Aus 4 wird 1 - Unfallkasse NRW

unfallkassenrw

Aus 4 wird 1 - Unfallkasse NRW

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie gerne!

Weiterführende Informationen fi nden Sie unter:

www.unfallkasse-nrw.de

Wir sind vor Ort für Sie da

Für unsere Versicherten und Unternehmen

ändert sich bis auf den neuen Namen nichts.

Sie erreichen uns weiterhin vor Ort unter den

bekannten Anschriften.

Wie Sie uns erreichen:

Zentrale der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Tel. 0211 9024-0

E-Mail info@unfallkasse-nrw.de

Internet www.unfallkasse-nrw.de

(ab April 2008)

St.-Franziskus-Straße 146, 40470 Düsseldorf

(bis April 2008)

Fleher Straße 198, 40223 Düsseldorf

Regionaldirektion Rheinland

Heyestraße 99, 40625 Düsseldorf

Postfach 12 05 30, 40605 Düsseldorf

Tel. 0211 2808-0

E-Mail rheinland@unfallkasse-nrw.de

Ulenbergstraße 1, 40223 Düsseldorf (bis April 2008)

Tel. 0211 90-24-0

Provinzialplatz 1, 40591 Düsseldorf (bis April 2008)

Tel. 0211 977989-0

Regionaldirektion Westfalen-Lippe

Salzmannstraße 156, 48159 Münster

Postfach 59 67, 48135 Münster

Tel. 0251 2102-0

E-Mail westfalen-lippe@unfallkasse-nrw.de

» Regionalteam Westfalen

Salzmannstraße 156, 48159 Münster

Postfach 59 67, 48135 Münster

Tel. 0251 2102-0

» Regionalteam Südwestfalen

Bissenkamp 12, 44135 Dortmund

Postanschrift 44122 Dortmund

Tel. 0231 39962-0

» Regionalteam Ostwestfalen-Lippe

Königstraße 38, 33330 Gütersloh

Tel. 05241 90900-0

Herausgeber: Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Gestaltung: Gathmann Michaelis und Freunde,

Design und Kommunikation, Essen

Druck: Holterdorf GmbH & Co. KG E., Oelde

Die Versicherten der

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Aus 4

wird 1

Unfallkasse

Nordrhein-Westfalen

Ihr neuer gesetzlicher Unfallversicherungsträger


Liebe Leserinnen und Leser,

die gesetzliche Unfallversicherung der öffentlichen Hand in

Nord rhein-Westfalen stellt sich neu auf. Die vier Unfallversicherungsträger





Gemeindeunfallversicherungsverband Westfalen-Lippe,

Rheinischer Gemeindeunfallversicherungsverband,

Feuerwehr-Unfallkasse Nordrhein-Westfalen und

Landesunfallkasse Nordrhein-Westfalen

bilden ab dem 1. Januar 2008 die

Mit diesem Zusammenschluss stellen wir die Weichen für die

Zukunft. Wir werden uns noch stärker als moderner, kundenorientierter

Dienstleister präsentieren.

Doppelstrukturen werden abgebaut und Verwaltungsverfahren

optimiert. Dadurch reduzieren wir Kosten.

Unser Ziel in der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Wir werden den Service für Versicherte und Mitgliedsunternehmen

weiter ausbauen und gleichzeitig wirtschaftlich bleiben, ohne

Leistungen einzuschränken.

Es gibt nur noch einen Ansprechpartner für alle Fragen rund um die

gesetzliche Unfallversicherung in NRW: die Unfallkasse Nordrhein-

Westfalen. Zuständigkeitsfragen entfallen.

Unsere gesetzlichen Aufgaben nehmen wir unverändert wahr. Unsere

Leistungen für Sie bleiben erhalten.

Unser gesetzlicher Auftrag

Prävention

• Wir helfen unseren Unternehmen, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten

sowie Gesundheitsgefahren zu verhüten und sorgen

für eine wirksame Erste Hilfe, indem wir die Unternehmen (z. B.

Feuerwehren, Schulen, Universitäten und Kindertageseinrichtungen)

besichtigen und die Verantwortlichen vor Ort beraten.

Die Unfallkasse NRW auf einen Blick

Versicherte: über fünf Millionen Menschen

Beschäftigte: rund 750

Standorte: Düsseldorf und Münster

(Gütersloh und Dortmund)

Haushalt: rund 250 Millionen Euro

Unfallmeldungen: 440.000 im Jahr

• Wir bieten Seminare und Lehrgänge an. So können die

Verantwortlichen in Unternehmen professionell auf Sicherheit

achten.

Rehabilitation

• Im Unglücksfall bieten wir alles aus einer Hand: Unkompliziert

und ohne Antrag leiten wir in medizinischer, berufl icher und

sozialer Hinsicht alles Erforderliche ein.

• Vom ersten Tag an kümmern sich unsere Fachleute vor Ort um

die Verletzten – falls nötig, begleiten wir ein Leben lang.

• Neben der optimalen medizinischen Versorgung leisten wir

Hilfe, etwa beim behindertengerechten Umbau der Wohnung

und bei der Rückkehr in den Beruf.

Entschädigung

• Wir sichern Sie fi nanziell ab: Verletztengeld bei Lohnausfall,

Unfallrenten bei bleibenden Schäden.

Unsere Versicherten

Die Unfallkasse NRW ist der gesetzliche Unfallversicherungsträger

für

• Kinder in Tageseinrichtungen und in der Tagespfl ege

• Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender und berufsbildender

Schulen

• Studierende an Hochschulen und Fachhochschulen

• Beschäftigte im öffentlichen Dienst des Landes und der

Kommunen und in deren Unternehmen

• dort Lernende während der berufl ichen Aus- und Fortbildung,

z. B. Praktikanten

• Ehrenamtlich Tätige, z. B. Ratsmitglieder, Elternbeiräte

• Haushaltshilfen in Privathaushalten

• Pfl egende in der häuslichen Pfl ege

• Hilfeleistende in Unglücksfällen, Blut- oder Organspender

• Personen, die in Hilfeleistungsunternehmen ehrenamtlich tätig

sind, z. B. freiwillige Feuerwehrangehörige

• Zeugen und Schöffen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine