und Familien. Im

September wird sie endgültig

zurück in das Mutterhaus der

„Armen Schulschwestern von

Neuhaus (ozm) - Wo kann

ich Luchse sehen? Wie ist der

Verlauf des Weserbergland-

Weges? Welche Einkehrmöglichkeit

bietet die Wanderung

durchs Hochmoor oder welchen

Schwierigkeitsgrad hat

die Mountainbike-Route durch

die Ahlewiesen. Diese und

ähnliche Fragen beantworten

fast täglich die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter im WildparkHaus.

Nun hat das Solling-Besucherzentrum

seinen

Service weiter verbessert und

zeigt mehr Präsenz an Wochenenden.

Der Counterdienst

im Eingangsbereich des Hauses

wurde ausgeweitet. Künftig

empfängt das Personal die Besucher

samstags und sonntags

von 10 bis 15 Uhr und steht

für Fragen und Tipps bereit.

„Nach vier Jahren Betrieb mit

kontinuierlichen Verbesserungen

erfüllen wir den Wunsch

unserer Gäste nach mehr Beratung

und Service an Wochenenden“,

begründet Team-

Kollegin Alicja Wiatr die Entscheidung.

Gemeinsam mit

dem Leiter der Touristik Hochsolling,

Timo Illig, und ihrer

Kollegin Martina Sonnabend

teilt sich Alicja Wiatr den

Counterdienst mit den anderen

Partnern des Wildpark-

Hauses: Christine Helms und

Ilona Groß vom Naturpark

Solling-Vogler und den Niedersächsischen

Landesforsten

wechseln sich für die Wochenenddienste

mit der Hochsolling-Touristik

ab. Das Team

der Touristik-Information betreut

auch weiterhin während

der Woche die Besucher im

Haus.

Die häufigsten Fragen und

Wünsche der Gäste beziehen

sich auf den Wildpark mit seiner

Falknerei. Der Counterdienst

unterstützt bei der Planung

von Wanderrouten und

Familienzentrum Brede

Eine Schwester geht in die Luft

Fürstenberg (ozm) - „Solling

Jump – am Waldesrand“. Unter

diesem Titel findet am Sonnabend,

29. Juli 2017, auf dem

alten Schulhof in Fürstenberg

nahe dem Sportplatz bereits

zum vierten Mal ein Rock

Open-Air statt. Durchgeführt

wird die Veranstaltung vom

Jugend- und Kulturverein Fürstenberg

e.V., der für die Organisation

derartiger Veranstaltungen

gegründet wurde. Die

Ambitionen des Organisationsteams

bestehen darin, jungen

Menschen aus der Region

eine attraktive Musikveranstaltung

zu präsentieren, die

aufgrund der musikalischen

Ausrichtung und der Lage am

Waldrand direkt vor der Bockwindmühle

einzigartig ist.

Wie in jedem Jahr wird ein

vielfältiges und musikalisch

sehr hochwertiges Programm

angeboten.

Das diesjährige Motto lautet

„Solling Jump - smells like the

90‘s“. Die GoGorillas, eine

bekannte Rock-Coverband aus

Hannover, vereint die besten

Songs aus Alternative-Rock,

Brit-Pop, Crossover, Grunge,

HipHop und Nu-Metal und

bringt einen für die 90er typischen

Rock-Mix nach Fürstenberg.

Das Programm auf

Mit einem bunten Programm wurde die Verabschiedung Schwester M. Veronika Amrheins begangen.

Fotos: privat

der Hauptbühne reicht von

Pop-/Rock über Alternative

und Hard-Rock bis hin zu

Hip-Hop und wird traditionell

von regionalen und überregionalen

Bands gestaltet. Für

die Freunde ruhigerer Musik

werden wie in jedem Jahr auf

der kleineren Waldbühne bei

einzigartigem Lagerfeuer-Ambiente

mehrere Akustik-Acts

das Programm mit Unplugged-Musik

abrunden.

Auf der zweiten Bühne, der

Angerufenen wohnen alle in

Bad Driburg. Diesmal gab eine

Frau sich als angebliche Kriminalbeamtin

der Polizei Bad

Driburg aus. In den Telefonaten

versuchte die vermeintliche

Polizistin Informationen über

Wertgegenstände und Personen

im Haushalt zu bekommen.

Die Polizei weißt auf

folgendes hin: - Geben Sie

keine Details zu Ihren familiären

oder finanziellen Verhältnissen

preis. Machen Sie

keine Angaben zu Wertsachen

in Ihrer Wohnung. -Erfragen

Rock Open Air Solling Jump

Rock-Festival auf zwei Bühnen

Das Organisations-Team der inzwischen vierten Auflage des Rock Open Air.

sogenannten Waldbühne im

Mittelalterdorf nebenan, sorgen

die beiden Akustik-Acts

Bad Temper Joe (Bielefeld -

Blues) und August Klar (Paderborn

- Loop-Station, Beatboxing)

mit leiseren Tönen für

Abwechslung.

Die Idee des Festivals und die

musikalische Ausrichtung

übernehmen seit knapp vier

Jahren einige junge Leute aus

Fürstenberg und Umgebung

(u. a. die Arbeitsgruppenleiter

Sie bei einem Anruf eines angeblichen

Polizei- oder Kriminalbeamten

Name und Dienststelle

und informieren Sie sich

selbst durch einen Rückruf

bei der Polizei unter der Notrufnummer

110. -Lassen Sie

sich dabei nicht durch die im

Foto: privat

Display angezeigte Rufnummer

des Anrufers irritieren. -

Benachrichtigen Sie sofort die

Polizei über die Notrufnummer

110, wenn Ihnen ein Anruf

verdächtig vorkommt.

gibt Tipps zu Ausflugsmöglichkeiten

und Sehenswürdigkeiten

in der Region. Auch

Informationen zu den Lebensräumen

und Projekten, die

der Naturpark Solling-Vogler

betreut oder welche naturkundlichen

Themenführungen

angeboten werden, gehört

ebenso zum Service im WildparkHaus.

Weiterhin erhalten

Besucher umfangreiches Informations-

und Kartenmaterial

und können Souvenirs

wie Produkte der Regionalmarke

Echt! erwerben.

Wer Mountainbikes, GPS-Geräte

oder Nordic-Walking-Stöcke

leihen möchte, geht in

das Solling-Besucherzentrum,

das sich in den vergangenen

Jahren mehr und mehr zu einem

touristischen Dreh- und

Angelpunkt in der Region entwickelt

hat. Beigetragen hat

dazu auch die Gastronomie

mit dem Café Bistro Rotwild,

das von 10 bis 18 Uhr geöffnet

ist. Die neue Inhaberin, Annika

Bolte, bietet eine Auswahl

an herzhaften Speisen, frischen

Waffeln oder Kuchen. Sonntags

lädt sie zum Solling-Frühstück

ein, montags hält sie

Ruhetag.

Unserer Lieben Frau“ gehen.

Deshalb gab es ein Abschiedsfest,

das unter dem Motto „Zukunftsträume“

stand.

Nach farbenprächtigem, fröhlichem

Gesang und Tanz der

Kinder wurden Geschenke

überreicht. Nicht fehlen durfte

ein von allen Kindern ausgefülltes

und entsprechend großes

„Meine Kindergartenfreunde“

- Buch zur Erinnerung.

Zusätzlich wurde obendrein

auch ein Traum erfüllt: Von

den Eltern des Familienzentrums

bekam Sr. Veronika einen

Rundflug über Brakel geschenkt.

Der sollte schon am

selbigen Abend ab dem Flugplatz

Räuschenberg starten,

wurde aber wegen Gewitterwarnung

abgesagt, so dass

Schwester Veronika sich noch

eine Nacht länger freuen konnte,

bis sie am nächsten Tag

Richtung Brakel abhob.

Ein Teil des Erzieherteams begleitete

sie zum Flugplatz, natürlich

auch um Fotos für die

Kinder und Familien zu machen.

Für Schwester Veronika

war es ein einzigartiges Erlebnis,

das sie hoffentlich lange

in Erinnerung behält, wenn

sie fernab von Brakel, in München,

ihren neuen Aufgaben

nachgeht.

Ab August 2017 werden Diana

Seck und Barbara Rehermann

die Leitung des Familienzentrums

und der Kita übernehmen.

Dorina Dörrier, Lisa Pommerin,

Felix Schulze, Gerrit

Schrader, Jens Heine, Fabian

Fischer, Jonas Fischer). Im

September 2014 beschlossen

die Freunde, sich in einem gemeinnützigen

Verein zu organisieren,

um mit musikalischen

Veranstaltungen und ähnlichen

Projekten das Dorfleben

zu bereichern und neue Impulse

für die regionale Kultur

zu geben.

In diesem Jahr wird der bekannte

Foodtruck 3-Stars aus

Höxter das Catering übernehmen.

Im Angebot sind zahlreiche

Burger mit und ohne

Fleisch, Currywurst, Bratwurst

und verschiedene Sorten

Pommes, alles in bester Qualität.

Weiterhin konnten wieder

zahlreiche Unternehmen und

Privatpersonen gewonnen werden,

die das Projekt sowohl

finanziell als auch materiell

und ideell unterstützen, darunter

die Brauerei Veltins,

Burger King, Getränke Waldhoff,

Stiebel Eltron und die

Ölmühle Solling.

Der Einlass auf das Festivalgelände

ist um 16.30 Uhr. Das

Programm beginnt um 17 Uhr.

Weitere Informationen zum

Jugend- und Kulturverein Fürstenberg

e.V. finden Sie unter

www.facebook.com/JuKuFue

und www.solling-jump.de.

Vorverkaufskarten sind auf

der Homepage www.sollingjump.de,

im Bolzano Höxter,

beim Stadtmarketing Holzminden

oder im Dorfladen

Fürstenberg erhältlich, am Veranstaltungstag

an der Tages-

/Abendkasse. Kinder bis einschließlich

12 Jahren erhalten

freien Eintritt.


Autohaus

Strauch

Neu- und

Gebrauchtwagen

Reparaturen

aller Fabrikate

Klimaanlagen-

Reparatur

Motorroller

Verkauf & Reparatur

Paderborner Tor 138 • Warburg

Tel.: 0 56 41 / 74 10 73

Kleinbusse

bis 9 Sitzplätze

zu vermieten!

Reisedienst Lütkevedder

34414 Warburg

Tel.: 0 56 41 / 44 04

www.luetkevedder.de


Nachprüfung?

Schulerfolg

Lernzentrum


Warburg

Erfahrung

Kompetenz

Professionalität

Intensivtraining

Qualifizierte Hilfe von der

Grundschule Ferienkurse

bis zum Abitur


Intensiver Förderunterricht —

Systemisch-integratives Anmeldeschluss: 04.08.2017 Coaching

Dr. Andrea Gillert

und Team

Josef-Wirmer-Straße 11

34414 Warburg

05641 742 705

www.lernzentrum-warburg.de

Fahrt in den

Movie Park

Borgentreich (wrs) - Am Mittwoch,

dem 26. Juli 2017, bietet

der CDU Ortsverband Borgentreich

im Rahmen des Kinderferienprogramms

eine Fahrt

in den Freizeitpark „Movie

Park Bottrop“ an. Los geht’s

mit dem Bus um 7 Uhr an der

Schützenhalle. Die Rückfahrt

erfolgt vor Ort gegen 17 Uhr.

Für Kinder und Jugendliche

wird ein Unkostenbeitrag in

Höhe von 25 Euro, für Erwachsene

von 30 Euro erhoben.

Es sind noch Plätze frei!

Anmeldungen bei Christian

Lenz, unter Tel. 0170/1895735.

Die Polizei berichtet

Rasenmäher

entwendet

Wiillebadessen (wrs) - In der

Zeit von Freitag, 14. Juli, 18.30

Uhr und Samstag, 15. Juli

2017, 10.45 Uhr, haben sich

bislang unbekannte Täter gewaltsam

Zutritt zu einer Gartenlaube

in einer Schrebergartensiedlung

in Willebadessen,

Paderborner Straße, verschafft.

Hierbei schlugen sie mehrere

Fensterscheiben ein und hebelten

zwei Holztüren auf. Aus

einem Nebenraum wurde ein

Rasenmäher entwendet. Insgesamt

entstand ein Schaden

von 1.000 Euro. Hinweise und

verdächtige Feststellungen

nimmt die Polizei in Warburg,

Tel. 05641/78800, entgegen.

Konzernbevollmächtigter der Deutsche Bahn AG auf Kurzbesuch

Auf Stippvisite am Warburger Bahnhof

Warburg (wrs) - Der Konzernbevollmächtigte

der Deutsche

Bahn AG für das Land NRW,

Werner Lübberink, stattete

dem Bahnhof in Warburg einen

kurzen Besuch ab. Er wurde

direkt am Bahnsteig von

Bürgermeister Michael Stickeln

empfangen. Vom erfreulichen

Zustand des Bahnhofs und

seiner Anlagen zeigte sich Lübberink

angetan und lobte die

in den letzten Jahren erfolgten

Umbau- bzw. Instandsetzungsmaßnahmen.

„Damit ist Warburg

in jedem Fall gut gerüstet

für den Ende 2018 den Betrieb

aufnehmenden Rhein-Ruhr-Express

(RRX), welcher dann auf

der Strecke Düsseldorf-Kassel

mit neuen, hochmodernen und

technisch auf neuestem Stand

befindlichen Zügen den Betrieb

aufnehmen wird“, so Bürgermeister

Michael Stickeln.

Bekanntlich kommen aber bereits

seit dem Fahrplanwechsel

im Dezember des vergangenen

Jahres die Fahrgäste im Vorlaufbetrieb

des RRX schon in

den Genuss einer deutlichen

Angebotserweiterung sowohl

(v.l.) Bürgermeister Michael Stickeln, Werner Lübberink, Konzernbevollmächtiger der Deutschen

Bahn für das Land NRW, Deutsche Bahn AG, Marcus Paul, Leiter Bahnhofsmanagement

Hagen, DB Station&Service AG und Dirk Rogge, Assistent des Konzernbevollmächtigten der

Deutschen Bahn für das Land NRW, Deutsche Bahn AG.

Foto: privat

in den Verbindungen von Warburg

nach Paderborn, als auch

im Hinblick auf die Anschlusssituation

an den Fernverkehr

in Kassel-Wilhelmshöhe. Dies

Sportfest in Lütgeneder

Willebadessen (wrs) - Schon

lange spielen naturwissenschaftliche,

mathematische oder technische

Bildungsinhalte eine

wichtige Rolle im pädagogischen

Alltag und sind fest in

der Konzeption der Kindertageseinrichtung

St. Martin eingebunden.

Die bundesweite Initiative

„Haus der kleinen Forscher“

hat dieses Thema aufgegriffen

und bietet Kitas, die

nach diesem pädagogischen

Grundsatz regelmäßig mit Kindern

auf Entdeckungsreise gehen,

die Zertifizierung zum

„Haus der kleinen Forscher“

an. Weiter stellt sie vielfältige

Angebote zur Verfügung u.a.

die Qualifizierung der Pädagogen

und Pädagoginnen. Drei

Mitarbeiter (Jörg Schaberich,

Christine Gocke, Sandra Denecke)

haben regelmäßig an den

Fortbildungen zu den verschiedenen

Themen von Luft und

Wasser bis zu Mathematik und

Konstruieren teilgenommen.

Ausgangspunkt bei diesem Thema

ist aber das Kind und das

hohe kindliche Interesse an

diesem Angebot. Kinder haben

viele Fragen. Wichtig ist, dass

diese aufgegriffen werden, gemeinsam

mit ihnen diesen Fragen

nachgegangen wird, sie

Vermutungen, Behauptungen

und Ideen aufstellen können

und zusammen überlegt wird.

Diese Anregungen werden genutzt,

um weitere Lernangebote

daraus zu gestalten und Projektthemen

zu finden. Dafür

Lütgeneder (wrs) - Beim Sportfest

in Lütgeneder steht der

Eröffnungstag ganz im Zeichen

des Bogensports. Das Fest findet

von Freitag, dem 28., bis

Sonntag, dem 30. Juli 2017,

auf und am Sportplatz in Lütgeneder

statt. Am Freitag, 28.

Juli, stellt sich von 17 Uhr an

die größte Abteilung des Sportvereins

alle Interessierten vor.

Wer sich schon immer über

Bogensport informieren und es

selber einmal ausprobieren

wollte, ist dort an der richtigen

Adresse. Auf dem Sportplatz

hat jeder die Möglichkeit, auf

Fitascheiben, lebensgroße 3-D-

Tiernachbildungen oder Klappscheiben

zu schießen. Verschiedene

Bögen wie Compound-,

Recurve-, oder Langbögen können

gezeigt und begutachtet

werden. Ebenfalls gibt ein Bogenbauer

des Vereins Auskunft

über sein Handwerk und seine

Sportgeräte. Der Tag klingt

dann mit einem Oldie-Musikabend

aus. Natürlich kommt

in Lütgeneder auch der Fußball

nicht zu kurz. Ob am Samstag

im Dorfpokal mit ortsansässigen

Vereinen, Clubs, Freunden

und Nachbarn oder am Sonntag

im traditionellen Nadri-Pokal:

Fußballfans können jede

Menge Spiele erleben. Die Jazz-

Dance-Mädels des Vereins, die

dieses Jahr in die Verbandsliga

aufgestiegen sind, erfreuen zwischendurch

mit Showtänzen.

„Dies alles zeigt an den drei

Tagen, wie vielfältig unser Verein

ist“, heißt es vom Vorstand.

Freitag, 28. Juli 2017

17 Uhr: Die Bogensportabteilung

stellt sich vor, mitmachen

und ausprobieren ausdrücklich

erwünscht.

Traditionell-, Fita- und Compoundschießen

auf Scheibe und

3D Tiernachbildungen in

Lebensgröße möglich.

21 Uhr: Oldienight im Zelt

Samstag, 29. Juli 2017

13 Uhr:

SV Borgholz/Natzungen II –

SG Lütgeneder/Dössel II

14.45 Uhr:

Dorfpokal der Vereine

20 Uhr:

Grün-Weiße Nacht mit Siegerehrung

und Showtanz unserer

Jazz-Dance-Mädels „El Vuelo“

Sonntag, 30. Juli 2017

13 Uhr:

SF Warburg 08 II –

VfR Borgentreich II

13.30 Uhr:

Familienzentrum ist

„Haus der kleinen Forscher“

bedeutet für die Reisenden

durch das Vorfinden verbesserter

Umsteigeoptionen in

Richtung Süd- und Ostdeutschland

eine erhebliche Aufwertung

des Personenschienenverkehrs

an der Schnittstelle

von den Nah- zu den Fernverbindungen.

FC Großeneder/Engar –

SG Desenberg I

14 Uhr:

VfR Borgentreich II –

SG Desenberg I

14.30 Uhr:

FC Großeneder/Engar –

SF Warburg 08 II

15 Uhr:

SF Warburg 08 II –

SG Desenberg I

15.30 Uhr:

FC Großeneder/Engar –

VfR Borgentreich II

16 Uhr:

Siegerehrung Nadripokal

16.15 Uhr:

Showeinlage unserer Jazz-

Dance-Mädels „Mystery“

16.30 Uhr:

Uffstiegsmannschaft 2007 –

SG Lütgeneder/Dössel I

Preisverleihung Knobeln

Auf dem Forscherfest konnten Eltern und Kinder in den Bereichen Luft, Farbe, Erde, Bauen

und Konstruieren und Wasser experimentieren.

Foto: privat

stehen den Kindern verschiedene

Materialien, Geräte und

Forschungsinstrumente zum

Kennenlernen, Verstehen, Begreifen

oder Forschen zur Verfügung.

Im Rahmen eines Besuches

der Lernwerkstatt der

Graf-Dodiko-Schule konnten

die Vorschulkinder diese schon

kennenlernen.

Das Familienzentrum St. Martin

hat nun, durch verschiedene

Aktivitäten und Projekte, nachgewiesen,

dass die Kinder hier

forschend tätig sein können.

Deshalb haben sie vom Kreis

Höxter das Zertifikat zum Haus

der kleinen Forscher im Rahmen

des Forscherfestes verliehen

bekommen. Auf dem Forscherfest,

welches unter dem

Motto „Zeigst du mir deine

Welt? – Vielfalt in unserer Welt

entdecken“ stand, konnten Eltern

und Kinder in den Bereichen

Luft, Farbe, Erde, Bauen

und Konstruieren und Wasser

experimentieren. Zu Beginn

bekam jedes Kind einen Forscherpass

mit den vier Bereichen.

Durch einen Stempel

mussten die Kinder nachweisen,

dass sie verschiedene Experimente

durchgeführt haben,

um zum Schluss das Forscherdiplom

zu bekommen. Außerdem

stand das Forschermobil

vom Verein für Natur und Technik

des Kreise Höxter leihweise

zur Verfügung. Hier hatten die

Kinder die Möglichkeit zu einem

technischen Thema zu forschen.

Die Form des Forscherwagens

ist eine gute Idee, um

einen Raum für Experimente

anzubieten. Der Kreis Höxter

unterstützt zudem das Einrichten

von Lehrwerkstätten. Im

Familienzentrum St. Martin

soll in Zusammenarbeit mit

dem Förderverein ein Bauwagen

zum Forscherwagen umgestaltet

werden.

NEUeröffnung

SAMSTAG · 22. Juli 2017

ASIAN KITCHEN & SUSHI LOUNGE

10%

Rabatt

Angebot vom 22. bis 29.7.2017

auf alle Speisen und

Getränke im Restaurant

Hauptstraße 19 · 34414 Warburg

Telefon 0 56 41 - 7 45 62 18 + 7 45 62 19

Öffnungszeiten: täglich 11.30 - 15.00 Uhr und

17.30 - 22.30 Uhr · Dienstag Ruhetag

WIR MACHEN

IHREN GARTEN FIT

UNSERE LEISTUNGEN FÜR SIE:

• Rasen vertikutieren / düngen / mähen

• Hecke schneiden / stutzen

• Terrassen- und Gehwegreinigung

• Beetpflege / Bepflanzungen

• Unkrautbeseitigung

Jetzt

... und mehr! Fragen Sie uns!

NEU

05641 / 8996

in Warburg

& Umland

Gebäudereinigung J. Schmidt

Am Falkenberg 4

34414 Warburg

AWO-Fahrt zur

Ölmühle Solling

Warburg (wrs) - Die AWO Warburg

veranstaltet am Mittwoch,

dem 16. August 2017, eine

Fahrt zur Öhlmühle nach Boffzen.

Bei einer Mühlenführung

durch die Ölmühle können

die Teilnehmer den Weg der

Ölsaat bis zum gepressten und

abgefüllten Öl kennenlernen.

Anhand einer Schaumühle und

einer Präsentation werden die

Produktionsabläufe der Ölmühle

erklärt. Die Teilnehmer

lernen die Merkmale und Qualitätsunterschiede

zwischen

handelsüblichen und konventionellen

und kalt gepressten

Bio-Pflanzenölen kennen und

bekommen praktische Verwendungstipps

und Rezeptvorschläge

für einen „Ölwechsel“

in der eigenen Küche mit.

Im Anschluss an die Besichtigung

besteht die Möglichkeit

die verschiedensten Ölspezialitäten

und Naturköstlichkeiten

GARAGE IST

DAS FALSCHE WORT

Garagentore können richtig viel hermachen.

Jedenfalls, wenn sie von uns kommen!

Vergleichen Sie doch einmal Ihr Tor mit

unseren Sortimenten und gönnen Sie sich

eine repräsentative Lösung: Sektionaltore,

Rolltore oder seitlich öffnende Rundumtore.

Bei uns werden Sie garantiert fündig!

Das Beste: Wir fertigen jedes Tor nach Maß

und liefern es Ihnen im Umkreis von 100 km

inkl. Montage. Fordern Sie jetzt Ihr persönliches

Angebot an: 05648 96309-0

hoffmeister-tore.de

Hoffmeister Industrietore

GmbH & Co. KG

Gewerbegebiet 2 \ 33034 Brakel-Gehrden

+49 (0) 5648 96309-0

Jetzt coole

Designlösungen

entdecken!

3

zu probieren und einzukaufen.

Im Anschluss an die Besichtigung

der Ölmühle geht es dann

ins benachbarte Rittergut Meinbrexen

und lassen uns dort im

„Café im alten Kuhstall“ Kaffee

und Kuchen schmecken, bevor

es dann wieder heimwärts geht.

Die Rückfahrt wird ab 17.15

Uhr erfolgen.

Die Kosten pro Person betragen

19 Euro (diese werden im

Bus eingesammelt). Darin sind

die Busfahrt, die Besichtigung

der Ölmühle und Kaffee und

Kuchen enthalten. Mitglieder

der AWO erhalten einen Nachlass

von 2 Euro. Die Abfahrt

mit dem Reisebus ist am Mittwoch

um 12.30 Uhr vom

Schützenplatz in Warburg.

Rückkehr ist gegen 18.30 Uhr.

Anmeldungen an Herbert

Cramme, Tel. 0171/3039156

oder per Email an hcramme@tonline.de.


4

einfach lecker...

Schinkengriller

oder Zigeunergriller

100 g 0,79 €

Bierschinken

mager & saftig

400 g Stück 3,50 €

Wienerwürstchen

frisch & lecker, knackig im Biss

100 g 0,99 €

Für die schnelle Küche

Sahnegeschnetzeltes

fein mager geschnitten

mit einem Hauch Safran

100 g 0,99 €

Schweinemett

oder Jägermett

laufend frisch hergestellt

1 kg 6,49 €

ANDIVA

Mode & Kosmetikbutik & Living

Hauptstraße 8 • 34414 Warburg • 05641-746263

www.cineplex.de

• Kosmetik

• Fußpflege

• Mode

Andrea Sander

Unser Imbiss-Tipp:

Metzgerfrikadelle

gold-braun gebraten

2 Stück 2,75 €

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.,

Di., Do., Fr.

9-13

+ 15-18 Uhr

Mi. 9-13 Uhr

Sa. nach Vereinbarung

www.andiva-warburg.de

✆ (0 56 41)

74 03 88

Neu: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten «3D»

tägl. 16.45 + 19.35 Uhr | Sa. auch 22.00 Uhr

Sa + So. auch 14.30 Uhr

Neu: Die Verführten

Sa. 17.05 Uhr | So. + Mo. + Mi. 20.00 Uhr

Sommerfi lmfestival:

Lion - Der lange Weg nach Hause Di. + Mi. 19.40 Uhr

Komfortkino: Das Pubertier tägl. 17.00 + 20.00 Uhr

Sa. + So auch 14.50 Uhr

Kinderferienprogramm:

Ich - einfach unverbesserlich 3 «3D» Mi. 17.00 Uhr

Bayreuther Festspiele 2017:

Die Meistersinger von Nürnberg Di. 18.00 Uhr

Alle Filme, Spielzeiten, Eintrittspreise & mehr

per App oder online: www.cineplex.de/warburg

- Unsere Säle sind angenehm klimatisiert. -

Unser Angebot

der Woche

24.07. - 29.07.2017

Unsere Angebote gelten für die Filialen in Borgentreich, Scherfede und Warburg.

Änderungen, Schreibfehler und Irrtum vorbehalten!

Knüller der Woche:

dicke Rippe oder

frisches Bauchfleisch

1 kg 4,99 €

Perfektes

Grillvergnügen...

Feriensteaks

aus dem mageren Schweinelachs

verschieden gewürzt

1 kg 9,90 €

Filetspieße

Red Star & Cafe de Paris

100 g 1,29

saftige Grillkotelett

aus dem Schweinenacken

mit Bartoldus Hausgewürz

1 kg 4,99 €

Schaschlikspieße

immer wieder ein Genuss

mit frischen Zwiebeln & Paprika

1 kg 0,89 €

Fleischerei Bartoldus Keggenriede 8 34434 Borgentreich

Michael Bartoldus

Tel. 05643-949983-0 Fax 05643-949983-29

info@fleischerei-bartoldus.de

www.fl eischerei-bartoldus.de

Vernissage in der Arche

Warburg (wrs) - Der Künstler

Roland Strey aus Ahnatal war

zum sechsten Mal Gast im

Familienzentrum Arche. Strey

hat an sieben verschiedenen

Tagen mit allen zukünftigen

Schulkindern mit Öfarbe,

Komplementärfarben und unterschiedlichen

Materialien

wie Sand, Gold oder Metall

die Kinder zum Malen angeleitet.

Jedes Kind hat sein eigenes

Kunstwerk gemalt und

gestaltet. Zur Vernissage kamen

alle Schulkind-Eltern. Jedes

Kind stellte sein Werk

selbst vor. Ein Vater meinte

sogar: „Ich hätte für so ein

Kunstwerk sogar richtig Geld

auf den Tisch gelegt, so schön

sind die Bilder geworden.“ Ein

anderer Vater kam am Ende

Schützenverein

Sommerfest

Warburg (wrs) - Nach dem Erfolg

im letzten Jahr findet am

Samstag, dem 22. Juli 2017,

in der Diemelaue am Kinderspielplatz

das Sommerfest statt.

Ausrichter ist die III. Kompanie

des Schützenvereins Warburg

von 1591.

Es wartet ein tolles Programm

für Groß und Klein. Leckereien

von Grill, eine Kuchentheke

und erfrischende Getränke

werden natürlich auch geboten.

Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt

ist frei.

Der Künstler Roland Strey aus Ahnatal war zum sechsten Mal Gast im Familienzentrum

Arche.

Foto: privat

der feierlichen Veranstaltung

zur Leiterin Michaele Schrader

und schlug vor, im nächsten

Jahr die Bilder öffentlich auszustellen.

Die Mitarbeiter der

Arche rahmten jedes Bild. So

wurde jedes Kinder-Kunstwerk

noch einmal besonders wertschätzend

gewürdigt. Der

Künstler kommt immer im Juli

in die Arche.

Kinoprogramm

Warburg

Im Warburger „Cineplex“ sind

weiterhin die Filme „Ich - einfach

unverbesserlich“ 3D, „Das

Pubertier“ mit Jan-Josef Liefers,

„The Last Knight“ und „Spider-Man:

Homecoming“ (beide

in 3D) zu sehen.

Am Dienstag und Mittwoch

wird im Rahmen des Sommerfilmfestivals

„Lion - der lange

Weg nach Hause“ gezeigt.

Neu sind „Valerian - Die Stadt

der tausend Planeten“ sowie

„Die Verführten“. Für die Kinder

laufen nach wie vor „Bob

der Baumeister“ und „Das

Sams - der Film“.

Ausstellungseröffnung im Museum im „Stern“

„Ansichtssachen“ von Albert Schriefer

Warburg (wrs) - Am

Sonntag, dem 23. Juli

2017, wird um 11 Uhr in

der Galerie des Warburger

Museums im „Stern“

die Ausstellung „Ansichtssachen“

eröffnet.

Albert Schriefer aus Beverungen

zeigt 37 Arbeiten.

Dominant ist dabei

die Zeichnung.

Geboren wurde Albert Schriefer

1945 in Bremen. Seine

künstlerische Ausbildung hat

er an der Hochschule für Bildende

Künste in Berlin absolviert.

Bis 2010 war er Kunsterzieher

am Gymnasium

Beverungen. Bei vielen Gelegenheiten,

wenn er sich in Gesellschaft

unbeobachtet fühlte,

zeichnete er seine Mitmenschen.

Seit 1983 hat er seine künstlerischen

Arbeiten in Einzeloder

Gruppenausstellungen in

Bad Driburg, Bremen, Dalhausen,

Dringenberg, Holzminden,

Kassel, Kiel, Mecklenburg-Vorpommern

und Schönberg ausgestellt.

Seit 2011 ist er aktives

Mitglied im Kulturverein

ARTD Driburg.

Albert Schriefer über seine

Albert Schriefer aus Beverungen zeigt 37 Arbeiten. Foto: Sürder

Kunst: „Die Zeichnungen,

meist Portraits, beginnen mit

Beobachtungen, Fotovorlagen

oder werden frei gestaltet. Realistische

Bilder entstehen, doch

sie entwickeln sich weiter. Fantasiefiguren

und Fabelwesen

gesellen sich zu den realen

Darstellungen. Spielerische Erfindungen

spinnen einen Faden

der Fantasie in das Wahrgenommene.

Elemente reihen

und verschachteln sich. Es entstehen

weitere Gesichter und

Figuren aus dem spontanen

zeichnerischen Prozess, die die

Bildfläche erobern.

Form- und Farbkompositionen

werden spielerisch entwickelt.

Der Zufall ist ein wichtiger

Antrieb. Die Freiheit der Möglichkeiten

führt zu überraschenden

Entdeckungen.

Zeichnen erlebt Schriefer wie

Rotes Kreuz ruft zur Blutspende auf

Borgentreich (wrs) - Am

Dienstag, dem 8. August

2017, ruft das Rote

Kreuz in Borgentreich

zur Blutspende auf.

Blutspender sind von

16.30 bis 20 Uhr, in der

Sekundarschule/Gebäude

1, Platz der Stadt

Rue 4, herzlich willkommen.

Blutspender, die einen neuen

Spender mitbringen, bekommen

Power: Im Rahmen einer

Wirtschaftsförderung geht

die Leerstände an

Warburg (js) - In der Hauptstraße

bewegt sich was: Einige

neue Geschäfte haben bereits

eröffnet, in anderen Ladenlokalen

wird derzeit renoviert

und gebaut. Einen Anteil an

dieser Entwicklung hat Sören

Spönlein, Wirtschaftsförderer

bei der Hansestadt. Gemeinsam

mit einer Agentur hat er

das Konzept Pop-Up-Stores

entwickelt und auf den Weg

gebracht. Mehrere Immobilieneigentümer

entlang der

Hauptstraße erklärten sich bereit,

ihre Geschäfte für eine

kurzfristige Vermietung zur

Verfügung zu stellen. So können

Interessierte mit einer Geschäftsidee

diese zunächst testen.

Wenn es gut läuft, steht

einer Verlängerung des Mietvertrags

nichts im Weg. Davon

profitieren Mieter, Vermieter

und natürlich auch die Besucher

der Warburger Innenstadt.

Die Weinbar „Vino &

Vintage“ in der Hauptstraße

2 und das Geschäft „Dragonskate“

in der Hauptstraße 50

sind zwei der Pop-Up-Stores,

ein weiterer entsteht gerade.

Zudem gibt es einige Entwicklungen

in der Hauptstraße,

die unabhängig vom Konzept

Pop-Up entstanden sind. Ein

Frisör ist in die Hausnummer

82 gezogen, in der Hausnummer

45 entsteht ein Mobilfunk-Geschäft.

Auch die Hausnummern

5 und 73 haben

neue Mieter in Aussicht. „Seit

November 2016 haben sich

16 neue Geschäfte angesiedelt,

acht wurden geschlossen, zwei

davon in der Altstadt“, sagte

Spönlein. Ob das Konzept

Wirtschaftsförderer Sören Spönlein.

Pop-Up sich gelohnt hat, könne

man jetzt noch nicht sagen.

„Dafür müssen wir das Fazit

der Händler zum Ende des

Jahres abwarten. Aber jeder,

der langfristig bleibt, wäre ein

Erfolg“, sagte er. Pop-Up sei

allerdings keine Strategie, die

für die ganze Stadt funktioniere,

dann würde es seinen

Reiz verlieren. Es könnten

aber in Zukunft andere Varianten

zum Einsatz kommen.

Spönlein nannte als Beispiel

ein Start-Up-Kaufhaus, bei dem

sich mehrere Beteiligte mit einer

Geschäftsidee die Ladenfläche

teilen.

Spönlein hat auch die großen

leerstehenden Immobilien im

Blick: das Postgebäude am

Kasseler Tor, die ehemalige

Foto: Sürder

Filiale von C&A und das leerstehende

Gebäude Unterstraße

2 bis 4 (ehemals Rewe/Arbeitsagentur).

Beim Postgebäude

und der Arbeitsagentur

sei er zuversichtlich, dass sich

etwas entwickelt. Bei der leerstehenden

C&A-Filiale sei der

Eigentümer sehr engagiert.

Das Thema Leerstände war

bei der Bürgerbefragung zur

Erstellung des Wirtschaftsleitbildes

als ein Schwerpunkt für

die Arbeit der Wirtschaftsförderung

hervorgegangen. Aber

Spönlein hat viele weitere Arbeitsfelder.

Aus den einzelnen

Bestandteilen des Wirtschaftsleitbildes

- Tourismusstadt, Unternehmensstandort,

Einkaufsstadt

- soll die Marke Warburg

unter dem Leitsatz „Tradition

Segeln auf hoher See. Vorgefasste

Pläne müssen aufgegeben,

neue Lösungen gefunden

werden.

Dem Betrachter eröffnet sich

das ganze Bild nicht mit einem

Blick. Das Auge wandert von

Detail zu Detail. Die Bildfläche

wird zu einem Netz verbundener

Teile. Elemente werden

nacheinander erfasst, werden

gelesen, die Wahrnehmung

kann sich entschleunigen. Es

entwickeln sich Vorstellungen

und Fantasien. Die Bilder werden

zu Lesebildern. Wenige

Farbelemente geben im Gewimmel

der Details Orientierungshilfe,

Lesehilfe.“

Die Gäste der Ausstellungseröffnung

wird Rainer Mues,

Vorsitzender des Museumsvereins

Warburg, begrüßen. Heike

Molitor führt in die Ausstellung

ein. Die musikalische Umrahmung

haben Jana Grenz und

Dieter Pitz übernommen. Zu

sehen ist die Ausstellung bis

zum 27. August 2017. Das Museum

ist täglich außer montags

von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Parallel ist im Beyersaal des

Museums ebenfalls bis zum

27. August die Ausstellung

„Landschaften“ zu sehen.

Spender-werben-Spender-Aktion

verschenkt der DRK-Blutspendedienst

Powerbanks zum

schnellen Aufladen von

Smartphones und Tablets.

Eine ganz andere Power spüren

Blutspender, wenn sie sich

klar machen, dass sie etwas

Sinnvolles tun. Jede Blutspende

gibt zudem einem Patienten

Kraft. Täglich machen Menschen

die Erfahrung, dass sie

nur weiterleben können, weil

Blutkonserven bereit stehen.

Damit alle Patienten sicher

und rechtzeitig Bluttransfusionen

erhalten, bittet das Rote

Kreuz jetzt dringend um eine

hohe Beteiligung.

Wer Blut spenden möchte,

muss mindestens 18 Jahre alt

sein und sich gesund fühlen.

Zum Blutspendetermin bitte

unbedingt den Personalausweis

mitbringen. Vor der Blutspende

werden Körpertemperatur,

Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert

überprüft.

Im Labor des Blutspendedienstes

folgen Untersuchungen auf

Infektionskrankheiten. Jeder

Blutspender erhält einen Blutspendeausweis

mit seiner Blutgruppe.

Die eigentliche Blutspende

dauert etwa fünf bis

zehn Minuten. Danach bleibt

man noch zehn Minuten lang

ganz entspannt liegen.

Zum angenehmen Abschluss

der guten Tat lädt das Rote

Kreuz zu einem leckeren Imbiss

ein. Als kleines Dankeschön

verschenkt der DRK-

Blutspendedienst in diesem

Quartal ein handliches Multifunktionswerkzeug.

trifft Innovation“ entstehen.

aus den einzelnen Bestandteilen

ergeben sich weitere

Handlungsfelder in den Bereichen

Tourismus, Innenstadtentwicklung,

Stadtauftritt und

weitere. „Das Leitbild dient

als roter Faden für die weitere

Arbeit. Es zeigt, wohin wir

wollen, jetzt geht es darum,

Wege zu erarbeiten“, so Spönlein.

„Das Arbeitsfeld ist weit

gestreut. Derzeit müssen

Grundlagen und Rahmenbedingungen

geschaffen oder Daten

beschafft werden. Vieles

von dem, was ich mache, wird

gar nicht nach außen getragen“,

hielt Spönlein fest. Ein

Thema, das ihm am Herzen

liegt, ist die Digitalisierung.

Deshalb wird derzeit an der

Homepage der Stadt Warburg

gearbeitet. Die neue Webseite

der Hansestadt soll noch in

diesem Jahr fertig werden. Die

Stadt soll hier mit gutem Beispiel

voran gehen. „Wir wollen

die Digitalisierung an die Unternehmen

in der Stadt weitertragen.

Da müssen wir uns

auch besser aufstellen“, hielt

er fest. Das Corporate Design

ist ein weiterer Baustein im

Auftritt der Stadt, mit einem

Design, das Moderne und Tradition

verbindet. Das Wappen

wurde beispielsweise modernisiert,

aber an der klassischen

Lilie festgehalten. Bei allen

Entwicklungen und Ideen

mahnt der Wirtschaftsförderer

aber zur Geduld: „Eine Marke

entsteht nicht in zwei oder

drei Jahren. Das dauert seine

Zeit.“


Hansestadt

WARBURG

Öffentliche Bekanntmachungen

Verantwortlich für den amtlichen Teil:

Der Bürgermeister der Hansestadt Warburg

Bahnhofstraße 28 | 34414 Warburg | Tel. 0 56 41 / 92 - 0 | Fax 0 56 41 / 92 - 582 | E-Mail: info@warburg.de | Internet: www.warburg.de

5

Das Kommunalunternehmen

der Stadt Warburg – AöR (KUW)

sucht zum 01.10.2017 oder zum frühestmöglichen Termin

einen/eine

Elektriker/in/Elektroniker/in

Betriebstechnik

für den Abwasserbereich.

Nähere Informationen zu dieser Stelle finden Sie

auf der Homepage der Hansestadt Warburg unter:

www.warburg.de (Stellenangebote)

Bewerbungen mit den aussagekräftigen Unterlagen

werden bis zum 06.08.2017 erbeten an:

Hansestadt Warburg, Personalservice

34414 Warburg, Bahnhofstraße 28

oder r.wiemers@warburg.de

Hansestadt Warburg

Der Bürgermeister

Öffentliche Bekanntmachung

Beschlussfassung zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Scherfede Nr. 5 „Neues Viertel“

Der Rat der Hansestadt Warburg hat in seiner Sitzung am 23.05.2017 folgenden Beschluss gefasst:

Der Rat der Hansestadt Warburg fasst den Aufstellungsbeschluss zur 2. Änderung des Bebauungsplanes

Scherfede Nr. 5 „Neues Viertel“.

Der Änderungsbereich betrifft

die Gemarkung Scherfede, Flur

8, Flurstücke 1287 und 1831,

„Am Driborn“. Gegenstand des

Verfahrens ist die Änderung einer

nichtüberbaubaren Fläche

in eine überbaubare Fläche.

Der vorstehende Beschluss des

Rates vom 23.05.2017 wird

hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Die Abgrenzung der 2. Änderung

des Bebauungsplanes

Scherfede Nr. 5 „Neues Viertel“

ergibt sich aus dem nebenstehenden

Übersichtsplan, der keine

Planaussagen enthält.

der Hansestadt Warburg über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis

und die Erteilung von Wahlscheinen

für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

I. Das Wählerverzeichnis zur Bundestagswahl für die Wahlbezirke der Hansestadt Warburg wird in der Zeit vom

4. September 2017 bis 8. September 2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten, und somit

II.

am 04.09., 05.09. und 06.09 2017

am 07.09.2017

am 08.09.2017

von 08.00 Uhr – 16.00 Uhr

von 08.00 Uhr – 18.00 Uhr

von 08.00 Uhr – 12.30 Uhr

im Verwaltungsgebäude der Hansestadt Warburg, Bahnhofstraße 28, Zimmer 210 (Wahlamt), 34414 Warburg, für Wahlberechtigte

zur Einsichtnahme bereitgehalten. Jede/r Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu

seiner/ihrer Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen. Sofern ein/e Wahlberechtigte/r die Richtigkeit

oder Vollständigkeit der Daten von anderen im Wählerverzeichnis eingetragenen Personen überprüfen will, hat er/sie

Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen sich die Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses

ergeben kann. Das Recht auf Überprüfung besteht nicht hinsichtlich der Daten von Wahlberechtigten, für die im

Melderegister ein Sperrvermerk gemäß § 51 Absatz 1 des Bundesmeldegesetzes eingetragen ist.

Das Wählerverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt. Die Einsichtnahme ist durch ein Datensichtgerät

möglich.

Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält, kann innerhalb der Einsichtsfrist, spätestens am

08.09.2017 bis 12.30 Uhr, bei dem Bürgermeister der Hansestadt Warburg, Bahnhofstraße 28, 34414 Warburg,

Einspruch einlegen. Der Einspruch kann schriftlich oder durch Erklärung zur Niederschrift eingelegt werden.

III. Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis spätestens zum

03. September 2017 eine Wahlbenachrichtigung.

IV.

Hansestadt Warburg

Der Bürgermeister

Bekanntmachung

Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt, wahlberechtigt zu sein, muss Einspruch gegen das Wählerverzeichnis

einlegen, wenn er/sie nicht Gefahr laufen will, dass er/sie sein/ihr Wahlrecht nicht ausüben kann.

Wahlberechtigte, die nur auf Antrag in das Wählerverzeichnis eingetragen werden und die bereits einen Wahlschein und

Briefwahlunterlagen beantragt haben, erhalten keine Wahlbenachrichtigung.

Wer einen Wahlschein hat, kann an der Wahl im Wahlkreis 102 Höxter durch Stimmabgabe in einem beliebigen

Stimmbezirk dieses Wahlkreises oder durch Briefwahl teilnehmen.

V. Einen Wahlschein erhält auf Antrag

1. eine/e in das Wählerverzeichnis eingetragene/r Wahlberechtigte/r,

2. ein/e nicht in das Wählerverzeichnis eingetragene/r Wahlberechtigte/r,

a) wenn er/sie nachweist, dass er/sie ohne sein/ihr Verschulden die Antragsfrist auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis

nach § 18 Abs. 1 Bundeswahlordnung (bis zum 03. September 2017) oder die Einspruchsfrist gegen das

Wählerverzeichnis nach § 22 Abs. 1 der Bundeswahlordnung (bis zum 08. September 2017) gegen das

Wählerverzeichnis versäumt hat,

b) wenn sein Recht auf Teilnahme an der Wahl erst nach Ablauf der Antragsfrist nach § 18 Abs. 1 der Bundeswahlordnung

oder der Einspruchsfrist nach § 22 Abs. 1 der Bundeswahlordnung entstanden ist

c) wenn sein / ihr Wahlrecht im Einspruchsverfahren festgestellt worden und die Feststellung erst nach Abschluss des

Wählerverzeichnisses zur Kenntnis der Hansestadt Warburg gelangt ist.

Wahlscheine können von in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten bis zum zweiten Tag vor der Wahl,

22. September 2017,18.00 Uhr, bei dem Bürgermeister der Hansestadt Warburg (Wahlamt) mündlich, schriftlich oder

elektronisch beantragt werden.

Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraums nicht oder nur unter nicht zumutbaren

Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, gestellt werden.

Versichert ein/e Wahlberechtigte/r glaubhaft, dass ihm/ihr der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist, kann

ihm/ihr bis zum Tag vor der Wahl (23.09.2017), 12.00 Uhr, ein neuer Wahlschein erteilt werden.

Nicht in das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte können unter den in Ziffer V. 2. a) bis c) angegebenen

Gründen den Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines noch am Wahltag bis 15.00 Uhr stellen.

Die 2. Änderung des Bebauungsplans

Scherfede Nr. 5 wird

gem. § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung

nach § 2 Abs. 4 aufgestellt. Der vorliegende Bebauungsplan setzt eine zulässige Grundfläche

i.S.d. § 19 Abs. 2 BauNVO fest, die weniger als 20.000 m² beträgt. Der Bebauungsplan

begründet auch keine Zulässigkeit von UVP-pflichtigen Vorhaben nach dem UVPG oder

nach Landesrecht. Eine Beeinträchtigung von FFH-Gebieten oder Vogelschutzgebieten ist

nicht gegeben. Umweltbezogene Informationen sind daher nicht verfügbar.

Öffentliche Auslegung

Der Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplans Scherfede Nr. 5 „Neues Viertel“ liegt mit

Begründung, textlichen Festsetzungen und Hinweisen für die Dauer eines Monats in der Zeit

vom 01.08.2017 bis einschließlich 06.09.2017

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus in der Stadtverwaltung Warburg, Bahnhofstr. 28, 34414

Warburg, Zimmer 316, während der Dienststunden Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.30

Uhr sowie Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Zugang ist barrierefrei.

VI.

Wer den Antrag für eine andere Person stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er/sie

dazu berechtigt ist. Ein behinderter Wahlberechtigter kann sich bei der Antragstellung der Hilfe einer anderen Person

bedienen.

Mit dem Wahlschein erhält der/die Wahlberechtigte

- einen amtlichen Stimmzettel des Wahlkreises,

- einen amtlichen blauen Stimmzettelumschlag,

- einen amtlichen, mit der Anschrift des Bürgermeisters der Hansestadt Warburg versehenen roten Wahlbriefumschlag

und

- ein Merkblatt für die Briefwahl.

Die Abholung von Wahlschein und Briefwahlunterlagen für eine andere Person ist nur möglich, wenn die Berechtigung

zur Empfangnahme der Unterlagen durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird und die bevollmächtigte

Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt; dies hat sie dem Bürgermeister der Hansestadt Warburg vor Empfangnahme

der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.

Bei der Briefwahl muss der/die Wähler/in den Wahlbrief mit dem Stimmzettel und dem Wahlschein so rechtzeitig an

den Bürgermeister der Hansestadt Warburg absenden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltag (24. September

2017) bis 18.00 Uhr eingeht.

Während der Auslegungsfrist kann sich die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und

Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung informieren und Stellungnahmen

schriftlich oder zur Niederschrift bei der Hansestadt Warburg vorbringen. Gemäß § 4a Abs. 6

BauGB können Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung

nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt

bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte

kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung

ist.

Warburg, den 20.07.2017

Der Bürgermeister

Michael Stickeln

Der Wahlbrief wird innerhalb der Bundesrepublik Deutschland von der Deutschen Post als Standardbrief ohne

besondere Versendungsform unentgeltlich befördert.

Er kann auch bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle abgegeben werden.

Nähere Hinweise darüber, wie der/die Wähler/in die Briefwahl auszuüben hat, sind dem Merkblatt für die Briefwahl,

das mit den Briefwahlunterlagen übersandt wird, zu entnehmen.

34414 Warburg, 19.07.2017 Hansestadt Warburg

Der Bürgermeister

als örtlicher Wahlleiter

Michael Stickeln


6

Hochzeit

Silberhochzeit

Goldene Hochzeit

Geburt

Geburtstag

Kommunion

Konfirmation

Schulanfang

Trauer

Sonstiges

Ihre persönliche Familienanzeige

in der Region.

Ein bequemer und preiswerter Weg,

sich bei allen auf nette Art

zu bedanken oder auf einen

speziellen Anlass hinzuweisen.

Für jede Gelegenheit bieten wir eine

Vielzahl an Motiven und Mustertexten.

z.B:

6 cm hoch + 1 Spalte = 15.-

4 cm hoch + 2 Spalten = 20.-

6 cm hoch + 2 Spalten = 30.-

8 cm hoch + 2 Spalten = 40.-

6 cm hoch + 3 Spalten = 45.-

10 cm hoch + 2 Spalten = 50.-

...und viele weitere Größen

Informieren Sie sich telefonisch

unter 0 56 71 / 99 44 41 oder

persönlich in einer unserer

Geschäfts-/Annahmestellen

OWZ Verlags GmbH (Hauptsitz)

Industriestraße 23 · 34369 Hofgeismar

OWZ Geschäftsstelle Höxter

Westerbachstraße 10 · 37671 Höxter

Annahmestellen:

Ferdinand Kübler

An der Kirche 10 · 37688 Beverungen

Kaufhaus Kösel

Obere Straße 7 · 37603 Holzminden

Andiva Mode & Kosmetikbutik

Hauptstraße 8 · 34414 Warburg

Artur Meinhardt jr.

Weserstraße 22 · 34385 Bad Karlshafen

Gestalten Sie Ihren Abschied kreav -






wir setzen auch ungewöhnliche Ideen um.






Rimbeck feiert Schützenfest

Warburg (wrs) - Von

Samstag, dem 22., bis

Montag, dem 24. Juli

2017, steht Rimbeck

ganz im Zeichen des

Schützenfestes. Angeführt

werden die Feierlichkeiten

von Schützenkönig

Patrick Hoppe, der

mit dem 75. Schuss die

Königswürde errang.

Zu seiner Königin wählte er

Sarah Breker. Dem Hofstaat

gehören an Königsoffizier Niklas

Neimeier und Christina

Neimeier, Königsoffizier Alexander

Hagemeier und Katharina

Gnade, Alexander Berendes

und Imke Hoppe, Jan

Ewers und Carolin Kersting,

Mario Rieland und Jennifer

Block , Christof Thonemann

und Carola Hoppe, Raphael

Fortströer und Franziska

Wendt, Alexander Wiemers

und Henrike Thomas. Die

Würde des Kronenprinz errang

Thomas Kwasny. Die Würde

des Zepterprinz errang Niklas

Neimeier. Die Würde des Apfelprinz

errang Nico Zydeck.

Diemelprinz 2017 ist Schützenbruder

Andreas Lages.

Festprogramm

Das Königspaar Patrick Hoppe und Sarah Breker. Foto: privat

Samstag:

18.45 Uhr Antreten der Schützen

vor der Kirche.

19 Uhr Schützenmesse in der

St. Elisabeth – Kirche.

20 Uhr Abmarsch zur Diemelhalle.

21.30 Uhr Großer Zapfenstreich

auf dem Sportplatz unter

Flutlicht.

Sonntag:

14 Uhr Antreten der Schützen

vor der Kirche, Krönung des

neuen Königs und Ehrung der

Jubelpaare auf den Festplatz,

anschließend großer Festzugumzug

mit nachfolgender Parade

auf dem Sportplatz

18.30 Uhr Königstanz und im

Anschluss Tanz in der Diemelhalle

21.30 Uhr Große Polonaise

auf dem Sportplatz unter Flutlicht

Montag:

8.30 Uhr Antreten der Schützen

vor der Kirche und abholen

des Hofstaates, anschl.

Kranzniederlegung am Ehremahl,

danach Abmarsch zur

Diemelhalle zum traditionellen

Frühschoppen

17.15 Uhr Kinderpolonaise auf

dem Sportplatz

20 Uhr Tanz in der Diemelhalle

bis in den Morgen

An allen Festtagen spielt die

Tanz- und Unterhaltungsband

„Night-Live“ aus Korbach zum

Tanz auf. Auf dem Festgelände

ewartet die Schaustellerfamilie

van Elkan mit ihrem Vergnügungspark.

Pfarrkirche St. Marien

Musikalisches

Jubiläum

Volkmarsen (wrs) - Liebhaber

der Kirchenmusik in all ihrer

Vielfalt kommen am Sonntag,

dem 6. August 2017, auf ihre

Kosten. Dann nämlich findet

anlässlich des 700. Geburtstags

der Pfarrkirche um 18 Uhr

das große Jubiläumskonzert

statt.

An diesem Termin nehmen

Musikgruppen und Chöre teil,

die sich der Pfarrkirche St.

Marien verbunden fühlen. Diese

haben schon öfter den Gottesdienst

in der Pfarrkirche

verschönert oder die gute

Akustik der Pfarrkirche für

Konzerte genutzt. Es wirken

Patientenakademie:

Neue Methoden in

der Schmerzmedizin

Warburg (wrs) - Im Rahmen

der monatlichen Patientenakademie

lädt das Helios Klinikum

Warburg am Mittwoch,

dem 2. August 2017, um 18

Uhr zum Vortrag zum Thema

„Alles Multimodal? Neue Methoden

in der Schmerzmedizin“

in die Kapelle des Klinikums

ein. Referent ist Martin

Becker, Chefarzt der Schmerzklinik.

Die multimodale

Schmerztherapie ist ein ganzheitliches

Konzept, das neben

den körperlichen Beschwerden

auch Psyche und Umfeld des

Patienten mit einbezieht.

Schmerzen im Rücken, den

Gelenken oder Weichteilen

liegen in vielen Fällen körperliche

Ursachen zugrunde, wie

etwa eine Überlastung beim

Sport oder die ständige Fehlhaltung

am Arbeitsplatz. Anders

sieht es bei chronischen

Schmerzen aus: Hier ist oft

ein Zusammenspiel verschiedener

Auslöser für die Beschwerden

verantwortlich, wie

beispielsweise Stress oder familiäre

Probleme. Chronischer

Schmerz ist ein vielschichtiges

Krankheitsbild und erfordert

neben der physischen Behandlung

auch einen ganzheitlichen

Ansatz, der die psychischen

und sozialen Aspekte der Betroffenen

mit einbezieht. Genau

hier setzt die multimodale

Schmerztherapie an: Ähnlich

wie in einem Baukasten wird

die für den Patienten am besten

geeignete Kombination aus

medizinischen und physikalischen

Therapien und psychosozialer

Betreuung ausgewählt,

auch das häusliche Umfeld

oder die Situation am Arbeitsplatz

wird berücksichtigt. Der

Patient wird in das Behandlungs-Team

eingebunden

Schmerzpatienten haben oft

mit die Kirchenmusiker von

St. Marien unter der Leitung

von Michael Bielefeld, der

Ökumenische Kirchenchor

Volkmarsen (Leitung: Jan Weige),

der Männergesangverein

Ehringen (Leitung: Kerstin

Schmidt), der Gesangverein

Concordia Wettesingen (Leitung:

Irina Regier) und der

Gemischte Chor Külte (Leitung:

Klaus-Peter Faring). Man

darf sich auf einen musikalisch

abwechslungsreichen Konzertabend

freuen. Der Eintritt ist

frei, es wird um eine Spende

für die Aussenanstrahlung der

Pfarrkirche gebeten.

Martin Becker, Chefarzt der

Schmerzklinik. Foto: Helios

bereits zahlreiche Ärzte und

Kliniken aufgesucht und ihre

individuellen Erfahrungen gesammelt.

Daher ist es wichtig,

sie während der Behandlung

in die Entscheidungen des

ärztlichen Teams mit einzubinden.

Unrealistische Erwartungen,

Ängste, etc. können

so direkt angesprochen werden.

Um das zu gewährleisten,

erhalten die Patienten während

der multimodalen

Schmerztherapie eine engmaschige

Betreuung. Wichtig: Die

abteilungsübergreifende Zusammenarbeit

Bei der multimodalen

Schmerztherapie arbeiten

verschiedene Berufsgruppen

und Schmerzspezialisten

abteilungsübergreifend

zusammen, wie etwa Ärzte,

Physiotherapeuten und Psychologen.

Durch den engen

Austausch können die einzelnen

Therapien noch besser

verzahnt und aufeinander abgestimmt

werden. Im Anschluss

an den Vortrag bleibt

genug Zeit für Fragen und

eine Diskussionsrunde.


Workshop mit Anna Sigridur Sigurjónsdóttir

Performance

der isländischen Bildhauerin

Dringenberg (ozv) - Einen

Stuhl für alle Königinnen und

Könige der Welt! Mit diesem

Arbeitsimpuls forderte die isländische

Bildhauerin Anna

Sigridur Sigurjónsdóttir die

Workshop-Teilnehmer im

Dringenberger Burghof zu experimenteller

Bildhauerarbeit

auf.

Das fanden auch spontan vorbeikommende

Schüler spannend:

„So einen Stuhl haben

wir noch nie gesehen“, meinten

die Jungs. „Es ist auch

kein ‚normaler’ Stuhl, sondern

ein Kunstwerk; ich bin Künstlerin

und der Stuhl ist gedacht

für alle Königinnen und Könige

der Welt, wie z.B. sie

selbst“.

Anna Sigridur Sigurjónsdóttir

war „artist in residence“, Gastkünstlerin

des Kooperationsprojekts

des Kunstvereins

ARTD Driburg mit dem Heimatverein

Dringenberg und

AllesKunst e.V. Paderborn. Sigurjónsdóttir

gestaltete dabei

mit der Berliner Choreografin

Birgit Aßhoff eine multimediale

Performance „Stuhl für

alle Königinnen und Könige

der Welt“. Beides wurde am

Sonntag, 25. Juni 2017 am

Holzminden (ozm) -

Fachkräftemängel und

die damit häufig verbundene

personelle Fluktuation

stellen Einrichtungen

der Sozialen Arbeit,

besonders in ländlichen

Regionen, vor neue Herausforderungen.

Die

HAWK - Hochschule für

angewandte Wissenschaft

und Kunst - am

Standort Holzminden

und der Kreis Höxter

steuern dem jetzt mit einer

neuen Kooperationsvereinbarung

gemeinsam

entgegen.

Zum Frühjahr 2018 starten

der HAWK-Studienbereich Soziale

Arbeit und der Allgemeine

Soziale Dienst (ASD) des

Kreises Höxter ein Modellprojekt

zum „Praktikum im

Theorie-Praxis-Verbund“. Ziel

des Modellprojekts ist es, Studierende

bereits im Studium

für den anspruchsvollen und

auf personelle Kontinuität angewiesenen

Arbeitsbereich zu

motivieren.

Der Kreis Höxter bietet ausgewählten

Studierenden dabei

die Möglichkeit, ihre zweite

in das Studium integrierte Praxisphase

im Umfang von zwölf

Wochen in einem der drei

ASD-Teams des Kreises zu absolvieren.

„Wir freuen uns, damit

frühzeitig das Interesse

der Studierenden für die Soziale

Arbeit im Jugendamt zu

Zuschauerinnen der Performance.

Ort der Entstehung in Dringenberg

präsentiert. Die Skulptur

wurde nicht vorab geplant,

sondern erst vor Ort entsprechend

der Gegebenheiten der

Burg Dringenberg konzipiert

und ausgeführt. Die Performance

um und mit der Skulptur

bestand aus einem Solo -

gewinnen“, sagte die Leiterin

des Allgemeinen Sozialen

Dienstes beim Kreis Höxter,

Margret Thiele. Den Studierenden

eröffne dies die Chance,

ortsnah ein vielseitiges Berufsfeld

erkunden. „Die Kreisverwaltung

geht damit einen

neuen, erfolgversprechenden

Weg, ihren langfristigen Fachkräftebedarf

zu sichern“, so

Thiele.

Lehrveranstaltungen

Vonseiten der Hochschule und

in Abstimmung mit Träger und

Studierenden werden Empfehlungen

für ausgewählte

Tanzauftritt von Birgit Aßhoff,

einem Kunstgespräch zur

Skulptur und einer gemeinsamen

Tanzperformance untermalt

mit Farbspielen und Geräuschen

in und mit Glasvasen.

Die Zuschauerinnen applaudierten

den jeweiligen Performance-Elementen

mit lang

„Praktikum im Theorie-Praxis-Verbund“

Dem Fachkräftemangel

gemeinsam entgegensteuern

Lehrveranstaltungen ausgesprochen,

um die Studierenden

gezielt auf die Arbeit im Jugendamt

vorzubereiten. „Die

Studierenden erhalten damit

ab dem vierten Semester die

Möglichkeit, ihr Profil für die

Arbeit im Allgemeinen Sozialen

Dienst zu schärfen und

können überprüfen, ob dieses

anspruchsvolle Tätigkeitsgebiet

für sie als berufliche Perspektive

in Frage kommt“, so Studiendekanin

Prof. Dr. Stefanie

Debiel. Die Unterzeichnung

der Kooperationsvereinbarung

fand nun in der HAWK statt.

Für den Kreis Höxter unterschrieb

Margret Thiele, den

Foto: Wolfgang Daum

anhaltendem Beifall. Nicht

ganz zwei Wochen sind für

ein solch komplexes Projekt

recht kurz. Eine Fortsetzung

der experimentellen Auseinandersetzung

zwischen Skulptur

und Tanz, Bildhauerei und

Tanzperformance erschien allen

Beteiligten wünschenswert.

Studiendekanin Prof. Dr. Stefanie Debiel (l.) und Margret Thiele, Leiterin des Allgemeinen

Sozialen Dienstes (r.) unterzeichnen die neue Kooperationsvereinbarung zwischen HAWK

und Kreis Höxter.

Foto: privat

Studienbereich Soziale Arbeit

der Hochschule vertrat Prof.

Dr. Stefanie Debiel.

Gemeinsam mit Dr. Birgit Willgeroth

als zuständige Dozentin

für die berufspraktischen Phasen

waren sich die Unterzeichnerinnen

einig, dass ein grundständiges

Bachelorstudium der

Sozialen Arbeit als erste Berufsqualifikation

den richtigen

Zugang in das breite Berufsfeld

der Sozialen Arbeit biete.

Zugleich sei das Modellprojekt

ein Versuch, im engen Theorie-Praxis-Verbund

einen qualitativen

Beitrag zur Fachkräfteentwicklung

und -bindung

zu leisten.

Küchenwerk

Fabrikverkauf!

Individuelle

Küchen

Große Werksausstellung

Günstige Musterküchen

KÜCHEN-SCHAUTAG

Sonntag 14 - 17 Uhr

(Keine Beratung - kein Verkauf)

Küchen nach Maß - Briloner Str. 91 - 34414 Warburg-Scherfede

www.tuschen-kuechen.de - 05642/98950 - info@tuschen-kuechen.de



UNSERE SPEZIALPREISE*

04.12. bis 18.12.2017

Innenkabine

1.149 EUR

Meerblickkabine

1.349 EUR

Balkonkabine

2.029 EUR

Flug ab/bis Frankfurt Transfers Flughafen – Hafen – Flughafen

14 Übernachtungen auf AIDAvita Kulinarisches Verwöhnprogramm inkl.

ausgewählter Getränke in den Buffet-Restaurants in der Saunalandschaft

mit Meerblick , Insider-Wissen und Geschichten

rund um Ihre Reiseziele , mit persönlichen

Gastgebern, Bordsprache Deutsch, Trinkgelder an Bord, Wasserspender

12.02. bis 26.02.2018

Innenkabine

1.349 EUR

Meerblickkabine

1.549 EUR

Balkonkabine

2.249 EUR

Sommerangebot

gülg 22.07. - 31.08.17

zu jedem Dach

6 Spots (LED)

GRATIS

Madeira

Porto/Leixoes

Lissabon

LEISTUNGEN

Sevilla/Cádiz

leicht geänderte

La Palma Lanzarote

Routenführung am

Termin 12.02.2018

La Gomera Gran Canaria

Teneriffa

Tipps:

0800 - 2 63 42 66

(gebührenfrei)

STICHWORT:

OWZ-Verlag (1601)

*AIDA VARIO Preis p.P bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent. Einzel- und Mehrbettbelegung auf Anfrage. Es gelten die Allgemeinen

Reisebedingungen, Hinweise und Informationen des aktuellen AIDA Katalogs „Sept. 2017 bis Okt. 2018“. Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

Anmeldeschluss: 31. Juli 2017 | Vermittler: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg

Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.

Sollingverein

fährt in die Nordeifel

Boffzen (ozm) - Der Sollingverein

Boffzen fährt

vom 13. bis 16. September

2017 nach Monschau

in der Eifel.

Auf der Hinfahrt ist ein Aufenthalt

in Düsseldorf eingeplant.

Nach der Ankunft und

Zimmerbelegung steht ein

Bummel durch die Altstadt

unter dem Motto „Monschau

zum Anbeißen“ auf dem Programm.

Weiter werden Rundfahrten

durch den Nationalpark der

Eifel durchgeführt.

Weitere Höhepunkte

Eine Besichtigung und Führung

in der alten Kaiserstadt

Aachen und eine Rundfahrt

7

durch das Hohe Venn ist ein

weiterer Höhepunkt dieser sicherlich

abwechslungsreichen

Reise.

Während der Rückreise ist ein

Aufenthalt und eine Schifffahrt

auf dem Rursee geplant.

Weitere Informationen und

Anmeldungen erteilt Wilhelm

Nolte, Tel. 05273/5893, oder

Lieselotte Brückner, Tel.

05271/5113

Was läuft in der Region?

...immer

informiert!

www.owzzumsonntag.de

www.warburgzumsonntag.de

www.uslar-aktuell.de

Lorem ipsum dolor sit amet,


8


u. Sächsische Schweiz

inkl. Tagesausflug, Stadtführung,

Besuch Semper Oper, Frauenk.

Sommer-Aus-Verkauf

50

alle Sommertextilien ab sofort

%

bis

Nicolaistraße 4

37671 Höxter

Tel. 05271/932755

Paderborner Tor 104

34414 Warburg

Tel. 0 56 41 / 74 52 21






30.09. - 07.10.17 ab

02.12. - 03.12.17 Weihnachtsmarkt

29.12. - 01.01.18

20.01. - 21.01.18


Radtour auf

dem Weser-Radweg

Holzminden (ozm) - Zur Radtour

auf dem Weser-Radweg

am Sonnabend, 29. Juli 2017,

lädt die Sektion Weserland

des Deutschen Alpenvereins

(DAV) Mitglieder und interessierte

Gäste ein. Start ist um

9.30 Uhr in 37603 Holzminden,

Parkplatz (Mercedes Beineke),

Stahler Ufer 5. Die 50-

Kilometer Strecke verläuft auf

dem Weser-Radweg Holzminden

- Nachtigall - Höxter -

Wehrden - Beverungen - Lauenförde

- Meinbrexen - Boffzen

- Brückfeld - Lüchtringen und

Stadtbücherei Holzminden

Großer Bücherflohmarkt

Holzminden (ozv) - Die Stadtbücherei

wird den 2017er

Herbst-Bücherflohmarkt wieder

an einem Wochentag veranstalten

und beginnt am Donnerstag,

31. August, bis Samstag,

2. September 2017. Dann

gibt es gut erhaltende Bücher

für kleines Geld.

Die Bestände setzen sich wie

immer aus Schenkungen und

ausgesonderten Büchern zusammen.

Sie werden nach Romanen

und Sachbüchern sortiert

und in Kartons vor dem

Gebäude und im - für den

Markt ausgeräumten - Foyer

der Bücherei aufgestellt.

Es gibt Bücher, Musik-CDs,

Hörbücher für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene. Die

Preise sind gering, auch Mengenrabatt

ist möglich. Gutes

Wetter für eine sonnige Flohmarktatmosphäre

ist bestellt!

Die öffentlichen Internetarbeitsplätze

sind daher vom

Donnerstag bis Samstag nicht

nutzbar. Der sonstige Büchereibetrieb

findet regulär statt.

Die erzielten Einnahmen kommen

direkt der Bücherei für

22. Kinderkleiderbörse

Bökendorf (ozm) - Am Samstag,

2. September 2017, von

14 bis 16 Uhr findet in der

Sport- und Freizeithalle in Bökendorf

die 22. Kinderkleiderbörse

statt. Es werden Herbstund

Wintergarderoben sowie

Spielzeug, Kinderwagen und

vieles mehr angeboten.

Für das leibliche Wohl wird

eine Cafeteria zur Verfügung

stehen. Der Erlös aus Standgeldern

und Cafeteria wird

dem Sportverein gespendet.

Anmeldungen für die Stände

werden unter Tel.

05276/9869455 ab dem 7. August

2017, 18 Uhr, entgegengenommen.

nach Holzminden zurück.

Eine Mittagsrast im Gasthaus

„Eulenkrug“ und der Abschluss

in der Hafenbar Holzminden

sind vorgesehen.

Weitere Informationen gibt es

bei Eberhard Gottlöber, Tel.

05531-61142.

den Einkauf neuer Medien –

Bücher, Filme, Hörbücher, E-

Medien – zugute.

In Sachen Buchgeschenke

wird um vorherigen Kontakt

mit der Stadtbücherei unter

(05531) 9364-0 oder 9364-41

gebeten. Vielen Dank an alle

Buchverschenker!

Der Bücherflohmarkt findet

zu den regulären Öffnungszeiten

der Stadtbücherei statt:

Donnerstag von 11 – 18 Uhr,

Freitag und Samstag jeweils

von 10 – 13 Uhr.

REDUZIERT

Hanekamp 16

33034 Brakel

Tel. 0 52 72 / 3 92 64 66

Lange Straße 22

37688 Beverungen

Tel. 0 52 73 / 38 96 00

Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG, Paderborner Tor 104, 34414 Warburg

ReiseVogt

50. Mehrtagesfahrt gefeiert

110 Teilnehmer konnte ReiseVogt zur Jubiläumsfahrt nach Wernigerode begrüßen. Foto: privat

Godelheim (ozm) - Beim Reiseveranstalter

„ReiseVogt“ gab

es etwas zu feiern: Am vergangenen

Wochenende ging

es auf Überraschungsfahrt (50.

Mehrtagesfahrt) mit 110

Stammgästen. Nach einer

Frühstückspause mit Blick auf

den Brocken wurde das Reiseziel

„Wernigerode“ bekanntgegeben.

Anschließend fand

eine Führung in einer Harzköhlerei

und ein Besuch im

Museum statt, danach konnten

sich alle Gäste bei gegrillten

Würstchen stärken. Dann

stand die Stadtführung in Weringerode

an und nach dem

Bezug der Zimmer im 4-Sterne-Hotel

ging es auch schon

zur Abendveranstaltung mit

Buffet. Beim großen Jubiläumsabend

mit Tombola,

Showeinlagen und vielen

Stadt der Düfte und Aromen

Neue, flotte Schilder

Überraschungen feierte man

bis spät in die Nacht. Am

Sonntag ging es nach einem

ausgiebigen Frühstück zur

Rappbodetalsperre. Hier bestaunten

die Reisenden die

neue Seilhängebrücke. Der

nächste Stop war der Baumgipfelpfad

in Bad Harzburg.

Am Nachmittag ging es nach

Bad Gandersheim, hier genossen

alle Teilnehmer im

historischen Gewölbekeller

des Klosters Brunshausen Kaffee

und Kuchen. Die Teilnehmer

waren begeistert von der

Fahrt und freuen sich schon

jetzt auf die 100. Reise mit

ReiseVogt.

Werden auch Sie Kunde bei

ReiseVogt: Einige Fahrten sind

bereits ausgebucht, jedoch

können bei folgenden Fahrten

noch wenige Restplätze gebucht

werden.

Die Vorbereitungen zum Reisesonntag

am 12. November

2017 um 10 und 16 Uhr bei

Driehorst in Godelheim laufen

ebenfalls bereits an. Hier

werden alle Reisen für 2018

vorgestellt, in geselliger Runde

und einem Snack werden sicherlich

wieder alle Gäste begeistert

sein.

Weitere Fragen zum Reiseprogramm

beantwortet Renate

Vogt unter Tel.

05271/34564, täglich von 10

bis 20 Uhr. Die fachliche Planung

und Leitung der Fahrten

obliegt der Firma ReiseVogt.

Alle Programme, Preise und

Termine sind unter www.ReiseVogt.de

abrufbar. Gern sendet

Ihnen ReiseVogt das Programm

auch per Post zu.

Gottesdienst beim

Pilgerkreuz am Jakobsweg

Anzeige

Holzminden (ozm) - „Wir leisten

uns gerne guten Geschmack“,

„Nur Stillstand

stinkt uns“, „Viel Platz zum

Durchatmen“, „Wir bieten den

Duft der großen weiten Welt“

„Chancen wittern“ und „Stecken

Sie hier ruhig Ihre Nase

rein“ - so lauten die neuen

Teaser Holzmindens.

Die Slogans wurden gemeinsam

mit der Weserwerk Marketingagentur

entwickelt und

in diesem Frühjahr der Öffentlichkeit

vorgestellt. Alle

sechs Sprüche wecken auf originelle

Weise eine Assoziation

zum Thema Düfte und Aromen.

Jetzt leuchten die Teaser

farbenfroh auf neuen Schildern

an fünf Plätzen der Stadt. So

rückt Holzminden als Stadt

der Düfte und Aromen am

Stahler Ufer, am Lüchtringer

Weg, am Pipping, am Brücktor

und an der Bülte ins Blickfeld

von Gästen und Holzmindenern.

Mit der Bezeichnung

„Stadt der Düfte und Aromen“

besitzt die Stadt ein bundesweites

Alleinstellungsmerkmal.

Dies wird durch das „Duftende

Angebot“ mit den drei Bausteinen

Duftender Stadtrundgang,

Bunter Markt der Düfte

und Aromen und den Duftund

Aromenseminaren, für

Gäste erlebbar gemacht.

Die Teaser unterstützen das

Innenmarketing und die Identifikation

der Bürger mit ihrer

Stadt der Düfte und Aromen.

Gäste wie Holzmindener werden

ab sofort in diesen Bereichen

der Stadt sofort wissen,

dass sie sich in der Stadt der

Düfte und Aromen befinden.

Im nächsten Schritt kommen

die flotten Sprüche zu Ihnen

nach Hause, denn schon bald

wird die Stadtmarketing Holzminden

GmbH neue Souvenirs

mit den Teasern herausbringen.

Am Mittwoch, 26. Juli, wird am 3,20 Meter großen Pilgerkreuz

am Jakobsweg in Brakel-Hainhausen ein Gottesdienst

gefeiert.

Foto: privat

Brakel (ozm) - Auch in diesem

Jahr wird eine Heilige Messe

beim Pilgerkreuz am Jakobsweg

in Brakel-Hainhausen gefeiert,

und zwar am Mittwoch,

26. Juli. Der Gottesdienst an

diesem besonderen Ort beginnt

um 19 Uhr. Aufgrund

der Annennovene in Brakel

findet der Gottesdienst in diesem

Jahr nicht wie üblich direkt

am Jakobustag statt.

Das Pilgerkreuz wurde vor

sechs Jahren in einer feierlichen

Zeremonie gesegnet. Inzwischen

hat sich der idyllisch

gelegene Platz selbst zu einer

kleinen Pilgerstätte entwickelt,

denn neben den vielen Pilgern

auf dem Jakobsweg besuchen

auch etliche Wanderer aus

nah und fern diese besondere

Stätte. Die zahlreichen Einträge

im bereits dritten Pilgerbuch

belegen dies. Das Pilgerkreuz

selbst ist als Hohlkörper

gefertigt. So können Pilger

und Besucher einen Stein in

das Kreuz werfen und symbolisch

ihre Bitten, Wünsche,

Gebete oder Lasten vertrauensvoll

dem Kreuz anvertrauen.

Hunderte von beschrifteten

Steinen bedecken mittlerweile

die innenliegende Fundamentplatte.

Auch der Pilgerstempel

ist bei den Wallfahrern und

Wanderern sehr beliebt.

Der Pfarrgemeinderat Bökendorf,

auf dessen Initiative das

Kreuz errichtet wurde, bittet

alle Teilnehmer des Gottesdienstes,

das Gotteslob mitzubringen.

Nach der Messfeier

werden Getränke und Bratwürstchen

gegen eine kleine

Spende angeboten, um sich

für den Heimweg zu stärken.

Ausreichende Parkmöglichkeiten

sind gegenüber des Schlosses

Hainhausen am Straßenrand.

Von dort ist es nur ein

kurzer Fußweg bis zum Pilgerkreuz

am Waldrand. Das

Vorbereitungsteam weist ausdrücklich

darauf hin, dass direkt

beim Pilgerkreuz die Parkund

Wendemöglichkeiten sehr

eingeschränkt sind.

Sollte das Wetter zu schlecht

sein für eine Messfeier im Freien,

wird der Gottesdienst in

der Pfarrkirche Bökendorf gefeiert

und anschließend ist ein

kleiner Umtrunk im Pfarrheim.

Weitere Infos und Fotos unter

www.pr-brakel.de/boekendorf.

Deutsches Rotes Kreuz

Tagesfahrt

Stadtoldendorf (ozm) - Der

DRK Ortsverein Stadtoldendorf

fährt am 29. August 2017

zum Adler Modemarkt nach

Isernhagen und zum Steinhuder

Meer und lädt alle Interessierten

dazu herzlich ein.

Abreise in Stadtoldendorf ist

um 8 Uhr, in Eschershausen

um 8.20 Uhr. Rückkehr in

Stadtoldendorf etwa 19 Uhr.

Weitere Informationen und

Anmeldung unter Tel. 05532–

2708 oder 05534-999890 und

drk.stadtoldendorfev@gmail.com

bis spätestens zum 14. August

2017.

Leergutdiebe

erwischt

Bad Driburg (ozm) - Am Dienstag,

18.07.2017, gegen 01.25

Uhr, wurden vier Tatverdächtige

von Zeugen beobachtet,

als sie Leergutkisten von einem

Gelände eines Getränkehandels

in der Hölderlinstraße

entwendeten. Bei Eintreffen

der Polizei flüchteten die Täter

zunächst, zwei von ihnen

konnten jedoch kurze Zeit

später durch die Polizei festgenommen

werden. Im Rahmen

der weiteren polizeilichen

Ermittlungen konnten in einer

Wohnung in Tatortnähe mehrere

Leergutkisten gesehen

werden. Hier wurden die beiden

anderen Tatverdächtigen

dann festgenommen. Die vier

Tatverdächtigen, zwischen 17-

und 24- Jahre alt, wurden von

der Kriminalpolizei zur Sache

vernommen und anschließend

wieder entlassen. Das entwendete

Leergut konnte dem Eigentümer

wieder ausgehändigt

werden.

www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

Stadthalle

Beverungen

DONNERSTAG

28.09.´17

20:00 Uhr

Scotch & Soda

Zirkus-Show aus Australien

Karten: ab 15,50 €

SAMSTAG

07.10.´17

20:00 Uhr

Hagen Rether

Liebe 2017

Karten: ab 24,10 €

FREITAG

27.10.´16

20:00 Uhr

Karten ab 39,40 €

Kulturgemeinschaft Beverungen

und Umgebung e.V.

Telefon 05273 - 392223


9

STELLENMARKT

Sie suchen einen

Nebenverdienst?

Wir suchen (m/w)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Borgentreich

Oberlistingen

sowie als Urlaubsvertretung für die Orte

Warburg

Warburg

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Volkmarsen

Dössel

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

✆ 0 56 71 - 99 44 77

Lions mit neuem Präsidenten

Reinigungskraft (Putzhilfe)

m/w gesucht.

Tel. 01 71 - 6 71 36 45

o. 0 56 42 - 98 89 90

Suchen LKW-Fahrer

für Kurzholz-Krantransporte

- auch für Quereinsteiger -

Koytek-Transporte

Wahmbeck

0171-7183063

Für unseren

renommierten

Kunden in Warburg

suchen wir

Produktionshelfer/innen

für leichte

Verpackungsund

Sortiertätigkeiten.

info@personalhaus-pb.de

Sie brauchen

eine Veränderung

und suchen

einen neuen

Arbeitsplatz?

Schalten Sie ein Stellengesuch

bei Ihrer lokalen Adresse.

Firma Berost

Scherfede

Ausbildung zum

STAPLERFAHRER

am 28.07. und 29.07.2017

in Warburg.

Anmeldung unter

www.staplerschulegillessen.de

oder

05641-9098961

Suche

Mitarbeiter/in

für Landwirtschaft

in Hofgeismar-Schöneberg

mit Schweinehaltung

(Zucht und Mast)

Vollzeit oder Teilzeit

Tel. 0173-5342891

Reinigungskraft

auf 450.-€-Basis

zum

01.08.2017

in

Warburg

gesucht

0521-5218391

Kiefer GmbH

Wir suchen

Mitarbeiter m/w

für die Unterhaltsreinigung in

Warburg

Marsberg

Scherfede

Hofgeismar

AZ: verschiedene Zeiten

Gebäudereinigung

Schmidt

Warburg, 05641-8996

0173-2916498

Hauswirtschafter/in

mit guten Kochkenntnissen in Festanstellung in Teilzeit oder Vollzeit ges.

Geregelte Dienst- u. Freizeitplanung im Wechsel Früh- u. Spätdienst,

Wochenenddienst im Wechsel.

Seniorenzentrum Niedersachsentor

Herrn Ferber - Langestr. 6, 37697 Lauenförde

e-mail: niedersachsentorgmbh@gmx.de

Mehr Infos unter Tel. 05273 / 80 11 00 oder

www.niedersachsentor.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n weitere/n

Koch/Köchin

Ihre Qualifikation: Herstellung von Buffets in der Gastronomie und

von Speisen in der Gemeinschaftsküche.

Ihre Perspektiven: Vollzeitstelle, geregelte Dienst- und Freizeitplanung

im Schichtdienst, Dienstschluss in der Spätschicht 20.00 Uhr,

bei Veranstaltungen (ca. 120 im Jahr) 21.30 Uhr, überdurchschnittliches

Gehalt mit attraktiven Zuschlagszahlungen. Interesse?

Theatercafé & Bistro „dolce vita“

Langestr. 6, 37697 Lauenförde

kultur-lauenfoerde@gmx.de Infos: 05273/80 11 00

Maurer und Fliesenleger, mit allen

Arbeiten vertraut, sucht Arbeit.

Tel. 0162-6387403

Altenpflegerin sucht Tätigkeit bei

älteren Herrschaften Tel.05271-

3910666

Suchen Hife bei der Stallarbeit

und beim Melken auf Minijob-

Basisd, aus dem Raum Hx

Tel.05271-49926

Privater

Stellenmarkt

Suche Reinigungskraft priv. f.

Treppenhaus in Bad Driburg

Tel.0173-9065997

Suche Pflege, Betreuung: Dame,

77 J., bettlägerig, Hofgeismar für

ca. 3 Std. Nachmittags nach Absprache

für die ersten 2 September-Wochen

(Urlaubsvertretung),

Infos unter: 0152-52743138

Suche rüstigen Rentner zur Mithilfe

in Stall und Garten

Tel.05277-691

Sportverein kooperiert mit Caritas Wohnen

Birger Kriwet (r.) übergibt die Charter-Urkunde des Lions Clubs Warburg an Albert

Zimmermann.

Foto: privat

Warburg (wrs) - Der Lions

Club Warburg hat einen neuen

Präsidenten. Im Jubiläumsjahr

des hundertjährigen Bestehens

von Lions International übertrug

der scheidende Präsident

Birger Kriwet, Vorstand der

Vereinigten Volksbank, das

Amt auf seinen Nachfolger Albert

Zimmermann.

Dr. Albert Zimmermann arbeitet

als Professor an der

Hochschule Bochum und ist

mit seiner Familie in der Hansestadt

beheimatet.

Die Feierstunde fand im

Schloss Willebadessen statt,

wo der Besitzer, Freiherr von

Wrede, durch das historische

Gebäude führte und auf die

hohen Aufwendungen für die

Bauwerkserhaltung hinwies.

Bei der anschließenden feierlichen

Übergabe dankte Birger

Kriwet den anwesenden Lions-Mitgliedern

und ihren Ehefrauen

für die Unterstützung

während seiner Amtszeit.

Dadurch konnten in seinem

Präsidentschaftsjahr Spenden

im Umfang von 18.000 Euro

an gemeinnützige Projekte in

der Region – aber auch zur

Unterstützung internationaler

Hilfsmaßnahmen - weitergegeben

werden.

Eine wichtige Aktivität der

Warburger Lions stellt die jährliche

Adventskalenderaktion

dar, an der sich zahlreiche

ortsansässige Firmen durch

Sponsoring beteiligen.

Zum neuen Vorstand des Lions

Club Warburg gehören

außerdem Birger Kriwet (Past-

Präsident), Hubertus Fehring

(Vize-Präsident), Thomas Kaebsch

(Club-Sekretär), Ingo

Riebeling (Schatzmeister), Activity-Beauftragter

Thomas Berens,

Presse-Beauftragter Rainer

Kost und Internet-Beauftragter

Dr. Ferdinand Klenke.

Die Kooperation ist unter Dach und Fach. Die Verantwortlichen (v.l.) Karl-Heinz Vogt, CWW

Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der Caritas Wohnen gem. GmbH, Helmut Motyl,

1. Vorsitzender des Warburger Sportvereins 1884 e. V. , Matthias Schmidt, Einrichtungsleiter

des HPZ, Uschi Schräer-Drewer, Leitung Fachdienst Teilhabe der Caritas Wohnen gem.

GmbH.

Foto: CWW

Warburg (wrs) - Das inklusive

Sportangebot im Raum Warburg

soll zukünftig noch weiter

ausgebaut werden – das ist das

Ziel des Kooperationsvertrages,

den nun die Caritas Wohnen

im Erzbistum Paderborn gem.

GmbH und der Warburger

Sportverein 1884 e. V. geschlossen

haben.

Ob Kletterpark, Parcour oder

Sport mit Rollator, der Warburger

Sportverein ist mit seinen

Angeboten breit aufgestellt

und befindet sich quasi auf

„Expansionskurs“. Mit der Kooperation

verpflichten sich beide

Seiten, die inklusiven Kursund

Breitensportangebote weiter

zu entwickeln. „Davon werden

nicht nur Menschen mit

Behinderung profitieren. Die

Kooperation mit dem Warburger

Sportverein ist für uns und

die Warburger Bürger ein Gewinn“,

so Karl-Heinz Vogt,

CWW Vorstandsvorsitzender

und Geschäftsführer der Caritas

Wohnen im Erzbistum Paderborn

gem. GmbH.

Die Kooperation mit dem Warburger

Sportverein e. V. und

der Caritas Wohnen im Erzbistum

Paderborn gem. GmbH

bezieht sich auf die größte Einrichtung

des Trägers, das Heilpädagogische

Therapie- und

Förderzentrum (HPZ) in Warburg,

in dem rund 400 Menschen

mit Behinderung leben.

Außerdem ist der Fachdienst

Teilhabe eingebunden. „Über

unseren Dienst haben auch alle

anderen Menschen mit Behinderung,

die zu Hause leben,

die Möglichkeit, die Sportangebote

wahrzunehmen“, berichtet

Uschi Schräer-Drewer,

die den Fachdienst Teilhabe

verantwortet. „Erste positive

Erfahrungen konnten wir bereits

in den MitMachAngeboten

sammeln. Verschiedene Kursund

Schnupperangebote mit

dem Sportverein sind bereits

Bestandteil unserer Freizeitangebote,

die für Menschen mit

und ohne Behinderung offen

sind.“

Im Detail vereinbarten die Teilnehmer,

sich regelmäßig auszutauschen,

Räumlichkeiten

und Materialien zur Verfügung

zu stellen und die Bewegungs-

, Spiel- und Sportangebote den

Bedürfnisse von Menschen mit

Behinderung noch besser anzupassen.

„Mit dem HPZ bieten

wir in dieser Hinsicht tolle

Möglichkeiten, die genutzt werden

können. Vom Schwimmbad

bis zum Bolzplatz ist viel

vorstellbar“, so Matthias

Schmidt, Einrichtungsleiter des

HPZ.

Laut Kooperationsvertrag darf

man gespannt sein. Es sind

Neukonzeptionen und inklusive

Freizeit- und Ferienaktionen

geplant, die dann auch mit

Übungsleitern des Sportvereins

und des Fachdienstes Teilhabe

durchgeführt werden. Der Vorsitzende

des Sportvereins, Helmut

Motyl, betonte die Wichtigkeiten

von Inklusion. „Dieses

Thema liegt unserem Sportverein

schon sehr lange am Herzen.

Deshalb haben wir ab August

mit Susanne Lohmann

eine engagierte Inklusions-Beauftragte

gefunden. Sie wird

den Ausbau vorantreiben und

für alle Menschen mit Handicap,

die nach Sportmöglichkeiten

suchen, Ansprechpartnerin

sein.“


10

Erinnerungen,

die unser Herz berühren,

gehen niemals verloren.

Statt Karten

Carsten Sporreiter

* 12. 1. 1972 † 6. 7. 2017

Viele Worte sind gesprochen

und geschrieben worden.

Viele stille Umarmungen, viele Zeichen

der Freundschaft und Verbundenheit

durften wir erfahren.

Dafür sagen wir einfach nur Danke.

Karl

Wiehe

* 31.1.1939

† 15.6.2017

TrauernachrichTen

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns

verbunden fühlten und ihre Teilnahme auf vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten.

Unser besonderer Dank gilt dem Personal des

St.-Josef-Hauses in Bökendorf für die liebevolle

Betreuung.

Bosseborn, im Juli 2017

Im Namen aller Angehörigen:

Familie Wiehe

Familie Finger

Das 6-Wochenamt ist am Samstag, dem 5. August 2017,

um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Mariä-Himmelfahrt zu

Bosseborn.

Katja mit Lennart und Anton-Louis

Liebe Mama, Großmama und Urgroßmama Else

- Herzlichen Glückwunsch -

Vor vielen Jahren bist du aus unserem Leben gegangen,

aber für immer in unseren Herzen geblieben.

In unseren Herzen stirbst du nie.

Wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen,

unsere Herzen halten dich umfangen, so als wärst du nie gegangen.

Über Gottes Herz bleiben wir miteinander verbunden.

Wir denken noch gerne an die schönen gemeinsamen Jahre,

die wir mit dir verbringen durften. Und danken Gott, dass er uns so

eine wunderbare Mama, Großmama und Urgroßmama gegeben hat.

Wir werden dich immer lieben und nie vergessen.

In ewiger Liebe

Deine Brunhilde, Ursula und Detlef

Deine Enkel und Urenkel

und alle, die dich immer noch in herzlicher Erinnerung behalten

Peckelsheim, im Juli 2017

Statt Karten

In Liebe und Dankbarkeit nehmen

wir Abschied von unserer lieben

Mutter, Schwiegermutter und Oma

Inge Fink

geb. Gerstenberg

* 11. April 1931 † 17. Juli 2017

Im Namen aller Angehörigen:

Eberhard Fink

Traueranschrift:

Eberhard Fink, Landfurt 21, 34414 Warburg

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung

findet am Dienstag, dem 25. Juli 2017 um 14.00 Uhr

in der Kapelle auf dem Altstadtfriedhof statt.

Meine Kräfte sind zu Ende,

nimm mich, Herr, in deine Hände.

Gabriele Keil

geb. Flotho

* 10.11.1962 † 15.07.2017

In unseren Herzen

wird sie immer weiterleben.

Svenja

Kathrin

Wolfgang

und alle, die sie lieb hatten

Holzminden, Sparenbergstraße 3

Die Urnenbeisetzung findet im

engsten Kreis statt.

Manfred

Winkler

01.03.1934 -

24.07.2007

Lieber Papa

Du warst immer für mich da.

In meinem Herzen

bleibst du mir ganz nah.

Ich vermisse dich.

Ich denke an dich.

Ich küsse dich.

Ich liebe dich.

In herzlicher Verbundenheit

Dein Sohn Detlef

In dem Moment, in dem man erkennt,

dass den Menschen, den man liebt,

die Kraft zum Leben verlässt,

...wird alles still.

In Liebe und Dankbarkeit müssen

wir Abschied nehmen von meiner

geliebten Frau, unserer lieben Mutter,

Schwiegermutter, Oma, Uroma,

Schwester, Schwägerin und Tante

Marion Specht

geb. Debuch

* 23.04.1953 † 16.07.2017

In unseren Herzen wird sie immer

bei uns sein.

Hubert Specht

Tanja und Klaus Robrecht

mit Saskia und Julian

Steffen und Marcella Specht mit Ben

Sylvia und Andreas Pietsch

mit Christoph und Christina

und alle Angehörigen

37671 Höxter-Albaxen, Vor der Heeke 8

Das Seelenamt ist am Donnerstag,

dem 27. Juli 2017, um 14.15 Uhr in der

St.-Dinoysius-Kirche zu Albaxen;

anschließend die Urnenbeisetzung von der

Friedhofskapelle aus.

Else

Reichberg

geb. Albers

22.07.1909 - 30.09.1983

B

M

10 Jahre ohne dich

Mein lieber Schatz

In unserem Leben hast du deinen Platz verlassen.

In unseren Herzen bleibst du immer bei uns.

Jeder Tag mit dir war ein Geschenk.

Wenn zwei Menschen sich lieben, gibt es nichts, was sie trennt.

Was wir mit dir verlieren, versteht so mancher nicht.

Nur die, die wirklich lieben, wissen wovon man spricht.

Wie ein tief verwurzelter Baum bleiben die Erinnerungen an dich

in unseren Herzen bestehen.

Wenn du uns vom Himmel zuschaust, hast du bestimmt

vor lauter Freude ein Lächeln auf deinem Gesicht.

In unendlicher Liebe

Deine Bruni und Detlef

Alle, die dich nie vergessen haben und sich noch gerne an dich erinnern

Statt Karten

Viele Worte sind gesprochen worden.

Viele stumme Umarmungen, viele Zeichen der Liebe und Freundschaft

durften wir erfahren.

Es war ein großer Trost wahrzunehmen, dass so viele Menschen

ihn geliebt, geschätzt und geachtet haben.

Sven Deichmann

* 11.04.1979 † 27.06.2017

Dank allen, die sich mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme

in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten.

Im Namen aller Angehörigen

Janine Deichmann mit Titus und Leander

Helmarshausen, im Juli 2017

Hinterm Horizont geht‘s weiter.....

Uwe Scholz

* 13.1.1961 † 9.6.2017

Statt Karten

Marianne Riedel

* 03.07.1927 † 07.06.2017

Einen geliebten Menschen zu verlieren ist schwer, doch zu wissen, dass man im Schmerz

nicht allein war, ist tröstlich. Danke sagen wir allen, die ihm im Leben Freundschaft und

Zuneigung schenkten und sich in den Tagen des Abschieds mit uns verbunden fühlten und

ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Unser besonderer Dank gilt dem Palliative Care Netz, Frau Dr. Hoormann, AKH Ludwig und

der Hospizbewegung Warburg.

Engar, im Juli 2017

Im Namen aller Angehörigen:

Klaudia Scholz

mit Monique, Stephanie & Florian

Das Gedächtnisamt ist am Mittwoch, dem 2. August 2017, um 19.00 Uhr in der St. Barbara Kapelle zu Engar.

Herzlichen Dank

für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben,

für einen Händedruck, wenn Worte fehlten,

für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft,

allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten,

die unsere liebe Mutter, Schwiegermutter und Oma

in ihrem Leben und auf ihrem letzten Weg begleitet haben.

Sabine Annette Hans-Jürgen

mit Familien


FamiliennachrichTen

11

Ein herzliches Dankeschön

meiner Familie, Verwandten, Freunden,

Nachbarn und Bekannten

für die vielen Glückwünsche und Geschenke

sowie allen, die zum Gelingen der Feier

anlässlich meines

80. Geburtstages

beigetragen haben.

Thea Markus

Bellersen, im Juli 2017

Ein herzliches Dankeschön

meiner Familie, Verwandten, Freunden und

Bekannten für die vielen Glückwünsche

und Geschenke und allen, die zum Gelingen

der Feier anlässlich meines

80. Geburtstages

beigetragen haben.

Margret Butterwegge

Dössel, im Juli 2017

Sechs Füße, vier große und zwei kleine,

gingen eine Zeit alleine.

Jetzt gehen auf Schritt und Tritt

zwei winzig kleine Füße mit.

DEAN

*28.06.2017 50 cm 2890 g

Es freuen sich Julia & Christoph mit Jocylin

Sta Karten

Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,

so ist voll Trauer unser Herz.

Dich leiden sehen und nicht helfen können

war für uns der größte Schmerz.

Wir nehmen Abschied von meiner

lieben Frau, unserer geliebten

Muer, Schwiegermuer, Oma,

Schwester, Schwägerin und Tante

Gertrud Teiwes

geb. Friedrichs

*1.5.1938 † 13.7.2017

In Liebe und Dankbarkeit:

Fritz Teiwes

Simone und Alan

mit Shaun, Patrick und Ciera

Wencke und Günther

Erna Bierberg geb. Friedrichs

und alle Angehörigen

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir allen Verwandten, Nachbarn,

Freunden und Bekannten,

die unsere

Goldene Hochzeit

durch Glückwünsche, Geschenke und

ihr persönliches Kommen zu einem

unvergesslichen Tag machten.

Hildegard & Adalbert Burgard

Rösebeck, im Juli 2017

TrauernachrichTen

TRAUERKARTEN

INDIVIDUELL NACH IHREN WÜNSCHEN GESTALTET.

SPRECHEN SIE UNS AN!

Ihr sollt nicht um mich weinen.

Ich habe ja gelebt.

Der Kreis hat sich geschlossen,

der zur Vollendung strebt.

Glaubt nicht, wenn ich gestorben,

dass wir uns ferne sind.

Es grüßt euch meine Seele

als Hauch im Sommerwind.

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 -27

E-Mail: druck@owz-verlag.de

Manche Menschen machen

die Welt einfach deshalb

zu etwas Besonderem,

weil sie ein Teil von ihr sind.

Überraschen Sie doch Ihre

Verwandten, Freunde und

Bekannten auch mal mit einer

Anzeige oder teilen Sie

Freud und Leid mit.

Unsere Zeitung erreicht alle

Haushalte in den Kreisen

Beverungen, Bad Driburg,

Höxter, Holzminden,

Marienmünster, Nieheim,

Steinheim, Bodenwerder,

Uslar, Polle und

weiteren Ortschaften.

Für jede Gelegenheit haben wir

das passende Motiv.

Kommen Sie einfach bei uns vorbei

oder rufen Sie an

Tel. 0 56 71 / 99 44 41.

Natürlich können Sie Ihre Anzeige

auch Online aufgeben:

www.owzzumsonntag.de

Online lesen!

www.owzzumsonntag.de

JULIAN

Du hast gebüffelt und gerackert,

alle Felder durchgeackert,

manchmal war es nicht ganz leicht,

doch Du hast den

AGRAR-BETRIEBSWIRT erreicht.

Es gratulieren

Oma

Mama, Papa, Jonas

Anna

Bödexen, im Juli 2017

Ein herzliches Dankeschön

meiner Familie, Verwandten, Freunden und

Bekannten für die vielen Glückwünsche und

Geschenke sowie allen, die zum Gelingen

der Feier anlässlich meines

80. Geburtstages

beigetragen haben.

Ein unvergesslicher Tag für mich.

Helga Meyer

Bredenborn, im Juli 2017

...immer informiert!

TrauernachrichTen

37671 Höxter-Stahle, Kleiner Bruch 20

Die Beisetzung findet im engsten Kreis sta.

Robert Kaufmann

*14.09.1924 † 21.06.2017

Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren.

(Joh. Wolfgang v. Goethe)

Statt Karten

Behaltet mich so in Erinnerung, wie ich

in den Stunden des Lebens bei euch war.

Herzlichen Dank allen, die Robert auf seinem letzten Weg begleitet und

ihre aufrichtige Anteilnahme durch die zahlreichen, liebevollen Beweise

zum Ausdruck gebracht haben.

Im Namen aller Angehörigen:

Dorothea Kaufmann

Fölsen, im Juli 2017

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit

uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in vielfältiger

Weise zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit

uns Abschied nahmen.

Wir danken besonders dem Team vom AKH-Pflegedienst

für die liebevolle Betreuung während der letzten

Jahre.

Besonderer Dank gilt auch Pfarrerin Patrizia Müller

für die einfühlsame Trauerfeier sowie dem Bestatter

Holger Wilhelm für die würdevolle Begleitung.

Dalheim, im Juli 2017

* 24. Mai 1936 † 08. Juni 2017

Im Namen aller Angehörigen:

Niemals geht man so ganz – irgendwas von dir bleibt hier!

Gedanken – Augenblicke, sie werden uns immer an Dich

erinnern, uns glücklich machen und traurig stimmen,

Dich nie vergessen lassen.

Petra Dey

*21. Februar 1968 † 18. Juli 2017

Wir sind unendlich traurig, dass Du nicht mehr hier bist,

aber glücklich und dankbar, dass wir Dich hatten.

Wir danken Dir für Deine Liebe.

Hilde

Rainer mit Michelé

Traueranschrift:

Dey, Silberbrede 46, 34414 Warburg

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung fi ndet

am Freitag, dem 28. Juli 2017 um 14.00 Uhr in der Kapelle

auf dem Stiepenfriedhof, 34414 Warburg, Uhlenbreite statt.

Behaltet mich so in Erinnerung,

wie ich in den Stunden des Lebens bei euch war.

Das 30tägige Seelenamt ist am Sonntag, dem 30. Juli 2017,

um 17.30 Uhr in der St. Johannes Baptist Kirche.

Fredy Pirone

*03.05.1940 † 30.06.2017

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in der Stunde des Abschieds

mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise

zum Ausdruck brachten.

