13.11.2017 Aufrufe

Seminare dr.laporte

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

<strong>Seminare</strong><br />

Dr. Albert Laporte<br />

Zusammenfassungen/Ergänzungen<br />

28./ 29. Februar 2004 Zürich<br />

7. / 8. November 2004 Bologna (I)<br />

10. – 13. Juni 2007 Béraut (F)<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 1


Gernétic – der Weg zur Kosmetik<br />

Dr. Albert Laporte studierte während 8 Jahren Medizin und<br />

arbeitete 11 Jahre als Human Mediziner.<br />

Je länger desto mehr konnte er sich mit der<br />

Symptombehandlung nicht mehr zufrieden geben.<br />

Bsp. Symptombehandlung:<br />

Diabetes wird mit Insulintherapie „geheilt“. d.h. der Pankreas<br />

wird unterstützt in seiner Funktion und das gespritzte Insulin<br />

übernimmt dessen Aufgabe.<br />

Die Symptome sind behandelt aber nicht die Ursache.<br />

Asthma wird mit Cortison behandelt, was zwar die<br />

Beschwerden lindert aber das Immunsystem schwächt.<br />

Ursache von Asthma ist aber gerade das geschwächte<br />

Immunsystem<br />

Hautallergien werden mit Cortison behandelt…Wirkung siehe<br />

Asthma oben……<br />

Während des 2. Weltkrieges beschäftigte er sich vor allem mit<br />

der Wiederherstellungschirurgie bei Kriegsopfern.<br />

Schwerpunkt waren vor allem Verbrennungen.<br />

Schon damals war die Anwendung von Medizinalpflastern<br />

gefragt und bewies übrigens die Aufnahmefähigkeit der Haut<br />

schon damals.<br />

Bei Brandopfern mit Verbrennungen 2. Und 3. Grades wurden<br />

die Medikamente als „Cocktail“ mit einem Pinsel über die haut<br />

aufgetragen, da oft eine orale Abgabe unmöglich war.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 2


Heute finden Medizinalpflaster vor allem in der Hormontherapie,<br />

bei Reisekrankheiten, Nikotinsucht, Essstörungen Verwendung.<br />

Der Weg zur Hautpflege, Dermatologie war somit nicht mehr<br />

weit und Dr. Albert Laporte widmete sich fortan diesem<br />

medizinischen Zweig.<br />

Wir als Kosmetikerinnen haben es also in der Hand:<br />

Die Philosophie von Gernétic International interessiert nicht in<br />

erster Linie die Haut als solches, sondern vielmehr die Haut als<br />

Organ sowie deren Dysfunktion.<br />

Die Haut als Spiegel der Seele bedeutet, unbedingt den ganzen<br />

Organismus mit einzubeziehen, d.h. das Gleichgewicht<br />

desselben in Ordnung zu halten / zu bringen.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 3


80 % der degenerativen<br />

Erkrankungen entstehen durch<br />

falsche Ernährung<br />

Kosmetika besteht aus..<br />

70% Wasser<br />

1 Wasser-Molekül ist 3,7mal grösser als die Pore. Deshalb<br />

nichts mit fliessendem Wasser sondern nur feucht oder trocken<br />

mit Kleenex abwischen. Zudem bewirkt der Kalkgehalt des<br />

Wasser einen negativen Einfluss auf die Hornschicht. D.h.<br />

Calcium lagert sich interzellular ab und trocknet so zusätzlich<br />

aus.<br />

22% Fett<br />

Gernétic International verwendet kaltgepresste Oele. Diese<br />

Oel/Fettmoleküle sind 2,5mal grösser als die Pore.<br />

10% Wirkstoffe<br />

Gernétic verwendet Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe,<br />

essentielle Aminosäuren in der Grösse von 10 – 12 Dalton<br />

(atomare Messeinheit nach Dalton:<br />

1 Dalton entspricht etwa der Masse eines Wasserstoffatoms).<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 4


Bewirken die eigentliche Wirkung eines Produktes und <strong>dr</strong>ingen<br />

wegen ihrer Grösse in die Haut ein und erreichen so die tiefsten<br />

Hautschichten und Kapillaren.<br />

Hautpenetration<br />

Bsp. Alphatoccopherol (E) ist enorm klein. Aminosäuren und<br />

gute Vitamine sind kleinmolekular und haben ein optimales<br />

Ein<strong>dr</strong>ingungsvermögen.<br />

Das Magnesiummolekül ist noch kleiner !<br />

Bsp. Das Oestrogen im Pflaster ist 182 mal grösser als das<br />

Magnesiummolekül, das Nikotin im Pflaster ist 298 mal grösser<br />

als Toccopherol, was klar die Aufnahme von Magnesium über<br />

die Haut belegt.<br />

P.S. bereits im Mittelalter wusste man über die Aufnahme von<br />

Wirkstoffen über die Haut:<br />

vergiftete man mit Arsenhandschuhen Menschen;<br />

schwerste Brandopfer wurden über die Haut ernährt (Vitamine<br />

mit Pinsel aufgetragen).<br />

Die Emulsionsform dient nur als Grundlage während die<br />

Wirkstoffe ein<strong>dr</strong>ingen und via den Meridianen in den<br />

Körper/Organismus geleitet werden.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 5


Zytologie<br />

Jede Zelle des Körpers ist in ihrer Art einzigartig und lebt<br />

verschieden lang:<br />

Bsp. Hautzelle<br />

Leberzelle<br />

ca 45 Tage<br />

ca 122 Tage<br />

Die Lebensdauer einer Zelle ist in jedem Alter gleich lang,<br />

allerdings verliert die Zelle im Alter rascher den Nährwert.<br />

Darum muss unser Körper eine gute Verdauung haben um gut<br />

zu funktionieren.<br />

80% der Hautzellen werden über Schweiss- und Talg<strong>dr</strong>üsen<br />

sowie mechanische Bewegungen abgetragen.<br />

Die restlichen 20% werden über den Stoffwechsel via Urin und<br />

Stuhlgang ausgeschieden.<br />

Warum altert die Zelle?<br />

Wovon ernährt sich die Zelle?<br />

Alle Menschen verdauen unterschiedlich schnell.<br />

Bsp. Eine 5-köpfige Familie lebt 20 Jahre zusammen unter<br />

gleichen Bedingungen und Essformen. Trotzdem entwickeln<br />

sich verschiedene Gesundheitszustände.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 6


Die Leber<br />

Das wichtigste Organ im Körper<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 7


Die Leber ruht NIE, deshalb arbeitet sie mit 20 Jahren besser<br />

als mit 60 Jahren.<br />

Die Leber regeneriert sich als einziges Organ innerhalb 2 bis 3<br />

Jahren.<br />

Magen<br />

Galle<br />

Leber<br />

Galle und Magensäure<br />

Produziert 1 Liter<br />

Verdauen unsere<br />

Galle pro Tag.<br />

Nahrung 24h in Betrieb !<br />

Depot der Galle<br />

1 Liter / 24h<br />

Kinder 600ml<br />

Keine Leberfunktion während der Stillzeit wegen der<br />

hormonellen Konstellation vom Moment der Umstellung.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 8


Die Verdauung ist die wichtigste<br />

Voraussetzung für den gesunden Körper<br />

und gesunde Haut<br />

ERNAEHRUNG<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 9


Die Verdauung funktioniert nur perfekt bis der Mensch abgestillt<br />

ist.<br />

Muttermilch enthält ALLES wie Vitamine, Spurenelemente,<br />

Mineralstoffe und Aminosäuren sowie winzige Anteile von<br />

weiblichen Hormonen, was dem Baby hilft, seine Abwehrkräfte<br />

aufzubauen.<br />

Im Moment des Abstillens, geht man dann LEIDER über auf<br />

Kuhmilch (Dank an Danone und Nestlé!!)<br />

Tierische Milch enthält wertvolle Inhaltsstoffe<br />

+<br />

tierische Hormone<br />

das Kind erhält tierische Hormone mit tierischen Eigenschaften<br />

Das Abwehrsystem wird nicht mehr aufgebaut und das Kind<br />

kränkelt (Schnupfen etc.<br />

8 Tage ohne tier. Milch erholt sich das Kind.<br />

In der Schwangerschaft wurde dem Kind über den<br />

Organismus aber Gemüse, Früchte etc. gefüttert<br />

Also ernähren wir die abgestillten Kinder wie während der<br />

Schwangerschaft: ALLES aber wenig tierische Fette !!!!<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 10


Verdauung<br />

„unsere Essgewohnheiten“<br />

gut zu wissen…<br />

Salat braucht bis zur kompletten Verdauung 4h<br />

Käse braucht bis zur kompletten Verdauung 12 – 18h<br />

Frühstück mit ein bisschen von allem 7h<br />

Bsp.<br />

Frühstück :<br />

8 Uhr + 7h Verdauung = 15 Uhr bis alles verdaut<br />

Mittagessen : 13 Uhr + 8h Verdauung = 21 Uhr (75% verdaut)<br />

Die Verdauung arbeitet nur zu 80%, da noch das<br />

Frühstück am verdauen ist<br />

Abendessen: 20 Uhr + 12h Verdauung<br />

Die Verdauung arbeitet nur zu 70%, da schwer<br />

reduziert und müde<br />

Alle Organe arbeiten nur noch 70%, auch der Stoffwechsel<br />

und die Durchblutung<br />

Nachts arbeiten alle Organe 30% langsamer,<br />

also bleibt noch rund 40% Verdauungskapazität<br />

anderntags um 8 Uhr hat der Körper bloss ¾ verdaut !<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 11


Fazit :<br />

Diese Dauerüberbelastung unserer Verdauungsorgane<br />

reduziert die Lebensdauer von 127 Jahren auf 80 Jahre.<br />

(Ø40 Jahre weltweit, 72 Jahre in den Industrieländern, 37 Jahre<br />

in den Entwicklungsländern).<br />

In den Industriestaaten wird Ø 4,5 mal zuviel gegessen !<br />

KEINE tierischen Fette<br />

(verantwortlich für 82% aller Krankheiten)<br />

KEINE Milchprodukte<br />

KEINE Charcuterie<br />

(2Gr Fett beansprucht 45% der Verdauung während 12h)<br />

KEINE raffinierte Zucker, besser Früchte<br />

(10Gr Zucker beansprucht 40% der Verdauung während 12h)<br />

= 85% Beanspruchung für NICHTS<br />

Erschlaffung der Gallenblase<br />

(Vergleich Dauerbelastung eines Elastic!)<br />

Die Leberfunktion nimmt ab, da immer weniger verdaut<br />

wird<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 12


BESSER :<br />

Morgens : ALLES essen. Auch alles<br />

schwer Verdauliche<br />

Mittags<br />

: FAST ALLES aber weniger<br />

Fett und Zucker<br />

(Fruchtzucker 4h,<br />

raffinierter Zucker 17h)<br />

Abends : WENIGER BIS NICHTS<br />

Früchte, gekochtes Gemüse<br />

und Salate (4h)<br />

KEIN Käse, Milch, Fleisch,<br />

Wurst<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 13


BESTE VERDAUUNG +<br />

GUTER SCHLAF…<br />

…BESSERES ERWACHEN,<br />

AM MORGEN AUSGESCHLAFEN,<br />

FIT,<br />

KEINE TRAENENSAECKE,<br />

KEINE AUGENRINGE<br />

Das Steak auf unserem Teller wiegt in der Regel 120 Gramm .<br />

Nötig sind NUR 17 Gramm rotes Fleisch (Zinkgehalt), 32<br />

Gramm Fisch oder 1 Eigelb<br />

PRO WOCHE<br />

( damit ist der nötige Gehalt an den 8 essentiellen Aminosäuren<br />

gedeckt)<br />

Der menschliche Körper besteht aus 98% Mineralstoffen und<br />

2% Spurenelementen.<br />

25 Aminosäuren braucht unser Organismus um optimal zu<br />

Funktionieren, davon sind 8 essentiell.<br />

Tip<br />

jeden Morgen Zungendiagnostik durchführen. (wird am Schluss<br />

beschrieben): je verfärbter und belegter diese ist um so<br />

<strong>dr</strong>astischer ist Zucker und Fett zu reduzieren.<br />

Test<br />

Welcher Verdauungstyp bin ich? Nicht alle sind gleich (vergl.<br />

am Anfang).<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 14


1 Monat lang jeden Tag Essen und Zeiten aufschreiben. Am<br />

Morgen das Befinden und den Schlaf aufschreiben.<br />

Analyse was mir gut / schlecht tut.<br />

DIE FAMILIENGESCHICHTE STUDIEREN<br />

NICHT DIE GENE IN ERSTER LINIE, SONDERN DIE<br />

ERNAEHRUNGSGEWOHNHEITEN SIND MASSGEBEND<br />

ALSO<br />

DIESE AENDERN<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 15


Bsp.<br />

Bei Organ-Erkrankungen : Ursachen bekämpfen nicht die<br />

Symptome !<br />

Calcium und Osteoporose<br />

1 dl Milch enthält 132 mg Calcium.<br />

Abends eingenommen : NICHT mehr verdaubar<br />

100 Gramm Sesam enthält 1300 mg Calcium<br />

100 Gramm getrocknete Feigen enthalten 178 mg Calcium<br />

100 Gramm Kohl enthält 429 mg Calcium<br />

Morgens oder Mittags eingenommen: GUTE Verdauung<br />

Zur Erinnerung:<br />

2 Gramm tierisches Fett beansprucht 45% des<br />

Verdauungsprozesses<br />

Chrömli, Cola, Zucker etc. brauchen 12h und beanspruchen<br />

rund 40% des Verdauungsprozesses<br />

Der menschl. Körper braucht an die 25 Aminosäuren davon<br />

sind 8 essentiell, müssen aber nicht direkt aus tier.Produkten<br />

aufgenommen werden.<br />

17Gramm Rindfleisch geben für 48h genügend Aminosäuren.<br />

Bei 200 Gramm werden also 183 Gramm gar nicht verwertet.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 16


Forschung Dr. A. Laporte<br />

(seit 1956)<br />

Wie entsteht eine Creme bei Dr. A. Laporte ?<br />

1. Ursachenforschung<br />

innere Ursachen mit äusseren Symptomen<br />

2. Kenntnisse über die Zusammensetzung jeder<br />

Zelle<br />

Jede Körperzelle ist von Dr. A. Laporte mittels Biopsien<br />

erforscht und mit modernster Computertechnologie<br />

analysiert worden.<br />

So folgten z.B. der Büstenpflegeprodukte 720 Biopsien an<br />

Eierstöcken voraus.<br />

So wurden beinahe bei allen Frauen-Brustproblemen Eier-<br />

Stockzellen analysiert. Anhand dieser Analysen konnte er<br />

feststellen wie eine „gesunde“ Zelle aussehen soll, bzw.<br />

welche Stoffe der mangelhaften fehlen.<br />

3. Wirkstoffe natürlichen Ursprungs<br />

187 Pflanzliche sowie 12 Meeres Wirkstoffe, Vitamine,<br />

Spurenelemente, Mineralstoffe und Aminosäuren.<br />

So werden der analysierten, mangelhaften menschlichen<br />

Zelle die fehlenden Wirkstoffe, biotechnologisch aus<br />

Pflanzen gewonnen, zugeführt.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 17


Zusammenfassung<br />

Vitamine,<br />

Spurenelemente,<br />

Mineralstoffe, Proteine<br />

Aus 187 Pflanzen und<br />

Meeresbestandteile<br />

Biotechnologie<br />

Synth. einzelner Bestandteile<br />

durch Extraktion aus Pflanzen<br />

Bsp. : 1. Karottenzelle mit Inhaltsstoffen wie Vitaminen,<br />

Spurenelementen<br />

2. Chlorella marinae Algenzelle mit ihren Inhaltsstoffen wie<br />

Spurenelemente, Mineralstoffe und 8 Aminosäuren<br />

3. Verbindung der beiden Zellen und während 35 Tagen<br />

fermentieren/gären lassen<br />

4. Filtrieren (10'000 Mikronen) und Ektrahieren der Zelle in<br />

die einzelnen Inhaltsstoffe<br />

Medizinisch:<br />

Transplantationen in Vitro<br />

Biologisch aus Pflanzen,<br />

gentechnologischer<br />

Zellvermehrung und<br />

Extraktion der Extrakte<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 18


Was ist Biotechnologie ?<br />

1.<br />

Die Zellen einer Karotte, welche reich an Vitaminen und Oligo<br />

Elementen sind, werden während 3 Wochen fermentiert<br />

2.<br />

Zellen der Chlorella Algen, welche reich an Vitaminen,<br />

Oligoelementen und Aminosäuren sind, werden während 3<br />

Wochen fermentiert<br />

3.<br />

Beide Zellen (Karotte und Chlorella) werden mittels modernster<br />

Technologie miteinander „verheiratet“ und für weitere 3 Wochen<br />

fermentiert<br />

4.<br />

Das fermentierte Gemisch wird mit einem 20‘000 Mikronenfilter<br />

gefiltert und extrahiert<br />

5.<br />

Ergebnis:<br />

Ein hochdosierter Wirkstoff mit :<br />

Vitaminen, Oligoelementen und Aminosäuren<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 19


Warum homöopathische Dosen ?<br />

1. keine Gewöhnung an die Produkte<br />

2. keine Allergien<br />

3. extrem nie<strong>dr</strong>ige Dosis, kleine Menge<br />

mit grösster und sofortiger Wirksamkeit<br />

Bsp.<br />

Bei einer Leberbedingten Akné wird der spezifische<br />

Wirkstoff, ermittelt aus einer Leberzelle einer<br />

Aknépatientin, in homöopathischer Dosis auf die Haut<br />

aufgetragen<br />

Der Wirkstoff <strong>dr</strong>ingt in den Organismus<br />

Die mangelhafte Leber der Patientin erkennt den<br />

fehlenden Wirkstoff und nimmt ihn auf…<br />

mit sofortiger Verbesserung der Situation !!!<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 20


Tests in den USA belegen ..<br />

Bsp.<br />

Hypophysenkrebs<br />

Gewebe aus gesunden Hypophysenzellen wird als<br />

Molekül x auf die Fusssohlen aufgetragen und wird in<br />

1/7 Sekunde via Meridiane und Blutbahn in der<br />

erkrankten Hypophyse nachgewiesen!!!!!!<br />

x<br />

x<br />

x<br />

x x x x<br />

x<br />

x<br />

x<br />

x<br />

x<br />

x<br />

x<br />

x<br />

x<br />

Applikation des Molkül x via Fusssohlen<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 21


Bsp.<br />

Couperose / Teleangiektasie<br />

gesunde Blutgefässzellen<br />

mangelhafte, transparent und<br />

dünne Zelle.<br />

(47% Mangel an Vitamin E,<br />

Mangan und Magnesium<br />

Behandlung :<br />

• Vasco (Vitamin E, Mangan, Magnesium etc.) mit Ziel<br />

auf mangelhafte Gefässzelle<br />

• Synchro (Inhaltsstoffe wie eine gesunde Leberzelle),<br />

dient als Transportmittel via Leberzelle um dort die<br />

Synthetisierung der Vasco zu mobilisieren<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 22


Produktherstellung mit Biotechnologie<br />

nach A. Laporte<br />

Bsp. Herstellung, Entwicklung einer Creme gegen Akné<br />

(Leberakné)<br />

1. Symptome erkennen : z.B. Leber bedingte Akné<br />

2. Analysenforschung der Leberzelle (wie ist eine gesunde<br />

Leberzelle aufgebaut, was fehlt der dysfunktionierenden<br />

Leberzelle?)<br />

3. Biotechnologische Herstellung des Wirkstoffkomplexes<br />

4. Basis von Fett und Wasser herstellen (Emulsion)<br />

5. Vermischung der Emulsion mit einer homöopathischen Dosis<br />

des Wirkstoffkomplexes<br />

6. Auftragen der Creme auf Brust und Gesicht<br />

bei hormoneller Akné , Seino und Macro anwenden<br />

7. Die Brust leitet die Wirkstoffe via Brust<strong>dr</strong>üse in die Eierstöcke<br />

und reguliert dort die Eierstockzelle, was die<br />

Oestrogenproduktion normalisiert und so die Akné positiv<br />

beeinflusst.<br />

Ursachenbekämpfung!!!<br />

Wenn man die Ursache des Hauptproblems kennt…<br />

Wenn man die Zusammensetzung jeder Organzelle kennt…..<br />

Wenn man die schadhafte Zelle mittels hochkonzentrierter<br />

Kosmetika via Hautpenetration und Meridiane direkt anpeilt,<br />

gleicht sich die mangelhafte Zelle (Organ) aus, da der<br />

Körper bei der Penetration der Wirkstoffe erkennt, wo<br />

genau im Organismus dieser „Cocktail“ fehlt.<br />

Folge: verbessertes Hautbild in jeder Hinsicht.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 23


3 – fache Kombination<br />

Energie/ Magnetismus<br />

der Kundin<br />

Energie / Magnetismus<br />

der Kosmetikerin<br />

Energie / Magnetismus<br />

der Gernétic Produkte<br />

Beste Wirkung eines Produktes<br />

P.S.<br />

KEINE elektrischen Geräte verwenden oder aber vorher<br />

KEINE unnötige Wärme durch Massage<br />

KEINE synthetischen Materialien<br />

um die Energieflüsse nicht zu stören.<br />

Quantität/Menge stark reduzieren (homöopathisches Prinzip mit<br />

4-5 er C-Potenz). Je schlimmer der Fall umso sparsamer<br />

verwenden.<br />

50ml = 3 – 4 Monate<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 24


Drüsen mit innerer Sekretion – Steuerung<br />

des gesamten Stoffwechsels und<br />

Hormonhaushalts<br />

Hypophyse<br />

Epiphyse<br />

Schild<strong>dr</strong>üse (Thyroxin)<br />

Eierstöcke (Oestrogen)<br />

Gebärmutter<br />

Nieren, Nebennieren (Cortison, A<strong>dr</strong>enalin)<br />

Pankreas<br />

(Brust<strong>dr</strong>üsen)<br />

(Leber)<br />

Die Blut- und Lymphgefässe aber vor allem die Meridiane<br />

transportieren die Grundstoffe in jede einzelne Zelle.<br />

Durch mentale Einflüsse während der Behandlung wird der<br />

Lymphfluss angeregt.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 25


Der Hormoncocktail eines jeden Menschen ist verschieden und<br />

verteilt sich im Körper via Meridiane (Magnetismus).<br />

= die Basis der Akkupunktur, resp. mechanische Einwirkung auf<br />

die elektrischen Leitungsbahnen z.B. zur Leber.<br />

Bsp.<br />

Akné hepatique (Leberakné) :<br />

Auftragen der Creme auf die Akné<br />

Penetration in die Haut<br />

Aufnahme in die Blutbahn via Meridiane ins betreffende Organ<br />

(Leber)<br />

Der Körper erkennt die Zusammensetzung der Creme und<br />

ordnet sie der Leberzelle zu wo er sie auch hinführt.<br />

Von der Fusssohle bis zur Hypophyse dauert die<br />

Uebermittlung ½ Sekunde !!<br />

Meridianzentren wo alle Meridiane zusammen<br />

kommen :<br />

- Ohrläppchen (Auricolotherapie) immer massieren<br />

- Solar Plexus : Batterien des körpereigenen Magnetismus<br />

Immer massieren<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 26


Vergleich Allopathie – Homöopathie<br />

Allopathie<br />

Bsp. Müdigkeit :<br />

„Medikamentencocktail“ in den Körper ist vergleichbar mit<br />

einem 100 Meter Spurt<br />

erneute Müdigkeit und<br />

erneute Symptombehandlung<br />

Homöopathie<br />

Bsp. Müdigkeit :<br />

Unendlich kleine Dosierungen erlauben und ermöglichen den<br />

Organen, sich wieder aufzubauen vorbeugend und<br />

heilend<br />

„Homöopathie ist zuwenig lukrativ für die<br />

Chemiegiganten!“<br />

„In der Aidsforschung wäre man viel weiter wenn in den<br />

Entwicklungsländer die finanziellen Mittel vorhanden wären<br />

um die Aids-Medikamente zu finanzieren“<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 27


Brustpflege<br />

Die Basis der Brustpflege ist ähnlich dem homöopathischen Gesetz /<br />

Prinzip:<br />

Somit kann ein Produkte, sei dies für Brustprobleme, Cellulite oder<br />

Akné prinzipiell auch auf die Fusssohlen aufgetragen werden.<br />

Die Aufnahme ist optimal und läuft innert Sekunden via Blutbahnen und<br />

Meridianen in den Stoffwechsel.<br />

Hypophyse<br />

Brust<strong>dr</strong>üsen<br />

Ovarien<br />

Die ganze Brustkonstitution hängt von der Funktion der<br />

Ovarien / Eierstöcke ab!<br />

720 Biopsien der Brüste und Ovarien von verschiedenen<br />

Frauentypen beweisen dies.<br />

Erfolg hängt aber vom ganzen Hormonhaushalt /<br />

Hormonfluss (s.S. 21 ) ab.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 28


Die weibliche Brust<br />

Die Straffheit der Brust ist abhängig…..<br />

20% Beschaffenheit der Haut<br />

25 % Brustmuskulatur<br />

55 % Drüsensystem, hormonell bedingt<br />

(Ovarien)<br />

Alle 720 Biopsien an den Eierstöcken von verschiedensten<br />

Frauen geben Einsicht wie eine gesunde Eierstockzelle<br />

aussehen soll.<br />

Dr. Laporte entwickelte aufgrund dieser Forschung für die<br />

Brustpflege exakt diese Komposition, resp. Inhaltsstoffe<br />

einer gesunden Ovarienzelle.<br />

Bsp. Praxis:<br />

die entsprechende Brustcreme wird auf die Brust aufgetragen<br />

die spezifischen Inhaltsstoffe „beeinflussen“ die fehlbaren<br />

Ovarien positiv<br />

Optimierung, resp. Verbesserung der Brustform<br />

Beim fehlen der Eierstöcke reduziert sich der Erfolg der<br />

Behandlung. Beim fehlen eines Eierstockes wird die<br />

gegenseitige Brust intensiver behandelt.<br />

70 % - 100% der Frauen leiden an der Hängebrust = Ptose<br />

oder der zu grossen Brust = Hypertrophie<br />

15 % der Frauen leiden an der zu kleinen Brust<br />

= Hypotrophie<br />

Keine Behandlung an schwangeren Frauen, keine<br />

Behandlung während der Mens, nie bei Krebs<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 29


Menopause / Klimakterium / Wechseljahre<br />

Keine Krankheit sondern ein organischer Zustand. Ein 50<br />

jähriger Körper funktioniert reduziert, ein Fötus wäre<br />

unterentwickelt, somit ist keine Schwangerschaft mehr möglich.<br />

Die Natur will nur „gute“ Qualität !<br />

Alle Funktionen / Hormone reduzieren sich um 45 %.<br />

(55% funktionieren also noch!)<br />

ABER sie ALLE werden durch die Drüsen reguliert.<br />

Bei Einnahme von Hormonen (Oestrogen) kann der Körper<br />

diese nicht wie gewohnt in 2 Tagen verbrennen (eben wegen<br />

der Reduktion der Hormon- und Drüsenfunktion) sondern<br />

braucht 7 Tage<br />

Ueberdosierung, Adipositas, Cellulite<br />

Zugabe von : Magnesium 400mg, Vitamin E 400mg, B9,<br />

Histidine (Oligosol) 0,275mg<br />

Regulation der Eierstöcke<br />

Fazit:<br />

Die Hormone werden zu 45% via Menstruation und zu 55% via<br />

Sex abgebaut.( Vermischung weibl. und männl. Hormone in<br />

Sperma, Speichel, Vaginalflüssigkeit, Vaginalschleim)<br />

in der Menopause müssen die 55% der Oestrogene<br />

anderweitig abgebaut werden, da sonst Tumorgefahr<br />

besteht<br />

VIA SEX!!!!<br />

(Fibrome, Tumore etc. mit östrogener Ursache werden nicht<br />

abgebaut)<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 30


• Das „Brustmuster“ wird im Alter von 9 bis 19 Jahren<br />

gebildet.<br />

• Brustprobleme sind zu 45% organisch und zu 55%<br />

hormonell bedingt.<br />

• Die Anamnese der Brust ist enorm wichtig um den<br />

Wirkungsgrad der Behandlung zu bestimmen.<br />

• kein Erfolg bei fehlenden Ovarien. Erfolg beschränkt sich<br />

da nur auf die 45% organisch bedingter Ursachen<br />

• Die Antibabypille besteht ca aus 70% Oestrogen und 30%<br />

Progesterol und wird meistens oral eingenommen. Die<br />

Funktion der Eierstöcke wird eingestellt und lässt diese<br />

schrumpfen. Die Folge kann Sterilität der Frau oder des<br />

Fötus sein.<br />

• 47 Karenzen (Folgeerkrankungen) durch die Einnahme der<br />

Pille sind bekannt<br />

• nach Absetzen der Pille dauert es 7 Jahre bis der Körper<br />

„giftfrei“ ist<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 31


Brustformen<br />

Ptose (70%) Hängebrust<br />

Eierstöcke funktionieren nicht mehr.<br />

Gute Erfolge bei idealer Ernährung. Auslassen<br />

von tier. Fetten und Zucker (abends)<br />

Hyperptose (15%) zu grosse Brust<br />

Eierstöcke produzieren zu stark. Ueberproduktion<br />

von Oestrogen. Gute bis mässige Erfolge<br />

Hypoptose (15%) zu kleine Brust<br />

Eierstöcke produzieren zu schwach, Psyche,<br />

Ernährung, Stress, Genetik,<br />

(keine Behandlung bei Beziehungsproblemen!)<br />

Bei allen Brustproblemen liegen durch Biopsien zahlreiche<br />

Eierstockzellen vor . Die entsprechende fehlenden „Bausteine“<br />

(im Vergleich mit einer gesunden Eierstockzelle) werden in der<br />

Brustcreme als Wirkstoffe zugefügt.<br />

Praxis:<br />

Durch Effleurage auf die Brust auftragen indirekte<br />

Beeinflussung der Eierstöcke Impuls an die Hypophyse<br />

Die Hormonausschüttung via Eierstöcke wird<br />

normalisiert Verbesserung, Normalisierung der<br />

Brustform<br />

Behandlung :<br />

2–6 Monate 1 mal pro Woche im Studio. Kundin parallel zu<br />

Hause<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 32


Merken :<br />

Die Stimulation der Brust via<br />

Massage/Effleurage, Produkte<br />

etc, regt die Funktion der Ovarien<br />

(sowie Uterus) an, was sich<br />

wiederum positiv auf den<br />

weiblichen Hormonhaushalt<br />

auswirkt.<br />

Bsp. Akné, Cellulite, Adipositas,<br />

Brustprobleme<br />

( wir erinnern uns an die „Schmerzen“ im<br />

Unterleib im ersten Moment des Stillens, was<br />

sich auch wiederum positiv auswirkt zur<br />

Rückbildung des Uterus nach der<br />

Schwangerschaft)<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 33


Dr. Albert Laporte beschäftigt sich sehr wohl mit dem Organ<br />

Haut und seinen Problemen im Gesicht, ist aber überzeugt, die<br />

Haut zu verbessern indem er den Körper und die Verdauung<br />

gesund erhält.<br />

Er persönlich beschäftigt sich mehrheitlich mit den Ursachen<br />

von<br />

- Brustproblemen<br />

- Cellulite<br />

und behauptet, dadurch die Gesichtshaut in die<br />

Regeneration/Ausgleichung zu integrieren.<br />

Unser Einfluss als Kosmetikerin auf die Kundin (Magnetismus)<br />

ist enorm.<br />

Die zusätzliche Information über Ernährung bringt die besten<br />

Ergebnisse hervor.<br />

Wenn man bedenkt, dass bloss 2,7% des Weltmarktes im<br />

Bereich Kosmetik, Kabinenbehandlungen sind, ist unsere<br />

Ueberlebenschance das Erreichen von Resultaten.<br />

Gernétic macht die Kundin mit unserem Wissen und Können<br />

glücklich und bindet sie an uns.<br />

Gernétic wird in über 17'000 Kosmetikstudios in 47<br />

Ländern vertrieben.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 34


Gesichtsdiagnostik<br />

Die verantwortlichen Organe/Drüsen bei Akné nach<br />

Dr. A. Laporte:<br />

Akné auf Stirn<br />

Akné vor allem auf Wangen<br />

Akné vor allem im Nasenbereich<br />

Akné vor allem im Kinnbereich<br />

Akné vor allem am Rücken/Schulter<br />

Akné vor allem an Gesäss<br />

Akné vor allem auf Nase/MP<br />

LEBER<br />

LEBER<br />

GALLENBLASE<br />

OVARIEN<br />

LEBER<br />

zuviel tier. Fette<br />

zuviel Zucker<br />

80% der Aknéursachen sind Leberbedingt, 20% hormonell<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 35


Gesichtsreinigung nach Dr. A. Laporte<br />

Reinigen<br />

Glyco<br />

Reinigung und Peeling in einem Produkt<br />

× × Energiefluss/Magnetismus beachten<br />

leichte Effleurage Elektrostatik<br />

×<br />

KEIN STROM<br />

Glyco nicht auf entzündete Haut, Akné oder<br />

Allergie auftragen<br />

Fibro<br />

Nachreinigung und Desinfektion<br />

Glyco und Fibro kann für alle Hauttypen/Hautzustände<br />

angewendet werden.<br />

Derma<br />

Sebo Ger<br />

Reinigung für die fettige Haut<br />

klärende Lotion/Nachreinigung für die fettige<br />

Haut<br />

Ger Peel<br />

mech. Peeling, auch für die Heimpflege<br />

Acide des<br />

Fleurs<br />

Blumensäure/ Fruchtsäure in Ampullenform.<br />

Nicht abwaschen.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 36


Alterungsprozess der Haut<br />

1. Augenpartie<br />

2. Halspartie<br />

3. Mundpartie<br />

4. Muskulatur allgemein<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 37


Reihenfolge Gesichtspflege nach<br />

Dr. A. Laporte<br />

Reinigung<br />

Glyco<br />

Fibro<br />

(Derma)<br />

(Sebo Ger)<br />

Stimulation/<br />

Regeneration<br />

Mito<br />

Immuno<br />

Synchro<br />

Wirkung/<br />

Beschleunigung<br />

Nuclea<br />

Cytobi<br />

Cells life<br />

Ger Oxy<br />

Hy<strong>dr</strong>a Ger<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 38


Merken :<br />

- Alle Organe sind in den Ohrläppchen als Reflexzonen<br />

Vorhanden, resp. können stimuliert werden.<br />

ALLE Produkte jeweils gut über die Ohrläppchen<br />

einmassieren.<br />

- Keine Löcher in die Ohren, keine Piercings !!!<br />

- Massage der Büste reaktiviert die Eierstöcke, ca 4h<br />

später, oftmals auch sofort spürbar.<br />

(deshalb bei hormonell bedingter Akné vorbehandelnd<br />

Brusttraitements empfohlen)<br />

Die 3 effizienten Stellen für<br />

Anregung und Beschleunigung einer Wirkung:<br />

- Ohrläppchen<br />

- Solar Plexus<br />

- Fusssohlen ( gewisse Wirkstoffe sind unmittelbar<br />

nach dem Auftragen im Mund in den Schleimhäuten<br />

spürbar)<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 39


Fall-<br />

beispiele<br />

z.T. illustriert mit den Bildern aus dem<br />

Katalog<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 40


Gesichtspflege am Modell<br />

Bsp. 1<br />

Weiblich,57 Jahre alt, Falten, schlaff, Degeneration,<br />

Demineralisation, Konstitution sehr schlank<br />

Reinigung<br />

Glyco<br />

Fibro<br />

Mito speciale<br />

Spezial Behandlung<br />

Klassische<br />

beim Modell: Behandlung :<br />

Parfait<br />

Reparateur<br />

Anti temps<br />

Creme yeunesse<br />

masque marine<br />

Vasco<br />

Myo Myoso<br />

Synchro<br />

Cells life<br />

masque marine<br />

masque mit Fibro entfernen<br />

Tagespflege<br />

creme yeunesse<br />

Tagespflege<br />

Tropo<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 41


Bsp. 2<br />

Psoriasis<br />

Ursprung zu 65% psych. Trauma, Schock<br />

Introvertiertheit<br />

Behandlung:<br />

Synchro<br />

Cytobi<br />

zusätzlich:<br />

Magnesium 400mg abends<br />

B6 25mg<br />

Calcium 350mg<br />

(p.s. das beste „Antidepressivum“)<br />

Bsp. 3<br />

männlich, 43 Jahre alt, starke Akné<br />

Derma<br />

Immuno<br />

Synchro<br />

Cytobi<br />

zusätzlich:<br />

Ernährung optimieren. Nach 6 Monaten optimale<br />

Ergebnisse.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 42


Bsp. 3<br />

weiblich, 27 Jahre alt, Akné<br />

Derma<br />

Immuno<br />

Synchro<br />

zusätzlich:<br />

Ernährung optimieren. Nach 4 Monaten optimale<br />

Ergenbisse.<br />

Bsp. 4<br />

weiblich, 40 Jahre alt, seit 20 Jahren schwerste<br />

Akné, alles ausprobiert, auch Cortisonbehandlung<br />

Derma<br />

Immuno alleine für 2 Monate<br />

Synchro<br />

Bsp. 5<br />

Akné und Komedonen allgemein<br />

Derma<br />

Immuno<br />

Synchro<br />

zusätzlich:<br />

vermeiden von tierischen Fetten und Zucker<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 43


Bsp. 6<br />

weiblich, jedes Alter, hormonell bedingte Akné,<br />

Ernährungsstörung<br />

Derma<br />

Immuno<br />

Synchro<br />

zusätzlich:<br />

Seino auf Büste um die Ovarien zu regulieren<br />

Bsp. 7<br />

weiblich, 17 Jahre alt, Schock-Akné (Unfall),<br />

Behandlung stationär mit Antibiotika und Penicillin<br />

Cytobi bis Besserung<br />

Synchro<br />

Bsp. 8<br />

Nekrose am Finger<br />

Synchro am Abend während 3 Wochen<br />

Bsp. 9<br />

Verbrennungen an Händen, 7 Jahre alte Narben,<br />

z.T. gefühllos<br />

Immuno + Synchro mischen<br />

Synchro alleine wenn Gefühl wieder da<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 44


Bsp. 10<br />

weiblich, 82 Jahre alt, schwere Atrophie<br />

Glyco<br />

Fibro<br />

Mito speziale<br />

Vasco zum beschleunigen<br />

Myo Myoso<br />

Immuno + Synchro gemischt<br />

Cells life<br />

Bsp. 11<br />

weiblich, 70 Jahre alt, Atrophie, Depressionen<br />

Behandlung wie oben<br />

zusätzlich:<br />

Tränen eliminieren mit Magnesium + Soda<br />

Bsp. 12<br />

weiblich, 57 Jahre alt, ausgeprägte Nasolabialfalte<br />

Mito<br />

Vasco<br />

Parfait Reparateur<br />

Parfait Creme yeunesse<br />

Bsp. 13<br />

Narben jeder Art<br />

Synchro morgens und abends, während 6 bis 8 Monaten<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 45


Bsp. 14<br />

Anorrexie/Bulimie<br />

Adipo Gasta auf Fusssohlen. Nach ca 5 Tagen keine<br />

Gelüste/Verlangen mehr nach Süssigkeiten<br />

zusätzlich:<br />

4mg L-Carnitin<br />

Zen-Control<br />

Bsp. 15<br />

Flecken, Hyperpigmentation<br />

Ursprung:<br />

1. Toxische Lichtreaktion durch Pflanzen, Parfum ..<br />

2. Toxische Lichtreaktion durch Medikamente wie Antibiotika.<br />

Dosierung meist 6 bis 7 Tage. Vorsicht auf Resistenz!<br />

Ausscheidung via Haut ca 50% erklärt die<br />

Fleckenbildung!!<br />

3. Hormonell bedingte Lichtreaktion. Ausscheidung via<br />

Haut erklärt die Fleckenbildung!!<br />

4. Schwitzen. Ausscheidung via Haut erklärt die<br />

Fleckenbildung!!<br />

Behandlung:<br />

Skin clear Linie<br />

Serum nur örtlich auf die Hyperpigmentation<br />

Creme auf die gesamte Hautoberfläche um allg. aufzuhellen<br />

Nicht im Sommer anwenden!!<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 46


Nahrungsergänzungsmittel<br />

• ACN<br />

• CELLU<br />

• BUSTE<br />

• STIMULE<br />

• YEUNESSE<br />

Inhaltsstoffe in ALLEN Nahrungsergänzungsmittel (ausser ZEN<br />

+ FOOD) :<br />

B1, Tagesdosis 2mg<br />

B2, 4mg<br />

B3 (Niacin),<br />

10mg<br />

B5, 50mg<br />

B6, 25mg<br />

B8, 18mg<br />

B9,<br />

B10, 10 mikrogramm<br />

B12, 10 mg<br />

A, 2000 int. Einheiten iE<br />

D, 400 iE<br />

C, 400mg<br />

E, 400 iE<br />

Magnesium,<br />

400 mg<br />

Cistin, Histidin, Kupfer, Silicium, B7,<br />

Je nach Produkt noch weitere Wirkstoffe, spezifisch auf das<br />

entsprechende Problem abgestimmt.<br />

Bei zu hoher Tagesdosierung:<br />

Erhöhung der körperlichen Leistung SOFORT aber nach 30<br />

Minuten Leistungsabfall infolge Ausscheidung wegen<br />

Ueberdosierung.<br />

+<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 47


ACN<br />

Morgens<br />

3-4 Tage – Pause – 3-4 Tage – Pause - ……<br />

Inositol, Cholin<br />

CELLU<br />

Hormone und Oestrogene beruhigend, entzündungshemmend,<br />

morgens<br />

8-10 Tage – 3-4 Tage Pause – wdh.<br />

2 Packungen während der CelluliteBehandlung im Studio und<br />

Zuhause.<br />

Kupfer, Gold, Silber, Mangan, Zink, L-Carnitine<br />

BUSTE<br />

Zink, Nickel, Kobalt, Histidine,<br />

2 Packungen während der Büsten-Behandlung im Studio und<br />

Zuhause<br />

STIMULE<br />

Immunsystemstärkend, anregend, Stoffwechselaktiv,<br />

7 Elemente der B-Gruppe, Vitamine, Aminosäuren, Mangan,<br />

Kupfer, Nickel, Kobalt, Zink, Glutation, Histidin, Lysin,<br />

Methionin,<br />

YEUNESSE<br />

Auch bei müden Kindern,Basis und Magnesium, Zink, Kobalt, 7<br />

Aminosäuren, Glutation, freie Radikale Filter, Histidin,<br />

Phenylalamin, Cistein, Arfinin, Thyrosin<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 48


ZEN CONTROLE<br />

Balance zwischen Körper und Geist bei Stress und<br />

Unausgeglichenheit. Lässt positiv denken und „kehrt“ die<br />

Kundin,<br />

Kräuter, Oligo Elemente, Aminosäuren,<br />

Zen Controle bewirkt eine Synergie im Gehirn :<br />

Bsp.<br />

Kundin hat seit 20 Jahren Akné, x-versuche erfolglose Diäten,<br />

Bulimie etc..<br />

Zuerst 10 Tage ZEN CONTROLE, (der Kundin aber die wahre<br />

Wirkung verschweigen, ihr das Produkt aber als Zusatzprodukt<br />

zu ihrer Heimpflege empfehlen!),<br />

sie wird sich positiv in das Programm einleben und<br />

positiv im Programm mitmachen<br />

optimalste Wirkung der Behandlung!!!!<br />

Zusätzlicher Tip!<br />

Oligosol (Medikament auf natürlicher/homöopathischer Basis),<br />

bei Verstimmung, Niedergeschlagenheit, Depressionen,<br />

unter der Zunge vergehen lassen eindeutige Verbesserung<br />

bereits nach 10 Minuten !!<br />

FOOD CONTROL + ZEN<br />

Ein Muss bei Schlankheitsbehandlungen und Diät,<br />

nicht am Morgen einnehmen, da es das Hungergefühl<br />

beeinflusst<br />

30 Kapseln pro Packung.<br />

1 mal pro Tag 1 Kapsel<br />

Bei leichtem Abendessen abends<br />

4Tage Einnahme - 2 Tage Pause - 4Tage Einnahme – 2Tage<br />

Pause…abw. Bis alle Kapseln aufgebraucht sind.<br />

Bei Bedarf von verschiedenen Kapseln, NIE beide miteinander<br />

sondern jeweils 1 mo und 1 abends einnehmen.<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 49


Aminosäuren<br />

Der Mensch besteht aus 98% Mineralstoffen und aus 2%<br />

Spurenelementen.<br />

Proteine : einfache Eiweisse oder -Ketten<br />

Aminosäuren : Bausteine der Proteine<br />

25 Aminosäuren befinden sich im Körper davon sind 8<br />

essentiell, d.h. lebenswichtig und ein Hauptbestandteil des<br />

Organismus. Diese müssen dem Körper von aussen zugefügt<br />

werden, wenn möglich tierischer Herkunft.<br />

• Arginin (bedingt essentiell, bei Kindern)<br />

• Histidin (bedingt essentiell, bei Kindern)<br />

• Isoleucin<br />

• Lysin<br />

• Methionin<br />

• Phenylalanin<br />

• Threonin<br />

• Tryptophan<br />

• Valin<br />

Weitere Aminosäuren (nicht essentiell):<br />

Prolin, Serin, Leucin, Alanin, Cystein, Gytamin, Thyrosin,<br />

Taurin, Glutamin, Ornithin, Cystein, Chon<strong>dr</strong>in, Kreatin,<br />

Essigsäure, Keratin, Elastin, Kollagen, Amyloid, Glutamatsäure,<br />

Vor 20 Jahren konnte A. Laporte aus 7 Tonnen Weizen<br />

1 L Vitamin E gewinnen.<br />

Heute: Für die gleiche Menge Vitamin E braucht es 21 Tonnen<br />

©BCEK1117 für COSMEDIC TRADE AG, Norastrasse 7, 8004 Zürich 50

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!