Bulletin 2017/3

asflsvbl

BULLETIN03/2017

Der Aufwand hat sich gelohnt,

herzliche Gratulation

Les efforts ont porté leurs fruits,

sincères félicitations

Gli sforzi sono stati ripagati:

congratulazioni a tutti

ASFL SVBL News

Logistiker/-innen EFZ 2017

Logisticiennes et logisticiens CFC 2017

Impiegate/Impiegati in logistica AFC

2017

Logistiker/-innen EBA 2017

Logisticiennes et logisticiens AFP 2017

Addette/Addetti alla logistica CFP

2017

Individueller Kompetenznachweis

PrA Logistik

Klimaprogramm

Programme Climat

Programma per il clima

Prüfungsausschreibungen

Publications d’examens

Pubblicazione degli esami

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica


Inhaltsverzeichnis

Contenu

Contenuto

Editorial

Avant propos

Editoriale

3 Der Aufwand hat sich

gelohnt, herzliche Gratulation

4 Les efforts ont porté leurs

fruits, sincères félicitations

5 Gli sforzi sono stati ripagati:

congratulazioni a tutti

2

Neues aus dem Verband

ASFL SVBL

7 Personelles

8 Mitarbeiterportrait

10 Mitarbeiterbekleidung

Nouvelles

de l’ASFL SVBL

10 Portrait d’un collaborateur

Novità

ASFL SVBL


Events

Evénements

Eventi

11 Bericht Schulabschlussfeier

BBZ Rorschach-Rheintal


14 Cerimonia di consegna dei

diplomi

Berufsbildung

Formation professionelle

Formazione professionale

17 Logistiker/-innen EFZ 2017

29 Logistiker/-innen EBA 2017

35 Bericht Bio Partner Schweiz

AG

37 Bericht Individueller Kompetenznachweis

PrA Logistik

39 Bericht Lernkartei und Lernkartei-App

für Logistiker

41 Bericht TinkerLamp

45 Diplomarbeiten Logistiker/-in

mit eidg. Diplom

31 Logisticiennes et

Logisticiens CFC 2017

33 Logisticiennes et

Logisticiens AFP 2017

34 Impiegate/Impiegati in

logistica con AFC 2017

34 Addette/Addetti

alla logistica con CFP 2017

42 Diario di corso telescopico a

Vismara

Diverses

Divers

Varie

51 Bericht Klimaprogramm

54 Bericht Swiss Logistics

Innovation Center (SLIC)

56 Information Plakate der

ASFL SVBL

59 Impressum

52 Programme Climat

59 Mentions légales

53 Programma per il clima

59 Impressum

Prüfungsausschreibungen

Publications d’examens

Pubblicazione degli esami

57 Informationen

58 Modulprüfungen BP/HFP

59 Berufsprüfung und höhere

Fachprüfung

57 Informations

58 Examens modulaires BF/EPS

59 Examen professionnel et

professionnel supérieur

57 Informazioni

58 Esami modulari APF/EPS

59 Esame professionale

e professionale superiore


Der Aufwand hat sich gelohnt, herzliche Gratulation

Dr. Beat M. Duerler,

Präsident ASFL SVBL, Delegierter Ressort OdA – Berufsbildung

Président ASFL SVBL, Délégué de l'OrTra – Formation

Presidente ASFL SVBL, Delegato dell'Oml – Formazione

3

Roger Federer ist zurück! Dank intensivem Training und unermüdlichem Aufwand hat es der vielfache

Schweizer Sportler des Jahres erneut geschafft. Grand-Slam-Titel Nummer 18 und 19 am Australian

Open und in Wimbledon. Einige haben Federer vielleicht im vergangenen Jahr bereits abgeschrieben

und einen Rücktritt erwartet, aber er hat es erneut bewiesen, aller Arbeit Lohn ist der Erfolg!

Im Nest auf der Dachterrasse des Ausbildungszentrums Rupperswil wurden sie

gehütet, bis sie schlüpften und …

Auch in der Berufsbildung sind die

Sommermonate die Zeit der erfolgreichen

Abschlüsse verschiedenster

Aus- und Fortbildungen.

Rund 2000 Logistikerinnen und

Logistiker in drei Fachrichtungen

(Distribution, Lager und Verkehr)

haben das Qualifikationsverfahren

mit Erfolg bestanden und

konnten die Berufsatteste beziehungsweise

die Fähigkeitsausweise

in Empfang nehmen.

In der Fortbildung wurden nicht

nur in allen Sprachregionen die

Absolventinnen und Absolventen

der Berufsprüfung für Logistiker

ausgezeichnet, sondern dieses

Jahr hat auch die erste Klasse mit

der höheren Fachprüfung, also

dem eidgenössischen Diplom für

Logistiker, die Ausbildung nach

der neuen Prüfungsordnung von

2016 in Rupperswil erfolgreich

abgeschlossen.

Intern wurden ebenfalls in allen

Sprachregionen Weiterbildungskurse

im Rahmen der SVEB-Ausbildung

angeboten und der erste

Kurs schliesst im September

gleichfalls in Rupperswil ab. Die

anderen Sprachregionen werden

auch noch im Laufe dieses Jahres

diese Weiterbildung für die Ausbildnerinnen

und Ausbildner der

ASFL SVBL abschliessen.

Genau wie bei den Grand-Slam-

Siegen von Federer, wo ausgewählte

Vertreter aus der Tenniswelt

den Pokal übergeben konnten,

hatte der Präsident der ASFL SVBL

auch dieses Jahr anlässlich zahlreicher

QV-Feiern die ehrenvolle Aufgabe,

zu den Absolventinnen und

Absolventen zu sprechen und ihnen

im Namen der ganzen ASFL

SVBL ganz herzlich zum Erfolg der

bestandenen Prüfung zu gratulieren.

Es ist immer eine besondere

Freude anlässlich der Feiern in allen

Sprachregionen als Vertreter

der Organisation der Arbeitswelt

(OdA) diese zahlreichen Gratulationen

auszusprechen.

Von der Vereinigung ASFL SVBL

her sei an dieser Stellle auch allen

Organisatoren der verschiedenen

Feiern in den Berufsschulen gedankt.

Ein besonderer Dank gilt

drei langjährigen Weggefährten

bei der Durchführung der Qualifikationsfeiern.

Stefan Wassmer hat

die Feier für die Berufsschule im


4

Kanton Luzern und für die gesamte

Zentralschweiz dieses Jahr zum

letzten Mal organisiert und geleitet.

Die Feier am schönen Sempachersee

war ein sehr würdiger

Abschluss. Ebenfalls seine letzte

Feier organisierte Hans Erni Senior

zusammen mit seiner Frau Veronika

an der Berufsschule Thun.

Aller guten Dinge sind drei; an der

Berufsschule in Rorschach hat Harald

Wegmüller die Feier erneut

organisiert und durchgeführt.

Diese Feier in der Ostschweiz wird

in einem Beitrag in diesem Bulletin

ebenfalls noch gewürdigt. Diesen

drei Herren gilt der besondere

Dank für den jahrelangen

Einsatz für einen feierlichen Abschluss

der Logistiker-Ausbildung

im Rahmen der QV-Feiern.

… in die weite Welt hinausflogen – genauso wie die erfolgreichen Lernenden

nun in die Arbeitswelt aufbrechen werden.

Dank gebührt an dieser Stelle

auch allen Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern der ASFL SVBL welche

am Erfolg aller Absolventinnen

und Absolventen beteiligt

waren und auch innerhalb der vier

Regionen der ASFL SVBL unzählige

Projekte umgesetzt und realisiert

haben. Ein besonderer Dank,

verbunden mit Gratulationen zu

den vielen Erfolgen geht an Jens

Rudolph. Er hat viel zur Entwicklung

der ASFL SVBL beigetragen

und wird seine Schaffenskraft sicher

auch zum Erfolg seines neuen

Arbeitgebers einsetzen.

Herzliche Gratulation allen Logistikerinnen

und Logistikern auf

den Stufen EBA, EFZ, BP und HFP

und herzlichen Dank an alle Berufsbildner,

Lehrpersonen, Ausbildner,

Vertreter der Gemeinden,

Kantone, des Bundes, der Berufsschulen,

des QV sowie den Familien

und Angehörigen der Absolventinnen

und Absolventen,

welche in diesem Jahr erfolgreich

abgeschlossen haben.

Natürlich gelten unsere Gratulationen

auch Roger Federer für den

Pokal 18 und 19. Vielleicht kommen

ja noch mehr? Der nächste

Jahrgang erfolgreicher Lernender

kommt bereits in weniger als

9 Monaten am QV 2018.

Les efforts ont porté leurs fruits, sincères félicitations

Roger Federer est de retour! Un entraînement intensif et des efforts inlassables ont permis au

champion, plusieurs fois sportif suisse de l’année, de revenir au plus haut niveau. Avec son 18e

et son 19e Grand Chelem à l’Open d’Australie et à Wimbledon. Alors que l’an dernier certains ne

comptaient déjà plus avec lui ou s’attendaient à ce qu’il se retire de la compétition, Roger Federer

a une nouvelle fois prouvé que le travail finissait toujours par payer!

En formation professionnelle aussi,

les mois d’été correspondent à la

saison des conclusions réussies de

nombreuses formations initiales

et continues. Quelque 2000 logisticiennes

et logisticiens représentant

trois orientations (Distribution,

Stockage et Transport) ont

achevé avec succès leur processus

de qualification et se sont vu remettre

leur attestation professionnelle

ou leur certificat de capacité.

Dans le domaine de la formation

continue, la remise concernait

non seulement les diplômée-s

de l’examen professionnel de

logisticien-ne dans toutes les régions

linguistiques, mais aussi la

première promotion de l’examen

professionnel supérieur, c’està-dire

le diplôme fédéral de logisticien-ne,

ayant étrenné avec

succès le nouveau règlement

d’examen de 2016 à Rupperswil.

En interne, des formations continues

ont également été proposées

dans chaque région linguistique

dans le cadre des cours

FSEA, dont la première session

s’achève en septembre, également

à Rupperswil. Cette formation

continue destinée aux formatrices

et aux formateurs de l’ASFL

SVBL s’achèvera elle aussi avant la

fin de l’année dans les autres régions

linguistiques.


Comme lors des victoires de Roger

Federer en Grand Chelem, où les

trophées ont été remis par des représentants

choisis du monde du

tennis, le président de l’ASFL SVBL

a eu l’honneur, à l’occasion des

nombreuses cérémonies de procédure

de qualification, de s’adresser

aux diplômé-e-s et de les féliciter

chaleureusement pour leur réussite

au nom de toute l’ASFL SVBL.

Prononcer ces félicitations en tant

que représentant de l’Organisation

du monde du travail (OrTra), à l’occasion

des fêtes organisées dans

chaque région linguistique, est

toujours une joie particulière.

L’ASFL SVBL tient d’ailleurs aussi à

adresser ses remerciements à tous

les organisateurs des différentes

cérémonies au sein des écoles

professionnelles. Il remercie tout

particulièrement trois partenaires

de longue date dans l’organisation

de ces fêtes de qualification.

Cette année, Stefan Wassmer a organisé

et dirigé pour la dernière

fois la cérémonie pour l’école professionnelle

du canton de Lucerne

et l’ensemble de la Suisse centrale.

La fête, qui s’est tenue près

du superbe lac de Sempach, lui a

permis de conclure en apothéose.

En compagnie de sa femme Veronika,

Hans Erni Senior organisait

lui aussi sa dernière fête à l’école

professionnelle de Thoune. Enfin,

Harald Wegmüller a une nouvelle

fois organisé et conduit la célébration

à l’école professionnelle

de Rorschach, en Suisse orientale.

Un article de ce bulletin revient

plus particulièrement sur cet événement.

Ces trois messieurs méritent

d’être tout particulièrement

remerciés pour leurs longues années

d’engagement en faveur

d’une clôture solennelle de la formation

de logisticien-ne, dans le

cadre des cérémonies de procédure

de qualification.

Roger Federer – L'excellence sportive.

Source: www.wikimedia.org

C’est également l’occasion de remercier

l’ensemble des collaboratrices

et collaborateurs de l’ASFL

SVBL qui ont pris part à la réussite

des diplômé-e-s et ont mis en

œuvre et réalisé d’innombrables

projets dans les quatre régions

de l’ASFL SVBL. Tous nos remerciements

et félicitations pour ses

nombreux succès vont par ailleurs

à Jens Rudolph, qui a largement

contribué au développement

de l’ASFL SVBL et saura sans

aucun doute mettre sa créativité

au service de la réussite de son

nouvel employeur.

Sincères félicitations enfin à

toutes les logisticiennes et tous

les logisticiens des échelons AFP,

CFC, EP et EPS, et chaleureux remerciements

à tous les formateurs

professionnels, enseignants,

formateurs, représentants des

communes, des cantons, de la

Confédération, des écoles professionnelles,

de la procédure de

qualification, ainsi qu’aux familles

et aux proches des diplômé-e-s

qui ont terminé leur cursus avec

succès cette année.

Bien sûr, nous félicitons aussi Roger

Federer pour ses 18e et 19e

sacres en Grand Chelem. Qui sait,

peut-être y en aura-t-il d’autres?

Dans moins de neuf mois, la prochaine

promotion d’apprentis

passera la procédure de qualification

2018.

5

Gli sforzi sono stati ripagati: congratulazioni a tutti

Roger Federer è tornato! Il campione più volte premiato come sportivo svizzero dell’anno ce l’ha

fatta di nuovo: tutto merito di allenamenti e sforzi intensivi. Grand Slam numero 18 e 19 all’Australian

Open e a Wimbledon. Chi magari l’anno scorso l’aveva già dato per finito e prossimo al

ritiro ha dovuto ricredersi: Federer ha dimostrato ancora una volta che il duro lavoro viene ripagato

con il successo.

Anche per la formazione professionale

è stata un’estate ricca di

successi, con esami superati in

tanti diversi corsi di formazione e

specializzazione. Circa 2000 nuove

addette e addetti alla logistica

hanno superato la procedura

di qualificazione nei tre indirizzi

professionali (Distribuzione, Magazzino

e Trasporto), ricevendo il

relativo certificato di formazione

pratica o attestato professionale.

Oltre al buon esito degli esami

professionali per addetti alla

logistica in tutte le regioni lin-


6

guistiche, sul fronte della specializzazione

ricordiamo la felice

conclusione della prima

classe con esame professionale

superiore per addetti alla logistica

(diploma federale), organizzata

quest’anno a Rupperswil secondo

il nuovo regolamento del

2016.

Inoltre, nel quadro della formazione

FSEA sono stati attivati in

tutte le regioni linguistiche corsi

di perfezionamento interni, il

primo dei quali si concluderà anch’esso

a Rupperswil in settembre.

Adesso è la volta delle altre

regioni linguistiche, dove gli stessi

corsi di specializzazione per i

formatori dell’ASFL SVBL si concluderanno

entro l’anno.

Esattamente come ai tornei

Grand Slam, dove Federer si è visto

consegnare il trofeo da personalità

di spicco del mondo

del tennis, in occasione di diverse

feste della PQ il presidente

dell’ASFL SVBL ha avuto anche

quest’anno l’onore di rivolgersi

ai partecipanti ai corsi e di congratularsi

sentitamente con loro

a nome di tutta l’ASFL SVBL per

il superamento dell’esame. Per il

rappresentante dell’Organizzazione

del mondo del lavoro (Oml)

è sempre una grande gioia congratularsi

per tutti questi successi

alle feste delle varie regioni linguistiche.

L’ASFL SVBL desidera inoltre ringraziare

tutti gli organizzatori

delle diverse feste tenutesi nelle

scuole professionali. Un ringraziamento

particolare va a tre

veterani dell’organizzazione di

queste feste. Stefan Wassmer,

quest’anno per l’ultima volta, ha

coordinato le feste per la scuola

professionale del Cantone di Lucerna

e in tutta la Svizzera centrale.

La festa sul bel lago di Sempach

è stata una degna conclusione

della sua carriera. Ultima festa da

organizzatore anche per Hans

Erni Senior, che con sua moglie

Veronika si è occupato della scuola

professionale di Thun. Chiude

il cerchio Harald Wegmüller, che

anche quest’anno ha organizzato

la festa alla scuola professionale

di Rorschach. Questa festa nella

Svizzera orientale si è meritata un

articolo a parte, che troverete nel

bollettino. Ai tre va un ringraziamento

particolare: è anche merito

loro se da anni i percorsi di formazione

in logistica si chiudono

in bellezza alle feste della PQ.

Meritano un ringraziamento anche

tutti i collaboratori dell’A-

SFL SVBL, sia per il loro contributo

al buon esito degli esami, sia per

aver realizzato e messo in pratica

innumerevoli progetti nelle quattro

regioni dell’ASFL SVBL. Grazie

mille e congratulazioni anche a

Jens Rudolph, che ha aiutato tantissimo

l’ASFL SVBL a crescere e

che anche nel nuovo lavoro non

perderà certo occasione di dimostrare

tutta la sua creatività.

Sincere congratulazioni a tutti gli

addetti alla logistica CFP, impiegati

in logistica AFC, Manager in

logistica APF e EPS, e un grazie

di cuore a tutti i formatori, ai docenti

e a tutti i rappresentanti dei

comuni, dei cantoni, della Confederazione,

delle scuole professionali

e della PQ, così come alle

famiglie e ai parenti dei partecipanti

che quest’anno hanno superato

gli esami.

E naturalmente ci congratuliamo

anche con Roger Federer per i

suoi trofei numero 18 e 19. Chissà

che non ne arrivino altri... Altri

apprendisti avranno occasione di

farsi valere alla PQ 2018, in programma

tra meno di 9 mesi.

Roger Federer - L'eccellenza sportiva agli Indian Wells Masters. Fonte: www.wikimedia.org


7

ASFL SVBL News

PERSONELLES

Willkommen und auf Wiedersehen

Wir heissen unsere neuen und

bereits bekannten Mitarbeitenden

in ihren neuen Funktionen

bei der ASFL SVBL herzlich willkommen

und wünschen ihnen

viel Freude und Erfolg bei ihrer

neuen Herausforderung.

Eintritt per 1.5.2017: Heidi von

Burg, Kurshostess (Rümlang); per

9.6.2017: Jean-Marie Amiguet,

Referent (Romandie); per 14.6.2017:

Marco Caviola, Fachausbildner

40 Tage (Rümlang, Rupperswil,

Gunzgen, Goldach); per 28.6.2017:

Frédéric Steinmann, Referent

(Romandie); Andrea Harder, Fachausbildnerin

40 Tage ( Rupperswil,

Gunzgen, Rümlang), Martin Hirschi,

Fachausbildner 40 Tage (Bern,

Gunzgen, Rupperswil); per

15.6.2017: Sarah Miller, Fachausbildnerin

40 Tage (Rupperswil,

Gunzgen, Rümlang); per 21.7.2017:

Roman Ryffel, Fachausbildner

40 Tage (Goldach, Rümlang);

Beat Rumo, Fachausbildner

40 Tage (Gunzgen, Rupperswil,

Marly); Bashkim Maliqi, Fachausbildner

40 Tage (Rümlang, Rupperswil,

Goldach); per 9.8.2017:

Anton Oroshi, Fachausbildner

40 Tage (Goldach, Rümlang);

Marcel Junker, Fachausbildner

40 Tage (Gunzgen, Rupperswil,

Rümlang, Bern, Basel); Paolo

Cinquini, Fachausbildner 100 %

(Giubiasco); Jean-Robert Porchet,

Referent (Romandie)

Folgende Personen haben die

ASFL SVBL verlassen. Wir wünschen

ihnen für den weiteren

Berufs- und Lebensweg alles

Gute, weiterhin viel Erfolg und

bedanken uns bei ihnen herzlich

im Namen der ganzen ASFL

SVBL für ihren Einsatz.

Austritt per 31.5.2017: René Habermacher,

Fachausbildner 40 Tage

(Giubiasco); per 31.7.2017:

Gianluca Ciangherotti, Fachausbildner

Teilzeit (Giubiasco);

Daniel Kobas, Fachausbildner

Teilzeit (Goldach)

Christophe Frassa

Monsieur Christophe Frassa,

m'a été présenté il y a

quelques années. Je l'ai rencontré

et j'ai partagé à plusieurs

reprises avec ce spécialiste

du domaine du levage,

ses impressions, ses connaissances

et ses compétences

professionnelles. Il aimait

transmettre son savoir et se

faisait un véritable plaisir de

donner des formations aussi

bien au CFL de Marly qu'en

externe.

Mon Cher Christophe, ta présence,

ta serviabilité et ta

gentillesse manquera à tous

tes collègues instructeurs.

Merci pour tous ce que tu

nous a apporté et une pensée

émue à ta famille.

ASFL SVBL Marly


Mitarbeiterportrait | Portrait d’un collaborateur

Eine ungewöhnliche (schnelle) Karriere

8

– Dr. Beat M. Duerler –

Präsident ASFL SVBL

Delegierter Ressort OdA –

Berufsbildung

Auf Wiedersehen Jens, vielen Dank für

deinen unermüdlichen Einsatz für die

ASFL SVBL.

Jens Rudolph sucht die Veränderung.

Vor einigen Jahren ist er so

zur ASFL SVBL gestossen und hat

sich um eine Anstellung im Ausbildungszentrum

in Rupperswil

beworben. Schon sein Anstellungsgespräch

war speziell. Die

ASFL SVBL war eben dabei, einen

Standort in der Ostschweiz

zu evaluieren – heute besteht

dieser in Goldach – und der Ausschuss

des Vorstandes wollte verschiedene

Alternativen in der

Ostschweiz besuchen. Damit das

Vorstellungsgespräch trotzdem

stattfinden konnte, fuhr Jens kurzerhand

mit in die Ostschweiz

und wurde während der Fahrt mit

Fragen gelöchert. Aber es passte,

schon kurz nach dem «rollenden»

Anstellungsgespräch begann

Jens seine Arbeit in Rupperswil

als Ausbildner. Die ersten Monate

der Einarbeitung waren nicht

immer einfach, Jens war schneller

als die ASFL SVBL. Wegen einer

Pensionierung musste in

Gunzgen zu dieser Zeit die Zenterleitung

neu besetzt werden.

Jens erhielt den Auftrag das AZL

in Gunzgen zu übernehmen und

zum «besten» AZL zu entwickeln.

Mit viel Dynamik hat er dieses Ziel

erreicht. Das AZL Gunzgen wurde

fast zu einem «Selbstläufer»

und Jens hat zusätzlich mit dem

Auf- und Ausbau der externen

Kurse begonnen. Dieser «virtuelle»

Standort beim Kunden wurde

ebenfalls zu einem Erfolg. Der

nächste Schritt war die Aufnahme

in die Geschäftsleitung und die

Übernahme der Verantwortung

für Verkauf und Medien.

Die Dynamik und die Geschwindigkeit

von Jens haben alle festgestellt,

alle wurden dadurch beeinflusst

und einige wurden auch

überfordert. Während der gesamten

Zeit bei der ASFL SVBL hat

Jens immer auch Kurse gegeben.

Er ist ein ausgezeichneter Ausbildner

und war bei den Teilnehmern

immer beliebt. Jens hat jede Herausforderung

bei der ASFL SVBL

angenommen, auch in den Regionen

Romandie und Tessin hat

er sich – trotz gewisser Sprachschranken

– positiv eingebracht.

Die stetige Suche nach einer neuen

«Challenge» hat vielleicht seinen

Entscheid, sich auch extern

umzusehen, mitbeeinflusst. Die

ASFL SVBL verliert mit ihm einen

äusserst wertvollen Mitarbeiter.

Wir wünschen ihm viel Erfolg bei

allen kommenden Herausforderungen,

aber auch etwas Musse

und Ruhe und vor allem Zeit für

seine Frau und seine beiden Söhne.

– Peter Bänziger –

ASFL SVBL Fachausbildner

Neben guten Wünschen erhält Jens Rudolph zum Abschied von

Dr. Beat M. Duerler eine Palette überreicht.

Jens, du als ein toller und guter

Freund und Arbeitskollege wirst

die ASFL SVBL verlassen, um eine

neue Herausforderung anzunehmen.

Jung, zielstrebig und der

Drang nach vorne, so kenne ich

Jens und habe ihn auch so kennengelernt.

Ich kann mich noch

gut erinnern, wie wir miteinander


den Staplerfahrer-Instruktorenkurs

absolviert haben.

Jens konnte damals schon mit seiner

Redenskunst überzeugen. Er

war immer offen und ich konnte

manche Fragen und Unklarheiten

mit ihm besprechen.

Wenn ich an die Zeit zurück denke,

war Jens damals ein kleines

Vorbild für mich. Wir haben so

manchen Kurs miteinander erlebt,

zusammengestellt und zur

Zufriedenheit der Kunden durchgeführt.

Die ersten Erinnerungen gehen

zurück nach Ramosch, wo wir

zwei Tage, Freitag bis Samstag,

Stapler- und Seitenstapler Kurse

kombiniert durchführten.

Im Winter wie auch im Sommer

war das Hotelzimmer immer ein

besonderes Erlebnis.

Entweder war es zu kalt oder zu

warm, aber wirklich ein Hotelzimmer?(

Schnarch, Schnarch)

Auch diverse Hubarbeitsbühnen

Kurse in Olten, Kloten, Luzern,

Celerina usw. waren immer sehr

spannend. Unvergesslich auch

der Kurs in Seelisberg.

Jens, ich konnte manch gute und

heitere Stunden mit Dir verbringen.

Ich habe vieles von Dir lernen

können, sei es fachlich in der

Praxis oder in der Theorie. Ich

werde deine fröhliche, humorvolle

und trotzdem straffe Führung

Jens als ehemaliger Fallschirmjäger bei der Bundeswehr fühlt sich nicht nur am

Boden wohl.

vermissen. Ich bin überzeugt Du

wirst Deinen Weg machen und

hoffe, wir können vielleicht da

oder dort wieder mal einen Kurs

miteinander gestalten.

Nun ich kann nur eines sagen:

«Danke Jens»!

Ich wünsche Dir und Deiner Familie

alles Gute für die Zukunft, viel

Gesundheit und bleib so wie Du

bist.

– Nadia Gisler –

Medien & Messen

Ich habe Jens Rudolph als einen

sehr fleissigen, ehrgeizigen und

unermüdlichen Arbeitskollegen

kennengelernt. Bereits bei einem

unserer ersten Treffen, damals

war er Zenterleiter in Gunzgen,

offenbarte er ein Feuerwerk an

Ideen und Visionen für seine Arbeit.

Manchmal war er fast nicht

mehr zu bremsen und oft ging

auch alles viel zu schnell. Und

wer mit Jens Schritt halten wollte,

musste sich ranhalten. Dank

seiner Redenskunst und seinem

überzeugenden Auftreten kannten

ihn schon bald viele unserer

Kunden, wovon einige auch einen

kollegialen Kontakt zu ihm pflegten.

Ein fliessender Übergang vom

Zenterleiter, zum Verkaufsleiter

Deutschschweiz, bis zum Sales &

Marketing Verantwortlichen sowie

die Einberufung in die Geschäftsleitung

fand innert wenigen

Jahren statt. Eine Erfolgsstory

wie aus dem Buch. Von nun an

war Jens für den Verkauf in der

ganzen Schweiz zuständig und

hatte die Verantwortung über das

Medienteam.

9

Einer der vielen Staplerkurse, in welchen Jens die Teilnehmenden von seinen

Fachkenntnissen überzeugen konnte.

Als Mitarbeiterin Medien & Messen

schätzte ich seine direkte und

strukturierte Art Dinge anzugehen.

Es brauchte keine langen

Vorbereitungen, es wurde einfach

gemacht. Jens hatte keine Probleme

damit auch heikle Themen

anzusprechen und nahm selten

ein Blatt vor den Mund. Mit diplomatischer

Feinarbeit erreichte


10

er seine gesteckten Ziele bei Kunden

und Mitarbeitenden.

So gross wie Jens’ Ehrgeiz musste

wohl auch die Toleranz seiner Familie

gewesen sein. Und da Jens

zu jeder Zeit für alle erreichbar

war, mussten sich seine sympathische

Frau Manja und die beiden

Jens ist ein Vollblutlogistiker der gerne

sein Wissen weitergibt, sei es Jugendlichen

Messebesucher/-innen oder auch

Erwachsenen Kursbesucher/-innen.

aufgestellten Söhne Marek und

Julian wohl des Öfteren in Geduld

üben, wenn Jens in seiner Freizeit

mal wieder am Telefon besetzt

war und Geschäftliches zu regeln

hatte.

Wenn Jens mal nicht im Kurs, am

Telefon oder am Laptop beschäftigt

war, betätigte er sich als Palettenmöbel-Designer.

Für die Logistikfachmesse

Pack & Move 2014

konstruierte und baute er mehrere

Palettenbänke und zwei TV-

Tower, welche noch heute in den

verschiedenen Zentren Verwendung

finden. Jens war mit seiner

Art und seinem Umfeld eine grosse

Hilfe bei der Durchführung der

verschiedenen Messen und hatte

stets ein offenes Ohr für Optimierungsvorschläge.

Er scheute sich

nicht vor Aufwand und nahm jede

Herausforderung an. So auch als

sich eine neue Herausforderung

bei Jungheinrich bot.

Ich möchte mich bei Jens für die

gute Zusammenarbeit, die konstruktiven

Diskussionen, die Unterstützung

bei den Messedurchführungen

und nicht zuletzt für

seine Art bedanken. Ich wünsche

ihm und seiner Familie von Herzen,

dass er neben seinen neuen

Aufgaben auch das Privatleben

wieder geniessen kann. Ganz

nach Louis Jordan: «Let the Good

Times Roll!»

– Jean-Bernard Collaud –

Directeur ASFL SVBL Romandie

Toute l’équipe de la Suisse Romande

remercie Monsieur Jens

Rudolph pour le travail accompli

au sein de l’ASFL SVBL.

Bravo Jens et nous te souhaitons

plein succès pour son nouvel objectif

professionnel.

Mitarbeiterbekleidung

Neue Arbeitsbekleidung für Fachausbildnerinnen und Fachausbildner

Die Ausbildnerinnen und Ausbildner

der Firma ASFL SVBL erscheinen

ab August 2017 in einer

neuen Arbeitsbekleidung. Die

neuen Arbeitskleider werden von

der Firma sanität24.ch in Waltenschwil

bezogen. Ausgestattet ist

die Arbeitsbekleidung mit reflektierenden

Signalstreifen nach der

EN ISO 20471 Norm. Aus diesem

Grund müssen die Ausbildnerinnen

und Ausbildner im praktischen

Unterricht keine Warnwesten

mehr tragen. Das neue

Erscheinungsbild der Ausbildnerinnen

und Ausbildner wird vom

Umfeld wie auch den Mitarbeitenden

der ASFL SVBL durch und

durch sehr positiv beurteilt.

– Roland Moser –

Fachausbildner Rupperswil

Wie auch auf dem Titelbild erkennbar, fällt die neue Arbeitskleidung auf und

zeichnet die Instruktoren klar als ASFL SVBL Ausbildner aus.


Schulabschlussfeier Logistiker/-innen EBA/EFZ 2017

Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

Daniel Kobas

Berufsschullehrer BZR Rorschach-Rheintal

11

Am Donnerstag, 6. Juli 2017, fand im Hochschulgebäude «Mariaberg» in Rorschach die Schulabschlussfeier

der Lehrabgänger und Lehrabgängerinnen Logistiker EBA/EFZ des BZR Rorschach

Rheintal statt. Dank der grosszügigen Unterstützung der ASFL SVBL konnten wir den Anlass auch

dieses Jahr in einem grösseren Rahmen durchführen.

Der Einladung folgten 143 Lernende.

Mit Berufsbildnern und Eltern

nahmen insgesamt 420 Personen

an dieser Feier teil.

Milorad Nikolic, Marko Jakobcin, Imbran Ljimani, Daniel Troxler und Ilir Dalipi

sind stolz auf ihren Abschluss als Logistiker EFZ.

Nach einer kurzen Begrüssung

aller Gäste durch den Fachgruppenleiter

Harald Wegmüller übernahm

unser Rektor, Rolf Grunauer,

das Wort und sprach zum

Thema «Generation Z».

Er stieg mit einem Zitat von Sokrates

(470 – 399 v. Chr.) ein: «Die

Jugend liebt heutzutage den Luxus.

Sie hat schlechte Manieren, verachtet

die Autorität, hat keinen Respekt

vor älteren Leuten und schwatzt,

wo sie arbeiten soll. Die jungen

Leute stehen nicht mehr auf, wenn

Ältere das Zimmer betreten. Sie

widersprechen ihren Eltern, schwadronieren

in der Gesellschaft, verschlingen

bei Tisch die Süssspeisen,

legen die Beine übereinander und

tyrannisieren ihre Lehrer.» Mit diesem

Zitat waren natürlich nicht

unsere Logistikerinnen und Logistiker

gemeint. Doch nicht nur

Sokrates schaute so pessimistisch

in die Zukunft. Rolf Grunauer zitierte

noch einen weiteren griechischen

Dichter, namens Hesiod

(700 v. Chr.): «Ich habe keine Hoffnung

mehr für die Zukunft unseres

Volkes, wenn sie von der leichtfertigen

Jugend von heute abhängig

sein sollte. Denn diese Jugend ist

ohne Zweifel unerträglich, rücksichtslos

und altklug. Als ich noch

jung war, lehrte man uns gutes Benehmen

und Respekt vor den Eltern.

Aber die Jugend von heute will

alles besser wissen.»

Hesiod und Sokrates waren zu jener

Zeit mit der Jugend nicht zufrieden,

doch was wäre mit uns

geworden, wenn die Jugend

wirklich so gewesen wäre, wie

sie die beiden griechischen Philosophen,

Schriftsteller und Dichter

beschrieben hatten? Rolf Grunauer

ist sich sicher, dann würden

wir heute nicht mehr auf dieser

Welt leben und könnten demnach

auch nicht zusammen diesen

erfreulichen Lehrabschluss

feiern. Dass es in den vergangenen

zwei oder drei Lehrjahren zu

Situationen kam, wie sie in den

beiden erwähnten Zitaten beschrieben

wurden, ist nicht ganz

unwahrscheinlich, doch dass die


12

Jugend von heute nur auf der

faulen Haut liegt und den Luxus

geniesst, ist, wie die zahlreichen

Beispiele der erfolgreichen Lehrabschliessenden

zeigen, ausgeschlossen.

Sie mussten für ihren

Erfolg hart arbeiten. Unterstützt

und begleitet wurden sie von ihren

Eltern, Freunden, Freundinnen,

Lehrbetrieben, üK, von ihren

Chefs, von den Lehrerinnen und

Lehrern und von Mitarbeitenden

in den Ausbildungsbetrieben.

All diesen Akteuren gebührt ein

grosser Dank.

Was ist ein Babyboomer? Ein

Cocktail, ein Musikstil aus den

dreissiger Jahren, Leute, die zwischen

1950 und 1960 geboren

wurden oder eine App?

Diese Frage wurde unseren Lehrabgängern

im Rahmen einer

schulinternen Umfrage gestellt.

Die Hälfte der Befragten beantwortete

diese Frage richtig.

Knapp ein Fünftel dachte, ein Babyboomer

sei eine App! Die heutige

Generation Z, also die ab

1995 Geborenen, ist mit digitalen

Medien aufgewachsen und denkt

und handelt spontan «digital».

Wie würden Sie die Haltung ihrer

Kolleginnen und Kollegen in 3

Adjektiven beschreiben?

Dies war eine weitere Frage an

die Lehrabgänger. Von den über

zweihundert verschiedenen genannten

Adjektiven erinnerten

einige an die alten Griechen: vorlaut,

respektlos, faul, unanständig,

verantwortungslos, arrogant

und selbstverliebt. Die ganz grosse

Mehrheit der heutigen jungen

Erwachsenen sieht sich selber

sehr positiv: anständig, begabt,

cool, durchsetzungsstark, engagiert,

freundlich, gebildet, hilfsbereit,

interessiert, kommunikativ,

loyal, motiviert, respektvoll, sozial,

vernünftig, willensstark und

YOLO (you only live once).»

Die Generation Z ist grundsätzlich

nicht besser oder schlechter

als irgendeine Generation vor ihr.

Und doch unterscheidet sie sich

in einigen wichtigen Punkten.

Die heutigen Jungen sind mitten

in der digitalen Revolution aufgewachsen.

Ein Leben ohne Internet,

Facebook, WhatsApp, Instagram

und Co. kennen sie gar

nicht. Deshalb rät ihnen Rolf Grunauer,

nicht alles zu glauben, was

sie im Internet sehen, kritisch zu

sein und die Dinge gründlich zu

hinterfragen. Und er rät ihnen, als

Generation Z, Z wie Zukunft, ihre

Zukunft in ihre eigenen Hände zu

nehmen und etwas daraus zu machen:

Verantwortung für sich und

andere zu übernehmen. Sich im

Beruf, aber auch politisch zu engagieren.

Neugierig und offen

zu bleiben. Zu reisen und sich lebenslang

weiterzubilden.

Nach den Worten des Rektors

wurde das Wort an zwei Lehrabgängerinnen

übergeben, die ihre

Eindrücke der letzten drei Jahre

dem Publikum aus Sicht der Lernenden

schilderten. Ihr Lehrer

begrüsste sie am ersten Schultag

mit den Worten: «Das Leben fängt

erst jetzt an!» Ihnen war noch

nicht klar, was er damit meinte,

doch merkten sie schnell, dass

die Berufsschule und der Berufsalltag

nicht dasselbe waren wie

früher die Oberstufe. In der Oberstufe

sassen sie den ganzen Tag

rum und hörten dem Lehrer zu.

Doch jetzt mussten sie den ganzen

Tag arbeiten und waren nach

der Arbeit so müde, dass sie nur

noch ins Bett wollten. In der Berufsschule

wurde Disziplin gross

geschrieben. Leider mussten sie

das auch zuerst auf die harte Tour

erfahren; im ersten Lehrjahr wurden

11 schriftliche Verweise ausgestellt.

Von da an wussten sie,

was es mit dem Spruch vom ersten

Schultag auf sich hat.

Die Klasse hatte sich in den letzten

drei Jahren so positiv verändert,

dass Harald Wegmüller zum

Abschluss eine viertägige Klassenreise

nach Hamburg organisierte.

Als Abschluss gaben die beiden

Damen noch einen guten Tipp für

die Zukunft auf den Weg: «Immer

mit Freude an der Sache dranbleiben,

dann fallen auch schwierige

Aufgaben leichter.»

Mit einer Präsentübergabe, gesponsert

von der ASFL SVBL, an

die Lernenden und einem Klas-

Tschena Dähler und Michèle Bischof schilderten ihre Eindrücke der letzten drei

Jahre als Logistiklernende.


senfoto wurden die diesjährigen

Absolventen geehrt.

Nach fünf Jahren als Fachgruppenleiter

Logistik wurde Harald

Wegmüller feierlich gedankt und

aus dieser Funktion verabschiedet.

Er wird dem BZR weiterhin

als engagierte Lehrkraft zur Verfügung

stehen. Die Logistik-Kollegen

überreichten ihm für die

unermüdliche Arbeit am BZR ein

kleines Präsent.

Der anschliessende Apéro fand

im Innenhof des ehemaligen

Klosters Mariaberg statt.

Bei schönem Wetter und vor einer

wunderbaren Kulisse fand der

Harald Wegmüller (ganz rechts) wurde nach fünf Jahren als Fachgruppenleiter

Logistik feierlich verabschiedet.

Abend bei Speis und Trank und

vielen guten Gesprächen einen

gelungenen Abschluss.

13

Die LANDI Schweiz AG stellt als schweizerische Grosshandelsgesellschaft in den Bereichen

Garten-, Landwirtschaft-, Kleintier-, Haushalt-, Do-it- und Freizeitartikeln, Agro- und Pet-

Food im Rahmen der Marketing- und Dienstleistungsorganisation den Erfolg der LANDI

Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz sicher. Unser Sitz befindet sich in Dotzigen.

In der Versandbereitstellung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen zuverlässigen

und flexiblen

Logistiker 100 % (m/w)

im wöchentlichen Wechsel zwischen Tag- und Nachtschicht

(Tagschicht 06.00 bis 16.00/17.00 Uhr – Nachtschicht 18.00 bis 04.00 Uhr)

Ihre Aufgaben

– Koordination der Kommissionieraufträge gem. Tourenplan

– Bereitstellung der Service- und Crossdockingaufträge

– Optimale Verdichtung und Auslastung der Transporteinheiten

– Manuelle und elektronische Gebindeerfassung und Verladekontrolle

– Unterstützung der Kommissionierung

Ihr Profil

– Abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise als Logistiker

– Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Lagerbereich

– Zielorientiert und belastbar

– Deutsche Muttersprache

– Gute Kenntnisse mit MS-Office sowie ERP-Erfahrung

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem erfolgreichen und wachsenden Schweizer

Unternehmen mit guten Sozialleistungen und mindestens 5 Wochen Ferien.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung, welche Sie unter www.landischweiz.ch, Stellenangebote, bei der entsprechenden

Stelle erfassen. Bei Fragen zur Erfassung steht Ihnen der Bereich Personal gerne zur Verfügung, Telefon

032 352 02 50.

Weitere Stellenangebote unter www.fenaco.com


Cerimonia di consegna dei diplomi

«CFP – Certificato di Formazione Pratica»

«AFC – Attestato Federale di Capacità»

«AFC – Attestato Federale di Capacità secondo l’Art. 33 della LFPr»

Larissa Fagone,

Responsabile ASFL Ticino

Responsabile della formazione

continua di base e superiore

14

Si è svolta venerdì 25 agosto la serata dedicata al conferimento dei diplomi «Addetto/a alla logistica

con CFP» e «Impiegato/a in logistica con AFC e con AFC secondo la LFPr» presso ASFL di Giubiasco.

Una cerimonia molto sentita sia

dai diplomati sia da tutti noi addetti

ai lavori poiché rappresenta

la chiusura di un ciclo importante

legato non solo alla conquista

del diploma ma anche alla consapevolezza

che ciò che eravamo,

due o tre anni fa, non lo siamo più

oggi.

Osservare il grande cambiamento

che coinvolge i ragazzi è una

grande emozione. Quando li accogliamo

sono ragazzi intimiditi

che non hanno nessuna idea

del mondo del lavoro e del mondo

degli adulti. Quando li incontri

alla consegna dei diplomi, con

un dress code impeccabile, ti accorgi

che non solo sono cambiati

ma sono diventati a tutti gli effetti

degli adulti.

Già dalle 7.00 del mattino tutto

il centro sembrava un piccolo

formicaio; istruttori impegnati a

correre avanti ed indietro come

piccole formiche lavoratrici. I preparativi

sono sempre lunghi e laboriosi

ma nessuno si è perso d’animo

e insieme abbiamo lavorato

senza sosta.

Verso le 16 sono arrivati gli ultimi

importanti aiuti: i nostri volontari

Carico di energia con i Bidonville!

Michelle, Oliver e Loredana hanno

sapientemente organizzato

una festa curata e molto, molto

apprezzata da tutti.

Grande novità di quest’anno è

stata l’organizzazione, da parte

dell’istruttore Enrico Villa, di musica

live. Si sono esibititi in un ricco

repertorio i Bidonville, un gruppo

musicale giovane e di buone speranze

che ci ha tenuto compagnia

per tutta la sera.

Alle 18.00 precise abbiamo avviato

la nostra emozionante cerimonia.

La parola chiave dei due discorsi,

il mio e quello della Signora Silvia

Gada, Capo Ufficio della Formazione

Industriale, Agraria, Artigianale,

Artistica era comune: la passione.

Entrambe abbiamo sottolineato

come da soli, cervello e mani, non

siano sempre sufficienti e di come

la passione per ciò che si fa diventa

il vero motore per raggiungere

importanti traguardi nella vita.

La passione è anche ciò che ha

certamente legato due tipologie


15

Foto di gruppo dei diplomati CFP e AFC 2017.

Nicoletta e Beat M. Duerler con Larissa

Fagone.

La Signora Silvia Gada, Capo Ufficio UFIA durante il discorso d'apertura della

cerimonia.

molto diverse di persone coinvolte

in questo processo formativo.

Da una parte i ragazzi che terminate

le scuole dell’obbligo hanno

scelto di impegnarsi nella formazione

biennale (CFP) o triennale

(AFC) nel settore della logistica.

Dall’altra gli adulti che, per scelte

personali o volute dal cambiamento

del mercato del lavoro,

hanno deciso di investire parte

del loro tempo privato a beneficio

di un diploma ottenuto dopo

un anno e mezzo di scuola (serale

e di sabato).

Lo stesso diploma, ottenuto in

due modi completamente diversi,

con investimenti diversi, da persone

molto diverse. Ma qualcosa

unisce queste due popolazioni: la

passione per il mondo della logistica

e la volontà di farcela.

Alla serata hanno partecipato, oltre

a tutti i docenti coinvolti nella

formazione, il presidente nazionale

di ASFL SVBL Dottor Beat

M. Duerler, il capo perito e i periti

d’esame, i rappresentati aziendali

e i maestri di tirocinio, il Signor

Davide Ciangherotti docente e

ispettore delle professioni e la Direzione

del Centro Professionale

Tecnico di Bellinzona.

Tutte le persone che sono intervenute

durante la serata si sono

espresse positivamente sia nei

confronti dei ragazzi che dopo


16

due/tre anni hanno conseguito il

diploma, sia verso gli adulti che

hanno «sacrificato» mesi di vita

privata per ricevere l’Attestato Federale

di Capacità.

Terminata la consegna dei diplomi,

è arrivato il momento della

premiazione dei migliori risultati

per ogni categoria. A questo proposito

terrei a ringraziare in maniera

particolare COOP, Migros,

Posta e Jungheinrich per i premi

messi a disposizione.

La Direzione di ASFL Ticino e tutta

la Direzione Nazionale di ASFL

SVBL si complimentano con tutti i

nuovi diplomati e augura loro piene

soddisfazioni per il futuro.

Premiazione dei 3 migliori

risultati:

CFP

1. Alessandro Rossi

Camion Transport SA,

Cadenazzo

AFC

1. Ivan Brasnjic

Login Formazione

Professionale SA,

Bellinzona

2. Elia Heutschi

Clinica Luganese

Moncucco,

Lugano

3. Angelo Maria Dorsa

Helsinn Advanced

Synthesis SA, Biasca

I quattro migliori risultati per l'AFC Art.33.

AFC con Art. 33

1. Jacopo Bonsignori

2. Patrick Zezza

3. Bojan Saitovic

3. Fabio Riva

Che la festa cominci!

Il buffet organizzato da GastroSOS.

Ricchi premi per i migliori risultati CFP, AFC e AFC Art.33.


Logistiker/-innen EFZ 2017

17

Berufsschule Aarau

Abazaj Arvid Artoz Papier AG 5600 Lenzburg

Abdulfatah Rashid Rashid Ahmed

Afsar Ertugrul

Ajdinovic Asmir

Aliverti Nicola Mibelle AG Cosmetics 5033 Buchs AG

Alpsoy Mustafa Zehnder Group International AG 5722 Gränichen

Amherd Chana

Amsler Reinhilde

Baric Marin Debrunner Acifer AG 5742 Kölliken

Baschung Nicola Feldschlösschen Getränke AG 4310 Rheinfelden

Battaglia Randy Geissmann Papier AG 5605 Dottikon

Becirovic Haris Debrunner Acifer AG 5430 Wettingen

Beljuli Flamur Miele AG 8957 Spreitenbach

Berisha Fisnik Artoz Papier AG 5600 Lenzburg

Bickaj Jetmir Dreier AG 5722 Gränichen

Bieri Dölf IKEA AG 8957 Spreitenbach

Bilginer Remzican Mittelland Molkerei AG 5034 Suhr

Birchler Robin Stobag AG 5630 Muri AG

Bosshard Benjamin

Brombacher Nicolas Aenova SwissCo Services AG 4334 Sisseln AG

Brzina Vildan Swissprinters AG 4800 Zofingen

Bucher Lukas Franke Schweiz AG 4663 Aarburg

Büchli Bianca Lagerhäuser Aarau AG 5001 Aarau

Burkhardt Aaron Migros Verteilzentrum Suhr AG 5034 Suhr

Caduff Conradin

Cariati Giorgio Fabiano Artoz Papier AG 5600 Lenzburg

Casari Mike FFF Fresh & Frozen Food AG 5610 Wohlen AG

Cassarini Fabio Post CH AG 5600 Lenzburg

Catic Selman-Denis BR Bauhandel AG 5070 Frick

Cavenaghi Alessandro Möbel Pfister AG 5034 Suhr

Cengiz Mehdi Med Brugg Cables AG 5200 Brugg AG

Ceraso Silvestro

Chandrakumar Nidhusan Bio Partner Schweiz AG 5703 Seon

Chapis Arthur

Cimen Tolgahan Möbel Pfister AG 5034 Suhr

Condeca Codesido Fabio Frigosuisse AG Möhlin 4313 Möhlin

Cremona Vanessa Ferrum AG 5503 Schafisheim

Cucinotta Francesco Distrimondo AG 5620 Bremgarten AG

Cummings Jaimie Huba Control AG 5436 Würenlos

De Luca Nicky TNT Swiss Post AG 5033 Buchs (AG)

Debled Pierre Post CH AG 5722 Gränichen

Dedic Adel libs 5400 Baden

Di Falco Raimondo

Di Marco Gianpiero

Djemaili Kreshnik Möbel Pfister AG 5034 Suhr

Djokic Igor Kantonsspital Baden AG 5404 Baden

Doga Ajdar Ferroflex AG 4852 Rothrist

Efe Ferhat Rotho Kunststoff AG 5303 Würenlingen

Elefante Vincenzo A. Steffen AG 8957 Spreitenbach

Faerber Michael Omya (Schweiz) AG 4665 Oftringen

Fernandez Miriam Meiko Heimtierbedarf AG 5612 Villmergen

Firinci Ferhat

Fischer Stefan Chocolat Frey AG 5033 Buchs AG

Frljic Marija Alporit AG 5623 Boswil

Gass Norina Franke Schweiz AG 4663 Aarburg

Gavric Luka Post CH AG 5400 Baden

Giambanco Antonio libs 5400 Baden

Glauser Reto Puag AG 5620 Bremgarten AG

Gnagne Paul-Alfred WESCO AG 5430 Wettingen

Goetz Benny

Gökdemir Enes IKEA AG 8957 Spreitenbach

Grabus Edin TNT Swiss Post AG 5033 Buchs (AG)

Greco Michael Lagerhäuser Aarau AG 5001 Aarau

Grossenbacher Steve Kuratle & Jaecker AG 5325 Leibstadt

Gudelj Kristina HAVO GROUP AG 4663 Aarburg

Gürsoy Emre Can Taff Tool AG 8957 Spreitenbach

Gutaj Egzon Planzer Transport AG 5612 Villmergen

Heggli Patrick

Hengartner Dominik Papedis AG 4663 Aarburg

Herman Alexander

Hrapic Anes Mittelland Molkerei AG 5034 Suhr

Hürlimann Tobias Möbel Pfister AG 5034 Suhr

Ilic Dejan Rotho Kunststoff AG 5303 Würenlingen

Inaner Alpay Helukabel AG 8957 Spreitenbach

Jaja Muhammed Smurfit Kappa Swisswell AG 4313 Möhlin

Kappeler Laura Zehnder Group International AG 5722 Gränichen

Karaboyun Murat Manor AG 4313 Möhlin

Karacoban Volkan WG Logistik 4313 Möhlin

Karricaj Aleks Woodlog AG 5610 Wohlen AG

Käser David Armeelogistik-Center 5504 Othmarsingen

Keric Adel Denner AG 5506 Mägenwil

Kerqeli Albulena Manor AG 4313 Möhlin

Kicaj Ardi Post CH AG 4601 Olten

Kohler Cyrill Emil Frey Betriebs AG 5745 Safenwil

Köktas Sergen Rivella AG 4852 Rothrist

Koliqi Jon Gemalto AG 5001 Aarau

Kouachi Yanik Jakob Müller AG 5070 Frick

Kovacevic Dusko

Kqiraj Domenik login Berufsbildung AG 3000 Bern

Krasniqi Valon M+R Spedag Group AG 4303 Kaiseraugst

Krasniqi-Däscher Luana Dreier AG 5034 Suhr

Kreienbühl Adrian Post CH AG 5506 Mägenwil

Küng Kevin

Liechti Ernst

Longo Davide JOWA AG 5722 Gränichen

Lucic Marko Dobi-Inter AG 5034 Suhr

Lüscher Remo Post CH AG 5001 Aarau

Markovic Aleksandar Armeelogistik-Center 5504 Othmarsingen

Martins da Rocha Gonçalo Maroplastic AG 5057 Reitnau

Mathys Steve Streck Transport AG 4313 Möhlin

Mazzotta Vincenzo DISCH AG 5504 Othmarsingen

Meier Linda Antalis AG 5242 Lupfig

Meier Luca Nauer Weine AG 5620 Bremgarten AG

Meili André

Meister Janis Post CH AG 5001 Aarau

Mejri Arbi

Messina Fabio Lekkerland (Schweiz) AG 5505 Brunegg

Meyer Pascal Coop Genossenschaft 5503 Schafisheim

Mezit Nedzid Migros Verteilzentrum Suhr AG 5034 Suhr

Micev Danijel Mittelland Molkerei AG 5034 Suhr

Michel Joel Franke Schweiz AG 4663 Aarburg

Milosevic Robert Bio Partner Schweiz AG 5703 Seon

Mirkovic Petar Lagerhäuser Aarau AG 8957 Spreitenbach

Misini Enis libs 5400 Baden

Müller Jason Planzer Transport AG 5612 Villmergen

Müller Niklas BR Bauhandel AG 5620 Bremgarten AG

Müller Robert Josef BR Bauhandel AG 5502 Hunzenschwil


Logistiker/-innen EFZ 2017

18

Nadarajah Asojan

Nisandzic Matthias login Berufsbildung AG 3000 Bern

Nizam Mehmet

Notter Dan Electrolux AG 5506 Mägenwil

Oprandi Sabrina Post CH AG 5001 Aarau

Öztürk Cahit

Palmer Yeison Jungheinrich AG 5042 Hirschthal

Pamba Salem Chocolat Frey AG 5033 Buchs AG

Pamuk Cihat Airproduct AG 8966 Oberwil-Lieli

Paolino Pérez Marcos

Parlak Hidayet Can Coop Genossenschaft 5503 Schafisheim

Peries Anton Paul Shankar

Peterhans Michael Post CH AG 5400 Baden

Piekos Damian Peterhans Handwerkercenter AG 5436 Würenlos

Pjetri Ardian

Plüss Marc Rhenus Contract Logistics AG 8957 Spreitenbach

Pobric Belmin TNT Swiss Post AG 5033 Buchs (AG)

Portmann Alex Hugo Dubno AG 5604 Hendschiken

Pranjic Matej Bio Partner Schweiz AG 5703 Seon

Prejean Leonie Lekkerland (Schweiz) AG 5505 Brunegg

Qerimaj Meriton Denner AG 5506 Mägenwil

Qerimi Florat Cellpack AG 5612 Villmergen

Radovanovic Pero Siegfried AG 4800 Zofingen

Radulovic David Stobag AG 5630 Muri AG

Ramadani Donik libs 5400 Baden

Ravindran Sumirthan Emil Frey Betriebs AG 5745 Safenwil

Risi Lukas Airproduct AG 8966 Oberwil-Lieli

Roffler Cyrill Artoz Papier AG 5600 Lenzburg

Rothmund Miguel Soudronic AG 8962 Bergdietikon

Rrustaj Mergim

Sae Lo Davis

Saggüc Mehmet login Berufsbildung AG 3000 Bern

Saipi Nihad Rotho Kunststoff AG 5303 Würenlingen

Salihu Dardan Post CH AG 5506 Mägenwil

Saxer Jérome Damian Post CH AG 5506 Mägenwil

Schmälzle Christopher Tanner & Co. AG 5616 Meisterschwanden

Schmid Dominik Armeelogistik-Center 5504 Othmarsingen

Schmid Remo Paul Forrer AG 8962 Bergdietikon

Schwab Fabian Streck Transport AG 4313 Möhlin

Schwitter Serafin Sanitas Troesch AG 5405 Baden-Dättwil

Sen Rasim

Serratore Vincenzo Sika Schweiz AG 5242 Birr

Shala Valdet BR Bauhandel AG 5502 Hunzenschwil

Siegler Pascal A. Steffen AG 8957 Spreitenbach

Siegrist Sascha Möbel Pfister AG 5034 Suhr

Sigg Patrick Sanitas Troesch AG 5405 Baden-Dättwil

Simic Marko Markus Flühmann AG 5634 Merenschwand

Spelgatti Janine Papyrus Schweiz AG 5606 Dintikon

Stankovic Nikola login Berufsbildung AG 3000 Bern

Stefani Ramon libs 5400 Baden

Steiner Michael Emil Frey Betriebs AG 5745 Safenwil

Strebel Patrick Schüwo AG 5610 Wohlen AG

Stücheli Stefan

Suter Dominik Hug Baustoffe AG 5430 Wettingen

Tanriverdi Murat Lyreco Switzerland AG 5606 Dintikon

Thavabalasingam Niroschan Kantonsspital Baden AG 5404 Baden

Thevaratnam Vithusan Antalis AG 5242 Lupfig

Thomann Nadine Manor AG 4313 Möhlin

Thomaser Martina Chocolat Frey AG 5033 Buchs AG

Toprak Güven Can Coop Genossenschaft 5503 Schafisheim

Trindade Botelho Sandro Papyrus Schweiz AG 5606 Dintikon

Ukaj Sandro GEDORE Omnitool GmbH 8957 Spreitenbach

Velkov Vasko login Berufsbildung AG 3000 Bern

Vrella Miriton Rhenus Contract Logistics AG 8957 Spreitenbach

Wintsch Samuel Neogard AG 5728 Gontenschwil

Xheladini Januz Manor AG 4313 Möhlin

Zefaj Domenik Planzer Transport AG 5612 Villmergen

Zubovic Aleksandar

Gewerblich-Industrielle Berufsfachschule Olten

Aitih Samir Stryker GmbH 2545 Selzach

Ajeti Sadat Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Ajvazi Gzim DHL Logistics (Schweiz) AG 4552 Derendingen

Aktekin Kamil

Anderegg Dominik

Arpaz Benyamin Emil Frey Betriebs AG 4624 Härkingen

Asani Mergim Vogt-Schild Druck AG 4552 Derendingen

Aziri Besnik

Bachmann Gabor BOURQUIN SA 4702 Oensingen

Bajrami Nuhi

Baschung Sonja

Baumgartner Esther

Bissegger Monica DHL Logistics (Schweiz) AG 4552 Derendingen

Bögli Yanik Hörmann Schweiz AG 4702 Oensingen

Bucher Markus

Crivelli Stephanie Talens AG 4657 Dulliken

Davulcu Ali HUG AG 4632 Trimbach

Demaj Vloriat

Di Monaco Gianluca Emil Frey Betriebs AG 4624 Härkingen

Dikbas Arber

Diriwächter Michael Ritter Products AG 5015 Erlinsbach SO

Dissler Daniel

Donadio-Lang Angela Marlene

Dul Alexander Mungo Befestigungstechnik AG 4600 Olten

Engel Joel login Berufsbildung AG 3000 Bern

Eroglu Cemberk DHL Logistics (Schweiz) AG 4552 Derendingen

Fejza Nurije Coop 4002 Basel

Fejzulahi Shpresim Leoni Studer AG 4658 Däniken SO

Finazzi Claudia Tobler Haustechnik AG 4658 Däniken SO

Flückiger Svenja Buchzentrum AG (BZ) 4614 Hägendorf

Flury Marc Continental (Suisse) SA 4623 Neuendorf

Freiburghaus Patricia

Gantenbein Ruth

Gäumann Sandra SBB AG, Bern 6410 Goldau

Gimeno Hernandez Julian

Graci Antonella Coop, Basel 4002 Basel

Graf Jacqueline

Güzelay Eray Continental (Suisse) SA 4623 Neuendorf

Hajdari Meriton login Berufsbildung AG 3000 Bern

Haltinner Kevin

Hamzic Senad e + h Services AG 4658 Däniken SO

Hasler Fabio Post CH AG 4500 Solothurn

Hennel Markus Zibatra Logistik AG 4613 Rickenbach

Hiyab Mohamed

Hofstetter Marcel

Howald Vanessa Depuy Synthes GmbH 2545 Selzach

Huber Svenja Post CH AG 4600 Olten

Jakob Cornelia Wyss Samen und Pflanzen AG 4528 Zuchwil

Jakob Pascal Adcom Switzerland AG 4562 Biberist


Logistiker/-innen EFZ 2017

19

Janjic Daniel Keller Fahnen AG 4562 Biberist

Jusufi Jusuf

Keel Christian Mike

Keles Bünyamin e + h Services AG 4658 Däniken SO

Kerovic Aleksandar Stirnimann AG 4600 Olten

Knuchel Olivier

Korkmaz Dilan Post CH AG 4621 Härkingen

Korkunc Erdem Maurolin AG 4657 Dulliken

Krasniqi Ramiz

Krebs Sandra Post CH AG 4621 Härkingen

Kure Jamal

Kuzmanovic Ivan Wyss Samen und Pflanzen AG 4528 Zuchwil

Legorano Dario Conaxess Trade Switzerland AG 4623 Neuendorf

Legorano Mario JURA Elektroapparate AG 4626 Niederbuchsiten

Lehmann Luca Chocolat Frey AG 5033 Buchs AG

Leutwyler Kevin VEBO Genossenschaft 4702 Oensingen

Liechti Thomas

Lüthi Fabrice Ryf AG 2540 Grenchen

Mägli Benjamin

Migros-Verteilbetrieb

4623 Neuendorf

Neuendorf AG

Miljkovic Stefan Vogt AG 4654 Lostorf

Mira Marouane

Berufslernverbund

4502 Solothurn

Thal-Mittelland

Mouhanad Meriem MPG Trading GmbH 2540 Grenchen

Nevzadi Valdrin 7Days Food Services AG 4622 Egerkingen

Nobs Björn Coop, Basel 4002 Basel

Nohut Hüseyin

Nuaj Patrik Post CH AG 4621 Härkingen

Özyildiz-Koc Songül

Pajaziti Arben

Plepel Raphael Hörmann Schweiz AG 4702 Oensingen

Puksuk Jakrapan

Ramos Nicolas Ritter Products AG 5015 Erlinsbach SO

Reinhard Raphael Fraisa SA 4512 Bellach

Riedo Daniel

Roos Jennifer Fischer Papier AG 4629 Fulenbach

Ruch Christoph

Scheidegger Mischa Ritter Products AG 5015 Erlinsbach SO

Schmid Raphael

Migros-Verteilbetrieb

4623 Neuendorf

Neuendorf AG

Schmidt Andreas 7Days Food Services AG 4622 Egerkingen

Schwab Tom

Migros-Verteilbetrieb

4623 Neuendorf

Neuendorf AG

Scire Diego ITEMA (Switzerland) Ltd. 4528 Zuchwil

Sejfkj Erzan

Selimovic Enis Post CH AG 4600 Olten

Selmanovic Dzenan BR Bauhandel AG 4502 Solothurn

Shatrolli Visar Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Sherifi Dritbardh

Berufslernverbund

4502 Solothurn

Thal-Mittelland

Siegenthaler Glenn SAG Supply Chain AG 4704 Niederbipp

Singer Alex Glas Trösch AG Autoglas 4702 Oensingen

Sousa Ribeiro Joao Pedro Post CH AG 4600 Olten

Strähl Kevin

Migros-Verteilbetrieb

4623 Neuendorf

Neuendorf AG

Stutz Jan

Migros-Verteilbetrieb

4623 Neuendorf

Neuendorf AG

Subramaniyam Iyar Kirupakara Sarma

Sylla Mouhamadou Fallou

Tan Hakan Ritter Products AG 5015 Erlinsbach SO

Tanner Natascha Schenker Storen AG 5012 Schönenwerd

Terribilini Rico F. Murpf AG 4614 Hägendorf

Uebelhart Mike Zibatra Logistik AG 4613 Rickenbach

Ullah Justin Post CH AG 4500 Solothurn

Vrenezi Meriton SAG Supply Chain AG 4704 Niederbipp

Wittig Max Schenker Storen AG 5012 Schönenwerd

Yared Nohom Coop, Basel 4002 Basel

Zeqiri Egxon Mungo Befestigungstechnik AG 4600 Olten

Zumbihl Marvin Buchzentrum AG (BZ) 4614 Hägendorf

Gewerblich-industrielle Berufsfachschule Liestal

Adler Marco Nauta SA 4133 Pratteln

Asani Asan IKEA Lager + Service AG 4452 Itingen

Asani Fljorijan KMU Lehrbetriebsverbund AG 4410 Liestal

Ates Serkan login Berufsbildung AG 3000 Bern

Bajrami Muadin

Bakis Cem IKEA AG 4133 Pratteln

Bakko Mohamad Planzer Transport AG 4133 Pratteln

Balbay Cagdas Hinni AG 4105 Biel-Benken BL

Barreira Henrique Rhenus Contract Logistics AG 4057 Basel

Basci Bertan Weleda AG 4144 Arlesheim

Bhend Yannick Marcel Aquametro AG 4106 Therwil

Bitar Ali DHL Express (Schweiz) AG 4133 Pratteln

Bitterli Julian Post CH AG 4310 Rheinfelden

Bokhoven Bryan Jeffrey Brenntag Schweizerhall AG 4013 Basel

Boullosa Alberto Delica AG 4127 Birsfelden

Brunner Thomas Phongsit Post CH AG 4310 Rheinfelden

Bruno Daniele

Cardoso Teixeira Alvaro F. Hoffmann-La Roche AG 4070 Basel

Manuel

Cay Can

Celik Emin

Celik Onur

Ciampa Gianluca IKEA AG 4133 Pratteln

Ciullo Dario Remo F. Hoffmann-La Roche AG 4070 Basel

De Sousa Teixeira Oliveira Rhenus Contract Logistics AG 4057 Basel

Tiago Antonio

Di Blasio Domenico Standard AG 4127 Birsfelden

Dugolli Leutrim Georg Fischer JRG AG 4450 Sissach

Eller Patrick

Fallara Antonino aprentas 4133 Pratteln

Ferreira Lacerda Diogo Acino Pharma AG 4147 Aesch (BL)

Frank Selina F. Hoffmann-La Roche AG 4070 Basel

Franke Marlon Universitätsspital Basel 4031 Basel

Friedli Marco

Garcia Roberto aprentas 4133 Pratteln

Genc Erhan

Grogg David Haecky Import AG 4153 Reinach BL

Grolimund Marco Industrielle Werke Basel IWB 4002 Basel

Hirter Michael

Hunziker Sascha

Debrunner Acifer AG

4402 Frenkendorf

Nordwestschweiz

Huser Stefan DHL Logistics (Schweiz) AG 4133 Pratteln

Hüttenmoser Pascal IKEA Lager + Service AG 4452 Itingen

Iaiza Gian-Luca

Debrunner Acifer AG

4402 Frenkendorf

Nordwestschweiz

Isbert Cayan Universitätsspital Basel 4031 Basel

Isbilir Orçun Delica AG 4127 Birsfelden

Kaplan Ferhat login Berufsbildung AG 3000 Bern

Karabasoglu Ümit

Keller Lukas Post CH AG 4410 Liestal

Kentis Vasilios Andre

Kertoku Dardan MIFA AG 4402 Frenkendorf


Logistiker/-innen EFZ 2017

20

Krasniqi Edison Ricola AG 4242 Laufen

Kuder Cedric Stäubli Electrical Connectors AG 4123 Allschwil

Leal Moreira Nuno Ricardo

Loosli Simon Woertz Produktions AG 4132 Muttenz

Mamuti Arsim Universitätsspital Basel 4031 Basel

Mannino Riccardo KMU Lehrbetriebsverbund AG 4410 Liestal

Manokaran Anojan Standard AG 4127 Birsfelden

Marty Pascal Kühne & Nagel AG 4133 Pratteln

Mazzeo Eros Regent Beleuchtungskörper AG 4018 Basel

Meier Andreas aprentas 4133 Pratteln

Meier Mirko

Mikulic Antonio Post CH AG 4410 Liestal

Misini Florim Planzer Transport AG 4133 Pratteln

Misini Gezim Keramik Laufen AG 4242 Laufen

Mohler Michael BR Bauhandel AG 4416 Bubendorf

Muracevic Benjamin login Berufsbildung AG 3000 Bern

Naegeli Larissa Post CH AG 4002 Basel

Ochsenbein Dominik Jan Hinni AG 4105 Biel-Benken BL

Ogbovoh Kevin

Öztürk Mustafa Fiege Logistik (Schweiz) AG 4142 Münchenstein

Öztürk Volkan

Pachnis Daniel Gebrüder Weiss AG 4133 Pratteln

Paone Gianluca IKEA Lager + Service AG 4452 Itingen

Parrinello Luca Standard AG 4127 Birsfelden

Pezzella Gennaro Graphax AG 4133 Pratteln

Polat Deniz CARL SPAETER AG 4127 Birsfelden

Potros Rody KMU Lehrbetriebsverbund AG 4410 Liestal

Preisig Noah Gian-Luca Paul Ullrich AG 4142 Münchenstein

Radic Zlatko

Rauber Franziska DHL Express (Schweiz) AG 4133 Pratteln

Rehmann Stefan login Berufsbildung AG 3000 Bern

Reis Teixeira Emanuel Tiago

Renz Martin Hinni AG 4105 Biel-Benken BL

Ricotta Fabio Christof Fischer Kälte-Klima AG 4127 Birsfelden

Risonjic Ilija Post CH AG 4002 Basel

Roth Nico F. Hoffmann-La Roche AG 4070 Basel

Ruf Melanie

Sadikoski Musli Sabag Basel AG 4402 Frenkendorf

Saladin Kathrin Post CH AG 4153 Reinach BL

Saliu Altin Post CH AG 4310 Rheinfelden

Savic Steven Post CH AG 4002 Basel

Scalia Sandro

Schaub Sven Coop, Basel 4002 Basel

Schwaar Thierry Regent Beleuchtungskörper AG 4018 Basel

Selmani Muhamet BR Bauhandel AG 4153 Reinach BL

Sigrist Claude

Somma Emanuele Agility Logistics AG 4002 Basel

Souissi Soumaya

Stanojevic Nemanja IKEA AG 4133 Pratteln

Stauffer Mike Post CH AG 4153 Reinach BL

Stingelin Marc

Debrunner Acifer AG

4402 Frenkendorf

Nordwestschweiz

Subramaniam Sarangan Nauta SA 4142 Münchenstein

Suicmez Hasan Delica AG 4127 Birsfelden

Syed Noah Delica AG 4127 Birsfelden

Thangeswaran Anujan Post CH AG 4002 Basel

Tilki Medet MIFA AG 4402 Frenkendorf

Tschannen Reto aprentas 4133 Pratteln

Tschanz Reto Promonta 4153 Reinach BL

Ülker Fatma Post CH AG 4002 Basel

Uluisik Ahmet Planzer Transport AG 4133 Pratteln

Uzakgider Kerem Felix Transport AG 4144 Arlesheim

Vanoni Janine

Wenger Dominik Eingliederungsstätte 4153 Reinach BL

Zilkifli Murat aprentas 4133 Pratteln

Berufsbildungszentrum Dietikon

Âbabssa Mounir

Abdirahman Harun Ralph Ernst AG 8317 Lindau

Abdullahi Sagal Post CH AG 8016 Zürich 16

Ademi Berat libs 8050 Zürich

Ahishali Tolga K.A. Blöchliger AG 8953 Dietikon

Ahmeti Florentin BSH Hausgeräte AG 8954 Geroldswil

Aiello Giuseppe Pestalozzi + Co. AG 8953 Dietikon

Ajdini Sulejman

Linde Material Handling

8305 Dietlikon

Schweiz AG

Akbulut Görkem Schlatter Industries AG 8952 Schlieren

Al Isa Hoschink Post CH AG 8302 Kloten

Ala Elvir BR Bauhandel AG 8902 Urdorf

Amstutz Deborah Marlyse Post CH AG 8952 Schlieren

Ankara Oktay Fiege Logistik (Schweiz) AG 8180 Bülach

Apostolovic Mladen Verkehrsbetriebe Zürich 8048 Zürich

Arifi Fatlum Maagtechnic AG 8600 Dübendorf

Arifi Muxhahid Armeelogistikcenter Hinwil 8302 Kloten

Arnold Patrick Post CH AG 8050 Zürich

Arsic Zarko AZW 8401 Winterthur

Asanin Boban Zürcher Kantonalbank 8005 Zürich

Auciello Antonio ASSA ABLOY (Schweiz) AG 8805 Richterswil

Awada Ali

Gate Gourmet Switzerland 8058 Zürich - Flughafen

GmbH

Bachmann Anja Kathrine Post CH AG 8404 Winterthur

Bajrami Alban

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Balabas Jozsef

Balbo Gianluca Giuseppe Post CH AG 8820 Wädenswil

Balcar Yves Magazine zum Globus AG 8112 Otelfingen

Bartucci Francesco Marionnaud Switzerland AG 8117 Fällanden

Batista Pereira Fabio Hans Kohler AG 8022 Zürich

Beqiraj Dashmir BSW SECURITY AG 8037 Zürich

Berisha Etnik AZW 8401 Winterthur

Beron Diego Hawa Sliding Solutions AG 8932 Mettmenstetten

Biber Dilay login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Bicakci Abdullah

Bitschnau Patrick Sterki AG 8633 Wolfhausen

Blättler Pascal login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Blattmann Florian Feller AG 8810 Horgen

Boujnah Anis Cargologic AG Fracht Ost 8058 Zürich Flughafen

Brügger Benjamin

Rega/Schweizerische

8058 Zürich Flughafen

Rettungsflugwacht

Brügger Dario Dominic Post CH AG 8307 Effretikon

Brühwiler Cédric Kuhn Rikon AG 8486 Rikon im Tösstal

Budjevac Bojan ASSA ABLOY (Schweiz) AG 8805 Richterswil

Campanile Antonio OPO Oeschger AG 8302 Kloten

Castellano Serena Post CH AG 8050 Zürich

Ceka Bjondina Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Celayir Ismail Coca-Cola HBC Schweiz AG 8306 Brüttisellen

Celik Dersim Can E.Weber 8157 Dielsdorf

Celik Züleyha

Chirico Roberto Maagtechnic AG 8600 Dübendorf

Cung Hoang Phong A. Saesseli & Co. AG 8411 Winterthur


Logistiker/-innen EFZ 2017

21

Curro Alessandro Schaltag AG 8307 Effretikon

D’Elicio Davide Normauto OE-Teile AG 8600 Dübendorf

Daidzic Kristian login Berufsbildung AG 8048 Zürich

De Cristofaro Davide ASSA ABLOY (Schweiz) AG 8805 Richterswil

De Prado Kevin Küchler AG 8952 Schlieren

De Simone Rico Reichle & De Massari AG 8620 Wetzikon (ZH)

Dellova Fisnik

Dias Silva Patrick libs 8050 Zürich

Djemailji Besjam Lüchinger + Schmid AG 8302 Kloten

Djordjevic Denis Schuhhaus Walder AG 8306 Brüttisellen

Dogru Kubilay Hug Engineering AG 8352 Elsau

Dubuis Chantal abc dental ag 8952 Schlieren

Durdevic Stefan Post CH AG 8952 Schlieren

Duske Janick Sika Manufacturing AG 8048 Zürich

Dzaferi Salen Lehrmittelverlag Zürich 8045 Zürich

El-Kheir Ryan

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Erne David Patrik

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Erol Pinar spirella s.a. 8424 Embrach

Fallisi Luca

Migros- Verteilbetrieb

8604 Volketswil

Neuendorf AG

Fazljija Bahir login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Fedele Oscar

Fetzer Fabio Elektro-Material AG 8005 Zürich

Finger Suphachai Post CH AG 8180 Bülach

Frei Leandro Post CH AG 8606 Nänikon

Füglister Dominik Briner AG Winterthur 8404 Winterthur

Gähler Ralph

Migros- Verteilbetrieb

8604 Volketswil

Neuendorf AG

Garz Emanuel Gummischwarz AG 8108 Dällikon

Gergis Farhad

Gisler Felix AxisBildung 8005 Zürich

Gisler Kevin Kertész Kabel AG 8153 Rümlang

Gross Sacha Daniel Koch Group AG 8304 Wallisellen

Gurtner Gerald Winterhalter + Fenner AG 8304 Wallisellen

Habegger Majella Hannah Post CH AG 8302 Kloten

Habtay Mehari Winterhalter + Fenner AG 8304 Wallisellen

Hagmann Leyla Givaudan Schweiz AG 8600 Dübendorf

Halimi Armend Dnata Switzerland AG 8058 Zürich

Hamidi Besnik

Hamza Inas libs 8050 Zürich

Hasenfratz Stephanie Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Haxhija Xhelal Lindab AG 8112 Otelfingen

Heinzer Patrick Grundfos Pumpen AG 8117 Fällanden

Heller Asaria Musica Nova AG 8180 Bülach

Hodel Patrick Alexander Marionnaud Switzerland AG 8117 Fällanden

Hofer Ashley Louren OBI Bau- und Heimwerker Markt 8404 Winterthur

Hoteit Jacqueline Maagtechnic AG 8600 Dübendorf

Hoxha Alban Kuratle & Jaecker AG 8107 Buchs ZH

Huber Erich JOWA AG 8604 Volketswil

Huber Eugen HG COMMERCIALE 8045 Zürich

Ibisi Redjep Pestalozzi + Co. AG 8953 Dietikon

Ibrahimi Blerton Ernst Hausammann + Co. AG 8010 Zürich-Mülligen

Imsirovic Fahrudin Tecalto AG 8048 Zürich

Isufaj Arijan BR Bauhandel AG 8706 Meilen

Jagodic Stefan Hans Kohler AG 8022 Zürich

Jeitler Luca G. Bopp & Co AG 8046 Zürich

Jeremic Stefan Würth AG 8303 Bassersdorf

Jordi Saskia Post CH AG 8340 Hinwil

Kalayci Can libs 8050 Zürich

Kälin Mischa Schatt Getränke AG 8124 Maur

Kappeler Mario login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Kastrati Valtrim login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Keller Patrick login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Kengatharan Nitharshanan Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Kheder Nader Feller AG 8810 Horgen

Kizilyildiz Mertol Sabag Baukeramik AG 8952 Schlieren

Klincarevic Marko Sortimo 8156 Oberhasli

Knecht Silvan Welti-Furrer AG 8037 Zürich

Knechtle Samira Post CH AG 8606 Nänikon

Knezevic Kristijan E.J. Gmür AG 8048 Zürich

Koch Manuel Armin Post CH AG 8340 Hinwil

Kovac Danijela BSH Hausgeräte AG 8954 Geroldswil

Krebser Rahel

APG|SGA Allgemeine

8304 Wallisellen

Plakatgesellschaft AG

Küng Chris Reichle & De Massari AG 8620 Wetzikon (ZH)

Kunz Pascal Winterhalter + Fenner AG 8304 Wallisellen

Kürsteiner Jonathan login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Kurti Kreshnik

Kurtulus Murat

Kurz Storm Angela Bruderer AG 8411 Winterthur

Lambaré Juan Manuel

Langenegger Marc Planzer Transport AG 8424 Embrach

Lentini Denny Planzer Transport AG 8424 Embrach

Liechti Dario Joel Sahli AG 8934 Knonau

Lima de Sousa Wesley TopHandling AG 8058 Zürich Flughafen

Loué Armand Ivane Distrelec Schweiz 8606 Nänikon

Maag Ariane Post CH AG 8340 Hinwil

Machado de Andrade André Coca-Cola HBC Schweiz AG 8306 Brüttisellen

Majidi Mohammad Kazem E. Weber & Cie. AG 8157 Dielsdorf

Manser Mike Robin

Gate Gourmet Switzerland 8058 Zürich - Flughafen

GmbH

Marchi Angelo Th. Willy AG Auto-Zentrum 8952 Schlieren

Marino Massimiliano C. Plüss & Co AG 8600 Dübendorf

Markovic Marijana BSH Hausgeräte AG 8954 Geroldswil

Marty Noel Brauch Transport AG 8320 Fehraltorf

Meier Linus login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Mele Matteo Ecomedia AG 8606 Nänikon

Melo Ferreira José Carlos

Menzi Christoph JOWA AG 8604 Volketswil

Merki Andreas

Migros- Verteilbetrieb

8604 Volketswil

Neuendorf AG

Messmer Daniel A. Saesseli & Co. AG 8411 Winterthur

Meyer Thomas

Micovic Lazar

Dallmayr Automaten-Service 8604 Volketswil

(Volketswil) AG

Miftari Lavdim

Miftari Visar

Milicaj Pal Post CH AG 8902 Urdorf

Milivojevic Milan

Milutinovic Vladimir Post CH AG 8016 Zürich 16

Minonne Davide Dnata Switzerland AG 8058 Zürich

Moldovan Daniel E.J. Gmür AG 8048 Zürich

Montecillo Christian Dave häuselmann metall gmbh 8305 Dietlikon

Monticciolo Gabriele

Brütsch/Rüegger Group

8902 Urdorf

Services AG

Moreira Caseiro Ricardo INAPA (Schweiz) AG 8105 Regensdorf

Mpoku Felicia Grace

MESSER Eutectic Castolin

8108 Dällikon

Switzerland S.A.

Mpoku Paul Yotham

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Muhi-Eddine Mouhmed Post CH AG 8902 Urdorf


Logistiker/-innen EFZ 2017

22

Müller Valérie Joana Post CH AG 8340 Hinwil

Mungo Fabrizio

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Murali Artthikan Post CH AG 8910 Affoltern am Albis

Murati Adrian Silent AG 8112 Otelfingen

Musliu Skënder

Mustafi Fidan Assmann IT Solutions AG 8154 Oberglatt ZH

Nadig Daniel Koch Group AG 8304 Wallisellen

Namkhang Gelek Sampel

Niederbacher Christof Post CH AG 8800 Wädenswil

Nrecaj Albijon Mercedes-Benz Schweiz AG 8620 Wetzikon ZH

Nüssli Denis Pawi Verpackungen 8411 Winterthur

Oezcan Siyar OBI Bau- und Heimwerker Markt 8404 Winterthur

Oezdek Deniz Cargologic AG Fracht Ost 8058 Zürich Flughafen

Omerovic Adnan Elektro-Material AG 8005 Zürich

Osagie Donovan Mercedes-Benz Schweiz AG 8620 Wetzikon ZH

Özcan Görkem Volg Konsumwaren AG 8401 Winterthur

Özdemir Yasemin

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Özyürek Umut Pestalozzi + Co. AG 8953 Dietikon

Paesano Flavio OPO Oeschger AG 8302 Kloten

Panarella Ilaria Otto Fischer AG 8048 Zürich

Pedretti Mirco Luis

Pepe Marco Albanese Baumaterialien 8408 Winterthur

Perez Garcia Felipe Post CH AG 8016 Zürich 16

Perucchi Penélope Schellenberg Druck AG 8330 Pfäffikon ZH

Piroso Alessio Hug Baustoffe AG 8606 Greifensee

Pletscher Marcel Post CH AG, PostMail 8200 Schaffhausen

Plüss Maverick Post CH AG 8902 Urdorf

Polat Nejmi Kühne & Nagel AG 8152 Glattbrugg

Puranovic Momcilo Windeln.ch AG 8610 Uster

Rathakrishnan Kokulan AZW 8401 Winterthur

Ricciuto Rico Cosanum AG 8952 Schlieren

Rodrigues Hugo Vitakraft AG 8107 Buchs ZH

Rohner Tanja

Bucher-Guyer AG

8166 Niederweningen

Maschinenfabrik

Rozankovic Karlo Pestalozzi + Co. AG 8953 Dietikon

Rüegg Sven Schweiz. Maschinen Import AG 8330 Pfäffikon ZH

Ruf Dean Mobau Partner AG 8106 Adlikon b.

Regensdorf

Sadiku Enit Assmann IT Solutions AG 8154 Oberglatt ZH

Sadrija Rrahman

Sahinler Idris Spaeter Nänikon AG 8606 Nänikon

Saipi Arbenit Rau AG 8180 Bülach

Saliji Agon Polysys AG 8184 Bachenbülach

Salzmann Josua Post CH AG 8340 Hinwil

Saramati Edon

Walter Meier

8603 Schwerzenbach

Fertigungslösungen AG

Schaub Gian INAPA (Schweiz) AG 8105 Regensdorf

Schierz Carlos Otto Fischer AG 8048 Zürich

Schlauri Marc G. Kuhnen AG 8633 Wolfhausen

Schönenberger Marcel

Seadini Abdil

Senft Oliver Jules Post CH AG 8404 Winterthur

Shabani Avni Post CH AG 8016 Zürich 16

Shabani Sedat

Shakjiri Drilon Kühne & Nagel AG 8423 Embrach-

Embraport

Shala Valdrin E. Weber & Cie. AG 8157 Dielsdorf

Shaqiri Bleon Post CH AG 8952 Schlieren

Sieber Shana Post CH AG 8910 Affoltern am Albis

Siegrist Jolanda Post CH AG 8902 Urdorf

Simic Lazar Cargologic AG Fracht Ost 8058 Zürich Flughafen

Sirotanovic Marija Swiss Post Solution AG 8010 Zürich-Mülligen

Sopi Dardan AxisBildung 8005 Zürich

Sousa Rodrigues André libs 8050 Zürich

Spühler Roman Allega GmbH 8172 Niederglatt

Sritharan Sujitharan Post CH AG 8910 Affoltern am Albis

Stähli Luca Coop Genossenschaft 8953 Dietikon

Stanic Mario

Brütsch/Rüegger Group

8902 Urdorf

Services AG

Steiner Valentin Blattmann Schweiz AG 8820 Wädenswil

Stöpel Marco

Studer Kevin spirella s.a. 8424 Embrach

Studer Sam MAN Diesel & Turbo Schweiz AG 8005 Zürich

Sukkuang Santi AZW 8401 Winterthur

Suljimani Adnan Bill + Siegfried Getränke AG 8910 Affoltern am Albis

Süzen Tarkan Electrolux AG 5506 Mägenwil

Syla Valmir Saviva AG 8105 Regensdorf

Tamburello Dario

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Tarjan Jeremy Angst + Pfister AG 8424 Embrach

Tesfom Aman E.J. Gmür AG 8048 Zürich

Thuraisingam Ranjitharaj

Todorovic Slavko Kühne & Nagel AG 8152 Glattbrugg

Tustonja Josip UniversitätsSpital Zürich 8091 Zürich

Utiger Luiz Fernando

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Varvaro Timur MIDOR AG 8706 Meilen

Verma David Winterhalter + Fenner AG 8304 Wallisellen

Veseli Ardian

AMAG Automobil- und

8107 Buchs ZH

Motoren AG

Vieira Gleiton AZW 8401 Winterthur

Villar Martinez Manuel Magazine zum Globus AG 8112 Otelfingen

Vrebac Dejan Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Vuckovac Milenko AZW 8401 Winterthur

Weber Henry Otto Fischer AG 8048 Zürich

Welte Vanessa Post CH AG 8606 Nänikon

Wicht Célien Vitakraft AG 8107 Buchs ZH

Widmer Janis Polysys AG 8184 Bachenbülach

Wiederkehr Joel Allega GmbH 8172 Niederglatt ZH

Willauer Elias Hoelzle AG 8712 Stäfa

Winterhalter Fabrice Polysys AG 8184 Bachenbülach

Wullschleger Peter Schweizerische Südostbahn AG 8833 Samstagern

Yildirim Mert Can Coca-Cola HBC Schweiz AG 8306 Brüttisellen

You Rattana spirella s.a. 8180 Bülach

Zanchi Alex Nicola Post CH AG 8307 Effretikon

Zbinden Mahmoud Karim

Zekaj Taulant Givaudan Schweiz AG 8600 Dübendorf

Zeko Pavao BR Bauhandel AG 8105 Regensdorf

Zimmermann Philippe Post CH AG

8200 Schaffhausen

Michael

Zorn Luca login Berufsbildung AG 8048 Zürich

Zuberbühler Lars

Linde Material Handling

8305 Dietlikon

Schweiz AG

Zuberi Lorjan Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Zumberi Muhamed Post CH AG 8050 Zürich

Zurbuchen Sven Post CH AG 8800 Wädenswil

Zymberi Gzim Verteilzentrale Denner AG 8305 Dietlikon

BSFH Zürich

Al Khalidi Eymen Sonova AG 8712 Stäfa

Golaj Fatbardha Gemalto AG 5001 Aarau


Logistiker/-innen EFZ 2017

23

Berufsbildungszentrum des Kantons Schaffhausen

Apa Silvio Rhenus Contract Logistics AG 8201 Schaffhausen

Arifaj Ardian Stierlin AG 8207 Schaffhausen

Asani Zija IVF HARTMANN AG 8212 Neuhausen

Babic Dario Wibilea AG 8212 Neuhausen am

Rheinfall

Bereket Muhammed Yasir Rhenus Contract Logistics AG 8201 Schaffhausen

Fleisch Jan Tobler Haustechnik AG 8200 Schaffhausen

Hinterberger Nicolas

Unilever Schweiz GmbH

8240 Thayngen

Frédéric

Hubert Andri Weidmüller Schweiz AG 8212 Neuhausen am

Rheinfall

Ilic Filip Wibilea AG 8212 Neuhausen am

Rheinfall

Kijametovic Sabina Cilag AG 8205 Schaffhausen

Limani Liridon GVS - Agrar AG 8207 Schaffhausen

Markov Alexandar Georg Fischer AG 8201 Schaffhausen

Murati Bajram Wibilea AG 8212 Neuhausen am

Rheinfall

Natali Gabryel IVF HARTMANN AG 8212 Neuhausen

Ramirez José Carlos

Rolli Jonathan

Phoenix Mecano

8260 Stein am Rhein

Komponenten AG

Schmid Julian Cilag AG 8205 Schaffhausen

Schmid Lukas Faust Laborbedarf AG 8201 Schaffhausen

Schreiber Stefan

Varnakumar Sanguvan Cilag AG 8205 Schaffhausen

Veyhl Jacqueline

Wipf Patrik Amsler + Co. AG 8245 Feuerthalen

Wusu Gyaltsen Elektrizitätswerk des 8201 Schaffhausen

Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

Aebi Kevin Brüggli 8590 Romanshorn

Ahrendt Lea Post CH AG 8370 Sirnach

Akdeniz Sinan Seyfettin Trunz Metalltechnik AG 9323 Steinach

Aliev Kerim Coop Genossenschaft 9200 Gossau SG

Alilovic Mario Gebrüder Weiss AG 9423 Altenrhein

Antonucci Tobias Schmid AG energy solutions 8360 Eschlikon TG

Arnold Andrin

STIHL Kettenwerk GmbH & Co 9500 Wil SG

KG Waiblingen (DE)

Asllanaj Jon Scheitlin-Papier AG 9300 Wittenbach

Bachmann Jacqueline Diversey Switzerland

9542 Münchwilen

Services Gmbh

Bajric Dzana Liechtensteinische Post AG 9494 Schaan

Barone Marco Voigt AG 8590 Romanshorn

Bärtschi Rayane Ryan Bischofszell Nahrungsmittel AG 9220 Bischofszell

Baumann Roland Hubatka-Textil GB der Filtex AG 9450 Altstätten SG

Bernet Tamara Post CH AG 8500 Frauenfeld

Betschart Benjamin Brüggli 8590 Romanshorn

Beugger Dominic

Continental Automotive

9464 Rüthi (Rheintal)

Switzerland AG

Bigger Manuel Galliker Transport AG 9422 Staad SG

Bischof Michèle SFS intec AG, Presswerk 9435 Heerbrugg

Bischof Thomas Stadler Altenrhein AG 9423 Altenrhein

Bischofberger Fabian

Genossenschaft Migros

9201 Gossau SG

Ostschweiz

Bishing Pema Swarovski AG 9495 Triesen

Bless Jonas Denner AG 8500 Frauenfeld

Blumenthal Samuel SFS Unimarket AG 9445 Rebstein

Boesch Marlon Lista AG 8586 Erlen

Böhler Joël Schott Schweiz AG 9001 St. Gallen

Bösch Jasmine BR Bauhandel AG 9501 Wil SG 1

Bräker Christian Ebnat AG 9642 Ebnat-Kappel

Brun Daniel Bühler AG Uzwil 9240 Uzwil

Bucheli Rafael Froneri Switzerland S.A. 9401 Rorschach

Bucher Karim Noventa AG 9444 Diepoldsau

Bunga Abel Kisungu Bernina International AG 8266 Steckborn

Bürkler Nico Bischofszell Nahrungsmittel AG 9220 Bischofszell

Buschauer Selina Luana Post CH AG 9100 Herisau

Bytyci Arnold Micarna SA 9602 Bazenheid

Cafa Emanuele R + N Transporte AG 9100 Herisau

Calcagno Mauro Beat Bucher AG 8274 Tägerwilen

Callegari Nathanael Zünd Systemtechnik AG 9450 Altstätten SG

Campigotto Dylan Post CH AG 8500 Frauenfeld

Canoski Hakim TE Connectivity Solutions GmbH 9323 Steinach

Caporusso Sandro Schönholzer Transport AG 8562 Märstetten

Castellana Valerio HAWLE Armaturen AG 8370 Sirnach

Cenic Angelina Liechtensteinische Post AG 9494 Schaan

Chessa Sabrina Post CH AG 8500 Frauenfeld

Chevalley Cédric Hilti AG 9494 Schaan

Costabile Dario Camion Transport AG 9501 Wil SG

Dähler Tschena Armeelogistikcenter 9552 Bronschhofen

Dalipi Ilir Variosystems AG 9323 Steinach

Dautaj Arbnor Morga AG 9642 Ebnat-Kappel

De Santos Ronaldo GABS AG 8274 Tägerwilen

Dervishi Arbes Ospelt food AG 7320 Sargans

Dietsche Andreas SFS Unimarket AG 9445 Rebstein

Dimic Stefan Dipl. Ing. Fust AG 9245 Oberbüren

Dogan Can Gebrüder Weiss AG 9423 Altenrhein

Dudler Sven Amcor Flexibles Rorschach AG 9403 Goldach

Eberle Jürg ElringKlinger AG 9475 Sevelen

Erdil Kaan LOG Produktions AG 9113 Degersheim

Eyiden Oguzhan Post CH AG 9000 St. Gallen

Fazliu Adnan Kuratle & Jaecker AG 8272 Ermatingen

Filipovic Petar Carex Autozubehör AG 9403 Goldach

Fischbach Sandra Post CH AG 9470 Buchs SG

Fischer Luca Winterhalter & Fenner AG 9015 St. Gallen

Frei Janik Sieber Transport AG /

9442 Berneck

Sieber Academy

Gächter Yanik Kantonsspital St. Gallen 9007 St. Gallen

Gadient Noah Elcotherm AG 7324 Vilters

Gantenbein Kay Max Bersinger AG 9015 St. Gallen

Gashi Mathias Brüggli 8590 Romanshorn

Gasmi Houssem Starrag AG 9404 Rorschacherberg

Gerber Sandro Fritz Schiess AG 9620 Lichtensteig

Gómez Pedrozo Milciades RAV Rapperswil

8640 Rapperswil SG

Dario

Good Ronny Hoval Aktiengesellschaft 9490 Vaduz

Grässli Philipp Autoneum Switzerland AG 9475 Sevelen

Greuter Luca Halag Chemie AG 8355 Aadorf

Hajrullahi Orhan Ruckstuhl Transport AG 9015 St. Gallen

Hamecher Leon Bernina International AG 8266 Steckborn

Haxhijaj Blerim

Genossenschaft Migros

9201 Gossau SG

Ostschweiz

Heckendorn Fabian Steinemann Technology AG 9015 St. Gallen

Hofmann Dario Rauch Trading AG 9443 Widnau

Horber Joel BR Bauhandel AG 8500 Frauenfeld

Hösli Manuel Beletto AG 8576 Mauren TG

Huber Jan Post CH AG 8370 Sirnach

Huber Patrick Voigt AG 8590 Romanshorn

Hug Patrick Post CH AG 9000 St. Gallen

Huskic Jasmin Fischer Papier AG 9015 St. Gallen

Hutter Tamara Greiner Packaging AG 9444 Diepoldsau


Logistiker/-innen EFZ 2017

24

Hyseni Besart Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Ibrahimi Isuf Cementwaren Kobler GmbH 9443 Widnau

Ilgün Ramazan Gebrüder Weiss AG 9423 Altenrhein

Imeri Leart Post CH AG 9000 St. Gallen

Isik Okan Trunz Metalltechnik AG 9323 Steinach

Ivankovic Nikola Büchi Labortechnik AG 9230 Flawil

Jakobcin Marko Böni & Co. AG 8500 Frauenfeld

Jenny Damian Hasler Transport AG 8570 Weinfelden

Jeremic Vladimir E. Bruderer Maschinenfabrik AG 9320 Frasnacht

Jordi Christina Schlegel AG 9403 Goldach

Jurisic Toni Permapack AG 9401 Rorschach

Kathriner Damian Post CH AG 9470 Buchs SG

Kaufmann Silas SAG Supply Chain AG 9015 St. Gallen

Kessler Dario Sanitas Troesch AG 9016 St. Gallen

Klein Delio sia Abrasives Industries AG 8501 Frauenfeld

Knezevic Djordje Post CH AG 8370 Sirnach

Kobler Jan Hügli Nährmittel AG 9323 Steinach

Koren Kilian Liechtensteinische Post AG 9494 Schaan

Krasniqi Albi Stadler Bussnang AG 9565 Bussnang

Kropf Marco

Genossenschaft Migros

9201 Gossau SG

Ostschweiz

Kucani Irves JOWA AG 9201 Gossau SG

Kumbaric Dino AVD Goldach 9403 Goldach

Kurmann Michelle Gabriela Post CH AG 8590 Romanshorn

Kuster Mitiku SFS intec AG, Presswerk 9435 Heerbrugg

Kwasniewski Marcin Bioforce AG 9325 Roggwil TG

La Scaleia Giuseppe Huber + Suhner AG 9100 Herisau

Laimbacher Ramon Eugster/Frismag AG 8732 Neuhaus SG

Landolt Remo Schmid AG energy solutions 8360 Eschlikon TG

Lechner Clemens CHRIS sports AG 9542 Münchwilen TG

Lechthaler Marco Brüggli 8590 Romanshorn

Ljimani Imbran Stadler Bussnang AG 9565 Bussnang

Llukes Elena Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Lobo Alves Sara Post CH AG 9014 St. Gallen

Locher Jessica Brüggli 8590 Romanshorn

Lüchinger Marco Wagner International AG 9450 Altstätten SG

Lüchinger Raphael Jansen AG 9463 Oberriet SG

Lüchinger Suzann Permapack AG 9401 Rorschach

Lumani Nehat Stadler Bussnang AG 9565 Bussnang

Manacherry Steve Post CH AG 9000 St. Gallen

Mancarella Severino ESA+ 9015 St. Gallen

Marty Manuela Regloplas AG 9006 St. Gallen

Masumba Jerry Armeelogistikcenter Hinwil 8500 Frauenfeld

Mehmedovic Mirela Denner AG 8500 Frauenfeld

Melcarne Andrea Wekatex Handels GmbH 8370 Sirnach

Meyer Charly IGP Pulvertechnik AG 9500 Wil SG

Milovanovic Aleksandar Diversey Switzerland

9542 Münchwilen

Services Gmbh

Mischler Cyril Zur Rose Suisse AG 8500 Frauenfeld

Mohler Kevin Sanitas Troesch AG 9016 St. Gallen

Morandi Fabio login Berufsbildung AG 7302 Landquart

Morano Pasquale Kibernetik AG 9470 Buchs SG

Mulamba Jonathan Ntumba Post CH AG 9000 St. Gallen

Murer Remo Debrunner Acifer AG 9014 St. Gallen

Musikafong Sukrit Coop Genossenschaft 9200 Gossau SG

Nauser Valentin Brüggli 8590 Romanshorn

Neresh Nikila Post CH AG 9014 St. Gallen

Nikolic Milorad Swissmedico Handels AG 9464 Rüthi (SG)

Oberli Jérôme Jacques

Daniel

Post CH AG

9470 Buchs SG

Obrist Jonas Kindlimann AG 9501 Wil SG

Ortlieb Daniel Sulzer Mixpac AG 9469 Haag

Oswald Pascal Model AG 8570 Weinfelden

Özdülger Berkin RS Vertriebs AG 9014 St. Gallen

Pavlovic Darko

ThyssenKrupp Materials

9552 Bronschhofen

Schweiz AG

Pezerovic Dario Aequator AG 9320 Arbon

Popp Dominik Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Prasovic Ermin

Raimi Arber Kindlimann AG 9501 Wil SG

Ramcilovic Demir login Berufsbildung AG 7302 Landquart

Rohner Pascal Soplar SA 9450 Altstätten SG

Saqipi Menderes libs 9435 Heerbrugg

Schäffeler Philipp Menzi Muck AG 9451 Oberriet (SG)

Schär Eric Brüggli 8590 Romanshorn

Schiess Mike OMNIPACK AG 9016 St. Gallen

Schmid Sabrina Winterhalter & Fenner AG 9015 St. Gallen

Schrepfer Noël Gallus Ferd. Rüesch AG 9016 St. Gallen

Selmani Nadi Glomar AG 9326 Horn

Senese Nilo BR Bauhandel AG 9320 Arbon

Shala Albi libs 9435 Heerbrugg

Signer Christopher BR Bauhandel AG 9450 Altstätten SG

Spöri Marco Fabian Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Städler Lukas Jansen AG 9463 Oberriet SG

Steiner Nathalie Florence Post CH AG 9470 Buchs SG

Stiller Mauritz Amcor Flexibles Kreuzlingen AG 8280 Kreuzlingen

Stoffel Noël Greiner Packaging AG 9444 Diepoldsau

Sturzenegger Thomas JUST Schweiz AG 9428 Walzenhausen

Tanner Dejan ESA+ 9015 St. Gallen

Torlakovic Nikola Post CH AG 9014 St. Gallen

Troxler Daniel Variosystems AG 9323 Steinach

Tushaj Anton Eugster/Frismag AG 8732 Neuhaus SG

Üstündag Salih JOWA AG 9201 Gossau SG

van der Bosch Manuela Winterhalter & Fenner AG 9015 St. Gallen

Vasic Ljubo BR Bauhandel AG 8574 Lengwil

Veseli Elham AFP Küchen AG 9320 Arbon

Veseli Vaxhid libs 9435 Heerbrugg

Vetter Mirco Griesser AG 8355 Aadorf

Virago Giuliano Ivan Post CH AG 9000 St. Gallen

Vokshi Shpetim Tobler AG 9424 Rheineck

Wabel Sacha Brüggli 8590 Romanshorn

Wachsmuth Andreas Brüggli 8590 Romanshorn

Weber Sabrina Spirig AG 8570 Weinfelden

Wenger Kerstin Hoval Aktiengesellschaft 9490 Vaduz

Widmer Philipp DHL Logistics (Schweiz) AG 9470 Buchs SG

Wittwer David Swarovski AG 9495 Triesen

Wood Dominic Paul Sigma-Aldrich Production GmbH 9471 Buchs

Wyss Bettina Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Yalcin David Nelson Post CH AG 8590 Romanshorn

Zahner Dominik Dipl. Ing. Fust AG 9245 Oberbüren

Zehner Kevin HG COMMERCIALE 9015 St. Gallen

Zeric Philip Brüggli 8590 Romanshorn

Zivkovic Svetozar Kantonsspital St. Gallen 9007 St. Gallen

Zogg Thomas

Müller Martini

4800 Zofingen

Versand-Systeme AG

Zürcher Michel Bischoff AG 9500 Wil SG

Berufsbildungszentrum Pfäffikon

Betschart Florian Senn Transport AG 6423 Seewen SZ

Bienz Noël ASSA ABLOY (Schweiz) AG 8805 Richterswil

Blaser Tobias Post CH AG 6430 Schwyz


Logistiker/-innen EFZ 2017

25

Burges Robin Confiseur Läderach AG 8755 Ennenda

Dettling Ronny BR Bauhandel AG 8808 Pfäffikon SZ

Djordjevic Bogdan Wespe Transport AG 8716 Schmerikon

Gloor Fabian Verwo AG 8864 Reichenburg

Graf Mariano Victorinox AG 6438 Ibach-Schwyz

Gwerder Marco Victorinox AG 6438 Ibach-Schwyz

Hoxhaj Aron PVA AG 8852 Altendorf

Idrizi Sadat Kunststoff Schwanden AG 8762 Schwanden GL

Janser Fabian Post CH AG PostMail 8854 Siebnen

Keller Sarah Geberit Produktions AG 8645 Jona

Kqiku Burim Lindt & Sprüngli (Schweiz) AG 8852 Altendorf

Marziano Luca Bawi-Tex AG 6410 Goldau

Mehmeti Mark Senn Transport AG 6423 Seewen SZ

Meier Yanick Post CH AG, PostMail 8867 Niederurnen

Morina Sovran Post CH AG PostMail 8854 Siebnen

Ott Tobias Wespe Transport AG 8716 Schmerikon

Rudhani Korab Debrunner Acifer AG Näfels 8752 Näfels

Rust Romario Post CH AG 6430 Schwyz

Schaller Roman Wellpack AG 8840 Einsiedeln

Schneiter Svenja Hans Eberle AG 8755 Ennenda

Spiess Dario Tschümperlin & Co AG 6440 Brunnen

Stevanovic Zelimir A. & J. Stöckli AG 8754 Netstal

Studer Rahel Eternit (Schweiz) AG 8867 Niederurnen

Thoma Julian Martin Kunststoff Schwanden AG 8762 Schwanden GL

Tramontana Alessandro diga möbel AG 8854 Galgenen

von Gunten Nicolai Küttel Getränke AG 6438 Ibach

Vonlanthen Joel Pamasol Willi Mäder AG 8808 Pfäffikon SZ

Ziltener Jean

Zurfluh Simon Arthur Weber AG 6423 Seewen SZ

Zwahlen David Connect Com AG 6331 Hünenberg

Gewerbliche Berufsschule Chur

Alig Michela Post CH AG 7000 Chur

Bernasconi Ramon EMS-CHEMIE AG 7013 Domat/Ems

Bösch Sascha EMS-CHEMIE AG 7013 Domat/Ems

Buri Sandro Post CH AG 7302 Landquart

Casaulta Nino Mariano login Berufsbildung AG 7302 Landquart

Cavegn Bianca Post CH AG 7000 Chur

Da Silva Sascha EMS-CHEMIE AG 7013 Domat/Ems

Egle Hans

Ferataj Florentin

Georg Fischer Rohrleitungssysteme

AG

7212 Seewis-Pardisla

Fiordalisi Dario Heineken Switzerland AG 7013 Domat/Ems

Frey Beat Post CH AG 7302 Landquart

Jebbar Amine EMS-CHEMIE AG 7013 Domat/Ems

Joos Adrian Lagerhaus Landquart AG 7302 Landquart

Juon Elias libs 8640 Rapperswil SG

Kopalakrishnan Jathavan Coop Genossenschaft 7000 Chur

Maldur Volkan Mehmet Post CH AG 7302 Landquart

Martin Fabio Heineken Switzerland AG 7013 Domat/Ems

Miftari Muhamed Landqart AG 7302 Landquart

Palmisano Gian Luca Post CH AG 7503 Samedan

Petrovic Nemanja Post CH AG 7430 Thusis

Philip Mariathas Edisan Barit Baubedarf AG 7001 Chur

Rexhepi Rabit Debrunner Acifer AG Landquart 7302 Landquart

Schmed Natan EMS-CHEMIE AG 7013 Domat/Ems

Schrepfer Raphael Landqart AG 7302 Landquart

Sounthararajah Danojan login Berufsbildung AG 7302 Landquart

Stricker Dario HG Commerciale 7302 Landquart

Sutter Jann Post CH AG 7302 Landquart

Wicky Fabrizio Post CH AG 7302 Landquart

Wild Fabian login Berufsbildung AG 7302 Landquart

Yildiz Özge EMS-CHEMIE AG 7013 Domat/Ems

BBZ Wirtschaft, Informatik und Technik Emmen

Adilovic Nela Post CH AG 6060 Sarnen

Ahmad Shehzad Schindler Berufsbildung 6030 Ebikon

Ali Bujar

Smith & Nephew

6340 Baar

Orthopaedics AG

Andrejevic Aleksandar Schürch Getränke AG 6023 Rothenburg

Angelovic Anastasija ALSO Schweiz AG 6032 Emmen

Ardizzone Mirko Frey + Cie Elektro AG 6010 Kriens

Argenio Gianluca Emmi Schweiz AG 6032 Emmen

Asani Sinan Trisa AG 6234 Triengen

Azevedo Silva André Imbach Logistik AG 6105 Schachen LU

Balaj Drilon Trisa AG 6234 Triengen

Barac Dominik Siemens Schweiz AG 6301 Zug

Bassiri Fatah Manor AG, Basel 6280 Hochdorf

Baumann Dominic Emilio Stecher AG 6037 Root

Bernet Joel Galliker Transport AG 6246 Altishofen

Bieler Fabrizio ARP Schweiz AG 6343 Rotkreuz

Bieri Silvan STEWO International AG 6110 Wolhusen

Bisig Samuel Dätwyler Schweiz AG 6467 Schattdorf

Black Alexander

SVZ Schweizer Versand-

6161 Entlebuch

zentrum AG

Bösch Dario

Bosshard Ken Post CH AG 6060 Sarnen

Brunner Jasmin Heineken Switzerland AG 6005 Luzern

Brunner Julia Genossenschaft Migros Luzern 6031 Ebikon

Bucher Mario PISTOR AG 6023 Rothenburg

Bucher Patrick Bläuer Möbelfabrik AG 6130 Willisau

Bühlmann Michael PISTOR AG 6023 Rothenburg

Bühlmann Tino auviso 6020 Emmenbrücke

Burch Sandro RUAG Schweiz AG 6055 Alpnach Dorf

Bussmann Manuel

Migros-Verteilbetrieb

6244 Nebikon

Neuendorf AG

Bütler Florian Debrunner Acifer AG 6210 Sursee

Candan Murat

Canic Nikola Schindler Berufsbildung 6030 Ebikon

Carvalho Lopes Leandro Möbel Egger AG 6274 Eschenbach LU

Casagrande Flavio Post CH AG 6346 Baar 3

Christen Manuel Siemens Schweiz AG 8047 Zürich

Ciguljin Osman Post CH AG 6346 Baar 3

Cil Ceyhun Dätwyler Schweiz AG 6467 Schattdorf

Damljanovic Danijel

Roche Diagnostics

6343 Rotkreuz

International AG

De Feo Alex IKEA AG 6023 Rothenburg

Deva Met Oswald Nahrungsmittel GmbH 6312 Steinhausen

Dimov Nikola B + T Bild + Ton AG 6023 Rothenburg

Duzhmani Patrik Neupack Produkte AG 6038 Honau

Eggerschwiler Patrick Competec Logistik AG 6130 Willisau

Elkasovic Jakup Post 6340 Baar

Erismann Vera

Fanaj Mergim Galliker Transport AG 6246 Altishofen

Feierabend Kevin Isostrade AG 6023 Rothenburg

Frei Sasa

Frrokaj Nik Post CH AG 6210 Sursee

Gashi Albion Hager Industrie AG 6020 Emmenbrücke 1

Gerber Marcel Thali AG 6285 Hitzkirch

Ghonda Ronny Post CH AG 6023 Rothenburg

Gianguzzo Davide E.C. Fischer AG 6014 Luzern

Gisler Sonja Post CH AG 6460 Altdorf


Logistiker/-innen EFZ 2017

26

Häfliger Dino Roman B + T Bild + Ton AG 6023 Rothenburg

Hasanaj Blerim

Heimoz Dominic Post 6340 Baar

Hoti Arbënor SFS Unimarket AG 6343 Rotkreuz

Hürlimann Yvonne Oswald Nahrungsmittel GmbH 6312 Steinhausen

Ilsanker Steffen Ringier Print Adligenswil AG 6043 Adligenswil

Jambé Marcel ALSO Schweiz AG 6032 Emmen

Jeganesan Jenusan OTTO’S AG 6210 Sursee

Jenni Florian Krieger AG 6017 Ruswil

Kabashi Bekim

Kandiah Suruthan Schuler & Cie AG 6030 Ebikon

Karagöz Mustafa

Kasap Apdurrahman

Käslin Yves Pirosig AG 6210 Sursee

Katanic Matija Manometer AG 6285 Hitzkirch

Kaufmann Sebastian SUVA Luzern 6002 Luzern

Klosi Alberim Post CH AG 6005 Luzern BZR

Koch Robin DIWISA Distillerie Willisau SA 6130 Willisau

Köse Soner Dätwyler Schweiz AG 6467 Schattdorf

Kola Kushtrim ALSO Schweiz AG 6032 Emmen

Kozar Okan Implenia Schweiz AG 6033 Buchrain

Krasniqi Endrit Elektrisola Feindraht AG 6182 Escholzmatt-

Marbach

Krasniqi Leonard Bläuer Möbelfabrik AG 6130 Willisau

Kreisel Dennis Nouvel AG 6234 Triengen

Künzi Tiffany Galliker Transport AG 6246 Altishofen

Kuonen Eugen Bossart + Partner AG 6142 Gettnau

Lazri Prenk Hager Industrie AG 6020 Emmenbrücke 1

Lazri Simon OTTO’S AG 6210 Sursee

Limacher Sven Zuger Kantonsspital AG 6340 Baar

Lütolf Eileen Armeelogistik-Center 5504 Othmarsingen

Majstorovic Mario

Migros-Verteilbetrieb

6244 Nebikon

Neuendorf AG

Mannarino Francesco Post CH AG 6020 Emmenbrücke

Manuam Jefferson GRUNDFOS Arnold AG 6105 Schachen LU

Marques Ribeiro Dani Galliker Transport AG 6246 Altishofen

Marti Silvan Aldi Suisse AG 6035 Perlen

Mehmeti Robenson

Müller Martini Maschinen & 6166 Hasle LU

Anlagen AG

Meier Remo TM Metalltechnik AG 6032 Emmen

Migliucci Leila Dätwyler Schweiz AG 6467 Schattdorf

Milicaj Valentin Genossenschaft Migros Luzern 6031 Ebikon

Milivojevic Ivan Stahl Reiden AG 6260 Reiden

Mooser Fabian Martin Post 6340 Baar

Muff Michael

Müller Dominic Herzog-Elmiger AG 6010 Kriens

Müller Marco Schindler Berufsbildung 6030 Ebikon

Müller Patrick Arthur Weber AG 6467 Schattdorf

Mustafa Agan Competec Logistik AG 6130 Willisau

Muthiah Thanushan login Berufsbildung AG 3000 Bern

Neitzel Yves Pilatus Aircraft LTD 6370 Stans

Niederberger Carlo Baertschi Agrartecnic AG 6152 Hüswil

Niederberger Ladina Post CH AG 6005 Luzern BZR

Niederberger Remo Bettermann AG 6386 Wolfenschiessen

Niederberger Silvan Armeelogistik-Center 5504 Othmarsingen

Obradovic Nenad Emmi Schweiz AG 6032 Emmen

Odermatt Céline Bossard AG 6301 Zug

Ortelli Fabio Post CH AG 6020 Emmenbrücke

Panzarella Teresa O. Küttel AG 6010 Kriens

Pepshi Besfort OTTO’S AG 6210 Sursee

Pereira Lourenço Filipe Siemens Schweiz AG 8047 Zürich

Pfister Marc Medela AG 6341 Baar

Radakovic Nevenka

Rajendram Mijujan bio-familia AG 6072 Sachseln

Rasakumar Mithulan Competec Logistik AG 6130 Willisau

Reichmuth Patrick Perlen Converting AG 6035 Perlen

Reinhardt Marc-André Gebr. Müller AG 6234 Triengen

Renggli Livio Manor AG, Basel 6280 Hochdorf

Renggli Paul

Rexhepi Kushtrim ALSO Schweiz AG 6032 Emmen

Rezic Filip BE Netz AG 6030 Ebikon

Rocco Domenico maxon motor AG 6072 Sachseln

Rodrigues Francisco Bachmann Forming AG 6280 Hochdorf

Roos Rémy

Centralschweizerische Kraftwerke

6015 Luzern

AG

Rraqi Halit Küng Platten AG 6130 Willisau

Rüegg Joel HUG AG 6102 Malters

Ruosch Janine Elektrizitätswerk Altdorf AG 6460 Altdorf

Rusan Denis V-ZUG AG 6301 Zug

Saner Yvo Post CH AG 6023 Rothenburg

Sapmaz Ümit

Saverino Giuseppe Manometer AG 6285 Hitzkirch

Scala Angela Post CH AG 6210 Sursee

Schärer Nicolas RUAG Schweiz AG 6032 Emmen

Scheidegger Elio login Berufsbildung AG 3000 Bern

Schelbert Lukas

Roche Diagnostics

6343 Rotkreuz

International AG

Schmidiger Doris petZEBA AG 6248 Alberswil

Schnüriger Patrick Oswald Nahrungsmittel GmbH 6312 Steinhausen

Schuler Stefan Schweizer Paraplegiker-Zentrum 6207 Nottwil

Schumacher David login Berufsbildung AG 3000 Bern

Seferovic Adis Trisa AG 6234 Triengen

Shala Shkelqim Leister Technologies AG 6060 Sarnen

Shaqiri Taulant MOOS licht ag 6015 Luzern

Sigrist Jonas Rekag AG 6244 Nebikon

Spiess Marco Balthasar + Co. AG 6281 Hochdorf

Stadelmann Yannik RUAG Schweiz AG 6032 Emmen

Stalder Josef

Stamenkovic Nikola Post CH AG 6005 Luzern

Stanimirovic Danijel Schurter AG 6002 Luzern

Steffen Christa Bell Schweiz AG 6144 Zell LU

Strainovic Mihael V-ZUG AG 6301 Zug

Suppiger Adrian PanGas AG 6252 Dagmersellen

Tadic Zdravko

Tatargan Ekrem Winterhalter + Fenner AG 6023 Rothenburg

Trbojevic Ognjen Littlebit Technology AG 6037 Root

Tschanz Luzian Rekag AG 6244 Nebikon

Tuqi Gjon Bossart + Partner AG 6142 Gettnau

Vogel Severin Granol AG 6210 Sursee

Vogt Erik JT International AG 6252 Dagmersellen

Weber Michelle Bell Schweiz AG 6144 Zell LU

Weibel Jasmin Post CH AG 6346 Baar 3

Widmer Cyrill Sika Manufacturing AG 6060 Sarnen

Wyss Marco SUVA Luzern 6002 Luzern

Zas Jan Galliker Transport AG 6246 Altishofen

Zaugg Severin Emerell AG 6203 Sempach Station

Zeqiraj Endrit Möbel Egger AG 6274 Eschenbach LU

Zeqiri Edmond V-ZUG AG 6301 Zug

Zumbühl Lukas Pilatus Aircraft LTD 6370 Stans

Zurkirch Jasmin Luzerner Kantonsspital 6210 Sursee


Logistiker/-innen EFZ 2017

27

Berufs- und Weiterbildungszentrum Lyss

Alfonsi Luca Focus Discount AG Basel 3210 Kerzers

Alija Agon DT-SWISS AG 2504 Biel/Bienne

Althaus Christoph

azm Ausbildungszentrum 4901 Langenthal

Mittelland

Arauz Gutierrez Larry Ramon

Bärtschi Marco Antonio Luca Simplex AG Bern 3052 Zollikofen

Beqiraj Shagjr

GLZ Geschäfts- und Logistikzentrum

4900 Langenthal

Berisha Ardian login Berufsbildung AG 3000 Bern

Bircher Fabian Marti Logistik AG 3283 Kallnach

Blumenstein Björn Bystronic Laser AG 3362 Niederönz

Borges Chaves Samuel F.J. Aschwanden AG 3250 Lyss

Brhane Alay Greiner Getränke AG 3172 Niederwangen

b. Bern

Bürgin Cedric The Swatch Group Services Ltd. 2504 Biel/Bienne

Chandradas Thishonavan Genossenschaft Migros Aare 3321 Schönbühl

Chervet Florian Yves LANDI Seeland AG 3270 Aarberg

Christen Sven Simon Keller AG 3400 Burgdorf

Correa Marcos Claro fair trade AG 2552 Orpund

D’Angelo Pascal Kauer trend Möbelmarkt AG 2504 Biel/Bienne

Doli Edi ESA 3401 Burgdorf

Donadelli Manuel Focus Discount AG Basel 3210 Kerzers

Dudas Patrik Kiener + Wittlin AG 3053 Münchenbuchsee

Durand Frédéric Emile Jean login Berufsbildung AG 3000 Bern

Dzelili Mirrlind Sanitär Sabag Biel 2504 Biel/Bienne

El Jamal David

azm Ausbildungszentrum 4901 Langenthal

Mittelland

Ernst Mario Siegwerk Switzerland AG 3282 Bargen BE

Fichera Giuseppe Mueller AG 4900 Langenthal

Föllmi Benjamin Securiton AG 3052 Zollikofen

Gangl Benjamin Post CH AG 3071 Ostermundigen

Garreffa Luca Blickle Räder + Rollen GmbH 3421 Lyssach

Gerber Beat Kauer Möbel Discount AG 3250 Lyss

Granges Alain L. Klein AG 2500 Biel 8

Gundelach Celine Elektro-Material AG 3027 Bern

Haziri Astrit Blaser Swisslube AG 3415 Hasle-Rüegsau

Helbling Dennis HG COMMERCIALE 3018 Bern Bümpliz

Hofer Marc Selecta AG 3422 Kirchberg BE

Hrustanovic Amel Rudolf Geiser AG 4901 Langenthal

Huber Renato Ypsomed AG 3400 Burgdorf

Hufschmid Luca Interdiscount 3303 Jegenstorf

Hügli Niklas W. Althaus AG 4912 Aarwangen

Hunziker Jan IKEA AG 3421 Lyssach

Ibrahimi Ramiz Schärer Holz AG 4900 Langenthal

Ilican Tanju login Berufsbildung AG 3000 Bern

Imhof Jan Post CH AG 3071 Ostermundigen

Istogu Granit login Berufsbildung AG 3000 Bern

Jentsch Michael Heiniger Kabel AG 3098 Köniz

Käser Stefan Daetwyler Management AG 3368 Bleienbach

Kiraz Hakan Provet AG 3421 Lyssach

Kovco Alen Genossenschaft Migros Aare 3321 Schönbühl

Krasniqi Zenel Riwax-Chemie AG 3052 Zollikofen

Kulasic Amina SRO Spital Langenthal 4901 Langenthal

Leuenberger Alexander login Berufsbildung AG 3000 Bern

Löffel Maverik Suisselearn Media AG 3360 Herzogenbuchsee

Maurhofer Remo Kiener + Wittlin AG 3053 Münchenbuchsee

Merz Kenny Aebi & Co. AG 3400 Burgdorf

Mesmer Idda Post CH AG 3401 Burgdorf

Mimarlar Gökhan Kiener + Wittlin AG 3053 Münchenbuchsee

Moret Tizian ESA 3401 Burgdorf

Nguyen Quang Luan Claro fair trade AG 2552 Orpund

Nussli Jorrit Emmi Schweiz AG 3422 Kirchberg BE

Nydegger Patrick

Eidg. Departement für

3003 Bern

auswärtige Angelegenheiten

Ong Mischler Marithin Transportgemeinschaft AG 3380 Wangen an der

Aare

Ourens Adrian Kiener + Wittlin AG 3053 Münchenbuchsee

Öztürk Okay Ypsomed AG 3400 Burgdorf

Qerimi Shkelqim LANDI Schweiz AG 3293 Dotzigen

Radakovic Milan Selecta AG 3422 Kirchberg BE

Rajasingam Sivanujan Planzer Transport AG 3250 Lyss

Rindlisbacher Pascal Elconex AG 3256 Seewil

Ritter Remo CSL Behring AG 3000 Bern 22

Rizzardo Luciano Signal AG 3294 Büren an der Aare

Rose Marcel Tiran BR Bauhandel AG 4900 Langenthal

Rubi Patrick Denner AG 3250 Lyss

Rüfenacht Nick Post CH AG 3401 Burgdorf

Salm Roman HG COMMERCIALE 3360 Herzogenbuchsee

Schaller Dan Matthew Joggi AG 3280 Murten

Schaller Mirko CSL Behring AG 3000 Bern 22

Schmid Benjamin Hepro Laundry Equipment AG 3210 Kerzers

Schneider Tobias Post CH AG 3250 Lyss

Schucker Steve Simon Keller AG 3400 Burgdorf

Schwab Thomas login Berufsbildung AG 3000 Bern

Sojka Peter Festo Microtechnology AG 2542 Pieterlen

Sommer Nicola Janick Post CH AG 3401 Burgdorf

Steffen Luca Post CH AG 3250 Lyss

Thaler Tim Atiporn John Post CH AG 3250 Lyss

Thillainathan Gunalan Band-Genossenschaft 3027 Bern

Tran Phi F.J. Aschwanden AG 3250 Lyss

Tumbic Najla Biella Schweiz AG 2555 Brügg BE

Vasic Denis LSB AG 3400 Burgdorf

Walter Mauro Ypsomed AG 3400 Burgdorf

Wohlhauser Matthieu HG Commerciale 1752 Villars-sur-Glâne

Wüthrich Sonja Post CH AG 3071 Ostermundigen

Yildirim Suhan Ampac Flexibles AG 3422 Kirchberg BE

Zurflüh Myrick LANDI Schweiz AG 3293 Dotzigen

Berufsbildungszentrum IDM Thun

Abdulahi Ilfet Baumat AG 3114 Wichtrach

Acar Kubilay Arthrex Swiss AG 3123 Belp

Aeberhard Vanessa CSL Behring AG 3000 Bern 22

Aellen Erwin ADW-Werkstatt /

3552 Bärau

Berufliche Integration

Aeschbacher Marco Coop Genossenschaft 3645 Gwatt (Thun)

Alemseged Esey Elektro-Material AG 3027 Bern

Amer Mehdi Kablan AG 3072 Ostermundigen

Aziri Burhan Sanitas Troesch AG 3125 Toffen

Badertscher Remo RUAG Ammotec AG 3602 Thun

Bellorini Raffaela Swiss Post Solutions AG 3030 Bern

Berger Tatjana Comet AG 3175 Flamatt

Berisha Kujtim Denner AG 3185 Schmitten FR

Bernasconi Fabio RUAG Schweiz AG 3812 Wilderswil

Bichsel Michael Armeelogistikcenter Thun 3602 Thun

Boschung Yves David Post CH AG 3018 Bern

Buff Jonas ESA 3401 Burgdorf

Bühler Angelo RUAG Schweiz AG 3770 Zweisimmen

Bühlmann Reto Logistik Bern 3018 Bern

Buqolli Besfort Albert Egger AG 3076 Worb

Burger Kevin Denner AG 3185 Schmitten FR


Logistiker/-innen EFZ 2017

28

Burri Fabian Kolma AG 3084 Wabern

Capun Angelo IBA AG 3065 Bolligen

Dölitzsch Marissa Elin Swiss Post Solutions AG 3030 Bern

Eferl Nico Andreas login Berufsbildung AG 3000 Bern

Eggler Flavia Post CH AG 3800 Interlaken

Engetschwiler Matthias Post CH AG 3800 Interlaken

Fankhauser Fabian Post CH AG 3600 Thun 2

Frasso Gianluca Merz & Benteli AG 3172 Niederwangen BE

Frey Gabriel Kuhn Schweiz AG 3627 Heimberg

Frutiger Jeremy Lowa-Schuhe AG 3800 Matten /

Interlaken

Geissbühler Dominik Moser-Baer AG 3454 Sumiswald

Gerber Janick Wandfluh AG 3714 Frutigen

Godderidge Patrick Post CH AG 3600 Thun 2

Gonçalves Coelho Tiago Kuhn Schweiz AG 3627 Heimberg

Graf Sven

Grossenbacher Louis Emmi Schweiz AG 3072 Ostermundigen

Hartmann Yannick HACO AG 3073 Gümligen

Hauswirth Maik HG COMMERCIALE 3018 Bern Bümpliz

Hess Céline Kantonspolizei Bern 3001 Bern

Hess Daniel Post CH AG 3600 Thun 2

Hirsbrunner Mark Biral AG 3110 Münsingen

Hofmann Marco Colasit AG 3700 Spiez

Hügli David Sun Chemical AG 3172 Niederwangen BE

Hurni Raphael Mägert Bauku AG 3714 Frutigen

Inderkum Samuel Sanitas Troesch AG 3125 Toffen

Isler Devin Rychiger AG 3613 Steffisburg

Jasiqi Adonis Baumat AG 3114 Wichtrach

Kohler Sandro Post CH AG 3550 Langnau i. E.

Krasniqi Yllzon Elektro-Material AG 3027 Bern

Kuperus Joshua Schleuniger AG 3608 Thun

Lackner Dominik login Berufsbildung AG 3000 Bern

Lauber Adrian Meyer Burger AG 3645 Gwatt (Thun)

Lazic Pavlovic Aleksandar Emch Aufzüge AG 3027 Bern

Leuenberger Miguel Sihl AG 3006 Bern

Limani Florian Vintage Textile GmbH 3098 Köniz

Marques Kevin Post CH AG 3018 Bern

Megert Simon Post CH AG 3110 Münsingen

Meier Fabian Band-Genossenschaft 3027 Bern

Meyer Patrick Armeelogistikcenter Thun 3602 Thun

Murseli Granit Sanitas Troesch AG 3125 Toffen

Nrecaj Alban Nova Home&Garden AG 3661 Uetendorf

Nussbaum Jonas Lukas Post CH AG 3600 Thun 2

Peter Aline Solange

Bundesamt für Bauten und 3003 Bern

Logistik BBL

Reist Joris Beat Fastlog AG 3645 Gwatt (Thun)

Rentsch Samuel Fastlog AG 3645 Gwatt (Thun)

Rickli Stephanie Post CH AG 3600 Thun 2

Schafer Loris

Bundesamt für Bauten und 3003 Bern

Logistik BBL

Schär Fabian Immer AG 3661 Uetendorf

Scherwey Pascal Extramet AG 1716 Plaffeien

Schild Michael H & R Gastro AG 3800 Interlaken

Schlegel Michel

MOTOTREND

3662 Seftigen

by Geri Handels AG

Schneiter Patric InoTex Bern AG 3000 Bern 5

Softic Tarik Coop Genossenschaft 3001 Bern

Steiner Joel Top Events Bern AG 3006 Bern

Stucki Fabienne Zaugg AG Eggiwil 3537 Eggiwil

Tausch Dominic

Bundesamt für Bauten und

Logistik BBL

3003 Bern

Tesfay Wegahta Daniel Kilchenmann AG 3122 Kehrsatz

Teta Garcia Riccardo myStromer AG 3173 Oberwangen

b. Bern

Thierstein Linus Basil Emmi Schweiz AG 3072 Ostermundigen

Tifeki Lirim Polytype SA 1701 Fribourg

Toth Csaba

Urfer Luca Lowa-Schuhe AG 3800 Matten /

Interlaken

von Gunten Adrian Bucher Hydraulics AG Frutigen 3714 Frutigen

Wagner Sven H & R Gastro AG 3800 Interlaken

Walzer Raphael Post CH AG 3018 Bern

Wenger Mike Michael RUAG Schweiz AG 3602 Thun

Wittwer Mika Jannis Stämpfli AG 3001 Bern

Wüthrich Jan HOFFMANN NEOPAC AG 3672 Oberdiessbach

Wüthrich Leonie Post CH AG 3550 Langnau i. E.

Zbinden Debora-Ilona Gilgen door Systems AG 3150 Schwarzenburg

Zurbrügg Ursula Armeeapotheke 3063 Ittigen

Berufsfachschule Oberwallis Brig

Amacker Anton Leukersonne Damian Seewer AG 3952 Susten

Berchtold Jan Matterhorn Gotthard Bahn 3902 Brig-Glis

Berchtold Manuel Lonza AG 3930 Visp

Guido Antonio login Berufsbildung AG 3000 Bern

Kalbermatter Nicolas Spitalzentrum Oberwallis 3900 Brig

Keisers Stefan Bringhen AG 3930 Visp

Kreuzer Silvana Lonza AG 3930 Visp

Kryeziu Alban login Berufsbildung AG 3000 Bern

Lagana Rocco login Berufsbildung AG 3000 Bern

Loretan Liza Lonza AG 3930 Visp

Martig Marcel Post CH AG 3902 Glis

Oliveira Figueiredo Patrik Lonza AG 3930 Visp

Rüttimann Daniel Debrunner Acifer AG Wallis 3930 Visp

Volken Patrick Lonza AG 3930 Visp

Walter Christian Scintilla AG 3924 St. Niklaus VS

Logistiker/-innen EBA 2017

Berufsschule Aarau

Abdirashid Aden Verein Lernwerk 5412 Vogelsang AG

Babic Nemanja Lyreco Switzerland AG 5606 Dintikon

Baumann Jules Romay AG 5727 Oberkulm

Camastral Tanya Chocolat Frey AG 5033 Buchs AG

Da Costa Cristina Robatech AG 5630 Muri AG

Gil-Barea Sandro Gabriele Viessmann (Schweiz) AG 8957 Spreitenbach

Kriska Attila Coop Genossenschaft 5503 Schafisheim

Maksuti Gentian Coop Genossenschaft 5503 Schafisheim

Mikari Yanis Verein Lernwerk 5412 Vogelsang AG

Myrta Florian Media Markt Oftringen AG 4665 Oftringen

Nrayo Teklemichael Lagerhäuser Aarau AG 5001 Aarau

Perlaska Patrik Möbel Pfister AG 5034 Suhr

Regazzoni Luca Planzer Transport AG 5612 Villmergen

Sahiti Arianit FFF Fresh & Frozen Food AG 5610 Wohlen AG

Schmidt Christian Tissa Im Cut AG 5727 Oberkulm

Schwizgebel Roman BR Bauhandel AG 5502 Hunzenschwil

Skeraj Albert Peterhans Handwerkercenter AG 5436 Würenlos

Steck Fabian Fischer Söhne AG 5630 Muri AG

Ukaj Besmir Dreier AG 5034 Suhr

Vuleta Marijan Dobi-Inter AG 5034 Suhr

Yohannes Natnael OBI Oftringen 4665 Oftringen


Logistiker/-innen EBA 2017

29

Gewerblich-Industrielle Berufsfachschule Olten

Behluli Fidan

Berufslernverbund

4502 Solothurn

Thal-Mittelland

Bekiri Salih Post CH AG 6010 Kriens

Berisha Florian Post CH AG 4621 Härkingen

Bingöl Tolga Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Boskovic Dragomir DHL Logistics (Schweiz) AG 4552 Derendingen

De Matteis Saverio VEBO Genossenschaft 4702 Oensingen

Gamper Joshua Post CH AG 4621 Härkingen

Günes Tolunay Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Iff Pascal VEBO Genossenschaft 4702 Oensingen

Karaoglan Rauf Ritter Products AG 5015 Erlinsbach SO

Kissling Severin Planzer Transport AG 4624 Härkingen

Krasniqi Domenik Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Kugler Jasper VEBO Genossenschaft 4226 Breitenbach

Leal Ramirez Camilo Nestlé Suisse SA 4612 Wangen b. Olten

Leuenberger Louis Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Leuenberger Jonas Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Mariano Fernando Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Marquis Manuel Post CH AG 4621 Härkingen

Marruso Fabio Post CH AG 4621 Härkingen

Nuaj Rajmonda Post CH AG 4621 Härkingen

Prager Tobias Jonas M-Parc Dreispitz 4053 Basel

Rashidi Muhamer H & M Hennes & Mauritz AG 4623 Neuendorf

Sabato Matteo Rekag AG 6244 Nebikon

Shalaj Patrick Lagerhäuser Aarau AG 5001 Aarau

Sivalingam Sajeeth Post CH AG 4621 Härkingen

Spaqi Mentor Winkler Fahrzeugteile GmbH 4622 Egerkingen

Süngü Onur Post CH AG 4002 Basel

Vrella Blerim Planzer Transport AG 4624 Härkingen

Yildiz Dilovan Post CH AG 4002 Basel

Zovkic Andelina Post CH AG 4620 Härkingen PZ

Gewerblich-industrielle Berufsfachschule Liestal

Abdalla Mohamed Ismail Hirslanden Klinik Birshof 4142 Münchenstein

Apputhurai Saron Gebrüder Weiss AG 4133 Pratteln

D’Agosta Eileen Bürgerspital Basel 4142 Münchenstein

Demusi Adrijan Eingliederungsstätte 4153 Reinach BL

Dietrich Ramon Bürgerspital Basel 4142 Münchenstein

Ebner Sven Debrunner Acifer AG 4127 Birsfelden

Kohli Dominique Bürgerspital Basel 4142 Münchenstein

Michiel Zersenai Dachser Spedition AG 4127 Birsfelden

Milakovic Marko

Schul- und Büromaterialverwaltung

4410 Liestal

Basel-Landschaft

Montanaro Samuele Würth AG 4144 Arlesheim

Parrella Dominik Promlog AG 4133 Pratteln

Perez Diego Manuel Bürgerspital Basel 4142 Münchenstein

Peromingo Samuel Coop, Basel 4002 Basel

Pfluger Patrick Rupp Getränke AG 4116 Metzerlen

Schäuble Jerome

Debrunner Acifer AG

4402 Frenkendorf

Nordwestschweiz

Schraner Fabio Bürgerspital Basel 4142 Münchenstein

Sciaraffa Fabio Mibelle Group 4402 Frenkendorf

Semeraro Denis KMU Lehrbetriebsverbund AG 4410 Liestal

Sommer Tim Denis Rupp Getränke AG 4116 Metzerlen

Zimmermann Thanyaphong Bürgerspital Basel 4142 Münchenstein

Zingg Jasmin Bürgerspital Basel 4142 Münchenstein

Berufsbildungszentrum Dietikon

Alidemaj Dardan

Wanner Internationale

8200 Schaffhausen

Transporte AG

Alves Xavier Geovani FREITAG lab. AG 8050 Zürich

Amraoui Marwan Shampoo.ch GmbH 8048 Zürich

Arifi Amire Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Bashota Shqipron Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Becic Alen Verein Werkstätte Drahtzug 8032 Zürich

Brahane Yisak Wibilea AG 8212 Neuhausen am

Rheinfall

Carrasco Bernuy Cesar Coop Genossenschaft

8953 Dietikon

Augusto

Ciber Nermin Planzer Transport AG 8424 Embrach

Degonda Janett Marc IWAZ Schweiz. Wohn- und 8620 Wetzikon ZH

Del Prete Marco Post CH AG 8058 Zürich

Di Fante Davide Schenker Schweiz AG 8422 Pfungen

Farmanbar Kambiz OBI Bau- und Heimwerker Markt 8404 Winterthur

Gavric Zivko Post CH AG 8058 Zürich

Gerbenija Enis Verein Werkstätte Drahtzug 8008 Zürich

Gockenbach Rico Funk + Meier AG 8912 Obfelden

Gosch Sandro Angela Bruderer AG 8411 Winterthur

Greuter Thomas Stadt Zürich 8952 Schlieren

Hossayini Reza LANDI Furt- und Limmattal 8106 Adlikon

b. Regensdorf

Jucker Vivienne Brunau-Stiftung 8045 Zürich

Jusufi Endrit Post CH AG 8058 Zürich

Kayikci Can Kerem Kunststoff Schwanden AG 8762 Schwanden GL

Kidane Ephrem LIPO Einrichtungsmärkte AG 8305 Dietlikon

Koyuncu Muhammed GVS - Agrar AG 8207 Schaffhausen

Lirgg Vanoy Roman

Post CH AG

8010 Zürich-Mülligen

Santiago

Ljatifi Leonor Post CH AG 8058 Zürich

Maksutaj Gentian Debrunner Acifer AG 8152 Glattbrugg

Mathis Jordan Verein Werkstätte Drahtzug 8032 Zürich

Mehri Nour Stadtbus Winterthur 8404 Winterthur

Mekonen Daniel IKEA AG 8305 Dietlikon

Mettler Louis Wibilea AG 8212 Neuhausen am

Rheinfall

Müggler Cédric Jeremy Stiftung Solvita 8902 Urdorf

Palaboyukov Roberto Elektrizitätswerk der Stadt Zürich 8050 Zürich

Perretta Gianluca Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Rajahili Shamaran Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Rasiah Hariharan Roy Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Rodrigues Silva Luis Filipe Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Schmidiger Sarah Einkauf und Logistik Winterthur 8404 Winterthur

Schmidt Fabian Planzer Logistik AG 8207 Schaffhausen

Shej Florim Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Sooriyakumar Ranjith OERTLI Werkzeuge AG 8181 Höri

Sopa Jalldeze Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Staffelbach Mike Brunau-Stiftung 8045 Zürich

Sulejmani Besim Post CH AG 8010 Zürich-Mülligen

Sylaj Blendon Stiftung zur Palme 8330 Pfäffikon ZH

Taboubi Jasmina Brunau-Stiftung 8045 Zürich

Tscharner Jennifer AxisBildung 8005 Zürich

Zimmermann Chayan Otto Rupf AG 8600 Dübendorf

Zimmermann Robert MoBau Partner AG 8200 Schaffhausen

Zulji Imet Wibilea AG 8212 Neuhausen am

Rheinfall

BSFH Zürich

Bindian Rekar BBI Züri West 8005 Zürich

Wegmüller Josephine Stiftung TRANSfair 3608 Thun

Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

Ahmeti Bardh Coop Genossenschaft 9200 Gossau SG

Aliesch Sven Kellerei Wieland AG 7430 Thusis

Aljiji Rilind Manor AG 8280 Kreuzlingen


Logistiker/-innen EBA 2017

30

Balmer Patrick Brüggli 8590 Romanshorn

Bauder Colin Brüggli 8590 Romanshorn

Beretta Nico Appisberg 8708 Männedorf

Conigliaro Piervito Emanuele

Beletto AG

8576 Mauren TG

Dias Jorge Valida 9001 St. Gallen

Dzemaili Arlind Stadler Bussnang AG 9565 Bussnang

El Ayadi Jérôme Manor Keller-Ullmann AG 8640 Rapperswil SG

Elitok David Bildungsstätte Sommeri 8580 Sommeri

Evtimov Martin Coop Genossenschaft 9200 Gossau SG

Guldimann Daniel Dreischiibe 9100 Herisau

Herzig Stefan Dipl. Ing. Fust AG 9245 Oberbüren

Horber Tobias CHRIS sports AG 9542 Münchwilen (TG)

Huskic Amir Tecagro AG 9015 St. Gallen

Iljazi Sherif Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Korkmaz Serdar Heberlein AG 9630 Wattwil

Kostadinovic Emil Institutionzusatz 8362 Balterswil

Lamorte Giuliano Wasch & Härte Technik 9463 Oberriet SG

Laraia Remo Dreischiibe 9100 Herisau

Liggenstorfer Siria Post CH AG 9200 Gossau SG

Löffel Joël stürmsfs ag 9403 Goldach

Luma Albetrit Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Manitta Alessio Jacob Rohner AG 9436 Balgach

Markovic Uros Reichle & De Massari AG 8620 Wetzikon (ZH)

Memet Agan Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Mesgina Ghirmay Dipl. Ing. Fust AG 9245 Oberbüren

Miftari Durim Kindlimann AG 9501 Wil SG

Musliu Jonuz Brüggli 8590 Romanshorn

Nadig Patricia Brüggli 8590 Romanshorn

Palushi Robert Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Pjetri Anton Post CH AG 8520 Frauenfeld PZ

Portmann Andreas Dipl. Ing. Fust AG 9245 Oberbüren

Raffaeli Gabriele Pyropac AG 9466 Sennwald

Rakic Duro Dipl. Ing. Fust AG 9245 Oberbüren

Ramanathan Subatharsan Karl Vögele AG 8730 Uznach

Rustemaj Lars Metrohm AG 9100 Herisau

Sadiku Ilir Post CH AG 9200 Gossau SG

Santos Cláudio

Scherzinger Cyril Eugster/Frismag AG 8580 Amriswil

Solèr Peter ARGO Werkstätte Chur 7000 Chur

Stojkovic Nemanja Coop Genossenschaft 9200 Gossau SG

Strupler Luca Brauerei Schützengarten AG 9004 St. Gallen

Tanyeli David LIPO Einrichtungsmärkte AG 9500 Wil SG

Tasci Özberk SCHMOLZ + BICKENBACH 9501 Wil SG 1

Todic Zdravko stürmsfs ag 9403 Goldach

Wachter Ryan MTO & Co. AG 7324 Vilters

Wickli Philipp Hans Eisenring AG 8370 Sirnach

Berufs- und Weiterbildungszentrum Obwalden

Anderegg Manuel Pfister Ixosil AG 6460 Altdorf

Brechbühler Elias

zuwebe Arbeit und Wohnen für 6341 Baar

Menschen

Da Silva Miguel Bartscher AG 6403 Küssnacht am Rigi

Dag Hakan maxon motor AG 6072 Sachslen

De Costanzo Luca Camion Transport AG 6023 Rothenburg

Dittli Sandro BSZ Stiftung 6423 Seewen SZ

Felber Steven Galliker Transport AG 6246 Altishofen

Ferreira Da Fonte Michael Genossenschaft Migros Luzern 6031 Ebikon

Gjoni Krezhnic Genossenschaft Migros Luzern 6031 Ebikon

Hasi Landrit V-ZUG AG 6301 Zug

Henseler Andrin Armeelogistik-Center 5504 Othmarsingen

Medeiros Gouveia Diogo

Andre

zuwebe Arbeit und Wohnen für

Menschen

6341 Baar

Ottiger Yannick Balthasar + Co. AG 6281 Hochdorf

Pasalic Armin BildungsNetz Zug 6300 Zug

Scherer Kevin Rekag AG 6244 Nebikon

Shefkija Florim SFS unimarket AG 6020 Emmenbrücke

Simmen Michael Manor AG, Basel 6280 Hochdorf

Stadelmann Nico Nestlé Suisse SA 6252 Dagmersellen

Theivendram Nerosan BSZ Stiftung 6423 Seewen SZ

Tillanathan Prasanten Caritas Luzern 6014 Luzern

Vitorino Ricardo Galliker Transport AG 6246 Altishofen

Zinga Pedro Jonathan Gebrüder Roelli AG 6002 Luzern

Berufs- und Weiterbildungszentrum Lyss

Alasow Ayub GEWA 3052 Zollikofen

Chanmongkhon Kevin SABAG AG 2560 Nidau

Da Silva Cardoso Paulo

Jorge

Farrèr Maria Romana ESA 3401 Burgdorf

Fehr Aphichart Greiner Getränke AG 3172 Niederwangen

b. Bern

Ganz Thomas Genossenschaft Migros Aare 3321 Schönbühl

Kipfer Jan GEWA 3052 Zollikofen

Näf Roman GEWA 3052 Zollikofen

Opper Sven Michael Band-Genossenschaft 3027 Bern

Ramseier Nico W. Althaus AG 4912 Aarwangen

Sana Anas Band-Genossenschaft 3027 Bern

Schneider Joshua GEWA 3052 Zollikofen

Sinani Tasun

Sohm Dominik HG Commerciale 2501 Biel/Bienne

Sri Nirenthan

Bundesamt für Bauten und 3003 Bern

Logistik BBL

Teixeira dos Santos Luis ESA 3401 Burgdorf

Tesfamariam Habtemariam IKEA AG 3421 Lyssach

Vollmer Sara Band-Genossenschaft 3027 Bern

Zaugg Sven Fahrni Fassadensysteme AG 3250 Lyss

Berufsbildungszentrum IDM Thun

Blatter Nicole Seeburg-Arbeitszentrum 3800 Interlaken

Brahimaj Hysen Biral AG 3110 Münsingen

Bregy Natalija Robert Aebi Landtechnik AG 3952 Susten

Bühlmann Pascal ADW-Werkstatt /

3552 Bärau

Berufliche Integration

Dänzer Elias HG COMMERCIALE 3800 Interlaken

Harnisch Anina

ADW-Werkstatt / Berufliche 3552 Bärau

Integration

Huseini Driton Trachsel Getränke 3714 Frutigen

Locher Severina Coop Genossenschaft 3001 Bern

Lötscher Stefanie Kambly SA 3555 Trubschachen

Pejic Igor OBI Bau- und Heimwerkermarkt 3302 Moosseedorf

Quarta Davide Comat AG 3076 Worb

Ramadani Fatlind TEMMENTEC AG 3454 Sumiswald

Sadiki Leila InoTex Bern AG 3000 Bern 5

Tola Besnik Coop Genossenschaft 3001 Bern

Utiger Sandro Baumat AG 3114 Wichtrach

Volina Hamin Vintage Textile GmbH 3098 Köniz


Logisticiennes et

Logisticiens CFC 2017

31

CEJEF-EPA Delémont

Baumgartner Alan

Dias Machado Claudio

Greco Alessio Axel

Poste CH SA Personnel/

Formation professionnelle Ouest

Poste CH SA Personnel/

Formation professionnelle Ouest

Poste CH SA Personnel/

Formation professionnelle Ouest

1800 Vevey 1

1800 Vevey 1

1800 Vevey 1

Isildak Mikail F. + H. Engel AG Stahl 2500 Bienne 4

Merkelbach Gaëtan

Login formation professionnelle 1001 Lausanne

SA - Région Romandie

Paroz Raymond SIGNAL AG 3294 Büren an der Aare

Riciputo Maurizio LNS SA Fabrique de machines 2534 Orvin

Robert Brian Chemin de fer du Jura 2710 Tavannes

Vaira Danilo

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Xhafa Drilon

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Bassang Nicolas Victorinox Swiss Army SA 2800 Delémont

Borer Pascal

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Choulat Nicolas Quinca SA 2942 Alle

Comte Sébastien SOLO Swiss SA 2900 Porrentruy

Fleury Stéphanie

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Gallucci Antonio

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Goffinet Valentin

British American Tobacco Switzerland

2926 Boncourt

SA

Grun Robin Parietti & Gindrat SA 2900 Porrentruy

Koestli Enguéran RUAG Schweiz AG 2915 Bure

Lucchina Licia Thérèse Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Marquis Sarah

Administration cantonale Police 2800 Delémont

cantonale

Maurer Mathieu

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Merlet Bryan Matériaux Sabag SA 2800 Delémont

Niggli Estel Hôpital du Jura Site de Delémont 2800 Delémont

Sadrija Algas

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Terrier Steven Ateliers Busch SA 2906 Chevenez

Wermeille Bertrand

Widmer Lucie

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Aziri Zeqir

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Buonocore Ivan

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Etemaj Ukshin COOP - Centrale de distribution 2300 La Chaux-de-Fonds

Fiume Fabio Dubat SA 2022 Bevaix

Gallet Swann

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Guisan Ines

DEBRUNNER ACIFER SA

2300 La Chaux-de-Fonds

Romandie

Marioni Bastien

DEBRUNNER ACIFER SA

2000 Neuchâtel

Romandie

Memisi Eljion

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Paratte Laurent André Etat de Neuchâtel - SALI

2000 Neuchâtel

Urbain

Payllier Morgane Gaëlle Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Percassi Zachary NIVAROX-FAR S.A. 2400 Le Locle

Personeni Kevin SABAG SA 2000 Neuchâtel

Ramos Antunes Davide Ruben P. HIRSCHI FILTRES SA 2053 Cernier

Roth David HG Commerciale 2016 Cortaillod

Sunier Bastien MIGROS 2074 Marin-Epagnier

Taner Thomas HLD CLEAN CONSULT SA 2074 Marin-Epagnier

Von Dach Nicolas

Poste CH SA Personnel/

1800 Vevey 1

Formation professionnelle Ouest

Wild Monir Hôpital Neuchâtelois 2300 La Chaux-de-Fonds

Yeneba Ricardo CELGENE INTERNATIONAL Sàrl 2017 Boudry

EPCA SION

Agushi Ramiz FNAC (Suisse) SA 1964 Conthey

Bonvin Yann Gétaz-Miauton SA 1950 Sion

Burri Mickaël Gétaz-Miauton SA 1950 Sion

Dayer Estelle Marie Oliva Poste CH SA 1800 Vevey 1

Cédine

Dubuis Corentin Garage Charly Troillet SA 1950 Sion

Faust Alexandre

Sierre-Energie SA Ressources 3960 Sierre

humaines

Fournier Timothée Aproz Sources Minérales SA 1994 Aproz (Nendaz)

Gay-Balmaz Dorian

SEIC Service électrique

1904 Vernayaz

intercommunal SA

Grange Robin

ETA SA Manufacture Horlogère 1950 Sion

Suisse

Guglielmucci Luca Aproz Sources Minérales SA 1994 Aproz (Nendaz)

Imberg Luke Services Industriels de Bagnes 1934 Le Châble VS

Imholz Alexandre Poste CH SA 1800 Vevey 1

Jashari Lorik Müller Production SA 1964 Conthey

Le Fur David

CIMO Compagnie industrielle 1870 Monthey 1

de Monthey SA

Mariéthoz Aurélien

Institut Central des Hôpitaux 1951 Sion

Valaisans

Martignoni Thomas Air-Glaciers SA 1950 Sion

Maye Mickaël David Poste CH SA 1800 Vevey 1

Miljanic Igor Poste CH SA 1800 Vevey 1

Moriconi Christian Domenico

Société coopérative Migros 1920 Martigny

Valais

Neuwerth Loïc

Gotec SA Mécanique de

1950 Sion

précision

Noverraz Laura Dysbox SA Bâtiment 2B 1950 Sion

Osmanaj Gérald Dysbox SA Bâtiment 2B 1950 Sion

Pejic Aleksandar

Arval SA Laboratoires

1964 Conthey

biologiques

Pitteloud Pierre-Elie

Institut Central des Hôpitaux 1951 Sion

Valaisans

Ravaz Dominique Poste CH SA 1800 Vevey 1

Romy Sylvain Joël Philippe Poste CH SA 1800 Vevey 1

Pascal

Rosset Emmanuel ITMPCS Sàrl 1908 Riddes

Sequeira Ganhao Kevin Poste CH SA 1800 Vevey 1

Sium Awet Cremo SA 3960 Sierre

Sonzogni Grégory L’Energie de Sion-Région SA 1950 Sion

Steiner Baptiste Aproz Sources Minérales SA 1994 Aproz (Nendaz)

Taramarcaz Florent Papival SA 1950 Sion

Teixeira Félix Guillaume Poste CH SA 1800 Vevey 1

Teixeira Lopes Duarte Electro-Matériel SA

1950 Sion

Jonathan

Thétaz Baptiste Poste CH SA 1800 Vevey 1

Udriot Kevin

Bachem SA Succursale de 1895 Vionnaz

Vionnaz

Udry Loïc

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Yusuf Ibrahim Dysbox SA Bâtiment 2B 1950 Sion

EPAC Bulle

Abrantes Cardoso Rui Jorge

Azemi Shkëlzen OLF SA 1720 Corminboeuf

Azzuolo Stefano Une-bonne-idée.ch Sàrl 1700 Fribourg

Benéton Valérie Von Bergen SA 1564 Domdidier

Bosson Coline Poste CH SA 1800 Vevey 1

Brodard Yann Gétaz-Miauton SA 1762 Givisiez


32

Logisticiennes et

Logisticiens CFC 2017

Carvalho da Silva Alcina Patrícia

Da Silva Bernardes Ana Rita Richemont International Distribution

1752 Villars-sur-Glâne

Delessert Johan Sebastian Favorol Papaux SA 1733 Treyvaux

Dos Santos Venancio Alex DiaMed GmbH

1785 Cressier FR

Brian

c/o DiaMed Holding AG

Droux Quentin Centre logistique de l’armée 1772 Grolley

Dumas Corentin Centre logistique de l’armée 1772 Grolley

Egger Simon Centre logistique de l’armée 1772 Grolley

Fahrni Guillaume Quartier Show SA 1726 Farvagny

Favre Allan Vincenzo Poste CH SA 1800 Vevey 1

Fernandes da Silva Nuno Miguel

Froidevaux Michel Paul 1633 Marsens

Goumaz Quentin Poste CH SA 1800 Vevey 1

Grandjean Cynthia Poste CH SA 1800 Vevey 1

Gumy Axel Alloboissons SA 1762 Givisiez

Jaquet Colin Sofiène Cafag SA 1700 Fribourg

Jaquet Vincent

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Jeandet Damien

Compagnie du Chemin de fer

Montreux Oberland bernois SA

1820 Montreux 1

Kohler Johan François Centre logistique de l’armée 1772 Grolley

Lauper Alexandre Poste CH SA 1800 Vevey 1

Macherel Aurélie Magtrol SA 1728 Rossens FR

Marbacher Denis Michel Cash hôtel Service SA 1762 Givisiez

Martinez Picazo Lucas Poste CH SA 1800 Vevey 1

Medeiros Anselmo Dany HG Commerciale 1752 Villars-sur-Glâne

Meier Boris UCB Farchim SA 1630 Bulle

Mendes da Silva Jorge Zumwald Transports SA

1580 Avenches

Alexandre

Monney Charlène Mifroma SA 1670 Ursy

Morrusco Alessio Micarna SA 1784 Courtepin

Moutou Peter Heinz Liebherr Machines Bulle SA 1630 Bulle

Nein Morgane Villars Maître Chocolatier SA 1701 Fribourg

Pina Da Silva Simões Maria Madalena

Portal Rémi Montasell SA 1635 La Tour-de-Trême

Prélaz Loïc Centre logistique de l’armée 1772 Grolley

Progin Nicolas OLF SA 1720 Corminboeuf

Prost Robin

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Pugin Thomas David Gétaz - Miauton SA 1630 Bulle

Ratbaoui Abd Ennour Poste CH SA 1800 Vevey 1

Ropraz Yann Nestlé Suisse SA 1636 Broc

Santos Pinho Diogo Rafael Polytype SA 1700 Fribourg

Schmutz Ken Poste CH SA 1800 Vevey 1

Simon-Vermot Charles Yendi Swiss Retail SA

1630 Bulle

Thomas

Stanojkovic Strahinja HG Commerciale 1752 Villars-sur-Glâne

Villommet Vincent Andrea ESTAVAYER LAIT SA

1470 Estavayer-le-Lac

Guillaume

Vionnet Alan Vifor SA 1752 Villars-sur-Glâne

Yaglicali Servet Poste CH SA 1800 Vevey 1

CPNV Lausanne

Abdija Senid Crea Ceram SA 1860 Aigle

Aktas Selim Pasa Plastitech Sàrl 1276 Gingins

Alberti Francisco BOBST Mex SA –

1001 Lausanne

Centre de formation des

apprentis

Anex Loïc SAG Supply Chain AG 8305 Dietlikon

Araujo Rocha José Miguel Dargaud (Suisse) SA 1510 Moudon

Assunção Cunha Vitor José Vetropack SA 1162 St-Prex

Avdii Lavderim Walter Meier (Climat Suisse) SA 8603 Schwerzenbach

Avdiu Arton Planzer Transports SA 1580 Avenches

Barrondas Alex Saint-Gobain Isover SA 1522 Lucens

Bartolomeu Madeira Mauro ESA Centre romand

1030 Bussigny

Filipe

Bassin Christoph DAP Examens 1014 Lausanne

Bertholet Loïc Poste CH SA 1800 Vevey 1

Bogicevic Mihailo Metallica Sàrl 1023 Crissier

Bozovic Luka B. Braun Medical SA 1023 Crissier

Burnier Anne Laure Orif Morges 1110 Morges

Büschi Marion Poste CH SA 1800 Vevey 1

Capraro Gilles

EHNV Etablissements Hospitaliers

1318 Pompaples

du Nord Vaudois

Cernadas Ivan BOBST Mex SA –

1001 Lausanne

Centre de formation des

apprentis

Chevalley Jeremy Alco SA 1022 Chavannes-près-

Renens

Colsa Tella Andreas Poste CH SA 1800 Vevey 1

Constantinides Georges Sieber Transports Villeneuve SA 1844 Villeneuve VD

Cornaz Antonin Sanitas Troesch SA 1260 Nyon

Costa de Lima Espinha Henriques

DAP Examens

1014 Lausanne

Alexandra Maria

Dantas do Nascimento Model AG

1510 Moudon

Adriano Luis

Das Neves Monteiro André DAP Examens 1014 Lausanne

de Jesus Alves Emanuel Dietrich engineering consultants

1024 Ecublens VD

Ricardo

SA

Delaloye Lucien

Gétaz-Miauton SA, région 1030 Bussigny

Lausanne – La Côte

Dénervaud Kevin

Hôpital Intercantonal de la 1530 Payerne

Broye (HIB)

Dubey Killian Nestlé Waters (Suisse) SA 1525 Henniez

Durmisi Vildan Nestlé Suisse SA 1350 Orbe

Engola Engola Prosper Coop Service formation 1020 Renens VD

Ferreira José Manuel DAP Examens 1014 Lausanne

Fonseca Barbeiro Tiago Metallica Sàrl 1023 Crissier

Frasnetti Luca Angelo DAP Examens 1014 Lausanne

Gashi Albim Model AG 1510 Moudon

Georgiev Kosta Wharry Sàrl 1110 Morges

Ghennoune Michael Debrunner Acifer SA Romandie 1023 Crissier

Girod Julien Nicola

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Golay Donovan Jaquet SA 1337 Vallorbe

Gonçalves Duarte David Duperrex Frères SA 1144 Ballens

Gonzales Abellera Mark Christers

Gorret Jess Kurt Marcel Poste CH SA 1800 Vevey 1

Guerreiro Madeira Joel Poste CH SA 1800 Vevey 1

André

Guerreiro Santos Fabio Friderici Services SA 1131 Tolochenaz

Hermenjat Jimmy Prodimport Sàrl 1373 Chavornay

Hoxha Florent Centre logistique de l’armée 1772 Grolley

Iglesias Loureiro Gonzalo DAP Examens 1014 Lausanne

Indjai Adulai

CPA-Art 32 Certification pour 1014 Lausanne

adultes sans contrat Art. 32

Ismailova Suna Poste CH SA 1800 Vevey 1

Kokollari Dugagjin Sieber Transports Villeneuve SA 1844 Villeneuve VD

Kull Lionel Nestec SA - PTC Orbe 1350 Orbe

Lang Maude Poste CH SA 1800 Vevey 1

Leuba Quentin

Ville de Lausanne, Service

du personnel, Dév. RH,

Coordination de l’apprentissage

1002 Lausanne

Lusuena Nehemie

Sensient Imaging Technologies

SA

1110 Morges

Lüthi Kevin VAC René Junod SA 2300 La Chaux-de-

Fonds

Macchi Adrien Mosca Vins SA 1023 Crissier


Logisticiennes et

Logisticiens CFC 2017

33

Markovic Maja ElectroLAN SA 1020 Renens VD

Matias Gomes Jonathan IKEA SA 1170 Aubonne

Mbiya Daniel Poste CH SA 1800 Vevey 1

Medza Nguelle Lucien Poste CH SA 1800 Vevey 1

Mehmetaj Butrint Planzer Transports SA 1580 Avenches

Mestres Jordi Poste CH SA 1800 Vevey 1

Metaj Fatlind Sanitas Troesch SA 1260 Nyon

Mhiri Mehdi

Transports publics de la région 1020 Renens VD 1

lausannoise SA

Misini Besnik

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Monney Alyssa Laurianne Poste CH SA 1800 Vevey 1

Mourão Meireles Miguel André

Muminovic Benjamin Von Bergen SA 1564 Domdidier

Neto Christophe Poste CH SA 1800 Vevey 1

Orsini Luigi Debrunner Acifer SA Romandie 1023 Crissier

Panchaud Christophe Merck Serono SA 1170 Aubonne

Pasquale Anthony

BOBST Mex SA – Centre de 1001 Lausanne

formation des apprentis

Perret Alexandre Iveco (Suisse) SA 1400 Yverdon-les-Bains

Pham Tuan Anh DAP Examens 1014 Lausanne

Pinto Helder HG Commerciale 1023 Crissier 1

Quagliara Amin Etat de Vaud - CHUV 1011 Lausanne

Rajagopal Rajeevan

Ville de Lausanne, Service

du personnel, Dév. RH,

Coordination de l’apprentissage

1002 Lausanne

Rashiti Arbër Friderici Services SA 1131 Tolochenaz

Reba Arbnor

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Reymond David Poste CH SA 1800 Vevey 1

Ribeiro da Silva José Paulo Dubat SA 1400 Yverdon-les-Bains

Ritz Matteo Poste CH SA 1800 Vevey 1

Roulet Yannick Toni Küpfer SA 1880 Bex

Ruschetta Jérôme

Buderus Technique de chauffage 4133 Pratteln

SA

Sahmoud Karim QoQa Services SA 1030 Bussigny

Schmidt Clément

Etat de Vaud – Service immeubles, 1011 Lausanne

patrimoine et logistique

Sciola Andrea

Bombardier Transportation 1844 Villeneuve VD

(Switzerland) SA

Shtavica Besnik Poste CH SA 1800 Vevey 1

Silvino Borges Furtado DAP Examens

1014 Lausanne

Ricardo

Soares Bernardo Amanda Uvavins - Cave de la Côte Sté 1131 Tolochenaz

Coopérative

Sobral da Fonseca David Debrunner Acifer SA Romandie 1023 Crissier

Stewart Brian

AMAG Automobiles & Moteurs 1023 Crissier

SA, Pièces et Accessoires /

Distribution Romandie

Sulejmani Elvis

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Sungani Hanan

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Sylejmani Arbër Nestlé Suisse SA 1350 Orbe

Tairi Luan Debrunner Acifer SA Romandie 1023 Crissier

Urso Fabio Luigi Poste CH SA 1800 Vevey 1

Urtubia Nuno Jason

Ecole Polytechnique Fédérale de 1015 Lausanne

Lausanne EPFL

Varbero Anaïs

Velardo Stefano

Gétaz-Miauton SA, région 1030 Bussigny

Lausanne – La Côte

Vuille Marc

Groupement Hospitalier de 1260 Nyon

l’Ouest Lémanique SA (GHOL)

Vulliamoz Anthony Dubat SA 1400 Yverdon-les-Bains

Wider Patrick Brazil Distribution Sàrl 1844 Villeneuve VD

Xhema Dardan Poste CH SA 1800 Vevey 1

Yassa Tena Ngandoyahou Merck Serono SA

1170 Aubonne

Kross-Kriss

Zelarayan Marcos David DAP Examens 1014 Lausanne

Zeneli Besmir Poste CH SA 1800 Vevey 1

CFP Genève

Arm Loïc Maison Planzer Transports SA 1217 Meyrin

Bayerl Thomas Chaussures Aeschbach S.A. 1200 Genève

Blum Jerome Poste CH SA 1800 Vevey 1

Bortoluzzi David Emilio Debrunner Acifer SA Romandie 1227 Carouge

Castro Do Vale Dylan Services Industriels de Genève 1219 Le Lignon

Conconi Fabio Etat de Genève 1200 Genève

Contins Borges Luis Filipe Poste CH SA 1800 Vevey 1

De Paoli Marc Maison Planzer Transports SA 1217 Meyrin

Decuyper Deborah IKEA SA 1214 Vernier

Dimic Stefan Poste CH SA 1800 Vevey 1

Filotas Danijel Poste CH SA 1800 Vevey 1

Fuentes Fernandez Samuel Poste CH SA 1800 Vevey 1

Giangreco Alexandre Givaudan Suisse SA 1214 Vernier

Haldimann Loïc Givaudan Suisse SA 1214 Vernier

Iseni Diana

HUG – Hôpitaux Universitaires 1205 Genève

de Genève

Iseni Florim Poste CH SA 1800 Vevey 1

Leroy Jérôme

HUG – Hôpitaux universitaires 1225 Chêne-Bourg

de Genève

Mahmutovic Belmin Poste CH SA 1800 Vevey 1

Martin Kevin Electro-Matériel SA 1227 Les Acacias

Medeiros Pereira Bruno Electro-Matériel SA 1227 Les Acacias

Moussaid Emmanuel Chaussures Aeschbach SA 1217 Meyrin

Pereira Silva Jose Luis Agie Charmilles New

1217 Meyrin

Technologies SA

Ratta Luca Poste CH SA 1800 Vevey 1

Rodrigues Santos Andre Luiz André Clerc SA 1217 Meyrin

Santos Lourenco Tiago Poste CH SA 1800 Vevey 1

Silva Oliveira Jose Gabriel HUG - Hôpitaux Universitaires 1205 Genève

de Genève

Studer Marc Services Industriels de Genève 1219 Le Lignon

Yazirli Nicolas

Login formation

1001 Lausanne

professionnelle SA

Zecca Diego Poste CH SA 1800 Vevey 1

Logisticiennes et

Logisticiens AFP 2017

Alic Aïd Sieber Transports Villeneuve SA 1844 Villeneuve VD

Alix Didier Orif Morges 1110 Morges

Barry Ibrahima Chaussures Aeschbach SA 1217 Meyrin

Besse Angel Mauricio Fondation Valaisanne Action 1950 Sion 2

Jeunesse Ecole ECLAT-Valais

Blanchard Antonin Rhiag Group Ltd 1040 Echallens

Caianiello Matteo

Orif Renens - Intégration et 1020 Renens VD

formation professionnelle

Chevalley Julien Poste CH SA 1800 Vevey 1

Cozza Adriano Ville de Genève 1200 Genève

Culand Nina

Orif Renens - Intégration et 1020 Renens VD

formation professionnelle

Dellova Ibrahim Poste CH SA 1800 Vevey 1

Djokic Nikola Poste CH SA 1800 Vevey 1

Domingues Santos Nuno

Miguel

Liebherr Machines Bulle SA 1630 Bulle


34

Logisticiennes et

Logisticiens AFP 2017

Dondainaz Didier BioFruits SA 1963 Vétroz

Dongmo Charly

Etat de Vaud - CHUV - Gestion de 1011 Lausanne

l'apprentissage

Ferrara Perseo Poste CH SA 1800 Vevey 1

Gallay Anthony Joaquim Poste CH SA 1800 Vevey 1

Grillo Giuseppe Fondation Polyval 1033 Cheseaux-sur-

Lausanne

Huck Christian Orif Morges 1110 Morges

Jashari Arlind Poste CH SA 1800 Vevey 1

Kanesalingam Piranavan Coop Service formation 1020 Renens VD

Kinzembo Wanday Jonathan CFPS Le Repuis 1422 Grandson

Kurmann David

Orif Renens - Intégration et 1020 Renens VD

formation professionnelle

Kurti Mergim Poste CH SA 1800 Vevey 1

Lengouba Joey QoQa Services SA 1030 Bussigny

Mendes Carvalheiro Fabio Poste CH SA 1800 Vevey 1

Emanuel

Montanella Danny Poste CH SA 1800 Vevey 1

Montendon Rachel Elodie Poste CH SA 1800 Vevey 1

Nkongo Muolansi Emmanuel

CFPS Le Repuis

1422 Grandson

Normanno Ilario

Gétaz-Miauton SA Riviera-

Chablais-Valais

1806 St-Légier-La

Chiésaz

Ottiger Alan Orif Morges 1110 Morges

Pascale Mathias Vs-fruits SA 1906 Charrat

Proca Octavian Poste CH SA 1800 Vevey 1

Rasiah Samithraj Poste CH SA 1800 Vevey 1

REXHALLARI Admir Poste CH SA 1800 Vevey 1

Stojanovic Bosko Poste CH SA 1800 Vevey 1

Tahiri Mersel Merck Serono SA 1809 Fenil-sur-Corsier

Yassa Tena Pembe Impafa

Brandon

Poste CH SA 1800 Vevey 1

Impiegate/Impiegati in

logistica con AFC 2017

Scuola professionale Bellinzona

Bassi Lorenzo

Login Formazione Professionale

6500 Bellinzona

SA

Beatrice Riccardo Schindler Elettronica SA 6600 Locarno

Brasnjic Ivan

Login Formazione Professionale

6500 Bellinzona

SA

Burà David

Ospedale Regionale Bellinzona 6500 Bellinzona

e Valli

Ceppi Gioele Fondazione Cardiocentro 6900 Lugano

Chiesa Alessio

Login Formazione Professionale

6500 Bellinzona

SA

Conti Massimo Mario Ravasi SA 6852 Genestrerio

Di Pietro Pierre-Davide Sintetica SA 6850 Mendrisio

Dorsa Angelo Maria Helsinn Advanced Synthesis SA 6710 Biasca

Emma Edgardo Luxury Goods Logistics SA 6934 Bioggio

Falcinella Giorgio Edilcentro Wullschleger SA 6512 Giubiasco

Ferrara Marco Posta CH SA 6500 Bellinzona

Ferrari Gioele Planzer Trasporti SA 6934 Bioggio

Frigerio Jean-Claude

Posta CH SA

6500 Bellinzona

Matthias

Gatto Romano

Login Formazione Professionale

6500 Bellinzona

SA

Genini Fabiano ABB Power Protection SA 6572 Quartino

Genua Giovanni Nico Posta CH SA 6500 Bellinzona

Giammito Marco Ghielmimport SA 6805 Mezzovico

Giordano Christian Zambon Svizzera SA 6814 Cadempino

Gjorgiev Ivan Unipharma SA 6917 Barbengo

Gloder Kevin Spaeter Ticino SA 6934 Bioggio

Grassa Sascha Posta CH SA 6500 Bellinzona

Hakaj Ilirjan Ente Ospedaliero Cantonale 6900 Lugano

Heutschi Elia Clinica Luganese Moncucco 6900 Lugano

Hunke Yannic Snopex SA 6828 Balerna

Isakaj Admir Garage Stadio SA 6963 Pregassona

Iseni Liridon Grünenfelder SA 6572 Quartino

Karakus Ali Ihsan Fabbri SA 6963 Pregassona

Köse Bülent Posta CH SA 6500 Bellinzona

Lanzillo Matteo

Unione Farmaceutica Distribuzione

6917 Barbengo

SA

Leoni Gabriele Alpex Pharma SA 6805 Mezzovico

Lorenzon Jonathan

B&C Swiss (Logistics and Distribution

6855 Stabio

SA)

Lucas Proenca Joao Pedro Esa 6512 Giubiasco

Marino Francesco Fondazione OTAF 6924 Sorengo

Marinov Adrian Elantina SA 6648 Minusio

Massera Leonardo Municipio di Lugano 6900 Lugano

Millan Martinez Yashar Diamond SA 6616 Losone

Miletta Domenic Luxury Goods Logistics SA 6934 Bioggio

Nicosia Lorenzo Quickly Logistics House SA 6855 Stabio

Paluello Simone Posta CH SA 6500 Bellinzona

Piperno Salvatore Posta CH SA 6500 Bellinzona

Prandi Alessandro Monn SA 6500 Bellinzona

Reyes Ramos Willy Alexander

Luxury Goods Logistics SA 6934 Bioggio

Schmid Daniele Amag Automobili e Motori SA 6934 Bioggio

Silva Coppola Alexio Edilcentro Wullschleger SA 6512 Giubiasco

Simoni Matteo Interroll SA 6592 Sant’Antonino

Spagnoli Federico Cerbios Pharma SA 6917 Barbengo

Taddei Gloria Ospedale Regionale Locarno 6600 Locarno

Tornusciolo Arcadio Planzer Trasporti SA 6934 Bioggio

Vasciaveo Roberto ABB Power Protection SA 6572 Quartino

Vassalli Aron Miguel Elettro Materiale SA 6814 Lamone

Veljic Stefan Ginsana SA 6934 Bioggio

Impiegate/Impiegati in logistica con AFC 2017 secondo la LFpr Art.33

Attaullah Inam

Banfi Curzio

Barreiro Diez Camilo Andrés

Bernasconi Antonio

Bianchi Giorgio

Biondino Daniele

Bonsignori Jacopo

Di Martino Mauro Giuseppe

Galli Denny

Giacalone Francesco

Malignaggi Francesco

Mascolo Vittorio

Riva Fabio

Saitovic Bojan

Salatino Paolo

Santoro Massimiliano

Scalzi Leandro

Spadea Nicola

Zanini Giorgio

Zezza Patrick

Addette/Addetti

alla logistica con CFP 2017

Scuola professionale Bellinzona

Rossi Alessandro Camion Transport SA 6593 Cadenazzo


Den Lernenden als einmalige Persönlichkeit wahrnehmen

Friedrich Beck

Leiter Warenannahme und Lagerbewirtschaftung,

Berufsbildner bei Bio Partner Schweiz AG

35

Als Grosshändlerin mit einem hohen Lebensmittelanteil ist für Bio Partner eine effiziente und qualitativ

hochstehende Logistik entscheidend. Rund 10 000 m 2 Lager, 5 unterschiedliche Temperatur- und

Luftfeuchtigkeitszonen und 20 000 Paletten- und Lagerplätze stehen im Dienste einer präzisen logistischen

Abwicklung von grossen wie kleinen Aufträgen für Kunden in der Schweiz und im Ausland.

Bio Partner bildet Lernende in drei

Berufsrichtungen aus: Logistiker/-in

EFZ, Kaufmann/-frau EFZ und

Detailhandelsfachmann/-frau EFZ.

Im Logistikbetrieb werden sechs

Logistiklernende ausgebildet.

Ich setze voraus, dass ein Logistiker

Interesse am Handel mit Waren

und Dienstleistungen hat,

dass er die Versorgung mit Gütern

aller Art sicherstellen will

und das Bewegen und Verwalten

dieser Güter liebt. Im Selektionsprozess

suche ich Menschen, die

motiviert sind, die im Berufsleben

erforderlichen Kompetenzen wie

Eigeninitiative, Leistungswille,

Verantwortungsbewusstsein und

Teamfähigkeit zu erlernen.

Als Berufsbildner vermittle ich

nicht nur fachliche und methodische

Fähigkeiten. Jeder Mensch

ist eine einmalige Persönlichkeit

mit eigenem Schicksal und ich

unterstütze ihn darin, seinen eigenen

Weg in die Arbeitswelt

zu finden. Dazu braucht es harte

Arbeit und beständiges Lernen,

aber auch Raum für Visionen und

Gespräche. Ich zeige dem Lernenden

Lebenswege auf, um die Suche

nach der eigenen Identität

Die drei erfolgreichen Lernenden vom QV 2017 (v.l.n.r.): Robert Milosevic,

Matej Pranjic und Nidhusan Chandrakumar.

und nach seiner Aufgabe in der

Welt zu fördern und ihn zu lehren,

seine Entscheidungen zu verantworten.

Die neue Lebensphase kann mitunter

verwirren, vielleicht stehen

Hindernisse im Weg oder es tobt

gar ein hoffnungsloser Sturm. Das

kann zu passiver Lebenshaltung

und zur Entfremdung von Familie

und Kultur führen. Manchmal erschwert

ein destruktives Umfeld

das Leben. Ich versuche Orientierung

zu geben und Vertrauen zu

schaffen, damit der Lernende mutig

seine Ziele anpackt.

Im Sommer 2017 haben drei Logistiker

bei uns erfolgreich ihre Lehre

mit dem eidgenössischen Fähigkeitsausweis

abgeschlossen.

Einer von ihnen ist Robert Milosevic,

der hier zu Wort kommt:

«Ich habe diesen Sommer das QV

zum Logistiker EFZ erfolgreich absolviert.

Mein Lehrbetrieb hat mir

eine Festanstellung in der Abteilung

Warenannahme und Lagerbewirtschaftung

angeboten, die ich im

September antrete.

Geboren bin ich in Požarevac, östlich

von Belgrad; mit drei Jahren


36

kam ich mit meiner Familie nach

Wohlen, wo ich seither wohne und

die Schule besucht habe. Zum Beruf

Logistiker kam ich durch einen Kollegen,

der mir ein paar Tipps gegeben

hat. Als ich dann bei Bio Partner

schnuppern durfte, war ich vom

Logistikerberuf fasziniert; vor allem

die Stapler machten mir grosse

Freude. Nach der Schnupperlehre

bekam ich das Angebot, bei Bio

Partner ein Praktikum zu durchlaufen.

So absolvierte ich das 10. Schuljahr

an der Kantonalen Schule für

Berufsbildung in Wohlen mit einem

Praktikum beim Grosshändler in

Seon. Jeweils dienstags und mittwochs

erweiterte ich meine schulischen

Kenntnisse; montags, donnerstags

und freitags arbeitete ich

mich in die Berufswelt ein. Nach einem

Jahr bekam ich dann meine

Lehrstelle.

Ich mache gerne Sport, habe im

Muay Thai Club Wohlen trainiert

und auch Boxwettkämpfe bestritten.

Im Verlaufe der Lehre habe ich

das Training ausgesetzt, um mich

auf meine Lehre zu konzentrieren.

kaufszeilen – das sind unsere Kennzahlen.

Zur Lagerlogistik gehören

auch die Gebindebewirtschaftung

und die Vorrüsterei Früchte und Gemüse.

Der Lernende wechselt jedes

Semester den Aufgaben- und Sortimentsbereich.

Im ersten Semester

war ich in der Gebindebewirtschaftung,

im zweiten im Rüstbereich

Molkereiprodukte, im dritten im

Hochregallager mit Trockenprodukten,

Rohstoffen und Tiefkühlprodukten.

Im vierten Semester

wechselte ich zur Warenannahme

Früchte und Gemüse, im fünften in

den Nachschub Vorrüsterei. Im letzten

Semester war ich dann der «Joker»

im Tagesgeschäft. Ich kannte

nun alle Bereiche und Prozesse und

wurde so flexibel eingesetzt.

Die Lehre als Logistiker hat mir sehr

gefallen und hat mir viel Freude

bereitet. In diesen drei Lehrjahren

konnte ich vieles lernen und auch

Hochregallager Trockensortiment.

umsetzen. Ich bin sehr froh, dass ich

meine Lehre als Logistiker bei Bio

Partner machen durfte. Der Lehrmeister

und die Praxisbildner haben

mich in den drei Lehrjahren

sehr unterstützt. Auch an der Berufsschule

und in den überbetrieblichen

Kursen konnte ich vieles über

den Logistikerberuf und das Leben

lernen.»

Das Einlagern und Nachschubfahren

im Hochregallager mit

unseren Schubmaststaplern (ETV

112 von Jungheinrich) mache ich

besonders gerne. Ich bewege mich

gern körperlich, habe gern Action.

Ich fühle mich wohl, wenn viel läuft

und Leistung gefordert wird. Ich

lege Wert auf sorgfältige, exakte

und fehlerfreie Arbeit. Dabei versuche

ich immer Zeit und Kosten einzusparen.

Wir haben Sechstagebetrieb und es

wird fast rund um die Uhr gearbeitet.

Täglich verarbeiten wir ein Volumen

von 150 – 350 m 3 mit 50 – 150 t

Gewicht; Warenannahme, Wareneingangskontrolle,

Lagerfunktionen,

Kommissionierung, Verdichtung,

Warenausgang – das sind

unsere Prozesse; Bestellzeilen, Einlager-

und Nachschubaufträge, Ver-

Gut zu wissen

Bio Partner Schweiz AG ist die führende Bio-Grosshandelsgesellschaft

in der Schweiz. Sie vertreibt und vermarktet biologische

Lebensmittel, Naturkosmetik, sowie Non-Food Produkte an den

Fach- und Detailhandel, Grossverteiler, Gastronomiebetriebe, industrielle

und gewerbliche Kunden sowie über die Webshops

yardo.bio und Kunz Vital an Konsumenten. Das Unternehmen betreibt

Standorte in Seon (AG) und Marin (NE) und beschäftigt

rund 260 Mitarbeitende.

Bio Partner Schweiz AG

Staufferstrasse 2 | 5703 Seon | Telefon 062 769 00 00


Neue Berufschancen mit dem

Individuellen Kompetenznachweis PrA Logistik

René Hartmann

axisBildung, Fachverantwortung Sozialpädagogik

Torsten Hornig

axisBildung, Leitung Projekte

37

Vor zwei Jahren wurde der Grundstein für den Individuellen Kompetenznachweis (IKN) Logistik

gelegt. Der IKN kann als Chance und Gewinn zur Gestaltung einer differenzierten Berufsbildung

betrachtet werden. Der Lehrbetriebsverbund axisBildung war von Beginn weg dabei. Die Erprobungsphase

2016-2017 ist nun abgeschlossen und positiv ausgewertet worden.

Der erfolgreiche Start ins Erwerbsleben

gelingt mit einem

Berufsabschluss am besten. axis-

Bildung fördert die individuelle

Berufsbildung in seinen Verbundbetrieben

und bietet so neue Berufschancen

für junge Menschen

mit individuellem Förderbedarf,

auch in der Logistik.

Lernende, die den Anforderungen

einer Ausbildung mit Abschluss

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

(EFZ, 3 Jahre) oder

Eidgenössisches Berufsattest

(EBA, 2 Jahre) nicht nachkommen

können, haben seit 2007

die Möglichkeit, eine praktische

Ausbildung (PrA) nach INSOS zu

machen. Bis dahin gab es in der

Schweiz kein institutionalisiertes,

einheitliches Berufsbildungsangebot

für junge Menschen mit

Beeinträchtigung. Mit der PrA ist

es INSOS Schweiz gelungen, diese

Lücke im eidgenössischen Berufsbildungssystem

zu schliessen.

Als Start in die Berufswelt

oder als Vorbereitung für eine

weitere Ausbildung auf höherem

Niveau. Jährlich nutzen über

1000 Lernende diese Möglichkeit

der Berufsbildung.

Mit dem unter aktiver Mitarbeit

der ASFL SVBL erschaffenen «Individuellen

Kompetenznachweis»

wurde nun ein Hilfsmittel

erschaffen, welches erlaubt,

den Absolventen einen standardisierten

Nachweis mitzugeben,

der die erworbenen Kompetenzen

differenziert ausweist. Leitgedanke

der Arbeitsgruppe IKN

Gut zu wissen

war, die Anerkennung der Praktischen

Ausbildung (PrA) zu fördern,

die berufliche Integration

der Lernenden zu verbessern und

die Durchlässigkeit im Bildungssystem

zu erhöhen. Ein wichtiger

Schritt zu einer individuellen Berufsbildung

für Lernende mit individuellem

Förderbedarf!

axisBildung stellt rund 150 Jugendlichen auf der Basis eines Lehrbetriebsverbunds

eine breite berufsbildungsorientierte Angebotspalette

bereit. Die niederschwelligen Ausbildungsplätze

werden sowohl im geschützten Rahmen als auch in Betrieben der

freien Wirtschaft angeboten. Die Lernenden werden durch Fachpersonen

individuell, sozial- als auch berufspädagogisch betreut

und begleitet. Ziel ist es, den Jugendlichen über die gemeinsame

Arbeit und Zusammenarbeit abzuholen. Das heisst, die gesamte

Professionalität der Begleitung und der Berufspädagogik fokussiert

auf den Alltag, auf das gemeinsame Tun, die Beziehung und

den Dialog im Tun. Es wird eine Arbeitsumgebung und ein soziales

Umfeld geschaffen, welches sich bestmöglich an Normalitätskriterien

orientiert.

axisBildung

Konradstrasse 61 | 8005 Zürich

Telefon 044 440 33 55 | axis@axisbildung.ch | www.axisbildung.ch


38

Plakat vis à vis Eingang Geschäftsstelle axisBildung. Auf der Basis eines Lehr betriebsverbunds stellt axisBildung rund

150 Jugendlichen eine breite berufsbildungsorientierte Angebotspalette bereit.

Die Umsetzung der neuen Ausbildungsunterlagen

gestaltete

sich problemlos. axisBildung

ist ein sehr erfahrener Anbieter

für begleitete Berufsbildung

und unterstützt immer neue

Wege. Insbesondere dann, wenn

die berufliche Teilhabe und

die Chancengleichheit für junge

Menschen mit individuellem

Förderbedarf verbessert werden

kann. Derzeit arbeiten 150

Lernende in 13 verschiedenen

Berufsrichtungen und auf verschiedenen

Anspruchsniveaus in

diesem Lehrbetriebsverbund. Die

Angebotspalette reicht von Agrarberufen

über Detailhandel, sowie

von Handwerksberufen wie

Maler, Schreiner, Betriebsunterhalt,

Bäcker, Landschaftsgartenbau

und Logistiker bis hin zum

kaufmännischen Beruf. In der Logistik

werden aktuell sechs Lernende

nach dem Individuellen

Kompetenznachweis in den Verbundbetrieben

Volg Konsumwaren

AG und BachserMärt GmbH

ausgebildet.

In der Zusammenarbeit mit externen

Unternehmen ist die Implementierung

des IKN gegenüber

der «normalen» Berufsbildung

mit einem Perspektivenwechsel

verbunden. Das Ausbildungsprogramm

ist zwar eng an den Bildungsplan

Logistiker/-in EBA angelehnt,

doch das Ungleiche steht

im Vordergrund. Die Lernenden

sollen sich mit ihren unterschiedlichen

Fähigkeiten, Schwächen und

Interessen persönlich und beruflich

individuell entwickeln können

und so eine adäquate Berufsbildung

und Förderung erfahren.

Gut zu wissen

Berufsbildung mit Anschluss statt Ausschluss

Bei axisBildung hat jetzt offiziell

der erste Lernende erfolgreich

seinen individuellen Kompetenznachweis

PrA Logistik abgeschlossen

und wird im Anschluss in die

Ausbildung zum/zur Logistiker/-in

EBA einsteigen und sich beruflich

weiterentwickeln. «Unsere Aufgabe

ist es, den jungen Menschen

den Start ins Berufsleben und

damit die Teilhabe am Arbeitsleben

zu ermöglichen», so Beatrice

Ziegler, Fachverantwortliche

Berufsbildung & Aufnahmen bei

axisBildung. «Eine abgeschlossene

Ausbildung ist die Eintrittskarte

ins Erwerbsleben und der IKN

Logistik unterstützt dies auf positive

Weise.»

Für eine gelungene Integration

sind die Absolventen und Absolventinnen

darauf angewiesen,

dass sich das Gewerbe ihnen gegenüber

offen zeigt und ihnen

den Einstieg in die Berufswelt

im Anschluss an die Ausbildung

ermöglicht. Sie erhalten junge,

praktisch ausgebildete und willige

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die noch weiter gefördert

werden können.

INSOS Schweiz setzt sich mit der PrA im Sinn der UN-Behindertenrechtskonvention

für eine mehrjährige Berufsbildung für alle

Jugendlichen ein – auch für jene mit besonderem Unterstützungsbedarf.

Eine PrA setzt keine Kompetenzen voraus und soll

für alle zugänglich sein.

Jugendliche mit schwerer Beeinträchtigung erlernen eine Auswahl

an Kompetenzen aus dem Ausbildungsprogramm. Die

Durchlässigkeit ist durch die Abstimmung der Inhalte mit der EBA

gewährleistet.

INSOS Schweiz

Zieglerstrasse 53 | 3000 Bern 14

Telefon 031 385 33 00 | info@insos.ch | www.insos.ch


Abwechslung im grauen Lernalltag:

Die Lernkartei und Lernkartei-App für Logistiker

Urs Bitzi

Fachlehrer Logistik BBZW, Emmen

39

Zwei Lernhilfsmittel, ein Ziel: Die Lernkartei für Logistiker soll systematisches Lernen ermöglichen – in

gedruckter wie auch in digitaler Form.

Oldschool

Die gedruckte Lernkartei kann

unter lernkartei@bluewin.ch bestellt

werden. Geliefert werden

800 Karteikarten sowie eine Kartonbox,

deren Fächereinteilung

selbst vorgenommen werden

kann. Auf der Vorderseite der Karteikarten

sind Fragen geschrieben

und auf der Rückseite die

entsprechenden Antworten. Mithilfe

der verschiedenen Fächer

ist es möglich, genau die Fragen

und Antworten zu wiederholen,

die noch nicht richtig verstanden

oder begriffen wurden.

Und so setzt man die gedruckte

Lernkartei ein: Hat die Kartonbox

vier Fächer, so befinden sich

zu Beginn alle zu lernenden Karteikarten

in Fach 1. Wird die Frage

einer Karte korrekt beantwortet,

so wird diese in das jeweils

nächsthintere Fach gesteckt. War

die Antwort falsch oder blieb die

Und so wird die analoge Lernkartei

angewendet.

Beispiel aus der Lernkartei-App.

Frage unbeantwortet, so wandert

die Karte zurück in Fach 1. Dabei

werden die Karten in Fach 1 täglich

wiederholt, die Karten in Fach

2 jeden zweiten Tag und die Karten

in Fach 3 jeden vierten. Für jeden

Lernvorgang werden somit

alle Karten aus Fach 1, die Hälfte

der Karten aus Fach 2 und ein

Viertel der Karten aus Fach 3 zufällig

ausgewählt.

Die Fragen und Antworten der

Lernkartei für Logistiker sind nach

den gleichen Kapiteln wie der

Schulstoff aufgebaut. Damit die

Lernkarteikarten optisch gut unterscheidbar

sind, hat jedes Kapitel

eine andere Farbe.

Bemerkung: Bitte bei der Bestellung

angeben, welche Version geliefert

werden soll: Die Lernkartei

Version 2015 (Beschaffung, Produktion

usw.) oder die Lernkartei

Version 2016 (Handlungskompetenzbereich

A, B, C usw.).


40

Übrigens: Bei der Lernkartei-App

mit dabei ist seit 2016 ein Logistiklexikon

mit über 1500 Begriffen,

Erklärungen und Bildern. Damit

können zusätzlich Begriffe

gelernt und vertieft werden. Die

Lernkartei-App kann gratis auf

das Smartphone oder Tablet heruntergeladen

werden. Die App

Digital first?

Wer lieber mit dem Smartphone

oder Tablet lernt, dem sei die Play Store mit den Suchbegriffen

ist im App Store und im Google

Lernkartei-App empfohlen. Wie «SVBL» und «Lernkartei EFZ Logistiker»

verfügbar.

in der gedruckten Lernkartei wird

hier eine Frage gestellt. Daraufhin

überlegt man sich die Antwort,

dreht auf dem Bildschirm die Karte,

liest die vorgeschlagene Antwort

und beurteilt selbst, ob die

r Minuten

Antwort zufriedenstellend war

den

oder nicht. Der Entscheid, ob die

Frage richtig oder falsch beantwortet

wurde, bestätigt man auf

dem Screen mit Ja oder Nein. Damit

erkennt der eingebaute Lernalgorithmus,

in welchem Fach er

die Karteikarte ablegen muss und

nlernen.

zu welchem Zeitpunkt die Frage

wieder stellen soll. Das Verschieben

der Karten in die unter-

Beispiel aus dem Logistik-Lexikon.

schiedlichen Fächer erledigt bei

der App also der Computer.

Gut zu wissen

Mit der Lernapp «Logistiker

EFZ» hat die ASFL SVBL bereits

vor mehreren Jahren

den Grundstein für das Lernen

mit neuen Medien geschaffen.

Die App enthält

rund 900 Karteikärtchen mit

prüfungsrelevanten Fragen,

welche basie rend auf der

Technologie des Remme Lernalgorithmus

abgefragt werden.

nden Logistik-Lernenden

In vier Minuten den

passenden Logistik-Lernenden

kennenlernen.

strasse 105, 4053 Basel

8. & 9. NOVEMBER 2017

Unternehmer Campus, Reinacherstrasse 105, 4053 Basel

lehrstellen-speed-dating-2017

Mehr dazu unter: www.gewerbe-basel.ch/lehrstellen-speed-dating-2017

8. 8. &

Unte

Mehr

M


Die TinkerLamp im Einsatz bei der ASFL SVBL

Markus Nobel,

Fachverantwortlicher Rupperswil

41

Die TinkerLamp kam erstmals beim Start des Grundkurses Lagerlogistik zum Einsatz. Die Teilnehmenden

haben den Einsatz der TinkerLamp als positive Erfahrung empfunden.

Was genau ist die TinkerLamp und

wo liegt der Nutzen? Die Tinker-

Lamp unterstützt den Lernprozess,

beispielsweise einer Lagerorganisationsaufgabe.

Im Gegensatz

zu einer Übung auf Papier kann

mit der TinkerLamp ein Bild projiziert

werden, welches darstellt,

wo welches Regal aufgestellt wurde

und wie produktiv die Flurförderzeuge

im gestellten Lager ihre

Aufgaben erledigen können.

Die Installation ist sehr simpel.

Die TinkerLamp muss lediglich

über einen USB-Anschluss mit einem

Computer verbunden werden.

Anschliessend meldet man

sich online an und nach einer kurzen

Kalibration kann es losgehen.

Nicht nur Lagerorganisationen zu

simulieren ist möglich, die Tinker-

Lamp kann vieles mehr. Das Hebelgesetz

kann z. B. mit einer eigenen

Aufgabe erprobt werden.

Dazu muss ein abgebildeter Code

auf einem der Arbeitsblätter eingelesen

werden, worauf eine

In vier Minuten den

passenden Logistik-Lernenden

kennenlernen.

dem sich die Teilnehmenden in

der Gruppe einigten, konnten die

Beispiele im Plenum besprochen

werden. Eine hervorragende

Möglichkeit, die Gruppen darü-

Waage abgebildet ist. Mit kleinen

8. & 9. NOVEMBER 2017

ber zu befragen, welche Überlegungen

sie sich bei ihrem Aufbau

Bauklötzen (die ebenfalls mit einem

Code versehen

Unternehmer Campus,

sind) kann

Reinacherstrasse

machten. Vieles, was im Theorie-

105, 4053 Basel

nun herausgefunden werden, wie

man die Waage ins Gleichgewicht

Die Lastverteilung oder das Verpacken

von Paketen auf einer

Palette mit Seitenansicht sind

weitere Möglichkeiten, den Teilnehmenden

den Schwerpunkt

zu erklären. Ich selbst durfte im

ersten Grundkurs Lagerlogistik

meine Erfahrungen mit den Teilnehmenden

teilen und war begeistert.

Das Verständnis für gewisse

Sachverhalte, welche bis

anhin nur theoretisch angesprochen

werden konnten, können

mit der TinkerLamp erfolgreich

vermittelt werden.

Doch zurück zur Lagerorganisation.

Die bekannte Methode «grüne

Wiese» lässt sich ideal abbilden

und fordert/fördert auch die

Teilnehmenden. Ein paar Eckdaten,

wie beispielsweise Gebäudeein-

und -ausgang waren bei der

Erstaufgabe vorgegeben. Nach-

unterricht behandelt/diskutiert

wurde, konnte nun durch die

Bringt die Lagerhalle ins Klassenzimmer

– die TinkerLamp.

Mehr dazu bringen unter: kann. www.gewerbe-basel.ch/lehrstellen-speed-dating-2017

Gruppen wiedergegeben werden.

Dies erfreute nicht nur den

Ausbildner, auch die Teilnehmenden

verspürten einen Erfolgsmoment,

und das erarbeitete Wissen

konnte sich dadurch enorm festigen.

Wurde die Lagerorganisation

nicht optimal genutzt, konnte

nun in einem weiteren Schritt die

Verbesserungen durch die Teilnehmenden

vollzogen werden.

Mit der TinkerLamp sieht man die

Bewegungen oder das Umplatzieren

eines Regals 1:1. Dies sorgt

für Abwechslung und auch Spass,

so dass man sich gerne tiefer mit

der Materie auseinandersetzt.


Diario di corso telescopico a Vismara

Ciro Roffo

Partecipante al corso Pratico della logistica

42

Ciro Roffo a marzo 2017 ha iniziato un percorso di formazione presso ASFL. Sta frequentando il

corso «Pratico della logistica» su mandato dell’Ufficio Assicurazione Invalidità. Una formazione

studiata ad hoc per sostenere le persone che, in maniera più o meno improvvisa, sono confrontate

con un cambio repentino della propria professione.

Ciro però non si è lasciato scoraggiare

e ha accolto questa nuova

opportunità con fiducia, motivazione

e tanto impegno.

A luglio 2017 ha seguito una settimana

di formazione dapprima

con il corso sull’utilizzo delle gru

industriali e sull’utilizzo del carrello

telescopico presso la Vismara

SA di Cadro. Si è talmente appassionato

a questa formazione che

ha deciso di raccontarcela!

«Carrello elevatore semovente a

contrappeso con braccio telescopico»,

è questa la definizione corretta

della macchina che saremo

in grado di manovrare al termine

del corso per il progetto di riqualifica

in logistica.

Il corso si è svolto a Cadro presso

la ditta Camillo Vismara SA, la

quale mette a disposizione per la

parte teorica del corso un’aula a

tema; si tratta di un’aula all’ avanguardia,

all’entrata sulla sinistra

vi è una grande vetrina illuminata

dove è esposta un’immensa e

complessa area di lavoro, con modellini

di macchine da lavoro, gru

e accessori che simulano la realizzazione

di un’opera di pubblico

servizio.

Sulle pareti bianche si possono

leggere grandi scritte con citazioni

di personaggi storici, che invitano

e ricordano l’importanza di

apprendere. Sulla parete opposta

ci sono manifesti della SUVA

che prendendo spunto da locandine

di film famosi e che invitano

all’utilizzo sul posto di lavoro dei

dispositivi per la sicurezza personale.

Grossi banchi in legno, aria condizionata

e proiettore per le slides

offrono una cornice fantastica

ai preziosi insegnamenti degli

istruttori Enrico Villa e Joel Magnenat.

La parola chiave anche per questo

specifico corso è sempre la stessa:

sicurezza!

Guida nel percorso di pratica con il carrello telescopico.

«La sicurezza prima di tutto!» è

questo il monito del formatore

Enrico Villa il quale smuove e responsabilizza

l’etica professionale

degli allievi: «… bisogna lavorare

in modo sicuro per noi stessi

e per gli altri; non vi è lavoro tanto

importante da compromettere

la nostra vita, rischiare tanto da

non farci tornare dai nostri cari o


da pregiudicare la nostra integrità

fisica».

Inoltre è stato rafforzato il concetto,

come nel precedente corso

delle gru industriali, che qualora

la sicurezza diventi un ideale,

un punto da cui partire in ambito

professionale, esso diviene sinonimo

di qualità nel lavoro.

Enrico Villa ha proseguito descrivendoci

gli obiettivi di queste 3

giornate di formazione.

Gli obiettivi principali del corso

sono:

1. Riconoscere e valutare i pericoli

nell’uso del carrello telescopico.

2. Uso dei dispositivi di sicurezza

individuale (OPI)

3. Conoscenza delle norme di sicurezza

e direttive SUVA

4. Dispositivi di sicurezza della

macchina

5. Capacità pratica di manovrare

con un carrello telescopico in

sicurezza e svolgere operazioni

in modo indipendente, corretto

e consono nell’ area di lavoro.

Queste macchine presentano caratteristiche

che si differenziano

rispetto ad un carrello con montante

con alzata verticale, come

possono esserlo il carrello frontale,

a timone o retrattile. Differiscono,

ad esempio, le grandi altezze

alle quali si svolgono le operazioni

di lavoro di presa e deposito dei

carichi. Basti pensare che esistono

anche carrelli a braccio telescopico

che possono raggiungere i 60

metri di altezza. Cambia in maniera

notevole il peso stesso di questi

mezzi che superano anche abbondantemente

le 10 tonnellate

di peso.

I carrelli a braccio telescopico,

inoltre, sono in grado di svolgere

diverse operazioni di lavoro,

Scambio di riflessioni in plenaria.

sono corredati da diversi dispositivi

e attrezzi, che arricchiscono le

possibili funzioni della macchina

e ne cambiano le caratteristiche,

rispetto a un carrello elevatore ad

alzata verticale differiscono per la

consistente varietà di comandi.

Questo corso ci ha portati alla

conoscenza dei tre diversi tipi di

carrelli a braccio telescopico che,

una volta superati gli esami, saremo

abilitati a guidare: Il carrello

di tipo 1 è costituito da un braccio

telescopico che non raggiunge

grandi altezze per la mancanza

degli stabilizzatori, può essere

corredato di forche, gancio di sollevamento

o benna. Il carrello a

braccio telescopico di tipo 2 è costituito

da due stabilizzatori nella

parte anteriore della macchina,

essi aumentano la stabilità ed evitano

il ribaltamento del mezzo in

avanti. In questo caso la cabina di

guida e il braccio sono fissi, svolgono

operazioni solo con il braccio

in direzione di marcia. Il carrello

di tipo 3 presenta quattro

stabilizzatori, inoltre la parte superiore

del mezzo è costituita da

una parte rotante che permette

di ruotare la cabina e il braccio simultaneamente,

con questo carrello

si possono svolgere lavori

più complessi. I quattro stabilizzatori

aumentano in modo proporzionato

la superficie di lavoro permettendoci

di lavorare anche su

suoli sconnessi. Con le tipologie 2

e 3 (carrelli dotati di stabilizzatori)

si può utilizzare anche una piattaforma

di lavoro elevabile PLE ma

occorre una formazione supplementare

per l’utilizzo.

Sono macchine da lavoro straordinarie

che dispongono di eccezionali

attitudini!

È interessante sapere che queste

macchine prevedono dei comandi

di preselezione che attivano

circuiti, e le rendono adatte al tipo

di attrezzo che intendiamo utilizzare

e per il lavoro che dobbiamo

svolgere.

Possiamo attivare, attraverso un

selettore a chiave, l’impostazione

che dobbiamo dare alla macchina

a seconda se utilizzeremo le forche,

il gancio o una piattaforma di

lavoro elevabile per lavori di persone

in quota. Possiamo ancora

decidere se manovrare il mezzo

dalla cabina con i comandi interni

o se manovrare la macchina dall’

esterno con radiocomando.

Dopo la pausa caffè ci apprestiamo

a seguire le lezioni pratiche arricchite

dalla conoscenza tecnica

di Joel Magnenat, istruttore ASFL

SVBL. Giunti nell’area di lavoro ci

sono state presentate le due macchine

con le quali avremmo svolto

le nostre prove pratiche con i

carrelli per prepararci infine ad

un esame. Abbiamo fatto un giro

43


44

completo intorno alle macchine,

un’ispezione visiva alla ricerca di

eventuali difetti o guasti.

Ci sono state indicate e spiegate

le attrezzature, le parti da osservare

con attenzione e i principali

controlli di manutenzione che è

corretto effettuare ogni volta utilizziamo

la macchina.

Dopo aver svolto questo compito

abbiamo iniziato le esercitazioni

pratiche che prevedevano prove

di guida.

Le difficoltà erano crescenti volta

per volta, come affrontare le curve

o aggirare gli ostacoli.

CI siamo resi conto che dal sedile

della macchina la visuale non è

sempre completa, bisogna mantenere

perciò costante la nostra

attenzione.

Gli esercizi non erano facili, ma

seguivano un iter ben preciso che

volta per volta ci rendeva consapevoli

di aver compiuto un ulteriore

step verso la licenza per

manovrare queste straordinarie

macchine. Con la prova di tutti

i carrelli si è terminata la prima

giornata di corso che è stata intensa

e interessante.

Il secondo giorno inizia subito

con attività pratiche, aumentano

ancora le difficoltà nell’esercizio

richiesto. Con un carrello dotato

di forche si spostavano carichi

su paletta che erano trasportati

passando attraverso un apposito

percorso, realizzato con coni

e birilli da non urtare, i carichi venivano

poi accatastati e depositati

con molta precisione, seguendo

le istruzioni dei formatori.

Sull’altro carrello abbiamo montato

l’attrezzatura «gancio», così

il carrello telescopico si è trasformato

in una gru, e per abilitare

la nuova configurazione occorre

agire dalla cabina di guida con il

selettore a chiave sull’attrezzo gru

gancio.

È stato perciò possibile fare pratica

nel sollevamento di carichi sospesi,

un corsista alla guida e un

altro, con la funzione di imbracatore,

a terra. In quest’occasione

abbiamo indossato anche dispositivi

di protezione individuali,

DPI.

La pratica si è svolta in alternanza

con i vari tipi di carrelli e relative

attrezzature, di volta in volta

montate e smontate.

C’è stato grande affiatamento tra

corsisti e i formatori Joel e Enrico

e questo è dovuto al fatto che con

i corsi di formazione ASFL e con

questo metodo didattico si ha

sempre la consapevolezza e l’opportunità

di imparare.

Il secondo giorno di corso è volato

via in fretta, è stato quasi tutto rivolto

all’esercizio pratico, ad eccezione

delle due ore in aula per la

parte di teoria. Gli esercizi sui diagrammi

di portata e la loro correzione

con discussione in gruppo

ci hanno accompagnato alla fine

della giornata.

La mattina del terzo giorno di corso

abbiamo fatto l’esame pratico,

attraverso esercitazioni specifiche

volte ad attestare le competenze

acquisite con i vari carrelli

e attrezzi e la valutazione dei formatori.

Anche nella giornata di

esame non vi è mancato modo di

apprendere ancora cose nuove,

sia nel percorso di pratica sia poi

in aula. Infatti, prima dell’esame

che come per quello precedente

del carroponte e gru industriali,

ci sono state fornite ancora informazioni

sulla sicurezza (valutazioni

dei rischi: vento forte, valutare il

terreno per stabilizzare, sovraccarichi).

L’esame di teoria è costituito

da venti domande con risposte

singole.

Ancora una volta ho terminato il

corso con un grande senso di accrescimento

della consapevolezza

personale e professionale.

Sono fermamente convinto che

chi lavora con entusiasmo e professionalità

rende sempre un servizio

eccellente!

Ringrazio la scuola ASFL SVBL e l’

intero gruppo di lavoro che lo costituisce,

i miei colleghi di corso

e l’Ufficio Assicurazione Invalidità

nelle persone della consulente

Signora Consuelo Brentini e del

collaboratore ai percorsi professionali

in logistica Signor Marco

Cavaliere per avermi offerto questa

possibilità di riqualifica.

Manovre con il carrello telescopico.


Der krönende Abschluss zum/zur Logistiker/-in

mit eidg. Diplom bildet die Diplomarbeit

Beat Lengacher

Dozent und Lehrgangsleiter Logistiker/-in mit eidg. Diplom

45

Zum eidgenössisch anerkannten diplomierten Logistiker führt eine praxisorientierte Ausbildung,

welche am Schluss mit einer während drei Monate erarbeiteten und circa 50 Seiten umfassenden

Diplomarbeit gekrönt wird.

Sie beinhaltet ein Thema aus dem

logistischen Umfeld in dem die

Kandidatin/der Kandidat arbeitet.

Somit sind sie gut darauf vorbereitet,

anspruchsvolle Fach- und

Führungsaufgaben zu übernehmen.

Auf den folgenden Seiten

finden Sie eine Übersicht über die

verschiedenen Diplomarbeiten in

einem Kurzportrait.

Der Beginn der dreistufigen Erarbeitung

der Diplomarbeit beginnt

bereits während des Lehrgangs

mit der Wahl des Themas

(im Sinne Initialisierung des Projekts).

In der Disposition wird das

Projekt bereits konkreter umschrieben

(im Sinne Vorstudie).

Für beides erfolgt eine Freigabe

durch Mitglieder des QS-Ausschusses.

Voraussetzung für den

Start der Diplomarbeit (im Sinne

Projektkonzeption) erfolgt nach

Abschluss des Unterrichts. Bedingung

ist auch, dass alle Prüfungsmodule

bestanden sind und das

sind immerhin deren 12.

Der Leitfaden «Rahmenbedingungen

– Richtlinien und Informationen»

zur Erstellung einer

Diplomarbeit (ein Dokument von

39 Seiten) führt alle Beteiligten

Die beiden Prüfungsexperten Boris Seiler (links) und Hans Erni (rechts) beim

beurteilen einer Diplom-Präsentation.

durch sämtliche Phasen der beiden

Prüfungsteile «Diplomarbeit

schriftlich» und der «Präsentation

Diplomarbeit/Expertengespräch»,

welches Teile der Abschlussprüfung

zum/zur Logistiker/-in mit

eidg. Diplom sind.

Viele Leute sind an der Erarbeitung

der Diplomarbeit beteiligt;

die Prüfungskandidatin/der Prüfungskandidat

als Ersteller der

Diplomarbeit, Begleitpersonen

1. und 2. Experte der ASFL SVBL,

Begleitperson der Firma der

Kandidatin/des Kandidaten, Mitglieder

des QS-Ausschusses und

die QS-Kommission.

Der Support ist einzigartig. Es finden

zwischen der Kandidatin/

dem Kandidaten, dem 1. Experten

und der Begleitperson der Firma

drei Gespräche im Sinn einer Fortschrittskontrolle

(inklusive Protokollierung)

statt. Der 2. Experte

kommt nach Abgabe der Projektarbeit

zum Zug. Gemeinsam mit

dem 1. Experten wird die Projektarbeit

beurteilt und bewertet und

sie führen auch das Expertengespräch

anlässlich der mündlichen

Präsentation der Diplomarbeit

durch die Kandidatin/den Kandidaten.

Die Hauptarbeit macht die

Kandidatin/der Kandidat. Dies soll

an dieser Stelle anhand von Kurz-


zusammenfassungen gewürdigt

werden. Die meisten Kandidaten

und Kandidatinnen investierten

250 bis 300 Stunden innerhalb

von 90 Tagen bis ihr Werk

abgabebereit war. Das neben der

täglichen Arbeit am Arbeitsplatz

und der Familie oder der Partnerschaft.

Hut ab!

Weitere Auskünfte und Anmeldungen

für den nächsten Lehrgang

Logistiker/-in mit eidg. Diplom sind

über das Sekretariat in Rupperswil

058 258 36 00 erhältlich.

Kurzportraits der verschiedenen Diplomarbeiten eidg. dipl. Logistiker/-in

46

– Michael Büttiker –

Planzer Transport AG

Effizienzsteigerung im Wareneingang

Im Zuge immer härter werdenden

Wettbewerbssituationen im

Dienstleistungssektor sind ständige

Optimierungen unumgänglich,

um auf dem Markt attraktiv

zu bleiben.

Der erste Teil der Arbeit beleuchtet

die aktuelle Situation in Bezug

auf die Organisation, die Prozesse

und das Personelle. Die Ist-Analyse

diente u.a. zur Entwicklung

der Fragestellung für die Umfrage

der Mitarbeitenden. Mögliche Lösungsvarianten

werden durch verschiedene,

selbst durchgeführte

Tests und Modelle dargestellt.

Das online Anliefertool weist

Mängel auf und muss auf die Anforderungen

zugeschnitten werden.

Ebenfalls bei der Anlieferung

kann durch die Einführung einheitlicher

Etiketten mittels EDI-

Übermittlung, die Verbuchung

der Ware sehr schnell abgewickelt

werden. Treten die obgenannten

Änderungen in Kraft, kann auch

die Anlieferzeit und somit die Arbeitszeit

für fast alle Mitarbeiter

auf eine Schicht gekürzt werden.

Die neue Aufteilung der Kompetenzen

und Aufgaben soll die Mitarbeitenden

motivieren und das

Die Diplomarbeit von Michael Büttiker legt dar, dass mit einigen organisatorischen

und infrastrukturellen Änderungen, die Effizienz im Wareneingang der

Planzer Transport AG deutlich gesteigert werden kann.

WIR-Gefühl stärken. Allerdings

besteht ein Problem bei der Aufgabebahn

in das Hochregallager.

Regelmässig entstehen Wartezeiten.

Die verschiedenen Modelle

in der Lösungssuche zeigen klar,

dass die Variante 1 zwingend umgesetzt

werden muss. Als letztere

Umsetzung empfiehlt sich die

Anschaffung neuer Doppel Gabelfahrzeuge,

die eine unglaubliche

Weg/Zeit Einsparung bringt.

Die Arbeit legt dar, dass mit einigen

organisatorischen und infrastrukturellen

Änderungen, die Effizienz

im Wareneingang deutlich

gesteigert werden kann.

1. Prüfungsexperte: Beat Lengacher

2. Prüfungsexperte: Rolf Schuhmayer

Begleiter der Firma/Auftraggeber:

Planzer Transport AG, Standortleiter,

Ralph Karpf, Pfannenstiel 12,

4624 Härkingen

– Roland Moser –

ASFL SVBL

Mitarbeiterentwicklung

ASFL SVBL

Das Thema dieser Diplomarbeit

ist die Mitarbeiterentwicklung

der ASFL SVBL. Die ASFL SVBL

bietet zahlreiche Kurse und Lehrgänge

in der beruflichen Grund-

Weiter- und Fortbildung an. Die

Kernaufgaben liegen in der beruflichen

Grundbildung als OdA (Organisation

der Arbeitswelt). Die

Bildungsverordnung 2016 und

der dazugehörige Bildungsplan

2016 für Logistiker/-innen EFZ

und Logistiker/-innen EBA wurden

von der ASFL SVBL komplett

neu überarbeitet.


In dieser Arbeit wurde untersucht,

welche Kompetenzen die

Ausbildner und Referenten in den

verschiedenen Kursen und Lehrgängen

zu erfüllen haben.

Für die Arbeit wurden die Mitarbeiter

der ASFL SVBL mit einem

Fragekatalog per Mail interviewt.

1. Prüfungsexperte: Eveline Trümpy

2. Prüfungsexperte: Martin Stadler

Begleiter der Firma/Auftraggeber:

ASFL SVBL, Manuel Guldimann,

Rigistrasse 2, 5102 Rupperswil

– Daniel Schenk –

Schurter Input Systems AG

Staubvermeidung durch Mehrweggebinde

in der Produktion

Die Firma Schurter Input Systems

AG ist führend als lnnovator, Produzent

und Anbieter von passiven

und aktiven Elektronikkomponenten,

Eingabesystemen und

Elektronikdienstleistungen. Unsere

Unternehmensprioritäten lauten,

umfassende Qualität sowie

Termintreue und Wirtschaftlichkeit.

Erleichterung bei Daniel Schenk (Mitte) und seinen beiden Prüfungsexperten

Bruno Richterich (links) und Adrian Glauser (rechts) nach der erfolgreichen

Präsentation.

ln den letzten Jahren, gab es bei

uns für mehrere tausend Schweizer

Franken Ausschuss durch

Staub. Der Staub ist ein permanentes

Problem, in der Montage

und im Siebdruck. Um die

Staubbelastung in diesen Abteilungen

zu verringern, dürfen per

1. März 2017 die Anlieferungen

aus der Logistik nicht mehr in Karton

oder auf Holzpaletten erfolgen.

Aufgrund dieser Zielsetzung

wurde eine Analyse der Schnittstellen

erstellt. Wo entstehen zukünftig

Probleme, wenn man auf

Holz und Karton verzichten muss?

Diese Analyse deckte Einsparungen

in der Montage auf, aber

auch verschiedene Kosten. Beispielsweise

die Investitionen in

neue Mehrweggebinde oder neu

anfallende Transporte für einen

Gebindekreislauf zu einem unserer

A-Lieferanten.

Wenn man nun die geplanten

Investitionen, den Einsparungen

und der Senkung der Kosten

für die Nachproduktionen

gegenüberstellt, bleibt ein Wert

von unter 5000 Schweizer Franken

zurück. Die Situation auf dem

weltweiten Markt ist als Produktionsfirma

in der Hochpreisinsel

Schweiz sehr herausfordernd.

Der Kunde sucht eine gute Qualität

für seine Produkte und wird

diese langfristig bei uns in Mellingen

erhalten. Meine Empfehlung

ist dieses Projekt aufgrund der

niedrigen Kosten so schnell wie

möglich umzusetzen. Der Nutzen

daraus ist klar ersichtlich. Die

Qualität würde sich deutlich verbessern.

1. Prüfungsexperte: Bruno Richterich

2. Prüfungsexperte: Adrian Glauser

Begleiter der Firma/Auftraggeber:

Schurter Input Systeme AG, Reto

Barmettler, Obere Bahnhofstrasse

13, 5507 Mellingen

– Markus Nobel –

ASFL SVBL

Grundkurs Logistik – Mit Erfolg

zur Wiedereingliederung in die

Berufswelt

Mit dem Aufbau des neuen

Grundkurses Logistik wird ein

Standard hervorgebracht, welcher

der ASFL SVBL würdig ist

und potenziellen Teilnehmern

gerecht wird.

Die ASFL SVBL konnte bei der

Ausschreibung des Grundkurses

Logistik vom Amt für Wirtschaft

und Arbeit (AWA) Zürich ein Los

für sich gewinnen. Die Herausforderung

ist nun, einen nachhaltigen

Kurs in der vorgegebenen

Zeit zu erarbeiten. Das Ziel: Den

Anforderungen der Teilnehmer,

Unternehmen und des AWA Zürich

gerecht werden.

Die Eckpfeiler des neuen Grundkurses

Logistik bildet das Basiswissen

der üK-Logistiker/-innen

EFZ/EBA. Jedoch soll dieser den

Bedürfnissen der Teilnehmer

entsprechen. Deshalb wurde für

den Grundkurs Logistik erstmals

ein Bildungsplan erstellt und das

47


Bewertungssystem könnte via

OdaOrg eingeführt werden.

Aus einer Umfrage bei verschiedenen

Unternehmen war das Resultat

trotz geringer Resonanz

deutlich: Ein Grundkurs Logistik in

dieser Form wird in der heutigen

Marktwirtschaft sehr begrüsst.

Die Konsequenz daraus ist aktiv

zu werden, den Unternehmen

den Grundkurs Logistik vorzustellen,

sowie Praktikumsplätze zu

akquirieren.

Die benötigten Lehrmittel wurden

bereits erarbeitet. Die Arbeitsblätter

und Präsentationen

für den Grundkurs Logistik sind

noch zu erstellen.

Mit dem Kauf der Liegenschaft in

Rümlang steht diesem Unterfangen

nichts mehr im Wege.

48

1. Prüfungsexperte: Hans Erni

2 Prüfungsexperte: Boris Seiler

Begleiter der Firma/Auftraggeber:

ASFL SVBL, Manuel Guldimann,

Rigistrasse 2, 5102 Rupperswil

Gut zu wissen

Logistikerinnen und Logistiker mit eidg. Diplom führen Leitungsfunktionen

aus. Als Linienvorgesetzte, als Projektleiter-Fachspezialisten

erledigen sie primär konzeptionelle und planerische

Aufgaben in einem oder mehreren Logistikbereichen einer Unternehmung.

Sie leisten einen wichtigen Beitrag im Interesse der

Wirtschaft und Gesellschaft vor allem an den Schnittstellen aller

Beteiligten einer Warenflusskette und stellen einen reibungslosen

Ablauf entlang der Supply Chain von der Beschaffung über

die Produktion bis zur Distribution und Entsorgung sicher. Die Logistik

leistet damit nicht nur einen bedeutenden Beitrag an das

Bruttoinlandprodukt und an die Wertschöpfungskette, sondern

unterstützt ebenfalls den gesamtwirtschaftlichen Nutzen.

Wichtigste berufliche Handlungskompetenzen:

A Gesetze, Normen und Werte einhalten

B Material / Lager bewirtschaften

C Mitarbeitende führen und fördern

D Optimale Prozesse führen

E Projekte initialisieren und umsetzen

F Administrative Aufgaben erledigen

G Finanzen bewirtschaften

H ICT sicherstellen (Informations- und Kommunikations-Technologie)

Logistiker/-innen mit eidg. Diplom werden in den ASFL SVBL Ausbildungszentren

in Rupperswil, Marly, Giubiasco und einigen Berufsschulen

(z. B. Olten und Thun) ausgebildet.

Weitere Informationen unter www.logistiker-logistikerin.ch/hfp

Zur Kursanmeldung auf www.svbl.ch/kursangebote > Berufsabschlüsse.

– Benjamin Feller –

CometGroup

Evaluation eines Materialversorgungs-Konzepts

zur Produktelinie

der Hochspannungs-

Generatoren

Gestützt auf die Strategie 2020

der Comet Group, soll der zukünftige

Output der Hochspannungs-

Generatoren in den nächsten Jahren

um den Faktor 3, von heute

650 auf 1900 Stück pro Jahr gesteigert

werden.

Die Ziele, welche mit dem neuen

Konzept verfolgt wurden, stellten

im Kern die Optimierung der

Vollzeitäquivalenz durch eine signifikante

Reduzierung der Kommissionerzeiten

und des Handling-Aufwands

dar. Mittels einer

grundlegenden Datenerhebung

zur Ist-Analyse auf die Einflussfaktoren,

welche diese Zielvorgaben

mit sich brachten, und der vergleichenden

Analyse durch das

Benchmarking, wurden mögliche

Lösungsvarianten erarbeitet.

Den Zuschlag zur Empfehlung erhielt

die Variante der Set-Bildung

in Kombination mit dem Modular

Sourcing, welche sich als beste Lö-


sung präsentierte. Das neue Materialversorgungs-Konzept

sieht

vor, dass die Stücklisten der Generatoren

durch die Set-Bildung, in

einzelne Baugruppen gebündelt,

nach dem 5S-Prinzip, eigens konzipierten

Pendelgebinden gelagert,

transportiert und an die Vormontageplätze

kommissioniert

werden. In einem zweiten Schritt

sollen, für diese Sets mögliche,

Sublieferanten evaluiert und auditiert

werden, um das Handling,

sowie die Kommissionierzeiten

massiv zu reduzieren. Mit

der Realisierung dieses Konzepts,

ist eine Reduktion der Kommissionierzeiten

im Bereich von 45 %

möglich. Das Reduktionspotenzial

des Handlingaufwands liegt sogar

bei ungefähr 74 %. Der Return

of Investment, also die dafür notwendigen

Investitionskosten sind

innerhalb von einem Jahr amortisiert.

1. Prüfungsexperte: Boris Seiler

2. Prüfungsexperte: Hans Erni

Begleiter der Firma/Auftraggeber:

Comet AG, Leonardo Henzen,

Herrengasse 10, 3175 Flamatt

– Alfredo De Francesco –

Ferrum AG

Ferrum konnte dieses Jahr nicht nur sein 100-Jahr-Jubiläum feiern, auch die

Diplomierung von Alfredo De Francesco gab Anlass zur Freude.

Optimierung der Warentriage

bezüglich des Wareneinganges,

der Einlagerung und

der Warenbereitstellung

Die Firma Ferrum AG vereinigt

unter einem Dach vier verschiedene

Geschäftsbereiche, deren

Produkte und Dienstleistungen

in die unterschiedlichsten Wirtschaftsbranchen

fliessen und als

Basis für eine Vielzahl von Endprodukten

dienen. Am Standort

in Schafisheim produziert die Ferrum

AG Dosenverschliesser für

die Getränke-, Lebensmittel- und

Dosenfertigungsindustrie. Sie ist

auch weltweit führender Hersteller

von Industriezentrifugen. Die

Logistikprozesse müssen neu auf

die heutige wirtschaftliche Situation

wie auch auf die Marktbedürfnisse

(Kundenwünsche) wie

«Just in Time» und «Time to Market»

ausgerichtet werden. Effizienzsteigerung

und Durchlaufzeiten

verkürzen ist die grosse

Herausforderung in unserer Logistik.

Als erster Schritt wurden

die kontinuierlichen Anstiege der

Durchlaufzeiten analysiert. Mittels

einer grundlegenden Datenerhebung

zur Ist-Analyse wurden die

Durchlaufzeiten der Logistikprozesse

gemessen und die Prozesskosten

anhand der Durchlaufzeiten

berechnet. Im Mittelpunkt für

die Festlegung des Soll-Prozesses

stand das Minimieren der unnötigen

Aufwände und Laufwege in

den verschiedenen Teilprozessen.

Aus einem Brainstorming entstanden

drei verschiedene Varianten

zur Verbesserung potenzieller

Optimierungsmöglichkeiten der

Soll-Prozesse. Im gleichen Zuge

wurden die Lagerprozesse optimiert.

Die negativen Auswirkungen

in der gesamten Warentriage

wurden mit Hilfe von mobilen Arbeitsplätzen

und dem Einführen

der Umlaufregale als beste Lösung

herauskristallisiert. Mit der

Realisierung dieses Konzeptes ist

eine Reduktion im Bereich Wareneingang

von 27 %, im Bereich

Einlagerung von 47 % und im Bereich

Kommissionierung von 22 %

möglich. Die dafür notwendigen

Investitionskosten sind innerhalb

von drei Jahren amortisiert.

1. Prüfungsexperte: Neumann Stephan

2. Prüfungsexperte: Lengacher Beat

Begleiter der Firma/Auftraggeber:

Ferrum AG, Rohner Roland,

Industriestrasse 11, 5503 Schafisheim

– Slobodan Radonic–

IWB

Effizienzsteigerung durch Einführung

eines Barcode Systems

Das Ziel dieser Arbeit ist, eine

mögliche Einführung des Barcode

System im Zentrallager der

IWB zu analysieren und mögliche

Einsparungen in den Durchlaufzeiten

und Prozesskosten, für die

Lagerprozesse zu eruieren. Dabei

sind folgende Lagerprozesse zu

analysieren: Wareneingang, Warenausgang

und Inventur. Diese

Prozesse sollen erhoben, analysiert

und aus der analysierten Arbeit

soll man den SOLL- Prozess

festlegen.

49


– Rahel Stucki–

50

Slobodan Radonic während der Präsentation seiner Diplomarbeit und den

beiden Prüfungsexperten Kurt Lander (links) und Stephan Neumann (rechts).

Bei der Erhebung wurden die

Durchlaufzeiten der Lagerprozesse

gemessen und die Prozesskosten

anhand den gemessenen

Durchlaufzeiten berechnet. Im

Mittelpunkt für die Festlegung

des SOLL- Prozesses stand die Einführung

des Barcode Systems und

so habe ich unsere IST-Prozesse,

anhand den Wünschen unserer

internen Kunden, abgestimmt. Im

gleichen Zug wurden die Lagerprozesse

optimiert und die negativen,

sowie positiven Auswirkungen

einer Einführung des Barcode

Systems wurden aufgezeigt. Die

weiteren Schritte wurden in einer

Massnahmenliste zusammengefasst

und der mögliche Zeitplan

aufgezeigt.

1. Prüfungsexperte: Neumann Stephan

2. Prüfungsexperte: Kurt Lander

Begleiter der Firma/Auftraggeber:

IWB, Erwin Tschan, Margarethenstrasse

40, 4002 Basel

Die Abschlussarbeiten der eidg.

dipl. Logistikerin Rahel Stucki und

der beiden eidg. dipl. Logistikern

Urs Küchler und Manuele Panzeri

konnten aus datenschutzrechtlichen

oder persönlichen Gründen

nicht veröffentlicht werden.

– Urs Küchler –

– Manuele Panzeri –

Die Lehrgangsleitung sowie die

ASFL SVBL beglückwünscht alle

Absolventinnen und Absolventen

zum eidgenössischen Diplom

und wünscht auch auf dem weiteren

Karriereweg viel Erfolg.

Ihr Partner für eine Weiterbildung im Bereich Qualitäts- und Projektmanagement

Neues Kursmodell mit Zertifikat «Projektmanager/-in SVBL»

1 Pflichtmodul: 5.40 Projekt management Basiswissen (2 Tage)

2 Wahl der 4 von 6 Aufbaumodulen:

5.41 Motivieren der Projektmitarbeitenden (1 Tag) |

5.42 Professionelle Kommunikation im Projekt (1 Tag)

5.43 Richtige Information im Projekt (1 Tag)

5.44 Projektsitzungen effizient leiten (1 Tag)

5.45 Projektfortschritte richtig protokollieren (1 Tag)

5.46 Wirkungsvolle und erfolgreiche Präsentation von Projektergebnissen (1 Tag)

3 Prüfung (1 Stunde): Das Zertifikat «Projektmanager/-in SVBL» kann mittels

einer Prüfung über den besuchten Kurs 5.40 sowie vier von sechs Wahlmodulen

erworben werden.

Informationen zu diesen Kursen und zum umfangreichen Kursangebot

der ASFL SVBL sind unter www.svbl.ch/kursangebote zu finden.


Klimaschutz macht Schule – auch in der Logistik

51

Das Klimaprogramm des Bundes soll Fachleute und die Öffentlichkeit befähigen, im Alltag klimafreundlich

zu handeln. Die ASFL SVBL beabsichtigt ihre Aus- und Weiterbildungen in enger

Zusammenarbeit mit dem Klimaprogramm weiterzuentwickeln.

Der Juni 2017 bescherte der

Schweiz einmal mehr Rekordtemperaturen:

Seit Beginn der

Messungen im Jahr 1864 erreichte

nur der Hitzesommer von 2003

leicht höhere Werte. In der Politik

ist der Handlungsbedarf unbestritten.

Das Parlament hat das

Pariser Abkommen zum Schutz

des Klimas im Juni 2017 genehmigt,

und der Bundesrat stiess

ein Klimaprogramm an: Dieses

soll dazu beitragen, die vielfältigen

Aktivitäten des Bundes zu

unterstützen und die Öffentlichkeit

– Gemeinden, Betriebe, aber

auch Konsumentinnen und Konsumenten

– bei der Umsetzung

von Massnahmen zum Schutz des

Klimas zu beraten. Das Programm

wurde vom Bundesamt für Umwelt

(BAFU) in enger Zusammenarbeit

mit dem Bundesamt

für Energie (BFE) erarbeitet.

Logistik als eine Schaltstelle im

Klimaschutz

«Die Logistik hat einen erheblichen

Impakt auf die Umwelt – und

es handelt sich erst noch um eine

wachsende Branche», bestätigt Dr.

Beat M. Duerler vom Vorstand der

ASFL SVBL. Tatsächlich nehmen

Logistikerinnen und Logistiker

viele Aufgaben wahr, die einen

grossen Einfluss auf das Klima ausüben.

Im Bereich der Lagerhaltung

etwa können moderne Heiz- oder

Kühlsysteme den CO 2

-Ausstoss erheblich

senken: «Bis anhin galten

minus 28 °C für die Tiefkühllagerung

als optimal; neue Lager gehen

nur noch bis minus 26 °C – und

einen Teil der dafür benötigten Energie

versucht man über Sonnenkollektoren

oder Wärmetauscher

zu gewinnen», illustriert Dr. Beat

M. Duerler mögliche klimafreundliche

Massnahmen. Der Fachbereich

Distribution wiederum

wird von der Post als Partnerin unterstützt,

die seit Neustem dank

der neuen zwei- und dreirädrigen

Elektrofahrzeuge Briefe und

Pakete klimaschonend verteilt.

Und der Bereich Verkehr, der den

Gütertransport mit der Bahn abwickelt,

ist per se klimafreundlich

unterwegs.

Die ASFL SVBL als Partnerin des

Klimaprogramms

Für das Klimaprogramm des BAFU

ist die ASFL SVBL eine wichtige

Partnerin, um Fachleute für die

Anliegen des Klimaschutzes zu

sensibilisieren und auszubilden –

dies umso mehr, als dieser Berufsverband

in allen Landesteilen

aktiv ist und den Zugang sowohl

zum Top-Kader als auch zu den

Ausbildnern und den Lernenden

eröffnet.

Gemeinsam mit dem Klimaprogramm

des Bundes plant die ASFL

SVBL eine Reihe von Aktivitäten,

die den Klimaschutz in der Logistikausbildung

weiter fördern und

verankern sollen. Das Thema Klimaschutz

wird in die Kurse der

ASFL SVBL einfliessen, und die

Prüfungen der Auszubildenden

sollen um entsprechende Mo dule

ausgebaut werden. Und nicht zuletzt

wird auch dieses Bulletin regelmässig

Beiträge zum Klimaschutz

publizieren.

Gut zu wissen

Das Klimaprogramm ergänzt

und verstärkt die

Massnahmen des CO 2

-Gesetzes

und fördert den Klimaschutz.

Es setzt Schwerpunkte

in der Berufsbildung

sowie bei Informationen

und Beratungen für Energiestädte

und Gemeinden.

Link: www.bafu.admin.ch/

klimaprogramm


52

La protection du climat fait des adeptes –

y compris en matière de logistique

Avec son Programme Climat, la Confédération entend permettre aux

professionnels et au public d’agir au quotidien dans le respect du climat.

L’Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

(ASFL SVBL) veut développer son offre de formations initiales

et continues en étroite collaboration avec le Programme Climat.

En juin 2017, la Suisse a encore

une fois battu des records de

température. Depuis le début des

mesures en 1864, seules les données

enregistrées lors de l’été caniculaire

de 2003 ont légèrement

dépassé ces valeurs. La nécessité

d’agir est indéniable sur le plan

politique. Le Parlement a approuvé

en juin 2017 la ratification de

l’Accord de Paris sur le climat et

le Conseil fédéral a lancé un Programme

Climat. Ce dernier vise à

soutenir les diverses activités de

la Confédération et à conseiller

le public, comme les communes,

les entreprises, mais aussi les

consommateurs, lors de la mise

en œuvre de mesures de protection

du climat. Le programme a

été élaboré par l’Office fédéral

de l’environnement (OFEV), en

étroite collaboration avec l’Office

fédéral de l’énergie.

La logistique, une interface dans

le domaine de la protection du

climat

Selon Dr. Beat M. Duerler, du Comité

de Direction de l’ASFL SVBL,

la logistique a un impact considérable

sur l’environnement, et

le secteur est encore en pleine

expansion. Dans la pratique, les

logisticiens assurent de nombreuses

tâches qui influent grandement

sur le climat. Comme

l’explique Dr. Beat M. Duerler, le

recours à des systèmes modernes

de chauffage ou de refroidissement

permet de diminuer sensiblement

les rejets de CO 2

. En effet,

si le stockage frigorifique était

considéré jusqu’à présent comme

optimal à – 28 °C, les nouveaux

dépôts n’excèdent pas – 26 °C et

une partie de l’énergie nécessaire

provient de capteurs solaires ou

d’échangeurs de chaleur. Le secteur

de la distribution a pour sa

part noué un partenariat avec la

Poste qui, avec ses véhicules électriques

à deux et à trois roues, distribue

depuis peu lettres et colis

dans le respect du climat. La protection

du climat fait également

son chemin dans le secteur des

transports, notamment au moyen

du transport de marchandises par

le rail.

Bon à savoir

Le Programme Climat

complète et renforce les

mesures de la loi CO 2

et

soutient les activités de protection

du climat. Il met l’accent

sur la formation professionnelle,

l’information et

le conseil pour les Cités de

l’énergie et les communes.

Lien : www.bafu.admin.ch/

programmeclimat

L’ASFL SVBL, partenaire du Programme

Climat

Dans le cadre du Programme Climat

de l’OFEV, l’ASFL SVBL joue

un rôle important dans la sensibilisation

et la formation des professionnels

à la protection du climat,

ce d’autant plus que l’association

est active dans tout le pays et permet

d’approcher aussi bien les

cadres supérieurs que les formateurs

et les apprentis.

En plus de sa participation au Programme

Climat, l’ASFL SVBL prévoit

une série d’activités visant à

promouvoir et à ancrer la protection

du climat dans la formation

en logistique. La thématique de la

protection du climat sera intégrée

à l’offre de cours proposée par

l’ASFL SVBL et les examens des

étudiants devraient s’articuler autour

de modules correspondants.

De plus, les contributions en matière

de protection du climat seront

régulièrement publiées dans

ce bulletin.

Les professsionnels de l'ASFL SVBL sont aussi sensibilisés et formés aux

préoccupations de la protection du climat.


La protezione del clima si afferma anche nella logistica

Il programma della Confederazione per il clima ha l’obiettivo di rendere attenti i professionisti

e la popolazione sui comportamenti da adottare nel quotidiano per agire a favore del clima.

L’Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica (ASFL SVBL) intende continuare

a sviluppare i suoi corsi di formazione e perfezionamento in stretta sintonia con tale programma.

Il mese di giugno 2017 sarà ricordato

in Svizzera per il nuovo superamento

di temperature record:

dall’inizio delle misurazioni,

nel 1864, si sono registrati valori

leggermente più elevati soltanto

durante la canicola del 2003.

In politica vige consenso sulla necessità

di intervenire. Nel giugno

2017 il Parlamento ha approvato

l’Accordo di Parigi per la protezione

del clima, mentre il Consiglio

federale ha lanciato un programma

a favore del clima. Quest’ultimo

è finalizzato tra l’altro a sostenere

le molteplici attività della

Confederazione per la protezione

del clima e a offrire consulenza

al pubblico (ovvero ai Comuni,

alle aziende, ma anche ai consumatori)

in merito all’attuazione di

misure in tale ambito. Il programma

è stato elaborato dall’Ufficio

federale dell’ambiente (UFAM) in

stretta collaborazione con l’Ufficio

federale dell’energia (UFE).

Grazie ai nuovi veicoli elettrici, gli

impiegati in logistica del settore distribuzione

possono consegnare lettere e

pacchi nel rispetto del clima.

La logistica come interfaccia per

la protezione del clima

«La logistica ha un impatto considerevole

sull’ambiente. Oltretutto,

è un settore in espansione»,

afferma Dr. Beat M. Duerler

del Comitato direttore dell’ASFL

SVBL. In effetti gli addetti alla logistica

svolgono molte mansioni

con un forte impatto sul clima.

Nell’ambito del magazzinaggio,

ad esempio, l’impiego di sistemi

di riscaldamento e raffreddamento

moderni può ridurre notevolmente

le emissioni di CO 2

. «Per

conservare in magazzino i prodotti

surgelati finora era considerata

ottimale una temperatura di

meno 28 gradi. Nei nuovi sistemi,

invece, si scende solo fino a meno

26, e si cerca di ottenere una parte

dell’energia necessaria mediante

pannelli solari o scambiatori di calore»,

spiega Dr. Beat M. Duerler,

illustrando alcune possibili misure

a favore del clima. Nell’ambito

della distribuzione si collabora invece

con la Posta, che ha recentemente

iniziato a distribuire le

lettere e i pacchi in modo più rispettoso

del clima grazie ai nuovi

veicoli elettrici a due e a tre ruote.

Per quanto riguarda la logistica

dei trasporti si può dire che l’attenzione

alla protezione del clima

è sulla buona strada con lo sviluppo

del trasporto merci su rotaia.

L’ASFL SVBL come partner del

programma per il clima

Ai fini del programma per il clima

dell’UFAM, l’ASFL SVBL è un partner

importante per sensibilizzare

e formare i professionisti sulle

questioni legate alla protezione

del clima, tanto più se si considera

che si tratta di un’associazione

di categoria attiva in tutto il Paese

e che è a contatto diretto sia con

i quadri del settore che con i formatori

e gli apprendisti.

Oltre a partecipare al programma

della Confederazione per il clima,

l’ASFL SVBL ha previsto una serie

di attività volte a promuovere

e inserire stabilmente la questione

della protezione del clima nella

formazione degli addetti alla

logistica. Il tema verrà affrontato

nei corsi dell’ASFL SVBL e diventerà

un’ulteriore materia d’esame.

Non da ultimo, anche nel presente

bollettino verranno pubblicati

regolarmente contributi sulla protezione

del clima.

Buono a sapersi

Il programma per il clima

completa e rafforza le misure

della legge sul CO 2

e

promuove la protezione del

clima. Pone l’accento sulla

formazione professionale e

sulle informazioni e consulenze

previste per le cosiddette

«città energia» e per i

Comuni.

Link: www.ufam.admin.ch >

Temi > Clima > Informazioni

per gli specialisti > Politica

climatica > Formazione e comunicazione

53


Industrie 4.0 ist ohne Logistik-Innovation nicht denkbar –

das «Swiss Logistics Innovation Center» unterstützt Industrie,

Handel und Dienstleistung

Prof. Dr. Herbert Ruile,

Präsident und Geschäftsführer

Verein Netzwerk Logistik Schweiz

54

Die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen baut auf einer leistungsfähigen Logistik auf. Mit Industrie

4.0 wird nun ein neues Fenster einer industriellen Revolution aufgestossen, mit erwartungsvollem

Ausblick auf neuartige, digitale Geschäftsmodelle. Logistik wird auch dort eine zentrale Rolle haben:

mit neuen Aufgaben und mit neuen Lösungen. Der VNL gründet das Swiss Logistics Innovation Center

als Kompetenzcenter für zukunftsfähige Lösungen in Einkauf, Logistik und SCM.

Eine leistungsfähige Logistik ist

das Rückgrat einer wettbewerbsfähigen

Wirtschaft. Ohne Logistik

läuft nichts. Dabei hat sich das

Verständnis und die Aufgaben

der Logistik in den letzten Jahren

deutlich gewandelt: mit zunehmender

Globalisierung und

Internationalisierung der Warenströme,

einem verstärkten Outsourcing

und Konzentration auf

Kernkompetenzen, sowie die rasanten

Fortschritte in Lager-,

Transport-, Planungs- und Kommunikationstechnologien.

Heute

ist das Berufsfeld der Logistik so

herausfordernd und attraktiv wie

noch nie. Es wundert daher nicht,

dass Logistik beziehungsweise

Supply Chain Management immer

stärker in den Vordergrund

wirtschaftlichen Handelns rückt.

Entsprechend steigen die Anforderungen

an die Logistik. Damit

diese wichtige Querschnittfunktion

auch einen entsprechenden

Beitrag zur künftigen Leistungsfähigkeit

und zur Wettbewerbsfähigkeit

der Unternehmen in

Industrie, Handel und Dienstleistung

erfüllen kann, ist eine permanente

Bildungs-, Forschungs-

Logistikanwendung

Logistiklösung

Shared Service for Logistics

Swiss Logistics Innovation Centre

Technologie

(z.B. Big Data, Semantik, Robotik,

künstliche Intelligenz, Cloud, Simulation)

und Entwicklungstätigkeit eine

absolute Voraussetzung.

Logistik 4.0

Industrie 4.0 versteht sich als neuartige

digitale Revolution der Geschäftsmodelle.

Die vorgängigen

Revolutionen zu Automatisierung

und Computertechnologie

haben in Produktion und Logistik

zu einer erheblichen Effizienzsteigerung

geführt. So verstanden

gehört die Einführung eines

modernen, vollautomatischen

Lagersystems in die 2. Industrielle

Revolution. Die Einführung

eines modernen ERP-Systems

Logistik ist wesentlicher Teil der Wettbewerbsfähigkeit

von Industrie und Handel.

Logistiklösungen sind eine Mischung

aus Markt / Kunde, Produkt, Organisation,

Mensch & Technologie.

Zwischen der Technologie-Entwicklung und der

Anwendung in der Logistik braucht es eine Übersetzungsarbeit,

die aus Forschung Innovation macht.

Technologie-Entwicklung findet primär in

Forschungseinrichtungen statt. Sie ist meist

anwendungsfrei.

oder eines Warenwirtschaftssystems

gehört zur 3. Industriellen

Revolution. Unter der 4. Industriellen

Revolution werden

Geschäftsmodelle postuliert, in

denen Kunden ihre Produkte individuell

gestalten und ein integriertes

Partnernetzwerk die

Produkte quasi spontan, in kleinen

Losen herstellen, liefern und

in ihrer weiteren Nutzung verfolgen

kann. Diese Geschäftsmodelle

integrieren die klassischen Flüsse

der Logistik (Güter, Information

und Finanzen) zu neuartigen Internet-basierten

Kundenlösungen

und Services. Nicht Effizienz


Das Angebot des Swiss Logistics Innovation Centre

steht im Mittelpunkt, sondern die

effektive Umsetzung von innovativen

Geschäftsmodellen. Dies ist

eine neue Herausforderung für

die Logistik, in der die klassische

funktionale Trennung von Einkauf,

Lager, Distribution und SCM

zu Gunsten einer integrierten Lösung

verschwindet.

Industrialisierung

Support

Projektaufbau

Partnering, Finanzierung

Angewandte

Forschung und

Entwicklung:

Prototyping

Denkatelier

Mit-, Vor-, Querdenken

Strategische Planung

Roadmap

Vorstudien

Marktanalyse / Scouting

Innovation ist kein Zufall!

Um Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten

bzw. zu erzielen, müssen

Unternehmen sich nicht nur stetig

verbessern, sondern sie müssen

auch in der Lage sein, sich

systematisch immer wieder neu

zu «erfinden». Diese Erneuerung

für mehr Kundenorientierung

und Innovation unter Einsatz moderner

Technologien betrifft das

ganze Unternehmen, über alle

Funktionsgrenzen hinweg. Um erfolgreich

innovieren zu können,

gehören nach Excellence Gesichtspunkten

folgende abgestimmte

organisatorische Instrumente: Innovationsstrategie,

Führung, kompetente

Mitarbeitende, Wissensund

Technologie-Partnerschaften,

Innovationsprozesse sowie ein

passendes Innovationscontrolling.

Dort jedoch, wo finanzielle und

personelle Ressourcen fehlen,

wo technische und methodische

Kompetenzen fehlen, wo der Zugang

zu Wissen und Technologie

behindert ist, dort ist Innovationsfähigkeit

längst keine innerbetriebliche

Aufgabe mehr. Kleine

und mittlere Unternehmen kommen

hier an ihre Grenzen, genauso

wie klassische, operative Unternehmensfunktionen

wie Einkauf,

Lager, Distribution und SCM.

Das Angebot des Swiss Logistics Innovation Centre.

Swiss Logistics Innovation Center

Aus einer guten Idee entsteht

nicht selbstverständlich ein erfolgreiches

Geschäftsmodell. Der

Schritt von der Idee zur industriellen

Anwendung gestaltet sich

oft recht aufwändig und risikoreich.

Im Innovationssystem der

Schweiz sehen wir für die Logistik

drei Potentialfelder.

Zum einen ist es der effiziente

Wissens- und Technologietransfer

aus der Wissenschaft in die Praxis.

Durch umfangreiche nationale

und internationale Forschungsaktivitäten

nimmt das verfügbare

Wissen kontinuierlich zu, kann

jedoch nicht in ausreichendem

Masse in die betriebliche Praxis

als Innovation überführt werden.

Zum anderen sehen wir eine eingeschränkte

Innovationsfähigkeit

für zukunftsfähige logistische Lösungen

in den Unternehmungen.

Eine notwendige Erstellung von

Machbarkeitsstudien und Entwicklung

von Prototypen kann auf

Grund fehlender Ressourcen und

Kompetenzen nicht im notwendigen

Umfang geleistet werden.

Zum Dritten sind Industrie 4.0

Lösungen Netzwerk-basierte Lösungen.

Bei der Entwicklung von

Netzwerklösungen hilft eine neutrale

Plattform, die von allen Beteiligten

akzeptiert und genutzt

werden kann.

Neu! Logistik-Forum Schweiz

Die Gründung des Swiss Logistics

Innovation Center durch den

Verein Netzwerk Logistik-Schweiz

soll dieser Problematik entgegenwirken.

Das Innovation Center bildet

in der Innovationskette die

Schnittstelle zwischen der Technologieentwicklung

und der logistischen

Anwendung. Es leistet

die notwendige Übersetzungsarbeit,

die aus Forschung erfolgreiche

Innovationen macht.

Q&A

Für wen ist das Logistics Innovation

Center: Alle Unternehmungen,

die in ihrer Logistikentwicklung

Unterstützung suchen. Alle

Unternehmungen, die aus einer

Technologie eine logistische Applikation

machen wollen.

Was bietet das SLIC heute schon:

Assessments, Strategische Planung

und Roadmapping, Vorstudien

und Marktstudien, Denkateliers,

Unterstützung beim

Projektaufbau und Finanzierung

durch Fördermittel.

Am 26. Oktober 2017 im Verkehrshaus Luzern präsentieren und

diskutieren Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft Lösungsansätze

zum Thema: «Effizienz durch Digitalisierung und Nachhaltigkeit»

– Technologische Chancen nutzen, Ressourcen schonen

und wirtschaftlich erfolgreich sein. Gemeinsam veranstaltet

vom VNL mit Spedlogswiss, Intralogistik Schweiz, Detranz und

Reffnet. Information und Anmeldung unter www.vnl.ch.

55


2

5

2

4

3

Nicht tauschbar sind Paletten:

• Die den Bau- und Kennzeichnungsvorschriften für Tauschpaletten nicht

entsprechen.

• Die einen oder mehrere der folgenden Mängel aufweisen:

1 Ein Brett fehlt.

2 Ein Brett ist quer oder schräg gebrochen.

3 Ein Boden- oder Deckrandbrett ist so abgesplittert, dass mehrere Nagelköpfe

sichtbar sind oder mehr als zwei Boden- oder Deckrandbretter sind so abgesplittert,

dass pro Brett ein Nagelkopf sichtbar ist.

4 Ein Klotz fehlt oder ist so gespalten, dass mehr als ein Nagel sichtbar ist.

5 Das Zeichen der EPAL fehlt.

Ebenfalls nicht tauschbar sind Paletten:

• Deren allgemeiner Zustand schlecht ist.

• Deren Tragfähigkeit nicht mehr gewährleistet ist.

• Die so stark verschmutzt sind, dass das Ladegut verschmutzt wird.

• An denen mehrere Klötze stark abgesplittert sind.

• Bei denen offensichtlich Bauteile verwendet wurden, die den Vorschriften

nicht entsprechen.

Ist die Feststellbremse

angezogen?

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Die Lastwagenbrücke senkt

sich unter der Last von

Stapler und Ladung!

Ist das Fahrzeug

durch Keile gesichert?

Rampe

Gelenk

Gelenk

eingehängte Überfahrbrücken

eingehängte Überfahrbrücken

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Rampe

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Max. Einfahrhöhe

beachten!

1

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Reicht die Tragfähigkeit

der Verladebrücke aus?

Ist sie gesichert?

Hält die Ladebrücke des Lastwagens

dem Gewicht oder der

3,0 t

Radlast des Staplers stand?

rutschhemmend

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Gelenk

rutschhemmend

Tragkraft: 2000 Gelenkg

Tragkraft: 2000 kg

Rampe

Drehachse

Rampe www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

F 1 = Gegengewicht (Raddruck hinten)

F 2 = Last 2 (Vorbau des Staplers)

F 3 = Last 3 (Ladung)

4

Randbrett

5

1

Linker Klotz

Mittelbrett

Genormtes Nagelbild

7

1 Brandzeichen der European Pallet Association (EPAL)

2 Brandzeichen einer europäischen Bahngesellschaft

3 Brandzeichen der European Pallet Association (EPAL)

4 Genormtes Nagelbild

5 Angefaste Bodenbretter

6 Keine Schimmelbildung

7 Qualitätsprüfklammer mit EPAL-Qualitätszeichen

8 Nach der Reparatur: Reparatur-Prüfnagel mit EPAL-Qualitätszeichen

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Haut

(perkutan)

Kontakt mit Flüssigkeiten oder

festen Stoffen

Nase

(Inhalation)

Einatmen giftiger Gase, Dämpfe,

Stäube oder Aerosole

Transportlogistik

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

6

2

3

Mittelklotz

mit Hitzebehandlung

nach ISPM15

ohne Hitzebehandlung nach ISPM15

Herstellernummer Herstelljahr Monat

8

Mund

(oral)

Einnahme von festen oder

flüssigen Stoffen

Augen

Kontakt durch Spritzer, Dämpfe,

Stäube, schmutzige Hände

1. Warenannahme

5. Montage

2. Rohmateriallager

6. Fertigwarenlager

3. Teilefertigung

7. Spedition

4. Zwischenlager

Beschaffungslogistik Lagerlogistik Distributionslogistik

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Transportlogistik

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

144

400

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Verkehrsrechtliche Kennzeichnung

Gefahrensymbol

Bezeichnung des Gefahrgutes

(fakultativ)

FLAMMABLE LIQUID

Farbiger Hintergrund in Form

einer Raute (Quadrat um 45° gedreht)

3

Gefahrenklasse

Die neun Gefahrenklassen sind für die Transportkennzeichnung

vorgesehen. Sie dienen der Kennzeichnung von Fahrzeugen und

Transportbehältern und dürfen nicht zur Kennzeichnung von Lagern

oder Schränken verwendet werden.

GHS-Kennzeichnung

Gefahrenpiktogramm nach GHS

Signalwort

ACHTUNG

(GEFAHR für stärkere und ACHTUNG

für schwächere Gefahrenkategorien)

Die GHS-Kennzeichnung (Globally Harmonized System) gilt für Behälter

mit gefährlichen Stoffen und Zubereitungen.

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Bestellpunktverfahren mit fixen Mengen

Sobald der Meldebestand erreicht oder unterschritten

ist, wird eine feste Menge (q) nachbestellt.

Dabei spielt es keine Rolle, ob der Lagerbestand

den Meldebestand wesentlich oder nur

unwesentlich unterschritten hat. Es ist das in

der Praxis am häufigsten angewendete Verfahren.

Der Lagerbestand eines Artikels kann dabei stark

schwanken. Dieses Verfahren empfiehlt sich nur

bei grosser Lager-Umschlagshäufigkeit, langfristigen

Lieferverträgen und genügend Platzreserve

im Lager.

Bestellpunktverfahren mit variablen Mengen

Sobald der Meldebestand erreicht oder unterschritten

ist, wird bis zu einem festgelegten

Höchstbestand aufgefüllt. Dieses Verfahren

garantiert, dass mit einem gleichbleibenden,

maximalen Platzbedarf pro Artikel gerechnet

werden kann.

Das Bestellrhythmus-Verfahren

Die Nachbestellung einer variablen Menge (q)

bis zum Höchstbestand wird nach einer fixen

Zeit (t) ausgelöst, unabhängig davon, ob der

Lagerbestand erreicht ist oder nicht. Mit diesem

Verfahren sind die Lagerbestände tendenziell

zu hoch.

Ablagehöhe in cm Greifhöhe in cm

200

200

maximale Greifhöhe

maximale Ablagehöhe

150

150

100

optimale Ablagehöhe

Ablagetiefe in cm

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

50

Ablageentfernung

100

50

minimale Greifhöhe

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

optimale Greifhöhe

Greiftiefe in cm

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

• die den Kennzeichnungsvorschriften nicht entsprechen

• bei denen eine Stirn- oder Seitenwand eingedrückt ist

• bei denen eine Stirn- oder Seitenwand so abgesplittert ist, dass ein

Schraubenschaft sichtbar wird

• die stark verschmutzte Innenwände aufweisen

• bei denen mehrere Wände stark abgesplittert sind

Ebenfalls nicht getauscht werden Rahmen, deren allgemeiner Zustand

schlecht ist.

GAS

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Feste, nichtschmelzende Stoffe

Holz, Papier, Textilien, Kohle

Erscheinung: Glut, Flammen

Löschmittel: Light Water, ABC Pulver, Wasser

Flüssigkeiten, schmelzende Stoffe

Lösungsmittel, Öle, Wachs, Kunststoffe

Erscheinung: Flammen

Löschmittel: Light Water, ABC Pulver, CO2

Gase

Acetylen, Propan, Butan

Erscheinung: Flammen

Löschmittel: ABC Pulver, BC Pulver

Metalle

Natrium, Magnesium

Erscheinung: Flammen

Löschmittel: Metallbrandpulver, trockener Sand

Brände von Fett und Öl in Frittier- und

Fettbackgeräten sowie anderen

Kücheneinrichtungen und Geräten

Löschmittel: Speziallöschmittel zur Verseifung

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Informationen

Informationen

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Die Dispobox

Kreislauf

Informationen

Informationen

Massreihe 1:

Höhe Anzahl für Anzahl für

in mm 800 mm 1600 mm

100

133

160

200

266

320

400

533

800

8

6

5

4

3


2


1

16

12

10

8

6

5

4

3

2

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Fluchtweg Feuerlöschposten Brandschutztüre

Rückführung der

leeren Box in den Pool

Der Adressat leert die

Box und gibt sie dem

Zustellboten zurück.

Transport durch die

Post zum Adressaten

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Bestellung der

Dispoboxen

Lieferung der

benötigten Boxen

Einsatz als

Verpackung

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Brandschutztüre

Bei Arbeitsschluss schliessen!

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Massreihe 2:

Höhe Anzahl für Anzahl für

in mm 900 mm 1800 mm

100

150

180

225

300

360

450

600

900

9

6

5

4

3


2


1

18

12

10

8

6

5

4

3

2

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Der Ladezustand von Traktionsbatterien

L’état de la charge de la batterie de traction

Carica della batteria di trazione

kg/dm3 ° Bé

Kilogramm pro Kubikdezimeter (Baumégrad)

Kilogrammes par décimètre cube (Degré Baumé)

Chilogrammi per decimetro cubo (Gradi Baumé)

entladen (leer)

1,08

déchargée (vide)

12 scarica (vuota)

1,10

14

1,12

nicht mehr fahren LADEN!

16

ne plus se déplacer CHARGER!

1,14

non circolare più RICARICARE!

18

1,16

20

LADEN

CHARGER

1,18

RICARICARE

22

1,20

24

noch nicht laden

1,22

ne pas encore charger

26

aspettare a ricaricare

1,24

28

nicht laden

1,26

ne pas charger

30

non caricare

1,28

32

voll geladen

1,30

34 complètement chargée

completamente carica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Bildquelle: «Richtig tragen, richtig heben»; SUVA

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Schutzbrille tragen!

Porter des lunettes

Hände waschen!

de protection!

Se laver les mains!

Portare gli occhiali

Lavarsi le mani!

protettivi!

Achtung!

Batteriesäure ist ätzend!

Attention!

Keine offenen Flammen,

L’acide est caustique!

Feuer, offene Zündquellen

und Rauchen verboten!

Attenzione!

L’acido è corrosivo!

Interdiction de fumer,

d’utiliser une flamme

ouverte ou d’autres sources

Kein Armschmuck

d’inflammation!

tragen!

Vietato fumare e

Ne pas porter

usare una fiamma libera

de bracelets!

o altre possibili fonti di fuoco!

È pericoloso portare

collane e braccialetti!

Nachfüllen nach dem Laden!

Mit destilliertem Wasser

Remplissage après la mise en charge!

nachfüllen – nach dem Laden!

Riempire dopo la ricarica!

Batterieflüssigkeit Achtung! Zum Messen Abdeckung mit Säuremessgerät leicht nach unten drücken. Remplir l’eau distillée –

Attention! Pour mesurer le niveau de charge avec le densimètre, l’enfoncer légèrement vers le bas.

Niveau du liquide Attenzione! Per misurare la carica della batteria con il densimetro, premere verso il basso.

Livello dell’acido

après la charge!

maximal | massimo

Aggiungere l’acqua distillata –

minimal | minimo

dopo la ricarica!!

Gefahrenklasse

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

E

Hochentzündlich

F+

Leichtentzündlich

F

Brandfördernd O

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Grundmodul: 600 mm x 400 mm

Explosive Stoffe

Gase, giftige Gase,

brennbare Gase

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Entzündbar flüssige Stoffe

Selbstentzündliche Stoffe, entzündbar

feste Stoffe, Stoffe die in

Berührung mit Wasser entzündliche

Gase entwickeln.

Entzündend wirkende Stoffe,

Organische Peroxide

Giftige Stoffe,

Ansteckungsgefährliche Stoffe

Radioaktive Stoffe

Ätzende Stoffe

Verschiedene gefährliche Stoffe

und Gegenstände

Gefahrenklasse

Stoff und Zubereitungsrichtlinie

GHS-Verordnung

Kenn-

Symbobezeichnungramnunrung

Gefahren-

Pikto-

Bezeich-

Kodiebuchstabe

Signalwort

Explosionsgefährlich

Instabile explosive Stoffe,

Explodierende

GHS01 mit Explosivstoff( en ), selbst-

Gefahr

Gemische und Erzeugnisse

Bombe

zersetzliche Stoffe und Gemische,

organische Peroxide

Entzündbar, selbsterhitzungsfähig,

selbstzersetzlich, pyrophor, Gefahr

Flamme GHS02

organische Peroxide

Flamme über

einem GHS03 Entzündend ( oxidierend ) wirkend Gefahr

Kreis

Gase unter Druck, verdichtete,

verflüssigte, tiefgekühlt ver-

Achtung

Keine Entsprechung Gasflasche GHS04

flüssigte, gelöste Gase

Auf Metalle korrosiv wirkend,

Gefahr/

Ätzend C Ätzwirkung GHS05 hautätzend, schwere Augenschädigung

Achtung

Sehr giftig T+

Totenkopf

mit gekreuzten

Knochen

GHS06 Akute Toxizität Gefahr

Giftig

T

Gesundheitsschädlich

Xn

Keine direkte Entsprechung

Reizend

Xi

Gesundheitsgefahr

Keine direkte Entsprechung

GHS08 Diverse Gesundheitsgefahren Gefahr

Ausrufezeichen

Keine Entsprechung

GHS07 Akute Toxizität, hautreizend Achtung

Umweltgefährlich

Gefahr/

N Umwelt GHS09 Gewässergefährdend

Achtung

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

Unsere Ausbildungszentren für Logistik AZL

Nos centres de formation logistique CFL

Nostri centri di formazione in logistica CFL

Chavornay

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Büro-Müller AG Papeterieartkel en gros

Absender

Auweg 78

2500 Biel

Diverse Angaben

Lieferadresse

Lieferschein Nr. 67955

Kundennummer: 3987 Verteilerzentrale Logistica AG

Bestellung vom: 13.01.2016

Liefertermin: 21.01.2016 Hauptstrasse 29

Unser Zeichen:

gh

5000 Aarau Empfänger

Rechnungsadresse

Rechnungsadresse: (sofern nicht identisch mit der

Lieferadresse)

Wie wird die Ware

versand?

Transportart:

abgeholt CD Post LKW andere

Anzahl LE Art. Nr. Artikelbezeichnung Gewicht (kg)

300 Kart. 299.95.990 Kugelschreiber black (100Stk./Karton) 28 kg

Artikelbezeichnung

Artikelnummer

Mit Angabe der Stückzahl pro

Liefereinheit

Anzahl Liefereinheiten

Gesamtgewicht

Stück, Kartons, Fässer, Kannen

Gewichtseinheiten

Gesamtgewicht 28 kg

Vordruck für die

Anzahl Tauschgeräte

Empfangsbestätigung

Tauschgeräte:

2 EURO-Paletten Tauschrahmen Tauschbrett Dispobox

Ware vollständig erhalten: 21.1.2016 W. Hasler

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Verzögerungskraft

Beschleunigungskraft

Fliehkraft

Vertikal wirkende Kräfte (Vibration)

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

y x c

e = Schwerpunktabstand des Anbaugerätes

c = Schwerpunktabstand der Last allein

c = Schwerpunktabstand von Last und Anbaugerät

neu

F = Krafteinwirkung des Anbaugerätes (Eigengewicht)

A

F = Krafteinwirkung der Last (Gewicht)

L

F = Krafteinwirkung des Gegengewichts

R

y x e c

mit Anbaugerät:

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik

Association Suisse pour la formation professionnelle en logistique

Associazione Svizzera per la formazione professionale in logistica

Basel/QV

Kloten

Delémont

Goldach

Rupperswil

Gunzgen Olten

Marly

Ardon

Boll

Blankenburg

Giubiasco

Cadro

ohne Anbaugerät:

e c

c neu

F A

F L

Ramosch

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

www.svbl.ch

© ASFL SVBL 2016

ASFL SVBL Ausbildungzentren

Centres de formation ASFL SVBL

Centri di formazione ASFL SVBL

ASFL SVBL Ausbildungsstandorte in Kooperation mit Partnerunternehmen

Lieu de formation en partenariat avec la ASFL SVBL

Centri ASFL SVBL in collaborazione con i nostri partner

www.svbl.ch | www.asfl.ch

© ASFL SVBL 2016

Sachverhalte einfach erklärt –

mit den Informationsplakaten der ASFL SVBL

56

Die Schweizerische Vereinigung

für die Berufsbildung in der Logistik

ist stetig dabei, ihre Plakate

zu überarbeiten und dem aktuellen

Schulstoff anzupassen. Im

Onlineshop stehen Ihnen 29 illustrierte

Plakate in den zwei Formatgrössen

A0 (84, x 118,9 cm)

und A1 (59,4 x 84,1 cm) zur Verfügung.

Dank dem digitalen Druckverfahren

können die Plakate innert

kürzester Zeit von unserer

Hausdruckerei, der Kromer Print

AG gedruckt und innerhalb von

rund fünf Arbeitstagen geliefert

werden. Der moderne Arbeitsprozess

erlaubt es, dass die ASFL

SVBL die einzelnen Plakate zum

günstigen Selbstkostenpreis von

CHF 8.– (A0) respektive CHF 7.50

(A1) anbieten kann. Profitieren Sie

vom Komplettpaket Angebot mit

29 Plakaten zum Spezialpreis von

CHF 217.50 für alle A1 Plakate oder

CHF 232.– für alle A0 Plakate.

Die Informationsplakate eignen

sich bestens um Auszubildende

und Mitarbeiter auf spezifische

Sachverhalte im Bereich der Logistik

zu sensibilisieren und anhand

leicht verständlicher Grafiken zu

erklären. Zudem entsprechen die

Plakate den im Rahmen der Bildungsverordnungsrevision

überarbeiteten

und neu erschienenen

Lehrmitteln.

Die Zugangsdaten sowie eine Bedienungsanleitung

für den Onlineshop

sind unter www.svbl.ch/

plakate zu finden.

Tauschvorschriften für EURO-Paletten

Merkmale der EURO-Paletten

nach den Normen der EPAL

Tauschgeräte

Tauschrahmen

Höhenmasse für Normverpackungen

Massreihe 1

Höhenmasse für Normverpackungen

Massreihe 2

Grundmasse der genormten

Verpackungen

Aufbau eines Lieferscheins

SBB

Alle Angaben in mm

EURO-Palette Typ 1

M

Tauschrahmen

Tauschbrett

Nicht getauscht werden Rahmen:

Verpackungskennzeichnung nach

DIN 55 402 und ISO R 780

So nimmt der Mensch Gifte auf

Verkehrsrechtliche Kennzeichnung

Brandklassen

Fluchtwege

Dein Rücken wird es dir danken!

Piktogramme Transportverpackungs-Kennzeichen

nach ADR, RID, ADN, IMDG, IATA-DGR

Dynamische Kräfte

A

B

C

D

A

B

C

Brandklasse A

Brandklasse B

Brandklasse C

Brandklasse D

Brandklasse F

Waren lagern verboten!

Verkehrswege freihalten!

falsch

richtig

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Be- und Entladen von Fahrzeugen

Logistiksysteme

Bestellverfahren

Dimensionen der Logistik

Tauschgebinde der Post: Die Dispobox

Hebelgesetz

Stoffkennzeichnung

Änderung der Kräfteverhältnisse

durch Anbaugeräte

P

Rutschsicherung

Rutschsicherung

Beispiel: Produktionsbetrieb

2

4

6

1

3

7

5

Lieferanten und Kunden in der Logistik

Kunden

Lieferanten

Mikro-Logistik

Meta-Logistik

Makro-Logistik

F2

F1 a2

F1 a1 = F2 a2

a1

F1

F2

a1 und a2 = 0

F1 a1 = F2 a2

F2

F1

a2

F1 a1 = F2 a2

a1

neu machen gemäss Schulstoff

Kapitel D

F L

F R

F A

y > (x + c) F L

F R y > (x + e + c) F L + (x + e) FA

F L

Hebelgesetz beim Stapler

Der Greifradius bei der Kommissionierung

Die Logistik-Prozesskette

Sicherheit | Sécurité | Sicurezza

F1 F2 F3

a2

a1

a3

Formel: M = F1 . a1 > M = (F2 . a2) + (F3 . a3)

natürliche Ablagegrenze

Optimaler Greifradius

natürliche Greifgrenze

Beschaffung

Umschlag

Lagerung

Produktion

Umschlag

Lagerung

Verteilung

(Distribution)

Umschlag

Lagerung

Informationen

Informationen

Informationen

Transport Transport Transport

Entsorgung


Informationen

Informations

Informazioni

57

Prüfungen in deutscher Sprache

Prüfungsort

Ausbildungszentrum für Lager und Logistik (AZL),

Rigistrasse 2, 5102 Rupperswil

Anmeldung

Anmeldungsformular

Bei genügender Anzahl Teilnehmender kann die QS-Kommission

die Prüfung einzelner Module an weiteren Prüfungsorten

beschliessen.

Die Anmeldung zur Prüfung muss schriftlich, auf dem dafür vorgesehenen

Formular erfolgen. Die Prüfungssprache ist anzugeben. Die

Anmeldefristen sind einzuhalten.

Anmeldeformulare sind erhältlich beim Kurssekretariat oder

unter www.logistiker-logistikerin.ch

Examens en langue française

Lieu

Inscription

Formulaires d’inscription

Centre de formation en logistique (CFL),

Rte de Fribourg 28, 1723 Marly

Les inscriptions doivent être présentées par écrit sur le formulaire

adéquat. En s’inscrivant, le candidat accepte de se conformer au règlement

d’examen. Il indique la langue dans laquelle il souhaite passer

l’examen.

Les formulaires d’inscription sont disponibles au secrétariat ou sur le

site internet www.logisticien.ch

Esami in lingua italiana

Luogo d’esame

Iscrizione

Moduli d’iscrizione

Centro di formazione professionale in logistica (CFL),

via Ferriere 11, Giubiasco

L’iscrizione all’esame deve essere effettuata per iscritto utilizzando

l’apposito modulo. La lingua d’esame deve essere espressamente

indicata. I termini d’iscrizione devono essere categoricamente rispettati.

I moduli d’iscrizione sono disponibili presso l’apposito ufficio o sul

sito internet www.impiegato-logistica.ch


Modulprüfungen BP / HFP

Examens modulaires BF / EPS

Esami modulari APF / EPS

58

Prüfung | Examen | Esame 2017_3 2018_1 2018_2

Anmeldeschluss

Date limite

Utimo termine d’iscrizione

Datum der Prüfung

Date d’examen

Sessioni d’esame

15.10.2017 31.01.2018 31.07.2018

02.12. – 09.12.2017 07.04. – 14.04.2018 08.09. – 15.09.2018

Stufe Berufsprüfung | Niveau examen professionnel |

Livello esame professionale per manager in logistica

51 – 56 Basismodul SSC 1 – 6 | Modules de base SSC 1 – 6 | moduli di base SSC 1 – 6 6 x 1h/ora

57 – 58 Basismodul SVBL 1 – 2 | Modules de base ASFL 1 – 2 | moduli di base ASFL 1 – 2 2 x 1h/ora

59 Basismodul SVBL 3 | Module de base ASFL 3 | modulo di base ASFL 3 2h/ore

60 Fachmodul SVBL | Module spécifique ASFL | modulo specialistico ASFL 3h/ore

Stufe höhere Fachprüfung | Niveau examen professionnel supérieur |

Livello esame professionale superiore

71 Supply Chain Management 1h/ora

72 Volkswirtschaft | Economie | Conoscenze di economia politica 1h/ora

73 Finanz- und Rechnunswesen | Finance/Comptabilité | Finanze e contabilità 1h/ora

74 Projektmanagement | Management de projet | Gestione progetti 1h/ora

75 Qualitätsmanagement | Management de qualité | Gestione della qualità 1h/ora

76 Leadership 1h/ora

77 Rechtliche Kenntnisse | Connaissances juridiques | Conoscenza giuridica 1h/ora

78 Aufbaumodul SVBL 1 | Module de spécialisation ASFL 1 | modulo di specializzazione ASFL 1 2h/ore

79 Aufbaumodul SVBL 2 | Module de spécialisation ASFL 2 | modulo di specializzazione ASFL 2 2h/ore

80 Aufbaumodul SVBL 3 | Module de spécialisation ASFL 3 | modulo di specializzazione ASFL 3 2h/ore

81 SVBL Fachmodul Lager | Module spécifique ASFL stockage |

Esame modulare specialistico ASFL magazzino

2h/ore

82 SVBL Fachmodul Distribution | Module spécifique ASFL distribution |

Esame modulare specialistico ASFL distribuzione

2h/ore


Berufsprüfung und höhere Fachprüfung

Examen professionnel

et professionnel supérieur

Esame professionale

e professionale superiore

Stufe Berufsprüfung

Niveau examen professionnel

Livello esame professionale

Prüfung | examen | esame 2017_2 2018_1

Impressum

Ausgabe | Edition | Edizione

3/2017 – © ASFL SVBL

30. Jahrgang | 30 ème année | 30° annata

Auflage | Edition | Edizione

12 000 Ex.

Gestaltung | Conception | Elaborazione

Medienteam ASFL SVBL

Titelbild: Ausbildungsinstruktoren der ASFL SVBL

mit neuer Arbeitskleidung

Druck | Presseur | Stampa

Kromer Print AG | 5600 Lenzburg

Redaktion | Rédaction | Redazione

Dr. Beat M. Duerler | Geschäftsleitung

59

Anmeldeschluss

Date limite

Ultimo termine d’iscrizione

Schriftliche Prüfung

Examen écrit

Esame scritto

Mündliche Prüfung

Examen oral

Esame orale

15.10.2017 15.03.2018

25.11. – 02.12.2017 05.05. – 12.05.2018

02.12. – 09.12.2017 12.05. – 19.05.2018

Herausgeber | Editeur | Editore

Geschäftstelle SVBL | Rigistrasse 2 | 5102 Rupperswil

T 058 258 36 00 | F 058 258 36 01

E email@svbl.ch | www.svbl.ch

Responsable pour la Suisse romande

Jean-Bernard Collaud

Centre de formation en logistique

Rte de Fribourg 28 | 1723 Marly

T 058 258 36 40 | F 058 258 36 41

E cfl@asfl.ch | www.asfl.ch

Responsabile per la Svizzera italiana

Larissa Fagone

Centro di formazione professionale in logistica

Via Ferriere 11 | CH-6512 Giubiasco

T 058 258 36 60 | F 058 258 36 61

E ticino@asfl.ch | www.asfl.ch

Stufe höhere Fachprüfung

Niveau examen professionnel supérieur

Nivello esame professionale superiore

Prüfung | examen | esame 2017_3 2018_1

Anmeldeschluss

Date limite d’inscription

Termine d’iscrizione

«Kick-Off» Disposition

«Kick-Off» du thème

«Kick-Off» di consegna

Abgabe Disposition

Remise du thème

Disposizioni di consegna

«Kick-Off» Diplomarbeit

«Kick-Off» du travail de Diplôme

«Kick-Off» del lavoro di diploma

Abgabe Diplomarbeit

Remise du travail de Diplôme

Termine di consegna del

lavoro di diploma

Fallstudie/Präsentation

Défense et présentation

Presentazione orale

15.09.2017 30.11.2017

27.10.2017 03.01.2018

23.11.2017 31.01.2018

04.01.2018 09.02.2018

03.04.2018 08.05.2018

21.04.2018 18.05.2018

28.04. – 02.05.2018 24.05. – 26.05.2018

Bulletin 2017

Ausgabe Redaktionsschluss Erscheinungsdatum

Edition Limite de bouclage Date de l’édition

Edizione Chiusura redazionale Data di pubblicazione

N° 4/2017 29. September 2017 20. November 2017

Inserate | Inscriptions | Annunci

1/4

210 x 74 mm

1/3

210 x 99 mm

1/2

210 x 148 mm

1/1

210 x 297 mm

1/4 quer

1/4 page

1/4 pagina

210 x 74 mm CHF 450.–

1/3 quer

1/3 page

1/3 pagina

210 x 99 mm CHF 600.–

1/2 Seite

1/2 page

1/2 pagina

210 x 148 mm CHF 900.–

ganze Seite

page entière

pagina intera

210 x 297 mm CHF 1800.–

Umschlag 2. – 3. Seite

Couverture 2 ème – 3 ème

Copertina 2 a – 3 a

210 x 297 mm CHF 2000.–

Umschlag 4. Seite

Couverture 4 ème

Copertina 4 a

210 x 297 mm CHF 2500.–

Weitere Inserate-Formate und Werbemöglichkeiten finden

sie unter: www.svbl.ch/medien

Vous trouvez d’autres possibilités d’insertion et de publicité

sur notre site Internet www.asfl.ch/médias

Altri formati per annunci o pubblicità si possono trovare

all’indirizzo www.asfl.ch/media


NEUES ZENTRUM

NEUES

NEUES

NEUES

NEUES NEUES ZENTRUM

ZENTRUM

Logistik Logistik von von A A bis Z!

bis Z!

Elektro Elektro

Fr. Elektro 2’980.-

Fr. 2’980.-

Fr. Fr. 2’980.- Elektro

Fr. Fr. 2’980.-

Geländestapler

Fr.

Geländestapler

Geländestapler

29’980.- Fr. 29’980.-

Fr. Fr. 29’980.-

Fr. Fr. 29’980.-

Doppel-Palette

Doppel-Palette

Fr. 6’980.- Fr. 6’980.-

Fr. Doppel-Palette

Fr. 6’980.-

Fr. Fr. 6’980.-

Elektrostapler Elektrostapler

Fr.

Elektrostapler

Elektrostapler

22’990.- Fr. 22’990.-

Fr. Fr. 22’990.-

Fr. Fr. 22’990.-

Diesel-Stapler Diesel-Stapler

Fr.

Diesel-Stapler

Diesel-Stapler 17’960.- Fr. 17’960.-

Fr. Fr. 17’960.-

Fr. Fr. 17’960.-

UniCarriers: alles alles aus aus einer einer Hand Hand

UniCarriers: alles aus einer Hand

UniCarriers: alles aus einer Hand

Viele Viele Speziallösungen

Viele Speziallösungen

Viele Speziallösungen

Regalsysteme

Regalsysteme

Regalsysteme

Sicherheit

Sicherheit

Sicherheit

Kommunal

Kommunal

Kommunal

Hebebühne

Hebebühne

Hebebühne

Neu, Neu, Occasions oder oder Miete: Miete: 400 400 Maschinen zur zur Verfügung!

Neu, Occasions oder Miete: 400 400 Maschinen zur zur Verfügung!

Im neuen Im neuen Zentrum Zentrum Neuwerth Neu, Neuwerth Occasions stehen stehen 400 oder neue 400 Miete: neue und gebrauchte und 400 400 gebrauchte Maschinen Maschinen Maschinen zur zur zum Verfügung!

zum Verkauf Verkauf oder oder für Kurz- für Kurz- oder oder

Im Im neuen

Im Im Langzeitmiete Zentrum neuen Zentrum zur Verfügung. zur

Neuwerth Neuwerth Verfügung. Im

stehen stehen Neubau Im Neubau

400 400

400 integriert

neue 400 neue integriert

und und

und und sind

gebrauchte gebrauchte sind moderne moderne Werkstätten

Maschinen Maschinen Werkstätten

zum

zum für

zum

zum die

Verkauf für Verkauf Wartung die Wartung

oder oder

oder oder und

für für

für für die und

Kurz- Kurz- obligatorischen

Langzeitmiete rischen Sicherheitsüberprüfungen,

die

oder

oder obligato-

oder

Langzeitmiete

oder

zur zur Verfügung. Im Im Neubau

zur zur Verfügung. Im Im sowie Neubau sowie ein

integriert integriert ein Ausbildungszentrum

sind sind moderne sind sind moderne mit

Werkstätten Werkstätten mit SVBL-Staplerkurs

für für die die Wartung

für für die die und Wartung und

und

und Arbeitsbühnen

und die die obligato-

und die die obligatorischen

IPAF-Standard.

nach nach

rischen Sicherheitsüberprüfungen, sowie ein ein Ausbildungszentrum mit mit SVBL-Staplerkurs und und Arbeitsbühnen nach

IPAF-Standard.

Sicherheitsüberprüfungen, sowie ein ein Ausbildungszentrum mit mit SVBL-Staplerkurs und und Arbeitsbühnen nach

Alle IPAF-Standard.

Preise Alle Preise ohne MwSt. ohne MwSt. und Franko und Franko 1957 Ardon. 1957 Ardon.

Alle Alle Preise ohne ohne MwSt. und und Franko 1957 1957 Ardon.

Alle Alle Preise ohne ohne MwSt. und und Franko 1957 1957 Ardon.

www.neuwerth.ch

www.neuwerth.ch

www.neuwerth.ch

Neuwerth Neuwerth Logistics Logistics AG Ardon AG Ardon / Genf / Genf / Visp / Visp - Rue - de Rue la Greneye de la Greneye 12, 1957 12, 1957 Ardon Ardon - Tel. - 027 Tel. 305 0273305 33 - 33 - info@neuwerth.ch

Neuwerth Logistics AG AG Ardon / Genf / Genf / Visp / Visp - Rue - Rue de de la la Greneye 12, 12, 1957 1957 Ardon - Tel. - Tel. 027 027 305 305 33 33 33 - info@neuwerth.ch

- Neuwerth Logistics AG AG Ardon / Genf / Genf / Visp / Visp - Rue - Rue de de la la Greneye 12, 12, 1957 1957 Ardon - Tel. - Tel. 027 027 305 305 33 33 33 - - info@neuwerth.ch

Weitere Magazine dieses Users