programm august 2010 bis märz 2011 www.barockfabrik-aachen.de

barockfabrik.aachen.de

programm august 2010 bis märz 2011 www.barockfabrik-aachen.de

programm

august 2010 bis märz 2011

www.barockfabrik-aachen.de


Energie-Nachschub

Viel Energie für die nächste Generation. Wir

unterstützen Kinder und Jugendliche in

Aachen in vielen unterschiedlichen Projekten

und Initiativen. www.stawag.de

STAWAG. Gut für Sie. Gut für Aachen.

wincommunication

Partystimmung schon

vor dem Superwaljahr

Das fängt ja gut an! Gleich im September laden wir die Kinder

der Stadt ein, mit uns zwei runde Geburtstage zu feiern. Jim

Knopf, sicher der berühmteste aller fünf Bewohner der Insel

Lummerland, wird 50 Jahre alt. Wir feiern Jim Knopf mit der

Kunstwerkstatt Zinnoberrot, mit der Autorin Beate Dölling und

mit dem Fantasie-Theater aus Nürnberg. Frau Waas wird Kuchen

backen, für jedes Kind ein Stück. Achtung aufgepasst, das

Figurentheater findet ausnahmsweise im Space im Ludwig

Forum für Internationale Kunst statt. Macht nichts – wir sind

ja mit der Eisenbahn.

Und als ob 50 Jahre nicht schon wirklich steinalt wäre, wird Leo

Lionni gleich doppelt so alt. Naja, wäre er geworden im Jahr

2010. Seine Bilderbücher sind jung geblieben und nicht selten

die Vorlage für Theaterstücke geworden. Wir feiern ihn und alle

Mäuse im Theater Starter. Das Theater Patati-Patata kommt mit

„Alex und die gelbe Maus”. Das Figurentheater Heinrich Heimlich

kommt mit der Maus „Frederick”.

Und während wir aus dem Feiern gar nicht mehr herauskommen,

bereiten sich in der OGS Feldstraße und in der OGS Annaschule

die Delfinkinder auf das Superwaljahr 2011 vor. Sie lernen die

sympathischen Riesen von vielen Seiten kennen. Für die Barockfabrik

werden sie dabei begleitet von Annette Koffer und Céline

Leuchter. Zu allen Programmpunkten mit dem Delfinzeichen haben

die OGS-Delfinkinder freien Eintritt. Wenn ihr mit Eurer Kita,

Grundschule oder OGS auch mal so ein Programm machen möchtet,

ruft ihr am besten in der Barockfabrik an.

Aber was rede ich? Kommt doch einfach vorbei und genießt unser

Programm. Und denkt, wenn das Licht im Roten Saal ausgeht,

mal kurz an die STAWAG, denn dank ihrer freundlichen Unterstützung

heißt es auch im nächsten halben Jahr in der Barockfabrik:

Spot an für die Kinderkultur!

Herzlichst grüßt euer

3


Inhaltsverzeichnis

Barockfabrik

– Zentrum für Kinder- und Jugendkultur

Seite

Wie es geht 5

Der Kulturbus 6

Momo reloaded 7

Partystimmung in Lummerland 8

Mäusespektakel 10

Figurentheater 12

Theater Starter 20

Kunstwerkstatt ZINNOBERROT 22

Zwischenzeiten / Erzählfestival 26

Die Filzwerkstatt 26

Herbstferien Urlaub auf dem Bauernhof 28

Die Welt beim Wort genommen 29

17. Aachener Kinder- und Jugendbuchwochen 32

Kinderkonzert im Superwaljahr 33

Zaubertheater GEKI 34

Lesung Liliane Susewind 35

Vorschau 31

Übersicht Veranstaltungen und Termine 36

Stadtpuppenbühne „Öcher Schängche“ 38

Café Couleur 40

Räume mieten 41

Informationen 42

Lageplan 43

Impressum 43

Eintritts-

karten ...

Einlass ...

Essen und

Trinken ...

Ein Wickelplatz

...

Erreichbar ...

Ernährung ...

Wie Es geht ...

… für alle Theaterstücke erhalten Sie bei der Buchhandlung

Schmetz Junior, Kleinmarschierstraße 30/32. Sie können die Karten

dort auch telefonisch reservieren unter der Telefonnummer

02 41/4 09 08 61. Sollte die Nachfrage groß sein und Karten bis eine

Woche vor dem Aufführungstermin nicht abgeholt sein, gehen diese

wieder in den freien Verkauf. Die Tageskasse öffnet eine halbe

Stunde vor Aufführungsbeginn. Es wird nicht mehr reserviert.

… ist ca. 10 Minuten vor Aufführungsbeginn. Ca. 5 Minuten nach

Beginn der Vorstellung werden die Haustüren aus Sicherheitsgründen

und aus Rücksicht auf die Aufführung geschlossen. Seien Sie

also pünktlich.

… ist während aller Aufführungen auch in den kleineren Räumen

in den oberen Etagen nicht erlaubt. Bitte informieren Sie hierüber

auch die Kinder im Vorfeld. Wer bei einer weiteren Anreise mit

einer Gruppe von Kindern vor oder nach einer Vorstellung mit den

Kindern essen möchte, kann hierzu Absprachen mit uns treffen.

In der Regel können wir für eine Gruppe von bis zu 30 Kindern Essensplätze

in der 2. Etage bereithalten.

Melden Sie sich bei Bedarf telefonisch unter 02 41/4 32-4960.

… steht Ihnen in der zweiten Etage zur Verfügung. Hier können

Sie Ihren Säugling auch stillen. Fragen Sie bei Bedarf nach dem

Schlüssel im Büro des Zentrums für Kinder- und Jugendkultur.

… sind wir zu unseren Servicezeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 15 Uhr,

Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr.

… ist uns wichtig. Für die Workshops und Kindergeburtstage beziehen

wir unsere Lebensmittel vom Biomarkt Vital. Wir bieten

ausschließlich Lebensmittel von kontrolliert biologischer Qualität

an. Wir reichen kein Schweinefleisch. Sollten Kinder an Nahrungsmittelunverträglichkeiten

leiden, informieren Sie uns bitte. Wir

stellen uns gerne auf jedes einzelne Kind ein.

4 5


Noch jemand ohne Fahrschein?

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird der Kulturbus

fahren.

Der Kulturbus.

Sicher … zur Kultur

Für Schulen und Kitas

www.kulturbus-aachen.de

Wer schon einmal eine Gruppe Kindergartenkinder oder Schüler

beim Ausflug mit dem Linienbus begleitet hat oder auch nur in

einem Bus saß, in den an jeder Haltestelle eine weitere Kindergruppe

einstieg, wird dieses Angebot zu schätzen wissen:

Mit Beginn des neuen Schuljahres können Kitas, Schulen und

Offene Ganztagsschulen den Kulturbus nutzen, um 27 kulturelle

Einrichtungen in Aachen zu besuchen.

Mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen kann der Bus, in dem 49 Personen

befördert werden können, bei der Firma Taeter bestellt

werden. Die Kinder und ihre Begleitung werden direkt an der

Einrichtung bzw. der nächstmöglichen Haltestelle abgeholt und

nach der besuchten Veranstaltung entspannt und ohne Wartezeit

zurück gefahren.

Die Hin- und Rückfahrt kosten werktags 65 bis 85 Euro. Fahrten

am Wochenende nach Vereinbarung.

Ansprechpartner für die Buchung ist das Busunternehmen Taeter

Aachen. Sie können den Kulturbus telefonisch, per E-mail, per Fax

oder über ein Online-Formular buchen.

Telefon: 02 41/1 82 00-40, Telefax: 02 41/1 82 00-49

E-Mail: kulturbus@taeter.de, Internet: www.taeter.de

Wir schätzen diese gute Idee und finden dennoch, dass wir sie

noch verbessern können. Am Sonntag, den 11. Juli 2010 haben wir

den Förderverein KulturbusAachen gegründet, der versuchen

will, die Kosten für den Kulturbus soweit wie möglich zu übernehmen.

Wenn auch Sie die Kinder der Stadt nicht im Regen stehen lassen

wollen, unterstützen Sie uns!

Informationen in der Barockfabrik unter 02 41/4 32 49-60.

Für

Jugendliche

ab 12 Jahren

Dienstag

14.09.2010

10 Uhr

Zeit für Kultur und freien Spielraum?

Im Auftrag des Kulturbetriebs der Stadt Aachen befragte die

Barockfabrik – Zentrum für Kinder- und Jugendkultur Erzieher/

innen, Lehrer/innen, Eltern, Kinder und Jugendliche, ob ihnen

überhaupt noch Zeit bleibe die kulturellen Angebote in Aachen

wahrzunehmen.

Zusammen mit dem Kölner Künstler Theater möchten wir auch

mit dem Publikum über Zeit und Zeitdruck ins Gespräch kommen.

Momo reloaded

Kölner Künstler Theater

Die vierzehnjährige Momo und Meister Hora reisen seit hunderten

von Jahren mit ihrem fantastischen Wanderzirkus Hic et Nunc

durch die Lande. In einer kleinen grauen Stadt schlagen sie ihr

Winterlager auf. Mit ihrer Jonglage und ihrem bewussten und

achtsamen Umgang mit dem Hier und Jetzt zieht Momo alle in

ihren Bann. – Bis die grauen Herren aktiv werden und die neuen

Freunde gegen Momo aufhetzen. Zerbricht Momo an den Hänseleien

und Drangsalierungen? Oder kann Meister Hora ihr helfen…

Unser Stück greift Michael Endes „Momo“ auf, zeigt aber eine

jugendliche Momo, die mit einem Zirkus durch die Zeiten reist.

Es spielen bekannte Protagonisten mit (Momo, Meister Hora, die

Grauen Herren, Nino und Gigi) und es gibt Verweise auf das Original.

Ansonsten ist die Handlung frei erfunden. Bewusst eingesetzte

Musiken und verschiedene Taktungen machen die zwei Kräfte

erlebbar, die um die Macht der Zeit ringen. Themen wie SchülerVZ

oder ein künstlicher Freund aus der virtuellen Welt betonen die

Aktualität der Geschichte.

Dauer der gesamten Veranstaltung: 2 Stunden.

Einzelkarten: Jugendliche 4 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Gruppen pro Person: 3,50 Euro

Vorverkauf: Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

6 7


Für

Kindergartengruppen

bis 15 Kinder

Montag

20.09.2010

bis

Mittwoch

22.09.2010

jeweils

9 – 12 Uhr

Partystimmung in Lummerland

50 Jahre Jim Knopf

Vor 50 Jahren packten die erstaunten Bewohner der Insel Lummerland

ein geheimnisvolles Paket aus und fanden darin den kleinen

Jim Knopf. Ein Jahr später backte Frau Waas den ersten Geburtstagskuchen

für Jim und tut es seither jedes Jahr. So zahlreich sind

Jims Freunde inzwischen, dass wir der guten Frau Waas ein wenig

helfen wollen. Hier also die Einladung zum großen Geburtstagsprogramm

für Jim Knopf mit allen Kindern der Stadt. Und keine

Sorge: Wir backen den Kuchen streng nach dem Originalrezept

von Frau Waas.

Eine Insel mit zwei Bergen…

Das Trauminselprojekt mit der Kunstwerkstatt Zinnoberrot

Wer kennt sie nicht, die schöne Insel Lummerland und ihre lustigen

Bewohner? Aus Papier, Karton, Kleister und Acrylfarben baut

sich jeder seine eigene Trauminsel und gestaltet sie ganz nach der

eigenen Fantasie. Vielleicht ist die Insel sogar bewohnt?

Anmeldung ab sofort telefonisch unter 02 41/4 32 49-60

Für Kinder

ab 3 Jahren

Donnerstag

23.09.2010

9 Uhr

und 10.30 Uhr

Für Kinder ab

4 Jahren

Samstag

25.09.2010

14.30 und

16.30 Uhr

ACHTUNG

ORT:

Space im

Ludwig Forum

für Internationale

Kunst

Jim Knopf im Bilderbuch

Lesung mit Beate Dölling

Die Abenteuer von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer

hat Beate Dölling im Bilderbuch nacherzählt. Dabei ist es ihr

gelungen, die Geschichte dem Alter der Kinder anzupassen und

doch Michael Endes Sprachpoesie beizubehalten. So können in

ihrer Lesung auch die Kleinen den 50. Geburtstag von Jim Knopf

mit uns feiern.

Anmeldung ab sofort telefonisch unter 02 41/4 32-4960

Jim Knopf

FANTASIE-theater, Nürnberg

Jim Knopf – dieser Name zaubert lächelnde Kinderaugen, sogar

in Erwachsenengesichter.

Auch der Puppenspieler Bernd Lang ist dieser Faszination schon

früh erlegen. Die Bücher von Michael Ende verschlang er ebenso

wie die bekannte Marionetten-Verfilmung in der Flimmerkiste.

Jetzt inszeniert er seine Lieblings-Lummerland-Geschichten mit

originalgetreuen Tischfiguren live in seinem FANTASIE-theater,

das dafür eigens als ganz besonderer, überraschender„Fantasie-

Fernseher” gestaltet wurde.

Herausgekommen ist:

Ein Spiel um kleine Helden, die zu ganz großen werden und um

ungeheuer große Figuren, bei denen es umgekehrt ist.

Für Kleine, die sich wünschen groß zu sein... und für solche, bei

denen es umgekehrt ist, natürlich auch!

Jede Menge Spielfreude gehören ebenso dazu wie viele mitreißende

Lieder, „Eiiii-ne Insel mit zwei Bergen...”

Vorverkauf ab sofort

Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

Einzelkarten: Kinder 4 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Gruppen: pro Person 3,50 Euro

8 9


Für Kinder

ab 3 Jahren

Dienstag

28.09.2010

9 Uhr

und

11 Uhr

Mäusespektakel

100 jahre Leo Lionni

„Von all dem, was ich in meinem Leben getan habe, hat mich

wenig so sehr und so tief befriedigt wie meine Kinderbücher.”

Leo Lionni, 1910 in Holland geboren, sah sich selbst als jemanden

„zwischen den Welten”. Anfangs lebte er mit seiner Mutter

und seinem jüdischen Vater in Amsterdam und sprach holländisch.

Nach einem Jahr bei seiner Großmutter in Brüssel konnte

er Französisch und durch einen anschließenden Umzug nach

Philadelphia lernte er Englisch. Später, wieder zurück in Europa,

lebte er in Italien, studierte in der Schweiz, lernte Italienisch und

Deutsch und machte seinen College-Abschluss in Wirtschaft.

Aber er träumte immer von der Kunst und davon, ein Künstler zu

sein. Der Durchbruch kam, als Leo Lionni in einem Zug von der

Grand Central Station auf dem Weg nach Greenwich, Connecticut,

saß und „Kleines Blau und Kleines Gelb” erfand, um seine zwei

kleinen und unruhigen Enkel Annie und Pippo zu unterhalten. Mit

diesem 1959 verlegten Buch und mit jedem weiteren, das folgen

sollte, entdeckte Lionni sein Zentrum und seine Seele, begriff die

Quelle aller Kreativität: das eigene Kindsein. „Ich mache keine

Bücher für Kinder. Ich mache Bücher für den Teil in uns, der sich

nicht geändert hat, der noch kindlich ist.”

Leo Lionni starb 1999. Quelle: www.beltz.de

Alex und die gelbe Maus

Theater PATATI-PATATA (Reutlingen)

„Immer schreien sie, wenn sie mich sehen. Keiner mag mich”,

denkt Alex, die Maus. Eines Mittags traut sie sich bis ins Kinderzimmer

und entdeckt eine Maus mit Rädern und Schlüssel im

Rücken. „Ich bin Willa, das Lieblingsspielzeug von Anna. Ich darf

sogar bei ihr im Bett schlafen…“, prahlt die Schlüsselmaus. Alex

wünscht sich nichts sehnlicher als auch eine Maus mit Rädern und

Schlüssel zu werden. Doch dann liegt Willa mit abgebrochenem

Rad in einer Kiste …

Ein Stück, das die Kleinsten an die spielerische und ästhetische

Welt des Theaters heranführt. Hier wird erzählt, mit wenigen

Worten, Geräuschen und Musik, mit Figuren-, Objekttheater und

Schauspiel. Atmosphärisch, poetisch, ruhig, aber auch komisch,

verheddert, witzig.

Vorverkauf ab sofort.

Bitte weitere Informationen auf

Seite 5 und Seite 42 beachten!

Für Kinder

ab 4 Jahren

Donnerstag

30.09.2010

9 Uhr

und

11 Uhr

Frederik

Ein Farbschattenpuppenspiel für Kinder

Figurentheater Heinrich Heimlich (Aachen/Hergenrath)

Frederik, der Kleinste der Feldmausfamilie, möchte schon mithelfen,

wenn die Vorräte für den Winter gesammelt werden müssen.

Doch immer kommt ihm etwas dazwischen – die Welt ist so schön

und es gibt so viel zu entdecken! Und so steht Frederik mit leeren

Händen da, wenn die Anderen ihre Vorräte in die Höhle tragen.

Kein Wunder, dass sie über Frederik den Kopf schütteln ...

Als Frederik jedoch an einem tristen Wintertag seine „Vorräte“

auspackt, zeigt sich, dass man auch Farben und Lieder mit anderen

teilen kann. So übersteht die Mäusefamilie gut gelaunt die

Zeit bis zum Frühling.

Eine poetische Geschichte zum Schmunzeln über die Schwierigkeiten

eines kleinen Träumers und darüber, wie er sich zuletzt doch

noch nützlich machen kann.

Vorverkauf ab sofort.

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

Diese Stücke sind Teil der Reihe Theater Starter

Vorverkauf: Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

Einzelkarten: Kinder 4,50 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Gruppen: pro Person 3,50 Euro

Mehr Informationen zur Reihe Theater Starter unter

www.theaterstarter.de

10 11


Figurentheater

…von den Heinzelmännchen bis zu den Giganten der Meere:

Poesie und Faszination.

Für alle Kinderstücke im Figurentheater gilt:

Einzelkarten: Kinder 4 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Gruppen: pro Person 3,50 Euro

Das Stück für Erwachsene kostet 10 Euro / für Jugendliche bis 18

Jahre 7 Euro

Vorverkauf: Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

Geburtstagsservice

Zu unseren Theaterstücken bieten wir auch einen

Geburtstagsservice an: Theaterbesuch und nachher

ein festlich gedeckter Tisch mit Geburtstagskuchen,

Saft und Kakao in der Kleine-Leute-Küche für

7,50 Euro pro Person.

Informationen unter 02 41/4 32-4960

Für

Schulklassen

der 2. und 3.

Klasse

Dienstag

21.09.2010

9.30 und

11.00 Uhr

Der gestiefelte Kater

nach Ludwig Tieck

neu erzählt von Bruno Blume

mit Bildern von Jacky Gleich

Wer kennt es nicht, das Märchen vom gestiefelten Kater? Den

deutschen Dichter und "König der Romantik" Ludwig Tieck hat

die berühmte Kindergeschichte einst zu seiner gleichnamigen

Märchenkomödie inspiriert. Jetzt gibt es das romantisch-ironische

Stück im Stück erstmals auch im Bilderbuch, neu erzählt von Bruno

Blume: Über die Bühne stiefelt unverdrossen der kluge Kater,

im Parkett tobt ein übellauniges Publikum und hinter den Kulissen

rauft sich der verzweifelte Dichter die Haare. Ein wunderbar

turbulenter Balance-Akt zwischen Fantasie und Wirklichkeit mit

herrlich schwungvollen Bildern von Jacky Gleich. Zum Lesen und

Lachen für große und kleine Theaterfans ab 8 Jahren.

Bruno Blume bietet Lesungen aus seinem Bilderbuch „Der gestiefelte

Kater“ an, bei denen die Kinder nicht nur als Zuschauer

fungieren: Mit eigens von der Illustratorin Jacky Gleich angefertigten

Stabpuppen werden sie als Darsteller unmittelbar in das

Geschehen mit einbezogen. Der Autor übernimmt dabei die Rolle

des Erzählers und Regisseurs. Die Lesung wird so zum Heidenspaß

für kleine und große Bühnenfans.

Vorverkauf ab 01.07.2010

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

12 13


Für Kinder ab

4 Jahren

ORT:

Ludwig Forum

Für Kinder

ab 3 Jahren

Samstag

02.10.2010

14.30 und

16.30 Uhr

Jim Knopf

FANTASIE-theater, Nürnberg

Nähere Informationen siehe Seite 9.

Der kleine Rabe Socke

Puppentheater Drehwurm (Hürth)

Figurenspiel nach den Kinderbüchern von Nele Moost und Annet

Rudolph

Ist er nicht liebenswert? Auch wenn der kleine Rabe Socke öfter

mal nervt oder wieder einmal nur an sich denkt, böse sein kann

ihm niemand. Es ist aber ja auch sehr, sehr schwierig immer brav

zu sein. Nur dem Schaf fällt das natürlich überhaupt nicht schwer.

Eines Tages bekommen die Mäuse eine Einladung und wissen

nicht, welche von ihnen gemeint ist. Kein Wunder, sie haben ja

auch keine Namen. Das muss sich ändern. Da will der Rabe natürlich

auch einen Namen haben, obwohl er doch ganz einmalig und

unverwechselbar ist. Aber das ist gar nicht so einfach, er kommt

richtig ins Grübeln, welcher Name der beste wäre. Außerdem wird

er auch noch krank und glaubt, dass das vom vielen Nachdenken

kommt. Die Dachs-Mutter pflegt ihn und als er wieder gesund

ist, haben seine Freunde eine Überraschung für ihn: Den Namen

SOCKE. Warum ihnen das nur nicht gleich eingefallen war!

Dann lädt das Schaf die Freunde ein, damit sie beim Einräumen

seines frisch gestrichenen Zimmers helfen können. Selbstverständlich

hat es zur Belohnung eine gut versteckte Überraschung. Aber

die Freunde sind so neugierig, dass sie beinahe alles verderben ...

Vorverkauf ab 29.08.2010

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

Für Kinder

ab 4 Jahren

Samstag

06.11.2010

14.30 und

16.30 Uhr

Für Kinder

ab 3 Jahren

Samstag

27.11.2010

14.30 und

16.30 Uhr

Ein Ort zum Glück

Theater für einen Koffer und Puppen im Gepäck nach dem

Hörspiel von Peter Stamm „Warum wir vor der Stadt wohnen“

Theater 7schuh, Anne Swoboda (Berlin)

Vom Suchen und Ankommen und von dem, was Zuhause ist.

Kann man auf dem Hut des Onkels wohnen? Oder auf dem Dach

der Kirche? Im Schnee oder im Regen? Diese Familie kann es. Sie

wohnen in der Geige der Tante, im Nirgendwo, im Haus mit den

drei Telefonen, auf dem Mond, in einem anderen Land und ziehen

immer weiter. Manchmal verlieren sie sich, aber beständig folgen

sie ihrem Weg. Sie wissen nicht, wo er hinführt, doch am Ende

bringt er sie ans Ziel.

Vorverkauf ab 06.09.2010

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

Die Heinzelmännchen von Köln

Drei-T-Theater (Brühl)

Figuren, Ausstattung und Spiel: Elke Siegburg

Regie: Anne Swoboda, Theater Siebenschuh

Musik: Stephan Wunsch, rosenfisch figurenspiel

Premiere

Die klassische kölsche Geschichte in neuem Gewand. Frau Schneider

will es einfach nicht glauben: Vorige Nacht sollen bei Schusters

die Heinzelmännchen gewesen sein? Die gibt es doch gar

nicht! – Und ob, beteuert Frau Schuster; sie hat es doch gehört,

drüben in der Werkstatt: Sie rupfen und zupfen und hebeln und

stechen ... – Und am Morgen war der Stiefel fertig! Nur anblicken

darf man die Heinzelmännchen nicht, auf keinen Fall! Aber Frau

Schneider will dem Geheimnis unbedingt auf den Grund gehen...

Vorverkauf ab 27.09.2010

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

14 15


Für Kinder

ab 5 Jahren

Freitag

10.12.2010

10 und 14 Uhr

und

Samstag

11.12.2010

14.30 und

16.30 Uhr

Für Kinder

ab 3 Jahren

Montag

13.12.2010

Dienstag

14.12.2010

Mittwoch

15.12.2010

Donnerstag

16.12.2010

Freitag

17.12.2010

jeweils 11 Uhr

Samstag

18.12.2010

14.30 und

16.30 Uhr

Ritter Rost feiert Weihnachten

Theater Blaues Haus (Krefeld)

Figurenmusical nach Jörg Hilbert/ Felix Janosa

Schwungvoll gesungen und gespielt von der Pizzabäckerin Paola

mit ihrem Pizzablitz und sechs großen Hand- und Stabfiguren.

Bei Ritter Rost steht Weihnachten vor der Tür. Alle freuen sich auf

ein besinnliches Fest. Doch dann liest Burgfrau Bö in der Zeitung,

dass König Bleifuss der Verbogene in diesem Jahr vorbildliche

Weihnachtsfeste von seinen Rittern wünscht. Und er wird kontrollieren

kommen!

Vorverkauf ab 04.10.2010

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

Simon und das Kind in der Krippe

Figurentheater Heinrich Heimlich & Rosenfisch Figurenspiel

(Aachen)

Ein Weihnachtsspiel, aber mit einem beherzten Hirtenjungen,

dem ersten Weihnachtslied der Welt und einer Geburt, die ganz

bestimmt ein Wunder ist.

Der Hirtenjunge Simon kann die großen Leute nicht verstehen:

Da kommt ein Paar aus der Fremde, und niemand will helfen.

Dabei ist die Frau hochschwanger und braucht dringend eine

Herberge! Doch irgendein Zauber muss über dieser Nacht liegen:

denn heute können die Tiere sprechen. Mit ihrer Hilfe gelingt es

Simon, für das Allernötigste zu sorgen – auch wenn es nur eine

Unterkunft im Stall ist, eine Decke und ein Stück Brot.

Vorverkauf ab 11.10.2010

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

Für Kinder

von 4 bis 9

Jahren

Samstag

15.01.2011

14.30 und

16.30 Uhr

Du hast angefangen! Nein, du!

Puppentheater Kleines Spectaculum, Asperglen

Ein Theaterstück nach der Bildergeschichte von David McKee.

Es waren einmal zwei Monster, ein blaues und ein rotes. Der

blaue Kerl lebt auf der Westseite eines Berges, dort wo die Sonne

untergeht. Der rote Kerl lebt an der Ostseite des Berges, dort wo

die Sonne aufgeht. Sie haben sich noch nie gesehen, aber sie

können durch ein Loch im Berg miteinander reden. Doch eines

Tages erzürnen sie sich über die Frage, ob der Tag geht oder die

Nacht kommt. Sie streiten zunächst nur mit Worten, dann fliegen

Steine. Die Schimpfwörter werden schlimmer, die Steine werden

größer, bis der ganze Berg zerstört ist. Dann sehen sich die beiden

Kerle zum ersten Mal...

Die Geschichte der beiden Monster wird in ein lustiges Spiel

umgesetzt, das Figuren, Bilder, Licht, Live-Musik und Geräusche

enthält.

Vorverkauf ab 15.11.2010.

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

16 17


Für Kinder

ab 5 Jahren

Samstag

05.02.2011

14.30 und

16.30 Uhr

Für

Erwachsene

und

Jugendliche

ab 14 Jahren

Freitag

18.02.2011

20 Uhr

Sindbad der Seefahrer

Mimikry Figurentheater, rosenfisch figurenspiel

(Co-Produktion)

Wie sehnsüchtig liebt Sindbad doch die Ferne, das blaue Meer

und den weiten Horizont! Fremde Länder will er sehen, neue

Inseln und fabelhafte Tiere... doch da kehrt er wieder schiffbrüchig

heim, mit dem letzten Hemd und leeren Händen. Er sollte

doch endlich einmal Schätze mit nach Hause bringen und nicht

nur unglaubliche Geschichten! Nun gut: ein Mal darf er noch sein

Glück versuchen. Wir begleiten Sindbad auf seiner letzten Fahrt

und können miterleben, wie er sich aus einem Schlamassel in den

nächsten rettet.

Ein Figurentheaterstück mit einem tollkühnen Seefahrer, einer

vorwitzigen Ratte und vielen fantastischen Wesen.

Vorverkauf ab 06.12.2010

Die Gesänge der Wale

Eine Hommage an den Mythos vom Wal

Figurentheater Raphael Mürle (Pforzheim)

In vielen alten Sagen und Mythen der Naturvölker erscheint der

Mensch als Bruder des Wals, verwandeln sich Wale in Menschen

oder Menschen in Wale. Im Gegensatz zu den Walen aber, die seit

Jahrmillionen die Weiten der Weltmeere bevölkern und friedlich

im Einklang mit der Natur leben, hat sich der Mensch weit von

seinem Ursprung entfernt. Das Stück führt zurück in eine Welt

mystischer Traumbilder voller Musik und Klang und ermöglicht

damit einen Blick hinter die äußeren Realitäten.

Regie: Jutta Schubert

Für Kinder

ab 5 Jahren

Samstag

19.02.2011

14.30 und

16.30 Uhr

Für Kinder

ab 4 Jahren

Samstag

26.02.2011

14.30 und

16.30 Uhr

Jona und der Wal

Figurentheater Raphael Mürle (Pforzheim)

Erzählt wird die bekannte Geschichte des Propheten Jona aus

dem Alten Testament. Er entzieht sich dem göttlichen Auftrag,

die Stadt Ninive vor dem Untergang zu retten durch die Flucht

über das Meer. Sein Schiff gerät jedoch in Seenot, er geht über

Bord. Kurz bevor er ertrinkt, kommt ihm ein großer Wal zu Hilfe

und verschluckt ihn. So wird Jona vor dem Ertrinken gerettet,

aber gleichzeitig ist er im Bauch des Wals gefangen. Was Jona

erlebt und wie er wieder aus dem Bauch des Wals herauskommt,

wird in eindrucksvollen Bildern erzählt.

Vorverkauf ab 20.12.2010

Die kleine Meerjungfrau

Figurentheater Winter (Cronskamp)

Als die kleine Meerjungfrau zum ersten Mal aus dem Wasser

emportauchen durfte, leuchtete der Mond ganz weiß und schimmerte

auf den Wellen. Der Himmel war übersät mit Sternen, und

alle blinzelten ihr zu. Dann sah sie auch das Schiff. Ihr Vater, der

Meereskönig, würde es ihr zum Geburtstag schenken, mit allem,

was darin war. Neugierig schwamm sie ein wenig näher. Es war

der königliche Dreimaster. Viele Menschen liefen an Deck umher,

scherzten oder sangen, und manche kletterten sogar hoch in die

Masten. Der junge Prinz aber stand ganz ruhig an der Reling und

sah auf die Wellen hinunter. Für einen Moment blickte die kleine

Meerjungfrau in seine schönen schwarzen Augen. Was musste das

für eine Welt sein, in der solche Geschöpfe lebten...

Vorverkauf ab 20.12.2010

Vorverkauf ab 20.12.2010

18 19


Für Kinder

ab 3 Jahren

Dienstag

28.09.2010

Für Kinder

ab 4 Jahren

Donnerstag

30.09.2010

Theater Starter

Großes Theater für kleine Leute

Theater Starter – die städte- und grenzüberschreitende Kinder-

und Jugendtheaterreihe in der Region – natürlich auch bei uns.

Für alle Vorstellungen, die in diesem Heft beworben werden, gilt:

Einzelkarten: Kinder 4,50 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Gruppen: pro Person 3,50 Euro

Vorverkauf: Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

Bitte weitere Informationen auf Seite 5 und Seite 42 beachten!

Mehr Informationen zur Reihe Theater Starter unter

www.theaterstarter.de

Alex und die gelbe Maus

Theater PATATI-PATATA (Reutlingen)

Nähere Informationen siehe Seite 11.

Frederik

Ein Farbschattenpuppenspiel für Kinder

Figurentheater Heinrich Heimlich (Aachen/Hergenrath)

Nähere Informationen siehe Seite 11.

Für Kinder

ab 6 Jahren

Samstag

13.11.2010

14.30 und

16.30 Uhr

Für Kinder

ab 7 Jahren

Freitag

18.03.2011

14 Uhr

und für

Jugendliche

und Erwachsene(Langfassung)

20 Uhr

Für Kinder

zwischen 2

und 6 Jahren

An der Arche um Acht

faro theater, Bad Waldsee

„An der Arche um Acht” – was wie eine lockere Verabredung

klingt, ist in Wahrheit die Rettung vor der Sintflut. Dieser nämlich

entkommen drei Pinguin-Freunde nur, weil eine Taube sie auf die

Arche Noah einlädt. Doch sie haben ein Problem: von jeder Tierart

sind nur zwei Exemplare zugelassen. Was passiert mit dem dritten

Pinguin? Darf man einen Freund im Stich lassen?

Mit Leichtigkeit und hintergründigem Witz behandelt Ulrich Hub

in seiner tierischen Komödie existenzielle Fragen: warum gibt es

Ungerechtigkeit, Bosheit und Verrat? Wer trägt die Verantwortung

dafür? Wer ist Gott und warum kann man ihn nicht sehen?

Königs Weltreise

Absurd komisches Schattentheater über eine abenteuerliche

Reise um die halbe Welt

Theater Handgemenge, Neubrandenburg

Ein König, eine Frau, ein verrücktes Volk, Gießkannen, Regenschirme

und eine höchst sonderbare Geschichte. Die surreale

und abenteuerliche Reise um die halbe Welt mit mehr als sechzig

Mitwirkenden wird mithilfe aufwendiger Figuren- und Lichttechnik

in Szene gesetzt. Vorlage der Geschichte sind Schattenbilder der

Künstlerin Wiebke Steinmetz. Die ungewöhnliche Produktion wird

weltweit gespielt. Mit Live-Musik.

Matti Patti Bu

Theater mit buntem Schattenspiel, einem Schauspieler

und Livemusik, Fliegendes Theater Berlin

Dienstag Totto malt für seinen kleinen Freund Matti ein O und zeigt ihm,

29.03.2011 was man daraus machen kann: einen Ball, eine Seifenblase, die

9 und 11 Uhr

Sonne am Himmel … Matti spricht eine selbst erfundene Sprache.

Livemusik, Gesang und Geräusche sorgen für Atmosphäre. Ein

Junge als Schattenfigur und ein Schauspieler, der dazu in Beziehung

tritt. Überraschend, spielerisch, skurril.

20 21


Kunstwerkstatt ZINNOBERROT

Mit allen Sinnen in die Welt

Mit allen Sinnen in die Welt begleiten Euch die Kurse der Kunstwerkstatt

zinnoberwwROT. Alle Kursangebote für Schulklassen

gehen über drei Zeitstunden und beinhalten eine Frühstückspause,

die im Preis inbegriffen ist. Wir decken den Kindern den Tisch mit

Lebensmitteln aus kontrolliert-biologischem Anbau, es gibt kein

Schweinefleisch. Bitte geben Sie den Kindern keine Süßigkeiten mit.

Alle Kurse sind pro Termin nur für jeweils eine Schulklasse buchbar.

Kursgebühr: 4 Euro pro Kind.

Anmeldung erforderlich unter 02 41/4 32-4960

Die Kunstwerkstatt zinnoberROT sind:

Steffani Schünemann

Kunst- und Museumspädagogin

seit 1990 – 2003 Mitarbeiterin am Suermondt-Ludwig-Museum,

Aachen

seit 2003 Gründung Kunstwerkstatt zinnoberROT / Kaiserliche

Buchkinder

Birgit Schäfer-Biermann

staatl. anerk. Freizeitpädagogin

1999 – 2005 Mitarbeiterin der Kindergalerie Ludwig Forum,

Aachen

seit 2003 Kunstwerkstatt zinnoberROT / Kaiserliche Buchkinder

Für Kinder

im Grundschulalter

Montag

15.11.2010

bis

Donnerstag

18.11.2010

jeweils

9 – 12 Uhr

Für Kinder

im Grundschulalter

Montag

06.12.2010

bis

Donnerstag

09.12.2010

jeweils

9 – 12 Uhr

Zeichnen mit der Schere

Ein Meer aus Formen und Farben

So wie der französische Maler Henri Matisse schneiden wir aus

großen, kleinen, geschwungenen, welligen, runden, spitzen,

zackigen und eckigen Formen unsere eigene Unterwasserwelt.

Durch eine große bunte Collage entsteht ein ganzes Weltenmeer.

Post für das Christkind!

Eine Weihnachtsdruckwerkstatt

In unserer Postkartenwerkstatt entstehen Linolfarbdrucke zum

Verschicken und Verschenken, nicht für das Christkind, sondern

für die Oma, Lieblings-Tante oder einen Freund. Walze, ein bisschen

Gold und ein vorweihnachtliches Gefühl brauchen wir, um

schöne Postkarten zu drucken.

Für

Eine Insel mit zwei Bergen…

Für Vorschul- Kunststück der Tiere

Kindergarten Das Trauminselprojekt

kinder und Ölpausen wie Paul Klee

gruppen bis

Kinder im

15 Kinder Wer kennt sie nicht, die schöne Insel Lummerland und ihre lustiGrundschul- Vögel, Schweine, Fische und die Mücke hat Paul Klee seiner Nichte

gen Bewohner? Aus Papier, Karton, Kleister und Acrylfarben baut alter als Tierzirkus gemalt. Mit Glasplatte, Linolfarbe und viel Phantasie

Montag sich jeder seine eigene Trauminsel und gestaltet sie ganz nach der

entstehen Ölpausen – dies ist eine Technik, die Zeichnung und

20.09.2010 eigenen Fantasie. Vielleicht ist die Insel sogar bewohnt?

Montag Druck zu gleich ist. Nach dem Trocknen könne die komischen

bis

24.01.2011 Dressurnummern noch weiterbearbeitet werden.

Mittwoch

bis

22.09.2010

Donnerstag

jeweils

27.01.2011

9 – 12 Uhr

jeweils

9 – 12 Uhr

22 23


Für Vorschulkinder

und

Kinder im

Grundschulalter

Montag

14.02.2011

bis

Donnerstag,

17.02.2011

jeweils

9 – 12 Uhr

Für Vorschulkinder

und

Kinder im

Grundschulalter

Montag

28.03.2011

bis

Donnerstag

31.03.2011

9 – 12 Uhr

Ein Zuhause für Flupp und seine Freunde

Wir bauen ein Aquarium für viele Meeresbewohner. In der Technik

der Hinterglasmalerei bekommen Delphin, Clownsfisch und auch

das Seepferdchen ein neues Zuhause. Ungewöhnliches Material

wird verbunden mit einem ganz alten Kunsthandwerk, das auch

schon die Maler der Künstlergruppe „Blauer Reiter“ faszinierte.

„Kopf, Rücken & Fuß...” das kleine Einmaleins

des Buchbindens

Mit der Kunstwerkstatt zinnoberROT Aachen

Kaiserliche Buchkinder

Was ist ein Kopf beim Buchbinden? Und haben Bücher einen

Rücken und auch Füße? Die Kinder lernen die ersten „Schritte”

des Buchbindehandwerks. Jedes Kind wird nach den 3 Stunden ein

selbst gemachtes „Büchlein” mit nach Hause nehmen können.

Für Lehrer/

innen,

Erzieher/

innen und

andere große

Leute

Samstag

19.02.2011

9 – 16 Uhr

Fortbildungsseminar „Buch- & Schreibwerkstatt“

Mit der Kunstwerkstatt zinnoberROT Aachen

Kennen Sie die Arbeit der „Kaiserlichen Buchkinder“?

Diese Fortbildung richtet sich an alle, die nach der Idee der

„Leipziger Buchkinder“ mit Kindern eigene Geschichten schreiben

möchten und als Buch binden wollen.

In der Buchwerkstatt können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen

unter fachkundiger Begleitung ein eigenes Buch herstellen und

den Prozess des eigenständigen Schreibens und Illustrierens für

Kinder kennen lernen und ausprobieren.

Die Vermittlung der Buchkinderregeln steht im Mittelpunkt des

Buchkinderseminars. Jede/r Seminarteilnehmer/in wird am Ende

der Fortbildung ein kleines (DIN A5 / oder DIN A4) gebundenes

Buch mit Original Linolfarbdruck gefertigt haben. Schriftliches

Begleitmaterial inklusive.

Mehr Informationen über die Arbeit der „Buchkinder“ bundesweit

unter www.buchkinder.de

Das Seminar ist ganztägig inklusive einer Mittagspause.

Max. 6 Teilnehmer/innen

Kosten inklusive Material und Mittagsimbiss: 75 Euro

Anmeldung erforderlich unter 0241/4 32-4960

24 25


Samstag

09.10.2010

15 – 17 Uhr

Zwischenzeiten

14. Internationales Erzählfestival in der Barockfabrik

und an anderen Orten

Wenn einer eine Reise tut….

Zwischen-Zeiten begibt sich mit dem Thema „Weisheit“ auf Reisen.

Brücken aus Geschichten und Märchen spannen sich von der

altehrwürdigen Kaiserstadt zu der europäischen Kulturhauptstadt

RUHR 2010.

Feen, Drachen, Elfen, die Ahnen, Kinder und Riesen weisen den

Weg von Aachen und der Städteregion nach Gelsenkirchen. Und

viele werden kommen! Zu den 14 Erzählern gesellen sich Mullah

Nasreddin auf seinem Esel, die Bürger von Chelm und Schilda, der

Schelm Till und sein englischer Kollege Jack. Ja, es scheint als ob

die ganze Zunft der Narren auf der Bühne von „Es war einmal..!“,

Once upon a time! .„Il etait une fois!“ ihren Humor versprüht.

Man ist in guter Gesellschaft. Nebenbei sitzen Elfen auf Brückenpfeilern

und Ungeheuer belauern die Reisenden.

Über den Märchen- und Geschichtenbrücken schwebt ein Adler,

gleitet eine Eule, krächzt ein Rabe, während eine Spinne und eine

Schildkröte ruhig und gelassen das emsige Treiben beobachten.

„Es ist gut so!“ sagen die Weltenschöpfer.

„stories, stories, stories“

In englischer Sprache

Barockfabrik

4000 Jahre warten darauf, gehört zu werden!

mit Ron Evans „keeper of the stories“

Eintritt: 8 Euro

15.30 –

17.30 Uhr

20 – 22 Uhr

„Kostproben: Geistiges und Geistiges!“

In deutscher und englischer Sprache

Couven-Museum, Hühnermarkt 17, 52062 Aachen

Miraculix bringt den Geist der Rebe mit und Jack sein Guiness!

Ein guter Tropfen wird auch in Chelm gern genossen und wo findet

sich das Maß aller Dinge? Genießen Sie die närrischen und /oder

weisen Geschichten und kosten dabei Destilliertes, Vergorenes,

Geschäumtes.

Mit Tuup, Petronella von Dijk, Gidon Horowitz, Hedwig Rost

Eintritt: 15 Euro (nur Vorverkauf)

„Jenseits von Babylon!“

In deutscher, französischer, englischer und niederländischer

Sprache

KuKuK – Ehemaliges deutsches Zollhaus und ehemaliges

belgisches Zollhaus, Eupener Straße 420 / Aachener Straße 261a

Erzähler und Zuhörer begeben sich auf eine Reise durch die Zeit.

In vier Sprachen wird erzählt und jeder versteht, wie in den Zeiten

vor dem großen Turmbau! Räumlich und zeitlich das hier und jetzt

verlassend, werden draußen an den Zeitzeichen des Krieges Geschichten

erklingen, um dann im ehemaligen Grenzhäuschen die

Reise fortzusetzen. Was ist die Sprache der Ahnen und Geister?

Werden die Geschichten, die Fremdsprachen Licht auf diese Fragen

werfen? Lassen Sie es uns gemeinsam ausprobieren!

mit Hugh Lupton, Petronella van Dijk, Gidon Horowitz, Ron Evans

Eintritt: 12 / 10 Euro

Vorverkauf: Kinderbuchhandlung Schmetz am Dom

AZ/AN Ticketshop Mayersche Buchhandlung

Klenkes Ticket im Kapuziner Karree

26 27


Für Kinder

von 6 bis 10

Jahren

Montag

11.10.2010

bis Freitag

15.10.2010

jeweils

9 – 14 Uhr

Herbstferien

Urlaub auf dem Bauernhof

Kreatierischer Herbstferienworkshop

Wenn der Bauernhof Schatten wirft…

Mit Annette Koffer und Céline Leuchter

Inspiriert von den Eindrücken des Bauernhofs bauen wir Schattenfiguren.

Mit Naturmaterialien und Fundstücken entstehen

ganz eigene Wesen. Hinter einem Tuch verborgen, erzählen uns

die Schatten eure Geschichten, die wir für euch mit der Kamera

einfangen.

Maximal 12 Kinder

Filzwerkstatt

Mit Christina Duben und Gabriele Seuren

Wir filzen Tiere, Figuren und eine Gras- oder Seelandschaft aus

weicher Schafswolle. Das Bauernhaus und den Stein baut ihr aus

Holz und Pappe, Möbel, kleine Teppiche, Vorhänge und Geschirr

aus Ton, denn auch diese Kleinigkeiten dürfen im Bauernhaus

nicht fehlen.

Maximal 12 Kinder

Es ist nur jeweils die Teilnahme an einem der beiden Kurse

möglich. Die Teilnahme kostet pro Kurs und Kind 65 Euro

(Geschwisterkind in einem der beiden Kurse: 50 Euro).

Kosten inklusive Material und Mittagessen aus kontrolliert

biologischem Anbau.

Anmeldung erforderlich unter 0241/4 32-4960

Für Kita-

gruppen und

Schulklassen

bis 6. Klasse

Termine nach

Absprache

Die Welt beim Wort genommen

Stadterzählerin Regina Sommer

Haus der Märchen und Geschichten

Stadtlegenden, die alten Sagen, Märchen und Erzählungen aller

Völker verbinden uns über Raum und Zeit miteinander. Wie eh und

je bringt die Stadterzählerin Regina Sommer die Geschichten zu

den Kindern. Ob in die Kita oder die Schule, ob griechische Sagen

oder russische Märchen, wir schicken Ihnen das Abenteuer ins Haus.

2 Euro pro Person

Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin unter 02 41/4 32-4960

28 29


Für Kitagruppen

und

Familien mit

Kindern ab

3 Jahren

Freitag

19.11.2010

10 und 12 Uhr

Samstag

20.11.2010

14.30 und

16.30 Uhr

Zum Glück gibt's Kinder-

und Jugendbuchwochen

Die Geschichten, die die Kinder bei den Kinder- und Jugendbuchwochen

zu hören bekommen, erzählen vom eigenen Werden der

vorgestellten Personen, geben Beispiele ohne Vorgaben zu machen

und lassen an einem keinen Zweifel: An das Ende eines Tages

voller Abenteuer gehören ein gemütliches Sofa aus Plüsch und

ein gutes Buch. Die 17. Aachener Kinder- und Jugendbuchwochen

gehen vom 2. bis zum 23. November 2010. Veranstaltungen finden

statt in der Stadtbibliothek, der Stadtteilbibliothek Ost, Aretzstraße

und natürlich in der Barockfabrik.

Mehr Informationen und Anmeldungen unter:

www.kinder-und-jugendbuchwochen.de

Die . Aachener Kinder- und Jugendbuchwochen sind eine Veranstaltungsreihe

des gemeinnützigen Vereins Kinder- und Jugendliteraturhaus

Aachen e.V.

Oh, wie schön ist Panama

Figurentheater GingGanz

Auf der Bühne ein großer Pappkarton. Wenn er aufgeht,

öffnet sich vor den Augen der Zuschauer eine kleine Welt: Die Welt

vom kleinen Bär und vom kleinen Tiger. Kleiner Bär geht jeden Tag

zum Fluss Fische angeln, und Kleiner Tiger geht in den Wald Pilze

finden. Eines Tages fischt Kleiner Bär aus dem Fluss eine Kiste,

die überall und wunderbar nach Bananen riecht, eine Kiste aus

Panama. Und das ist der Beginn einer wunderbaren Reise. Einer

Reise des kleinen Bären und des kleinen Tigers in das Land ihrer

Träume. Sie begegnen der Maus, dem Fuchs, der Kuh, dem Hasen

und dem Igel, sie erfahren wie die Welt von oben aussieht und wie

schön ein Plüschsofa ist.

Für Familien

Sonntag

21.11.2010

11 – 13 Uhr

Für Kinder

ab 5 Jahren

Dienstag

23.11.2010

9.30 und

11 Uhr

Viel Glück im neuen Jahr! Ein Kalender für alle

Kalenderwerkstatt für Familien mit der Kunstwerkstatt

ZinnoberROT

„Ein glückliches neues Jahr“ wünschen die Menschen sich zur

Jahreswende und hoffen auf viele schöne Stunden gemeinsam

mit ihren Lieben. Drei davon wollen wir mit Ihnen gemeinsam

verbringen und damit schon die Grundlage für ein wundervolles

nächstes Jahr schaffen, denn Planung ist alles. Mit Linolfarbe,

Walze und viel Kreativität stellen Mutter/Vater/Oma/Opa und

Kind Drucke her, die dann in den Familienkalender für das

nächste Jahr gebracht werden. Jeder Monat wird von einem

selbst hergestellten Linolfarbdruck geschmückt.

Die Druckwerkstatt geht über 3 Zeitstunden.

Einzelkarten ab 04.10.2010 in der Buchhandlung Schmetz Junior,

Telefon 02 41/4 09 08 61 und im Buchladen Pontstraße 39,

Telefon 02 41/ 2 80 08, Kinder 4 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Schnurzpiepegal

Ein Lesetheater mit Live-Musik und bewegten Bildern im Koffer.

Spiel und Inszenierung: Barbara Steinitz und Björn Kollin

Komposition: Björn Kollin

Geht man durch die Straßen und Parks einer Stadt, sieht man,

dass alle Hunde wie ihre Herrchen und Frauchen aussehen. Aber

es gibt Ausnahmen. Leonora liebt Opern über alles und lebt mit

Hund Fidelio zufrieden zusammen. Zwei Straßen weiter wohnt

Joschka mit seiner Hündin Pistazia. Auch die beiden sind zusammen

glücklich. Doch auf der Straße rümpfen die Leute die Nase

und lachen über Leonora und Joschka, die so gar nicht zu ihren

Hunden passen. Aber das ist beiden egal. Na, fast egal…

Als sie alle sich eines Tages zufällig begegnen, ist es sofort klar,

was zu tun ist: Sie tauschen ihre Hunde. Endlich passt alles zusammen.

Doch glücklich sind deswegen nicht. Im Gegenteil, alle vier

werden immer trauriger und können sich nicht erklären warum. Bis

zu dem Tag, als sie sich zufällig ein zweites Mal begegnen…

Eine witzige Liebesgeschichte, in der es um Außenseitertum,

Einsamkeit und Selbstakzeptanz geht.

Anmeldung für Gruppen nur online bis 17.09.2010

Pro Person: 3,50 Euro

Einzelkarten ab 04.10.2010 in der Buchhandlung Schmetz Junior,

Telefon 02 41/4 09 08 61 und im Buchladen Pontstraße 39,

Telefon 02 41/ 2 80 08, Kinder 4 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Anmeldung für Gruppen nur online bis 17.09.2010

30 2 Euro pro Person

31


Für Kinder

ab 6 Jahren

Samstag

04.12.2010

oder

Samstag

18.12.2010

11 – 17 Uhr

Für Kinder

ab 6 Jahren

Samstag

29.01.2011

11 – 17 Uhr

Für Eltern

mit Kindern

ab 6 Jahren

Samstag

09.04.2011

11 – 17 Uhr

Die Filzwerkstatt in der Barockfabrik

Mit Christina Duben und Gabriele Seuren von der Filzwerkstatt

Aachen. Kleine, feine, nützliche und schöne Dinge aus weicher,

bunter Schafswolle, Olivenseife und Wasser. Bei allen Workshops

wird für Getränke und eine Mahlzeit mit Zutaten aus kontrolliert-

biologischem Anbau gesorgt. Informieren Sie uns, falls Ihr Kind

an Allergien leidet.

Für alle Kinderkurse gilt eine maximale Anmeldezahl von

12 Kindern, für Eltern-Kind-Kurse maximal 20 Personen.

Anmeldungen unter 02 41/4 32-4960

Weihnachtsworkshop

In diesem Workshop könnt Ihr kleine, feine Weihnachtsgeschenke

filzen. Christbaumschmuck, Tischdecken, Wandbilder, Lichterketten…

und vieles mehr.

Eure Geschenke packt ihr dann in selbst bedrucktes Geschenkpapier

ein.

Kosten: 20 Euro inklusive Material und Mittagessen.

Wintertiere und Eislandschaften

Wir filzen Eisbären, Pinguine, einen Polarfuchs, ein Iglu oder einen

kleinen Eskimo. Alles, was euch an den Winter denken lässt.

Kosten: 20 Euro inklusive Material und Mittagessen.

Frühlingserwachen

Eltern und Kinder können an diesem Tag gemeinsam filzen. Unser

Thema ist der Frühling, die erwachende Natur und die Osterzeit.

Wir filzen Osterschmuck, kleine Hasen, Igel, Schmetterlinge, wunderschöne

Frühlingsblumen.

Kosten pro Person: 15 Euro inklusive Material und Mittagessen.

Für Kinder

von 3 bis 8

Jahren

Montag

07.02.2011

10 Uhr und

14.30 Uhr

Kinderkonzert

im Superwaljahr

Bewegungslieder mit Fredrik Vahle

„Jedes Kinderpublikum ist anders. Das hängt von unterschiedlichen

Faktoren ab, auf die ich Rücksicht nehme, die sich oft aber

erst aus den unterschiedlichen Dialogphasen mit dem Publikum

ergeben. Die Kinder sollen nicht den Eindruck haben, dass hier ein

Programm „durchgezogen” werden soll. Deshalb ist die Reihenfolge

der Lieder und Programmphasen variabel. Einzelne Lieder

können aufgrund der Wünsche der Kinder oder meiner eigenen

Entscheidung noch dazukommen.”

Fredrik Vahle: Flupp, der kleine Flipper.

Kinderkonzert

Fredrik Vahle hat mit Walen und Delfinen viel erlebt. Er hat das

Leben dieser Tiere auf der kanarischen Insel La Gomera in

Zusammenarbeit mit dem Verein zum Schutz der Meeressäuger

M.E.E.R. e.V. und in Neuseeland erkundet. Und er hat aus seinen

Erfahrungen Lieder gemacht. Sie erzählen vom Leben und der

Lebensfreude dieser Tiere, aber auch von ihren erstaunlichen

Fähigkeiten und von der Beziehung der Menschen zu ihnen –

und umgekehrt.

Flupp, der kleine Flipper, Paule Pottwal und Winni, der Wal – viele

Kinder kennen die Figuren aus Fredrik Vahles neuen Liedern schon

von Kinderkonzerten. Dass Fredrik Vahle in Neuseeland nicht nur

viel über und mit Walen und Delfinen gelernt hat, hört ihr an den

lautmalerischen, maoriartigen Gesängen, die immer mal zu hören

sind: Hier kann man so richtig mitstampfen, da treffen für uns

ungewöhnlich ganz gewaltig kehlige Laute wie aus den tiefsten

Tiefen zusammen mit ganz hohen, schrillen oder auch lieblichen

wie direkt aus dem Himmel. Kinder können hier mit Singen und

Bewegungen gut einsteigen, und der Energiefluss im gesamten

Körper kommt in Gang. – Vor allem aber geht's ins Wasser, wir

springen und schwimmen mit Flupp, Paule und Winni, die uns ihr

Leben in ihrer großen, fremden Wasserwelt in Delfinisch näherbringen.

Einzelkarten: Kinder 4 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Gruppen: pro Person 3,50 Euro

Vorverkauf: Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

32 33


Für Kinder

ab 4 Jahren

Samstag

26.03.2011

15 Uhr

Von einem, der auszog, das Zaubern

zu lernen

Zaubertheater GEKI

„Richtige Zauberei, die gibt es nur in Märchen, in der Fantasie

und in euren Träumen. Ich tue nur so, als ob ich zaubern könnte“,

erklärt Gert Haller seinen Zuschauern. Nur um dann sein Bestes

zu tun, um als Ein-Mann-Zaubertheater GEKI das Gegenteil zu

beweisen. Denn auch in seinem neuen Programm „Von einem, der

auszog, das Zaubern zu lernen” versteht er es, die kleinen und

großen Zuschauer zu begeistern und fast eine Stunde lang zum

Staunen und Lachen zu bringen.

Das Besondere an dem Programm von GEKI, der 2005 zum Preisträger

bei den Deutschen Meisterschaften in der Sparte „Zaubern

für Kinder” wurde, sind nicht nur seine originellen Tricks. Auch

seine eher unkonventionelle Art, eine Show nicht nur für, sondern

vor allem mit den Kindern zu gestalten, gehört zum Erfolgsrezept

des Künstlers. Das gekonnte Wechselspiel aus verblüffender Magie

und scheinbar unfreiwilliger Komik ist genau das Richtige für

einen zauberhaften Nachmittag.

20-jährige Berufspraxis machen GEKI (Gert Haller) zu einem der

erfahrensten Vertreter Deutschlands in Sachen „Zauberkunst

für Kinder”. Hunderte Kindergärten und Schulen und zahlreiche

Jugendämter kennen und schätzen bereits seine Qualitäten.

Einzelkarten: Kinder 4 Euro, Erwachsene 5,50

Gruppen: pro Person 3,50 Euro

Vorverkauf ab 24.01.2011:

Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

Für Kinder

im Grundschulalter

Samstag

19.03.2011

15 Uhr

Mittwoch

23.03. und

Donnerstag

24.03. 2011

Samstag

02.04.2011

Ein Panda

ist kein Känguru

Liliane Susewind

Lesung mit Tanya Stewner

Eine Kooperation mit der Buchhandlung Schmetz Junior

Tier-Dolmetscherin Liliane Susewind muss sich um ein verstoßenes

Pandababy kümmern. Auf der Suche nach einer neuen Mama für

den Panda trifft sie auf die einsame Kängurudame Kylie, die den

Kleinen sofort in ihren Beutel aufnimmt. Es dauert nicht lang, bis

das Pandababy die ersten Schwierigkeiten mit dem „sprunghaften“

Beutelleben bekommt. Ist diese ungewöhnliche Adoption

wirklich eine so gute Idee?

Tanya Stewner liest aus ihrem neuen Buch und freut sich auch

über die Fragen der Kinder.

Tanya Stewner wurde 1974 im Bergischen Land geboren und

begann bereits mit zehn Jahren Geschichten zu schreiben. Nach

ihrem Studium arbeitete sie als Übersetzerin und Lektorin und

widmet sich inzwischen ganz der Schriftstellerei. Mit ihrer Kinderbuchreihe

„Liliane Susewind” hat sie einen riesigen Erfolg. Für

den ersten Band „Mit Elefanten spricht man nicht!“ erhielt

sie den „Goldenen Bücherpiraten“.

Eintritt: Kinder 4 Euro , Erwachsene 5 Euro

Vorverkauf: Buchhandlung Schmetz Junior, Telefon 02 41/4 09 08 61

Demnächst in diesem

Theater

Vorschau auf März/April 2011

Mirjam Pressler zu Gast

in der Barockfabrik im Rahmen der Jüdischen Kulturtage

Die Jüdischen Kulturtage werden vom 20.03. – 17.04.2011 in mehr

als 20 Kommunen und jüdischen Gemeinden in NRW stattfinden.

Auch dann wird, wie bei den vorangegangenen Kulturtagen, die

Präsentation zeitgenössischer jüdischer Kunst und Kultur im Vordergrund

stehen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Mehr Information ab Dezember 2010 unter:

www.juedische-kulturtage-rheinland.de

Scheibub und Johanna Schmidt

präsentieren ihr Programm mit Pantomime und Geige.

34 35


September 10

November 10

Dezember 10

Januar 11

Februar 11

März 11

Auf Anfrage

Oktober 10

November 10

Dezember 10

Januar 11

Februar 11

März 11

April 11

Oktober 10

Februar 11

März 11

Übersicht

Für Kitagruppen, Schulklassen

und OGS-Gruppen

Momo reloaded Theater

Jim Knopf im Bilderbuch Lesung

Jim Knopf (im Ludwig Forum) Figurentheater

Alex und die gelbe Maus Theater

Frederik Theater

Eine Insel mit zwei Bergen… Workshop

Der gestiefelte Kater Figurentheater

Zeichnen mit der Schere Workshop

Oh, wie schön ist Panama Figurentheater

Schnurzpiepegal Lesetheater

Post für das Christkind! Workshop

Ritter Rost feiert Weihnachten Figurentheater

Simon und das Kind in der Krippe Figurentheater

Kunststück der Tiere Workshop

Bewegungslieder mit Fredrik Vahle Kinderkonzert

Ein Zuhause für Flupp und seine Freunde Workshop

„Kopf, Rücken & Fuß …” Workshop

Matti Patti Bu Theater

Die Welt beim Wort genommen Märchen und Geschichten

Für Familien

Der kleine Rabe Socke Figurentheater

Urlaub auf dem Bauernhof Herbstferienworkshops

Ein Ort zum Glück Figurentheater

An der Arche um Acht Theater

Oh, wie schön ist Panama Figurentheater

Ein Kalender für alle Workshop

Die Heinzelmännchen von Köln Figurentheater

Weihnachtsworkshop Workshop

Ritter Rost feiert Weihnachten Figurentheater

Simon und das Kind in der Krippe Figurentheater

Du hast angefangen! Nein, du! Figurentheater

Wintertiere und Eislandschaften Workshop

Sindbad der Seefahrer Figurentheater

Bewegungslieder mit Fredrik Vahle Kinderkonzert

Jona und der Wal Figurentheater

Die kleine Meerjungfrau Figurentheater

Königs Weltreise Schattentheater

Liliane Susewind – Ein Panda ist kein … Lesung

Von einem, der auszog, das Zaubern … Zaubertheater

Frühlingserwachen Workshop

Für Erwachsene

Zwischenzeiten (verschiedene Orte) Erzählfestival

Die Gesänge der Wale Figurentheater

Fortbildung „Buch- & Schreibwerkstatt“ Seminar

Königs Weltreise Schattentheater

36 37

Seite

Dienstag 14.09. 10 Uhr ab 12 Jahre 7

Donnerstag 23.09. 9 Uhr + 10.30 Uhr ab 3 Jahre 9

Samstag 25.09. 14.30 + 16.30 Uhr ab 4 Jahre 9 + 14

Dienstag 28.09. 9 Uhr + 11 Uhr ab 3 Jahre 10 + 20

Donnerstag 30.09. 9 Uhr + 11 Uhr ab 4 Jahre 11 + 20

Mo – Mi 20. – 22.09. 9 – 12 Uhr Kita 8 + 22

Dienstag 21.09. 9.30 Uhr + 11 Uhr 2. + 3. Klasse 13

Mo – Do 15. – 18.11. 9 – 12 Uhr 1. – 4. Klasse 23

Fr – Sa 19. + 20.11. 14.30 + 16.30 Uhr ab 3 Jahre 30

Di 23.11. 9.30 + 11 Uhr 2. – 4. Klasse 29

Mo – Do 06. – 19.12. 9 – 12 Uhr Kita – 4. Klasse 23

Freitag 10.12. 10 Uhr + 14 Uhr

+ Samstag 11.12. 14.30 + 16.30 Uhr ab 5 Jahre 16

Mo – Fr 13. – 17.12. 11 Uhr

+ Sa 18.12. 14.30 + 16.30 Uhr ab 3 Jahre 16

Mo – Do 24. – 27.01 9 – 12 Uhr Vorschule – 4. Kl. 23

Mo 07.02. 10 Uhr + 14.30 Uhr 3 – 8 Jahre 33

Mo – Do 14. – 17.02. 9 – 12 Uhr Vorschule – 4. Kl. 24

Mo – Do 28. – 31.03. 9 – 12 Uhr Vorschule – 4. Kl. 24

Dienstag 29.03. 9 Uhr + 11 Uhr ab 6 Jahre 21

Kita – 6. Klasse 29

Samstag 02.10. 14.30 + 16.30 Uhr ab 3 Jahre 14

Mo – Fr 11. – 15.10. jew. 9 – 14 Uhr 6 – 10 Jahre 28

Samstag 06.11. 14.30 + 16.30 Uhr ab 4 Jahre 15

Samstag 13.11. 14.30 + 16.30 Uhr ab 6 Jahre 21

Fr – Sa 19. + 20.11. 14.30 + 16.30 Uhr ab 3 Jahre 29

So 21.11. 11 – 13 Uhr Familien 31

Samstag 27.11. 14.30 + 16.30 Uhr ab 3 Jahre 15

Samstag 04. oder 18.12. ab 6 Jahre 32

Freitag 10.12. 10 Uhr + 14 Uhr

+ Samstag 11.12. 14.30 + 16.30 Uhr ab 5 Jahre 16

Mo – Fr 13. – 17.12. 11 Uhr

+ Sa 18.12. 14.30 + 16.30 Uhr ab 3 Jahre 16

Samstag 15.01. 14.30 + 16.30 Uhr 4 – 9 Jahre 17

Samstag 29.01. 11 – 17 Uhr ab 6 Jahre 32

Samstag 05.02. 14.30 + 16.30 Uhr ab 5 Jahre 18

Mo 07.02. 10 Uhr + 14.30 Uhr 3 – 8 Jahre 33

Samstag 19.02. 14.30 + 16.30 Uhr ab 5 Jahre 19

Samstag 26.02. 14.30 + 16.30 Uhr ab 4 Jahre 19

Freitag 18.03. 14 Uhr ab 7 Jahre 21

Samstag 19.03. 15 Uhr 6 – 10 Jahre 35

Samstag 26.03. 15 Uhr ab 4 Jahre 34

Samstag 09.04. 11 – 17 Uhr ab 6 Jahre 32

Samstag 09.10. verschiedene Zeiten + ab 14 Jahre 26

Freitag 18.02. 20 Uhr 18

Samstag 19.02. 9 – 16 Uhr + Jugendliche

25

Freitag 18.03. 20 Uhr 21


Für

Erwachsene

donnerstags

um 19.30 Uhr

Fr 21.01.

Sa 22.01.

So 23.01.

Fr 28.01.

Sa 29.01.2011

Stadtpuppenbühne „Öcher Schängche“

Seit dem Jahr 1921 besteht das Stadtpuppentheater mit seinen

Stabpuppen und dem wesentlichen Merkmal, dem Öcher Platt. In

den Stücken für Kinder beträgt der Anteil an Aachener Mundart

maximal 40%.

Pech und Schwefel

25.10., 26.10., 27.10., 28.10., 29.10.2010

16.11., 17.11., 18.11., 19.11.2010

21.12., 22.12., 23.12.2010

Et leddelich Klieblatt

13.01., 03.02., 17.03., 07.04., 02.06.2011

Vorverkauf: jeweils montags bis donnerstags vor der Vorstellung

10 – 12.30 Uhr, Telefon 02 41/17 20 16

Karnevalsprogramm

Öcher fiere met et Schängche Fastelovvend

Vorverkauf nur am Samstag, 04.12.2011 von 11 – 13 Uhr

Für Kinder

ab 5 Jahren

sonntags

um 15 Uhr

Der Teufel in Aachen

26.09.2010

Der goldene Baum

03.10., 10.10., 31.10., 07.11.2010

Aschenbrödel

14.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.2010

Schängchen und der Flaschengeist

09.1., 16.01., 06.02., 13.02.2011

Die Wundergeige

20.02., 27.02., 13.03., 20.03.2011

Kobold vom Lavenstein

28.03., 03.04., 10.04., 17.04.2011

Vorverkauf: jeweils am Sonntag 10 – 12.30 Uhr

Für alle Vorstellungen: Kinder: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro

Erwachsene: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

Reservieren Sie bitte telefonisch zu den jeweils

angegebenen Zeiten unter 02 41/17 20 16.

38 39


Café Couleur Räume mieten

Das Café Couleur ist das Café in der Barockfabrik.

Sie können das Café mit oder ohne Bewirtung für Ihre Veranstaltungen

mit bis zu 50 Personen mieten. Im Sommer steht zusätzlich

eine Außenterrasse mit ca. 50 Plätzen zur Verfügung. Darüber

hinaus bieten wir Ihnen die Bewirtung im Roten Saal und in

weiteren Räumen der Barockfabrik an.

Café Couleur

Inhaber: Heinrich Schornstein

Löhergraben 22

52064 Aachen

Telefon 02 41/2 55 83

E-Mail info@cafe-couleur.de

www.cafe-couleur.de

Geöffnet montags bis freitags von 17 Uhr bis 24 Uhr

samstags, sonn- und feiertags nach Bedarf

Café

Couleur

Der Kulturbetrieb vermietet diverse Kurs- und Arbeitsräume für

künstlerische Aktivitäten, Theaterproben, Tagungen und Feiern.

Für kleinere Aufführungen oder Lesungen ist der Rote Saal mit

seinen 105 qm Größe eine geeignete Räumlichkeit.

Roter Saal

105 qm (Länge 15,50 m; Breite 6,75 m; Höhe 3,40 m

Zugelassen für 130 Personen

Zuschauerbegrenzung abhängig von Bühnengröße

Multifunktionsraum

39,5 qm (Länge 7,50 m; Breite 5,25 m; Höhe 3,25 m)

Malereiraum

45 qm (Länge 8,10 m; Breite 5,55 m; Höhe 3,25 m)

Theaterraum

68,5 qm (Länge 9,50 m; Breite 7,20 m; Höhe 3,25 m)

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kulturservice

Telefon 02 41/4 32-4920 bis-4924

40 41


42

Vorverkauf

Für die Veranstaltungen der Barockfabrik – Zentrum für Kinder-

und Jugendkultur, inklusive der Reihe Theater Starter, soweit in

diesem Heft beworben, läuft der Vorverkauf über:

Buchhandlung Schmetz Junior

Kleinmarschierstraße 30/32

52062 Aachen

Telefon 02 41/4 09 08 61

Fax 02 41/40 39 82

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 9.30 – 19 Uhr

Samstag 9.30 – 18 Uhr

Einzelkarten: Jugendliche 4 Euro / Erwachsene 5,50 Euro

Gruppen pro Person: 3,50 Euro

Kooperationspartner

Buchhandlung Schmetz Junior

www.kinderbuchhandlung-aachen.de

Haus der Märchen und Geschichten

www.maerchen-und-geschichten.de

Kinder- und Jugendliteraturhaus Aachen e.V.

www.kijuli-haus.de

Rosenfisch Figurenspiel

www.rosenfisch.de

Kunstwerkstatt ZINNOBERROT

www.kunstwerkstatt-zinnoberrot.de

Christina Duben, Gabriele Seuren, Filzwerkstatt

Theater Starter

www.theaterstarter.de

Westbhf.

Bleiberger Str.

Westpark

Roermonder Straße

Langer

Turm

Lütticher Straße

Turmstraße

RWTH-

Hauptgeb.

Vaalser Straße

Aachen-

Schanz

2009

Königshügel

Ponttor

Templergraben

Lousberg

Pon t - straße

Löhergraben

Jakob- straße

Dom

Salvatorberg

Ludwigsallee

Saarstraße

Markt Großkölnstr.

Rathaus

Schanz Mozartst r.

Kleinm.

Boxgraben

Seilgraben

Elisenbrunnen

Theater

S oerser We g

Marschiertor

Bushof

Hauptbahnhof

Barockfabrik

Zentrum für Kinder- und Jugendkultur

Löhergraben 22

52064 Aachen

Telefon 02 41/4 32-4960

barockfabrik@mail.aachen.de

www.barockfabrik.de

Impressum

K refelder Straße

Monheimsallee

Couve n str.

Adalbertstr.

Hars- campstraße

Theaterstraße

Kurgarten

Stadtgarten

Römerstr aße

Kasinostraße

Heinrichsallee

Kaiserplatz

Wilhelmstraße

J ü licher Straße

Aretzstraße

Europaplatz

Adalbertsteinweg

Z o ller nstraße

Blücherplatz

Oppenhoallee

Burg

Frankenberg

Bismarckstraße

Ostfriedhof

Herausgeber:

Kulturbetrieb der Stadt Aachen, Barockfabrik – Zentrum für Kinder- und Jugendkultur,

Löhergraben 22, 52064 Aachen

Redaktion (verantwortlich): Alexandra Lünskens

Telefon: 02 41/4 32-4962, alexandra.luenskens@mail.aachen.de

Gestaltung: Annette Kremer-Königs, Atelier für Grafik und Design

Bildnachweis:

Rocko Barocko, Illustrationen: Sarah Nix, Titel, Seite 3, Seite 6, Seite 31, Rückseite

Barockfabrik, Foto: Andreas Herrmann, Seite 2

Café Couleur, Fotos: Ricarda Grothey, www.eye-comm.de, Seite 40

Lageplan: dunker.de, Seite 43

Für alle anderen Abbildungen liegen die Bildrechte bei den entsprechenden Verlagen

oder Veranstaltern.

Druck: Druck- & Verlagshaus Mainz GmbH, Aachen

Alle Angaben entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung.

Änderungen vorbehalten, Stand Juli 2010

A544

Eifel- straße

Stolberger Straße

Anzeige


Zentrum für

Kinder- und Jugendkultur

Löhergraben 22

52064 Aachen

www.barockfabrik-aachen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine