TSV-Pressespiegel-4-200817

stadionzeitung17

Nr. 4

vom 20.08.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 1 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

4. Punktspiel

Mittwoch, 16.08.2017, 19:30 h,

in Schmalensee

SG Bornhöved/Schmalensee - TSV Wiemersdorf

1:1 (0:1)

vom 18.08.2017

Wiemersdorf 1:1 in Schmalensee

Schmalensee. Wenn es am Wochenende in der Fußball-Kreisliga Mitte um

Punkte geht, können die Kicker der SG Bornhöved/Schmalensee und des

TSV Wiemersdorf die Füße hochlegen. Sie haben ihre Partie des vierten

Spieltages bereits ausgetragen. Spitzenreiter Bornhöved / Schmalensee

gab gegen den Aufsteiger mit 1:1 (0:1) die ersten Punkte ab. Die leichten

Vorteile der Gäste im ersten Abschnitt schlugen sich im 1:0 durch Patrick

Schröder (37.) nieder. Nach dem Wechsel dominierten die Gastgeber, benötigten

zum Ausgleich aber Glück. Dem Wiemersdorfer Tobias Münch (57.)

klatschte der Ball nach einer Standardsituation ins Gesicht und prallte von

dort ins Tor. TSVW-Keeper Nico Schulz hatte angenommen, das Leder würde

am Kasten vorbei gehen. Pechvogel Münch (78.) sah eine umstrittene

Ampelkarte. In Unterzahl fühlten sich die Gäste um einen Strafstoß gebracht.

„Das war ein Elfmeter“, bewertete Co-Trainer Timo Spiwäke eine

nicht bestrafte Attacke in der Nachspielzeit an Ali Hussein. Statt auf den

Punkt zu zeigen, pfiff der Unparteiische ab. gw

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 2 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Die aus Gästesicht strittige Entscheidung in der

93. Minute

Quelle: https://www.facebook.com/tsvwiemersdorf1922/

TSV Wiemersdorf von 1922 e.V.

16. August um 22:32 ·

Facebookeintrag

TSV Wiemersdorf von 1922 e.V. vom 16. August um 22:32

Punkteteilung beim Spitzenreiter Bornhöved/Schmalensee.

Zur Halbzeit lagen wir durch den Treffer von Patrick Schröder mit

1:0 in Front! Nach einem Gewusel im Sechzehner erzielte der

Gastgeber das 1:1. Ein Sieg wäre dennoch möglich gewesen.

Schiedsrichter Mathias Blasek verwehrte uns in der 93. Spielminute

einen klaren Strafstoß, stattdessen pfiff er das Spiel ab.

Anmerkung LR: Hier hätte nur der Videobeweis Klarheit bringen können!

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 3 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Die beiden Mannschaften kurz vor dem Anpfiff

SG Bornhöved/Schmalensee - TSV Wiemersdorf

am 16.08.2017, 19:30 h

In Schmalensee

Die SG-Fans Vor Spielbeginn gut gelaunt

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 4 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Unsere Torschützen:

Fabian Makus: 3

Philip Weidemann: 2 Elias Laizer: 1

Marco Stein: 1

Valdrin Idrizi: 1

Eigentore: 3

1 Fabian Makus 3

Eigentor Xeigentor 3

2 Philip Weidemann 2

3 Valdrin Idrizi 1

Elias Laizer 1

Marko Stein 1

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 5 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Einsatzzeiten SG 1 - Saison 2017/2018

Nr Vorname Name Position Einsätze

Spielminuten

1 Jonas Griese Mittelfeld 4 360

2 Patrick Rehberg Torwart 4 360

3 Torben Ruckpaul Abwehr 4 360

4 Marko Stein Mittelfeld 4 336

5 Valdrin Idrizi Mittelfeld 4 335

6 Philip Weidemann Mittelfeld 4 315

7 Fabian Makus Sturm 3 270

8 Marcel Petitjean Mittelfeld 3 179

9 Patrick Mester Mittelfeld 3 267

10 Elias Laizer Sturm 4 259

11 Jannarong Khomkhonsu Mittelfeld 3 101

12 Tim Garnitz Abwehr 2 180

13 Rigers Jace Mittelfeld 2 180

14 Erik Reichelt Abwehr 3 117

15 Frieder Matteo Endrejat Mittelfeld 2 78

16 Hendrik Müller Abwehr 1 65

17 Sebastian Brügmann Sturm 1 35

18 Rene Danker Abwehr 0 0

19 Kai Dose Sturm 0 0

20 Ralf Hartmann Sturm 0 0

21 Birger Hinz Mittelfeld 0 0

22 Blerim Saliuki Abwehr 0 0

23 Yasin Sari Mittelfeld 0 0

24 Dennis Voigt Torwart 0 0

25 Paul Malizewski Mittelfeld 0 0

26 Bryan Witt Torwart 0 0

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 6 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

SG-Fairnessübersicht:

Karten Anzahl Punkte

Gelbe Karten 8 8

Gelb/Rot 1 3

Rote Karten 1 5

Gesamt 16

Spiele 4

Schnitt 4,0

Platz 15

Kreisliga Mitte: Ergebnisse und die nächsten Spiele der SG

Nr Tag Datum Uhrzeit Gegner H/A Ergebnis Platz

1 So. 06.08.2017 15:00 h SV Wasbek H 2:1 7

2 Mi. 09.08.2017 19:30 h TSV Gadeland A 1:0 3

3 So. 13.08.2017 15:00 h Großenasper SV A 7:0 1

4 Mi. 16.08.2017 19:30 h TSV Wiemersdorf H 1:1 1

5 Sa. 26.08.2017 16:00 h SG Ruthenberg/VfR NMS A

6 So. 03.09.2017 15:00 h TS Einfeld H

Kreisklasse C - M2: Ergebnisse und die nächsten Spiele der SG 2

Nr Tag Datum Uhrzeit Gegner H/A Ergebnis Pla tz

1 So. 13.08.2017 15:00 h SV Weede A 1:1 4

2 So. 20.08.2017 13:00 h TuS Garbek 2 H 0:4 10

3 So. 27.08.2017 15:00 h Leezener SC 3 A

4 So. 03.09.2017 13:00 h SG Daldorf/Negernbötel 2 A

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 7 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Ergebnisse 4. Spieltag Kreisliga Mitte

Mi.

1 6 .0 8 .2 0 1 7

19:30 h TSV Aukrug - Türkspor NMS 8 : 3

19:30 h SG Bornhöved/Schmalensee - TSV Wiemersdorf 1 : 1

Fr.

1 8 .0 8 .2 0 1 7

18:45 h TSV Flintbek - SG Ruthenberg/VFR 5 : 1

Sa .

1 9 .0 8 .2 0 1 7

16:00h FC Torpedo 76 NMS - Großenasper SV 11 : 1

16:00h SV Boostedt - TS Einfeld 1 : 6

15:00 h SV Bönebüttel-Husberg - TuS Hartenholm II 3 : 1

So.

2 0 .0 8 .2 0 1 7

15:00 h TSV Aukrug - SV Wasbek 0 : 1

15:00 h TSV Brokstedt - SV Bokhorst 4 : 2

15:00 h Türkspor NMS - TSV Gadeland 4 : 0

Kreisliga Mitte - 4. Spieltag

20.08.2017 Sp Pkte Tore T-Diff

1. TS Einfeld 4 12 16 : 3 13

2. FC Torpedo 76 NMS 4 10 22 : 6 16

3. SG Bornhöved/Schmalensee 4 10 11 : 2 9

4. TSV Aukrug 4 7 13 : 7 6

5. SV Wasbek 4 7 8 : 6 2

6. TSV Wiemersdorf 4 7 7 : 6 1

7. SV Bönebüttel-Husberg 4 7 8 : 10 -2

8. TSV Brokstedt 4 6 11 : 8 3

9. Türkspor NMS 4 6 12 : 14 -2

10. TuS Hartenholm II 4 4 10 : 11 -1

11. SG Ruthenberg/VFR 3 4 8 : 10 -2

12. TSV Flintbek 4 3 7 : 8 -1

13. SV Boostedt 3 3 4 : 10 -6

14. Großenasper SV 4 3 6 : 22 -16

15. TSV Gadeland 4 0 4 : 14 -10

16. SV Bokhorst 4 0 3 : 13 -10

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 8 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Aktuell:

Neuzugang bei der SG

Ab sofort ist Paul Maliszewski, 29 Jahre, für die SG spielberechtigt.

Paul kommt vom SV Bönebüttel-Husberg und hat dort bis Ende der

Saison 2016/2017 im Mittelfeld gespielt. Herzlich willkommen im

Team und viele Erfolge in der Saison.

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 9 - Erstellt durch Lothar Rath


SG-Pressespiegel

Aktuelle Informationen zum nächsten

Gegner SG Ruthenberg/VfR

Nur zwei Neuzugänge bei der SG Ruthenberg/VfR

„Für uns zählt in erster Linie der Klassenerhalt“

Bisherige Ergebnisse:

1. PS gegen TSV Brokstedt 4:2

2. PS gegen SV Bönebüttel-Husberg 3:3

3. PS gegen TSV Flintbek 1:5

4. PS gegen SV Boostedt am Mi. 23.08.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 10 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Vorankündigung

5. Spieltag

Kreisliga Mitte

Samstag

26.08.2017,

16:00 h,

Neumünster,

Geerdtstraße

Schiedsrichter:

Dennis Gerschengoren, SV Wasbek

Schiedsrichterassistenten:

Cenk Kurtoglu, TSV Gadeland

Jan-Malte Ganz, SV Boostedt

Aktueller Tabellenstand:

11. Platz nach 3 Spielen mit 4 Punkten und 8:10 Tore

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 11 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Quelle: Nord Sport Nr. 33 vom 014.08.2017

Die Lage in der Kreisliga Mitte

Die von Christian Jessen in seiner Kolumne

der Nord Sport Nr. 33 vom

14.08.2017 gemachten Ausführungen zu

den neuen Spielklassen auf Landesebene

lassen sich auch auf die neu geschaffene

Kreisliga Mitte projizieren.

Auch hier bleibt nach 4 Spieltagen abzuwarten,

wie sich die einzelnen Mannschaften

im Verlauf der Saison sportlich

weiter entwickeln werden, um ihre klar

definierten Saisonziele möglichst zu erreichen.

Oder läuft es auch hier auf eine

Zwei-Klassengesellschaft hinaus, die

allerdings die Liga dann insbesondere

für die Zuschauer nicht mehr so spannend

machen würde.

Ein Blick auf die Tabelle und die bisherigen

Ergebnisse lässt schon eine gewisse

Tendenz erkennen:

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 12 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Saisonziele - Wunschdenken oder Realität?

Die Lage in der Kreisliga Mitte nach 4 Spieltagen

Ein Überblick von Lothar Rath

Im oberen Tabellendrittel befinden sich jetzt schon die als heimliche Favoriten im Vorfeld der Saison hoch

gehandelten Mannschaften.

Die TS Einfeld (1.) hat den Kader qualitativ und quantitativ verstärkt, um oben mitspielen zu wollen, und ist

nach 4 Spielen und 12 Punkten alleiniger Tabellenführer.

Torpedo 76 (2.) hat sich in der Sommerpause entsprechend insbesondere in der Offensive gezielt verstärkt

und hält als torhungriger Zweiter mit 10 Punkten Anschluss nach oben.

Das gilt auch für die SG Bornhöved/Schmalensee (3.), ebenfalls 10 Punkte, aber eine schlechtere Tordifferenz.

Die SG will in dieser Saison versuchen, nach dem vermeidbaren Abstieg den sofortigen Wiederaufstieg

in die Verbandsliga zu schaffen.

Der TSV Aukrug (4.) mit Spielertrainer Christian Scheinpflug zwar peilt eine ruhige Saison zwischen Platz

8 und 11 an, hat aber bereits schon 7 Punkte geholt.

Zu den Mannschaften, die weiter oben mitspielen wollen, zählt ebenso der SV Wasbek (5.), der sich optimistisch

und bedingt durch seine Neuzugänge auch selbstbewusst gibt und als Saisonziel „Wir wollen aufsteigen“

propagiert.

Aber auch der bislang erfolgsgewöhnte Aufsteiger TSV Wiemersdorf (6.) zeigte sich bislang als sehr spielstark

und dürfte im weiteren Saisonverlauf zu beachten sein.

Beim SV Bönebüttel-Husberg (7.) gilt es zunächst, die 19 Neuzugänge möglichst schnell zu integrieren.

Außerdem soll der „Spaß am Fußball“ hochgehalten und so eine gute Platzierung erreicht werden.

TSV Brokstedt (8.), die einzige Mannschaft aus dem Kreis Steinburg, brachte dem TSV Wiemersdorf im 90.

Spiel die erste Niederlage bei und will bei nur einem Abgang im weiteren Saisonverlauf „oben mitspielen“.

Türk Spor Neumünster (9.) hingegen fasst das Saisonziel bewusst weit, strebt aber die obere Tabellenhälfte

zwischen den Plätzen 1 bis 9 an.

Die 2. Mannschaft des TuS Hartenholm (10.) geht mit einem personell sehr dünnen Kader in die Saison

und hofft auf die eine oder andere Unterstützung aus der Verbandsligamannschaft. Ansonsten wird es von

Beginn an ein einziger Überlebenskampf.

Für die neu formierte SG Ruthenberg/VfR (11.) zählt nach Aussagen von Ligaobmann Helmut Röhrs in erster

Linie nur der Klassenerhalt. Die ersten 4 Punkte dazu sind bereits eingetütet.

Der TSV Flintbek (12.), ehemals Kreisliga Kiel, muss erst einmal den Abgang seiner Offensivkräfte verdauen

und in der neuen Umgebung ankommen. Der erste Sieg im 4. Spiel macht aber Hoffnung.

Der SV Boostedt (13.) will mit neuem Trainer zurück zur alten Stärke finden und möglichst Anschluss an

das obere Tabellendrittel halten, befindet sich aber noch im unteren Bereich und wird bei nur einem Sieg

bisher zulegen müssen.

Der Großenasper SV (14.) will fester Bestandteil der Kreisliga werden und strebt zuversichtlich einen guten

Mittelfeldplatz an. Aber die letzten beiden hohen Niederlagen gegen die SG und Torpedo 76 sprechen

leider eine andere Sprache.

TSV Gadeland (15.), noch ohne Punktgewinn, verfügt bei einem kleinen Kader laut Trainer über eine entsprechende

Qualität, kann diese bislang aber nicht erfolgreich auf dem Platz umsetzen.

SV Bokhorst (16.), auch noch ohne Punktgewinn, kennt bereits den Abstiegskampf, will sich aber möglichst

in dieser Saison daraus halten. Doch bei 4 Niederlagen in Folge zu Saisonbeginn lässt sich das wohl

nicht vermeiden.

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 13 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

SG 2: 2. Spieltag und Tabelle

Ergebnisse 2. Spieltag Kreisklasse C - S2

Fr.

1 8 .0 8 .2 0 1 7

20:00 h SV Wittenborn 2 - Leezener SC 3 0 : 6

So.

2 0 .0 8 .2 0 1 7

13:00 h SG Bornhöved/Schmalensee - TuS 2 Garbek 2 0 : 4

13:00 h TuS Tensfeld 2 - SV Rickling 2 2 : 2

15:00 h SV Dissau - SV Schackendorf 3 5 : 1

15:00 h Leezener SC 4 - SV Weede 4 : 2

TuS Fahrenkrug - Spielfrei :

SG Daldorf/Negernbötel -2

Spielfrei :

Kreisklasse C - M2 - 2. Spieltag

20.08.2017 Spiele Pkte Tore T-Diff

1. Leezener SC 4 2 6 8 : 1 7

2. SG Daldorf/Negernbötel 2 1 3 5 : 1 4

3. TuS Garbek 2 1 3 4 : 0 4

4. Leezener SC 3 2 3 6 : 3 3

5. TuS Fahrenkrug 1 3 4 : 2 2

6. SV Dissau 1 3 4 : 2 2

7. TuS Tensfeld 2 1 1 2 : 2 0

8. SV Weede 1 1 1 : 1 0

9. SV Rickling 2 2 1 4 : 6 -2

10. SG Bornhöved/Schmalensee 2 2 1 1 : 5 -4

11. SV Schackendorf 3 2 0 3 : 9 -6

12. SV Wittenborn 2 2 0 1 : 11 -10

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 14 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

SG 2: Bericht vom 2. Spieltag am 20.08.2017

Kreisklasse C - M 2

20.08.2017: SG Bornhöved/Schmalensee II - TuS Garbek II 0:4 (0:2)

Bei ihrem ersten Auftritt in der neuen Saison an der Tarbeker Straße gelang der SG II

kein Punktgewinn. Gegen spielerisch gut auftretende Garbeker lag das Team um Kapitän

Mario Skau bereits zur Halbzeit mit 0:2 (31. und 47.) zurück. Im Schlussdurchgang

gelangen den Gästen zwei weitere Tore (65. und 85.) zum letztlich verdienten Erfolg. Besondere

Wermutstropfen: Zweimal ertönte des Schiedsrichters Pfeife für einen SG-

Strafstoß, beide Male konnte daraus kein Kapital geschlagen werden. Ein Elfmeter wurde

flach am Tor vorbei geschossen, der andere landete an der Querlatte.

Momentan rangiert die Mannschaft auf dem 10. Platz.

Weiter geht's am Sonntag, 27.08.2017 um 15:00 Uhr beim Leezener SC III.

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 15 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

TSV Quellenhaupt

26. Renault L&Z Q-Tri Bornhöved

20. August 2017 in Bornhöved am See

Fussballer können auch QTri

Im Mai diesen Jahres konnten die Fussballer der C-Jgd (Jonas Söchting, Dominic

Schürmann, Tim Wedemeyer und Niklas Rödling) bereits die Mannschaftswertung beim

2.Night Run gewinnen.

Jetzt starteten die B-Jgd Spieler Rasmus Faber (Schwimmen) und Tim Wedemeyer

(Laufen) beim 26. QTri in Bornhöved als Staffel (ergänzt durch Mark Wedemeyer auf

dem Rad).

Die Mannschaft belegten einen guten 8.Platz in der Staffelwertung.

Weitere Informationen zum QTri unter:

http://tsvquellenhaupt.de/index.php/q-tri

TSV-Pressespiegel Nr. 4 vom 20.08.2017—Seite 16 - Erstellt durch Lothar Rath

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine