HALBJAHRESBERICHT - Sauren

sauren

HALBJAHRESBERICHT - Sauren

HALBJAHRESBERICHT

Sauren Global Hedgefonds Opportunities

31. Dezember 2011

Kapitalanlagegesellschaft Fondsmanager


INHALTSVERZEICHNIS

TÄTIGKEITSBERICHT

2

Seite 3-4

VERMÖGENSAUFSTELLUNG DES FONDS

Sauren Global Hedgefonds Opportunities Seite 5-6

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT, DEPOTBANK, GREMIEN UND FONDSMANAGEMENT

Seite 7


TÄTIGKEITSBERICHT

Der Sauren Global Hedgefonds Opportunities ist ein in

Deutschland domizilierter Dach-Hedgefonds, welcher am

19. Januar 2007 von der HANSAINVEST aufgelegt wurde

und in Hedgefonds investiert.

1. ANLAGEZIEL UND ANLAGEPOLITIK

Der Sauren Global Hedgefonds Opportunities strebt als

Anlageziel die Erwirtschaftung eines positiven Ertrags in

Euro an. Der Ertrag soll dabei mit einer geringen

Abhängigkeit von den Entwicklungen an den einzelnen

Finanzmärkten erzielt werden.

Für das Portfolio wurden im Berichtszeitraum Anteile an

Hedgefonds, mit denen das Anlageziel verfolgt werden

kann, als Zielfonds ausgewählt. Bei der Auswahl der

Zielfonds kam neben der Analyse der Strategie und

bisherigen Performance des jeweiligen Zielfonds und der

Analyse des jeweiligen Emittenten vor allem der genauen

Beurteilung des jeweiligen Fondsmanagers eine

besondere Bedeutung zu. Aufgrund von Research-

Maßnahmen, die die Anlagephilosophie des jeweiligen

Fondsmanagers und die Performance der von ihm in der

Vergangenheit gemanagten Fonds analysieren, was

unter anderem auch durch persönliche Besuche der

Fondsgesellschaften und Fondsmanager erfolgen kann,

wurden Zielfonds mit erfolgversprechenden Fondsmanagern

ausgewählt. Darüber hinaus kam der genauen

Beurteilung des von dem jeweiligen Fondsmanager zu

verwaltenden Volumens eine besondere Bedeutung zu.

Die vorgenannten Auswahlkriterien für Zielfonds sind

nicht als abschließend zu verstehen. Ergänzend können

weitere hier nicht aufgeführte Kriterien eingesetzt

werden. Insbesondere bei jungen Zielfonds können

weitere Information herangezogen werden, wenn die

Information sinnvoll und hilfreich erscheint.

Die historische Wertentwicklung des Sauren Global

Hedgefonds Opportunities ermöglicht keine Prognose für

die künftige Wertentwicklung. Es kann keine Zusicherung

gemacht werden, dass die Ziele der Anlagepolitik

erreicht werden.

2. PORTFOLIOSTRUKTUR UND ERGEBNIS IM

BERICHTSZEITRAUM

2.1. PORTFOLIOSTRUKTUR

Im Berichtszeitraum vom 1. Juli 2011 bis zum

31. Dezember 2011 bildeten Hedgefonds der Anlagestrategie

Long/Short Equity mit unterschiedlichen

Anlagephilosophien und unterschiedlichen Anlageuniversen

einen Schwerpunkt des bewusst konzentriert

gehaltenen Portfolios. Dabei wurde sowohl in Long/Short

Equity Hedgefonds mit flexibler Ausrichtung als auch in

Long/Short Equity Hedgefonds mit Long Bias investiert.

Einen weiteren Schwerpunkt des Portfolios stellten

Multi-Strategy-Hedgefonds mit unterschiedlichen

Anlageuniversen dar. Ergänzt wurde das Portfolio um

einen Global Macro Hedgefonds sowie um einen

Distressed Credit Hedgefonds.

Die in diesem Bericht vorgenommenen Beschreibungen

und Zuordnungen der Zielfonds orientieren sich an den

Anlageschwerpunkten der einzelnen Zielfonds.

3

2.2. WESENTLICHE VERÄNDERUNGEN

Im Berichtszeitraum vom 1. Juli 2011 bis zum

31. Dezember 2011 wurden mit dem Bramshott Europe

Fund plc. sowie mit dem HSBC India Alpha Fund Ltd. zwei

neue Zielfonds in das Portfolio aufgenommen. Der Oaks

Global Opportunities Fund Ltd. wurde im

Berichtszeitraum in der Gewichtung erhöht. Ebenso

erhöhte sich die Gewichtung des Pivot Global Value

Fund. Der Polar Capital European Forager Fund Ltd.

wurde im Berichtszeitraum in seiner Gewichtung


eduziert. Der BlackRock Natural Resources Hedge Fund

Ltd. wurde im Berichtszeitraum vollständig verkauft.

2.3. WIRTSCHAFTLICHES UMFELD

Die Entwicklung der Märkte wurde im zweiten Halbjahr

2011 vor allem durch die Schuldenkrise in den

Industrieländern – insbesondere in Europa – und die

damit verbundenen Maßnahmen der Regierungen und

Notenbanken geprägt. Die Risikoaversion der

Marktteilnehmer führte an den Aktienmärkten auf

Lokalwährungsbasis per Saldo zu Kursverlusten, wobei

die Aktienmärkte der Euro-Länder sowie die Aktienmärkte

der Schwellenländer besonders deutlich nachgaben.

An den Rentenmärkten stand die Beurteilung der

Emittentenbonität im Vordergrund und die Wertentwicklung

von Unternehmensanleihen und Hochzinsanleihen

blieb insgesamt hinter der von Anleihen

ausgewählter Staaten wie der Bundesrepublik

Deutschland zurück. An den Währungsmärkten legten im

zweiten Halbjahr 2011 insbesondere die Hauptwährungen

deutlich gegenüber dem Euro zu. Vor allem

aufgrund der sehr wechselhaften Rahmenbedingungen

und einer hohen Volatilität an den Märkten stellte der

Berichtszeitraum für viele Hedgefondsstrategien ein

schwieriges Umfeld dar. Der ein breites Spektrum von

Hedgefondsstrategien und eine Vielzahl von Hedgefonds

einbeziehende HFRX Global Hedge Fund EUR Index verlor

im Zeitraum vom 1. Juli 2011 bis zum 31. Dezember 2011

insgesamt 6,9 %.

2.4. ERGEBNIS

Der Sauren Global Hedgefonds Opportunities verzeichnete

im Zeitraum zwischen dem 1. Juli 2011 und

dem 31. Dezember 2011 eine Wertminderung in Höhe

von 7,2 % 1 . Von den acht während des Berichtszeitraums

durchgängig im Portfolio befindlichen Hedgefonds

lieferten sieben Fonds einen negativen Ergebnisbeitrag.

Lediglich ein Fonds konnte den Berichtszeitraum, der von

für Hedgefondsmanager sehr schwierigen Rahmenbedingungen

geprägt war, mit einem Wertzuwachs

abschließen.

4

3. WESENTLICHE RISIKEN

3.1. ZINSÄNDERUNGS-, WÄHRUNGS- SOWIE

SONSTIGE MARKTPREISRISIKEN

Zinsänderungs-, Währungs- sowie sonstige Marktpreisrisiken

beeinflussen ständig die Wertentwicklung

der Zielfonds und damit auch die Wertentwicklung des

Dach-Hedgefonds. Um das Währungsrisiko auf Ebene des

Dach-Hedgefonds gering zu halten, wurde vorrangig in

auf Euro-abgesicherte Klassen von Zielfonds investiert

bzw. es wurde angestrebt, wenn solche nicht verfügbar

waren, das Fremdwährungsrisiko der im Regelfall auf

eine andere Währung abgesicherte Klassen teilweise

oder möglichst vollständig gegenüber dem Euro

abzusichern.

3.2. ADRESSENAUSFALLRISIKO

Im Berichtszeitraum kam es zu keinen besonderen

Vorkommnissen hinsichtlich des permanent bestehenden

Adressenausfallrisikos.

3.3. OPERATIONELLE RISIKEN

Im Berichtszeitraum kam es zu keinen besonderen

Vorkommnissen hinsichtlich der permanent bestehenden

operationellen Risiken.

3.4. LIQUIDITÄTSRISIKEN

Im Berichtszeitraum kam es zu keinen besonderen

Vorkommnissen hinsichtlich der permanent bestehenden

Liquiditätsrisiken. Alle Zielfonds waren unter

Beachtung der für jeden Zielfonds gemäß dessen

Prospekt einzuhaltenden Modalitäten veräußerbar.

4. SONSTIGE HINWEISE

4.1. KOOPERATION HINSICHTLICH DES

FONDSMANAGEMENTS

Der Dach-Hedgefonds wird unverändert von der Sauren

Finanzdienstleistungen GmbH & Co. KG gemanagt.

4.2. WEITERE EREIGNISSE

Im Berichtszeitraum haben keine wesentlichen weiteren

Ereignisse stattgefunden.

Hamburg, im Februar 2012

Mit freundlicher Empfehlung

Ihre HANSAINVEST

Hanseatische Investment-GmbH

Geschäftsführung:

Nicholas Brinckmann, Gerhard Lenschow,

Dr. Jörg W. Stotz, Lothar Tuttas

1 Zurückliegende Wertentwicklungen sind nicht notwendigerweise ein Anhaltspunkt für künftige

Ergebnisse. Die an dem Verkaufsprospekt und den gesetzlichen Vorgaben orientierten

Preisfindungsmechanismen des Sauren Global Hedgefonds Opportunities führen nur zu einer

bedingten Vergleichbarkeit mit der unterjährigen Wertentwicklung des HFRX Global Hedge Fund

EUR Index, da der Index anderen Wertfeststellungsverfahren folgt. Darüber hinaus besitzt der

HFRX Global Hedge Fund Index andere Anlageschwerpunkte und Anlagestrukturen als der

Sauren Global Hedgefonds Opportunities.


Sauren Global Hedgefonds Opportunities

Zusammengefasste Vermögensaufstellung 31.12.2011 30.06.2011

Fondsvermögen: 14.201.919,66 EUR 15.701.952,79 EUR

Umlaufende Anteile: 1.271.365 Stück 1.304.368 Stück

Vermögensaufteilung in TEUR % am 31.12.2011 % am 30.06.2011

Gruppenfremde Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken (Single-Hedgefonds)

Cayman Inseln 8.982 63,25 59,72

Insel Man 2.241 15,78 14,04

Britische Jungfraueninseln 1.125 7,92 7,88

Irland 911 6,41 0,00

Barvermögen/sonstige Vermögensgegenstände/sonstige Verbindlichkeiten

5

943 6,64 18,36

14.202 100,00 100,00


Sauren Global Hedgefonds Opportunities

Vermögensaufstellung zum 31.12.2011

Gattungsbezeichnung ISIN Markt

Stücke bzw.

Anteile

bzw. Währung

Bestand

Käufe/

Zugänge

Verkäufe/

Abgänge

31.12.2011 im Berichtszeitraum Währung Kurs

6

Kurswert

in EUR

% des

Fonds-

Vermögens

Investmentanteile

Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken (Single-Hedgefonds)

Gruppenfremde Investmentanteile 1)

Bramshott Europe Fund plc. -E- IE00B3NQPV12 ANT 9.618,562000 9.618,562000 0,000000 EUR 94,717300 911.044,22 6,41

Consilium Emerging Market

Absolute Return Fund Ltd. -A-

S.06/2008

-

ANT 1.340,327000 0,000000 0,000000 USD 924,013968 959.252,16 6,75

Consilium Emerging Market

Absolute Return Fund Ltd. -A-

S.05/2011

-

ANT 345,000000 0,000000 0,000000 USD 808,086800 215.933,78 1,52

Gladwyne Fund Ltd. -A- - ANT 10.804,365651 0,000000 0,000000 EUR 97,424807 1.052.613,24 7,41

HSBC India Alpha Fund Ltd. -NR- KYG425251322 ANT 9.876,177543 9.876,177543 0,000000 EUR 110,490000 1.091.218,86 7,68

JABCAP Global Balanced Fund Ltd. KYG498731135 ANT 6.189,349500 0,000000 0,000000 EUR 132,320000 818.974,73 5,77

LBN China+ Opportunity Fund -NR- KYG540871046 ANT 942,575000 0,000000 0,000000 USD 2.040,200000 1.489.471,31 10,49

Oaks Global Opportunities Ltd. -A- - ANT 199.877,784000 24.730,454000 0,000000 EUR 11,209500 2.240.530,02 15,78

Pivot Global Value Fund -A- KYG7130W1188 ANT 5.499,783000 6.334,783000 835,000000 USD 495,300000 2.109.878,10 14,86

Polar Capital European

Forager Fund Ltd. -AX-

KYG7151Q1073

ANT 5.031,030000 0,000000 1.100,000000 EUR 247,440000 1.244.878,06 8,77

Wiligelmo Investment Fund Ltd. VGG964051087 ANT 6.782,410000 0,000000 0,000000 EUR 165,890000 1.125.133,99 7,92

Summe der Investmentanteile EUR 13.258.928,47 93,36

Summe Wertpapiervermögen EUR 13.258.928,47 93,36

Derivate (Bei den Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen.)

Devisen-Derivate

Forderungen/Verbindlichkeiten

Devisenterminkontrakte (Verkauf)

Offene Positionen

USD/EUR 0,59 Mio. Over-the-Counter EUR -16.109,92 -0,11

USD/EUR 0,45 Mio. Over-the-Counter EUR -12.727,14 -0,09

USD/EUR 2,55 Mio. Over-the-Counter EUR -81.744,82 -0,58

USD/EUR 2,10 Mio. Over-the-Counter EUR -129.533,47 -0,91

Summe der Devisen-Derivate

Bankguthaben

EUR - Guthaben bei:

EUR -240.115,35 -1,69

Depotbank: Bank of New York Mellon SA/NV EUR 904.271,72

EUR

904.271,72 6,37

Guthaben in Nicht-EU/EWR-Währungen: USD 8.215,25

EUR 6.363,03 0,04

Summe der Bankguthaben EUR 910.634,75 6,41

Sonstige Vermögensgegenstände

Sonstige Ansprüche EUR 308.808,80

EUR 308.808,80 2,17

Summe Sonstige Vermögensgegenstände EUR 308.808,80 2,17

Sonstige Verbindlichkeiten 2) EUR -36.337,01 EUR -36.337,01 -0,26

Fondsvermögen EUR 14.201.919,66 100,00 3)

Anteilwert EUR

11,17

Umlaufende Anteile STK 1.271.365

Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 93,36

Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) -1,69

Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage nachstehender Kurse/Marktsätze bewertet:

Die Bewertung von Vermögenswerten, die an einer Börse zum amtlichen Markt zugelassen bzw. in einen anderen organisierten Markt einbezogen sind, erfolgt zu den

handelbaren Schlusskursen des vorhergehenden Börsentages gem. § 23 InvRBV. Nicht notierte Rentenwerte und Schuldscheindarlehen werden mit Renditekursen

bewertet. Investmentzertifikate werden zu den letzten veröffentlichten Rücknahmepreisen angesetzt. Vermögenswerte, die weder an einer Börse zugelassen noch in einen

organisierten Markt einbezogen sind oder für die ein handelbarer Kurs nicht verfügbar ist, werden mit von anerkannten Kursversorgern zur Verfügung gestellten Kursen

bewertet. Sollten die ermittelten Kurse nicht belastbar sein, wird auf den mit geeigneten Bewertungsmodellen ermittelten Verkehrswert abgestellt (§ 24 InvRBV).

Bei den Anteilpreisen der Zielfonds stützen wir uns auf die Preisbestätigungen der Administratoren. Die Anteilpreise der Zielfonds werden von der Depotbank übermittelt.

Devisenkurse (in Mengennotiz) per 31.12.2011 USD USD 1,29109 = 1 Euro (EUR)

Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen:

Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag)

Stücke bzw. Anteile bzw. Whg. in

Gattungsbezeichnung ISIN

Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken (Hedgefonds) - Gruppenfremde Investmentanteile

1.000 Käufe/Zugänge Verkäufe/Abgänge Volumen in 1.000

BlackRock Natural Resources Hedge Fund Ltd. -I- KYG6026F1147 ANT - 8.485,309000

Pivot Global Value Fund -1- KYG7130W1006 ANT - 5.586,760000

Derivate (in Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte, bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe)

Devisenterminkontrakte (Verkauf)

Verkauf von Devisen auf Termin:

USD EUR

Fußnoten:

1) Die Verwaltungsvergütung für gruppenfremde Investmentanteile beträgt:

BlackRock Natural Resources Hedge Fund Ltd. -I- 1,50% 4) HSBC India Alpha Fund Ltd. -NR- 1,50% 4) Pivot Global Value Fund -1- 1,50% 4)

Bramshott Europe Fund plc. -E- 1,25% 4) JABCAP Global Balanced Fund Ltd. 2,00% 5) Pivot Global Value Fund -A- 1,50% 4)

Consilium Emerging Market Absolute Return Fund Ltd. -A- 2,00% 4) LBN China+ Opportunity Fund -NR- 2,00% 4) Polar Capital European Forager Fund Ltd. -AX- 2,00% 4)

Gladwyne Fund Ltd. -A- 2,00% 4) Oaks Global Opportunities Ltd. -A- 1,50% 4) Wiligelmo Investment Fund Ltd. 1,50% 4)

Ausgabeaufschläge oder Rücknahmeabschläge wurden nicht berechnet.

2) noch nicht abgeführte Beratervergütung, Betreuungsvergütung, Depotbankvergütung, Verwaltungsvergütung, Verwaltungsvergütung

3) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Differenzen entstanden sein.

4) zzgl. 20 % Gewinnbeteiligung

5) zzgl. 20 % Gewinnbeteiligung bei halbjährlicher Auszahlung

Abgeschlossene Geschäfte über verbundene Unternehmen: 0,00 %

Die KAG gewährt sogenannte Vermittlungsfolgeprovision an Vermittler aus der von dem Sondervermögen an sie geleisteten Vergütung.

Die KAG erhält keine Rückvergütungen der aus dem Sondervermögen an die Depotbank und an Dritte geleisteten Vergütung und Aufwandserstattungen.

Da das Sondervermögen im Berichtszeitraum andere Investmentanteile ("Zielfonds") hielt, sind weitere Kosten, Gebühren und Vergütungen auf Ebene der Zielfonds angefallen.

143,66


KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT, DEPOTBANK, GREMIEN UND FONDSMANAGEMENT

Kapitalanlagegesellschaft: HANSAINVEST

Hanseatische Investment-GmbH

Postfach 60 09 45, 22209 Hamburg

Hausanschrift: Kapstadtring 8, 22297 Hamburg

Kunden-Servicecenter:

Telefon: 040 30057 6296

Telefax: 040 30057 6142

Internet: www.hansainvest.com

Email: service@hansainvest.de

Gezeichnetes und eingezahltes Kapital: € 10.500.000,-

Haftendes Eigenkapital: EUR 7.101.377,06

(Stand: 31.12.2010)

Gesellschafter: SIGNAL IDUNA Allgemeine Versicherung AG, Dortmund

IDUNA Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe, Hamburg

Depotbank: The Bank of New York Mellon SA/NV, Zweigniederlassung Frankfurt am Main

Gezeichnetes und eingezahltes Kapital: EUR 1.393.000.000,-

Haftendes Eigenkapital: EUR 1.399.000.000,-

(Stand 31.05.2011)

Einzahlungen: HypoVereinsbank AG, Hamburg

BLZ 200 300 00, Konto-Nr. 791178

Aufsichtsrat: Ulrich Leitermann (Vorsitzender), Vorstandsmitglied der SIGNAL IDUNA Gruppe

(zugleich Aufsichtsrats-Vorsitzender der SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH)

Michael Petmecky (stellvertretender Vorsitzender), Vorstandsmitglied der SIGNAL

IDUNA Gruppe, Hamburg (zugleich Aufsichtsrats-Mitglied der SIGNAL IDUNA Asset

Management GmbH)

Thomas Gollub, Vorstandsvorsitzender der Aramea Asset Mangement AG, Hamburg

(zugleich stellvertretender Präsident des Verwaltungsrats der HANSAINVEST LUX S.A.)

Thomas Janta, Direktor NRW.Bank, Düsseldorf

Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender des Vorstandes der National-Bank AG, Essen

Prof. Dr. Harald Stützer, Geschäftsführender Gesellschafter der

STUETZER Real Estate Consulting GmbH, Neufahrn

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft/

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg

Geschäftsführung: Nicholas Brinckmann

Gerhard Lenschow (zugleich Präsident des Verwaltungsrats der HANSAINVEST LUX S.A.)

Dr. Jörg W. Stotz (zugleich Mitglied des Verwaltungsrats der HANSAINVEST LUX S.A.

sowie Mitglied der Geschäftsführung der SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH,

der SIGNAL IDUNA Private Equity Fonds GmbH und der SIGNAL IDUNA Select Invest GmbH)

Lothar Tuttas

Fondsmanagement: Sauren Finanzdienstleistungen GmbH & Co. KG

Im MediaPark 8, D-50670 Köln

Telefon: 0049 (0) 221 65050 100

Telefax: 0049 (0) 221 65050 120

Email: sauren@sauren.de

Internet: www.sauren.de

7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine