17.Spieltag FC Füssen - SV Wald

fcfuessen

Tradition und Leidenschaft

Fiassar Kicker

Saison 2017/2018

Ausgabe 08

Bild

M. Lukaszewski

International

U.S. Cedarchis zu Gast

vorstandschaft

So lief die Jahreshauptversammlung

Schafkopfturnier

Tradition an Allerheiligen

11. November 2017 FC FüssenSV Wald


Tradition und Leidenschaft

│ 2


Liebe Fans, liebe Besucher,

herzlich Willkommen zum heutigen Spieltag der Kreisliga

Allgäu Süd und damit zum letzten Spiel im Jahr 2017.

Unsere Erste hat heute mit dem SV Wald ein Team zu Gast,

das auswärts eine ausgeglichene Bilanz hat. Im Hinspiel

musste sich der FCF unnötig mit 1:2 geschlagen geben.

Es ist sowohl den Vereinsverantwortlichen, als auch den Trainern,

sowie der gesamten Mannschaft klar, dass die Hinrunde

mehr als durchwachsen verlief. Auch wenn einige Heimspiele bei dem ein oder anderen

Zuschauer für Kopfschütteln gesorgt hat, ist sich die Vorstandschaft sicher,

dass die Jungs das Ruder in dieser Saison „herumreissen“ werden.

Ich war in meiner Laufbahn als Spieler des FCF desöfteren genau in dieser Situation.

Wenn es nicht läuft und die Unruhe im Verein größer wird, fangen die

Spieler an, an sich zu zweifeln. Die einfachsten Pässe oder der Abschluß vor dem

Tor funktioniert irgendwie nicht mehr. Wir werden gemeinsam aus dieser Phase

kommen, denn ich gehe davon aus, dass unsere Coaches das Team mit der Rückrundenvorbereitung

auf die zweite Saisonhälfte gut einstellen werden.

Doch soweit müssen wir nicht nach vorne blicken, denn es gilt heute nochmals zu

punkten. Dabei ist es mir ehrlich gesagt egal, wie dies zustande kommt. Aktuell

müssen wir nicht schön spielen, sondern nur effektiv.

Unsere Zweite empfängt heute den FC Thingau, der die Aufstiegsplätze im Visier

hat. Sicher ein schweres Spiel für die Jungs von Trainer Sascha Möschle. Es heisst

auch in der zweiten Mannschaft: Die Punkte holen, egal wie!

Freuen wir uns also auf sportlich aufregende, aber vor allem faire Spiele.

Noch ein schönes Wochenende wünscht Ihnen der FC Füssen.

Florian Durrer

1. Vorstand des FC Füssen

Grusswort Vorstand zum Spieltag

Florian Durrer

3 │ Tradition und Leidenschaft


Schöner als Wohnen

Für alle die das Besondere für

Ihre Zuhause suchen.

Luitpoldstraße 21

87629 Füssen

Telefon: 08362 - 75 48

service@raum-gangl.de

Anruf direkt

starten

www.raum-gangl.de

Wir wünschen dem FC Füssen eine erfolgreiche Saison !!!

Tradition und Leidenschaft

│ 4


Vorbericht der Trainer zum aktuellen Spieltag

Servus und herzlichen Willkommen zum letzten Spiel im

Jahr 2017,

zum heutigen Spiel grüßen wir unsere Gäste aus Wald mit

ihrem Spielertrainer Manuel Purschke und unserem langjährigen

Bekannten Martin Vogler.

Auch das Schiedsrichtergespann um Matthias Hennicke grüßen

wir sehr herzlich und wünschen eine gute Spielleitung.

Unser heutiger Gegner hat sich als Aufsteiger super in der

Liga etabliert und liegt aktuell auf dem 6. Tabellenplatz mit 22

Punkten. Mit dem Ex-Kotterner Manu Purschke kam ein sehr

wichtiger Faktor zum Heimatverein zurück. Mit dem Routinier

Martin Vogler und Stefan Krumm sind weitere gefährliche Spieler

in den Reihen des SV Wald.

Im Hinspiel haben wir auswärts nach sehr starker erster Halbzeit

eine völlig unnötige Niederlage hinnehmen müssen.

Unser Chancenwucher wurde von den nie aufsteckenden

Waldern am Ende bestraft.

Unsere Jungs haben sich vor allem defensiv im Laufe der Hinrunde stabilisiert, was

wir sehr positiv werten. Unsere schwierige Personalsituation hat sich während der

kompletten Hinrunde nie wirklich entspannt, umso wichtiger war es einfach zu

punkten.

Jeder in unseren Reihen hat begriffen, dass wir in dieser Saison um nichts anderes

als dem Klassenerhalt spielen. Dazu ist es wichtig vor allem die Heimspiele erfolgreich

zu gestalten.

Heute geht es darum, dass wir uns mit einem guten Gefühl in die Winterpause

verabschieden. Unser Ziel ist es die Lehren aus der ersten Partie in Wald zu ziehen

und die 3 Punkte hier zu behalten.

Dabei hoffen wir wie immer auf eure Unterstützung.

Manuel und Matthias Günes

5 │ Tradition und Leidenschaft


SCHWANGAU

Wir bieten großartige Urlaubstage

eine einmalige Thermen- und Saunawelt

bestes Thermalsole-Heilwasser

hervorragenden Service

und eine angenehme Atmosphäre

Öffnungszeiten auch an allen Feiertagen (außer 24.12.)

So – Do 9–22 Uhr, Fr + Sa 9–23 Uhr,

Di + Fr ab 19 Uhr textilfreies Baden

Am Ehberg 16 · 87645 Schwangau

Tel. (0 83 62) 81 96 30 · Fax 81 96 31

www.kristalltherme-schwangau.de

Partner des FC Füssen seit vielen Jahren

Inhaber: Hans-Jörg Adam

Abt-Hafner-Str. 3

87629 Füssen

Tel. 08362/6365

Fliesen Platten Mosaik

Tradition und Leidenschaft

│ 6


International

AH-Knapper Erfolg des U.S. Cedarchis beim Gastspiel in Füssen

FCF - U.S. Cedarchis 2:3 (2:1)

Zum Abschluss des Spieljahres hatten die Senioren des FC Füssen das

Italienische Team von U.S. Cedarchis zu Gast. Nach vielen, vielen Jahren,

standen sich beide Mannschaften wieder einmal gegenüber. Der Kontakt zu

den italienischen Freunden von U.S. Cedarchis ist nie ganz abgerissen, dank

unserem AH - Spieler Bernd Hörberg und seiner Frau Dani. So ist es den

beiden gelungen die Mannschaft mit Anhang, im Rahmen ihres Ausfluges

nach Füssen für einen freundschaftlichen

Vergleich zu gewinnen. Das Team aus Nähe

von Tolmezzo ging mit einer sehr verjüngten

Mannschaft aus A- Jugendlichen, Spielern der 2. Mannschaft und

zwei älteren Senioren in dieses Spiel. Ausschlaggebend für den Erfolg

der Gäste war, die intensive hohe Laufbereitschaft über die gesamte

Spielzeit und die Effizienz im Ausnutzen ihrer Torchancen, vor allem

in Halbzeit zwei. Nach kurzem Abtasten entwickelte sich eine ausgeglichene,

stets im Rahmen faire und spannende Begegnung mit Chancen

auf beiden Seiten. Den besseren Start hatte der FCF. Gleich in seinem

ersten Spiel im Trikot für die Füssener AH brachte Bernd Kanat den

Gastgeber nach 20. Minuten per Kopf in Führung. Kurz darauf leitete

Mathias Renk mit einem Querpass im 16zehner den Ausgleich für die

Gäste ein, die das Geschenk dankend annahmen. Nach einer halben

Stunde war es Christoph (Rex) Egeter der auf 2:1 erhöhte. Anschließend

verpasste Füssen die frühzeitige Entscheidung herbeizuführen,

indem Bernd Kanat vom Elfmeterpunkt am Gästekeeper scheiterte.

Nach dem Seitenwechsel konnte Füssen nicht mehr an die spielerische Leistung der 1. Hälfte ganz

anknüpfen. Das Team von U.S. Cedarchis übernahm in der 2. Halbzeit die Initiative, erhöhte das Tempo,

den Druck auf des Gegners Tor und drehte die Partie noch zu ihren Gunsten. Trotz einiger Chancen

fehlte dem FCF am Ende das Quäntchen Glück, um noch ein Remis zu erreichen. Auf Grund der 1.Hälfte

wäre es verdient gewesen. Der FC Füssen war nicht nur auf den Platz, vor allem auch außerhalb des Platzes

ein würdiger Gastgeber. Ein großes Dankeschön geht an Bernd und Dani für die sehr gute Organisation,

für den geselligen Abend mit unseren italienischen Freunden und wo natürlich, wie sollte es auch

anders sein so mancher Liter italienischer Rotwein die Runde machte.

Aufstellung: Bay, Müneyyirci, S. Assaloni, Renk, Kanat, Gössl, Hoffmann, Rodriqeuz, Benik, Stiegler,

Schroth, M. Assaloni, Kotz, Egeter

Bericht: Andi Benik

7 │ Tradition und Leidenschaft


Die gute alte Zeit.....

Ehrungen 1998

Wir wünschen dem FC Füssen

eine erfolgreiche und

verletzungsfreie Saison!

„Wenn´s um Geld geht...Sparkasse“

Tradition und Leidenschaft

│ 8


Spielberichte/Bilder Mannschaften Saison 2017/18

FCF erkämpft sich Punkt beim Tabellenführer

Türk Kempten – FCF I 2:2 (2:1)

Nach einer tollen Energieleistung und einer wahnsinnigen Moral

entführte der FC Füssen einen Punkt aus Kempten. Der Spitzenreiter

spielte zwar 70 Minuten in Überzahl, fand aber dennoch kaum

ein Mittel, sich entscheidend durchzusetzen.

Zu Beginn des Spiels begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe.

Der FCF wollte sich keineswegs hinten einigeln und bot

Türkspor Paroli. Belohnt wurde der freche Auftritt in der 8.Minute

mit der 1:0-Führung durch Lucas Jansen. Dieser entledigte sich im

Zweikampf seinen Gegenspieler und brachte den Ball per Heber im

Tor unter. Aber auch die Hausherren wussten in der Offensive zu gefallen und erarbeiteten

sich die ersten Möglichkeiten. Die 22.Minute sollte die Begegnung dann aber grundlegend

ändern. Einen Angriff über die linke Abwehrseite konnte der FCF nicht verhindern.

Die anschließende Hereingabe fand in der Mitte einen Abnehmer und Peter Heer klärte

reflexartig den Ball für seinen geschlagenen Schlussmann per Hand auf der Linie. Der

Elfmeter war genauso richtig wie die Rote Karte aufgrund Verhinderung einer 100%-igen

Torchance. Im Duell gegen den Schützen Belik spielte Martin Bay dann seine Erfahrung

aus und entschärfte den Elfmeter. Aber nur wenig später leistete er sich einen Blackout und

nahm den Ball zwei Mal mit der Hand auf. Den fälligen indirekten Freistoß aus etwa 13m

vor dem Tor nutzte Kempten zum Ausgleich. Fast im Gegenzug scheiterte Lucas Jansen

nach feiner Einzelleistung am Pfosten. In der 33.Minute drehten die Hausherren mit dem

2:1 dann die Begegnung und bekamen nun klar Oberwasser. In dieser kritischen Phase

bewahrte Martin Bay sein Team mit tollen Paraden vor einem höheren Rückstand. Einmal

stand auch Fortuna dem FCF zur Seite, als ein Kopfball am Pfosten landete. Danach endete

eine turbulente erste Halbzeit.

Im zweiten Durchgang änderte der FC Füssen aufgrund der Unterzahl sein System und

glaubte fest daran, etwas Zählbares mit auf den Heimweg nehmen zu können. Sicherlich

hatte Kempten die meiste Zeit den Ball. Aber sie fanden kaum noch ein Mittel, sich

gegen aufopferungsvoll kämpfende Füssener durchzusetzen. Der FCF hingegen versuchte

über schnelle Gegenstöße immer wieder Nadelstiche zu setzen. Einer dieser Konter wurde

in der 55.Minute per Foulspiel an der Strafraumgrenze unterbrochen. Den fälligen Freistoß

knallte Simon Mayr mit Wucht ins Tor. Der Ausgleich zum 2:2 weckte bei den Lechstädtern

zusätzliche Kräfte. Der Spitzenreiter aus Kempten hingegen haderte immer mehr mit

sich selbst und schaffte es nicht mehr, sich klare Angriffe zu erspielen. Natürlich drückten

sie den FCF in die eigene Hälfte. Doch Torabschlüsse blieben Mangelware. Und wenn mal

ein Ball auf das Tor kam war Martin Bay zur Stelle und packte sicher zu. So verstrich Minute

um Minute bis der Unparteiische das Spiel abpfiff und der FC Füssen sich über einen

glücklichen, aber mehr als verdienten Punkt freuen durfte. Auch die treuen mitgereisten

Fans des FCF bejubelten den Punktgewinn und klatschten den Spielern nach Abpfiff gehörig

Beifall.

9 │ Tradition und Leidenschaft


Spielberichte/Bilder Mannschaften Saison 2017/18

FCF mit leistungsgerechtem Unentschieden

TSV Obergünzburg - FCF I 1:1 (1:0)

Auch das dritte Spiel des FC Füssen in der Rückrunde der

Kreisliga-Süd endete mit einem Unentschieden. In Obergünzburg

kamen die Lechstädter nicht über ein 1:1 hinaus.

In einer mäßigen Begegnung war der FC Füssen zu Beginn

die aktivere Mannschaft und versuchte sich gleich Chancen

zu erspielen. Die ersten zaghaften Versuche von Johannes

Umkehrer und Philipp Meisinger verfehlten das Tor aber

deutlich. Auch der TSV hatte seine Probleme im Spiel nach

vorne und tauchte nur selten vor dem Gehäuse des FCF auf. In der 27.Minute aber

lud man den Gastgeber förmlich zur Führung ein. Nach einem Einwurf befand

sich die komplette FCF-Defensive im Tiefschlaf und leistete kaum Gegenwehr. Bis

zum Halbzeitpfiff passierte nicht mehr viel, sodass die Hausherren mit einer knappen

Führung in die Pause gingen.

Meisinger trifft

Im zweiten Durchgang agierte der FCF griffiger und steigerte sich vor allem im

Passspiel. Die Bälle wurden nicht mehr so leicht hergeschenkt und in der 60.Minute

führte eine schöne Kombination zum Ausgleich durch Philipp Meisinger. Über

die linke Seite wurde dieser Angriff aufgebaut, mit zwei bis drei schnellen Kontakten

wurde das gegnerische Mittelfeld überspielt und aus ca. 22m fasste sich der

Torschütze ein Herz und schoss den Ball unhaltbar ins lange Eck. In der verbliebenen

Zeit waren beide Mannschaften hauptsächlich darauf bedacht, keinen weiteren

Treffer zuzulassen. Sicherlich ergaben sich auf beiden Seiten noch Möglichkeiten,

aber die Abwehrreihen hatten kaum Mühe die wenigen guten Aktionen in der

Offensive zu verteidigen. Beide Teams schienen mit der Punkteteilung zufrieden,

welche nach dem Schlusspfiff des umsichtigen Schiedsrichters

dann auch eintraf.


Aufstellung erste Mannschaft am heutigen Spieltag

Martin

Bay

Lukas

Steiner

Lucas

Ilg

Stefan

Schenk

Michael

Grum

Basti

Wörle

Simon

Mayr

Johannes

Umkehrer

Phillipp

Meisinger

Simon

Ambos

Florian

Frenzel

AWS: Julius Küpker, Michael Knarr, Thiago Veiga, Manu Günes

Trainer:

Matthias Günes

Trainer:

Manuel Günes

11 │ Tradition und Leidenschaft


Tradition und Leidenschaft

│ 12


Wir wünschen dem FC Füssen und

vor allem den vielen Jugendlichen

eine erfolgreiche Saison !!!

13 │ Tradition und Leidenschaft


DER ABT

MIT 730 PS (537 KW) DER

STURMPARTNER FÜR

ABT Sportsline freut sich mit dem FC Füssen

auf die neue Saison. Gebt Vollgas, Jungs!

Für euch, für uns, für alle eure Fans!

Tradition und Leidenschaft

│ 14


RS6-R.

PERFEKTE

TEMPOGEGENSTÖSSE.

abt-sportsline.de

facebook.com/abtsportsline

twitter.com/abt_sportsline

instagram.com/abt_sportsline

youtube.com/user/ABTSportslineTV

Von der Rennstrecke auf die Straße

Kraftstoffverbrauch ABT RS6-R Avant, l/100 km: innerorts 13,4 / außerorts 7,4 / kombiniert 9,6; CO2-Emission kombiniert, g/km: 223

15 │ Tradition und Leidenschaft


Tabelle/Spielplan A-Klasse Allgäu 6 - Saison 2017/18

Tradition und Leidenschaft

│ 16


Tabelle/Spielplan Kreisliga Süd Allgäu - Saison 2017/18

17 │ Tradition und Leidenschaft


Unterstützen sie unseren Verein - der FCF zählt auf Sie

Unterstützen sie den FCF

mit individueller Werbung !!!

Ziele des FC Füssen

Konstante Aus- und Weiterbildung unserer

Jugendtrainer im Sinne einer exemplarischen

und erfolgreichen Jugendarbeit

(„Jugendoffensive“)

Stetiger Ausbau der Infrastruktur zur

Schaffung optimaler Voraussetzungen

(z.B. Trainingsgelände, Sportgeräte…)

Erfolgreicher Spielbetrieb der Herrenmannschaft mit der mittelfristigen Zielsetzung in

die Bezirksliga aufzusteigen

Langfristig: Integration eigener Nachwuchsspieler in die Herrenmannschaft

Organisation und Ausrichtung spezieller Events (Jugendturnier, Jugendcamp, Sommerfest, etc.)

Optimale Präsenz des Vereins im medialen

Sektor nach dem „4-Säulen-Prinzip“

(Homepage, Facebook, Stadionzeitung,

lokale Presse)

Rufen sie uns an, wir freuen uns auf

das Gespräch mit Ihnen.

Tel. 0173/8913395 oder per e-Mail an

info@fc-fuessen.de

Die Sponsorenmappe können sie sich

jederzeit ansehen

unter www.fc-fuessen.de

Tradition und Leidenschaft

│ 18


*** Neu im Angebot ***

Fanartikelecke - jetzt zugreifen

FCF-CAPS für 29,99 EUR

SPECIAL:

Flexfit Snapback CAP

Für die Jugendspieler des FCF nur 19,99 EUR 110/ONE TEN

Bestellungen bitte an info@fc-fuessen.de

oder im Clubheim anfragen!

*** Neu im Angebot ***

FCF-HOODIE Damen und Herren

für 45,99 EUR

Marke Urban Classic

in TOP Qualität

19 │ Tradition und Leidenschaft


Neues aus dem Vereinsleben

ENDLICH perfekte neue Auswechselbänke beim FCF

-Mit Firmen gemeinsam zum Ziel

Es ist Zeit geworden, die tragbaren Auswechselkabinen sind in die Jahre gekommen

und verursachen überproportionale Kosten. Die Vorstandschaft hat sich nun entschieden,

Geld für eine langfristige Lösung zu investieren. Im ersten Schritt wurde im April

diesen Jahres die Heimkabine aus Plexiglas ausgetauscht und eine solide Holzkonstruktion

installiert.

Unter Leitung von Stephan „Harrer“ Gebler ziert den Hauptplatz seit April eine schmucke

und beständige Heimauswechselbank. Im nächsten Schritt wurde im Oktober die

Gastkabine ausgetauscht. Gemeinsam mit Christian „Gigi“ Schmoldt ist das Projekt nun

fertig gestellt.

Es spendierten:

Firma Richard Schneidberger: Material für beide Auswechselbänke

Firma Holzbau Möschle: Nägel, Schrauben, etc...

Firma Schreinerei Mayr: Maschinen

Firma Gebler: Maschinen

Firma Hermann Briemle: Untergrund und Fundamente

Manu Günes: Balken Heimkabine

Georg Günes: Farbe

Wir sagen herzlichen Dank für die super Unterstützung!!!

Tradition und Leidenschaft

│ 20


B-Jugend qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde

JFG Beichelstein - FC Füssen 2:5 (1:2)

Die Füssener hatten den Druck auf ihrer Seite, man war gezwungen das Spiel

gegen die JFG zu gewinnen. Von Nervosität jedoch keine Spur. Die Gäste dominierten

zu jeder Zeit ihren Gegner. Catalkaya erzielte nach schöner Vorarbeit von

Lachmair das 0:1 (8.Min). Lambacher erhöhte in der 20.Min nach Zuspiel von

Firus auf 0:2. Die JFG steckte aber nicht auf und erzielte den 1:2 Anschlußtreffer.

Torwart Weber erzielt Tor

Neues aus Jugend

Das Team um Kapitän Aschenbrenner zeigte sich unbeeindruckt und stellte kurz

nach der Pause auf 1:3 (Lachmair).Einer Unachtsamkeit in der sonst so stabilen

Abwehr der Füssener folgte das 2:3. Der wiedergenesene Mittelfeldmotor Leon

Firus krönte seine Leistung mit einem schönen Kopfball zum 2:4.

Das Tor des Tages erzielte Torwart Marcel Weber mit einem Abschlag aus dem

eigenen 16er zum Endstand von 2:5. Ein kleiner Wehrmutstropfen am Rande:

Flügelfitzer Lachmair brach sich kurz vor Schluß das Schlüsselbein. Auf diesem

Wege wünschen wir ihm gute Besserung und freuen uns auf seine Rückkehr auf

den Platz.

Aufstellung: Weber-Aschenbrenner-Wildner T.-Lüning-Nadon-Firus-Sultan-

Lachmair-Feldmann-Lambacher-Catalkaya

AWS: Emter-Leicht-Tanjic-Boldt-Hoffmann-

Lutz

Die Vorstandschaft gratuliert den

Jungs von der B-Jugend und den

beiden Trainern Christian Lang

und Marcel Blankenburg!

Super Teamleistung, das erste

Ziel ist erreicht!

Das ist nicht alltäglich, Torwart Marcel Weber schiesst

das 5:2 ===>

21 │ Tradition und Leidenschaft


Vorstandschaft - Neuwahlen

Bericht von der Jahreshauptversammlung

Durch den „guten Draht zueinander“, so der Füssener Sportbeauftragte Markus Gmeiner

bei der Jahreshauptversammlung des FC Füssen, nimmt das Projekt „Kunstrasenplatz“ weiter

Fahrt auf. Das bestätigten jetzt Florian Durrer, neuer 1. Vorsitzender des Füssener Fußballclubs,

und sein - ebenfalls frisch und einstimmig gewählter - Stellvertreter Bernd Kanat.

Auch bei den Hallenturnieren im kommenden Winter wird der tradionsreiche Verein für

dieses Zukunftsprojekt werben. „Das ist das schönste Geschenk, das wir uns im Jubiläumsjahr

2019 selbst machen können“, meinten am zukunftsweisenden Abend unisono die Mitglieder

im FC-Clubheim im Weidach.

Florian Durrer und Bernd Kanat stürmten ohne Gegenstimme in die Führung des Fußballclubs

FC Füssen. Mit Dank an die nicht mehr kandierenden bewährten Kräfte aus der

Vorstandschaft wurde beim 500 Mitglieder starken Traditionsclub der Generationswechsel

eingeleitet. Im Jahr 2019 soll mit vereinten Kräften der jungen und jung gebliebenen Freunden

des populären Fußballsports die Vereinsgründung vor 100 Jahren gefeiert werden: mit

einem Turnier auf dem derzeit noch in Planung stehenden Kunstrasenplatz.

Grüße von Bürgermeister und Stadtverwaltung sowie Geschenke überbrachte bei der Jahreshauptversammlung

im FC-Clubheim Sportbeauftragter Markus Gmeiner.

Tradition und Leidenschaft

│ 22


Vorstandschaft - Neuwahlen

Rudolf Vieweger war vor drei Jahren „von außen“ zum

FC Füssen gekommen war, weil es nicht nur in den

Reihen dieses Vereins schon länger schwer fällt, Leute

zu finden, die sich für ein zeitintensives ehrenamtliches

Engagement gern zur Verfügung stellen. In vielen

Sitzungen vor der Weichen stellenden Jahreshauptversammlung

war ein Vorschlagsplan für die Neuwahlen

erarbeitet worden, der von den 52 Stimmberechtigten

per Akklamation angenommen wurde. Durrer

und Kanat kicken schon seit sie kleine Buben sind für

den FCF und zeichneten zuletzt mit ihrem Team für

das Projekt „Kunstrasenplatz“ verantwortlich, das große Schritte in Richtung Realisierung

macht.

Nach 30 Jahren Vorstandsarbeit - drei Jahre als Vorsitzende, 25 Jahre als Kassier - wird sich

Erika Henne im Beirat mit ihrer Erfahrung weiterhin einbringen. Ihr Nachfolger für den

Bereich Finanzen ist Bernd Hörberg. Neben den bewährten Kräften Manfred Aichele und

Sascha Möschle wurden als neue Gesichter Hans-Peter Driendl und Manuel Koren in den

Beirat gewählt. Diesem Gremium gehört auch der mittlerweile erfolgreich als Trainer für

den FC arbeitende Christian Lang an.

Neuer Spielausschussvorsitzender ist Manuel Günes, der Thomas Arnold ersetzt. „Um die

vier Juniorenjahrgänge erfolgreich betreuen zu können, teilen wir uns im Verein die Verantwortung

auf. Wichtig für die Entwicklung der kleinen Talente im Club ist definitiv, dass

lizensierte Trainer zur Verfügung stehen. In 2017 haben wir 6 weitere ausgebildet „, erklärte

Günes.

Nach dem offiziellen Teil, der kaum länger als die Halbzeit eines Fußballspiels gedauert hatte,

gab es weitere gute Nachrichten. Durch das Engagement des neuen A-Junioren-Trainers

Angelo Soddu konnten wieder allen Jugenden besetzt werden. Inzwischen, wie von den

Günes-Brüdern als Trainer des Kreisligisten bestätigt wurde, wächst wieder ein hoffnungsvoller

Unterbau. Über 200 Mädchen und Buben wie mit Blick auf den eigenen Nachwuchs

festzustellen ist, freuen sich teilweise über zweistellige Siege, mit einem neuen Jugendkonzept

werden die Weichen für die Zukunft gestellt.

Für sie vor allem ist das Projekt Kunstrasenplatz angestoßen worden. „Wir haben die 40.000

Euro- Marke an Spenden geknackt. Der FCF bedankt sich schon heute bei den vielen Unterstützern.

Unser nächstes Ziel sind die 100.000 Euro“, kündigte Projektleiter Kanat unter

Applaus an. Ebenfalls starken Beifall erntete der Tagesordnungspunkt Ehrungen, der einmal

mehr bewies, wie treu Vereinsmitglieder sein können (eigener Bericht).

Der wirtschaftlich solide Club habe in der Öffentlichkeit an Renommee gewonnen, so der

scheidende Vorsitzende Vieweger in seiner Bilanz der vergangenen drei Jahre. Generell, wie

die neue FC-Führungsspitze betonte, sei ein gutes Miteinander entstanden. Die Stadt Füssen

„unterstützt unser Kunstrasen-Projekt und hat immer ein offenes Ohr für Probleme im laufenden

Geschäft“, betonte Durrer nach dem Wahlgang.

Bericht Werner Hacker

23 │ Tradition und Leidenschaft


Neues aus dem Verein

Schafkopfturnier beim FCF - Tradition an Allerheiligen

- Wolfgang Winneberger gewinnt wieder das Turnier

Auch in diesem Jahr fand wieder

das traditionelle Schafkopfturnier

unter Leitung von „Fuzzy“

Hiltensperger statt. Rapelvoll war

das Clubheim am 01.11.17, als es

darum ging, den „Schafkopf-König“

im Weidach zu bestimmen.

Die gut gelaunten Spieler legten

das ein oder andere Solo auf und

freuten sich über Laufende bei den

Sauspielen.

Wie bereits vor einem Jahr siegte

auch diesmal wieder Wolfgang

Winneberger und holte damit das

„Double“ (2 Siege an Allerheiligen nacheinander). Der FCF gratuliert dem Gewinner,

aber auch allen anderen für einen wieder einmal kurzweiligen Nachmittag, bestens

versorgt durch unsere Clubheimwirte Barbara und Peter.

1. Winneberger Wolfgang 122 Pkt.

2. Krug Brigitte 101

3. Brugger Georg 75

4. Denzel Heinrich 70

5. Krolop Bertl 47

6. Vesenmayer Evelyn 33

7. Schindele Claudia 31

8. Assanger Peter 21

9. Eichinger Franz 17

Tradition und Leidenschaft

│ 24


NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++NEWS

www.fc-fuessen.de

Täglich aktuelle INFOS auf unseren Onlineportalen

zu Verein, Vollmannschaft und Jugend.

SCHAUEN SIE VORBEI, ES LOHNT SICH!

www.facebook.com/fcfuessen

25 │ Tradition und Leidenschaft


Aus der Sponsorenecke

Zum 50-jährigen

Jubiläum

Herzliche Glückwünsche

und vielen Dank für die

Unterstützung des FC Füssen

Füssen im November 2017

FC Füssen

Tradition und Leidenschaft

│ 26


ERLEBEN

SIE UNSEREN

ganzheitlichen Ansatz

für ihre Gesundheit und

informieren Sie sich über

ihre Möglichkeiten

Marco Ulloth e.K.

Kemptener Straße 26

87629 Füssen

Tel. 08362 - 7499

Einlagen Technik

neuester Generation

Moderne Orthopädie

Technik und Schuhtechnik

Rückenscan

Physikalische Gefäßtherapie

Sport Versorgungen

Traditionelle Massagetechniken

für ihr Wohlbefinden &

Entspannung

unser Engagement für Jugend und Integration

Hiebelerstr. 23 87629 Füssen www@zetka.de mail@zetka.de

27 │ Tradition und Leidenschaft


TISSOT Le Locle

Tradition und Leidenschaft

│ 28


Alpseestraße 16

D-87645 Hohenschwangau

Phone: +49 (0)8362 819972

Fax: +49 (0)8362 819914

mwatches@hotel-mueller.de

www.m-watches.de

29 │ Tradition und Leidenschaft


Spielplan Vollmannschaften Saison 2017/2018

Erste Mannschaft

Zweite Mannschaft

Tradition und Leidenschaft

│ 30


Impressum/Sonstiges

Projekt Kunstrasen - was ist wann?

Impressum:

Herausgeber:

FC Füssen e.V.

Redaktion:

Florian Durrer (Copyright flo_lo)

Fotos:

Florian Durrer, Lukas Steiner, Werner Hacker, Michael Lukaszewski

www.fc-fuessen.de

31 │ Tradition und Leidenschaft


Jede dritte Sportverletzung

geht

auf das Konto des

Fußballs.

Bernd hat nach seinem Bänderriss

gestern wieder getroffen.

Dafür arbeiten wir.

Ihre Gesundheit ist unsere Aufgabe!

Ambulante Behandlungen (Rezept/ Selbstzahler) u.a.:

Physiotherapie/KG (Manuelle Therapie)

Massagen, Manuelle Lymphdrainage

Med. Trainingstherapie

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Behandlungen

und angenehmen Atmosphäre.

Termine & Infos:

Tel. 08362 925288

Öffnungszeiten:

Mo. – Do. 8:00 – 18:00 Uhr

Freitag 8:00 – 16:00 Uhr

Gesundheitszentrum Altes Landratsamt

Augsburger Straße 15 · 87629 Füssen · provita@fachklinik-enzensberg.de

Gut zu erreichen – in Stadtnähe. Mit Parkplatz und Aufzug.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine