Aufrufe
vor 8 Monaten

2017_10_26_Kompetenzatlas_Medizintechnik_senetics_onlineversion_V5

4

4 4

Editorial 5 Liebe Leserin, lieber Leser, nun halten Sie die aktuellste Ausgabe des Kompetenzatlas Medizintechnik 2018 in den Händen. Mein Team und ich freuen uns sehr Ihnen dieses Kompendium im 6. Jahrgang präsentieren zu dürfen. Im Kompetenzatlas spiegelt sich die Innovationskraft der Medizintechnikbranche wieder. Bereits seit vielen Jahren präsentieren Forschungseinrichtungen und Unternehmen, über den Kompetenzatlas Medizintechnik, einem großem Publikum neue Entwicklungs- und Fertigungs-Highlights. Ob Zuliefererunternehmen, „In-Verkehr-Bringer“ oder Institute – alle Wertschöpfungspartner in der Medizintechnik tragen zu einer erhöhten Lebensqualität der Menschen bei und sind ein bedeutender Wirtschafts- und Arbeitsmarktfaktor. Wir von senetics arbeiten als Dienstleistungsunternehmen dauerhaft daran unseren Beitrag zu leisten, oftmals mit Partnern die sich im Kompetenzatlas präsentieren. Die Medizintechnikbranche entwickelt sich rasant weiter. Neue Innovationen, kontinuierliche Weiterentwicklungen und neue Ideen prägen das Bild dieses maßgeblichen Wirtschaftszweiges. Alleine die deutsche Medizintechnikindustrie und ihre Zulieferer generieren einen erheblichen Anteil der Exporte aus Deutschland. Mit mehr als 188.000 Beschäftigten leistet die Medizintechnikbranche einen bedeutenden Beitrag zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit Deutschlands und Europas. Viele Innovationen und Schlüsseltechnologien haben ihren Ursprung in der Medizintechnik wie beispielsweise die Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik oder auch optische Technologien. Regulatorische Themen rücken nun 2017 besonders in den Fokus der Medizinproduktehersteller, welche für den europäischen Markt produzieren. Seit dem 25. Mai diesen Jahres ist die neue Medical Device Regulation (MDR) in Kraft getreten und ruft umfangreiche Änderungen für Hersteller hervor. Zudem muss die neue DIN EN ISO 13485:2016 für Medizinprodukte bis März 2019 umgesetzt sein. Viele unserer Partner und Kunden sehen dabei einige Herausforderungen für die Zukunft, die oftmals gemeinsam gelöst werden können. Im Kompetenzatlas kann man neben der Innovationskraft der Medizintechnikbranche auch interessante Präsentationen neuer Entwicklungen zahlreicher Forschungseinrichtungen und Institutionen finden. Neben Zulieferunternehmen, Fertigungsunternehmen und Universitäten sind Betriebe aus den Themenfeldern Technik, Elektronik, Forschung und auch Dienstleistung wieder umfangreich vertreten. Der dauerhafte Erfolg unseres Magazins ist maßgeblich unseren Mitgliedern des Netzwerkes für innovative Zulieferer in der Medizintechnik (NeZuMed), wie auch den vielen inserierenden Partnern und Kunden außerhalb der Netzwerke zu verdanken. Für diese Mitwirkung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit gilt der besondere Dank von unserer Seite. Wir freuen uns über den großen Zuspruch und das breite Interesse am Kompetenzatlas Medizintechnik und hoffen, dass mit Hilfe des Kompetenzatlas zahlreiche neue Geschäftsbeziehungen und innovative Projekte entstehen! Nun wünschen wir Ihnen eine spannende Lektüre und würden uns freuen, Sie in der kommenden Ausgabe des Kompetenzatlas 2019 wieder präsentieren zu dürfen. Dr. Wolfgang Sening Geschäftsführer senetics healthcare group GmbH & Co. KG 5

Tagungsdokumentation - IWF - ETH Zürich
Healthcare in Bavaria - Der Cluster
meditronic-journal1-2017
Präzision in Form gebracht - Senetics
meditronic-Journal 3-2016
meditronic- journal - beam-Elektronik Verlags- und Vertriebs GmbH
meditronic-Journal 3-2017
KompetenzAtlAs - Sächsische Energieagentur
Anforderungen an Technik zur Holzmobilisierung
28. Februar bis 1. März 2012 Messe Karlsruhe - GEA Diessel GmbH
können Sie die Ausgabe als PDF herunterladen. - GIT Verlag
Inhalte und Lernziele - Software Engineering: Dependability
Vorsprung durch Visionen - Nissen & Velten Software GmbH
meditronic-Journal 4-2017
HSC Medical Roadshow: Präzision trifft Stärke - DeviceMed.de
Für sterile/ aseptische Anwendungen Dosierventil ... - DeviceMed.de