Programmheft 17.10.2017

Mahuza

HLA-Heimspiel

Moser Medical UHK Krems

gegen

ALPLA HC Hard

5. Polizei Handball Charity Cup 2017

am 26.10.2017 von 10:00 - 17:00 Uhr,

in der Sporthalle Krems

Programmheft


Liebe Handballfans!

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Österreichische Polizei Handball Nationalmannschaft der Herren den Polizei Handball

Charity Cup. Zum kleinen Jubiläum wird das Turnier am 26.10.2017 erstmals international ausgetragen, wobei die männlichen

Polizeiteams aus Ungarn, der Schweiz und den Niederlanden der Stadt Krems einen Besuch abstatten werden.

Auch heuer wieder soll bereits beim HLA-Schlager gegen ALPLA HC Hard eine große Spendensumme im Rahmen einer

Tombola und anschließender Versteigerung für einen karitativen Zweck am Ende der Veranstaltung am Spendenscheck stehen.

Bei den letzten vier Veranstaltungen 2013-2016 konnten 29.125 an folgende wohltätige Kremser Organisationen übergeben

werden: Stiftung future4children (5.000 ), Verein Chancengleich (7.200 ) ,Verein Impulse Krems (6.100 ), Kremser

Sozialfonds (9.000 ) sowie 1.825 an einen Wiener Kollegen, welcher mit dem Motorrad von einem Flüchtigen

niedergefahren und dabei schwer verletzt wurde.

Daher war es fast eine Selbstverständlichkeit sich wieder in den Dienst der guten Sache zu stellen. Auch heuer gibt es sehr

attraktive Preise zu gewinnen und tolle Gegenstände zu ersteigern.

Dieses Jahr soll der Spendenbetrag an den Kremser Verein Das behinderte Kind - Elternvereinigung Krems gespendet

werden, der situationsbezogen Kremser Familien mit behinderten Kindern finanziell bei Kur- und Erholungsaufenthalten

unterstützt. Weiters werden für die Kinder Förderkurse als auch eine Musik- und Reittherapie angeboten.

1 Los kostet 10 , jedes Los gewinnt, Gesamtauflage 500 Stück, jeder Preis ist mindestens 10 wert und wird

zusätzlich mit einer Weinflasche von großzügigen Winzern aus der Region abgerundet.

Die Tombolapreise werden sofort oder nach dem HLA-Spiel ab ca. 20:30 Uhr im ehemaligen VIP-Raum des Moser Medical

UHK Krems (links neben dem Stiegenaufgang des Haupteinganges) ausgegeben.

Zusätzlich werden direkt vor und nach dem HLA-Spiel des Moser Medical UHK Krems folgende Preise an den Meistbietenden

versteigert, die sowohl durch Barzahlung oder mit Banküberweisung erworben werden können:

1 Führerscheinausbildung Klasse B inkl. 18 Fahrstunden, gespendet von Dolejschi Krems-Zwettl

1 Retro-Kühlschrank Marke Gorenje, gespendet von Gorenje Austria

1 Boat Trip mit der Motorzille für 11 Personen, Traismauer - Spitz - Traismauer, gespendet von Boat Adventures

1 Wellness-Wochenende für 2 Personen, gespendet von Uniqa Generalagent Weichhart

1 2-Tages-Ticket für 2 Personen für das EHF Final4 in Köln/Lanxess Arena gespendet von der EHF

1 Mountainbike, zur Verfügung gestellt von der KSR Group GmbH Krems

1 Wachau-Rundflug mit dem Heli für 4 Personen, zur Verfügung gestellt von Helikopter Tours Austria

2 Nächte für 2 Personen mit Frühstück im Roomz Hotel Graz od. Wien, gespendet von Roomz Hotel GmbH

1 Tandemsprung, zur Verfügung gestellt vom Jump Club Krems

In diesem Sinne wünscht das Polizei Handball Nationalteam allen Beteiligten schöne Handballstunden, faire und

verletzungsfreie Spiele, einen würdigen Sieger beim 5. Polizei Handball Charity Cup sowie einen Heimsieg im HLA-Schlager

Moser Medical UHK Krems - ALPLA HC Hard!

Vorwort 5. Polizei-Handball-Charity-Cup

Vorworte bzw. Ehrenschutz

Sport hat in der Polizei einen hohen Stellenwert. Neben dem Dienstsport, halte ich auch den Wettkampfsport in

der Polizei für sehr wichtig. Denn eine gute körperliche Verfassung der Polizistinnen und Polizisten ist ein

wesentlicher Faktor, um ihre mitunter anstrengenden und herausfordernden Aufgaben zur Aufrechterhaltung

der öffentlichen Sicherheit in unserem Land zu gewährleisten. Jedes Jahr messen sich Polizistinnen und

Polizisten in verschiedenen Disziplinen, um die Besten zu ermitteln. Sei es bei den

Bundespolizeimeisterschaften im Sommer und den alpinen und nordischen Bewerben im Winter.

Polizeisportlerinnen und -sportler nehmen auch an Polizei-, Europa- und Weltmeisterschaften teil. Es freut

mich, dass es seit Mai 2011 auch ein Polizeihandball-Nationalteam der Herren gibt, dessen Mitglieder sich nicht

nur im sportlichen Bereich mit anderen Teams messen, sondern sich auch für karitative Zwecke einsetzen.

Zu diesem sozialen Engagement kann ich den Mitgliedern des Handballteams nur gratulieren und wünsche ihnen für die

Veranstaltung in der Kremser Sporthalle alles Gute und viel Erfolg.

Mag. Wolfgang Sobotka

Bundesminister für Inneres

Seite 2

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


5. Polizei Handball Charity Cup!

Bereits zum 5. Mal wird am 26.10.2017 in der Sporthalle in Krems die Österreichische Polizei Handball

Nationalmannschaft der Herren den Polizei Handball Charity Cup veranstalten.

Zu diesem kleinen Jubiläum wird das Turnier erstmals international ausgetragen, wobei Polizeiteams aus

Ungarn, der Schweiz und den Niederlanden daran teilnehmen werden.

Ich möchte mich für die Einladung herzlich bedanken, insbesondere weil der Reinerlös dieser Veranstaltung,

wie in der Vergangenheit für wohltätige Zwecke vorgesehen ist.

Laut Veranstalter sollen durch Spenden, einer Tombola und anschließender Versteigerung Erlöse erzielt

werden, die für karitative Zwecke Verwendung finden werden. Durch Spenden von Gutscheinen und

Sachpreisen konnten im Rahmen einer Tombola bereits 500 Preise an die Teilnehmer verlost werden.

Bei den vorangegangenen Veranstaltungen dieser Art (2013 bis 2016), konnten 29.125,-- verteilt auf wohltätige Kremser

Organisationen, wie die Stiftung Future4children , Verein Impulse Krems, Kremser Sozialfonds, sowie zuletzt an einen Wiener

Kollegen, welcher mit dem Motorrad von einem Flüchtigen überfahren und dabei schwer verletzt wurde, übergeben werden.

Dieses Jahr sind die Spenden an den Kremser Verein Das behinderte Kind vorgesehen, wo situationsbezogen Kremser

Familien mit behinderten Kindern finanziell bei Kur- und Erholungsaufenthalten eine Unterstützung erfahren sollen. Weiters

werden vom genannten Verein Förder- und Therapiemaßnahmen angeboten. Der Verein, der 1975 gegründet wurde, hat sich

zum Ziel gesetzt, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, insbesondere Kinder und Jugendliche zu helfen.

Als Landespolizeidirektor von Niederösterreich freut es mich besonders, dass gerade die schwächsten unserer Gesellschaft

nämlich unsere Kinder, noch dazu wenn sie vom Schicksal gezeichnet sind, von Polizisten im Rahmen der genannten

Veranstaltung, im Form des Reinerlöses unterstützt werden.

Das hohe soziale Engagement, die von den Polizistinnen und Polizisten in diesem Zusammenhang gesetzt werden, erfüllt mich

mit besonderem Stolz und Dankbarkeit und darf der Veranstaltung viel Spaß und Freude bei der Austragung wünschen.

Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER

Landespolizeidirektor von Niederösterreich

Liebe Sportler und Handball-Fans!

Jubiläen wollen gefeiert werden. Vor allem, wenn man eine Erfolgsbilanz vorlegen kann: Rund 30.000 Euro in

fünf Jahren! Das ist das stolze Ergebnis, das der Polizei-Handball-Charity-Cup seit seinem Start im Jahr 2013

eingebracht hat. Und geht es nach den Veranstaltern, wird sich diese Summe noch um vieles vergrößern. So

lädt die Exekutive heuer bereits zum fünften Mal zum Benefiz-Handballturnier in die Sporthalle Krems. Warum

Krems? Nicht zuletzt deshalb, weil unsere Stadt als Handball-Hochburg gilt und mit großem Besucher- und

Sponsoreninteresse zu rechnen ist. Und weil Krems ein guter Boden ist, um Gutes zu tun. Eine

Sportveranstaltung wie diese zu organisieren und beim sportlichen Wettkampf Spendengelder für in Not

geratene Menschen zu lukrieren, ist ein Musterbeispiel für gelebte Solidarität und soziale Verantwortung.

Es ist sehr schön zu sehen, dass sich Exekutivbeamte, die tagtäglich mit Menschen in Krisen, mit Unfällen, Leid und Not zu tun

haben, auch in ihrer Freizeit in den Dienst der guten Sache stellen. Dafür möchte ich Thomas Bobens und seinem Team

herzlich im Namen aller, die von den Spenden profitieren, danke sagen. Den Spielern und ihren Fans wünsche ich jetzt schon

spannende Stunden und viel Spaß!

Mit herzlichen Grüßen,

Dr. Reinhard Resch MSc

Bürgermeister Stadt Krems

Turnierprogramm 26.10.2017

10:00 - 11:00 Eröffnungsfeier, Aufwärmen

11:00 - 11:50 ÖPHN - UNGARN

12:00 - 12:50 NIEDERLANDE - SCHWEIZ

13:00 - 13:50 SCHWEIZ - ÖPHN

14:00 - 14:50 NIEDERLANDE - UNGARN

15:00 - 15:50 ÖPHN - NIEDERLANDE

16:00 - 16:50 SCHWEIZ - UNGARN

17:00 - 17:30 Siegerehrung

Impressum:

Polizei Handball Nationalteam

Rechte Kremszeile 56, 3500 Krems

Für den Inhalt verantwortlich:

Fachwart Thomas Bobens

Inhalt:

Seite 2 Einleitung, Vorworte

Seite 3 Vorworte

Seite 4-5 ÖPHN, UNGARN

Seite 6-7 SCHWEIZ, NIEDERLANDE

Seite 8-9 Teamvorstellung MM UHK Krems

Seite 10 Teamvorstellung MM UHK Krems

Seite 11 Das behinderte Kind -

Elternvereinigung Krems

Seite 3

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Cup 2017


TEAMVORSTELLUNG:

Österreichische Polizei Handball Nationalmannschaft

Sportliche Erfolge:

Teilnahme bei der EM-Qualifikation 2012, 5. Platz Future4Childern Charity Cup Feb. 2012, 1. Platz Hobbyturnier in Bärnbach

Okt. 2012, Teilnahme beim Handballmarathon Graz Mai 2012 und Juni 2013, 2014, 3 Länderspiele gegen die Schweiz (1

Sieg/1Unentschieden/1 Niederlage), 8. Platz EPM 2016, viermalige Ausrichtung des Polizei Handball Charity Cups mit den

Plätzen 1., 2., 3., 4.

Ziele:

Qualifikation für die nächste EPM 2020

Offizielle:

Fachwart: RevInsp Thomas Bobens, Trainer: Harald Appelt, Günter Haralter

Homepage: www.polizeihandball.at

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 4

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


TEAMVORSTELLUNG:

Ungarische Polizei Handball Nationalmannschaft

Sportliche Erfolge:

1996. Deutschland, Göppingen, 8. Platz

2000. Rumänien, Konstanza, 8. Platz

2008. Ungarn, Miskolc 7. Platz

2012. Deutschland, Göppingen, 6. Platz

2016. Dänemark, Silkeborg, 5. Platz

Ziele:

mindestens 5. Platz bei der nächsten EPM 2020

Offizielle:

Fachwart: Szabolcs Kostzend, Trainer: Krisztián Roland Varga, Dr. Gergo Vattay

Homepage: www.policesport.hu

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 5

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


TEAMVORSTELLUNG:

Schweizer Polizei Handball Nationalmannschaft

Sportliche Erfolge:

2012. Deutschland, Göppingen, 7. Platz

2016. Dänemark, Silkeborg, 7. Platz

Ziele:

Qualifikation für die EPM 2020

Offizielle:

Fachwart: Andreas Kohlreiter, Trainer: Josef Lustenberger, Roman Bettschen

Homepage: www.polizeihandball.ch

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 6

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


TEAMVORSTELLUNG:

Niederländische Polizei Handball Nationalmannschaft

Sportliche Erfolge:

1996. Deutschland, Göppingen, 8. Platz

Ziele:

mindestens 6. Platz bei der nächsten EPM 2020

Offizielle:

Fachwart: Jasper van der Duin Trainer: Kees van Hoof

Homepage: www.politiesport.nl/category/sporten/handbal/

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch

Seite 7

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


Moser Medical

UHK Krems

vs

ALPLA

HC Hard

Freitag 21.10.2017 HLA: 19:00 Uhr U20: 17:00 Uhr

Patronanz

HOFBRÄU AM STEINERTOR

KREMS

Catering u. Weinpräsentation Accurata Lounge

Harry s

Gastrotainment

www.harrys.co.at

Winzer- u. Gästehaus

Kitzler

www.loess.at w e i n g e n u s s

Mannschaftsaufstellungen

Schiedsrichter

Kampfmannschaft: HOFER / SCHMIDHUBER

U20: KOVACS / SPITTALER

1 MUSEL Gregory 1 HURICH Thomas

3 JOCHMANN Jakob 5 MAIER Manuel

5 SCHAFLER Leonard 6 SCHMID Dominik

13 WALZER Günther 7 RASCHLE Luca

14 POSCH Fabian 9 ZIVKOVIC Boris

15 HASECIC Kenan 10 WÜSTNER Frederic

16 DEIFL Florian 13 TANASKOVIC Marco

17 SCHOPF Tobias 16 POUGET Michael

24 VISY Norbert 18 SCHWÄRZLER Paul

25 PROKOP Gunnar 21 KNAUTH Michael

28 FEICHTINGER Sebastian 24 DICKER Daniel

30 NIGG David 26 HERBURGER Lukas

40 NIKIC Oliver 27 WEBER Thomas

55 TOMANN Aron 28 ZEINER Gerald

92 OMEROVIC Sakib 32 DOKNIC Golub

95 SIMEK Marco 35 SURAC Domagoj

Betreuer: THAQI, LINT, Betreuer: ENGELMANN, HRACHOVEC

HANKO, VAISHOR

MAIER, KREVATIN

NÄCHSTES HEIMSPIEL: 03. November 2017, 19:30 Uhr MM UHK Krems vs HC Bruck

Seite 8

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


Quelle: HLA-Website, 17.10.2017

WESTWIEN gewinnt Schlagerspiel gegen Krems!

Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN gewinnt das Schlagerspiel gegen Moser Medical UHK Krems knapp mit 29:28

(17:13) und bleibt in der Tabelle somit auf Tuchfühlung mit den vorderen Plätzen in der Tabelle.

Die Anfangsphase des Spiels war von viel Tempo und starken Angriffsreihen geprägt. Nach der 4:2 Führung durch

Kristjansson musste Wilhelm Jelinek bereits in der 6. Minute mit einer roten Karte vom Feld. Aber auch ohne ihren

Kapitän kämpften die WESTWIENER beherzt und spielten sich immer wieder gute Chancen heraus, die auch eiskalt

verwertet wurden. In der 16. Minute stellte Sebastian Frimmel per Siebenmeter auf 11:9.

Die Deckung der Wiener stand immer besser und so konnte die Jonsson-Truppe fünf Minuten vor der Halbzeit erstmals

mit vier Toren davonziehen, Julian Schiffleitner traf zum 15:11. Den Vorsprung konnte WESTWIEN bis zur Pause halten

und ging mit 17:13 in die Kabine. Auch im zweiten Durchgang starteten die Hausherren sehr konzentriert. Durch eine

stabile Deckung und gute Lösungen im Angriff konnten die WESTWIENER den Vorsprung halten und in Minute 42 durch

Matthias Führer auf 23:18 stellen.

Die Kremser gaben aber nicht auf, holten durch leichtfertige Fehler der Wiener Tor um Tor auf und konnten neun Minuten

vor Schluss ausgleichen und kurz darauf erstmals in Führung gehen. Die letzten Minuten wurden dann zum Krimi! Zuerst

stellte Sebastian Frimmel per Gegenstoß auf 28:27 und gleich darauf konnte Julian Schiffleitner mit einem

Rückraumkracher nachlegen. Krems-Trainer Ibish Thaqi nahm noch ein Time-out aber konnte damit den knappen

Heimsieg der Wiener nicht mehr verhindern. Am Ende entschied WESTWIEN das Spiel mit 29:28 für sich und hältdamit

Kontakt an die Spitze der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA.

Matthias Führer, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: "Es war heute ein irres Spiel. Es hat lang danach ausgeschaut als

ob wir uns heute leichter tun würden und den Vorsprung halten können, aber dann ist es noch einmal ganz knapp

geworden. Am Ende haben wir aber mit viel Kampfgeist und auch ein bisschen Glück verdient gewonnen."

Jakob Jochmann, Moser Medical UHK Krems: "Wir haben die erste Halbzeit ziemlich verschlafen und nicht ins Spiel

gefunden. Dann aber haben wir uns beherzt zurückgekämpft, haben bei plus eins den Ball, machen aber zwei technische

Fehler und so verlieren wir am Ende mit nur einem Tor."

Abschluss der Hinrunde

Kommenden Freitag und Samstag wird mit dem 9. Spieltag in der Hauptrunde der spusu HLA die Hinrunde

abgeschlossen. WESTWIEN empfängt dabei im LAOLA1-tv Topspiel der Runde die HSG Graz. Am Samstag kommt

Meister ALPLA HC Hard zu Krems in die Wachau, Bregenz Handball empfängt den HC Bruck, die FIVERS den SC kelag

Ferlach und Handball Tirol den HC LINZ AG.

Nachtragsspiel 8. Spieltag der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA in der Saison 2017/2018

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. Moser Medical UHK Krems 29:28 (17:13) Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:00 Uhr

Werfer SG INSIGNIS Handball WESTWIEN: Sebastian Frimmel (8), Viggo Kristjansson (7), Matthias Führer (5), Philipp

Rabenseifer (4), Julian Schiffleitner (2), Olafur Ragnarsson (1), Gabor Hajdu (1), Julian Pratschner (1)

Werfer Moser Medical UHK Krems: Jakob Jochmann (9), Norbert Visy (4), Gunnar Prokop (4), Marko Simek (4), Fabian

Posch (3), Tobias Schopf (2), Aron Tomann (2)

Seite 9

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


Ergebnisse der letzten Runde

ALPLA HC Hard - Bregenz Handball 32:22

SC kelag Ferlach - HSG Graz 27:27

HC Bruck - Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL 32:26

HC LINZ AG - HC FIVERS Wat Margareten 27:32

SG INSIGNIS Handball West Wien - Moser Medical UHK Krems 29:28

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tore +/- Punkte

1 HC Fivers Margareten 8 7 0 1 239:210 +29 14

2 ALPLA HC Hard 8 6 0 2 233:202 +31 12

3 Moser Medical UHK Krems 8 6 0 2 238:219 +19 12

4 SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 8 5 0 3 212:211 +1 10

5 Sparkasse Schwaz HANDBALL Tirol 8 4 0 4 206:204 +2 8

6 Bregenz Handball 8 4 0 4 218:219 -1 8

7 HC LINZ AG 8 3 0 5 218:229 -11 6

8 HSG Graz 8 2 1 5 222:227 -5 5

9 HC Bruck 8 1 1 6 202:243 -41 3

10 SC kelag Ferlach 8 0 2 6 196:220 -24 2

Weitere Paarungen dieser Runde

FIVERS WAT Margareten - SC kelag Ferlach

BREGENZ Handball - HC Bruck

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN - HSG Graz

Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL - HC LINZ AG

Der Moser Medical UHK dankt folgenden Sponsoren und Unterstützern:

Seite 10

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


Das behinderte Kind - Elternvereinigung Krems

Wer sind wir?

Seit 1975 verstehen wir uns als Zusammenschluss von Eltern und Angehörigen von Menschen mit

besonderen Bedürfnissen, als Selbsthilfegruppe und Serviceeinrichtung gleichermaßen.

Wir bieten Beratung und Unterstützung und machen gemeinsame Veranstaltungen und Ausflüge. Mit

finanziellen Beiträgen konnten wir das Entstehen und den Betrieb der Caritas-Wohnheime und

Wohngruppen sowie der Tageswerkstätten unterstützen, deren Entstehen auf unsere Initiative

zurückzuführen ist und in denen unsere behinderten Kinder heute leben und arbeiten.

Wir unterstützen unsere Mitglieder auch über den Tod der Eltern hinaus!

Obfrau: Mag.a Anna Wegl anwe@aon.at Tel.:0 650 / 37 324 25

Obfrau-Stellvertreterin: Mag.a Barbara Aichinger, MSc barbara.aichinger@hakkrems.ac.at

Schriftführer: Mag. Klaus Bergmaier, MSc MAS klaus.bergmaier@gmail.com Tel.: 0 664 / 14 54 255

(Ansprechperson für nachschulen Unterricht in den Werkstätten)

Schriftführer-Stellvertreterin: Dipl.-PädIn. Andrea Bergmaier

Bei Interesse an Mitgliedschaft, ehrenamtlicher Mitarbeit oder sonstigen Anfragen, bitte wenden Sie sich an uns!

Spenden für unsere gemeinnützige Arbeit erbitten wir auf unser Spendenkonto: Das behinderte Kind

Elternvereinigung Krems - AT67 2022 8000 0005 0559, BIC SPKDAT21XXX

Durch unseren Verein wurde auch heuer wieder Folgendes ermöglicht:

Im SPZ Krems findet Mototherapie statt, weiters wird Reittherapie bei Frau Klezl-Jell in Rohrendorf im Rahmen des

Unterrichts angeboten. Mit dem Seminarihof und der Sonderschule Furth besteht Kontakt, wenn dort Kinder von

Vereinsmitgliedern Therapien o.Ä. benötigen. Der kostenlose nachschulische Unterricht in den Werkstätten St.-Paul-Gasse

und Furth-Palt wurde auf Grund der Beliebtheit ausgebaut (derzeit rund 40 TeilnehmerInnen). Weiters gibt es in den

Werkstätten für unsere Mitglieder kostenlose Musiktherapie. Eine wöchentliche inklusive Turnstunde im Turnsaal der

Volksschule Hafnerplatz rundet unser Angebot für unsere Mitglieder ab.

Für 2017 noch am Programm steht unsere große Familienweihnachtsfeier. Voraussichtlich am 3. Februar 2018 findet

wieder unser alljährliches Kinderfaschingsfest in der Kremser Pfarre St. Paul statt.

Der Spendenbetrag wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 11

www.polizeihandball.at

5. Polizei Handball Charity Cup 2017


Einen herzlichen

Dank an alle

Sponsoren u. Partner

des

Polizei Nationalteams

Ohne Ihre Mitwirkung

könnten wir unsere diversen

Aktivitäten während des

Jahres nicht durchführen!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine