Aufrufe
vor 7 Monaten

SPORTCLUB Journal - 32. Jahrgang, Ausgabe 4

10. November 2017: SPORTCLUB Verl - SV Rödinghausen / 18. November 2017: SPORTCLUB Verl - FC Viktoria Köln / 24. November 2017: SPORTCLUB Verl - Borussia Dortmund II

VERSCHIEDENES FREITAG,

VERSCHIEDENES FREITAG, 24. NOVEMBER 2017 - 19.00 UHR - SPORTCLUB ARENA SPORTCLUB VERL Borussia Dortmund II 36 | SCVJOURNAL

VERSCHIEDENES Mit Julian Stöckner ist die Abwehr noch sicherer geworden. Notizen aus der Regionalliga West Arjen Robben zieht vorbei: Willi »Ente« Lippens, Rekordtorjäger von RW Essen, ist nicht mehr der Niederländer mit den meisten Bundesliga- Toren. Der seit wenigen Tagen 72-Jährige hatte in 242 Bundesligaspielen für RWE und Borussia Dortmund insgesamt 92 Treffer erzielt. Mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:0 des FC Bayern München im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund (3:1) hat Arjen Robben diese Marke verbessert. Der 33-Jährige benötigte für seine 93 Bundesligatore 178 Spiele. Glück im Unglück: Spitzenreiter KFC Uerdingen 05 atmet auf. Mittelfeldspieler Christian Müller, der beim 1:0 in Wuppertal nach einem Zusammenprall Gesichtsverletzungen erlitten hatte und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, konnte die Klinik inzwischen wieder verlassen. Beim 33-jährigen Ex-Profi wurden ein Nasenbeinbruch und eine Gehirnerschütterung diagnostiziert. Der Verdacht auf einen Jochbeinbruch bestätigte sich nicht. Vor dem Heimspiel am Freitag ab 19.30 Uhr gegen den SC Wiedenbrück führt der KFC mit 33 Punkten vor Titelverteidiger FC Viktoria Köln (32) die Tabelle an, wäre bei einem Sieg inoffizieller Herbstmeister. Wunderlich noch nicht fit: Auch beim 6:1-Kantersieg gegen Aufsteiger und Schlusslicht Westfalia Rhynern musste Meister FC Viktoria Köln auf Kapitän Mike Wunderlich verzichten. Der ehemalige Zweitligaprofi und Torschützenkönig der letzten Saison in der West-Staffel (29 Tore) laboriert weiterhin an Wadenproblemen. Schon in der Begegnung bei der SG Wattenscheid 09 (2:0) hatte Wunderlich pausieren müssen. In Wattenscheid und gegen Rhynern wurde er von Hendrik Lohmar vertreten. Wann Wunderlich in den Kader zurückkehrt, ist unklar. Julian Schmidt und Robin Brüseke trafen in Wattenscheid auf ihren alten Kumpel Jonas Erwig-Drüppel. SCVJOURNAL | 37