2017-02: TOP Magazin Dortmund | SOMMER

top.dortmund

Sport: BVB – Saisonrückblick Essen & Trinken: C.T.C. im La Mozzarella Event: Gourmedo – Alles zur kulinarischen Spitzenveranstaltung Menschen: Interview mit Campino – Tote Hose unter den Wolken?

Sport

Aubameyang, Pierre Emerick

Mannschaft um, was manchmal eher wie

ein hilfloser Versuch wirkte als wie eine

mittelfristige Strategie. Ich könnte mir

vorstellen, dass Thomas Tuchel sich in

dieser Zeit zu wenig erklärt hat, die Vereinsführung

dagegen Kommunikationsbedarf

hatte und so ein Grundstein für

den schwelenden Konflikt gelegt wurde.

REDEN HILFT?!

Dann kam der Umgang mit dem Anschlag

auf den Mannschaftsbus, wo klar wurde:

Wahrheit ist auch immer eine Frage der

Perspektive! Ab da wurde immer deutlicher,

dass die Wege des BVB und Thomas

Tuchels sich absehbar trennen würden.

In den Medien wurde viel spekuliert:

Kamen zwei Leitwölfe dauerhaft nicht

klar miteinander? Ist Thomas Tuchel

– wie die Vereinsführung vor Verpflichtung

des Trainers angeblich gewarnt

wurde – ein schwieriger Charakter? Oder

hat man einfach zu wenig miteinander

gesprochen? Als Außenstehender kann

man sich hier kein Urteil erlauben. Nur

so viel: vielleicht wäre es sinnvoller gewesen,

früher und mehr miteinander zu

reden, und zwar hinter verschlossenen

Türen, ohne Einbeziehung der Öffentlichkeit.

Aber vielleicht hat auch das stattgefunden,

und wir wissen es einfach nicht.

Fakt ist: Thomas Tuchel ist mit dem

Ende der Saison nicht mehr Trainer

bei Borussia Dortmund. Für ihn

kommt Peter Bosz, vorher tätig bei

Ajax Amsterdam. Wir wünschen ihm,

dass er sportlich wie menschlich zunächst

einmal gut ankommt beim

Verein, in Dortmund und bei den

Fans. Herzlich willkommen, Peter

Bosz!

UND SONST?

Was lässt sich sonst über die vergangene

Saison sagen? Natürlich herzlichen Glückwunsch

an Auba zur Torjägerkanone!

Mensch, Auba! Bleib doch einfach hier!

Und natürlich ist es auch immer etwas

Besonderes, gegen die Bayern zu gewinnen!

Dies ist uns immer hin in der

Hinrunde gelungen und natürlich vor

allem im Halbfinale des DFB-Pokals!

Außerdem wünschen wir allen Langvund

Kurzzeit-Verletzten gute Besserung

und einen erfolgreichen Wiedereinstieg,

besonders natürlich Marco Reus, dem das

Verletzungspech wirklich übel mitspielt,

aber der sich jedes Mal eindrucksvoll zurück

kämpft. n

Text: Britta Röttger; Fotos: ©Borussia

Dortmund; ©John Smith-fotolia.com

Sommer 2017 · top magazin DortmunD

27

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine