Aufrufe
vor 9 Monaten

Studi-Spezial 2017, Wintersemester - 11

Das Studenten-Spezial des mosquito Magazin Osnabrück. Das Studi wie auch das mosquito Magazin, Osnabrücks Stadtmagazin im Taschenformat, gibt Tipps zu Ausgehen, Veranstaltungen und Kulturereignissen. Kostenlos zu haben.

studi Genuss tipp wOFür

studi Genuss tipp wOFür steHen wir? Marktschwärmer fördert die regionale Wertschöpfung und eine nachhaltige Esskultur, indem wir nachvollziehbare und faire Produktions- und Handelsketten schaffen. Mit einem dezentral organisierten Netzwerk sorgen wir dafür, dass jede lokale Gemeinschaft (die so genannte Schwärmerei) sich selbständig entwickeln kann. Dadurch fördert Marktschwärmer ein al- MArKT scHwÄrmer was ist marktscHwÄrmer? Mit der Kombination aus Online-Shop und Bauernmarkt bringt Marktschwärmer Verbraucher und Erzeuger regionaler Lebensmittel auf einem ganz neuen Weg zusammen: Der Kunde bestellt und bezahlt online. Die Bestellung holt er einmal pro Woche bei einem Popup-Markt in seiner Nachbarschaft ab. Dort treffen sich Kunden und Erzeuger persönlich zur Übergabe und zum Austausch. Marktschwärmer als innovatives, soziales Unternehmen stellt die Online- Plattform zur Verfügung, die einen direkten Vertriebsweg für kleine Erzeuger schafft und Kunden Zugang zu hochwertigen, regionalen Produkten ermöglicht.. reGIOnALeS GenIeSSen in Osnabrück 012 studi Anzeigensonderseite

studi Genuss tipp mit der kombination aus Online-shop und bauernmarkt bringt marktschwärmer Verbraucher und erzeuger regionaler lebensmittel auf einem ganz neuen weg zusammen Alle Fotos: © Marktschwärmer Deutschland ternatives Wirtschaftsmodell, das sozialen und ökologischen Zielen verpflichtet ist. kurze gescHicHte 2011 wird das Projekt in Frankreich (als “La Ruche Qui Dit Oui!”) gestartet. Dort sind seitdem über 700 regionale Märkte entstanden. 2014 startet das Projekt in fünf europäischen Ländern: Großbritannien, Spanien, Italien, Belgien und Deutschland. Seit April 2014 arbeitet ein Team aus vier Mitarbeitern in Berlin mit vollem Einsatz an der Umsetzung der Idee in Deutschland. Die erste deutsche Schwärmerei wurde im Juli 2014 in Berlin eröffnet. 2016 kommen Dänemark, die Schweiz und die Niederlande als neue Märkte hinzu. 2017 gibt sich das Projekt in Deutschland seinen aktuellen Namen, Marktschwärmer. Bis dahin heißt das Projekt auf dem deutschen Markt Food Assembly. aktuelle zaHlen STAND: SEPTEMBER 2017 schwärmereien in deutschland: # 42 geöffnete Schwärmereien in 10 Bundesländern # 74 Schwärmereien im Aufbau in allen Bundesländern schwärmereien in europa: #1049 geöffnete Schwärmereien in 9 Ländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Dänemark, Niederlande, Belgien und Schweiz) # 760 davon im Heimatmarkt Frankreich erzeuger und Produzenten: # 512 registrierte Erzeuger # 27,3 km Entfernung zwischen Erzeuger und Schwärmerei im Durchschnitt nutzer: # 39.400 registrierte Nutzer # davon 9.000 aktive Kunden www.marktschwaermer.de Anzeigensonderseite studi 013