Motocross Enduro Ausgabe 09/2017

mce71

Technik und Rennaction Auch in dieser Ausgabe möchten wir euch in puncto Modellpflege 2018 auf dem Laufenden halten. Marko Barthel reiste nach Bitche/Frankreich, um dort bei der Präsentation der neuen Suzuki RM-Z 450 dabei zu sein. Natürlich nutzte er dort sogleich die Gelegenheit, ein paar Runden auf dem „generalüberholten“ Bike zu drehen. Mehr dazu ab Seite 18. Alexander Stephan testete für euch die SWM RS 300 R und betitelte seinen Bericht spontan mit „The Revenant“ (der Rückkehrer), weil ihn das Bike stark an Husqvarnas 2010er TE 310 erinnert. Lest ab Seite 26, ob ihr zu dem gleichen Schluss gelangt...

Gut anziehen und dabei Gutes tun

Die neue Stefan Everts Kollektion von Suzuki

Mit der neuen Stefan-Everts-Bekleidungs-Kollektion

erinnert Suzuki an die zehn WM-Titel und 101

Grand-Prix-Siege des Belgiers. Zusätzlich unterstützt

man beim Kauf der S72-Artikel ein soziales

Projekt für Jugendliche in Hessen.

Stefan Everts ist eine lebende Legende des Motocrosssports.

Der Belgier ist mit zehn WM-Titeln und

101 Grand-Prix-Siegen der erfolgreichste Motocross-Pilot

aller Zeiten. Auch heute – elf Jahre nach

seinem letzten Titel im Jahr 2006 – ist der Belgier

nach wie vor fest in der Motocrossfamilie verankert

und kümmert sich als Teammanager um die Geschicke

des Suzuki World MXGP Teams.

Um an die beeindruckenden Erfolge des zehnfachen

Weltmeisters zu erinnern, hat Suzuki zusammen

mit Everts eine Bekleidungs-Kollektion entworfen,

die in zahlreichen Details und Applikationen an die

großartigen Erfolge des 44-Jährigen erinnert. Angelehnt

an die Farben und Designs der RM-Motocross-

Maschinen aus den 1990er-Jahren überzeugt die

Kollektion mit einem klassisch cleanen Look.

Bemerkenswert ist, dass Everts und die Suzuki

Deutschland GmbH – genauso wie jeder Käufer –

mit der Everts-Kollektion ein ganz besonderes Jugend-Projekt

in Hessen unterstützen. Der Jugendhof

Pohl-Göns e.V. ist ein Jugendheim für schwer erziehbare

Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren.

In dieser sozialen Einrichtung gibt es schon seit vielen

Jahren auch ein Motocross-Projekt, mit dem

sehr gute Erfahrungen in der Therapie der Jugendlichen

gemacht wurden.

Sebastian Rovner hat seit dreieinhalb Jahren die

Leitung des Projektes und freut sich über die tolle

Unterstützung. Unter Rovners Anleitung können die

Jugendlichen beim MX-Training Aggressionen abbauen,

ihren sportlichen Ehrgeiz steigern und positive

Erfahrungen für ihr weiteres Leben sammeln.

Zudem sind sie selbst für die Bikes verantwortlich

und schulen bei der Pflege und Wartung der Motorräder

nicht nur handwerkliche Fähigkeiten.

Rovner hatte beim Besuch des Motocross-Grand-

Prix in Teutschenthal die Gelegenheit, Stefan Everts

und die Verantwortlichen bei Suzuki Deutschland

persönlich kennenzulernen. „Ich möchte mich im

Namen des Jugendhofs Pohl-Göns ganz herzlich für

die Unterstützung bedanken!“, so Rovner. „Das Motocross-Projekt

ist eine tolle Ergänzung zum Konzept

des Jugendhofs Pohl-Göns, das von den Jugendlichen

sehr gut angenommen wird. Allerdings

ist es auch recht kostenintensiv und wir freuen uns

deshalb wirklich sehr über die finanzielle Unterstützung

durch den Verkauf der Stefan-Everts-Bekleidungs-Kollektion.“

Die Suzuki-Bekleidungs-

Kollektion ist bei allen Suzuki-

Vertragspartnern und ausgewählten

Händler-Onlineshops

erhältlich. Weitere Informationen

zur Suzuki-Bekleidungs-

Kollektion und zur Stefan-

Everts-Bekleidungs-Kollektion

gibt’s unter folgendem Link:

http://shop-motorrad.suzuki.

de/c/fashion-more_racingcollection-2017

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine