Aufrufe
vor 7 Monaten

hallo-luedinghausen_08-11-2017

Lokales Mittwoch,

Lokales Mittwoch, 8.November 2017 Kurz notiert Beratung für Verbraucher LÜDINGHAUSEN. Am Freitag (10. November) bietet die Verbraucherzentrale wieder Beratung und Information im Kreishaus (altes Gesundheitsamt) auf der Graf­Wedel­ Straße 2an. Ob Fragen zur Telefonrechnung, Ärger mit der Möbellieferung oder Streit mit dem Reiseveranstalter: Von 9bis 13 Uhr haben die Verbraucherschützer ein offenes Ohr für alle Verbraucherfragen und bieten ihre Unterstützung an, heißt esinder Pressemitteilung der Verbraucherzentrale. Volkstrauertag in Seppenrade SEPPENRADE. Zur Gedenkfeier lädt der Heimatverein Seppenrade am Volkstrauertag (19. November) ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Kirchplatz. Hier startet der Umzug in Begleitung des Spielmannszuges zum Ehrenmal, wodie Feier mit Gedenkansprachen und Musik stattfindet. Im Anschluss an die Kranzniederlegung marschieren die Teilnehmer zurück zum Kirchplatz. ASV wählt neuen Vorsitzenden SENDEN. Vereinsintern wichtige Themen stehen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des ASV Senden, die am Donnerstag (9. November) um 19 Uhr im Foyer der Steverhalle beginnt. An diesem Abend soll unter anderem über eine Beitragserhöhung abgestimmt werden. Ferner steht die Neuwahl des ersten und zweiten Vorsitzenden für zwei Jahre imFokus der Versammlung, ebenso die Berichte des Vorsitzenden und der Abteilungsleiter. Eine Geste an Menschen in Not Johanniter bitten umSpenden für ehemaliges Ostpreußen Hinter der Weihnachtspäckchen­Aktion für die Ärmsten in Polen und im Königsberger Gebiet steht eine Geste der Solidarität. BÖSENSELL/SENDEN. Seit in ihrer Pressemitteilung. Sie vielen Jahren bitten die Johanniter der Preußischen Genossenschaft um Unterstützungund Mithilfebei der„Aktion Weihnachtsfreude“. möchten mit dieser Hilfe ein Zeichen setzen, dass deren Not wahrgenommen wird. Mit der Unterstützung hoffen die Bösenseller Janice Vogel Die Preußische Genossenschaft und ihrMann Klaus Vogel, versorgt regelmäßig Mitglied des Johanniterordens,auf sechs Sozialstationen mit viele Weihnachtspa- Hilfsgütern, Medikamenten kete aus dem Münsterland. und Verbandmaterial. Sie hat Mögliche Inhalte der Päckchen Paten- und Partnerschaften in der Größe eines zu 15 evangelischen Gemeinden Schuhkartons sind löslicher im südlichen wie im Kaffee, Tee, Marzipan, Scho- nördlichen ehemaligen Ostpreußen kolade, Lebkuchen, Weihdet aufgebaut und spennachtskekse, Kerzen Pflegebetten oder medizinische Geräte für drei Altenheime und an pflegebedürfti- ge Personen. oder weih- Alleinstehende deutsch- werden stämmige Seniorenn im Rahmen eines Besuchs- dienstes betreut und zu Weihnachten bekom- men die Patienten, Be- treuten und Bedürftigen ein Päckchen, das von Menschen aus der Gesellschaft gepackt und Ende November von sechs Betreuungsteams nach Masuren und in das Königsberger Gebiet transpor- tiert werden. Indiesem Jahr sollen ganz besonders die Alten, Kranken und Familien nachtliche Servietten, warme Socken, mit Päckchen erfreut werden. Handcremee oder Dinge des Diese Geschenkewerden nur täglichen Gebrauchs. Die an wirklich sehr bedürftige Päckchen sollen bitte weihnachtlich Familienund Menschenübergeben, verpackt werden betonen dieJohanniter und gekennzeichnet sein ent- Mongolische Klänge der Gruppe „Sedaa“ gibt esam1.Dezember im Restaurant „Safran“ zuhören. Foto: privat weder für eine Familie (mit F) oder einenErwachsenen (kein Zeichen). Das ist sehr wichtig, heißt es. Infos Vor allem Familien, die in großer Armut leben, sollen zu Weihnachtenen eine Freude erhalten. Fotos: Johanniter Pakete können bis zum 22. November (Mittwoch) abgegeben werden bei: Bücher Schwalbe in Senden und der St. Johannes Apotheke in Bösensell. Nähere Infos bei der Koordinatorin Janice Vogel (0 17 0/403 35 93). Klänge aus der Steppe Mongolische Musik imRestaurant „Safran“ LÜDINGHAUSEN.„Sedaa“ bedeutet im Persischen „Stimme“ und verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar – bekannt durch die Gruppe Transmongolia –und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mitdem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe. Spielen wird das Ensemble am1.Dezember (Freitag) um 20 Uhr im Restaurant Safran (Berenbrock 20). Die Grundlageder modernen Kompositionen des Ensembles bilden Naturklänge –erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Karten gibtesimVorverkauf für 15 Euro, an der Abendkasse für 17 Euro.Vorverkaufsstellen sind im Safran Partyservice undbei Lüdinghausen Marketing. -Auslagestellen mittwochs und sonntags Hier liegt unsere Zeitung kostenlos für Sie aus: Lüdinghausen /Seppenrade O Edeka Neuhäuser, Dülmener Straße 26, nur mittwochs O Bäckerei Holtermann, Kirchplatz 5,nur sonntags O Shell-Tankstelle, Sendener Straße 8 O Tabak/Lotto Nientiedt/Wecker, Münsterstraße 10 Olfen /Vinnum O Westfalen Tankstelle Rott, Schlosserstraße 2 Selm/Bork /Cappenberg O Westfalen Tankstelle, Olfener Straße 11 O Bäckerei Braune,Waltroper Straße 6 O Bäckerei Braune, Ludgeristraße 101 O Bäckerei Artmann, Kreisstraße 41 Senden/Ottmarsbocholt/Bösensell O Autohof Senden, Am Dorn 5–7 O TotalTankstelle, An der Bundesstraße 235 O Bäckerei Lüningmeyer, Dorfstraße 39 Nordkirchen/Südkirchen /Capelle O Kiosk &Imbiss Südkirchen, Capppenberger Straße 10 O Bäckerei Artmann, Bergstraße 22 www.ag-muensterland.de NISSAN Autohaus Büscher Service &Qualität in Ihrer Nähe für alle Automarken Tageszulassungen O Nissan MICRA ab 8.990,– € O Nissan QASHQAI ACENTA ab 19.490,– € Kurzfristige Wartungstermine möglich! Ascheberger Straße 22 59387 Ascheberg-Herbern Telefon (02599)1611 Lebensmut überwindet die Trauer Hospizkreis Senden lädt zu einem kulinarisch­kulturellen Abend ein Musikalisch gestaltet Antonio D´Amico den Abend mit. Foto: hha SENDEN. Trauer rüttelt an der Existenz, löscht Lebenslust, raubt Kraft und Antrieb für den Alltag. Doch obschon jede Reaktion auf den Tod einesgeliebten Menschen andersverläuft, gibtesdocheine Gesetzmäßigkeit, die fast immer zutrifft: Die Gewichte zwischen Trauer und Lebensmutverschiebensich ganzallmählich. Eine Gruppe von Menschen, die in ihrer Trauer Unterstützung beim Hospizkreis fand, möchte zum Ausdruck bringen, dass sie dankbar ist für das Glück des eigenen Lebens und für wiedergewonnene Kraft und Lebensfreude. Sie möchte eine ganz entscheidende Erfahrung weitergeben: Es tut gut, Trauerwege gemeinsam zu gehen, Verzweiflung zu teilen und gemeinsam neuen Lebensmut zu spüren. Diese Botschaftmöchtendie Menschen aussenden und laden, nach dem großenErfolg desvergangenen Jahres, nun zum zweitenMal unter demMotto „Kochen für das Leben“ zu einem kulinarisch – kulturellen Abend ein. Am 25. November (Samstag) um 18 Uhr kredenzen sie mit Unterstützungdes Hospizkreises inder Mensa des Joseph- Haydn-Gymnasiums ein Vier- Gänge-Menü, das inklusive Getränke 45 Euro kostet. Der Abend wird durch Lesungen mitgestaltet und musikalisch durch Antonio D‘Amico am Klavier bereichert. Die Karten sind ab heute bis zum 18. November (Samstag) bei Bücher Schwalbe und Tabak/Lotto Balsterzuerwerben. Ein Erlös, der neben den Kosten übrig bleibt, fließt in die vielfältige Arbeit des Hospizkreis Senden ein.

Große Wie d er er öfff nu ng FRISCHER MARKT. FRISCHE IDEEN. Am Samstag, 11.11.2017 ab 8.00 Uhr. Der große ALDI Hauptgewinn Der große ALDI Hauptgewinn 500 € Einkaufsgutschein Freuen Sie sich auf das große Eröffnungs-Gewinnspiel * , eine leckere Verkostung und weitere tolle Sofortgewinne. An der Post 2, 59394 Nordkirchen *VeranstalterdesGewinnspielsistdieALDIGmbH&Co.Kommanditgesellschaft,Emscher-Lippe-Str.6,45711Datteln(nachfolgendALDI).TeilnahmeberechtigtsindallePersonen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Mitarbeiter der Unternehmensgruppe ALDI Nord sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die ersten 100 Kunden erhalten am Eröffnungstag bei Eintritt des Marktes einen Einkaufsbeutel mit einem Rubbellos. Die Gewinne können nur im angegebenen Markt und nur am Eröffnungstag (11.11.2017) eingelöst werden.