Aufrufe
vor 9 Monaten

RE KW 45

„Alma“ Die Seele.

„Alma“ Die Seele. Eine berühmte Künstlerin. Die Alm? „Almas“-Musik findet ihre Wurzeln nicht nur in der österreichischen Volksmusik, sondern lässt sich vielmehr als eine augenzwinkernde Verbeugung vor selbiger betrachten. Allesamt in musizierenden Familien aufgewachsen, spielte die Auseinandersetzung mit traditioneller Musik für die fünf jungen Musiker- Innen von Kindesbeinen an eine ebenso große Rolle wie zur Schule gehen oder Radfahren. Ausstellung „Junge Kunst 2.0“ Vernissage am Freitag, dem 10. November 2017 Zum zweiten Mal bietet das Kulturforum Breitenwang jungen heimischen Künstlern eine Plattform zur Präsentation ihrer Werke. „Alma“ zu hören am Samstag, dem 18. November 2017, um 20 Uhr in der Kellerei Reutte. Foto: Daliah-Spiegel Das fünfköpfige Ensemble haucht alten Traditionen neues Leben ein und lässt sich selbst genug Raum, um eigene musikalische Wurzeln zu erkunden. Diese werden vielfältig interpretiert und originell in einen neuen Zusammenhang gesetzt. Die Mitglieder des Ensembles sind allesamt in Wien wohnhaft, wo sie sich längst vor ihrer Gründung bereits in der einschlägigen Volksmusikstammtisch- und Workshop-Szene beäugt und beschnuppert haben. Seinen Anfang fand das Ensemble dann 2011. Seitdem verbindet ALMA volksmusikalische Bodenständigkeit spielerisch mit komplexen Arrangements und tourt durch die Weltgeschichte. Der englische Journalist Gavin Plumley schreibt über Almas Musik: „Wir wandern, um unsere Neugier zu stillen, die Sehnsucht zu heilen, und uns ebenso „zu Hause“ in der Welt zu fühlen… Musik, die aus So. 12.11. ! RUNDSCHAU Seite 22 A-6600 Reutte www.diekellerei.at Manu Delago Vorankündigung: ALMA, Sa. 18.11. der Seele kommt und Menschen dort erreichen möchte, wo deren eigene Wurzeln schlummern.“ 2013 erschien ihr Debütalbum „Nativa“ auf dem Label col legno, ihr zweites Album mit dem Titel „Transalpin“ folgte im Mai 2015. Bei Alma verwirklichen fünf junge Musiker ihre Vorstellungen, wie die österreichische Volksmusik-Tradition an die Jetztzeit und die Menschen, die in ihr leben, angepasst werden kann. Mit Violinen, Bass, Akkordeon und Gesang sowie mit großer Leichtigkeit, Leidenschaft und Fantasie lassen sie aus den Wurzeln vielfältige musikalische Triebe und Blüten wachsen. Ihre Musik hat keine geografische Zugehörigkeit, lässt sich nicht an einem bestimmten musikalischen Stil festmachen und bleibt offen für Einflüsse, wie zum Beispiel die von den jüngst getätigten Reisen. Informationen und Karten unter www.diekellerei.at ANZEIGE EUR 24,- / Mitglieder EUR 20,- ! 20 Uhr AUSSERFERNER SEIT 1922 NACHRICHTEN Unter dem Titel „Junge Kunst 2.0“ zeigen die beiden Freunde Samuel Hollenstein (l.) und Noah Lutz Film- und Fotoarbeiten sowie Schnitzskulpturen. Foto: VZ Breitenwang Das Kulturforum Breitenwang lädt herzlich ein zur Vernissage in die Galerie im Kindergarten in Breitenwang am Freitag, dem 10. November 2017, um 19 Uhr. Die Ausstellung kann dann ab 13. bis zum Heinrich Faber, Firmeninhaber einer mittelständischen Computerfirma, feiert seinen 60. Geburtstag. Dazu hat er seine engsten Verwandten, Freunde und Bekannte zu einer Feier eingeladen. Schon bald stellt sich heraus, dass der Firmeninhaber nicht nur Freunde hat. Da ist zum einen die Ehefrau Claudia, die herausbekommt, dass ihr Gemahl ein Verhältnis mit seiner Sekretärin hat. Sohn Klaus, der entgegen den Plänen des Vaters Lehramt studiert hat, findet mit seiner etwas eingebildeten Ehefrau Daniela heraus, dass er im Testament des Vaters enterbt wurde und nun seine Schwester als Alleinerbin eingesetzt werden soll. Oder Sekretärin Uschi Flink, die, obwohl ihr der Firmenchef mehr als nur eine Affäre versprochen hatte, nun den Laufpass bekommen hat. Die Feier 24. November 2017 im Foyer des Gemeindeamts zu den Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Mittwochnachmittag von 13 bis 18 Uhr) besichtigt werden. ANZEIGE Theatergruppe Bach „Happy Birthday“ ein Mitmach-Krimitheater Die Theatergruppe Bach spielt heuer erstmals ein Mitmach- Krimitheater mit 4 Gängen. Beginn ist um 19 Uhr im Hotel „Alpenblick” in Bach. endet abrupt mit einem hinterlistigen Mord. Kommissar Tapfert und seine Kollegin Resi Weber nehmen die Ermittlungen auf, unterstützt von der Pressevertreterin Eva Tag. Jeder, auch Gäste, wird zum Verdächtigen. Alle dürfen (sollen) bis zur Nachspeise miträtseln, bis am Ende der wahre Täter gefunden ist. SPIELTERMINE: Premiere am 24. November 2017. Weitere Termine: 25. November, 1., 2. und 9. Dezember 2017. Anmeldungen: Gaby Lorenz 0676 7087 291. Die Theatergruppe Bach freut sich auf euer Kommen und wünscht einen spannenden Abend! ! Anzeigenannahme 05672-71313 8./9. November 2017

Wie verrückt sollte eine Frau sein? 10. Ökumenisches Frauenfrühstück am 18. November 2017 Wie aus der Idee und der Zusammenarbeit von engagierten Frauen etwas Wertvolles entstehen kann, beweist die Veranstaltung des Ökumenischen Frauenfrühstücks, das nun bereits zum zehnten Mal stattfindet. Nach einem ersten Versuch vor fünf Jahren, ist dieses Frühstück zu einem festen Termin im Jahreskreislauf geworden. Zweimal jährlich findet die Veranstaltung statt und jedes Mal nehmen ca. hundert Frauen daran teil. Für die kommende Veranstaltung laden wir wieder ein, ins Veranstaltungszentrum nach Breitenwang zu kommen. Als Referentin wurde Mag. Vera Wimmer eingeladen. Sie kommt aus Salzburg und ist Dipl. Psychologin. Sie arbeitet u.a. in der Trauerbewältigung und bei der Organisation Rainbows, die sich für Kinder in schwierigen Situationen einsetzt. Beim kommenden Frauenfrühstück geht es um das Thema: „wie verrückt sollte eine Frau sein“. Nun, ein wenig verrückt wären wir wohl alle gern. Gerade so viel, dass man sich abhebt aus dem Normalen und Langweiligen. Das angepasste Leben, das wir doch mehrheitlich führen und in dem wir uns auch gut eingerichtet haben – wer würde es nicht gerne ab und zu verlassen, um etwas Verrücktes zu tun. Vielleicht erlauben wir uns selbst manchmal den Schritt aus der Normalität. Aber es gibt dann sicher auch das Umfeld, die Familie, die guten Freunde, die einen schnell wieder auf den Boden der Realität zurückholen. Wie bewältigen Frauen ihr Leben zwischen normal und verrückt? Wie schnell lassen wir uns verrückt machen von den Dingen, die nicht gelingen oder von den Sorgen, die einen plagen. Nach wem oder was bin ich verrückt, so dass ich mich verbiegen und vielleicht auch verrücken lasse, um mein Ziel zu erreichen? Sich verrücken lassen bietet Chancen auf neue Sichtweisen. Denn wer seinen Standpunkt ein wenig verrückt, wird neue Blickwinkel entdecken. Das Spielen mit den Worten verrückt/verrücken zeigt, wie spannend das Thema werden kann. Auf der Suche nach sich selbst und nach den eigenen Werten ist es sicher anregend, diesen Themen nachzugehen. DIE REFERENTIN Vera Wimmer wird in ihrem Vortrag Denkanstöße zu diesen Themen geben. Die (RS) Es soll ein Spielefest für die ganze Familie, für alle Generationen werden. Gespielt werden Klassiker, Spieleneuheiten und prämierte Spiele. Die Spielbörse kommt mit sechs Personen, 2-3 Autos, vielen Spielen, etwas Dekomaterial und den benötigten Spielepreisen. Besonders erwähnenswert in der Presse ist, dass wir den „BIOBLO“- und „Kappla“- Baumeister suchen. Jeder Baumeister, der einen Turm baut, so groß wie er selbst, erhält eine Urkunde. In einer ruhigen Ecke 2. Außerferner Spieletag Veranstaltung wird wieder die gewohnten Rahmenbedingungen wie Büchertisch, Musik, christlichen Impuls, den Vortrag und natürlich ein gutes Frühstück beinhalten. Alle Frauen sind angesprochen und zur Teilnahme eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten. Bitte beachten Sie die Anzeige und unsere Plakate und Handzettel. ANZEIGE können wir eintauchen in die „tiptoi – Bücherwelt“ von Ravensburger. TOLLE SPIELEPREISE GIBT ES UM: 11 Uhr beim „Ubongo Junior 3D“-Turnier für Kinder von Kosmos. „Activity – Krazy Kritzel“ – Aktionsspiel von Piatnik wird um die Mittagszeit auf der Bühne für Kinder und Erwachsene gespielt. 14 Uhr – „Rummikubturnier“ für Kinder und Erwachsene. Gemeinsam werden wir ein Superfest gestalten. Aufl agenstärkste Zeitung im Bezirk Reutte! Wöchentlich 13.126 Exemplare • RUNDSCHAU-Inserenten haben‘s gut! NEU NEU NEU AH TOP 12 Von 10.11. bis 16.11. Fr Sa So Mo Di Mi Do Bigfoot Junior Ab 6J 96 min 16:10 16:10 16:10 Bad Moms 2 13:30 13:30 13:30 13:30 13:30 13:30 13:30 Ab 12J 15:50 15:50 15:50 15:50 15:50 15:50 15:50 119 min 18:20 18:20 18:20 18:20 18:20 18:20 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 Captain Underpants Ab 6J 89 min 13:30 13:30 13:30 13:30 13:30 13:30 13:30 Cars 3 Evolution Der kleine Vampir 14:00 Fack ju Göhte 3 Jgf 13:50 13:50 13:50 13:50 13:50 13:50 13:50 109 min Ab 6J 14:00 14:00 14:00 14:00 14:00 14:00 95 min 16:10 16:10 16:10 16:10 16:10 16:10 16:10 Ab 14J 118 min 13:40 16:00 17:40 18:30 20:00 21:00 13:40 15:40 18:10 Hexe Lilli rettet Weihnachten Ab 6J 99 min Ich - Einfach Ab 6J Unverbesserlich 3 96 min 16:10 Jigsaw Ab 16J 92 min 20:40 13:40 16:00 17:40 18:30 20:00 21:00 13:40 15:40 18:10 13:40 13:40 13:40 13:40 16:00 16:00 16:00 13:40 16:00 17:40 17:40 17:40 16:00 17:40 18:30 18:30 18:30 18:30 18:30 20:00 20:00 20:00 20:30 20:00 21:00 21:00 21:00 13:40 13:40 13:40 13:40 13:40 15:40 15:40 15:40 15:40 15:40 18:10 18:10 18:10 16:10 16:10 20:40 20:40 20:40 20:40 21:00 18:30 Mord im Orient Express Ab 14J 18:10 18:10 18:10 18:10 18:10 18:10 18:10 114 min 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 Thor Tag der Entscheidung Thor 3D Tag der Entscheidung Weit Die Geschichte von einem Weg um die Welt Ab 12J 18:00 18:00 130 min 20:15 20:15 18:00 18:00 18:00 18:00 20:15 20:15 20:50 20:15 20:30 Ab 12J 15:25 15:25 15:25 15:25 15:25 15:25 15:25 130 min Ab 6J 18:10 20:40 Du weisst nicht mehr wie die letzte Party war? Wir schon! reeins.tv auch als app kostenlos downloaden bluetenstaub.at | pic©fotolia Das komplette Kinoprogramm finden Sie auf www.fmzkino.at 05672 - 210 30 | Reutte, Lindenstraße 35 | redaktion@reeins.tv 8./9. November 2017 AUSSERFERNER SEIT 1922 NACHRICHTEN RUNDSCHAU Seite 23