MALLSTYLE. Magazin - Herbst 2017

shoppitivoli

Das grösste Einkaufs- und Lifestyle Center der Schweiz sorgt auf 52 Seiten für Inspiration aus den Bereichen Fashion, Beauty, Living, Food und Gastronomie.

MALLSTYLE.

HERBST/WINTER 2017

WETTBEWERB.

Für CHF 1000.-

shoppen

METALLIC, LACK

ODER SAMT.

Die Fashion

Trends für

sie und ihn

GO GREEN

AND GET

COZY.

Wir verwandeln

Ihr Zuhause

in eine

Wohlfühloase

Shoppi Tivoli | 150 Shops & Restaurants | www.shoppitivoli.ch


EDITORIAL

Ihre neue Schoggiwelt,

wie sie Ihnen gefällt.

Neueröffnung

am 9. November

in der CenterMall

WILLKOMMEN.

COVER: Lederjacke: Van Graaf, Fr. 209.90 Bluse: PKZ, Fr. 119.-

Top: Zara, Fr. 34.90 Hose: Zara, Fr. 39.90 Schuhe: Zara, Fr. 49.90

Eine grosse Auswahl an handgemachten Schokoladenspezialitäten,

wie die legendäre FrischSchoggi, erwartet Sie bald im Shoppi Tivoli.

Einen kleinen Vorgeschmack erhalten Sie bereits jetzt auf:

laederach.ch/online-shop

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Kennen Sie dieses Gefühl, im Sommer ständig etwas zu

verpassen? Dabei wünscht man sich manchmal trotz

30 Grad und strahlendem Sonnenschein einen ruhigen

Abend zu Hause auf dem Sofa. Und genau diese entspannte

Zeit kommt jetzt! Denn wenn die ersten Blätter

fallen, ist die gemütliche Saison offiziell eröffnet.

Der Herbst ist wie gemacht, um das Zuhause in eine

Wohlfühlzone zu verwandeln und sich selber etwas Gutes

zu tun. Beides könnte mit einem Shopping-Tag bei

uns beginnen. Damit Sie wissen, was kommende Saison

in Sachen Fashion, Living, Beauty und Food angesagt ist,

haben wir die wichtigsten Trends und Neuzugänge in

diesem Magazin für Sie zusammengefasst. Die 150 Shops

und Restaurants im Shoppi Tivoli bieten ein besonderes

Erlebnis – eines zum Sehen, Anfassen, Fühlen und Riechen.

Gönnen Sie sich zum Beispiel ein kleines Beauty-Makeover

bei Sephora (seit Mitte September im Manor),

lassen Sie sich von den Living-Trends bei Maisons du

Monde inspirieren und entdecken Sie die Fashion-Trends

der Herbst-/Wintersaison. Für den kleinen Hunger zwischendurch

empfehle ich einen Besuch in unserem neuen

Foodcourt. Ob feine Pasta, Sushi, Kuchen oder Burger

– der sogenannte «Comfort Food» tut gut.

3

Apropos Gute-Laune-Food, noch in diesem Jahr werden

Schokoladenträume wahr: Im November eröffnet die Filiale

von Läderach und reiht sich somit perfekt in unser

bestehendes süsses Angebot ein. Auch im Bereich Fashion

gibt es spannende News: Der niederländische Dessous-Spezialist

Hunkemöller eröffnet seinen allerersten

Store in der Schweiz im Shoppi Tivoli! Freuen Sie sich auf

traumhafte Lingerie, Bademode und mehr. Ebenfalls aus

dem hohen Norden, genauer gesagt aus Kopenhagen,

kommt Amazing Jewelry, die neue Marke für coolen und

trendigen Echtschmuck zu günstigen Preisen.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spass beim Lesen und Entdecken

der neusten Mode-, Living-, Beauty- und Food-

Trends.

Bis bald, bei uns.

Patrick Stäuble

Centerleiter

PS: Kennen Sie schon unsere neue App? Damit machen

wir Sie zum VIP. Einfach App gratis herunterladen und von

vielen Aktionen und Specials profitieren.


INDEX

INDEX

DAS IST

DRIN.

TRENDS

WOMEN.

FOOD

SPECIAL.

36

6

TRENDS

MEN.

BEAUTY.

24

12

SCHUH

TRENDS.

IMPRESSUM.

RÜCKBLICK

SUMMER

AWAKENING.

48

22

SMART

SPORT.

46

LIVING

SPECIAL.

WETT

BEWERB.

50

28

PROJEKTLEITUNG

Kevin Zimmerli, Shoppi Tivoli Management AG

TEXT

www.supertext.ch

FOTOGRAFIE MODELS

Jonas Kuhn, www.jonaskuhn.ch

STYLING

Corinne Kuhn, www.fashionfinder.ch

HAIR & MAKE UP

Andrea Kummler

PRODUKTEBILDER

zur Verfügung gestellt

GESTALTUNG / LAYOUT

Kevin Zimmerli

PRODUKTION

Swissprinters, www.swissprinters.ch

Ein Magazin der Shoppi Tivoli Management AG.

Gesamtauflage: 170‘000 Ex.

Keine Gewähr für Preise,

Farbabweichungen und Verfügbarkeit.

4 5


Hoodie: Zara, Fr. 69.90

Lackhose: H&M, Fr. 49.95

Jacke (fake fur): Esprit, Fr. 149.-

Schuhe: Metro Boutique, Fr. 119.90

Socken: Van Graaf, Fr. 9.90

Samt-Top: Manor, Fr. 24.90

Samtkleid: Esprit, Fr. 149.90

Samt-Stiefel: Metro Boutique, Fr. 89.90

Ohrhänger: Zara, Fr. 19.90

6 7


Jacke: Only, Fr. 59.90

Top: Bershka, Fr. 29.90

Hose: Zara, Fr. 79.90

Schuhe: Schild, Fr. 159.-

Mütze: Bershka, Fr. 19.90 Mantel: Esprit, Fr. 199.90

Kleid: H&M, Fr. 24.90

Strümpfe: Bershka, Fr. 9.90

Boots: Botty, Fr. 139.90

Handschuhe: The Gallery, Fr. 75.-

8 9


FASHION

FASHION

TRENDS

WOMEN.

Mantel: Schild, Fr. 299.90

Pullover: Esprit, Fr. 79.90

Latzkleid: Van Graaf, Fr. 59.90

Schuhe: Zara, Fr. 69.90

Tasche: Metro Boutique, Fr. 34.90

Schal: Only, Fr. 19.90

Die Modewelt sieht Rot! Rot in allen Facetten

war auf den Laufstegen der Fashion-Metropolen

omnipräsent: und zwar von Kopf

bis Fuss. Ob eine leuchtend rote Bomberjacke,

ein Wintermantel in Tomatenrot oder

Booties in Bordeaux – ohne Rot läuft diese

Saison gar nichts. Wer sich langsam an die

Signalfarbe herantasten möchte, probiert es

zuerst mit Accessoires. Rote Taschen und

Kappen peppen jedes Outfit auf.

Ein englisches Sprichwort besagt: «When

in doubt, just add glitter.» Da halten wir uns

dran und setzen Highlights mit glänzenden

Lurex-Tops, reflektierenden Minikleidern

und Faltenröcken mit Hologramm-Effekt.

Dazu kombinieren wir das Material der

1

2

Stunde: Samt. Ob als weiches Top oder

flauschige Jacke – der luxuriöse Stoff darf

diesen Herbst/Winter in keiner Garderobe

fehlen. Auf die Liste der Neuzugänge gehört

ausserdem Lack. Denn auch bei diesem

Trend sind sich die Designer einig:

Lack ist absolut angesagt.

Auch der schwarze Lederrock bleibt

uns als Klassiker erhalten. Mehr noch,

er wird in der frostigen Saison zum

Must-have. Die Form spielt dabei keine

grosse Rolle, ob asymmetrisch oder

wadenlang – Leder rockt. Wintertauglich

wird das Key-Piece gepaart mit

Overknee-Boots – zum Beispiel in

Wildleder.

Jacke: The Gallery, Fr. 189.-

Hose: Anouk, Fr. 99.-

Stiefel: Walder, Fr. 420.-

Rucksack: Manor, Fr. 59.90

Mütze: Bershka, Fr. 9.90

Bluse: Clockhouse, Fr. 29.-

Pullover: PKZ, Fr. 329.-

Hose: Schild, Fr. 129.90

Gürtel: The Gallery, Fr. 55.-

Schuhe: Metro Boutique, Fr. 169.90

Tasche: The Gallery, Fr. 309.-

Mütze: Van Graaf, Fr. 49.90

3

Kaschmir Overall: C&A, Fr. 129.-

Jacke: Van Graaf, Fr. 229.90

Bluse: The Gallery, Fr. 109.-

Stiefel: Zara, Fr. 99.90

5 6

4

1 Jacke: The Gallery, Fr. 165.- 2 Bluse: Tally Weijl, Fr. 19.95

3 Mütze: Schild, Fr. 29.90 4 Hose: H&M, Fr. 69.95

5 Rucksack: Desigual, Fr. 79.95 6 Schuh: Vögele Shoes, Fr. 39.90

Body: Metro Boutique, Fr. 29.90

Wickelrock: H&M, Fr. 249.-

Pullover: PKZ, Fr. 469.-

Stiefel: Walder, Fr. 249.-

Hose: Van Graaf, Fr. 199.90

Pullover: Van Graaf, Fr. 119.-

Boots: Walder, Fr. 280.-

Tasche: Manor, Fr. 49.90

Mütze: Van Graaf, Fr. 45.90

Kleid: H&M, Fr. 44.95

Jacke: Clockhouse, Fr. 79.-

Pullover: Van Graaf, Fr. 169.90

Stiefel: Schild, Fr. 249.-

Tasche: The Gallery, Fr. 105.-

10 11


12 13

Pullover: Van Graaf, Fr. 219.90

Blazer: Van Gaaf, Fr. 599.90

Shirt: Metro Boutique, Fr. 29.-

Hose: Jack&Jones, Fr. 69.90

Sneakers: Snipes, Fr. 119.90

Gymbag: Metro Boutique, Fr. 14.90


Strickjacke: Manor, Fr. 79.90

Pullover: Van Graaf, Fr. 199.90

Hose: Bershka, Fr. 49.90

Schuhe: Ochsner Shoes, Fr. 119.90

Caps: Snipes, ab Fr. 27.90

Gilet: PKZ, Fr. 199.-

Hemd: Manor, Fr. 59.90

Hose: Van Graaf, Fr. 119.90

Schuhe: Botty, Fr. 239.-

Mütze: Manor, Fr. 29.90

Tasche: Van Graaf, Fr. 249.90

Uhr: Swatch, Fr. 75.-

14 15


FASHION

FASHION

TRENDS

MEN.

2

«So long», Skinny-Jeans! Die einen wird’s freuen, die anderen

weniger, doch eines ist sicher: Die Skinny-Jeans hat

ausgedient. Aber so was von! Die Hosen der kommenden

Saison lassen die Waden wieder atmen und sitzen locker

auf der Hüfte. Ebenso aus dem Schrank verbannt werden

knallenge V-Neck-Pullover und Muskelshirts. Stattdessen

tragen Männer jetzt «Oversize» und lässige Sportswear.

Praktisch auch, die sportlichen Looks sind gleichzeitig

büro- und ausgehtauglich. Kombinieren Sie zum Beispiel

die etwas breiter geschnittene Jeans zu T-Shirt und Lederjacke

(die Lederjacke ist das «It-Piece» der Saison).

Oder, wenn es etwas schicker sein soll, zu einem Pullover

oder einer Weste aus Feinstrick und einem gut sitzenden

Blazer. Bei den Jacken ebenfalls ganz weit vorne liegt der

klassische Mantel. Die nötige Coolness verleihen Sie dem

smarten Outfit mit Combat Boots, Sneakers, Taschen und

Caps in gedeckten Farben. Naturtöne sind in und lassen

sich bestens untereinander kombinieren. Senfgelb harmoniert

mit Weinrot und Grau; Denim in dunkler Waschung

mit Olivgrün, Nachtblau und Schwarz. Auch Ton

in Ton funktioniert diese Saison gut und wirkt alles andere

als trist und langweilig.

3

1

5

4

8

7

6

1 Jacke: Camp David, Fr. 159.- 2 Mantel: WE Fashion, Fr. 179.95

3 Mütze: Bershka, Fr. 9.90 4 Hose: Zara, Fr. 49.90

5 Tasche: Schild, Fr. 129.- 6 Gürtel: H&M, Fr. 29.95

7 Schuh: Botty, Fr. 139.90 8 Uhr: Swatch, Fr. 145.-

Lederjacke: Jack&Jones, Fr. 249.90

Sweater: Jack&Jones, Fr. 49.90

Shirt: WE Fashion, Fr. 44.95

Hose: Jack&Jones, Fr. 119.90

Schuhe: Walder, Fr. 160.-

Tasche: Manor, Fr. 249.-

Gürtel: WE Fashion, Fr. 29.95

Mütze: Bershka, Fr. 19.90

Blazer: PKZ, Fr. 449.-

Gilet: PKZ, Fr. 159.-

Shirt: Metro Boutique, Fr. 39.90

Hose: Van Graaf, Fr. 149.90

Schuhe: Botty, Fr. 239.-

Rucksack: Manor, Fr. 49.95

Mantel: Manor, Fr. 199.-

Pullover: PKZ, Fr. 139.-

Hemd: PKZ, Fr. 129.-

Hose: Van Graaf, Fr. 139.90

Schuhe: Walder, Fr. 220.-

Mantel: Manor, Fr. 249.-

Pullover: Van Graaf, Fr. 35.90

Hose: Jack&Jones, Fr. 129.90

Schuhe: Tiefenbacher, Fr. 109.80

Schal: Clockhouse, Fr. 19.-

16 17


FASHION

STUDIO

SCHMUCK

STÜCKE.

Candy Jewels: Fr. 49.- Manor: Fr. 99.- Amazing Jewelry: ab Fr. 49.95

Oro Vivo: Fr. 109.- Manor: Fr. 69.- Candy Jewels: Fr. 79.-

Partner:

Christ: Fr. 39.- Christ: Fr. 129.- Oro Vivo: Fr. 69.-

FACES STUDIO

NEUE FOLGEN • FREITAGS • 18:00

Amazing Jewelry: ab Fr. 69.95 Swarovski: Fr. 89.- Swarovski: Fr. 399.-

WE LOVE TO ENTERTAIN YOU

19


FASHION

FASHION

MONDAY

MOTIVATION.

1 2

3

4

5

6

Mantel: Clockhouse, Fr. 89.-

Pullover: Van Graaf, Fr. 159.90

Rock: Manor, Fr. 139.-

Schuhe: Walder, Fr. 420.-

Handschuhe: The Gallery, Fr. 75.-

Mantel: Van Graaf, Fr. 699.90

Strickjacke: Manor, Fr. 79.90

Shirt: PKZ, Fr. 59.90

Hose: PKZ, Fr. 179.-

Schuhe: Walder, Fr. 150.-

1 Bluse: Esprit, Fr. 59.90 2 Mantel: Zara, Fr. 139.-

3 Jupe: Desigual, Fr. 109.95 4 Schuh: Vögele Shoes, Fr. 99.90

5 Tasche: The Gallery, Fr. 145.- 6 Schal: Bershka, Fr. 14.90

SIE

Mantel: Esprit, Fr. 249.-

Top: Esprit, Fr. 79.90

Rock: Schild, Fr. 129.-

Schuhe: Walder, Fr. 299.-

Tasche: The Gallery, Fr. 155.-

Schal: Only, Fr. 19.90

ER

Blazer: Van Graaf, Fr. 199.90

Hose: Van Graaf, Fr. 99.90

Pullover: Manor, Fr. 169.-

Schuhe: Botty, Fr. 99.90

Langweilige Business-Mode? Das ändert sich jetzt.

Die Herbst-/Winter-Trends für Business-Casual-Mode

machen so richtig Lust auf lange Arbeitstage, weil

wir die hübschen Outfits am liebsten gar nicht mehr

ausziehen wollen. Kein anderes Muster ist im Herbst/

Winter so allgegenwärtig und erst noch so busi-nesstauglich

wie Karo. Der Evergreen unter den Mode-

trends wird in allen Varianten vorgeführt – ob kleinoder

grosskariert – Karos zeigen sich so vielfältig wie

nie. Frauen tragen unter dem Karomantel selbstbewusst

Logo-Sweater und Röcke in den Trendfarben

Grau und Nachtblau. Männer machen eine gute Figur

im karierten Anzug oder zeigen Stil in Karohose

und Cardigan.

20 21


FASHION

FASHION

DA GEHT

WAS.

STILBRUCH MIT

COMBAT BOOTS

UND GLITZER.

Dosenbach,

Fr. 79.90

Combat Boots haben das Zeug zur

neuen BFF. Die derben Schnürstiefel

sind zäh und verlässlich und

machen auch bei Dauerregen und

Matsch eine gute Figur. Zudem

kann man sie fast überall tragen.

Stilbruch anyone? Die robusten

Stiefel passen wunderbar zu Kleidern,

Röcken und Hemdblusen.

Schuhe: Zara, Fr. 49.90

Fishnets: Bershka, Fr. 9.90

Skateboard: Ochsner Sport, Fr. 34.90

ALL

THAT

GLITTERS.

Botty,

Fr. 89.90

Snipes,

Fr. 114.90

Walder,

Fr. 160.-

Tiefenbacher,

Fr. 129.80

Ein weiteres Highlight auf der

Schuh-Shopping-Liste: Alles, was

glitzert! Silberne Pumps, Ankle

Boots in Glitter-Optik und kniehohe

Stiefel in Metallic-Tönen sind

die It-Pieces der Saison. Die glitzernden

Schuhkreationen waren

auf wirklich jeder Fashion-Week

zu sehen. Kombinieren Sie die

Glanzstücke zu gedeckten Farben

wie Olivgrün, Braun, Beige oder

Schwarz.

Ochsner Shoes,

Fr. 119.90

Dosenbach,

Fr. 34.90

Vögele Shoes,

Fr. 49.90

Walder,

Fr. 199.-

Bershka,

Fr. 69.90

22 23


BEAUTY

BEAUTY

WOW

FÜHLEN

STATT

WOHLFÜHLEN.

BIG LOVE:

SEPHORA

& MAC.

SPONTAN

ZU BESUCH

BEI ELLA.

Sind Sie auch ein Fan von Walkins?

Ob perfekte Augenbrauen, sich

fürs Last-Minute-Date stylen lassen

oder einfach mal wieder eine

Mani- oder Pedicure – wir lieben

Walk-in-Konzepte! Weil wir spontan

und ganz ohne Termin auftauchen

können, wenn wir Lust auf

eine Veränderung haben. Der neue

Beautysalon «Ella» bietet das beliebte

Walk-in-Konzept an für Manicure,

Pedicure und Waxing. Wer

trotzdem auf Nummer sicher gehen

möchte, bucht den Wunschtermin

ganz einfach online unter

www.ellaschweiz.ch.

Endlich müssen wir für den

Lieblingsmascara nicht mehr

über den grossen Teich fliegen

oder schnell nach Mailand düsen.

Seit gut einem Jahr gibt es

Sephora nämlich auch in der

Schweiz. Zuerst wurden die

Genferinnen mit dem neuen

Store beglückt – und nach Basel

und Zürich wurde vor Kurzem

auch ein Shop-in-Shop im

Manor Spreitenbach eröffnet!

22 Marken, davon 12 exklusive

Marken einschliesslich der Eigenmarke

«Made in Sephora»

sorgen kurzzeitig für Schnappatmung

und langanhaltende

Glücksgefühle. Mit dabei sind

unter anderem Too Faced, Benefit

Cosmetics, Make Up For

Ever, Marc Jacobs Beauty, Lipstick

Queen, Tony Moly, Dr.

Jart, Peter Thomas Roth, Merci

Handy und The Curve. Doch

damit nicht genug, wir haben

noch mehr, was das Beautyherz

höherschlagen lässt: Ab

Mitte Oktober zieht auch MAC

Cosmetics mit einem Shop-in-

Shop im Manor ein.

1

2 3 4

5

SETZEN

SIE EIN

ZEICHEN.

Jetzt wird’s bunt! Zumindest auf den

Nägeln, denn die «Statement Mani»

ist zurück! «Nude Nails» und sanfte

Pastelltöne hatten ihren eher leisen

Auftritt, mit der Statement-Manicure

darf man diesen Herbst/Winter wieder

so richtig klotzen. Ob mit Kristall

besetzte Nägel, Schachbrett-Style,

auffälliger Galaxy-Look oder sogar

mit dem Logo des Lieblingsbrands –

erlaubt ist, was gefällt.

1 Hanf-Handcrème & Nagelfeile: The Body Shop, Fr. 12.90

2 Holographic Nail Lacquer: KIKO Milano, Fr. 6.90

3 Essence Nagellack: Manor, Fr. 2.65

4 Glitter-Nagellack Sephora: Manor, Fr. 4.50

5 Nail Gems: Claire‘s, Fr. 8.90

24 25


BEAUTY

BEAUTY

IN YOUR

FACE.

CONTOURING

MIT

BLUSH.

Das Eyebrow Expert Styling Kit von KIKO Milano ist das

komplette Set zur Pflege und das Styling der Augenbrauen.

Preis: Fr. 19.90

SMOKY

BLACK

EYE.

Von Mailand über Paris, New York

und London – die Fashion Weeks

für die Herbst/Winter-Saison hatten

eines gemeinsam: schwarzer

Eyeliner. Ob Katzenaugen mit

Flick, rauchige Akzente am äusseren

Augenwinkel und schwarzer

Kajal auf der Wasserlinie – Smoky

Eyes werden jetzt alltagstauglich.

BROWS

BEFORE

BROS.

Die meisten Beauty-Trends kommen und gehen.

Nicht so bei den Augenbrauen. Seit Jahren

reden alle über Brauen. Weil sie das Gesicht

wunderbar einrahmen. Der Trend zu «Wow-

Brows» bleibt uns auch weiterhin erhalten,

doch nach den markanten Brauen der letzten

Jahre ist jetzt wieder mehr Natürlichkeit gefragt.

Augenbrauen sollen natürlich und voll

aussehen. Damit dies gelingt, nur noch einzelne

Härchen zupfen, die Brauen wenn nötig

auffüllen, in Form bürsten und mit Brauengel

fixieren, fertig!

Revolutionärer Wet and Dry

Eyeshadow von KIKO Milano

mit sofortiger Farbabgabe zur

feuchten oder trockenen Anwendung.

Preis: Fr. 12.90

Ob präzise Linien oder

softe Übergänge: dieser

2-in-1 Smoky Eye Definer

von The Body Shop

schenkt magische Augenblicke.

Preis: Fr. 17.95

Blush, Blush, wir wollen

Blush! Ja, Blush gehört im

Herbst 2017 zu den absoluten

Make-up-Trends.

Man munkelt sogar, Wangenrouge

sei das neue

Contouring. Tatsächlich

sah man auf den Catwalks

ziemlich viel Rouge – vor

allem in der Farbe Rosa.

Bis zu den Schläfen verblendet,

verleiht ein helles,

rauchiges Rosa jugendliche

Frische – Lifting-Effekt

inklusive.

Versüssen Sie Ihren Look mit

den Shine Lip Liquid von The

Body Shop. Diese enthalten

Jojobaöl sowie Community

Trade Marula- und Arganöl.

Preis: Fr. 19.95

Drei Farbtöne in einem Produkt

von KIKO Milano um unterschiedliche

Make-up-Effekte zu erzielen.

Preis: Fr. 12.90

Pflegender 3D Hydra

Lipgloss von KIKO Milano

für ein brilliantes Ergebnis.

Preis: Fr. 9.90

Rouge Volupté Shine von

Yves Saint Laurent, erhältlich

bei Manor. Preis: Fr. 50.-

Zarte, natürliche Frische auf den

Wangen mit dem All-in-one

Cheek Blush von The Body Shop.

Preis: Fr. 19.95

HELLO

AGAIN,

GLOSSY.

Bye-bye, Matt-Effekt! Matte

und satte Lippenfarben prägten

den Sommer-Look. Im

Herbst feiern cremige und

glänzende Texturen ein Comeback.

Die Farbauswahl ist

absolut vielfältig und reicht

von Beige und Hellrosa über

Gold bis hin zu Schwarzrot.

Und auch beim Auftragen

wird’s kreativ: Präzises Nachzeichnen

der Konturen war

gestern, jetzt wird die Lippenmitte

betont, mit zwei Farben

gespielt und die Lippen ohne

Konturenstift ausgemalt.

26 27


Jacke: Van Graaf, Fr. 209.90

Bluse: PKZ, Fr. 119.-

Bustier: Zara, Fr. 34.90

Hose: Zara, Fr. 39.90

Schuhe: Zara, Fr. 49.90

Mütze: Manor, Fr. 29.90

Rucksack: Tiefenbacher, Fr. 279.80

PROBIER‘S

MAL MIT

GEMÜTLICH

KEIT.


LIVING

LIVING

GO

GREEN.

Maisons du Monde, ab Fr. 16.95

Micasa, Fr. 69.90

DEPOT, Fr. 39.95

Maisons du Monde, Fr. 47.95

Die neue Kollektion „Green Addict“ von Maisons du Monde

Sie haben keinen grünen Daumen?

Macht nichts, denn der neue Pflanzen-Trend

ist total pflegeleicht. Mehr

noch, Anpflanzen und Bewässern

fallen sogar ganz weg. Und trotzdem

grünt es überall! Wie das? Blumen-

und Pflanzenmotive zieren

jetzt Kissen, Lampen, Plaids, Tassen,

Tischsets, Bettwäsche, Boxen und

Porzellan. Vasen und Teelichter sind

aus grünem Glas und die Flauschdecke

in Moosgrün bedeckt das

Sofa. Kunstdrucke mit Blumenprints

schmücken Wände, die Bilderrahmen

sind dabei vorwiegend aus Holz oder

Gold. Die botanischen Akzente gepaart

mit natürlichen Materialen wie

Baumwolle, Holz und Leder sorgen

auch im Herbst und Winter für eine

schöne Atmosphäre in Grüntönen.

Worauf warten Sie noch? Go green!

Maisons du Monde, Fr. 47.95

Maisons du Monde, Fr. 13.95

Conforama, Fr. 29.95

Maisons du Monde, Fr. 23.95

Teelichthalter: Micasa, Fr. 19.90

Deko-Käfer: Micasa, ab Fr. 5.90

30 31


LIVING

LIVING

GET

COZY.

1

Home Spa von Rituals

HOME

SPA.

Wenn die Tage wieder kürzer

werden und – im Gegensatz

zu uns – nur noch die Bise um

die Häuser zieht, gibt es doch

nichts Schöneres, als in der eigenen

Wanne zu entspannen.

Mit ein paar kleinen Kniffen verwandeln

Sie Ihr Badezimmer

in ein Home Spa und haben

jetzt erst recht einen Grund,

noch länger im Bad zu verweilen.

Im Bad lassen sich die

neuen Trends schnell und einfach

umsetzen, ohne dabei das

Budget zu sprengen. Lust auf

ein Gute-Laune-Bad? Mit weichen

Frotteetüchern, verzierten

Schmuckschälchen und Dosen

in Pastellrosa bringen Sie den

«Blush»-Trend ins Bad. Und die

zarten Farben schmeicheln erst

noch dem Teint!

1 Becher, Seifenspender, Seifenschale: Manor, Fr. 9.95, Fr. 17.95, Fr. 12.45

2 Buddha: DEPOT Fr. 69.95

3 Schmuckschatulle: DEPOT, Fr. 15.95

4 Wäschesack: DEPOT, Fr. 19.95

5 Gäste-Frotteetücher 2er-Set: DEPOT, Fr. 11.95

6 Duftquaste: Rituals, Fr. 38.-

1

4

2

3

6

5

7

5

6

2

3

10

4

8

«Always on» zu sein hat definitiv seine

Vorteile, aber wünschen Sie sich

manchmal auch eine Auszeit von der digitalen

Welt? Eine Pause von Followers,

Likes und E-Mails? Dann ist der Digital-Detox-Trend

genau das Richtige für

Sie. Um abzuschalten, müssen Sie nicht

tagelang den Stromstecker ziehen und

in eine einsame Berghütte flüchten, einfach

Flugmodus rein, ein schönes Buch

zur Hand und ab in die Wohlfühl-Zone.

Gestalten Sie Ihren ganz persönlichen

«happy place» – eine gemütliche Ecke

irgendwo in Ihrem Zuhause. Das kann

ein bequemer Loungechair sein oder

eine Hängematte gepolstert mit flauschigen

Decken und vielen Kissen. Zum

kuscheligen Ambiente passen Körbe und

Holzkisten (z.B. um Zeitschriften zu verstauen),

eine hübsche Leselampe und –

ganz wichtig – Duftkerzen! Zum Beispiel

von ANNI – wir sind verrückt nach dem

Duft Forest Feast.

1 Stehlampe: Micasa, Fr. 399.-

2 Duftstäbchen Woody Vanilla: Rituals Fr. 59.-

3 Teedose: Rituals, Fr. 5.50

4 Sitzkissen: Manor, Fr. 29.90

5 Sessel: Micasa, Fr. 499.-

6 Hocker: Micasa, Fr. 149.-

7 Baumwollteppich: Maisons du Monde, Fr. 199.90

8 Flauschdecke: Micasa, Fr. 149.-

9 Duftkerze Forest Feast: Micasa, Fr. 14.90

10 Dekokiste aus Holz: DEPOT, Fr. 29.95

9

32 33


LIVING

LIVING

BLUSH.

Maisons du Monde, Fr. 59.95

JEDEM

SEINE

PRIVATE

GALERIE.

Tschüss knalliges Pink – mach Platz für die

wunderschöne Schwester «Blush». Blush ist

diese Saison bereits auf den Wangen ein grosses

Thema, nun dürfen die zarten Farben auch

in Küche, Bad und Wohnzimmer einziehen.

Von Hellrosa, über Pfirsichrot bis Dunkelviolett

und Weinrot – ob Kissen, Küchenhelfer in Messing,

verspielte Accessoires, süsse Tierfiguren

und dekorative Schriftzüge, die zum Träumen

einladen – die pudrigen Farbtöne lassen das

«Girly» in uns aufleben!

„So blush“ Kollektion von Maisons du Monde

SAMT.

Ein weiteres Must-have für die kommende Wintersaison:

alles aus Samt. Kaum ein anderes Material

wirkt so edel und sanft zugleich. Wie wär’s mit einem

samtenen Sofa in der Trendfarbe Grün? Wer

nicht gleich aufs Ganze setzen möchte, tastet sich

erst mal langsam ans Material heran. Mit Kissen

und Decken aus Samt bleiben Sie auf der sicheren

Seite. Ein weiterer Pluspunkt für Samt? Es lässt sich

vielfältig kombinieren: Ob zu Metall und Keramik,

zu naturbelassenem Holz oder Baumwolle – Samt

passt einfach zu allem.

«Jeder Mensch ist ein Künstler.» sagte der wegweisende

deutsche Gesamtkunstwerker Joseph

Beuys. Den umstrittenen, aber nicht unwahren

Ausspruch sollten wir uns ganz besonders beim

Stylen der eigenen Wohnung zu Herzen nehmen.

Dazu ein Tipp, der Spannung in den Alltag bringt:

Wagen Sie sich an die Neugestaltung einer Bilderwand.

Dabei dürfen Sie ungeniert mit Rahmen und

Bildern spielen. Verlassen Sie sich auf Ihr Bauchgefühl.

Mischen Sie Kinderzeichnungen mit Familienfotos,

ein Poster, das Sie aus Paris mitgebracht

haben, mit einem Kunstwerk eines befreundeten

Hobbymalers oder ein meditatives Pflanzenbild

mit etwas Verrücktem.

Damit die private Kunstgalerie gelingt, sollten Sie

darauf achten, dass sich die kreative Unordnung

zu einem stimmigen Ganzen fügt. Das erreichen

Sie durch das ausgewogene Zusammenstellen

von unterschiedlichen Bilderrahmen. Berücksichtigen

Sie unterschiedlich grosse Formate wie auch

verschiedene Materialien. Arbeiten Sie mit gezielten

Farbtupfern, etwa als Hintergrund eines Fotos.

Wieso nicht ganz experimentell sein und einen

leeren Bilderrahmen aufhängen, den man besonders

hübsch findet? Dadurch wirkt die Bilderwand

luftiger. Oder man kann in den leeren Rahmen

regelmässig etwas Neues platzieren, zum Beispiel

das Ticket eines Konzertes, das man gerade

besucht hat, oder ein Souvenir von einer Reise.

Damit Ihre Wand nicht übermässig durch Löcher

strapaziert wird, sollten Sie alternative Aufhängevorrichtungen

wie Bilder-Montagestreifen ausprobieren.

Samt-Kissen von DEPOT

Micasa, Fr. 69.90

Übrigens sehen Bilder auch angelehnt auf einem

Sideboard oder noch einfacher auf den Boden

gestellt gut aus. Das hat den Vorteil, dass man

ruckzuck umstellen kann. Und wer noch zögert,

kann zuerst mit einem Entwurf der geplanten

«russischen Hängung» (so der Fachbegriff) auf

Papier beginnen.

Noch mehr Dekotipps

wie diesen finden Sie

online unter:

myhome.micasa.ch

34 35


SIE:

Pullover: Anouk, Fr. 89.-

Shirt: Schild, Fr. 59.90

ER:

Jacke: H&M, Fr. 69.90

Pullover: Van Graaf, Fr. 169.90

KOCHEN

MACHT

GLÜCKLICH.

ESSEN AUCH.

Wir sind überzeugt, richtig gutes Essen macht glücklich. Und einige Speisen haben

ganz besonders das Zeug dazu. Was es mit dem Gute-Laune-Food auf sich hat,

erfahren Sie in unserem Food-Special.


FOOD | GASTRO

FOOD | GASTRO

GUTE

LAUNE

KÜCHE.

BUT

FIRST

COFFEE.

Starkoch Jamie Oliver hat bereits ein

ganzes Buch über die Wohlfühlküche

veröffentlicht. Jetzt zieht Koch und Restaurantbesitzer

Russell Norman nach:

Comfort-Food – Gute-Laune-Küche

aus New York heisst sein Werk. Comfort

Food ist genau das, was ein gutes Essen

ausmacht: unglaublich lecker und stimmungsaufhellend!

Von Steak und Eiern

und kandiertem Speck zum Brunch über

Mac and Cheese zum Zmittag, Erdnussbutter-Sandwiches

für zwischendurch

und feinen Desserts und Drinks – die

120 Gerichte aus Russell Normans Kochbuch

zaubern ein zufriedenes Lächeln

aufs Gesicht und entlocken so einige

«Mhmms...». Und ganz nebenbei weckt

der kulinarische Rundgang durch Little

Italy, Meatpacking District, Williamsburg

und Chinatown die Sehnsucht nach New

York City. Zum Vorglühen auf New York

– oder einfach so – lohnt sich ein Besuch

im neuen Foodcourt im TivoliFirst:

Auf über 800 Quadratmetern locken

«Glücklichmacherli» wie ofenfrische

Pizza, frische Pasta, feine Burger und Salate,

Wok-Gerichte und Sushi. En Guete!

Montagmorgen ohne Kaffee? Nicht auszudenken,

was dann passieren würde.

Der beliebte Wachmacher wäre jedoch

noch besser, und erst noch verträglicher

für den Magen, mit weniger Bitter- und

Säurestoff. Und genau das kann Cold

Brew Coffee, also kaltgebrühter Kaffee.

Im Unterschied zu warm gebrühtem

Kaffee enthält Cold Brew bis zu 70

Prozent weniger Bitter- und Säurestoffe.

Das freut den Magen insbesondere am

frühen Morgen und die Geschmacksnerven

sowieso. Doch kaum haben wir

uns an den Cold-Brew-Trend gewöhnt,

folgt auch schon der nächste Clou: Nitro

Cold Brew Coffee. Ähnlich wie beim irischen

Guinness kommt auch Nitro Coffee

frisch gebrüht aus dem Zapfhahn

und wird mit Stickstoff versehen. Durch

die Zugabe von Stickstoff kann sich das

süssliche Aroma voll entfalten. Den cremigen

Kaffeegenuss gibt es ab sofort bei

Starbucks in der TivoliMall.

Buch „Comfort Food“: Orell Füssli, Fr. 45.90

GRAN CAFÉ

MOTTA.

Die berühmte Marke Motta steht

seit 1928 für Genuss und Leidenschaft.

Heute, genauso wie damals,

bietet die Caffè-Bar Motta

die wunderbare Atmosphäre traditioneller

italienischer Kaffeehäuser

in zeitgemässer eleganter

Ambiance. Das Angebot reicht

von verschiedenen Kaffeespezialitäten,

kühlen Getränken bis hin

zu erlesenen Weinen im Offenausschank

und diversen Aperitivi,

begleitet von kalten und warmen

Köstlichkeiten aus der Küche. Das

Motta im Shoppi Tivoli ist also die

perfekte Location für eine Verschnaufpause

nach ausgiebiger

Shoppingtour. Wer sich ein Plätzchen

in den vorderen Reihen ergattert,

profitiert von zusätzlichem

Unterhaltungsprogramm in Form

von «Peoplewatching».

38 39


FOOD | GASTRO

FOOD | GASTRO

MIT

SCHOGGI

AUF WOLKE

SIEBEN.

BISSCHEN

LUZERN

IN SPREITI.

Die „FrischSchoggi“ von Läderach

Wenn wir schon beim Thema Gute-Laune-Food sind,

darf eines nicht fehlen: Schoggi! Ob Liebeskummer,

Ärger mit dem Chef oder Stress in der Schule – Schokolade

macht glücklich, heisst es. Wir alle kennen

doch dieses berauschende Gefühl, wenn die Schokolade

im Mund langsam schmilzt und man für einen

Moment alle Sorgen vergisst. Doch ist das tatsächlich

so? Fakt ist, Kakao enthält einige Stoffe, die glücklich

machen können. Koffein wirkt aufputschend und verleiht

Energie. Der Botenstoff Phenylethylamin gehört

zur Gruppe der Endorphine und versetzt uns in einen

rauschähnlichen Glückszustand, ähnlich wie bei frisch

Verliebten. Wenn das mal keine Argumente für mehr

Schokoladenkonsum sind? Die schlechte Nachricht ist,

um dieses Hochgefühl zu erreichen, müssten wir hunderte

Tafeln auf einmal verdrücken, was wiederum den

Zeiger auf der Waage in Bewegung versetzen würde

– und erst noch in die falsche Richtung. Darum halten

wir uns lieber an das Motto «weniger ist mehr» und geniessen

stückchenweise die «FrischSchoggi» von Läderach

– ab November neu im Shoppi Tivoli erhältlich.

SWEET

TREAT:

DONUTS.

Sie sind süss, fotogen, unwiderstehlich

und gehören zu den

Stars auf Instagram: Die Rede

ist für einmal nicht von Katzen,

sondern von Donuts! Die runde

Versuchung aus Hefeteig mit

Zuckerglasur hat das Herz – und

den Bauch – von Homer Simpson

und vielen Amerikanern

schon längst erobert. Auch uns

hat das Donut-Fieber gepackt. Im

Sommer durfte die angeknabberte,

aufblasbare Version an keiner

Poolparty fehlen. Und jetzt, wo

die Badesaison definitiv vorbei ist

und der Druck auf die perfekte

Bikini-Figur ein wenig nachlässt,

können wir den nächsten Besuch

bei Dunkin’ Donuts kaum erwarten.

Ob der Klassiker «Glazed»,

die volle Ladung Schokolade mit

«Double Chocolate» oder die

Version ohne das berühmte Loch

im Teig, wie zum Beispiel bei «Mr.

Happy» – Dunkin’ Donuts bietet

täglich 20 verschiedene der insgesamt

120 Donut-Kreationen

an. Glücksgefühle? Garantiert!

Mape Ring

Ahornsirupglasur

Glazed

Zuckerglasur

Blue Sky

Vanilleglasur

Monster Donut

Vanilleglasur mit Kokosnussraspeln

Apple Cinnamon

Zimt und Zucker mit Apfelfüllung

Strawberry Frosted Sprinkles

Erdbeerglasur mit Zuckerstreusel

Auch die luzernische Confiserie

Bachmann sorgt im

Shoppi Tivoli dafür, dass

Schleckmäuler auf ihre Kosten

kommen. Mit den Macarons

du lucerne, aufwändig

dekorierten und saisonal abgestimmten

Cupcakes oder

den Grand Cru Truffes, die

sogar zum Testsieger erkoren

wurden.

Red & White

Vanilleglasur

Mr. Happy

Vanilleglasur mit Erdbeerfüllung

Double Chocolate

Schokokuchenteig mit Schokoladenglasur

40 41


FOOD | GASTRO

FOOD | GASTRO

GOURMET

KANN MAN

NICHT LERNEN.

MAN ISST

ES EINFACH.

Oil & Vinegar: Fr. 15.90

SALE DI

GUÉRANDE

E TARTUFO.

Das Trüffelsalz mit schwarzen

Sommertrüffeln aus

der Guérande verleiht

vielen Speisen wie zum

Beispiel Pastagerichten,

Risotto, Suppen oder

Omelette eine besonders

edle Note auch ausserhalb

der Trüffelsaison. Kartoffelgerichte,

Pommes Frites

und sogar Popcorn werden

damit zu einem neuen

Geschmackserlebnis. Das

sogenannte ‘Bretonische

Gold’ ist in der Kombination

mit Trüffeln etwas ganz

Exzellentes.

Oil & Vinegar: Fr. 14.90

Oil & Vinegar: Fr. 24.90

SMOKED

ITALIAN

SALT.

Dieses italienische Salz wurde über Buchenspänen

geräuchert, was ihm sein typisches

feines Raucharoma verleiht. In einer dekorativen

praktischen Glasmühle. Durch das

Rauchsalz erhalten viele Gerichte einen ganz

besonderen Geschmack: für Lachs, Gemüse

bzw. Kartoffeln, Dips, selbstgemachte BBQ

Marinaden und Saucen ist dieses 100% reine

italienische Meersalz absolut genial.

BEER

BREAD.

Ein Bierbrot, das ganz einfach zuzubereiten

ist: Nur das eigene

Lieblingsbier hinzufügen und backen

- fertig! Der Geschmack von

Tomate, Basilikum und geröstetem

Knoblauch machen es zu etwas

ganz Besonderem. Unglaublich lecker

zu Suppen, Salaten, Dips und

vielem mehr!

Migros: Fr. 7.70

Coop: Fr. 8.60

Coop: Fr. 4.95

AMARETTI

TRADI

ZIONALI.

Die weichen Amaretti tradizionali werden mit

besten Zutaten nach norditalienischem Rezept

so gebacken, dass sie aussen knusprig

und innen schön feucht bleiben. Der köstliche

Geschmack von Bittermandeln gibt dem

Süssgebäck eine raffinierte Note.

GELATO AL

TORRONE.

Die für den Gelato al Torrone verwendete

Granella di Torrone wird in Castellinaldo

d‘Alba nach einer überlieferten Rezeptur der

«Mastri Torronai di Alba» hergestellt. Seit

dem 18. Jahrhundert verwenden die Mastri,

die Confiseure, die regionale Nocciola Piemonte

als Hauptzutat für ihren Nougat. Die

Granella-Mischung aus Haselnüssen, Honig

und Eiweiss verleiht der Glace das feine

Aroma von typisch italienischem Torrone.

BLUE BERRY

JAM.

Konfitüren dürfen bei einem traditionellen «Afternoon

Tea» nicht fehlen. Erfunden wurde diese typisch englische

Mahlzeit im 19. Jahrhundert von einer Duchesse

of Bedford. Die zum Tee gereichten Speisen wurden –

und werden – als «Fingerfood» serviert. Der erste Gang

besteht aus verschiedenen Sandwiches. Darauf folgen

Scones, ein englisches Teegebäck, das mit Clotted Cream,

ähnlich dem Doppelrahm, und Konfitüren wie z. B.

Blueberry Jam gereicht wird. Zum dritten Gang werden

Törtchen, Küchlein und Pralinen angeboten.

Migros: Fr. 5.20

SALT &

BALSAMICO

CHIPS.

Die edlen Chips werden für einen

hochwertigen Genuss nur mit natürlichen

Zutaten zubereitet, von

Hand auserlesen und mit einer

raffinierten Mischung aus Salz und

Balsamico gewürzt. Schmecken

hervorragend zu einem Schnittlauchquark.

42 43


FOOD | GASTRO

FOOD | GASTRO

PULLED

PORK

PAPRIKA

MIT

GEGRILLTER

ANANAS.

ZUTATEN.

• 1 kg Schweineschulter (ganz)

• 2 EL Chili & Black Pepper Seasoning

• 2 EL geräuchertes Paprikapulver

• 10 EL Smokin’ Hot ’n Sweet Chili Sauce

• 5 EL Apple Cider Vinegar

• 1/2 frische Ananas

• 4 grosse Kartoffeln

ZUBEREITUNG.

Chili & Black Pepper Seasoning mit geräuchertem

Paprikapulver mischen und das Fleisch damit

gleichmässig würzen/einreiben. Grill auf

150°C vorheizen. Schweineschulter auf den

Grill legen und mindestens 3 Std. garen lassen.

Temperatur soll dabei gleichbleibend zwischen

120°C-150°C betragen. Nach 2 Std. die Kartoffeln

in Alufolie wickeln und zum Fleisch auf den

Grill legen. Nach 3 Std. die Schweineschulter

ebenfalls in Alufolie wickeln und weitere 60 Min.

garen. Dann langsam abkühlen lassen. Die Kartoffeln

sind schon nach 1 Std. gar, können aber

auf dem Grill weiter warm gehalten werden.

Pulled Pork (sog. gerupftes Schwein) ist das Gericht des typisch amerikanischen

Barbecues und geradezu die Königsdisziplin. Als Fleisch

wird dafür Schweineschulter verwendet, die „low and slow“ auf einem

grossen Grill mit Deckel bei konstanter Temperatur gegart wird.

Aufgrund der langen Garzeit bei niedriger Temperatur wird das Fettbzw.

Bindegewebe aufgelöst, das Fleisch wird wunderbar zart und

saftig. Es wird dann traditionell mit einer BBQ Sauce in einem Hamburgerbrötchen

serviert. Die BBQ Saison ist zu Ende? Von wegen!

Hierfür lohnt es sich definitiv, den Grill nochmals anzuschmeissen!

• 80 g Butter

• 2 EL Smoky Bush Mix

Chili & Black Pepper Seasoning, geräuchertes Paprikapulver,

Smokin’ Hot ’n Sweet Chili Sauce und

Apple Cider Vinegar erhalten Sie bei Oil & Vinegar

im Shoppi Tivoli. Auch die restlichen Zutaten sind

im Shoppi Tivoli, dank Aldi, Coop, Denner und

Migros unter einem Dach, schnell besorgt.

Ananas waschen, mit der Schale in Scheiben/Spalten

schneiden und die letzten 15 Min.

zusam men mit dem Fleisch auf dem Grill mitbraten.

Butter mit dem Smoky Bush Mix verrühren,

Fleisch aus der Folie nehmen, mit einer Gabel

auseinanderpflücken und mit der Smokin’ Hot ’n

Sweet Chili Sauce und dem Apfelessig mischen.

Kartoffeln einschneiden und einen grossen Esslöffel

der gewürzten Butter hineinstreichen. Das

Pulled Pork mit den Ananasspalten und den Kartoffeln

aus der Folie servieren.

44 45


SPORT | MULTIMEDIA

SPORT | MULTIMEDIA

SMART

SPORT.

Der nächste Sommer kommt bestimmt!

Grund genug, die eigene

Fitness über den Winter nicht zu

vernachlässigen. Mit vielen kleinen

Multimedia Gadgets, beispielsweise

von Interdiscount

XXL, melectronics oder Fust,

können wir uns aber auf smarte

Unterstützung freuen. Und mit

stylishen und funktionalen Accessoires

macht man dabei erst

recht eine gute Figur. Seit einigen

Monaten findet man im Shoppi

Tivoli auch einen Powerfood Store

mit der grössten Auswahl an

Nahrungsergänzungsmitteln.

„On Cloudventure Shield“

Herren-Runningschuh by Ryffel Running: SportXX, Fr. 249.-

Apple Watch Series 2, 42mm

Aluminiumgehäus e, Roségold,

mit Sportarmband, Sandrosa:

melectronics, Fr. 449.-

GoPro Hero 5:

Fust, Fr. 319.90

TomTom Adventurer Outdoor

GPS Uhr: Interdiscount, Fr. 329.90

Fitletic Armband für Iphone:

Dosenbach, Fr. 19.90

Energy Extraktor von Trisa:

Powerfood, Fr. 68.90

Beats by Dr. Dre Beats Solo3

Wireless, Gold:

Interdiscount, Fr. 299.90

46 47


EVENTS

EVENTS

Sommermode und Fashionhighlights: An der Modenschau vom

Shoppi Tivoli wurden die neusten Trends für den bevorstehenden

Sommer gezeigt.

EIN HOCH

AUF DEN

SOMMER.

Put your hands up: Jessiquoi

elektrisierte am Mischpult die Menge.

Ein Prost auf

den Abend:

Die Drinks

von Mikks

begeisterten.

Bahn frei für die neusten Schuhtrends.

Wirbelte über die Bühne

und brachte das Publikum

mit außergewöhnlichem

Electro-Sound zum Tanzen:

Jessiquoi.

Während man in Zürich den „Böögg“ verbrennt, um zu erfahren,

wie der Sommer wird, nehmen wir im Shoppi Tivoli

das Schicksal gleich selbst in die Hand. Am einwöchigen

Summer Awakening Festival läutete man im grössten Einkaufs-

und Lifestylecenter der Schweiz den Sommer mit

ausgefallenen Events ein. Das Highlight zum Abschluss war

die grosse Fashion Night, am Samstagabend nach Ladenschluss.

Ab 19 Uhr wurde Vollgas gegeben, und für Spass

und gute Laune sorgten die Dancecrew von TeKi TeKua, das

britische DJ Team Maribou State sowie die Schweizer Band

From Kid. Als Stimmungsheber trumpften Drinks von Mikks,

während man sich in der Fotobooth, an der Tattoo-Ecke oder

am Make-up-Corner vergnügte. Anschliessend präsentierte

Shoppi Tivoli auf dem Laufsteg die neuste Sommermode

von PKZ, The Gallery, Van Graaf, Esprit, C&A, Vögele Shoes

und vielen mehr, während Jessiquoi für unvergessliche Electro-Klänge

sorgte. Die Summer Awakening Fashion Night

lockte viele top gestylte Besucher ins Shoppi Tivoli, die alle

dem langwierigen Winter die kalte Schulter zeigten und die

Gläser auf den Sommer erheben wollten.

Diese zwei Freundinnen mussten sich mit

den Sommerkleidchen noch ein bisschen

gedulden und setzen stilsicher auf Jeans

und Sneakers.

Die Schweizer

Elektropopband

From Kid

verzauberte das

Publikum mit

sanfter Stimme und

Gitarrenklängen.

Cool Men? Diese beiden Jungs

posierten in der Fotobooth für

den perfekten Schnappschuss.

Models gesucht: Am grossen FACES-Studio-Casting suchte

Ex-GNTM-Juror und Modelagent Peyman Amin gemeinsam mit

Profifotografin Ellin Anderegg neue Gesichter für das FACES Studio

und das Cover dieses MallStyle Magazins.

Nach einem ausgiebigen Shopping-Samstag war die

Summer Awakening Fashion Night genau das Richtige, um

den Tag gebührend ausklingen zu lassen.

Shopping leicht gemacht: Die Models

setzten Statements und verrieten, wo

es ihre Looks zu kaufen gibt.

Wer hat die schönste

Wallmähne?

Nationale

Topmodels zeigten,

wie wir auch

in der grössten

Sommerhitze noch

frisch und sexy

strahlen.

Die Crew von

TeKi TeKua zeigte

ihre coolen

Dancemoves.

Diese Grazien setzten auf das kleine

Schwarze und landeten stylisch gesehen

einen Volltreffer.

Fashionfans warteten auf die Modenschau

und wollten ganz vorne mit dabei sein.

Mit Strohhalm schmeckt’s

einfach besser.

48 49


SHOPPI TIVOLI.

WETTBEWERB

Neueröffnung

SCHON BALD IN DER

CENTERMALL

Das Sortiment des Lingerie-

Spezialisten umfasst Lingerie,

Nachtwäsche, Strumpfwaren,

Bademode, Accessoires sowie

eine eigene Sportkollektion.

Die Mitarbeiterinnen von

Hunkemöller beraten ihre

Kundinnen ganz individuell und

helfen dabei die perfekte Lingerie

Größe und Form zu finden.

WETT

BEWERB.

GESCHENK-

GUTSCHEIN

0000000000

0000000000

GESCHENK-

GUTSCHEIN

GESCHENK-

GUTSCHEIN

0000000000

MUSTER

MUSTER

10.–

Einlösbar in allen

Geschäften des

SHOPPI TIVOLI.

Geschäften des

SHOPPI TIVOLI.

Einlösbar in allen

Geschäften des

Einlösbar in allen

MUSTER

20.–

50.–

Werden Sie ein Teil des

Hunkemöller-Teams!

Bewerben Sie sich online auf:

jobs.hunkemoller.com

Genügend Inspiration? Dann nichts wie los! Versuchen Sie

Ihr Glück am grossen Online Wettbewerb und gewinnen Sie

mit etwas Glück Einkaufsgutscheine für das grösste Shoppingparadies

der Schweiz.

Online teilnehmen und Wettbewerbsfrage beantworten unter:

www.shoppitivoli.ch/lifestyle-herbst

1. PREIS

Shoppi Tivoli Einkaufsgutscheine

im Wert von 1000.- Franken

2. PREIS

Shoppi Tivoli Einkaufsgutscheine

im Wert von 500.- Franken

3. PREIS

Shoppi Tivoli Einkaufsgutscheine

im Wert Von 300.- Franken

Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen. Nicht volljährige Personen benötigen

das Einverständnis der Eltern. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeitende des Einkaufscenters, deren Angehörige, sowie Lieferanten

und Partnerfirmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Preises, kein Kaufzwang. Die gewonnenen Gutscheine können in allen Geschäften des Shoppi Tivoli eingelöst werden

(ausgenommen Post und Banken). Teilnahmeschluss ist der 28. Oktober 2017, um 20.00 Uhr.

50

NO.1 LINGERIE

SPECIALIST

IN EUROPE


im Shoppi Tivoli

22 mm

mini

(ShoppiBasement)

Maisons du Monde

Logotype Maisons du Monde - Quadrichromie

63107

DRAGON 100%

C 0

M 0

J 0

N 90

-

-

-

-

-

-

R1-16/11/04

©Maisons du Monde

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine