Aufrufe
vor 7 Monaten

Stadtanzeiger Dülmen kw 45

Anzeigensonderveröffentlichung Martinimarkt Nottuln Nottuln steht Kopf Martinimarkt von Samstag bis Montag Öffnungszeiten Martinimarkt: Samstag (11. November) 15 Uhr bis 23 Uhr (Imbiss­ und Getränkestände bis 24 Uhr) Sonntag (12. November) 11 bis 23 Uhr (Feuerwerk ab 20.45 Uhr) Montag (13. November) 10.30 bis 22 Uhr Krammarkt Samstag (11. November) 15 bis 21 Uhr Sonntag (12. November) 11.30 bis 21 Uhr Montag (13. November) 10 bis 20 Uhr Volles Haus imStiftsdorf: Der Martinimarkt lockt Jahr für Jahr zahlreiche Besucher nach Nottuln. Foto: Dieter Klein BMWService MINI Service Autohaus Rump Appelhülsener Straße 16 48301 Nottuln Telefon: 02502 94020 Fax: 02502 8457 E-Mail: info@autohaus-rump.de Web: www.autohaus-rump.de FENSTER UND TÜREN? WENN,DANN WENNEMER. Wennemer Fensterbau GmbH&Co.KG■Im Südfeld 1 ■ Senden-Bösensell T. 02536/33500 -0■www.wennemer-fensterbau.de Eine meisterhafte Dachdeckung oder Dachsanierung von Roßmöller &Steinhoff bringt neben Schutz und Schönheit fürs Haus auch ein beträchtliches Minus beim Energieverbrauch. Und damit ein deutliches Plus im eigenen Geldbeutel. Zum Beispiel durch die Hochleistungsdämmstoffe DivoDämm von Braas. Und der Umwelt nützt es natürlich auch. In diesem Jahr legt der Martinimarkt eine richtige Punktlandung hin. Exakt amMartinstag, dem 11. November, gehen die tollen drei Tage im Stiftsdorf los. Von Alexandra Schlüter Vo Vn Samstag bis Montag tummeln sich Besucher von nah und fern, um gemeinsam zu feiern, zustöbern, Nervenkitzel auf der Kirmes zu suchen oder die besondere Atmosphäre zu genießen. Denn genau diese Atmosphäre macht den Martinimarkt so besonders und so beliebt. Wo sonst kann man sich in der einen Ecke 42 Meter in luftige Höhe schnellenlassen, während man an der anderen Ecke im lauschigen Kerzenschein Glühwein trinkt oder ein Schwätzchen hält? Der offizielle Startschuss fällt amSamstag um 15 Uhr, natürlich wieder an der großen Heitmannschen Konzertorgel, die in der Nähe des Brunnens am Stiftsplatz zu finden ist. Ein weiteres Highlight ist das Feuerwerk, das am Sonntagabend den Nottulner Nachthimmel erhellen wird. Wer genug Zeit mitbringt, kann auf dem Krammarkt eine ganze Reihe von Ständen nach den unterschiedlichsten Angeboten durchstöbern. Darunter vieles, was zur Vorweihnachtszeit einfach dazu gehört. Dekorationsartikel, Gewürze, Holzspielzeug, Schmuck oder verschiedenste Textilien laden zum Stöbern ein. Hinter der Sankt-Martinus- Kirche sammeln sich die Kunsthandwerker, um ihre Waren in malerischen Holzhütten zu präsentieren.ImBereich des Kunsthandwerkermarktes werden sich auch wieder die sozialen Einrichtungen mit Informationen undspeziellenAngeboten präsentieren. Die Jagd in früheren Zeiten Ausstellung des Historischen Vereins zum Martinimarkt Frisuren Beratung g Wer in den kommenden Tagen einen Abstecher zur Alten Amtmannei macht, der wird dort eine ganz neue Welt betreten. Der Verein „Historisches Nottuln“ wird unter dem Motto „Die Äbtissin lädt zur Jagd“ eine ganz besondere Ausstellung präsentieren. Neben Exponaten stehen auch die Mitglieder des Verein –inoriginalgetreuerGewandung –den Besuchern für Fragen und Informationen zur Verfügung. Dabei ist es dem Verein gelungen, zwei der bekanntesten Darsteller auf dem Gebiet zu gewinnen und zwar Dieter Röhr (alias Georg von Langen) und Silke Surberg- Röhr (alias seine Gemahlin Anna Theresia Freifrau von Velen). Im Kaminzimmer der Alten Amtmannei werden die Besucher eine sehenswerte Ausstellung mit vielen original Exponaten betrachten können. Die Sitten, Gebräuche und Abläufe einer historischen Jagd werden veranschaulicht und erläutert. SowohlJagdwaffen als auch jede Art von Gegenständen, die mit der Jagd und der Hege desWildes vor rund 300 Jahren zu tun haben, werden zu sehen sein. Als weiterer Höhepunkt wird am Sonntag um 14.30 Uhr die Jagdhornbläsergruppe Baumberg-Stevern im Obergeschoss der Alten Amtmannei unter der Leitung von Jörg Thiemann auftreten und einen musikalischen Beitrag Handwerk zum Thema Jagd liefern. Der Verein selbst wird sich mittels Diaschau undgroßformatigen Fotos präsentieren. Natürlich dürfen die köstlichen Torten und Kuchen nicht fehlen. Das Café und die Ausstellung haben am Martinisonntag von 12 bis 18 Uhr und am Montag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. In der Alten Amtmannei können Besucher einen Abstecher in die Vergangenheit wagen. Foto: Historischer Verein Nottuln Leben auf dem Land Jahr für Jahr obliegt es dem Heimatverein, den inoffiziellen Startschuss für den Martinimarkt zu geben. Der Eröffnungsabend ist fester Programmpunkt für viele Nottulner, kommen doch hier Bürger mit Persönlichkeiten aus Politik, Geschäftsleben und Gesellschaft ins Gespräch. Und das stets zu aktuellen Themen. Am heutigen Freitag wird Dr. Gerd Wesselmann um 19 Uhr im Saal der Gaststätte Denter, Burgstraße 7den Festvortrag halten. Wesselmann ist Bereichsleiter Agrarwirtschaft bei der WGZ Bank AG in Münster und referiert zum Thema „Spaß macht: Leben undWirtschaften auf dem Lande“. Dabei dürfte er in mit seinem Themenschwerpunkt in Nottuln auf offene Ohren stoßen -wie führt man einen ländlichen Betrieb wirtschaftlich und zukunftsorientiert, welche Führungskonzepte gibt es für die ländliche Wirtschaft. Nicht zuletzt wird Wesselmann die Politik indie Pflicht nehmen und aufzeigen, wie wichtig es gerade für Landwirte ist, dass diese sich auf ihre gewählten Vertreter verlassen können. 48301 Nottuln ·Kastanienplatz 13 · ☎ (02502) 437

Anzeigensonderveröff entlichung Martinimarkt Nottuln 42 Meter inder Luft Kirmes lockt mit alten Bekannten und neuen Attraktionen Während die einen lieber gemütlich durch die Buden bummeln, kann es anderen gar nicht schnell und rasant genug sein. Die Geschmäcker der Besucher beim Martinimarkt sind verschieden. Und die Kirmesfans dürfen sich in diesem Jahr auf ein ganz besonderes Highlight freuen. „Jekyll & Hyde“ heißt das Fahrgeschäft, das verspricht, die Besucher „zu verwandeln“. Und tatsächlich dürften die Fahrgäste als andere Menschen wieder aussteigen, werden sie doch auf eine Höhe von 42 Metern gehoben und mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 130 hm/h gen Boden oder Himmel geschleudert. Dabei -soverspricht es die Schausteller-Familie Thelen - sollen Kräfte wirken, die mit dem Start einer Rakete vergleichbar sind. Auch optisch lohnt sich ein Abstecher. Das Fahrgeschäft ist an die dunklen Zeiten Londons angelehnt, punktet mit Special Effekts - von Flammenschlag bis Nebelschwaden.Vor allem in der Dämmerung und der Dunkelheit ein Erlebnis auch für die, die sich nicht trauen einzusteigen. Zu finden ist „Jekyll &Hyde“ im Bereichdes Hanhoff. Eine echte Premiere, dennein so hohes Fahrgeschäft hat selbst der Martinimarkt noch nicht gesehen. Natürlich hat die Kirmes auch jede Menge inpetto für die, die nicht ganz so mutig unterwegs sind. Etwa 40 Schausteller sind dabei, von Autoscooter über Kettenkarussell, Scheibenwischer bis hin zu Round-Up, dem Klassiker Musikexpress und natürlich dem obligatorischen Kinderkarussell und einer speziellen Kinderschiffschaukel. Überall locken außerdem Leckereien wie Crèpes, Zuckerwatte, Pizza, gebrannte Mandelnund allerlei Spezialitäten aus anderen Ländern. ZahlreicheBuden ladendazu ein, das Glück oder die Geschicklichkeit auf die Probe zu stellen. Geöffnet ist die Kirmes am Farbenfrohe Kinderkarusselle dürfen auf der Kirmes natürlich nicht fehlen. Foto: Dieter Klein Samstag von 15 bis 23 Uhr (Imbiss- und Ausschankbetriebe bis 24 Uhr), am Sonntag von11 bis 23 Uhr und am Montag noch einmal von 10.30 bis 22 Uhr. (as) Automeile im Gewerbezelt Kaufleute gehen beim Martinimarkt neue Wege Etwas Neues wagt die Kaufmannschaft in diesem Jahr im Gewerbezelt. Erstmals wird dieses mit einer Automeile gefüllt werden. Die Besucher dürfen sich also auf viele Neuheiten auf vier Rädern freuen. Und genau diese vier Räder waren es, die die Organisatoren vor Probleme stellten. Denn schließlich musste der Boden sobeschaffen sein, die schweren Fahrzeuge auch zu tragen. Mit dem bisherigen Belag war das nicht möglich, obwohl die Idee einer Automeile schon länger im Raum stand. Zunehmend schwerer wurde es für die Kaufleutevereinigung, genügen Aussteller für die immerhin 600 Quadratmeterzu finden. „Es gibt durchaus Stammaussteller, die auch in diesem Jahr gerne wieder gekommen wären“, so Kaufleute-Sprecherin Klaudia Meyer. So soll die Automeile möglicherweise im Wechsel mit dem klassischen Gewerbezelt zum Martinimarkt stattfinden. Obundwie das geschehen wird,das bleibt aber noch abzuwarten. „Eine Automeile ist schon alleindeshalb ein konsequenter Schritt, weile viele unserer Mitglieder Autohäuser aus den Baumbergen sind“, freut sich Klaudia Meyer über den Zuspruch der Händler. „Direkt nachdem wir die Idee angesprochen haben, haben drei Autohäuser zugesagt. Allein vier der fünf aktuellen Aussteller sind unsere Mitglieder“, blickt Klaudia Meyer auf eine erfreuliche Resonanz zurück. Diesebringen natürlich ganz unterschiedliche Markenmit. Das Autohaus Gehrmann hat von Toyota den Yaris Hybrid, Auris Hybrid und den C-HR Hybrid dabei, Lütke-Uphues präsentiert die Marken Citroën und Peugeot. Opel Wiens aus Billerbeck ist der dritte Händler im Bunde und das Autohaus Heger aus Dülmen bringt von Dacia den Sandero Stepway und Duster, von Renault den Captur und Zoe (Elektro) sowie Infiniti Q30 und Infiniti Q50 (Hybrid) mit nach Nottuln. Ergänzt wird die Riege durch die Firma Jemako, die Pflegeprodukte für das Auto anbietet. Das beheizte Zelt wird wie gewohnt bunt geschmückt werden, alle Besucher mit dem bekannten roten Teppich begrüßt. Das Zelt ist am Samstag von 15 bis 20 Uhr,amSonntagvon 11 bis20und amMontag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. (as) Die Organisatoren und Händler freuen sich auf die allererste Automeile im Gewerbezelt. Foto: as Umzug am Freitag Am Freitag (10. November) findet der traditionelle Laternenumzug statt, der von der Martini-Bruderschaft gestaltet wird. Die Kinder mit samt der Eltern treffen sich um 17 Uhr beim Dechant. Dieser spricht dann einige Worte zu den Kindern. Danach geht es mit musikalischer Unterstützung der Blasmusik Nottuln zum Schulhof der Liebfrauen Schule. Auf dem Schulhof der Liebfrauen Schule findet dann das Martinsspiel der St. Martini-Bruderschaft statt. Nach dem Martinsspiel geht es wieder zurück zur Kirche wo es dann die Martinsbrezel gibt. KAREN STÜCKENSCHNEIDER ZEIT FÜR GUTEN KAFFEE. Ho 48301 Nottuln |Beisenbusch 9-11 Fon 02509 -99364-0 www.comeskaffeekontor.de Landw. Lohnunternehmen FRONING Ab 7° Celsius ist de Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Wegfrei. Mobil 0151 526 14 14 2 www.lu-froning.de Kfz-Reparaturen für alle Fabrikate Otto-Hahn-Straße 100 ·48301 Nottuln · Tel. 02502/22 17 77 Hanhoff 1 48301 Nottuln Telefon 02502 9400-0