Einwurf4_17-18

hilfiax

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


SV Ballrechten-Dottingen – FC Emmendingen

SV Ballrechten-Dottingen 2/3 – VFR Hausen 2/3

Herzlich willkommen verehrte Fußballfreunde zu den heutigen Heimspielen in der Landesliga gegen

den FC Emmendingen und den Spielen in der Kreisliga B4/C4 gegen die Teams des VFR Hausen

2/3. Begrüßen dürfen wir unsere Gäste aus Emmendingen mit ihrem Trainer Dino Saggiomo und den

Fans des FC Emmendingen und natürlich auch unsere Gäste aus Hausen mit ihrem Trainer Ali

Nassreddine und den Fans aus Hausen.

Heute erwartet unsere Erste mit dem FC Emmendingen ein dicker Brocken. Gerade nach der so

empfindlichen 0:6 Niederlage beim FSV Rheinfelden natürlich ein richtig schweres Spiel für unser

Team.

Der FC Emmendingen hat nach verhaltenem Start aus den letzten 4 Spielen 9 Punkte geholt und

drängt mit aller Macht auf eine Spitzenposition in der Tabelle. Am letzten Sonntag schlug die

Mannschaft um Trainer Dino Saggiomo den VFR Hausen deutlich und verdient mit 4:2. Der

letztjährige Fünfplatzierte in der Landesliga blieb weitgehend von Abgängen verschont, musste aber

Torjäger Steffen Kemmet zur SG Freiamt/Ottoschwanden ziehen lassen. Dafür gesellten sich aber

namhafte Neuzugänge wie Daniel Blanco-Carvalho (Teningen), David Danilovic (FC Waldkirch),

Frederic Fass (SV Munzingen) bzw. Spieler aus der Landesliga A-Junioren Mannschaft dazu. Die

Gäste verfügen also über viel Potential und auch höherklassige Erfahrung, was unserer Mannschaft

bekanntlich fast gänzlich noch fehlt. Nichtsdestotrotz will und muss unsere Mannschaft gegen den

Favoriten wie schon im letzten Heimspiel gegen den FFC mutig auftreten und versuchen an die

Leistungen gegen den FFC anzuknüpfen. Dass unsere Mannschaft in Rheinfelden einen schwarzen

Tag erwischte passiert, unser Team war nicht um 6 Tore schlechter, aber am Ende machten zu viele

Fehler und Kleinigkeiten eben den Unterschied. Es wäre unserer Mannschaft zu wünschen, dass sie

wieder einen guten Tag erwischt, der ganz sicher nötig sein wird so eine starke Mannschaft wie den

FC Emmendingen in Schach zu halten. Beide Mannschaften standen sich in Punktspielen noch nie

gegenüber, schließlich hat der langjährige Verbandsligist und Traditionsverein von der Regionalliga

(1964), Oberliga (1990) und Verbandsliga jahrelang eine Top Rolle gespielt. Das ist eigentlich ein

Spiel „David gegen Goiath“ wenn man die beiden Vereine vergleicht, doch abgerechnet wird halt dann

doch auf dem Platz. Für Gästetrainer Dino Saggiomo sind wir eine „Wundertüte“, aber ein Wunder

brauchen wir heute nicht, sondern eine starke Leistung!

Auch unser Förderteam musste letzten Sonntag eine unerwartete klare Niederlage bei der Al.

Müllheim hinnehmen. Nur 3 Tage später an gleicher Spielstätte auf dem Kunstrasenplatz in Müllheim

putzte man aber das hochgehandelte Team Baris Müllheim am Mittwochabend mit 9:2 weg. Natürlich

darf und darauf wird Trainer Christian Zahn seine Mannschaft hinweisen, dieser hohe Sieg nicht

übermütig machen, denn so schlecht wie das Ergebnis für Baris war, so schlecht hat die Mannschaft

nicht gespielt, was aber die gute Leistung unserer Mannschaft nicht schmälern sollte. Heute gegen

das Förderteam des VFR Hausen wird es wieder ein schweres Stück Arbeit werden, die Mannschaft

um Trainer Ali Nassereddine unseren ehemaligen A-Junioren Trainer und Schiedsrichter wird

hochmotiviert in dieses Derby gehen. Personell wird man bei beiden unseren Teams abwarten

müssen, da gibt es aber klare Absprachen zwischen den Coaches Michele Borrozzino und Christian

Zahn.

Unsere Dritte bestreitet heute als Tabellenführer (wer hätte das vor 4 Wochen noch gedacht!!) gegen

den VFR Hausen 3 und Tabellendritten ein Spitzenspiel. Die Gäste liegen nur 2 Punkte hinter unserer

Mannschaft. Unser Team um die Coaches Martin Willin und Christian Häder hat aber 0,0 Druck, kann

locker aufspielen, aber will natürlich ihre Spitzenposition verteidigen.

So dürfen wir heute unseren Mannschaften in ihren schweren Heimpartien viel Erfolg wünschen und

den Zuschauern spannende und faire Spiele.

Die Schiedsrichter der heutigen Partien heißen

wir herzlich willkommen:

Jörg Bohrer (VFR Hausen) Schiedsrichter der Ersten mit seinen Assistenten.

Antonio Tafaro (FC Auggen) Schiedsrichter der Partie unseres Förderteams.

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Vorwort zum heutigen Spiel!

Liebe Fußballfreunde,

Herzlich willkommen liebe Fußallfreunde zu den

Heimspielen an diesem Sonntag gegen den FC

Emmendingen und gegen die Zweite und Dritte

Mannschaft des VFR Hausen. Begrüßen will auch die

Gästeteams mit ihren Trainern Dino Saggiomo vom FC

Emmendingen und Ali Nassreddine vom VFR Hausen

nebst den Anhang aus Emmendingen und Hausen und die

Schiedsrichter der anstehenden Spiele.

Mit 4 Punkten aus den ersten sechs Saisonspielen können

wir sicher nicht zufrieden sein. Besonders wenn man die

Leistungen der Mannschaft, ausgenommen letzte Woche,

betrachtet. So waren wir in diesen Spielen mindestens

ebenbürtig, teilweise auch die bessere Mannschaft. Haben es allerdings verpasst uns für

den Aufwand zu belohnen. Allerdings sehe ich das als ganz normalen Entwicklungsprozess,

da die Landesliga für fast alle Spieler absolutes Neuland ist.

Letztes Wochenende mussten wir in Rheinfelden eine herbe 0:6-Klatsche einstecken. In

diesem Spiel wurden uns knallhart die Grenzen und Schwächen aufgezeigt. Wir haben diese

Woche versucht die Fehler zu analysieren, dieses Erlebnis abzuhaken und als Erfahrung für

die nächsten Wochen mitzunehmen.

Hoffe nun, dass die Spieler das abschütteln können und heute wieder ihr wahres Gesicht

zeigen. Ich erwarte selbstverständlich nicht nur heute eine Reaktion, sondern auch die

kommenden Wochen, damit wir schnellstmöglich in die Spur kommen und somit nicht den

Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle verlieren.

Mit dem FC Emmendingen erwarten wir heute einen sehr guten und ambitionierten Gegner,

der sich im Laufe der Saison sicher

im oberen Tabellenbereich festsetzen wird. Das wird, wie jede Woche, für uns eine

Mammutaufgabe gegen solche Mannschaften zu bestehen. Wir werden alles daran setzen,

um es dem FCE hier so schwer wie möglich zu machen und hoffen mit der Unterstützung

der Zuschauer die Punkte hier zu behalten.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Spiel und danach noch einige gesellige Stunden auf

unserer Sportanlage.

Mit sportlichen Grüßen

Michele Borrozzino

(Trainer Erste Mannschaft)

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Verhaltenskodex Spieler und Fans

des SV Ballrechten-Dottingen

wir erwarten von unseren eigenen Spielern einen respektvollen Umgang gegenüber Mitspielern,

Gegenspielern, Vereinsmitarbeitern, Trainern und Schiedsrichtern sowie Fairness im Wettkampf und

bescheidenes und höfliches Auftreten in der Öffentlichkeit.

Diese Werte wünschen wir durch den Sport zu vermitteln.

Aus diesem Grund erwarten wir ebenso von unseren Zuschauern ein vorbildliches Verhalten, d.h.

Akzeptanz der Entscheidungen des Schiedsrichters und Unterlassung von negativen Kommentaren

gegenüber eigenen und fremden Spielern.

Der SV Ballrechten-Dottingen setzt sich für folgende Werte ein:^

* Wir lehnen jede Form von Diskriminierung und Gewalt ab

* Wir verhalten uns fair

* Wir sind gegen Rassismus

+ Wir setzten uns für gegenseitigen Respekt ein

+ Wir unterstützen unsere Mannschaft positiv

Die Aufgebote der Mannschaften:

SV Ballrechten-Dottingen:

Tor: Michael Walz, Niklas Rentschler

Abwehr: Stefan Roser, Andi Stiefvater, Manuel Pfefferle, Sebastian Höfler, Gregory Rech,

Mittelfeld: Philipp Kecher, Raphael Höfler, Jonas Rinderle, David Müller, Cagatay Yilmaz, Gregor

Nußbaumer, Manuel Wolf, Adrian Göbel

Angriff: Marco Müller, Feix Bing, Marcello Marchese, David Kaltenmark

FC Emmendingen:

Tor: Marco Preuß, Florentin Glockner

Abwehr: David Danilovic, Tobias Göbel, Marco Ketterer, Nour Queslati, Erik Schmidt, Frederik Fass,

Jonathan Hader, David Künzler, Johannes Restle

Mittelfeld: Simon Becherer, Daniel Blanco-Carvalho, Johannes Gutjahr, David Wormuth, Andreas

Beck, Baver Ceken, Nico Suchowitz

Angriff: Moritz Fasßbinder, Eric Preuß, Sedat Sezgin, Ousman Jasseh, Sebastian Schmidt, Timo

Welz

SV Ballrechten-Dottingen 2:

Tor: Alex Eckardt, Fabian Hilfinger

Abwehr: Paul Bächler, Mendrit Gashi, Tim Gläsner, Adrian Hentsch, Henrik Nielsen, Tobias Hilfinger

Mittelfeld: Leon Jedamowski, Ebrima Dampha, Kevin Röcker, Tim Späth, David Riesterer,

Oliver Kletner, Saiban Jahateh

Angriff: Jannik Kapplinghaus, Marco Schächtele, Bubacarr Sowe, Philipp Wetzel

VFR Hausen 2:

Tor: Simon Kaiser, Moritz Meyer

Abwehr: Heiko Dietzenbach, Hedi Hassan, Ngassa Mbakop, Milan Schwörer, Imed Daoudi, Fabian

Faller, Kevin Korter, Ruben Reiber, Ousman Touray

Mittelfeld: Dinam Afowerky, Felix Faller, Fernando Gomez, Patrick Koroma, Paul Manneh, Lamin Fatty,

Max Hauser, Bakary Lamin-Touray, Ebrima Samusa, Marco Wilm

Angriff: Francisco Javier Friedrich Fernandez, Benedikt Spinner, Hendrik Wilm, Sergiu Cioata, Valban

Veseli

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Der 7. Spieltag Landesliga Staffel 2 (22.09.-24.09.17)

SV Kirchzarten - SV Waldkirch

FV Herbolzheim – SV AU-Wittnau

SV Weil – FC Freiburg St. Georgen

VFR Hausen – FSV Stegen

SF Elzach-Yach – FSV Rheinfelden

SV Ballrechten-Dottingen – FC Emmendingen

SV Solvay Freiburg – Freiburger FC 2

FC Tiengen – SC Wyhl

Der 8. Spieltag Landesliga Staffel 2 (30.09./01.10.17)

VFR Hausen - FC Tiengen

FC Emmendingen – SF Elzach-Yach

Freiburger FC 2 – FV Herbolzheim

FSV Stegen – SV Ballrechten-Dottingen

FC Freiburg St. Georgen – SV Kirchzarten

SV Waldkirch – SC Wyhl

FSV Rheinfelden – SV Solvay Freiburg

SV Au-Wittnau – SV Weil

Der 7. Spieltag Kreisliga B4 (24.09.17)

SV Ballrechten-Dottingen 2 – VFR Hausen 2

SC Zienken – AL. Müllheim

SV Tunsel – SV Sulzburg

SF Hügelheim – SC Baris Müllheim

Spvgg. Ehrenkirchen – Spvg. Bollschweil-Sölden

SC Vögisheim – TUS Obermünstertal

DJK Schlatt – FC Steinenstadt

SG Bremgarten – SF Eschbach

Der 8. Spieltag Kreisliga B4 (30.09./01.10.17)

SC Baris Müllheim – TUS Obermünstertal

VFR Hausen 2 – SC Zienken

FC Steinenstadt – SG Bremgarten

Spvgg. Ehrenkirchen – SC Vögisheim

Spvgg. Bollschweil-Sölden – SV Ballrechten-Dottingen 2

Al. Müllheim – DJK Schlatt

SF Eschbach – SV Tunsel

SV Sulzburg – SF Hügelheim

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Unser Gast heute:

FC Emmendingen

FC Emmendingen im Portrait:

Gegründet: 1903

In der Liga seit: 2012

Platzierung Saison 2016/17:

5. Platz

Mannschaften:

2 Aktive Mannschaften

Jugend: 12

Mitglieder: 500

Abteilungen:

Fußball

Sportgelände:

Elzstadion (10.000 Zuschauer), Clubgaststätte, Rasenplatz,

Kunstrasenplatz

Vorstand:

Renzo Düringer

Jugendleiter:

Dominik Falk

Clubzeitung:

„Volltreffer“

Internet:

www.emmendingen.de

Trikotsponsor:

Rothaus

Zugänge:

Eric Preuß (Buchenbach), Lars Hämmerle (SF Oberried), Ceken Baver (SV Breisach),

Angelo Saggiomo (A-Junioren), Jonathan Hader (Jestetten), Marco Ketterer

(eigene Jugend), Frederic Fass (SV Munzingen), Niko Suchowitz (SV Mundingen),

David Wormuth (Emmendingen), David Danilovic (SV Waldkirch), Daniel Blanco-

Cavalho (FC Teningen)

Abgänge:

Marco Ketterer (pausiert), Niklas Holderer (SV Endingen), Steffen Kemmet

(SG Freiamt/Ottoschwanden), Dardan Jashari (SV Opfingen)

Trainer: Dino Saggiomo (seit 2015)

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Unser Gast heute: VFR Hausen 2/3

VFR Hausen im Portrait:

Gegründet: 1925

In der Liga seit: 2015

Platzierung Saison 2016/17:

14 . Platz

Mannschaften:

3 Aktive Mannschaften

Jugend:

E- und G-Junioren, D-A-Junioren SG mit Hartheim und

Bremgarten

Abteilungen:

Fußball, Jazzdanc

Sportgelände:

Möhlin Arena, Clubheim, Rasenplätze

Vorstand:

Jürgen Wenz

Sportvorstand:

Siegfried Faller

Sportlicher Leiter:

Heiko Dietsche

Jugendleiter:

Harald van der Gabel

Internet:

www.fcsteinenstadt.de

Zugänge:

Salvatore Bianco (SV Ballrechten-Dottingen), Dinam Afowerky (FC Bad Krozingen),

Kai Faller (SG Hausen), Heiko Dietzenbach (VFR Ihringen)

Abgänge:

Pascal Falls (SF Eschbach)

Trainer: Ali Nassreddine (seit 2017

für Luigi Tufaro (TUS Obermünstertal)

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Deftige Packung für unsere Erste!

FSV Rheinfelden – SV Ballrechten-Dottingen 6:0 (4:0)

1:0 (7.) Yusuf Cam, 2:0 (13.) Yusuf Cam, 3:0 (35.) Jeremy Stangl, 4:0 (45.) Marco Beltrani, 5:0

(72.) Alex Contorno, 6:0 (86.) Eren Salli

Schiedsrichter: David Huwiler (Schweiz), Zuschauer: 120

Eine herbe 0:6 Klatsche musste unsere Mannschaft beim FSV Rheinfelden hinnehmen und das nach

der so starken Vorstellung gegen den FFC am letzten Samstag, das war ganz sicher nicht zu erwarten.

Beide Mannschaften schossen in der ersten Halbzeit genau je 4x aufs Tor, allein die Gastgeber

versenkten alle ihre Torschüsse effektiv an diesem Tag. Vor allen Dingen in der Rückwärtsbewegung

war unserer Mannschaft ganz schwach und machte es dadurch dem Gegner viel zu leicht zum

Abschluss zu kommen. Da nützt es auch nichts, dass unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit

mindestens 60:40 Ballbesitz hatte. Die Gastgeber hebelten auf dem in keinem guten Zustand

befindlichen Spielfeld „der Richterwiese“ mit einfachen langen Bällen unsere Defensive leicht aus und

machten schon in der ersten Halbzeit mit 4 Toren alles klar. Trainer Michele Borrozzino musste auf Jojo

Link (privat verhindert) verzichten, konnte aber wieder auf Mittelfeldakteur Mario Kaltenmark

zurückgreifen. Das Unheil begann schon in der 7. Minute, als Rheinfeldens Yusuf Cam gleich an drei

unserer Spieler vorbeikurvte und aus 18 Metern zur 1:0 Führung für den FSV traf. Noch war aber unsere

Mannschaft nebst Anhang hoffnungsvoll und Marco Müller scheiterte in der 12. Minute aus allerdings

spitzem Winkel an Keeper Quintero. Eine Minute später erhöhte wiederum Yusuf Cam auf 2:0, Torhüter

Niklas Rentschler stand zu weit vor seinem Tor und Yusuf Cam netzte mit einem Heber ein. Nun kam

auch etwas Hektik in die Partie, Raphi und Sebastian Höfler schon früh verwarnt und auch Jonas

Rinderle, zumindest hier führten wir bei den Verwarnungen zur Pause mit 4:1. Das junge Erstliga

Schiedsrichter Team aus der Schweiz ohne gravierende Fehler fand allerdings bei einigen Spiel

Bewertungen vor allen Dingen in der ersten Halbzeit nicht eine ausgewogene Balance. Unsere

Mannschaft drängte in der Folge auf den Anschlusstreffer und bei einem Abpraller durch Philipp Kercher

rollte der Ball nur knapp in der 26. Minute am Tor der Gastgeber vorbei. Kurz darauf setzte sich Marco

Müller rechts stark durch, scheiterte aber am Ende am stark abwehrenden Torhüter Quintero. Eine

Minute später passte es auch ins Bild, als Philipp Kercher aus 18 Metern abzog und der Ball an der

Querlatte landete, Glück für die Gastgeber. Kurz darauf hatte auch Jonas Rinderle den Anschlusstreffer

auf dem Fuß, doch aussichtsreich vor dem Tor kam noch ein Abwehrbein bei seinem Schuss

dazwischen. Viel besser gelang es den Gastgeber, die nur auf die Fehler unserer Mannschaft warteten.

In der 35. Minute Ballverlust unserer Mannschaft, zu langsames Umschalten in der

Rückwärtsbewegung, unsere Abwehr wurde ausgekontert und Rheinfeldens Jeremy Stangl schoss zum

3:0 ein, die frühe Vorentscheidung. Auch beim 4:0 kurz vor dem Pausenpfiff half unsere Mannschaft

tatkräftig mit und machte es Marco Beltrani viel zu leicht für die endgültige Entscheidung noch vor dem

Pausenpfiff zu sorgen. Für die 2. Halbzeit ging es mehr oder weniger um Schadensbegrenzung. Die

Hypothek bei den schon verwarnten Raphi Höfler, Sebastian Höfler und Jonas Rinderle auch im Hinblick

auf das nächste Spiel einfach zu groß. Sie machten nun Platz für Manuel Wolf, Adrian Roser und David

Müller, der allerdings schon 20 Minuten später verletzt wieder raus musste. Zumindest bemühte sich

unsere Mannschaft in der 2. Halbzeit um das Ehrentor, die Gastgeber standen aber meist sicher und

weiterhin kompakt und warteten geduldig auf Fehler unserer Mannschaft. In der 58. Minute scheiterte

Manuel Wolf gegen Keeper Quintero und nach dem besten Angriff unserer Mannschaft in der 64. Minute

schoss am Ende David Kaltenmark über das Tor der Gastgeber. In der 72. Minute ließ sich unsere

Mannschaft aber wieder leicht über unsere rechte Abwehrseite auskontern und Alex Contorno netzte

flach zum 5:0 Zwischenstand ein. Während unserer Mannschaft im Abschluss absolut nichts an diesem

Tag in Punkto Tore gelang, auch nicht der Freistoß von Manuel Pfefferle in der 75. Minute, den Keeper

Alex Contorno abwehrte, wurde auch das 6. Tor mehr oder weniger den Gastgebern geschenkt. Ein an

sich harmloser Ball flutschte Torhüter Niklas Rentschler durch die Hände und Eren Salli nahm das

Geschenk aus 4 Metern dankend zum 6:0 Entstand an.

Fazit, die Gastgeber nutzten ihre Möglichkeiten gegen unsere an diesem Tag Defensiv schwache

Mannschaft gnadenlos aus und gingen als klarer und verdienter Sieger vom Platz.

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Unsere Mannschaft spielte mit:

Niklas Rentschler, Andi Stiefvater, Sebastian Höfler (46. Manuel Wolf), Stefan Roser, Raphi

Höfler (46. David Müller, 67. Marcello Marchese), Jonas Rinderle (46. Adrian Roser), Manuel

Pfefferle, Mario Kaltenmark, Philipp Kercher, David Kaltenmark, Marco Müller

Aufgeschnappt in Rheinfelden:

Ungewöhnliche Verhältnisse für unsere Spieler in Rheinfelden. Die Umkleideräume befinden sich

nach wie vor in der benachbarten alten Halle ca. 100 Meter von der Sportanlage entfernt, daran lag’s

aber ganz sicher nicht, dass wir nicht in die Spur fanden. Die ehrwürdige „Richterwiese“ bzw. das

Spielfeld hat schon bessere Tage erlebt, aber irgendwie hat es auch einen gewissen Charme!

Unsere Leichtgewichte Marcello Marchese und Jonas Rinderle hatten mit ihrem schwarzen Smart

leichte Verspätung…..weil man zunächst auf den falschen Sportanlagen u.a. dem Europastadion

landete. Vielleicht lag‘s auch an den „Rauchschwaden“, die zeitweise aus dem Smart stiegen, dass

man die Orientierung kurzzeitig verloren hat! ☺

Leon Jedamowski, Tim Späth und Tobi Hilfinger, unsere Spieler aus dem Förderteam haben es sich

schon früh auf der Sportanlage der „Richterwiese“ gemütlich gemacht. Das Colaweizen, nette junge

Bedienung passte alles…..nur das Spiel schmeckte natürlich auch den Dreien nicht.

Unsere 3 Youngster aus dem Förderteam Tobi, Tim und Leon machten sich es

gemütlich auf der Clubheimterrasse. Links Shorty, der die 3 im Auge hatte!

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Unsere Erste Mannschaft, Saison 2017/18

Hinten v.l.: Philipp Kercher, Gregor Nußbaumer, Andreas Stiefvater, Mario Kaltenmark, Marco

Müller, Raphael Höfler, Manuel Wolf, Mendrit Gahsi, Philipp Ritzenthaler (Betreuer)

Mitte v.l.: Nando Oberer (Spielausschuss), Stefan Roser, Adrian Göbel, Johannes Link, David

Kaltenmark, Felix Bing, Philipp Wetzel, Cagatay Yilmaz, David Müller, Christian Zahn (Co Trainer),

Marius Effinger (Spielausschuss), Michele Borrozzino (Trainer)

Vorne v.l.: Mike Gaulrapp (Co Trainer), Manuel Wolf, Adrian Roser, Marcello Marchese, Michael

Walz, Niklas Rentschler, Sebastian Höfler, Jonas Rinderle, Gregory Rech

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Unsere Zweite Mannschaft, Saison 2017/18

Hinten v.l.: Nando Oberer (Spielausschuss), Martin Willin (Trainer Dritte Mannschaft), Marius

Effinger (Spielausschuss), Ebrima Dampha, Tim Späth, Benjamin Geiger (Betreuer), Alex Kletner

(Spieler und Co Trainer), Oliver Kletner

Mitte v.l.: Philipp Ritzenthaler (Betreuer), Mike Gaulrapp (Co Trainer), Henrik Nielsen, Tim Gläsner,

Tobias Bach, David Riesterer, Saiban Jahateh, Christian Zahn (Trainer)

Vorne v.l.: Marco Schächtele, Robin Burchard, Bubaccar Sowe, Fabian Hilfinger, Alexander Eckardt,

Jannik Kapplinghaus, Paul Bächler, Tobias Hilfinger

Auf dem Bild fehlen: Leon Jedamowski, Florian Casar, Kevin Röcker, Adrian Hentsch

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


9:2 Sieg Wahnsinn! König Jannik Kapplinghaus!

SV Baris Müllheim – SV Ballrechten-Dottingen 2 2:9 (1:5)

1:0 (5.) Iyidogan, 1:1 (10.) Jannik Kapplinghaus, 1:2 (12.) Adrian Göbel, 1:3 (16.) Jannik Kapplinghaus, 1:4 (23.) Jannik Kapplinghaus,

1:5 (28.) Philipp Wetzel, 1:6 (53.) Jannik Kapplinghaus, 2:6 Marrika (63.), 2:7 (65.) Jannik Kapplinghaus, 2:8 (72.) Jannik Kapplinghaus,

2:9 (84.) Adrian Göbel

Unser Förderteam haute 3 Tage nach der herben 1:6 Niederlage gegen die Al. Müllheim an gleicher Spielstätte in bei einem

der Meisterschaftsfavoriten Baris Müllheim dermaßen einen raus und siegte am Ende hoch mit 9:2, was war denn da los…!

Trainer Christian Zahn vertraute dem Kader vom Sonntag, Mendrit Gashi, David Riesterer und Marko Schächtele fielen aus,

dafür rückten Jojo Link, Paul Bächler und Tim Gläsner in den Kader. Die Gastgeber legten zunächst los wie die Feuerwehr

und führten schnell in der 5. Minute mit 1:0. Doch an diesem Tag stand neben 13 starken Dottinger Spieler ein König im

Förderteam, der hieß Jannik Kapplinghaus, der ein halbes Dutzend Tore den Baris Spielern einschenkte. Ob ihm das je in

dieser Form gelungen ist…wohl nicht! Eben Jannik Kapplinghaus egalisierte die Führung der Gastgeber schon in der 10.

Minute nach Vorarbeit durch Adrian Göbel zum wichtigen frühen 1:1 Ausgleich. Zwei Minuten später markierte Adrian Göbel

nach Vorlage durch Manuel Wolf die 2:1 Führung…ganz wichtig! Baris antwortete wütend und Jannik Kapplinghaus

antwortete schon 4 Minuten später mit dem 3:1, als Jojo Link den Ball klug in die Gasse legte. Fast identisch das 4:1, wieder

legte Jojo Link stark vor und Jannik Kapplinghaus schloss eiskalt zum 4:1 ab. Die frühe Vorentscheidung nach nicht mal einer

halben Stunde, Wahnsinn. Ein Freistoß aus 20 Meter nagelte Manuel Wolf den Ball an die Unterkante der Querlatte, der Ball

war wohl schon im Tor, doch endgültig entschied Schiedsrichter Arno Gutmann erst auf Tor nachdem Philipp Wetzel den Ball

über die Linie beförderte…sorry Takka! Ganz bitter kurz darauf für Manuel Wolf, als er bei einem Kopfballduell durch einen

Baris Spieler ausgehebelt wurde und aus 2 Metern ohne Schutz auf den Rücken knallte. Das tat schon vom zuschauen weh…

und Manuel Wolf musste leider ausscheiden….hoffentlich nichts Schlimmes. Saiban Jahateh kam in die Partie. Baris hatte

durchaus auch gute Möglichkeiten, war aber vor dem Tor oft zu ungestüm oder unsere an diesem Abend aufmerksame

Abwehr klärte in prekären Situationen. Bis zur Halbzeit hielt unser Team den klaren Vorsprung. Ganz wichtig war, dass

unsere Mannschaft hochkonzentriert aus der Kabine kam, immer wieder angetrieben durch die Coaches Christian Zahn und

Alex Kletner. Baris versuchte nochmals heranzukommen, aber Torjäger Jannik Kapplinghaus zog den Gastgeber schon in der

53. Minute endgültig den Stecker, als er wiederum nach Zuspiel durch Jojo Link dem Baris Keeper keine Chance ließ und

zum 1:6 vollendete. Die Gastgeber verkürzten in der 63. Minute auf 2:6, nachdem unsere Defensive zunächst abwehren

konnte, aber im zweiten Versuch lag der Ball in unserem Tor. Doch nur 3 Minuten später legte Felix Bing klasse mit Hake den

Ball auf wen sonst…Jannik Kapplinghaus, der zum 2:7 einschoss und den alten Torabstand wieder herstellte. Baris wollte

zumindest eine Ergebniskorrektur, scheiterte unter anderem mit einem Freistoß am stark reagierenden Keeper Alex Eckardt.

Die Unsicherheiten in der Baris Abwehr nutzte Torjäger Jannik Kapplinghaus in der 72. Minute wieder aus als er einem Baris

Spieler den Ball abluchste und zum 8:2 einschoss, „Gauner“!! Baris verzweifelte und hatte dann auch Pech in der 80. Minute

mit einem Pfostenschuss. Vier Minuten später zeigten Cagatay Yilmaz, Felix Bing und Adrian Göbel wie man es besser

macht. Cagatay Yilmaz leitete mit starkem Pass einen Angriff über Felix Bing ein, der von rechts zwei Baris Spieler

abschüttelte und Adrian Göbel vollendete unhaltbar zum 9:2 Entstand. Zwei Minute späer fast das 10:2, doch Saiban Jahateh

scheiterte am Pfosten. Schiedsrichter Arno Gutmann pfiff dann die Partie ganz pünktlich ab, nachdem doch etwas Hektik in

den Schlussminuten entstand, aber die Gemüter beruhigten sich gleich wieder. Glückwunsch an das gesamte Team zu

diesem unglaublichen 9:2 Sieg in einem total verrückten Match!

Förderteam unterliegt leidenschaftlich kämpfenden Müllheimer!

Al. Müllheim – SV Ballrechten-Dottingen 2 6:1 (4:1)

0:1 (14.) Jannik Kapplinghaus Foulelfmeter, 1:1 (15.) Ozan, 2:1 (20.) Heuberger, 3:1 (23.) Gerhardt, 4:1 (30.) Krasniqi, 5:1 (65.) Ozan,

6:1 (75.) Caglayan

Schiedsrichter: Rolf Rösch (Kleines Wiesental)

Auch unser Förderteam musste bei der neu gegründeten Alemania Müllhei am Ende eine deftige Niederlage hinnehmen, die

am Ende auch absolut gerechtfertigt war, allerdings um das eine oder andere Tor zu hoch. Unsere Mannschaft war trotz der

Ausfälle unserer Abwehrspieler Tim Gläsner und Paul Bächler gut bestückt, aber die Gastgeber zeigten in ihrem dritten

Punktspiel leidenschaftlichen Einsatz, der am Ende auch belohnt wurde. Dabei begann es doch gut für das Team um Trainer

Christian Zahn. Nach einem Foul an Kapitän Kevin Röcker im Strafraum entschied Schiedsrichter Rolf Rösch zu Recht auf

den Punkt. Jannik Kapplinghaus verwandelte sicher zur 1:0 Führung. Doch kaum 60 Sekunden später glichen die Gastgeber

zum 1:1 aus. Unsere Mannschaft insbesondere Torhüter Fabian Hilfinger konnte 3x abwehren, doch am Ende köpfte Ozan

aus kurzer Distanz zum 1:1 ein. Der Treffer zeigte zunächst keine Wirkung, aber fünf Minuten später dann doch. Heuberger

traf aus 20 Metern unhaltbar zum 2:1 für Müllheim in den Winkel. Diese Führung gab den Gastgebern noch mehr Schub und

lähmte gleichzeitig unsere Mannschaft, die versuchte zurück zu kommen, aber die Gastgeber weiterhin mit viel Einsatz und

Aggressivität. Die Folge war nur drei Minuten später das 3:1 für die Müllheimer. Diese 3 Tore innerhalb 8 Minuten zog unserer

Mannschaft den Zahn. Es ging zunächst nur wenig, Felix Bing in der 26. Minute, doch sein Abschluss weit über das Tor der

Müllheimer. Pech für Kevin Röcker kurz darauf, der alleine aufs Tor lief doch Schiri Rösch erkannt zu Unrecht auf Abseits.

Was den Schiri zumindest auszeichnete war, dass er seinen Fehler zugab und Schiedsrichter Ball gab. Da könnte sich der

eine oder andere Kollege in höheren Klassen eine Scheibe abschneiden, allerdings es war halt auch die Chance zum

eventuellen Anschlusstreffer. Die Vorentscheidung aber fiel kurz darauf, als unsere Defensive erneut nicht gut aussah und

Krasniqi ins lange Eck zum 4:1 Pausenstand traf. Nach der Pause konnte unsere Mannschaft dem Spiel keine Wende mehr

geben. Torhüter Fabian Hilfinger rettete in der 50. Minute gegen Gerhardt, der allerdings klar im Abseits stand. Den möglichen

4:2 Anschlusstreffer hatte Philipp Wetzel in der 56. Minute auf dem Fuß, doch sein Schuss abgefälscht nur um Zentimeter am

Tor der Müllheimer vorbei. Die endgültige Entscheidung dann in der 65. Minute. Diesmal aber irrte Schiri Rolf Rösch gewaltig

und übersah gleich zwei Müllheimer im Abseits, die Folge war das 5:1 durch Ozan. Es sei Schiri Rösch verziehen, alleine für

seine „Größe“ in der ersten Halbzeit. Die Partie in der Schlussphase gelaufen zumindest für unsere Mannschaft, die dann in

der 75. Minute gar noch das 6:1 hinnehmen musste.

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Tabellenführer….was für eine Geschichte! 4 x Bubacarr Sowe!!

Al. Müllheim 2 – SV Ballrechten-Dottingen 3 1:5 (0:4)

0:1 (8.) Alex Kletner Foulelfmeter, 0:2 (12.) Bubacarr Sowe, 0:3 (22.) Bubacarr Sowe, 0:4 (38.) Bubacarr Sowe, 0:5

(55.) Bubacarr Sowe, 1:5 (85.)

Unsere Dritte hielt zumindest an diesem Wochenende die

Rot-Weiß Fahnen oben und siegte bei der Alemania

Müllheim klar mit 5:1 und eroberte am 5. Spieltag die

Tabellenspitze, ein Wahnsinn für unsere neu gegründete

Mannschaft, die praktisch erst 2 Monate „jung“ ist. Zu Gute

kommt dem Team natürlich momentan auch, dass von

oben gedrückt wird und der eine oder andere Spieler aus

dem Kader der Zweiten aufläuft, in Müllheim u.a. der 4-

fach Torschütze Bubacarr Sowe! In Abwesenheit der

Coaches Martin Willin und Christian Häder übernahmen

Alex Kletner auf dem Feld und Thomas Bach an der

Seitenlinie das Kommando, mit Erfolg! Nach einem Foul an Bubacarr Sowe im Strafraum der Müllheimer

verwandelte Alex Kletner den fälligen Foulelfmeter zur 1:0 Führung. Die Müllheimer spielten nicht

schlechte, doch unsere Mannschaft doch stärker und Bubacarr Sowe erhöhte nach Doppelpass mit Alex

Kletner auf 2:0. Wer beim 2:0 nicht zusah, konnte die „Wiederholung“ beim 3:0 sehen. Doppelpass

zwischen Alex Kletner und Bubacarr Sowe und letzterer netzte zum 3:0 ein. Noch vor der Pause erhöhte

erneut Bubacarr Sowe allerdings aus Abseitsverdächtiger Position nach Vorlage durch Aaron Koppe

auf 4:0, damit ein lupenreiner Hattrick für Buba…ganz stark. Die 2. Halbzeit ist eigentlich schnell erzählt.

Nach dem 5:0 wieder durch Bubacarr Sowe, der nach toller Vorarbeit durch Ebrima Dampha den Ball

nur noch einschieben musste, war das Spiel entschieden. In der letzten halben Stunde nahm unsere

Mannschaft etwas Gas raus und auch die Gastgeber hatten die eine oder andere Chance. In der 85.

Minute half unser Team beim Ehrentreffer für die Gastgeber kräftig mit, aber das juckte am Ende keinen

mehr. Viel mehr darf nun unsere Mannschaft die Tabelle eine Woche lang jeden Tag von "oben"

anschauen….Aber wer die Coaches Martin und Christian kennt der weiß, dass man die Jungs gleich

wieder runder holen wird. Trotzdem Riesenlob an die Truppe und die Coaches und Mega Glückwunsch!

Unsere Dritte in neuem Outfit!! Neuer Sponsor „Color Metal GmbH“!!

Heute wird unsere Dritte Mannschaft im Spiel gegen den VFR Hausen ihr neuen schicken Trikots

präsentieren. Die Firma „Color Metal GmbH“ aus Heitersheim mit Geschäftsführer Otmar Gutmann

sponserte die Trikots unserer neuen Dritten Mannschat, tolle Sache. Color Metal unterstützte uns

schon von einigen Jahren, umso schöner, dass nun die Verbindung wieder auflebt. Wir werden in der

kommenden Ausgabe nochmals näher drauf eingehen und unsere Mannschaft mit den neuen Trikots

präsentieren.

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Aktuelle Tabelle Landesliga Staffel 2

FSV Rheinfelden Ballrecht.-Dotting. 6:0

FC Emmendingen VfR Hausen 4:2

SC Wyhl SV Kirchzarten 4:1

FSV RW Stegen FC Tiengen 2:1

FC Waldkirch SV Weil 2:0

Frbg.-St. Georg. FV Herbolzheim 3:0

SV Au-Wittnau Solvay Freiburg 3:0

1. FSV Rot-Weiß Stegen 6 4 2 0 16 : 6 10 14

2. SC Wyhl 6 4 1 1 15 : 5 10 13

3. SF Elzach-Yach 5 4 1 0 13 : 6 7 13

4. FC Waldkirch (Ab) 6 4 0 2 12 : 8 4 12

5. FSV Rheinfelden 6 3 1 2 11 : 6 5 10

6. SV Au-Wittnau 6 3 1 2 10 : 8 2 10

7. Freiburger FC II (Auf) 5 3 0 2 13 : 11 2 9

FC Emmendingen 6 3 0 3 13 : 11 2 9

9. FC Freiburg-St. Georgen 6 2 3 1 10 : 8 2 9

10. FC Tiengen (Auf) 6 3 0 3 10 : 10 0 9

11. VfR Hausen 6 2 1 3 9 : 10 -1 7

12. SV Ballrechten-Dottingen (Auf) 6 1 1 4 9 : 15 -6 4

13. FV Herbolzheim 5 1 1 3 5 : 12 -7 4

14. SV Kirchzarten 5 1 0 4 5 : 13 -8 3

15. SV Weil 1910 6 1 0 5 4 : 14 -10 3

16. SV Solvay Freiburg (Ab) 6 1 0 5 5 : 17 -12 3

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Aktuelle Tabelle Kreisliga B4

Baris Müllheim SV Tunsel 3:4

VfR Hausen II Ehrenkirchen 3:2

Alem. Müllheim Ballrecht.-Dott. II 6:1

Bollschweil-Söld. Vögish.-Feldb. 9:0

Obermünstertal SF Hügelheim 1:6

SV Sulzburg SG Bremgarten 1:0

SF Eschbach DJK Schlatt 1:0

FC Steinenstadt SC Zienken 1:2

Baris Müllheim Ballrecht.-Dott. II2:9

1. Spfr. Hügelheim 6 6 0 0 35 : 9 26 18

2. SV Ballrechten-Dottingen II (Neu) 6 5 0 1 30 : 12 18 15

3. SpVgg. Ehrenkirchen 6 4 1 1 12 : 5 7 13

4. SV Tunsel 6 4 0 2 21 : 13 8 12

5. VfR Hausen II 5 3 1 1 13 : 10 3 10

6. SpVgg Bollschweil/Sölden 4 2 1 1 19 : 7 12 7

7. SC Baris Müllheim 5 2 1 2 24 : 16 8 7

8. TuS Obermünstertal 6 2 0 4 16 : 19 -3 6

9. SV Sulzburg 5 2 0 3 9 : 13 -4 6

10. DJK Schlatt 6 2 0 4 16 : 26 -10 6

11. Sportfreunde Eschbach 6 2 0 4 6 : 18 -12 6

12. SC Zienken 6 2 0 4 6 : 34 -28 6

13. FC Steinenstadt 6 1 2 3 12 : 15 -3 5

14. SpVgg. Alemannia 08 Müllheim (Neu) 3 1 0 2 9 : 8 1 3

15. SG Bremgarten / Hartheim (Ab) 4 1 0 3 7 : 9 -2 3

16. SC Grün-Weiß Vögisheim-Feldberg 4 0 0 4 5 : 26 -21 0

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Aktuelle Tabelle Kreisliga C4

VfR Hausen III Ehrenkirchen II 1:1

SF Eschbach II DJK Schlatt II 1:5

Alem. Müllheim II Ballrecht.-Dott. III 1:5

Bollschweil-Söl. II Vögish.-Feldb. II 5:2

Obermünstertal II SF Hügelheim II 1:4

SV Sulzburg II SG Bremgarten II 0:7

1. SV Ballrechten-Dottingen III 5 5 0 0 20 : 4 16 15

2. SpVgg. Ehrenkirchen II 5 4 1 0 18 : 5 13 13

3. VfR Hausen III 5 4 1 0 16 : 6 10 13

4. SV Tunsel II 5 4 0 1 34 : 4 30 12

5. Spfr. Hügelheim II 5 4 0 1 15 : 7 8 12

6. DJK Schlatt II 5 2 0 3 14 : 14 0 6

7. SpVgg Bollschweil/Sölden II 5 2 0 3 13 : 15 -2 6

8. TuS Obermünstertal II 5 2 0 3 7 : 9 -2 6

9. SpVgg. Alemannia 08 Müllheim II 4 2 0 2 9 : 13 -4 6

10. FC Steinenstadt II 5 1 0 4 11 : 20 -9 3

11. SG Bremgarten / Hartheim II 4 1 0 3 9 : 19 -10 3

12. SC Grün-Weiß Vögisheim-Feldberg II 4 1 0 3 8 : 22 -14 3

13. Sportfreunde Eschbach II 5 0 0 5 5 : 17 -12 0

14. SV Sulzburg II 4 0 0 4 1 : 25 -24 0

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Torjägerliste Landesliga, Saison 2017/18

Dominik Sandor, Solvay Freiburg 5

Martin Fischer, FSV Stegen 5

Sebastian Schmidt, Emmendingen 5

Joschua Moser-Fendel, FFC 2 4

Aaron Neu, FFC 2 4

Laurentius Becherer, SF Elzach-Yach 4

Jens Ritter, SC Wyhl 4

Andreas Schlegel, SV Stegen 4

Josef Tohmaz, FC Waldkirch 4

Torjägerliste Kreisliga B IV, Saison 2017/18

Jannik Kapplinghaus, SV Ballrechten-Dottingen 2 14

Momodou Lamin Suwaneh, SF Hügelheim 10

Besnik Shala, SCBaris Müllheim 9

Viktor Siposk SF Hügelheim 8

Michael Wiesler, TUS Obermünstertal 8

David Riesterer, SV Ballrechten-Dottingen 5

Keita Bukary, Spvgg. Bollschweil-Sölden 5

Alieu Marreh, SC Baris Müllheim 5

Benedikt Sitterle, SV Tunsel 5

Torjägerliste Erste Mannschaft, Saison 2017/18

Maco Müller 2

Manuel Pfefferle 2

David Kaltenmark 1

Mario Kaltenmark 1

Philipp Kercher 1

Stefan Roser 1

Torjägerliste Zweite Mannschaft, Saison 2017/18

Jannik Kapplinghaus 14

David Riesterer 5

Adrian Göbel 3

Philipp Wetzel 3

Kevin Röcker 2

Felix Bing 1

Tobias Hilfinger 1

Marcello Marchese 1

Torjägerliste Dritte Mannschaft, Saison 2017/18

Bubacarr Sowe 4

Henrik Nielsen 3

Fabian Späth 3

Behar Bislimi 2

Benjamin Geiger 1

Pascal Jacoby 1

Leon Jedamowski 1

Alex Kletner 1

Aaron Koppe 1

Tim Späth 1

Johannes Stücklin 1

Marin Willin 1

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Unsere bisherigen und neuen

„100er Club“ Mitglieder Saison 2017/18

Peter Fröhlich Sascha Scherer

Armin Keller

Uwe Becker Timo Löffler Axel Hilfinger

Bertram Seywald Reinhard Asal Walter Schwald

Clemens Leibe Patrick Ziehm Seppi Helfesrieder

Udo Jedamowski

Thomas Ritzenthaler

Shorty (Rudolf Ehret) Alex Wolf Gerd Hilfinger

Dieter Lupberger Armin Bender Philipp Seywald

Ralf Bender Michael Ewald Philipp Stoll

Klaus Gutmann

Dietmar Guckert

Alex Winterberger

Uwe Hemmerle

Die Aktiven sagen herzlichen Dank

für die tolle Unterstützung!

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Jugendnews:

C-Junioren mit viel Pech raus im Pokal!

JFV Sulzbach C – SG Simonswald/Gutach/Bleibach C 1:4

Leider viel investiert, aber nix dabei gewonnen. Hier war weit mehr drin, doch viele grobe

Fehler machten dies kaputt und vor dem SG-Tor hatten wir einfach verdammt viel Pech.

Alle vier Gästetore wurden von uns, arg mitunterstützt. Nur einmal (28.) konnte sich unsere

Nr.1 Rubens Fünfgeld, im eins gegen eins klasse auszeichnen.

Sonst waren alle vier Gegentore unhaltbar drin. Wie schon gesagt untermalt von

Passfehlern, lässigem Zweikampfverhalten und Schlafmützigkeit.

Dies ließen sich die drei Topleute der Gäste natürlich nicht nehmen. Sie erzielten alle vier

Treffer. 0:1 (2.) Schweikle, 1:2 (19.) Ambrosio, 1:3 (32.) und 1:4 (44.) Fehrenbach.

Das 1:1 (9.) erzielte Berkan Ciplak mit einem schönen Heber, nach gut getimeten Pass

von David Schwab. Nach Vorarbeit von Berkan, nagelte Marlon Tritschler (15.) an den

Querbalken, da war auch das 2:1 für unsere Jungs drin.

Nach dem 1:4 gingen wir Risiko, Jojo Walz ging ins Tor und Rubens in den Sturm, was

mehr Druck brachte.

Wiederum Pech in der 50. Minute. Freistoß von Berkan aus 17 Metern und erneut klatscht

die Kugel rechts ans Dreieck.

in der 62. Minute setzte sich Valerio Bianco, bei dem es nicht rund lief, endlich alleine

durch, stand blank vor dem Gästekeeper und scheiterte auch an ihm.

Hier war weit mehr drin, aber wenn dann halt wirklich fast alles schiefgeht, bist du

machtlos. Weiter gehts, Kopf hoch, die dicken Fehler abstellen und das Runde geht dann

auch wieder ins Eckige !!!!!!

Coach Mike

Punktspielauftakt unserer Jugendteams!

An diesem Wochenende starten auch schon unsere Jugendteams in

die Punktspielsaison!

SV Ballrechten-Dottingen E2 – SG Eschbach E2 11.00 Uhr

JFV Sulzbach D – JFV Tuniberg 11.00 Uhr

JFV Sulzbach D2 – SV Au-Wittnau D2 12.30 Uhr

FC St. Georgen A – JFV Sulzbach A 13.00 Uhr

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Aktiven Spielplan Gesamt!

So. 13.08.17 09.45h SVBD 3 – TUS Obermünstertal 2

So. 13.08.17 12.15h SVBD 2- TUS Obermünstertal

So. 13.08.17 15.00 SVBD – SC Wyhl

Sa. 19.08.17 17.00h FC Waldkirch – SVBD

Sa. 26.08.17 14.00h SV Sulzburg 2 – SVBD 3

Sa. 26.08.17 16.00h SV Sulzburg – SVBD 2

So. 27.08.17 15.00h SVBD – FC Freiburg St. Georgen

So. 03.09.17 12.30h SF Eschbach 2 – SVBD 3

So. 03.09.17 15.00h SF Eschbach – SVBD 2

So. 03.09.17 15.30h SV Au-Wittnau – SVBD

Sa. 09.09.17 15.30h SVBD – FFC 2

So. 10.09.17 12.30h SVBD 3 – FC Steinenstadt 2

So. 10.09.17 15.00h SVBD 2 – FC Steinenstadt

Sa. 16.09.17 17.00h FSV Rheinfelden – SVBD

So. 17.09.17 13.00h Al. Müllheim 2 – SVBD 3

So. 17.09.17 15.00h Al. Müllheim – SVBD 2

Mi. 20.09.17 19.00h SC Baris Müllheim – SVBD 2

So. 24.09.17 10.30h SVBD 3 – VFR Hausen 3

So. 24.09.17 13.00h SVBD2 – VFR Hausen 2

So. 24.09.17 15.00h SVBD – FC Emmendingen

So. 01.10.17 13.00h Spvgg. Bollschweil 2 – SVBD 3

So. 01.10.17 15.00h Spvgg. Bollschweil - SVBD 2

So. 01.10.17 13.30h FSV Stegen – SVBD

Sa. 07.10.17 17.30h SVBD 3 – Spvgg. Ehrenkirchen 2

Sa. 07.10.17 12.45h SVBD 2 – Spvgg. Ehrenkirchn

Sa. 07.10.17 15.30h SVBD – VFR Hausen

So. 15.10.17 09.45h SVBD 3 – SC Vögisheim 2

So. 15.10.17 12.15h SVBD 2 – SC Vögisheim

So. 15.10.17 15.00h SVBD – FC 08 Tiengen

So. 22.10.17 15.00h SC Zienken -SVBD 2

So. 22.10.17 15.00h SC Elzach-Yach – SVBD

Sa. 28.10.17 12.45h SVBD 3 – DJK Schlatt 2

Sa. 28.10.17 17.30h SVBD 2 – DJK Schlatt

Sa 28.18.17 15.30h SVBD – SV Solvay Freiburg

Sa. 04.11.17 15.00h FV Herbolzheim – SVBD

So. 05.11.17 12.30h SV Bremgarten 2 – SVBD 3

So. 05.11.17 14.30h SV Bremgarten – SVBD 2

So. 12.11.17 09.45h SVBD 3 – SV Tunsel 2

So. 12.11.17 11.45h SVBD 2 – SV Tunsel

So. 12.11.17 14.30h SVBD – SV Weil

So. 19.11.17 12.30h Spfr. Hügelheim 2 – SVBD 3

So. 19.11.17 15.00h Spfr. Hügelheim – SVBD 2

So. 19.11.17 14.30h SV Kirchzarten – SVBD

Rückrunde Rückrunde Rückrunde

Sa. 25.11.17 18.30h TUS Obermünstertal 2 -SVBD 3

Sa. 25.11.17 16.00h TUS Obermünstertal - SVBD 2

Sa. 25.11.17 14.30h SC Wyhl – SVBD

So. 03.12.17 14.30h SVBD – FC Waldkirch

Winterpause bis zum 4. März 2018

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


AH feierte am Weiher, es passte alles super!

Unsere AH machte nochmals einen schönen Saisonabschluss oder Saisonauftakt so wie es jeder gerne

nennen möchte….! Das Ambiente dafür war aber wie geschaffen. Martin Becker und Marco Seywald

stellten dafür ihre bezaubernde Location am Weiher in Oberdottingen zur Verfügung. Es passte alles

dafür, denn auch das Wetter spielte toll mit. Martin Becker sorgte sich dann auch für das Essen, neben

verschiedenen Steaks und Würste gab es natürlich Salatspenden und leckere Kartoffeln a la Martin!

Ihm assistierte beim Grillen unser Kelle. Zu trinken gab es natürlich reichlich, schließlich hatte man mit

der Siegerprämie aus dem Gewinn des Bezirkspokales von 250€ auch ein üppiges Budget. Rund rum

war es ein urgemütlicher und toller Abend, dazu trug natürlich auch das große Lagerfeuer während des

ganzen Abends bei. Die Stimmung war klasse und allen hat es riesig gefallen. Da gilt es in erster Linie

Martin Becker und Marco Seywald zu danken für das tolle Ambiente an ihrem Weiher….besser geht’s

nicht! Martin und Kelle, die am Grill standen. Ein Dank natürlich auch an die Organisatoren Patrick

Babel, Achim Schütt und Clemens Leibe, den Salatspendern und allen die da waren…!

Jetzt schon vormerken!!

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


Unsere Geburtstagskinder im September!

01.09.2017 Dieter Lupberger 20.09.2017 Jürgen Siegwolf

02.09.2017 Philipp Dietsche 21.09.2017 Marion Senft

03.09.2017 Roswitha Morath 21.09.2017 Stiven Isak

03.09.2017 Amelie Löffler 21.09.2017 Michael Triebswetter

03.09.2017 Manfred Gutmann 21.09.2017 Robin Schelb

04.09.2017 Mendrit Gashi 21.09.2017 Ronja Wineberger

05.09.2017 Markus Winterhalter 21.09.2017 Ingrid Feuersenger

05.09.2017 Simon Triebswetter 22.09.2017 Philipp Boesch

05.09.2017 David Kaltenmark 22.09.2017 Nico Kuny

06.09.2017 Katja Reinert 23.09.2017 Eileen Krix

07.09.2017 Romana Schwald 23.09.2017 Hannah Manke

11.09.2017 Sonja Seywald 24.09.2017 Adrian Göbel

12.09.2017 Malte Keller 24.09.2017 Samuel Götschin

12.09.2017 Harry Wolf 25.09.2017 Christoph Bruckert

13.09.2017 Vanessa Böhringer 26.09.2017 Michael Geiger

15.09.2017 Elfriede Birkhofer 26.09.2017 Max Schwald

15.09.2017 Elke Brand 26.09.2017 Hans Löffler

16.09.2017 Frederike Schulz 26.09.2017 Anke Kuske

16.09.2017 Manfred Schwald 27.09.2017 Julian Tönnies

18.09.2017 Sascha Hilfinger 28.09.2017 Mehmet Bayraktar

18.09.2017 Marius Effinger 28.09.2017 Bernhard Seywald

19.09.2017 Daria Kaucher 29.09.2017 Emilia Seeger

20.09.2017 Emil Paulin 29.09.2017 Johanna Manke

20.09.2017 Corinna Stöckle 30.09.2017 Alfred Gassner

30.09.2017 Lisa-Samantha Buhl

Herzlichen Glückwunsch

________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4


________________________________________________________________

24. September 2017, Einwurf Nr. 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine