Aufrufe
vor 7 Monaten

Framania Magazin Ausgabe November 2017

11. Rauhnacht – 4.

11. Rauhnacht – 4. Januar WANDEL ANNEHMEN Einen wundervollen, schönen guten Morgen. Wie geht es Ihnen? Vielleicht ist es Ihnen bereits zu einer liebgewonnenen Gewohnheit geworden, sich morgens vor allen anstehenden Aktivitäten eine Kerze und etwas Räucherwerk anzuzünden, still zu werden, Ihre Träume und Gedanken aufzuschreiben und sich dann auf den neuen Rauhnachtstag einzustimmen. Mit der heutigen Rauhnacht sind wir im Jahreskreis im November angekommen. Dieser Monat ist mit der unweigerlichen Endlichkeit allen Lebens verbunden und trägt zugleich das Potenzial für einen Neubeginn in sich. Die Natur stirbt. Die Dunkelheit nimmt zu. Stürme fegen die letzten Blätter von den Bäumen. Gespenstisch zieht Nebel übers Land. Die Schleier zur Anderswelt werden dünner, und manchen erreicht ein Gruß längst verstorbener Ahnen. So ist es nicht verwunderlich, dass seit jeher in diesem Monat der Toten gedacht wird. 118 BI_978-3-426-29275-4_s001-144.indd 118 14.07.2017 10:09:40 Verlag: O.W. Barth ISBN:978-3-426-29275-4 Maren Schneider

Mit dem November verändert sich die Energie. Der Sommer und der sanfte, manchmal noch sonnendurchflutete Herbst haben sich nun endgültig verabschiedet. Wir kommen nicht umhin, uns mit der unweigerlichen Tatsache des ausklingenden Jahres auseinanderzusetzen und uns auf den Winter vorzubereiten. Wie reagieren Sie normalerweise in dieser Zeit? Akzeptieren Sie die dunkle Zeit? Finden Sie deren ganz eigene Qualität, und können Sie sie für sich nutzen? Oder gehen Sie in inneren Widerstand, sind frustriert und schlecht gelaunt, fühlen sich von der Natur betrogen, dass Ihnen wieder mal das Sonnenlicht und die Wärme »geklaut« werden? Wie wir dieser Zeit begegnen, hat viel damit zu tun, wie wir mit Wandel grundsätzlich umgehen. Es liegt nicht am Wetter oder an der Jahreszeit, ob wir glücklich oder zufrieden sind, sondern vielmehr daran, ob wir akzeptieren und nutzen können, was uns diese spezielle Zeitqualität bietet. Die bisherigen Übungen der Rauhnächte können Ihnen ein Rüstzeug sein, die verborgenen Qualitäten und Geschenke jeder Jahreszeit zu erkennen und zu empfangen. Sie helfen Ihnen, sich in den großen Kreislauf des Lebens einzugliedern und sich mit den sich permanent wandelnden Energien zu verbinden, sie zu beobachten und in sich zu fühlen. So können Sie Ihr Leben nach den natürlichen Gesetzmäßigkeiten dieser Welt, dieses Universums ausrichten. 119 BI_978-3-426-29275-4_s001-144.indd 119 14.07.2017 10:09:40

Framania Magazin Ausgabe September 15
Framania Magazin Juli 2015
HOMME MAGAZINE Ausgabe 03/2017
Wiehre Magazin, Ausgabe Unterwiehre (November 2017)