Unser besonderer Dank gilt dem Caritas-Pfl egeteam für die liebevolle

Betreuung.

Im Namen der Angehörigen

Bärbel Pirone

Das 30tägige Seelenamt ist am Samstag, den 29.07.2017, um 19.00 Uhr in der

Bartholomäus Kirche zu Herstelle.


12

Sie sucht Ihn

Angekuschelt mit Dir einschlafen:-

gemeins. frühstücken - sich

auf den Abend mit Dir freuen, das

wünsche ich mir. Joana - 27/166,

-



charmantes Weib und gern Frau -



sen - suche Dich - den Mann, treu



Du?:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 1107903.

Ehemalige Krankenschwester -:


J. und mit schöner Figur - warm-




noch Auto und komme Dich gerne

besuchen!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Mein Name:









dass mich kein Mann mehr mag!!!

Beruf und Aussehen sind für mich


Würde mich so sehr über eine Antwort

von einem netten Mann freuen.

Da ich nicht ortsgebunden bin



:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1107279.

Auch so allein?:


mit dem gewissen Etwas - ich su-





he genießen und mag Bewegung -





Dich bitte!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

KLEINANZEIGENMARKT

Liebe - Leidenschaft - Nähe:-

-







-


nenuntergang

am Meer!!! - Nur Du

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 732093.

Für mich, Nadja, 51/165/56:

-



einfache Krankenschwester - aber

-





braucht? - Da ich nicht ortsgebun-



rufe an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:


Sympathische Friseurin,:

- 46 Jahre - eine charmante Frau


-


der so sehr einsam. Sie sehnt sich

-



:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 731962.

Bin eine 49-jährige:






-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Der Gedanke -:

-



gute Autofahrerin - mit eig. Pkw -



-






:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. FA 3042.

Bekanntschaften!

Ich - Heidrun -:suche Mann mit



-

-

-



-

schauen

- für eine ernstgemeinte

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Fröhliche Frau, 69/167,:-

-


-





:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

„Bei mir hast Du es gut!!!“:Bin










:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

An einen älteren Herrn!:


-


we

mit einer sehr schönen - weib-





ne

mit meinem Auto und komme

-


- koche und backe sehr gerne und


beenden. Wenn wir uns gut verste-




sein.:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 730094.

Petra - 60/160/55:und ist eine


-




- doch abends und am Wochenende

ist sie oft so sehr einsam und



- treu und auch anschmiegsam -







an.:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Er s u c h t S i e

Darf ich, Marcel, 29 Jahre,:Dich



und bin so einsam. - Ein Anruf von


verschönern! - Du darfst Dich nur


suchst - sondern ernste Absichten

-

-



-





:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 731117.

:76 Jahre,


gegeben

u. keine Frau hat sich ge-



-






Mut!:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Auf die Liebe warten?:




- sucht sie - mit ernsten Absichten


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme:

Hundertprozentige Vermittlungsquote

Höxter (ozm) - Seit vielen Jahren

führt die Volkshochschule

Höxter-Marienmünster Berufsvorbereitende

Bildungsmaßnahmen

(BvB) in Kooperation

mit der Bundesagentur für Arbeit

durch. Diese Lehrgänge

unterstützen die Orientierung

junger Menschen unter 25 Jahren:

Sie setzen bei der gezielten

Berufsorientierung an, ihrer

fachlichen und persönlichen

Förderung sowie ihrer nachhaltigen

beruflichen Ersteingliederung

und eröffnen damit

neue Chancen auf dem Weg

der beruflichen Qualifizierung.

Zielgruppe sind vor allem junge

Menschen, die nicht wissen

welchen Beruf sie ergreifen

sollen, keine Ausbildungsstelle

gefunden haben, durch Behinderung

oder Migration benachteiligt

sind oder den

Hauptschulabschuss nachholen

wollen. Die Teilnehmer

erhalten im Rahmen einer individuellen

Eignungsanalyse

die Möglichkeit, sich zunächst

in der Vielzahl möglicher Berufe

zu orientieren und dann

eine ganz persönliche Berufswahlentscheidung

zu treffen.

Neben fachlichem Know-how

stehen bei der Volkshochschule

Persönlichkeitsbildung, berufliche

Grundfertigkeiten, betriebliche

Qualifizierung,

Grundlagenqualifizierung in

IT- und Medienkompetenz,

Sprachförderung und Bewerbungstraining

auf dem Programm.

Ein weiterer Baustein

ist das Betriebspraktikum. Ar-

Die BvB Gruppe vom Juni: Teilnehmer mit Bildungsbegleitern und Sozialpädagogen.

beitgeber können auf diesem

Wege zukünftige Auszubildende

in der Qualifizierungsphase

persönlich kennenlernen,

eventuell vorhandene Vorurteile

abbauen und ihnen eine

berufliche Chance geben.

Aktuell geht ein Lehrgang mit

30 Teilnehmern dem Ende zu

und das Team der Volkshochschule

freut sich über eine

100-prozentige Vermittlungsquote:

Drei Teilnehmer konnten

den Hauptschulabschluss

erreichen, drei werden eine

Berufsausbildung in außerbetrieblichen

Einrichtungen

(BaE) beginnen, zwei weitere

werden eine Berufsfachschule

besuchen und alle anderen

Teilnehmer starten in eine Berufsausbildung

ab 1. August.

So hat z.B. Burak Ötztürk aus

Steinheim mit Betriebspraktika

im Rahmen der BvB den praktischen

Teil seiner Fachhochschulreife

erfüllen können. Er

ist seit September letzten Jahres

als Teilnehmer bei der

VHS und hat seitdem 78 Bewerbungen

verschickt. Trotz

einiger Vorstellungsgespräche

blieben seine Bemühungen erfolglos,

bis jetzt: Nach einem

weiteren Betriebspraktikum

hat er endlich eine Ausbildungsstelle

gefunden: Zum 1.

August kann er bei der Firma

BDE Engeneering GmbH in

Beverungen eine Ausbildung

zum IT-Systemkaufmann beginnen.

Für das Unternehmen

war es wichtig, Herrn Ötztürk

im Rahmen des Praktikums

kennen zu lernen. Eine zusätzliche

Qualifikation stellen

seine Sprachkenntnisse dar

(er spricht neben Deutsch auch

fließend Englisch, Türkisch,

Französisch und Russisch), so

kann er später im Außendienst

eingesetzt werden und mit internationalen

Kunden verhandeln.

Burak Ötztürk betont,

Foto: privat

dass in der besonders frustrierenden

Zeit seiner Bewerbungen

und Absagen die Bildungsbegleiter

der Volkshochschule

ihn in allen Belangen unterstützt

haben. „Die spornen einen

richtig an durchzuhalten.

Kopf hoch und weiter geht´s,

du darfst nicht aufgeben – hat

man mir immer gesagt. Ich

konnte meine Bewerbungsunterlagen

zusammen mit meinem

Bildungsbegleiter neu erstellen

und immer weiter verbessern

– das hat mir sehr geholfen.“

Unterstützt wurden alle Teilnehmer

von den fünf Mitarbeitern

der Volkshochschule:

Drei Bildungsbegleiter und

zwei Sozialpädagoginnen. Am

4. September startet eine neue

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme,

wer Interesse hat,

kann sich an die Agentur für

Arbeit wenden.

Vermisse Liebe:

Verstehen und gemeinsame Abende

und auch Wochenenden - Jörg


ein einfacher Mann mit gutem Beruf

- sehe gut aus u. bin ein fairer


den

und kann die Einsamkeit nicht


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 730432.

Martin - 35 Jahre:

-

-




den

- romantische Musik und ge-





rufen Sie an!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Sehnsucht nach Liebe:und nach


ein charmanter - attraktiver Mann,









-

-


-

-



-


können ü.“:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

:







keine Wohngemeinschaft und kei-







mich schon!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 260722.

Höxter (ozm) - Auf märchenhafte

Touren geht es mit drei

neuen Booten für den Wassersport

Höxter. Froschkönig,

Ali Baba und Aladin haben

die jugendlichen Paddlerinnen

und Paddler die neu gekauften

Boote getauft. Die Volksbank

Paderborn-Höxter-Detmold,

die Sparkasse Höxter und die

Gas- und Wasserversorgung

Höxter und eine private Spende

machten dies möglich. Ali

Baba ist ein Zweier-Kajak, das

auch für jüngere Paddler oder

auch Eltern mit Kind, bestens

geeignet ist. Der Froschkönig

Frank,:


aussehender

- junger Mann - sucht


sich sehr einsam - denn er hat eine

-


Stunden und seine große Wohnung.

Er sehnt sich sehr nach einer Partnerin,

d. gemeinsam mit ihm neue




über:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Leitender Kriminalkommissar -:


Verantwortung im Beruf und groß-










-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Ich - 40 Jahre -:


für Neues - suche hier keine Frau





:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

www.pvjulie.de

Einen bunten: -







meinsam

machen - auch romanti-









Wer braucht mich? Nur Mut - rufen

Sie an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

ist für Kleinflüsse ein sicheres

Boot und Aladin ist ein Tourenboot,

das auf Flüssen wie

z. B. der Weser beste Fahreigenschaften

beweist. Mit diesen

drei Booten wird das breit

gefächerte Angebot des Wassersport

Höxter, wie z. B.

Kleinflussfahrten auf der Diemel

und Nethe oder Wanderfahrten

auf der Weser und Leine,

weiter unterstützt.

Bei den Projekttagen der Realschule

und der Kinderferienpassaktion

wurden die neuen

Boote auch schon gut genutzt.

Das Training für die

:

-





sche

- Autotouren und Musik. Aber










die mit mir gemeinsam was unternehmen

möchte - ohne Streit und











nen können!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Unternehmungslustiger,:




die Firma Mitte des Jahres an seinen

Sohn geben - jünger ausseh-








meinem PKW unternehmen oder ei-










auf Sie über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Fr e i z e i t

Die clevere und preiswerte

Alternative






Julie GmbH,

Tel. 03475 68927030


Dank an Sponsoren

Drei neue Boote für die

Jugendlichen im Wassersport

Mitglieder des Wassersport Höxter und Jugendwartin Michaela Bast (stehend 5 v. rechts) bedanken

sich bei Wilhelm Vössing (stehend 4. von rechts), Volksbank, Andreas Nolte (stehend

3. v. r.), Gas- und Wasserversorgung Höxter, Nils Dorn (stehend 1. von rechts) und Sebastian

Evers (stehend 2. v. rechts), Sparkasse Höxter.

Foto: privat

Fahrten findet zwischen

Ostern und den Herbstferien

dienstags und donnerstags von

17.30 bis 19 Uhr auf der Weser

statt.

Eine Altersbegrenzung gibt es

bei diesem Sport weder nach

oben, noch nach unten. Die

Fähigkeit zum Schwimmen ist

die einzige Voraussetzung zum

selbstständigen Paddeln.

Zusätzlich stellt der Verein

auch Schwimmwesten zur Verfügung.

Eltern und Großeltern

mit kleineren Kindern können

somit auch eine Familienfahrt

unternehmen.


13

www.

Nr. 58 · 7. Jahrgang · Samstag, 22.07.2017 · Auflage 111.619 Expl.

TWIN-P: topaktuelle Printversion Ihres Online Portals

.de

Fit für die Zukunft

Kostenfreier WLAN-Hotspot

in allen 11 Mitgliedsorten

Sport

Sammer rät BVB-

Coach Bosz: Volle

Rückendeckung für

Götze

www.dtoday.de, Web-C: af-57427

Wirtschaft

Medienhäuser klagen

über Verlust von

Kontrolle und Einnahmen

Facebook will Bezahlschranke

für journalistische

Inhalte testen

www.dtoday.de, Web-C: af-57443

Cloud-Geschäft

beschert Softwarekonzern

üppigen

Umsatz

Microsoft mit

Quartalsgewinn von

6,5 Milliarden Dollar

www.dtoday.de, Web-C: af-57592

Freies WLAN ergänzt in Zukunft den Service der Info-Terminals der Solling-Vogler-Region.

Neuhaus (ozm) - Mal eben die

neusten Emails lesen, den aktuellen

Wetterbericht checken,

einen Schnappschuss in den

sozialen Medien hochladen

oder nach Sehenswürdigkeiten

vor Ort suchen: Schnell an Informationen

zu gelangen, ist

in der heutigen Zeit selbst von

unterwegs aus kein Problem

mehr. Zumindest, wenn man

über ein internetfähiges

Smartphone und genügend

mobiles Datenvolumen verfügt.

Denn intensives Surfen

im Internet bringt eben jenes

Datenvolumen oft schnell an

seine Grenzen.

Für die Tourismusbranche hat

das kostenfrei nutzbare Internet

mittels Hotspot daher einen

hohen Stellenwert. Flächendeckendes

Internet ist in

einigen EU-Ländern bereits

Standard, In Deutschland

steckt die großflächige Abdeckung

jedoch noch in den

Kinderschuhen.

Anders ist das in der Solling-

Vogler-Region im Weserbergland

(SVR). Denn um auch in

Zukunft ein attraktives Reiseziel

für Gäste zu sein, geht

das Team des Touristikzentrums

mit Sitz in Neuhaus mit

der Zeit und hat unlängst ein

weiteres Projekt zur Erhöhung

der Servicequalität umgesetzt.

Gäste haben künftig die Möglichkeit,

sich in den elf Orten

und Gemeinden der Region

an insgesamt zwölf Standpunkten

in einem freien

WLAN-Netz anzumelden und

mittels Smartphone oder Tablet

kostenfrei ins Internet zu

gelangen.

Die Umsetzung dieser Schritte

wurde als Kooperationsprojekt

der LEADER-Regionen Harzweserland

und VoglerRegion

gefördert. LEADER ist ein Programm

der Europäischen Union

zur Förderung der Regionalentwicklung

im ländlichen

Raum, das durch Fördermittelvergabe

die Mitgestaltung

regionaler Prozesse möglich

macht. „Für uns als touristische

Region war die Verwirklichung

dieses Projekts im Hinblick

auf die regionale Entwicklung

und unsere Zukunftsfähigkeit

von elementarer Bedeutung“,

erklärt SVR-Geschäftsführer

Theo Wegener.

An den elf Standpunkten in

Bevern (Schlossvorhof), Bodenwerder

(Tourist-Information),

Dassel (Gemeindeverwaltung),

Delligsen-Grünenplan

(Tourist-Information), Fürstenberg

(Porzellanmanufaktur),

Holzminden (Stadtmarketing),

Foto: Solling-Vogler-Region

Neuhaus (WildparkHaus),

Oberweser-Oedelsheim (Verwaltungsaußenstelle),

Stadtoldendorf

(Rathaus), Uslar

(Touristik-Information) und

Wahlsburg-Lippoldsberg (Rathaus)

wird der neue Hotspot

den Service an den bereits

vorhandenen Info-Terminals

nach und nach ergänzen. Diese

durch LandZukunft geförderten

Geräte stehen den Gästen

bereits seit rund dreieinhalb

Jahren zur Verfügung und ermöglichen

ihnen, sich rund

um die Uhr mit Informationen

über einen Aufenthalt in der

Solling-Vogler-Region einzudecken.

In Bodenfelde ist der

WLAN-Hotspot direkt am Weser-Radweg,

am Platz „Zur

Schlagd“ eingerichtet. Kenntlich

gemacht ist der freie

WLAN-Zugang an allen Hotspots

durch ein weißes Schild

mit dem WLAN-Zeichen und

der Aufschrift „free WiFi“.

Um sich im freien WLAN-Bereich

der Solling-Vogler-Region

anzumelden, müssen sich die

Nutzer im System registrieren.

Ist die Registrierung erfolgt,

haben die Gäste an allen SVR-

Hotspots unbegrenzten freien

Internet-Zugang.

„Wir freuen uns sehr über die

Verwirklichung unseres neuen

Serviceangebots, das unsere

Region einen weiteren großen

Schritt nach vorne bringen

wird“, so Wegener. Weitere Informationen

sind bei der Solling-Vogler-Region

im Weserbergland,

www.solling-voglerregion.de

und unter Tel.

05536/960970 erhältlich.

www.dtoday.de, Web-C: af-54125

Bayer gibt Chicharito

nicht für 15 Millionen

Euro ab - Mexikaner

mit West Ham einig

www.dtoday.de, Web-C: af-57439

FINA-Vize wehrt sich

gegen Korruptionsvorwürfe:

„Teil des

Wahlkampfes“

www.dtoday.de, Web-C: af-57421

Für 173 Millionen

Dollar: Griffin bleibt

bei den Clippers

www.dtoday.de, Web-C: af-57400

Fechtverband gewinnt

Rechtsstreit gegen

Ex-Bundestrainer -

Abfindung vermieden

www.dtoday.de, Web-C: af-57534

World League:

Hockey-Frauen im

Finale nach Sieg

gegen Argentinien

www.dtoday.de, Web-C: af-57539

O.J. Simpson kommt

vorzeitig aus der Haft

www.dtoday.de, Web-C: af-57551

Verbände rechnen mit

Handelseinbruch und

kritisieren türkische

„Terrorliste“

Deutsche Industrie in

„großer Sorge“ über

Entwicklung in der

Türkei

www.dtoday.de, Web-C: af-57511

Politik

Minister will dennoch im

Amt bleiben

Trump rückt in

beispielloser Weise

von Justizminister

Sessions ab

www.dtoday.de, Web-C: af-57393

71-Jähriger stammt aus

der niedrigsten sozialen

Kaste

Neuer Präsident in

Indien gewählt

www.dtoday.de, Web-C: af-57501

Mehr eigene Kompetenzen

bei Sprachkursen

gefordert

Jobcenter beklagen zu

wenige Ausbildungsplätze

für Flüchtlinge

www.dtoday.de, Web-C: af-57407

Schleswig-Holstein beim

Ausbau Spitzenreiter -

Saarland Schlusslicht

Verband: 77 Prozent

der Bahnhöfe in

Deutschland sind

mittlerweile stufenfrei

www.dtoday.de, Web-C: af-57395

Entscheidung trotz

scharfer Proteste der

Opposition und der EU

Polnisches Parlament

verabschiedet

umstrittenes Gesetz

zum Obersten

Gerichtshof

www.dtoday.de, Web-C: af-57515

22 Palästinenser bei

Auseinandersetzungen

mit Sicherheitskräften

verletzt

Israel verschärft

Sicherheitsvorkehrungen

nach Angriff

am Tempelberg weiter

www.dtoday.de, Web-C: af-57518

Panorama

Streit um Tupac Shakurs

Trennungsbrief geht aber

weiter

Madonna verhindert in

letzter Minute Versteigerung

von persönlichen

Gegenständen

www.dtoday.de, Web-C: af-57382

Ex-Freund schoss auf im

achten Monat schwangere

Jugendliche in

Argentinien

18-Jährige mit Schusswunde

bringt vor ihrem

Tod noch ihr Baby zu

Welt

www.dtoday.de, Web-C: af-57391

Parlament beschließt

Vorsichtsmaßnahme

Portugal will nach

verheerenden

Waldbränden Zahl der

Eukalyptusbäume

verringern

www.dtoday.de, Web-C: af-57396

Beschuldigte sollen

Internetdienst widerrechtlich

zu Dateientausch

genutzt haben

Kinderporno-Razzien

bei 67 Verdächtigen in

ganz Deutschland

www.dtoday.de, Web-C: af-57408

Aber weiter keine Spur

von vermisster Maschine

Suche nach MH370

bringt Meeresforschern

wertvolle

Erkenntnisse

www.dtoday.de, Web-C: af-57423

Britische Rockband erwähnt

Nahost-Konflikt bei

Auftritt in Tel Aviv nicht

Radiohead gibt trotz

Boykottaufrufs

Konzert in Israel

www.dtoday.de, Web-C: af-57430

Unaids legt Bericht zu

Immunschwächekrankheit

vor

Zahl der Aids-Toten

halbiert sich innerhalb

eines Jahrzehnts auf

eine Million

www.dtoday.de, Web-C: af-57494

Wütende Proteste gegen

Verhalten der Sicherheitskräfte

Wegen Gruppenvergewaltigung

in Indien

Verdächtiger in

Polizeigewahrsam

getötet

www.dtoday.de, Web-C: af-57436

Videos in sozialen

Netzwerken

Saudiarabischer Prinz

wegen Schlägen und

Beleidigungen

festgenommen

www.dtoday.de, Web-C: af-57509

Drogen, Waffen und

Hacker-Software

Ermittler in den USA

und Europa schließen

zwei große „Darknet“-

Plattformen

www.dtoday.de, Web-C: af-57526

Neurologische Störung

durch ungewöhnliche

OP geheilt

Mann in Indien spielt

Gitarre während Hirn-

Operation

www.dtoday.de, Web-C: af-57535

Das volle Gratis-

News-Paket unter:

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Impressum:

Verlag und Herausgeber:

OWZ Verlags GmbH

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel.: 0 56 71 / 99 44 41, Fax: 0 56 71 / 99 44 99

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Geschäftsführender Gesellschafter:

Annie Lalé

Redaktion: Annie Lalé (verantwortlich)

Kerstin Aderholz, aderholz@dtoday.de

Anzeigenleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Es gilt die Anzeigen preisliste Nr. 01 vom 02.05.2015.

Lokale Medienpartner für DEUTSCHLAND today:

Unser Verlag ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V., Berlin (BVDA) und

unterliegt damit der Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien BVDA

und BDZV. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Materialien übernimmt die Redaktion

keine Haftung. Sie behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

wieder. Nachdruck von Beiträgen nur nach Genehmigung und Rücksprache.

Redaktionsschluss

Anzeigenverkauf:

Wolfgang Driemeier

Carsten Mantel

Holger Lamour

Redaktionsschluss:

Druckvorlagen:

Druck:

Vertrieb:

Erscheinungsweise:

Druckauflage:

driemeier@dtoday.de

mantel@dtoday.de

lamour@dtoday.de

Donnerstag 17.00 Uhr

satzhog@dtoday.de

ORD-Oberhessische-Rollen-

Druck GmbH Alsfeld

OWZ Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

wöchentlich am Samstag

Wochenauflage 151.684 Ex.

Teilauflage Samstag 111.619 Ex.

Nächster Erscheinungstermin Samstag, 29.07.2017

Redaktionsschluss: Donnerstag, 27.07.2017, 17.00 Uhr


14

KLEINANZEIGENMARKT

Tel. 0173 - 3150715

www.autoteile-shop.nrw

Ankauf von Alt-, Export-

& Unfallfahrzeugen aller

At

Wir kaufen

Wohnmobile

+

Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de (Fa.)

Nach Enttäuschung suche ich, 49

J. 172 cm M., eine treue nette,

ehrliche Sie 40-50 J. für eine feste

Beziehung od. mehr, Raum

Hx Orte u. Umgebung, Auto wäre

gut, nur ernstgem. Whatsapps

0176-343691

Das Leben ist zu kurz für schlechten

Sex. Kreativer 60iger möchte

vernachlässigte Sie bis 70 Jahre

erobern und verwöhnen. Du

darfst auch vollschlank sein. Tele/SMS:

0157-55905717

Hallo Birgit, Anzeige 728287, bin

57 J., möchte Dich ohne PV kennenlernen,

Raum Hol-Hx bis 50

km, Tel. 05531-9808227

Suchen Frau, schlank, bis 40 Jahre,

die Abwechslung sucht, für

erotische Nächte zu dritt. Tel.

0160-8448605

Hallo Steffi möchte dich ohne

Agent. kennenlernen, Tel. 0162-

8815794


















KFZ

Gebrauchte

Ersatzteile

VW - Audi - Seat - Skoda

34434 Borgentreich

Tel. 05643 - 9492380

Fiat Panda 1,1 Mod. 07, 2. Hand,

75 TKM, 55 PS, Klima, Scheckheft,

Tüv neu, top gepfleg., dkl.-

blau, CD, 8 fach bereift, Scheckh.,

NR, VB 2399 €. Tel. 0151-

28922182

Opel Corsa C, Bj. 02, Euro 4 Tüv u.

AU bis Nov. 2018, SV, ZV, Airbag,

DVD, 3-trg., schwarz-met., sehr

sparsam im Unterhalt, VB 950,-

€. Tel. 0151-59410694

Skoda Oktavia, Bj. 99, ca. 160

TKM, Tüv 9/18, 75 PS, leicht reperaturbed.,

guten Zust. VB

1500,- €. Tel. 05531-700639

Ford Maverick 4x4, EZ 10/06, 136

Tkm, 150 PS, Benzin, TÜV neu,

5300,- VB, Tel.: 0172-7199904

A 6 Quattro 2,5 TDI Bj. 98, Motor

def. Tüv 3/19, VB 700 € VB. Tel.

0174-7060588

Thai Orchidee

in Ottbergen

TS. Donny

Lala & Pemai

0152-15710680

05275-9877154

Diskret in Warburg

Lara

bildhübsche Blondine

Tel. 0173 / 441 88 64

Natalie

rassige Schönheit

Tel. 0174 / 56 50 766

www.hostessenwelt.de

t.fischer@ihrgutachter24.de


















- Autoverwertung

- Kfz-Meisterwerkstatt

- Reifenservice

- Containerdienst

Opel Corsa 1.2 Edition, EZ 2000,

167.700 km, Tüv 10/17, VB 500,-

€. Tel. 05535-546

Fiat Barchetta, EZ 02, Tüv u. AU

4/19, schwarz, 3600,- €. Tel.

0160-97310356

Fiat Punto, EZ 07/2006, 163 Tkm,

44 kW, VHB 1700,-, Tel.: 0160-

90202426 o. 05643-949497

Mercedes A160, EZ 03/2004, 111

Tkm, TÜV 04/19, VHB 3200,-,

Tel.: 0160-90202426

4 BMW Winterräder Alu SP Winter

Sport M3 225/50/17/94H für X1

E84, Preis VHS, T. 0171-5349672

Smart fortwo 07, Klima, Pano-

Dach, Satz neue Winterreifen,

40500 km, Unfallfrei - 3700,-- VB,

Tel. 0151-25692303

Golf IV, rot, Bj. 99, 48 TKM, Tüv

9/18, Rentnerfahrzeug, 1200 €

VB. Tel. 0160-97219746

Alu für Astra G, 5 Loch, 205-50-

R16 VB 165 €, SV für Passat

195-65 R 15 VB 140 €, Alu für

Ford Fiesta 195-50 R 15 VB 150

€, SR für Gof VI 225-45 R 17 VB.

Tel. 0151-28922182

BARANKAUF

von gebrauchten

Autos und Bullis

---- Diesel und Benzin ----

Telefon

0 52 31 - 3 64 12 43

01 79 - 1 10 15 64

VW Polo Bj. 2004, 1,2 L, 64 PS,

151 TKM, Tüv 1/18, Alu, ABS, el.

FH, 4 x Klimatronic, rot, NR, VB

1900 €. Tel. 0162-6591937

Chrysler Grand Voyager Bj. 2005,

Benziner LPG, 207 TKM, AHK, 4

Wi-Reifen, 2000 €. Tel. 05532-

5704

Bekanntschaften

Hallo Eva, Nr. 731446, habe Ihre

Annonce gelesen u. möchte Sie

gerne ohne Agentur kennenlernen,

bin ehrlich u. treu, Witwer u.

im 75. Lebensjahr, Chiffre OWZ

2902

Hallo Tanja Nr. 695112 möchte

Dich kennenlernen ohne Anzeige

z.B. Sie sucht Ihn, ab 17 Uhr

0152-07339032

Gutaussehender Mann sucht im

Raum Hx die Traumfrau des Lebens,

Alter egal. SMS 0157-

32321281

Hallo Iris Anzeige Sie sucht Ihn

Nr. P1296 möchte Dich ohne PV

kennenlernen, Bin 57 J., ab 18

Uhr Tel. 0152-07339032

Sympathischer ER, 48 sucht Sie

zwecks Freizeitgestaltung am

Abend, Tel. 0176-27440576

Jens 59/186 würde Sie gerne ohne

PV kennenlernen. Nr. 731376,

bitte Kontakt unter 0175-5358681

Wie antworte ich auf eine

Chiffre-Anzeige?

Einfach Chiffre-Nummer (OWZ + Ziffern)

deutlich auf den Umschlag schreiben und

dann per Post an die OWZ schicken oder

bei einer der OWZ-Kleinanzeigenannahmestellen abgeben.

Maya und Freundinnen

Thai-Rose

Verwöhnen u. Thai-Massage

Tel. 0 56 42 - 9 83 96 49

01 52 - 51 81 07 75

Pussycat

Briloner Str. 116 • Scherfede

www.ladies.de

Böckmann 2000 kg Deckel Alu-

Anhänger, EZ 12/92, 4,44 m x

1,86 m, TÜV 4/19, VHB 1100,- €,

Tel.: 05644-946518

Kult in Grün: VW Golf, TÜV 1/19,

KM 109230, EZ 11/95, VB 1200,-

€, Tel. 01511-2724993

VW Golf V, 186 Tkm, TÜV 07/18,

schwarz, Klima, SR + WR, 1,4

Ltr., 80 PS, 3550,- VB, Tel.: 0176-

43829574

Ford KA, EZ 05/08, 103 Tkm, 60

PS, Benzin/LPG, TÜV neu, aus 1.

Hand, 2400,- VB, Tel.: 0172-

7199904

Neuw. Dachquerträger für Opel

Astra G-H, im Tausch gegen 2 Kisteb

Krombacher, Tel.: 05572-

7315

Scheckheftgepflegter Opel

Vectra C2.2 direkt, Limousine,

Bj. 3/2006, 195.000 km, TÜV

6/19, 155 PS, Klimaautom.,

8fach bereift, sehr guter Zustand,

VB 3.400.- €. Tel. 01520-

1946945 Boffzen

Abkürzungen KFZ

ABS Antiblockiersystem

AHK Anhängerkupplung

Air Airbag

Alu Alufelgen

ASP Außenspiegel

ATM Austauschmotor

Autom Automatik

BC Bordcomputer

Bj Baujahr

BR Breitreifen

CDR CD Radio

DR Dachreling

DSW Doppelscheinwerfer

DZM Drehzahlmesser

eA elektr. Antenne

eASP elektr. Außenspiegel

eGSD elektr. Glasschiebedach

eGHD elektr. Glashubdach

eFH elektr. Fensterheber

eSD elektr. Schiebedach

eSSD elektr. Stahlschiebedach

WS elektr. Wegfahrsp.

EZ Erstzulassung

FP Festpreis

get.Rb geteilte Rückbank

Grg-Wg Garagenwagen

1. Hd aus erster Hand

H/Sp Heckspoiler

hvst höhenverstellbar

HSD Hubschiebedach

Er sucht ihn, 18-36 J., mag gern

jüngere ab 18, bin 50 J., trau

Dich, mach alles, was beim Sex

Spaß macht. Zärtlichk. austauschen

u. mehr. Treffen bei mir.

Kannst Dich auch nachts melden.

Du mußt mobil sein. 100%ige Diskretion!

0162-2429550

ER, 35 J., 1,85, schlank, led., alleinst.

ehrl., treu, sportl. aktiv,

naturverb. sucht nette Sie b. 35

J., auch m. Kind, für gem.

Zukunft. Zuschr. erb. m. Foto an

WhatsApp o. SMS: 0151-

10476376

Hallo Carsten (452088) vom 1.7.17

möchte Sie gerne ohne PV kennenlernen.

OWZ Chiffre-Nr. 2736

Die Frau, die am Sonntag, den

16.7. gegen 16 Uhr mit ihren 2

kl. Kindern im Cafe Köhler war

und mit mir Blickkontakt hatte,

melden Sie sich per SMS 0170-

2136750

Ich, M. 33, suche nette Sie, die mit

mir in den Sommer starten will.

Suche Dich zwischen 30-40 J. für

die Freizeit, schwimmern, wandern,

Kino, spazieren gehen und

was sonst so Spaß macht. Bei Interesse

melden. OWZ Chiffre-Nr.

2932

Mann v. Land, 47 J. 1,72 m, sucht

tierliebe naturverb. Frau für

eine gemeinsame Zukunft, Kind

willkommen, auch Hund o. Pferd

kein Problem, Raum Uslar 0151-

64536789

Hallo Angelika, Nr. 456779, habe

Ihre Annonce gelesen u. möchte

Sie gerne ohne Agentur kennenlernen,

bin ehrlich u. treu, 74 J.

alt, seit 2013 verwitwert, Chiffre

OWZ 2901

Sie , 57, 164, mollig, nett, lebensfroh

und ehrlich sucht netten

liebevollen Mann ab 55 Jahre im

Landkreis Holzminden

Tel/SM/Whatsapp 0160-99132878

Sie, 45, sucht nach großer Enttäuschung

lieben, ehrl. u. treuen

Partner bis Anfang 50 zw. Volkmarsen

u. Warburg. OWZ Chiffre-

Nr. 2933

Hallo Jürgen, 69/180, würde Sie

gern ohne PV kennenlernen, bin

69 J/1,75 m, schlank, NR. OWZ

Chiffre-Nr. 2934

Hallo Steffi möchte dich ohne

Agent. kennenlernen, Tel. 0162-

8815794

Verkäufe

Kinder-Reithosen, 2x Gr. 152, dkl.-

blau (20,-FP) + grau mit Vollbesatz

(25,- FP), 1x Gr. 140,

schwarz mit Vollbesatz (25,- FP)

+ Reitstiefeletten, Gr. 30, Kunststoff

(15,- FP) zus. für 70,- FP,

kaum getragen, wie neu, Tel.:

05671-3951

Seniorensessel, elektr. verstellen.

zum Liegen bzw. einfachen Aufstehen,

145,- €. Tel. 05271-

694455

Sechsecktisch ausziehb. für 45,- €

und 4 Polsterstühle für 30,- €

abzugeb. Tel. 05271-694455

Zwei def. Saxonetten preisgüns.

abzugeben an Bastler. Tel. 05272-

7564

Verk. neuw. Standbidet m.

Armatur nur 75,- € VB. Tel. 0171-

1286622

Feldhäcksler/Mulcher zu verk. Tel.

0172-5645925

Balkenmäher Agria 1000 Ersatzteile.

Tel. 0172-5645925

Massagebank, verstellbar 60,- €.

Tel. 0152-2979869

Saxonette mit Alurahmen u. E-

Starter, Gabel u. Sattel Federung,

guter Zust. VB 650,- €.Tel.

05531-700639

Matratze 190 x 90 cm Dunlopillo

neuw. NP 200,- € jetzt 70 €. Tel.

0162-3459101

Weck Einmachgläser, 1 Liter, Stck.

1,50 €. Tel. 0162-3459101

2 Lattenroste 1 x 2 m, neuw., 30,-

€. Tel. 05531-80095

Einzelbett mit Lattenrost u. Matratze,

neuw. 55,- €, Glastisch Rahmen

silber-grau, B 1,20, H 0,75, T

0,55. Tel. 01525-3864368

1000 l Wasserfässer mit und ohne

Gitterbox zu verkaufen. Preis VB.

Tel. 05533-93065

Hausflohmarkt rund um Trachtenmode

u. mehr. evtl. fürs Oktoberfest.

Lohnt sich wirklich. Am

Sonntag, 23. Juli 2017 von 10-

17.00 Uhr. Gaststätte/Cafe Ambiente

Neuhaus, Am Wildenkiel

18

Sonnenkollektoren günstig abzugeben,

geeignte sowohl warmes

Wasser zu machen oder den

Swimmingpool zu beheizen 2

Flachkol. a 6 m² von Wagner Aufdachmontage,

VB, Tel. 05272-

6490

2x 28“ Damenfahrräder, Benzin-

Rasenmäher, Fiat 500, Bj. 94,

Kühl-Gefrierschrank, 170 hoch,

Motorroller. Tel. 0178-5529827

6 Blumenkästen 25 x 25, 130 cm

lang Lärche 6 Herlag-

Klappstühle, Buche, guter Zustand,

zu verk. Tel. 05644-8241 o.

0177-7641212

Kaffeegeschirr 12 tlg. weiß mit

grau u. Goldrand, köngl. Pr. Tettau

VHB, Teeservice Zinn 6 Tassen

+ Tablett VB. Tel. 05272-7462

4 Schalen-Reisekoffer versch. Größen

für St. 25 € VHB zu verk. Tel.

0157-74093542 od. 05531-

8094453

Verk. rotes 26er Mountainbike für

65 €. Tel. 0173-4328656

Kirschbaum Esszi.-Tisch rund,

Durchm. 105 cm mit Einlegeplatte

zum Vergrößern 50 € VB sowie

Kü.-Bank ohne Auflage 20 € zu

verk., 2 Ferns. 51 cm zu verschenken.

Tel. 05271-33343 od.

0175-5361826

E-Vertikutierer, wenig gebraucht,

Marke Lux, Tel.: 0174-8459111

Neuw. Gobelin „Jagd und Musik“,

B 140 cm, H 80 cm, hochwert.

Holzrahmen, ca. 500 Std. Handarbeit,

Preis 95,-, Foto per Mail

mögl., Tel.: 05572-7315

EINDRUCK

ERZEUGEN

Visitenkarten

Briefpapier

Broschüren

Flyer

Fotodruck

Einladungskarten

Gutscheine

Postkarten

Konfirmation

Hochzeit

Taufe

Geburtstag

Jubiläum

Geburt

Trauer

Veranstaltungen uvm.

Kopien ab 0,04 Euro/Stück

Fahrradträger für PKW-Kombi-Innenraum,

Fitnessrad, Radtaschen

und -zubehör, T: 0151-55444700

Schreibtisch, 1,40 x 60 cm, Bett mit

Schubladen, 2 x 1 m Kiefer, je 75

EUR, Tel: 05277-782

2 gut erhaltene Polstersessel, terracotta,

mit Echtholzf, o. Fehler, je

St. 35,- €. Tel. 0176-78337400

Damen-Fahrrad, met., 7 Gang,

26er, Tel.: 01525-6252696 (Borgentreich)

Kettler Elektro-Rad zu verkaufen,

700,- VB, Tel.: 05273-7599

Damen-Dreirad, tiefer Einstieg, neu,

550,-, Elektro-Fahrrad, 250,-,

Tel.: 0176-45905732

Rose Möbel Jugendzimmer mit

Schrankbett, 350,- €, Tisch + 2

Cocktailsessel, 150,- € Tel: 0171-

1023537

Neuwertiges Jugendhochbett mit

Schreibtisch aus Kiefer, 2 J. günstig

abzugeben, Tel.: 0176-

80863704

Fürstenberger Kaffeegeschirr und

Seltmann & Weiden Kaffeegeschirr.

Tel. 05531-8094453 od.

01578-2372806

Verk. altes Ölgemälde auf Leinen

, Landschaft, Preis VB. Tel.

05531-8094453 od. 01578-

2372806

Bücher, Hufbeschl. u. Wagenbau

mit Modellband v. 1912, sehr gut

erhalten VHB. Tel. 05272-7462

Alte Römergläser zu verk. Tel.

05531-8094453 od. 01578-

2372806

Carl Zeiss Fernglas zu verkaufen,

Jean 7x50W, Multi-Coated, wie

neu, VB 160 €. Tel. 0157-

74093542 od. 05531-8094453

Wohnzimmerschrank 3,10 m, hellbeige,

neu 4000 jetzt 700 wegen

Beinabnahme Umzug, 1 J. alt.

Tel. 0151-21172378

Couchtisch mit Schieferplatte u.

Intasienarbeiten, Designertisch

1 J. alt 1550 € jetzt 450 €. Tel.

0151-21172378

Gutschein-Euronics Beverungen

über 391 € für 350 € abzugeb.

Tel. 05271-18849

Esszimmer zu verk., 1 Schrank,

Vitrine, Tisch u. 5 Stühle, sehr

guter Zust. VB 250 €. Tel. 05273-

365199

Esstisch 6eckig, 6 Stühle, gepolstert,

Eiche, 85 €, Fürstenberg

Bockvase ca. 60 cm hoch 250 €,

Bergmänner 4 Stck. 350 €. Tel.

0160-8448605

Küchentisch mass./hell 2 Stühle

m. Polster nur 50 €. Tel. 05531-

8819

Fürstenberg Lotine Ess-Service

und Kaffee-Service je für 6

Pers. mit Vasen für 280 €. Tel.

0160-8448605

4 Nachtspeicheröfen 2 kl. u. 2 gr.,

fast neu, zu verk. Tel. 0173-

9065997

Verk. neuw. Standbidet m.

Armatur nur 75,- € VB. Tel. 0171-

1286622

Feldhäcksler/Mulcher zu verk. Tel.

0172-5645925

Balkenmäher Agria 1000 Ersatzteile.

Tel. 0172-5645925

Massagebank, verstellbar 60,- €.

Tel. 0152-2979869

Saxonette mit Alurahmen u. E-

Starter, Gabel u. Sattel Federung,

guter Zust. VB 650,- €.Tel.

05531-700639

Seniorensessel, elektr. verstellen.

zum Liegen bzw. einfachen Aufstehen,

145,- €. Tel. 05271-

694455

Sechsecktisch ausziehb. für 45,- €

und 4 Polsterstühle für 30,- €

abzugeb. Tel. 05271-694455

Damen-Fahrrad, met., 7 Gang,

26er, Tel.: 01525-6252696 (Borgentreich)

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 -27 · E-Mail: druck@owz-verlag.de






Kinder-Reithosen, 2x Gr. 152, dkl.-

blau (20,-FP) + grau mit Vollbesatz

(25,- FP), 1x Gr. 140,

schwarz mit Vollbesatz (25,- FP)

+ Reitstiefeletten, Gr. 30, Kunststoff

(15,- FP) zus. für 70,- FP,

kaum getragen, wie neu, Tel.:

05671-3951

E-Herd, weiß, Standgerät, 60 cm

breit m. normalen Kochpl., kein

Cerankochfeld, wie neu, 100,-,

Kühlschr., Einbau f. Hochschr.,

100,-, Kühlschr., 50 cm Standgerät,

80,-, Mountenbike, wie neu,

26 Zoll, 140,-, 2 Galaxy Mini

Handys 3, á 40,-, 1 Seniorenhandy,

40,-, Tel.: 0162-4519249

Landwirtschaft

6 Rundballen Weizenstroh, 20

Rundballen Gerstenstroh, gewendet

im Schoppen gelagert,

Durchm. 1,40 a 11 €. Tel. 05648-

963533

2 Pferdeboxen zu verm. ab 1.8 mit

Reitplatz und Weidegang in

Heinsen. Tel. 0173-2418483

6 ha Gras, 2. Schnitt abzugeben,

Näheres unter Tei. 01520-

2090898

Spatenrollegge, ca. 2,6 m Arbeitsbreite,

guter Zustand, Lieferung

nach Rücksprache möglich. 490

€, Wasserfass, verzinkt, ca. 600

Liter, 80 € Tel. 05645-787439

oder 0152-03418045

Elevator 13 m hoch + Windsichter,

1 Spiralenfütterung 25 m, 1 Güllemixer,

Tel. 05644-8241 0177-

7641212

Betonmischer, 140 Ltr., Lescha, HD

Presse IHC und Düngerstreuer,

400 Ltr. Amazone zu verkaufen,

Tel.: 05273-7371

Hammerschrotmühle SKJOLD Typ

BM3HF8, Leistung 11 kW, 170,-

VB, Tel.: 0151-10865768

Suche Pflüge und Landmaschinen.

Tel. 0151-17658260

Suche HD-Pressen, Mühle & Mischer.

Tel. 0157-89659754

12 T Luftkipper 400 €, 8 T Luftkipper

200 €. Tel. 05533-2221

13 ha 2. u. 3. Grasschnitt in Nieheim

zu verk. Tel. 0170-9464943

6 RB Weizenstroh a 6,50 € und ca.

20 RB Gerstenstroh gewendet

ca. 1,40 in Schopen gelagert, a 11

€. Tel. 05648-963533

Immobilien

Vermietungen

Whg., 5 ZKB, Wi.-Gart., Terr., 143

m 2 , Peckelsh., sof. zu verm., neu

renov., KM 570,- 0176-24121265

Bieten Hallenbeteiligung zum

Schrauben oder Lagern., Stahle-Industriegebiet,

Küche, Sanitäranl.,

Starkstrom, ca. 100 m 2 ,

340€ Miete + 500€ Kaution (in 3

Mon. bezahlbar) Tel. 0174-

9030455

Warbg. Kernstadt, Whg. 3

Zi,Kü.Bad/Balk. zu verm.; 88

m 2 , KM 400€, NK 160€, Garage

40€, Nichtraucher, keine Haustiere:

Mailanfrage:

schmidt@schmidt-ht.de

Brakel 2 ZKBB, Gä-WC, ruhige Lage,

1. Etage Tel. 0151-50493842

IMMOBILIEN

ANZEIGEN

Vermietungs- bzw. Immobilienverkaufsanzeigen

im Fließtext

(z.B. Wohnungen, Häuser, Stellplätze,

Garagen, Pferdeboxen usw.)

müssen grundsätzlich mit

5,- Euro plus MwSt. pro Zeile

berechnet werden.

( 3 Zeilen sind der Mindestauftrag).




Bad Karlshafen, 3 ZKB, EBK, DG,

85 m 2 , sofort frei, sehr ruhige

Wohngegend mit Blick über das

Wesertal, Tel.: 05672-8263

Amelunxen, Altbau, 5 ZKB, 2 B.,

KM 425,- zu vermieten, Tel.:

02921-767636

Warburg, 3 ZKBB, 79 m², 2.OG

mod., zentr. gepfl., Stellpl., Keller,

ab 01.10.KM, 490 €, 0171-

5181736

HX, Gartenstr., 4,5 ZKB, 150 m 2 , 1.

OG, ab sofort, Garage u. Waschkü.

extra, 750,- kalt, Tel.: 0176-

11680490

Nachmieter gesucht: Germete, 2

ZKB mit Balkon, 56 m 2 , KM

259,28 €, Tel.: 0174-5445496 ab

14 Uhr

Immobilien

Verkauf

Freizeitgrundstück, 3400 m² mit

Teich, 25 x 14, Geräteschuppen

und offener Hütte, 5 x 6 m, Steinheim,

T.: 0151 46 44 78 55

Whg. zu verk. 163 m 2 Nutz- u.

Wohnfläche m. EBK, Stellpl.;

Garage, 2 Etagen, statt 170 t€

nur 105 t€ umständehlb. Tel.

0151-21172378

Der perfekte Freiraum.

Mit WAREMA Pergola-Markisen

Michaelstraße 4, 37671 HX/Lütmarsen

Tel./Fax 0 52 71 / 3 22 58

www.drueke-rollladen.de

Wir beraten Sie gerne auch zu Hause.

Immobilien

Miet-/Kaufgesuche

Wer gibt Haus o. Hof sehr günstig

oder gratis ab? (auch sani.-bedürftig

etc., bitte alles anbieten)

0163-1496850

3-4 Zi.-Whg., ca. 80-120 m 2 , ruh.

Keller, PKW-Stellpl., ggf. EFH o.

DHH, von berufst. Ehepaar, mittl.

Alters in Bev. u. Umgeb. zu

mieten gesucht, 0171-1261663

Wohnhaus günstig zu kaufen gesucht,

Tel.: 0177-3413396

Haus in Beverungen +15km gesucht.

Ruhige Lage, Ortsrand,

0175-5987113

Suche 3 ZKB, Balk. mögl. überdacht,

o. Terrasse, ab Sept./Okt.

ca. 70 m 2 , ca. 500,- warm, in

Bev./Lfd., Tel.: 0151-44567039

Rentner sucht san.-bed. Haus, ca.

40000,- zum Kauf, Tel.: 0170-

8117016

Suchen Einfamilienhaus. Nur in

HX. Baujahr ab 1970. Bitte alles

anbieten. Tel.01578-1714713

Suche in Höxter 1-2 ZKB mit Balkon

od. Terrasse ca. 60-80 m 2 ,

gehobene Ausstattung, gerne

auch Neubau. Tel. 0173-2627872

Suche Wohnung 50-60 m 2 in Höxter

mit Balkon, Tel. 0174-6779252

Nichtraucher, 50, sucht 2 Zi-Wohnung,

30-50 m 2 in Nieheim oder

Marienmünster, auch Altbau, Tel.

01573-3364041


15

KLEINANZEIGENMARKT

Hofgeismar

Höxter

Holzminden

Warburg

Ankäufe

Orden, Jacken, Mützen, Helme,

Säbel, Dolche, Fotos bis 1945 zu

kaufen gesucht, zahle z.B. f. 1

Luftwaffendolch 200.-€ , für Mützen

ab 100.-€ u. mehr. Tel.

05275-952117

Suche alte od. def.

Gefrierschr./Truhe von Liebherr.

Tel. 01522-4040955

Suche günstig PKW-Anhänger

mögl. mit Plane, Tel. 0173-

4328656

Suche ein Wasserfass aus Zink

für die Wiese und ein kleines

Stromaggregat, Tel. 05272-

393994

Suche Feuerversicherungsschilder

Blech od. Emaille, Tel. 0170-

9235883

Jetzt NEU:

Haushaltsauflösungen

+ Entrümpelungen

Containerdienst

Strauchschnitt

Bauschutt abfahren

Wir nehmen Ihren Schrott auf unserem

Lagerplatz in Brakel an oder holen ab!

Kass Tel. 0 52 72 / 39 19 90

01 73 / 5 81 07 05

Tiermarkt

2 Katzenbabys suchen liebevolles

Zuhause. Tel. 05272-355298

Kleine Mischlingshündin ca. 30

cm, braun, ca. 2-3 Jahre alt,

sucht besondere Menschen, sie

hat ein kleines Handicap (alter

Bruch im Vorderbein), sie ist verträglich

mit Allem und trotzdem

sehr aktiv, gesund, sucht ein liebevolles

Zuhause. Tel. 0172-

5692277 Brakel

Beverungen

Bad Karlshafen

Kälte-Spezialist

Ganzkörper-Kältetherapie

»Einzigartig in der Region«

Gesund mit der

Kraft der Kälte

Lassen Sie sich beraten!

Praxisgemeinschaft Akojah

Driburgerstr. 31, 33039 Nieheim

Tel. 0 52 38 - 9 97 18 00

Lege- und Rassenhühner, Wachteln

u. Bruteier zu verkaufen,

Tel.: 0173-1586060

Gebe 11 Wochen alte

Katzenbabys ab, entwurmt,

geimpft, stubenrein, 20,- €

Schutzgebühr, Tel.: 0174-

3508422

Farb-Bartagame rot mit Terrarium,

kompl. abzugeb. 300 €. Tel.

0173-8728700

Eine weibl. rot-bunte Ferse (Mutter

gute Milchleistung) abzugeb.

Tel. 05274-8789

Warzenenten braun-wildfarbig,

Zwerghühner Welsumer, Arancaner

Rebhühner, Jungtiere. Tel.

0174-2600647

Kreuzungskaninchen, Riesenschecken

+ DT Riesen zu verk.

Tel. 0171-8150752

Sie suchen

einenFreund

für´s Leben?

Wie wäre es

mit einer Anzeige

im Tiermarkt in Ihrer

Kleinanzeigen

Anzeigen-Annahme

Familienanzeigen

OWZ-Hauptgeschäftsstelle

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-9944-0, Fax 05671-994499

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

OWZ-Geschäftsstelle

Westerbachstraße 10, 37671 Höxter

Tel. 05271-96630, Fax 05271-966323

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. 9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr

Di., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

Kaufhaus Kösel

Obere Str. 7, 37603 Holzminden

Tel. 05531-4585

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 18.30 • Sa. 9.30 - 16.00 Uhr

Andiva Mode & Kosmetikbutik

Hauptstr. 8, 34414 Warburg

Tel. 05641-746263

Suche vier entwurmte weibliche

Schaflämmer aus diesem Jahr.

Tel. 0170-2966816

Verk. Kaninchen, DT Riesen weiß,

grau u. gekreutzte Riesenschecken,

gesund u. geimpft,

Jung- u. Zuchttiere. Tel. 0173-

8458798

Eine weibl. rot-bunte Ferse (Mutter

gute Milchleistung) abzugeb.

Tel. 05274-8789

Hühnerküken, 6 Wochen, 7 Stück

und Kanarien u. Zebrafinken.

Tel. 05275-474

Reinrassige Bernhardiner-Welpen,

Elterntiere sind HD/ED frei und

mit VDH Papieren. Entwurm,

geimft, gechipt. Bei Interesse einen

Besichtigungstermin ausmachen.

Tel.: 0151-53208033 o.

0170-4196506

Aus Altergründen weiße Brieftauben

zu verkaufen, 20 Stck. á 5,-

€ VB, Tel.: 05273-7599

Schäfi-Mix Hündin Minki hellbraun,

ca. 7-8 J. alt, 3-beinig,

sucht ihre eigene liebevolle Familie,

gerne zu Einzelpersonen,

sie ist ein Goldschatz, verträglich

mit Allem. Tel. 0172-5692277 in

Brakel

2 Rüden

Rauhaar-Teckel

WELPEN

dunkel-sau-farbend

geimpft, entwurmt

und gechipt

ab Mitte August

abzugeben.

✆ 0 56 45 - 87 57

Ferien

Nordsee, Nähe St. Peter-Ording,

schöne FeWo’s auf Bauernhof.

700 m zum Meer. 04862-103009

www.carstens-vollerwiek.de

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do., Fr. 9.00 - 13.00 u. 15.00 - 18.00 Uhr

Mi. 9.00 - 13.00 Uhr • Sa. nach Vereinbarung

Ferdinand Kübler

An der Kirche 10, 37688 Beverungen

Tel. 05273-1238, Fax 05273-4132

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Artur Meinhardt jr.

Weserstr. 22, 34385 Bad Karlshafen

Tel. 05672-2803

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr, Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Nächster Erscheinungstermin

Samstag, 29.07.2017 (30. KW)

Redaktionsschluss: Donnerstag, 27.07.2017 • 17.00 Uhr

Biomassehof

Borlinghausen

Hackschnitzel Rindenmulch

Holzpellets Briketts

Baum- und Astwerkbeseitigung

Tel: 05272-39 16 963

www.mr-hoexter-warburg.com

Computer

Verkaufe Playstation 4 Slim 1TB

mit 15 Spielen, 2 Controllern,

Ladestation, 4 Jahre Garantie,

Originalverpackung, Rechnung

vom 11.01.2017 liegt bei. 420€

VHB, 0173-8500795 Fotos per

WA

Motorräder

Mofa - Roller - Quad - Zubehör

Honda Bali, 16 Tkm, 50 ccm, 385,-

VB. Tel 0173-7373933

Roller Kreidler Florett RS, Bj.

02/15, 2734 km, 680,- VB, Tel.:

05641-8417

Verkaufe neue Vespa 50 4T4V,

Preis VB. Telefonnummer 05532-

504795

Impressum

Verlag und Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

geschäftsführende Gesellschafterin:

Annie Lalé

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon 0 56 71 - 99 44 41

Fax 0 56 71 - 99 44 99

Internet

http://www.owzzumsonntag.de

http://www.warburgzumsonntag.de

Email

satz@owz-verlag.de

(Anzeigen)

redaktion@owz-verlag.de

(Redaktionelle Beiträge)

Geschäftsstelle Höxter

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 100 415, 37654 Höxter

Telefon 0 52 71 - 96 63-0

Fax 0 52 71 - 96 63 23

Chefredaktion

Annie Lalé

Redaktionsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

OWZ

Marc Otto (MO) 0157-37552630

Warburg zum Sonntag

Julia Sürder (JS) 0162-2589315

Uslar Aktuell

redaktion@owz-verlag.de

Verkauf:

Conny Paetzold 01 51 - 44 24 79 59

Carsten Mantel 01 74 - 3 32 37 77

Martin Schiffner 0 56 71-99 44 12

Verkaufsleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Vertrieb

OWZ-Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Druck

ORD-Oberhessische-Rollen-Druck

GmbH Alsfeld

Erscheinungsweise:

wöchentlich

Trägerauflage:

111.619 Exemplare

Druckauflage:

112.169 Exemplare

Lokalteil: Warburgzum Sonntag

22.735 Exemplare

Zugleich amtliches

Bekanntmachungsorgan der

Hansestadt Warburg.

Verantwortlich f. d. amtlichen Teil:

Der Bürgermeister

der Hansestadt Warburg

Bahnhofstraße 28

3444 Warburg

Tel. (0 56 41) 92-0

Lokalteil: Blickpunkt Weser-Diemel

1.777 Exemplare

Lokalteil: Uslar Aktuell

10.487 Exemplare

Es gilt die €-Anzeigenpreisliste

Nr. 25 vom 01.10.2015.

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte keine Haftung.

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Sym Roller, Farb. silber, EZ 7/04,

gedr. bis 25km/h, 4500 km mit

Vers. 450€ VHB. Tel. 01525-

5268175

Garten- und Landschaftspflege/-Bau

Telefon:

05531 - 94 95 55

oder

0173 - 27 67 784

seit 19 Jahren

• sämtliche Gartenpflegearbeiten

von A-Z

• Baumfällungen aller Art,

Kletterfällungen,

Seilklettertechnik

• Terrassenbau, Palisaden

Natursteinmauer, Zaunbau

• Pflasterarbeiten

von A-Z

• Bagger- und Abrissarbeiten

Wir sind günstig und bleiben günstig!

zum SonntagKleinanzeigenmarkt

Kleinanzeigencoupon

Wir sind eine gute Adresse für Ihre privaten Gelegenheitsanzeigen.

Nutzen Sie diese Chance, denn 4 Coupon-Zeilen kosten nur

3.- € und weitere 4 Zeilen nur 3.- €, zusammen: 6.- €

Anzeige soll unter folgender Rubrik erscheinen:

Verkäufe Verschiedenes Wohnungsgesuche/Nachmieter

Tiermarkt Bekanntschaften Motorräder Landwirtschaft

Ankäufe Priv. Stellenmarkt KFZ

Name:

Straße:

Ort:

Bank:

Immobilien (Miet-/Kaufgesuche)

Immobilien (Verkauf/Vermietungen)

Reisen

Mindestgröße der Fließtext-Anzeige:

3 Zeilen = 15.- zzgl. MwSt.

Bankleitzahl:

Camping

Familie sucht Campingfahrzeug

(WoWa oder WoMo), Tel.: 0160-

3001222

Camper suchen Wohnmobile od.

Wohnwagen auch Älter, ohne

Tüv usw. Tel. 0171-6317254

Verschiedenes

Interessenten für Aufbau einer Patientenschutzorganisation

gesucht

(Mißstände im Krankehäusern,

Heimen, Betreutem Wohnen

etc.), Tel.: 0177-6218324,

SFRV@gmx.de

In letzter Minute

Suche Moped und Mofas z.B. von

Kreidler (Florett) Herkules, Puch,

Zündapp, Rixe u.a. Tel.: 0162-

1952258

Samsonite-Schalenkoffer, 20,-, Anzug-/Kleiderkoffer

m. Bügelhalt. +

Wäschefach, faltbar, Elegant, 50,-

, Tel.: 0175-1901148

Vorname:

Telefon:

Kto.-Nr.

Großer

3.- €

6.- €

111.619 Ex.

Immobilien- und Vermietungsanzeigen von Eigentümern oder aufgegeben durch deren

Bevollmächtigte werden nur noch als gewerbliche Anzeigen entgegengenommen und zu folgenden

Konditionen berechnet:

jede weitere Zeile

Seniorenzentrum Niedersachsentor

Mit der Note 1,0 durch den MDKN zerfiziert,

gehört das Niedersachsentor zu einem der aus

gezeichneten privaten Pflegeheime.

NEU: Einheitlicher Eigenanteil in allen Pflegegraden:

Kurzzeit– u. Dauerpflege, Arzt im Haus

Seit 30 Jahren gute Pflege mit Erfahrung

Beschütztes Wohnen für Menschen mit Demenz

Langestr. 6, 37697 Lauenförde 05273 / 8010

= 5.- zzgl. MwSt.

Nach jed. Wort 1 Kästchen freilassen. Zusatzzeichen ( Punkte, Striche, usw.) = 1 Kästchen

€ 1.072,31

Was läuft in der Region?

www.owzzumsonntag.de

Ausschneiden, abgeben oder senden an:

OWZ Verlags GmbH, Westerbachstr. 10, 37671 Höxter

Für Chiffre-Anzeigen erheben wir zusätzlich eine Gebühr von 9.- € und benötigen Ihre Adresse:

Falls Sie die Kosten von Ihrem Konto abbuchen lassen möchten, ergänzen Sie bitte folgende Angaben:

Ja, die Anzeige soll unter CHIFFRE laufen!


Im größten Europa-Möbel-Haus der Region: Großer

JUBILÄUMS-VERKAUF

Jubi-Feier vom 1.6.-31.12.17

44 Nobilia- & 44 Nolte-

MARKEN-

KÜCHEN

frei geplant auf Maß

INKLUSIVE VOLLSERVICE

in Nord-Deutschlands

größter und schönster

Europa-Möbel

1/2

zum

JUBI-PREIS*

*Alle Jubiläums-Vorteile nur auf alle Neu-Bestellungen während der Aktions-Tage auf die aktuellen Listenpreise,

ausgenommen reduzierte Ware. Die Vorteile sind nicht

miteinander kombinierbar.

Sofort kommen: NUR BIS

Jubi-Preise

22.

Samstag

Juli

9.30 - 18 Uhr

Jubi-Preise

26.

Mittwoch

Juli

9.30 - 19 Uhr

Jubi-Preise

24.

Montag

Juli

9.30 - 19 Uhr

Jubi-Preise

27.

Donnerstag

Juli

9.30 - 19 Uhr

Jubi-Preise

25.

Dienstag

Juli

9.30 - 19 Uhr

Jubi-Preise

28.

Freitag

Juli

9.30 - 19 Uhr

Attraktive

Wohn- und

Geschenk-Artikel

auf über 500 qm in

BOUTIQUE &

LAMPEN-

STUDIO

McDonald’s & McCafé

in direkter Nachbarschaft

Lieferung + Montage

in ganz Deutschland

kostenlos

P

Groß-Auswahl in der Wohn-, Polster-, Schlafzimmer- und der größten Europa-Möbel Küchen-Welt

Wöbbeler Straße 64 - 70 • direkt am „Lipper Tor“

Nähe Ostwestfalen-Straße

STEINHEIM

Öffnungszeiten durchgehend: Mo.-Fr.: 9.30-19 Uhr · Sa.: 9.30-18 Uhr · Tel. (0 52 33) 200 50 · Internet: www.moebelstadt24.com

Wohnmarkt GmbH

www.aw-v.de

Weitere Magazine dieses Users