Aufrufe
vor 4 Monaten

xx-xx_mrlife33_FinalesDokument-DRUCK

Täglich geöffnet von:

Täglich geöffnet von: So baut man heute! www.fkr-baucentrum.de Die Bau-Profis in unserer Region! Ob Rohbau, Innenausbau, Dachausbau, Renovierung, Sanierung oder Modernisierung, ganz gleich welches Bau vorhaben Sie in Angriff nehmen, das FKR baucentrum ist Iihr kompetenter Partner für alle Baustoffe. Wir nehmen uns Zeit für Sie und informieren und beraten aus erster Hand. Gartengestaltung Neubau ucas Schäfers Botschaft mit dem Weltrekord über 6000 Meter am Ruderergometer der Steinmühle Anfang März: „Erfolg geht überall.“ urg soll der Athlet ab ziehen. Vorteile erkennd andere Kameraden, , nicht: „In Marburg und t es beste Bedingungen.“ allem, was ihm lieb und ürde dies für Lucas beeinem Großvater in Emsltern in Gisselberg, von antha und von der Uni. Bad-Planung Dachausbau Kommen Sie zu den Profis – kommen Sie zum FKR baucentrum. Sich auf Olympia einzulassen, ohne Ausbildung – das war nicht sein Ziel. Zusammen mit seinem Marburger Trainer Martin Strohmenger und seinem Heimatverein RuS Steinmühle will er bis zuletzt kämpfen, dass – hoffentlich – die Vernunft bei den Verantwortlichen siegt. Andere Sport- 35039 größen Marburg wie Weltklasse-Turner · Neue Fabian Kasseler Straße 68 · Telefon 06421/607-0 www.fkr-baucentrum.de Hambüchen unterstützen ihn · Marburg bereits. · Gladenbach · Kirchhain · Schwalmstadt •• Terrasse und und Biergarten • Hervorragender Service • Feiern bis 100 Personen • Feiern • Viele bis 100 Parkplätze Personen • Gelegentlich Livemusik Viele Parkplätze • Speisen auch zum Mitnehmen • Gelegentlich • Mittagstisch Livemusik • Speisen auch zum Mitnehmen Straße des 17. Juni 4 35260 Stadtallendorf Täglich geöffnet von: 11.30 – 14.30; 17.30 – 24.00 Uhr Kein Ruhetag Inh. Christos Vaiou Rheinstraße 4 · 35260 Stadtallendorf Tel. 06428-7625 www.akropolis-stadtallendorf.de Öffnungszeiten: Montag Ruhetag Dienstag bis Sonntag 16.00 bis 24.30 Uhr

Editorial Liebe Leserinnen, liebe Leser, Mittelhessen ist Apfelland. Natürlich auch Südtirol oder das Alte Land bei Hamburg. mrlife-Spezialist für Naturthemen, Werner Ebert, sagt gar, dass unser Michelbach die „Apfelhauptstadt“ Hessens sei. Eine riesige Streuobstwiese zum Ernten und Pflegen, zum Lehren und Lernen breitet sich dort auf einem sanft geneigten Hang – die Hessenwiese. Sie hat die Umrissform von Hessen. Und ist mit mehr als 100 Apfelsorten bepflanzt jeweils an der Stelle, woher sie in Hessen stammen und oft ihren Namen haben: wie zum Beispiel der Kloppenheimer Matapfel oder die Mensfelder Glanzrenette. Welche Sorten für Ihren Garten besonders geeignet sind, liebe mrlife-Leser, und wie Sie Apfelbäume am besten hegen und pflegen, erklären unsere Apfelspezialisten. (Seite 32) Mit unserem Gewinnspiel hatte ich in der vergangen Ausgabe zu einem Spaziergang nach Homberg/Ohm eingeladen. Die „Schächerbachtour“ war zu erraten. Diesmal führe ich die mrlife-Leser wieder ein klein wenig östlich zu einer Quelle, die selbst an heißen Sommertagen richtig kaltes Wasser in ein uraltes Sandsteinbecken schüttet. Wer den Namen der Quelle errät, kann wieder Essensgutscheine in einer gepflegten Gaststätte gewinnen. (Seite 35) Um Wasser geht es auch in unserer Geschichte zu der Trinkwasserversorgung Marburgs. Über 500 Kilometer Rohrleitung bringen in jede Küche, in jedes Bad, in jeden Gartenschlauch ein Lebensmittel von höchster Qualität. mrlife hat in tiefe Speicherbecken geschaut, die rund um Marburg die Versorgung der Bürger sicherstellen. Besonders tief kann man in einen Brunnen blicken, der ganz oben auf dem Schlossberg in die Erde reicht. Im Keller des Landgrafenschlosses hat Marburgs Wassermeister Walter Christ eine Kanne mit Wasser in den Schlossbrunnen geschüttet. Es hat richtig lange gedauert, bis oben das Auftreffen zu hören war. Unten auf dem Grundwasserspiegel. (Seite 16) Wenn Sie Ideen haben, denen unsere mrlife-Autoren mal nachgehen sollten – ich freue mich auf Ihre Mail oder Ihren Anruf. Günter Gleim Chefredakteur Wir haben was gegen Einbrecher: Sichere Fenster! Alle 5 Minuten wird in Deutschland ein Einbruch verübt. Hauptangriffspunkte sind dabei Fenster und Türen. Grund genug, mit uns über das Thema Sicherheit zu sprechen. Denn als Fenster- Profi wissen wir, dass Sicherheit machbar ist. Wir zeigen es Ihnen. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Ausstellung. Impressum: Herausgeber: debrowa UG, Werbe- und Medienagentur, Franz-Tuczek Weg 1, 35039 Marburg Telefon: 06421- 971110, Fax: 06421- 9711120, E Mail: redaktion@mrlife.de; www.mrlife.de Geschäftsführer: Ileri Meier, Uwe Brock, Redaktion: Günter Gleim gg (verantwortlich), Reinhold Drusel, Thomas Dannenmann, Werner Ebert, Manfred Günther, Angela Heinemann, Dr. Lutz Münzer, Ina Tannert, Karl-Hermann Völker, Norbert Wiedemer, Anzeigen: Roger Schneider CvD: Angela Heinemann Produktion: Rainer Waldinger Druck: msi-media service international gmbh, Marburg Lindenstraße 1 • 35287 Amöneburg-Roßdorf Tel. 06424 9268-0 • info@fenster-rhiel.de QUALITÄT NACH MASS, SERVICE UND BERATUNG 3