Radkatalog_17,18_OhneBeschnitt

travelbutler

Radfahren in Thüringen

Katalog

2017

2018

www.radfahren-in-thueringen.info

Städtekette I Ilmtal I Saale I Werra I Unstrut I Gera I Elster I Fulda

Rennsteig I Hainich I Erfurt I Weimar I Naumburg I Leipzig I Dresden

Radeln Sie individuell und sorgenfrei

auf den schönsten Routen Thüringens!

Mit Ihrem Experten für Radreisen im „Grünen Herzen“ Deutschlands unterwegs

1


Willkommen bei Ihrer Urlaubsvorbereitung!

Über Mario Hirt, Inhaber von Travel Butler

„Ich bin Thüringer durch und durch.

Meine Heimat hat so viel zu bieten!

Unsere Reisen geben unvergessliche Einblicke

in die abwechslungsreiche Naturschönheit

und Thüringer Gastlichkeit.“

- Mario Hirt

Im In- und Ausland war der kreative Kopf von

Travel Butler für die großen der Reisebranche

unterwegs. Vor ein paar Jahren kehrte er zurück

nach Thüringen und gründete 2009 „Radfahren

in Thüringen“. Sein Ziel war und ist es, mehr

Rad- und Aktivurlaubern die Schönheit des

Grünen Herzens näher zu bringen.

Unser Rundum-Service ist auf Ihre Wünsche

und Bedürfnisse abgestimmt: Gepäcktransport,

Transfer, gut ausgearbeitete Toureninformation

und Radkarten, Leihräder, Lunchpakete,

Aktivangebote, persönliches Infogespräch vor Ort und telefonischer Service

während der Reise. Buchen Sie Ihre Rad-, Wander oder Aktivreise - egal ob als

Einzelreisender oder in der Gruppe!

Sie wollen mehr erfahren? Dann rufen Sie uns an: +49(0) 3691 / 88 67 277.

Weiteres über unsere Angebote finden Sie online:

Sorgenfreier Fahradverleih

Wir bieten Ihnen thüringenweiten

Radverleih. Sie können die Räder online

über verschiedene Hotelwebsites oder

direkt bei uns buchen. Nach der Tour

können Sie das Leihrad flexibel an einer

Verleihstation Ihrer Wahl wieder abgeben.

Zum Festpreis gibt es eine große Auswahl

an gut gewarteten Rädern. Wählen Sie zwischen

City-, Trekking-, Kinder- und E-Bikes!

Zusätzlich können Sie bei uns auch Helme,

Kindersitze etc. mieten.

Mehr Infos unter:

www.fahrradverleih-in-thueringen.de

radfahren-in-thueringen.info

RADREISETYPEN

Radrundtouren beginnen und enden am selben Ort. Das heißt, Sie fahren eine Runde durch eine

bestimmte Region und kommen am Ende wieder dort an, wo Sie begonnen haben. Dies hat den

Vorteil, dass Sie Ihr Auto ohne zusätzlichen Rücktransfer direkt nach der Reise wieder an Ort und

Stelle haben, wo Sie es zu Beginn der Reise geparkt haben.

Sie möchten gern während des gesamten Radurlaubs einen festen Standort haben und das Hotel

nicht wechseln? Kein Problem, denn bei einer Sterntour übernachten Sie während der gesamten

Reise in der selben Unterkunft. Dadurch haben Sie auch die Gelegenheit den Ort Ihres Aufenthalts

abends nach den Tagesetappen ausführlicher kennenzulernen. Außerdem müssen Sie

während der Reise keine Koffer packen.

Erleben Sie Flusslandschaften auf intensive Art und Weise, indem Sie entlang malerischer

Flussläufe radeln. Diese Touren sind oft als Etappentour angelegt, manchmal lassen sich die

Flüsse aber auch mit Stern- oder Rundtouren erleben. Der Vorteil bei Flussradtouren ist, dass Sie

häufig durch Flusstäler radeln, welche keine all zu großen Steigungen aufweisen.

Impressum: Travel Butler © - Reiseveranstalter, Radfahren & Wandern in Thüringen, Inh. Mario Hirt, Hermannstraße 25, D-99817 Eisenach,

Tel.: +49(0) 3691/8867277, Mobil: +49(0) 174/6405043; Fax: +49(0) 3691/85488229, service@radfahren-in-thueringen.info,

www.radfahren-in-thueringen.info, UID: DE 269188439

Logo: Kerstin Borowiak, Grafik & Layout: Mirjam Triebe, Danielle Weisheit

Wir bedanken uns für die Unterstützung und Bildmaterial bei: Dr. Knut Eckstein, Thüringer Tourismus GmbH (TTG), PIXELIO, Pixabay, weimar GmbH, Tino Sieland, Ralpfh

Kallenbach, Andreas Weise, Toskana World GmbH, Thür. Tourismusverband Jena-Saale-Holzland, Regionalverbund Thüringer Wald, Florian Wehking, Fietsberaad (Flickr)

2


Fakten und Tipps rund um Ihre Radtour in Thüringen

Radtransport mit der Bahn

In Thüringen dürfen Sie Ihre Räder in Nahverkehrszügen

kostenlos mitnehmen. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld bei

der Bahn, ob das Rad an dem jeweiligen Termin transportiert

werden kann. Dies ist besonders empfehlenswert, wenn Sie in

einer Gruppe mit mehreren Rädern unterwegs sind, da es in

der Hauptreisezeit zu Engpässen kommen kann.

Leihrad und persönliche Tourbegrüßung

Die von Ihnen gemieteten Räder stehen im Anreisehotel für

Sie bereit bzw. werden nach der Toureninformation persönlich

an Sie ausgegeben. Am Ende Ihrer Reise können Sie die Leihräder

angeschlossen im Endhotel stehen lassen.

Buchen einer Reise

Füllen Sie bitte alle Felder der beiliegenden Reiseanmeldung

aus und senden Sie diese per Fax, Mail oder Post an uns. Wir

melden uns bei Ihnen, sobald wir diese erhalten haben.

Frühbucher- und Gruppenrabatt

Buchen Sie frühzeitig und sichern Sie sich somit einen vergünstigten

Reisepreis. Gern beraten wir Sie auch zu unseren

Gruppenrabatten und Kinderermäßigungen.

Allgemeines zum Gepäcktransport

• Sie können pro Person 2 Gepäckstücke mit jeweils bis zu

20 kg Gewicht mitnehmen.

• Wünschen Sie bei Ihrer Reise keinen Gepäcktransport,

erhalten Sie einen Abschlag auf den Reisepreis, da darin der

Gepäcktransport eingerechnet ist.

Reiseunterlagen

Nach Ihrer Buchung senden wir Ihnen ein erstes Infopaket per

Post zu. Vor Ort erhalten Sie weitere umfassende Unterlagen

sowie Strecken- und Übersichtskarten

Reiseversicherung

Eine Reiseversicherung ist nicht im Reisepreis enthalten. Jedoch

empfehlen wir eine solche für alle Fälle privat abzuschließen!

Partnerhotels

Für Ihre Übernachtung reservieren wir Hotels und Pensionen

mit komfortablen Zimmern, einem reichhaltigen Frühstück und

gemütlicher, landestypischer Atmosphäre.

Servicehotline

Sie erreichen uns täglich über unsere Servicehotline.

Unser Service für Ihren Urlaub

Kostenloser Leihräder-Servie

Sie können unsere Leihräder während zugebuchter

Zusatznächte gratis nutzen!

An- und Abreise von uns organisiert

Gern planen wir für Sie Ihre An- und Abreise mit

Shuttle-Transfers, Zug- oder Fernbuslinien. Sprechen Sie

uns einfach darauf an!

Romantisch Picknicken

Genießen Sie ein Picknick mit schmackhaften Thüringer

Spezialitäten! Bestellen Sie den Service, den wir für jede

Tour anbieten, bitte im Voraus.

Exklusives Übernachten: von aktiv bis zauberhaft

Mit uns können Sie an ungewöhnlichen Orten nächtigen:

aktiv im schwimmenden Hüttendorf, im Tippi, in

Erdhöhlen, im Baumhaus, im Leiter- oder Schäferwagen,

in alten Stasi-Bunkern, hinter schwedischen Gardinen

oder zauberhaft im Auenland.

Ungewöhnliche Fahrzeuge mieten

Für einen fantastischen Fahrspaß vermieten wir auch

Bollerwagen, Segway, Streetstepper und verschiedene

Räderarten inklusive Zubehör.

Zusätzlich buchbare Leistungen:

• leckerer Picknickservice

• Hotelkategorie A und B

• Vor- und Rücktransfer

• Leihräder: 7- und 21-Gang, Elektroräder

• Zubehör wie Helme, Kindersitze und Nachläufer

• Halbpension

• Zusätznächte

Inhaltsverzeichnis

Wir über uns 2

Inhaltsverzeichnis / Radtipps 3

Sternradtouren / Städtemix 4

Sternfahrt Weimar:Dichter & Denker 5

Sterntour Erfurt: Altstadt mit Flair 6

Sterntour Bad Langensalza: Parks & Gärten 8

Sterntour Naumburg: Domstadt hautnah 9

Sterntouren: Wartburgstadt, Rodachtal, Apolda 10

Sterntour Leipzig: Neuseenland & mehr 11

Sterntour Dresden: Im Elbflorenz 12

Radrundtouren 14

Ilm-Saale-Mühlenradweg: Natürlich radeln! 16

Radacht: Vier Flussradwege auf einen Streich 17

Rundtour: Moderne Klassiker, große Musiker 18

Das Original: Radrundfahrt durch‘s Thüringer Becken 19

Radtour: Natur trifft Kultur an Werra und Unstrut 20

Romantik & Geschichte pur entlang Fulda und Werra 21

Tour de Kultur an Gera, Unstrut und Ilm 22

Burgenland-Tour: Kurzurlaub im Erfurter Becken 23

Kurz mal ausspannen im Weltnaturerbe Hainich 23

Welterberegion Wartburg-Hainich aktiv in Familie 24

Stadt-Land-Fluss: Raderlebnis an Saale und Elster 25

Städte- und Flussradtouren 26

Rad plus Kultur: Perlen der Thüringer Städtekette 28

Radeln Sie genussvoll auf dem Ilmtalradweg 30

Auf Goethes und Schillers Spuren an Gera und Ilm 32

Radgenuss pur rund um Unstrut, Saale und Ilm 33

Auf den Spuren der Unstrutweine bis Naumburg 34

Herkules, Burgen und Weimarer Klassik per Rad 35

Radeln Sie an der Fulda bis zum Kuss der Werra 36

Perlen am Elster-Radweg vom Erzgebirge nach Halle 37

Unsere besondere Empfehlung: der Saaleradweg 38

Werraradweg: Romantisch radeln auf der Nr. 1 43

Mountainbike-Touren 50

Trails & Adrenalin auf der Rennsteig-Werra-Tour 52

Den Rennsteig mit dem Mountainbike erleben 53

Sterntour Oberhof: Radeln über Stock und Stein 54

Mountainbiken im Weltnaturerbe Hainich 54

Wandern in Thüringen 56

Aktivreisen in Thüringen 58

Übersichtskarte Thüringer Radwege 60

3


Sternradtouren -

Erkunden Sie eine Stadt und Ihre Umgebung

ohne Ihre Unterkunft zu wechseln!

Buchen Sie 100 % Radvergnügen - komfortabel

und ohne Koffer packen! Vom Radsattel genießen Sie

Kultur, Natur und Gastfreundschaft in den

schönsten Metropolen Thüringens und Sachsens.

4© Fietsberaad / Flickr

Gut ausgerüstet radeln Sie durch Thüringen und Sachsen.

Insider-Tipp: Weimar erleben mit Reinfried Ziegenbein

„Ich lade Sie ein zu einer gemütlichen, exklusiven und interessanten

Rundfahrt durch meine Heimatstadt Weimar mit der Riksha oder dem

Velo-Mobil. So können Sie alle Sehenswürdigkeiten von Nahem sehen

und mir gleich Ihre Fragen stellen, als echtes „Weimarer-Original“ habe

ich nicht nur viel Wissenswertes sondern auch Amüsantes zu berichten.

Wir sehen uns…“, Reinfried Ziegenbein, zertifizierter Stadtführer,

Tel.: 0 36 43 50 28 34


Dichter & Denker: Sternfahrt um Weimar herum

Folgen Sie den Spuren der Dichter und Denker auf der

Sterntour Weimar! Radeln Sie vorbei an Dörfern, Burgen, Schlössern,

Kirchen und historischen Mühlen, genießen Sie die Thüringer

Gastfreundschaft und die wunderbare Küche.

Entlang der Flüsse Ilm, Saale und Gera entdecken Sie die Qualitäten

von Thüringens Wein und in den Städtchen und Orten den

ursprünglichen Charakter der Region.

Viele Sehenswürdigkeiten, lebendige Innenstädte und Museen

laden zum Verweilen ein und künden vom Ruhm vergangener

Zeiten dieser tausendjährigen Stadt der Klassik. Ihr komfortables

4-Sterne Hotel liegt zentrumsnah und bietet viele Freizeitmöglichkeiten.

Ihre Route:

Goethe und Schiller

© Guido Werner / weimar GmbH

Buchungscode:

WE-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

leichte Tagesetappen

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

242 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Weimar

Wir begrüßen Sie herzlich zur Toureninformation

in Weimar. Reisen Sie rechtzeitig an

und entdecken Sie bei einer ersten Spazierfahrt

Weimars einmalige kulturhistorische

Tradition. Wie z.B. Goethes Gartenhaus.

2. Tag: Weimar – Erfurt 52 km

Starten Sie zur Sterntour Weimar über

die Städtekette und durchs verträumte

Hinterland in die Landeshauptstadt Erfurt

(„Krämerbrücke“, Fachwerkhäuser, Mariendom,

Severikirche). Kleine Thüringer

Dörfer mit gemütlichen Gasthäusern laden

ein, die Thüringer Küche zu probieren.

3. Tag: Rundtour Weimarer Land 55km

Auf den Spuren der Dichter und Denker

durch das Weimarer Land. Von Jena,

mit seiner Universität, der Carl Zeiss

Optik, dem Planetarium und Schillers

Gartenhaus auf dem Saale-Radweg

durch eine reizvolle und geologisch

abwechslungsreiche Landschaft. Zum

Ilmtal-Radweg mitten ins Herz Thüringens

mit seinem ursprünglichen Charakter.

Von Bad-Sulza bringt Sie der Zug

zurück nach Weimar.

4. Tag: Romantisch durchs Ilmtal

Beim Kurztrip Weimar genießen Sie Ihren

Abreisetag in der „Klassikerstadt“.

Bei den längeren Tourvarianten radeln

Sie entlang des Ilmtals bis nach Bad Berka,

wo Sie sich beim Kneippen am Goethebrunnen

erfrischen können. Weiter

geht es, vorbei am Rittergut München

mit seinem gut ausgestatteten Hofladen,

bis zum Stausee Hohenfelden am Thüringer

Wald. Das beliebte Naherholungsgebiet

bietet Möglichkeiten zum Baden,

Bootfahren und Klettern im Hochseilgarten.

Mit vielen neuen Eindrücken radeln

Sie entspannt zurück nach Weimar.

5. Tag: Ausflug zur Toskana Therme 35 km

Entweder Sie genießen heute Ihren

Abreisetag in Weimar oder es geht bei

der 7tägigen Tour weiter in die Kurstadt

Bad Sulza: Schon Johann Wolfgang von

Goethe fühlte sich vom Umland der

„Klassikerstadt Weimar“ an die sanft

geschwungenen Ebenen, leichten Hügel

und malerischen Weinberge der Toskana

erinnert. Die Therme liegt idyllisch eingebettet

im Weimarer Land, genießen

Sie das unvergessliche Badeerlebnis mit

allen Sinnen.

6. Tag Klassiker-Mix zu den Dichtern 45 km

Eine Rundtour auf den Spuren des Malers

Lyonel Feininger. Von der Bauhaus

Universität in Weimar zum ersten Atelier

des Künstlers und hinaus aufs Land,

von Dorf zu Dorf bis zur Steinbrücke in

Oberweimar. Durch den Goethepark

über das Schloss Belvedere rollen Sie

zurück nach Weimar.

7. Tag Abreise ab Weimar

Ihr Reisepaket:

• 3, 4 oder 6 Übernachtungen im 4-Sterne

Hotel inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

und Radkarte

• persönliche Toureninformation

• Merian Reiseführer „Thüringen“

• Servicehotline

• Eintritt Weimar: Stadtführung, zahlreiche

Museen, Schloss Belvedere u.v.m.

• 1. Zugfahrt Bad Sulza-Weimar

Zusatzleistungen bei 5- und 7-tägiger Variante

• Eintritt Erfurt: Stadtführung, egapark,

zahlreiche Museen u.v.m.

• Eintritt Apolda: Glocken-und Stadtmuseum,

Kutschenmuseum in Auerstedt

• Eintritt Bad Sulza: Toskana Therme (2h)

• 1 weitere Zugfahrt Bad Sulza-Weimar

Tourvarianten:

Top 3 rund

um Weimar

Buchungscode: WE-2

Dauer: 5 Tage

Gesamtstrecke: 152 km

1. Tag: Anreise Weimar

2. Tag: Rundtour Erfurt

3. Tag: Weimarer Land

4. Tag: Ilmtal

5. Tag Abreise

Kurztrip Weimar

Buchungscode: WE-3

Dauer: 4 Tage

Gesamtstrecke: 107 km

1. Tag: Anreise Weimar

2. Tag: Rundtour Erfurt

3. Tag: Weimarer Land

4. Tag Abreise

5


Altstadt mit modernem Flair: Sterntour in Erfurt

Ihr Radurlaub in der Landeshauptstadt Erfurt hat viel zu bieten! Sie entdecken im Thüringer Becken alte Mauern und

schöne Gärten. Entspannt radeln Sie entlang der Flüsse Gera und Unstrut und erkunden die neuen Seenlandschaften.

Sie flanieren in Erfurt über die „Krämerbrücke“, die mit ihren 120 Metern Länge und 32 Häusern in Europa einmalig ist.

Freuen Sie sich auf reizvolle Ensembles aus reichen Patrizierhäusern und liebevoll rekonstruierten Fachwerkhäusern, die

vom monumentalen Mariendom und der Severikirche überragt werden. Ihre Touren führen Sie zudem in die Klassikerstadt

Weimar, die Gartenstadt Bad Langensalza, die Bachstadt Arnstadt sowie in die ehemalige Reisdenzstadt Gotha.

Buchungscode:

EF-1

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Gesamtstrecke:

239 km bzw. 300 km

Schwierigkeitsgrad:

großteils asphaltiert, wenige unbefestigte Wege, meist flache Strecken

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Das 4-Sterne Hotel Radisson Blu

liegt nahe der Erfurter Altstadt

und bietet neben hochwertig

ausgestatteten Zimmern z.B.

eine tolle Aussicht über Erfurt.

6

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Erfurt

Wir begrüßen Sie herzlich in unserer

Landeshauptstadt Erfurt. Wir empfehlen

Ihnen für einen ersten Eindruck einen

Stadtrundgang zu machen.

2. Tag: Bachs Arnstadt 50 km

Auf dem Weg nach Arnstadt kommen Sie

an Möbisburg und am Schloss Molsdorf

vorbei. In der Bachstadt, Wirkungsstätte

von Johann Sebastian Bach, erwartet Sie

ein gut erhaltener historischer Stadtkern

und das Puppemuseum.

3. Tag: Die alte Residenzstadt Gotha

35 km oder 65 km

Heute radeln Sie durch das schönste Dorf

Thüringens: Wechmar. Erkunden Sie hier

das Bachstammhaus. Auf Ihrer Weiterfahrt

besuchen Sie Günthersleben mit

seiner Wasserburg und können dann in

Gotha das Schloss Friedenstein besichtigen.

4. Tag: Klassikertour nach Weimar

24 km oder 55 km

Kulturgeschichte wird heute groß geschrieben.

Die Klassikertour führt Sie

selbstverständlich nach Weimar, in die

1000jährige Stadt der Klassik - die viele

große Namen kennt. Ihre Radtour dorthin

führt Sie durch das bäuerliche Hinterland.

5. Tag: Alte Mauern,

schöne Parks in Bad Langensalza 45 km

Sie folgen dem Geraradweg flussabwärts

bis zur Mündung in die Unstrut. Auf dem

Unstrutradweg durchfahren Sie kleine

Dörfer und genießen Landschaften mit

reizvollen Panoramaausblicken. Durch

das wildromantische Unstrutstal erreichen

Sie die Kur- und Rosenstadt Bad

Langensalza, bevor Sie am Abend mit

dem Zug nach Erfurt zurück fahren.

6. Tag: Die Drei Gleichen Tour 55 km

Heute geht es zum Burgenensemble der

Drei Gleichen. Vorbei an drei heilenden

Salzquellen gelangen Sie zum ersten

deutschen Bratwurstmuseum und durchfahren

das blühende Erfurter Becken.

7. Tag: Lutherstein & Erfurter Seen 30 km

Entspannt führt Sie Ihre Tour zu den alten

Kiesgruben, die heute als Naherholungsgebiet

sehr beliebt sind. Auf dem Weg begegnen

Sie dem geschichtsträchtigen Ort,

wo Luther aufgrund eines Blitzeinschlages

beschloss Mönch zu werden.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Gothaer Innenstadt

Oder

erleben Sie in 4 oder

5 Tagen nur einige

Höhepunkte

der Reise.

© Maik Schuck / TTG


Das Erfurter „Kleine Venedig“:

perfekter Ausgangspunkt für Touren

Die Erfurter Krämerbrücke ist einzigartig, denn hier leben und arbeiten hingebungsvoll Künstler und Händler in urigen Gemäuern.

© Andreas Weise / Thüringer Tourismus GmbH

Tourvarianten:

In 5 Tagen die beliebtesten

Orte um Erfurt kennenlernen

Buchungscode: EF-2

Dauer: 5 Tage

Gesamtstrecke: 165 km

1. Tag: Anreise nach Erfurt

2. Tag: Alte Residenzstadt Gotha

3. Tag: Klassikertour Weimar

4. Tag: Alte Mauern, schöne Parks in

Bad Langensalza

5. Tag Abreise oder Verlängerung

4tägiger Kurzurlaub inklusive

einer Tour nach Weimar

Buchungscode: EF-3

Dauer: 4 Tage

Gesamtstrecke: 100 km

1. Tag: Anreise nach Erfurt

2. Tag: Klassikertour Weimar

3. Tag: Alte Mauern, schöne Parks in Bad

Langensalza

4. Tag Abreise oder Verlängerung

Auf den beiden verkürzten Tourvarianten der Erfurter Sterntour erleben Sie

nur einige ausgewählte Höhepunkte der Reise und radeln zu den bekanntesten

und schönsten Orten rund um Erfurt. Die einzelnen Tagesetappen sehen

Sie oben. Diese können auch variabel gestaltet werden.

Ihr Reisepaket:

• 3, 4 bzw. 7 Übernachtungen im

4-Sterne- Hotel inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Begrüßung mit Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt Erfurt: EGA Park,

Stadtführung, Thüringer

Volkskundemuseum

• Eintritt Weimar: Weimar- und Bauhaus,

Stadtführung, Schloss

Belvedere, Goethes Gartenhaus

• Eintritt Bad Langensalza: Rosen- und

Japanischer Garten, Baumkronen

pfad, Friederiken Therme (2,5 h)

• Thüringer Bratwurst Rast

• 1x Zugticket Bad Langensalza nach

Erfurt

• Bratwurst-Rast

Schloss Belvedere Weimar Augustinerkloster Erfurt © Toma Babovic / TTG

7


Sterntour Bad Langensalza: Lustwandeln im Park

In nur 5 Tagen erradeln Sie die schönsten Orte rund um die

Rosenstadt Bad Langensalza. Sie fahren auf schönen Wegen zum

Baumkronenpfad, zur Unstrutquelle Kefferhausen und in die

charmante Landeshauptstadt Erfurt.

Entlang der Radwege gibt es viel zu entdecken: Kirchen, Museen, Burgen,

idyllische Flusslandschaften und Streuobstwiesen.

Abwechslung und Natur pur - wir haben drei kurzweilige Fahrradtouren

organisiert. Sie können sich zwischen Übernachtungen in einer

Pension oder einer Ferienwohnung entscheiden.

Damit erleben Sie Bad Langensalza und seine Menschen ganz liebevoll,

persönlich und charmant.

Buchungscode:

KBL-1

Japanischer Garten in Bad Langensalza

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

5 Tage / 4 Nächte

Gesamtstrecke:

114 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer, teilweise familienfreundlich

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Bad Langensalza

In der Rosenstadt erwarten Sie Themengärten

und die pitoreske Innenstadt.

Auch das Weltnaturerbe Nationalpark

Hainich und die Therme sind

empfehlenswert.

2. Tag: Ins schöne Erfurt 45 km

Morgens geht es mit dem Zug nach

Erfurt. Dort Sie treffen auf mittelalterliche

Klöster und Kirchen, reich

verzierte Patrizierhäuser, den Erfurter

Dom und die einzigartige Krämerbrücke.

Auf dem Rückweg folgen Sie

der Gera und der Unstrut auf flachen

Radwegen bis nach Bad Langensalza.

3. Tag: Zur Unstrutquelle 49 km

Heute starten Sie mit einer kurzen Bahnfahrt

ins Eichsfeld nach Silberhausen,

von da ist es nur ein kurzes Stück nach

Kefferhausen, welches als Ursprungsort

der Unstrut bekannt ist. Sie folgen der

Unstrut nach Mühlhausen. Die Stadt

der Tore und Türme ist für seine gut

erhaltene und begehbare Stadtmauer,

aber auch als ein Ort der Reformation

bekannt.

4. Tag: Durch den Naturpark Hainich

inkl. Baumkronenpfad 20 km

Sie tauchen ab in den Thüringer

Dschungel und erklimmen den Baumkronenpfad

im UNESCO-Weltnaturerbe.

Wildkatzen leben in den Tiefen

des Waldes und es wachsen besonders

im Frühjahr seltene Blumen.

5. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 4 Übernachtungen in gewählter

Unterkunft (mit oder ohne Frühstück)

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Servicehotline

• 2 x Bahntickets

• Eintritt Erfurt: EGA Park, Stadtführung,

Museum für Thüringer Volkskunde

• Eintritt Mühlhausen: historische

Wehranlage, Thüringen Therme (2h)

• Eintritt Bad Langensalza: Japanischerund

Rosengarten, Friederiken Therme

• Hainich: Baumkronenpfad und

Nationalparkzentrum

Unsere Empfehlung für Familien..

Pension Lohgerberei

(KBL-1):

Die zentral und ruhig in Bad

Langensalza gelegene Pension

verfügt über einen eigenen

Parkplatz. Im Innenhof gibt es

die Möglichkeit zu grillen. Mit

Dusche, WC, teils mit Balkon,

Frühstücksraum und W-Lan.

Haustiere sind nicht erwünscht.

Ferienwohnung

Am Waidweg (KBL-2):

Zur Auswahl stehen sieben komfortable

Nichtraucherwohnungen,

zentral gelegen und zu Fuß sind alle

Sehenswürdigkeiten zu erreichen.

Mit Dusche, WC, Terrasse oder

Balkon, Grillmöglichkeiten. Parkplätze

sind am Haus vorhanden.

Haustiere sind nicht erwünscht.

6

8

Für den besonderen Komfort empfehlen wir die

Übernachtung im Hotel (KBL-3).


Radreise rund um die Domstadt Naumburg

Naumburg ist nicht nur eine geschichtsträchtige

Domstadt, sondern auch umgeben von blühenden

Wiesen, tiefen Wäldern und sonnenverwöhnten Weinbergen.

Die liebevoll restaurierte Innenstadt glänzt mit zahlreichen

historischen und architektonischen Schmuckstücken. Sehenswürdigkeiten

wie der Naumburger Dom, die Stadtkirche

St. Wenzel oder das Marientor laden zur Erkundung ein.

Richten Sie sich für 4 oder 7 Tage in Ihrer Unterkunft ein und

entdecken Sie im Umland Städte wie Jena, Wangen, oder

Weimar.

Ihre Route:

Naumburger Dom

© wolfgang teuber / PIXELIO

Buchungscode:

NAT-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

leicht bis mittel

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

207 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Ihr Reisepaket:

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Naumburg

Heute haben Sie Gelegenheit den

Naumburger Dom zu besichtigen.

Kommen Sie entspannt in Naumburg an

und erkunden Sie die schöne Altstadt.

2. Tag: Wangen 38 km

Heute fahren Sie zunächst per Regionalbahn

nach Wangen, dem Fundort

der weltberühmten„Himmelsscheibe

von Nebra“. Weiter radeln Sie entlang

der Unstrut nach Freyburg, wo Sie die

Rotkäppchen-Sektkellerei besuchen

und die historischen Kelleranlagen

betreten können. Nach entspannter

Fahrt durch den Blütengrund erreichen

Sie wieder Naumburg.

3. Tag: Jena 55 km

Morgens geht es mit dem Zug in die

Forschungs- und Universitätsstadt

Jena. Durch canyonartige Landschaft

radeln Sie entlang der Saale zu den drei

Dornburger Schlössern. Ebenso

fahren Sie an den Weinhängen der Saale-

Unstut-Region vorbei.

4. Tag: Stadterkundung Naumburg

Auf Ihrem Stadtrundgang durch

Naumburg spazieren Sie über den

Marktplatz und durch die historische Altstadt.

Abends erwartet Sie ein 3-Gänge-

Dinner mit regionalen Weinen.

5. Tag: Weimar 54 km

Heute erreichen Sie nach kurzer

Zugfahrt die Klassikerstadt Weimar.

Genießen Sie die hübsche Weimarer

Altstadt und fahren Sie dann weiter an

der Ilm, bis Sie sich eine Erholungspause

im Kurpark von Bad Sulza gönnen

können. Ab Großheringen geht es auf

dem Saaleradweg weiter in die Kurstadt

Bad Kösen in Richtung Naumburg.

6. Tag: Geiseltalsee 60 km

Am letzten Radtag radeln Sie auf

dem Saaleradweg bis Goseck. Hier

steht das älteste europäische Sonnenobservatorium.

In Braunsbedra

befindet sich der größte künstlich

angelegte See Deutschlands, der

Geiseltalsee. In Mücheln kommen Sie

an der 1200 n.Chr. erbauten Michaelskirche

vorbei. Dann geht es weiter über

Freyburg zurück nach Naumburg.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

• Willkommensgruß am Anreisetag

• 6 Übernachtungen inkl. Frühstück

• Eintritt und Führung Dom Naumburg

• 1. Zugfahrt Naumburg - Wangen

(Unstrut) inkl. Radmitnahme

• Führung durch die Sektkellerei

inkl. 1 Sektprobe in Freyburg

• Zugfahrt Naumburg - Jena

inkl. Radmitnahme

• Ausführliches Karten- und Infomaterial

• 24-Stunden-Servicehotline

Zusatzleistungen bei 7-Tages-Variante:

• Stadtrundgang in Naumburg

• 1x Abendessen 3-Gang-Menü

mit korrespondierenden Weinen

• 2. Zugfahrt Naumburg - Weimar

inkl. Radmitnahme

Tourvariante:

Kurzurlaub in der Domstadt

Buchungscode: NAT-2

Dauer: 4 Tage

Gesamtstrecke: 93 km

1. Tag: Anreise nach Naumburg

2. Tag: Wangen 38 km

3. Tag: Jena 55 km

4. Tag: Abreise oder Verlängerung

9


Sternfahrt um die Wartburgstadt – NEU!

Buchungscode:

EA-1

Reisedauer:

4 Tage /

3 Nächte

Termine:

täglich, April

bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

meist einfache Radwege, teilw. hügeliges Gelände

Ihr Reisepaket:

• 3 N. im 3* o. 4* Hotel inkl. Frühstück

• Detaillierte Reiseunterlagen

• Servicehotline

• Zugticket nach Gotha

• Paddeltour Werra inkl. Transfer

• Merian Reiseführer

• Zahlreiche Eintritte in Eisenach u. Gotha

Ein abwechslungsreicher Städtetrip garniert mit besonderen Highlights.

Tourenverlauf

1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach

2. Tag: Gotha – Eisenach 37 km

Ihre Route:

3. Tag: Rad- und Paddeltour 18 km

4. Tag Abreise oder Verlängerung

Geheimtipp Sternfahrt Rodachtal – NEU!

Buchungscode:

BR-1

Reisedauer:

4 Tage /

3 Nächte

Termine:

täglich, April

bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwere Radtouren, meist hügeliges Gelände

Ihr Reisepaket:

Ein Hochgenuss: unberührte Natur, bestens ausgebaute Radwege und

spannende Städte.

Ihre Route:

• 3 Nächte im 4-* Hotel inkl. Frühstück

• Detaillierte Reiseunterlagen

• Servicehotline

• Merian Reiseführer

• Inkludierte Eintritte: in 2 Thermen

und Feste Heldburg

Tourenverlauf

1. Tag: Eigenanreise nach Bad Rodach

2. Tag: Rundtour nach Coburg 64 km

3. Tag: Rundtour nach Heldburg 52 km

4. Tag Abreise oder Verlängerung

10

Sternfahrt um die blühende Stadt - Apolda – NEU!

Buchungscode:

AP-1

Reisedauer:

4 Tage /

3 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

größtenteils flache Flussradwege

Ihr Reisepaket:

Termine:

täglich, April

bis Oktober

• 3 Nächte im 4-* Hotel inkl. Frühstück

• Detaillierte Reiseunterlagen

• Servicehotline

• Zugticket Weimar - Apolda

• Merian Reiseführer

• Zahlreiche Eintritte in Apolda,

Weimar oder Dornburg

• in 2017: Tageskarte Landesgartenschau

Sonderprogramm

Landesgartenschau

2017

Erleben Sie die charmante Kleinstadt und ihre abwechslungsreiche Umgebung.

Tourenverlauf

Ihre Route:

1. Tag: Eigenanreise nach Apolda

2. Tag: Große Schlössertour 51km

3. Tag: Kultour nach Weimar 20 km

4. Tag Abreise oder Verlängerung


Leipzig und sein Umland als Sterntour erleben

In Leipzig spüren Sie die einzigartige Mischung von Lebensfreude,

Kultur und Natur. Der Lindenort wird auch als die

Stadt der Musik und der Buchkunst beschrieben. Das belegen

auch viele Sehenswürdigkeiten. Genießen Sie den Flair

einer lebendigen Studentenstadt, die Sie gastfreundlich

aufnimmt. Erkunden Sie die vielfältigen Landschaften - wie

Auen, Tagebauseen und Parks - auf den abwechslungsreichen

Stern-Radtouren. Leipzig wird Ihr Herz im Sturm erobern! Sie

nächtigen im zentral in Leipzigs Innenstadt gelegenen 4-Sterne

Mercure Hotel. Es erwarten Sie komfortable Zimmer,

gratis WLan, und ein Fitness- und Wellnessbereich uvm.

Genießen Sie Natur mitten in Leipzig.

© Günter Schlee / PIXELIO

Ihre Route:

Buchungscode:

SRL-3

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Gesamtstrecke:

289 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

leicht bis mittel, wenige Steigungen, meist asphaltiert

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

Unsere Empfehlung:

Eine Sterntour Leipzig bietet sich als krönender Abschluss

zur Thüringer Städtekette (S. 28) an.

1. Tag: Eigenanreise nach Leipzig

Eigenanreise nach Leipzig - Willkommen

in der weltbekannten Messestadt! Ob

zu Fuß, auf dem Rad oder im Boot - der

Lindenort Leipzig wird Sie verzaubern.

2. Tag: Radtour Leipziger Notenrad 38 km

16 Stationen entführen Sie in Leipzigs

Musikgeschichte. Sie lernen u.a.

das Zweite Gewandhaus, die Hochschule

für Musik und Theater, die Franz-

Schubert-Stele im Clara-Zetkin-Park und

das Rittergut Kleinzschocher kennen.

3. Tag: An der weißen Elster nach Halle

48 km

Auf dem Deich der Luppe fahren Sie

raus aus Leipzig. Ihren Weg begleiten

Weiden und Auenwälder. Ihre Radtour

endet in der Händelstadt Halle. Sehenswert

sind z.B. der Marktplatz mit den

fünf Türmen, der hallesche Dom und

die Moritzburg. Sie gelangen schließlich

mit der S-Bahn zurück nach Leipzig.

4. Tag: Auewald und Neuseenland 50 km

Im Wildpark Connewitz können Sie rund

36 Tierarten kostenlos sehen. Ihre Radtour

führt Sie zum Waldsee Lauer und

auf einem Erlebnispfad geht es weiter

zum Cospudener See. Später lernen Sie

den Zwenkauer See kennen. Ein Aussichtspunkt

erlaubt einen weiten Blick

über die Elsteraue.

5. Tag: Altenburg - Leipzig 58 km

Der Zug bringt Sie in die Skat-Stadt

Altenburg. In der tausend Jahre alten

Residenzstadt erwartet Sie das mächtige

Schloss mit dem Spielkartenmuseum

und noch viel Sehenswertes. Anschließend

liegt eine entspannte Rückfahrt

mit dem Rad vor Ihnen.

6. Tag: Neeseenlandrunde zum

Störmthalersee 50 km

Wieder führt Ihr Weg in das Leipziger

Neuseenland. Auf dem Störmthalersee

befindet sich die Kunstinstallation Vineta

und Sie haben die Möglichkeit den Bergbau-

und Technikpark auf dem Gelände

des Tagebaus Espenhain zu besuchen.

7. Tag: Salz, Saale und Sole 45 km

Sie fahren auf fast 1 000 Jahre alten

Handelswegen, den so genannten Salzstraßen.

Heute sind es Kirchen, Auendörfer,

mit Wasser aufgefüllte Tagebaurestlöcher

und Schlösser, die Ihren Weg

begleiten. Die Residenzstadt Merseburg

wartet mit Domschatz, dem Dom, dem

Schloss und verschiedenen Kirchen auf.

Zurück ab Bad Dürrenberg fahren Sie

mit dem Zug.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• umfangreiches Informationspaket

• Radkarte

• 3, 4 oder 7 Übernachtungen im

Mercure Hotel in Leipzig (Zentrum)

inkl. Frühstück

• kostenfreie Museen: Museum zum

Arabischen Coffee Baum, Schul- und

Sparkassenmuseum, Stasi-Zentrale

mit Bunker, Zeitgeschichtliches Forum

Leipzig

Zusatzleistungen bei 8-tägiger Variante

• Zugticket Bad Dürrenberg - Leipzig

• S-Bahnticket Halle - Leipzig

Zusatzleistungen bei 5-tägiger Variante

• S-Bahnticket Halle - Leipzig

Tourvarianten:

5 Tagestour rund

um Leipzig

Buchungscode: SRL-2

Dauer: 5 Tage

Gesamtstrecke: 136 km

1. Tag: Anreise Leipzig

2. Tag: Notenrad

3. Tag: Auewald &

Neuseenland

4. Tag: Halle

5. Tag Abreise

Kurztrip Leipzig

Buchungscode: SRL-1

Dauer: 4 Tage

Gesamtstrecke: 88 km

1. Tag: Anreise Leipzig

2. Tag: Notenrad

3. Tag: Auewald &

Neuseenland

4. Tag Abreise

oder Verlängerung

11


Sterntour Dresden - Vom Elbflorenz verzaubert

Wer einmal in Dresden ist, möchte das schöne Elbflorenz kaum

mehr verlassen. Überall gibt es etwas zu entdecken. Ob nun das

Wahrzeichen die Frauenkirche oder die touristischen Magneten

der Zwinger und Semperoper.

Auch wenn Sie das Elbflorenz in seinen Bann zieht - es lohnt sich,

die Stadtgrenzen hinter sich zu lassen und das Umland zu erkunden.

Ihre Radtouren u.a. auf dem Elbradweg führen Sie durch

idyllische Flusstäler, vorbei an prächtigen Burgen und einzigartigen

Schlössern und durch schön sanierte Altstädte. Verpassen

Sie nicht, das Sommerpalais und das Schloss Pillnitz - das zum

Weltkulturerbe Dresdner Elbtal gehört. Was wir Ihnen verraten

können: Alles im Elbflorenz ist sehr stilvoll - und sehenswert!

Wandeln Sie entlang Dresdens prächtigem Elbufer.

Buchungscode:

DST-1

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Termine:

Anreise Sonntag,

April bis Oktober

Gesamtstrecke:

170 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

leichte bis mittlere Tagesetappen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

Ihre Route:

1. Tag: Anreise nach Dresden

Genießen Sie die ersten Stunden nach

Ihrer Ankunft in Dresden. Es bietet sich

ein Stadtbummel in der Stadt der Brücken,

barocken Kleinode, historischen

Altstadt und dem pulsierenden Zentrum

der sächsischen Hauptstadt an.

2. Tag: Dresden - Pirna 50 km

Sie fahren auf dem Elberadweg, dabei

können Sie die Ausläufer der

Sächsischen Schweiz sehen. Ihre

erste Kulturrast ist das Schloss Pillnitz,

der ehemaligen Sommerresidenz

der sächsischen Könige. Dann

radeln Sie weiter bis zum Tor der

Sächsischen Schweiz, der Stadt Pirna.

Sehenswert sind u.a. das Schloss Sonnenstein

und das Canalettohaus.

3. Tag: Radebeul & Moritzburg 40 km

Sie starten auf dem Elbradweg, der Sie

in die Karl-May-Stadt Radebeul bringt.

Diese liegt idyllisch an der Sächsischen

Weinstraße, mitten im Grünen - garniert

mit viel Kultur. Eine Dampflokomotive

bringt Sie nach Moritzburg. Bekannt

ist das Schloss und Wildgehege durch

den Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Anschließend fahren Sie durch

Wald und Flur bis nach Dresden.

12

4. Tag: Stadtrundfahrt Dresden

Bequem im Bus lernen Sie das malerische

Elbflorenz kennen. Am Nachmittag

dreht sich alles um den Wein. In der

Elbregion werden einige preisgekrönte

Tropfen angebaut, die Sie bei verschiedenen

Winzern verkosten können.

5. Tag: Dresden - Meißen 25 km

Sie radeln über den Elbradweg bis nach

Meißen, das wegen seines feinen Porzellans

weltberühmt ist. Sehenswert ist

nicht nur die Porzellanmanufaktur, sondern

auch der Dom und die Albrechtsburg.

Zurück kommen Sie mit einem

Raddampfer.

6. Tag: Kamenz und Prießnitztal 50 km

Sie fahren mit der Bahn in die

Lessingstadt Kamenz. Dem Dichter der

Zeit der deutschen Aufklärung ist ein

Museum gewidmet. Kurz darauf erreichen

Sie Pulsnitz. Sehenswert sind die

Wehranlage, Renaissance- und Barockschloss

und der Park im englisch-französischen

Stil. Dann führt Sie Ihre Radtour

durch das wildromantische Prießnitztal,

welches teils in der Dresdner Heide

liegt.

7. Tag Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 6 Übernachtungen im 4-Sterne

Maritim Hotel inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen, Radkarte

• persönliche Tourinfo

• Servicehotline

• eigene Ausschilderung

• Weinprobe

• Stadtbesichtigung in Dresden & Pirna

• Fahrt nach Moritzburg

• Bahnfahrt nach Kamenz

• Schifffahrt Meißen - Dresden

Alternativ als 5- oder 4-tägige Variante

nur auf Anfrage buchbar

Das 4-Sterne Maritim Hotel ist ruhig am

Elbufer in Altstadtnähe gelegen.

Die modern eingerichteten Zimmer bieten

einen fantastischen Blick auf Dresden. Freuen

Sie sich auf den Wintergarten, die Pianobar,

W-Lan sowie auf den exklusiven Wellnessbereich

mit Pool.


Eine Auswahl unserer Partner-Hotels

Herzlich

Das

lockenhof

SKYHOTEL Merseburg bietet alles,

was das Herz des Reisenden begehrt. Mit seiner zentralen

HERZLICH Lage im bekannten WILLKOMMEN Weinanbaugebiet Saale-Unstrut

und der Nähe zum Flughafen Leipzig-Halle ist es die

ideale Anlaufstelle Ausflügler für gleichermaßen. Geschäftsreisende, Urlauber und

Ausflügler Am gleichermaßen. Fuße der Wartburg, In unserem Außenbereich

können im Herzen Sie die Eisenachs Seele baumeln lassen oder im Panoramarestaurant

die beste Aussicht der Stadt genießen.

Das SKYHOTEL Merseburg bietet alles, was das Herz des Reisenden begehrt. Mit seiner

zentralen Lage im bekannten Weinanbaugebiet Saale-Unstrut und der Nähe zum

Flughafen Leipzig-Halle ist es die ideale Anlaufstelle für Geschäftsreisende, Urlauber und

IM HOTEL GLOCKENHOF

Im Herzen der historisch und kulturell

Ausstattung:

der Region, wie zum Beispiel den Käse

beste Aussicht der Stadt!

reichen Stadt Eisenach liegend vereint vom Bio-Stiftsgut Wilhelmglücksbrunn

oder Lachsforellen aus dem

das Hotel - 3 Zimmertypen Glockenhof seine langjährige

Tradition modernen mit moderner Design: Unter-

u.a. TV benachbarten Flatscreen, Sättelstädt. Dusche Das & kulina-

WC

mit komfortablen Zimmern und

nehmensführung - für Feierlichkeiten und das gemütlichem

passende und bereit. Tagungen rische Angebot geeignet vereint Gegensätze.

Ambiente. - höchste Die Gäste öffentliche werden in der Restaurant So kann neben Sachsen-Anhalts

der leichten und trendigen

Küche mit knackigen Salaten,

modernisierten Brasserie Ausstattung

mit saisonalen

Gerichten und einer kleinen, 3 *** dafür Veggie-Burger und saftigem Rump-

- Fahrradverleih und Shuttle Service auf Anfrage

aber häufig - kostenfreies wechselnden W-LAN Karte verwöhnt.

- Küchenchef Reinigungs- Michael und Kohlstock Radio Wäscheservice

Küche genossen werden. Schließlich

auf steak den auch Zimmern die traditionelle Thüringer

bezieht seine Produkte am liebsten aus sollte man bei einem Besuch in Thü-

Adresse: Thüringer Weg 28, 06217 Merseburg

Hotelbar im Flair eines Diners

Telefon: (0 34 61) 34 26 20

Website: www.skyhotel-merseburg.de

Mit drei verschiedenen Zimmertypen verfügt unser Hotel über ein umfassendes

Angebot für Geschäftsreisende, Paare und Familien. Für Feierlichkeiten, Veranstaltungen

und Tagungen steht Ihnen unser SKYKONGRESS mit Raum und Service zur Verfügung.

Von der Dachterrasse unseres Panorama-Restaurants „Rabennest“ aus haben Sie die

ringen das Rostbrätl“ probiert haben!

Die Weinkarte offeriert eine erlesene

In unserem Außenbereich mit Kinderspielplatz, Beachvolleyballfeld, weiträumigen

Grünflächen und unserem Restaurant „Seeterrasse“ bieten

Auswahl

wir Platz,

vom

um

leichten

die Seele

Sommerwein

baumeln zu lassen. Unsere gastronomischen Einrichtungen deutscher halten Winzer für jeden bis Geschmack

zum vollmundigen

Rotwein aus der neuen Welt. Ein

besonderes Schmuckstück ist der kleine,

aber feine Wein- und Biergarten.

In aller Ruhe kann man hier bei einem

61 komfortable Zimmer mit modernen Design: erfrischenden TV Flatscreen, Getränk Dusche die & Seele WC, baumeln

lassen.

3 Restaurants mit 2 Terrassen bieten bis zu 200 Sitzplätze

Höchste öffentliche Restaurant Sachsen-Anhalts

150 kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Hotel

kostenfreies W-LAN auf den Zimmern

Reinigungs- und Wäscheservice

verkehrsgünstige Lage bietet viele Möglichkeiten in der

Ausgestaltung Ihres Aufenthaltes

„… wo Gastlichkeit

von Herzen kommt…“

Das 3-Sterne-Superior Hotel befindet sich am

südlichen Stadtrand gegenüber vom Tierpark und nur

wenige Meter von der Thüringer Städtekette entfernt.

Das Haus verfügt über ein Restaurant mit Bar,

Wintergarten und Terrasse, Tagungs- bzw. Banketträumen,

Sauna und kleinem Fitnessbereich. Das

Hotel verfügt über 118 komfortable, klimatisierte

Zimmer. Das Team des Quality Hotel am Tierpark

freut sich auf Ihren Besuch! Wir werden Ihren

Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten.

Quality Hotel am Tierpark

Ohrdrufer Straße 2b

99867 Gotha

Telefon: (0 36 21) 71 70

www.quality-hotel-gotha.de

Thüringer Weg 28 • 06217 Merseburg

Tel.: 03461 342620 • Fax: 03461 34262222

info@skyhotel-merseburg.de

www.skyhotel-merseburg.de

Im Herzen der historisch und kulturell reichen Stadt

Eisenach liegend vereint das Hotel Glockenhof seine

langjährige Tradition mit moderner Unternehmensführung

und gemütlichem Ambiente.

Die Gäste werden in der modernisierten Brasserie mit

saisonalen Gerichten und einer kleinen, dafür aber

häufig wechselnden Karte verwöhnt. Küchenchef

Michael Kohlstock bezieht seine Produkte am liebsten

aus der Region. Das kulinarische Angebot vereint

Gegensätze. So kann neben der leichten und trendigen

Küche mit knackigen Salaten, Veggie-Burger und

saftigen Rumpsteak auch die traditionelle Thüringer

Küche genossen werden.

Ein besonderes Schmuckstück ist der kleine, aber feine

Wein- und Biergarten. In aller Ruhe kann man hier bei

einem erfrischenden Getränk die Seele baumeln lassen.

Hotel Glockenhof

Grimmelgasse 4

99817 Eisenach

Tel.: (0 36 91) 23 40

Fax: (0 36 91) 23 41 31

www.glockenhof.de

Das Hotel überzeugt mit 220 Zimmer und Suiten im

anglo-amerikanischen Stil der 1930er bis 1950er Jahre

und einer idealen Lage direkt am Saaleradweg mit Blick

auf das idyllische Saaletal. Die Farben wirken natürlich

und dezent, die Holz- und Polstermöbel beinahe nostalgisch

und doch komfortable. Abendessen oder nur

einen Drink genießt man in BROOKLYN`S Restaurant

& Bar. Das Frühstück wird im Wintergarten, mit Blick

über die Terrasse direkt in den Hotelgarten, serviert.

Fahrräder und Pkws stehen in der hoteleigenen Tiefgarage

und mit dem kostenfreien ÖPNV-Ticket gelangt

man in 15 Minuten ins Stadtzentrum.

Stauffenbergstraße 59,

07747 Jena

Telefon: (0 36 41) 3 00-0

maxx-jena@steigenberger.de

13


Rundtouren -

Bereisen Sie das Grüne Herz

Deutschlands!

Insider-Tipp: Weinrestaurant Turmschänke Eisenach

„Herzlich Willkommen in der Wartburgstadt und hereinspaziert in die Turmschänke.

In den gemütlichen Gasträumen, die 1912 eröffnet wurden und Teil

des mittelalterlichen Nicolaitors sind, nehmen wir Sie mit auf eine Genuss-

Reise: frische Produkte und solide Handwerkskunst – gepaart mit Raffinesse

und Liebe zum Detail – sind die Grundlage unserer Küchenphilosophie. Hier

erfahren Sie wahre Thüringer Gastfreundschaft…“, Ulrich Rösch, Chefkoch und

Gastgeber der Turmschänke Eisenach, Tel.: 0 36 91 21 35 33

14


Wir zeigen Ihnen

die schönsten Seiten Thüringens.

Und Sie reisen unbeschwert

dank des Gepäcktransport-Service!

© Andreas Weise / Thüringer Tourismus GmbH

Entspannen Sie im Park an der Ilm in Weimar und besuchen Sie Goethes Gartenhaus.

15


Ilm-Saale-Mühlenradweg: Natürlich radeln!

Der Mühlenradweg verbindet nicht nur viele Mühlen, sondern auch die

schönsten Orte des Ilm- und Saaletales miteinander.

Sie radeln durch reizvolle Städte, wie Weimar, Rudolstadt und Jena, und

wohnen dort in ausgesucht schönen Hotels.

Bei heimischen Köstlichkeiten genießen Sie die Thüringer

Gastfreundschaft in vollen Zügen. Erleben Sie auf dieser Radtour über

Mühlen-, Saale- und Ilmradweg einige der schönsten Radstrecken Mitteldeutschlands

sowie die reiche Arten- und Pflanzenvielfalt der Flusstäler.

Auf dem Mühlenradweg

Buchungscode:

SL-1

Termine:

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Gesamtstrecke:

181 km

täglich, April bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

Flussradweg, anfangs nur bergab, im Verlauf kleine Steigungen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

© Andreas Weise / TTG

16

1. Tag: Anreise nach Weimar

Wenn Sie am frühen Nachmittag in der

Klassikerstadt Weimar anreisen, können

Sie in Ruhe den Spuren von Goethe

und Schiller folgen.

2. Tag: Weimar - Bad Sulza 32 km

Schon Goethe verglich die Gegend entlang

der Saale und der Ilm, mit Ihren sanften

Hügeln und den malerischen Weinbergen,

mit der italienischen Toskana. Bei

einem Thermenbesuch und einem Stadtbummel

durch Bad Sulza genießen Sie am

Abend das mediterrane Flair.

3. Tag: Bad Sulza - Jena 38 km

Entspannt verlassen Sie die Weinbauregion,

während Sie an imposanten Wellenkalkbergen

entlang radeln. Zwischenstopps

bieten sich bei den Dornburger

Schlössern und bei Goethes Erlkönig in

Kunitz an, bevor Sie die Universitätsstadt

Jena erreichen, wo sich Moderne und

Geschichte die Hand geben.

4. Tag: Jena - Rudolstadt 45 km

Heute radeln Sie zur Porzellanstadt Kahla.

Der Saaletalradweg führt Sie vorbei

an der Leuchtenburg und durch eine

reizvolle Landschaft. Sie erreichen die

Stadt Rudolstadt mit der Heidecksburg.

5. Tag: Rudolstadt - Stadtilm 30 km

Der idyllische Mühlenradweg bietet einige

knackige Anstiege und führt Sie über

malerische Dörfer nach Stadtilm mit seinem

historischen Stadtkern und seinen

„Sieben Wundern“. Falls Sie es lieber

ruhig angehen lassen wollen, radeln Sie

entspannt das kurze Stück (11 km) nach

Ihre Route:

Saalfeld und nehmen Sie von dort den

Zug zu Ihrem Etappenziel Stadtilm.

6. Tag: Stadtilm - Bad Berka 26 km

Weiter geht es nach Kleinhettstedt

zur Kunst- und Senfmühle, nach Singen

mit seiner kleinen Brauerei und

nach Dienstedt mit seiner Karsthöhle.

Hinter Kranichfeld, der Stadt mit den

zwei Burgen und dem Baumbach-Haus,

liegt der beliebte Badestausee Hohenfelden.

Schließlich gelangen Sie in die

Goethe-Stadt Bad Berka.

7. Tag: Bad Berka - Weimar 20 km

Von Bad Berka aus geht es über den

Ilmradweg ins Ilmtal durch großzügige

Parkanlagen. In Buchfart überqueren

Sie eine historische Holzbrücke und erreichen

schließlich Weimar, wo Sie noch

einmal Kultur pur genießen können.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Goethes Gartenhaus in Weimar

Ihr Reisepaket:

• 7 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-

Hotels oder Pensionen inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt Rudolstadt: Barockschloss

Heidecksburg, Schillerhaus

• Eintritt Jena: Planetarium,

Stadtführung, Therme Galaxsea

• Eintritt Weimar: Stadtführung, zahlreiche

Museen, Schloss Belvedere u.v.m.

• Eintritt Apolda: Glocken- und

Stadtmuseum

• Eintritt Bad Sulza: Toskana Therme (2h)

Buchfartmühle am Mühlenradweg


Radacht: Vier Flussradwege auf einen Streich

Idyllische Städtchen, unberührte Natur, flache Wege, Burgen und

Schlösser, Weinberge und bedeutende Sehenswürdigkeiten –

das macht die Saale-Unstrut-Elster-Rad-Acht aus.

Die etwa 280 Kilometer lange Fahrradreise verbindet die schönsten

Flussradwege Thüringens und Sachsen-Anhalts und ist als eine sich

kreuzende Radtour organisiert.

Sie radeln sehr schöne Strecken von Naumburg, über Freyburg,

Weißenfels, Zeitz, Bad Bibra bis nach Bad Sulza, wo Sie Ihren Radurlaub

in der Toskana Therme entspannt ausklingen lassen können. Wer noch

ein wenig länger radeln möchte, kann diese Strecke als Rundtour fahren.

Dornburger Schlösser

© W. Behrends / PIXELIO

Buchungscode:

SUE-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Gesamtstrecke:

226 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

leichte bis mittlere Anforderungen, teilweise größere Anstiege

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

1. Tag: Eigenanreise nach Weimar

Nach einem persönlichen Willkommensgruß

empfehlen wir Ihnen eine

Besichtigung der Klassikerstadt, in der

einst u.a. Goethe und Schiller lebten.

2. Tag: Weimar - Naumburg 52 km

Sie radeln durch den Park Tiefurt sowie

nach Kromsdorf und Oßmanstedt, die

für ihre Schlösser bekannt sind. In Apolda

erwarten Sie z.B. das Kunsthaus und

das Glockenmuseum. Schließlich geht

es entlang der Saale nach Bad Sulza,

Bad Kösen und Naumburg, dessen Dom

zwölf lebensgroße Stifterfiguren zieren.

3. Tag: Naumburg - Hohenmölsen

40 km

Sie radeln auf dem Saaleradweg an der

Schönburg vorbei, die 40 Meter über

der Saale thront. Das Weißenfelser

Land ist reich an fischreichen Seen und

fruchtbaren Böden. Tagesziel ist die

1000jährige Stadt Hohenmölsen. Bei

schönem Wetter können Sie im Mondsee,

einem beliebten Freizeitziel, noch

ein erfrischendes Bad nehmen.

4. Tag: Hohenmölsen - Naumburg

74 km (alternativ 53 km)

Sie radeln über den Kohlenradweg an

Tagebauseen vorbei über Deuben (mit

dem Tagebau Museum) nach Zeitz. Dort

sehen Sie schon von Weitem Schloss

Moritzburg bei Zeitz. Ihre Reise setzen

Sie auf dem Elsterradweg fort. Die Fahrradtrasse

der ehemaligen Bahnstrecke

Camburg-Zeitz hat eine Steigung

von bis zu 2,8%. Wem die Steigung

Ihre Route:

wischen Pötewitz und Droyßig (ca. 10%)

zu anstrengend ist, kann den Bahntrassenradweg

auch schon von Kretschau/

Grana bis Droyßig nutzen. Die Strecke

verkürzt sich so um etwa 20km.

5. Tag: Naumburg - Bad Bibra 35 km

Heute fahren Sie an der Unstrut weiter

(alternativ per Fähre) in die Sektstadt

Freyburg. Vor Großjena sehen Sie am

Weinberg die Reliefs des „Steinernen

Albums“ mit biblischen Szenen. Besichtigen

Sie die 100 Jahre alte Rotkäppchen-Sektkellerei.

Nun folgen Sie dem

Biberbach-Radweg nach Bad Bibra.

Unbedingt sehenswert ist Schloss Burgscheidungen

mit Café und terassenförmigen

Barockgarten.

6. Tag: Bad Bibra - Bad Sulza 25 km

Vorbei an alten Wassermühlen radeln

Sie zum Barockschloss in Marienthal.

Im Anschluss erwartet Sie die Eckartsburg,

wo sich schon Goethe inspirieren

ließ. Dann rollen sie über den Emsenbach-Radweg

hinab ins hübsche Auerstedt.

Hier fanden 1806 die großen

Schlachten Napoleons statt. Auch der

Weidenrutenpalast sowie das Schloss

mit Kutschenmuseum sind von Interesse.

Zum Abschluss entspannen Sie in

der Toskana Therme in Bad Sulza.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 6 bzw. 7 Übernachtungen in 3- und

4-Sterne-Hotels oder Pensionen

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt Weimar: Weimar- und

Bauhaus, Stadtführung, Goethes

Gartenhaus, Schloss Belvedere

• Eintritt Apolda: Glocken- u. Stadtmuseum

• Eintritt Bad Sulza: Toskana Therme (2h)

• Eintritt Jena: Planetarium, Stadtführung,

Therme Galaxsea (2h)

Zusatzleistungen bei 8-tägiger Variante

• Eintritt Jena: Planetarium, Stadtführung,

Therme Galaxsea

Tourvariante in 8 Tagen bis Weimar

Buchungscode: SUE-2 - Dauer: 8 Tage (284 km)

1. -6. Tag: siehe Originaltour

7. Tag: Bad Sulza - Weimar 50 km

Es geht auf dem Saaleradweg vorbei an Burgen,

Schlössern, Weinbergen und Kirchen. Unser Tagestipp

sind die Dornburger Schlösser, wo sich auch

schon Goethe von seinen Wanderungen erholte. Genießen

Sie die Fahrradreise in die Universitätsstadt

Jena und weiter bis nach Weimar.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

17


Moderne Klassiker, große Musiker & neue Landschaften

Auf dieser abwechslungsreichen Rundtour entdecken Sie die

jüngsten Landschaften Deutschlands und glanzvolle historische

Städte Thüringens und Sachsens.

Ihre Reise führt Sie durch ein Gebiet, welches seit dem Ende

des Braunkohleabbaus eine wahrliche Widergeburt erlebt: das

Leipziger Neuseenland, die Neue Landschaft-Ronneburg, das

Gebiet um den Geiseltalsee und die Elster-Luppe-Aue.

Aber auch die traditionsreichen Stationen dieser Reise haben

so einiges zu bieten und glänzen mit großen Namen und architektonischen

Highlights. Es erwartet Sie auf dieser Rundtour

ein vielfältiger kultureller Mix.

Neues Rathaus in Leipzig. © Michael Thiem / PIXELIO

Buchungscode:

MMN-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

meist einfach, teilw. hügeliges Gelände

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

Gesamtstrecke:

321 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

NEU!

Ihre Route:

18

1. Tag: Eigenanreise nach Leipzig

Herzlich willkommen in der weltbekannten

Messestadt Leipzig!

2. Tag: Leipzig – Altenburg 56 km

Starten Sie Ihre Radreise auf dem Pleiße-Radweg

hinaus aus Leipzig. Bereits

nach wenigen ‚Kilometern erreichen Sie

das Leipziger Neuseenland: hier wurden

Seen und Auenlandschaften in ehemaligen

Tagebaugebieten angelegt. Ihr heutiges

Ziel ist die mehr als tausend Jahre

alte Skatstadt Altenburg. In der Residenzstadt

erwartet Sie das mächtige Schloss

Altenburg mit Spielkartenmuseum.

3. Tag: Altenburg – Gera 43 km

Weiter geht es heute auf der bekannten

Thüringer Städtekette. Heute steht die

neu gestaltete Landschaft bei Ronneburg

auf dem Programm, die anlässlich

der BUGA 2007 mit vielen schönen Elementen

versehen wurde, wie der Drachenschwanzbrücke.

Ein besonderer

Tipp für die Otto-Dix-Stadt-Gera sind

die Geraer Höhlen!

4. Tag: Gera – Jena 60 km

Die Thüringer Städtekette führt Sie heute

über die sehenswerten Kurorte Bad

Köstritz und Bad Klosterlausnitz in den

idyllischen Zeitzgrund. Anschließend erwartet

Sie die moderne Universitätsstadt

Jena mit dem ältesten Planetarium, dem

Jentower und der Therme Galaxsea.

5. Tag: Jena – Naumburg 55 km

Sie setzen Ihre Tour nun

auf den Saaleradweg fort,

es geht vorbei an rebenbepflanzen

Steilhängen, den

romantischen Dornburger Schlössern

und urigen Straußwirtschaften. Über

die Orte Camburg, Saaleck und Bad Kösen

erreichen Sie Naumburg. Schon von

weitem grüßen Sie die vier Türme von

Naumburgs größtem Schatz – dem Dom

St. Peter und Paul mit dem berühmten

Naumburger Domschatz.

6. Naumburg – Halle 67 km

An der Saale hellem Strande geht es

heute durch Auenwälder und Wiesen.

Planen Sie unbedingt einen Stopp am

Schloss Neu-Augustusburg in Weißenfels

ein oder im Gradierwerk Bad Dürrenberg.

Die königliche Stadt Merseburg

lockt Ihre Gäste mit Dom und Schloss.

Weiter geht es in die Händel-Stadt Halle

mit großen historischen Baubestand.

7. Tag Halle – Leipzig 40 km

Durch idyllische Weiden, Auenwälder

und verträumte Ortschaften geht es

heute zurück nach Leipzig.

8. Tag Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 7 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne

Hotels oder Pensionen inkl. Frühstück

• Detaillierte Reiseunterlagen und

Radkartenmaterial

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Merian Reiseführer Thüringen

• Zahlreiche Eintritte:

- Eintritte in Altenburg: öffentliche

Stadtführung, Residenzschloss,

Lindenau- und Brauerei Museum

- Eintritte in Gera: Otto-Dix-Haus,

Orangerie, Museum für Angewandte

Kunst, Geraerhöhlen, Stadtmuseum

- Bad Köstritz: Heinrich-Schütz-Haus

- Jena: öffentliche Stadtführung,

Zeiss-Planetarium, Optisches

Museum, Therme Galaxsea


Das Original: Radrundfahrt durch‘s Thüringer Becken

Lernen Sie auf Ihrer Radreise abwechslungsreiche Landschaften

mit Bergen, gesunden Wäldern, saftig grünen Tälern und sauberen

Flüssen kennen. Immer wieder ergeben sich neue

Anlässe vom Rad zu steigen und Ihren Radurlaub zu einem

wahren „Kultour“-Erlebnis werden zu lassen.

Geschichtsfans kommen auch voll auf ihre Kosten und können sich

in Eisenach, Weimar, Erfurt sowie Jena auf eine echte

Zeitreise begeben.

Wohin Ihre Radtour auch führt, überall erwartet Sie ein

bunter Mix aus Kultur, Natur und herzlicher Gastfreundschaft. Das

Grüne Herz ist wahrlich eine ideale Urlaubsregion für

Radwanderer!

Buchungscode:

THB-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

gut befahrbar - teils hügelige Strecken

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

250 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Arnstadt Bachkirche

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach

Eine frühe Anreise lohnt sich, denn die

Wartburgstadt Eisenach erwartet Sie

mit ihrer herrlichen Innenstadt, Museen,

Wartburg, Lutherhaus und Kirchen.

2. Tag: Eisenach – Mühlhausen 50 o. 70 km

Am Morgen starten Sie auf dem abwechslungsreichen

Werratalweg. Erleben Sie

das wildromantische Durchbruchstal der

Werra und lassen Sie sich vom mittelalterlichen

Flair der Stadt Creuzburg mit der

gleichnamigen Burg verzaubern. Wählen

Sie zwischen einer kürzeren Strecke und

einer längeren Variante, bei der Sie die

Gelegenheit haben das Städtchen Treffurt

mit der Burg Normanstein zu besuchen.

3. Tag: Mühlhausen – Erfurt 65 km

Heute kreuzen Sie den Mittelpunkt

Deutschlands, wenn Sie zum Tor des Naturparks

Hainich radeln. Etwas kürzer wird

es, wenn Sie über den Unstrut-Radweg

fahren. Wir empfehlen einen Stopp in Bad

Langensalza. Die Stadt im Thüringer Becken

verzaubert mit ihrer Stadtmauer, der

historischen Innenstadt sowie ihren Gärten.

Über den Unstrut-Radweg erreichen

Sie die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt

mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern.

4. Tag: Erfurt – Weimar 25 km

Lassen Sie Erfurt hinter sich und radeln

Sie entspannt durch das bäuerliche

Hinterland. Über die Thüringer

Städtekette geht es weiter in die Klassikerstadt

Weimar, wo Sie den Spuren

Goethes und Schillers wandeln.

5. Tag: Rundtour Weimarerland 55 km

Heute begleiten Sie Dichter und Denker

durch das Thüringer Becken. Sie

starten mit einer kurzen Zugfahrt nach

Jena. In der Universitätsstadt treffen

moderne und vergangene Zeiten aufeinander.

Auf dem Saale-Radweg begleiten

Burgen, Schlösser, Kichen und historische

Mühlen Ihren Weg durch das Weinparadies

Thüringens. Die letzten Kilometer

radeln Sie über den Ilmtal-Radweg zurück

nach Weimar.

6. Tag: Weimar – Arnstadt 55 km

Dem sehr gut ausgebauten Ilmtal-Radweg

weiter folgend, erreichen Sie den

Thüringer Wald und Stadtilm, die Stadt

der „Sieben Wunder“. Sie radeln bis in die

1300jährige Puppenstadt Arnstadt.

7. Tag: Arnstadt – Eisenach 55 km

Zu Beginn der heutigen Tour sehen

Sie bald das beeindruckende Burgenensemble

„Drei Gleichen“. Auf der

Thüringer Städtekette erreichen Sie

Eisenach, wo Sie den letzten Abend im

Thüringer Becken genießen!

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Tourvariante:

Plus Rundtour um Bachs

Arnstadt (54 km)

Buchungscode: THB-2

Dauer: 9 Tage - Gesamtstrecke: 370 km

Ihr Reisepaket:

• 7 bzw. 8 Übernachtungen in 3- und

4-Sterne-Hotels oder Pensionen

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Thüringer Bratwurstrast

• Eintritt Eisenach: Wartburg, Lutherhaus,

Bachhaus, Stadtführung

• Eintritt Erfurt: EGA Park, Stadtführung,

Museum für Thüringer Volkskunde

• Eintritt Weimar: Weimar-, Bau- und

Goethes Gartenhaus, Stadtführung,

Schloss Belvedere

• Zugticket: Weimar -Jena

Neben anderen bekannten Radwegen fahren

Sie auf dieser Reise auf der „Bach-Rad-Erlebnis-Route“.

Diese führt Sie an Orte und durch Landschaften

der Kindheit und Jugend eines berühmten Komponisten.

Zum Beispiel nach Arnstadt wo der

junge Bach seine erste Anstellung als Organist

erhielt.

19


Radtour: Natur trifft Kultur an Werra und Unstrut

Diese Rundtour verführt zum Bleiben: Der Nationalpark Hainich

lockt Radurlauber. Wald, Wiesen und Wasser soweit das

Auge blickt. Sie erwarten liebevoll sanierte

historische Stadtkerne mit mittelalterlichem Flair und

gleichzeitigem Brückenschlag in die Zukunft: Treffurt,

Heilbad Heiligenstadt, Leinefelde, Mühlhausen,

Bad Langensalza und Gotha liegen auf Ihrer Strecke.

Ihre Radtouren bringen Sie über den Werratalradweg vom

romantischen Werratal zum Eichsfelder Tor. Und weiter

radeln Sie ins liebliche Unstruttal auf dem Unstrut-Radweg.

Das Werratal bei Lindewerra. © Hans-Peter Fischer / PIXELIO

Buchungscode:

REH-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Gesamtstrecke:

219 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

leichte Rundtour entlang der Flussradwege, im Verlauf

herausfordernde Streckenabschnitte

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach

Reisen Sie rechtzeitig an, denn Eisenach

erwartet Sie mit einer weltweit einmalige

kulturhistorische Tradition. Am Abend

begrüßen wir Sie herzlich zur persönlichen

Toureninformation und Radausgabe

in Ihrem Starthotel in Eisenach.

2. Tag: Eisenach – Treffurt 40 km

Heute folgen Sie dem romantischen Werratal.

Ihr Radweg führt Sie durch den

20km langen Creuzburger Werradurchbruch.

Ein Kleinod der Natur umragt vom

natürlichen Kalkfelsen der Werraprallhänge.

Hoch über Treffurt erhebt sich die

Burg Normannstein und erwartet Sie mit

ihren drei Türmen und einem gemütlichen

Biergarten.

3. Tag: Treffurt – Bad Sooden 40 km

Inmitten beeindruckender Muschelkalkklippen,

bewaldeten Bergen und unzähligen

Kirschbäumen führt Sie der Werratalradweg

durch die reizvolle Landschaft des Werraunterlaufes.

Aufgereihte Perlen auf Ihren

Werratalradweg sind die bunten Fachwerkstädtchen

Wanfried und Eschwege.

4. Tag: Bad Sooden – Heiligenstadt

37 km

Immer wieder durchquerten Sie im Werratal

das ehemalige Grenzgebiet, welches

viele Jahre als Niemandsland der Natur

Ihren Freiraum ließ. Die westliche Seite

des Nationalparks Hainich verlassend

geht es in den Eichsfelder Nationalpark

20

zur Burgruine Hanstein auf dem Leineradweg

und zum Tagesziel Heiligenstadt.

5. Tag: Heiligenstadt – Mühlhausen

40 km

An diesem Tag liegt eine herausfordernde

Etappe mit mehreren langgestreckten

Anstiegen vor Ihnen. Als Zwischenstopp

sollten Sie sich die Quelle der Unstrut

vormerken. Bereits 1612 wurde die

Schifffahrt auf der Unstrut erwähnt. Nicht

zu vergessen sind die Unstrut-Weine -

gönnen Sie sich einen guten Schoppen

am Rande des Unstrut-Radweges.

6. Tag: Mühlhausen – Bad Langensalza

26 km

Sie kreuzen den Mittelpunkt von Deutschland.

Genießen Sie den Ausblick vom

Baumkronenpfad in die Wipfel eines Buchenwaldes

hinaus ins Thüringer Becken.

Bad Langensalza erwartet Sie mit Rosen-,

Botanischen und Japanischen Garten.

7. Tag: Bad Langensalza – Eisenach

36 km

Die ehemalige Residenzstadt des Herzogtums

Sachsen - Gotha erreichen Sie

mit einer kurzen Zugfahrt. Gothas beherrschendes

Bauwerk ist das Schloss

Friedenstein, die größte frühbarocke

Schlossanlage Deutschlands. Entlang

der Städtekette geht es mit leichtem

Pedaltritt zurück nach Eisenach.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 7 Übernachtungen in 3- & 4-Sterne-

Hotels und Pensionen

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Begrüßung mit Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt Eisenach: Wartburg, Bachund

Lutherhaus, Automobilmuseum,

Stadtführung

• Eintritt Mühlhausen: historische

Wehranlage, Thüringen Therme (2h)

• Eintritt Bad Langensalza: Rosen- und

Japanischer Garten, Friederiken

Therme (2,5 h)

• Hainich: Baumkronenpfad und

Nationalparkzentrum

• Thüringer Bratwurst Rast

• Zugticket Bad Langensalza - Gotha


Romantik & Geschichte pur entlang Fulda und Werra

Sie radeln in einer wahren Postkartenidylle: Unberührt,

geradezu wild erscheinende Natur, in der sich die blauen Bänder

- Fulda und Werra - durch Mittelgebirge und Flusstäler schlängeln.

Besonders am Werra-Radweg erwarten Sie stolze Burgen

und historische Fachwerkstädtchen, die zur Zeitreise

einladen. Idyllisch an der Werra ist beispielsweise das

1000-jährige Eschwege gelegen.

Andere Stationen lassen Märchen wahr werden: Geschichte und

Kunst treffen sich in der Documenta-Stadt Kassel - an der

Fulda - ein. Dieser Radurlaub verspricht Romantik pur - gespickt

mit geschichtlichen, kulturellen und kulinarischen Häppchen.

Buchungscode:

FW-1

Termine:

Samstag, April bis Oktober

(ab 4 Personen Sondertermine

möglich)

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

verkehrsarme Straßen oder verkehrsfreie, asphaltierte

Rad- und Wirtschaftswege

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

Gesamtstrecke:

235 km

Ihre Route:

Hier treffen sich Werra und Fulda. © Ulrich Berlet / PIXELIO

1. Tag: Anreise nach Hann. Münden

Klein, beschaulich und gemütlich

präsentiert sich Hannoversch Münden

mit über 700 Fachwerkhäusern aus

insgesamt sechs Jahrhunderten.

2. Tag: Hann. Münden – Kassel 35 km

Entlang der Fulda radeln Sie bis zur

„Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße“:

Kassel. Nicht allein zu Zeiten

der berühmten Weltkunstausstellung

Documenta ist diese Stadt ein Erlebnis.

Eine außergewöhnliche Museumslandschaft,

der Staatspark Karlsaue und

der Bergpark Wilhelmshöhe mit dem

gewaltigen Schloss sowie der Herkules-Statue

bieten jederzeit viel Kurzweil.

3. Tag: Kassel – Melsungen 40 km

Genießen Sie eine entspannte Radtour

entlang der Fulda nach Melsungen.

Über 1000 Jahre alt ist diese historische

Fachwerkstadt. Die blumengeschmückten

Gässchen werden Ihnen hier ebenso

gefallen wie das Landgrafenschloss,

die romanisch-gotische Stadtkirche und

der idyllische Marktplatz.

4. Tag: Melsungen – Rotenburg

a.d. Fulda 30 km

Sie folgen dem Flusslauf der Fulda in die

Fachwerkstadt Rotenburg a. d. Fulda. Sie

radeln durch den waldreichen Norden

Hessens. Sie begeben sich auf eine kleine

Zeitreise in dieser Stadt der Mauern

und Türmchen.

Wo

Fulda und Werra

sich

küssen

5. Tag: Rotenburg – Eschwege 40 km

Ihr Radurlaub führt Sie durch das idyllisch

zwischen Fulda und Werra gelegene

Mittelgebirge. Beschwingt gelangen

Sie nach Eschwege, wo sich manch ein

Fachwerkhaus leicht zur Seite neigt. Die

Bürger schmückten Ihre Häuser sehr

liebevoll mit kleinen Details.

6. Tag: Eschwege - Witzenhausen

40km

Sie erwartet heute eine entspannte

Radtour durch romantische Auen, vorbei

an lichten Wäldern. Sie folgen dem

ehemaligen Grenzfluss Werra - bis in

die Kirschenstadt Witzenhausen. Insbesondere

zur Blütenzeit erscheint die

Landschaft ringsum geradezu märchenhaft.

Schon die Gebrüder Grimm waren

hier auf der Suche nach Volksmärchen.

7. Tag: Witzenhausen – Hannoversch

Münden 25 km und Abreise oder

Verlängerung

Sie radeln noch ein Stück entlang der

Werra und erreichen den Ausgangsort

Ihrer Reise: Hannoversch Münden.

Ihr Reisepaket:

• 6 bzw. 5 Übernachtungen im 3-Sterne

Hotel und in Gasthöfen

• Frühstücksbuffet oder erweit. Frühstück

• Bei Halbpension mehrgängige Abendmenüs

oder Buffet

• persönliche Begrüßung mit Tourinfo

• detaillierte Reiseunterlagen + Radkarte

• Gepäcktransport von Hotel zu Hotel

• Eigene Ausschilderung der Route

• 7-Tage-Service-Hotline

Tourvariante:

6-Tages-Tour für Sportliche

Buchungscode: FW-2 - Dauer: 6 Tage

Gesamtstrecke: 235 km

Bei der 6-tägigen Reise entfällt am 6. Tag die Übernachtung

in Witzenhausen und Sie radeln von

Eschwege direkt nach Hann. Münden (ca. 65 km).

Dort erfolgt die Abreise oder Reiseverlängerung.

21


Tour de Kultur an Gera, Unstrut und Ilm

In nur einer Woche lernen Sie die ganz unterschiedlichen Regionen

Thüringens kennen. Los geht es in der geschichtsträchtigen

Landeshauptstadt Erfurt. Die Gera begleitet Sie hinaus aus der

Stadt. Wenn die Region ländlicher wird erreichen Sie die Unstrut

welche Sie nach Sömmerda begleitet. Ein echter Höhepunkt ist

die weltbekannte Himmelsscheibe in Nebra. Auf Goethes Spuren

radeln Sie in die Kurstadt Bad Sulza. Auf den letzten Kilometern

genießen Sie den idyllischen Ilmtalradweg, der vom ADFC mit vier

Sternen ausgezeichnet wurde. Sie fahren vorbei an Streuobstwiesen

in Richtung Weimar. Die Klassikerstadt wartet mit vielen

Sehenswürdigkeiten und einer Vielzahl an UNESCO-Weltkulturerbestätten.

Anschließend bringt Sie die Bahn zurück nach Erfurt.

Die Neuenburg über Freyburg.

© Michael Loeper / PIXELIO

Buchungscode: Reisedauer:

GUI-1

7 Tage / 6 Nächte

Termine:

täglich, April bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

leicht, gut ausgebaute Wege

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

184 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag Eigenanreise nach Erfurt

Erkunden Sie die wundervoll restaurierte

historische Innenstadt der Landeshauptstadt.

Besonders die Krämerbrücke,

das „Klein Venedig“ an der

Gera, der Domplatz und der Petersberg

laden Sie mit grandiosen Ein- und Ausblicken

zum Verweilen ein.

2. Tag Erfurt – Sömmerda 37 km

Sie lassen die Landeshauptstadt hinter

sich und radeln entlang der Gera. Zunächst

erleben Sie den besonderen Charme stillgelegter

Industrieanlagen aber schnell

durchfahren Sie wieder das saftig grüne

Geratal und idyllische Dörfchen. Sie wechseln

auf den Unstrutradweg Richtung

Sömmerda. Dort angekommen, warten

Kirchen, mittelalterliche Stadtmauern

und Wehrtürme.

3. Tag Sömmerda – Artern 36 km

Auf dem Unstrutradweg erleben Sie

die facettenreiche thüringische Kultur

und sehen auch das Naturerlebnis der

Thüringer Pforte. Sie durchfahren grüne

Auen bis Sie ins 1200jährige Artern gelangen.

Lassen Sie den Tag mit bestem Wein

aus der Region ausklingen.

4. Tag Artern – Nebra 32 km

In Roßleben treffen Sie auf die bekannte

„Straße der Romanik“. Im ruhigen Tempo

radeln Sie nach Memleben und Nebra,

wo Sie unbedingt eine Kulturrast einplanen

sollten. Hier ist die älteste Himmelsdarstellung

der Welt zu bestaunen.

22

5. Tag Nebra – Bad Sulza 45 km

Mit leichtem Pedaltritt fahren Sie nach

Burgscheidungen und auf dem Goetheradweg

weiter nach Auerstedt. Sie können

heute zwischen einer weiteren,

etwas längeren Route (53 km) und der

kürzeren Variante wählen. Heute fahren

Sie durch das sagenumwobene Weinanbaugebiet

Saale-Unstrut. Hier haben Sie

die Möglichkeit, auch die Sektkellerei in

Freyburg und die Domstadt Naumburg zu

besichtigen. Am Abend lädt die Kurtherme

in Bad Sulza zur Entspannung ein.

6. Tag Bad Sulza – Weimar 34 km

Nach einem ruhigen Start in den Tag

schwingen Sie sich wieder auf Ihr Rad.

Der Ilmradweg bringt Sie nach Apolda,

der bekannten Glockenstadt. Vorbei

an Streuobstwiesen geht es dann zum

Schloss Tiefurt. Inmitten eines wunderschön

gepflegten Landschaftsparks,

können Sie die ehemalige Sommerresidenz

von Anna Amalia von Sachsen-

Weimar-Eisenach kennenlernen. Nach

wenigen Kilometern erreichen Sie

Weimar. In der museenreichen Stadt

haben zahlreiche Künstler, Denker und

Bauhaus-Architekten ihre Spuren hinterlassen.

Ihr Reisepaket:

• 6 Übernachtungen in 3- & 4-Sterne-

Hotels und Pensionen

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt in Erfurt: Stadtführung,

Volkskunde-Museum, EGA Park

• Nebra: Besucherzentrum Arche Nebra

• Eintritt in Bad Sulza: Toskana

Therme (2h)

• Eintritt in Weimar: u.a. Goethenationalmuseum,

Weimar-, Garten- und

Bauhaus, Stadtführung, Schloss

Belvedere

• Zugticket von Weimar nach Erfurt

7. Tag Zugfahrt Weimar - Erfurt

und Abreise oder Verlängerung

Steht Ihnen der Sinn danach, die reizvolle

Landeshauptstadt Erfurt kennen zu

lernen? Gern können Sie Verlängerungsnächte

buchen.


Burgenland-Tour: Kurzurlaub im Erfurter Becken

Die Rundtour ist dank ihrer kurzen Tagesetappen besonders für Genussradler

geeignet. Auf sehr gut ausgebauten, flachen Radwegen geht

es über Streuobstwiesen und beschauliche Dörfer. Wegbegleiter sind

historische Mühlen und die mächtigen Burgen „Drei Gleichen“. Freuen

sie sich außerdem auf historische Städte mit historischen Gemäuern und

schönen Gärten. In der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt sollten Sie sich

einen Besuch der einmaligen Krämerbrücke und des imposanten Doms

nicht entgehen lassen. Weitere Höhepunkte sind das Bratwurstmuseum

und die Anrstädter Puppenausstellung. Zudem hält die regionale Küche

viele Leckerbissen für Sie bereit.

Buchungscode:

DDB-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Gesamtstrecke:

60 km

Schwierigkeitsgrad:

leicht bis mittel, wenige Steigungen,

meist asphaltiert

Tourenverlauf

1. Tag: Eigenanreise nach Apfelstädt

2. Tag: Apfelstädt – Arnstadt 10 km

3. Tag: Arnstadt – Erfurt 23 km

4. Tag: Erfurt – Apfelstädt 19 km &

Abreise oder Verlängerung

Reisedauer:

4 Tage / 3 Nächte

Ihr Reisepaket:

• 3 Übernachtungen in 3- und

4-Sterne- Hotels oder

Pensionen inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• zahlreiche Eintritte in Erfurt

Radeln Sie im Herzen Thüringens

Ihre Route:

Kurz mal ausspannen im Weltnaturerbe Hainich

Buchungscode:

RUE-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Tourenverlauf

Gesamtstrecke:

110 km

Schwierigkeitsgrad:

leicht bis mittel

Reisedauer:

4 Tage / 3 Nächte

1. Tag: Eigenanreise nach Eisenach

2. Eisenach – Mühlhausen 50 – 70 km

3. Mühlhausen – Bad Langensalza 25 km

4. Bad Langensalza – Eisenach 40 km & Abreise o. Verlängerung

Erleben Sie auf dieser Kurzradtour um den Nationalpark Hainich im Herzen

Deutschlands ein wahres Kontrastprogramm. Auf gut ausgebauten

Radwegen erleben Sie den einzigartigen Nationalpark und entdecken

viele Kulturelle und kulinarische Schätze. Treten Sie in die Pedale: In

Eisenach erwartet Sie ein bunter Mix, der für jeden Kulturinteressierten

etwas zu bieten hat. Mühlhausen verfügt über eine teilweise erhaltene,

mittelalterliche Stadtmauer und Wehrtürme. Bad Langensalza ist

Deutschlands einzige Kur- und Rosenstadt mit malerischen Parkanlagen.

Gönnen Sie sich diese Verschnaufpause vom Alltag mit Ihren individuellen

und erlebnisreichen Streifzügen durch den Nationalpark Hainich.

Ihr Reisepaket:

• 3 Übernachtungen in Pensionen,

3- & 4-Sterne Hotels inkl. Frühstück

• detailliertes Kartenmaterial

• pers. Toureninformation

• Gepäcktransport

• Service – Hotline

• Reiseführer

• Eintritt Eisenach: Wartburg, Bach- und

Lutherhaus, Stadtführung

• Eintritt Mühlhausen: hist. Wehranlage,

Thüringen Therme (2h)

• Eintritt Bad Langensalza: Japanischer- und

Rosengarten, Friederiken Therme (2,5 h)

• Hainich: Baumkronenpfad, Nationalparkzentrum

Ihre Route:

23


Welterberegion Wartburg-Hainich aktiv in Familie

Verbringen Sie eine aktive Woche für Groß und Klein in der

Welterberegion rund um den Nationalpark Hainich. Kultur

und Natur sind hier so nah beieinander wie nirgendwo anders.

Auf Ihrer Tour radeln Sie an den naturbelassenen Flüssen

Unstrut und Werra, paddeln und fahren Tretboot, und

wandern über Baumwipfeln und durch legendäre Schluchten.

Sie besuchen die Gartenstadt Bad Langensalza, das turmreiche

Mühlhausen, das mittelalterliche Creuzburg und die

berühmte Wartburgstadt Eisenach. Nicht nur für Kinder ist

diese Reise ein besonders zauberhaftes Erlebnis!

Der Baumkronenpfad im Hainich.

© Thüringer Tourismus GmbH

Buchungscode: Reisedauer:

PWH-1

7 Tage / 6 Nächte

Termine:

täglich, April bis Oktober

Gesamtstrecke:

58 Rad-Km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

gute Wege durch naturnahe Landschaften

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Bad Langensalza

Sie reisen in die Gartenstadt Bad Langensalza

an und beziehen Ihre familienfreundliche

Unterkunft für die erste

Hälfte der Reise.

2. Tag: Besichtigung der Stadt und der

Gärten, Thüringer Bratwurstessen 12km

Bei der Stadtbesichtigung von Bad Langensalza

ist ein Besuch des prächtigen Rosengartens

und des Japanischen Gartens

besonders empfehlenswert. Im Anschluss

radeln Sie entlang des Unstrut -Radwegs

ins idyllisch gelegene Nägelstedt.

Freuen Sie sich außerdem auf eine Thüringer

Bratwurstrast am Wegesrand. Zurück

in Bad Langensalza können sich Ihre

Kinder in der Kindererlebniswelt „Rumpelburg“

austoben. Entspannung finden

Sie abends in der Friederiken Therme.

3. Tag: Ausflug in die Stadt der Türme

nach Mühlhausen 26 km

Morgens gelangen Sie nach einer kurzen

Zugfahrt nach Mühlhausen, einer Stadt,

die für ihre Türme und Kirchen bekannt

ist. Wandeln Sie auf geschichtsträchtigen

Pfaden und genießen Sie den Blick von

der gut erhaltenen Stadtmauer. Nach

einer optionalen Tretbootfahrt geht es

dann auf dem Unstrutradweg zurück

nach Bad Langensalza.

4. Tag: Umzug nach Craula - Wanderung

im Nationalpark Hainich 2,5 h

Heute wechseln Sie die Unterkunft

und beziehen Ihre Ferienwohnung in

24

Thiemsburg – mitten im Weltnaturerbe

Hainich. Bei einer Wanderung durch den

Buchenwald erwartet Sie eine grandiose

Aussicht vom Baumkronenpfad übers

umliegende Land. Ein kurzer Spaziergang

führt Sie zum „MärchenNaturPfad

Feensteig“ bei Weberstedt. Auf Wunsch

können Sie auch eine Rundtour zum Kletterwald

Hainich in Kammerforst unternehmen

(per Rad ca. 27 km).

5. Tag: Radtour nach Mihla und Paddeln

auf der Werra bis nach Treffurt 19 km

Sie radeln heute ins Werratal nach

Mihla. Dort beginnt Ihre Paddeltour auf

der ruhig dahin fließenden Werra, die

sich durch ländliche Idylle über Ebenshausen,

Frankenroda und Falken bis nach

Treffurt schlängelt. Die grünen Werraauen

sind ideal für ein Picknick mit Lunchpaket

geeignet. In der Fachwerkstadt

Treffurt lohnt ein Besuch der weithin

sichtbaren Burg Normannstein. Zurück

an Land bringt Sie unser Shuttleservice

wieder zur Thiemsburg.

6. Tag: Schatzsuche in der Wartburgstadt

Eisenach – 4 h Wanderung

Sie reisen mit dem eigenen Auto oder

unserem Shuttlebus nach Eisenach an.

Die Kinder können auf den berühmten

Eseln zur Wartburg hinauf reiten, die Sie

mit vielen kleinen Puzzlesteinen für Ihre

Schatzsuche erwartet. Lassen Sie den

Blick über die Lutherstadt und den Thüringer

Wald schweifen. Nach der Burgführung

führt Sie Ihre Schatzsuche hinab

Ihr Reisepaket:

• 6 Übernachtungen inkl. Frühstück

• Servicehotline

• ausführliches Kartenmaterial

• persönliche Toureninformation

• Merian Reiseführer

• Thüringer Bratwurstrast

• Zugfahrt von Bad Langensalza nach

Mühlhausen

• Gepäcktransfer von Bad Langensalza

zur Thiemsburg

• Lunchpaket für Picknick an der Werra

• Paddeltour auf der Werra

• Shuttlebus von Treffurt nach

Thiemsburg

• Schatzsuche in Eisenach

• Eintritt in Bad Langensalza: Friederiken

Therme, Japanischer Garten,

Rosengarten, Baumkronenpfad

• Eintritt in Eisenach: Wartburg,

Automobile Welt Eisenach, Lutherund

Bachhaus, Stadtführung

in die sagenumwobene Drachenschlucht,

über die Hohe Sonne in die Landgrafenschlucht

und zurück ins Mariental.

Für den gemütlichen Rundwanderweg

benötigen Sie knapp vier Stunden und

erreichen schließlich das Versteck des

Schatzes. Abends fahren Sie zurück zur

Thiemsburg.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung


Stadt-Land-Fluss: Raderlebnis an Saale und Elster

Sie beginnen Ihren Radurlaub in der belebten Universitätsstadt

Jena. Von dort folgen Sie der Thüringer Städtekette in die Otto-

Dix-Stadt Gera, bevor Sie entlang der Weißen Elster und der

Euregio Egrensis zum Zeulenrodaer Meer gelangen.

Dann folgen Sie dem Saale-Radweg nach Ziegenrück an der

Hohenwarte-Talsperre. Immer der Saale folgend radeln Sie nach

Saalfeld und schließlich an der Heidecksburg in Rudolstadt und

der Leuchtenburg bei Kahla vorbei zurück nach Jena.

Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche Radtour durch Thüringens

Täler und kulturreiche Städte!

Blick auf die Weiße Elster in Gera.

Buchungscode:

VSE-1

Termine:

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Gesamtstrecke:

261 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

täglich, April bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

mittel, teilweise anspruchsvollle Steigungen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Eingenanreise nach Jena

Willkommen in der traditionsreichen Studentenstadt

Jena! Einen Besuch im ältesten

Planetarium der Welt sollten Sie sich

hier nicht entgehen lassen.

2. Tag: Jena – Gera 59 km

Ihr heutiger Weg führt Sie mitten durch

den Zeitzgrund zwischen Hermsdorf und

Stadtroda. Abwechslungsreiche Landschaften

begleiten Sie durch das enge Tal

des Zeitzbaches mit dichtem Mischwald

an den Hängen. Urige Waldgaststätten

bieten am Wegesrand echte Thüringer

Spezialitäten an. Auch ein Besuch der

Schwarzbierbrauerei in Bad Köstritz ist

empfehlenswert. Schließlich erreichen

Sie die Otto-Dix-Stadt Gera. Nutzen Sie

den Nachmittag für einen ausgiebigen

Besuch der Geraer Museen.

3. Tag: Gera – Zeulenroda 56 km

Heute radeln Sie durch das Herz des

Thüringer Vogtlands – zunächst entlang

des Elsterradwegs in Richtung Wünschendorf.

Dort erwarten Sie u.a. eine

historische Holzbrücke, die berühmte

Veitskirche und das imposante Kloster

Mildenfurth. Anschließend gelangen Sie

nach Nitschareuth, wo ein Besuch des

Bauernmuseums lohnt. Auf dem Euregio

Egrensis fahren Sie dann zum Zeulenrodaer

Meer – einem Naherholungsgebiet

mit zahlreichen Aktivangeboten.

4. Tag: Zeulenroda – Ziegenrück 49 km

Genießen Sie noch einmal die Aussicht

aufs Zeulenrodaer Meer, bevor es weiter

zu den Plothener Teichen geht. Wir

empfehlen danach einen Abstecher zu einem

der ältesten und größten Schlösser

des Thüringer Oberlandes – dem Schloss

Burgk. Im Anschluss folgen Sie der Saale

bis ins idyllisch am Hohenwarte-Stausee

gelegene Ziegenrück.

5. Tag: Ziegenrück – Saalfeld 42 km

Die heutige Etappe führt Sie entlang

des fjordähnlichen Hohenwarte-Stausees.

Die anfänglichen An- und Abstiege

werden kurz vor Hohenwarte mit einem

grandiosen Blick hinab von der Staumauer

belohnt. Anschließend gelangen Sie in

niedere Gefilde und erreichen Saalfeld –

die „steinerne Chronik Thüringens“. Der

Besuch der Saalfelder Feengrotten gehört

zu den Höhepunkten der Reise!

6. Tag: Saalfeld – Jena 55 km

Sie folgen auf ruhigen Pfaden der Saalebahn.

Ihre erste Rast ist Rudolstadt, wo

sich einst Goethe und Schiller trafen. Besuchen

Sie dort die Schlösser Heidecksburg

und Ludwigsburg. Weiter geht es

über den Saale-Radweg nach Uhlstädt

und nach Kahla, wo Sie die eindrucksvolle

Leuchtenburg sehen. Schließlich kehren

Sie nach Jena zurück.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 6 Übernachtungen inkl. Frühstück

• Gepäcktransfer

• Servicehotline

• ausführliches Kartenmaterial

• Merian Reiseführer

• Eintritt in Jena: Stadtführung, Zeiss-

Planetarium, Optisches Museum,

GalaxSea (Tageskarte Bad/Sauna)

• Eintritt in Stadtroda: Stadtmuseum

• Eintritt in Bad Köstritz: Museum

Heinrich-Schütz-Haus

• Eintritt in Gera: Aussichtspunkt

Rathausturm, Otto-Dix-Haus,

Haus Schulenburg, Museum für

Angewandte Kunst, Stadtmuseum,

Museum für Naturkunde, Geraer

Höhlen

• Eintritt Bauernmuseum Nitschareuth

• Eintritt in Zeulenroda: Badewelt

Waikiki (1x Tageskarte Tropen- und

Sportbad), Städtisches Museum

• Eintritt Museum Schloss Burgk

• Eintritt in Saalfeld: Stadtführung,

Stadtmuseum im Franziskanerkloster,

Feengrotten

• Eintritt in Rudolstadt: Barockschloss

Heidecksburg, Schillerhaus, SAALE-

MAXX (4 Stunden Erlebnisbad)

• Eintritt Uhlstädt: Flößereimuseum

25


Flüsse, Städte

und Kultur

26


Insider-Tipp: Spielkartenladen Altenburg

„Sie suchen noch ein originelles Geschenk oder Souvenir von Ihrer Radreise und

genießen es, Spezialitäten der Region selbst zu verkosten? Dann sind Sie bei uns

richtig! Besuchen Sie unseren gemütlichen Laden am historischen Markt im Herzen

Altenburgs . Stöbern Sie in über 200 verschiedenen Spielkartensorten und probieren

Sie original Altenburger Ziegenkäse, Liköre und Senf.“, Christine Büring, Geschäftsführerin

im Altenburger Spielkarten- & Spezialitätenladen, Tel.: 034 47 51 28 00

Radeln Sie entlang der blauen Bänder

und lernen Sie

Land und Leute kennen!

Die Saale speist u.a. die Bleilochtalsperre unaufhörlich mit frischem Wasser - ehe Sie Ihren Weg zur Elbe fortsetzt.

© Joachim Negwer / Thüringer Tourismus GmbH

27


Rad plus Kultur: Perlen der Thüringer Städtekette

Im Grünen Herzen Deutschlands führt Sie die Thüringer Städtekette durch sieben der schönsten Thüringer Städte, u.a.

nach Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar und Jena. Thüringens abwechslungsreiche Landschaft mit Hügeln, Wäldern, Tälern

und Flüssen machen das Land zum idealen Ziel für jeden Radwanderer. Wohin Sie Ihre Radreise auf dem

Radfernweg Thüringer Städtkette auch führt: Sie wird zum „Kultour“-Erlebnis und überall werden Sie die gute Thüringer

Küche und die herzliche Gastfreundschaft genießen. Historische lebendige Innenstädte, Parkanlagen und Gärten sowie

zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden ein, die Perlen der Thüringer Städtekette zu erkunden!

Buchungscode:

STK-1

Reisedauer:

5 Tage / 4 Nächte

Gesamtstrecke:

104 km

Schwierigkeitsgrad:

großteils asphaltiert, wenige unbefestigte Wege, teilweise hügelig

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Transfer: auf Anfrage

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Eisenach

Reisen Sie so früh wie möglich an, denn

Eisenach erwartet Sie mit seiner historischen

Innenstadt. Eisenachs Wahrzeichen,

die Wartburg, ist eine der bekanntesten

und beliebtesten Burgen Deutschlands,

und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

2. Tag: Eisenach – Gotha 40 km

Sie erreichen Gotha, die ehemalige Residenzstadt

des Herzogtums Sachsen-Gotha,

mit lockerem Pedaltritt. Gegen Mittag

erreichen Sie die Jugendstilanlage

der Galopprennbahn Boxberg mit

schönem Biergarten und Ausblick. Gothas

Schloss Friedenstein ist die größte, frühbarocke

Schlossanlage Deutschlands.

3. Tag: Gotha – Erfurt 41 km

Kleine Thüringer Dörfer mit gemütlichen

Gasthäusern laden Sie ein, das bäuerliche

Hinterland zu erkunden. Hier ist auch

das schönste Dorf Thüringens, Wechmar,

zu finden. In Erfurt erwarten Sie die

„Krämerbrücke“, reiche Patrizierhäuser

und historische Fachwerkhäuser.

Oder

radeln Sie in 8 oder

9 Tagen bis

4. Tag: Erfurt

Altenburg

– Weimar 23 km

bzw. Leipzig!

Am Morgen noch ein

Stadtbummel in Erfurt

und mittags schon in

Weimar, wo bereits Goethe, Schiller,

Herder, Wieland, Cranach, Bach und Liszt

klassisch, lebendig und modern lebten.

Die Klassikerstadt repräsentiert deutsche

Geschichte wie keine andere.

5. Tag: Abreise oder Verlängerung

Unsere Empfehlung: Runden Sie Ihre Reise mit ein oder mehr Verlängerungsnächten in den Kulturmetropolen Erfurt oder

Weimar ab. Radausflüge wie bie den Sterntouren (S. 5 und 6.)

Erfurter Dom und Severikirche

© Toma Babovic

/ TTG

4

28Die Wartburg in Eisenach: In dem UNESCO-Weltkulturerbe hat Luther die Bibel übersetzt.

Zeiss-Planetarium in Jena


Einmal quer durch Thüringen

Natur und Stadt perfekt kombiniert

Lassen Sie sich eine leckere Thüringer Bratwurst z.B. auf dem Erfurter Domplatz schmecken und besuchen Sie den Geraer Marktplatz.

© Andreas Weise / Thüringer Tourismus GmbH

Tourvarianten:

In 8 Tagen von Eisenach bis in die Skatstadt Altenburg

Buchungscode: STK-2

Dauer: 8 Tage - Gesamtstrecke: 259 km

1. bis 4. Tag: siehe Originaltour

5. Tag: Weimar - Jena 58 km

Folgen Sie dem romantischen Ilmtal-Radweg

durch das Weimarerland. In der

1558 gegründeten Universität Jena studierten

und lehrten bedeutende Persönlichkeiten.

Wir empfehlen einen Besuch

im ältesten Planetarium der Welt.

6. Tag Jena – Gera 53 km

Ihr heutiger Weg führt Sie mitten durch

den Zeitzgrund im Tal des Zeitzbaches mit

dichtem Mischwald an den Hängen. Uri-

ge Waldgaststätten sind die einzigen Gebäude

am Wegesrand, diese bieten echte

Thüringer Spezialitäten an. Schließlich erreichen

Sie die Otto-Dix-Stadt Gera.

7. Tag Gera – Altenburg 44 km

Sie radeln durch die neu gestaltete Landschaft

(BUGA 2007) bei Ronneburg und

durch das Sprottetal. Höhepunkte der

Tour sind die Knopf-Stadt Schmölln und

die Skatstadt Altenburg mit dem Schloss.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

9tägige Tour bis nach Leipzig

Buchungscode: STK-3

Dauer: 9 Tage - Gesamtstrecke: 319 km

1. -7. Tag: siehe Originaltour

und 8-Tages-Tour

8. Tag: Altenburg - Leipzig 60 km

Weiter geht es nach Sachsen: Die

Gegend hat sich gewandelt, von einer

ehemaligen Bergbau- zur Freizeit- und

Ferienregion. Im Leipziger Neuseenland

gibt es nun statt Kohlegruben 19

wunderschöne Seen mit herrlichen

Radwegen. Über Lobsted und Markleeberg

erreichen Sie die beliebte Metropole

Leipzig.

9. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 4, 7 bzw. 8 Übernachtungen in 3- & 4-Sterne- Hotels

oder Pensionen

• inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Begrüßung mit Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt in Eisenach: Wartburg, Lutherhaus,

Bachhaus, Stadtführung, automobile Welt

• Eintritt in Erfurt: Stadtführung,

Museum für Thüringer Volkskunde,

EGA Park

• Eintritt in Weimar: Goethenationalmuseum,

Bauhausmuseum, Stadtführung,

Goethes Gartenhaus,

Weimarhaus, Schloss Belvedere

Altenburger Schloss

Bauhausmuseum Weimar

© Maik Schuck / TTG

© Guido Werner / TTG

29


Radeln Sie genussvoll auf dem Ilmtalradweg

Sie erwartet eine abwechslungsreiche Woche auf dem Ilmtalradweg! Ihre Radtour beginnt, dort wo die Ilm entspringt -

in der Nähe des Rennsteigs mitten im Thüringer Wald. Lassen Sie sich entspannt ins Tal rollen, wo Sie die naturbelassene

Idylle der Ilm-Flussauen genießen. Burgen und Parkanlagen säumen den Weg, der Sie in die Goethestädte Weimar,

Ilmenau und Bad Berka führt. Beim Kurort Bad Sulza mündet die Ilm in die Saale und sie erreichen die Pforte zur

Saale-Unstrut-Wein-Region. Nach einem Besuch der Therme und einem Abstecher zu einer der zahlreichen Wein und

Sektkellereien entlang des Weges, gelangen Sie der Saale folgend in die Domstädte Naumburg und Merseburg.

Buchungscode:

ILM-1

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

leicht, gut ausgebaute Radwege, wenige Steigungen

Flussradweg

Gesamtstrecke:

163 km bzw.

178 km

Termine:

täglich, April bis Oktober

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

Ihre Route:

1. Tag: Eigenanreise nach Ilmenau

(& 15 km Radtour zubuchbar)

Kurz nach Ihrer Ankunft begrüßen wir Sie

persönlich in Ihrem Hotel. Gleich im Anschluss

bringt Sie unser Shuttlebus hinauf

in den Thüringer Wald zur Ilmquelle. Diese

liegt nahe des Rennsteigs in Allzunah.

Von dort aus radeln sie auf 15 km beschwingt

rund 450 Höhenmeter hinab ins

Tal nach Ilmenau.

2. Tag: Ilmenau - Kranichfeld 42 km

Zunächst passieren Sie Flussauen mit

Weiden und Erlen, imposant aufragende

Kalkwände und kleine idyllische Seen. Es

empfiehlt sich eine Mittagsrast in Stadtilm,

der „Stadt der sieben Wunder“, einzulegen.

Dort lohnt auch ein Besuch des

größten Marktplatzes Thüringen. Weiter

geht es nach Kranichfeld, wo Sie neben

den über der Stadt thronenden zwei Burgen

u.a. das Baumbachhaus besichtigen

können.

3. Tag: Kranichfeld - Weimar 30 km

Sie starten in den Tag mit einem Besuch in

Tannroda, wo sich ein Korbmachermuseum

sowie eine Schloss- und Burg- anlage

befinden. In der Kurstadt Bad Berka sind

der Goethebrunnen, das Coudrayhaus,

der Erlebnispfad auf dem Schlossberg und

der Panoramablick des Paulinenturms sehenswert.

Bevor Sie Weimar mit seinen

zahlreichen Sehenswürdigkeiten erreichen,

radeln Sie durch ruhige Dörfer und

am kunstvollen Feiningerturm in Mellingen

vorbei.

© Andreas Weise

Basispaket

ohne Kulturpaket:

Weniger Kultur -

mehr Natur!

7 Tage

nur 475 Euro p.P.!

Nehmen Sie in Ilmenau Platz neben Goethe und besuchen Sie sein Gartenhaus in Weimar

4. Tag: Weimar - Bad Sulza 35 km

Richtung Schloss Tiefurt radeln sie

durch verschiedene Landschaftsparks.

In Denstedt ist die Peternelorgel, eine

der Lieblinge von Franz Liszt, zu finden.

Auf dem Weg zur Glockenstadt Apolda

durchfahren Sie bunte Streuobstwiesen.

Das beschauliche Auerstedt ist mit Rittergut,

Weidenrutenpalast und Kutschenmuseum

einen Stopp wert. Im Weinbaugebiet

angelangt kommen Sie in der Kurstadt Bad

Sulza mit ihren Solequellen an. Dort bietet

die Therme Entspannung.

5. Tag: Bad Sulza - Naumburg 20 km

Heute geht es durch die Saale-

Unstrut-Weinregion, nachdem Sie das

Weintor hinter sich lassen. Schon bald

gelangen Sie, begleitet von Weinbergen,

zur Mündung der Ilm in die Saale.

30


Der 4-Sterne-Radweg

bietet Erholung für Groß und Klein

Die gut ausgebaute Strecke durch das Ilmtal wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club als 4-Sterne-Qualitätsradweg ausgezeichnet.

Saale-Unstrut-Weinregion

Feininger-Turm bei Mellingen

© Andreas Weise / TTG

Ihr Reisepaket:

• 6, 4 bzw. 3 Übernachtungen in

3- und 4-Sterne-Hotels (Kat. A & B)

oder Pensionen inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Begrüßung mit Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Transfer zur Ilmquelle (zubuchbar)

• Eintritt Ilmenau: Goethe-Stadtmuseum,

Schaubergwerk „Volle Rose“

inkl. nostalgischer Bahnfahrt

• Eintritt Weimar: Goethenationalmuseum,

Stadtführung, Weimar-, Bau- und

Goethes Gartenhaus, Schloss Belvedere

• Eintritt Apolda: Glocken- & Stadtmuseum

• Eintritt Bad Sulza: Toskana Therme (2h)

Erholen Sie sich bei einem Bad in der Toskana Therme in Bad Sulza

In Naumburg ist der Besuch des Doms

ein Muss. Wir empfehlen einen Abstecher

in das etwa 7 Kilometer entfernte

Freyburg mit seiner Sektkellerei.

6. Tag: Naumburg - Merseburg 36 km

Vorbei an Wiesen und Burgen führt

Sie der Radweg zur Schlosskirche

Weißenfels, in der die großen Meister

des Barocks, wie Schütz, Bach und

Händel, gewirkt haben. Über Bad

Dürrenberg gelangen Sie zum Ziel Ihrer

Reise - in die Domstadt Merseburg, die an

der „Straße der Romanik“ liegt.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

In 5 Tagen entspannt von

Ilmenau bis Bad Sulza

Buchungscode: ILM-2

Dauer: 5 Tage - Gesamtstrecke: 122 km

1. Tag: Eigenanreise nach Ilmenau

(& Radtour ab Ilmquelle zubuchbar)

2. Tag: Ilmenau - Kranichfeld

3. Tag: Kranichfeld - Weimar

4. Tag: Weimar - Bad Sulza & Zugfahrt

zurück nach Weimar

Abweichend zur Standardtour fahren Sie

heute, wenn Sie in Bad Sulza angekommen

sind, mit der Regionalbahn zurück nach

Weimar. Die Zugfahrt ist im Reisepreis inklusive.

5. Tag: Abreise oder Verlängerung

Tourvarianten:

4 Tage Kurzurlaub von

Ilmenau nach Weimar

Buchungscode: ILM-3

Dauer: 4 Tage - Gesamtstrecke: 87 km

1. Tag: Eigenanreise nach Ilmenau

(& Radtour ab Ilmquelle zubuchbar)

2. Tag: Ilmenau - Kranichfeld

3. Tag: Kranichfeld - Weimar

4. Tag: Abreise oder Verlängerung

Unsere Empfehlung für Naturliebhaber:

lernen Sie das Saale-

Unstrut-Weinanbaugebiet noch

besser kennen und radeln Sie

„Auf den Spuren der Unstrutweine

bis Naumburg“ (S. 34)

31


Auf Goethes und Schillers Spuren an Gera und Ilm

Diesen Radurlaub verbringen Sie in einer der abwechslungereichsten

Regionen Thüringens. Radeln Sie auf den Flussradwegen - dem

Geraradweg und dem Ilmradweg - durch das Grüne Herz Deutschlands.

In dieser Woche entdecken Sie die Naturvielfalt und kulturellen Reichtum

von Arnstadt bis Weimar. Sie erkunden Burgen, Wälder, Parkanlagen,

weite Wiesen und sanfte Hügel.

Der Geraradweg und der Ilmradweg sind leicht zu befahren und auch für

Familienausflüge geeignet, weil es hier nur wenige Steigungen gibt.

Die idyllische Ilm bei Weimar. © Ralph Kallenbach

Buchungscode:

GI-1

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Termine:

Anreise täglich, April bis Oktober

Gesamtstrecke:

200 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

leicht, gut ausgebaute und teils asphaltierte Radwege

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Eigenanreise nach Arnstadt

In Ihrem Hotel in der Bachstadt

angekommen, erhalten Sie von uns Ihre

Reiseunterlagen und Toureninformationen.

32

2. Tag: Stützerbach – Arnstadt 48 km

Wir bringen Sie mit dem Transfer nach

Stützerbach. Dann radeln Sie über

den Ilmtal-Radweg über Ilmenau nach

Stadtilm. Über dem Gera-Radweg geht es

zurück nach Arnstadt.

3. Tag: Arnstadt – Burgenland – Erfurt 36

km

Am Vormittag bietet sich ein Stadtrundgang

an, um die Mon-Plaisir-

Puppenstadt zu besichtigen. Im

Anschluss fahren Sie ins Thüringer

Burgenland, vorbei an der bekannten

Burg “Drei-Gleichen” und über die

Thüringer Städtekette nach Erfurt.

4. Tag: Erfurt – Weimar 40 km

Mit der Bahn geht es nach Bad Sulza

inkl. ein Besuch in der Therme. Auf dem

Imtal-Radweg geht es vorbei an Weinbergen

und mediterranen sanften Hügeln.

Über die Glockenstadt Apolda erreichen

Sie die Klassikerstadt Weimar.

5. Tag: Weimar – Feininger Radweg

28 km

Heute haben Sie die Wahl: Sie können

auf eigene Faust Weimar besuchen.

Oder Sie radeln auf dem Feininger-

Radweg und erkunden die Umgebung um

Weimar.

Ihr Reisepaket:

• 6 Übernachtungen in Hotels,

Gasthöfen und Pensionen inkl.

Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• zwei Zugfahrten p.P.

• Eintritt Weimar: Goethenationalmuseum,

Weimar- und

Bauhaus, Stadtführung,

Goethes Gartenhaus,

Schloss Belvedere

• Eintritt Bad Sulza: Toskana

Therme

6. Tag: Weimar – Stadtilm 48 km

Sie fahren die letzten Kilometer über den

Ilmtalradweg nach Bad Berka und über

die Burgenstadt Kranichfeld in Richtung

Stadtilm. Am Nachmittag geht es mit der

Bahn oder mit dem Rad zurück nach Arnstadt.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Der imposante Erfurter Dom

Zu Besuch bei Goethe in Ilmenau

Toskana Therme in Bad Sulza

Stefan Hopf/ Toskana World GmbH Andreas Weise / TTG


Radgenuss pur rund um Unstrut, Saale und Ilm

Der Unstrut-Radweg ist sehr gut befahrbar und begleitet die Unstrut auf

ihrem Lauf von der Quelle im Eichsfeld bei Kefferhausen durch das

Thüringer Kernland. Sie fließt entlang der Kyffhäuserregion und streift das

südliche Sachsen-Anhalt bis zur Mündung in die Saale im Blütengrund bei

Naumburg. Auf Ihrem Weg in Richtung der Klassikerstadt Weimar kommen

Sie durch die Fachwerkstadt Mühlhausen, die Kur- und Rosenstadt Bad

Langensalza, die Sachsenburgen, die Wasserburg Heldrungen, die Weinstraße

der Saale-Unstrut-Weine sowie die Domstadt Naumburg. Dort angekommen

folgen Sie der Saale und der Ilm über die Kurstadt Bad Sulza bis Weimar.

Wenn Sie möchten, können Sie auch noch einen Besuch in der Landeshauptstadt

Erfurt anschließen.

Bad Langensalza

© Klaus Brüheim / PIXELIO

Buchungscode:

USI-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

Flussradweg Anfangs nur bergab,

im Verlauf kleine Steigungen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

Reiseart:

Individuelle

Einzeltour

Gesamtstrecke:

302 km

Ihre Route:

1. Tag: Anreise nach Bad Langensalza

Wir begrüßen Sie herzlich in der Rosenstadt

Bad Langensalza. Genießen Sie

den Bummel durch die liebevoll sanierte

Altstadt und die blühenden Gärten.

2. Tag: Rundtour Unstrutquelle 49 km

Nach kurzer Bahnfahrt beginnt Ihre

Reise an der Unstrutquelle. Über eine

imposante Eisenbahnbrücke, vorbei am

Kloster und der Großen Mühle in Dingelstädt

rollen Sie stetig bergab in Richtung

der Fachwerkstadt Mühlhausen

mit der begehbaren Stadtmauer.

3. Tag: Bad Langensalza – Sömmerda

40 km

Entdecken Sie die faszinierende und unberührte

Landschaft des Nationalparks

Hainich mit Besuch des Baumkronenpfades.

Anschließend geht es durch das

Naturschutzgebiet „Unstruttal“, an dessen

Eingang Sie eine Bratwurstrast erwartet.

Auf Ihrem Weg nach Sömmerda

erwartet Sie Natur pur.

4. Tag: Sömmerda – Artern 40 km

Es erwartet Sie das Naturerlebnis der

Thüringer Pforte bei Sachsenburg.

Weiter geht es über die 12-Bogenbrücke

zur Heldrunger Wasserburg. In der

1200jährigen Stadt Artern finden Sie

Entspannung im Salinepark mit dem

Solefreibad.

5. Tag: Kyffhäuser-Rundtour 55 km

Schmuckstücke, wie auf einer Perlenkette

aufgereiht, entdecken Sie auf

Ihrer Tour zur Salz- und Kurstadt Bad

Frankenhausen, zur Barbarossa-Höhle

oder zum Stausee Kelbra. In Tilleda

lohnt eine Pause, um die 1000jährige

Königspfalz zu besuchen. Lohnenswerte

Abstecher sind das Panorama Museum

und das Kyffhäuser Denkmal, bevor Sie

nach Artern zurückkehren.

6. Tag: Artern – Freyburg 58 km

Durchqueren Sie eine der schönsten

deutschen Landschaften auf Ihrem

Weg zur Schleuse Ritteburg bis nach

Roßleben. Folgen Sie der „Straße der

Romanik“ nach Memleben und weiter

nach Nebra, wo die weltbekannte Himmelsscheibe

von Nebra zu sehen ist.

Schließlich erreichen Sie die Wein- und

Sektstadt Freyburg.

7. Tag: Freyburg – Weimar 60 km

Ein Augenschmaus ist der Blütengrund

zwischen Großjena und Naumburg. Der

Saale folgend passieren Sie die Weinstadt

Bad Kösen, vorbei an der Burg

Saaleck, der Rudelsburg, der Wasserburg

Niederroßla und dem Schlosspark

Kromsdorf. Der Ilmtalradweg führt Sie

in die Klassikerstadt Weimar.

8. Abreise oder Verlängerung

Tourvariante:

Plus Radtour nach Erfurt

(25 km)

Buchungscode: USI-2

Dauer: 9 Tage - Gesamtstrecke: 327 km

Ihr Reisepaket:

• 7 bzw. 8 Übernachtungen in 3- und

4-Sterne-Hotels oder Pensionen

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Zugticket zur Unstrutquelle

• Thüringer Bratwurst Rast

• Eintritt Mühlhausen: historische

Wehranlage

• Hainich: Nationalparkzentrum und

Baumkronenpfad

• Eintritt Bad Langensalza: Japanischer- und

Rosengarten, Friederiken Therme (2 h)

Zusatzleistungen bei der 9tägigen Variante:

• Eintritt Weimar: Goethenationalmuseum,

Weimar- und Bauhaus, Stadtführung,

Goethes Gartenhaus, Schloss

Belvedere

Fahren Sie auf der Thüringer Städtekette

durchs idyllische Hinterland mit typischen

Thüringer Dörfern nach Erfurt. Die Krämerbrücke,

der Domplatz und das Kleine Venedig

werden Sie mit Ihrem mittelalterlichen Charme

verzaubern!

33


Auf den Spuren der Unstrutweine bis Naumburg

Der Unstrut-Radweg schlängelt sich durch Thüringen und

Sachsen-Anhalt, sodass Sie am Wegesrand zahlreiche

Einblicke in die Historie und Kultur Mitteldeutschlands

gewinnen können. Auf Ihrer Radreise lernen Sie die Stadt der

Türme und Kirchen Mühlhausen, die Kur- und Gartenstadt Bad

Langensalza, ehrwührdige Burgen, Nebra und dessen Himmelsscheibe

sowie die Wein- und Sektkellereien entlang des

Weges kennen.

Auch kulinarische Spezialitäten der Thüringer Küche oder die

Weine der Saale-Unstrut-Region machen diese Radtour zu

einem ganz besonderen Erlebnis.

So nördlich, wie an der Unstrut, wächst selten Wein.

Buchungscode:

UAT-1

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Gesamtstrecke:

170 km

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

meist asphaltiert, wenige Steigungen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Tourenverlauf

34

1. Tag: Anreise nach Mühlhausen

Schlendern Sie nach Ihrer Ankunft durch

Mühlhausens mittelalterliche Altstadt,

deren 12 Kirchen und gut begehbare

Stadtmauer zu Erkundungen einladen.

Auch empfehlen wir einen Besuch der

Thüringentherme.

2. Tag: Mühlhausen – Bad Langensalza

23 km

Heute radeln Sie entlang der Unstrut

nach Bad Langensalza. Machen Sie dort

einen Spaziergang durch die wohlgepflegten

Kurparks oder entspannen Sie in

der Friederikentherme.

3. Tag: Bad Langensalza - Sömmerda

44 km

Das Naturschutzgebiet Unstruttal

erwartet Sie heute mit besonders

ursprünglicher Natur. Nehmen Sie sich

auch Zeit, die Schlossruine Herbsleben

und das Schloss Gebesee am Wegesrand

zu erkunden. Ihr Tagesziel Sömmerda

verfügt über alte Stadtwehranlagen

und einen hübsch restaurierten Markt.

Im Dreyse Museum können Sie mehr

über den Erfinder des Zündnadelgewehrs

erfahren.

4. Tag: Sömmerda – Artern 35 km

Auf der heutigen Etappe durchs Thüringer

Becken passieren Sie wieder Burgen

und Schlösser. Das als Thüringer Pforte

bekannte Durchbruchstal der Unstrut

steht heute ebenfalls bei Sachsenburg

auf dem Tagesprogramm. In Artern haben

Sie Gelegenheit zu einem Panoramablick

über die Weinberge, wenn Sie

den Jüngkens-Aussichtsturm erklimmen.

Bei Interesse besuchen Sie auch den

etwa 20 Kilometer entfernt gelegenen

Naturpark Kyffhäuser und das Kyffhäuserdenkmal.

5. Tag: Artern – Nebra 33 km

Heute gelangen Sie nach Sachsen-Anhalt.

Von der Burg Wendelstein können

Sie dort Ihren Blick über das Unstruttal

schweifen lassen. Auf der Straße der Romanik

werden Sie ab Memleben zahlreichen

Baudenkmälern begegnen. Bei Ihrer

Übernachtung in Nebra empfehlen wir

einen Abstecher zum Besucherzentrum

Arche Nebra. Dieses informiert über den

Fundort der Himmelscheibe von Nebra,

die die erste überlieferte Darstellung des

Nachthimmels zeigt.

Ihr Reisepaket:

• Willkommensgruß in Ihrem Hotel

am Anreisetag

• 6 Übernachtungen in 3- & 4-

Sterne-Hotels und Pensionen mit

DU/Bad/WC inkl. Frühstück

• Kurtaxe in Bad Langensalza

• Gepäcktransport

• Karten- und Informationsmaterial

• Servicehotline

6. Tag: Nebra – Naumburg 33 km

Auf der letzten Radtetappe radeln Sie

durch das Saale-Unstrut-Triasland von

Nebra nach Naumburg. Hier empfiehlt

sich ein Besuch der Sektstadt Freyburg,

mit der Rotkäppchen Sektkellerei und der

Neuenburg. Zum krönenden Abschluss

kommen Sie in der Domstadt Naumburg

an, deren Alstadt und Dom weithin bekannt

sind. Einen guten Rundblick bietet

der Aussichtsturm der Wenzelskirche.

7. Tag: Abreise, Rücktransfer

oder Verlängerung


Herkules, Burgen und Weimarer Klassik per Rad

Hessen und Thüringen trennte früher die innerdeutsche

Grenze. Heute verbindet beide Bundesländer der

Herkules-Wartburg-Radweg, wo Sie durch abwechslungsreiche

Landschaften radeln: Mittelgebirge, Täler, Wiesen und

Flusslandschaften. Genauso vielfältig sind die Sehenswürdigkeiten.

Entdecken Sie mittelalterliche Kirchen und Burgen,

barocke Schlösser, weite Parkanlagen, Fachwerk- und

Patrizierhäuser und Wohnstätten von Musikern und Dichtern.

Lassen Sie sich von den kulinarischen Köstlichkeiten beider Länder

verführen.

Ihre Route:

Die Wartburg bei Eisenach hütet zahlreiche Schätze.

Buchungscode:

KW-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Gesamtstrecke:

211 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

leichte bis mittelschwere Radtour entlang der Radwege

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Kassel

Die bekannte Documenta-Stadt Kassel

empfängt Sie mit offenen Armen, denn sie

hat hierzulande eine der größten Museumsdichten.

2. Tag: Kassel – Waldkappel 46 km

Der Herkules-Wartburg-Radweg führt Sie

zum Fachwerkort Kaufungen, mitten im

Lossetal gelegen und umgeben von sanft

ansteigenden Buntsandsteinberglandschaften.

Nach einer Rast in der Stadt Helsa

setzen Sie Ihre Radtour durch ruhige

Wiesen- und lichte Waldlandschaften nach

Waldkappel fort.

3. Tag: Waldkappel – Eisenach 55 km

Hessisch Lichtenau begrüßt Sie heute an

der Deutschen Märchenstraße. Sie radeln

durch die grüne Mittelgebirgslandschaft

nach Sontra, einem 1200jährige Fachwerkort

in der Mitte Deutschlands. Zwischen

den Kalkhängen des Ringgaus findet sich

eine reiche Flora und Fauna. Bis nach Creuzburg

radeln Sie durch ehemals deutschdeutsches

Grenzgebiet, von wo aus Sie der

Werraradweg nach Eisenach bringt.

4. Tag: Eisenach – Gotha 36 km

Planen Sie am Vormittag einen Stadtrundgang

durch die weltberühmte Stadt am Fuße

der Wartburg ein. Anschließend setzen Sie

Ihre Radtour auf der Thüringer Städtekette

fort und fahren vorbei an den Hörselbergen

nach Gotha mit dem sehenswerten Schloss

Friedenstein, das die größte, frühbarocke

Schlossanlage Deutschlands ist.

5. Tag: Gotha – Arnstadt 26 km

Von der Thüringer Städtekette fahren Sie

weiter auf die Bach-Rad-Erlebnis-Route.

Sie durchqueren Wechmar, prämiert das

schönste Dorf Thüringens im Jahr 2003.

Das markante Burgentrio die Drei Gleichen

– bestehend aus der Wachsenburg, der

Mühlburg und der Burg Gleichen - grüßen

von Weitem. Nach wenigen Kilometern

erreichen Sie die Bach- und Puppenstadt

Arnstadt.

6. Tag: Arnstadt – Erfurt 23 km

Auf dem Gera-Radweg geht es nach

Ichtershausen, zum Schloss Molsdorf, nach

Möbisburg und Erfurt. In der Landeshauptstadt

erwarten Sie die einzigartige Krämerbrücke,

der Dom, reiche Patrizierhäuser

und historische Fachwerkhäuser.

7. Tag: Erfurt – Weimar 25 km

Es lohnt sich in Erfurt, am Morgen einen

Stadtbummel einzuplanen. Danach erkunden

Sie vom Sattel aus das bäuerliche

Hinterland und fahren durch idyllische

Ortschaften. Die Klassikerstadt Weimar ist

Unsere Empfehlung: Das Tüpfelchen auf dem

„i“ für diese Reise ist eine Verlängerung des

Aufenthalts in Eisenach mit einer „Sternfahrt

um die Wartburgstadt“ (S. 10).

Ihr Reisepaket:

• 7 Übernachtungen in 3- & 4-

Sterne Hotels und Pensionen

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

• persönliche Begrüßung mit

Tourinfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt in Eisenach: Wartburg,

Luther- und Bachhaus,

Stadtführung

• Eintritt Erfurt: EGA Park,

Stadtführung, Museum für

Thüringer Volkskunde

• Eintritt Weimar: Goethenationalmuseum,

Bau-, Weimar- und

Goethes Gartenhaus, Stadtführung,

Schloss Belvedere

Ihr Ziel. Hier wirkten bereits Personen, wie

Goethe, Schiller oder Cranach und Bach

und Liszt. Heute finden Sie eine lebendige

Kultur- und Kunstgeschichte - auf kleinem

Raum, aber mit weltstädtischer Größe.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

35


Radeln Sie an der Fulda bis zum Kuss der Werra

Entdecken Sie diese Vielen noch unbekannte, idyllische

Fluss-Radwanderroute. Starten Sie in der wildromantischen

Rhön auf 950 m Höhe und folgen Sie dem gut beschilderten

Fulda-Radweg hinab ins Tal. Durch Wiesen und Felder, größtenteils

direkt am Flusslauf entlang rollen Sie durch bildschöne

Fachwerkstädtchen und am waldreichen Vogelsberg entlang.

Begeistern wird Sie das Barockviertel von Fulda mit Dom,

Stadtschloss, Orangerie und dem Adelspalais sowie als Höhepunkt

Hann. Münden, eine Fachwerkstadt von europäischem

Rang. Hier am Zusammenfluss von Fulda und Werra endet

Ihre Radreise oder Sie verlängern Ihren Radurlaub entlang der

schönen Werra.

An den blühenden Flussauen der Fulda. © Andreas Pott / PIXELIO

Buchungscode:

FU-1

Termine:

Anreise Sonntag,

30.04. – 24.09.17

Reisedauer:

6 Tage / 5 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

angenehm bergab, später flach

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

214 km

Ihre Route:

Fürstliche Architektur in Kassel

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Gersfeld

Ab Fulda sind Sie bequem in 40 Minuten

per Bahn mitten in der Rhön im schönen

Gersfeld. Kostenlose Parkplätze am Hotel.

Leihräder ab Hotel.

Kuss von Werra und Fulda © Carlo Schrodt / PIXELIO

2. Tag: Gersfeld - Fulda 42 km

Am Morgen bringt Sie ein kurzer Transfer

(10 km) mitsamt den Fahrrädern hinauf

auf 950 m Höhe. Sie folgen der jungen

Fulda abwärts auf gut ausgebauten Radwegen

durch die herrliche Naturlandschaft

der Rhön. In Fulda sollten Sie sich

ausreichend Zeit nehmen, um das berühmte

Barockviertel zu besichtigen.

3. Tag: Fulda - Bad Hersfeld 55 km

Heute tauchen Sie ein in den waldreichen

Vogelsberg. Die romantische Burgenstadt

Schlitz wird Sie begeistern, ehe Sie die

Festspielstadt Bad Hersfeld erreichen

(Karten im Vorverkauf auf Anfrage möglich).

4. Tag: Bad Hersfeld - Melsungen 53 km

Eine der schönsten Passagen des Fulda-Radweges

erwartet Sie heute! Die romantische

Fachwerk-Altstadt von Rotenburg,

eingebettet in die engste Talstelle

der Fulda, und Melsungen locken mit

liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern.

5. Tag: Melsungen - Hann. Münden

64 km

Wieder ein Tag mit Höhepunkten. Sie rollen

in Kassel durch die Fuldaauen und erreichen

Hann. Münden - eine der sieben

schönst gelegenen Städte der Welt (Alexander

von Humboldt). Idyllisch gelegen

am Zusammenfluss von Werra und Fulda

verzaubert die Altstadt noch heute alle

Besucher mit über 700 Fachwerkhäusern

aus sechs Jahrhunderten.

6. Tag: Abreise oder Verlängerung

Altstadt Hann. Münden © Birgit Winter/ PIXELIO

Ihr Reisepaket:

• Transfer zur Wasserkuppe

• Sondertermine ab 6 Personen

möglich

• Übernachtung mit Frühstück

• Zimmer mit D/Bad/WC

• Gepäcktransport

• Radwanderkarte mit eingezeichneter

Route

• detaillierte Routenbeschreibung

• Tipps zur Reisevorbereitung

• Touristische Informationen

• 7 Tage Hotline Service

36


Perlen am Elster-Radweg vom Erzgebirge nach Halle

Vier Länder auf einem Streich durchqueren Sie auf einer der neuesten

Fahrradrouten Ostdeutschlands: dem Elster-

Radweg. Entlang reizvoller, vielfältiger Landstriche in Tschechien,

Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt gibt es viel zu sehen und

zu erleben.

Auf dem Elsterradweg wird die bewegte Kulturgeschichte

Mitteldeutschlands greifbar, denn historische mittelalterliche

Bauwerke und Ensembles, sind vielerorts vorzufinden. In Halle,

Leipzig, Gera, Plauen und Zeitz bieten sich viele Möglichkeiten für

aktive Erholung mit bester kulinarischer Verköstigung.

Buchungscode:

WEE-1

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Termine:

Anreise Freitag und Samstag,

April bis Oktober

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

abwechslungsreich mit einfachen und auch

anspruchsvollen Etappen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

275km

Kurromantik in Bad Elster.

© Lothar Henke / PIXELIO

Ihre Route:

Tourenverlauf

Hofwiesenpark in Gera

1. Tag: Anreise nach Bad Brambach

Herzlich willkommen im Sächsischen

Staatsbad Bad Brambach, dem Bad mit der

stärksten Radonquelle der Welt!

2. Tag: Bad Brambach - Ölsnitz 46 km

Auf dem Musikantenweg geht es vorbei

an vielen Werkstätten und Museen des

Instrumentenbaus. Auf dem Elster-Radweg

lernen Sie idyllische Dörfer und genießen

unberührte Natur und saubere Luft. Königlich

geht es dann im Kurort Bad Elster zu.

3. Tag: Ölsnitz - Talsperre Pöhl 39 km

Es geht durch die schönen Flussauen

der Weißen Elster: Sie fahren durch die

Vogtländische Schweiz. Sie lernen Plauen,

die für Spitze bekannte Stadt, kennen

und fahren durch schattige Wälder zur

beliebten Talsperre Pöhl.

4. Tag: Talsperre Pöhl - Gera 57 km

Sie radeln durch Schluchten des Elsterstals

bis zum Elsterberg. Dann fahren Sie nach

Greiz und über den Elster-Radweg bis nach

Gera, der bekannten Otto-Dix-Stadt.

5. Tag: Gera - Zeitz 40 km

Heute erwartet Sie eine gemütliche Radstrecke,

die nur wenige Steigungen vorweist.

Sie besuchen das für Bier, Blumen

und Barockmusik bekannte Bad Köstritz.

Über kleine Dörfchen gelangen Sie ins

mehr al 1000jährige Zeitz.

Ihr Reisepaket:

• 7 bzw. 8 Übernachtungen in

Landgasthöfen 3- & 4-Sterne

Hotels inkl. Frühstück

• detailliertes Kartenmaterial

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Service – Hotline

• Eintritt in Gera: Aussichtspunkt

Rathausturm, Otto-Dix-Haus,

Haus Schulenburg, Museum

für Angewandte Kunst,

Stadtmuseum, Museum für

Naturkunde, Geraer Höhlen

6. Tag: Zeitz - Leipzig 43 km

Auf dem Elsterradweg geht es durch die

Elsterauen bis nach Pegau. Das Motto heute:

Kulturradeln. Unsere Tipps: die Ruine

Wiprechtsburg bei Groitzsch auf dem Weg

nach Leipzig vorbei am Schloss Wiederau

sowie der Tagebau Zwenkau.

7. Tag: Leipzig nach Halle 50 km

Sie fahren auf dem Elster-Radweg über

Weßmar, Raßnitz, Pritschona, Wesenitz,

Lochau, Döllnitz und Osendorf, die wie

Perlenschnüre aufgereiht sind. Ländliche

Idylle begleitet Sie bis nach Halle.

8. Tag: Abreise, Rücktransfer nach Bad

Brambach oder Verlängerung

Tourvariante:

Elster und Zusatz-Rundtour

Buchungscode: WEE-2

Dauer: 9 Tage / 8 Nächte

Gesamtstrecke: 307 km

1. Tag: Anreise

2. Tag: Rundtour Musikantenradweg 32 km

Auf dem Elster-Radweg und einem Rundradweg

geht es durch das Vogtland, durch die

wunderschöne Mittelgebirgslandschaft hin

zu den Meisterwerkstätten und Museen des

edlen Musik-Handwerkes.

Der weitere Reiseverlauf ist identisch mit der

Standardreise (2. bis 7. Tag), wobei sich jede

Etappe um einen Tag nach hinten verschiebt.

9. Tag: Abreise

37


Unsere besondere Empfehlung: der Saaleradweg

Der Saale-Radweg verläuft auf seinem 427 Kilometer langen Weg, von der Quelle des Flam Großen Waldstein bis zur

Mündung in die Elbe bei Barby, durch die drei Bundesländer Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Der Beginn im bergigen

Fichtelgebirge gilt als eher anspruchsvolle Radstrecke, im Bereich der Saaletalsperren radeln Sie durch malerische,

hügelige Gegenden. Ab Saalfeld geht es geruhsamer zu, hier können auch Familien ohne Bedenken fahren. Der letzte Teil

der Saale wandert gemächlich in Richtung Elbe, die Mündung befindet sich in Barby. Verglichen mit anderen Radwegen,

ist der Saaleradweg an vielen Stellen noch sehr naturnah. Neben eindrucksvollen Schluchten, tiefen Wäldern und Wiesen

hat die Region auch viele kulturelle Highlights zu bieten: Schlösser, Burgen und historische Städte begleiten Ihren Weg.

Dieser Radweg ist ein echter Geheimtipp!

1. Tour: Saale-Radurlaub für Sportliche bis Magdeburg

Erleben Sie eine Woche voller Sport und Erholung entlang der Saale von Saalfeld bis Magdeburg: Diese Radreise ist

besonders geeignet für Radler, die längere Etappen fahren möchten und nur wenig Zeit haben. Bei Wunsch bieten sich

immer wieder Gelegenheiten um vom Sattel abzusteigen und spannende Städte, beeindruckende Kulturdenkmäler sowie

die ursprüngliche Natur entlang des Weges zu bewundern.

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Saalfeld

Saalfeld begrüßt Sie mit jahrhundertealten

Stadttoren und der einzigen mittelalterliche

Klosteranlage Thüringens. Der

Besuch der Saalfelder Feengrotten ist unbedingt

empfehlenswert!

2. Tag: Saalfeld - Jena 58 km

Sie radeln auf ruhigen Pfaden - immer

den Schienen der Saalebahn folgend.

Ihre erste Rast ist Rudolstadt, wo sich

die Dichterfürsten Goethe und Schiller

trafen. Besichtigen Sie auch Schloss

Heidecksburg und Schloss Ludwigsburg,

Dann fahren Sie über Orlamünde und

Kahla nach Jena. Ob Carl Zeiss oder Ernst

Haeckel - noch heute ist ihr Wirken in der

lebendigen Universitätsstadt zu spüren.

3. Tag: Jena - Naumburg 49 km

Heute passieren Sie die romantischen

Dornburger Schlösser. Phänomenal ist

der Blick über das Saaletal! Weiter geht

es nach Camburg - vorbei an den Burgen

Saaleck und Rudelsburg nahe Bad Kösen.

Nach wenigen Kilometern begrüßen Sie

die vier Türme von Naumburgs größtem

Schatz, dem Dom St.-Peter-und-Paul.

Nutzen Sie den Rest des Tages um die historischen

Sehenwürdigkeiten der Domstadt

zu besuchen.

4. Tag: Naumburg - Halle 62 km

Sie fahren durch idyllische Auenwälder.

Neben satter Natur gibt es kulturelle

Schätze in Weißenfels. Das Schloss

Neu-Augustusburg und Bad Dürrenbergs

mit Gradierwerk sind ein Muss. Sie durchfahren

Merseburg, dessen Schloss herrlich

am Saaleufer gelegen ist. Schließlich

erreichen Sie Halle, mit seinen vielen historischen

Bauwerken.

38

Buchungscode:

SAT-2

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Gesamtstrecke:

301 km

Termine:

Anreise Samstag und Sonntag,

April bis Oktober

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer

Preise: siehe beiliegende Preisliste

5. Tag: Halle - Bernburg 59 km

Tritt für Tritt geht es durch die Brachwitzer

Alpen. Links und rechts des Saaleradwanderwegs

sehen Sie eine typische

Auenlandschaft, die Sie bis zu den Toren

Bernburgs begleitet. In Bernburg erwarten

Sie ein ehemaliges Residenzschloss

mit Museum, ein Tiergarten und eine

Parkeisenbahn.

6. Tag: Bernburg - Magdeburg 73 km

Heute verabschieden Sie sich vom Saaleradweg,

nachdem Sie die Ebene der

Börden passiert haben. Mit einem kleinen

Umweg können Sie den Marktplatz

von Calbe mit seiner Renaissance- und

Barockarchitektur besichtigen. Ab Barby

fahren Sie die Elbe abwärts bis zu Ihrem

Reiseziel Magdeburg. Das Biosphärenreservat

Mittelelbe und die Kurstadt Schönebeck

warten noch darauf, von Ihnen

erkundet zu werden. Danach radeln Sie

durch das Naturschutzgebiet Kreuzhorst

und kommen in der Domstadt Magdeburg

an.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

Ihre Route:

• Willkommensgruß in Ihrem Hotel

am Anreisetag

• 6 Übernachtungen in 3- & 4-Sterne

Hotels und Pensionen inkl. Frühstück

• Gepäcktransport

• ausführliches Karten- und Informationsmaterial

• Service-Hotline während der Reise


Auf dem Saaleradweg radeln Sie durch Felder und Wiesen, Täler und Wälder, Städte und Dörfer.

© Jens Hauspurg / Thür. Tourismusverband

Jena-Saale-Holzland

2. Tour: Von den Feengrotten zum Bauhaus an der Saale

Der Saale-Radweg gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Flussradwegen in Deutschland. Viel Kultur wird Ihnen

zwischen Saalfeld und Barby begegnen und die gute Thüringer Küche gibt Ihnen Kraft für jede Radtour. Mit einer Länge

von 427 Kilometern ist die Saale, neben der Moldau, der zweitlängste Nebenfluss der Elbe. Es gibt viel zu entdecken!

Buchungscode:

SAA-1

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Gesamtstrecke:

203 km

Termine:

Reiseart:

täglich, April bis Oktober Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer, teilweise familienfreundlich

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Saalfeld

Das schön sanierte, mittelalterliche

Saalfeld ist ein guter Einstieg für Ihre

Radreise auf dem Saaleradwanderweg.

2. Tag: Saalfeld - Jena 58 km

Rudolstadt, Orlamünde, Kahla und Jena

stehen heute auf Ihrem Routenplan.

3. Tag: Jena - Naumburg 49 km

Vorbei an den Dornburger Schlössern und

den Burgen Saaleck und Rudelsburg führt

Sie der Saaleradweg in die Domstadt

Naumburg. Wenn Sie möchten unternehmen

Sie einen Abstecher nach Freyburg,

entlang der malerischen Unstrut. Bei

einer Führung durch die bekannte Rotkäppchen-Sektkellerei

erfahren Sie alles

über die Sektherstellung inkl. Verkostung.

4. Tag: Naumburg - Merseburg 38 km

Weißenfels, Neu-Augustusburg und Bad

Dürrenbergs Gradierwerk sollten Sie sich

heute nicht entgehen lassen. Am Ende

des Radtages erwartet Sie Merseburg.

5. Tag: Merseburg - Halle an der Saale

25 km

Auf dem Saaleradwanderweg fahren Sie

durch naturreiche Überschwemmungsund

Naturschutzgebiete. Sie verleben

einen kurzen Reisetag. Deshalb können

sie die Händelstadt Halle in aller Ruhe besichtigen.

Besichtigen Sie auch den freistehenden

Roten Turm, die viertürmige

Marienkirche sowie der turmlose Dom.

6. Tag: Halle - Bernburg 33 km

Durch die Brachwitzer Alpen und eine typische

Auenlandschaft gelangen Sie nach

Bernburg.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Tourvariante:

Saalfelder Feengrotten

Weiter bis Barby an der Elbe

Buchungscode: SAA-2 - Dauer: 8 Tage

Gesamtstrecke: 233 km

1. - 6. Tag: Verlauf wie bei Standardreise

7. Tag: Bernburg - Barby 30 Km

Ihr Weg in die Fachwerkstadt Barby führt

Sie nach Nienburg mit der schmucken

Schlosskirche, zum Biosphärenreservat

Mittlere Elbe und zur slawischen Burg.

anlage Klein Rosenburg. 8. Tag: Abreise

oder Verlängerung 9. Tag: Abreise

© Ben Müller / PIXELIO

Ihre Route:

Ihr Reisepaket:

• 6 bzw. 7 Übernachtungen in 3- & 4-

Sterne Hotels, Gasthöfen, Pensionen

inkl. Frühstück

• detailliertes Reiseunterlagen,

Radkarte

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Service - Hotline

• Eintritt Saalfeld: Audiovisuelle Stadtführung,

Stadtmuseum im Franziskanerkloster,

Feengrotten

• Eintritt Rudolstadt: Barockschloss

Heidecksburg, Schillerhaus,

• Eintritt Jena: Planetarium, Stadtführung,

Therme Galaxsea

39


3. Tour: Saale-Radreise für Genießer: von Saalfeld bis Halle

Burgen, Schlösser, Feen - am Saaleradweg geht es sagenhaft zu.

Begleiten Sie den Fluss von Saalfeld bis in die Händelsstadt Halle

auf seiner Reise durch canyonartige Landschaften.

Diese Radreise eignet sich besonders für Genießer und Kulturliebhaber,

die neben den Radstrecken auch Kulturschätze und kulinarische

Höhepunkte entlang des Weges kennen lernen möchten.

Jede Tagesetappe ist leicht zu bewältigen, sodass viel Zeit für Ihre

Erkundungen bleibt. Freuen Sie sich u.a. auf das Barockschloss

Heidecksburg, die Dornburger Schlösser und auf das Gradierwerk

Bad Dürrenberg.

Merseburg an der Saale

Buchungscode:

SAT-1

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

meist asphaltiert, wenige Steigungen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

© Andreas Hermsdorf / PIXELIO

Gesamtstrecke:

190 km

Buchen

Sie eine Zusatznacht

in Bad Sulza, um den

Wein der Region

und die Therme

zu genießen!

Ihre Route:

40

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Saalfeld

Am Tag Ihrer Anreise ist neben einem

Stadtbummel auch ein Besuch der Saalfelder

Feengrotten empfehlenswert. Das

ehemalige Schieferbergwerk schaffte es

wegen des unglaublichen Farbenreichtums

ins Guinessbuch der Rekorde.

2. Tag: Saalfeld - Kahla 38 km

Heute haben Sie unterwegs ausreichend

Zeit Rudolstadt zu besuchen. Eine Stadt,

in der Schiller und Goethe gewirkt haben

und Komponisten, wie Liszt und Wagner,

tätig waren. Ihre Unterkunft erreichen Sie

schließlich nicht weit entfernt in Kahla,

der Porzellanstadt Thüringens.

3. Tag: Kahla - Jena 21 km

Nach kurzer und entspannter Fahrt kommen

Sie in Jena an. So haben Sie ausreichend

Zeit, die moderne Optik-, und Universitätsstadt

und ihre reiche Geschichte

kennenzulernen. Abends bietet Jena vielfältige

Unterhaltungsangebote, wie Theater,

Konzerte oder gemütliche Kneipen.

4. Tag: Jena - Kleinheringen/Bad Sulza

36/40 km

Der Saale-Canyon ist ein einmaliges

Phänomen und liegt auf Ihrer heutigen

Tagesroute. Kalkberge prägen das Erscheinungsbild

der Region, ebenso wie

die darauf thronenden romantischen

Dornburger Schlösser. Mit etwas Körpereinsatz

können Sie auch dorthin hinaufradeln,

um die fantastische Panoramasicht

zu genießen.

5. Tag: Kleinheringen/Bad Sulza - Naumburg

27/20 km

Die heutige Route ist ereignisreich. Als

erstes radeln Sie an der Rudelsburg und

Burg Saaleck bei Bad Kösen vorbei. Bei

der Landesschule Schulpforta können Sie

das beeindruckende Zisterzienserkloster

besichtigen. Nun erreichen Sie das

Saale-Unstrut-Weinanbaugebiet und die

Domstadt Naumburg.

6. Tag: Naumburg - Merseburg 38 km

Sie fahren durch idyllische Auenwälder.

Neben satter Natur gibt es kulturelle

Schätze in Weißenfels. Das Schloss

Neu-Augustusburg und Bad Dürrenbergs

Gradierwerk sind ein Muss. Am Ende des

Radtages erwartet Sie Merseburg, das

Schloss ist herrlich am Saaleufer gelegen.

7. Tag: Merseburg - Halle (Saale) 25 km

Auf dem Saaleradwanderweg fahren Sie

durch naturreiche Überschwemmungsund

Naturschutzgebiete. Sie verleben

einen kurzen Reisetag. Deshalb können

sie die Händelstadt Halle in aller Ruhe be-

Ihr Reisepaket:

• Willkommensgruß in Ihrem Hotel

am Anreisetag

• 7 Übernachtungen in 3- & 4-Sterne

Hotels und Pensionen inkl.

Frühstück

• Gepäcktransport

• detaillierte Reiseunterlagen

und Radkarte

• Service-Hotline während

der Reise

sichtigen. Halle ist im 2. Weltkrieg kaum

zerstört worden. Deshalb gibt es noch

viele historische Bauwerke bewundern

können.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


4. Tour: Per Rad an Saale und Elbe - Saalfeld bis Magdeburg

Burgen und gute Weine - das erwartet Sie auf Ihrer Saale Radtour!

Von Saalfeld geht es über die alte Universitätsstadt Jena

nach Naumburg - wo bereits Goethe von den Dornburger Schlössern

auf dem hohen Saaleufer schwärmte.

Auf dem Saaleradweg entdecken Sie das Schönste, was der Fluss

zu bieten hat: Burgen, Ruinen und prachtvolle Schlösser so weit

das Auge reicht! Die letzten Radkilometer legen Sie auf dem

Elberadweg zurück, der Sie ins schöne Magdeburg führt.

Magdeburg an der Elbe.

© Erich Kasten / PIXELIO

Buchungscode:

SE-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

9 Tage / 8 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer, teilweise familienfreundlich

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Gesamtstrecke:

302 km

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Saalfeld

Im mittelalterlichen Stadtkern von Saalfeld

angekommen, informieren wir Sie in Ihrem

Hotel persönlich über Ihre Saale-Radtour.

2. Tag: Saalfeld - Jena 58 km

Sie radeln über Rudolstadt und weiter über

den Saaleradweg durch Orlamünde, Kahla

und erreichen dann Jena.

3. Tag: Jena - Naumburg 49 km

Sehenswert sind die drei Dornburger

Schlösser auf dem Muschelkalkfelsen und

später die Burgen Saaleck und Rudelsburg

- auf dem Saaleradweg nach Naumburg.

4. Tag: Naumburg - Merseburg 38 km

Heute radeln Sie durch herrliche Auenwälder,

vorbei an der Stadt Weißenfels - mit

dem Schloss Neu-Augustusburg - und Bad

Dürrenberg mit Gradierwerk. Am Ende des

Tages grüßt am Saaleufer das imposante

Merseburger Schloss.

5. Tag: Merseburg - Halle 25 km

Sie radeln entlang vieler idyllischer Ortschaften

und zahlreicher Kulturstätten bis

Sie Ihr Tagesziel Halle, die über tausendjährige

Salinestadt, erreichen.

6. Tag: Halle (Saale) - Bernburg 59 km

Sie radeln weiter auf dem Saaleradweg

über die Brachwitzer Alpen bis in die alte

Residenzstadt Bernburg.

Ihr Reisepaket:

• 8 Übernachtungen in 3-& 4-

Sterne Hotels, Gasthöfen,

Pensionen inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

und Radkarte

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Service - Hotline

• Eintritt Saalfeld: Audiovisuelle

Stadtführung, Stadtmuseum

im Franziskanerkloster,

Feengrotten

• Eintritt Jena: Planetarium,

Stadtführung, Therme

Galaxsea (2h Bad + Sauna)

• Dornburg: Dornburger Schlösser

7. Tag: Bernburg - Barby 35 km

Sie verlassen heute die Saale in Richtung

Elberadweg. Sie passieren Nienburg mit

seiner schmucken Schloss- und Klosterkirche

und radeln durch das Biosphärenreservat

Mittlere Elbe bis nach Barby.

8. Tag: Barby - Magdeburg 38 km

Weiter geht es durch die Elbauen bis nach

Magdeburg mit seinem Dom, die Johanniskirche

und das Hundertwasser-Achitekturprojekt

„Die grüne Zitadelle“. Saale

Radfahren Thüringen

9. Tag: Abreise oder Verlängerung

Dornburger Schlösser bei Jena

41


Werraradweg: Romantisch radeln auf der Nr. 1

300 Kilometer erlebnisreiche Naturvielfalt gibt es entlang des ehemaligen Gernzflusses Werra zu bestaunen – von saftigen

Auen bis tiefgrünen Wäldern von imposanten Steinsalzhalden bis zu mächtigen Muschelkalkwänden.

Besonders faszinierend sind die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang des Flusses, wie die vielen Burgern, verschlafene

Fachwerkdörfchen oder die spannenden Museen zum Thema Tagebau oder zu innerdeutschen Grenze.

Auf Ihrem Rad können Sie hautnah die lange und wechselhafte Geschichte der verschiedenen Regionen kennen lernen.

1. Tour: Radtour von der Werraquelle nach Bad Salzungen

Die Werra entspringt mitten im Thüringer Wald und fließt dann rasch

in niedere Gefilde. Wenn Sie also rauschende Abfahrten und die Panoramablicke

des Mittelgebirges genießen möchten, ist diese Tour genau

das Richtige für Sie. Diese kurzweilige Radreise führt vom Quellgebiet

der Werra, über die Theaterstadt Meiningen, bis in den Kurort Bad

Salzungen in der Rhön.

Freuen Sie sich auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges:

die im Renaissance-Stil erbaute Altstadt Hildburghausens, das

Kloster Veßra inklusive Freilichtmuseum, das beschauliche, turmreiche

Themar sowie die Kirchenburg und Märchenhöhle in Walldorf. Zum

krönenden Abschluss können Sie im Bad Salzungener Jugendstil-

Gradierwerk Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun.

Buchungscode:

WTT-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

5 Tage / 4 Nächte

Gesamtstrecke:

119 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

Flussradweg Anfangs im Quellgebiet stark dann stetig

leicht bergab führend

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Ihre Route:

Kloster Veßra

© zaubervogel / PIXELIO

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Masserberg

Am Tag Ihrer Anreise haben Sie Gelegenheit,

den Thüringer Wald sowie das

Quellgebiet der Werra kennen zu lernen.

2. Tag: Masserberg - Hildburghausen

35 km

Heute fahren Sie vom Quellgebiet rund

um Eisfeld in Richtung Ihres Tagesziels

Hildburghausen. Auf Ihrer Fahrt erwarten

Sie schöne Ausblicke auf den Thüringer

Wald und auf die anwachsende Werra.

In Hildburghausen angekommen, können

Sie das historische Zentrum der Stadt

erkunden.

3. Tag: Hildburghausen - Meiningen

41 km

Auf Ihrer zweiten Etappe kommen Sie

zum Kloster Veßra mit dessen beein-

42

druckender Basilika, und durch das kleine

Themar, welches historische Mauern und

Türme vorweisen kann. Schließlich erreichen

Sie die Theaterstadt Meiningen, deren

Prachtbauten und Landschaftsparks

noch heute von ihrer bedeutungsvollen

Geschichte zeugen.

4. Tag: Meiningen - Bad Salzungen 43 km

Ihre Radreise neigt sich dem Ende entgegen

und führt Sie heute durch das interessante

Örtchen Walldorf, mit dessen

Kirchenburg und Märchenhöhle sowie

durch die Karnevalshochburg Wasungen.

Sie erreichen nun Bad Salzungen in

der Rhön, wo wir Ihnen einen Besuch im

wohltuenden Gradierwerk empfehlen.

5. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 4 Übernachtungen mit Frühstück in

Hotels oder Gasthöfen

• Zimmer inkl. Bad oder Dusche und WC

• 1x je Gruppe Werratal-Radkarte

• Gepäcktransport zubuchbar

• Detaillierte Reiseunterlagen und

1 x pro Gruppe Radkarte

• Service Hotline


Die Creuzburg thront weithin sichtbar über dem blühenden Werratal .

© Kurt F. Domnik / PIXELIO

2. Tour: Theater, Burgen und mehr: Meiningen nach Treffurt

Das Werratal bietet Romantik pur: blühende Auen und

grüne Täler, imposante Burgen und Fachwerk in den kleinen

und größeren Ortschaften entlang der Strecke. Auf

dieser 6tägigen Radtour erleben Sie zunächst die Theaterstadt

Meiningen, radeln in die Rhön nach Bad Salzungen,

weiter zum Weltkulturerbe Eisenach und schließlich

nach Treffurt mit der Burg Normannstein. Im Reisepreis

enthalten sind zahlreiche Eintritte für Museen sowie für

das Keltenbad Bad Salzungen. Auch Gepäcktransport ist

in dem Rundum-Sorgenfrei-Paket enthalten.

Ihre Route:

Buchungscode:

TTG-108

Termine:

täglich, April bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

leicht bergab führend

Reisedauer:

6 Tage / 5 Nächte

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Gesamtstrecke:

162 km

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Meiningen

Wir begrüßen Sie zur Toureninformation

in der Theaterstadt Meiningen und empfehlen

einen Stadtbummel durch die historische

Altstadt.

2. Tag: Meininigen – Bad Salzungen

43 km

Radeln Sie auf dem beliebten Werra-Radweg

mitten durch die Karnevals- und

Fachwerkstadt Wasungen. Nach einer

kurzen Kulturpause in der Burgruine Maienluft

radeln Sie weiter bis zum Zielort

Bad Salzungen. Die bekannte Kurstadt

hat viel zu bieten: das Gradierwerk, das

Keltenbad und die historische Altstadt.

3. Tag: Bad Salzungen – Dankmarshausen

41 km

Entspannt fahren Sie zwischen den Südhängen

des Thüringer Waldes und den

Rhönkuppen über den Werra-Radweg.

Die erste Pause können Sie „unter Tage“

im Erlebnisbergwerk Merkers einlegen.

„Über Tage“ radeln Sie weiter nach

Vacha und durchqueren das ehemalige

Grenzgebiet. Mehr über die Geschichte

der deutsch-deutschen Grenze erfahren

Sie im Museum in Phillipsthal. In Heringen

sehen Sie das Werra-Kali-Bergbau-

Museum und die von weiten sichtbare

Steinsalzhalde, den Monte Kali, nahe

Dankmarshausen Ihrem Zielort. Verbringen

Sie einen erholsamen Abend nach

der Radtour über den Werratal-Radweg.

4. Tag: Dankmarshausen – Eisenach

37 km

Natur pur auf dem Werratal-Radweg!

Entlang des lebhaften Werraverlaufes

fahren Sie vorbei an vielen Seen und

Naturschutzgebieten. Radeln Sie durch

Untersuhl mit einer einzigartigen Rundkirche

und durch Hörschel, wo Sie das

Werratal verlassen. Nach nur wenigen Kilometern

auf dem Werraradweg kommen

Sie in Eisenach an. In der weltberühmten

Wartburgstadt lebten viele historische

Persönlichkeiten, wie Luther, Reuter und

Bach, es gibt viel zu entdecken. Lassen Sie

die Radtour auf dem Werra-Radweg entspannt

ausklingen.

Ihr Reisepaket:

• 5 Übernachtungen in 2-, 3- &

4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück

• detallierte Reiseunterlagen, Radkarte

• persönliche Toureninformation

• Merian-Reiseführer

• Gepäcktransport

• Service-Hotline

• Eintritt in Meiningen: Elisabethen

burg, Theatermuseum

• Eintritt in Bad Salzungen: SOLEWELT (3 h)

• Eintritt in Eisenach: Wartburg, Bachund

Lutherhaus, Automobilmuseum,

Stadtführung

5. Tag: Eisenach - Treffurt 41 km

Die Tour führt Sie an Burgen und Städten

nach Treffurt. Halten Sie Ausschau nach

der Creuzburg und besuchen Sie am Ende

Ihrer Tagesetappe die Burg Normannstein

in Treffurt.

Optional können Sie eine Paddeltour von

Creuzburg nach Mihla hinzubuchen. Vorbei

an den Ebenauer Köpfen paddeln Sie

durch canyonartige Landschaften. Ein

ganz besonderes Erlebnis an der Werra!

6. Tag: Abreise oder Verlängerung

43


3. Tour: Radurlaub in exklusiven Unterkünften an der Werra

Lassen es Sie sich auch bei Ihrem Aktivurlaub richtig gut

gehen und buchen Sie unsere Premium-Werratour mit

einem umfangreichen Servicepaket. Neben praller Naturromantik,

blumigen Auen und stolzen Burgen bietet diese

Radreise allen Komfort, den Sie sich wünschen können. Sie

radeln von der thüringischen Theaterstadt Meiningen, über

das hessische Eschwege, bis nach Hannoversch Münden in

Niedersachsen. Wir bringen Sie zum Beispiel in folgenden

Hotels unter: Hotel Sächsischer Hof (Meiningen), Kurhaus

am Burgsee (Bad Salzungen), Steigenberger Hotel Thüringer

Hof (Eisenach), Villa Pote Wisera (Eschwege) und Hotel

Alter Packhof (Hann. Münden).

Schloss Elisabethenburg in Meiningen

© Maik Schuck / TTG

Buchungscode:

WTT-4

Termine:

täglich, April bis Oktober

Schwierigkeitsgrad:

stetig leicht bergab führend

Reisedauer:

6 Tage / 5 Nächte

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

246 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Meiningen

Wir begrüßen Sie zur Toureninformation

in der Theaterstadt Meiningen.

Ihre Route:

44

2. Tag: Meininigen – Bad Salzungen

43 km

Radeln Sie auf dem beliebten Werratal-

Radweg mitten durch die Karnevals- und

Fachwerkstadt Wasungen. Nach einer

kurzen Kulturpause in der Burgruine Maienluft

radeln Sie weiter bis zum Zielort

Bad Salzungen. Die bekannte Kurstadt

hat viel zu bieten: das Gradierwerk, die

SOLEWELT und die historische Altstadt.

3. Tag: Bad Salzungen – Eisenach 78 km

Entspannt fahren Sie zwischen den Südhängen

des Thüringer Waldes und den

Rhönkuppen über den Werra-Radweg.

Am Wege passieren Sie u.a. das Erlebnisbergwerk

Merkers, das ehemalige

deutsch-deutsche Grenzgebiet und die

weithin sichtbare Steinsalzhalde, den

Monte Kali, nahe Dankmarshausen.

Entlang des lebhaften Werraverlaufes

fahren Sie vorbei an vielen Seen und

Naturschutzgebieten. Nach nur wenigen

Kilometern kommen Sie in Eisenach an.

In der weltberühmten Wartburgstadt

lebten viele historische Persönlichkeiten,

wie Luther, Reuter und Bach, es gibt viel

zu entdecken.

Bad Sooden-Allendorf

4. Tag: Eisenach - Eschwege 63 km

Die Tour führt Sie an Burgen und Städten

vorbei ins hessische Eschwege - einer

hübschen Fachwerkstadt. Halten Sie Ausschau

nach der Creuzburg und der Burg

Normannstein in Treffurt. Machen Sie

doch in Wanfried eine Rast in der beliebten

Radlerrast am historischen Werrahafen.

5. Tag: Eschwege - Hannoversch

Münden 41 km

Auf Ihrer letzten Tagesetappe sehen Sie

Bad Sooden-Allendorf, einer Stadt der

Erholung mit Kurpark und langer Sole-

Tradition. Auch kommen Sie heute durch

die Kirschenstadt Witzenhausen, bis

Sie das Ziel Ihrer Reise, Hannoversch

Münden, erreichen. Hier ist besonders

das Welfenschloss einen Besuch wert.

6. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 5 Komfort-Übernachtungen mit

Frühstück in Premium-Hotels

• Detaillierte Reiseunterlagen

und Radkarte

• Gepäcktransport

• Service-Hotline

• Eintritt Meiningen: Elisabethenburg,

Theatermuseum

• Eintritt Bad Salzungen:

SOLEWELT (3h)

• Eintritt Eisenach: Lutherhaus,

Bachhaus, automobile Welt,

Wartburg


4. Tour: Die komplette Werra-Tour für sportliche Radfahrer

Ganze 306 Kilometer schlängelt sich die Werra durch die

Landschaft von Neuhaus im Thüringer Wald bis ins

niedersächsische Hannoversch Münden. Für alle, die eine etwas

sportlichere Radreise suchen, ist diese Tour passend.

In nur einer Woche radeln Sie die gesamte Werra entlang durch

abwechlsungsreiche Landschaften, idyllische Ortschaften und interessante

Kulturstädte, wie Meiningen oder Eisenach.

Buchungscode:

WTT-2

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer, teilweise familienfreundlich

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

296 km oder 316 km

Wanfried an der Werra

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Masserberg

Am Tag Ihrer Anreise haben Sie Gelegenheit,

den Thüringer Wald sowie das Quellgebiet

der Werra kennen zu lernen. Schlafen

Sie sich noch einmal richtig aus, bevor

Ihre Radreise durchs Werratal beginnt.

2. Tag: Masserberg - Vachdorf 60 km

Heute fahren Sie vom Quellgebiet bei Neuhaus

immer bergab über Eisfeld, Hildburghausen,

Kloster Veßra und Themar bis zu

Ihrem Tagesziel Vachdorf, wo Sie sich von

Ihrem eindrucksreichen Radtag ausruhen

können.

3. Tag: Vachdorf - Bad Salzungen 58 km

Sie fahren am heutigen Tag durch die Theaterstadt

Meiningen, durch die Karnevalshochburg

Wasungen. Sie erreichen nun

Bad Salzungen in der Rhön, wo wir Ihnen

einen Besuch im wohltuenden Gradierwerk

empfehlen.

4. Tag: Bad Salzungen - Herleshausen (auf

Wunsch Eisenach) 61 km oder 77 km

Sie radeln vorbei am Erlebnisbergwerk

Merkers, wo man übrigens auch unter Tage

radfahren kann. Falls Sie sich etwas Zeit

nehmen, können Sie auch auf den legendären

„Monte Kali“ steigen, dessen Gipfel

weite Panoramablicke bietet. Nun weitet

sich die Werraaue, die auch als Grünes

Band bekannt ist. Falls Sie möchten, können

Sie auch statt in Herleshausen in der

Wartburgstadt Eisenach übernachten.

Creuzburg

5. Tag: Herleshausen oder Eisenach -

Eschwege 58 km oder 62 km

Die Tour führt Sie an Burgen und Städten

vorbei ins hessische Eschwege - einer

hübschen Fachwerkstadt. Halten Sie Ausschau

nach der Creuzburg und der Burg

Normannstein in Treffurt. Machen Sie doch

in Wanfried eine Rast in der beliebten Radlerrast

am historischen Werrahafen.

6. Tag: Eschwege - Hannoversch Münden 59 km

Auf Ihrer letzten Tagesetappe sehen Sie

Bad Sooden-Allendorf, eine Stadt der

Erholung mit Kurpark und langer Sole-

Tradition. Auch kommen Sie heute durch

die Kirschenstadt Witzenhausen, bis Sie

das Ziel Ihrer Reise, Hannoversch Münden,

erreichen. Hier ist besonders das Welfenschloss

einen Besuch wert.

7. Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 6 Übernachtungen mit Frühstück

in Hotels oder Gasthöfen

• Zimmer inkl. Bad oder Dusche

und WC

• detallierte Reiseunterlagen

• 1x je Gruppe Werratal-Radkarte

• Gepäcktransport zubuchbar

• Service-Hotline

45


5. Tour: Große Radtour von der Werraquelle zur Fulda

Der Werratal-Radweg ist an Vielfalt kaum zu überbieten:

pralle Naturromantik, blumige Auen, stolze Burgen, fachwerkbunte

Orte voll freundlicher Menschen, Kultur pur –

und das seit 20 Jahren grenzenlos. Der Werraradweg führt

durch den Thüringer Wald und am Rennsteig vorbei an

vielen Natur- und Kulturdenkmälern. Auf dem gut ausgebauten

Werra-Radweg radeln Sie über wenige Steigungen

durch unberührte Flussauen zwischen Rhön und Thüringer

Wald. Entdecken Sie die historische Seite des „Grünen

Herzens“ und erleben Sie den Werra-Radweg, wo sich Fulda

und Werra küssen und ihren Namen einbüßen müssen.

Die Werra in Hörschel vor beeindruckender Kulisse

Buchungscode:

WR-2

Reisedauer:

7 Tage / 6 Nächte

Termine:

tägl. Anreise, April bis Oktober,

(lange Tourvariante, Anreise nur Sa)

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

Flussradweg Anfangs im Quellgebiet stark

dann stetig leicht bergab führend

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

Gesamtstrecke:

246 km

Unser

Tipp:

buchen Sie eine Zusatznacht

in der Wartburgstadt

Eisenach -

sie bietet viel

Sehenswertes!

Die Wartburg bei Eisenach

© Andreas Weise / TTG

46

1. Tag: Anreise nach Meiningen

Wir begrüßen Sie zur Toureninformation

in der Theaterstadt Meiningen.

2. Tag: Meininigen – Bad Salzungen

43 km

Radeln Sie auf dem beliebten Werra-Radweg

mitten durch die Karnevals- und

Fachwerkstadt Wasungen. Nach einer

kurzen Kulturpause in der Burgruine Maienluft

radeln Sie weiter bis zum Zielort

Bad Salzungen. Die bekannte Kurstadt

hat viel zu bieten: das Gradierwerk, das

Keltenbad und die historische Altstadt.

3. Tag: Bad Salzungen – Dankmarshausen

41 km

Entspannt fahren Sie zwischen den Südhängen

des Thüringer Waldes und den

Rhönkuppen über den Werra-Radweg.

Die erste Pause können Sie „unter Tage“

im Erlebnisbergwerk Merkers einlegen.

„Über Tage“ radeln Sie weiter nach Vacha

und durchqueren das ehemalige Grenzgebiet.

Mehr über die Geschichte der

deutsch-deutschen Grenze erfahren Sie

im Museum in Phillipsthal. In Heringen

sehen Sie das Werra-Kali-Bergbau-Museum

und die von weithin sichtbare Steinsalzhalde,

den Monte Kali, nahe Dankmarshausen

Ihrem Zielort.

4. Tag: Dankmarshausen – Eisenach

37 km

Natur pur auf dem Werratal-Radweg!

Entlang des lebhaften Werraverlaufes

fahren Sie vorbei an vielen Seen und

Naturschutzgebieten. Radeln Sie durch

Untersuhl mit einer einzigartigen Rundkirche

und durch Hörschel, wo Sie das

Werratal verlassen. In der weltberühmten

Wartburgstadt Eisenach lebten viele

historische Persönlichkeiten, wie Luther,

Reuter und Bach, es gibt viel zu entdecken.

5. Tag: Eisenach – Eschwege 63 km

Die herrliche Flusslandschaft entlang des

Werratal-Radweg bringt Sie vor die Tore

Creuzburgs, hier liegt das historische

Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn am Elisabethpfad.

Besuchen Sie die Creuzburger

Burganlage mit Steinbrücke, Fachwerkhäusern

und romantischen Gassen. In

Treffurt erwartet Sie die Burg Normannstein

und am Tagesziel angekommen, lädt

die charmante Innenstadt von Eschwege

zum Bummeln ein.

6. Tag: Eschwege – Hannoversch

Münden 62 km

Kultur und Kunst: Am Ufer des Werra-Meißner-Landes

treffen Sie auf Skulpturen

namhafter Künstler. In der Salz-

Bad Sooden-Allendorf

und Kurstadt Bad Sooden können Sie eine

„Wohlfühl-Pause“ einlegen und dort das

Gradierwerk, ein Salz-Inhalatorium besuchen.

Der Werra-Radweg führt Sie über

die Kirschenstadt Witzenhausen zum

Zielort Hannoversch Münden, mit dem

Welfenschloss, der mittelalterlichen Innenstadt

und dem alten Hafen.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

© Rolf Laube / PIXELIO


In der niedersächsischen Fachwerkstadt Hannoversch Münden vereinen sich Fulda und Werra.

© Irene Lehmann / PIXELIO

Ihr Reisepaket:

Ihre Route:

• 6 bzw. 7 Übernachtungen in 2-, 3- &

4-Sterne Hotels und Landgasthöfen

mit Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen

und Radkarte

• persönliche Toureninformation

• Gepäcktransport

• Service – Hotline

• Merian Reiseführer

• Eintritt Meiningen: Elisabethenburg,

Theatermuseum

• Eintritt Bad Salzungen: SOLEWELT (3 h)

• Eintritt Eisenach: Wartburg, Bachhaus,

Lutherhaus, Automobilmuseum,

Stadtführung

Zusatzleistungen bei der längeren Variante:

• Zugticket / Shuttle zur

Werra-Quelle

Der imposante Monte Kali bei Heringen

© Jürgen Weingarten / PIXELIO

Burg Hanstein © Hans-Peter Fischer / PIXELIO

Tourvariante:

Zusatz-Rundtour Werraquelle

Buchungscode: WR-1 - Dauer: 8 Tage

Gesamtstrecke: 319 km

1. Tag: Am Samstag Anreise nach Meiningen

2. Tag: Sonntag: Rundtour zur Quelle 73 km

Die Anreise zur Quelle erfolgt von Meiningen

aus mit der Bahn. Von der Werraquelle fahren

Sie durch unberührte Natur über Schwarzenbrunn

und Eisfeld nach Hildburghausen, in dessen

Residenzschloss einst auch Goethe weilte.

Weiter geht es über den Werra-Radweg nach

Themar und zurück nach Meiningen.

Weiterer Reiseverlauf wie bei der

Standardreise

8. Tag Abreise oder Verlängerung

47


6. Tour: Flussromantik der Werra und Thüringer Städtekette

Ihr Radurlaub bringt Sie in eine der abwechslungsreichsten

Regionen von Thüringen. Im Thüringer Wald und entlang

der Werra erleben Sie Natur pur. Fahren Sie auf dem

beliebtesten Radweg Mitteldeutschlands:

dem Werra-Radweg.

Sie kombinieren den Werraradweg mit der Thüringer

Städtkette und radeln entlang der kulturellen Perlen des

grünen Herzens: Eisenach, Gotha, Erfurt und Weimar.

Sie urlauben sportlich aktiv - auf der 220 km langen Radtour

über Werra-Radweg und Thüringer Städtekette.

Idyllisch fließt die Werra in Hörschel am Beginn des Rennsteigs

Buchungscode:

WTSk-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

(lange Tourvariante,

Anreise nur Sa)

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Schwierigkeitsgrad:

leichte Tour auf gut ausgebauten Radwegen

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

Gesamtstrecke:

235 km

Ihre Route:

1. Tag: Anreise nach Meiningen

2. Tag: Meiningen – Bad Salzungen

43 km

Sie fahren über den Werra-Radweg über

das mittelalterliche Wasungen bis in den

Kurort Bad Salzungen.

3. Tag: Bad Salzungen – Dankmarshausen

41 km

Über den Werra-Radweg geht es durch

das „Land des weißen Goldes“.

4. Tag: Dankmarshausen – Eisenach

37 km

Die heutige Radtour führt Sie durch das

herrliche Naturschutzgebiet entlang des

Werra-Radweges bis nach Eisenach.

5. Tag: Eisenach – Gotha 39 km

Sie radeln über die Thüringer Städtekette

in Richtung Boxberg und später in die Residenzstadt

Gotha.

6. Tag: Gotha – Thüringer Burgenland –

Bachstadt Arnstadt 26 km

Das heutige Motto ist Bach. Auf der Thüringer

Städtekette folgen Sie den Spuren

des Komponisten.

7. Tag: Arnstadt – Erfurt – Weimar

49 km

Sie radeln durch die Geraer Flussauen.

Nach rund 20 Kilometern erreichen Sie

48

Ihr Reisepaket:

• 7 bzw. 8 Übernachtungen in

2-, 3- & 4-Sterne Hotels,

Gasthöfen und Pensionen

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen,

Radkarte

• Toureninformation

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Service – Hotline

• Eintritt Meiningen: Elisabethenburg,

Theatermuseum

• Eintritt in Eisenach: Wartburg,

Bach- , Lutherhaus,

Stadtführung

• Eintritt in Erfurt: Stadtführung,

Museum für Thüringer

Volkskunde, EGA Park

• bei längerer Variante:

Zugfahrt zur Werraquelle

Erfurt und fahren dann weiter über der

Thüringer Städtekette zum Stausee Hopfgarten

und anschließend weiter nach

Weimar.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Tourvariante:

Goethes Gartenhaus

Zusatz-Rundtour Werraquelle

Buchungscode: WTSk-2 - Dauer: 9 Tage

Gesamtstrecke: 308 km

© Andreas Weise / TTG

1. Tag: Am Samstag Anreise nach Meiningen

2. Tag: Sonntag: Rundtour zur Quelle 73 km

Die Anreise zur Werraquelle erfolgt von Meiningen

aus mit der Bahn, von dort fahren Sie in die

beschaulichen Orte Schwarzenbrunn, Eisfeld

und Hildburghausen bis nach Meiningen zurück.

Weiterer Reiseverlauf wie bei der

Standardreise

9. Tag Abreise oder Verlängerung


7. Tour: Entspannt durch‘s Werratal bis zum Kuss der Fulda

Auf 306 Kilometern fließt die Werra durch die Landschaft von Neuhaus

im Thüringer Wald bis ins niedersächsische

Hannoversch Münden. Wenn Sie Erholung, Natur- und

Kulturerlebnis kombinieren möchten, empfehlen wie Ihnen diese

10-Tages-Tour.

Radeln Sie ganz in Ruhe die gesamte Werra entlang durch

abwechslungsreiche Landschaften, idyllische Ortschaften und

interessante Kulturstädte, wie Meiningen oder Eisenach.

Buchungscode:

WTT-3

Termine:

täglich, April bis Oktober,

(lange Tourvariante, Anreise

nur Sa und So)

Reisedauer:

10 Tage / 9 Nächte

Gesamtstrecke:

314 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Blick auf die Werra

© Klaus Brüheim / PIXELIO

Schwierigkeitsgrad:

Flussradweg anfangs im Quellgebiet stark

dann stetig leicht bergab führend

Ihre Route:

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Masserberg

Am Tag Ihrer Anreise haben Sie Gelegenheit,

den Thüringer Wald sowie das Quellgebiet

der Werra kennen zu lernen. Schlafen

Sie sich noch einmal richtig aus, bevor

Ihre Radreise durchs Werratal beginnt.

2. Tag: Masserberg - Hildburghausen

32 km

Heute fahren Sie vom Quellgebiet rund um

Eisfeld in Richtung Ihres Tagesziels Hildburghausen.

Auf Ihrer Fahrt erwarten Sie

schöne Ausblicke auf den Thüringer Wald

und auf die anwachsende Werra. In Hildburghausen

angekommen, können Sie das

historische Zentrum der Stadt erkunden.

3. Tag: Hildburghausen - Meiningen 42 km

Auf Ihrer zweiten Etappe kommen Sie zum

Kloster Veßra mit dessen beeindruckender

Basilika und durch das kleine Themar, was

zahlreiche Mauern und Türme vorweisen

kann. Schließlich erreichen Sie die Theaterstadt

Meiningen, deren Prachtbauten und

Landschaftsparks noch heute von ihrer bedeutungsvollen

Geschichte zeugen.

4. Tag: Meiningen - Bad Salzungen 43 km

Ihre Radreise neigt sich dem Ende entgegen

und führt Sie heute durch das interessante

Örtchen Walldorf, mit dessen

Kirchenburg und Märchenhöhle sowie die

Karnevalshochburg Wasungen. Sie erreichen

nun Bad Salzungen in der Rhön, wo

wir Ihnen einen Besuch im wohltuenden

Gradierwerk empfehlen.

5. Tag: Bad Salzungen - Heringen 34 km

Sie radeln heute vorbei am Erlebnisbergwerk

Merkers, wo man übrigens auch unter

Tage radfahren kann. Falls Sie sich etwas

Zeit nehmen, können Sie auch auf den

legendären „Monte Kali“ steigen, dessen

Gipfel weite Panoramablicke bietet. Sie

übernachten in dem kleinen Städtchen Heringen.

6. Tag: Heringen - Eisenach 43 km

Nun weitet sich die Werraaue, die auch als

Grünes Band bekannt ist. Sie fahren heute

durch Hörschel, dem legendären Startort

des Rennsteig-Wanderwegs. Dann biegen

Sie vom Werra-Radweg ab, um in der

Wartburgstadt Eisenach zu übernachten.

Dort können Sie das Bach- und Lutherhaus,

das Automobilmuseum oder das Theater

besuchen.

7. Tag: Eisenach - Treffurt 40 km

Die Tour führt Sie an Burgen und Städten

nach Treffurt. Halten Sie Ausschau nach

der Creuzburg und besuchen Sie am Ende

Ihrer Tagesetappe die Burg Normannstein

in Treffurt.

8. Tag: Treffurt - Bad Sooden-Allendorf

40 km

Heute radeln Sie in Richtung Hessen. Machen

Sie doch in Wanfried eine Rast in der

beliebten Radlerrast am historischen Werrahafen.

Auch durchfahren Sie die hübsche

Fachwerkstadt Eschwege. Schließlich erreichen

Sie Bad Sooden-Allendorf, eine Stadt

mit Kurpark und langer Sole-Tradition.

9. Tag: Bad Sooden-Allendorf - Hannoversch

Münden 40 km

Auf Ihrer letzten Tagesetappe verlassen Sie

Bad Sooden-Allendorf und radeln durch

die Kirschenstadt Witzenhausen, bis Sie

das Ziel Ihrer Reise, Hannoversch Münden,

erreichen. Hier ist besonders das Welfenschloss

einen Besuch wert.

10. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 9 Übernachtungen mit Frühstück

in Hotels oder Gasthöfen

• Zimmer inkl. Bad oder Dusche

und WC

• detallierte Reiseunterlagen

• Gepäcktransport zubuchbar

• Service Hotline

49


Mountainbike-Touren

Radeln Sie auf eigene Faust drauf los

oder buchen Sie eine geführte Mountainbike-Tour.

Erfahrene MTB-Guides zeigen Ihnen

die schönsten Seiten Thüringens für echte Abenteurer!

50


Testen Sie Ihre Grenzen aus

und erleben Sie Natur pur!

Unterwegs im Thüringer Wald in der Nähe des bekannten Wintersportzentrums Oberhof.

© Lars Schneider / Thüringer Tourismus GmbH

51


Trails & Adrenalin auf der Rennsteig-Werra-Tour

Der Rennsteig ist in Thüringen der älteste und berühmteste

Höhenfernweg Deutschlands. Der Radweg verläuft auf dem

Kamm des Thüringer Waldes, durch das Thüringer Schiefergebirge

und den nördlichen Teil des Frankenwaldes.

Folgen Sie zunächst dem Rennsteig Radweg, später führt Ihr

Weg entlang des ehemaligen Grenzflusses Werra zwischen

Rhön und Thüringer Wald hindurch. Es erwarten Sie zahlreiche

Natur- und Kulturdenkmäler auf der Tour zurück nach

Eisenach.

MTB-Tour im Thüringer Wald

© Lars Schneider / TTG

Buchungscode:

MTB-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Gesamtstrecke:

340 km

Schwierigkeitsgrad:

anspruchsvoll

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Reisedauer:

8 Tage / 7 Nächte

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Ihre Route:

Tourenverlauf

52

1. Tag: Anreise nach Eisenach

Heute reisen Sie an und erhalten in Ihrem

Starthotel eine persönliche Toureninformation.

Nach einem kleinen Fußmarsch

genießen Sie von der Plattform der mittelalterlichen

Wartburg den weiten Blick

über die Stadt.

2. Tag: Eisenach - Oberhof 70 bzw. 80 km

Heute fahren Sie eine anspruchsvolle

Etappe zum bekannten Wintersportort

Oberhof. Der Weg sowie der Untergrund

ist sehr abwechslungsreiche: Asphalt,

Sand, Waldboden und Schotter wechseln

sich ab. Wir empfehlen zum Rennsteigbeginn

nach Hörschel die Regionalbahn zu

nutzen (lange Variante). Es besteht aber

auch die Möglichkeit gleich mit einem

anspruchsvollen und herausfordernden

Trail hinauf auf die Hohe Sonne in die

Tour einzusteigen (kürzere Variante).

Tipp: Weniger erfahrenen Mountainbikern

und Gästen mit einer durchschnittlichen

Kondition empfehlen wir

eine Zwischenübernachtung, z.B. an der

Ebertswiese, zu buchen.

3. Tag: Oberhof - Neuhaus a.R. 61 km

Auf der Königsetappe überqueren Sie

den höchsten Punkt der Rennsteig-

Höhenradtour mit 942 Metern. Sehenswert

sind Rennsteig-, Bunker- und

Wintersportmuseum. Sie biken vorbei

am „Großen Dreiherrenstein“ und an

der Teufelsbuche nach Neuhaus am

Rennweg.

4. Tag: Neuhaus a.R. - Hildburghausen

52 km

Ihre heutige Radtour starten Sie auf dem

Werratal-Radweg in Neuhaus am Rennweg.

Von dort geht es rasant abwärts. Folgen

Sie der Werra durch das Mittelgebirge

nach Hildburghausen. Dieser Radweg hat

sich inzwischen von einem Geheimtipp zur

beliebten Radreiseregion gemausert.

5. Tag: Hildburghausen - Meiningen 42 km

Auf Ihrer Bike-Tour fahren Sie heute weiter

auf dem Werratal-Radweg, vorbei am

Kloster Veßra mit Museum, Freilichtensemble

und Fachwerkgebäuden. Über

Themar erreichen Sie Ihren Zielort: die

Theaterstadt Meiningen.

6. Tag: Meiningen - Vacha 65 km

Immer an der Werra entlang geht es in

die Karnevalshochburg Wasungen. Nach

kurzer Rast fahren Sie durch Schwallungen,

Wernshausen, Breitungen, vorbei an

der Seenlandschaft um Immelborn, durch

den Kurort Bad Salzungen und Merkers.

Sie radeln durch ehemaligs Grenzgebiet

nach Vacha.

7. Tag: Vacha - Eisenach 55 km

Sie biken weiter nach Philippsthal, Lengers

und Heringen. Hier lohnt sich eine

kurze Pause, denn das Bergbaumuseum

und der bekannte Monte Kali sind einen

Blick Wert. Fahren Sie dann weiter durch

Untersuhl, Gerstungen, Herleshausen bis

nach Eisenach. Die Wartburgstadt ist der

letzte Ort Ihrer erreignisreichen Radreise.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 7 Übernachtungen in Gasthöfen,

3- & 4-Sterne Hotels inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen, Radkarte

• persönliche Toureninfo

• Gepäcktransport

• Service – Hotline

• Merian Reiseführer

• Eintritt Eisenach: Wartburg, Bach-

& Lutherhaus, Automobilmuseum,

Stadtführung

• Eintritt Oberhof: Rennsteiggarten,

Woodjump Riesenschaukel,

Exotarium

• Eintritt Meiningen: Theatermuseum,

Schloss Elisabethenburg

• Eintritt Bad Salzungen: SOLEWELT

(3h)


Den Rennsteig mit dem Mountainbike erleben

Knackige Trails, tiefgrüner Thüringer Wald und alte

Grenzsteine entlang des Rennsteigs: Wir organisieren Ihren

spannenden Mountainbike-Urlaub.

Auf dem Rad brettern und genießen Sie das Grüne Herz, das

Thüringer Schiefergebirge und den Frankenwald. Mit dem MTB

erleben Sie Natur und deutsche Geschichte!

Wo früher die Händler fuhren, mountainbiken Sie heute. Enjoy!

Buchungscode:

MTB-4

Termine:

täglich, April bis Oktober

Reisedauer:

4 Tage / 3 Nächte

Schwierigkeitsgrad:

anspruchsvoll

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Gesamtstrecke:

190 km

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Auf dem Rennsteig weite Aussichten genießen.

Ihre Route:

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Eisenach

Nach der persönlichen Tourinformationenkönnen

Sie die Wartburgstadt genießen.

2. Tag: Eisenach - Oberhof 70 km / 80 km

Sie folgen dem grünen „R“ auf eine anspruchsvolle

Radtour - denn Sie erreichen

heute einen Anstieg von fast 2000 Höhenmetern.

Wir empfehlen zum Rennsteigbeginn

nach Hörschel die Regionalbahn zu

nutzen (lange Variante). Es besteht aber

auch die Möglichkeit gleich mit einem anspruchsvollen

und herausfordernden Trail

hinauf auf die Hohe Sonne in die Tour einzusteigen

(kürzere Variante).

Tipp: Weniger erfahrenen Mountainbikern

und Gästen mit einer durchschnittlichen

Kondition empfehlen wir eine Zwischenübernachtung,

z.B. an der Ebertswiese, zu

buchen.

3. Tag: Oberhof - Neuhaus 61 km

Auf dem Rennsteig erwartet Sie heute der

höchste Punkt der Höhenradtour. Deshalb

wird die Etappe Königsetappe genannt.

Am Wegesrand sehen Sie Sehenswürdigkeiten

wie das Rennsteig-, Bunker- und

Wintersportmuseum. Sie fahren vorbei an

der Teufelsbuche in Richtung des Kurortes

Masserberg und setzen Ihre MTB-Fahrt

über den Rennsteig fort bis zur Werraquelle,

unweit von Neuhaus am Rennweg.

4. Tag: Neuhaus nach Blankenstein 60 km

und Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 3 Übernachtungen in Gasthöfen,

3- & 4-Sterne Hotels

inkl. Frühstück

• detaillierte Reiseunterlagen,

Radkarte

• pers. Toureninformation

• Gepäcktransport

• Service – Hotline

• Merian Reiseführer

• Eintritt Eisenach: Wartburg,

Bach- & Lutherhaus,

Automobilmuseum,

Stadtführung

Die Glasbläserstadt Neuhaus ist nicht nur

für seine Lage am Rennsteig bekannt, sondern

auch für seine Holzkirche. Mit dem

Mountainbike gehts bergab, wo sich ein Abstecher

nach Lauscha lohnt. Hier fertigt man

das ganze Jahr über Christbaumschmuck.

Ihre Tour führt Sie durch das Schiefergebirge.

Ihre Mountainbike-Tour endet in Blankenstein,

welches idyllisch an der Saale liegt.

© Lars Schneider / schneider outdoor visions

© Lars Schneider / schneider outdoor visions

53


Sterntour Oberhof: Radeln über Stock und Stein

Oberhof ist nicht nur ein beliebter Wintersportort, sondern gilt

auch unter Mountainbikern als ein Muss. Das Tourengebiet umfasst

insgesamt 400 Kilometer und bietet ein starkes Kontrastprogramm.

Zum Einen können Sie voller Genuss in die Kammlage der Thüringer

Waldes radeln. Zum Anderen fordern harte Trails alles von Ihnen.

54

Verdiente Pause während der Tour

Buchungscode:

MOB-1

Termine:

täglich, April bis Oktober

Gesamtstrecke:

100 km

Schwierigkeitsgrad:

sehr anspruchsvoll

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Oberhof

Kommen Sie im hoch gelegen Wintersportort

Oberhof entspannt an.

Reisedauer:

4 Tage / 3 Nächte

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

© Dietmar Meinert / PIXELIO

Ihre Route:

2. Tag: Talsperrentour 40 km

Sie lernen die großen Talsperren des

Mittleren Thüringer Waldes auf dem Radsattel

kennen. Die Ohra- und die Schmalwassertalsperren

erinnern an nordamerikanische

Canyons. Über eine extrem

steile und steinige Abfahrt geht es durch

den Triefsteingraben, wo Sie Körperbeherrschung

zeigen können. Genießen Sie

schließlich Ausblicke über die Talsperren

und über das Haseltal.

3. Tag: Dolmartour 60 km

Die Tour bringt Sie zum Dolmar, dem

„Berg der Kelten“ - früher Opferberg,

heute Naturdenkmal. Mit guter Kondition

überwinden Sie 1400 Höhenmeter.

4. Tag: Abreise oder Verlängerung

Ihr Reisepaket:

• 3 Übernachtungen im 4-Sterne-

Hotel inkl. Frühstück

• Kartenmaterial & Tourinfo

• Detaillierte Reiseunterlagen und

Kartenmaterial

• Merian Reiseführer

• Service-Hotline

• Eintritte Oberhof

• tgl. Lunchbox

Mountainbiken im Weltnaturerbe Hainich

Biken im Nationalpark Hainich - ein Muss für Mountainbiker.

Buchungscode:

MTB-3

Termine:

täglich, April bis Oktober

Gesamtstrecke:

135 km

Schwierigkeitsgrad:

anspruchsvoll

Preise: siehe beiliegende Preisliste

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Eisenach

Heute erwartet Sie Ihr erster Urlaubstag

in Eisenach, der bekannten Lutherstadt.

2. Tag: Eisenach - Mühlhausen 70 km

Sie folgen der Werra nach Treffurt, wo

wir einen Besuch der Burg Normannstein

empfehlen. Weiter geht es nach Mühlhausen.

Dafür radeln Sie bergauf nach

Heyrode. In Mühlhausen empfehlen wir

den Besuch der begehbaren Stadtmauer.

Reisedauer:

4 Tage / 3 Nächte

Reiseart:

Individuelle Einzeltour

Ihre Route:

3. Tag: Mühlhausen - Eisenach 65 km

Entlang der Unstrut geht es zunächst

nach Bad Langensalzsa und auf der gelben

Route in den Nationalpark Hainich.

Besonders beliebt ist der Baumkronenpfad.

Danach fahren Sie nach Eisenach,

wo Sie die verbleibende Zeit nutzen

können, um die Wartburg und das

Luther- und Bachhaus zu besichtigen.

4. Tag: Abreise oder Verlängerung

Es geht im strammen Tempo über den Werra- und

Unstrutradweg und quer durch den Nationalpark Hainich, der

zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Neben vielfältiger Natur

erleben Sie auch den reichen kulturellen Schatz der Region.

Meist fahren Sie durch leicht hügelige Landschaft. Die etwas

stärkeren Steigungen fordern ab und an die Waden.

Ihr Reisepaket:

• 3 Übernachtungen in 3- & 4-Sterne-

Hotels, Frühstück

• detail. Material & pers. Toureninfo

• Merian Reiseführer

• Gepäcktransport

• Servicehotline

• Eintritt Eisenach: Wartburg

• Eintritt Baumkronenpfad


Gipfelsturm zum Inselsberg

Geführte Mountainbike-Tour

Code: MTB-T1 • Strecke: 55 km

Schwierigkeit: anspruchsvoll

Termin: täglich, April bis Oktober

Dauer: ca. 6 h

Mindestteilnehmerzahl: 2

Leistungen: Guide, Bike und Helm

Rennsteig.Inselsberg.Gipfelsturm. Die

geführte Mountainbiketour „Gipfelsturm

Inselsberg“ verspricht jedem MTB-Herz

größtes Gipfelglück. Sechs Stunden

geht´s mit dem Mountainbike quer

durch den Thüringer Wald.

Die 55 km Strecke ist schnell beschrieben:

extrem abwechslungsreich - extrem

gut. Sie fahren vorbei an Thüringen

kühlstem Bergsee, erkämpfen sich die

steile Auffahrt (916 Meter) und genießen

dann eine berauschende Singletrailabfahrt.

Flowtrails rund um Eisenach

Geführte Mountainbike-Tour

Code: MTB-T2 • Strecke: 45 km

Schwierigkeit: anspruchsvoll

Termin: täglich, April bis Oktober

Dauer: ca. 5 h

Mindestteilnehmerzahl: 2

Leistungen: Guide, Bike und Helm

Diese MTB-Tour ist der optimale Mix aus

Genuss und Aktion. Tauchen Sie ab ins

dichte Netz von Singletrails. Rund um

Eisenach wandelten früher Fürsten und

Herzöge, heute düsen Mountainbiker

quer durch den westlichen Abschnitt des

Thüringer Waldes. Auf der geführten

Tour überwinden Sie 1000 Höhenmeter.

Es erwarten Sie zum Einen flowige, zum

Anderen technische Passagen - und das

alles vor historischer Kulisse. Die teils

steilen und etwas ausgesetzten Trails

erfordern eine solide Fahrtechnik!

MTB-Fahrtechniktraining

Geführte Mountainbike-Tour

Code: MTB-T3

Schwierigkeit: anspruchsvoll

Termin: täglich, April bis Oktober

Dauer: ca. 6 h

Mindestteilnehmerzahl: 2

Leistungen: Guide, Bike und Helm

Nervenkitzel.Adrenalin.Geschwindigkeit.

Steile Abfahrten sind nicht nur Fahrspaß

pur, sondern bringen Mountainbiker

schon mal in gefährliche Situationen.

Deshalb ist ein MTB-Fahrtechniktraining

das A und O.

Während des 6-stündigen Fahrtechniktrainings

erfahren Sie Basiswissen und

ein wenig darüber hinaus. Wie überwinde

ich eine Wurzelpassage? Wie fahre

ich Steilstücke bergauf und bergab? Wie

bremse und schalte ich wie ein Profi?

Zwei Mountainbiker legen eine Rast am Rennsteig ein.

© Lars Schneider / Thüringer Tourismus GmbH

55


Wandern Sie in Thüringen

mit den Besten

4

Am Rennsteig, im Hainich

und über Berge und Täler

Bestellen Sie noch heute Ihren

kostenlosen Wanderkatalog!

© Andreas Hub / Regionalverbund Thüringer Wald

Wandern - kreuz und quer durch das Grüne Herz Deutschlands

8 Tage Wandersprünge - Buchungscode: NTN-1

Kombinieren Sie den Rennsteig, den Baumkronenpfad im

Nationalpark Hainich und Wanderwege im Naturpark Eichsfeld

inmitten des romantischen Werratals miteinander und erleben

Sie unsere Naturparksprünge – ein einmaliges Erlebnbis!

9 Tage Hainichlandweg - Buchungscode: HRT-1

Wandern Sie durch die UNESCO-Welterberegion und

entdecken Sie eine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft

inklusive des phantastischen Baumkronenpfades!

3 Tage Vessertal - Buchungscode: VT-02

Kennen Sie schon das schönste Tal Mitteldeutschlands? Buchen

Sie Ihren Wanderurlaub im Vessertal mit uns - entweder als

Entdecker- oder als Profitour durch tiefe Wälder, blühende

Bergwiesen und intakte Hochmoore!

4 Tage Kyffhäuser Naturpark - Buchungscode: KYF-1

Erkunden Sie die Naturschönheiten des Naturparks Kyffhäuser

und lernen Sie kulturhistorische Höhepunkte wie die Königspfalz

in Tilleda, das Panorama-Museum bei Bad Frankenhausen

und das Kyffhäuser-Denkmal kennen!

4 Tage Kuppensteig - Buchungscode: KUP-1

Sechs auf einen Streich? Unsere Erlebniswanderung verbindet

sechs Berge und einige Glasmacherorte mit ehemaligen Porzel

lan- und Schieferabbaugebieten. Diese Kuppen zu erklimmen

wird mit einmaligen Ausblicken in eine Region belohnt – Sie

werden es nicht bereuen!

6 oder 3 Tage SaaleHorizontale - Buchungscode: SH-1

Eine besondere Saale-Wanderung erwartet Sie: die Universitätsstadt

Jena, markante Burgen und Schlösser, imposante

Muschelkalkhänge sowie beschauliche Wälder und Dörfer –

lernen Sie das berühmte Saaletal kennen.

9 Tage Schwarzatal Panoramaweg - Buchungscode: SWT-1

Ein Naturgenuss der besonderen Art erwartet Sie im

wildromantischen Schwarzatal am Nordrand des Thüringer

Schiefergebirges als Verbindung von Burgenlandschaft mit

dem Rennsteig!

9 Tage HochRhöner Weg - Buchungscode: HRH-1

Die höchsten Erhebungen der Rhön, über Wasserkuppe, Kreuzberg

und Ellenbogen erleben Sie mit dem Hochrhöner!

Besuchen Sie das Franziskanerkloster auf dem Kreuzberg, die

Wiege des Segelflugs auf der Wasserkuppe oder den sagenumwobenen

Felsrücken der Milseburg, höchstgelegenen Ort der

Rhön, Frankenheim!

56


Rennsteig-Wandertouren: Mit uns auf dem beliebten Höhenwanderweg

5 Tage Schnuppertour AUFTAKT - Buchungscode: RSTA04

Beginnen Sie Ihre Rennsteig-Wanderung in der Wartburgstadt

Eisenach und erleben Sie den ersten Teil des Rennsteiges von Hörschel

nach Oberhof!

5 Tage Schnuppertour MITTENDRIN - Buchungscode: RSTM04

Genießen Sie den mittleren Rennsteig mittendrin im Naturpark

Thüringer Wald. Lernen Sie beliebte Wanderziele von Oberhof bis

Neuhaus kennen!

5 Tage Schnuppertour ENDSPURT - Buchungscode: RSTE04

Wandern Sie durch das Thüringer Schiefergebirge und den bayrischen

Teil des Premium-Wanderweges – von Neuhaus nach Blankenstein!

6 Tage GENIEßERtour - Buchungscode: RGT05

Wandern, Genuss und Kultur – alles das bietet Ihnen unsere

Rennsteig-Genießertour – kommen Sie mit und erleben Sie die

Thüringer Küche und einmalige Natur!

Das weiße „R“ weist Ihnen den Weg auf dem Rennsteig.

8 Tage Wanderung KLASSIK - Buchungscode: REWK07

Wandern Sie die sportliche Variante der Rennsteigtouren und entdecken

Sie die Vielfalt des Rennsteiges von Hörschel bis Blankenstein!

10 Tage Wanderung RENNER - Buchungscode: REWR09

Unsere Rennertour bietet Ihnen einmalige Naturerlebnisse, Zeit für die

Sehenswürdigkeiten Thüringens und eine angenehme Wanderung auf

dem Fernwanderweg Rennsteig!

12 Tage Wanderung KENNER - Buchungscode: REWK11

Nehmen Sie sich Zeit und erobern Sie das Grüne Herz Deutschlands

auf dem Rennsteig und machen Sie sich mit Kultur, Handwerk und

Kulinarik dieser fantastischen Region bekannt!

Der Duft des Waldes begleitet Ihre Rennsteig-Wanderung.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• alle Touren mit oder ohne

Gepäcktransport buchbar

• tägliche Anreise möglich

• detailliertes Kartenmaterial

• zuverlässiges Expertenwissen

aus der Region

• komfortable Unterkünfte

• individuelle Routenplanung

Mehr dazu erfahren Sie unter:

www.wandern-in-thueringen.info

Thüringens Wanderwege führen Sie über Wiesen und Felder, durch Berge und Wälder - immer naturverbunden.

© Rasmus Schübel / Thüringer Tourismus GmbH

57


Aktivreisen in Thüringen -

Wir bieten aktive Erlebnisse

für jeden Anlass:

Paddeln, Klettern,

Streetsteppen und mehr!

• Wir planen für Familientreffen,

Vereine, Betriebsauflüge und viele mehr

• Nutzen Sie unsere umfangreichen Kontakte

und Kenntnisse in Thüringen.

• Fragen Sie uns nach individuellen

Angeboten. Wir organisieren für Sie!

© Tino Sieland

Eine Paddeltour auf der Werra ist ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein.

Besuchen Sie uns online:

www.wartburg-hainich-erleben.de

58

Klettern im Hochseilgarten

© Benno Reiss-Zimmermann

Reiten im Weltnaturerbe Hainich

© Andreas Weise / TTG


Aktiv im Urlaub - Abenteuer pur in Thüringen!

Suchen Sie das „Tüpfelchen auf dem i“ für sich allein, mit

Ihrem Partner, Ihren Freunden und Bekannten oder für Ihre

Familienreise? Bei uns finden Sie spannende Erlebnis- und

Aktivreisen! Hier stellen wir Ihnen eine kleine Auswahl aus

unseren spannenden Angeboten vor:

2 Stunden Snowbiken in Oberhof - Buchungscode: SNW-1

Sie lieben Wintersport? Dann probieren Sie doch unser 2-stündiges

Snowbiking-Erlebnis im Thüringer Wald aus!

2 Stunden Dinner in the Dark in Eisenach - Buchungscode: Dinner

Genießen Sie köstliche Speisen im abgedunkelten Raum und verlassen Sie

sich dabei ganz auf Ihren Geschmack!

1 Tag Rotkäppchen-Sekt, Kanu & Rad - Buchungscode: SKR-1

Ein erlebnisreicher Tag mit Besuch der Rotkäppchen-Sektkelterei,

Paddel- und Radtour ab Naumburg!

2 Tage Streetsteppen in Thüringen - Buchungscode: SST-1

Halten Sie sich fit und besichtigen Sie eine Stadt Ihrer Wahl mit dem

Streetstepper. Ein besonderer Kurztrip!

3 Tage Schatzsuche rund um die Wartburg - Buchungscode: RSW-1

Lösen Sie das Rätsel und entdecken Sie schon bald Ihren Schatz bei Ihrem

Kurzurlaub in Eisenach!

3 Tage Ostalgie-Tour bei Eisenach - Buchungscode: FDJ-1

Reisen Sie zurück in die DDR, besuchen sie die ehemalige Grenze und

planen Sie Ihre perfekte Flucht mit unserem Quiz!

MUSTER

Verschenken Sie ein

unvergessliches Erlebnis!

Wir erstellen für Sie ganz individuelle

Gutscheine. Je nach Wunsch können Sie

entweder eine spezielle Reise oder ein

bestimmtes Aktivangebot verschenken.

Oder Sie verschenken einen Wertgutschein

mit einer frei wählbaren Summe.

Bestellen Sie Ihren Gutschein per Telefon

+49(0) 3691 / 85 67 227 oder per Mail an

service@radfahren-in-thueringen.info.

59


l >

Naturpark

Kyffhäuser

l >

l >

Hannover

Einbeck

Niedersachsen

Flußradwege

Verbindungsradwege

gelbe Route NP Hainich

Laura Radweg

Leinefelde

Mühlhausen

Nordhausen

Leine

Hann.

Münden

Werra

Bad

Salzungen

Gotha

Erfurt

Arnstadt

Weimar

Ilmenau Rudolstadt

Bad Berka

Saalfeld

Jena

Halle

Unstrut

Kassel

Göttingen

Gera

Greiz

Leipzig

Unstrut

Unstrut

Saale

Nationalpark

Hainich

Weiße Elster

Waldkappel

Ilm

Saale

Eisenach

Bad

Langensalza

Sömmerda

Artern

Freyburg

Naumburg

Altenburg

Ilm

Heringen

Bad

Sulza

Gera

Hessen

Heilbad

Heiligenstadt

Treffurt

Kefferhausen

Stausee

Hohenfelden

Gera

Weiße Elster

Saale

Stadtilm

Kranichfeld

Thüringer

Wald

Werra

Ilm

Gera

Oberhof

Sachsen - Anhalt

Werra

Hohenwarte Stausee

Sachsen

Unstrut

Bad

Frankenhausen

Saale

Bad

Sooden-A.

Eschwege

Hörschel

Creuzburg

Sondershausen

Saale Horizontale

Pleiße Radweg

Heldrungen

Sachsen - Anhalt

Merseburg

Leipziger

Neuseenland

Sachsen

Meiningen

Suhl

Thüringer

Allzunah

Schiefergebirge

Fehrenbach

Neuhaus

am Rennsweg

Werra

Bayern

Hildburghausen

Langenbach

Sonneberg

Talsperre

Bleiloch

Blankenstein

Sachsen

Saale

Bayern

Hof

© 2014 Travel-Butler.net

Radfahren & Wandern

in Thüringen

60

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine