TENDENCY® Ausgabe 2/2017 - Vorschau

hapkemedia

TENDENCY® ist ein redaktionell unabhängiges Magazin für Reisen und Wohlergehen. Mit sorgfältig recherchierten Reise- , Lifestyle- und berufsnahen Themen will es weibliche und männliche Leser ab 40 Jahren unterhalten, inspirieren und informieren.

Menschen mit vielschichtigen Erfahrungen, echten Gefühlen und individuellem Stilbewusstsein treten aus dem Schatten von Glanz und Glamour. Sie folgen ihren privaten wie beruflichen Pflichten und Sehnsüchten. Gesundheit und Wohlbefinden haben für die Leser einen hohen Stellenwert.

AUSGABE 2-2017 | 4,99 €

Fix your internet!

Sicherheit im Netz

Mineralische Erden

Natürlich heilen und pflegen

Moringa Oleifa

Nährstoffreicher Wunderbaum

Cuevas de Artà

Zwischen Himmel und Hölle

außerdem:

Für Sie entdeckt

Ratgeber Reiserecht

Peripheriegeräte für Behinderte

Textklau im Internet

Schreien Sie noch oder sprechen Sie schon?

Ramonas Kolumne

Gewinnspiel

Raus ins Freie!

Draußen kochen


[Anzeige]

2

AUSGABE 2/2017


Editorial

Jetzt, wo uns die Natur mit Farbtupfern und milden Temperaturen

erfreut, braucht es nicht viel, um sich gut zu fühlen. Hauptsache

raus und den Sommer genießen! Um Wohlergehen, ein Grundbedürfnis

des Menschen, soll es in dieser Ausgabe hauptsächlich

gehen.

Körperliches und seelisches Wohlbefinden in seiner ganzen Bandbreite

ist vielfältig. Was unserem Optimalzustand am nächsten

kommt und wann wir uns gut fühlen, weiß im Grunde jeder

Mensch selbst.

In dieser Ausgabe nutzen wir die Schätze, die uns die Natur

schenkt, sitzen nach einem leckeren Essen aus der Outdoorküche

gemütlich beisammen und machen einen Abstecher zur Königin

der Säulen. Mit Tipps für Ihre Gesundheit runden wir das Wohlfühl-Menü

ab.

Herausgeberin und

Chefredakteurin Ramona Hapke

Die meisten von uns sind digital unterwegs. Durch Attacken aus

dem Internet kann es mit dem Wohlfühlgefühl ganz schnell vorbei

sein. Wir haben mit Sicherheitsexperten über die derzeitige

Gefahrenlage im Netz gesprochen. Ein Beitrag über Internetsicherheit

soll Sie für mehr Aufmerksamkeit im Umgang mit dem

Internet sensibilisieren, damit Sie keine bösen Überraschungen

erleben.

Einen schönen und störungsfreien Sommer wünscht Ihnen Ihre

Titelbild [Werbung]:

Paper+Design GmbH tabletop,

Fotograf: Michael Bader für

KRAUSSREINHARDT

AUSGABE 2/2017 3


In dieser Ausgabe:

Seite 8

Draußen kochen

Kochlandschaften im Garten

Seite 12/13

Leckere Rezepte

Fleur de Mandarine Aromacocktail & ein Salatdressing

für alle kulinarischen Fälle

Seite 14

Für Sie entdeckt

Stilvolle Möbel & praktische Accessoires nicht nur

für laue Sommerabende

Seite 18

Cuevas de Artà

Zwischen Himmel und Hölle

Seite 22

Rat von der Expertin

Fragen der Redaktion TENDENCY® an Rechtsanwältin

Alexandra Kaiser zum Thema Reiserecht

Seite 24

Moringa Oleifera

Nährstoffreicher Wunderbaum

Seite 30

Heilende Erde

Ein Allround-Talent

Seite 36

Schreien Sie noch oder sprechen Sie schon?

Buchrezension

Seite 38

Fix your internet!

Sicherheit im Netz

4

AUSGABE 2/2017


Seite 48

Peripheriegeräte für Behinderte

Seite 52

Textklau im Internet

Seite 55

Gewinnspiel

Seite 56

Home, Sweet Smart Home

Ramonas Kolumne

Seite 58 Vorschau Ausgabe 1/2018

Impressum

Herausgeberin & Chefredakteurin

Ramona Hapke

Tel. 09466 911922

redaktion@hapkemedia.com

Verlag

Hapke Media

Anschrift

Pfarrer-From-Str. 11

93491 Stamsried

Deutschland

Telefon

+49 9466 911922

Telefax

+49 9466 911944

Internet

www.hapkemedia.com

www.tendency-magazin.com

UST-ID

DE171997686

Fotos

Ramona Hapke (soweit nicht anders angegeben),

depositphotos.com graphicstock.com,

pexels.com, commons.wikipedia.com

Anzeigen

Ramona Hapke,

anzeigen@tendency-magazin.com

Anzeigenpreise

www.tendency-magazin.com/mediadaten

Online-Redaktion

Ramona Hapke

Layout, Satz und Gestaltung

Martin Förster

Erscheinungsweise

zweimal jährlich

ISBN

978-3-96111-358-3

Bestellung und Vertrieb

Nova MD GmbH

AUSGABE 2/2017 5


6

AUSGABE 2/2017


Raus ins Freie!

Begrüßen Sie mit uns den Sommer! Wieder viel mehr draußen

machen, das fühlt sich nach Urlaub und Freiheit an! Wir werkeln

im Garten, bringen das Auto auf Vordermann, packen die

Wanderschuhe aus und planen die nächste Grillparty.

Seite 8

Draußen kochen

Kochlandschaften im Garten

Seite 9

Für Sie entdeckt

Stilvolle Möbel und praktische Accessoires

nicht nur für laue Sommerabende

AUSGABE 2/2017 7


Für Sie entdeckt

Ob Garten, Terrasse oder Stadtpark: Genießen Sie laue Sommerabende an

einem stilvoll gedeckten Tisch bei einem guten Essen aus der Outdoorküche!

Diese schönen und praktischen Accessoires dürfen nicht fehlen!

Gemütliche Auszeit

Wohnliche Sofalandschaften von Sifas

garantieren Luxus im Garten. Praktisch:

Abends müssen die wetterbeständigen

Möbel nicht zwingend eingeräumt

werden. Kollektion KALIFE aus Polyestergeflecht,

Kissen aus lichtdichtem und

wasserabweisendem Sunbrella®-Designstoff.

Zu beziehen über WHO’S PERFECT,

UVP 8.074 € (wie abgebildet).

Foto: WHO‘S PERFECT

Foto: © Pierrick Verny

Klappbar

Lafuma Mobilier schafft einen

schönen Mittelpunkt des

Zusammenlebens „Made in

France“. Die neue Anytime-Serie

ist durch die Klapp- und Verstellfunktion

der Füße (Tisch)

ultra-praktisch, widerstandsfähig

durch UV-Protection

und leicht handhabbar durch

verzinktes HLE-Stahlrohr.

Facettenreiches Farbkonzept,

5-Jahre-Garantie. Stuhl ab

149,90 €, Tisch aus hochwertigem,

abrieb- und stoßfestem

Material ab 399,90 € (je UVP). *

14

AUSGABE 2/2017


Zwischen Himmel und Hölle

„Cuevas de Artà“

Höhle vom Wasser, Isiwal/Wikimedia Commons/CC-BY-SA-3.0-at

Die meisten Touristenströme auf Mallorca

zieht es in die Drachenhöhlen oder

die Höhlen von Helms. Doch wer die

„Königin der Säulen“ bewundern will,

fährt in den Nordosten zur Bucht von

Canyamel bei Artà. Die „Cuevas de Artà“

sind nicht so bekannt wie ihre Schwestern

in Porto Christo, sie bergen jedoch

die imposantesten Formationen aus Kalziumkarbonat,

Marmor, Eisen und Salz.

Oberhalb des Badestrandes von Canyamel

erhebt sich jener Berg, der die zauberhafte

Welt der Stalagmiten und Stalagtiten in

sich birgt. Hoch über dem Meer wölbt sich

der Eingang zu den Höhlen nach vorne und

scheint seine Besucher beim Eintreten zu

verschlingen.

Bereits 1806 wurden die Höhlen von Artà,

die größten auf Mallorca, für Touristen

geöffnet. Beim Betreten der Höhlen werden

die Besucher von einer atemberaubenden

Stille empfangen. Man spürt eine kühle

Feuchtigkeit auf der Haut, die sich allerdings

nicht niederschlägt. Im Inneren des Felsens

herrscht sommers wie winters eine konstante

Temperatur von 17 Grad Celsius.

18

AUSGABE 2/2017


Moringa

oleifera

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken

über ihre Ernährung; die Nachfrage

nach gesünderen Lebensmitteln steigt. Diesen

Trend bestätigt auch die Weltleitmesse für

Bio-Lebensmittel BIOFACH: „2016 gaben die

deutschen Haushalte rund 9,9 Prozent mehr

Geld für Bio-Lebensmittel und -Getränke aus

als im Vorjahr.“

Vor allem Unverträglichkeiten sind es, die

sogenannten „Free From“-Produkten mit den

Eigenschaften vegan, laktosefrei und glutenfrei

eine hohe Nachfrage bescheren. Zudem

greifen immer mehr Menschen zu Superfood-Erzeugnissen,

deren wertgebenden

Inhaltsstoffen eine positive Wirkung auf die

Gesundheit nachgesagt wird. Moringa oleifera

in verschiedenen Darreichungsformen

und Produkten erobert unseren Lifestyle - ein

Grund, sich die Pflanze einmal näher anzuschauen.

Umweltbelastungen, denen die Böden ausgesetzt

sind, ungesunde Zusatzstoffe in

Lebensmitteln, ein hoher Medikamenteneinsatz

in der Tierhaltung, eine stressbetonte

Lebensweise und andere Faktoren unseres

modernen Lebens führen zu einem

erhöhten Vitalstoffbedarf, den unsere

Lebensmittel nicht mehr in dem Maße abdecken,

wie sie es früher taten.

Foto: Sanleaf Europe

In diesem Umfeld kann die Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln

ihre Berechtigung

haben. Allerdings, und auch das wurde auf

der BIOFACH deutlich, werden eine schonende

Verarbeitung und eine hohe Qualität

24

AUSGABE 2/2017


Heilende Erde

ein Allround-Talent

Schon unsere Urgroßeltern wussten von der

vielfältigen Wirkung der Heilerde auf unsere

Gesundheit, ist die pulverartige Substanz aus

eiszeitlichen Lössablagerungen doch bereits

seit der Antike ein gutes Mittel zur inneren und

äußeren Anwendung bei allerlei Beschwerden.

Der Begriff „Heilerde“ wird im allgemeinen

Sprachgebrauch gerne für viele unterschiedliche

Erdsorten, wie Moor, Lehm,

Kreide, Torf, Ton, Löss, Schlick aus dem

Meer und aus anderen Gewässern benutzt.

Grundsätzlich enthalten sie alle Inhaltsstoffe

in unterschiedlicher Konzentration und

Zusammensetzung, die ggf. heilend wirken.

Heilerde allerdings dürfen sich nur bestimmte

Erden nennen. Dabei ist unerheblich, ob die

Erde innerlich oder äußerlich angewendet

werden kann.

30

AUSGABE 2/2017


Jetzt CMD Naturkosmetik Pflegeprodukte mit Heilerde kennenlernen:

20 % Leserrabatt auf www.cmd-natur.de - Coupon-Code TEN17

[Werbung] Foto: CMD Naturkosmetik

Adolf Just (1859–1936), der Gründer der

Heilerde-Gesellschaft, hatte die heilende

Kraft der Erde wiederentdeckt und ihr den

Namen „Heilerde“ gegeben. Die Kennzeichnung

„Heil“ dürfen allerdings nur Tonerden

führen, die für Heilzwecke nach dem Arzneimittelgesetz

zugelassen sind, erklärt der

Leiter der Qualitätssicherung und Prokurist

von Luvos, Ulrich Schantz. Der behördlichen

Anerkennung als Arzneimittel sind aufwendige

Studien vorausgegangen, damit

Heilerde mit ihren gesundheitlichen Wirkungen

beworben werden darf. Bekannt

sind vor allem Produkte der Firma Luvos, die

sowohl Heilerde als auch Medizinprodukte

aus Heilerde herstellt.

Heilerde von Luvos stammt aus tieferen

Bodenschichten und enthält keine

weiteren Zusätze, wie Duft-, Farb- oder

Konservierungsstoffe. Sie wird für therapeutische

Zwecke aufbereitet, d. h. getrocknet,

gesiebt und vermahlt, bevor sie in den Handel

kommt. Prinzipiell ist naturreiner Löss

der gleiche Grundstoff für alle Heilerde-Produkte,

der je nach Aufbereitung eine andere

Oberflächenstruktur aufweist und somit

unterschiedliche Eigenschaften entfaltet.

Der Mahlgrad ist für die Wirkung verantwortlich,

weswegen Erden je nach Hersteller

eine unterschiedlich hohe Säurebindungseigenschaft

haben.

32

AUSGABE 2/2017


Fix your internet!

38

AUSGABE 2/2017


Pflegen Sie Ihren Lifestyle –

mit schönen Preisen aus den

Tendency-Gewinnspielen!

Im Tendency-Blog warten regelmäßig

neue Gewinnspiele auf Sie.

Kostenlos mitmachen! Tolle Preise

winken! Die jeweils aktuellen Gewinnspiele

warten auf Sie im Internet:

www.tendency-magazin.com/gewinnspiele.

Was es zu gewinnen gibt, erfahren

Sie im Tendency-Blog auf

www.tendency-magazin.com.

Viel Glück beim Mitmachen auf

www.tendency-magazin.com/gewinnspiele!

Ihr TENDENCY®-Team

Die Gewinne wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Mitarbeiter der beteiligten Firmen dürfen

nicht teilnehmen. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Wir bedanken

uns bei allen Unternehmen für die Bereitstellung der Preise!

AUSGABE 2/2017 55


ORSCHAU

Vorschau

Machen Sie es sich in der kalten Jahreszeit mit

TENDENCY® gemütlich! Der Winter hat auch

abseits der Skipisten für alle etwas zu bieten:

Erleben Sie winterliche Romantik in zauberhaften

Hotels, entdecken Sie auf einer Städtetour

Modisches und Genussvolles oder werden Sie

mit unseren Tipps daheim kreativ.

Wir wecken Vorfreude auf den nächsten Sommerurlaub.

Mit unseren Anregungen kommen

Sie Ihrem Traumziel vielleicht schon ein Stück

näher.

Sollten Sie mitten in den Hochzeitsvorbereitungen

stecken, schauen Sie doch einmal in die

Rubrik „Für Sie entdeckt“! Ob alternative Mode

für Braut und Bräutigam oder diverse Accessoires

für das Fest, mit unseren Empfehlungen

können Sie Ihrem großen Tag entspannt entgegen

sehen.

Das Internet prägt das private wie berufliche

Leben immens. Die meisten unserer berufsnahen

Themen sind daher nicht nur etwas für

geschäftliche Anforderungen. Informieren Sie

sich in der nächsten Ausgabe!

* Änderungen vorbehalten

58

AUSGABE 2/2017


[Anzeige]

Tiere brauchen

Rechte!

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte setzt sich seit seiner Gründung 1982 auf rechtlicher,

politischer, wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene für die Anerkennung elementarer

Tierrechte ein. Unsere Stärke liegt im Zusammenwirken von Seriosität, Fachwissen und Lobbyarbeit

auf höchster politischer Ebene.

Dafür setzen wir uns unter anderem ein:

Masterplan für den Ausstieg aus dem Tierversuch

Ausstieg aus der „Nutztier“-Haltung

Systemwechsel hin zu einer tierlosen,

bio-veganen Landwirtschaft

Einführung der Tierschutz-Verbandsklage

Tierrechte in die Lehrpläne

Verbot von Wildtieren in Zoo, Zirkus und Privathand

Tiere brauchen eine Lobby – wir

setzen uns für sie ein: kompetent,

seriös und pragmatisch.

Bitte helfen Sie uns dabei!

www.tierrechte.de

Bestellen Sie kostenlos unser

Magazin tierrechte unter:

info@tierrechte.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine