Aufrufe
vor 6 Monaten

Stadtanzeiger Coesfeld kw 45

Lokales | Kreis

Lokales | Kreis Mittwoch, 8. November 2017 Sprechstunde für Flüchtlinge KREIS COESFELD. Der Fachdienst „Integration &Migration“ (FIM) des Caritasverbandes hat jetzt mit der kostenlosen „Regionalen Beratung“ sein Angebot für Flüchtlinge ausgebaut. Mit Fragen wiezum Beispiel zu Asyl- undAufenthaltsrecht, Familienzusammenführung, Sprach- und Integrationskursen, Anerkennung von Bildungsabschlüssen sowie beruflichen Perspektiven können geflüchtete Menschen nun eine offene Sprechstunde besuchen. Diese findet jede Woche dienstags in der Zeit von 9bis 12 und 13 bis 16 Uhr in Coesfeld (Osterwicker Straße 12)und Dülmen (Mühlenweg 88) statt.Ansprechpartnerinnen sind die FIM-Mitarbeiterinnen Majda Mchiche für Coesfeld sowiePaulaWachsmann-Schlüterfür Dülmen. Beide Beraterinnen haben selbst eine Migrationsgeschichte und können mehrsprachige, unter anderem arabische, Beratung anbieten. Bei Bedarf könnenTermine auch telefonisch vereinbart werden: FIM-Coesfeld 02541/72 05 42 08 und FIM-Dülmen: 02594/9 50 42 20. COESFELD · DÜLMEN · BAUMBERGE · LETTE · ROSENDAHL · GESCHER · LEGDEN Leserreisen und Urlaubsangebote www.stadtanzeiger-coesfeld.de UNSERE BELIEBTEN TAGESREISEN 9. Dezember 2017 Bremen Tagesfahrt /Busreise Weihnachtsmarkt &Schlachte-Zauber proPerson 29,– € 12. Mai2018 Hamburg Hafengeburtstag Tagesfahrt /Busreise mitextra langem Aufenthalt Rückfahrt nach dem Feuerwerkgegen 23.30 Uhr proPerson 43,– € ERLEBNIS- UND URLAUBSREISEN BERLIN „GRÜNE WOCHE“ 19.–21. 01. 2018 Begleitete 3-Tages-Busreise –Die weltgrößte Messefür Ernährung, Landwirtschaft und GartenbauinBerlin –Busreise im modernen Reisebus und Stadtrundfahrt –2Übernachtungen Ü/Fimguten Hotel –Transfer zur Messe–TageskarteMesse Preis proPerson in DZ/DU/WC 179,– € Schottlands „Hochlandmelodie“ 02.–08. 05.2018 (7-Tage-Rundreise Hochland) Begleitete Busreise insschottische Hochland mitumfangreichem Besichtigungsprogramm aufden Rundfahrten. Schiffsanreise mitDFDSvon Amsterdam über Newcastle und zurück. –2xÜ/F an Bordder Fähre –4xÜ/HP in gutenMittelklasse- hotels in Schottland –Stadtbesichtigungen in Glasgow &Edinburgh –Hochlandausflug mitörtlichem Reiseleiterund vieles mehr Reisepreis bei Unterbringung in DZ/DK innen ab798,– € Einzelunterbringungszuschlag ab 280,– € ZDF-Fernsehgarten Rüdesheim &Rheinschiffsfahrt Übernachtung mitHP im SteigenbergerHotel Langen Termine: 19.–20. Mai2018 Pfingsten 28.–29. Juli 2018 11.–12. August 2018 Sitzplätze aufAnfrage ProPerson im DZ/HP zum Vorjahrespreis von 148,– € Die schönsten Flüsse Deutschlands Rhein Mosel Neckar Main –3xÜmitHalbpension im SteigenbergerHotel Langen –Skyline-Schiffsfahrt aufdem Main durchFrankfurt –Loreley-Schiffsfahrt aufdem Rhein –Mosel-Fahrt vonTreis-Karden nach Cochem –Neckarfahrt vonHeidelbergnach Neckarsteinach –Weinprobe bei einem Winzer in Alken Termin: 23.–26. August 2018 Preis proPerson im DZ/HP 359,– € Gerne übersenden wir Ihnen nähereInformationen zu unseren Reisen. BERATUNG UND BUCHUNG: ICF- REISEBÜRO KLÖPPER Wiesenstraße 30–32 ·48653 Coesfeld Telefon 025 41-94940 Telefax: 02541-834 15 Mail: info@icf-reisen.de www.reisebuero-kloepper.de Ideen für Macher Gründerwochen im Kreis Coesfeld Erst heiße Tipps abholen, dann eiskalt durchstarten: Auch in diesem Jahr haben die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH, die Initiative gwc.Gründung und Wachstum im Kreis Coesfeldund derForum Existenzgründer Dülmen e.V. im Rahmen der deutschlandweiten Gründerwoche 2017 für die angehendenund jungen Unternehmerder Region ein reichhaltiges Programm auf die Beine gestellt. KREIS COESFELD.Vier Veranstaltungen gehen innerhalb von drei Tagen, vom 13. bis zum 16.November (Montag bis Donnerstag), über die Bühne. Gleich zu Beginn drehen sich zwei Workshops um Förderund Finanzierungsmöglichkeiten. „Beim Bankentag erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte zum Thema Businessplan sowie über die passendenFörder- und Finanzierungsmöglichkeitenfür ihr individuelles Geschäftsmodell“, erläutert die Gründungsberaterin Andrea Meyer aus dem Team der wfc die Themenwahl. In den Workshops„Money, Money Money“ informiert Montag (13. November) von 10 bis 12 Uhr Thilo Wiesmann von der VR-Bank Westmünsterland eG über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Am Nachmittag lernen die Teilnehmer von 16 bis 18 Uhr Hängen geblieben Ansprechpartner Helmut Höfener ist für den Bereich des Kreises Coesfeld neuer Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen. Erwird künftig regelmäßig Sprechstunden anbieten. Bereits jetzt können Versicherte mit ihm direkt Termine unter Telefon 02509/8738 vereinbaren. Tradition für die Zukunft durch Frank Jasper von der Sparkasse Westmünsterland Methoden für eine effiziente und systematische Unternehmensplanung kennen. Dass Unternehmensgründung längst keine reine Männerbranche ist, davonkönnen sich die Teilnehmerinnen am 15. November (Mittwoch) von 9bis 11.30 Uhr selbst ein Bild machen.Beim Seminar „Frauen, die sich trauen“ –weiblicher Gründergeist leicht gemacht“ berichtet Karin Hartmann (Agentur für Arbeit), wie die Rückkehr ins Berufleben durch die Selbstständigkeit gelingen kann und welche Fördermöglichkeiten es gib. Anschließend berichten erfolgreiche Unternehmerinnen aus der Region (Petra Urban,Raum für Frauen; Judith Losemann, Losemann Kochstudio; Denise Langner, Friseurmeisterin und Stylistin) von ihrem Schritt in die Selbständigkeit und wie sie diesen Weg gestaltet haben. Jede noch so tolleGeschäftsidee spricht sich nicht von selbst rum und muss vermarktet werden. Wie das gelingt und wie Sie Ihre Marke positionieren undoptisch präsentieren können, davon wird im Seminar „Logo, Visitenkarten, Flyer &Co. –Wie wichtig ist Corporate Design für den Erfolg meines Unterneh- Kappenstiel legt Ämter nieder Pfarrer Hermann Kappenstiel hat mit über 70 Jahren beschlossen, seine Ämter und seine Mitarbeit in den Tilbecker Seelsorgegremien abzugeben. Das betrifft den Arbeitskreis Seelsorge, die Leitungs­ und Hauskonferenz sowie den Gemeinderat. Nachfolger wird Pastoralreferent Klaus Hammelbeck, der sich am 6. November bei einer Einführungsveranstaltung vorstellen wird. Für die Tilbecker Gläubigen wird sich nach außen hin aber erst einmal wenig ändern, denn Pfarrer Kappenstiel wird weiterhin priesterliche Tätigkeiten wie Eucharistiefeier, Krankensalbung und Bußsakrament übernehmen. -die schnelle Woche Feiern Siemit uns das 190-jährige Firmenjubiläum und den Einstieg in die nächsteBüchsenmachermeister-Generation. 19%Jubiläumsrabatt aufunser gesamtes Sortiment * Angebote unter www.sajovec.de undinunserem Geschäft Waffenhaus Josef Sajovec Gartenstraße 4·48653 Coesfeld Telefon 02541 71077 ·Telefax85524 E-Mail info@sajovec.de *Der Rabatt gilt für Lagerware,ausgenommen Kommissionsartikel und bereits reduzierte/bestellteProdukte. Verkauf vonWaffen und Munition nur an EWB. Angebotegültig bis zum 23.12.2017bzw.solangeVorrat reicht. mens?“ am 16. November (Donnerstag) berichten. Hier gibt Grafikerin und Marketingfachfrau Christina Winter (Designerseits-Grafisches Glück) von 9bis 11.30 Uhr Tipps und zeigt, wie Sie Ihr Unternehmen bestmöglich darstellen, wie Sie bereits mit kleinem Budget potentielle Kunden ansprechen und sich einen Namen machen können. Sämtliche Veranstaltungen finden inDülmen, den Räumen der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH, FehrbellinerPlatz 11,statt. Anmeldungen nimmt die wfc unter Telefon 025 94/78 24 00 Mit Marionette Zum Tag der Deutschen Einheit, der in diesem Jahr in Mainz gefeiert wurde, war Katharina Ahlers als Mitglied der Bürgerdelegation Nordrhein­Westfalen bei den Feierlichkeiten zu Gast. Als Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement imorganisierten Sport wurde die Billerbeckerin von der Staatskanzlei eingeladen. Gründungsberaterin Andrea Meyer lädt vom 13. bis 16. November zu Workshops und Seminaren für Exis­tenzgründer und junge Unternehmen ein. Foto: WFC Coesfeld oder per E-Mail: info@wfckreis-coesfeld.de entgegen. Die Teilnahme an Veranstaltungen ist kostenfrei. Zum Thema Die Gründerwoche Deutschland wird jedes Jahr vom Wirtschaftsministerium des Bundes initiiert und findet in enger Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week (GEW) statt. Die GEW ist eine weltweite Aktionswoche, die allein im Jahr 2016 mit mehr als 30.000 Veranstaltungen Millionen Menschen in 150 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistert hat. Brückenschlag zwischen Kreisen Auch im Jahr 2017 setzen der Landkreis Ostprignitz­Ruppin (OPR) und der Kreis Coesfeld ihr gegenseitiges Besuchsprogramm für Auszubildende fort. Diesmal sind Lara Levina Goldschmidt und Franziska Kiebert, beide Auszubildende im dritten Ausbildungsjahr als Verwaltungsfachangestellte, beim Kreis Coesfeld zu Gast. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr traf die beiden Besucherinnen zum Gespräch im Kreishaus. Sie werden in den kommenden zwei Wochen einen umfangreichen Einblick indie Kreisverwaltung Coesfeld erhalten, durchlaufen unterschiedliche Abteilungen und erkunden das Kreisgebiet. TOP Ausbildungsbetrieb 2017 Die Tischlerei Kuhmann aus Dülmen ist „TOP Ausbildungsbetrieb 2017“. Die Urkunde wurde von Ulrich Müller, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, übergeben. Kuhmann ist ein familiengeführter Betrieb und im Innenausbau tätig. Auf eine gute Ausbildung legt Kuhmann größten Wert, er selbst ist als Lehrlingswart inder Tischler­Innung engagiert. Der Handwerksbetrieb bilde jedes Jahr einen oder zwei Auszubildende aus. Es gibt Meister im Betrieb und die Ausbilder werden regelmäßig weitergebildet. Von dem Zertifikat erhofft sich die Firma weitere Impulse.

Lokales Mittwoch, 8. November 2017 Kurz notiert Wand mit Graffiti besprüht COESFELD. In der Zeit von Samstag (4. November) 17 Uhr bis Montag (6. November) 9.55 Uhr besprühten Unbekannte eine Wand der Lambertikirche in Coesfeld mit Farbe. Zu dem Vorfall werden noch Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei in unter der Rufnummer 025 41/140 entgegen. Rathaus am Freitag geschlossen COESFELD. Am kommenden Freitag (10. November) schließen sämtliche Dienststellen der Stadtverwaltung bereits um 14.30 Uhr. Grund ist die Gesamtpersonalversammlung für die etwas 300 Beschäftigten. Betroffen sind das Bürgerbüro imRathaus­Foyer, die Stadtbücherei ander Walkenbrückenstraße und das Büro der Volkshochschule im WBK. Am Samstag (11. November) ist das Bürgerbüro wie gewohnt von 10 bis 12 Uhr geöffnet, die Stadtbücherei von 10bis 13 Uhr. Informationen dazu gibt es auch im Servicebüro unter Telefon 02541/9 39 10 00. Neuer Zumbakurs DARUP. Tanz­ und Aerobicelemente zu wechselnden Rhythmen gegen trübe Herbststimmung: Das bietet ab Freitag (10. November) ab 20 Uhr ein neuer Zumba­Kurs. Der Kurs findet im Dorfgemeinschaftsraum auf dem Alten Hof Schoppmann statt. Erwird von der Daruper BürgerGenossenschaft eG organisiert und findet in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Falk aus Coesfeld statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 30Euro. Anmeldungen sind noch möglich bei: Gerburg Mielsch (Telefon 02502/1781, degemiel@web.de). Im Fackelschein durch das Dahliendorf Neues Angebot in den Wintermonaten Es gibt nichts Schöneres und Interessanteres als im Dunkeln mit Fackellicht auf eine etwadrei Kilometer lange Entdeckertour durch Legden zugehen. LEGDEN. Inden Wintermonaten bietet die Touristik Legden &Asbeck an vier Terminen eine Fackelwanderung in Legden an. Der erste Termin ist zwischen den Feiertagen am 28. Dezember (Donnerstag). Treffpunkt ist der Taubenturm –Sitz der Touristik Legden &Asbeck. Hier werden vor Beginn der Wanderung um18Uhr die Fackeln der Teilnehmern angezündet In Zusammenarbeit mitdem Heimatverein Legden erfahren die Gäste bei der Führung Spannendes, Bekanntes undUnbekanntes über Legden –aber auch viel Wissenswertes undKurioseswirdbei dem Spaziergang erzählt. Welche Verbindung besteht zwischen dem Taubenturm und derPost? Im Jahr 1884 vernichtet der Stieger Brand ganze Häuserzeilen. Was passierte Schreckliches nach dem 30jährigen Krieg bei Schwieters am Baum? Das sind nur Anne Kleideiter und Josefa Hemker (r.) werben für die Fackeltour. Foto: Touristik Legden einige Stationen entlang der Fackelwanderung. Die Teilnehmer können sich überraschen lassen und tief indie Geschichte von Legden eintauchen. Die Fackelwanderung ist ein Betrag der Touristik Legden & Asbeck zum 925-jährigen Jubiläumder ErsterwähnungLegdens und Asbecks. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Teilnahme beträgt pro Person 4,50 Euro, eine Fackel kostet 3,50 Euro. Gruppen ab fünf Personen erhalten zwei Fackeln. Der gemütliche Abend klingt Findus feiert Weihnachten Theater für Kinder am 17. November BILLERBECK. Das bekannte Wittener Kinder- und Jugendtheaterzeigtam17. November (Freitag) um 16 Uhrinder Aula der Gemeinschaftsschule: „Morgen Findus wird´s was geben“ Der kleine sprechende Kater Findus freut sich dieses Jahr ganz besonders auf Weihnachten, denn sein Alter, der skurrile Tüftler Pettersson, hat ihm versprochen, dass der Weihnachtsmann kommen wird. Klar, dass Pettersson in Nöten ist. Eine Weihnachtsmannmaschine soll die Rettung bringen. Nun muss Pettersson zur TarnungAusreden für Findus finden, und einen sprechenden, sich bewegenden Weihnachtsmann erfinden muss er auch. Sehr viel Arbeit und häufig auch Verzweiflung. Niemanden kann es wundern, dass die Beiden sich zerstreiten. Doch oben im Norden gibt es mehr Weihnachtszauber als anderswo, undindiesemJahr sogar außergewöhnlich viel, so dass zum Schluss, wenn es zur Bescherung kommt, Pettersson fast noch verwunderter ist als Findus. Das Stück ist für Kinder ab drei Jahren unddauert 60 Minuten. Die Karten für das Stück gibtesimFoyer des Rathau ses, Telefon 0 25 43/7373 oderper Mail an maas@billerbeck.de. Der Eintritt kostet 3,50 Euro für Kinder und für Erwachsene vier Euro. bei Grillwürstchen,Getränken und netten Gesprächen in einer Gaststätte aus. Grillwürstchen und Getränke bezahlt jeder vor Ort. Termine 28. Dezember (Donnerstag) 12. Januar (Donnerstag) 23. Februar (Freitag) 2. März (Freitag) Information und Anmeldung bei Touristik Legden &Asbeck, Telefon 025 66/9503, info@touristiklegden.de Kater Findus erlebt ein aufregendes Weihnachtsfest. Foto: Künstler Ich sach ma... ... Endspurt Wer meint, dass das Landleben von himmlischer Stille geprägt ist und man lediglich dem Gesang der Vögel lauscht, hat noch nie auf dem Dorf gelebt. Denn im Sommer regieren dort die Gartengeräte ­möglichst groß und laut sollten sie sein. Die Rasenmäher dröhnen, die Heckenscheren kreischen, die Rasenkanten müssen geschnitten werden ­für mich hört sich das immer an wie ein großer Pürierstab. Sogar die Teiche müssen gesaugt werden, ganz zu schweigen vom Hochdruckreiniger, der universell einsetzbar ist. Diverse andere Geräte kann ich leider immer noch nicht identifizieren, obwohl ich schon 20 Jahre auf dem Land lebe. Ende Oktober ist es schon vergleichsweise ruhig geworden. Es geht nun in die letzte heiße Phase: Das Laub muss beseitigt Dennis Schulz shkschulzduelmen@gmail.com vom 13. bis18. November 2017 werden. Die örtlichen Bauhöfe sind mit Laubbläsern und ­saugern unterwegs, die Mitarbeiter schützen sich mit Ohrenschützern vor ihrem eigenen Lärm. Vor einigen Jahren haben diese wunderbaren Geräte auch in den Privathaushalten Einzug gehalten. Ein Siegeszug wurde es nicht. Diese für den Laien konzipierten Wunderwaffen waren wohl zustöranfällig. Viele gaben ganz schnell den Geist auf. Jetzt greifen die Nachbarn wieder vermehrt zuBesen und Rechen, um das Laub zu beseitigen ­eine schöne meditative Tätigkeit. Und vor allem: leise! Wir beginnen uns auf eine lange Winterruhe einzustellen, bis im März schon einmal der Rasenmäher einen ersten Testdurchlauf macht und die Hecke einen ordentlichen Formschnitt erhält. (Dorothee Harbers) Sanddornweg 2·48249 Dülmen Telefon 01 76/43354321 Öffnungszeiten: Mo.–Do. 7.30 –16.00 Uhr ·Fr. 7.30–13.30 Uhr 7Tage die Woche Notdienst! Betriebsfeiern i müssen nicht langwierig i geplant werden. Ein Anruf genügt! Ob Jubiläum oder Weihnachtsfeier, bei uns wird Ihre Betriebsfeier zum Erfolg! www.bowling-duelmen.de -Tel.: 02594 / 840 90-40 Bowling 2000 Dülmen -Nordlandwehr 1-3 -48249 Dülmen UnserTipp: Frische Muschelspezialitäten Qualität in dritter Generation Türen +Tore Esser feiert 40jähriges Firmenjubiläum Während andere Unternehmer über mangelnden Nachwuchs klagen, hat Helmut Esser alles andere als Grund zur Sorge. Der Seniorchefvon Türen+Tore Esser konnteseine Firma ruhigen Gewissens in die Hände von Sohn Udo übergeben. Und mit Enkel Patrick ist mittlerweile sogar die dritte Generation am Blomenesch an Bord. Dass sich Qualität bei Hausund Wohnungstüren bezahlt macht, das ist längst kein Geheimnis mehr. Ob Wärmedämmung oder Einbruchsschutz – eine Tür muss viele Funktionen erfüllen und dabei noch perfekt zum Gesamteindruck passen. 40 Jahre erfolgreich am Markt: Patrick, Udo und Helmut Esser. Foto: Alexandra Schlüter Verschiedene Materialien und Farben sorgen dafür, dass die Türen auch den individuellen Ansprüchen der Kunden genügen. Neben Haustüren hat das UnternehmenauchHaustürvordächer aus Glas oder Edelstahl sowie Zimmertüren und Sektionaltore im Angebot.Dabei arbeitet die Firma Esser mit namhaften Herstellern zusammen und bietet einen Service aus einer Anzeige Hand.Computergestützte Beratung und fachgerechter Einbau durch eigeneMonteure gehören für Udo Esser und sein Team zum Gesamtpaket dazu. Dass mittlerweile drei Generationen im Haus aktiv sind, dasist fürHelmutEsser leichtzuerklären.„Manmussdie jungen Leute einfach machen lassen und vertrauen haben“, betont er. Zum runden Jubiläum hält Esser noch bis Jahresende besondere Angebote bereit. Gerne können Kunden sich vorOrt unverbindlich beraten lassen oder durch die Ausstellung bummeln. Türen+ToreEsser hat montags bis freitagsvon 8bis 12 Uhrund von 14bis 18 Uhr sowie samstags von 9bis 12 Uhr geöffnet. TIER DER WOCHE NeuesZuhause gesucht! Kiroist ein mittlerweile kastrierter Kater (ca. 9 Monate alt), der ursprünglich als Fundtier zu uns kam. Der zurzeit schüchterne und ängstliche, aber neugierige und verspielteKirosucht nun ein liebevollesneues Zuhause bei verantwortungsvollen Dosenöffnern. Da Kiro sehr verträglich mit anderen Katzen ist, wünschen wir uns für ihn einen netten Katzenkumpel in seinem neuen Zuhause, mit dem er spielen und toben kann. KostenloseParkplätze direktamHaus! Fressnapf Dülmen Münsterstraße 150 Fressnapf XXL Coesfeld Dülmener Straße 25 Wenn Sie sich für Kiro interessieren, dann kommen Sie doch zu uns ins Tierheim Lette. Wir haben ganzjährig täglich von 13.00 ­16.30 Uhr geöffnet. Mittwochs ist das Tierheim für Besucher geschlossen. Weitere Informationen und Bilder ­auch zu anderen Tieren ­imInternet unter i www.tsv-coesfeld-duelmen.de