ZITRUS - Eine Reise nach Sizilien

marketing.aromalife

Die spannende Geschichte einer Reise nach Sizilien mit Firmengründer Jürg Horlacher und Marcel Kocaman. Sie sind die «Chef-Düftler» bei Aromalife bzw. Damascena. Sie erhalten viele interessante Informationen über die Herkunft und Herstellung der ätherischen Oele wie Zitrone, Bergamotte, Grapefruit, Neroli u.A.

DUFTPOST

ZITRUS

EINE REISE NACH SIZILIEN

DUFTPOST


Ätherische Öle stammen aus allen Winkeln der Erde. Trotz

grosser Faszination wissen nur wenige etwas über ihre

Herkunft, ihre Wirkung und mit wieviel Sorgfalt und

Engagement sie gewonnen werden. Ein Beispiel dafür sind

die begehrten Zitronen-, Mandarinen- und Orangenöle

aus Sizilien. Öle, die unser Leben bereichern und «erfrischen»

können.

Die beiden Firmengründer Jürg Horlacher und Marcel Kocaman

sind die «Chef-Düftler» bei Aromalife bzw. Damascena.

Sie haben die Einladung ihres Anbaupartners Salamita angenommen

und machen sich auf, um drei Tage im Reich der

Zitrusfrüchte zu verbringen.

3


BARCELLONA

SIZILIEN

Anbaugebiet

Zitrusfrüchte

SALAMITA

Anbaugebiet

Zitrusfrüchte

SALAMITA

4


UNTERWEGS

Catania

Auf dem Flug aus der noch kalten Schweiz Richtung Süden spüren wir Vorfreude

auf wärmere Gefilde und mediterranes Licht. Nach zwei Stunden taucht

die grösste Insel Italiens unter uns auf. Wir erblicken das Dreieck Siziliens mit

den Liparischen Inseln im Norden. Tiefgrüne Flächen stechen ins Auge, wir

erahnen ganze Landstriche voller Zitrusbäume. Aber die Ostküste rund um den

Ätna ist tief wolkenverhangen.

Wir stehen am Eingang des Flughafens von Catania und sehen nicht zehn

Meter weit. Es regnet in Strömen, ein sintflutartiger Regen – den es

zuhause so nicht gibt. Heute wird also nichts mit Sonne und Meer - aber das

ist auch nicht unser Ziel. Schon kommt uns Francesco Salamita entgegen,

unser Anbaupartner und Patron von mehreren Plantagen. Er strahlt uns an

und verweist auf seine Gummistiefel. Noch im dichten Regen führt ein erster

Ausflug zu seinen Plantagen nördlich von Syrakus. Bald stehen auch wir in

Stiefeln in den Zitronenhainen und tauchen ein in die Welt der Zitrusfrüchte.

5


6


WISSEN

Ein Geschenk aus dem

fernen Asien

Die Zitrusfrüchte stammen aus dem fernen Asien. Vor 3000 Jahren dürften

im Norden Indiens und in China die ersten Zitrusgärten gestanden haben.

Noch heute zählen diese beiden Länder zu den grössten Produzenten neben

Brasilien und den USA. Aber eins nach dem anderen.

Sizilien wurde im Laufe der Jahrhunderte von vielen Kulturen beeinflusst.

Zuerst war es ein autonomer Teil von Griechenland mit einer florierenden

Landwirtschaft. Später besetzten die Römer die Insel und machten sie zur

Kornkammer Europas. Die Araber bauten dann um die Jahrtausendwende

die ersten Bewässerungsanlagen. Sie waren es auch, die vermutlich die Zitrone

und die Bitterorange nach Sizilien brachten. Die süsse Orange wurde

erst im 16. Jahrhundert eingeführt.

Die Mandarine noch später.

Waren die Zitronen zu Beginn luxuriöse, sogar heilige Früchte, so wurde

ihr aromatisch-frischer Duft schon früh entdeckt und genutzt. Sei es als

Grundlage für Parfüms, als Insektenschutz oder zur Raumreinigung. Erst

später wurden sie zur Speisefrucht.

7


Wissenswertes

Kleine Zitrusfruchtkunde

Ganz am Anfang standen drei Urfrüchte:

Die Zedratzitrone, die Mandarine und die

Pampelmuse. Heute sind es durch unzählige

Kreuzungen über 400 Sorten.

Die Zedratzitronen

Die grosse Zedratzitrone - auch

Urzitrone genannt - kam als erste

nach Europa. Alles an ihr duftet. Die

Blätter, die Blüten, die Früchte und

selbst das Holz. Ihr spärliches, bitteres

Fruchtfleisch ist aber kaum geniessbar.

Nebst dem ätherischen Öl wird aus

der dicken Schale vor allem Zedrat

(Zitronat) gewonnen.

8


WISSEN

Die Mandarine

Mandarinen sind die variabelste und

grösste Gruppe unter den Zitrusfrüchten.

Sehr bekannt sind Kreuzungen

wie die Clementinen und die Satsumas.

Die ersten Mandarinen wurden

erst 1805 nach Europa eingeführt, gewannen

aber dank ihrer Süsse schnell

an Beliebtheit.

Die Pampelmuse

Die Pampelmuse ist die grösste

Ur-Zitrusfrucht und bekannt als die

Mutter der Grapefruit. Umgangssprachlich

wird zwischen den beiden

nicht unterschieden. Die grosse,

meist birnenförmige Frucht hat einen

stark bitteren Geschmack.

9


Wissenswertes

Stammbaum

ZITRONE

+

ZEDRAZITRONE + BITTERORANGE

Wer ist mit wem verwandt?

Die Mandarine ist die Grossmutter unserer Zitrone. Aus der Kreuzung

mit der Pampelmuse entstand zuerst die Bitterorange. Als man diese mit

der Zedratzitrone kreuzte, ergab sich unsere heutige Zitrone.

Die Orange wird nicht zufällig auch Apfelsine genannt, also «Apfel aus

China». Sie entstand schon dort aus der Kreuzung von Mandarine und

Bitterorange. Aus der Orange und der Mandarine wiederum entstanden

die Clementinen.

10


WISSEN

CLEMENTINE

+

ORANGE + MANDARINE

+

BITTERORANGE + MANDARINE

+

MANDARINE + PAMPELMUSE

11


12


UNTERWEGS

Die Duftexplosion

Die sizilianische Sonne hat inzwischen wieder das Zepter übernommen. Wir

sind mitten in einer Zitronenplantage angelangt. Ohne weitere Ausführungen

holt sich Francesco eine Zitrone vom Baum und halbiert sie mit dem Messer.

«Fürs Erste genug mit Theorie. Jetzt beisst einfach mal tüchtig rein!»

Was dann in unserem Mund passiert, lässt sich am besten als Geschmacksexplosion

beschreiben. Vom Baum gereicht, noch sonnenwarm, zergeht das

Fruchtfleisch zwischen den Zähnen und auf der Zunge, Geschmack wird Duft,

unsere Nasen, das Gehirn werden erfüllt davon. So hat noch nie eine Zitrone

geschmeckt und geduftet!

Francesco sieht unsere verzückten Gesichter und grinst. «Veramente le

megliore del mondo, è?» Aber nicht nur Klima und Erde seien der Grund,

sondern auch die besonderen Anbaumethoden von Salamita.

13


Wissenswertes

Anbau

Vom Geheimnis der sizilianischen

Zitrusfrüchte

Die 4 Elemente

Zitronen und Orangen sind die bedeutendsten

Baumfrüchte der Erde. Sie

werden weltweit zwischen dem 20. und

40. Breitengrad angebaut, die Sonnenscheindauer

ist massgebend. Besonders

in Sizilien sind die Voraussetzungen

für den Anbau von Zitrusfrüchten

optimal.

Die Vulkanerde bietet unvergleichlichen

Nährstoff. Wenn der Ätna noch eine

Schneekappe trägt, ist es in den Ebenen

schon angenehm warm und sonnig.

Die Niederschläge sind ausreichend

– auch dank ausgeklügelten Bewässerungssystemen.

Erde, Sonne, Luft und

Wasser ergeben ein ideales Klima. Soviel

zum ersten Teil des Geheimnisses.

14


WISSEN

Demeter

Der zweite Teil hat den Namen einer

griechischen Göttin. Sie heisst Demeter

und war bei den Griechen zuständig

für die Fruchtbarkeit der Erde, die

Saat und die Jahreszeiten. Ein sehr

passender Name für das Label der biologisch-dynamischen

Landwirtschaft.

Ihre Anforderungen an den Anbau

sind noch höher als jene des klassischen

biologischen Landbaus.

Bio plus

Die Düngung und Baumbehandlung

spielen eine zentrale Rolle. Kompostierbarer

Mist von Rindern, Schafen

und Ziegen dient als Dünger. So hält

ein Grossteil der Demeterbauern auch

Tiere. Zur Schädlingsbekämpfung

können Brennnesseln und andere

Pflanzenjauchen eingesetzt werden.

Ausserdem werden die Bäume mit

Kiesel- und Hornmistpräparaten

gezielt gestärkt. Zwischen den Bäumen

verhindern Untersaaten die starke

Ausbreitung von Unkraut und sind

zugleich Gründüngung. Das bringt

Leben in den Boden, die Früchte

danken es mit dem ausserordentlichen

Duft und Geschmack.

15


16


UNTERWEGS

Tavolata

Nun lassen wir die Zitruskunde bis morgen. Wir bleiben aber auf der Plantage,

wo draussen vor dem Hof ein langer, gedeckter Tisch auf uns wartet.

Überrascht und erfreut nehmen wir Platz. Mehr als drei Stunden werden wir

unter freiem Himmel verschiedene Köstlichkeiten frisch ab Ernte geniessen:

Oliven, Tomaten, Zitronen, Nüsse und Aprikosen. Zusammen mit Zitronensaft,

Oregano und Basilikum entstehen sizilianische Köstlichkeiten zu frisch zubereiteter

Pasta. Eine wahre Tavolata.

Dann verabschiedet sich Francesco. Morgen geht es zu seinem Hauptsitz

auf die andere Seite des Ätnas. Wir sind neugierig, mehr über die Ernte und

die Kaltpressung unserer Öle zu erfahren. Vorerst wenden wir uns aber dem

geschichtsträchtigen Syrakus zu, in dessen Altstadt wir unser Hotel haben.

Syrakus war früher die grösste und mächtigste Stadt Siziliens, die übrigens

auch ein Demeter-Heiligtum unter den alten Gemäuern birgt.

17


Wissenswertes

DUFTPOST

DUFTPOST

Ein paar Zahlen

Zwischen 1500 – 3000 Früchte können von einem Zitronenbaum

geerntet werden.

200 kg Früchte kann ein guter Pflücker in einer Stunde ernten.

Nur bei den Saftfrüchten werden Rüttelmaschinen verwendet.

Für 1 l kaltgepresstes Öl braucht es 200 kg Zitronen,

200 - 300 kg Orangen oder 400 kg Bitterorangen.

Für 1 l Neroliöl braucht es 1000 kg Bitterorangenblüten.

18

50 Jahre und mehr kann ein Orangenbaum werden.


WISSEN

Ernte - Achtung dornig!

Die Zitronen brauchen helle, geschützte Lagen. Die

immergrünen Bäume tragen das ganze Jahr Knospen,

Früchte oder weisse, sternenförmige Blüten.

Früchte gibt es entsprechend zu jeder Jahreszeit. Die

grünen Früchte sind dabei keineswegs unreif, sie enthalten

sogar mehr Öl. Das Zucker-Säure-Verhältnis

ist entscheidend. Für unsere Supermärkte werden die

konventionellen Früchte aber in klimatischen Kammern

mit Ethylen behandelt und nachgereift, damit

sie unserem Bild der gelben Zitrone entsprechen.

Dasselbe gilt auch bei den Orangen. Die Bäume sind

jedoch weniger heikel, sie vertragen auch kältere

Lagen. Orangen werden von Oktober bis November

geerntet, ab Februar ist eine zweite Ernte möglich.

Typisch für die Orangen sind die weissen, stark

duftenden Blüten. Aus jenen der Bitterorangen wird

ein spezielles Öl gewonnen, das Neroliöl.

19


20


UNTERWEGS

Mongibello

Wir fahren gemächlich vorbei am noch umwölkten Ätna, mit über 3300 Metern

der höchste Vulkan Europas. Immer wieder kommt es zu Ausbrüchen. So muss

der Flughafen von Catania manchmal den Flugbetrieb wegen Ascheregens

einstellen. Nördlich des «Mongibello», wie ihn die Sizilianer nennen, liegen die

Orangenplantagen von Francesco.

Bald versetzt uns ihr zartsüsser Blütenduft in eine entspannte, freudige

Stimmung.

21


22


UNTERWEGS

Am Hauptsitz von Salamita

Als wir in Barcellona Pozo di Groto eintreffen, werden wir von Francescos

Frau Concetta empfangen, die die ganze Administration verantwortet.

Wir kommen erst gar nicht zum Geschäftlichen, sondern werden überrascht

mit einem feinen Cappuccino und einem noch warmen Haselnusstoast mit

leichtem Honiggeschmack. Da gilt es, sich einfach mal hinzusetzen und mit

der Chefin zu plaudern, bevor es ums Geschäftliche geht.

Später werden wir die Produktionshallen besuchen, um die Kaltpressung

der Schalen mitzuverfolgen - die Gewinnung unserer beliebten Orangen-,

Mandarinen- und Zitronenöle.

23


24


WISSEN

Salamita

Eine Erfolgsgeschichte

Salamita ist heute eine Anbaugenossenschaft von mehr als hundert Betrieben,

die eine biologisch-dynamische Landwirtschaft unter dem Demeter-Label

betreiben. Inspiriert von der Lehre Rudolf Steiners hatte Francesco Salamita

mit seinen drei Brüdern in den siebziger Jahren den Grundstein gelegt für

diese Erfolgsgeschichte. Sie waren in Sizilien Pioniere der biologisch-dynamischen

Landwirtschaft und investierten neben den Zitrusfrüchten auch in den

Anbau von Wein, Kapern, Oliven, Haselnüssen und Gemüse.

Francesco und seine Frau Concetta führten den Betrieb später allein weiter

und begeisterten interessierte Berufskollegen für den Demeter-Anbau, dessen

Label sich auch im aufkommenden Bio-Fachmarkt zu behaupten wusste.

Miteinander – Füreinander

Die meist kleinen Betriebe profitieren mehrfach von der Genossenschaft: Es

gibt zum Beispiel eine Fachberatung, einen Erntehelferdienst mit 35 Personen

und einen gemeinsamen Saatguteinkauf. Nicht zuletzt können so die strengen

Kontrollen zusammen vorbereitet werden.

Erhaltung der Kulturlandschaft

Es herrscht ein reges Leben in den Dörfern rund um die Zitrusplantagen.

In anderen ist es still geworden, viele Menschen sind weggezogen Richtung

Norden. Die Salamita-Genossenschaft hat Arbeitsplätze erhalten und

geschaffen. Sie leistet damit auch einen grossen Beitrag zur Erhaltung der

Kulturlandschaft.

25


26


WISSEN

Die Kaltpressung der Schalen

Die Früchte kommen nach der Ernte direkt nach Barcellona. Auf einem

Förderband werden sie mit Wasser besprüht, gebürstet und getrocknet.

Bei konventionellem Anbau würden sie zusätzlich mit künstlichem Wachs,

eventuell auch mit Fungiziden überzogen, um die Haltbarkeit zu

verlängern. Die biologischen Früchte von Salamita werden keiner

Behandlung unterzogen.

«Wer hat nicht schon im Advent eine

Orangenschale gegen eine Kerzenflamme

ausgedrückt und sich gefreut, wie das

herausspritzende Öl in kleinen Funken

verbrennt?»

Das ist nichts anderes als eine vereinfachte Kaltpressung. Weil die Zitrusöle

nicht hitzebeständig sind, kommt nur die Kaltpressung in Frage. Die

Schalen werden in einem Vorgang zerkleinert, mit etwas Wasser vermischt

und maschinell kaltgepresst. Das Öl-Wassergemisch wird mittels einer

Zentrifuge wieder getrennt. Dabei wird auf eine schonende und nicht

maximale Auspressung geachtet. Die Kaltpressung ermöglicht es, die Inhaltsstoffe

der Schalen wie auch den Farbcharakter vollständig zu erhalten.

27


Zitronensorbet

Zutaten für 4 Portionen

2 Stück Eiweiss

600 ml Wasser

6 Stück Zitronen (Bio)

220 g Zucker

28

Zubereitung

1 Wasser und Zucker in einen Topf geben und zu

einem Sirup aufkochen lassen.

2 Zitronenschale fein abreiben und ebenso unter

den Sirup mischen.

3 Sirup auskühlen lassen und durch ein Sieb giessen.

Die Zitronen auspressen und den Saft unter den

Sirup mischen.

4 Eiweiss und Zucker steif schlagen und vorsichtig

mit dem Sirup mischen. Die Masse in Gläser füllen

und einige Stunden kalt stellen. Mit Zitronenscheiben

garnieren.


UNTERWEGS

Sommerliche Küche

Nach dem langen Tag bei Salamita fahren wir nach Messina, dem nördlichsten

Punkt Siziliens, der auch den Brückenkopf zum Festland bildet.

Wir gönnen uns am Hafen unserer Reise entsprechend ein fruchtig-leichtes

Nachtessen. Es beginnt mit einer Zitronen-Blumenkohlsuppe, gefolgt von

einem Fenchel-Orangensalat. Auch die Zucchini-Zitronennudeln schmecken

vorzüglich. Damit haben wir aber unsere Bäuche schon vollgeschlagen. Die

Hauptspeisen sparen wir uns für ein andermal auf. Oder noch besser:

Wir kochen sie zuhause selber.

Zum Beispiel die einfachste aller Zitronenspeisen: das Poulet au Citron, das

nur einer gequetschten Zitrone im Innern bedarf, um das Geflügel fruchtig

schmecken zu lassen. Oder ein schlichtes Zitronen-Risotto mit Saft und geriebener

Schale, was ein sommerlich-frisches Geschmackserlebnis verspricht.

Zum Schluss ein Sorbetto al Limone, das sich allein aus Wasser, Zucker und

Zitronen herstellen lässt.

Morgen gönnen wir uns einen Inseltag ohne Termine, bevor wir zurückreisen.

Wir sind fasziniert von den Geschichten hinter unseren Zitrus-Ölen. Francesco

hat uns die Augen geöffnet für seine grüne Insel und die Liebe und

Sorgfalt, mit der bei Salamita gearbeitet wird. Wir freuen uns und sind stolz,

dass die meisten unserer Zitrus-Öle von diesem wunderbaren Flecken Erde

kommen.

29


ORANGE süss BIO

Das Glücks-Öl

Botanisch

Citrus sinensis

Duft

fruchtig, warm, süss

Wirkung

Nimmt die Angst vor neuen und unbekannten Situationen,

vermittelt Wärme, Heiterkeit und Mitgefühl.

Besonderes

Dieses Öl sollte innerhalb von 12-18 Monaten

aufgebraucht werden.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

Wichtige Infos!

Nur ganz kleine Mengen (max. 2 Tropfen) in

Aromavernebler geben, da Membrane verklebt

werden kann. Die Inhaltsstoffe der Orange erhöhen

die Lichtempfindlichkeit der Haut. Daher sollte

eine pure äusserliche Anwendung bei gleichzeitiger

direkter Sonnenbestrahlung vermieden werden.

Praktische Anwendungs-Tipps

Bei hohen Anforderungen

Immer ein Fläschchen Orangenöl mitnehmen und

bei Bedarf einatmen oder 2 Tropfen auf Taschentuch

geben und daran riechen.

Bei hyperaktiven Kindern

3-5 Tropfen auf einen Aromastein geben und im

Kinderzimmer aufstellen oder 10-15 Tropfen in

den Aromalife BASIS Raumspray 75 ml geben,

mischen und im Raum versprühen.

Zur Erfrischung und Stärkung

1-2 Tropfen Orangenöl auf die Handfläche geben,

leicht einreiben. Hände vor die Nase halten und

tief einatmen.

Im Haushalt

4-6 Tropfen ins Waschwasser geben, das erfrischt

und reinigt. Orangenöl löst auch Leimrückstände

auf Gegenständen.

In der Küche

Orangenöl ist eine Bereicherung für die feine Küche.

Es aromatisiert auf natürliche Weise Kuchen,

Gebäck, Quarkspeisen, Eis und vieles mehr. Im

Winter verfeinert es den Glühwein. Sehr sparsam

verwenden: 1 Tropfen auf 1 Liter Flüssigkeit oder

mit Öl oder Honig verdünnen.

30


WISSEN

BLUTORANGE BIO

Das Lach-mit-mir-Öl

Botanisch

Citrus sinensis / rötliche Schale

Blutorangensorten

Moro, Sanguinello, Tarocco

Duft

fruchtig, intensiver Orangenduft

Wichtige Infos!

Nur ganz kleine Mengen (max. 2 Tropfen) in Aromavernebler

geben, da Membrane verklebt werden kann.

Die Inhaltstoffe der Blutorange erhöhen die Lichtempfindlichkeit

der Haut. Daher sollte eine pure äusserliche

Anwendung bei gleichzeitiger direkter Sonnenbestrahlung

vermieden werden.

.

Wirkung

Die Blutorange hat die gleichen Eigenschaften und

Wirkungsweisen wie die Orange süss. Auch das ätherische

Öl der Blutorange wird durch Kaltpressung der

Schale der Frucht gewonnen.

Besonderes

Dieses Öl sollte innerhalb von 12-18 Monaten

aufgebraucht werden. Wir beziehen das hervorragende

Blutorangenöl von der Firma Salamita, je nach Ernte

kann es sein, dass dieses nicht immer erhältlich ist.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

31


MANDARINE rot BIO

Das Kinder-Öl

Botanisch

Citrus reticulata

Duft

fruchtig, weich, sanft, süss. Der Duft wird durch den

stark entspannenden, aromatischen Ester Methylanthranilat

geprägt.

Wirkung

Besitzt die heitere Kraft der mediterranen Sonne. Diese

Energie stimuliert sofort das Gemüt und verhilft Menschen

in Stimmungstiefs zu mehr Gelassenheit.

Besonderes

Dieses Öl sollte innerhalb von 12-18 Monaten

aufgebraucht werden.

Mandarine grün (auch im Sortiment von Aromalife)

wird aus unreifen Früchten gepresst, riecht intensiver

als Mandarine rot.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

Praktische Anwendungs-Tipps

Bei Stimmungsschwankungen

Immer ein Fläschchen Mandarinenöl mitnehmen

und bei Bedarf einatmen oder 2 Tropfen auf

Taschentuch geben und daran riechen.

Bei hyperaktiven Kindern

3-5 Tropfen auf einen Aromastein geben und im

Kinderzimmer aufstellen oder 10-15 Tropfen in

den Aromalife BASIS Raumspray 75 ml geben,

mischen und im Raum versprühen.

Wichtig zu wissen: In höherer Dosierung wirkt

das Öl belebend und anregend (Umkehreffekt),

deshalb Vorsicht bei der Duftlampe, denn es

kann Kinder unruhig und nervös machen.

Zur Bauchmassage

6-10 Tropfen Mandarine rot in das Aromalife Basisöl

75ml geben und den Bauch im Uhrzeigersinn

leicht einmassieren.

32

Wichtige Infos!

Nur ganz kleine Mengen (max. 2 Tropfen) in Aromavernebler

geben, da Membrane verklebt werden kann.

Die Inhaltsstoffe der Mandarine erhöhen die Lichtempfindlichkeit

der Haut. Daher sollte eine pure äusserliche

Anwendung bei gleichzeitiger direkter Sonnenbestrahlung

vermieden werden.

.


WISSEN

GRAPEFRUIT BIO

Das Freude-Öl

Botanisch

Citrus paradisi

Duft

fruchtig, frisch, leicht herb, süss

Wirkung

Bei Niedergeschlagenheit und Stimmungsschwankungen.Vermittelt

Leichtigkeit, Lebenslust und Vitalität.

Besonderes

Das «Freude-Öl» weckt die Lebensgeister, denn der

Hauptwirkstoff bewirkt die Ausschüttung von Opiaten

und hat somit eine stark stimmungsaufhellende

Wirkung.

Qualität

Wegen grosser Nachfrage bekommen wir kein Öl mehr

aus Israel, sondern weichen in die USA aus, wo auch

sehr gutes biologisches Grapefruitöl gepresst wird. Wir

sind bei einem interessanten Projekt in Kuba dabei und

schon bald können wir Sie mit diesem Öl überraschen.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

Wichtige Infos!

Die Inhaltstoffe von Grapefruit erhöhen die Lichtempfindlichkeit

der Haut. Daher sollte eine pure äusserliche

Anwendung bei gleichzeitiger direkter Sonnenbestrahlung

vermieden werden.

Praktische Anwendungs-Tipps

Zur Anregung des Hautstoffwechsels

Das Öl wirkt durchblutungsfördernd und regt den

Hautstoffwechsel und den Lymphfluss an. Daher

ist es gut geeignet für Massagen, auch bei Cellulite.

75 ml Aromalife BASIS Körperöl mit 20-40 Tropfen

Grapefruitöl mischen. Bei empfindlicher

Haut reicht die Hälfte.

Während der Pubertät

Der frische Duft wird von Kindern und Jugendlichen

geliebt. Er ist eine grosse Hilfe, wenn das

Gefühl von Leere, Resignation oder Depression

aufkommt. 30-50 Tropfen in den Aromalife BASIS

Raumspray 75 ml geben und im Raum versprühen.

Konzentrationsfördernd und gegen Müdikeit

3-5 Tropfen auf einen Aromastein geben und in

der Nähe des Arbeitsplatzes aufstellen.

Förderung der Kreativität

Das Freude-Öl weckt die Lebensgeister und

beflügelt die Fantasie, daher ist es bei künstlerischen

und kreativen Tätigkeiten das ideale Öl - auf

einem Aromastein oder in einem Aromavernebler.

33


34


WISSEN

ZITRONE BIO

Das Gute-Laune-Öl

Botanisch

Citrus limon

Duft

frisch, zitronig, spritzig

Wirkung

Das Zitronenöl hat eine sehr hohe Schwingung. Man

könnte es mit einem hohen Pfeifton vergleichen. Ätherische

Öle mit hoher Schwingung versetzen in gehobene

Stimmung, gleich einem geistigen «Lifting», wenn man

sich schlecht gelaunt fühlt. Weckt bei Müdigkeit und

Erschöpfung.

Besonderes

Dieses Öl sollte innerhalb von 12-18 Monaten

aufgebraucht werden.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

Wichtige Infos!

Die Inhaltsstoffe der Zitrone erhöhen die Lichtempfindlichkeit

der Haut. Daher sollte eine pure äusserliche

Anwendung bei gleichzeitiger direkter Sonnenbestrahlung

vermieden werden.

Praktische Anwendungs-Tipps

Konzentrationsfördernd

Immer ein Fläschchen Zitronenöl dabei haben und

bei Bedarf einatmen oder 2 Tropfen auf Taschentuch

geben und daran riechen. 20-30 Tropfen in

den Aromalife BASIS Raumspray 75 ml geben und

bei Bedarf in der Umgebung versprühen.

Zur Raumluft-Desinfektion

4-6 Tropfen in den Aromavernebler geben und den

Raum 20 Minuten vernebeln. Wirkt erfrischend

und reinigend, auch in Krankenzimmern. In

verschiedenen Studien hat man festgestellt, dass die

Krankheitsquote mit dem Einsatz von Zitronenöl

in Büroräumen um fast die Hälfe sinkt, während

die Arbeitsleistung entsprechend steigt.

Im Haushalt

4-6 Tropfen Zitronenöl ins Waschwasser geben, wirkt

erfrischend und reinigend. Auch für die Parfümierung

von Wäsche geeignet (3-5 Tropfen ins letzte

Spülwasser oder Waschmittel geben). Zum Reinigen

1-2 Tropfen direkt auf feuchten Putzlappen geben.

In der Küche

Zitronenöl ist eine Bereicherung für die feine Küche.

Es aromatisiert auf natürliche Weise Kuchen,

Gebäck, Quarkspeisen, Eis und vieles mehr. Im

Sommer verfeinert es den Eistee. Sehr sparsam

verwenden: 1 Tropfen auf 1 Liter Flüssigkeit oder

mit Öl oder Honig verdünnen. Probieren Sie mal

aromatisiertes Zitronenwasser, wenn es heiss ist.

35


BERGAMOTTE BIO

Das Lichtblick-Öl

Botanisch

Citrus bergamia

Duft

frisch, grün-fruchtig, leicht süsslich

Wirkung

Hilft bei Angst und Stimmungsschwankungen, wirkt

entspannend, gleichzeitig stark stimmungsaufhellend.

Bergamotte baut das verlorene Selbstbewusstsein auf,

erfrischt die Seele, Freude und Spass am Leben werden

spürbar. Es wirkt (wie neuste Forschungen zeigen)

regulierend über den Hypothalamus. Der angenehm

warme Duft gleicht emotionale Schwankungen aus.

Qualität

Salamita und seine Partner in Kalabrien garantieren,

dass wir die beste Qualität des Bergamotteöls erhalten.

Es ist eines der Lieblingsöle von Jürg Horlacher, Inhaber

von Aromalife.

Praktische Anwendungs-Tipps

Zur Stimmungsaufhellung

6-10 Tropfen in einen Aromavernebler geben und

die positive, aufhellende Stimmung geniessen. Bergamotte

hat die höchste aufhellende Wirkung aller

ätherischen Öle. 2 Tropfen auf ein Taschentuch

geben und mehrmals täglich daran riechen.

Zur Beruhigung

Vor dem Schlafengehen auf einen Aroma-Duftstein

geben und diesen im Schlafzimmer aufstellen.

In der Küche

Bergamotteöl ist ein Geheimtipp für die feine

Küche. Das Öl gibt Käsekuchen und Bisquitteig

das gewisse Etwas. Verrühren Sie 1-2 Tropfen Öl

mit Rahm oder Honig und fügen Sie dies dem

Kuchenteig bei.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

Wichtige Infos!

Die Inhaltstoffe der Bergamotte erhöhen die Lichtempfindlichkeit

der Haut. Daher sollte eine äusserliche

Anwendung bei gleichzeitiger direkter Sonnenbestrahlung

vermieden werden.

36


WISSEN

BITTERORANGE BIO

Das Kuschel-Wohlfühl-Öl

Botanisch

Citrus aurantium amara

Duft

frisch, trocken, leicht blumig, süss

Wirkung

Der Duft der Bitterorange lässt unsere Stimmung an

trüben Tagen steigen. Er steht für Sonnenwärme und

Licht und verhilft an lichtarmen Tagen zu hellen, freudigen

Momenten. Das unterstützt auch die Entscheidungsfreudigkeit.

Besonderes

Vom vielseitigen Bitterorangenbaum lassen sich

gleich drei verschiedene ätherische Öle gewinnen. Aus

den Früchten das Bitterorangenöl, aus den Zweigen

und Blättern das Petit Grain und aus den Blüten das

Neroli.

Qualität

Bitterorangenöl beziehen wir auch von Salamita,

welche hervorragende Qualität anbieten kann.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl.

Wichtige Infos!

Nur ganz kleine Mengen (max. 2 Tropfen) in

Aromavernebler geben, da Membrane verklebt

werden kann. Die Inhaltstoffe der Bitterorange erhöhen

die Lichtempfindlichkeit der Haut. Daher sollte

eine pure äusserliche Anwendung bei gleichzeitiger

direkter Sonnenbestrahlung vermieden werden.

Praktische Anwendungs-Tipps

Appetitanregend

Immer ein Fläschchen Bitterorangenöl dabei haben

und bei Bedarf einatmen, oder 2 Tropfen auf

Taschentuch geben und daran riechen.

Zur Bauchmassage

6-10 Tropfen Bitterorangenöl in das Aromalife

Basisöl 75ml geben und den Bauch im Uhrzeigersinn

leicht einmassieren.

Stärkung des Selbstvertrauens

20-30 Tropfen Bitterorangenöl in den Aromalife

Raumspray 75ml geben und mehrmals im Raum

und/oder vor wichtigen Auftritten versprühen.

Einschlafhilfe

3-5 Tropfen Bitterorangenöl auf einen Duftstein

geben, hilft loszulassen.

37


PETITGRAIN Bigarade BIO

Das Eines-für-Alles-Öl

Botanisch

Citrus aurantium ssp. aurantium

Duft

luftig, fein-herb, zitronig, blumig

Wirkung

Ganz ähnlich in der Zusammensetzung wie Lavendelöl

wirkt das Öl aus Blättern, Zweigen und unreifen

Früchten der Bitterorange entspannend, desodorierend

und stimmungsaufhellend. Das Öl stärkt den Geist,

erfreut das Herz und wirkt ausgleichend. Es unterstützt

auch das Gedächtnis. Weiter hat es eine positive

Wirkung bei Gefühlen von Trauer oder Enttäuschung.

Praktische Anwendungs-Tipps

Zur Konzentrationsförderung

3-5 Tropfen auf einen Aromastein geben und in

der Nähe des Arbeitsplatzes aufstellen.

Massage

Petitgrainöl ist gut geeignet für Massagen.

75 ml Aromalife BASIS Körperöl mit 20-40 Tropfen

Petitgrainöl mischen. Bei empfindlicher Haut

reicht die Hälfte. Wirkt entspannend auf die

verhärtete Muskulatur.

Qualität

Sizilien/Salamita destilliert kein Petitgrainöl, deshalb

beziehen wir unser qualtitativ hochwertiges Bio

Petitgrain aus Paraguay von einer kleinen Kooperative,

welche ihr Handwerk versteht: ein tolles Petitgrain.

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

38


WISSEN

NEROLI (Orangenblüte) BIO

Das Retter-in-der-Not-Öl

Botanisch

Citrus aurantium ssp. aurantium

Duft

süss, lieblich, warm, zart-blumig

Wirkung

Neroliöl ist ein wunderbares Erste-Hilfe-Mittel bei

Schockzuständen, Angst und schlechten Stimmungen.

Für Personen, welche sich schnell aufregen, ist es das

Mittel erster Wahl. Neroliöl stärkt auch positiv die

Herzenergie.

Besonderes

Schon immer gehörte das Neroliöl zu den teuersten

Essenzen. Für einen Liter werden eine Tonne frisch

gesammelte Blüten verarbeitet. Eine Wirkung erzielen

wir bereits in einer 10%-iger Konzentration (gemischt

mit Alkohol).

Anwendungen

Aromalampe, Aromasteine, Aromavernebler,

Raumspray, Duschbad, Körperöl

Praktische Anwendungs-Tipps

Erste Hilfe

Immer ein Fläschchen Neroliöl (kann auch 10%

sein) dabei haben und bei Bedarf einatmen

oder 1 Tropfen auf Taschentuch geben und daran

riechen. Es lindert sofort die körperlichen und

seelischen Folgen eines traumatischen Erlebnisses.

Zum Baden

Ein entspannendes Bad mit Neroliöl lässt uns die

Sorgen des Tages vergessen. 20-30 Tropfen Neroliöl

(10%) in 100ml Aromalife BASIS Duschbad geben.

Seelentröster (auch in der Pubertät)

20-30 Tropfen Neroliöl (10%) in den Aromalife

Raumspray 75ml geben und mehrmals im Raum

versprühen.

Wunderbare Hautpflege

4-6 Tropfen Neroliöl (100%) in das Aromalife

Körperöl 75ml geben und leicht auf Gesicht und

Haut einmassieren.

Qualität

Sizilien/Salamita destilliert kein Neroliöl, deshalb

beziehen wir unser hochwertiges Bio Neroliöl aus

Tunesien oder Marokko. Dort pflegen wir langjährige

Kontakte zu familiär geführten Firmen, deren

Neroliöle immer von bester Qualität sind.

39


DUFTPOST

DUFTPOST

Aromalife AG

Bahnhofstrasse 37

CH-3427 Utzenstorf

Tel. 032 666 20 60

info@aromalife.ch

Die Aromalife Produkte sind erhältlich bei:

aromalife.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine