Aufrufe
vor 1 Jahr

Spökenkieker Ausgabe 339

Schöner Wohnen // Sicherheit in Ihren vier Wänden // Adventszeit // Backtipps // Warendorf Hochzeitsmesse am 25.11.2017 // Unser Krankenhaus - Spökenkieker-Serie // Job-Offensive // u.v.m.

6 - 20% - -

6 - 20% - - -

. . 7 Die Adventszeit steht vor der Tür Adventsbasar 2017 In der Region gewachsen – seit über 30 Jahren Die Adventszeit beginnt bekanntlich mit dem großen Adventsbasar der Freckenhorster Werkstätten. Zum 31. Mal öffnet die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen als eine Einrichtung des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf e.V. ihre Türen für die Öffentlichkeit. Am Samstag, 18. und Sonntag, 19. November 2017 geht das adventliche Treiben von 11:00 bis um 17:30 Uhr am Bussmannsweg in Freckenhorst. Die Arbeitsgruppen aus den einzelnen Zweigstellen im gesamten Kreis Warendorf haben sich wie jedes Jahr viele kreative Neuheiten ausgedacht. Auf einer Fläche von über 10.000 m² und an mehr als 60 Ständen „Drinnen und Draußen“, erwartet die Besucher am Bussmannsweg in Freckenhorst viel Aktion, Information und ein reichhaltiges Angebot interessanter Produkte. Viele der angebotenen Produkte sind handgefertigt und haben Manufaktur Charakter. Schon in den letzten Jahren hat der Weihnachtsmarkt auf dem Außengelände großen Anklang gefunden. In den Nachmittagsstunden gibt es ein gemütliches Zusammensein mit Feuerschale und Stockbrot zum Selbermachen. Der ehrenamtliche Werkstattbeirat sorgt hier für warme Getränke und das Wohlergehen der Gäste. Ob Spielzeug, Wohnaccessoires, Metall oder Stein, Bienenwachskerzen, Würfelwachskerzen /- schalen, tolle Geschenkideen, Textilund Filzprodukte, Papeterie, Handwerkskunst oder die phantasievolle Adventsfloristik - das Angebot überrascht jedes Mal die vielen Besucher aufs Neue. Wieder mit dabei sind die Produkte aus der Druckerei in der Halle „Print-Tec“. Hier werden handgefertigten Besonderheiten aus der Druckerei wie Bücher, Karten und Kerzensessel präsentiert. Auch andere befreundete Werkstätten für Menschen mit Behinderungen sind auf dem Basar in Freckenhorst und zeigen ausgewählte Produkte. Beim Chainsaw Carving - Schnitzen mit der Motorsäge - entstehen aus Baumstämmen kreative Tiere aus Wald und Flur wie z. B. Eulen oder Bären. Ein Schmied wird sein Können am offenen Schmiedefeuer zeigen. Die Radstation aus Warendorf bringt sich ebenfalls wieder mit einer schönen Aktion ein. Hier gibt es die Möglichkeit ein hochwertiges Fahrrad per Losverfahren zu gewinnen. Der Gewinner wird noch am Sonntagnachmittag ermittelt. Außerdem werden gut gepflegte und gewartete Leihräder aus dem Bestand der Radstation verkauft. 12.000 Sofortgewinne gibt es bei der traditionellen Tombola in Halle Kneilmann zu gewinnen. Die Aktionsbühne in der „Halle Süd“ bietet Künstlern aus dem Kreis Warendorf Raum für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und den Besuchern eine besondere Atmosphäre. Chöre, Vereine, Orchester und Tanzgruppen geben ihr Repertoire zum Besten. Das Café vor der Bühne wird in diesem Jahr durch das „Café & Restaurant - Hof Lohmann“ betreut - nicht nur hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen Hand in Hand zusammen. Ein Highlight in diesem Jahr ist die Theatergruppe vom BrilLe Theater am Sonntagnachmittag. Das Stück „Würfelbrot“ für Kinder und Erwachsene beschäftigt sich mit dem Thema über das Anders-Sein. Es gibt also nicht nur viel zu sehen, sondern ebenso viel zu erleben. Interessante Aktionen und Spaß für große und kleine Menschen sind wie jedes Jahr garantiert. Karussell fahren, Kinder-Foto-Aktion, Stickaktion und Scherenbilder garantieren eine Menge Abwechslung und sorgen für reichlich Kurzweil. In der Turnhalle stellen die Eisenbahnfreunde aus Neubeckum eine große Anlage zum Bestaunen und Mitmachen auf. Weiterhin können sich Kinder an außergewöhnlichen „Mitmachaktionen“ beteiligen. Im Förderbereich gibt es die Kinderwelt. Weihnachtliches Gestalten & Werkeln mit Holz wird angeboten. Außerdem gibt es in diesem Bereich zu bestimmten Zeiten „Traumreisen“ für die Kleinen. Natürlich dürfen an diesen Tagen Informationen über die verschiedenen Angebote der Werkstatt nicht fehlen. So wird der Förderverein über seine Aktivitäten berichten und mit tollen Aktionen präsent sein. Wieder Mal steht ein Schnellzeichner für das persönliche Portrait hier zur Verfügung. Die Integrationsassistenz, zusammen mit dem Berufsbildungsbereich der Freckenhorster Werkstätten GmbH, informiert über die Arbeit in sogenannten „ausgelagerten Arbeitsplätzen“ und die fachliche Qualifikation durch das Eingangsverfahren. Köstlichkeiten aus eigener Herstellung vom „Bio-Hof Lohmann“. Selbst Eingemachtes, Aufgesetztes, Geräuchertes, Gebakkenes und heißer Eierpunsch zeigen kulinarische Vielfalt. An vielen Orten auf dem Basargelände sind Cafés, Ess- und Getränkestände nebst gemütlichen Verweilmöglichkeiten eingerichtet. Hier noch ein wichtiger Hinweis an alle Besucher, die mit ihrem eigenen PKW anreisen. Parken & pendeln ist kostenlos. Direkt am Bussmannsweg kann nicht geparkt werden. Daher weisen die Freckenhorster Werkstätten auf den bewährten, kostenlosen P+R Service und den eingerichteten Bustransfer hin, der unbedingt in Anspruch genommen werden sollte, da nur für Menschen mit Behinderungen Parkplätze in ausreichender Zahl direkt am Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt werden können. Der P+R Service in Freckenhorst kann von der Maschinengemeinschaft in Anspruch genommen werden. Ein weiterer Bustransfer steht ab dem Warendorfer Bahnhof zur Verfügung. Folgende Haltestellen werden angefahren: Warendorf Bahnhof, Hallenbad, Hansering, Kreishaus und Frekkenhorst Mitte. In Everswinkel besteht die Möglichkeit den P+R ab dem Raiffeisenmarkt zu nutzen. Folgende weiter Haltestellen werden angefahren: Nebelung, Raiffeisengenossenschaft, Graf-Droste- Straße, Freckenhorster Straße und Mitte. Die Busse fahren in regelmäßigen Abständen, sodass lange Wartezeiten ausbleiben. Für die Besucher des Basars lohnt es sich also, den PKW stehen zu lassen und den kostenlosen Bustransfer zum Bussmannsweg in Freckenhorst zu nutzen. So kommen die Besucher entspannt an und gestärkt wieder nach Hause. Adventsbasar 2017 Kostenloser Bustransfer ab Warendorf, Freckenhorst & Everswinkel SA. 18. und So. 19. November von 11:00 - 17:30 Uhr Bussmannsweg i 48231 Freckenhorst www.freckenhorster-werkstaetten.de 339 338 Eine gemeinnützige Gesellschaft des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf e.V. täglich vom 14.11. bis 26.11.2017 und Weihnachtsdeko oder Geschenkkörbe weiter bis 24.12. täglich im Hofladen Mehr Informationen unter: www.hof-cord-landwehr.de www.facebook.com/hofcordlandwehr Schreiben Sie uns an: info@hof-cord-landwehr.de Stränger Str. 17, Versmold-Peckeloh, Tel.: 05423-7815 339 14. Adventsausstellung auf dem Hof Uphaus vom 20.11. bis 25.11.2017 und vom 01.12. bis 02.12.2017 von 15 bis 19 Uhr (weitere Termine nach Vereinbarung) Die Geschenkidee A.Uphaus · Vohren 26 · 48231 Warendorf · Tel. 02586/1202 Adventsausstellung Hof Cord Landwehr Adventsausstellung auf dem Hof Cord-Landwehr (Anzeige) Das Jahr neigt sich dem Ende, daher wird auf dem Hof Cord- Landwehr die Weihnachtszeit mit einer Adventsausstellung eingeläutet. Am 18. und 25.11.2017 von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie am 19. und 26.11.2017 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr zieren Elche, Sterne, Nikoläuse und Engel den Kotten an der Stränger Straße 17 in Versmold - Peckeloh. Neben selbstgebundenen Kränzen und Gestecken bietet Barbara Cord-Landwehr ihren Besuchern die verschiedensten und aktuellsten Weihnachtsdekorationen. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt und heiße Getränke Sonntag Verkauf erst ab 13:00 Uhr Der Erlös ist für Sonderausstattungen in der WfbM bestimmt können einen kalten Novembertag versüßen. Aber was wäre Weihnachten ohne einen Weihnachtsbaum. Passend zur Dekoration kann man sich seinen Baum auf dem Hof Cord-Landwehr aussuchen und reservieren. Der obligatorisch enthaltene Glühwein wird beim Abholen des Weihnachtsbaumes gereicht. Dies ist vom 03.12. bis 24.12.2017 möglich. Die Nordmanntannen, Blaufichten oder Colorado-Tannen von Fritz Cord-Landwehr sind in allen Größen vorhanden, selbst Dekorationsbäume zwischen sechs und acht Meter befinden sich im Sortiment.

Spökenkieker Ausgabe 362
Spökenkieker Ausgabe 361
Spökenkieker Ausgabe 360
Spökenkieker Ausgabe 359
Spökenkieker Ausgabe 356
Spökenkieker Ausgabe 355
Spökenkieker Ausgabe 354
Spökenkieker Ausgabe 353
Spökenkieker Ausgabe 352
Spökenkieker Ausgabe 351
Spökenkieker Ausgabe 350
Spökenkieker Ausgabe 349
Spökenkieker Ausgabe 348
Spökenkieker Ausgabe 347
Spökenkieker Ausgabe 346
Spökenkieker Ausgabe 345
Spökenkieker Ausgabe 344
Spökenkieker Ausgabe 343
Spökenkieker Ausgabe 342
Spökenkieker Ausgabe 341
Spökenkieker Ausgabe 340
Spökenkieker Ausgabe 338
Spökenkieker Ausgabe 337
Spökenkieker Ausgabe 336
Spökenkieker Ausgabe 335