Aufrufe
vor 11 Monaten

FIVE - Das Concord Poker Magazin

Die besten Stories der Concord Gruppe.

20 CONCORD POKER SPORT

20 CONCORD POKER SPORT POKER WISSEN FEDOR HOLZ GILT ALS DER WELTBESTE POKERSPIELER DER VERGANGENEN JAHRE. BEI LIVE-TURNIEREN HAT DER 24-JÄHRIGE DEUTSCHE IN DEN LETZTEN 5 JAHREN MEHR ALS 24 MILLIONEN DOLLAR PREISGELD ERHALTEN. VIELE FRAGEN SICH, WIE MACHT DER MANN DAS? WAS KANN ER, WAS MAN SELBST NICHT KANN? WIR BEOBACHTEN FEDOR HOLZ AM FINALTISCH DES $ 102.000 SUPER HIGH ROLLER TURNIERS DER WCOOP 2016. BEI 24 STARTS UND 4 RE-ENTRIES WIRD UM EINEN POT VON 2,8 MILLIONEN DOLLAR GEKÄMPFT, DER AUF DIE ERSTEN DREI PLÄTZE AUFGETEILT WIRD. 1,4 MILLIONEN, 840.000 UND 560.000. WELCHE KARTEN WIRFT ER FLOTT AB, BEI WELCHEN ÜBERLEGT ER, WANN STARTET ER ANGRIFFE? MAN ERKENNT, DASS AUCH DER WELTSTAR VIELE MALE HINTEREINANDER FOLDET. DASS AUCH EINE KARTE ÜBER MEHRERE SPIELE AN IHM KLEBT. ER FOLDET AUCH A-J SUITED. MACHEN SIE SICH SELBST EIN BILD VOM SPIEL DES BESTEN POKERSPIELERS DIESER JAHRE.

FIVE CONCORD POKER MAGAZIN 21 6 SPIELER SIND NOCH AM TISCH. Die Stacks zwischen 100k und 180k, die Blinds 1.200/2.400 und Ante 360. Fedor Holz hat 167k. FEDOR HOLZ SITZT PREFLOP FLOP TURN RIVER BUTTON (BU) CUT OFF (CO) MITTLERE POSITION (MP) UNDER THE GUN (UTG) FOLDET Bube-Sechs in zwei Farben. * Keine Überlegung wert. Nach dem Raise eines Spielers vor ihm, foldet er die Hand umgehend. FOLDET König-Sechs in zwei Farben. Vor ihm wird erhöht, HOLZ foldet den König und die kleine Beikarte ohne zu zögern. FOLDET Fünf-Sechs in zwei Farben. Vor ihm folden die Gegner, er könnte openraisen, verzichtet allerdings mit den kleinen verbundenen Karten darauf. FOLDET König-Fünf in zwei Farben. Nun ist er der Erste in der Runde, der eine Aktion setzen muss. Er überlegt kurz und verzichtet dann darauf, die Hand zu spielen. Fold. * Das Kartensymbol gilt jeweils als eine Farbe. BIG BLIND (BB) 2.400 SMALL BLIND (SB) 1.200 SETZT BB / FOLDET Acht-Zwei in zwei Farben. HOLZ in der Position BB. 2.400 Chips muss er setzen, ohne die Karten zuvor zu sehen. Vor ihm setzt ein Spieler das zweifache BB, ein weiterer verdoppelt diesen Einsatz, ein Dritter setzt alle seine Chips (All-In). HOLZ foldet und gibt die Hand auf. SETZT SB / CALLT BB CHECKT CHECKT RAIST 68% POT, GEWINNT DEN POT König-Vier in zwei Farben. HOLZ in der Position SB. 1.200 Chips muss er setzen, bevor er die Karten erhält. Die Spieler, die vor ihm an der Reihe sind, folden. Er überlegt eine kurze Weile und bezahlt das BB. BUTTON (BU) CUT OFF (CO) MITTLERE POSITION (MP) UNDER THE GUN (UTG) BIG BLIND (BB) 3.000 SMALL BLIND (SB) 1.500 FOLDET Dame-Vier in zwei Farben. HOLZ nun wieder am BU, das ist die beste Position im Spiel. Alle anderen sind vor ihm am Zug, danach kann er als Letzter analysieren und entscheiden. Der Spieler direkt vor ihm – in Position CO – erhöht. HOLZ sitzt zwar am BU, aber mit Dame-Vier lässt er sich auf nichts ein und foldet. FOLDET König-Acht in zwei Farben. Wieder erhöht ein Spieler vor ihm das BB um das Zweifache. Nach HOLZ sind noch drei Spieler am Zug. Er kann nicht abschätzen, was die machen werden. König mit Beikarte 8 erscheint ihm unattraktiv. Er foldet. OPENRAIST 2,4 BB RAIST 33% POT CHECKT FOLDET Neun-Vier in zwei Farben. HOLZ in der Position UTG. Bei ihm liegt die erste Aktion der Spielrunde. Aus diesen Startkarten kann auch der beste Spieler der Welt nichts machen. Er foldet. RAIST 52% POT, VERLIERT DEN POT Zwei-Zwei. Das kleinste mögliche Paar. HOLZ nun in MP. Er entscheidet sich zu setzen. Er setzt das 2,4-fache des BB (7.150). Sein Gegner im BB, der schon 2.400 setzen hat müssen, callt mit KsQ2. POT: 18.500. FLOP: Kc33Js. BB, der vor HOLZ am Zug ist, checkt. HOLZ spielt eine „Continuation Bet“, setzt 6.250 (33% Pot). Der Spieler im BB, der zuvor gecheckt hat, lässt sich nicht abschütteln und callt. Er setzt ebenfalls 6.250. POT: 31.000. TURN: 43. Nun checken beide und wollen die fünfte Karte ohne Einsatz sehen. RIVER: Ac. BB checkt. Alle fünf offenen Karten sind höher als 2. Trotzdem setzt HOLZ 16.050 Chips (52% Pot), in der Hoffnung, den Gegner zu verängstigen. Klappt nicht, der Gegner callt und gewinnt den Pot. SETZT BB / CALLT CHECKT CHECKT RAIST 53% POT, GEWINNT DEN POT Ass-Zehn in zwei Farben. HOLZ in der Position BB. Der Zwangseinsatz „Big Blind“ hat sich von 2.400 auf 3.000 erhöht. Der Gegner in MP erhöht auf 2 BB (6.000) mit den Karten 626c. HOLZ mit Ass-Zehn callt, bezahlt 3.000 nach. FLOP: 53A25c. HOLZ, im BB, muss zuerst spielen. Er checkt, sein Gegner ebenfalls. POT: 18.600. TURN: Ks. Wieder checken beide. RIVER: 4s. HOLZ lässt die Zeit rinnen, der rote Warnbalken wird schmaler. Er setzt 9.950 (53% Pot). Sein Gegner foldet. SETZT SB / FOLDET Dame-Neun in zwei Farben. HOLZ im SB. Er hat den kleineren der beiden Zwangseinsätze vorab in den Pot legen müssen. 1.500 Chips in diesem Spiellevel. HOLZ foldet Dame-Neun nachdem vor ihm ein Spieler um das 2,5-fache BB erhöht hat.

Bedienungsanleitung Concorde ... - Der Heizungs-Discount
Zahlungsmöglichkeiten - Concord Card Casino Kufstein
Besten Matratzen Concord - Komunitas Blogger Unsri - Universitas ...
Concorde Projektentwicklungs- gesellschaft m.b.H. ... - Wohnnet.at
Concorde Filmverleih - presse-area der tele münchen gruppe
Großabnehmer 2011/2012 - Matratzen Concord GmbH
POKER „STEP 1A“ SATELLITENTURNIER ... - Grand-Casino-Basel
Je € 40.- - für A,T,K Bestes BCW Paar € 80. - Österreichischer ...