Aufrufe
vor 9 Monaten

Clubinfo November 2017

HOLE IN ONE und seinen

HOLE IN ONE und seinen Preis, ein Golfwochenende im Golfressort Hardenberg, entgegen nehmen konnte. Großzügig, wie man Thomas kennt, hat er den Preis für die neue Saison gestiftet. Aber auch Helmut Jüngst war nicht weniger erfreut über seinen Preis für den 2. Platz, eine Golfuhr von Tom Tom, der ihm die Niederlage etwas erträglicher machte. Den 3. Platz erreichte mit einem Ergebnis von 2 auf 1 im Match gegen Michael Knoth Peter Mende. ein oder andere Spieler, der gerne 9 Loch spielt als neuer Teilnehmer in der Liga. Wir werden die Vorschläge über den Winter sammeln und uns dann einen für alle ansprechenden Modus überlegen, in der Hoffnung, die Liga ansprechender und attraktiver zu gestalten. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer für die Teilnahme an den Ligaspielen und für die Teilnahme am Abschlussturnier, bei Er freute sich über ein wasserdichtes Standbag, so dass er jetzt gut gerüstet in die Winterliga starten kann. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde noch intensiv über den diesjährigen Modus des Matchplays diskutiert, da die Vorgabe war, dass man auf 18 Loch nicht mehr wie 2 auf führen konnte, um den Golfern mit einem etwas höheren Handycap die Chance zu geben zum Schluss der Runde vielleicht doch noch das Match zu teilen oder gar zu gewinnen, was bei dem ein oder anderen Match auch passiert ist. Die überwiegende Meinung der Teilnehmer war, dass man die Durchführung einer solchen Matchplay Liga begrüßt, aber eine Regelung finden sollte, die sich mehr dem herkömmlichen Matchplay anpasst. dem kein Teilnehmer mit leeren Händen nachhause gehen musste. Die Vorstellungen gehen dahin, dass man die Ligaspiele nur im 9 Loch Modus und dann ausschließlich mit ¾ Vorgabe durchführt. Es bleibt dann mehr Zeit, um die Spiele durchführen und vielleicht findet sich der 8

HOLE IN ONE Clubreise nach Dresden Vom 01. bis 03. Oktober fand die erste Clubreise nach Dresden statt. Am Sonntagmorgen um 8 Uhr wurden wir auf dem Parkplatz des Golfclubs von einem sehr freundlichen und erfahrenen Busfahrer abgeholt und machten uns auf den Weg. Nach 2 Stunden Fahrt gab es die erste Pause, die uns Sabine Heinbach mit Sekt und selbstgemachten Leckereien, unterstützt von einem mitgenommenen Frühstück vom Restaurant Gutshof versüste. Leider mussten kurzfristig noch ein paar Teilnehmer absagen, so dass wir ausreichend Platz in dem großen Reisebus hatten. Die erste Zwischenstation machten wir bereits in Alsfeld, da die Alsfelder Golfer hier noch zustiegen. 9

Ausgabe 2 / 2010 - Golfclub Emstal eV
FORE – Ausgabe 4 / 2013 - GOLF absolute
Netzroller Clubinfo 2001 - Tennisclub Wiesendangen
Turnierprogramm 67. Walter Linck Trophy - Curling Bahn Allmend ...
November 2007 - Golf Resort Berlin Pankow
Apeldör NEWS 01 | 2014 - Golf Club Gut Apeldoer
Golfi, Ausgabe Sommer 2017
Programm - Curling Bahn Allmend Bern
Infozeitschrift Juni 2013 - Golfclub Garmisch-Partenkirchen
23. November bis 9. Dezember 2008 - Primadondi Communication
11 November 2011 - STV Baden
Nr. 106 November 2011 - Schach.com
NEWSLETTER – NOVEMBER/DEZEMBER ′09 - Golfclub Fürth