Aufrufe
vor 7 Monaten

2017-174-7UP-Winterausgabe-ATR_O1_as

6 MONDPFLANZEN

6 MONDPFLANZEN Signaturenlehre: Folge 5 JUNG BRUNNEN MOND PFLANZEN L © shutterstock | Oleksandr Rybitskiy DIE GEHEIMNISVOLLE MISTEL FASZINIERT MIT KREUZFÖRMIGEM WUCHS UND DER TATSACHE, DASS SIE IM WINTER BLÜHT. UM DIE MYSTISCHEN MONDPFLANZEN RANKEN SICH VIELE LEGENDEN. ALS HEILPFLANZEN UNTERSTÜTZEN SIE DEN SCHLAF UND FÖRDERN DIE REGENERATION. KNOBLAUCH-MISTEL- WEISSDORN-KAPSELN Entgeltliche Einschaltung Schau auf dein Herz! Die ideale pflanzliche 3-fach-Wirkung in den Kapseln stärkt und kräftigt Herz, Gefäße und Kreislauf, beugt altersbedingten Gefäßveränderungen vor und reguliert den Blutdruck. BIO-0151-1603 Die Anwendung dieses traditionellen pflanzlichen Arzneimittels bei leichten Herz- und Kreislaufbeschwerden beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung. MISTEL TROPFEN HERZ UND KREISLAUF UNTERSTÜTZEN. Die blutdruckregulierenden, gefäßerweiternden und krampflösenden Eigenschaften der Mistel werden traditionell zur Stärkung des Herzens, bei Blutdruckproblemen und Wechselbeschwerden eingesetzt. 30 ml: € 16,80 HERZKLOPFERL TEE DEN DRUCK HERAUSNEHMEN. Hauseigene, leicht blutdrucksenkende Tee- Mischung mit u. a. gefäßtonisierender Mistel, herzstärkendem Weißdorn und beruhigendem Baldrian. 95 g: € 9,50 GSUNDHEID

© shutterstock | Carpierable Der Mond war schon immer wichtig für uns Menschen. Die Zeit zwischen zwei Vollmonden begründete als Monat der Säftefluss untersteht, gelten die schleimige Konsistenz der Mistel ebenso wie der Milchsaft des Schlafmohns als charakteristisch. Die Blät- 7 unsere Zeitrechnung. Das „Licht der ter sind oft weich und fleischig wie Nacht“ beeinflusst Ebbe und Flut. Und bei der Fetthenne oder schimmern als Frauen empfangen wir regelmäßig weißlich wie bei Weide, Olive und die „Mondblutung“. Generell symbo- Beifuß. Das Wirkungsspektrum der lisiert der Mond alles Weibliche und Mondpflanzen reicht von Rheuma Wiederkehrende. über Entzündungen bis hin zu fieb- Neben den Flüssigkeiten im Körper sind ihm auch Haut und Geschlechts- rigen Infekten. Letztere behandelte Paracelsus etwa mit Seerosen. ROMANTISCHE MISTEL: KÜSSEN ERLAUBT organe zugeteilt. Als Wächter über un- Die kreuzweise wachsenden Mistel- sere Träume assoziieren wir ihn mit MISTEL – WINTER DES LEBENS zweige sollen negative Energien aus- dem Unbewussten und unserer Ge- Wenn eine Pflanze die raue Winter- sperren, weshalb sie gern als Amulett fühlswelt. Krankheiten, die Mondbezug zeit nicht nur mühelos übersteht, son- getragen oder zum Schutz aufgehängt haben, verlaufen häufig periodisch – dern dann auch noch blüht, muss sie wurden. Doch wie entstand der Brauch und können mitunter durch Mond- eine magische Heilkraft haben, sag- des Küssens unter dem Mistelzweig? pflanzen gelindert werden. ten sich die Kelten. Verehrt als „Omnia Ganz geklärt ist die Herkunft nicht. sanantem“, die Allesheilende, spielt Populär wurde der Brauch jedenfalls die Mondpflanze Mistel bis heute eine durch die Romane der viktorianischen Typische Mondpflanzen sind silbrig, kühl und glänzend. wichtige Rolle. Der immergrüne Halbschmarotzer, der stark von seinem Wirtsbaum beeinflusst wird, zählt zu den bedeutendsten Herzheilmitteln. Gemeinsam mit Weißdorn kann sie Blutdruck sowie Durchblutungsstörungen, das Altersherz wie auch die Zeit. An die damaligen Benimmregeln gebunden, durften sich die Akteure nur unter dem Zweig küssen. Und auch das war streng reglementiert: Nach jedem Kuss wurde eine Beere gepflückt. War der Zweig leer, war auch das Küssen verboten. „Herzenge“ positiv beeinflussen. Die nordische Mythologie hat eine ei- Da Herz und Psyche zusammenhän- gene Erklärung: Der Legende nach LUNARE HILFE BEI ENTZÜNDUNGEN gen, gilt die Mistel als Kardinalpflan- wollte die Liebesgöttin Frigga ihren Mondpflanzen bevorzugen feuchte ze zur Behandlung von Nervenleiden Sohn Balder vor Bösewicht Loki be- Standorte, gute Beispiele sind die und Stresskrankheiten wie Burn-out. schützen. Sie ging durch den Wald Brunnenkresse, die mondweiße Bir- Durch ihre verjüngenden Eigenschaf- und nahm allen Tieren und Pflanzen ke oder die silberblättrige Linde. Auch ten ist sie eine hilfreiche Begleiterin in das Versprechen ab, ihren Sohn nicht weiße, weiß-gelbliche oder weiß-rosa der zweiten Lebenshälfte. Sie kurbelt zu töten. Nur die Mistel hoch oben im Blüten, wie sie Basilikum, Madonnen- den Kreislauf an, unterstützt bei chro- Baum vergaß sie. Loki tötete Balder lilie, Silberkerze und Mädesüß her- nischen Gelenk- und altersbedingten daraufhin mit einem Mistelpfeil. vorbringen, sind Anzeichen für das Augenerkrankungen. Der Körper wird Frigga weinte drei Tage lang bitter- Mondelement. Einige Vertreterinnen, beim Entgiften und Regenerieren un- lich und ihre Tränen verwandelten sich z. B. die Nachtkerze, zeichnen sich terstützt. Das entspannt auch unsere in weiße Mistelbeeren. Ihre tiefe Lie- dadurch aus, dass sie erst zu später Seele und trägt dazu bei, mit Gelas- be holte Balder schließlich zurück und Stunde blühen und von Nachtfaltern senheit altern zu können. Frigga war so voller Freude, dass sie umschwärmt werden. Die Mistel wird auch seit jeher als jeden küsste, der unter der Mistel Ist die Sonne untergegangen, duften Fruchtbarkeitspflanze gehandelt. vorüberging. Die Mistel versprach, nie die Mondpflanzen Jasmin und Kö- Besonders Apfelmisteln, also Mis- wieder Schaden anzurichten und statt- S nigin der Nacht besonders intensiv. Baldrian, Maiglöckchen und Patschuli verströmen einen betäubenden, telpflanzen die auf Apfelbäumen wachsen, unterstützen die weibliche Fruchtbarkeit und werden gerne u. a. dessen dafür zu sorgen, dass jeder, der unter ihren Zweigen steht, als Zeichen der Liebe einen Kuss erhält. muffigen Geruch. Da dem Mond auch bei Endometriose eingesetzt. — GSUNDHEID

APOTHECUM Herbst 2017
Regenbogen Apotheke
APOTHECUM Herbst 2017
APOTHECUM Herbst 2017
Leseprobe "Sudoku spezial" September 2017
2017-102-7UP-Herbstausgabe-ATR_O1_ik
2017-052-7UP-Sommerausgabe-ATR_P1_ik
2017-135-PRO-Winterausgabe-AKT_P4_lh
2015 Winterausgabe
2016-105-7UP-Herbstausgabe-ATR_O1_ik
2016-310-7UP-Frühjahr-ATR_O1_ik
2017-135-PRO-Winterausgabe-SEE_P2_lh
APOTHECUM Herbst 2017
2018-379-7UP-Frühjahrsausgabe-ATR-O1-mfa
© Stallergenes Österreich; www.stallergenes.at - Milben-Schutz
APOaktuell 04 Herbst 2017
gsundbleibn-NovemberDezember2016
Ihre Gesundheit liegt uns am herzen - Adler-Apotheke
Die Apotheke - Arnika Apotheke in Puch - Apotheken
apoaktuell Winter 2017
Frühjahr 2013 - Friedrichs Apotheke
APOTHECUM Herbst 2017
Meine Gesundheit 06-2017
APOTHECUM Herbst 2017
Meine Gesundheit 01.2016
APOaktuell 01 Winter 2017