Nordamerika 2018 / 19 - Schweizer Preise

boomerangreisengmbh

Selbstfahrerreisen Kanada

Yukon

Beaufortsee

Beeringmeer

ALASKA

Denali N.P.

Fairbanks

Anchorage

Kenai N.P.

Seward

Palmer

Tok

Dawson City

Mackenzie

Golf von Alaska

Yukon

YUKON

PAZIFIK

Haines

Junction

Skagway

Whitehorse

S. Nahanni

Glacier Bay N.P.

shutterstock©Galyna Andrushko

Alaska Yukon Explorer

T

15 Tage ab / bis Anchorage

Entdecken Sie auf dieser Mietwagenreise

die Höhepunkte des hohen

Nordens der USA und Kanadas!

Bestmögliche Wildtierbeobachtung

im Denali und entlang des Kluane Nationalparks,

Relikte aus der Zeit des

Goldrauschs von Dawson City bis über

den Chilkoot Pass, spektakuläre Bergpanoramen

zwischen Küsten-Regenwald

und Tundra der Gletscherregion

werden Sie begeistern.

Reiseverlauf:

1. Tag

Anchorage

Nach Ankunft in Anchorage und der

Übernahme des Mietwagens steht Ihnen

der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Lohnende Ziele sind vor allem

die örtlichen Museen, der Stadtkern

sowie die Waterfront.

Inlet Tower Hotel o.ä.

2.- 3. Tag

Anchorage - Denali Nationalpark

(390 km)

Über den Glenn & Parks-Highway geht

es durch spektakuläre Naturlandschaft

bis zum Denali Nationalpark. Am

nächsten Morgen fahren Sie etwa

6-8 Stunden mit dem parkeigenen

Shuttlebus über die einzige öffentliche

Straße dieser über 24.000 qkm großen

Wildnis. Dies ist die beste Möglichkeit,

Bären, Elche, Dallschafe, Wölfe

und andere Wildtiere zu sehen und zu

fotografieren.

Grizzly Bear Resort Hotel o.ä.

4. Tag

Denali - Fairbanks (195 km)

Während Ihrer kurzen Fahrt bleibt

reichlich Zeit für schöne Wanderungen

abseits der Straße in unberührter

Natur und natürlich auch am Tagesziel

in Fairbanks - sicher keine pulsierende

Metropole, aber malerisch gelegen

am Ufer des Chena Rivers und voller

interes santer Eindrücke.

Bridgewater Hotel o.ä.

5. Tag (F)

Fairbanks - Tok (330 km)

Auf der ersten Straße Alaskas, dem

heutigen „Richardson Highway” geht

die Fahrt bis Tok. Auf dem Weg passieren

Sie North Pole, eine Kleinstadt

mit nur 2.500 Einwohnern, aber dafür

offizielle Residenz von „Santa Claus”

und seiner kleinen Herde Rentiere, mit

dem Sie sich als einmaliges Souvenir

fotografieren können.

Burnt Paw Hotel o.ä.

6. - 7. Tag

Tok - Dawson City (315 km)

Über die landschaftlich spektakuläre

und für Alaska typische Schotterstraße,

geht es nachmittags über die Grenze

nach Kanada und danach unter besseren

Straßenbedingungen nach Dawson

City, dem ”Las Vegas des Nordens”.

Der nächste Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Erkunden Sie in aller Ruhe

das Herzstück des Goldrausches am

Klondike.

Aurora Inn Hotel o.ä.

8. Tag

Dawson City - Whitehorse (540 km)

Ihre heutige Tagesetappe endet in

Whitehorse, der Hauptstadt des Yukon

Territory. Auf der Fahrt durchqueren

Sie ehemalige Goldschürfgebiete wo

Ihnen zahlreiche Überbleibsel des 1897

losgetretenen Goldrausches begegnen.

Vieles erinnert bis heute noch an

die Menschen, welche hoch im Norden

ihr Glück suchten. Als typische Stadt

der Pionierzeit des kanadischen Westens

sind in Whitehorse Museen und

Geschichtsstätten wirklich sehenswert

und auch ein Spaziergang entlang des

Ufers des Yukon-Flusses ist interessant.

Best Western Gold Rush Inn o.ä.

9. Tag

Whitehorse - Skagway/Haines

(180 km)

Heute führt Ihre Fahrt hinauf in die Berge

und an den malerischen Bennettund

Fraserseen entlang nach Süden

über den Chilkootpass. Die Fährüberfahrt

von Skagway nach Haines findet

je nach Fahrplan noch am heutigen

bzw. am Folgetag statt.

Westmark Inn o.ä.

10. Tag (F)

Skagway/Haines - Haines Junction

(245 km)

Von den Küstenwäldern um Haines

geht die Fahrt auf dem Haines Highway

nach Norden und hinauf bis in ein weites

Hochtal mit Gebirgstundra, immer

mit einmaliger Aussicht auf gletscherbedeckte

Gipfel und grandiose Natur.

Entlang der Ostgrenze des Kluane Nationalparks

und mit guter Möglichkeit

zur Wildbeobachtung erreichen Sie Ihr

Ziel Haines Junction.

The Raven Hotel o.ä.

11. Tag (F)

Haines Junction - Tok (480 km)

Auf dem Alaska Highway fahren Sie

heute von Haines Junction am Kluanesee

entlang zurück nach Alaska und

in die USA. Tok ist Alaskas „Schlittenhunde-Hauptstadt”,

denn bis heute

haben die meisten Einwohner Toks in

irgendeiner Form mit Hundeschlitten

zu tun.

Cleft of the Rock Hotel o.ä.

12. Tag

Tok - Palmer (465 km)

Weiter geht Ihre Reise mit dem Tagesziel

Palmer entlang beeindruckender

Eingeschlossene Leistungen:

Programm und Verpflegung gemäß Reiseverlauf

(F=Frühstück, M=Mittagessen,

A=Abendessen), Unterkunft in Hotels der

Mittelklasse, 14 Tage Mietwagen von GoNorth -

Standard SUV 4x4 inkl. unbegrenzter Kilometer,

CDW mit USD 2.000 Selbstbehalt (VIP-CDW

gegen Aufpreis buchbar, Selbstbehalt reduziert

auf USD 500), Steuern, Exkursion im Denali

Nationalpark, Fährüberfahrt Skagway - Haines,

Roadbook

Gletscher, Berge und wildromantischer

Naturszenerien. Palmer hat eine historische

Facette, ist jedoch gleichzeitig

auch ein modernes Handelszentrum.

Knik River Lodge o.ä

13. Tag

Palmer - Seward (270 km)

Von Palmer und durch Anchorage

fahren Sie weiter bis nach Seward.

Entlang des Seward Highway besteht

noch einmal eine gute Gelegenheit zur

Wildbeobachtung und zum Wandern

auf Pfaden oder Trails. Zur richtigen

Jahreszeit kann das Ablaichen der

Lachse aus der Nähe erlebt werden.

Seward ist ein kleines Fischerstädtchen

und hat ein hervorragendes Aquarium,

das Alaska SeaLife Center.

Exit Glacier Lodge o.ä.

14. Tag

Seward - Anchorage (210 km)

Heute haben Sie noch Gelegenheit zu

einer geführten Walbeobachtung und

Gletschertour im Kenai Nationalpark

(optional), bevor Sie die Rückfahrt nach

Anchorage antreten.

Inlet Tower Hotel o.ä.

15. Tag

Anchorage

Am heutigen Tag endet Ihre eindrucksvolle

Reise durch Alaska und Yukon mit

der Abgabe Ihres Mietwagens.

Diese Tour ist ebenfalls buchbar mit Start- und Zielpunkt Fairbanks sowie

Whitehorse.

Preise pro Person in CHF

Code: TO1613739

Saison EZ DZ 3-BZ

31.05.18 - 31.08.18 6‘103 3‘183 2‘239

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben,

Nationalparkgebühren, Eintrittsgelder,

Mautgebühren, Trinkgelder, Betriebsstoffe wie

Benzin, Diesel usw. sowie Zusatzkosten der

Fahrzeugmiete

Abfahrtstermine: Täglich

Vorbehaltlich Änderungen

Es gelten gesonderte Zahlungs- oder Stornobedingungen.

Diese erhalten Sie mit Ihrem

Angebot.

133

Weitere Magazine dieses Users