Kochbuch

theconnectionworks

Liebe

geht durch den Magen

EUER FAMILIEN-

UND FREUNDEKOCHBUCH


Tina

FRISCHER

AVOCADO-MANGO-MOZZARELLA-SALAT


Hans Jorg

MOHREN-KARTOFFEL-EINTOPF


Jens

CIABATTA


Mathias

GEGRILLTE WRAPS


Julius

EIWEISS-SHAKE


Malte und Cheryl Ann

PIZZA SALAMI


Oma Ruth

350 g Zwieback oder Löffelbisquit

100 g Couvertüre halbbitter

PHILADELPHIA TORTE MIT HIMBEEREN

1 Päckchen Zitronengötterspeise

300 g Philadelphia - frischkäse

3/4 l Sahne

6 Esslöffel Zucker

1 Teelöffel Zitronensaft

250 g Himbeeren

Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle zerkleinern.

In der Zwischenzeit die Schokolade ueber dem Wasserbad schmelzen.

Zerkleinerten Zwieback dazugeben und gut durchmischen.

Diese Masse in eine 26 cm durchmesser Springform , die mit Backpapier ausgelegt

Einfüllen und fest andrücken.

Frischkäse schaumig rühren, Sahne steifschlagen und 1 Tütchen Götterspeise in einer

halben Tasse gut warmem Wasser auflösen. Und 10 minuten quellen lassen.

Frischkäse, Sahne, Götterspeise, Zucker und Zitronensaft miteinander verrühren

Himbeeren (einige zum verzieren zurückhalten) dazugeben und auf den Boden füllen.

Glattstreichen und mit Himbeeren verzieren. Einen Tag in den Kühlschrank stellen.

GUTEN appetit!


Nonna

RAVIOLI DI FORMAGGIO


Denise

PIZZA MAMMA


Oma Schwafheim

KARTOFFELSALAT


toni und Miri

GAMBERONI AL FORNO


Tina Sick

Asiatische Linsensuppe

mit Kürbis und Kokosmilch

von Tante Tina aus Stuttgart

ASIATISCHE LINSENSUPPE

Für 4 Portionen:

• 1 Bund Frühlingszwiebeln,

• 200 g Hokkaido-Kürbis

• und 1 rote Paprika in kleine Stücke schneiden.

• ¼ Chilischote, 1 Stück Ingwer und 1 Knoblauchzehe fein hacken.

• 250 g rote Linsen waschen.

• Alle Zutaten mit ½ EL Curry in EL Rapsöl anbraten.

• Mit 800 ml Gemüsebrühe auffüllen und 10 Min. kochen.

• 250 ml Kokosmilch dazu geben und mit Salz abschmecken


Mjum - Meine Rezepte, mein Kochbuch

Mango-Joghurt

Eis

1

30 min

Mango schälen, vom Kern befreien und pürieren

Sigrid und Detlef

Zutaten

für 4 Portionen

Mjum - Meine Rezepte, mein Kochbuch

Mjum - Meine Rezepte, mein Kochbuch

2

imbeer)

fait

3

QUICHE MIT SPINAT UND LACHS

2 Eiweiße steif schlagen und Vanillezucker unterziehen

Mangopüree mit Joghurt, Campari mischen, zum Schluss das

Eiweiß unterheben und in die Eismaschine geben!

1

2

3

4

Quiche mit Spinat

und Lachs

1 Reife Mango ca. 300ml

45 min

1Packung Blattspinat gefroren oder jungen Spinat gefroren in

kleinen Stücken

300g frisches Lachsfilet

1Packung Oma's Quicheteig rund

200g geriebenen Emmentaler

2 Eiweiße

2 Pck Vanillezucker

100 100 Ml Campari

Zutaten

für 8 Portionen

1 Griechische Joghurt

5

3 Eier

6

7

8

1/4 l saure Sahne oder griechischen Joghurt

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

30Min. auf mittlerer Schiene bei 200Grad C backen

d Zimt in eine Metallschüssel mit rundem

asserbad schaumig Schlag bis Sie dickühren

asser stellen und die Masse kaltschlagen

Zutaten

für 4 Portionen


TARTE DES CHEMOISELLES TARTIN

Für den Teig:

250 g Mehl

125 g kalte Butter

1 Ei

1 Prise Salz

1 Essl. feinsten Zucker oder Puderzucker

2 Essl. sehr kaltes Wasser

Für den Belag:

1 kg feste Aepfel z.B. Braeburn oder

1 kg frische Aprikosen

8-10 El. Zucker

1 Essl. Butter

1-2 Teel. Ceylonzimt

Ortrud

Die Zutaten für den Teig schnell miteinander verkneten und mindestens 1 Std. im

Kühlschrank ruhen lassen.

Die pfel waschen, schälen und in nicht zu grobe Spalten schneiden.

( alternativ die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen)

Den Zucker in einer Edelstahlpfanne schmelzen, wenn er beginnt leicht braun zu werden

die Butter und den Zimt und die jeweilige Obstsorte hinzufügen. Mit zwei Esslöffeln

den Karamell und das Obst gut aber behutsam miteinander vermengen.

Eine Pieform buttern und das karamellisierte Obst dort hineingeben, so dass die Form

gleichmäig gefüllt ist.

Nun den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf die Gröe des Durchmessers der

Pieform auf Backpapier ausrollen. Den Teig auf die pfel oder Aprikosen stürzen

(der Kuchen wird mit dem Boden nach oben gebacken!)

Den Kuchen im Heiluftherd bei 180C ( 200C O- u. U-hitze)25 Min. backen.

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Eine hitzebeständige

Kuchenplatte auf die Pieform legen und die Pieform auf die Kuchenplatte stürzen

sodass der Kuchenboden zu unterst auf der Kuchenplatte liegt.

Der Kuchen kann nach Geschmack mit gerösteten Mandelblättchen oder mit gehackten

Pistazien verziert werden.

Bon Appetit !


Stephan

SEEGRASSALAT (WAKAME)


PILZE & GARNELEN AUS DEM BACKOFEN

Zutaten:

500gr braune Champignons

400gr Garnelen

4 mittelgroe Tomaten

3 Peperoni

3 Knoblauchzehen

3 mittelgroe Zwiebeln

5 El. Olivenoel

El. Butter

1 Trinkglas geriebener Parmesan

Beate und Atila

Gewürze:

1 Teel. Schwarzer Pfeffer

1 Teel.Salz

Teel.Chilipulver

Champignons vierteln, Tomaten in kleine Würfel schneiden, Peperoni entkernen

und in halbe Ringe schneiden, Zwiebeln ebenfalls in halbe Ringe schneiden.

In einer Pfanne das Olivenoel erhitzen. Dann die halben Zwiebelringe in das Oel

geben bis sie glasig sind. Nach und nach Peperoni, Knoblauch und Pilze hinzugeben.

Wenn das ausgetretene Wasser der Pilze verkocht ist, die Tomaten hinzugeben.

Zum Schluss die Garnelen und die Gewürze hinzugeben.

Jetzt alles in eine Ofenform geben. Den geriebenen Parmesan überstreuen und

Butterflocken darauf verteilen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Dann die Form in den Backofen schieben und 15-20 Min backen.

Das Gericht ist fertig, wenn der Käse zerlaufen ist und leicht bräunlich ist.

Guten Appetit!


Nikola und Nick

PFANNKUCHEN UND SUESSKARTOFFELSUPPE


HAEHNCHEN CURRY

Nikolas und Jane


KAESENUDELN AUF RINDERGULASCH

(für ca. 6 Personen)

Zutaten:

Für das Gulasch:

- 1 Zitrone (am besten Bio da nur die Schale verwendet wird)

- 1 EL Kümmelsaat

- 1 kg Rindfleisch ( ein schönes Stück zum schmoren, gerne gut durchwachsen)

- 1 EL Paprikapulver (scharf)

- 1 Dose geschälte Tomaten (400g)

- 800 g Zwiebeln

- 4-5 El Öl zum Braten

- 20 g Butter

- Salz

- Pfeffer

- 1 EL Tomatenmark

- 1/2 TL Zucker

Béchamel:

- 80 g Butter

- 40 g Mehl

- 400 ml Milch

- 200 ml Schlagsahne

- wenige Spritzer Worcestershiresauce

- 1 EL Senfpulver

- 1 TL Paprikapulver (edelsü)

- Salz

- 280 g Nudeln

- 300 g Käse (kräftige Hartkäsesorten, am besten frisch gerieben)

- 50 g Semmelbrösel (alternativ Paniermehl)

1. Für das Gulasch Zitrone hei wachen, trocken reiben und die Schale fein abreiben.

Kümmel in einer Pfanne kurz rösten, auf einem Teller abkühlen lassen und im Mörser

fein mahlen. Fleisch in ca. 5 cm groe Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Zitronenschale,

Kümmel und Paprika sehr gut vermengen. Tomaten in der Dose mit einer

Schere klein schneiden. Zwiebeln längs vierteln und quer in feine Streifen schneiden.

2. 2 El Öl und 10 g Butter in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin bei mittlerer bis starker

Hitze rundum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

Restliches Öl und restliche Butter in den Bräter geben, Zwiebeln zugeben und unter

Rühren goldbraun braten.

Fleisch und Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten: Tomaten und 100 ml Wasser

unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und im vorgeheizten Backofen bei 160

Grrad 2:30 Stunden garen; dabei Fleisch gelegentlich wenden.

3. Währenddessen für die Béchamel 60 g Butter in einem Topf schmelzen lassen. Mehl

unterrühren und kurz quellen lassen. Mit kalter Milch und Sahne unter Rühren aufgie-

en. Hitze reduzieren und 20 Minuten bei sehr milder Hitze quellen lassen. Worcestershiresauce,

Senf- und Paprikapulver, unterrühren. Nudeln in reichlich Salzwasser nach

Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb gieen und abtropfen lassen. Nudeln,

Béchamel und Käse in einer Schüssel gut verrühren.

4. Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Brösel zugeben und unter Rühren

goldbraun braten. Eine Ofenfeste Auflaufform mit etwas Butter ausfetten. Gulasch in

die Form gegen und glatt streichen. Käsenudeln auf dem Gulasch verteilen, mit Bröseln

bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25-30 Minuten garen.

Jasper


Yvi

Florinda

Liebe Valeria, lieber Philipp,

RAVIOLI DOLCI

hier kommt ein kleiner und einfacher, aber, wie ich finde, sehr leckerer Beitrag zu

Eurem Kochbuch

aus der Kategorie Nachspeisen.

Ich wünsche Euch, dass Ihr alle Rezepte aus dieser Sammlung gemeinsam mit

Freunden, der Familie oder aber nur für Euch einmal ausprobieren werdet.

Dafür habt Ihr ja jetzt ein Leben lang Zeit!

**************

WEISSE SCHOKOLADENCREME

- 300 gr. weisse Schokolade in Stücke brechen und bei ganz schwacher Hitze in

200 gr. Sahne in einem Topf auflösen.

- Den Topf vom Herd nehmen und 1 Vanilleschote aufschlitzen, auskratzen und

unterrühren.

- Anschlieend 600 gr. Creme Fraiche unter die Mischung rühren.

- Dann entweder in viele kleine Gläser oder einer Schale mehrere Stunden kalt

stellen.

- Vor dem Servieren mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Guten Appetit wünscht Euch Yvi


TORTILLA ESPNOLA

Christina


Bahija

TAJINE A LA MAROCCAINE MIT KOEFTA


Anne und Michael

ROTE LINSEN KOKOS SUPPE

Ähnliche Magazine