Motocross Enduro Ausgabe 09/2017

mce71

Technik und Rennaction Auch in dieser Ausgabe möchten wir euch in puncto Modellpflege 2018 auf dem Laufenden halten. Marko Barthel reiste nach Bitche/Frankreich, um dort bei der Präsentation der neuen Suzuki RM-Z 450 dabei zu sein. Natürlich nutzte er dort sogleich die Gelegenheit, ein paar Runden auf dem „generalüberholten“ Bike zu drehen. Mehr dazu ab Seite 18. Alexander Stephan testete für euch die SWM RS 300 R und betitelte seinen Bericht spontan mit „The Revenant“ (der Rückkehrer), weil ihn das Bike stark an Husqvarnas 2010er TE 310 erinnert. Lest ab Seite 26, ob ihr zu dem gleichen Schluss gelangt...

MOTOCROSS-WM: LOKET/CZ

Cairoli und Jonass

rocken Loket

Antonio Cairoli und Pauls Jonass sicherten sich beim Grand Prix von Tschechien ihren jeweils sechsten Gesamtsieg der Saison

und damit die Führung in der MXGP- und MX2-Klasse.

MXGP

Clément Desalle gewann den Start zum ersten

Lauf, gefolgt von Tim Gajser, der sogleich die Poleposition

vom Belgier übernahm. Auf Rang 3 folgte

Gautier Paulin vor Antonio Cairoli und Arnaud Tonus.

Bis Runde 17 sollte sich an dieser Reihenfolge

nichts ändern. Doch dann fand Cairoli eine Spur

vorbei an Paulin und lag damit auf Position 3. Währenddessen

arbeitete sich Jeffrey Herlings, der

nach dem Start auf Rang 9 lag, kontinuierlich nach

vorne. In der letzten Runde setzte Cairoli alles daran,

Desalle zu überholen, während Herlings das

gleiche bei Tonus versuchte. Cairoli scheiterte,

Herlings Angriffe dagegen waren von Erfolg gekrönt.

Gajser sicherte sich seinen ersten Laufsieg

seit Trentino und war überglücklich: „Ich bin total

happy, das war mal wieder ein positives Erlebnis,

nach vielen enttäuschenden Wochen. Auf dem Podest

zu stehen, ist einfach das Größte.“

Nachdem Gajser im ersten Lauf nach dem Start auf

Rang 2 lag, sicherte er sich in Rennen 2 den Holeshot.

Fünf Runden lang führte er das Feld an, bis

Cairoli ihn von innen kommend überholte. Nur eine

Runde später zog auch Desalle an Gajser vorbei.

Während Cairoli und Desalle unangefochten ihr

Rennen fuhren, erlebte Gajser eine weitere Überraschung

in Form eines kurzen, aber effektiven Überholmanövers

von Herlings. Somit beendete er das

Rennen an 4. Stelle und wurde Gesamtdritter. Paulin

wurde Fünfter. Cairoli sicherte sich somit den

83. Gesamtsieg seiner Karriere, den er wie folgt

kommentierte: „Ich widme diesen Sieg dem gestern

hier tödlich verunglückten Igor Cuharciuc. In

Gedanken sind wir alle bei seiner Familie und fühlen

mit ihr.“ (Mehr dazu unter „Facts“ ab Seite 8)

Der zweitplatzierte Desalle freute sich über den für

ihn positiven Verlauf des Rennens und sagte: „Ich

konnte heute eine starke Leistung abrufen, konzentrierte

mich nur auf mich und genoss das Rennen

einfach.“

Mit den Plätzen 10 und 13 und damit Gesamtrang

11 verlief das Wochenende für Max Nagl mehr als

enttäuschend.

MX2

Pauls Jonass wollte Vergeltung für letztes Jahr, als

ein Crash in Loket für ihn das Saisonende bedeutete.

Nach dem Start lag er hinter Jorge Prado, Thomas

Covington und Brian Bogers auf Rang 4. Covington

machte in Runde 2 kurzen Prozess mit Prado

und übernahm die Führung. Unangefochten

fuhr er dem Sieg entgegen. In der Zwischenzeit

46

MCE

September '17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine