FONDS professionell: "And the Winners are ..." - Sauren

sauren

FONDS professionell: "And the Winners are ..." - Sauren

Was haben zehn erfolgreiche Fondsmanager mit zusammen

mehr als 200 Jahren Erfahrung im Asset Management und

ein deutscher Vorzeigeunternehmer, den schon Wladimir

Putin in ein Gespräch verwickelt hat, mit einer Fondspersönlichkeit

des Jahres gemeinsam, die sich völlig unverhofft mit einer Ehrung

konfrontiert sieht? Nun, sie alle zählen zu den glücklichen Gewinnern

eines „Sauren Golden Awards 2012“. Dabei bewies die vom

Kölner Ausnahme-Dachfondsmanager Eckhard Sauren bereits im

Jahr 2008 ins Leben gerufene Preisverleihung einmal mehr, dass sie

für die Fondsbranche längst zu einer festen und gern besuchten

Einrichtung im Veranstaltungkalender geworden ist. Viele namhafte

Größen der Fondsindustrie, zahlreiche institutionelle Investoren und

Vertriebsexperten waren Anfang September einmal mehr der Ein -

ladung nach Frankfurt gefolgt. Rund 200 Gäste wohnten dem Event

im festlich geschmückten Wintergarten der DZ Bank bei, mehr als

tausend hatten sich zudem per Videoübertragung zugeschaltet, um

80

www.fondsprofessionell.de | 3/2012

Eckhard Sauren bei

der Verleihung der

Sauren Golden Awards 2012

And the Winners are

Insgesamt 212 Fondsmanager standen

auf der Liste der Goldmedaillengewinner

im Rahmen der Sauren Golden Awards

2012. Zehn der Besten wurden traditionell

besonders geehrt.

DIE SAUREN GOLDEN AWARD GEWINNER 2012

________________________________________________________

Dr. Hendrik Leber (Aktien Global) – Acatis

Dirk Enderlein (Aktien Europa) – Wellington

Nick Price (Aktien Schwellenländer) – Fidelity

Mark Dowding (Staatsanleihen) – BlueBay AM

S. Thariyan & C. Bullock (Unternehmensanleihen) – Henderson

Anja Eijking (Wandelanleihen) – F&C Investments

Dr. Bert Flossbach (Multi-Asset) – Flossbach von Storch

Graham Clapp (Absolute Return) – Pensato Capital

B. Ondruch & C. Vogel-Claussen (Hedgefonds) – Astellon

Anne Yobage (Comeback) – Sky Harbor

Thomas Richter (Fondspersönlichkeit) – BVI

Foto: © Hemmerich


Hintere Reihe: Bernd Ondruch (Astellon), Dr. Bert Flossbach (Flossbach von Storch), Christian Vogel-Claussen (Astellon), Graham Clapp (Pensato Capital), Nick Price

(Fidelity), Thomas Richter (BVI), Dr. Hendrik Leber (Acatis). Vordere Reihe: Dirk Enderlein (Wellington), Gerhard Weber (Gerry Weber AG), Anne Yobage (Sky Harbor),

Chris Bullock (Henderson), Mark Dowding (BlueBay AM), Eckhard Sauren

Eckhard Sauren und Thomas Richter (BVI)

Dirk Enderlein (Wellington Management Int.) und

Christian Vogel-Claussen (Astellon Capital Partners)

Jan Meister (Argentos Investment Managers GmbH),

Dr. Frank Müller (DZ Privatbank S.A., Sponsor der

Sauren Golden Awards), Karolyn Krekic (GAM Anlagefonds

AG) und Eckhard Sauren

Zuschauerperspektive auf die Bühne

Oliver Lang (BCA AG) und Heiner Kruth (Heiner

Kruth Funds & Finance)

Peter E. Huber (StarCapital AG), Dr. Hendrik Leber

(Acatis Investment GmbH) und Matthias Weinbeck

(Sauren Fonds-Research AG)

Dr. Frank Müller (DZ Privatbank S. A., Sponsor der

Sauren Golden Awards), und Simon Pierro (iPad-

Magier)

Matthias Rothe (FWW GmbH), Kerstin Behnke

(FIL Investment Services GmbH), Peter Nonner

(FIL Fondsbank GmbH) und Björn Drescher

(Drescher & Cie. GmbH

www.fondsprofessionell.de | 3/2012

81


Die Verleihung der Sauren Golden Awards

2012 rief auch dieses Jahr reges

Interesse hervor.

die Live-Übertragung der Auszeichnung

mitzuverfolgen. Nicht zuletzt boten die

Kurz interviews mit den Preisträgern auf der

Bühne die einmalige Gelegenheit, fundierte

Marktmeinungen und aktuelle Erwartungen

an die künftige Börsenentwicklung aus erster

Hand zu erhalten. FONDS professionell, bereits

zum fünften Mal Medienpartner der

Veranstaltung, hatte die Experten vorab zu

einem Roundtable-Gespräch gebeten, zu dem

unter anderem Fondsmanagementgrößen wie

Nick Price von Fidelity, Graham Clapp von

Pensato Capital sowie Mark Dowding von

BlueBay Asset Management und Dirk

Enderlein von Wellington Management aus

London angereist waren, an dem aber auch

Asset-Management-Schwergewichte wie

Bert Flossbach und Hendrik Leber aus

Deutschland teilnahmen. Besondere Spannung

erhielt die Runde durch die Tatsache,

dass kurz vor Beginn die Europäische

Zentralbank ihre Entscheidung zum unlimitierten

Ankauf von Euro-Anleihen bekanntgegeben

hatte.

Ebenfalls im Vorfeld der feierlichen Auszeichnung

auf der Bühne hatten die Sauren-

Leute die Namen sämtlicher Goldmedaillengewinner

publiziert, die jeweils zwischen

ein und drei Goldmedaillen verliehen bekamen

– immerhin 212 an der Zahl. Die Preisträger

verteilen sich in diesem Jahr wie folgt

auf die verschiedenen Fondskategorien: 17

Absolute-Return-Fondsmanager, 128 Aktienfondsmanager,

sieben Mischfonds-/Multi-Asset-Fondsmanager

sowie 29 Anleihenfondsmanager,

sieben Wandelanleihenmana-

82 www.fondsprofessionell.de | 3/2012

Barbara Bertolini (Institutional Money) und Robert

Nef (Swiss Re)

Die begehrten Throphäen … Dietmar Zantke (Zantke & Cie. Asset Management Nick Price (Fidelity Worldwide Investment) und

GmbH) und Eckhard Sauren

Evelyn Muth (Oddo Asset Management)

ger und 25 Hedgefondsmanager (siehe gesamte

Liste ab Seite 94).

Comeback des Jahres

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete

einmal mehr die Vergabe von insgesamt

zwölf Sauren Golden Awards. Mit dem Preis

werden unter anderem zehn der erfolgreichs -

ten Goldmedaillenträger ausgezeichnet. Einen

weiteren Award erhält jener Fondslenker, der

nach Meinung der Kölner Dachfondsspezialisten

in letzter Zeit das stärkste Comeback

gezeigt hat, sei es nach einem Wechsel zu einer

neuen Gesellschaft oder in die Selbstständigkeit.

Das traf in diesem Jahr auf eine der

beiden Frauen in der Runde zu, die zugleich

auch die weiteste Anreise hatte: Die Hochzinsanleihenspezialistin

Anne Yobage ließ es

sich nicht nehmen, von Greenwich, Connecticut,

USA, nach Frankfurt zu kommen, um

den Preis für das Comeback des Jahres persönlich

entgegenzunehmen. Nach ihrem

Weggang von AXA Investment Managers

hatten sich Yobage und zwei ihrer langjährigen

Mitstreiter 2011 mit der Gesellschaft Sky

Harbor Capital Management selbstständig

gemacht (siehe Managerporträts ab Seite 86).

Fondspersönlichkeit 2012

Preis Nummer elf ging an die von einer

unabhängigen Jury ausgewählte „Fondspersönlichkeit

des Jahres“. Die Auszeichnung

wird jener Person zuteil, die sich in beson -

derer Weise um die Förderung des Investmentfondsgedankens

verdient gemacht hat.

Zu den bisherigen Preisträgern zählten etwa

Andreas Beys (Sauren Fonds-Service AG) und Sascha

Richter (netvisory Beratungsgesellschaft mbH)

Edouard Carmignac und Klaus Kaldemorgen.

Auch in diesem Jahr ging die Auszeichnung

an einen DWS-Mann, wenn auch an einen

ehemaligen. Thomas Richter, seit 15 Monaten

Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes

Investment und Asset Management, wurde

für sein Engagement auf politischer Ebene

sowie seinen unermüdlichen Einsatz geehrt,

die Stellung der Investmentfondsbranche

trotz aller bevorstehenden Herausforderungen,

insbesondere aber angesichts der kommenden

regulatorischen Zwänge zu stärken

(siehe gesonderten Beitrag ab Seite 84).

Richter selbst war über diese Auszeichnung

wohl am meisten überrascht.

Unternehmer des Jahres

Zum zweiten Mal wurde auch ein Sauren

Golden Award für den „Unternehmer des

Jahres“ vergeben, den Gerhard „Gerry“

Weber, Vorstandschef und Mitbegründer der

Gerry Weber AG, in Manier eines Elder

Statesman, der über seine Begegnung mit

Kremlchef Wladimir Putin und sein Erfolgsrezept

„Zielstrebigkeit“ plauderte, entgegennahm.

Für Weber hatte sich eine dreiköpfige

Jury aus renommierten Fondsmanagern entschieden,

die bei der Wahl diverse Aspekte

aus ihrer täglichen Arbeit bei der Unternehmensanalyse

einfließen lässt. Vor allem

Webers Kreativität, Zielstrebigkeit und sein

unbedingter Wille zum Erfolg gaben den

Ausschlag. Erst spät in der Nacht ging dann

einmal mehr ein unterhaltsamer Award-

Abend zu Ende, den die anwesenden Gäste

gern zum Networking genutzt haben. FP

Foto: © Hemmerich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine