Energie. Gewinner. - Der Bauherr

derbauherr.de

Energie. Gewinner. - Der Bauherr

Leserhauswahl 2013

2. Preis

Eine Haustür „RenoDoor“ von Hörmann

im Wert von ca. € 1.300,–

Treten Sie ein! Die Haustür verleiht jedem Domizil einen stilvollen Empfang

– egal ob als einzelne Tür oder mit seitlichen Elementen für

breitere bauliche Voraussetzungen. Edelstahlapplikationen und ein

mittig platziertes, schmales Fenster verleihen dem Stahltürblatt eine

ganz besondere Optik. Die Tür gibt es in sechs verschiedenen Farben

oder Holzdekoren.

Fotos: Küppersbusch

Foto: Hörmann

Preiswerte Häuser ab Seite 4

Mittelklassehäuser ab Seite 12

Luxushäuser ab Seite 26

Vom gemütlichen Familienhaus bis hin zur

spektakulär-loftartigen Villa – moderne Archi-

tektur ist vielfältig. Auf den folgenden Seiten

zeigen wir Ihnen mit unserer Leserhauswahl

wieder eine Reihe gelungener Hausbeispiele.

Wenn Sie uns Ihren Favoriten verraten, können

Sie mit etwas Glück auch noch einen tollen

Preis gewinnen. Also viel Spaß beim Wählen!

1. Preis

Ein Elektro-Backofen mit Dampf „EEBD 6600.2 E“

von Küppersbusch im Wert von ca. € 3.700,–

Lust auf ein knusprig gegrilltes Hähnchen oder doch lieber gedünsteten

Fisch? Kein Problem, denn mit dem Einbaubackofen im edlen Edelstahldesign

lässt sich sowohl backen als auch gesund garen mit

Dampf. Ein Wasseranschluss wird dank des herausnehmbaren Frischwasserbehälters

nicht gebraucht.

Und so wird’s gemacht:

Wählen Sie aus jeder der drei Kategorien das Haus, das Ihnen am

besten gefällt. Jedem Haus ist eine Nummer zugeordnet, die Sie in dem

kleinen roten Kästchen am Bildrand finden. Die Nummer Ihres Favoriten

tragen Sie anschließend in die vorgedruckte Postkarte im Hauptheft

ein oder schreiben sie auf eine andere Postkarte. Senden Sie diese

dann an folgende Adresse (Absender nicht vergessen!):

Compact Publishing GmbH

Der Bauherr“ Leserdienst

Kennwort „Leserhauswahl 2013“

Postfach 19 02 10

80602 München

Sie können uns aber auch ein Fax senden unter

0 89/8 98 17-1 02 oder eine E-Mail an

info@compactpublishing.de schreiben.

Einsendeschluss ist der 18. Dezember 2012

Mitarbeiter des Verlags sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinnspielvereine und

Teilnehmer über automatisierte Dienste sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 3


Preiswerte Häuser

1

Farmhaus mit Wohlfühlfaktor

HWR Tech- WC/

nik DU

Diele

Küche

Wohnen

Essen

Ein kleines Holzhäuschen mitten im Grünen

wünschten sich die Bauherren dieses

gemütlichen Domizils. Die Liebe zum Baustoff

Holz brachte das Ehepaar von ihren

Reisen quer durch die USA mit. Besonders

die kalifornischen Farmhäuser hatten es

den beiden Weltenbummlern angetan.

Schnell war klar, dass sie so eines – nur

mit kleineren Maßen – ihr Eigen nennen

wollten. Der richtige Baupartner für dieses

Vorhaben war schnell gefunden: In einer

Bauzeitschrift entdeckten sie ein Gebäude

im Farmhaus-Stil des Herstellers Fullwood

Hausdaten

Hersteller: Fullwood Wohnblockhaus

Objekt: Little Joe’s

Bauweise: Blockbohlenbauweise

Wohnfläche: EG 61,74 m²; DG 31,62 m²

Außenmaße: 13,40 m x 7,50 m

Dach: Satteldach, 42°

Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage

U-Wert der Außenwand: 0,20 W/m²K

Besonderheiten: Gasbrennwerttherme, Fußbodenheizung

und Holzofen gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke auf

Anfrage; als Ausbauhaus ab € 159.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Wohnblockhaus. Kurz darauf besuchte das

Ehepaar schon die Blockhauswerkstatt,

wo es die Produktion der Fullwood-Häuser

live erleben konnte. Vor allem von der

nahezu setzungsfreien Blockbohlenwand

waren die Bauherren in spe begeistert.

Mit angepackt

Beim Hausaufbau selbst packten die Eheleute

kräftig mit an: Unter der Regie des

Fullwood-Richtmeisters montierten sie die

vorgefertigten Wandelemente auf der

Bodenplatte. Und auch den kompletten

Innenausbau, die Dachdämmung und den

UV-Schutzanstrich erledigten die Häuslebauer

in Eigenleistung. Das Ergebnis kann

sich sehen lassen: Von außen besticht das

Gebäude durch das weit abgeschleppte

Dach, unter dem sich eine gemütliche Terrasse

verbirgt. Das Innere des Hauses zeigt

sich hell und offen. Das Erdgeschoss wird

dominiert von der großen Wohnlandschaft,

die mehr als die Hälfte der Fläche

einnimmt. Das Dachgeschoss beherbergt

die privaten Räume der Bewohner.

4 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


2

Auf die Spitze getrieben

Musterhausparks sind eine gute Inspirationsquelle

für die eigenen vier Wände: Hier

kann man mit der ganzen Familie verschiedene

Gestaltungs- und Ausstattungsvarianten

an schauen und austesten. Wer ein

großes Familienhaus zum kleinen Preis

sucht, sollte sich auf den Weg nach Wegberg

in Nordrhein-Westfalen machen, denn

Wohnen

Essen

Arbeiten

Gard.

WC/

DU

Küche

Diele

HWR

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013

dort steht das „Premiumhaus Wegberg“

des Fertighausanbieters Heinz von Heiden.

Von außen versprüht das Gebäude Lebensfreude

pur: Schon von Weitem leuchtet das

rote Satteldach den Besuchern entgegen.

Der fast quadratische Baukörper wird

durchbrochen von zwei Erkern, die sich

nach oben in zwei spitze Giebel verlängern.

Das Innere des Hauses bietet auf fast

190 m² viel Platz für eine vierköpfige Familie.

Im Mittelpunkt des Alltagsgeschehens

steht der weitläufige Wohn-, Ess- und Kochbereich

im Erdgeschoss, an den sich nahtlos

das Büro anschließt. Das Dachgeschoss teilt

sich in zwei Zonen, die von Erker zu Erker

durch eine lange Galerie getrennt werden:

den Kindertrakt mit zwei gleich großen Zimmern

und den Bereich der Eltern, an den

sich nebenan das Familienbad anschließt.

Hausdaten

Hersteller: Heinz von Heiden

Objekt: Premiumhaus Wegberg

Bauweise: massiv aus Ziegeln

Wohnfläche: EG 101,74 m²; DG 85,88 m²

Außenmaße: 11,07 m x 10,57 m

Dach: Satteldach, 45°

Jahresprimärenergiebedarf: 81,6 kWh/m²a

(max. zulässig 102,61 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,21 W/m²K

Besonderheiten: Gasbrennwerttherme

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Da sind wir ganz konservativ

Bereits in der 4. Generation unseres familiengeführten

Unternehmens geben wir unser Wissen um den wertvollen

Naturbaustoff Holz weiter, damit Sie:

• Eigenen Ideen verwirklichen

durch freie Planung und Ausstattung

• Gesund und behaglich wohnen

durch die trockene Bauweise und dem Raumklima-Plus

unserer Wandkonstruktionen

• Jahr für Jahr sparen

durch intelligente Fertigungsmethoden und die

sehr energieeffiziente Bauweise unserer Häuser

• Ein gutes Gefühl haben

durch die sehr persönliche Beratung und Betreuung

während und nach der Bauphase – ein Leben lang!

WOLF-HAUS

EIN LEBEN LANG.

Koppenmühle • 97705 Burkardroth-Gefäll

Telefon: 0 97 01 / 91 11-0

Mail: info@wolf-haus.de • www.wolf-haus.de


Preiswerte Häuser

3

Doppelt bauen spart Geld

Wohnen/Essen

Küche

AB

Diele

WC

WC

Wohnen/Essen

Diele

Küche

AB

Bauen im Doppelpack bringt zahlreiche

Vorteile mit sich: Die Grundstücks- und

Erschließungskosten werden redlich mit

dem Nachbarn geteilt, während im Bereich

Wohnkomfort im Hausinnern in der Regel

keine Abstriche im Vergleich zu einem Einfamilienhaus

hingenommen werden müssen.

Auch in puncto Energiebilanz schneiden

Doppelhaushälften in der Regel deutlich

besser ab als komplett frei stehende

Einfamilienhäuser.

Hausdaten

Hersteller: Danhaus

Objekt: Billund

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 52,30 m²; DG 53 m²

Außenmaße: 10,23 m x 6,62 m

Dach: Krüppelwalmdach, 50°

Jahresprimärenergiebedarf: 38,8 kWh/m²a

(max. zulässig 84,9 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,14 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wärmepumpen-Direktheizung

im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke

(ohne Maler- und Teppicharbeiten) ab € 185.600,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Energiesparriese

Besonders vorbildlich in Sachen Energieeffizienz

präsentiert sich dieser Entwurf der

Firma Danhaus. Serienmäßig ausgestattet

mit einer speziellen „Polarwand“, die sich

gleichzeitig durch einen hohen Schallschutz

auszeichnet, garantiert er dauerhaft niedrige

Heizkosten. So benötigt das Haus umgerechnet

nur etwa 1 l Heizöl pro Quadratmeter

und Jahr in Kombination mit dem eingebauten

Wärmepumpenheizsystem. Bewährt

hat sich der innovative Wandaufbau dabei

nicht nur hierzulande, sondern auch direkt

am Polarkreis, wo er erprobt wurde. Haus

„Billund“ präsentiert sich jedoch nicht nur

als Energiesparriese, auch optisch und funktional

überzeugt der Entwurf auf ganzer

Linie. Offen und transparent wurde beispielsweise

der Wohn- und Essbereich des Hauses

gestaltet, von dem sich nur durch wenige

Schritte entfernt die Küche befindet, während

die Rückzugsräume der Bewohner klassisch

unter dem Dach liegen.

6 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


4

Rundum wohlfühlen

Einziehen und wohlfühlen ist in diesem

Haus angesagt. Denn wie alle Gebäude

der Firma Büdenbender Hausbau besitzt

auch „Top 140“ die laut Hersteller diffusionsoffene

Außenwand „atmo-tec“.

Diese sorgt nicht nur für Wohlfühltemperaturen

im Winter, sondern auch für angenehme

Kühle im Sommer. Komplettiert

wird das hohe Wohlfühlklima des Hauses

Innen ganz groß

Klare Linien bestimmen den ersten Eindruck,

den der Betrachter von Haus „Novum“ er -

hält. Auch im Innern setzt sich diese Formensprache

fort. Alles konzentriert sich auf das

Wesentliche: das Wohnen. Es ist nicht übertrieben,

hier von einem klugen Raumkonzept

zu sprechen, das von Großzügigkeit und

Transparenz geprägt ist. Große Fensterflä-

5

durch seinen ökologischen Wandaufbau:

PE-Folien oder Styropor sucht man hier

vergebens. Aber nicht nur in der Wand

steckt Wohnkomfort, ebenso überzeugend

wurde das In nenleben des Hauses ge -

staltet. Großzügige Gemeinschaftsräume

dominieren dabei das Erdgeschoss, während

sich die Individualräume der Bewohner

klassisch unter dem Dach befinden.

chen tauchen das Innere in eine sonnige

Atmosphäre. Wohnen, kochen und essen auf

knapp 40 m² plus ein zusätzlicher Hauswirtschaftsraum

lassen kaum einen Wunsch

offen. Im Obergeschoss setzt sich dieses Ge -

fühl fort: Drei äußerst großzügige Schlafzimmer

und ein geräumiges Bad mit Fenster sorgen

auch hier für Wohlfühlatmosphäre.

Preiswerte Häuser

Wintergarten

Wohnen/Essen

Hausdaten

Wohnen/Essen

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 7

HWR

Hausdaten

Diele

Küche

Gard.

Diele

WC

Küche

HWR

WC/DU

Hersteller: Büdenbender Hausbau

Objekt: Top 140

Bauweise: Blockrahmenbauweise

Wohnfläche: EG 73,98 m²; DG 51,63 m²

Außenmaße: 9,05 m x 9,05 m

Dach: Satteldach, 35°

Jahresprimärenergiebedarf: 45,14 kWh/m²a

(max. zulässig 96,01 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,147 W/m²K

Besonderheiten: Luftwärmepumpe und Fußbodenheizung

im Preis enthalten

Preis: fast fertig nach „BAB Edition 07.12“ ab

OK Kellerdecke € 192.637,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

SP

Hersteller: Kern-Haus

Objekt: Novum

Bauweise: massiv aus Stahlbeton

Wohnfläche: EG ca. 60 m²; OG ca. 62 m²

Außenmaße: 8,75 m x 8,50 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage

U-Wert der Außenwand: 0,31–0,09 W/m²K

Preis: schlüsselfertig nach „BAB Soul“ inklusive

Bodenplatte ab € 189.900,–; mit Terrasse und Garage

ab € 225.400,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Preiswerte Häuser

Essen

Küche

WC

Technik/

HWR

Wohnen

Küche

Essen

Flur

Diele

Diele

Wohnen

Arbeiten

Gast

WC/

DU

Technik

Hausdaten

Hersteller: Elk Fertighaus

Objekt: Living 145

Bauweise: Holzrahmenbauweise

Wohnfläche: EG 75,30 m²; OG 69,34 m²

Außenmaße: 11,80 m x 8,92 m

Dach: Satteldach, 25°

Jahresprimärenergiebedarf: 51,1 kWh/m²a

(max. zulässig 70,4 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,14 W/m²K

Besonderheiten: Warmwasserzentralheizung mit Gasbrennwerttherme

und Radiatoren im Preis enthalten;

kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage sowie thermische

Solaranlage mit 300-l-Speicher gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke € 191.577,–;

belagsfertig € 151.129,–; Grundpreis € 111.500,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hausdaten

Hersteller: Ytong Bausatzhaus

Objekt: Energieplushaus

Bauweise: massiv aus Porenbeton

Wohnfläche: EG 82,50 m²; DG 60,60 m²

Außenmaße: 11,40 m x 10,15 m

Dach: Satteldach, 38°

Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage

U-Wert der Außenwand: 0,15 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung,

kontrollierte Lüftungsanlage mit

Wärmerückgewinnung und Photovoltaikanlage

gegen Aufpreis

Preis: als Bausatz ab OK Kellerdecke € 94.400,–; Heiztechnik

€ 35.900,– (Lieferung und Montage); Photovoltaikanlage

€ 24.800,– (Lieferung und Montage)

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

6

Das Vielseitige

Die Serie „Elk Living“ gibt es in verschiedenen

Ausführungen. Angeboten werden

sechs Hausgrößen mit Wohnflächen von

114–151 m² und fünf verschiedene Dachformen.

Das hier vorgestellte Modell „Living

145“ überzeugt mit knapp 145 m² und einem

Satteldach, das auf einem recht hohen Kniestock

von 1,80 m sitzt. Das Raumkonzept

Sparfuchs

Mit dem „Energieplushaus“ präsentiert

Ytong Bausatzhaus ein Konzept, das in doppelter

Hinsicht spart: zum einen durch die

Eigenleistung beim Bau und zum anderen

durch eine ausgeklügelte Haustechnik. Ein

gut dämmender Wandaufbau mit „Ytong

Multipor Mineraldämmplatten“ sowie Fenstern

mit Dreifachverglasung lassen so gut wie

7

überzeugt ebenso wie die Fassadengestaltung.

Auf dem größten Teil des Erdgeschosses

wird gewohnt. Was dann noch an Raum

übrig bleibt, wird als Büro, Hauswirtschaftsraum

und WC/Dusche effizient genutzt. Im

Obergeschoss gibt es drei etwa gleich große

Zimmer, eine Ankleide und ein mit gut 12 m²

geräumig dimensioniertes Badezimmer.

keine Energie nach außen entweichen.

Gepaart mit dem Haustechnikpaket wird der

Energiebedarf auf 6.700 kWh/a gesenkt, die

Photovoltaikanlage auf dem Dach dagegen

produziert schon allein 9.100 kWh/a und

finanziert sich so wie von selbst. Fazit: ein

optisch ansprechendes Haus, das – dank Einspeisevergütung

– auch noch Geld verdient.

8 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


8

Mit Familiensinn

Junge Familien, die ihren Haustraum nicht

mehr auf die lange Bank schieben möchten,

sollten sich die Hauslinie „Family“ der Firma

Rensch-Haus ansehen. Der Fertighausspezialist

setzt dabei – je nach handwerklichem

Geschick und Zeitaufwand, der be trieben

werden soll – auf die Eigeninitiative der Bauherren.

Vom Basismodell ohne Haus- und

Sonniges Ambiente

Ein großzügiger Wohnraum, eine geräumige

Küche, in der auch ein großer Esstisch Platz

findet, sowie drei Schlafzimmer und ein Bad:

Haus „Flair 125“ erweist sich nicht nur familientauglich,

es überzeugt vor allem durch

seinen familienfreundlichen Preis. Bereits ab

126.990 € geht es los – inklusive Bodenplatte

und Erdarbeiten. Komplettiert wird das

9

Heiztechnik bis hin zum nahezu schlüsselfertigen

Zustand sind vier verschiedene Ausbaustufen

erhältlich. Auf Wohnkomfort muss

dabei nicht verzichtet werden: Denn dank

einer Fläche von rund 143 m² – wenn sich die

Hausbauer zusätzlich für einen zweigeschossigen

Erker entscheiden – bietet das Gebäude

ausreichend Raum für Groß und Klein.

gemütliche Zuhause durch ein ästhetisches

Äußeres: Eine schneeweiße Fassade, zahlreiche

schmale Fenster sowie das klassische

Satteldach sind seine charakteristischen

Merkmale. Das Highlight des Entwurfs verbirgt

sich jedoch auf der Gartenseite: Sonnig

gelb strahlt hier ein dritter Giebel dem

Betrachter entgegen.

Preiswerte Häuser

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 9

Küche

WC/DU

HWR

Küche

Diele

Hausdaten

Wohnen/Essen

Diele

Wohnen/Essen

Arbeiten

Hausdaten

Hersteller: Rensch-Haus

Objekt: Ambiente Family 1.01

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 85 m²; DG 73 m²

Außenmaße: 10,58 m x 9,08 m

Dach: Satteldach, 38°

Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage

U-Wert der Außenwand: 0,135 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe und

kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung

gegen Aufpreis

Preis: fast fertig ab OK Kellerdecke € 191.080,–;

technikfertig € 162.350,–; Basismodell € 114.250,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

WC

HWR

Hersteller: Town & Country Haus

Objekt: Flair 125

Bauweise: massiv aus Porenbeton

Wohnfläche: EG 70,84 m²; DG 53,62 m²

Außenmaße: 9,75 m x 8,75 m

Dach: Satteldach, 45°

Jahresprimärenergiebedarf: ca. 71 kWh/m²a

(max. zulässig ca. 88 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,343 W/m²K

Besonderheiten: Gasbrennwerttherme mit solarer

Warmwasserbereitung und Frischluftautomatik im

Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig inklusive Bodenplatte ab

€ 126.990,–; Keller ab € 35.200,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Preiswerte Häuser

Garage

Küche

HWR

WC/

DU

Gard. Diele

Wohnen/Essen

Arbeiten

Hausdaten

Hersteller: Streif Haus

Objekt: Musterhaus Köln

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 78,76 m²; DG 80,30 m²

Außenmaße: 10,70 m x 10,31 m

Dach: Satteldach, 22°

Jahresprimärenergiebedarf: 11,94 kWh/m²a

(max. zulässig 84,63 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,113 W/m²K

Besonderheiten: kontrollierte Lüftungsanlage mit

Wärmerückgewinnung, Luft-Wasser-Wärmepumpe

und thermische Solaranlage im Preis enthalten; Stromtankstelle

und Photovoltaikanlage gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig inklusive Bodenplatte

€ 179.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

HWR

Wohnen

Diele

Gard.

Essen

Küche

WC

Hausdaten

Hersteller: Hanse Haus

Objekt: Variant 45-130

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 72,22 m²; DG 58,07 m²

Außenmaße: 9,34 m x 9,34 m

Dach: Satteldach, 45°

Jahresprimärenergiebedarf: 68,6 kWh/m²a

(max. zulässig 81,8 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,116 W/m²K

Preis: schlüsselfertig inklusive Bodenplatte nach

„BAB Edition 8/2012“ € 185.413,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

10

Wohnen von morgen

Wie sieht die Zukunft des Bauens aus? Eine

Frage, die viele Experten beschäftigt. Das

neue Musterhaus der Firma Streif liefert die

Antwort, denn dank einer ausgezeichneten

Dämmung, einer innovativen Haustechnik

sowie einer Photovoltaikanlage besitzt es

Plusenergiehausstandard. Wie der Bauherr

die Energie nutzt, bleibt ihm überlassen: So

können die überschüssigen Erträge entweder

ins öffentliche Stromnetz eingespeist

oder mittels einer Zapfsäule auch zum Aufladen

eines Elektrofahrzeugs genutzt werden.

Eine zentrale Staubsaugeranlage ergänzt

den hohen Technikstandard und unterstreicht

den Anspruch von hohem Wohnkomfort

in einem wohngesunden Umfeld.

Kleines Haus für großen Komfort

„Klein, aber fein“ lautet das Motto für den

Hausentwurf „Variant 45-130“ des Fertighausherstellers

Hanse Haus. Denn mit seinen

quadratischen Außenmaßen passt es sich

auch kleinen oder schwierig geschnittenen

Grundstücken optimal an. Optisch hingegen

punktet der Entwurf durch den optional

erhältlichen Zwerchgiebel, für den in unserem

11

Beispiel ein warmes Rot gewählt wurde. Als

wahres Raumwunder entpuppt sich schließlich

das Innere des Hauses. Kurze Verkehrsflächen

und eine optimale Raumaufteilung

sorgen hier für den nötigen Komfort von bis

zu vier Personen. Abstriche – etwa den Verzicht

auf einen Hauswirtschaftsraum – müssen

die Bewohner dabei nicht hinnehmen.

10 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


12

Frischer Wind

Dass auch Ausbauhäuser mit einer modernen Architektur und raffinierten

Details punkten, davon können sich Bauherren in spe im

Musterhauspark Mannheim überzeugen. Denn dort wartet unter

anderem das Haus „ProStyle 128“ auf die Besucher. Die beiden

versetzten Haushälften verleihen dem Äußeren des Gebäudes eine

frische Optik und den Räumen

im Innern einen interessanten

Schnitt. Gekrönt wer-

Wohnen Essen den sie von zwei zueinander

versetzten Pultdächern. Auf

Wunsch kann der Entwurf

auch mit einem Satteldach

Flur

Küche

geplant werden. Im Erdgeschoss

prägt der weitläufige

Wohn-, Ess- und Kochbereich

WC Diele

HWR das Szenario. Das Dachgeschoss

ist den Privaträumen

der Bewohner vorbehalten.

Hausdaten

Hersteller: ProHaus

Objekt: ProStyle 128

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 65,04 m²; OG 62,76 m²

Außenmaße: 9,90 m x 8,70 m

Dach: versetzte Pultdächer, 20°

Jahresprimärenergiebedarf: 94,6 kWh/m²a (max. zulässig 121,3 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,202 W/m²K (Putzwand)

Preis: als Ausbauhaus ab OK Kellerdecke ab € 154.789,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Energie.

Gewinner.

Warum Ihnen mit WeberHaus PlusEnergie der Schritt in

die Energieunabhängigkeit gelingt? Weil Sie mit dem

eigenen Haus Energie gewinnen und diese intelligent

steuern können. Wir fi nden: Energie sparen war gestern!

Mehr zum Thema PlusEnergie auf

www.weberhaus.de

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 11


Mittelklassehäuser

13

Sonderwünsche inklusive

Eine kurze Bauzeit, ein fixer Einzugstermin,

Kostensicherheit und vor allem wenig Aufwand

für die Bauherren: Das sind die wichtigsten

Argumente, die für den Bau eines Fertighauses

sprechen. Genau aus diesen Grün-

Garage

Gast

WC/DU

Gard.

Diele

Wohnen Essen

Küche

den entschieden sich auch Diana und Michael

Larisch für einen vorgeplanten Entwurf des

Herstellers SchwörerHaus. Kompromisse

mussten sie bei der Planung jedoch nicht eingehen,

denn obwohl das neue Domizil auf

dem Musterhaus „417.3“ basiert, wurde der

Grundriss individuell an die Bedürfnisse der

dreiköpfigen Familie angepasst. „Ich wollte

ein größeres Gästebad im Erdgeschoss

haben“, erklärt Diana Larisch. „Da wurde

Hausdaten

Hersteller: SchwörerHaus

Objekt: WärmeDirektHaus Larisch, Plan 417.11

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 73,21 m²; DG 72,41 m²

Außenmaße: 10,49 m x 9,71 m

Dach: Satteldach, 35°

Jahresprimärenergiebedarf: 58,4 kWh/m²a

(max. zulässig 83,7 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,16 W/m²K (Putzfassade);

0,19 W/m²K (Holzfassade)

Besonderheiten: kontrollierte Lüftungsanlage mit

Wärmerückgewinnung, Schwörer-Frischluftheizung

und thermische Solaranlage im Preis enthalten;

Photovoltaikanlage gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke € 254.404,–;

als Ausbauhaus ab € 191.655,–; Basiskeller

€ 40.646,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

kurzerhand die Wand einen halben Meter

versetzt.“ Auch das Dachgeschoss schnitten

die Planer auf die Wünsche der Bauherren zu:

„Das Bad haben wir etwas erweitert, ein

großes Fenster einbauen und eine Fußbodenheizung

verlegen lassen“, erinnert sich

Michael Larisch.

Maßgeschneiderter Haustraum

Das Innere des Hauses präsentiert sich hell

und offen. Neben dem großzügigen Wohn-,

Ess- und Kochbereich findet im Erdgeschoss

auch ein Gästezimmer mit angrenzendem

Duschbad Platz. Das Dachgeschoss wartet

mit einem geräumigen Elternschlafraum

inklusive Ankleide, zwei Kinderzimmern,

einem gemütlichen Familienbad und einem

hellen Büro auf. Auch in der äußeren Gestaltung

wurden die Wünsche des jungen Paars

umgesetzt: So zeigt sich die Fassade in einer

raffinierten Kombination aus honigfarbenem

Holz und einem strahlenden Weiß. Im Gegensatz

zum Musterhaus, das mit einem Pultdach

versehen wurde, krönt ein Satteldach

das moderne Gebäude.

12 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


14

Mustergültiger Sparer

Was macht ein echtes Energiesparhaus aus?

Einerseits natürlich eine effiziente, mit erneuerbaren

Ressourcen gespeiste Haustechnik,

andererseits aber auch eine clevere Planung

und eine rundum wärmegedämmte Gebäudehülle.

Dies alles vereint das neue Musterhaus

„Oslo“ des Herstellers Kampa, das im

fränkischen Himmelkron besichtigt werden

Gard.

Diele

SP

Küche

AB

WC/

DU

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013

Technik/

HWR

Essen Wohnen

kann. Die Basis des Energiekonzepts bildet

die „Kampa-Passivhauswand“, die mit ihrem

dreischaligen Aufbau vor Wärmeverlusten im

Winter und vor sommerlicher Hitze schützt.

Zusammen mit dem Thermodach, der 3-

Schei ben-Isolierverglasung und der Zusatzdämmung

unter der Fundamentplatte erfüllt

das Gebäude bereits im Standard spielend

die Anforderungen an ein „KfW-Effizienzhaus

40“. Ist das Haus mit einer Photovoltaikanlage

ausgestattet, wird es sogar zum Plusenergiehaus:

Die Module liefern nicht nur den

nötigen Strom für die Luft-Wasser-Wärmepumpe,

sondern produzieren zudem einen

Energieüberschuss.

Hausdaten

Hersteller: Kampa

Objekt: Musterhaus „Oslo“

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 84,36 m²; OG 82,60 m²

Außenmaße: 13,08 m x 8,57 m

Dach: Satteldach, 30°

Jahresprimärenergiebedarf: 14,2 kWh/m²a

(max. zulässig 83,6 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,102 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

und Kühlfunktion sowie elektrische Raffstores im

Preis enthalten; Photovoltaikanlage gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig inklusive Bodenplatte ab

€ 298.857,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Mittelklassehäuser

Alles über das Heizen

mit Holz im Kachelofen

und Kamin.

Kachelofensysteme,

Kaminsysteme,

Kachelofenheizung.

Fragen Sie nach der

kostenlosen Broschüre

und den besten Ofenbauer-Empfehlungen

in ihrer Nähe.

Ulrich Brunner GmbH

Zellhuber Ring 17 - 18

D-84307 Eggenfelden

Tel. +49 8721 771-0

info@brunner.de

www.brunner.de


Mittelklassehäuser

15

AB

Wohnen

WC

Gard.

Diele

Essen

Küche

HWR

Designer-Haus

Wer den Hausbaumarkt in den letzten Jahren

etwas im Auge behalten hat, der weiß,

dass die ansonsten für ihre Schmuck- und

Modekollektionen bekannte Jette Joop in

Zusammenarbeit mit Viebrockhaus ein sehr

stilvolles Hauskonzept entwickelt hat. Wa -

rum auch nicht, denn als Designerin hat

man ein ganz besonderes Gespür für Ästhetik

und Gestaltung. Der Erfolg gibt ihr Recht,

und so wurde die Serie „designed by Jette

Hausdaten

Hersteller: Viebrockhaus

Objekt: life designed by Jette Joop

Bauweise: massiv aus Porenbeton

Wohnfläche: EG 87,94 m²; OG 89,34 m²

Außenmaße: 10,52 m x 10,52 m

Dach: Zeltdach, 20°

Jahresprimärenergiebedarf: 17 KWh/m²a

(max. zulässig 72 KWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,16 W/m²K

Besonderheiten: Hybrid-Air-Kompakt-Technik,

Fußbodenheizung mit Kühlfunktion, Photovoltaikanlage

mit Hausbatterie und Solartankstelle

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Joop“ nun um ein weiteres Haus in Stadtvillenoptik

erweitert, das in elegantem Design

und mit neuester Technik alle Voraussetzungen

für komfortables Wohnen bietet.

Das Haus ist außen wie innen konsequent

geprägt von klaren Symmetrien, wobei der

mit einem eleganten Balkon überdachte

Eingangsbereich und die geschossverbindende

Mitteltreppe den repräsentativen

Charakter untermalen. Viele durchdachte

Details verraten das „Händchen“ der De -

signerin und werden besonders Frauen be -

geistern, beispielsweise ein Extraplatz für

Taschen und Schuhe hinter der Garderobe

oder die Nutzung des leeren Raums unter

der Treppe im Wohnbereich als Regal- und

Ablagefläche. Doch nicht nur das Design

punktet, auch energetisch – als „KfW-Effizienzhaus

55“ – setzt das Haus hohe Maßstäbe.

Während eine Abluftwärmepumpe

von Nibe für warme Füße sorgt, produziert

eine leistungsstarke Photovoltaikanlage den

eigenen Strom.

14 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


16

Spannender Mix

Der Entwurf „P 95.10“ des Herstellers Fingerhut

Haus überzeugt durch eine interessante

Architektur. Klassische Formen verbinden

sich mit individuellen Gestaltungselementen

zu einem ansprechenden modernen Äußeren.

Im Innern des Hauses gehen die Bereiche

Kochen, Essen und Wohnen fließend ineinander

über, umrahmt von vielen Glasflächen,

Variables Design

Ein Haus für die Sinne zu kreieren, lautete

das Credo für das neue Musterhaus der

Firma Platz Haus 21. Eingelöst wurde dieser

hohe Anspruch durch den ebenso ästhetischen

wie funktionalen Einsatz von modernen

und natürlichen Materialien wie zum

Beispiel Natursteinpaneelen, Holzböden

oder in Harz eingegossenen Gräsern, die in

17

die alles freundlich hell erscheinen lassen.

Das Gästezimmer, das nebst Dusch-WC das

Raumangebot im Erdgeschoss vervollständigt,

hat einen direkten Zugang zum Garten.

Im Obergeschoss befinden sich fünf weitere

Zimmer und ein großzügiges Bad. Hier zeigt

sich der positive Effekt der versetzten Pultdächer:

Alle Räume besitzen Stehhöhe.

der Küche als Spritzschutz dienen. Hohe

Bedeutung kam aber nicht nur den verwendeten

Baustoffen zu, sondern auch einem

variablen Grundriss. Ob mit Elternschlafzimmer

im Parterre oder alternativ mit Arbeits-

oder Gästezimmer oder einem zusätzlichen

Duschbad – auf dieser Ebene sind zahlreiche

Nutzungsalternativen möglich.

Mittelklassehäuser

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 15

Küche

AB

Diele

WC AB

Gard.

Schlafen

Diele

WC/

DU

Küche

Wohnen/Essen

Gast

Hausdaten

Hersteller: Fingerhut Haus

Objekt: P 95.10

Bauweise: Großwandelemente in Holzverbundkonstruktion

Wohnfläche: EG 72,02 m²; OG 74,16 m²

Außenmaße: 10,50 m x 9 m

Dach: versetzte Pultdächer, 16° und 10°

Jahresprimärenergiebedarf: 57,18 kWh/m²a

(max. zulässig 114,21 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,136 W/m²K

Besonderheiten: thermische Solaranlage im Preis

enthalten

Preis: schlüsselfertig nach „BAB Klassik/Trend

1004“ ab OK Kellerdecke ab € 236.300,–;

als Mitbauhaus ab € 202.800,–; als Ausbauhaus ab

€ 140.700,–; Bodenplatte ab € 11.500,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Wohnen

Essen

Hausdaten

Hersteller: Platz Haus 21

Objekt: PlatzWunder

Bauweise: Holztafel- und Holzfachwerkbauweise

Wohnfläche: EG 75,50 m²; DG 61,60 m²

Außenmaße: 11 m x 9,70 m

Dach: Satteldach, 24°

Jahresprimärenergiebedarf: 35 kWh/m²a (max.

zulässig 74 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,17 W/m²K (Fachwerkwand);

0,145 W/m²K (Holztafelwand)

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung

und kontrollierte Lüftungsanlage mit

Wärmerückgewinnung im Preis enthalten

Preis: fast fertig ab OK Kellerdecke ab € 271.500,–

(ohne Spachtel- und Malerarbeiten, Bodenbeläge

und Innentüren)

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Mittelklassehäuser

Gard.

WC/

DU

HWR

HWR

Essen

Wintergarten

Wohnen/Essen

WC

Küche

Diele

WF

Gast

Wohnen

Küche

Hausdaten

Hersteller: FingerHaus

Objekt: Fino 320 A

Bauweise: Holzrahmenkonstruktion in

Großtafelbauweise

Wohnfläche: EG 79,65 m²; DG 64,17 m²

Außenmaße: 11,30 m x 10,75 m

Dach: Satteldach, 30°

Jahresprimärenergiebedarf: 38 kWh/m²a

(max. zulässig 121,5 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,147 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe, thermische

Solaranlage, kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage

mit Wärmerückgewinnung und Fußbodenheizung

gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertige Grundversion ab OK Kellerdecke

ab € 244.195,–; als Ausbauhaus ab

€ 164.396,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Geräte

Garage

Hausdaten

Hersteller: Luxhaus

Objekt: Pultdach Klassik 180 Kundenhaus

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 98 m²; OG 82 m²

Außenmaße: 12,83 m x 10,01 m

Dach: Pultdach, 5°

Jahresprimärenergiebedarf: 60,5 kWh/m²a

(max. zulässig 116,44 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,14 W/m²K

Besonderheiten: Regenwassernutzanlage, Staubsaugeranlage,

Fußbodenheizung und Wärmepumpe

gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig nach „BAB Edition 21 Pultdach

Klassik L“ ab OK Kellerdecke ab € 287.819,–;

als Basishaus nach „BAB Edition 21 Pultdach Klassik

L“ ab € 185.223,–; Technikpaket ca. € 29.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

18

Freundlicher Zeitgenosse

Äußerlich gesehen bietet „Fino 320 A“ so

einiges an Finessen. Da gibt es viele bodentiefe

Fenster, das weit auskragende Dach,

die überdachten Freisitze und den Wintergarten.

Aber auch sein Inneres kann sich

sehen lassen: Kochen, wohnen, essen sind

nur optisch voneinander abgegrenzt, der

Wintergarten erweitert den ohnehin weitläu-

figen Raum zu sätzlich. Im Obergeschoss ist

der Flur diagonal angelegt, um auch wirklich

alle Raumreserven in Wohnraum verwandeln

zu können. Hier befinden sich drei Zimmer,

davon eines mit Ankleide sowie das

Badezimmer. Mit der effizienten Haustechnik

erfüllt das Domizil spielend die Anforderungen

an ein „KfW-Effizienzhaus 40“.

Familiendomizil mit Format

In schlichter Eleganz präsentiert sich dieses

moderne Familiendomizil des Herstellers

Luxhaus. Der kubische Baukörper wurde mit

einem neutralen weißen Putz versehen, der

Raum für eine individuelle Gestaltung lässt.

Highlights setzen nicht nur die verschiedenformatigen

Fenster, sondern auch die leuchtend

roten Flächen unter diesen sowie der

19

Anbau auf der Gartenseite, der im gleichen

Farbton erstrahlt. Das Innere des Hauses

trumpft mit einer offenen Grundrissgestaltung

auf. Ein besonderes Schmankerl ist das

Familienbad im Obergeschoss, das mit einer

Wanne, einer bodengleichen Dusche und

einer Sauna als echte Wellnessoase ausgestattet

wurde.

16 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


20

Schlichte Kuben

Der Entwurf „Kubus 118“ wirkt fast, als

hätte man drei rechteckige Boxen miteinander

verschachtelt, wäre da nicht das Pultdach

im Obergeschoss. Im Innern besticht

das Haus durch seine Großzügigkeit. Einen

Hausflur im klassischen Sinn gibt es im

Erdgeschoss nicht, an den Eingangsbereich

schließt sofort der weitläufige Koch-, Ess-

Auf dem Sonnendeck

Ein in sich verschachtelter Baukörper, eine

Kombination aus weißer und grauer Putzfassade

und verschiedenformatige Fenster: Der

Entwurf „Concept Design 153“ ist von

außen ein echter Blickfang. Dank des überstehenden

Obergeschosses besitzt das Haus

einen geschützten Eingangsbereich, der

Besucher und Bewohner auch bei Regen tro-

21

und Wohnraum an. Auch ohne Keller existieren

genügend Abstellmöglichkeiten. Das

Obergeschoss bietet neben dem großen

Schlafzimmer mit Zugang auf einen der Balkone

auch ein geräumiges Bad. Über den

Flur, der auch als zusätzliches Zimmer abgetrennt

werden könnte, gelangt man auf den

zweiten Balkon.

ckenen Fußes ins Innere des Hauses geleitet.

Dieses präsentiert sich hell und offen. Nur

der Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC

sind durch Türen von der weitläufigen

Wohnzone separiert. Die Privaträume befinden

sich im Obergeschoss. Highlight ist hier

die große sonnige Dachterrasse, die man

vom Elternschlafraum aus erreicht.

Mittelklassehäuser

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 17

Gard.

Küche

HWR

SP Küche

Diele

Essen

AB

WC

WC

WF

Diele

Wohnen

Hausdaten

Hersteller: Albert-Haus

Objekt: Kubus 118

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 66,11 m²; OG 52,03 m²

Außenmaße: 10,10 m x 9,55 m

Dach: Pultdach, 9°

Jahresprimärenergiebedarf: 71,5 kWh/m²a

(max. zulässig 98,5 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,123 W/m²K

Besonderheiten: Gasbrennwerttherme, Holzofen

und thermische Solaranlage im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke ab

€ 210.000,–; als Ausbauhaus ab € 140.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Wohnen

Essen

Hausdaten

Hersteller: Favorit Massivhaus

Objekt: Concept Design 153

Bauweise: massiv aus Porenbeton

Wohnfläche: EG 78,29 m²; OG 75 m²

Außenmaße: 12,50 m x 9,20 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage

U-Wert der Außenwand: 0,23 W/m²K

Besonderheiten: Gasbrennwerttherme, Fußbodenheizung

und thermische Solaranlage im Preis

enthalten

Preis: schlüsselfertig inklusive Bodenplatte

€ 206.840,–; belagsfertig inklusive Bodenplatte

€ 188.840,–; als Ausbauhaus auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Mittelklassehäuser

Wohnen

Essen

Essen Wohnen

Küche

Küche

WC

HWR

Ankleide

AB

Gard.

Diele

Gard.

Diele

Hausdaten

Hersteller: Okal Haus

Objekt: FN 104-104 B V5

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 92,56 m²; OG 78,56 m²

Außenmaße: 10,64 m x 10,64 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: 38,9 kWh/m²a

(max. zulässig 99,4 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,125 W/m²K

Besonderheiten: Lüftungsheizung mit Abluftwärmepumpe

und Wärmerückgewinnung im Preis

enthalten

Preis: schlüsselfertig inklusive Bodenplatte

€ 286.900,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Arbeiten/

Schlafen

WC/DU

Hausdaten

Hersteller: Vöma-Bio-Bau

Objekt: Florenz

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 71 m²; OG 60 m²

Außenmaße: 13,50 m x 7,10 m

Dach: Walmdach, 14°

Jahresprimärenergiebedarf: 65,59 kWh/m²a

(max. zulässig 75,74 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,197 W/m²K

Preis: malerfertig ab OK Kellerdecke € 249.900,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

22

Funktional aufgeteilt

Kubische Bauformen lassen viele Gestaltungsvarianten

zu. Die Besonderheit dieses Entwurfs

ist die große Dachterrasse, die durch das Zu -

rücknehmen eines Teils des Obergeschosses

entstanden ist. Von zwei Seiten geschützt bietet

sie den Bewohnern Ruhe und Entspannung,

ganz ohne von fremden Blicken gestört

zu werden. Der Grundriss im Obergeschoss

Mediterrane Anklänge

Haus „Florenz“ ist – wie der Name schon

sagt – im toskanischen Stil gehalten. Das

mediterrane Flair macht sich nicht zuletzt

auch durch die in warmen hellen Farben

gehaltene Fassade, die dunklen Fensterläden

und den Einsatz natürlicher Materialien

bemerkbar. Der knapp 40 m² große Wohnund

Essbereich mit anschließender Küche

23

wur de so angelegt, dass die Terrasse von allen

Räumen aus betreten werden kann: vom

El t ernschlafraum, vom Kinderzimmer und vom

Familienbad. Auch das Erdgeschoss punktet

mit einer funktionellen Raumaufteilung: Um

das Gäste-WC gruppieren sich das Treppenhaus,

der Wohn-, Ess- und Kochbereich sowie

ein separater Hauswirtschaftsraum.

erstreckt sich über die gesamte Hausbreite

des Erdgeschosses. Ein Abstellraum und ein

Gästezimmer mit eigener Ankleide bieten viel

zusätzlichen Raum. Im Obergeschoss mit seinen

zwei äußerst großzügigen Zimmern kommen

Eltern und Kind leicht unter. Das Schlafzimmer

der Eltern verfügt zudem noch über

eine eigene Ankleide.

18 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


24

Herrschaftliche Zeiten

Am Ende einer Kiesauffahrt, umgeben von

viel Grün, befindet sich diese romantische

Stadtvilla, die den Betrachter ins 19. Jahrhundert

entführt. Ein elegantes Säulenportal

schmückt den klassischen Bau, an den zwei

Seitenflügel angefügt wurden. Im Innern hingegen

wurde die traditionelle Architektur

harmonisch mit den Ansprüchen an ein

Punktlandung

Ein Holzhaus mit einer klaren Formensprache

und einem offenen Raumkonzept – das

wünschten sich Lena und Christian Unterberg*.

„Das Haus sollte sachlich, geradlinig,

offen und geometrisch sein – ohne Schnörkel“,

erinnert sich Lena Unterberg. In Lehner

Haus fanden die beiden einen Baupartner,

der ihre zahlreichen Wünsche eins zu eins

25

modernes, offenes Wohnen verbunden. Als

zentra les Gestaltungselement der weitläufigen

Wohnlandschaft fungiert dabei die

dunkle Holztreppe, die sich formschön nach

oben schwingt. Hier befinden sich die Privatgemächer

der Bewohner mit drei geräumigen

Schlafzimmern, zwei praktischen Ankleiden

sowie einem exklusiven Bad.

umsetzte. Heute kann das Ehepaar ein gemütliches,

schlichtes Hanghaus sein Eigen nennen,

das auf 143 m² viel Platz zum Wohnen und

Genießen bietet. Ein Highlight ist der überdachte

Balkon, der um den gesamten Wohn-

und Essbereich herumreicht und die darunter

liegende Terrasse vor den Kapriolen des Wetters

schützt. * Namen von der Redaktion geändert

Mittelklassehäuser

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 19

Garage

WC

HWR

Gard.

Küche

Gard.

Hausdaten

Diele

Essen Wohnen

Diele

Hersteller: Dan-Wood House

Objekt: Classic 237

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 153,56 m²; OG 83,14 m²

Außenmaße: 23,56 m x 11,34 m

Dach: Walmdach, 22°

Jahresprimärenergiebedarf: 43,6 kWh/m²a

(max. zulässig 83,1 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,139 W/m²K

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke ab

€ 247.200,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hausdaten

Wohnen/Essen

Küche

Ankl.

Hersteller: Lehner Haus

Objekt: individuelles Kundenhaus

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 57,64 m²; DG 45,85 m²

Außenmaße: 9,14 m x 8,14 m

Dach: Satteldach, 37°

Jahresprimärenergiebedarf: 55,6 kWh/m²a

(max. zulässig 55,7 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,17 W/m²K

Besonderheiten: Gasbrennwerttherme, thermische

Solaranlage, Kaminofen, Fußbodenheizung und kontrollierte

Be- und Entlüftungsanlage im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke ab

€ 195.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Schlafen

Bad


Mittelklassehäuser

Essen

Küche

HWR

WC/DU

HWR

Garage

Flur

WC

Küche

Wohnen

Diele

Arbeiten

Gard.

Diele

Hausdaten

Hersteller: BostonHaus

Objekt: Heaven’s Lake

Bauweise: Holzrahmenbauweise

Wohnfläche: EG ca. 87,17 m²; DG ca. 72,26 m²

Außenmaße: 22,17 m x 10,47 m

Dach: Satteldach, 37°

Jahresprimärenergiebedarf: 53,55 kWh/m²a

(max. zulässig 92,13 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,20 W/m²K

Besonderheiten: Brennwerttherme im Preis enthalten;

thermische Solaranlage gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke € 290.955,–;

malerfertig € 270.130,–; als Ausbauhaus € 183.260,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Essen

Wohnen

Gast

AB

Hausdaten

Hersteller: Roth-Massivhaus

Objekt: Lugana

Bauweise: massiv aus Porenbeton

Wohnfläche: EG 101,89 m²; OG 68,83 m²

Außenmaße: 11,81 m x 11,81 m

Dach: Walmdach, 18°

Jahresprimärenergiebedarf: 54,1 kWh/m²a

(max. zulässig 106,6 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,20 W/m²K

Besonderheiten: Fußbodenheizung im Preis enthalten;

Sole-Wasser-Wärmepumpe gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig wie abgebildet ab OK

Kellerdecke € 203.784,–; schlüsselfertige Grundversion

€ 166.600,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

26

Südstaatenflair

Vom gemütlichen, bunt angestrichenen

Schwedenhäuschen bis hin zum urigen Alpenflair:

Häuser aus Holz können viele Gesichter

haben. Der Entwurf „Heaven’s Lake“ zeigt

sich zum Beispiel ganz im amerikanischen

Südstaatenlook mit weißen Holzfenstern und

überdachter Eingangsveranda. Auch in der

Innenraumaufteilung sind die amerikanischen

Architektur der Toskana

Villen im mediterranen Stil sind im Hamburger

Umland nicht gerade weit verbreitet,

aber trotz der eher widrigen Wetterverhältnisse

im hohen Norden kam für Sven-Tobias

Weich und seine Partnerin Anke Lepa kein

anderer Architekturstil infrage. Harmonisch

kontrastiert die pastellfarbene Fassade mit

den weißen Sprossenfenstern und dem

27

Einflüsse zu erkennen: Vom Eingangsbereich

geht es direkt in die Küche mit sonnigem Essplatz,

dem zentralen Familientreffpunkt im

Haus. Das Wohnzimmer ist durch eine zweiflügelige

Tür vom Koch- und Essbereich abgetrennt

und nimmt fast die Hälfte der Fläche

des Erdgeschosses ein. Im Dachgeschoss

befinden sich die Privaträume der Bewohner.

anthrazitfarbenen Dach. Ein weißes umlaufendes

Fassadenband setzt zusätzliche Ak -

zente. Äußerlich an das Modell „Lugana“

von Roth-Massivhaus angelehnt wurde das

Innere individuell den Wünschen und Bedürfnissen

der dreiköpfigen Familie angepasst.

So wurde etwa das Tonstudio des Hausherrn

in einem separaten Anbau untergebracht.

20 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


28

Der Klassiker

Ein klassisches Häuschen hat Dennert Massivhaus

mit „Icon 4.02 Tre“ auf den Markt

gebracht. Auffallend sind die vielen, symmetrisch

angeordneten Fenster, die die Fassade

durchbrechen, und das tief hängende anthrazitfarbene

Satteldach. Der Eingang befindet

sich auf der Traufseite. Hinter dem Haus

lockert ein gelber Streifen, der wie eine Ver-

Raumwunder

Manchmal ist ein Bruch mit Traditionen gar

nicht so schlecht. Wie bei diesem Haus, wo

man auf die ortsübliche steile Dachneigung

mit minimalem Kniestock zugunsten eines

Flachdachs verzichtete. Das Thema „Platz“

spielte bei der Planung eine große Rolle, denn

die Grundfläche des Hauses sollte so klein wie

möglich bleiben, um einen großen Garten zu

29

längerung der Gaube wirkt, die ansonsten

reinweiße Fassade auf. Hier be finden sich im

Obergeschoss zwei bodentiefe Fenster mit

französischen Balkonen, die auf helle Räume

schließen lassen. Das Erdgeschoss ist großzügig

und tageslichthell. Im Obergeschoss

befinden sich zwei sehr große und zwei et -

was kleinere Zimmer sowie das Familienbad.

behalten. Da hieß es, jeden Quadratzentimeter

im Haus optimal zu nutzen. Jedes der drei Kinder

erhielt im Obergeschoss ein großes Zimmer

und auch das Bad ist geräumig. Ein Teil des

Kellers wurde durch einen großen Lichthof freigelegt

und kann als vollwertiger Wohnraum

genutzt werden. Hier befinden sich der Elternschlafraum

und das Gästezimmer.

Mittelklassehäuser

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 21

Foto: Peters

Essen

WC/

DU

Wohnen

Gard.

Diele

Arbeiten

Küche

Hausdaten

Küche

Essen

Diele

Wohnen

WC

HWR

Arbeiten

Hausdaten

Hersteller: Dennert Massivhaus

Objekt: Icon 4.02 Tre

Bauweise: massiv aus Beton

Wohnfläche: EG 80,91 m²; DG 67,75 m²

Außenmaße: 12,01 m x 8,20 m

Dach: Satteldach, 45°

Jahresprimärenergiebedarf: 52,5 kWh/m²a

(max. zulässig 75,12 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,19 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe und

Fußbodenheizung im Preis enthalten

Preis: EG schlüsselfertig inklusive Bodenplatte ab

€ 192.563,– (ohne Malerarbeiten und teilweise

Bodenbeläge; OG als großer Raum mit fertigem Bad)

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hersteller: Fertighaus Weiss

Objekt: Przybille

Bauweise: Holzrahmenbauweise

Wohnfläche: UG 41,5 m²; EG 75,87 m²; OG 74,66 m²

Außenmaße: 10,27 m x 9,82 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: 56,9 kWh/m²a

(max. zulässig 77 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,138 W/m²K

Besonderheiten: elektrische Jalousien, Gasbrennwerttherme

und thermische Solaranlage im Preis

enthalten

Preis: schlüsselfertig wie abgebildet inklusive Keller

€ 278.000,–; schlüsselfertige Grundversion ab OK

Kellerdecke ab € 250.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Mittelklassehäuser

Wohnen

Luftraum

Essen

Bad

Gast

WF

Diele

Küche

Flur

Kind 1 Kind 2

Arbeiten

Gard.

HWR

SP

WC

Hausdaten

Hersteller: Isartaler Holzhaus

Objekt: individueller Entwurf „Landeck“

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 93,83 m²; OG 73,52 m²

Außenmaße: 11,80 m x 9,32 m

Dach: Pultdach, 10°

Jahresprimärenergiebedarf: 48,2 kWh/m²a

(max. zulässig 92,8 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,149 W/m²K

Besonderheiten: Holzpelletheizung im Preis

enthalten

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke € 285.000,–;

als Ausbauhaus € 114.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hausdaten

Hersteller: Keitel-Haus

Objekt: individueller Entwurf „Schönbuch“

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 65,49 m²; 1. OG 72,59 m²;

2. OG 48,36 m²

Außenmaße: 12 m x 7,48 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: 47,7 kWh/m²a

(max. zulässig 76,6 kWh/m²a)

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe und

Fußbodenheizung im Preis enthalten

U-Wert der Außenwand: 0,179 W/m²K

Preis: schlüsselfertig wie abgebildet ab OK Kellerdecke

€ 327.680,–; schlüsselfertige Grundversion ab

OK Kellerdecke € 298.780,–; Keller € 34.900,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

30

In luftigen Höhen

Fast 1.400 m über dem Meeresspiegel wurde

dieses Holzhaus errichtet. Keine einfache Aufgabe,

denn für die extreme Höhenlage mit

ihren kalten Wintern und den starken Fönstürmen

im Sommer wurde ein Baustoff mit vielen

Talenten benötigt. Gefunden wurde dieser in

dem Rohstoff Holz, der hochwertig verarbeitet

auch extremer Witterung trotzt. Um die Süd-

West-Lage des Hanggrundstücks optimal nutzen

zu können, entschieden sich die Planer für

einen dreigeschossigen Baukörper, an den

zusätzlich noch ein Garagenkeller angedockt

wurde. Modern und offen wurde das Innere

gestaltet mit traumhaften Ausblicken nach

Süden und Westen, während sich die Nordseite

geschlossen präsentiert.

Lebe lieber ungewöhnlich

Die Bauherren dieser kubischen Villa hatten

als Architekten ganz genaue Vorstellungen,

was Gestaltung und Raumkonzept anging. Im

Mittelpunkt der Planung stand nicht nur das

Thema „Licht“, sondern auch der Bezug zur

Umgebung, was sich beispielsweise durch

einen Dachgarten, große Südfenster oder eine

hausbreite Terrasse ausdrücken sollte. Die

31

Raumaufteilung ist ungewöhnlich: Das ge -

samte zweite Obergeschoss wird dem Kochen

und Essen gewidmet. Das erste Obergeschoss

steht im Zeichen des Wohnens, was auch

Elternschlafzimmer, Arbeitszimmer und Bad

umfasst. Im Erdgeschoss schließlich sind

neben dem Gästezimmer und einem weiteren

Bad die beiden Kinderzimmer untergebracht.

22 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


32

Bauen am Hang

Hanggrundstücke bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Dazu bedarf es aber

nicht nur kreativer Bauherren, sondern auch

eines findi gen Planers. Ein gelungenes Beispiel

für ein ideenreich geplantes Hanghaus

ist dieses individuell geplante Gebäude, das

sich auf seiner Nordseite geschlossen präsentiert

und sich talseits zur Sonne öffnet. Konzi-

Der

Bauherr

Anzeigenschluss 1/2013

9. November 2012

Wenn Menschen durch große Katastrophen in Not geraten,

helfen wir. Gemeinsam, schnell und koordiniert.

Aktion Deutschland Hilft – Bündnis deutscher Hilfsorganisationen.

Spendenkonto 10 20 30, Sozialbank Köln (BLZ 370 205 00).

Oder online: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de

piert für zwei Personen wurde das Innere mit

pfiffigen Lösungen ausgestattet, die funktional

wie ästhetisch überzeugen. So trennt

etwa bei Bedarf eine Schiebetür die Küche

vom Wohnraum ab. Zentrale Bedeutung

kommt auch dem Wohlfühlfaktor zu: Ein Fitnessraum

und eine Sauna nehmen große

Bereiche des Obergeschosses ein.

EDITION

SPA 07

Energieeffizienz KfW 55

Innovative Gebäudetechnik

Diffusionsoffene moderne

Holzbauweise

ab 179.900 EUR

Tel. +49 2638 5151

www.stueber-haus.de

Mittelklassehäuser

Wohnen Essen

Arbeiten

Küche

Diele

HWR

WC/

DU

Gard.

Hausdaten

Hersteller: Sonnleitner Holzbauwerke

Objekt: frei geplantes Einfamilienhaus

Fischer-Pulkau

Bauweise: Blockbohlenbauweise

Wohnfläche: EG 82,50 m²; DG 76,45 m²

Außenmaße: 12,74 m x 11 m

Dach: Satteldach, 18°

Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage

U-Wert der Außenwand: 0,15 W/m²K

Besonderheiten: Fitnessbereich mit Sauna,

Wärmepumpe und Wandheizung gegen Aufpreis

Preis: als Ausbauhaus ab OK Kellerdecke ab

€ 248.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Stüber Haus GmbH & Co. KG

Dasbacher Straße 5 · D-53547 Siebenmorgen

Sie suchen

Ihr Traumhaus?

Auf www.derbauherr.de

finden Sie eine Datenbank mit

über 2.500 Hausentwürfen.

agentur-etcetera.de


Mittelklassehäuser

Gard.

Technik

Küche

Diele

WC/

DU

Essen

Schlafen

Wohnen

Hausdaten

Hersteller: Bien-Zenker

Objekt: Aktionshaus Concept-M 134 TL Variante 6

Bauweise: Holzständerkonstruktion in Großtafelbauweise

Wohnfläche: EG 76,83 m²; DG 68,24 m²

Außenmaße: 10,04 m x 8,17 m

Dach: Satteldach, 30°

Jahresprimärenergiebedarf: 47,8 kWh/m²a

(max. zulässig 49,3 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,122 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Luft-Wärmepumpe und kontrollierte

Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke ab

€ 255.433,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Bad

Diele

Wohnen

Essen

Küche

Hausdaten

Hersteller: Stommel-Haus

Objekt: Sanddorn

Bauweise: Blockbohlenbauweise

Wohnfläche: EG ca. 92 m²; DG ca. 52 m²

Außenmaße: 12 m x 6 m plus 8 m x 4,80 m

Dach: Satteldach, 18°

Jahresprimärenergiebedarf: 95,83 kWh/m²a

(max. zulässig 121,14 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,26 W/m²K

Besonderheiten: Erdwärmepumpe und Fußbodenheizung

im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertige Grundversion ab OK Kellerdecke

ab € 240.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

33

Variantenreiches Domizil

Ob mit Balkon, Erker oder Pergola, ob in Weiß

oder in einem sanften Braunton: Der Entwurf

„Concept-M 134“ von Bien-Zenker lässt sich

vielseitig gestalten. Auch der Grundriss kann

auf die individuellen Bedürfnisse der Bauherren

angepasst werden. Die hier vorgestellte

„Variante 6“ besticht durch zwei großflächig

verglaste Erker, die den dahinter liegenden

Auf Holz gebaut

Zweimal schon hatten Helga und Wilfried

Keller bereits gebaut – Stein auf Stein. Mit

dem dritten Haus wollten die beiden neue

Wege gehen: Holz war dieses Mal der Baustoff

der Wahl. Mit dem Ergebnis sind sie

rundum zufrieden. Vor allem von der natürlichen

Optik und dem behaglichen Raumklima

zeigt sich das Ehepaar begeistert. Der

34

Wohn- und Essbereich mit Sonnenlicht fluten

und loungige Sitzecken schaffen. Der Grundriss

zeigt sich offen und funktional: Die Küche

ist dabei von der großen Wohnzone abgetrennt,

sodass beim und nach dem Kochen

keine Essensgerüche das gemütliche Beisammensein

stören. Im Dachgeschoss befinden

sich die Schlafräume der Bewohner.

Grundriss wurde perfekt auf den Alltag zu

zweit abgestimmt: Die wichtigsten Räume

wie der Schlafraum, die Küche, der Wohn-

und Essbereich und das Badezimmer befinden

sich auf einer Ebene im Erdgeschoss. Das

Dachgeschoss beherbergt das Büro des Hausherrn,

das bei Bedarf auch als Gästezimmer

genutzt werden kann, und ein weiteres Bad.

24 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


35

Aus Überzeugung

Viel Grün und eine herrliche Aussicht genießen

Stefanie und Klaus Wimmer von der Terrasse

ihres neuen Heims. Der Bezug zur Natur

war auch entscheidend für die Wahl ihres

Baupartners: Überzeugt von der konsequent

baubiologischen Bauweise des Unternehmens

beauftragte das Paar die Firma Baufritz

mit der Planung und Ausführung ihrer neuen

Schön schräg

Zwei unterschiedlich große Baukörper, von

denen der eine schräg versetzt liegt, und ein

flexibles Raumkonzept: Das sind die Zutaten,

die den Entwurf „Edition Select 179“ von

Wolf-Haus zu etwas ganz Besonderem

machen. Das Erdgeschoss präsentiert sich als

komplette Wohneinheit: Neben der offenen

Wohnlandschaft aus Wohn-, Ess- und Koch-

36

vier Wände. Positiv kam für die beiden hinzu,

dass sämtliche Häuser des Herstellers mit

einer Schutzhülle gegen Elektrosmog ausgestattet

werden. Spannend und abwechslungsreich

präsentiert sich die äußere Architektur

des Hauses, ausgesprochen modern

das Innenleben, das auf drei Ebenen viel

Raum für bis zu fünf Personen bietet.

bereich befinden sich hier auch das Schlafzimmer

der Eltern, eine Ankleide und ein

geräumiges Badezimmer. Im Dachgeschoss

wurden ein großes Büro, ein Kinderzimmer

und ein Dusch-WC untergebracht. Wenn der

Nachwuchs später aus dem Haus ist, lässt

sich diese Ebene ganz einfach zur Einliegerwohnung

umfunktionieren.

Mittelklassehäuser

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 25

Wohnen

Gard. Diele

Essen

Hausdaten

Schlafen

Arbeiten

Küche

Wohnen Essen

Bad

Ankleide

Küche

Garage

Hersteller: Baufritz

Objekt: Haus Wimmer

Bauweise: Holztafelbauweise mit Großelementen

Wohnfläche: EG 94,46 m²; DG 73,96 m²

Außenmaße: 12,63 m x 11,38 m

Dach: Satteldach, 35°

Jahresprimärenergiebedarf: 24 kWh/m²a

(max. zulässig 71 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,12–0,20 W/m²K

(je nach Fassadenart)

Besonderheiten: Kaminofen, Pelletheizung und

Photovoltaikanlage

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hausdaten

WC

HWR

Gard.

SP

Diele

Hersteller: Wolf-Haus

Objekt: Edition Select 179

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 124,27 m²; DG 54,51 m²

Außenmaße: 13,19 m x 12,87 m

Dach: versetzte Pultdächer, 20°

Jahresprimärenergiebedarf: 44,63 kWh/m²a

(max. zulässig 73,08 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,14 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe

sowie kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung

im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig wie abgebildet ab OK Kellerdecke

€ 276.122,–; schlüsselfertige Grundversion

€ 256.747,–; als Ausbauhaus € 160.843,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Luxushäuser

37

Für alle Lebenslagen

Schlafen

Ankleide

Sauna

Bad

WC/DU

Essen

Diele

Gard.

Wohnen

Küche

SP

Technik

Gast

Schon Udo Jürgens hat mit seinem be -

kannten Klassiker „Mit 66 Jahren, da

fängt das Leben an …“ den Lebensabschnitt

positiv besungen, und das

stimmt heute mehr denn je. Denn mit über

50 hat man zwar deutlich mehr Lebenserfahrung,

man ist aber noch lange nicht alt.

Auf einer Ebene

Auf diesen demografischen Wandel hat

WeberHaus mit dem Haus- und Wohnkon-

Hausdaten

Hersteller: WeberHaus

Objekt: Musterhaus ebenLeben

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 141,50 m²

Außenmaße: 15,74 m x 12,79 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: 44,5 kWh/m²a

(max. zulässig 109,6 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,15 W/m²K

Besonderheiten: Kaminofen, Sauna und Frischluft-Wärmetechnik

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

zept „ebenLeben“ reagiert. Es setzt genau

das um, was sich anspruchsvolle Bauherren

in den besten Jahren wünschen: Modernität,

Design und Komfort auf einer Ebene.

Unverkennbar ist dabei die Anlehnung an

die Bauhausarchitektur – kein Wunder,

schließlich ist diese stilvoll und funktional.

Für die Rahmen der voll verglasten Winkelfassaden

heißt das, in Boden, Wand und

Decke zu verschwinden, um ein perfektes,

lichtdurchflutetes Ambiente zu schaffen.

Jeder Bereich des Bungalows ist ohne Hindernisse

und Treppensteigen erreichbar, im

Bad beinhaltet das eine stilvolle Walk-in-

Dusche. Für diejenigen, die mehr Platz wünschen,

gibt es das Konzept auch in einer

Zwei-Ebenen-Variante mit Aufzug. Das barrierefreie

Haus richtet sich aber nicht nur

an die Generation 50plus, denn es bietet

schließlich Vorteile und Komfort für alle

Altersklassen: Schwellenfreie und breite

Türen eignen sich beispielsweise auch hervorragend

für breite Einkaufstaschen oder

den Kinderwagen.

26 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


38

Künstlernest

Klassisch, modern, edel und funktional:

Dieses individuell geplante Einfamilienhaus

vereinbart scheinbar Gegensätzliches zu

einem harmonischen Ganzen. Bereits von

Weitem sorgt der schneeweiß verputzte Baukörper

für Aufsehen und liefert zusammen

mit den beiden historischen Fachwerkhäusern,

die sich in der Nachbarschaft befinden,

einen Einblick in die facettenreiche Geschichte

der Architektur.

Transparenz auf allen Ebenen

Hell und licht präsentiert sich das zweigeschossige

Gebäude, das zusätzlich mit einem

Anbau versehen wurde. Raumhohe Glasflächen

gliedern die Fassade und erzeugen auf

diese Weise die vom Bauherrn gewünschte

Atelieratmosphäre. Als Künstler schuf er sich

mit seinem neuen Domizil einen Raum, um

seine Skulpturen und Bilder zur Geltung zu

bringen. Aber auch gewohnt wird hier mit

allen Sinnen: Offen und doch klar strukturiert

präsentiert sich das Erdgeschoss mit fließenden

Übergängen zwischen den verschie-

Technik

Pool

Wintergarten

WC

Flur

Diele

Wohnen/Essen

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013

SP

Küche

denen Raumzonen. Musisch hingegen geht

es im Obergeschoss zu: So erschließt die

Galerie nicht nur die Rückzugsräume der

Bewohner, sie bietet auch genügend Platz für

den Steinway-Flügel.

Hausdaten

Hersteller: Haacke Haus

Objekt: StadtVilla

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 115,94 m² plus Anbau 89,57 m²;

OG 101,95 m²

Außenmaße: 11,62 m x 11,62 m plus Anbau

15,36 m x 5,62 m

Dach: Zeltdach, 25°

Jahresprimärenergiebedarf: 44,7 kWh/m²a

(max. zulässig 83,2 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,157 W/m²K

Besonderheiten: Mikro-Blockheizkraftwerk, Multi-

Funktionsspeicher mit Trinkwasserstation, Warmwasserfußbodenheizung,

kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage

mit Wärmerückgewinnung,

Schwimmbad sowie Kommunikationsnetzwerk

„Homeway“

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Sie haben eine Idee

von Ihrer Zukunft?

Unsere Häuser auch.

Mit innovativen und energieeffi zienten

Hauskonzepten denken wir für unsere

Kunden voraus.

www.fingerhaus.de/vordenker

ihre

zukunftsvorteile

85%

FingerHaus

nachhaltige bauweise

effizienzhaus-standard

individuelle architektur

38%

Neubau

gesamt

anteil der häuser mit einsatz

von erneuerbaren energien

FingerHaus GmbH · Telefon 06451 504-0

preisträger großer preis des mittelstandes


Luxushäuser

39

Backstein neu interpretiert

Essen

Wohnen

Küche

WC

Diele

AB

Garage

Jedes Land hat seine eigenen charakteristischen

Merkmale, wenn es um Schmackhaftes

und Eigenheiten, aber auch um

Architektur geht. So auch bei unseren niederländischen

Nachbarn, bei denen der

„Back steinstil“ sehr verbreitet ist. Das liegt

vor allem auch an der großzügigen Gemütlichkeit,

die mit dieser Bauweise verbunden

ist – und genau danach haben die Bau-

Hausdaten

Hersteller: Gussek Haus

Objekt: individuelles Stadthaus, Niederlande

Bauweise: Holzständerwerk in Großtafelbauweise

Wohnfläche: EG ca. 130 m²; DG ca. 80 m²; Spitzboden

40 m²

Außenmaße: 12,50 m x 8 m plus Wohnerker 4 m x

0,95 m plus Treppenhauserker 2,83 m x 0,55 m plus

Wintergarten 3 m x 1 m

Dach: Walmdach, 40°

Jahresprimärenergiebedarf: 50,7 kWh/m²a

(max. zulässig 81,4 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,139 W/m²K

Besonderheiten: Gasbrennwerttherme, thermische

Solaranlage, Lüftungsanlage und Fußbodenheizung

im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig nach „BAB Premium“ ab OK

Kellerdecke € 345.950,–; fast fertig nach „BAB Premium“

ab € 316.400,–; als Starterhaus nach „BAB

Premium“ ab € 234.300,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

herren dieses individuellen Stadthauses

gesucht. Mit dem Fertighaushersteller Gussek

Haus, der das Domizil individuell

ge plant und dabei auf die speziellen Wünsche

der Familie mit zwei Kindern eingegangen

ist, hatten sie den perfekten Partner

gefunden.

Typisch nordisch

Die Kombination der roten Verblendsteine

mit den typischen Details wie weißen, zum

Teil über Eck angeordneten Sprossenfenstern,

dem Zeltdach mit weißer Holzverschalung

und Erkern verrät deutlich die bauliche

Stilorientierung. Was dieser äußere Eindruck

nicht vermuten lässt: Im Innern bietet das

Raumkonzept – bei dessen Planung viel Wert

auf die Kommunikation in der Familie gelegt

wurde – reichlich Platz, Offenheit und lichtdurchflutete

Räume. Der Grundriss teilt sich

funktional gemäß dem Motto „unten wohnen,

oben schlafen“, wobei hochwertige

Fußböden, eine exquisite Ausstattung und

eine filigrane, schwarzweiße Vollholztreppe

das Ambiente stilvoll abrunden.

28 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


40

Südländischer Zweigeschosser

Das schöne und entspannte Gefühl im

Urlaub in südlichen Gefilden kommt nicht

allein von Sonne und Meer, auch die markante

mediterrane Architektur trägt ihren

Teil dazu bei: Warme, in Zartrosa gehaltene

Fassaden, Dachziegel in changierenden Terrakottatönen,

das so typische Walmdach,

Rundbögen und weiße Säulen vermitteln uns

das südländische Lebensgefühl und Wohlbefinden.

Mit seinem neuen Musterhaus „Top

Line 440“ beweist der Fertighaushersteller

Haas nun, dass sich Bauherren diesen Traum

verwirklichen können, ohne nach Spanien

übersiedeln zu müssen.

Mediterrane Gemütlichkeit

Im Gegensatz zum klassisch-mediterranen

Äußeren wurde bei der Gestaltung im

In nern eine sehr moderne Linie verfolgt.

Das Erdgeschoss dominiert dabei ein

offener Ess- und Wohnbereich, in den auch

eine in Weiß gehaltene, puristische Küche

übergangslos miteinfließt. Herzstück des

Ganzen bildet ein dreiseitig verglaster

Gas-Kaminofen, der nicht nur ein echter

Eye catcher ist, sondern auf Knopfdruck

wohlige Wärme oder auch nur romantische

Stimmung verbreitet. Damit nicht

genug, hat auch die technische Ausstattung

ganz besondere Raffinessen zu bieten,

beispielsweise die Hausautomation

von Sys.Tec. Das intelligente System birgt

enormes Komfort- und Energiesparpotenzial,

wenn Jalousien bei Sonne eigenständig

herunterfahren und Räume nur bei

Benutzung beheizt werden.

Hausdaten

Hersteller: Haas Fertigbau

Objekt: Top Line 440 – Musterhaus Poing

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: EG 110,18 m²; OG 92,02 m²

Außenmaße: 11,48 m x 9,28 m

plus Erker 3,96 m x 1,90 m

Dach: Walmdach, 20° und 23°

Jahresprimärenergiebedarf: 40,2 kWh/m²a

(max. zulässig 82 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,14 W/m²K

Besonderheiten: Trinkwasseraufbereitung,

Gebäudeautomation, Haustürantrieb, Luft-Wasser-

Wärmepumpe und kontrollierte Wohnraumlüftung

mit Wärmerückgewinnung

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Luxushäuser

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 29

Küche

Essen

SP

Wohnen

Arbeiten

Diele

Gard.

WC/

DU

Technik/

HWR

Vorraum

Garage


Luxushäuser

Arbeiten

Gard.

Diele

WC/

DU

Wohnen/Essen

Essen

Wohnen

Wintergarten

Geräte

Garage

Küche

Gast

HWR

WC/DU

Diele

Arbeiten

SP

Küche

Hausdaten

Hersteller: KD-Haus

Objekt: KD 212

Bauweise: Holzfachwerkbauweise

Wohnfläche: EG 120 m²; DG 92 m²

Außenmaße: 13 m x 9 m plus Erker mit Abschleppung

5,20 m x 3,50 m

Dach: Satteldach, 23°

Jahresprimärenergiebedarf: 40 kWh/m²a

(max. zulässig 60 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,18 W/m²K

Besonderheiten: Luft-Wasser-Wärmepumpe und

Fußbodenheizung im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke ab

€ 346.000,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hausdaten

Hersteller: Regnauer Hausbau

Objekt: Haus „Plettenberg“

Bauweise: Massivholz-Riegel-Konstruktion

Wohnfläche: EG 149,24 m²; OG 63,05 m²

Außenmaße: 12 m x 6 m plus 11,71 m x 5,31 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: 54,6 kWh/m²a

(max. zulässig 58,66 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,15–0,17 W/m²K

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

41

Einblick, Ausblick, Durchblick

Große Glasflächen gepaart mit sichtbarem

Fachwerk, sind die typischen Merkmale eines

KD-Hauses. Praktischer Nebeneffekt: Im Winter

kann man sich so die passive Sonnenenergie

zunutze machen. In diesem Fall wurden

die Giebelseiten nach Osten und Westen ausgerichtet,

der Eingang im Carport liegt im

Norden und der Erker mit dem dahinter lie-

genden Wohnraum zeigt nach Süden. Im

Innern verschwimmen durch das offene

Raumkonzept und die großen Glasflächen

die Grenzen nach draußen. Durch den verglasten

Erker und die Galerie ist im Obergeschoss

auch der Flurbereich sehr hell. Hier

oben befinden sich drei gleich große Räume

sowie ein Badezimmer mit Ankleide.

Dachterrasse mit Bergpanorama

Dieser moderne Kubus ist bereits das zweite

Domizil, das Hannes Fischer* mit dem Holzhaushersteller

Regnauer verwirklichte – kein

leichtes Unterfangen für das Unternehmen,

handelte es sich doch um ein Hanggrundstück.

Doch die Wünsche des Bauherrn konnten

harmonisch mit den Gegebenheiten des

Baugrunds in Einklang gebracht werden. Das

42

Highlight ist ohne Frage die Dachterrasse, die

den Blick auf die idyllische Berglandschaft mit

den tiefgrünen Wäldern freigibt. Auch im

Innern ist der Bezug zur umliegenden Landschaft

spürbar: Die Terrassenseite öffnet sich

mit großzügigen Verglasungen, die die Räu -

me mit Sonnenlicht fluten.

* Name von der Redaktion geändert

30 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


43

Mit Herz und Verstand

Von wegen trist und dröge: Dieses designorientierte

Holzhaus unterstreicht nicht nur die

vielfältigen Möglichkeiten und Einsatzbereiche

des jahrhundertealten Baustoffs, sondern

räumt auch nachhaltig mit gängigen

Vorurteilen auf. Schlicht, mit klaren Linien

und Formen sowie raumhohen Verglasungen

präsentiert sich der Flachdachbau dem

Zeitloser Blickfang

Symmetrisch angeordnete Glasflächen und

ein flaches Satteldach mit Abstufung verleihen

diesem individuell geplanten Kundenhaus

eine zeitlos-schöne Optik. Ein interessantes

Detail ist das runde Fenster am Giebel,

mit dem auch traditionelle Elemente in die

moderne Architektur einfließen. Ebenso

schlicht und elegant präsentiert sich das Inne-

44

Betrachter. Das Innere selbst wurde individuell

auf die Wohnwünsche der Bauherren

zugeschnitten. Das Herzstück des Hauses bildet

dabei der Wohn- und Essbereich im Erdgeschoss

mit der offen angeschlossenen

Küche. Von hier führt der Weg auch zur

umlaufenden Terrasse, die vor allem zum

morgendlichen Frühstück gerne genutzt wird.

re des Hauses, das von offenen Raumabfolgen

und gemütlichen Nischen geprägt wird.

So ist der Wohnbereich nicht nur durch zwei

Stufen, sondern auch durch ein Wandsegment

vom Essplatz getrennt. Ruhe finden die

Bewohner im Obergeschoss, das mit zwei

Kinderzimmern, einem Kinderbad und dem

Elternschlafraum mit Bad aufwarten kann.

Luxushäuser

Wohnen

Diele WC SP

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 31

Garage

AB

HWR

HWR

WC

Diele

Wohnen

Küche

Essen

Küche

Essen

Hausdaten

Hersteller: GriffnerHaus

Objekt: Griffner box

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG 131,30 m²; OG 84 m²

Außenmaße: 13,24 m x 9,34 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage

U-Wert der Außenwand: 0,12 W/m²K

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hausdaten

Hersteller: Baumeister-Haus

Objekt: Kundenhaus Arndt

Bauweise: massiv aus Porotonziegeln

Wohnfläche: EG 101 m²; OG 88,92 m²

Außenmaße: 11,50 m x 10 m

Dach: Satteldach, 25°

Jahresprimärenergiebedarf: 59,71 kWh/m²a

(max. zulässig 60 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,172 W/m²K

Preis: schlüsselfertig inklusive Extras und Bodenplatte

ab € 338.200,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Luxushäuser

Garage

Technik/

HWR

Essen

Gard.

Küche

Diele

Diele

SP

SP

WC/

DU

Wohnen

WF

Gard.

AB

WC

Fitness

Gast

Gast

WC/

DU

Hausdaten

Hersteller: Huf Haus

Objekt: ART 5 green[r]evolution

Bauweise: Holzfachwerkbauweise

Wohnfläche: UG 97 m²; EG 160 m²; DG 130 m²;

Außenmaße: 15,16 m x 12,66 m

Dach: Satteldach, 30°

Jahresprimärenergiebedarf: 40,2 kWh/m²a

(max. zulässig 79,3 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,17 W/m²K

Besonderheiten: Fußbodenheizung, Pool,

Wellnessbereich mit Jacuzzi und Sauna

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

Hausdaten

Hersteller: Stüber Haus

Objekt: individuelle Bauherrenplanung

Bauweise: Holztafelbauweise

Wohnfläche: UG 63,54 m²; EG 122,31 m²

Außenmaße: 22,25 m x 11,90 m

Dach: Flachdach mit Walmdachaufsatz, 25°

Jahresprimärenergiebedarf: 49 kWh/m²a

(max. zulässig 78 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,15 W/m²K

Besonderheiten: Sauna, Luftwärmepumpe und

kontrollierte Wohnraumlüftung im Preis enthalten

Preis: schlüsselfertig inklusive Keller ab € 440.000,–

(ohne Erdarbeiten)

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

45

Privatspa – Owners only

Zu jeder Zeit den Blick frei in die Ferne schweifen

lassen – diesen Luxus verdanken die

Besitzer dieses Domizils der tollen Hanglage,

vor allem aber der offenen Fachwerkkonstruktion

von Huf Haus. Doch nicht nur die

Leichtigkeit und Transparenz unterstreichen

sofort, dass es sich um eine individuelle

Umsetzung handelt. Abgesehen von der

Ein Platz zum Tanzen

Ein asymmetrisches Baugrundstück in Hanglage

erfordert besondere Lösungen wie

dieses Haus, das sich durch den ungewöhnlichen

Schnitt seines Grundrisses und die

klare Formensprache deutlich von der Nachbarbebauung

abhebt. In der oberen Etage,

zum Garten hin ebenerdig, befinden sich

Schlafzimmer, Wohn- und Esszimmer. Die

46

Wohnlounge im Erdgeschoss mit angrenzendem

Galerie-Essbereich und einer Küche,

die keine Kochträume offenlässt, wurde im

Untergeschoss der Traum vom luxuriösen Privat-Spa

verwirklicht. Edle Holzakzente, ein

Jacuzzi und aufwendige technische Details

wie ein Fernseher in der Sauna versprechen

hier auf 45 m² Entspannung pur.

Küche wurde mittig im Raum platziert und

trennt die Bereiche Wohnen und Essen voneinander

ab. An den Essbereich grenzt eine

sonnige Terrasse an. Das Untergeschoss ist

zur Straße hin ebenerdig. Hier befinden sich

ein großer Gästebereich mit Bad und Sauna

sowie der Hobbyraum der Bewohner – die

sind passionierte Tänzer.

32 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


47

Villa mit Mehrwert

Bauen im Hinblick auf Nachhaltigkeit sieht

langweilig aus? Von wegen! Dieses Einfamilienhaus

von Skan-Hus ist ein echter Hingucker

mit seiner hellen Putzfassade sowie

dem zum Garten hin erhöhten Pultdach, wo

zudem große Fensterfronten Platz finden.

Diese bringen nicht nur viel Licht in den mit

Kamin ausgestatteten Wohn- und Essbe-

Schwarz und Weiß

Im engen Kontakt mit der Natur leben – das

war der Wunsch von Ralf Junghans und seiner

Lebensgefährtin. Verwirklicht wurde dieser

Wohntraum von der Firma Davinci Haus.

„Die Wahl für den Haushersteller war schnell

getroffen“, erinnert sich der Bauherr, „denn

die Davinci-Konstruktion ist im Vergleich zu

anderen Ausführungen wesentlich filigraner

48

reich, sondern auch in das Schlaf- und Badezimmer

im Obergeschoss. Dieser gestalterische

Eindruck lässt kaum vermuten, was

das Haus „inhaltlich“ noch alles zu bieten

hat, beispielsweise eine ökologische Dämmung

aus Thermohanf und dank der geobiologischen

Vorabberatung sogar dementsprechend

optimierte Schlafplätze.

und ausgereifter“. Harmonisch fügt sich das

transparente Glashaus mit dem schneeweißen

Tragskelett aus Holz in seine Umgebung

ein. Einen schönen Kontrast bildet der dunk -

le, hochglanzpolierte Granitboden im Innenbereich.

Ein besonderes Highlight ist die einläufige

Treppe mit Wasserbecken im Erdgeschoss,

die als Raumteiler fungiert.

Arbeiten

Luxushäuser

Wohnen/Essen

Hausdaten

WC/DU

Flur Garage

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 33

AB

Küche

Essen

Hausdaten

WF

Diele

Wasser

Wohnen

HWR

Hersteller: Skan-Hus

Objekt: Haus Barth

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: EG ca. 131 m²; DG ca. 108 m²

Außenmaße: 13 m x 10,50 m

Dach: Pultdach, 11°

Jahresprimärenergiebedarf: 38,8 kWh/m²a

(max. zulässig 106,2 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: ca. 0,15 W/m²K

Besonderheiten: Regenwassernutzanlage, Zentralstaubsaugeranlage,

Erdwärmepumpe, kontrollierte

Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung

und Fußbodenheizung im Preis enthalten; Photovoltaikanlage

gegen Aufpreis

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke € 347.710,–

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

WC

Gast/

Arbeiten

Gard.

Bad

Hersteller: Davinci Haus

Objekt: Kundenhaus Junghans

Bauweise: Holzfachwerkbauweise

Wohnfläche: UG 66,27 m²; EG 155,59 m²;

DG 110,77 m²

Außenmaße: 13,96 m x 11,66 m plus

Abschleppung 5,91 m x 2,30 m

Dach: Satteldach, 30°

Jahresprimärenergiebedarf: 60,55 kWh/m²a

(max. zulässig 86,77 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,147 W/m²K

Besonderheiten: Whirlpoolwanne, Sauna, Doppelgarage,

Fußbodenheizung und automatische witterungsgeführte

Pumpenwarmwasserheizung

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35


Luxushäuser

Arbeiten

Wohnen

Küche

Essen

Essen Küche

Gard.

Diele Technik

WF

SP

Balkon

Diele

WC/DU

Hausdaten

Hersteller: FischerHaus

Objekt: Passivhaus Cubus

Bauweise: Holzrahmenbauweise

Wohnfläche: EG 105 m²; OG 94 m²

Außenmaße: 13,98 m x 9,48 m

Dach: Flachdach

Jahresprimärenergiebedarf: 65 kWh/m²a

(max. zulässig 120 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,12 W/m²K

Besonderheiten: begrüntes Dach, integrierter

Carport, Gasbrennwerttherme, Deckenheizung und

Kühlung über Zisterne, zentrale Lüftungsanlage mit

Wärmerückgewinnung und Vorerwärmung bzw.

Kühlung über das Erdreich

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

WC Gard.

Wohnen

Hausdaten

Hersteller: KitzlingerHaus

Objekt: Kundenhaus Metzingen

Bauweise: Holzständerbauweise

Wohnfläche: UG 53 m²; EG 103 m²; DG 75 m²

Außenmaße: 12,31 m x 9,19 m

Dach: Satteldach, 18°

Jahresprimärenergiebedarf: 24,6 kWh/m²a

(max. zulässig 103,5 kWh/m²a)

U-Wert der Außenwand: 0,165 W/m²K

Preis: auf Anfrage

Mehr Infos: Herstelleradresse auf Seite 35

49

Passivhaus im Quadrat

„Cubus“ besteht aus zwei versetzt angeordneten

Baukörpern. Dank der abwechslungsreichen

Kombination von Putzflächen, Holzvertäfelungen

und Fenstern wirkt es aber nicht

geometrisch-langweilig. Im Erdgeschoss er -

streckt sich der Wohn-, Koch- und Essbereich

über die gesamte Südseite. Oben befinden sich

drei Zimmer und das Bad. Energetisch erreicht

„Cubus“ dank der guten Dämmung und der

Dreischeiben-Isolierverglasung Passivhausstandard.

Für ein optimales Klima sorgt eine

kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung,

die durch eine nur klein ausgelegte

Gasbrennwerttherme ergänzt wird. Wird

es im Sommer zu warm, kommt das Gebäudeklimasystem

zum Einsatz.

Wohnen auf drei Geschossen

Grundstücke in Hanglage stellen meist eine

große Herausforderung für die Planer dar, und

oft gehen damit kreative Lösungen einher,

wie dieses Kundenhaus beweist. Durch seine

Holzverschalung wirkt es besonders auf der

Straßenseite fast wie eine Trutzburg, da das

Gebäude auf beiden Ebenen nur mit wenigen,

kleinen Fenstern ausgestattet wurde. Dahin-

50

ter befinden sich nur Nutzräume. Zur Gartenseite

öffnet es sich hingegen mit großzügigen

Verglasungen. Die Hauptfläche des Erdgeschosses

wird von den Bereichen Wohnen,

Essen, Kochen eingenommen. Im Obergeschoss

befinden sich zwei Kinderzimmer mit

eigenem Bad, ein Spielbereich und das Schlafzimmer,

ebenfalls mit Bad.

34 5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013


AAlbert-Haus GmbH & Co. KG

Hohenackerstraße 23

97705 Burkardroth

Tel.: 09734/9119-0

www.albert-haus.de

BBaufritz GmbH & Co. KG

Alpenweg 25

87746 Erkheim

Tel.: 08336/9000

www.baufritz-db.de

Baumeister-Haus Kooperation e. V.

Borsigallee 18

60388 Frankfurt

Tel.: 069/631553-0

www.baumeister-haus.de

Bien-Zenker AG

Am Distelrasen 2

36381 Schlüchtern

Tel.: 06661/980

www.bien-zenker.de

BostonHaus Baumanagement GmbH

Tillmannsweg 9 a

14109 Berlin

Tel.: 030/80588251

www.bostonhaus.de

Büdenbender Hausbau GmbH

Vorm Eichhölzchen 10

57250 Netphen-Hainchen

Tel.: 02737/9854-0

www.buedenbender-hausbau.de

DDanhaus GmbH

Heideland-Ost 7

24976 Flensburg-Handewitt

Tel.: 0461/950525

www.danhaus.de

Dan-Wood House

Justus-von-Liebig-Straße 7

12489 Berlin

Tel.: 030/678239-80

www.danwood.de

Davinci Haus GmbH & Co. KG

Talstraße 1

57580 Elben/Westerwald

Tel.: 02747/8009-0

www.davinci-haus.de

Dennert Massivhaus GmbH

Veit-Dennert-Straße 7

96132 Schlüsselfeld

Tel.: 09552/71-0

www.dennert.de

EELK Fertighaus AG

Bei den Froschäckern 19

99098 Erfurt

Tel.: 0361/4900333

www.elk-fertighaus.de

FFavorit Massivhaus GmbH & Co. KG

Sigambrerweg 2

59519 Möhnesee-Körbecke

Tel.: 02924/9716-0

www.favorit-haus.de

Fertighaus Weiss GmbH

Sturzbergstraße 40–42

74420 Oberrot-Scheuerhalden

Tel.: 07977/9777-0

www.fertighaus-weiss.de

FingerHaus GmbH

Auestraße 45

35066 Frankenberg/Eder

Tel.: 06451/504-0

www.fingerhaus.de

Fingerhut Haus GmbH & Co. KG

Hauptstraße 46

57520 Neunkhausen

Tel.: 02661/9564-20

www.fingerhuthaus.de

FischerHaus GmbH & Co. KG

Rathausplatz 4–6

92439 Bodenwöhr

Tel.: 09434/950-0

www.fischerhaus.de

Fullwood Wohnblockhaus

Oberste Höhe

53797 Lohmar

Tel.: 02206/95337-00

www.fullwood.de

GGriffnerHaus AG

Gewerbestraße 3

9112 Griffen

Österreich

Tel.: 0043/4233/2237-0

www.griffner.com

Gussek Haus

Franz Gussek GmbH & Co. KG

Euregiostraße 7

48527 Nordhorn

Tel.: 05921/174-0

www.gussek-haus.de

HHaacke Haus GmbH + Co. KG

Am Ohlhorstberge 3

29202 Celle

Tel.: 05141/8050

www.haacke-haus.de

Haas Fertigbau GmbH

Industriestraße 8

84326 Falkenberg

Tel.: 08727/18-0

www.haas-fertigbau.de

Hanse Haus GmbH

Ludwig-Weber-Straße 18

97789 Oberleichtersbach

Tel.: 09741/808-0

www.hanse-haus.de

Heinz von Heiden GmbH

Chromstraße 12

30916 Isernhagen

Tel.: 0511/7284-0

www.heinzvonheiden.de

Hörmann KG

Upheider Weg 94–98

33803 Steinhagen

Tel.: 01805/750100

www.hoermann.de

Huf Haus GmbH & Co. KG

Franz-Huf-Straße

56244 Hartenfels

Tel.: 02626/761-0

www.huf-haus.com

IIsartaler Holzhaus GmbH & Co. KG

Münchner Straße 56

83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/3004-0

www.isartaler-holzhaus.de

KKampa GmbH

Robert-Bosch-Straße 13

89555 Steinheim am Albuch

Tel.: 07329/951-0

www.kampa.de

KD-Haus GmbH

Auf der Aue 48

40882 Ratingen

Tel.: 02102/870887

www.kd-haus.de

Keitel-Haus GmbH

Reubacher Straße 23

74585 Rot am See–Brettheim

Tel.: 07958/9805-0

www.keitel-haus.de

Kern-Haus AG

Sälzerstraße 23–25

56235 Ransbach-Baumbach

Tel.: 02623/884100

www.kern-haus.de

KitzlingerHaus GmbH & Co. KG

Meboldstraße 7

72172 Sulz/Neckar

Tel.: 07454/9610-70

www.kitzlinger.de

Küppersbusch Hausgeräte GmbH

Küppersbuschstraße 16

45883 Gelsenkirchen

Tel.: 0209/401-0

www.kueppersbusch-hausgeraete.de

LLehner Haus GmbH

Aufhausenerstraße 29–33

89520 Heidenheim

Tel.: 07321/9670-0

www.lehner-haus.de

Luxhaus GmbH & Co. KG

Pleinfelder Straße 64

91166 Georgensgmünd

Tel.: 09172/692-0

www.luxhaus.de

OOkal Haus GmbH

Argenthaler Straße 7

55469 Simmern

Tel.: 06761/9673-0

www.okal.de

Herstelleradressen

PPlatz Haus 21 GmbH

Platzstraße 6

88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581/201-0

www.platz.de

ProHaus GmbH & Co. KG

Euregio Straße 7

48527 Nordhorn

Tel.: 05921/712009-333

www.prohaus.com

RRegnauer Hausbau GmbH & Co. KG

Pullacher Straße 11

83358 Seebruck/Chiemsee

Tel.: 08667/72-222

www.regnauer.de

Rensch-Haus GmbH

Mottener Straße 13

36148 Kalbach/Rhön

Tel.: 00800/52483480

www.rensch-haus.com

Roth-Massivhaus

Bau- GmbH Roth

Siedlung 12

19357 Dambeck

Tel.: 038783/60384

www.roth-massivhaus.de

SSchwörerHaus KG

Hans-Schwörer-Straße 8

72531 Hohenstein/Oberstetten

Tel.: 07387/16-0

www.schwoererhaus.de

Skan-Hus GmbH

Am Heiligenberg 2

69488 Birkenau

Tel.: 06201/186936

www.skan-hus.de

Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG

Afham 5

94496 Ortenburg

Tel.: 08542/9611-0

www.sonnleitner.de

Stommel Haus GmbH

Sternstraße 28

53819 Neunkirchen-Seelscheid

Tel.: 02247/9172-30

www.stommel-haus.de

Streif Haus GmbH

Josef-Streif-Straße 1

54595 Weinsheim/Eifel

Tel.: 06551/12-00

www.streif.de

Stüber Haus GmbH & Co. KG

Dasbacher Straße 5

53547 Siebenmorgen

Tel.: 02638/5151

www.stueber-haus.de

TTown & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Hauptstraße 90 e

99820 Hörselberg-Hainich

Tel.: 036254/75-0

www.hausausstellung.de

Viebrockhaus

V

AG

Grashofweg 11 b

21698 Harsefeld

Tel.: 04164/8991-0

www.viebrockhaus.de

Vöma-Bio-Bau Handels- und

Vertriebs GmbH

Kellerweg 4

35641 Schöffengrund-Laufdorf

Tel.: 06445/6120521

www.voema.de

WeberHaus WGmbH & Co. KG

Am Erlenpark 1

77866 Rheinau-Linx

Tel.: 0180/5231345

www.weberhaus.de

Wolf-Haus-GmbH

Koppenmühle

97705 Burkardroth-Gefäll

Tel.: 09701/9111-0

www.wolf-haus.de

YYtong Bausatzhaus GmbH

Düsseldorfer Landstraße 395

47259 Duisburg

Tel.: 0800/5235665

www.ytong-bausatzhaus.de

Bauherr

S P E C I A L

Häuser 2013

Verlag und Redaktion

Compact Publishing GmbH

Hackerbrücke 6

80335 München

Telefon (089) 89817-201

Telefax (089) 89017-102

Chefredaktion

Stefanie Hutschenreuter (verantwortlich für

den redaktionellen Inhalt)

Redaktion

Julia Anders, Angelika Bönisch,

Bernhard Eder, Sabine Hofmann,

Sigrid Scheler, Claudia Schönberner

Redaktionsassistenz

Carmen Bals

Schlussredaktion

Herbert Scheubner

Freie Mitarbeiter

Dorothea Keller, Christiane Nönnig

Graphik/Layout/Satz

Ingeborg Blaschitz

Geschäftsführer

Peggy Hahn

Leiter Anzeigen

Thomas Richter (verantwortlich für Anzeigen)

Anzeigenmarketing

Birgit Schaper

Anzeigendisposition

Martina Spar, Claudia Wach

Repro

Medienservice Farbsatz

Michael Schönwälder

Franz-Schuster-Straße 40

82061 Neuried

Druck

Stürtz GmbH

Alfred-Nobel-Straße 33

97080 Würzburg

Vertrieb

VU Verlagsunion KG

65396 Walluf

Postfach 5707

65047 Wiesbaden

Telefon (06123) 620-0

Heftbestellung

Telefon (089) 89817-212

Der Bauherr erscheint alle zwei Monate.

Einzelheft € 3,50 (inkl. 7 % MwSt.),

A: € 4,05, L: € 4,10, I: € 4,10, CH: sFr. 6,90.

Jahresabonnement Inland (5 Hefte):

€ 17,– (inkl. MwSt. und Versand kosten).

Abonnement Ausland: Preise auf Anfrage

ISSN 0949-7544

Für unverlangt eingesandte Manu s kripte und

Fotos übernimmt der Verlag keine Haf tung.

Nachdruck – auch auszugsweise – ist nur mit

schriftlicher Ge neh mi gung der Redaktion

gestattet. Artikel, die mit Namen des Verfassers

gekennzeichnet sind, stellen nicht un bedingt

die Meinung der Redaktion dar. Eventuelle

Urheberrechtsverletzungen liegen im Verantwortungsbereich

der Autoren. Alle Informationen

und Anleitungen wurden sorgfältig

re cherchiert und mehrfach erprobt, eine Haftung

kann dennoch nicht übernommen werden.

Für alle Preisausschreiben und Wett bewerbe

ist der Rechtsweg ausge schlossen.

Alle Rechte vorbehalten.

© Compact Publishing GmbH

5/2012 Der Bauherr / Häuser 2013 35

Der

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine