Anzeigen Oktober 2017

info3magazin

Anzeigen aus Info3, Ausgabe Oktober 2017

WWW.INFO3-MAGAZIN.DE

OKTOBER 2017 € 5.80 [D]

ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

Was

kleine Kinder

brauchen

BINDUNGSSICHERHEIT

ENTFALTUNGSRÄUME

ALTERSGEMÄSSE ERNÄHRUNG


A 102 Sanne Dufft: Weihnachten bei den Schafhirten

© Raffael-Verlag Stockhornstrasse 5 CH - 3063 Ittigen

www.raffaelverlag.ch

KK 0533.qxp 21.7.2008 11:49 Uhr Seite 1

Neu im Rudolf Steiner Verlag

Ein spannender

Blick hinter

die Kulissen von

Steiners

Vortrags texten

Amselhof Kunstdrucke – neue Bezugsquelle:

Alle Produkte des Raffael Verlags sowie

Drucke, Reproduktionen und Kunstkarten

des Rudolf Steiner Verlags

sind ab sofort erhältlich bei:

SchneiderAuslieferung

Freiligrathstraße 23

70372 Stuttgart

Tel.: 0711 120 935 79

Fax: 0711 22 95 44 18

Email: eltges@schneiderdesign.net

Weit mehr als 6000 Vorträge

hat Rudolf Steiner zwischen 1880

und 1924 gehalten, über zwei

Drittel davon wurden mitgeschrieben.

Aufmerksamkeit und

Verständnis der Mitschreibenden

bestimmten wesentlich die

Qualität der Wiedergabe des

Gesprochenen. Der Stenografie

kommt hier eine Schlüsselrolle zu.

Michel Schweizer führt anschaulich

die Besonderheiten dieser

stenografischen Mitschriften vor.

Er beschreibt den Weg vom

gesprochenen Wort zum gedruckten

Text in all seinen Phasen.

• Einblick in die Edition von

Steiners Vorträgen

• Über den Weg

vom Stenogramm zum

gedruckten Text

ARCHIVMAGAZIN Nr. 6/2017

M. Schweizer: Zur Qualität der

stenografischen Mitschriften

2017. 240 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7274-8206-9

Ca. € 22.80 / CHF 24.80

www.steinerverlag.com


EDITORIAL

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Was brauchen kleine Kinder – was wäre

Ihre erste Antwort auf diese Frage? Vermutlich

sind wir uns über eine Option rasch

einig: Kinder sollen sich frei entfalten dürfen,

sie sollen das, was in ihnen liegt, ohne Druck

selbst finden und ausleben können. Eine zweite

vermutlich konsensfähige Antwort: Sie müssen dafür

einen sicheren Rahmen zur Verfügung haben, in dem sie

sich geborgen fühlen. Freie Entfaltung also zum einen, Bindung und Vertrauen

zum anderen – das ist, was kleine Kinder brauchen.

Neben der Einigung auf diese allgemeinen Grundsätze bleibt aber, wie so

oft, die Frage nach dem Wie entscheidender – und wohl weit weniger konsensfähig.

Wie viel Förderung braucht die Entfaltung? Was ist noch Anregung

und wo beginnt Stress? Was ist wichtiger Impuls, was Überfrachtung? Und in

Fragen der Bindung: Muss das immer der klassische Bezug zu den Eltern sein,

was ist mit Ein-Eltern-Familien, und welche Rolle spielen Pädagogen oder

Freunde?

Was also ist es, das kleine Kinder wirklich brauchen? In dieser Ausgabe geben

Beraterinnen, Therapeuten, Künstler und Mütter Antworten. Als ein wichtiger

Schwerpunkt hat sich dabei neben der Bindung die Frage nach den digitalen

Medien herausgestellt. Silke Kirch berichtet in ihrem Beitrag von einem beunruhigenden

Experiment, das die Folgen des Blick-Entzugs im Verhältnis von

Eltern und Kind betrifft. Der Kinderarzt Till Reckert bezweifelt den Hype um

das „digitale Klassenzimmer“ und die Vereinigung der Waldorfkindergärten in

Deutschland (die unser Schwerpunktheft freundlicherweise unterstützt) hat

gar eine Petition gegen das Vordringen von Tablets in Kitas gestartet. Geht

es also um die Wahrung einer heilen Waldorf-Welt? Keineswegs, wie Renate

Hölzer-Hasselberg in ihrem Beitrag sagt: Die Welt, wie sie ist, braucht keine

Belehrung, sondern Unterstützung in den so und nicht anders gewordenen

Herausforderungen. Eine Gratwanderung, wie so oft in unseren Zeiten. Unser

Heft will dazu ein Beitrag sein.

Korrigenda:

In der letzten Ausgabe ist mir leider im Artikel „Ein deutsches Leben“ ein

sachlicher Fehler unterlaufen: Der Vater von Bernd Wollschläger hieß nicht

Hans, sondern Arthur Wollschläger. Ich bitte diesen Fehler zu entschuldigen.

Für diesmal mit herzlichen Grüßen

Dr. Jens Heisterkamp

Chefredakteur

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

1


INHALT

STANDARDS

1

REDAKTIONSTAGEBUCH

4

DIE FREUDENBERG-SEITE

5

KURZ NOTIERT

ZEITGESCHEHEN

TITELFOTO: PHOTOCASE

20

8

12

Stefan Ruf

Wenn die Erde fiebert

Warum lässt uns der Klimawandel kalt?

Interview

Investment mit dem Wunderbaum

Nachhaltige Geldanlage durch Holzwirtschaft?

16

Ronald Richter

Das Plus am Überschuss

In Berlin gibt es jetzt einen Receycling-Supermarkt

LEBENSFÄDEN

20

Gabriele Pohl

Kinder brauchen Entwicklungsräume

Die richtige Balance zwischen Bindung und Freiheit

23

Renate Hölzer-Hasselberg

Nicht die Welt belehren,

sondern auf ihre Not antworten

Warum Waldorfkitas unverzichtbar sind

23

28

28

31

Silke Kirch

Der gestohlene Tanz der Blicke

Was Medienkonsum bei Kleinkindern bewirkt

Laura Krautkrämer

Sanfte Rebellion

Waldorfkindergarten versus Förderwahn

32

Michael Wetenkamp

Gegen die Digitalisierung der frühen Kindheit!

Waldorfkindergärten machen Druck

34

Interview

Auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer?

Der Kinderarzt Till Reckert über Kinder und Tablets

36

Matthias Schenk

Entfalten, was eingefaltet ist

Aus der Arbeit für Kinder auf Schloss Freudenberg

2 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


OKTOBER 2017

LEBENSFÄDEN

38

Kleine Kinder-Welt

Tipps zum Thema Kleinkind

42

Silke Kirch

Hilfe jenseits der Klinikbetten

Pro Kid hilft Kindern beim Gesundwerden

44

Petra Kühne

Kinder essen anders!

Aspekte kleinkindgerechter Ernährung

48

Frank Meyer

Komplementärmedizin: kein Thema für die Politik?

Unsere Gesundheits-Kolumne

50

Silke Kirch

Babyquartett und Reifungsprozesse

Die Lebensfäden-Kolumne

8

GEISTESWELTEN

52

Ronald Richter

Eine wahre Geschichte des Internet

Werner Herzog und seine neue Dokumentation

56

60

64

Kurt E. Becker

Vom Flaneur zum „Konsumeur“

Urbaner Lebensstil im 21. Jahrhundert

Jens Heisterkamp

Respekt vor der Selbstbestimmung

Ein Film über die Christopherus-Lebensgemeinschaft

Neue Bücher

52

56

SERVICE

62

65

66

70

71

78

80

NEUERSCHEINUNGEN AUS

ANTHROPOSOPHISCHEN VERLAGEN

KATALOGSTREIFEN

SCHAUFENSTER

BUNDESFREIWILLIGENDIENST

STELLENANZEIGEN

KLEINANZEIGEN

VORSCHAU / IMPRESSUM

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

3


KATALOGSTREIFEN

Aufträge an: Info3-Verlag, Kirchgartenstraße1, D-60439 Frankfurt, Fax 069 - 58 46 16, eMail: anzeigen@info3.de. Tel. Auskünfte bei Frau Hedderich / Frau Okyere:

069 - 57 000 891. Preis: € 170.- je Anzeige inkl. Satz (+Mwst.). Anzeigenschluss ist der 20. des Monats vor Erscheinen (für Januar der 10. Dezember).

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/In

Wir bieten zwei Wege zum Berufsabschluss

Fachschulausbildung: Dreijährige praxisintegrierte Ausbildung

Schulfremdenprüfung: Vorbereitung: 10 Blockwochen in 2 Jahren; Voraussetzungen:

3-jähriges Proseminar od. mehrj. Mitarbeit in der Behindertenhilfe

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten ArbeitserzieherIn

Fachschulausbildung: Dreijährige praxisintegrierte Ausbildung

Weiterbildung zur geprüften Fachkraft zur Arbeits- u. Berufsförderung gFAB

14 Blockwo. in 1 ½ Jahren/Kursgebühr: 3800,-€ + 250,-€ Prüfungsgebühr

Weitere Infos:

Karl Schubert Seminar

Schulstraße 22

72649 Wolfschlugen

Tel. 07022 - 60281-0

seminar@ksg-ev.eu

www.ksg-ev.eu

Ausbildungsprogramm

Wildnislehrer/Wildnismentor

Seminarprogramm:

Wildnisbasis I: 17.-19.11.2017

Erdphilosophie I -

Wege zu innerer Stille: 19.-25.11.2017

Walkabout Coyote: 22.-28.01.2018

Weiterbildungen

Wildnispädagogik I

Starttermine:

Raum Köln 12.-15.04.2018

Raum Heidelberg 07.-10.06.2018

Raum Herford 11.-14.10.2018

Infoabend Wildnispädagogik

VHS Köln Nippes: 15.11.2017,

19.30 Uhr

Natur- und Wildnisschule

Gero Wever

Mödsiek 42

33790 Halle (Westf)

Tel: 05201- 735270

www.natur-wildnisschule.de

Info@natur-wildnisschule.de

Chirophonetik

Therapie durch Sprache und Berührung

• Entwicklung fördern

• Sprache anbahnen

• Aufmerksamkeit stärken

Für Therapeuten, Heilpädagogen und Pädagogen bietet die Schule für Chirophonetik

eine berufsbegleitende Ausbildung in dieser Therapieform an.

Erfahren Sie Näheres unter www.chirophonetik.de

Nächster Ausbildungsbeginn November 2017

SCHULE FÜR CHIROPHONETIK

Information und Anmeldung

Telefon: 07144 - 38238

leiser@chirophonetik.org

lamprecht@chirophonetik.org

Seminar für

Waldorfpädagogik

Dortmund

Weiterbildung zur Waldorferzieher/in in Dortmund

Ab November 2017 beginnt bei uns ein neuer berufsqualifizierender Kurs

zum/zur WaldorferzieherIn in Dortmund.

Informationsveranstaltung:

Donnerstag 12.10.2017 von 18.00 - 20.00 Uhr

Sie können sich ganz unverbindlich bei uns informieren.

Seminar für Waldorfpädagogik

Dortmund

Mergelteichstr. 59

44225 Dortmund

Telefon: 0231-975 882 69

info@waldorfseminar-dortmund.de

www.waldorfseminar-dortmund.de

TIschlErEI VErKAuF VErsAnd

für Kindergarten und Kinderzimmer.

für Menschen, die ihren Wohn- und

Lebensbereich umweltbewusst und

individuell einrichten wollen.

Ökologisch konsequent:

Holz aus einheimischen forsten.

Oberflächenbehandlung mit den

Produkten der fa. Livos. Solide

Handwerkliche Verarbeitung mit

formaldehydfreiem Leim.

Kindergarten und Kindermöbel

Erwachsenenbetten, -stühle u.

-tische u. v.m.

Außerdem: Sonderanfertigungen

und Kindergarteneinrichtungen.

fordern Sie unseren Versandprospekt

an!

Michael Eschengerd &

Bernhard Jüttner

Im Felde 6

33829 Borgholzhausen

Tel./Fax 05425-231

www.die-windmuehle.de

Ferien auf dem Freudenberg:

staunen, begreifen, verstehen, tun.

Herbstferienwochen für Menschen von 3 bis 103 mit täglichen Impulsen und

Aktionen.

Für Kinder und Jugendliche bieten wir vom 9. bis zum 13. Oktober folgende

Werkstätten an:

„Garten der Kinder“: Fünf Tage staunen - erleben - tätig sein

Drachentage: Fünf Tage und vier Nächte im Schloßwald.

Schloß Freudenberg

Freudenbergstraße 224 — 226

65201 Wiesbaden

Tel. 06 11-41 101 41

Fax 06 11-9 41 07 26

kontakt@schlossfreudenberg.de

www.schlossfreudenberg.de

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

65


SCHAUFENSTER

Aufträge an: Info3-Verlag, Kirchgartenstraße1, D-60439 Frankfurt, Fax 069 - 58 46 16, eMail: anzeigen@info3.de | Tel. Auskünfte bei Fr. Hedderich / Fr. Okyere: 069 - 57 000 891.

Preis für Fließtextanzeigen: € 0,95 je mm Höhe inkl. Satz (+Mwst.). Preis für gestaltete Anzeigen: € 1,85 je mm Höhe inkl. Satz (+Mwst.).

Anzeigenschluss ist der 20. des Monats vor Erscheinen (für Januar der 10. Dezember). Die Anzeigen erscheinen auch im Internet unter: www.info3.de/schaufenster

Neue Berufe - Gute Chancen

Psychologische/r

Berater/in

Ernährungsberater/in

Fitness- und

Wellnesstrainer/in

Erziehungsund

Entwicklungs-

Gesundheitsberater/iberater/in

Tierheilpraktiker/in

viele weitere

Ausbildungen

siehe Homepage

Entspannungstrainer/in

Seniorenberater/in

Heilpraktiker-/in

Mediator/in

Wir

machen

Ausbildung

bezahlbar!

Staatlich zugelassene Fernlehrgänge mit Wochenendseminaren in vielen Städten.

Impulse e.V.

Rubensstr. 20a . 42329 Wuppertal Tel. 0202/73 95 40

www.Impulse-Schule.de

KURSE UND LEHRGÄNGE

FORUM FREIER CHRISTEN

Freie christliche

Arbeits-Gemeinschaft

Initiative für ein freies,

anthroposophisch + sakramental

vertieftes Christ-Sein heute

Aus einem „ethischen Individualismus“

erwächst eine „moralische Intuition“,

die auf den „freien christlichen“ Impuls

Rudolf Steiners bauen kann, so auch auf

die vom ihm formulierte, laien-priesterliche

TAUFE, TRAUUNG, BESTATTUNG,

OPFERFEIER.

Siehe Infos, unsere Veröffentlichungen,

Seminare, Kurse, unsere Anliegen :

Förderkreis FORUM KULTUS

www.forum-kultus.de

post@forum-kultus.de

Herrensteig 18

D-78333 Wahlwies

Der Dialog nach David Bohm in Theorie

und Praxis

Nach Bohm ist es unser Denken, das die Welt zerteilt

und das, was ursprünglich ganz war, zerstückelt und

fragmentiert – Ursache vieler persönlicher, gesellschaftlicher

und globaler Schwierigkeiten. Der Dialog

beginnt, wo die Diskussion aufhört. Der Dialog öffnet

Horizonte und bildet einen „Sinnfluss“, der unter uns,

durch uns hindurch und zwischen uns fließt. Workshop

in Freiburg, u.a. auch innerer Dialog mit Ton und Farbe.

Termin: Fr. 17.11. 19:00 Uhr bis Sa. 18.11. 17:00 Uhr

Kosten: nach Selbsteinschätzung – Richtwert 100 €

Leitung: Eva von Ruckteschell, Dieter Plappert

Info&Anmeldung:

www.bohmdialog-freiburg.de

dieter@plappert-freiburg.de

Kistner + Scheidler Bestattungen

Veranstaltungsprogramm Herbst 2017

Mittwoch, 20.9.2017, 19 Uhr, Schnupperabend und

Gespräch

Das geheime Leben der Düfte“ oder „Duft=Leben“?

Mit Monika Klamt, Duftberaterin, Trauerrednerin

Gleichzeitig Finissage unserer Ausstellung „Eine Truhe

voller Briefe“, Marianne Jensen, Wiesbaden

Mittwoch, 8.11.2017, 19 Uhr, Vortrag und Gespräch

SUIZID – SELBSTMORD – SELBSTTÖTUNG –

FREITOD

Mit Hans Dieter Bechtel, Pfarrer em., Psychologischer

Berater und Hypnosetherapeut, Bischofsheim

Kistner + Scheidler Bestattungen GmbH

Hardenbergstraße 11, 60327 Frankfurt am Main

Telefon 069 - 153 40 200, Fax 069 - 153 40 199

eMail: bestattungen@kistner-scheidler.de

www.kistner-scheidler.de

Der Quellhof e.V.

NEUE FORTBILDUNGEN

Ab 22.-26. November (3 Termine)

Intensivkurs Gewaltfreie Kommunikation

Mit Stephan Seibert

Ab 4.5.2018 (!!) | 6 Termine

Die innere Stimme zum Klingen bringen –

Jahresgruppe

Joachim Armbrust / Sandra Rose

SEMINARE

Fr, 8.10. bis So, 10.10.

Bildekräfteforschung

Einführung mit Markus Buchmann

Fr, 13.10. bis So, 15.10.

Frederic Laloux´s

„Reinventing Organisations“

mit Martin Rausch

Fr, 13.10. bis So, 15.10.

Die Aufgabe der Urlandschaften

Mit Anna Cecilia Grünn

Fr, 27.10. bis So, 29.10.

Grundlagen Kosmologie

Mit Dirk Kruse / Christine Sutter

Fr, 15.12. bis So, 17.1.

Gold – Weihrauch – Myrrhe

Mit Ilse Müller

REISE ZUM ODILIENBERG

28.-31. Oktober

Der Odilienberg und die Templer

Mit Manfred Gödrich

Der Quellhof e.V.

74592 Kirchberg/J.-Mistlau

Tel. 07954 - 396, e-post@quellhof.de

www.quellhof.de

Loheland –Gymnastik aktuell

20. - 22. Oktober 2017

„Auf dem Laufenden sein und Reichweite haben“

– Pflege der Gliedmaßen.

Arme und Beine zeichnend und massierend kennenlernen

nach der Methode Loheland, etwas für das eigene

Wohlbefinden in der schönen Rhön tun!

Anmeldung unter : wiesenhaus@loheland.de oder

Tel. 0661/392700.

Weitere Infos unter: www.akademie.loheland.de

Kunsttherapie-Weiterbildung

in Freiburg / KunstJahr 300+

Neue Kurse ab Januar 2018

berufsbegleitende, 2-jährige kunsttherapeutische

Weiterbildung/

KunstJahr 2018 berufsbegleitende, 1-jährige künstlerische

Weiterbildung

INFOTAG 23. Juli und 29. Oktober 2017

www.seminar-fuer-kunsttherapie.de

ATELIER für KUNST und SCHÖPFERISCHE

PROZESSE

Sternwaldstr. 6A 2, 79102 Freiburg i. Br.

Tel. 0761-217 75 31

info@seminar-fuer-kunsttherapie.de

66 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


Veranstaltungen, Seminare, Ausbildungen und Bekanntmachungen im Oktober

Ausbildung zum / zur

Jugend- und Heimerzieher / in

mit anthroposophischer Orientierung

mit staatlicher Anerkennung.

Die dreijährige Fachschulausbildung wird praxisintegriert

durchgeführt:

° Neun bis zehn einwöchige Blockwochen pro Ausbildungsjahr

für den fachtheoretischen und künstlerischen

Unterricht.

° Praktische Tätigkeit in einer Einrichtung der Kinderund

Jugendhilfe (Vollzeit).

Weiterhin bieten wir die Möglichkeit einer Schulfremdenprüfung

für Berufserfahrene:

° Voraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss

° Mindestens vier Jahre Berufserfahrung im Bereich

Kinder- und Jugendhilfe unter fachlicher Anleitung.

° Teilnahme an einem Vorbereitungskurs

(9 Module innerhalb eines Jahres).

Anfragen und Bewerbungen bitte an:

Seminar am Michaelshof I Fabrikstr. 9

73230 Kirchheim / Teck

Tel. 0 70 21 - 48 11 66 I Fax 0 70 21 - 48 13 66

E-Mail: seminar@mh-zh.de I www.mh-zh.de/Seminar

Grundlagen der

Kleinkindpädagogik

nach Emmi Pikler

Ein Arbeitswochenende mit Vorträgen, Referaten

und Austausch über die „Pikler-Pädagogik“

mit Zsuzsanna Libertiny, Silvia Pap, Andrea Szöke,

Mitarbeiterinnen des Emmi-Pikler Instituts,

Budapest/Ungarn.

Samstag, 25. und Sonntag 26. Nov. 2017

Sa. 9:00 – 17:00, So. 9:00 – 15:30 Uhr

eige Schaufenster 61 mm breit_2017.indd 1 28.02.2017 16:41:38

Veranstalter:

Seminar für Waldorfpädagogik Köln

Ort:

Michaeli Schule Köln, Vorgebirgsstr. 4-8, 50677 Köln

Kosten: 165,- € inkl. Verpflegung,

ab 3 Personen einer Einrichtung: 150,- €

Info und Anmeldung:

Seminar für Waldorfpädagogik Köln

im Freien Bildungswerk Rheinland, Tel.: 0221 - 941 49 30

rausch@fbw-rheinland.de, www.waldorfseminar-koeln.de

SfW170630_Anz_Pikler_98x110_6|17_RZ01.indd 1 Forum 3 Stuttgart

30.06.17 11:54

Haus Freudenberg

Dr. Günther Dellbrügger und Maren Glockmann

UNSERE BEZIEHUNG ZUM STERBEN UND

ZU DEN VERSTORBENEN

„Nicht der Tod ist schwierig aber das Sterben …“

Seminar vom 12. – 15.10.2017

Catherine Ann Schmid Parodi-Delfino

DAS ERSTE MYSTERIENDRAMA VON

RUDOLF STEINER

Ein künstlerischer dramatischer Weg um die Tatsache

von Wiedergeburt und Schicksal zu erleben

Übungstage vom 19. – 22.10.2017

Christine Gruwez und Dr. Günther Dellbrügger

SICH DEM UNBEGREIFLICH-WERDEN DER WELT

ANNÄHERN

Eine manichäische Betrachtung

Seminar vom 24. – 26.11.2017

Haus-Freudenberg@t-online.de

www.HausFreudenberg.de

Tel. 08151 - 12379

Fr. 13.10. bis Sa. 14.10.

Lichtqualität und Lebenskräfte

Markus Buchmann und Ulrike Wendt, Gesellschaft für

Bildekräfteforschung e.V.

Mi. 01.11. bis So. 05.11.

The Matrix Explorations

Technological Singularity or Human Creative

Becoming?

Seminar und Vorträge mit Dr. Yeshayahu Ben-Aharon

und dem Global Event College

www.global-event-college.org

Fr. 11.11 bis So. 13.11.

Naturwesen und Technik

Anna Cecilia Grünn

Fr. 24.11. – So. 26.11.

Zeit und Ewigkeit

Eine geomantische Arbeit mit Gregor Arzt, Geomant

Forum 3

Gymnasiumstraße 21, 70173 Stuttgart

Tel. 0711/4400749-77, www.forum3.de

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

67


SCHAUFENSTER

BESONDERES

SchneiderDesign

Konzeption – Design – Realisation von Print- und Onlinemedien

Freiligrathstr. 23 70372 Stuttgart Tel.: 0711/870 38 13 Email: info@schneiderdesign.net

Konzeptionelle

Beratung und

Entwicklung

Design

Realisation

www.schneiderdesign.net

Interesse? Rufen Sie an oder schicken Sie ein Email!

Die konzeptionelle Beratung

ist Grundlage für effektives

Design und kostengünstige

Produktion

Buch- und Grafikdesign

Fotodesign

Internetdesign

Corporate Design

Signets

Produktion von

Büchern, Zeitschriften

Loseblattwerken, Katalogen

Prospekten, Plakaten,

Kalendern, Internetseiten

Grabmal

und Trauerarbeit

Gemeinsam mit dem Bildhauer erarbeiten

die Hinterbliebenen einen Entwurf für ein

Grabmal um ein individuelles Bild für den

Verstorbenen zu schaffen.

Das so entstandene Bild eines Grabmales

wird mit Hilfe des Bildhauers von den

Trauernden, oder von ihm allein in Stein,

Holz oder Metall gearbeitet.

Ein sichtbar und fühlbar gewordenes

Zeichen eines Prozesses, der meist

im Inneren stattfindet, ein Grenzstein

zwischen Leben und Tod.

Der Schmerz über den Verlust eines

Menschen wird in schöpferische Kraft

umgewandelt und im Material sichtbar.

Den Abschluss der Arbeit bildet das

gemeinsame Versetzen des Grabmales auf

dem Friedhof.

Anfragen richten Sie bitte

an den Bildhauer

Joachim Kreutz • Antoninusstraße 5

60439 Frankfurt • Tel. 0 69/58 90 448

www.joachim-kreutz.de

Ein Unternehmen am »der hof« Niederursel

Sprach-Kunst-Karten

zu Weihnachten

Marie Steiner Verlag

Burghaldenweg 12/1

75378 Bad Liebenzell

www.marie-steiner-verlag.de

www.exagon.ch

Kerzen und

Seifen selber

machen

Beste Rohmaterialien, Gerätschaften

und Zubehör für

Hobby, Schulen, Kirchen und

Werkstätten.

EXAGON, Industriepark 202,

DE-78244 Gottmadingen,

exagon@t-online.de

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE NOVEMBERAUSGABE:

Freitag, 20. Oktober 2017

68 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


Veranstaltungen, Seminare, Ausbildungen und Bekanntmachungen im Oktober

BIOGRAPHIEARBEIT / COACHING

FERIEN UND ERHOLUNG

... bringing spirit to life ...

Weiterbildung

Biografie- und Gesprächsarbeit

Jährlich 4 Wochenend-Präsenzkurse (Fr.-So.),

begleitet von Fernlerneinheiten.

Einstieg jährlich im November

Voraussetzung: Grundlagenseminar (4 Tage)

www.Biografie-Arbeit.de

khf@Lebenswege.biz

Ganzheitlich orientierte Fortbildungen

& Ausbildungskonzepte

Den Seelenentwicklungsplan erkennen –

Astrologische Biographiearbeit 1:

16.-18.03.2018

Ausbildung Astrologische Biographieberatung:

4 x 3 Tage ab April 2018

Ausbildung Homöopathie – kompakt & effizient ab

April 2018 (6 Kurseinheiten)

Kurs 1+2: 12.-15.04.2018

Fachschule für Naturheilverfahren Neue Horizonte,

64646 Heppenheim

Mehr unter: www.zentrum-neue-horizonte.de

info@zentrum-neue-horizonte.de

+49 (0) 6252-966536

Das Therapie- Kultur- und Urlaubszentrum auf

der sonnigen Vulkaninsel LANZAROTE

... bringing spirit to life ...

Life Story Work

Training for Biographical Consultations

Berlin, Germany

Pilot Courses Biographical and Karmic Keys

2-5 Nov 2017, 22-25 Feb & 4-7 Oct 2018

After presenting Biography Work

internationally for 20 years, I invite

you to participate in a training in my

hometown Berlin.

Proposed start Dec 2018.

Karl-Heinz Finke

www.Living-way.org

khf@Living-way.org

Grundlagenkurs für die Zusatzausbildung

in Biographie- und Gesprächsarbeit

Mannheim – Neckarau • Beginn 21. April 2018

Drei offene Wochenenden für Gäste:

Mythen und Märchen 27. u. 28. Januar 2018

Der Wert des Todes für das eigene Leben

17. u. 18. Februar 2018 und 17. u. 18 März 2018

Freie Akademie

für angewandte Biographiearbeit gGmbH

Telefon Deutschland: + 49 (0) 06203 84 390 60

Telefon Schweiz: +41 (0) 61 703 97 70

info@akademie-biographiearbeit.org

www.akademie-biographiearbeit.org

Ruhe, Erholung und

anregende Begegnung

in der offenen Atmosphäre

unserer kleinen Oase

Im Centro ein vielfältiges Kultur–

und Therapieangebot genießen.

Die Insel erkunden, sich vom Licht

und den erfrischenden

Passatwinden beleben lassen.

Urlaub im Centro

Nähere Informationen zu unserem Angebot

finden Sie auf unserer Website:

www.centro-lanzarote.de

Tel.: 0034 928 512842 • Fax: 0034 928 512844

Email: info@centro-lanzarote.de

Bewusster Urlaub

mit Genuss!

www.fernkurs-urlaub.de

© ruckszio/photocase

Ganz schön mutig!

Aktiv werden und Kindern in Not helfen?

Zum Beispiel mit einer mutigen Aktion?

Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

www.tdh.de/wwwdg

Eridanos

Salutogenese

auf Teneriffa

www.ERIDANOS.org

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

69


FREIE PLÄTZE: BUNDESFREIWILLIGENDIENST | PRAKTIKUM | | FSJ | FÖJ

FREIWILLIGENDIENSTE

IN DEUTSCHLAND UND

WELTWEIT

76139 Karlsruhe

Freunde der Erziehungskunst Rudolf

Steiners e.V.

Neisser Str. 10

freiwilligendienste@freunde-waldorf.de

www.freunde-waldorf.de

FSJ/IJFD/weltwärts:

1.500 Plätze in den Bereichen: Ökologie,

Soziale Einrichtungen, Kindergärten und

Schulen weltweit

offen ab: September 2017

BFD/Incoming: 1000 Plätze in den

Bereichen: Ökologie, Soziale Einrichtungen,

Kindergärten und Schule in

Deutschland

Kontakt für Einsatzstellen:

Tel. 0721 - 354 806 146 (Deutschland)

Tel. 0721 - 354 806 145 (Weltweit)

PLZ 1

12159 Berlin

Waldorfkindergarten Friedenau

Sieglindestraße 1

Tel. 030 - 85074-763

Fax 030 - 85074-841

info@waldorfkindergarten-friedenau.de

www.waldorfkindergarten-friedenau.de

BFD: 1 Platz im Bereich Kindergarten

offen ab: sofort

13156 Berlin

Kaspar Hauser Stiftung

Rolandstr. 18/19

Tel. 030 - 47 49 05-0

Fax 030 - 47 49 05-99

eMail: info@kh-stiftung.de

Inernet: www.kh-stiftung.de

BFD, FSJ, FÖJ oder Praktikum:

freie Plätze im Bereich Werkstätten,

Wohnbereich, Verwaltung, Förderbereich,

Tagesstätte

Bewerbung jederzeit möglich

PLZ 2

22926 Ahrensburg

Tobias-Haus

Alten- und Pflegeheim gGmbH

Am Hagen 6

Tel. 04102-806-0, Fax 04102-806-555

eMail: bewerbung@tobias-haus.de

Internet: www.tobias-haus.de

Praktikum: möglich in den Bereichen

Haustechnik, Hauswirtschaft, Pflege

und Betreuung nach §87b

offen ab: jederzeit

FSJ: 4 Plätze in Vollzeit im Bereich

Pflege, Haustechnik, Hauswirtschaft

und Betreuung

offen ab: sofort

BFD: siehe FSJ

BFD mit Flüchtlingsbezug: 2 Plätze

siehe FSJ, in Voll- und Teilzeit möglich

PLZ 3

30175 Hannover

Friedrich Rittelmeyer-Haus gGmbH

Pflegeheim

Ellernstr. 42 a

Tel. 0511 - 26 17 70

Fax 0511 - 26 17 71 90

eMail: info@pflegeheim-rittelmeyer.de

www.pflegeheim-rittelmeyer.de

Praktikum: 2 Plätze im Bereich Betreuung

und im Pflegebereich

offen ab: sofort

BFD: 4 Plätze im Bereich Pflege und

Betreuung; offen ab: sofort

31275 Lehrte

Gut Adolphshof - Sozialtherapie

Gut Adolphshof 1e

Tel. 05175/9801171

Fax 05175/953022

eMail: sozialtherapie@adolphshof.de

www.adolphshof.de

Praktikum: 3 Plätze im Bereich Wohnheim/Werkstatt

FSJ: 3 Plätze im Bereich Wohnheim/

Werkstatt

BFD: 3 Plätze im Bereich Wohnheim/

Werkstatt

36110 Schlitz

Die Lebensgemeinschaft Sassen und

Richthof e. V.

Sassen 1

Tel.: 06653-14-414

Fax 06654-14-255

esther.peiker@lebensgemeinschaft.de

Internet: www.lebensgemeinschaft.de

Praktikum: 10 Plätze im Bereich

Betreuung und Pflege von geistig behinderten

Erwachsenen in der Großfamilie

und in der Werkstatt; offen ab: sofort

FSJ: 10 Plätze im Bereich Betreuung

und Pflege von geistig behinderten

Erwachsenen in der Großfamilie und in

der Werkstatt; offen ab: sofort

FÖJ: 4 Plätze im Bereich Landwirtschaft,

Garten, Landschaftspflege

offen ab: sofort

BFD: 20 Plätze im Bereich Betreuung

und Pflege von geistig behinderten

Erwachsenen in der Großfamilie und in

der Werkstatt; offen ab: sofort

PLZ 4

40625 Düsseldorf

Heinrich-Zschokke-Haus e.V.

Hagener Str. 58

Tel. 0211 - 929450,

Fax 0211 - 92945200

hausleitung@heinrich-zschokke-haus.de

www.heinrich-zschokke-haus.de

Praktikum: 8 Plätze im Bereich Pflege,

Sozialdienst; offen ab: sofort

BFD: 3 Plätze im Bereich Pflege,

offen ab: sofort

PLZ 6

60433 Frankfurt

Haus Aja Textor-Goethe

Hügelstr. 69

Tel. 069 - 53 09 31 03

Fax 069 - 53 09 31 23

eMail: info@haus-aja.de

Internet: www.haus-aja.de

Praktikum im Bereich: Pflege/Betreuung

- Hauswirtschaft/Küche - Haustechnik/Garten

- Verwaltung

offen ab: sofort

FSJ im Bereich: Pflege, Haustechnik,

Ökogarten

offen ab: jeweils August

FÖJ im Bereich ÖkoGarten

offen ab: jeweils März

BFD im Bereich: Pflege/Betreuung -

Hauswirtschaft/Küche - Haustechnik/

Garten - Verwaltung

offen ab: sofort

PLZ 7

70188 Stuttgart

Therapeuticum Raphaelhaus e. V.

Tel. 0711 - 285 58 - 157

Fax 0711 - 285 58 - 99

U.Steeb@raphaelhaus-stuttgart.de

www.raphaelhaus-stuttgart.de

FSJ/BFD oder auch Praktikums-

Plätze: für die Ausbildung zum/zur

HeilerziehungspflegerIn, zur Betreuung

und Pflege von Menschen mit schwerer

mehrfacher Behinderung im Bereich

Sonderschule, FuB und Wohnheime

FSJ/BFD-Plätze offen ab:

März 2018

73087 Bad Boll - Eckwälden

Heil- und Erziehungsinstitut

Eckwälden

Dorfstr. 42

Tel . 07 16 4 - 910 0 0 -10

Fax 07164 - 910 00 -0

e M a i l : g o e t z @ i n s t i t u t - e c k w a e l d e n . d e

Internet: www.institut-eckwaelden.de

Praktikum (bedingt): Plätze im Bereich

Gruppenbetreuung;

FSJ: Plätze im Bereich Gärtnerei,

Hausmeisterei, Klassenbetreuung,

Gruppenbetreuung

BFD: Plätze im Bereich Gärtnerei,

Hausmeisterei, Klassenbetreuung,

Gruppenbetreuung

74592 Kirchberg/Jagst

Sozialtherapeutische Gemeinschaften

Weckelweiler e. V.

Heimstr. 10

Tel. 07954 - 970 136

Fax 07954 - 970 254

bbi@weckelweiler-gemeinschaften.de

www.weckelweiler-gemeinschaften.de

BFD/FSJ: 40 Plätze im Bereich: Wohngruppen,

Werkstätten (Holz, Kreativ,

Kerzen, Fahrdienst, Maler, Textil, Förder-

und Betreuungsbereich, Bioladen,

Vertrieb, Hausmeisterei), Gärtnerei und

Landwirtschaft (Demeter)

offen ab: 01.09.2017

75223 Niefern-Öschelbronn

Johanneshaus GmbH

Am Eichhof 20

Tel. 07233 - 67 - 0

Fax 07233 - 67 - 100

info@johanneshaus-oeschelbronn.de

www.johanneshaus-oeschelbronn.de

Praktikum: 4 Plätze im Bereich Pflege

offen ab: auf Anfrage

FSJ: 5 Plätze im Bereich Ambulanter

Dienst, Pflege; offen ab: auf Anfrage

FÖJ: 2 Plätze im Bereich Garten

offen ab: auf Anfrage

BFD: 3 Plätze im Bereich Ambulanter

Dienst, Haustechnik, Garten

offen ab: auf Anfrage

79117 Freiburg

EOS - Erlebenspädagogik-Institut

Wildbachweg 11

Tel. 0761 - 600800

eMail: info@eos-ep.de

www.eos-erlebnispaedagogik.de

Praktikum: 3 Plätze

offen ab: sofort

BFD: 5 Plätze

offen ab: sofort

79312 Emmendingen

Freie Waldorfschule Emmendingen

Parkweg 24

Tel. 07641-9599380-11

Fax 07641-9599380-12

info@waldorfschule-emmendingen.de

www.waldorfschule-emmendingen.de

FSJ: 13 Plätze im Bereich Pädagogik

offen ab: sofort oder ab September 2018

PLZ 8

85737 Ismaning

Rudolf Steiner-Schule Ismaning

Dorfstr. 77

Tel. 089 - 96147143

Fax 089 - 967536

eMail: buero@waldorf-ism.de

www.waldorfschule-ismaning.de

Praktikum: 3 Plätze im Bereich Betreuung

Klassen 1-10

offen ab: 1.9.2017

BFD: 3 Plätze im Bereich Betreuung

Klassen 1-10

offen ab: 1.9.2017

88634 Herdwangen-Schönach

Lebens- und Arbeitsgemeinschaft

Lautenbach e.V.

Dorfgemeinschaft Lautenbach 1

Tel. 07552 - 262 266

Fax 07552 - 262 109

eMail: info@lautenbach-ev.de

Internet: www.lautenbach-ev.de

Praktikum: 12 Plätze im Wohnbereich,

Werkstatt und Sonderschule

offen ab: 01.09.2017

FSJ: 5 Plätze

offen ab: 01.09.2017

BFD: 7 Plätze

offen ab: 01.09.2017

SCHWEIZ

CH-8596 Scherzingen/Bodensee

Hofgemeinschaft Tschudin/Rascher

Feldhof

mail@demeter-feldhof.ch

Praktikum: 1 Platz

offen ab: Frühjahr 2018

FSJ: 1 Platz

offen ab: Frühjahr 2018

FÖJ: 1 Platz

offen ab: Frühjahr 2018

70 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


STELLENANZEIGEN

Anzeigenannahme nur schriftlich bei:

Info3-Verlag, Kirchgartenstraße1, D-60439 Frankfurt, Tel: 069 - 57 000 891 (Fr. Hedderich/Fr. Okyere), Fax 069 - 58 46 16, eMail: anzeigen@info3.de.

Anzeigenpreis: € 1,75 je mm Höhe inkl. Satz (+Mwst.). 10% Rabatt für gemeinnützige Einrichtungen und für Stellengesuche. Anzeigenschluß ist der 20. des Monats vor

Erscheinen (für Januar der 12. Dezember). Veröffentlichungen im Internet unter: www.info3.de/stellenanzeigen

D_Anzeige_Info_3_193x120indd.indd 1 15.09.2017 10:08:59

Wir suchen ab sofort

Camphill Dorfgemeinschaft & Werkstätten Hermannsberg

eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft

für Menschen mit besonderem Assistenzbedarf.

Derzeit suchen wir Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen

für den Sozialdienst der Werkstätten und für den Sozialdienst des

Wohnbereichs.

Konkrete Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Homepage:

www.hermannsberg.de

Camphill Dorfgemeinschaft Hermannsberg, 88633 Heiligenberg

eine/n ausgebildete/n

Klassenlehrer/in

mit heilpädagogischer Qualifikation

In unserer Schule mit dem Förderschwerpunkt

Geistige Entwicklung werden die

Klassen im Unter- und Mittelstufenbereich

von zwei gleichberechtigten

Lehrer/innen im Team unterrichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an den

Personalkreis der

Troxler-Schule Wuppertal e.V.

Nommensenweg 12, 42285 Wuppertal

Tel. 0202 / 97 90 6 - 11

troxler-schule-wuppertal@t-online.de

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

71


STELLENANZEIGEN

Die Freie Waldorfschule Aachen sucht ab sofort

als Vertretung Lehrer für die Fächer

Englisch, Geschichte

und Musik

jeweils für ca. 10 Stunden.

Sowie für das Schuljahr 2018/2019 zwei

Klassenlehrer/innen

für die beiden 1. Klassen

für ein volles Deputat (22 Stunden für Klassenlehrer).

Die Klassen umfassen bis zu 25 Schüler, wenn

zwei Klassen parallel gebildet werden können.

Im Falle einer großen Klasse wird die Klasse von

einem Klassenlehrer und einer Klassenbegleitung

geführt.

Wir wünschen uns Kolleginnen und Kollegen, die

sowohl ihre Fachkompetenz einbringen möchten

als auch motiviert sind, an zukunftsweisenden,

gestalterischen Prozessen mitzuwirken.

Wir bieten unseren neuen Lehrern eine Einarbeitung

durch erfahrene Kollegen, ein Gehalt nach

unserer internen Gehaltsordnung, Beiträge zur

Betrieblichen Altersvorsorge und nicht zuletzt eine

Schule in grüner Lage in einer historischen Stadt

mit vielfältigen kulturellen Angeboten.

Auf Ihre Bewerbung freut sich der Personalkreis der

Freien Waldorfschule Aachen

Anton-Kurze-Allee 10

52064 Aachen

ortmanns@waldorf-aachen.de

www.waldorf-aachen.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt KollegInnen für die folgenden Bereiche

(gern auch in Kombination):

Deutsch & Geschichte (ca. 50%)

Englisch (ca. 30%)

Wir finden gerne mit Ihnen zusammen eine Ihrer Situation entsprechende Form der

Einarbeitung.

Wir sind eine staatlich anerkannte Hamburger Ganztagsschule in freier Trägerschaft

und unterrichten in 12 Jahrgangsstufen ca. 160 Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem

Förderbedarf. Weitere Informationen zu unserer Schule finden Sie unter

www.christophorus-hamburg.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

bewerbung@christophorus-hamburg.de oder

Christophorus Schule - Personalabteilung • Bergstedter Chaussee 205 • 22395 Hamburg

Bei Rückfragen können Sie sich an Frau Klimmeck-Meis wenden

(per E-Mail oder Tel. 040 - 604 428 - 10)

Vereinigung von Freunden und Angehörigen behinderter Menschen

Sassen und Richthof • 36110 Schlitz

Für unsere neue WALDORFSCHULE suchen wir ab dem Schuljahr 2017/18

zwei Gründungslehrer/innen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Lehramtsstudium und haben bereits als

Klassenlehrer/in eine Klasse über acht Schuljahre geführt?

Sie möchten Schüler auf ihrem individuellen Schicksalsweg begleiten und auf der

Grundlage der anthroposophischen Geisteswissenschaft und Waldorfpädagogik fördern?

Sie möchten an der Gründung und Gestaltung einer neuen Waldorfschule im

Raum Schlitz / Niederaula mitwirken?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Diese richten Sie bitte an:

ANZEIGENSCHLUSS

FÜR DIE NOVEMBERAUSGABE:

Freitag, 20. Oktober 2017

Axel Müller / Silke Herwig

Die Lebensgemeinschaft e.V. Sassen und Richthof

36110 Schlitz • Tel: 06653/14227

axel.mueller@lebensgemeinschaft.de

72 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


Vereinigung von Freunden und Angehörigen behinderter Menschen

Sassen und Richthof • 36110 Schlitz

Für eine HAUSGEMEINSCHAFT suchen wir

Hauseltern,

die ein Haus mit zu betreuenden Menschen verantwortlich führen

und gerne ein gemeinsames Dorfleben mitgestalten.

Unsere Dorfgemeinschaften sind inklusive Lebensorte, in denen familiäres Leben,

Gemeinschaftsbildung, Arbeit und Kultur gleichermaßen gepflegt werden.

Nähere Informationen finden Sie unter www.lebensgemeinschaft.de

oder von Mo - Do vormittags telefonisch unter 06653/14414 bei Frau Peiker.

Ihre schriftliche Bewerbung können Sie an folgende Adresse richten:

Die Lebensgemeinschaft e.V. • z. Hdn. Axel Müller, 36110 Schlitz Richthof

Wir suchen ab 1. August 2018

für unsere Kleinklassen (8 -12 Schüler)

Klassenlehrer (m/w)

für Unter- und Mittelstufe

möglichst mit Nebenfächern

Englisch, Handarbeit,

und eine Lehrkraft für

Klasseneurythmie

¾ Stelle

gerne auch Berufsanfänger.

Wir wünschen uns Interesse an

anthroposophischer Heilpädagogik und

Freude an kollegialer Zusammenarbeit.

Unserem Kollegium ist es ein Anliegen,

Ihnen gute Einstiegsmöglichkeiten zu bieten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an die

Tobias-Schule Bremen – Schulleitung –

Rockwinkeler Landstr. 41-43

28355 Bremen

Tel. 0421 - 25 98 84, Fax 0421 - 250627

kontakt@tobias-schule.de

Für den Wohnbereich unserer medizinisch-beruflichen

Rehabilitationseinrichtung

für psychisch erkrankte Menschen

(RPK) suchen wir zum 01.10.2017 oder

später eine/n FachmitarbeiterIn aus den

Arbeitsfeldern

Heilerziehungspflege,

Sozialpädagogik -arbeit,

Altenpflege, Gesundheitsund

Krankenpflege

Vollzeit oder Teilzeit im Schichtdienst in

Albbruck-Schachen.

Wir bieten ein interessantes Arbeitsfeld

in einem modernen, aufgeschlossenem,

multiprofessionellen Team, Festanstellung,

flexible Arbeitszeiten und überwiegend

psychiatrisch orientierte Aufgabenstellungen

im Bezugstherapeutensystem.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung,

gerne auch per E-Mail

CHRISTIANI e.V.

Frau Barthel

Freudenbergstraße 3+5

79774 Albbruck-Schachen

E-Mail: bewerbung@christiani-ev.de

www.christiani-ev.de

Estia Agios Nikolaos is a life-sharing community in

Galaxidi Greece, where adults with special needs live,

work and spend their free time together with the

people who care for them, in a mutually enriching

way.

We are looking for CAREGIVERS who:

• can provide care to our residents and support them

to develop their abilities

• are good team players

• speak fluent English

• are willing to learn Greek

• want to build our community with us

We offer:

• a young, dedicated international team

• self-management with a flat hierarchy according to

abilities and initiative

• mentor for the first 6 months to support you in

learning

• weekly Greek lessons

• 5 days week with 2 successive days off, 35 vacation

days per year

• free accommodation in an apartment with one or

two other coworkers

• the opportunity to participate in one of our workshops

(ceramic, garden and jewelry)

• mutually supportive and respectful atmosphere

• surrounding with outstanding geographical and

historical features

• lots of work and lots of joy

If you are interested and can commit don't hesitate

to contact us.

eMail: info@estia-agios-nikolaos.eu

www.estia-agios-nikolaos.org/

https://www.youtube.com/watch?v=MZpQNhj9lEw

Ab sofort suchen wir

• eine/n Lehrer/in für Sport

(Mädchen) für die Mittel- und Oberstufe

(Deputatsumfang nach Vereinbarung).

• eine/n Erzieher/in für den Hortbereich

mit waldorfpädagogischer Ausbildung und

staatlicher Anerkennung.

Wir sind eine im zauberhaften naturnahen

Südwesten Berlins gelegene einzügige

Schule voller Initiative und Engagement und

freuen uns über Verstärkung.

Freie Waldorfschule Havelhöhe

Personalkreis

Neukladower Allee 1, 14089 Berlin

Fon 030 3699246-10

Fax 030 3699246-19

Mail: bewerbung@havelhoehe.net

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

73


STELLENANZEIGEN

Unsere über 40-jährige Schule bietet einen

Bildungsgang vom Kindergarten bis zur 12.

Klasse an. Diese Gesamtausbildung unterstützt

in idealer Weise die Entwicklung des

Kindes und des Jugendlichen. Die Klassenstufen

10 bis 12 bilden dabei die Integrative

Mittelschule (IMS).

Gesucht

auf das Schuljahr 2018/19

Klassenlehrer/in

für die 1. Klasse

(mit Assistenz)

gerne in Kombination mit einer

Fremdsprache (E/F)

Sie verfügen über eine waldorfpädagogische

Ausbildung und sind interessiert an den heutigen

pädagogischen Herausforderungen.

Einer jungen Lehrperson bieten wir die

Möglichkeit, unter kundiger und engagierter

Begleitung erste Berufserfahrungen zu

sammeln. Wenn Sie an dieser Aufgabe interessiert

sind, senden Sie Ihre vollständige

Bewerbung mit Foto bitte per Mail oder per

Post an die Schulführung.

Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland

Franziska Zuppiger

Usterstrasse 141, CH-8620 Wetzikon

Mail: sft@rsszo.ch

www.rsszo.ch

Telefon +41 (0)44 933 06 27

13 aufgeweckte Schüler wollen in

die Oberstufe! SIE VIELLEICHT AUCH?

Zum 01.01.2018 suchen wir eine(n)

Klassenlehrer(in) Oberstufe.

Nach einer 3-monatigen Einarbeitung durch den jetzigen Klassenlehrer

übernehmen Sie die Klasse und führen diese eigenständig

in die Oberstufe. Neueinsteiger werden bei uns gut mentoriert und

vom Kollegium unterstützt.

www.johannes-schule-evinghausen.de

Johannes-Schule Evinghausen

Waldorf-Förderschule

Icker Landstr. 8, 49565 Bramsche, Tel. 05468-1224

Lust auf einen Wechsel in die Schweizer Berge?

Verschiedene anthroposophisch orientierte Institutionen im Unterengadin

bieten offene Stellen an

Sozialpädagogen und Lehrer im Sonderschulbereich

für die Betreuung von Jugendlichen im Internat

www.bergschule-avrona.ch

Suche neue Ärztin/Arzt für

kleine Praxis in Anthro-Dorf

Hausärztliche Gemeinschafts-Praxis,

Schwerpunkte Homöopathie und

Akupunktur im kreativen Ottersberg

bei Bremen. Interessante Szene,

Kunststudienstätte und Waldorfschule.

Ideal für Teilzeit – gute Work-Life-Balance.

Kontakt: ralphfriedrich@gmail.com

Lehrperson für Mehrstufenklassen

in kleiner familiärer Schule

www.scoulasteiner-scuol.ch

ausgebildeter Schreiner für Massivholzschreinerei

www.werkplaz.ch

Des Weiteren gibt es eine Abteilung für Komplementärmedizin im

Ospidal Scuol sowie viele verschiedene Demeter-Höfe.

74 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


i

Heilerziehungspfleger/in, Heilpädagoge/in,

Erzieher/in oder examinierte Pflegekräfte

Wir suchen ab sofort in zwei Wohngruppen jeweils eine/n Betreuer/in für

erwachsene Menschen mit geistiger bzw. schwerst-mehrfacher Behinderung.

Wir bieten Ihnen:

- eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sehr schönen Umfeld bei einer

Arbeitszeit von 30 - 40 Stunden pro Woche

- Vergütung gemäß hauseigener Vergütungsordnung incl. attraktiver betrieblicher Altersvorsorge

- Mitarbeit in einem qualifizierten Team nach intensiver Einarbeitung

- eine angenehme Arbeitsatmosphäre und einen wertschätzenden Führungsstil

- interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie bei Bedarf Supervision

- Rücksichtnahme auf persönliche Belange bei der Organisation des Schichtdienstes im Rahmen des

Möglichen

Zu Ihren Aufgaben gehören:

- qualifizierte Begleitung und Pflege der Bewohnerinnen und Bewohner

- Bezugsbetreuung für ein bis zwei Bewohnerinnen und / oder Bewohner

- Unterstützung der Bewohnerinnen und Bewohner in Krisensituationen

- individuelle, bedarfsgerechte Begleitung herausfordernder Persönlichkeiten

- Führen der Betreuungs- und Pflegedokumentation

- Förderplanung in Zusammenarbeit mit dem Begleitenden Dienst

- Kontakte zu Eltern und amtlichen Betreuern

Wir erwarten:

- eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger/in, Heilpädagoge/in,

Erzieher/in, examinierte Pflegekraft bzw. ein abgeschlossenes Studium der Heilpädagogik oder

Sozialpädagogik

- Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Unterstützungsbedarf

- gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

- ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Belastbarkeit

- Kreativität und Umsetzungsstärke

- hohe soziale, fachliche und kommunikative Kompetenz

- Teamfähigkeit

- Kenntnisse in Word und Excel

- Offenheit gegenüber unserem anthroposophischen Hintergrund

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen) senden Sie bitte in

deutscher Sprache an:

Camphill Alt-Schönow gGmbH, Claudia-Susan Buß, Alt-Schönow 5, 14165 Berlin

Tel. 030 / 845718-90, eMail: buss@camphill-alt-schoenow.de | www.camphill-alt-schoenow.de

WIR SUCHEN

zum Schuljahr 2017/2018

Kolleginnen und Kollegen,

die den generationsbedingten Wandel

unserer zweizügigen Schule tatkräftig

mitgestalten wollen.

Wir wünschen uns eine/n

Eurythmielehrer/in

ab sofort zur Besetzung eines ½ Deputats

An unserer Schule hat die Eurythmie

bereits eine lange Tradition, wir unterrichten

bis zum Eurythmieabschluss in der

zwölften Klasse.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an

Engelberger Schulverein e.V.

– Geschäftsführung –

Rudolf-Steiner-Weg 4, 73650 Winterbach

Tel. 07181 704 215 Fax 07181 704 222

info@engelberg.net

Wir über uns: www.engelberg.net

Camphill Dorfgemeinschaft & Werkstätten Hermannsberg

eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft

für Menschen mit besonderem Assistenzbedarf.

Derzeit suchen wir Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen

für den Sozialdienst der Werkstätten und für den Sozialdienst des

Wohnbereichs.

Konkrete Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Homepage:

www.hermannsberg.de

Die Camphill Werkstätten Lehenhof gGmbH

suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Bäckermeister/in od.

Geselle/Gesellin

Die wesentlichen Aufgabengebiete und

Rahmenbedingungen finden Sie auf unserer

Homepage unter

www.lehenhof.de/mitarbeit/

Kontakt: Herr Harms

Telefon 07555/92789910

Camphill Dorfgemeinschaft Hermannsberg, 88633 Heiligenberg

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

75


STELLENANZEIGEN

Welche Möglichkeiten bietet ein Tagungshotel

inmitten einer Schulsiedlung, die vor rund hundert Jahren

von zwei progressiven jungen Frauen am Fuße der Rhön

gegründet wurde? Welchen Mehrwert bietet eine Unterkunft

umgeben von außergewöhnlichen Bildungsstätten und

biodynamischer Landwirtschaft?

Für das Tagungshotel Wiesenhaus

der Loheland Stiftung suchen wir ab sofort

Laila

rennt

3.400 km liegen noch vor

ihr. Lailas großer Bruder

ist auf der Flucht ertrunken.

Sie vermisst ihre Eltern, die

zu Hause bleiben mussten.

Nachts kann sie nicht

schlafen. Sie weiß nicht,

was die Zukunft bringt.

terre des hommes setzt

sich für den Schutz von

Flüchtlingskindern ein.

Bitte unterstützen Sie

unsere Arbeit – mit Ihrer

Spende!

Weitere Informationen

unter 05 41 / 7101-128

eine Leiterin (m/w),

die diesen Fragen auf den Grund geht und mit gestalterischen

Ideen die Potentiale dieses Ortes spürbar macht.

Ihre Aufgaben:

- Selbstverantwortliche Leitung des Hauses innerhalb eines

bestimmten Budgets

- Langfristige Planung der konzeptionellen Veränderung des Hauses

- Integration des Loheland Bio-Ladens und Steigerung dessen

Bekanntheitsgrades, auch über die Stadtgrenzen hinaus

- Organisation der hauseigenen Küche „Wiesenquell“

- Personalführung und Qualitätssicherung

- Controlling und Rechnungslegung

- Akquise und Marketing

- Schnittstelle zur Geschäftsführung Lohelands und

dem Stiftungsvorstand

Sie sind eine organisationsstarke und trotzdem kreative Persönlichkeit

mit Motivation. Sie arbeiten teamorientiert, kommunikativ und verlieren

auch die großen Ziele nicht aus dem Blick. Sie freuen sich

über eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der nicht schon alles

von vornherein fest definiert ist.

Mehr Informationen über unsere wunderschön im Grünen gelegene

Hotelanlage und über die reiche Historie von Loheland finden sie

online: www.loheland.de

Loheland Stiftung

Ursula Grupp

Loheland

36093 Künzell

0661 / 392-10

u.grupp@loheland.de

www.loheland.de

76 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


Wir suchen ab sofort

Bildungsreferentin/

Bildungsreferent

als Elternzeitvertretung

Teilzeitstelle mit 30 Stunden / Woche

Ihr Ansprechpartner:

Peter Schrey, peter.schrey@aventerra.de

Aventerra e.V.

Libanonstr. 3, 70184 Stuttgart

0711 - 4714215

www.aventerra.de/stellenangebote-bei-aventerra

STELLENGESUCH

Bitte scannen,

um umfassende Infos

zu erhalten

Suche neue Ärztin/Arzt für

kleine Praxis in Anthro-Dorf

Hausärztliche Gemeinschafts-Praxis,

Schwerpunkte Homöopathie und

Akupunktur im kreativen Ottersberg

bei Bremen. Interessante Szene,

Kunststudienstätte und Waldorfschule.

Ideal für Teilzeit – gute Work-Life-Balance.

Kontakt: ralphfriedrich@gmail.com

Erfahrerner

Rhythmischer Masseur

sucht neue Aufgabe auf selbständiger

oder freiberuflicher Basis.

Tel. 0163 - 6308251

Wir stellen uns vor: Wir, die Sozialfirma EcoArt und die Vereine rund um das Bildungsprojekt im

rumänischen Dorf Rosia (Rothberg) in Rumänien, stehen für unsere Werte und Ziele. Wir sind aktiv

in unseren Projekten auf dem Land, wo junge Menschen wenig bis gar keinen Zugang zu Bildung

haben. Wir fördern die wirtschaftliche Entwicklung in ländlichen Gegenden. Wir schaffen berufliche

Perspektiven für ihre Menschen und legen gemeinsam mit ihnen den Grundstein für Selbstbestimmung

und wertvolle Arbeit.

Unsere Initiatorin soll perspektivisch stärker entlastet werden. Somit werden organisatorische

und kaufmännische Management-Aufgaben, insbesondere in der ganzheitlichen Koordination der

verschiedenen Teilprojekte, neu geordnet. Vielleicht sind Sie, auch wenn Sie nicht zu 100 % dem

Stellenprofil entsprechen, zu 100% der oder die richtige neue Kollege/in für uns!

Projektkoordinator

Sozialfirma im Metallhandwerk und verbundene Vereine am Standort Rothberg (Rumänien)

Voraussetzungen

- Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Ausbildung z.B. in den Bereichen Geistes-/

Gesellschaftswissenschaften, Wirtschaft oder Pädagogikmanagement

- Idealerweise mehrjährige Erfahrung in der Führung eines technischen Betriebes und der

Betreuung von Sozialprojekten

- kommunikative Fähigkeiten im interkulturellen Kontext

- Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick im Umgang mit Unternehmen, Behörden und

Unterstützern des Projektes

- analytische Denkweise und wirtschaftliches Handeln

- Hohe Sozialkompetenz

- Spaß an der Arbeit mit Praktikanten und Helfern

- Interkulturelle Kompetenzen und Interessen

- Wirtschaftliches Arbeiten

- Einsatzbereitschaft und Flexibilität

- Affinität zu digitalen Medien

- Sprachen: Deutsch oder/und Englisch oder/und Rumänisch oder/und der Wunsch/die Bereitschaft

eine dieser Sprachen zu lernen

Aufgaben

- Kaufmännische Führung des Betriebs

- Beantragung von Fördergeldern

- Führung individueller Kundengespräche, Kundenberatung

- Verantwortung für die Betriebstätte

- Schnittstelle und Sprachrohr für den Lenkungskreis des Vereins

- Koordination und Priorisierung der Aufgaben und Termine in den verschiedenen Bereichen

(Werkstatt und Verein)

- Überwachung des Warenbestandes und entsprechende Bestellungen auslösen

- Entwicklung neuer Produkte gemeinsam mit dem Werkstattleiter

- Ideenentwicklung zur Vermarktung der Produkte (Märkte, Online-Shop...)

Benefits

- Regional überdurchschnittliches Gehalt

- Motiviertes Team

- Entwicklungsmöglichkeiten

- Einzigartiger Arbeitsplatz

Bewerbungen richten Sie bitte an:

johannes.wiecken@my-ecoart.com

S.C. ecoART SRL, Strada Principala 20, 557210 Rosia jud. Sibiu, Romania

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

77


KLEINANZEIGEN

MENSCHEN, BEZIEHUNGEN

Südländerin, 56 Jahre, sucht weltoffenen,

sensiblen Mann zum Kennenlernen.

Chiffre an 10224

Freue mich auf Dich! Das Leben könnte

so viel farbiger sein. Den Norden noch

weiter entdecken. Päd. Therapeutin, tätig

in Nordd., 56 J. W., Gerne mit Foto.

Chiffre an 10238

www.Gleichklang.de: Die andere

Kennenlern-Community im Internet zur

Partner- und Freundschaftssuche!

www.höpflhof.de

„Die schönsten Seiten vom Bayerwald“

im romantischen und erlesenen Ambiente.

Hunde willkommen. Tel. 08583-918804

D – Ostsee, Geltinger Bucht, Fe-Wo

unter´m Reetdach, 2-4 Personen, Naturgarten,

ruhig u. schön. Tel. 04643-686,

www.ferienundmeer.de

Klassenfahrten und Studienreisen

www.purpletours.de, Tel.: 04293-7012

Skihütten in D, A, I, CH

www.purpletours.de, Tel.: 04293-7012

Fasten-Wanderungen – europaweit.

Gesundheitsfördernd. Tel.: 0631-49163,

Fax 0631-49166

www.Gleichklang.de: Das andere

Internet-Forum für Reisepartner u.

zwischenmenschliche Begegnung für spirituelle

Menschen

Organisch gestaltete Möbel. Schlafen

und Wohnen mit organisch gestalteten

Vollholzmöbeln und -türen. Farbprospekt

schicken wir gerne zu. Camphillwerkstatt

Hermannsberg, 88633 Heiligenberg, Tel.

07552-260131, www.hermannsberg.de

Fertige in Heimarbeit Eurythmiestäbe

an. Kupfer 80 cm 12,- €, 60 cm 9,-€.

Sehr gute Qualität, in einer Woche.

Kleine Feierabendschmiede.

Tel. 038482-22599

DACH ÜBER‘M KOPF

PARTNERVERMITTLUNG

www.Gleichklang.de: Die ganz andere

Partnerbörse im Internet für ganzheitlich

und spirituell denkende Menschen!

FERIEN UND FREIZEIT

Jetzt neu: Das Info3-Urlaubsportal

www.fernkurs-urlaub.de

Gruppenunterkünfte europaweit

www.purpletours.de, Tel. 04293-7012

D – Urlaub vom Alltag – Auszeit im

Osterzgebirge. Alte Mühle, Wald und

Bach als Nachbarn, Funkloch, schöne

Landschaft und Stille, gutes Bio-Essen

u. Trinken; ein kleines feines Zimmer –

all das wartet auf Sie/Euch, sowie eine

freundliche Wirtsfamilie; Kleingruppenseminare

möglich.

www.weicheltmuehle.com

E – Mallorca, NO, Ferienhaus am Meer

mit Panoramablick für 2-4 Personen,

ruhige Lage. Tel. 0172 - 5334623

E – Kanaren/La Palma: Wohnen mit allen

Sinnen. www.finca-sambal.info,

Email: claudia@finca-sambal.info

Tel. 0049-171-2030340 und

0034-616078904

ALLERLEI

Imaginations- und Karmaarbeit nahe

Ostseestrand. B&B mögl. 04351-7266802

www.karmaarbeit.net

Sie wollen etwas ändern? Unternehmensentwicklung:

www.arminfroede.de

NEUE AUFGABEN

Erfahrener Rhythmischer Masseur sucht

neue Aufgabe auf selbständiger oder

freiberuflicher Basis.

Tel.-Nr. 0163 6308251

Gärtner in Rente sucht ab sofort Wohnung.

Warmmiete bis 300 €, wünschenswert

ländl. Raum u. etwas Garten. Es kann

auch eine Gemeinschaft sein. Bitte schriftl.

od. tel. Kontakt: P. Kuehnel, Höck 1,

84437 Reichertsheim, Tel. 08072-460 ab

20 Uhr od. 8-10 Uhr.

Für Berlinbesucher: Künstlerisch gestaltete

Gästezimmer. B&B ab 29EUR.(EZ)

Tel.030/54486008 www.elmahgoub.de

Ländlicher Wohnraum mit Garten und

gerne auf einem Hof von handwerkl. und

gärtnerisch versiertem Paar (38/36) mit

dreijähriger Tochter gesucht. Wichtig ist

uns ein nahe gelegener Waldorfkindergarten

und eine Waldorfschule.

Tel. 0177-4724229

GEMEINSAME INTERESSEN

IMMOBILIEN

www.Gleichklang.de: Die andere Kennenlern-Community

im Internet zur Partner- und

Freundschaftssuche!

AT – Luxuriöse Urlaubsidylle inmitten

grandioser steirisch-ursprünglicher Naturlandschaft:

http://ferienhaus-oppenauer.at

CH – Beatenberg. Ferienwohnung für

2 bis 4 Personen in ruhiger Lage mit Sicht

auf den Thunersee und die Hochalpen.

Günstig. Erika Stettler,

Tel. 0041-33-8411692

CH – Berner Oberland Beatenberg.

Ferienwohnungen mitten in der Natur mit

Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Chalet

mit 4 Wohnungen, 2 bis 4 Personen.

110. bis 130.-sfr. Sauna.

Tel.: 0041-79-6674192

D – Die Oberlausitz – unberührte

Naturlandschaften... kulturelle

Reichtümer... Bio-Holzferienhäuser (2-8

Pers.), charmantes, kl. Hotel, besondere

kulinarische Highlights, Nähe Fürst-Pückler-Park

in Bad Muskau. www.Parkstadthotel.de

www.Ferienhaus-Bad-Muskau.de

Tel. 035771-686-0

GR – Erholung und Kultur Pur!

Peleponnes – Mani (Griechenland)

Urlaub in wunderschöner und ruhiger

Lage direkt am Meer. Kleines Fischerdorf

mit Tavernen u. Einkaufsmöglichk. 2 km

entfernt. Sehr gut für Familien geeignet.

Appartment mit 2 Schlafz., gr. Badez. u.

Wohnküche (bis 5 Pers.): 95 €/Tag,

Nov.-März 60 €/Tag

Studio mit Küchenzeile und Badez.

(1-2 Pers.): 50 €/Tag, Nov.-März 25 €/

Tag. Fahrräder f. Ausflüge vorhanden.

Tonia Perrea (please contact in english):

Tel. 0030- 6934247640 oder per eMail:

tonia.malsova@yahoo.com

I – Apartment 95 qm in Zoagli Liguria

sight on Portofino. Furnished livingroom,

3 bedrooms, 2 bathrooms, kitchen,

terrrace! 100 sq indipend. Heating &

aircondition box.

Contact: Tel. +39 3358- 101154

robgalimberti@gmail.com

Freude an Tapetenwechsel und zusammen

Da-Sein? Ich (w 52) wünsche mir eine

freundl. AnWesenheit, 1 x in der Woche,

bei mir zuhause (13 km nördl v. FR). Näheres

gerne unter 07684 -90 825 99 oder via

winwinzeit@gmail.com

KAUFEN UND VERKAUFEN

Bestens erhalten: grosse Zahl Dörfler-

Leuchten um 1960: 1)Tischleuchte,

2)Paar Nachttischleuchten, 3)Paar Nachttischleuchten

(je Angebot EUR 250.- incl.

Versand). wernersinger@sunrise.ch

Suche und verkaufe gebrauchte Leiern

zuverlässig und schnell. Gundolf Kühn,

Tel. 02052-839358, gundolf.kuehn@

t-online.de | www.lyreworkshop.com

Charmantes Einfamilienhaus in 27367

Ahausen - Ein Ideal für naturverbundene

Menschen und Familien, die es lieben, in

einem Blockhaus zu leben. 82qm Wohnfläche,

Zentralheizung (Gas), Loggia,

Freisitz, Terrasse u. freist. Nebengebäude

auf 3292qm Grundstück mit altem

Baumbestand und Grundwasserbrunnen.

129.000€; Exposé auf Anfrage unter

eMail: info.blockhaus@yahoo.com

Seminarhaus, ehemalige Mühle in

Alleinlage im Donnersbergkreis mit viel

Wohnraum zu verkaufen. Einzigartiges,

künstlerisch gestaltetes Objekt mit

Nebengebäude, Scheune, Hauptwohnhaus

und Gästehaus, Ateliers und Ausbaureserven,

Teich und angrenzender Bachverlauf.

Tel. 06322-9415822

I-Levanto (Ligurien), nahe Cinque Terre.

Kl. Ferienh. zu verkaufen. Ruhige Lage in

einem Olivenhain, 3 km vom Meer.

VHB: 95 T. Euro. Tel. 07673-932180

Geschendorf/A20, bes. DHH f. 2 Pers. f.

Wohnen+Arbeiten+Ferienapp. f. 275.000€

zu verkaufen. Tel. 0172 - 9846820

78 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG OKTOBER 2017 INFO3


FP_10087_ST_LAU_AZ_Layout 1 20.10.11 16:20 Seite 1

Gemeinsam

Gutes bewirken

www.stiftung-lauenstein.de

Gemeinsam

Gutes bewirken

Stiftung Lauenstein

Schloßstraße 9

61209

Echzell-Bingenheim

Mach

mit!


KLEINANZEIGEN-AUFTRAG

Stiftung Lauenstein

Für Veröffentlichung in Info3 sowie unter www.info3.de/kleinanzeigen

Schloßstraße 9

61209

ONLINE-EINGABE Echzell-Bingenheim möglich unter: www.info3.de/kleinanzeigen

GEWERBLICHE KLEINANZEIGE Je Zeile € 6,20, mindestens 3 Zeilen *

PRIVATE KLEINANZEIGE € 3 ,10 je Zeile; mindestens 3 Zeilen *

Der Unterschied:

Gewerbliche Kleinanzeigen betreffen Immobilien- und

RUBRIK

MENSCHEN, BEZIEHUNGEN ...

PARTNERVERMITTLUNG

FERIEN UND FREIZEIT

Grundstücksangebote, Vermietungen, Ferienwohnun gen,

ALLERLEI

wieder hol bare Verkäufe und Dienstleistungen, auch wenn diese

»privat« angeboten werden.

GEMEINSAME INTERESSEN

Private Kleinanzeigen haben ihren Zweck erfüllt, wenn sie nur

einmal erfolgreich waren.

NEUE AUFGABEN (keine Stellenangebote!)

DACH ÜBER‘M KOPF

EXTRAWÜNSCHE Chiffre € 6,00 Belegnummer

KAUFEN UND VERKAUFEN

Abbildung in Farbe: € 30,00

TAUSCHEN/VERSCHENKEN (kostenlos)

Anzeigen unter Chiffre empfehlen sich nur, wenn Sie weder Anschrift noch IMMOBILIEN

Tel-Nr. veröffentlichen wollen.

GRÜSSE

KLEINANZEIGEN-TEXT:

Mach

mit!

An Info3-Verlag, Abt. Kleinanzeigen, Kirchgartenstr. 1, D-60439 Frankfurt

Fax 069 - 58 46 16 , eMail: kleinanzeigen@info3.de

(Per Fax oder eMail nur mit Einzugsermächtigung)

ERSCHEINUNGSTERMINE

einmalig im nächsten Heft

mehrmalig in den Heften:

Anzeigenschluss ist der 20. des Monats vor Erscheinen.

Ausnahmen: für das Januarheft der 10. Dezember;

im August erscheint kein Info3.

ZAHLUNG

IBAN

Bargeld (bitte beilegen!)

SEPA-Basis-Lastschrift von einem deutschen Konto:

BIC

Ort, Datum

Unterschrift

Unsere Gläubiger-ID-Nummer lautet:

DE83ZZZ00000817737

Die Mandatsreferenz setzt sich aus Ihrer sechsstelligen Info3-

Kundennummer und dem Suffix -000X zusammen.

(Kontoangaben bitte sorgfältig ausfüllen. Bei einer Rückbelastung

entstehen uns Kosten bis zu € 6,00, die wir Ihnen in Rechnung stellen.)

ABSENDER (wird nicht mitgedruckt):

Name

Straße

PLZ/Ort

Datum/Unterschrift

Aufträge nur schriftlich!

Antworten an Chiffre sind

an den Verlag zu richten.

Chiffrenummer bitte links oben

auf dem Umschlag angeben!

Chiffreantworten werden

etwa einmal wöchentlich

weitergeleitet.

Zahlung via Paypal an: paypal2@info3.de

Zahlung per Rechnung

Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung und

geben Sie bei der Zahlung Ihre Rechnungsnummer an!

* alle Beträge inkl. 19% Mwst.

INFO3 OKTOBER 2017 ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

79


VORSCHAU

ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG

IMPRESSUM

42. JAHRGANG 2017

FOTO: PRIVAT

BALANCEBEAAUTY-TEIME.COM

Die Botschaft des

Schmerzes

Schmerz tut zwar immer

weh, ist aber

nicht immer schlecht;

er wird zwar nicht ersehnt, ist aber dennoch oft eine

Hilfe. Er kann uns aus der Bahn werfen, aber er kann

uns auch einen Weg aufzeigen. Der Schmerz ist ein

Übel, oft eine Qual – und auch ein Geschenk. Der

Psychotherapeut Markus Treichler auf der Suche nach

dem Geheimnis des Schmerzes.

Agathe geht

Wie begleitet man als professionelle Krankenpflegerin

die beste Freundin auf dem letzten Weg? Eine berührende

Geschichte von Abschied und Verbindung

über den Tod hinaus.

Anthroposophie für Skeptiker

Wolfgang Müller ist Redakteur für Zeitgeschichte

beim NDR und sieht sich selbst als Skeptiker der Anthroposophie.

Aus seiner kritischen Haltung heraus

hat er jedoch Fragen entwickelt, die jeden Nachfolger

Rudolf Steiners herausfordern müssen.

Info3-Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG, Sitz Frankfurt am Main;

Persönlich haftende Gesellschafter: Ramon Brüll, Dr. Jens Heisterkamp;

Kommanditistin: Liss Gehlen (alle wohnhaft in Frankfurt am Main)

Handelsregister: Frankfurt am Main, HRA 28503, UST-IDNr: DE 111 999 318

ISSN: 1437-1898 | Postvertriebsnummer: D 7702

Anschrift

Info3-Verlag

Kirchgartenstraße 1

60439 Frankfurt, Germany

Fax: 069 - 58 46 16

Abonnements/Vertrieb

Emmy Loos (Vertriebsleitung)

Christoph Steinrücken

Emily Waters, Alina Fischer

Telefon: 069 - 58 46 47

eMail: vertrieb@info3.de

Anzeigen

Diane Hedderich,

Anke Okyere

Gabriela Zimbehl (Sonderprojekte)

Telefon: 069 - 57 00 08 - 91 oder

069 - 57 00 08 - 93

eMail: anzeigen@info3.de

Kleinanzeigen

Fax: 069 - 58 46 16

eMail: kleinanzeigen@info3.de

Redaktion

Dr. Jens Heisterkamp (jh)

(verantwortlich)

Laura Krautkrämer (lk)

Dr. Silke Kirch (Lebensfäden) (sk)

Felix Hau (Info3 online)

eMail: redaktion@info3.de

Redaktionelle Mitarbeit:

Dr. Frank Meyer (Gesundheitsfragen)

Ronald Richter

Herstellung

Frank Schubert,

Anke Okyere

François Boitelet (Bildgestaltung)

Telefon: 069 - 57 00 08 93

Verwaltung

Ramon Brüll (Geschäftsführung)

eMail: ramon.bruell@info3.de

Silke Brandmeier (Assistenz),

Tel. 069 - 57 00 15 31

Felix Hau (Buchhaltung)

Marketing: Janka Fischer

Nachdruck

auch auszugsweise nur mit

Genehmigung der Redaktion

© Jens Heisterkamp, 2017

Bezugsbedingungen

Einzelhefte kosten € 5,80 /

Jahresabonnement (11 Hefte) € 58,–

(inkl. Porto u. 7% MwSt.)

Ausland € 75,–

Das Abonnement kann jederzeit

gekündigt werden. Restbeträge unter

€ 10,– werden jedoch nicht erstattet!

Ermäßigtes Abo

Abonnenten mit geringem

Einkommen können eine Ermäßigung

bis 30%, in Extremfällen bis 50% in

Anspruch nehmen. Die Ermäßigung

erfolgt nach Selbsteinschätzung, ist

für jeweils ein Jahr befristet und kann

bei Bedarf verlängert werden.

Befristetes Kurzabonnement

(3 Ausgaben zum Kennenlernen)

wird automatisch beendet,

Sie brauchen nicht zu kündigen.

Inland € 12,– / Ausland € 15,–

Elektronische Ausgabe

(nur in Verbindung mit Jahres-Abo)

monatliches pdf, einschließlich

Zugang zum Archiv

€ 5,00 je Kalenderjahr

Bibliotheken

Wartezimmer und andere

Einrichtungen, die Info3 öffentlich

auslegen, bekommen die Zeitschrift

auf Anfrage kostenlos. Wir behalten

uns jedoch vor, einmal jährlich um

einen freiwilligen Beitrag zu bitten.

Anzeigenaufträge

nur schriftlich.

Zur Zeit gilt Preisliste Nr. 36.

Auskunft: Tel. 069 - 57 00 08 91

Anzeigenschluss

jeweils der 20. des Vormonats.

Für das Juli/Augustheft der 20. Juni.

Für die Januar-Ausgabe: der 10. Dez.

Bankverbindung

GLS-Gemeinschaftsbank

IBAN: DE63 4306 0967 0015 3672 00

BIC: GENODEM1GLS

Druck

Bechtle Druck & Service, Esslingen

Info3 11/2017 erscheint am

Samstag, 4. November 2017

Beilagen: Verlagsbeilage, Herbstverzeichnis Info3, PLAN 8,

Sandstein Verlag (Gesamtauflage)

Waldorfshop, Gesundheitspflege initiativ (Teilbeilagen)

Namentlich gekennzeichnete Beiträge erscheinen unter Verantwortung des

Verfassers, verantwortlich für die Zusammenstellung ist Dr. Jens Heisterkamp.

Für unverlangt zugesandte Artikel wird keine Haftung übernommen.

Info3 erscheint 11 x im Jahr im Abonnement und im Fachhandel

www.info3.de

ANTHROPOSOPHIE ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG IM DIALOG JULI - AUGUST MÄRZ 2011 2012 INFO3


SIEBEN POST-FAKTISCHE DENKBLOCKADEN UND IHRE ÜBERWINDUNG

Jens Heisterkamp

SCHÖNE NEUE

WIRKLICHKEIT

Sieben post-faktische Denkblockaden

und ihre Überwindung

Nicht erst seit die Rede von „alternativen Fakten“ aufgekommen

ist, herrscht Verunsicherung über elementare Grundlagen

der Verständigung: Wirklichkeit und Wahrheit stehen als

Orientierungsgrößen zur Disposition, das verantwortungsfähige

Individuum droht zu einem bloßen „Konzept“, Moral

zu einer Sache der Deutungshoheit zu werden. Die postmoderne

Relativierung aller Werte hat sich in Form negativer

Glaubenssätze tief in unsere Gesellschaft eingenistet. In der

Konsequenz bereiten sie einem Klima den Weg, in dem rückwärtsgerichtete

Kräfte leichtes Spiel haben. „Schöne neue

Wirklichkeit“ plädiert für eine Besinnung auf die Grundlagen

denkender Vernunft und verantwortlicher Moral und kann

gleichzeitig als eine entscheidende Alternative verstanden

werden: Wollen wir die pseudo-Realität der Beliebigkeit oder

eine Wirklichkeitserfahrung echten Seins, aus der persönliche

Erfüllung und gesellschaftliche Verbindlichkeit entstehen

kann?

130 Seiten, Broschur, € 12,80, ISBN 978-3-95779-055-2

JENS HEISTERKAMP

ist leitender Redakteur der

Zeitschrift Info3 – Anthroposophie

im Dialog und gibt als

Autor, Herausgeber und Seminarleiter

(u.a. im Rahmen der Herbstakademie Frankfurt) Impulse für

einen inter-spirituellen Dialog.

Bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder Versand direkt vom Info3-Verlag.

Info3-Abonnenten in Deutschland zahlen keine Versandkosten.

INFO3 VERLAG Kirchgartenstrasse 1, 60439 Frankfurt am Main, Telefon 069-58 46 47, Fax: 069-58 46 16, vertrieb@info3.de WWW.INFO3-VERLAG.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine