29.08.2017 Aufrufe

Ruhrgebeef No4 - Leseprobe

Das komplette Magazin gibt es hier: shop.ueberblick.de

Das komplette Magazin gibt es hier: shop.ueberblick.de

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

RUHRGEBEEF

ediio AUSGABE 4

MEDIEN

BUDDYS

PERFEKTE

BURGER

So gelingen sie auf

dem heimischen Grill

WENN ENGEL

GRILLEN

BBQ mit Pia-Engel Nixon

auf dem Golfplatz in GE

EDLES AUS DER

KLINGENSTADT

Extra scharfe Teile

aus Solingen

DER FLEISCHFLÜSTERER

Was ist dran am Tier? Diplom-Fleischsommelier Christoph Grabowski

zeigt die besten Cuts im exklusiven RUHRGEBEEF-Zerlegekurs.

1

6,50 € www.ueberblick.de


Robust, scharf, funktional.

Das klassische Messer im 3 Nieten Design. Geschmiedet aus

einem Stück Chrom-Molybdän-Vanadium Stahl und auf 58°

Rockwell gehärtet. Der Vollkropf dient als Handschutz und sorgt

für eine ausgewogene Balance. Die optimale Schärfe erhalten

die Klingen durch das lasergestützte Schärfverfahren PEtec.

Werkzeug fürs Leben.

2

wuesthof.com

Empfohlen vom Verband

der Köche Deutschlands e.V.


DAS ORIGINAL

SEIT 2013

Bild: Adeas )ael

Die innovative 8kg

Propangasflasche

Passt in nahezu

jeden Gasgrill

Tom Thelen und Marc Lorenz

EDITORIAL

Wir verehren Fleisch. Wir lieben das

Gille. Die Keaioe. Die Tehik.

O auf de Balko, i Gate ode

ei de iele eistelihe Epete

i ‘eie. Doh sollte i auh jede

Dupig-Peis zahle, u usee

Ho, usee Leideshat ahzueife?

„Liee eige Fleish, dafü

essees.“ Eie Paole, die ie

eh eoe ud doh iht ot

gelet id. We ei Disoute die

aßlose Massepodukio fü Cet-

etäge üe die Kassesae jagt,

die Kühlug iehal küzeste )eit

leegefegt ist, uss a sih fage,

ie lage das oh eitegehe daf

ud ka.

Usee Efedugspozess o

Tie zu stoppe, de ‘espekt o Le-

eese zuükzugeie ud fü

eie Leesitelkeislauf it Augeaß

eizutete, dait Fleish

it alle Sie geosse ede

ka, dafü egagiet sih jead,

ei de a es aufgud seies Be-

ufes iht ohe Weitees eute

üde: Chistoph Gaoski. Egagiete

‘uhgeietsüge, gelete

Metzge, izishe auh diploiete

Fleishsoelie ud als Botshate

gute Fleishgeusses elteit ute-

egs. Eklusi fü ‘UH‘GEBEEF ga

de Faha ei Seia ud zeigt,

o elhe Cuts a ‘id zu ide sid

ud oa a gutes Fleish eke-

e ka.

‘espekt o de Tie – das let auh

die Failie Liea, it de i us

auf ihe piat gefühte Hohladidefa

i de Lippeaue tafe ud

efuhe, ie diese „lokige Shotte“

atgeeht gehalte ede.

Auh lese Sie diesal o alleeste

Buge aus Bohu ud ie a sie

sele ahaue ka, o de edle

Nesuk-Messe aus de Kligestadt

Solige, o Blogge Okel Kethe,

de seie Leideshat is Netz tägt

ud eite Fakeise esogt ud o

Spießgeselle alle At.

Doh es sid iht u die „Glutsüde“,

die die Gillfeue des ‘uhgeiets

efahe. Pia-Egel Nio, die Hee-

i, die i Austalie auf de BBQ-Geshak

ka, ud jetzt ute Shalke

i Gelsekihe Gäste egüßt,

zeigt, dass sih Faue i diese e-

eitlihe Mäedoäe ehaupte.

Ud das auf Hohkühe-Nieau!

Auh fü „Glutsgeshiste“ git es

also iel zu etdeke, ausgeaut ist

eeut useee ‘ezeptsalug a

Magaziede. Viel Spaß also ei Lese,

Gille ud Poiee!

Glükauf,

Premium Design

Ventilschutz-Kragen

Vollverzinkt (Rostschutz)

Maße 46cm x 30cm

8kg

Händlersuche und

weitere Infos unter

www.bbq-gas.eu

3


MIXED NEWS

Haftungs-Helfer

Das Gillestek dot auhäge, o es auh iede shell

zu Had ist. Afallehälte ud Küheolle stets i geiba-

e Nähe hae ud iht eöigte Gilloste i Seitefah

aubeahe: Die pakishe „Gill Mags“ soge fü Od-

ug ud Üesiht. Stake Magete it Sotuatelug

iiee die pakishe Halteuge a jede ageishe

Oelähe ud iete so die Möglihkeit, de Kühe- ud

Gill-Aeitsplatz idiiduell ud kofotael eizuihte.

Edaht ud etikelt ude die „Gill Mags“ o de Fi-

a Edes, die i sauelädishe Wedohl izishe auh

zahleihe eitee Helfe ud u die Gillstelle etikelte,

daute eie koiiete Gill-, Koh- ud Bakfukio fü

Gasgills soie die „Tuo )oe“, dait Steaks auf de Gill

esodes koss gelige.

Meh Ifoaioe ute www.enders-germany.com.

Es bleibt in der Familie -

Oesterwind

Es git sie oh, die lokale

Tadiiosuteehe, die

Failieuteehe, die

sih üe iele Jahe Vetaue

aufgeaut hae, eie teue

Kudesta hae - ud es

sih totzde ie eite

ediee. A de Akiestaße

i Mülhei –Wikhause sitzt

so eies: Failie Oesteid

ist ei Metzgeeietie i de

iete Geeaio, a sele

Stelle. gig es hie los, ud

aht Jahzehte späte stehe

Saie ud Falk Oesteid

fü Fleish o Feiste. Auh

dieses eide sid sho seit

üe Jahe eatotlih.

Doh iht u, dass die ähste

Geeaio sho itaeitet,

auh das Ageot geht it

de )eit. Fleishust, Kotelet

ud Co git es atülih auh

oh i de geohte gute

Qualität, doh lägst ide sih

D-Aged-Stüke, selteee Cuts

– o Hagig Tede üe das

Flaksteak zu Spide Steak

- ud i ‘ideteig geeite

Beef-Qualitäte i Ageot.

Auh diese Wild-Batüste

ede saisoal ofeiet,

o Hish, o Wildshei

ode o Gelügel. Küzlih

hae die Oesteids aus

de Beusstsei üe ihe

gute Poduktualitäte heaus

eie eue Idee ealisiet. Seit

Mai git es edlih das

Küheek. Hie id detige

Hausaskost it de Fokus

Fleish gekoht ud seiös

aufgeisht, deutlih agehoe

o de odiäe „Poes-

ude“, gleihohl it eie

seh feudlihe Peis-Leistugs-Vehältis.

Die öhetlih

ehselde Kate egeistet

Mitagesse, Kafeeshlüfe

hausgeöstete Bohe she-

ke zu hausgeahte

Kuhe, Sak-Liehae ud

soga die Buge-Fa-Fakio.

Bei dee eta geießt de Pulled-Pok-Buge

eie stake

Leuud. Beef-Fas ekoe

also ei Failie Oesteid Voll-

esogug. Kla, dass a auh

Cateig ode ka ode sih

eial de oole Beefe leiht.

Das passt.

www.familie-oesterwind.de

6


Perfekte Bräune

Fast ei Dig de Uöglihkeit ist es doh, eie

geogee Batust auf de lahe Gillost o

alle Seite gleih koss zu ate. De Tau

o de gleihäßige Bäue hate auh die

Köpfe hite Bat, de uliaie Wekzeug

fü alle Wüsthegille. Bat ist älih ei

Metallaufsatz it V-föige Veiefuge, i die

a sei kokaes Gillgut lege ka, u es da

sogefei ud elegat Stük fü Stük o jede

Seite kossau zu gille.

Ehältlih üe at.de!

Sie brennen für’s Grillen

Das sid al utieige ‘uhis: Gillshopeteie, Catee,

Teste, Soßehestelle, Seialeite, Gastkoluiste ud

u auh als Gillotshate i Bauäkte de gaze

‘epulik uteegs: Makus Mizgalski liks ud Ael Kähe

ehts sid die Mahe de Gillagetu „Pofeue“ aus

Spokhöel ud hae sih eulih oll ud gaz de

Gillkultu eshiee. Was die eide so dauf hae, e-

itel sie a . Oktoe i Wokshop „Steak & Käute“.

Tikets ekot a diekt i de Gillagetu ode ute

.pofeue.de

Infos bei Franz Sander:

f.sander@rewe-kramer.de oder 02361.90 43 93 15

www.rewe-kramer.de/smokeclub

/beefsmokeclub

Ralf Kramer´s

Club

Grillevents

und Smokerkurse

ist ein Trefen von Grill-Freunden,

deren oberstes Gebot lautet: „Bock

auf Grillen“!

Im Mitelpunkt der Veranstaltung

steht ein 24Zoll-Chuckwagon

-extendet von Smoker Joe-, an dem

gegrillt wird.

Trefpunkt ist bei REWE Kramer,

Oerweg 89a in Recklinghausen immer

an einem Mitwoch von 18-21

Uhr; in der Regel 2 mal im Monat.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12

Personen beschränkt, bei grösserem

Interesse kann ein Zusatztermin

vergeben werden. Jeder Grillabend

hat ein hema; z.B. grillen wir Gänsekeulen,

Kartofelpüree, Rotkohl

und natürlich wird auch ein Dessert

gegrillt.

Weitere Grill-hemen werden

u.a. Porcduroc, Fisch, Gemüse,

Fleischtasting und Burger sein. Die

Getränke sind jeweils im Kartenpreis

enthalten. Es gibt Bier von der

Brauerei Pots, Wein von Pithan

und natürlich auch Sotdrinks.

Karten für die Veranstaltungen können

im REWE-Markt am Oerweg

erworben werden.

Grill mit!!

Buchen Sie auch Geburtstage, Strassenfeste

oder andere Events bei/ mit uns!

9


BURGERBASTELN

MIT BUDDY

14


Fleish zäh. Böthe laig. Geshak lageilig. So geht

es iht eige, die Buge sele astel. Soga Fotgeshitee

geligt de Köig des aeikaishe Baeues

iht ie. Se ‘uh i Bild it Leesgefähi Niole

Spa ist Ihae de hohgelote Haugeshiede

„Okel Budd“ ud git de ‘UH‘GEBEEF-Lese eklusie

Tipps, ie die heiishe Edel-Bulete höhste Geshaksgipfel

eklit.

Text: Ma Loez

Bilde: Adeas )ael

4

15


18


4

Fleish o jede Seite ia zei Miute aate.

Daduh kaaellisiet das Eieiß a de Oelähe

ideal.“ Ud oh eie etsheidede Geheiipp

hat e i peto: „Soald Käse ode )ie-

el auf die Paies koe, sollte a

it eie etspehede Shale ode de

Pfaedekel adeke ud oh ei is

zei Miute kuz dapfgae.“ „Stea-

ig“ ee das die aeikaishe Buge-Güdugsäte.

Nähste ihige Etsheidug: Das Böt-

he. Fü de gaz goße Geuss epiehlt

auh Se, die Bus iht agepakt aus

de Supeakt zu kaufe, ohlissed,

dass Bake eie gaz eigee Kust ist. We

sih das Bake eigee Bus iht zutaut, sollte ei

de Bäke i Ukeis gaz gezielt ah Bugeöt-

he fage. „Die sid izishe ie häuige i

Soiet zu ide.“ Vo de Bugeastel düfe

die da ae auh oh „gepipt“ ede: „We

die Paies feig sid, das Öl zu goße Teil aus de

Pfae lasse ud die Bötheiehälte fü eiige

Sekude i de Pfae aöste. Daduh ehe sie

die Aoe des Fleishes auf.“

Bei Beilage ud Soße sid de Fatasie da keie

Geze gesetzt. Eiige Aeguge o Okel Budd

hae i auf de folgede Seite eeigt. Doh o

it Blaushielkäse ode Suuk-Wust, eie Tipp

hat Se ‘uh fü jede Bastle: „Üefahtet de Buge

iht. Mahal ist eh iht esse ud außede

uss e shließlih oh it de Häde gegesse

ede köe. Ud so shekt e auh a este.“

Rotkraut und Salzgurke

Soga die Salatzugae ka it eige

Hadgife ezellet aufgepeppt

ede: De ‘otkohl i kuze Steife

sheide ud i eie Shale it Essig,

Öl, Salz ud Pfefe duhishe.

Feig ist de ‘otkautsalat. Auh fü

die Gukeahl hat Se ‘uh eie

Tipp: „Uedigt Salzguke eede.

Die ige eh Geshak auf

de Buge.“

ONKEL BUDDY

Budds Shozieel

‘ohe )ieel ode soga feig

geöstete aus de Pakug

ka jede. Budds Shozieel

iedeu sid ei

ehte Geheiipp: )ieel

klei sheide. Mit etas ‘os-

ai, Salz, Pfefe ud ‘ohzu-

ke i de Pfae öste ud

zu Shluss it eie kleie

Shluk ‘otei alöshe.

I August 6 eröfete Se Ruhr ueit des Bohu-

er Hauptahhofes Uiersitätsstraße 6 ud erfüllte

sih geeisa it seier Leesgefähri Niole Spa

eie lag gehegte Trau. Nahde der Se i Hotel

Waht a Rhei Wesel seie Kohausildug ageshlosse

hate, areitete er als Koh ud Kühehef i

zahlreihe Restaurats ud Hotel i I- ud Auslad, daruter

i der Sheiz, i Österreih, i Irlad ud i Nor-

ege. Die Idee, sei eigees Street-Food Restaurat zu

eröfe, kote er da i letzte Jahr realisiere. Ne-

e ershiedee Burger-Variaioe ietet „Okel Budd“

auh Taos, Sadihes ud Vegetarishes a. „Aer

zugegee“, sagt der Chef esheide, „die Burger laufe

it Astad a este.“

19


GÜED

LIESHFT

28


‘asieesseshaf, ueüstlih,

hadgeaht ud o edle Opik: Die

Maufaktu Nesuk i Solige feigt

Kühe- ud Tafelesse fü de aspuhsolle

Nutze. )ishe ud

is zu . Euo koste die eklusie

Klige. Mit Sodeüshe git es

peislih fast ga keie Oegeze. O

a als passioiete Gille auh so

ei shafes Luusteil auht? Wi ei-

e Ja.

Text: Ma Loez

Bilde: Deis Igato

4

29


Der Ma für iele Lage: Markus Patshull

i der Nesuk-Shiede.

30


4

)ielih shaf koe sie dahe, diese Nes-

uk-Messe. Niht u opish. Ei Haa zu spalte?

Kei Pole. Ei Papie i de Lut zu zeteile,

ie i eie diese Hog-Kog-File de

späte e? Soga das ist öglih. Wie ete

shiig die Klige auh ah üe eie Moat

fast täglihe Nutzug ist, ka de Choist ei

Tippe diese )eile spüe. De seit de letzte

sheidige Eisatz fehlt ei Stükhe o

like )eigeige. Dafü a de Eishit alledigs

kau zu spüe.

Besodee Oaht sollte dahe sho alte,

e a it diese Klige zelegt. Vielleiht

ist das auh iht jedeas Sahe. „Es sid

üeieged Mäe“, uss auh Nesuk-Güde

ud Fieihae Walte Gae zugee.

Geade eial zeh Pozet de Käufe seie

Faue. Ae os iklih daa liegt, dass die

Dae iht so gee it ete shafe Klige

aeite? Vielleiht ist es auh de Ustad,

dass dieses eie, dieses shafe, dieses pesölihe

Messe o Mäe duhaus als Statussol

etahtet id. So ode so: Als Besitze

eie so edle ud teue Hadaeit daf a

sih duhaus it de ihige Shittehik

efasse. Niht u zu Wohle de eigee U-

esehtheit. Tipps o Fiegüde: „Die

Messespitze sollte stets Kotakt zu Utelage

hae. Da uss die Klige u ah hite eziehugseise

ah ute gefüht ede.“ Ei

eitee Voteil: So utzt sih die Klige duh

Telle- ode Bet-Kotakt u i odee Be-

eih de Spitze a ud leit deutlih läge

scharf.

O ohes Geüse, Hatkäse ode Fleish – die

Shafe aus Solige gleite ie duh Bute.

Ee das zu eeihe, a Atie ud oestes

)iel, als sih die Maufaktu o kapp zölf

Jahe güdete ud eshloss, de Makt de

Küheesse zu eoluioiee. Als sih seiezeit

Walte Gae ud de efahee Shied Las

Sheidle zusaetate, u ute de Fiie-

ug „Nesuk“ die pefekte Klige zu etikel,

ude zuest iel ifage gestellt. „Das Messe ist

eies de älteste Wekzeuge de Meshheitsgeshihte“,

stellt Gae fest, „ud deoh ist

so etas ie eie Messekultu i Deutshlad

ud Euopa so gut ie iht eh ohade.

Es sheit ei -elieige Alltagsgegestad zu

sei. Soga ei de Ausildug zu Koh spielt die

Messekude eistes u eie seh utegeod-

ete ‘olle. )ude git es iele Mutaßuge,

ae eig Fakishes.“ Ud so ude o de

Etiklugspozess de este Podukte iel

hitefagt, zusae it Köhe ud Metzge

Afodeuge euiet. „Wau uss ei Messe

she sei? Ode gut ausalaiet? Shäfe ist

eie Sahe. Ae ie lage ka diese Shäfe ehalte

leie? Das ae die Fage, dee i

auf de Gud gehe ollte.“ Stets getiee

4

31


DER

FLEISCHFLÜSTERER

36


Jahelag a e efolgeih als

selststädige Metzge, eo e

i Bohu seie eue Beufug

fad. Heute ist Chistoph Ga-

oski Fleisheeiste ud Diplo-Fleishsoelie

i Nigge-

a Food Fisheakt ud gilt

als die Kophäe a )elegeish.

Fü ‘UH‘GEBEEF ga de „Fleishlüstee“

ei eklusies Seia

ud ekläte Cuts, die de eiste

o us za geläuig sid, o de-

e i ae islag ie gaz geau

usste, o sie a Tie zu ide

sid.

Text: Ma Loez

Bilde ud Video: Adeas )ael

4

4

37


SPIESS-

GESELLEN

44


Ugeoht gespeizt ud sujeki etofe

git sih Wikipedia, e es u die „Fleishspieße“

geht: „Die Vaiate des Geihts, die it

a Spieße aufgeeihte Fleishstükhe ud

adee )utate ie )ieel ud Papika se-

iet id, igt ei Vezeh eiige potezielle

Tüke ud gilt i Kigge-Leika ie eta Hu-

e, Bathähhe ud Spaghei als ‚shieige

Speise, ei de a Gefah läut, sih ud adee

ei Vezeh zu laiee, zu ekleke

ode soga zu eletze“. )usaegefasst: le-

ke, ae seh gefählih.

Daei git es die Spießhe sho ie ud

auh üeall: Aosiii ee sih die gegillte

Fleishspieße aus de Auzze, Kaa

Bag ode Kooideh sid das aufgespießte Naioalgeiht

des Ia, Piho ouo ist spaish

fü „Mauespieß“, die Bezeihug ‘ažjići

eet gegillte Fleishspieße i seokoaishe

‘au, Sata ode Saté ist ei Gillgeiht,

das uspüglih aus Idoesie stat, e-

üht ist das Shish Keap aus de tükishe

ud aaishe Kühe, die Giehe ahe

Souláki auf Holzspieße ud üe Holzkohleglut

ähed Yakitoi die japaishe Vaiate gegillte

Fish-, Fleish- ud Geüse-Spießhe

ist. Ah ja, ud atülih: Shashlik.

Wi hae ahgefagt ei de Keai-Gille

des ‘uhgeiets ud sid auf das Fosthaus i

goße Bohue Wald gestoße: Hie id

jede Doestag u Uh de Gill fü das

Outdoo-BBQ ageheizt. Fü ‘UH‘GEBEEF hat

Koh Sasha Keilig ehts ie Spieße et-

ofe ud sie it Seiehei Isaell Kelle-

a liks gegillt. Ud o. Seie Geselle

ahe ihig Spaß ud sid sho de ‘ee

auf de Kate. Spektakuläe Spießgeselle, ie

Sie auf de folgede Seite sehe köe. Die

‘ezepte gits üiges a Seite zu Nahgille.

Text: To Thele

Bilde: Adeas )ael

4

45


ER MRENT für’s

MOGN

62


Wie id a eie de elieteste

BBQ-Blogge deutshe )uge? De „Okel“

hat es so geaht: E lete so ihig

Koh, eka ae da eie Allegie

gege Fish ud Meeesfühte. A da

u oh Beef. Kla, das ist iht die gaze

Wahheit üe Kei Theea. Ae

gaz eloge ist die Geshihte auh iht.

De Gill-Idealist aus Dotud eidet

ituelle We-Welte it de usikale

‘ealität des ‘auhes. Okel Kethe stellt

sih ud seie Blog-Päsez o.

Text: To Thele

Bilde: Adeas )ael , Okel Kethe

4

63


MACH MICH KNACKIG

Geüse: gesud ud leke. Ae o Gill? Passt das üehaupt? Wie aht as a este?

Diekt auf de ‘ost, auf Spieße, i Geüseko ode auf Alufolie? Sollte aiiet, episelt

ode ga ogedüstet ede? Ud elhe Tepeatue sid zu epfehle?

Gill-Geüse esodes kakig hizuekoe, ist kei Heeek. Doh ie

ei Fleish gilt: Teue ist esse. Egal o Papika, )uhii, Auegie, Spagel

ode Toate: Das Geüse sollte öglihst fish gekaut ede ud das a

este ei Ost- ud Geüsehädle des Vetaues. Auf „Dosefute“ ie

zu Beispiel ei Maiskole sollte a gäzlih ezihte. Geade kose-

ietes Geüse eliet eie Goßteil seie Vitaie.

De epfehlesete Hitzeeeih liegt zishe ud Gad. Da Ge-

üse gudsätzlih idiekt gegillt ede sollte, eläget eie geigee

Tepeatu die Gazeit u uesetlih. I Gegesatz zu Fleish git

es ei Geüse kau eie „oh zu oh“-)ustad, solage a

sih go a die Gazeite hält. Toate ud Pilze sid eeits

ah eige Miute feig, ähed Papika ud Möhe

deutlih läge auhe. Eefalls ades als ei Fleish:

Geüse daf duhaus häuige geedet ede, u

ei ugleihäßige Kosistez de Außehülle zu

eeide. Leihte fällts, e öglihst iel

Oelähe Kotakt zu Gill hat. We also das

Geüse seie Wahl iht i gaze Stük

gille öhte, sollte es iht i Wüfel,

sode i goßzügige Sheie

schneiden.

Bei ahe Geüsesote

ist ei Vokohe

ode Blahiee zu

epfehle. Besodes

ei Katofel,

Mais ud Blu-

ekohl e-

iget dass

die Gazeit

deutlih.

66


Nach

rund 20

Miute ei

rund 200 Grad indi-

ekte Hitze sollte Katofel ud Mais

auf de Pukt feig sei. We sei Geüse

iht i Gaze ode auf Spieße gat,

läut ie Gefah, dass „Kleiteile“ duh

de ‘ost gleite. Dahe geife iele Gille zu

Alufolie, ikel das Geüse ollstädig dai ei

ode aue kleie „Shifhe“. Doh Vosiht ist ge-

ote. Ute Hitze eigt die Alufolie gaz esodes dazu,

Metallpaikelhe a das Esse azugee. Die Weltgesudheitsogaisaio

at sho lage o de öglihe Gefahe.

Medizie eute soga, dass hohe Aluiiu-Kozetaioe i

Nahugsitel Alzheie föde köe.

Gillköe ae o alle Gillate aus Siliko ud it Teloeshihtug ei Modell

stelle i i usee „Mied Nes“ i este Magaziteil o eigee sih deutlih

esse, u Geüse it idiekte Gille zu Volledug zu ige. Eiige egetaishe

Gillköstlihkeite hält zude use ‘ezepteil a Seite eeit.

67


WENN

ENGEL

GRILLEN

Eie goße Klappe hae. Das sei ihig

fü eie Fau a Gill, i de Kühe, i

de ie oh Mäedoäe „Koh“.

Pia-Egel Nio ka goße Klappe, ka

gille, ka kohe. Die Heei hat es

o de Telleäshei i Austalie zu

‘estauathei i Golflu i Gelseki-

he geshat. Sie gillt it us ih Lieligs-Baeue-Geiht

aus Austalie:

La it eie Mizpesto.

70

Text: To Thele

Bilde: Adeas )ael

4


71


GRILLEN MIT

DER WILDKATZE

Als Model „Wildat INK“ ist Saai ot a Ote, o sih Meshe

auhalte, die ihe Feiheit auslee. Mit iele PS, it laute Musik

ud auh diekt auf de lake Haut. A eie diese Ote,

es ag eie ilde Tatoo-Coeio geese sei, las eie

eifig i ‘UH‘GEBEEF. Kla, das passt. Was iedeu Saai ae

gaz ud ga iht passte, a, dass i diese Magazi eifah

zu eige Faue etete sid. Als o u äige Kele gille

üde, köte, ollte! Ga iht auf de Mud gefalle, gaz

so ie i es auh o de Mädhe aus de Kohlepot ke-

e, ief Saai kuzetshlosse i de ‘edakio a ud tat ihe

Meiug seh esit kud. Kofoiet it delei ofesie

Feiisus - diese jedoh seh haat ogetage – lie

us ihts adees üig, als die Epei u Lösugsoshläge

zu ite. Niht lage usste i das tu, shell lud us

die selsteitelte Wildkatze ei, sie eial i Shäish-Hall

zu esuhe. Dot fäde alsald de goße „Steaktag“ de agesagte

Metzgeei „Bäulisege“ stat, ei de sie selst Had

alege üde. Gesagt geta. Mit eie Fotogafe eiste i

a ud tafe Saai, die sih ihe Gillfeudi Je zu Hilfe geholt

hate. Saai ud Je ließe deiii ihts aee, ie

usee Bildesteke eeist.

Bilde: Mihael Shultz / Fotostudio []

78


Die pue Leideshat

Die Leideshat zu Fleish ude Tho-

as Bäulisege pakish i die Wiege

gelegt. Eeso de espektolle ud sogfälige

Ugag it de Podukte. Sho

als sih de Failieetie ute seie

Vate Walte Mite güdete, stade

Hekut, )uht ud die geissehate

Veetug de Tiee i Mitelpukt.

Das ist ei Thoas Bäulisege, de

seiezeit als jügste deutshe Metzge-

eiste, de Betie üeah ud seit

ueh Jahe leitet, iht ades.

Alledigs eeitete e das Soiet

ud die Diestleistuge de Metzge-

ei gaz ehelih. So git es ee de

Fleish- ud Wustae izishe auh

eie goße Ausahl egioale ud ite-

aioale Weispezialitäte ud Spiituose,

das hauseigee Ladie ud it

de „Old Bäule“, de „Hala“ de este

deutshe „Bleded Whisk“ ud de

„Slaughtehouse“ Jahe geeit auh

dei eigee Whisksote. Nee de

Feikosteeih hat sih Bäulisege

als goße Gillfa izishe auh de

Baeue eshiee ud ietet ee

ausäige Cateig auh egeläßige

BBQ-Eets ud -Seiae auf seie

Hof a. „Das a eie logishe Kose-

uez“, eihtet de -Jähige, „jede

Cut ud jede Fleishsote id o i

zuähst zueeitet ud ekostet, eo

sie i de Vekauf geht.“

79


GUTSRÜDR

GUTSRÜDR

OER

GRIL-NUMRR I VST

GUTSRÜDR

80


„Grillen! So‘n echtes Männerding, so ein mit ‚Bock auf‘ verbundenes Szenario ... da

muss doch noch mehr gehen ... so ´ne Nummer größer ... so Wilder Westen, Freiheit,

Freundschaft, Unbeschwertheit, Gerüche, Lachen, Hunger, Durst und ... einfach

GRILLEN“

81


GUTSRÜDR OER

GRIL-NUMRR I VST

Gill it! Das ist die Aufodeug, it de de Beef

& Soke Clu o ‘alf Kae atit. Es ist ei

oh juge Clu, de ageshlosse ist a ‘ee

Kae, de goße Supeakt i ‘eklighause.

„The Mahie“

Doh eisiet das eauhte Clulee iht u

steht i )etu.

aus koezielle Iteesse, sode auf Basis

De )oll Chukde

feudshatlihe Beziehuge o Juio-

ago – eteded

hef ‘alf Kae zu seie Fleisheeiste Faz

Soke Joes –

Sade. Glutsüde i Geiste. Die Cluee lade

ka soga gaze

zei Mal i Moat a de Chukago ei.

Spafekel, hat dei

‘osteee, eie

‘auhkae fü das dutig-dee Beholz

ud iegt lee sho fast eie Toe. Gegillt

ud gesoked id ei Tepeatue zishe

ud Gad. Ei Allesköe. Das Lagefeue

des odee Meshe. U ih heu –

ie i altodee )eit - esaelt sih de est

gegüdete Clu. Wie ka es dazu? „Wi

sitze gee zusae ud utehalte us“,

eihtet ‘alf Kae. „Wi ae ie sho

aiioiete Gille“. Da sei die Idee gaz logish

geese. De O-To dazu: „Gille! So

ehtes Mäedig, so ei it ‚Bok auf e-

udees Szeaio... da uss doh oh eh

gehe...so ´e Nue göße...so Wilde Weste,

Feiheit, Feudshat, Ueshetheit,

Geühe, Lahe, Huge, Dust ud... eifah

‚G‘ILLEN„. Das Egeis etstad i eie lage

Naht, Faz Sade, „de Gefähte“ sei sofot

„Feue ud Flae“ geese. Neeei

u: Piates ud Busiess lässt sih da age-

eh eishe, aus Kude ede Gäste,

aus dee iede Kude ede. De die

eoe Ifos - üe Pozedee ud Podukte

- aus eie solhe aedlihe Gill-Eet

it a it ah Hause – ud kiegt alle

ihige Geuss-Dige da i Makt des Veastaltes.

Ei )aueitel ode O-To Kae, „ei Allheilitel“

eta ist das o -jähige Failieate,

de i de iete Geeaio i Eizelhadel

aht, selst geishte Geüz ‘. K.

BBQ Peppe, das eta it ei eig )uke

zu eie udea kaaellisiete Maiade

ede ka. Tiks, die de Meiste o Aateu

sheide, dee Ee alledigs ga iht

she sid. Vo Kae ud Sade gille le-

e, heißt siege lee. Sade eeitet it

iel Leideshat ud Fahisse die Eets o

ud füht duh die Veastaltuge. )usa-

e sid sie ae eie eeso fahkudiges ie

utehaltsaes Duo. De Beef & Soke Clu

hate auh sho este kleie Ausätsspiele,

hat eta die tadiioseihe Etashiht eei-

het ute adee it eie etaagate

Pahas-Buge, de ei Tadiiosgeiht it gegillte

Katofelpüee, Apfel ud ‘üekaut

zishe die Botdekel ahte ud ka auh

fü Eets geuht ede, fü Fie, Hohzeite

ode Juiläe it loke-auhige Aspuh.

Ei Duo fü de Gill-Geuss.

.ee-kae.de

.faeook.o/eefsokelu

82


83


DER TAXITELLER IM

WANDEL DER ZEIT

Wie ei iele kuliaishe Welidee id auh

ei Tai-Telle üe de Uspug gestite. Ei

giehishe Iiss i Dotud ud eie Vostadt-Poesude

i Bohu-Lagedee eklaiee

die Etdekug des Tai-Telles fü sih.

Doh ählih de iht ede ollede Diskussio

u die Eidug de Cuust, ist die Fastfood-Ahäologie

oh zu keie edgülige Egeis

gekoe, e de u als Este auf die

gloeihe Idee ka, die klassishe „Mata-Plate“

Cuust, Poes, Mao u eie kleie Poio

Gos it Tsatsiki zu eeite. Eie Theoie esagt,

das Geiht sollte eist Taifahe i de Naht

estäke, adee sehe i de Naesgeug

eie Noiliieug des Telles gege die illigee

Opel-Mata-Plate. Tai ist shließlih Meedes.

Besodes i ‘uhgeiet ollzog sih de uauhaltsae

Siegeszug de opulete Cossoe-Delikatesse,

hie ka es jügst atugeäß auh zu ähste

Eoluiosspug. Tos BBQ i Watesheid

kikte de giehishe Ateil ud efödete die

Wust i de ‘auh. Dot tit sie auf Pulled Pok,

die esulieede Plate et sih da seh tadiiosgeäß

ud doh eifah eu: Tai-Coo. De

thishe Tai-Telle auf de BBQ-Üeholspu.

Text: To Thele

Bild: Tos BBQ

104


oe s 308er

IMBISS · SNACK-BAR

• herzhafte Snacks

• Mittagsgerichte

• feine Salate

• hausgemachte Kuchen

Iss mal anders!

Fleischerfachgeschäft & Küchenwerk

der Familie Oesterwind

Aktienstraße 308 · 45473 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208/760997 · Fax: 0208/760300

info@familie-oesterwind.de · direkt an der A40

Ausfahrt MH-Winkhausen · Parkplätze am Haus

www.familie-oesterwind.de

www.oe-küchenwerk.de

• Dry Aged Beef

• Fleisch & Wurstwaren

• Catering & Buffet-Service

• Feinkost & Geflügel

105


Trainingslager

Es ist oh kei Meiste o Hiel gefalle. Ae leide auh oh kei ‘ezept.

Keie Idee? Kei Pole! Use Taiigslage ist geau dafü da. De Afäge

git es Aeguge, Wust ud Bauhleish eiseite zu lasse. De Pois

die Ispiaio, das Gelesee oh iel esse zu ahe. Also los, ih Gill- ud

Kühehadeke, die Shüze geude, das Messe geetzt ud aus is

Flutliht.

B i l d : A d eas )a el

106


MEDITERRANE

PARMESANKRUSTE

von Onkel Kethe

Für 6 Portionen

g Paesa

)itoe Sat & Aie

, Oage Aie

g Paieehl

g Cashekee klei gehakt

2 Zweige Rosmarin

2 Zweige Thymian

2 Knoblauchzehen

Eigel

Pise Salz & Pfefe

De Paesa fei eie, die Oage- ud )itoezeste

aeie. Cashekee klei klopfe, de Kolauh

fei üfel ud die Käute hake. Alle )utate u

iteiade eege ud zu eie Teigklupe kete.

De Teig i Folie eiikel ud i die Kühlug gee.

Nah de Akühle i – dike Sheie sheide,

auf das Fleish seie Wahl lege ud üe die gesate

Fleishoelähe i Fo kete. Bei kleiee Fleishstü-

ke gaiiee, ei gößee, ie T-Boe, ode auf hohe

Hitze idiekt „akuspe“.

BACON BOMB „MAC’N’CHEESE“

von Onkel Kethe

Für 8 Portionen

g Bao i Sheie

g Ridehak

g „Bag Boo Bag“ Ru o Akekaut

g Nudel dike Gaelspaghei

200 g Cheddar

200 g Mozzarella

BBQ Saue

50 g Mehl

l Milh

EL Bute

Fü die Käseudel die Bute zusae it de Mehl ashitze,

it Milh aufgieße ud städig ühe. g des ‘us

hizugee ud de Käse dai shelze. Die Nudel „al dete“

kohe ud i die Käseasse gee. Gut akühle lasse.

Nu ei Bao-Netz lehte ud das ‘idehakleish it de

estlihe ‘u üze. Das Hak zu / des Baoetzes lah

edeke ud die Käseasse i Fo eie Wust daauf lege.

Nu osihig ud eg zusaeolle, daei die Seite eidü-

ke, dait Käseasse ud Nudel späte iht auslaufe.

De Gill auf Gad oheize, Wood Chuks auf die Glut

lege ud die Bao Bo ud , Stude idiekt gille. Da-

ah sollte de Bao sho leiht Fae ekoe hae. Nu

die BBQ Saue kuz a ahe ud die Bao Bo i

Miutetakt eisteihe ud is , Stude eite soke

lassen.

107


CINNAMON BACON ROLLS

Von Onkel Kethe

Für 6 Personen

Fü de Hefeteig:

500 g Weizenmehl

300 ml lauwarme Milch

g fishe Hefe

g Baofet

Pkg Vaille Puddigpule

Ei

Pkg Vaillezuke

Fü de Bao Cule

g Bao Sheie

g Rohzuke

EL )it

g Baofet

Fü das Fosig Glasu

g Philadelphia

g Pudezuke

g Baofet lüssig

Vailleshote

GEGRILLTER SALAT

von Onkel Kethe

Bao i Wüfel sheide, ausgehe lasse ud koss a-

ate. De Spek ud Fet sid die Gudlage fü die eite-

e Shite. Die )utate fü de Teig alle zusae i eie

Küheashie gee ud it eie Kethake Miute

odetlih duhkete lasse. I de )ishezeit de kosse,

agekühlte Spek zusae it de )it ud de ‘ohzu-

ke zu Bao Cule eege. De Hefeteig zu eie

‘ehtek ausolle, it Baofet esteihe ud it de

Bao Cule gleihäßig eteilt esteue.

Teig zu eie lage ‘olle zusaeolle, osihig i –

dike ‘öllhe sheide ud aufeht i eie geeigete

Bakfo stelle. Vosiht: Die )itolle iht zu eg aeiade

stelle, dait sie gut aufgehe köe. Falls die Fo zu

klei ist liee eie ‘olle eg lasse. Stude a eie a-

e Ot gehe lasse ud kuz o Alauf de )eit de Bakofe

auf °C - °C oheize. I de )eit die )utate fü das

Fosig zu eie eige Masse eühe ud die )itshe-

ke fü ugefäh Miute i de Ofe stelle. Daah leiht

akühle lasse ud it de Fosig üegieße.

Für 6 Personen

Kopfsalatheze

Kishtoate

g Paesa

Liete

Oage

Pkg Feta

a. l Olieöl

Pise Salz & Pfefe

Pise )uke

Pise Moesta )aueüze

Die Kopfsalat-Heze lägs haliee ud zusa-

e it de Kishtoate ute kalte klae

Wasse aspüle. Die Kishtoate je ah

Göße ietel ode sehstel ud geeisa it

Fetaüfel ud de ileiete Oage i eie

Salatshale gee. De Kopfsalat it de Shiflä-

he ah oe auf ei Bethe ode Bleh lege,

it Olieöl esteihe ud it Salz ud Pfefe

üze. Aus eie Shluk Olieöl, )uke ud

Lietesat eie Viaigete aühe.

De Salat it de Shiflähe ah ute auf de

‘ost des gut ogeheizte Gills lege. Vosiht: Je

ah Tepeatu, dauet das Salatgille u eige

Sekude. )isheduh ute de Salat shaue:

Soald e leiht au id oh eial kuz ede

ud i Ashluss o Gill ehe.

Salat leiht akühle lasse, i igedike Steife

sheide ud i de Salatshüssel it de üige

)utate osihig eege. Salat poioiee

ode i eie sauee Shüssel gee ud it de

Viaigete ud de gehoelte Paesa toppe.

108


NOCH NICHT GENUG?

ediio

RUHRGEBEEFMEDIEN

GRILLEN AUSGABE 2

ENDLICH

SAISONSTART!

ALLES VON HIER

• Die geilsten Grills

• Das beste Beef

• Mit feurigen Fachmännern

und fetten Fotos

ediio

RUHRGEBEEFMEDIEN

MEISTERSTÜCKE AUSGABE 3

DER

GLÜHENDE

WESTEN

6,50 € www.ueberblick.de

Tatar:

Rohe Gewalt

auf dem Teller

Smoken:

Ein Rauch

von Luxus

Lamm:

Very british

mit Minze

Bison:

Schmaus nach

Indianerart

6,50 € www.ueberblick.de

erhältlich in unserem Onlineshop:

www.ueberblick.de/shop

MEDIEN

115


116

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!