Aufrufe
vor 11 Monaten

TSV-Pressespiegel-14-171117

-Pressespiegel Die Lage in der Kreisliga Mitte zu Beginn der Rückrunde Der Rückrundenstart in der Kreisliga Mitte fiel größtenteils ins Wasser, weil aufgrund der witterungsbedingt schlechten Platzverhältnisse nur zwei von acht Partien angepfiffen werden konnten. Sieger gab es in den zwei Spielen keine. Dafür konnte sich aber der FC Torpedo 76 als Tabellenführer freuen, denn der unmittelbare Verfolger TS Einfeld (3.) kam über ein 2:2 gegen den Tabellenvorletzten SV Bönebüttel- Husberg nicht hinaus, während auch im Spitzenspiel der Liga zwischen dem SV Wasbek (4.) und der SG als Tabellenzweiter mit 1:1 unentschieden ausging. Hier wäre für die SG aufgrund der besseren 2. Halbzeit mehr drin gewesen, aber es blieb auch nach Meinung der beiden Trainer Rico Bromm und Ralf Hartmann bei der insgesamt gerechten Punkteteilung. Nach diesem Punktverlust der SG (36) führt nun der FC Torpedo 76 (38) nach 15 Spielen die Tabelle mit 2 Punkten Vorsprung an. Bereits vier Punkte dahinter, aber auch schon ein Spiel mehr auf dem Konto, liegt die TS Einfeld (34), gefolgt vom SV Wasbek mit 31 Punkten bei 16 Spielen auf dem vierten Platz. Der SV hat es am kommenden Wochenende in der Hand, den Abstand zu verringern, wenn das Team beim Tabellenführer antritt und sich mit 3 Punkten im Gepäck wieder ins Gespräch bringen könnte. Das setzt aber voraus, dass die SG nach dem 7:0-Hinspielerfolg gegen den Großenasper SV (14.) zu Hause in jedem Fall drei Punkte holen muss, will das Team von Trainer Ralf Hartmann weiter um die Meisterschaft mitspielen, egal wie der SV Wasbek spielt. Das Spiel der TS Einfeld auswärts gegen den TSV Brokstedt (6.) ist auf den 25.02.2018 verschoben worden. Wahrscheinlich eine willkommene Pause für die zuletzt schwächelnden Männer vom See. TSV Flintbek (5./27 Punkte) und TSV Brokstedt (6./25 Punkte) stehen hinter dem SV Wasbek in Lauerstellung und wollen sich in der Rückrunde weiter im oberen Bereich festsetzen. Der TSV Gadeland (7.), der den Saisonauftakt glatt verschlief, hat sich zwischenzeitlich gefangen und führt mit 19 Punkten das Mittelfeld an. Auch der TuS Hartenholm 2 hat nach internen Personalproblemen im Verein gerade gegen den Tabellenführer FC Torpedo 76 und gegen die TS Einfeld gepunktet und belegt mit 18 Punkten den achten Rang. SV Boostedt und TSV Aukrug spielen nicht konstant genug und liegen deshalb mit nur 17 Punkten auf den Plätzen 9 und 10. Dahinter der erfolgsverwöhnte Aufsteiger TSV Wiemersdorf. Zunächst mit der dreifachen Aufstiegseuphorie gestartet ließ das Team von Trainer Sebastian Boll im Laufe der Hinrunde nach und musste sich erst einmal wieder an das Verlieren gewöhnen. 15 Punkte aus 12 Spielen lassen aber vermuten, dass sich der TSV bei dem vorhandenen spielerischen Potential in der Tabelle noch weiter nach vorne arbeiten wird. Bei Türkspor Neumünster (12./15 Punkte), ausgestattet mit einer guten Offensive und einer anfälligen Defensive fängt die Abstiegszone an. Dahinter der abstiegserprobte SV Bokhorst (13./12 Punkte) und der höher eingeschätzte SV Großenaspe (14./12 Punkte). Beide liegen mit nur einem Punkt Vorsprung vor SV Bönebüttel-Husberg (15./11 Punkte). Die neu formierte Elf von Trainer Mathis von Ahrentschildt holte am Wochenende beim 2:2 gegen TS Einfeld unerwartet einen wichtigen Punkt und wird in den kommenden Spielen weiter versuchen, aus dem Tabellenkeller zu kommen. Bereits mit einem deutlichen Rückstand liegt die SG Ruthenberg/VfR mit nur 5 Punkten auf dem letzten Platz und wird wohl auch dort bleiben, wenn nicht ein großes Wunder geschieht. Bericht: Lothar Rath TSV-Pressespiegel Nr. 14 vom 14.11.2017—Seite 8 - Erstellt durch Lothar Rath

-Pressespiegel Kreisliga Mitte : Alle Ergebnisse der SG 1 Nr Tag Datum Uhrzeit Gegner H/A Ergebnis Platz 1 So. 06.08.2017 15:00 h SV Wasbek H 2:1 7 2 Mi. 09.08.2017 19:30 h TSV Gadeland A 1:0 3 3 So. 13.08.2017 15:00 h Großenasper SV A 7:0 1 4 Mi. 16.08.2017 19:30 h TSV Wiemersdorf H 1:1 1 5 Sa. 26.08.2017 16:00 h SG Ruthenberg/VfR NMS A 3:0 3 6 So. 03.09.2017 15:00 h TS Einfeld H 2:2 3 7 Sa. 09.09.2017 15:00 h SV Bokhorst A 1:0 3 8 So. 17.09.2017 15:00 h SV Bönebüttel-Husberg H 4:0 3 9 Sa. 23.09.2017 16:00 h TSV Brokstedt A 1:0 3 10 Di. 03.10.2017 15:00 h SV Boostedt H 5:0 3 11 So. 08.10.2017 15:00 h TSV Flintbek A 2:1 2 12 So. 15.10.2017 15:00 h TuS Hartenholm 2 H 7:0 1 13 So. 22.10.2017 15:00 h FC Torpedo 78 NMS H 1:2 2 14 So. 29.10.2017 14:00 h TSV Aukrug A Absage 3 15 So. 05.11.2017 14:00 h Türkspor NMS H 5:2 2 16 Sa. 11.11.2017 14:00 h SV Wasbek A 1:1 2 17 So. 19.11.2017 14:00 h Großenasper SV H 18 Sa. 25.11.2017 14:00 h TSV Wiemersdorf A 19 So. 03.12.2017 14:00 h SG Ruthenberg/VfR NMS H 14 Sa. 09.12.2017 14:00 h TSV Aukrug A Winterpause TSV-Pressespiegel Nr. 14 vom 14.11.2017—Seite 9 - Erstellt durch Lothar Rath

7. Heft gegen TSV Braunsbach und TSV Gaildorf - TSV Pfedelbach
9. Heft gegen SC Ingelfingen 23.03.2013 - TSV Pfedelbach
8. Heft gegen TSV Eutendorf 10.03.2013 - TSV Pfedelbach
11. Heft gegen TSV Obersontheim II 28.04.2013 - TSV Pfedelbach
Rückblick Kreisliga Mitte - TSV Legau
Heimspiel 14, T05 - FC Teutonia 05 eV