hsg-broschüre-2017_web

hsgbk

Saison 2017/18

HSG REMUS BÄRNBACH-KÖFLACH

Foto: KUMP

WERBEAGENTUR


VORWORTE

weniger Abfall

für mehr Umwelt.

Wir unterstützen Sie beim Auffinden von

Ressourcenpotentialen in Abfällen.

Unser Ziel: Zero Waste.

Liebe Handballfreunde

Unser gemeinsames Ziel für die neue Saison in der Bundesliga sollte es sein,

alles daran zu setzen mit Spielern aus den eigenen Reihen und mit weniger

Legionären, den Spielbetrieb zu bestreiten. Das Ziel, in die oberste Liga

aufzusteigen, sollte hintangestellt werden.

Unser neuer Trainer Milan Vunijak hat diesen Auftrag bekommen. Ich

bin überzeugt, dass er die Voraussetzungen hat, unseren dahingehenden

Wunsch auch umzusetzen, eine neue Mannschaft aufzubauen, zu formen

und dabei vorallem an die Nachhaltigkeit zu denken.

Ich denke, dass dies, liebe Gönner, Sponsoren sowie unser treues Publikum,

auch in Ihrem/Eurem Interesse ist und bedanke mich schon jetzt recht herzlich

für Ihr Verständnis für diese Vorgehensweise.

In diesem Sinne freue ich mich auf eine erfolgreiche und vorallem interessante

Saison 2017/18 und verbleibe

mit sportlichen Grüßen!

Ihr

KommR Ing Otto Kresch

Impressum:

Herausgeber:

Handballspielgemeinschaft Bärnbach/Köflach

Anschrift: A-8572 Bärnbach, Rüsthausgasse 8

Tel. 0664-1310316, E-Mail: office@hsgbk.at

Internet: www.hsgbk.at

Für den Inhalt verantwortlich: Obmann Gerhard Langmann

Fotos: Rene Hütter, Fritz Suppan, Wolfgang Fandl, Kreativ Praxis, Fotostudio Kump

Gestaltung, Konzeption:

Kreativ Praxis | www.kreativ-praxis.at

www.saubermacher.at

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

3


Wir sind der richtige

Partner für Sie!

VORWORTE

• Buchhaltung

• Bilanzierung und Jahresabschluss

• Steuerberatung

• Lohn- und Gehaltsabrechnung

• Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

• Verfahrens- und Finanzstrafrecht

• Förderungs- und Finanzierungsberatung

• Gutachten und gutachtliche

Stellungnahme

• Unternehmensberatung

und Bewertung

Grazerstraße 3, 8580 Köflach | koeflach@gaedke.co.at

Tel 03144 3469 0 | Fax 03144 3469 22 | www.gaedke.co.at

Elisabethstraße 46, 8010 Graz | office@gaedke.co.at

Tel 0316 327 941 0 | Fax 0316 327 941 2 | www.gaedke.co.at

Sehr geehrte Handballfreunde,

werte Sponsoren, liebe Fans!

Es ist eine Erfolgsgeschichte, die mit

der Gründung des HC Köflach und des

HC Bärnbach begann, 1992 mit der

Fusionierung der beiden Vereine ein

neues Kapitel aufschlug, und hoffentlich

in der nächsten Spielsaison mit

dem Wieder-Aufstieg in die HLA einen

Höhepunkt finden wird.

Die Rede ist natürlich von der HSG

Remus Bärnbach/Köflach, die in den

letzten Jahren immer wieder gezeigt

hat wozu eine Mannschaft, bestehend

aus begeisterten, jungen Spielern, im

Stande sein kann.

Durch eine Vielzahl an Trainingseinheiten,

gutem Teamwork und Engagement

gelang es den Handballern immer

wieder, das Beste aus sich heraus zu

holen und großartige Erfolge erzielen.

Aber natürlich hätte die HSG viele ihrer

Triumphe nicht ohne den berühmten

„achten Mann“, sprich ohne die Unterstützung

ihrer Fans, feiern können. Und

auch in der kommenden Saison sind die

weststeirischen Fans sicherlich wieder

gefragt, um UNSEREN Handballern die

Daumen zu drücken und Stimmung in

der Halle zu machen.

In diesem Sinne freue ich mit auf

spannende Spiele, viele Tore, jede

Menge Punkte und wünsche der HSG

Bärnbach/Köflach in der kommenden

Spielsaison viel Erfolg!

Mag. Helmut Linhart

Bürgermeister der Stadt Köflach

Fließend Steirisch.

Lustig samma!

Bild: Sissi Furgler

Liebe Handballfreunde

In der HLA-Saison 2016/2017 erreichte

unsere HSG das Bundesliga-Halbfinale,

das selbst gesteckte Ziel – in das

Bundesligafinale einzuziehen – blieb

der Mannschaft verwehrt.

Mittlerweile wurden jedoch die Weichen

für die Saison 2017/2018 gestellt. Mit

Milan Vunjak wurde ein neuer und

HLA-erprobter Trainer engagiert und

der Spielerkader verjüngt und auch

merklich verändert.

Den Jugendmannschaften mit ihren

Trainerinnen möchte ich an dieser Stelle

natürlich auch zu den tollen Erfolgen im

abgelaufenen Spieljahr gratulieren: 6 x

Gold, Silber und Bronze bei Steirischen

Meisterschaften, dazu 2x Bronze, zwei

4., ein 5. und ein 6. Platz bei Österreichischen

Meisterschaften – eine Bilanz,

die sich sehen lassen kann.

Diese Erfolge zeigen, dass die Vereinsverantwortlichen

der Jugendarbeit

einen großen Stellenwert einräumen.

Dieses Engagement ist auch notwendig,

denn nur durch eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit

kann die Basis für weitere

zukünftige Erfolge geschaffen werden.

Als Bürgermeister der Stadt Bärnbach

wünsche ich dem Verein alles Gute

auf dem weiteren gemeinsamen Weg.

Es wird mir ein persönliches Anliegen

sein, die sportlichen Aktivitäten der

Handballspielgemeinschaft Bärnbach/

Köflach auch in Zukunft nach besten

Kräften zu unterstützen.

Abschließend danke ich besonders den

Firmen und Institutionen für ihre großartige

Hilfe bei der Herausgabe dieser

Vereinsbroschüre und verbleibe

mit einem herzlichen

>>Glück auf


OFFIZIELLE

Gerhard Langmann

Obmann

KommR Ing Otto Kresch

Präsident

Werner Hrassnig

Kassier

Christian Glaser

Sportliche Leitung

Wolfgang Smon

Sportliche Leitung

Bernd Langmann

Sportliche Leitung

Katrin Gigerl

Office & Marketing

Heimo Gigerl

Sponsoren & Marketing

6

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

7


NEUBEGINN

Die Saison 2017/18 steht unter dem Motto „Neubeginn“

Eine Mischung aus Routiniers und jungen, wilden Einheimischen soll zum

langfristigen Erfolg führen

Wenn man im Sport nach Misserfolgen mit

dem Thema „Neubeginn“ bei Fans, Spielern

oder Sponsoren Werbung machen will, wirkt

das oft unglaubwürdig. Wie oft haben Mannschaften,

Vereine oder Einzelsportler den

vielversprechenden Neubeginn ausgerufen

und doch hat sich nichts verändert.

Also warum soll das bei der HSG REMUS

Bärnbach/Köflach anders sein?

Nach dem enttäuschenden HLA-Abstieg in

der Saison 2015/16 und dem klar verfehlten

Wiederaufstieg in der Vorsaison 2016/17

haben so viele wichtige handelnde Personen

den Verein verlassen, dass eine komplette

Neuaufstellung unumgänglich war.

Wenige Stunden nach dem Ausscheiden im

Halbfinale gegen St. Pölten, legten zwei

wichtige Personen ihre Tätigkeiten im Verein

nieder. Nicht nur der Trainer gab seinen

Rücktritt bekannt, sondern auch Andreas

Albrecher zog sich aus persönlichen Gründen

vollständig zurück. Albsi war nicht nur jahrelang

als Spieler tätig sondern prägte als

Vizeobmann, sportlicher Leiter und „Mann

für alles“ den Verein in den letzten Jahren.

Diesen unglaublich großen Arbeitsbereich,

den Albsi alleine abdeckte, musste – und

muss noch immer – auf mehrere Personen

aufgeteilt werden.

Und genau darin sehen die Verantwortlichen,

die große Chance einer Neuorientierung

des gesamten Vereins. Im ersten Schritt

wurde die gesamte sportliche Verantwortung

einem sportlichen Beirat, bestehend

aus drei Personen (Christian Glaser, Bernd

Langmann und Wolfgang Smon), übergeben.

Dieser begann sofort mit der Suche nach

einem neuen Trainer. Zeitgleich versuchte

man in vielen Einzelgesprächen so viele

steirische Spieler wie nur möglich von

einem wirklichen Neustart zu überzeugen.

Leider zogen einige unserer Wunschspieler

nach den sportlichen Enttäuschungen der

letzten Jahre, trotz unserer intensiven

Bemühungen, persönliche Konsequenzen

und nahmen Angebote anderer steirischer

Vereine an. So mussten wir Spieler wie

Hallmann, Gesselbauer, Scherr und Gollenz

ziehen lassen.

Gleichzeitig war auch klar, dass wir uns nach

der enttäuschenden Vorsaison von einigen

Spielern, die die Erwartungen nicht erfüllen

konnten, trennen mussten. Ziel war es auch

die Anzahl der ausländischen Spieler zu minimieren,

um den verbleibenden steirischen

jungen Spielern mehr Einsatzminuten und

damit mehr Verantwortung zu geben.

Zu einem richtigen Neubeginn gehört

es auch, sich über die sportlichen Ziele

genauere Gedanken zu machen. Natürlich

muss unser mittelfristiges Ziel der Aufstieg

in die höchste österreichische Spielklasse

sein. Immerhin war und ist der Handballsport

in der Weststeiermark stark verwurzelt,

und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Gleichzeitig muss man aber darauf achten,

dass man daneben auch die Strukturen und

die Jugendarbeit so professionalisiert, dass

nach einem Wiederaufstieg auch langfristig

ein Verbleib und eine Weiterentwicklung in

der HLA möglich ist. Daher müssen unsere

Ziele für die heurige Saison realistischer

formuliert werden, denn ein Aufstieg in

eine höhere Spielklasse ist, auch bei einem

vermeintlich starken Kader, wie wir es

voriges Jahr gesehen haben, keine Selbstverständlichkeit.

Daher ist als erstes Ziel sicher das Erreichen

des Oberen Playoffs – unter den ersten fünf

Mannschaften des Grunddurchgangs – zu

nennen. Nach Erreichen des ersten Ziels

sollte man natürlich im Aufstiegsplayoff

alles daransetzen, sich für das Halbfinale

zu qualifizieren. Der sportlichen Leitung ist

aber neben dem reinen Tabellenrang die

handballerische Weiterentwicklung jedes

einzelnen Spielers genauso wichtig. Nach

dieser Saison sollte jeder junge Spieler

einen Schritt weiter in seiner persönlichen

Entwicklung sein.

Für den sportlichen Beirat war auch wichtig,

dass sich auch der Obmann Gerhard Langmann,

sowie alle Sponsoren, mit den neuen

Zielen identifizieren. Daher kann man wirklich

behaupten, dass alle Verantwortlichen

an einem Strang ziehen. An dieser Stelle

möchten wir uns auch bei den Sponsoren

bedanken, die diesen neuen Weg ebenfalls

unterstützen und mit uns gehen.

Bei der Trainersuche legte der sportliche

Beirat und auch der Obmann – der natürlichen

in alle sportlichen Entscheidungen

eingebunden war - größten Wert darauf,

einen Handballfachmann zu finden, der

bereit ist diesen Neustart mit jungen steirischen

Spielern zu gehen, und der seine

zukünftige Trainertätigkeit bei der HSG als

längerfristiges Projekt sieht. Nach einigen

Gesprächen mit mehreren Kandidaten sind

wir überzeugt und auch sehr froh mit Milan

Vunjak einen sehr kompetenten und ehrgeizigen

Trainer gefunden zu haben, der sich

mit den neuen Zielen des Vereins zu hundert

Prozent identifiziert.

Gemeinsam mit ihm wurde intensiv am

neuen Spielerkader gearbeitet. Bevor

wir hier kurz die Neuzugänge vorstellen,

können wir zusammenfassend behaupten,

ein Team aus Routiniers und jungen Wilden

zusammengestellt zu haben.

Neben den zwei erfahrenen Spielern Dejan

Cancar und Peter Szabo konnten wir mit

Gasperov nicht nur viel Erfahrung, sondern

auch zusätzliche Durchschlagskraft im

Angriff dazugewinnen.

Für den rechten Rückraum konnten wir mit

Filip Bonic aus Kroatien einen wurfstarken

und aggressiven Spieler verpflichten. Mit

seinen erst 24 Jahren passt er perfekt in das

junge neue Team.

Die jungen Wilden werden durch zwei

weitere Neuzugänge komplettiert. Stephan

Wiesbauer und Ulrich Pongratz wurden von

HIB Handball Graz geholt und werden den

Kader in der kommenden Saison bereichern.

Stephan Wiesbauer ist mit seinen 17 Jahren

fixer Bestandteil des 2000er Nationalteams

und gilt als größtes Talent auf der Rechts

Außen Position in der Steiermark. Ulrich

Pongratz ist ein großer, kräftiger Spieler auf

der Kreisposition und wird auch ein wichtiger

Bestandteil unserer Abwehr sein.

Der sportliche Beirat

Bernd Langmann, Christian Glaser und

Wolfgang Smon

8

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

9


WIR erhöhen die Geschwindigkeit

und NICHT die Preise !

UNSER BETREUERTEAM

Milan Vunjak

Trainer

Leszek Sadowy

U20 Trainer

Fiber Speed

30

Fiber Speed

50

Fiber Speed

75

Fiber Speed

100

monatlich

Download

Upload

Datenmenge

WLAN-Box

Service-Pauschale

€ 19,90 € 29,90 € 39,90 € 69,90

30 MBit 50 MBit 75 MBit 100 MBit

3 MBit 5 MBit 7 MBit 10 MBit

unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert

ja ja ja ja

keine keine keine keine

Herstellungskosten keine keine keine keine

Gunter Schabl

Zeugwart

Günter Klein

Masseur

Das schnellste Internet im Bezirk Voitsberg!

Elektro Schmel zer Mar io; Hauptplatz 7 ; 8572 Bärnbach ;

Tel.: 03142/62226 ; o ff ic e@elektro-schmelz er. at HSG REMUS Bärnbach-Köflach

11


MAN OF THE MATCH...WAS BISHER GESCHAH

UNSER KADER

Peter szabo

Position:

Torwart

Geboren: 07.10.1979

Nationalität: Ungarn

Größe:

185 cm

Gewicht:

94 kg

Vorbilder:

Nandor Fazekas

Motto:

Die Arbeit lügt nicht

bisherige Vereine: Vesprem, Pecs, Albaregia, MKC,

Orosmaza, HSGBK

Filip Bonic im Spiel gegen Vöslauer HC

Dejan Cancar im Spiel gegen Union Korneuburg

Lukas Albrecher

Position:

Torwart

Geboren: 27.07.1995

Nationalität: Österreich

Größe:

181 cm

Gewicht:

72 kg

Vorbilder:

Michael Schumacher, mein Vater

Motto:

You can look back,

but don‘t stare

bisherige Vereine: HSGBK

Peter Szabo im Spiel gegen Union Juri Leoben

Deni Gasperov im Spiel gegen UHC Hollabrunn

kein

Kaltdach

mehr...

Bernsteiner

Metallbau - Schlosserei

A-8570 Bärnbach | Alte Bundesstraße 8

0 31 42 / 22 3 64

www.metall-bernsteiner.at

Carports,...

Philipp gotthardt

Position:

Torwart

Geboren: 05.07.1995

Nationalität: Österreich

Größe:

187 cm

Gewicht:

93 kg

Vorbilder: -

Motto:

Spaß am Leben haben und

immer alles geben

bisherige Vereine: HC Voitsberg, HC Bruck,

HSGBK

12

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

13


Ristorante

Das Lokal mit italienischem Flair

UNSER KADER

Deni GASPEROV

Position:

Rückraum links / Mitte

Geboren: 07.07.1986

Nationalität: Österreich

Größe:

188 cm

Gewicht:

87 kg

Vorbilder:

Zlatan Ibrahimovic, mein Vater

Motto:

Von nix kommt nix

bisherige Vereine: Tulln, Krems, Hollabrunn,

Hard, Graz, Leoben, Bruck

Hauptplatz 15, 8580 Köflach, T: 03144 - 70 800 - 0

www.ristorante.co.at

Superschnell und immer

frisch für Sie zubereitet!

Installations GmbH.

Heizung

Sanitär

Alternativenergie

Piberstraße 5, 8572 Bärnbach,Tel.: +43 (0) 3142 20640

office@faehnrich-heizung.at, www.faehnrich-heizung.at

Dejan CANCAR

Position:

Rückraum links / Mitte

Geboren: 24.03.1986

Nationalität: Slowenien

Größe:

191 cm

Gewicht:

100 kg

Vorbilder: -

Motto:

Ora et Labora

bisherige Vereine: Maribor, Maccabi, Celje,

Brest Meshov, Billere

Filip BONIC

Position:

Rückraum rechts

Geboren: 09.09.1993

Nationalität: Kroatien

Größe:

190 cm

Gewicht:

95 kg

Vorbilder: -

Motto:

Schönheit liegt im Auge

des Betrachters

bisherige Vereine: MRK Arena Pula, HRK Gorica,

MRK Ivanic, RK Mladin Ruda

14

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

15


Paul LANGMANN

Position:

Rückraum Mitte

Geboren: 25.12.1997

Nationalität: Österreich

Größe:

186 cm

Gewicht:

81 kg

Vorbilder:

mein Vater

Motto:

Leidenschaft steht am

Anfang jedes Erfolges

bisherige Vereine: HSGBK

Jakob MÜRZL

ADMIRAL 24 x IN DER STEIERMARK

SPORTEREIGNISSE HAUTNAH! TIPPEN SIE AUF SPORTWETTTERMINALS ODER AM SCHALTER. MODERNE GLÜCKSSPIELGERÄTE WARTEN AUF SIE.

AUCH IN IHRER NÄHE: ADMIRAL in Voitsberg, Conrad von Hötzendorf Straße 46, 8570 Voitsberg

Position:

Rückraum Mitte

Geboren: 14.10.1996

Nationalität: Österreich

Größe:

180 cm

Gewicht:

86 kg

Vorbilder:

Allen Iverson

Motto:

Mamba - Mentality

bisherige Vereine: HSGBK,

HIB Handball Graz

20 €

JETZT ALS NEUKUNDE

20,00 € GLÜCKSSPIELGUTHABEN

BEI ERSTREGISTRIERUNG ERHALTEN!

ADMIRAL Casinos & Entertainment AG – Entertainment mit Verantwortung. Zutritt nur für Personen ab 18 Jahren unter Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises. Beachten Sie unsere Hinweise zur

verantwortungsvollen Spielteilnahme in den Broschüren sowie online unter www.admiral-entertainment.at. Österreichweite kostenfreie Beratungshotline 0800 20 52 42.

WWW.ADMIRAL.AT

Gernot KATHOLIG

Position:

Rückraum

Geboren: 02.01.1998

Nationalität: Österreich

Größe:

185 cm

Gewicht:

85 kg

Vorbilder:

Nikola Karabatic

Motto:

Das Geheimnis des Erfolges

ist anzufangen

bisherige Vereine: HC Weiz, HIB Handball Graz

16

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

17


UNSER KADER

Pascal GREBIEN

Position:

Kreis/Rückraum links

Geboren: 18.01.1998

Nationalität: Österreich

Größe:

191 cm

Gewicht:

92 kg

Vorbilder: -

Motto:

Wenn du sagst du kannst nicht,

dann willst du nicht

bisherige Vereine: HIB Handball Graz, HSGBK

Ulrich PONGRATZ

Position:

Kreis

Geboren: 08.09.1995

Nationalität: Österreich

Größe:

193 cm

Gewicht:

86 kg

Vorbilder:

Andy Schmied

Motto:

Langsam aber stetig

bisherige Vereine: HSG Graz,

HIB Handball Graz,

HC Bruck

Martin Kriehuber

Position:

Kreis

Geboren: 13.11.1997

Nationalität: Österreich

Größe:

183 cm

Gewicht:

79 kg

Vorbilder:

Andy Schleck

Motto:

Alles ist möglich

bisherige Vereine: HSGBK

18

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

Inserat Rudres Oeffnungszeiten Leistungen 98x128 4c

Mittwoch, 09. August 2017 17:15:29

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

19


UNSER KADER

Alexander bellina

Position:

Linksaußen

Geboren: 17.06.1996

Nationalität: Österreich

Größe:

180 cm

Gewicht:

72 kg

Vorbilder:

Tobias Reichmann

Motto:

Erfolg ist eine Treppe,

keine Tür

bisherige Vereine: HSGBK

Christian bellina

Position:

Linksaußen

Geboren: 17.06.1996

Nationalität: Österreich

Größe:

184 cm

Gewicht:

77 kg

Vorbilder:

Kentin Mahè

Motto:

Wer immer tut, was er

schon kann, bleibt immer

das, was er schon ist

bisherige Vereine: HSGBK

03142-625 49

muerzl.at

flott, pünktlich, sauber

SCHNELL-

SERVICE

sofortige Annahme

gemeinsame Durchsicht

Fixpreis & gratis Kaffee

Autohaus Mürzl · Hauptstraße 5 · 8572 Bärnbach · Montag – Freitag 7:30 – 16:00

no-sun.com

20

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

21


ICH ERFÜLLE

MIR MEINEN

TRAUM FÜR 0%

0% effektiver Zinssatz

Rückzahlung jederzeit möglich

Keine Zusatzkosten und Gebühren

Laufzeit bis zu 36 Monaten

Aktionszeitraum 2017 - 2018

Antrag im Geschäft!

0% Finanzierung

für alle Instrumente

+43 (0) 3142 26 211 | www.hdm-shop.com

Hauptstrasse 34 | 8582 Rosental

UNSER KADER

Peter maurer

Position:

Rechtsaußen

Geboren: 26.03.1995

Nationalität: Österreich

Größe:

177 cm

Gewicht:

78 kg

Vorbilder:

Luc Abalo

Motto:

Ohne Fleiß kein Preis

bisherige Vereine: HSGBK

Stephan wiesbauer

Position:

Rechtsaußen

Geboren: 17.04.2000

Nationalität: Österreich

Größe:

179 cm

Gewicht:

65 kg

Vorbilder:

Uwe Gensheimer

Motto:

Live your life

bisherige Vereine: HIB Handball Graz

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

23


DER 8. MANN - UNSER PUBLIKUM

Mag. Heinz Russold

Rechtsanwalt

Judenburgerstraße 24

A-8580 Köflach

Tel.: +43 (0)3144 70 8 94

Fax: DW 4

kanzlei@ra-russold.com

www.ra-russold.com

Bevorzugte Tätigkeitsgebiete

- Erbrecht &

Verlassenschaftsabhandlungen

- Ehe- und Familienrecht

- Insolvenzrecht

- Liegenschaftsrecht, Vertragserrichtung

- Miet- und Wohnrecht

- Schadenersatz- & Gewährleistungsrecht

- Strafrecht

- Verkehrsrecht, Unfallschäden

- Zivilrecht

Kaum eines ist in Handballösterreich so

bekannt, kaum eines ist so kritisch, aber

auch kaum eines kann sich so mit der

Mannschaft identifizieren wie unseres –

das weststeirische Handballpublikum!

Woche für Woche besuchen unsere Fans

die Heimspiele der Kampfmannschaft

und begleiten die Jungs auch zu Auswärtsspielen

mit, wo es gar nicht einmal

so ungewöhnlich ist, wenn dann plötzlich

aus einem Auswärtsspiel ein Heimspiel

wird.

Auch nach dem verpassten Ziel der vergangenen

Saison, dem Wiederaufstieg

in die HLA, sind sie unserem Verein treu

geblieben. Bereits die ersten Vorbereitungsspiele

zeigten, dass die HSGBK-Fans

hinter ihrer Mannschaft stehen und den

neuen Weg mitgehen. Auch das erste

Auswärtsderby in Leoben hat bewiesen,

dass dieser Handballanhang zum besten

in ganz Österreich zählt!

Die gesamte Mannschaft und der Vorstand

möchte sich auf diesem Wege bei

euch allen bedanken und ersuchen um

Geduld in dieser Saison. Auch wenn man

nicht gewinnt, das Entscheidende in dieser

Saison soll es sein, dass unsere jungen

Spieler immer besser miteinander

harmonieren und in einigen Jahren eine

schlagkräftige Truppe sein werden.

Lust auf Abwechslung?

www.novakoeflach.at

Entspannen

und aktivieren.

Beleben

und bewegen.

24

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

25


FANS I BIN - DABEI FANS - FANS...

Werde auch DU Mitglied und

genieße besondere vorteile

Mit nur € 30,- / Jahr bist auch du offizielles Mitglied der HSG REMUS Bärnbach/Köflach und

unterstützt mit deinem Kauf unsere einzigartige Jugendarbeit. Mittlerweile spielen an die

180 Kinder und Jugendliche in unserem Verein Handball, gemeinsam mit unseren Schulprojekten

betreuen wir an die 300 Kids! Um den Kindern auch weiterhin diesen tollen Sport in

einem Mannschafts- und Vereinsgefüge auf diesem hohen Niveau bieten zu können, werden

die Erlöse aus dem Verkauf der Mitgliedskarte auch der Jugendarbeit zu Gute kommen.

Bei Kauf einer „I bin “ Mitgliedskarte erwarten dich als offizielles Mitglied der HSG REMUS

Bärnbach/Köflach viele tolle Vorteile:

1 Eintrittskarte für ein Heimspiel deiner Wahl

SMS DIENST: Wir kündigen dir alle Spiele unserer Kampfmannschaft an und informieren

dich umgehend nach Spielende über das Resultat.

Einkaufsvorteile in der Lipizzanerheimat: Wir haben unsere Mitgliedskarte für dich

attraktiver gestaltet. Ab sofort bieten dir unsere Partnerbetriebe tolle Einkaufsvorteile

bei Vorweisen der Karte! Über die aktuellen Partnerunternehmen und ihre Vergünstigungen

informieren wir dich laufend auf unserer Homepage.

Erhältlich bei

unseren Heimspielen!

Partnerbetriebe

UND Vorteile

-3% Rabatt

auf alle Dienstleistungen

Ihr Meisterfriseur in der

Lipizzanerheimat

Quergasse 7, 8580 Köflach | 03144 / 5954

Forst-, Garten- und Landmaschinen

Johann Raudner

Verkauf & Reparatur

8573 Kainach

Tel. 03148 / 275

Reifen Dreyer KG

Tagbaustraße 1

8582 Rosental

Tel. 03142 / 25569

-10% Rabatt

auf deinen Einkauf

-10% auf deinen

Einkauf

(ausgenommen sind

Aktionsware und Bücher)

Rabattvergabe direkt

vor Ort

abhängig von Leistung

oder gekauftem Produkt

€ 30,- Gutschein

bei kostenloser Online-Registrierung

auf www.oevgversteigerungen

.at

Gigerl & Kollmann Aktionspreis

Schweißtechnik Dopgas Stahlflasche

VERKAUF | SERVICE | REPARATUR 10kg

www.gk-schweisstechnik.at

Dopgas Stahlflasche 10kg

statt € 29,90 um nur € 24,90

Rabattvergabe direkt

vor Ort

abhängig von Leistung

oder gekauftem Produkt

Wir sind Ihre Partner, wenn es ums Schweißen oder Schneiden geht!

Schweißmaschine MM 253

+ 2/4 Taktbetrieb

+ Intervallschweißen

+ Punktieren

MM253

Set bestehend aus:

+ Stromquelle

+ Handschweißbrenner MB24/4m

+ Korbspulenadapter

+ Massekabel 25 mm² / 4m

+ Druckminderer

999,-

Setpreis exkl.MwSt.

€ 1.199,- inkl. MwSt.

+ 2-Rollenantrieb

+ Übertemperaturschutz

+ Nachbrennzeit

www.autogentechnik.at

- Handel & Service von Produkten

aus den Bereichen Autogen- & Wärmetechnik

- Service und Reparatur von Autogengeräten

- Überprüfung von Sicherheitseinrichtungen

Eigenflaschen-Tausch-System

Auch mit Ihrer Gasflasche sind Sie bei uns richtig! Unser

einzigartiges Eigenflaschen-Tausch-System bringt Ihnen

nur Vorteile:

+ NIE mehr TÜV-Kosten bezahlen müssen

+ NIE mehr Wartezeiten beim Kauf

haben

+ NIE mehr einen Eigenflaschenzuschlag

bezahlen müssen!

Foto: KUMP

26

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

VERGÜNSTIGTE TAGESLIFTKARTEN

Erwachsene € 28,80 statt € 32,00

plus 1 Getränke-GS ( € 2,- )

Jugendliche ( 15-18,99 Jahre ) € 25,40 statt € 28,80

plus 1 Getränke-GS ( € 2,- )

Kinder ( 6-14,99 Jahre ) € 17,20 statt € 19,20

plus 1 Pommes-GS ( € 3,20 )

Minis ( bis 5,99 Jahre ) € 6,00

plus 1 Pommes-GS ( € 3,20 )

Meier

Schuh- und Sporthaus

Oberer Markt 7, Mooskirchen

Tel. 03137/2610

-30% auf die aktuelle

HSG-Team-Ausstattungsmarke

Einmaliger € 8,00 Gutschein

für einen Batteriewechsel ( deinen

Gutschein bekommst du gemeinsam

mit deiner Mitgliedskarte! )

-10% auf Damenschuhe, Herrenschuhe,

Kinderschuhe, Damentaschen

Irrtum und Änderungen vorbehalten!

www.gk-schweisstechnik.at

Fachhandel für

- Schweißgeräte und Zubehör

- Schweißdrähte

- Arbeitsschutz

Zertifizierte Fachwerkstätte für

- Maschinenservice- und Reparatur

- Brennerservice- und Reparatur

OHNE EIGENFLASCHE

1 neue Tausch-Eigenflasche inkl. Erstfüllung

Arcox 18, 20 l € 270,- inkl. MwSt.

Argon 4.6, 20 l € 270,- inkl. MwSt.

MIT EIGENFLASCHE

Eingliederung in das Eigenflaschensystem

inkl. Erstfüllung exkl. TÜV

Arcox 18, 20 l € 99,- inkl. MwSt.

Argon 4.6, 20 l € 99,- inkl. MwSt.

Unsere Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr | Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr

Angebote gültig bis 31.01.2018

Gigerl & Kollmann Schweißtechnik OG | ATG Gigerl Cutting & Welding

Oberdorferstraße 28, 8572 Bärnbach | Tel. 03142 27799 0 | Fax-DW 6


Medienpräsenz

SOCIAL MEDIA

automatisch aktualisiert.

WERBUNG & SPONSORING

Mit Beginn der neuen Saison unter dem Motto „Neubeginn“ wurde

auch unsere Homepage einem völligen Relaunch unterzogen. Mit unserer

Seite www.hsgbk.at seid ihr immer am neuesten Stand, habt die

aktuellsten Informationen immer griffbereit und werdet auch regelmäßig

mit Background-Infos versorgt.

Hier haben wir uns ein besonderes Zuckerl

für unsere Fans einfallen lassen –

der CALOVO-Kalender zum downloaden!

Damit habt ihr alle wichtigen Spieltermine

immer aktuell auf eurem Handy oder

Computer.

Das Abo ist für dich völlig kostenlos und

funktioniert mit allen gängigen

Kalendersystemen,

wie Apple, Outlook, Android,

Google Calendar, Windows Phone und vielen

weiteren.

Dein großer ABO-VORTEIL: Sobald neue

Spieltage festgelegt werden bzw. sich an

bestehenden Terminen etwas ändert, wird

dein Kalender

Wie kommst du zu

deinem persönlichen

CALOVO-Kalender?

Computer / Laptop:

Gehe auf die Homepage www.calovo.

de/f/hsgbk/hsg-baernbach-koeflach

und klicke auf den Button „Kalender

abonnieren“. Wähle jetzt den Kalender

aus und klicke auf „Jetzt kostenlos

abonnieren“.

Handy:

Lade dir die App von Calovo herunter,

gehe auf „calfeed hinzufügen“ und gib

in die Suche HSGBK ein. Danach klicke

auf „Kalender abonnieren“. Wähle

Name, Farbe, Häufigkeit der Aktualisierung

und Termin-Erinnerung aus.

Zum Abschluss klicke auf „zum Kalender

hinzufügen“, und schon befinden

sich die Spieltermine unserer HSG

REMUS Bärnbach/Köflach in deinem

Handykalender.

Bei Problemen oder Fragen stehen wir

dir gerne zur Verfügung. Schicke uns

einfach ein Mail an office@hsgbk.at

und wir werden uns mit dir in Verbindung

setzen!

Bandenwerbung ab 500,-

Präsentieren Sie sich bei unseren Heimspielen mit

Transparenten im Hallenbereich.

Werbung am Spielfeld ab 2.000,-

Platzieren Sie Ihr Logo oder Ihre Werbemitteilung

auf der Spielfläche.

Matchballspenden 150,-

Überreichen Sie dem Kapitän der HSG Bärnbach-

Köflach vor Spielanpfiff den Matchball. Ihre Firma

wird namentlich vorgestellt.

Matchsponsoring ab 300,-

Stellen Sie ein Heimspiel unter Ihren Namen. Positionieren

Sie Ihre Roll-ups oder Banner am Spielfeldrand und im

Buffetbereich, legen Sie Ihre Firmenbroschüren auf und

werben Sie für Ihr Unternehmen. Gerne können auch Ihre

Produkte unter den Zusehern verlost werden. Tondurchsagen

vor dem Match und in der Halbzeit werden getätigt.

Inserat Vereinsbroschüre ab 220,-

Rechtzeitig zu Saisonbeginn wird unsere Vereinsbroschüre

gedruckt. Mit einer Auflage von 2000 Stk. wird dieses DIN

A4-Printmedium bei unseren Heimspielen aufgelegt.

Inseratmöglichkeiten:

1/1 Seite Einschaltung 18x25 cm € 500,-

1/2 Seite Einschaltung 9x25 cm hoch /

18x12,5 cm quer € 365,-

1/4 Seite Einschaltung 9x12,5 cm hoch /

18x6 cm quer € 220,-

Partnerschaften

PLATIN-Partnerschaft

beinhaltet:

Dressensponsoring

Saisonkarten & Tageseintritte n.V.

Transparente ( Bärnbach und Köflach ) n.V.

Matchbälle oder Matchdays n.V.

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo

Mannschaftsfoto im A4-Rahmen

GOLD-Partnerschaft

€ 1.500,-

20% Rabatt auf Inserat

beinhaltet:

2 Saisonkarten & 15 Tageseintritte

2 Transparente ( Bärnbach und Köflach )

2 Matchbälle oder Matchdays

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo

Mannschaftsfoto im A4-Rahmen

SILBER-Partnerschaft

beinhaltet:

ab € 4.000,-

20% Rabatt auf Inserat

€ 1.000,-

20% Rabatt auf Inserat

Aufpreis 2.Transparent € 300,00

2 Saisonkarten & 10 Tageseintritte

1 Transparente ( Bärnbach oder Köflach )

1 Matchball oder Matchday

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo

Mannschaftsfoto im A4-Rahmen

BRONZE-Partnerschaft

€ 500,-

10% Rabatt auf Inserat

beinhaltet:

2 Saisonkarten & 5 Tageseintritte

1 Matchball

Verlinkung Homepage / Facebook mit Logo

CLASSIC-Partnerschaft

€ 300,-

10% Rabatt auf Inserat

beinhaltet:

5 Tageseintritte

1 Matchsponsoring

Verlinkung Homepage / Facebook ohne Logo

Außerdem findet ihr uns auch

auf Facebook und Instagram.

Auch hier seid ihr immer bestens mit Infos

versorgt. Unsere Facebook-Community ist

stetig im Wachsen. Mittlerweile haben wir

1963 Freunde, die uns auf Facebook folgen,

und es werden laufend mehr.

med univ et med dent

Dr. Karl Greinix

Ihr Zahnarzt im Bezirk Voitsberg

A-8591 Maria Lankowitz, Hans - Jäger - Straße 16

Telefon +43 3144 2120

ordination@zahnarzt-greinix.at

www.zahnarzt-greinix.at

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Mo: 9:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Di: 14:00-18:00 Uhr

Mi: 9:00-12:00 Uhr

Do: 14:00-18:00 Uhr

Fr: 9:00-12:00 Uhr

Wir freuen uns, Sie in unserer Ordination begrüßen zu dürfen.

28

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

29


UNSER LEITBILD

WIR SIND HANDBALL

Handball in der Weststeiermark –

diese wunderbare, kraftbetonte

und schnelle Sportart begeistert

seit vielen Jahrzehnten unsere

Region: egal ob vom Kleinkind, bis

hin zu Senioren – jede Altersgruppe

„pilgert“ zu den Heimspielen

unserer Kampfmannschaft und

betreibt teilweise auch selbst diesen

Sport, ist als Funktionär oder

Helfer im Verein tätig, kommt als

Fan oder Gönner und gehört zu

unserer großen HSGBK-Familie.

Das Schöne daran ist, dass diese

Menschen nicht alle nur in

die Sporthalle kommen, sondern

sich mit dieser Sportart und diesem

Verein identifizieren. Unsere

Handballgemeinschaft ist ein

Ganzes, das auch nur als Ganzes

funktioniert und auf das wir sehr

stolz sind.

In den letzten Jahren ist unsere

Region durch das Projekt Kernraumallianz

immer näher zusammengerückt.

Es kommt zur Zusammenarbeit

auf vielen Ebenen.

In unserem Verein wird diese Zusammenarbeit

schon seit der Fusion

im Jahr 1992 durch das Engagement

der Gemeinden Bärnbach

und Köflach bestens und erfolgreich

vorgelebt.

Die Heimspiele unserer Kampfmannschaft

können als gesellschaftliche

Events gesehen werden

und bringen immer mehrere

hundert Zuschauer in die Sporthallen

nach Bärnbach und Köflach.

Mit ca. 500 Mitgliedern

können wir stolz auf diese Gemeinschaft

sein.

WIR LEBEN SPORT

Nachdem das Ziel Wiederaufstieg

in der vergangenen Saison

klar verfehlt wurde, gab es einen

Neustart auf allen Ebenen. Sportlich

ist es nun das Ziel der neuen

sportlichen Leitung mit wenigen

Legionären, dafür aber mit einer

Mischung aus jungen, sowie aus

routinierten Spielern wieder eine

schlagkräftige Truppe aufzubauen,

die in einigen Jahren dazu in

der Lage ist, wieder in der höchsten

österreichischen Spielklasse

Fuß zu fassen.

Das zweite große Ziel ist es, diesen

Weg möglichst mit Eigenbauspielern

zu gehen. Dies ist auch

der Grund dafür, warum bei uns

die Jugendarbeit sehr groß geschrieben

wird.

WIR FÖRDERN JUGEND

Als Verein, der sehr stark mit seinen

beiden Gemeinden zusammenarbeitet,

nehmen wir auch

unsere soziale Verantwortung

sehr ernst. Wir geben unserer

jungen Generation die Möglichkeit

einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung

in einem intakten

Umfeld. Neben der sportlichen

Komponente wird in unserem Verein

auch sehr auf Intellekt und soziale

Kompetenzen geachtet, die

für die sportliche und persönliche

Entwicklung der Jugendlichen

enorm wichtig sind. Grundlage

dafür sind unsere gut geschulten

Trainer, sowie organisatorische

Rahmenbedingungen, die viel

Einsatz erfordern und auch viele

Stunden an Arbeit unseren zahlreichen

freiwilligen „Helferleins“

abverlangen.

Foto: KUMP

DER NEUE ŠKODA

KAROQ

Ab 20. Oktober bei uns erleben.

Autohaus Kainbacher

8580 Köflach, Grazer Straße 12

Tel. 03144/3491, www.kainbacher.at

Symbolfoto. Details bei Ihrem

ŠKODA Berater. Stand 10/2017.

Verbrauch: 4,3–5,6 l/100 km.

CO 2 -Emission: 114–138 g/km.

30

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

KAROQ_best_120x90_Kainbacher.indd 1 29.09.17 11:01

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

31


DIE HSG SAGT DANKE...

PREISE & SPIELTERMINE

Andreas albrecher

Unsere Handballlegende Andreas Albrecher legt seine Funktion nach 47 Jahren zurück.

35 Jahre lang hütete er erfolgreich das

Tor, zuerst für den HC Bärnbach, dann

für die HSG Bärnbach/Köflach. Er war

aushilfsweise als Trainer tätig und leitete

mehr als 12 Jahre lang die Geschicke

des weststeirischen Handballs als ehrenamtlicher

Funktionär. Dass er mit

mehr als Herzblut bei der Sache war, ist

dem weststeirischen Handballpublikum

nur zu gut bekannt.

Nun hat er seine Funktion als Obmann

beim HC Bärnbach und somit auch seine

Funktion als Obmann-Stellvertreter

bei der HSG REMUS Bärnbach/Köflach

aus zeitlichen Gründen zurückgelegt. Er

war „Mädchen für alles“ im Verein, und

er war derjenige, auf den immer Verlass

war, wenn Not am Mann war.

Die gesamte HSGBK-Familie möchte sich

auf diesem Wege bei dir lieber Andreas

recht herzlich bedanken, für all das, was

du in den letzten Jahrzehnten für den

Handball in der Weststeiermark geleistet

hast!

Eintrittspreise

Saison 2017/18

TAGESEINTRITT

Erwachsene € 10,00

Partnerkarte € 17,00

Pensionisten, Soldaten € 6,00

Studenten € 6,00

Schüler ab 14 Jahren € 4,00

Jugendliche bis 14 Jahre

freier Eintritt

SAISONKARTE

Erwachsene € 120,00

Partnerkarte € 180,00

Pensionisten, Soldaten, Studenten € 80,00

Saisonkarte

www.hsgbk.at

Karteninhaber | Reihe | Platz

2017/18

ZVR: 656469945

GRUNDDURCHGANG

Heimspiele Saison 2017 / 18

Foto: KUMP

Tag Datum Uhrzeit Gegnerische Mannschaft Sporthalle Beginn U20

Sa 07.10.2017 19:00 schlafraum.at Kärnten Bärnbach 16:45

Mi 01.11.2017 18:00 SU St.Pölten Köflach 15:45

Sa 04.11.2017 19:00 UHC Hollabrunn Bärnbach 16:45

Sa 25.11.2017 19:00 Juri Union Leoben Bärnbach 16:45

Fr 08.12.2017 18:00 Tirol Köflach 15:45

Fr 15.12.2017 20:00 Fivers Bärnbach 17:45

Fr 22.12.2017 20:00 ATV TDE Group Trofaiach Köflach 17:45

Auswärtsspiele Saison 2017 / 18

Tag Datum Uhrzeit Gegnerische Mannschaft Beginn U20

Sa 14.10.2017 18:00 Fivers 20:00

Fr 20.10.2017 20:15 ATV TDE Group Trofaiach 18:15

Fr 17.11.2017 20:00 Vöslauer HC 18:00

Sa 02.12.2017 19:00 Union Korneuburg 17:00

So 10.12.2017 18:00 schlafraum.at Kärnten 16:00

Sa 20.01.2018 19:00 SU St. Pölten 17:00

32

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

33


WIR FÜR DIE HSGBK

Peter Böhmer

Finanz & Budget

Wolfgang Fandl

Koordinator

Rene Hütter

Social Media

Wolfgang Bauer

Ordner

Günter Köncz

Ordner

Manfred Reinisch

Ordner

Manfred Messner und Andi Pamstingl

Heimspielkoordinatoren

Andreas Kriehuber

Hallensprecher

Mario Gerstenbrand

Hummelfanshop

Mario Pokelsek

Ordner

Heinz Leinfellner

Ordner

Gertrude De Matteis

und Lena Albrecher

Buffet

Fritz Suppan

Fotograf

Diane Glaser

Sektstand

Daniela Hölfont

Sektstand

Astrid Max

Sektstand

Claudio Muhr

Office-Jugendleitung

Tanja Bocksruker und Kerstin Kreiner

Sektstand

Sonja Schmölzer

Fan-Shop

34

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

35


Unser Team 2017/18

Köflach

3. Reihe stehend vlnr.: Dejan Cancar, Pascal Grebien, Ulrich Pongratz, Filip Bonic, Deni Gasperov, Simon Kreidl

2. Reihe stehend vlnr.: Wolfgang Smon, Christian Bellina, Peter Maurer, Philipp Gotthardt , Lukas Albrecher, Peter Szabo, Alexander Bellina, Markus Schwaiger, Christian Glaser,

1. Reihe stehend vlnr.: Jakob Mürzl, Gernot Katholnig, Stephan Wiesbauer, Markus Raffler, Julian Kump, Martin Kriehuber, Paul Langmann, Sebastian Max, Milan Vunjak

Gigerl & Kollmann

Schweißtechnik

VERKAUF | SERVICE | REPARATUR

www.gk-schweisstechnik.at

WERBEAGENTUR


EURO 4

APPROVED

REMUS & DIE HSG

REMUS 8

• Schalldämpfermantel in Edelstahl schwarz oder

Edelstahl matt wählbar

• Innenaufbau Edelstahl

• Leistungs- und Drehmomentsteigerung

• Satter REMUS Sound

• Serienkoffersysteme problemlos montierbar

• Mit EG-Genehmigung

BMW R 1200 GS Adventure mit

REMUS 8 slip-on, Edelstahl schwarz




Made in Austria - Since 1990

Foto: KUMP

REMUS Innovation GmbH

Dr.-Niederdorfer-Straße 25, A-8572 Bärnbach, Tel.: 0043 (0)3142 / 69 00-0, Fax: DW-291

office@remus.at, www.remus.eu, www.remususa.com, www.remus.cn

Besuchen Sie den REMUS ONLINESHOP! www.remus.eu/motorcycle.html

Ein herzliches Dankeschön an Angelika & Otto Kresch, die uns weiterhin

mit REMUS als Hauptsponsor und Namensgeber die Treue halten.

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

39


HSG mini minis & U6-U9

VERSTEIGERUNGEN

ÖVG Versteigerungs GmbH | Grazer Vorstadt 122-124 | 8570 Voitsberg | Tel.: 03142 21 610 601

www.oevg-versteigerungen.at

40

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

41


Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt!

HSG U10 / U11 / U12 männlich

STROM

STROM-

ERZEUGUNG

WASSER

HAUSTECHNIK

BESTATTUNG

Alles aus einer Hand!

Rund um die Uhr für Sie erreichbar

03144 3470 – www.stadtwerke-koeflach.at

STROM : STROMERZEUGUNG : WASSER : HAUSTECHNIK : BESTATTUNG : TIEFGARAGE

Stadtwerke Köflach GmbH, 8580 Köflach, Stadtwerkgasse 2

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

43


www.baumarkt-vogl.at

Beste, fachkundige Beratung

und zahlreiche Serviceleistungen

Fortschrittliches Denken und

Handeln aus Tradition.

Im Baumarkt und im Baustoffzentrum!

Schlüssel anfertigen

Gasflaschen füllen

Handwerker vermitteln

Kettensägen schärfen

Küchenmesser schärfen

Rasenmähermesser schärfen

Platten zuschneiden

Rasenmäher überprüfen

Feuerlöscher überprüfen

Transporter ausleihen

Maschinen & Geräte ausleihen

Farben mischen

TransparentMaschutznig_3000x2000_240410.pdf 26.04.2010 19:58:32 Uhr

HSG U13 Männlich

Finde uns auf Facebook

VOGL Baumarkt GmbH

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

45


UNSERE WHA GIRLS

HSG U14 / U15 Männlich

ATV Trofaiach und SG Voitsberg/Bärnbach-Köflach gehen gemeinsame Wege

Wir freuen uns auf eine spannende und

erfolgreiche Handballsaison mit der HSG!

Wir feiern - Sie profitieren! Tolle Aktionen zu unserem Firmenjubiläum!

20 Jahre ATG GIGERL

ATG GIGERL Cutting & Welding

Oberdorferstraße 28 | A-8572 Bärnbach

Tel. +43 3142 27799 10, Fax-DW 6

office@autogentechnik.at | www.augotentechnik.at

Ihr Partner in der Autogentechnik

Die U18-Junghandballerinnen der HSG Bärnbach/Köflach,

des JHC ASKÖ Voitsberg und

des ATV Trofaiach haben sich zu einer Spielgemeinschaft

zusammengeschlossen und

werden in der heurigen WHA-U18-Saison,

quasi der höchsten österreichischen Damenbzw.

Mädchenliga, gemeinsam auftreten.

Auf den ersten Blick erscheint einem diese

Konstellation doch etwas verwegen, so

liegen gut 100 Fahrkilometer zwischen

den Ortschaften Bärnbach, Köflach und

Trofaiach. Doch bei näherer Betrachtung

wird man feststellen, dass dieser Zusammenschluss

durchaus positive Anreize

bieten kann.

Was waren nun die Gründe für diese Fusion?

Gemäß Beschluss des ÖHB-Vorstandes vom

12. Mai 2017 wurden die Jugend-Spielberechtigungen

der einzelnen Altersklassen

neu reglementiert und der ATV Trofaiach

stand plötzlich vor dem Problem, Jugendspielerinnen

des Jahrganges 2003 nicht

mehr in der WHA-U18 einlaufen lassen zu

dürfen. Dies führte dazu, dass für diesen

Bewerb lediglich acht Mädchen zur Verfügung

standen und mit dieser Kaderstärke

ein reibungsloser Meisterschaftsbetrieb

nicht abzuwickeln wäre. Die Trofaiacher-

Funktionäre begaben sich daraufhin auf die

Suche nach Ersatz und wurden bei uns in der

Lipizzanerheimat fündig. „Dass dort toller

Mädchenhandball geboten wird, hat man in

der jüngsten Vergangenheit ja am eigenen

Leib oftmals verspürt, und die Erfolge der

Weststeirerinnen spiegeln sich auch in den

Abschlusstabellen der letzten Jahre wieder“,

so Trofaiach-Obmann Heinz Rumpold. Aber

dass gleich 13 Mädchen des Jahrganges 1999

– 2002 bereit sind mittels dieser Spielgemeinschaft

erste Erfahrungen im Spitzensport zu

sammeln, hat wohl so manchen Funktionär

und Trainer überrascht. Die Mädchen haben

nun die Möglichkeit, sich mit gleichaltrigen

Athletinnen aus ganz Österreich zu matchen

und zu messen. Gleichzeitig lernen sie

aber auch die eher unbequemen Begleiterscheinungen

des Spitzensports, wie z.B.

lange Auswärtsfahrten nach Vorarlberg,

etc., kennen und können anhand dieser

Erfahrungen ihre weitere sportliche Zukunft

planen. Wer weiß, vielleicht bildet gerade

diese Generation Mädchen den Grundstein

für eine zukünftige WHA-Mannschaft bei uns

in der Weststeiermark?

Eine Spielgemeinschaft macht natürlich

nur Sinn, wenn neben den herkömmlichen

Mannschaftstrainings im Stammverein auch

gemeinsame Trainingseinheiten in der Spielgemeinschaft

an der Tagesordnung stehen.

Dafür wurde für die Ferienzeit pro Woche je

eine Trainingseinheit in Köflach bzw. eine in

Trofaiach installiert, in der Schulzeit wird

man diese Einheiten etwas reduzieren.

Wie man sieht, ein sportlich durchaus interessantes

Projekt und ein Beispiel dafür,

dass der Wille Berge versetzen kann, auch

wenn diese 100 km auseinander stehen.

Abschließend ein großes Dankeschön an die

Funktionäre aller beteiligten Vereine, dass

sie zukünftig diesen Weg zusammen gehen

werden. Der größte Dank gebührt jedoch

allen Athletinnen und deren Eltern, die sich

auf das Abenteuer „WHA-U18“ zusammen

einlassen – AUF EINE TOLLE ZEIT !!!

46

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

47


UNSERE HANDBALL-ZWILLINGE

Der Top-Spezialist für die Erhaltung

von Gemeindestraßen und -wegen

Colas GmbH

Zweigniederlassung St. Pölten

Tel. 02742/74510

Zentrale Gratkorn

Tel. 03124/222 32-0

www.colas.at

office@colas.at

Ihr Partner im Straßenbau

DIE BELLINA-BRÜDER IM INTERVIEW

Unsere Handballzwillinge Alexander und Christian Bellina gehören mittlerweile schon zu den Stützen

in unserer Kampfmannschaft. Wir haben die beiden zu einem Interview gebeten, um ein bisschen mehr

über sie zu erfahren.

HSG REMUS: Christian, Alexander, herzlichen Dank, dass wir

heute ein bisschen mehr über euch beide erfahren dürfen.

Was macht ihr beruflich?

Christian: Wir sind beide auf der Universität in Graz. Ich

studiere Bauingenieurwesen

Alexander: Und ich habe mich auf die Rechtswissenschaften

spezialisiert.

HSG REMUS: Was sind eure Hobbies

Alexander: Da sind wir uns einig, wir fahren gerne Ski,

gehen gerne schwimmen, treffen Freunde und spielen auch

sehr gerne Fifa.

HSG REMUS: Habt ihr auch Vorbilder, zu denen ihr aufschaut?

Christian: Ja natürlich, jeder braucht ein Vorbild. Mein

großes Vorbild ist der Franzose Kentin Mahè, der bei Flensburg

spielt.

Alexander: Tobias Reichmann, Flügelspieler aus der deutschen

Nationalmannschaft.

HSG REMUS: Und welcher Verein ist neben der HSG REMUS

Bärnbach/Köflach euer Lieblingsverein?

Christian: Die Rhein-Neckar-Löwen

Alexander: Paris Saint-Germain

HSG REMUS: Mit welchem Essen kann man euch Freude bereiten;

was ist euer Lieblingsgericht?

Christian: Reis mit Hühnerfleisch

Alexander: Curryfleisch mit Nudeln

HSG REMUS: Wo trifft man euch an,

wenn ihr nicht gerade in der Halle

seid?

Christian: Also mich findet ihr an der

Uni, in der Firma, in der Kraftkammer

und im Sommer im Schloßbad.

Alexander: Auch ich bin auf der

Uni, in der Kraftkammer oder

im Schlossbad anzutreffen.

HSG REMUS: Welche

Ziele wollt ihr in eurer

Handballkarriere noch

erreichen?

Christian: Mein

großes Ziel ist es,

einmal in der Champions

League zu spielen.

Alexander:Mein Ziel ist es, im Herren-Nationalteam zu

spielen.

HSG REMUS: Ohne was kommt ihr im Leben nicht aus?

Christian: Natürlich komme ich ohne Handball nicht aus,

außerdem brauche ich mein Handy und ganz wichtig für

mich ist es, dass ich Ziele habe.

Alexander: Ich könnte ohne Handball, Kontaktlinsen und

ohne mein Handy nicht auskommen.

HSG REMUS: Beschreibt euch in 3 Worten!

Christian: motiviert, pflichtbewusst, aufgedreht

Alexander: zielstrebig, ehrgeizig, sportlich

HSG REMUS: Was darf bei euch vor einem Spiel nicht fehlen?

Christian: Mizi, Fifa, Essen

Alexander: Kaffee, Kekse, Fifa

HSG REMUS: Wann und wie seid ihr zum Handball gekommen?

Christian: Mit 10 Jahren hat uns unser Onkel Langmann

Gerhard zu einem Spiel der Kampfmannschaft mitgenommen.

Nach dem Spiel sind wir noch aufs Parkett und haben

noch ein bisschen mit anderen Kindern Handball gespielt.

Das hat uns so gut gefallen, dass wir in der darauffolgenden

Woche zum Jugendtraining gegangen sind.

HSG REMUS: Wie ist es eigentlich, wenn man auf der gleichen

Position wie sein Bruder spielt?

Alexander: Natürlich ist es so, dass jeder

von uns beiden spielen möchte. Von der

Jugend bis zur U20 war es kein Problem,

da Chris am Aufbau spielte und ich am

Flügel. Ab dem Sprung in die Kampfmannschaft

hatte Chris immer wieder

Probleme - zuerst mit der Schulter

und am Anfang dieser Saison

hatte er Bandscheibenproblem.

Wir trainieren beide

sehr hart, und wenn wir

beide fit sind, entscheidet

letztlich der Trainer, wer

von uns beiden spielt.

HSG REMUS: Herzlichen

Dank für das

Interview.

48

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

49

Foto: KUMP


HSG U15/U16/U20 Männlich

03144/71267

WWW.VDOT.AT

maschinenring.at

MR Voitsberg

Tel.: 0664 / 31 53 269

Steirisches Maschinenring Service

10 Jahre erfolgreiche Dienstleistungen

Grünraumgestaltung und -pflege

Mäharbeiten und Blumenbeetpflege

Strauch- und Heckenschnitt

Baumabtragung, Schnitt und Pflege

Stockfräse

Sport-, Spiel- und Golfplatzpflege

Friedhofspflege

Winterdienst

Leasingpersonal

zuverlässig - kompetent - in Ihrer Nähe

Maschinenring Voitsberg

Grazer Vorstadt 4 8570 Voitsberg 0664 / 31 53 269

50

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

51


HSG U11 weiblich

HSG U12 weiblich

Foto: KUMP

Foto: KUMP

03142 62 049

SCHUHHAUS

SPORTARTIKEL

8562 MOOSKIRCHEN

TEL.: 03137 / 2610

schuhhaus.meier@aon.at

52

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

53


HSG U13 weiblich

Bauen.

Wohnen.

Vertrauen.

In den Töpfen der Reinisch Küche findet man viele Elemente der traditionellen

Weststeierischen und auch der Internationalen Küche. Lassen Sie sich von

unserem Küchenchef kulinarisch verwöhnen.

Möchten Sie

etwas los werden?

Wir treffen uns

beim Reinisch!

Hotel - Restaurant - Cafe - Catering

Kommen auch Sie uns ins Cafe, ins Restaurant oder in unser Hotel.

Wir freuen uns Sie als Gast begrüssen zu dürfen.

Restaurant

Reinischkeller

Kontakt

03144 26 53

Unser Partykeller ist ab sofort wieder für Veranstaltungen jeder Art buchbar.

Ab 20 Personen können die Räumlichkeiten für Feiern aller Art reserviert werden!

Foto: KUMP

Ihr Profi für eine saubere Umwelt!

Entrümpelungsservice I Containerbereitstellung

Personalbereitstellung

059 800

7100

saubermacher.at

K & K Cafe

Informieren Sie sich über unsere

Angebote zum Catering und

Feiern (Geburtstage, Weihnachts

und Firmenfeiern, Taufen,...) auf

www.gasthaus-reinisch.at

54

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

55


HSG U14 weiblich

HUMMEL FANSHOP

Nach vielen Jahren mit der Firma Kempa an der Seite, hat sich der Vereinsvorstand entschieden, den

Ausrüster zu wechseln. Mit der Firma Hummel wurde ein im Handballsport versierter Partner gefunden.

Hummel bietet ein sehr abwechslungsreiches Sortiment. Neben der Wettkampfausstattung steht auch

eine breite Palette an Freizeitmode zur Verfügung!

HSG-Fan-Polo 25,00

Farben: rot, weiß oder schwarz

HSG-Fan-T-Shirt 15,00

Farben: rot, weiß oder schwarz

Hol dir deine

Hummel-kollektion

Infos & Bestellungen bei

Mario Gerstenbrand 0664 222 14 55

Foto: KUMP

Foto: KUMP

#hummelstyle

hummel.net

APOTHEKE

zum heiligen Schutzengel

Mag. Barbara Penz-Arzberger

Hauptplatz 17 8580 Köflach

www.apotheke8580.at

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen !

Unser Ziel ist ihre Zufriedenheit und ihr Wohlbefinden.

Die Herausforderung ist es Bewährtes und Neues zu kombinieren.

Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich von unserem Service.

Unsere Spezialgebiete sind Schüßler Salze,

Bachblüten, Aromatherapie und Sportmedizin

TAKE YOUR GAME

TO THE STREETS

NEW STYLES FOR URBAN ATHLETES

hummel_A5_quer_Classic_Bee.indd 1 07.09.17 14:38

56

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

57


HSG U15 weiblich

Foto: KUMP

Gut für

Jetzt

kostenlos

und einfach

wechseln!

SPORT

Willkommen Heimat.

Willkommen bei uns.

58

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

59


VERTRAGSVERLÄNGERUNG...

...mit der Raiffeisenbank

Erneut mit dem Giebelkreuz auf der Brust geht es in die neue Saison 2017/18.

Wenn´s um meinen Sport geht,

ist nur eine Bank meine Bank.

Wir lieben Erfolge. Besonders die Erfolge der steirischen

Sportler. Deshalb fördern wir seit Jahren die steirischen

Verbände und Sportvereine, wo immer wir können.

www.raiffeisen.at/steiermark

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

61


Die Stars von morgen

unsere HSGBK-Youngsters UNSERE JUGENDARBEIT

180 Kinder und Jugendliche im alter von 3 - 18 Jahren

18 Mannschaften, davon 13 im Meisterschaftsbetrieb

5 Steirische Meistertitel, 2 Steirische VizemeisterTItel

zwei 3. Plätze bei ÖMS

enge zusammenarbeit mit den volksschulen in Bärnbach,

Afling und köflach, sowie dem BG/BRG Köflach

Nachdem ich in den letzten beiden Jahren probiert

habe, möglichst viele Informationen über unsere

Jugendarbeit in Berichten für diese Broschüre

weiter zu geben, und dadurch allen Einblick in das

gegeben habe, was wir Jugendtrainer da überhaupt

leisten, habe ich mich entschieden, 2017/18

mal was anderes zu machen machen.

Ich habe mich entschieden, eine Kolumne zu

schreiben – ja wieso nicht, das muss ja irgendwie

funktionieren. Ich habe es zwar nicht gelernt, hab

keine dementsprechende Ausbildung, geschweige

denn ein FH-Studium und war in meiner Realgymnasiumszeit

in Deutsch weder mittendrin

noch irgendwie dabei - aber es ist ja irgendwie

üblich geworden, sich einzumischen, mitzureden,

Ratschläge zu geben, etc...

Es ist es das tägliche Brot von Journalisten: es

muss die journalistische Seriosität aufrechterhalten

werden, und es müssen unverfälschte

Fakten genannt werden. Es soll ein kurzer

Meinungsbeitrag sein, der sich maximal auf eine

Zeitungsspalte erstreckt – dies kann man ja

heutzutage schon alles im Internet nachlesen.

Das funktioniert nun sicher mit meiner Kolumne.

Christian Glaser

Sportlicher Leiter

Verantwortlich für die Arbeit von

17 Jugendtrainern und zufrieden

mit der Arbeit dieser 17 Jugendtrainer.

Verantwortlich für 180

Kinder und Jugendliche und

zufrieden mit den Leistungen,

dem Einsatz und dem Kampfgeist

dieser Kinder und Jugendlichen.

Dienstag 19.09.2017 | Um 05:30 Uhr

klingelt der Wecker , 42 Kilometer

bis zum Arbeitsplatz, einen guten Job

machen, am Nachmittag wieder 42 Kilometer

zurück nach Bärnbach, zu Hause

umziehen, den Bus holen, kontrollieren,

ob alle Dressen und Spielerpässe da sind.

Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich bereits

handballtechnisch 19 Telefongespräche

geführt, unzählige Emails gelesen, bearbeitet

und beantwortet. Dann geht es

mit meinen Jungs nach Leoben. Ich, der

Jugendtrainer, fahre mit dem Kleinbus

mit acht Spielern. Zusätzlich habe ich

auch noch organisiert, dass ein Elternteil

drei Spieler in Stainz und Graz aufsammelt

und dann auch nach Leoben fährt.

Am frühen Abend dann das Spiel in der

obersteirischen Stahlstadt. Anschließend

werden die Jungs wieder sicher zurück

in die Weststeiermark gebracht, der

Bus wird zurückgestellt, die Dressen

zum Waschen gebracht. Um 21.45 bin

ich endlich zu Hause - erschöpft, aber

zufrieden.

Unsere Jugendtrainer, die diesen

Ablauf nur zu gut kennen, bekommen

eine geringe Aufwandsentschädigung,

machen teilweise Turnierbesuche, bei

denen sie 24 Stunden/Tag eine Aufsichtspflicht

haben, ehrenamtlich, übernehmen

bei jedem Training, Spiel, Turnierbesuch

oder bei jedem Transport mit den Kleinbussen,

Verantwortung. Verantwortung,

die eigentlich für den einzelnen Jugendtrainer

nicht tragbar ist. Aber sie machen

es gerne, sind mit vollem Einsatz bei der

Sache und arbeiten im Sinne unserer 180

Kinder und Jugendlichen.

ERFOLGE - SCHULKOOPERATION

„Kinder gesund bewegen“ Projekt an den Volksschulen Bärnbach, Afling und Köflach

„Handballnachwuchszentrum Lipizzanerheimat“ Projekt am BG / BRG Köflach und MIO

VS Bärnbach – 3.Platz beim

Steirischen Mattenhandballcup

BG / BRG Köflach Burschen – Österreichischer

Bundesschul-Vizemeistertitel in Linz

BG BRG Köflach Mädchen – 3. Platz bei

Bundesschulmeisterschaften in Linz

Dennoch müssen wir uns immer wieder

und immer öfter sagen lassen, was wir

falsch machen, wie was geht, und wie wir

die Dinge zu machen haben.

Ach ja, die KOLUMNE – ich glaube es ist

besser, so was schreiben die, die das auch

können und eine dementsprechende

Ausbildung dafür haben, ich widme mich

jetzt wieder meinem Ding: HANDBALL

mit Kindern und Jugendlichen. Das

Wichtigste noch zum Schluss: Das Spiel

am 19.09.2017 wurde auswärts 38:22

gewonnen! Ein Sieg gegen eine Mannschaft,

die noch vor kurzer Zeit zwei

Jahre lang kein Spiel verloren hat! Ich

denke, dass unsere Jugendarbeit, so wie

WIR sie machen, auch ohne ärgerliche

Beiträge ganz gut funktioniert.

62

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

63


Unsere Stars von morgen

Erfolge

5 .Platz ÖMS in Wien

4 .Platz ÖMS in NÖ

Trainingszeiten YOUNGSTERS

Mini-Minis Bärnbach Dienstag 16.00 - 17.00 Bärnbach

U9 gemischt Bärnbach Dienstag 15.30 - 16.30 Bärnbach

Freitag 15.00 - 16.30 Bärnbach

U9 gemischt Köflach Dienstag 16.00 - 17.30 Köflach

Donnerstag 16.00 - 17.30 Köflach

U10 gesamt Mittwoch 16.00 - 17.00 Köflach

Männliche Jugend

U10 Dienstag 16.30 - 18.00 Bärnbach

Donnerstag 16.00 - 17.30 Bärnbach

U11 Dienstag 16.30 - 18.00 Bärnbach

Donnerstag 16.00 - 17.30 Bärnbach

U12 Montag 16.30 - 18.00 Köflach

Dienstag 16.30 - 18.00 Bärnbach

Donnerstag 16.00 - 17.30 Bärnbach

U13 Montag 16.30 - 18.00 Köflach

Dienstag 18.30 - 20.00 Köflach

Donnerstag 17.30 - 19.00 Bärnbach

U14/15 Montag 16.30 - 18.00 Köflach

Dienstag 18.30 - 20.00 Köflach

Donnerstag 17.30 - 19.00 Bärnbach

Freitag 16.30 - 18.00 Bärnbach

U16 Montag ab 18.00 Bärnbach

Dienstag 19.30 - 21.00 Bärnbach

Mittwoch 17.00 - 18.30 Köflach

Donnerstag 17.30 - 19.00 Bärnbach

Freitag 16.30 - 18.00 Bärnbach

Weibliche Jugend

U10 / U11 / U12 Montag 16.30 - 18.00 AHS Köflach

Mittwoch 16.30 - 17.30 Bärnbach

Donnerstag 16.30 - 18.00 AHS Köflach

U13/14/15 Montag 18.00 - 19.30 Köflach

Mittwoch 17.30 - 19.00 Bärnbach

Donnerstag 16.30 - 18.00 AHS Köflach

U16 Montag 19.30 - 21.00 Köflach

Dienstag 18.00 - 20.00 Voitsberg

Donnerstag 18.00 - 20.00 Voitsberg

3. Platz ÖMS in Ferlach

3. Platz ÖMS in Krems

6. Platz ÖMS in Graz

4. Platz ÖMS in Wien

WERBUNG mit den YOUNGSTERS

Gerne präsentieren unsere Youngsters Ihre Firmenwerbung auf Dressen, Trainingsjacken

oder Aufwärmshirts! Positionieren Sie Ihr Firmenlogo auf unseren

Textilien und unterstützen Sie somit unsere erfolgreiche Jugendarbeit!

64

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

65


youngsters sicher unterwegs

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Unsere Youngsters sind östereichweit im Einsatz. Um die Sicherheit

unserer Kids zu gewährleisten, wurde nun das Projekt

„Unsere Youngsters sicher unterwegs“ ins Leben gerufen.

Gesponsert und unterstützt vom Autohaus

Gspandl in Köflach werden für unsere

Jugendmannschaften nun zwei neue Kleinbusse

der Marke Fiat angeschafft, um den

Handballnachwuchs sicher und komfortabel

zu Auswärtsspielen und Turnieren bringen

zu können.

„Unsere

Da dies natürlich mit großem finanziellen

Aufwand verbunden ist, werden wir ab

sofort symbolisch unser Spielfeld m²-weise

verkaufen.

Alle Eltern, Verwandten und Bekannten sind

herzlich dazu eingeladen, Spielfeld-m² zu

kaufen, dabei unsere Jugend zu unterstützen

und zusätzlich selbst davon zu profitieren.

Am Ende der Saison werden unter allen

Besitzern tolle Preise im Gesamtwert von ca.

€ 1500,- verlost werden!

Und so funktioniert es:

Symbolisches

Spielfeld kaufen

Youngsters unterstützen

Tolle Preise gewinnen

Nähere infos bei unseren

heimspielen, sowie bei

sicher unseren unterwegs“

Jugendtrainern

Mit dem Kauf von unseren Spielfeld-m² unterstützt du die Finanzierung von zwei Kleinbussen für unseren Handballnachwuchs!

Außerdem nimmst du zu Saisonende an einer tollen Verlosung von Preisen im Gesamtwert von ca. € 1.500,- teil!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

Autohaus

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

die tollen hauptpreise

www.auto-gspandl.at

TANK- & INDUSTRIEREINIGUNG • ENTSORGUNG

Münzer Bioindustrie GmbH • Untergroßau 207 • 8261 Sinabelkirchen • T: +43 (0) 50 180 | F: +43 (0) 50 180 400 • E: office@muenzer.at • www.muenzer.at

BAUDENDISTEL

Reifensatz im Wert

von € 300,-

Symbolfotos

66

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

67


MATCHBALL

MATCHBALLSPENDEN 2016/17

Ein herzliches Dankeschön für die matchballspenden

in der vergangenen saison

Jetzt haben Sie es in der Hand,

zeitgemäß zu sparen

Flexibel sparen mit Fonds von Union Investment

Suchen Sie aufgrund der niedrigen Zinsen nach einer sinnvollen Alternative zu Spar- und Festgeldkonten?

Dann nutzen Sie die Vorteile des Fondssparens:

• Flexibel: Sie können Ihren Sparbetrag grundsätzlich senken, erhöhen oder aussetzen und über Ihr Geld verfügen

• Aussichtsreich: Sie nutzen die Ertragschancen der Finanzmärkte

Allgemeine Risiken von Sparplänen in Fonds: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass am Ende der Ansparphase weniger Vermögen zur

Verfügung steht, als insgesamt eingezahlt wurde. Es besteht ein Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie ein Ertragsrisiko.

Kommen Sie zu uns in die Bank oder besuchen Sie uns im Internet unter: www.volksbank-stmk.at.

Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen weder ein Angebot beziehungsweise eine Einladung zur Stellung

eines Angebots zum Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten noch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder steuerliche

Beratung dar und dienen überdies nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung beziehungsweise individuelle, fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus

Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert.

Union Investment Austria GmbH und die Volksbank Steiermark AG übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte.

Druckfehler vorbehalten. Die Verkaufsunterlagen zu Fonds (Verkaufsprospekte, Anlagebedingungen, aktuelle Jahres- und Halbjahresberichte und wesentliche Anlegerinformationen) finden

Sie in deutscher Sprache auf www.union-investment.at. Union Investment Fondssparen umfasst keine Spareinlagen gemäß BWG. Werbung | Stand: September 2017.

68


VERTRAGSVERLÄNGERUNG

Auch die Steuerberatungskanzlei

gaedke & Angeringer

aus Köflach ist weiterhin

mit an Bord. Danke für die

Unterstützung

Wir beraten Sie

persönlich, kompetent,

verständlich und kreativ.

Mag. Ronald Angeringer

Steuerberater

Mag. Klaus Gaedke

Steuer- und Unternehmensberater

®

WÄRMEDÄMM-VERBUNDSYSTME

Grazerstraße 3, 8580 Köflach | koeflach@gaedke.co.at

Tel 03144 3469 0 | Fax 03144 3469 22 | www.gaedke.co.at

Elisabethstraße 46, 8010 Graz | office@gaedke.co.at

Tel 0316 327 941 0 | Fax 0316 327 941 2 | www.gaedke.co.at

Wärmedämmung funktioniert wie Handball:

Eine starke Abwehr ist der Schlüssel

zum Erfolg. Wärmedämm-Verbundsysteme von

QUARZOLITH ® punkten mit optimalen Dämmwerten,

hoher Stabilität und langer Lebensdauer.

Und in Sachen Service sind wir Meister.

Quarzolith Süd Fertigputz GesmbH · 8572 Bärnbach

Telefon +43 (0)3142/22930 · www.quarzolith.at

70

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

71


SPIELERABGÄNGE

Folgende Akteure haben uns mit ende

der abgelaufenen saison verlassen

Trainer Istvan Guylas ( Veszprem ), Christian Hallmann ( Union Leoben ), Andras Nagy

( HC Bruck ), Alen Markovic ( UHC Hollabrunn ), Gabor Grebenar ( Ungarn ), Thomas

Scherr und Timo Gesslbauer ( HSG Graz ), Goran Kolar

www.lipizzanerheimat.com

Foto: E. CARACCIOLO

Wir möchten uns bei all diesen für den Einsatz in den letzten Jahren für unseren Verein

recht herzlich bedanken und wünschen weiterhin viel Erfolg am sportlichen Weg.

Istvan Guylas

Christian Hallmann

Gabor Grebenar

Thomas Scherr

Per (E-)Bike oder zu Fuß: Die Lipizzanerheimat wartet

nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ob auf

sportliche, kulturelle, kulinarische oder einfach nur

erfrischende Weise – die Möglichkeiten sind vielfältig!

Foto: G. Wolf

Wie geschaffen ist die abwechslungsreiche Landschaft

für Wander-, Pilger- und Radbegeisterte: es locken

7 Genussradelstrecken, familienfreundliche

Wanderwege und Laufstrecken, der Jakobsweg

Weststeiermark, herrliche Freibäder und Badeseen,

die Therme NOVA mit Wellnesslandschaft & Sportbecken

sowie der 18-Loch-Golfplatz „Erzherzog Johann“ –

einer der schönsten des Landes.

dachdeckerei

spenglerei

Andras Nagy

Alen Markovic

Und auch die kulturellen Kostbarkeiten der Lipizzanerheimat

sind wie Perlen auf einer Schnur aufgereiht: das Arik-

Brauer Rathaus, die Galerie am Schlossbergtor, der

Weststeirische Sagenberg, die Burgen und Schlösser,

die Tregister Dorfkapelle, das Stölzle Glas-Center

mit Mundblashütte, der Mosesbrunnen von Professor

Ernst Fuchs, die St. Barbara Kirche von Friedensreich

Hundertwasser, das Lipizzanergestüt Piber sowie die

Wallfahrtskirche Maria Lankowitz.

Foto: R. Cescutti

Foto: R. Cescutti

Information:

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3, 8580 Köflach

Tel.: 0043 3144 72 777-0

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

Foto: Kreativ Praxis

Ovszenik GmbH

Grazer-Vorstadt Grazer-Vorstadt 65, 65, 8570 8570 Voitsberg Voitsberg

Tel:03142-22964, Fax: Fax: 03142-22964-75

office@ovszenik.at, www.ovszenik.at

Timo Gresselbauer

Goran Kolar

72

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

73


FOTOSHOOTING

Mit dem Fotostudio Kump in Stallhofen

wurde ein kompetenter Partner im

Bereich Fotografie für unseren Verein

gewonnen. Ein geniales Fotoshooting

mit unserer Kampfmannschaft, sowie

Mannschaftsfotos unserer gesamten

Jugendmannschaften können wir dem

Fotostudio Kump verdanken.

Hier mal ein paar Eindrücke vom Shooting

der Kampfmannschaft. Einige der

Fotos finden sich auch bereits hier

in der Broschüre wieder. Mit vielen

weiteren werden wir unsere Fans in

Zukunft begeistern.

• Kanalreinigung

• Rohr- & Fallstrangreinigung

• Sickerschachtreinigung

• Kanal-TV Inspektion

• Dichtheitsprüfung

• Lüftungsreinigung

• Kanalsanierung

24 Stunden - NOTDIENST

bei VERSTOPFUNGEN

0664 123 0 123

Kalcher Kanaltechnik GmbH

Gradnerstraße 54, 8055 Graz

Klein-Gaisfeld 102, 8564 Krottendorf-Gaisfeld

Telefon-Büro: 0599 123, Fax: 0599 333

office@kalcher-kanaltechnik.at

www.kalcher-kanaltechnik.at

HSG REMUS Bärnbach-Köflach

75


SOUND

DESIGN

POWER

für mehr als

1.500 Fahrzeuge!

AUDI R8 Typ 4S

REMUS Edelstahl RACING

Sportschalldämpfer mittig,

passend zu den originalen

heckintegrierten Endrohren mit

2 integrierten Unterdruckklappen.

PORSCHE Carrera / Carrera 4 Coupe & Cabrio Typ 991.2

REMUS Edelstahl Sportschalldämpfer mittig (ohne Endrohre)

mit integrierten Unterdruckklappen, inkl. EG Genehmigung.

Endrohr-Set bestehend aus 2 Carbon-Endrohren Ø 102 mm

schräg, Innenaufbau Titan, mit einstellbarem Kugelanschluss.

Mercedes Benz S63 AMG Coupe, Typ 217

REMUS Edelstahl Cat-Back Anlage bestehend aus Sportschalldämpfer

links und Sportschalldämpfer rechts, inkl. je einer elektrischer Klappe,

mit Vorschalldämpfer-Ersatzrohr, passend zu den originalen

heckintegrierten Endrohren, inkl. EG-Genehmigung.

(Serienrohr Ø 70 mm - REMUS Rohr Ø 76 mm)

Made in Austria - Since 1990

REMUS Innovation GmbH

Dr.-Niederdorfer-Straße 25, A-8572 Bärnbach

Tel.: 0043 (0)3142 / 69 00-0, Fax: DW-291

office@remus.at, www.remus.eu, www.remususa.com, www.remus.cn

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine