Kurt Lange-Reisen - Busreisen 2018

heinztoedter

Der umfangreiche Reisekatalog der Fa. Kurt Lange-Reisen aus Schneverdingen. Infomieren Sie sich über das große Angebot an Busreisen in Deutschland und Europe, von Rügen bis Mallorca, vom Nordkap bis Südtirol, von Holland bis ins Baltikum.

Hand

GEMACHT

Ihr

REISEBUCH

2018

Altbewährtes

Neua uflagen

Premieren

uvm.

Kurt LangeReisen

Inh. Sven Lange e. K.

Südring 16

29640 Schneverdingen

Tel 05193 6109

Fax 05193 50837

www.k-lange-reisen.de

info@k-lange-reisen.de


Hand

GEMACHT

Liebe Reisefreunde von Kurt Lange - Reisen

und ein herzliches Willkommen an alle, die es werden möchten!

Seit über 50 Jahren bietet die Firma Kurt Lange-Reisen Ihnen

Tagesfahrten durch Deutschland und Busreisen durch Europa

an. Unser Bestreben ist es, Ihnen nahe und ferne Urlaubsregionen

auf bequeme, sichere und umweltfreundliche Art und

Weise näherzubringen. Daher hoffen wir, auch mit diesem

Katalog Ihre Reiselust zu wecken.

Wir möchten Ihnen unter dem Motto

„Altbewährtes, Neuauflagen und Premieren“

wieder eine Vielfalt an Reisen anbieten.

Reisen mit unserem unverwechselbaren Service, der schon

durch Firmengründer Kurt Lange ins Leben gerufen wurde:

„Persönlichkeit, Präsenz und individueller Service“

Wir sind für Sie da - vor, während und nach Ihrer Reise. Wir haben

ein Gesicht. Sven Lange und seine Lebenspartnerin Britta

Meyer, sowie das gesamte Lange-Reisen-Team.

Der persönliche Kontakt zu Ihnen als „Kunde und Gast“ steht

für uns an erster Stelle. Unser Service wird jeden Tag auf den

Prüfstand gestellt und wir arbeiten mit vollem Einsatz daran,

Ihre Ansprüche zu erfüllen und zu übertreffen. Entdecken Sie

die Vorzüge unserer Urlaubsreisen und lassen Sie es sich einmal

richtig gut gehen. Genießen Sie Ihren Urlaub durch unsere

langjährige Erfahrung in einer „Lange“-Busreise von der

ersten bis zur letzten Minute.

Unser Fuhrpark wird stetig erneuert, um Ihnen fortwährend

den gewohnten 4-Sterne-Komfort mit allen Annehmlichkeiten

der heutigen Zeit gewährleisten zu können. Regelmäßig

gewartete Fahrzeuge und unsere geschulten Fahrer, im Zusammenhang

mit ausgewählten Zielen, Hotels der 3-4-Sterne

Kategorie und „Lange’s“ Reiseleistungen, versprechen Ihnen

einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub.

Unsere Reisen führen wir, Ihrer Sicherheit und Behaglichkeit

zuliebe, überwiegend mit Hostessservice bzw. 2-Fahrer-Besatzung

durch, sodass Ihnen während Ihrer Reise neben dem

Fahrer durchgängig ein kompetenter Ansprechpartner zur

Seite steht.

Sehen Sie diesen Katalog als Einladung zu einer wunderschönen

Lange“-Reise.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern, freuen uns,

Sie bei uns im Bus begrüßen zu dürfen und auf gemeinsame

Glücksmomente

Sven Lange und das Team von Lange-Reisen

2 Buchung & Beratung: 05193 6109


Sitzplätze

Gern reservieren wir Ihnen bereits bei Ihrer Anmeldung

den gewünschten Sitzplatz. Frühzeitiges Buchen

erhöht also die Chance auf Ihren Wunschsitzplatz.

Aus organisatorischen Gründen müssen wir uns

allerdings Änderungen vorbehalten.

Durchführungsgarantie

Die Mindestteilnehmerzahl unserer Reisen liegt,

soweit nicht anders aufgeführt, bei 25 Personen.

Frühzeitige Anmeldung = frühzeitige Sicherung der

Durchführung.

Zwischenübernachtungen

Bei Reisen mit notwendigen Zwischenübernachtungen

hat es sich als vorteilhaft erwiesen, neben einem

Koffer eine kleine Tasche mitzuführen.

Kurtaxe

Die Kurtaxe bzw. City-Tax ist bei uns im Reisepreis

immer bereits inkludiert.

Ausweisdokument

Bei allen Reisen ist das Mitführen eines gültigen

Ausweisdokumentes notwendig.

Busfrühstück

Viele unserer Reisen beinhalten unser sogenanntes

„Busfrühstück“ am Anreisetag.

Stärken Sie sich mit frischem Kaffee und belegten

Brötchen.

Abfahrtsorte

Die üblichen Zustiege befinden sich in Schneverdingen

am Rathaus und Busbahnhof. Je nach Teilnehmerwohnort

halten wir jedoch auch gern an weiteren

Haltestellen in Schneverdingen und z.B. auch in Neuenkirchen,

Soltau oder Bispingen. Sprechen Sie uns

einfach darauf an.

Reiserücktrittsversicherung

In unseren Reisepreisen ist keine Reiserücktrittsversicherung

inkludiert. Gern stehen wir Ihnen auf Wunsch

gemeinsam mit unserem Partner, der Hanse Merkur,

zur Seite. Nähere Infos siehe Seite 8.

Geschenkgutschein

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie

einen Geschenkgutschein in beliebiger Höhe.

Sitzplan

Reihe

1 2 1 3 4

5 6 2 7 8

9 10 3 11 12

13 14 4 15 16

17 18 5 19 20

21 22 6 wc

23 24 7 Küche

25 26 8 27 28

29 30 9 31 32

33 34 10 35 36

37 38 11 39 40

41 42 12 43 44

45 46 13 47 48

Buchung & Beratung: 05193 6109

3


Unsere Reisen 2018

Hand

GEMACHT

Januar 19.01. - 21.01.18 „Grüne Woche“ in Berlin 5

Februar 03.02. - 09.02.18 Tirol mit Imster Buabefåsnåcht 6 - 7

17.02. - 18.02.18 Lange‘s Reisetreff 8

20.02. - 22.02.18 Biikebrennen - ein nordfriesischer Brauch 9

26.02. - 05.03.18 Mallorca - Königin der Balearen 10 - 11

März 16.03. - 18.03.18 Thüringer Schlachtefest 12

22.03. - 25.03.18 Saisoneröffnungsreise 13

29.03. - 02.04.18 Ostern an der Deutschen Weinstraße zur Mandelblüte 14

April 12.04. - 15.04.18 Holland zur Tulpenblüte 15

06.04. - 15.04.18 Sardinien - Traumstrände und Ruinen alter Kulturen 16 - 17

21.04. - 01.05.18 Frühling in Istrien - die Perle der Adria 18 - 19

Mai 04.05. - 09.05.18 Zu Besuch in Ostfriesland 20 - 21

18.05. - 21.05.18 Pfingsten in Dresden 22

31.05. - 05.06.18 Narzissenfest im Ausseerland und Bergerlebnis in Abtenau 23

Juni 09.06. - 21.06.18 Nordkap und Lofoten 24 - 26

22.06. - 24.06.18 „Carmen“ in der Semperoper 27

26.06. - 03.07.18 Zur Lavendelblüte in die Provence 28 - 29

Juli 10.07. - 12.07.18 Besuch bei Störtebecker auf Rügen 30

15.07. - 22.07.18 Sommer - Aktiv - Urlaub im „Hirschen“ in Imst 31

27.07. - 29.07.18 Typisch Kölsch 32

30.07. - 06.08.18 Salzburger Land - fast „alles inklusive“ 33

August 11.08. - 19.08.18 Reiseerlebnisse um die Baltische See 34 - 35

27.08. - 31.08.18 Naturparadies Reisengebirge und Schneekoppe 36 - 37

September 02.09. - 09.09.18 Balaton, Budapest und Prag 38 - 39

13.09. - 16.09.18 Rhein in Flammen 40

19.09. - 27.09.18 Goldener Herbst am Weissensee 41

Oktober 02.10. - 08.10.18 Almabtrieb und Musikherbst am Wilden Kaiser 42 - 43

10.10. - 14.10.18 „Indian Summer“ im Spessart 44

18.10. - 24.10.18 Südtirol mit Traubenfest in Meran 45

26.10. - 28.10.18 Kranichzug auf dem Fischland-Darß 46

November 02.11. - 04.11.18 Saisonabschlussfahrt 47

Seite

4 Buchung & Beratung: 05193 6109


„Grüne Woche“

in Berlin

19. - 21. Januar 2018

3 Tage | Freitag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

Die Internationale Grüne Woche findet im Januar 2018 bereits zum 83. Mal

statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger, ist sie einzigartig als

internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Wer seit 1926 besteht weiß, wie Traditionen gepflegt und gleichzeitig

Innovationen für das fortlaufende Bestehen geschaffen werden. Ihr Zimmer

beziehen Sie im 4-Sterne-Maritim Hotel „Stauffenbergstraße“, fußläufig

zum Potsdamer Platz und weiteren Sehenswürdigkeiten gelegen.

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl.

Frühstück

• City-Tax

• 3-stündige Stadtrundfahrt

1. Tag

Unser Bus bringt Sie am Vormittag mit

einer Frühstückspause in unsere Bundeshauptstadt

Berlin. Wussten Sie, dass

Berlin mehr Museen als Regentage im

Jahr und mit 1.700 Brücken mehr Brücken

als Venedig hat?

Altbewährtes

Außerdem sind in der Stadt an der Spree

fast 600 Millionäre zuhause und jährlich

werden knapp 70 Mio. Currywürste gegessen.

Dinge, die Sie getrost wieder

vergessen können, während Sie den

Nachmittag und Abend nach Ihren eigenen

Vorstellungen gestalten.

2. Tag

Nach dem Frühstück vom Büfett fahren

Sie mit unserem Bus zum Messegelände,

wo Sie der „Grünen Woche“ einen

Besuch abstatten. Sie ist die weltweit

größte Messe für Ernährung, Landwirtschaft

und Gartenbau. Über 1.600 Aussteller

präsentieren mehr als 100.000

Produkte aus Deutschland und der

Welt. Am späten Nachmittag fahren Sie

mit dem Bus zurück zum Hotel.

Die Gäste, die diese Reise ohne den Einritt

zur Grünen Woche gebucht haben,

können diesen Tag individuell gestalten.

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.

3. Tag

Gestärkt vom Frühstücksbüfett starten

Sie mit unserem Bus zur dreistündigen

Stadtrundfahrt und lernen einige

Sehenswürdigkeiten, wie z. B. den Alexanderplatz,

das Brandenburger Tor,

die Siegessäule, den Reichstag, den

Checkpoint Charlie uvm. kennen. Im

Anschluss beginnt die Rückreise in Ihre

Heimatorte.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 198,-

Einzelzimmer

€ 228,-

Auch ohne „Grüne Woche“

möglich:

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 186,-

Einzelzimmer

€ 216,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

5


Traditionsreise nach Tirol mit

Imster Buabefåsnåcht

Premiere

Erleben Sie einen der größten, urtümlichsten, farbenprächtigsten und spektakulärsten Volksbräuche des Alpenraumes.

Rund 400 Teilnehmer und über 10.000 Zuschauer sprechen eine deutliche Sprache - ein oder zwei Jahre

vor den „Groaßen“ gehen die Buben in die Fasnacht. Die „Buabefåsnåcht“ gleicht dem Schemenlaufen der erwachsenen

Männer wie ein Ei dem anderen: Alle Maskenfiguren sind vertreten, der Ablauf ist derselbe – lassen Sie sich

faszinieren. Familie Staggl freut sich, Sie im 3-Sterne-Hotel „Hirschen“ begrüßen und Ihnen eine unvergessliche

Winterreise in Tirol bescheren zu dürfen.

1. Tag

Am Morgen starten Sie Ihre Reise nach

Tirol. Während des rustikalen Busfrühstücks

knüpfen Sie erste Kontakte zu

Mitreisenden, bevor Sie am Nachmittag

Ihre Zimmer im familiär geführten

3-Sterne-Hotel „Hirschen“ in Imst beziehen.

Nach dem Abendessen werden

Sie von der Wirtsfamilie begrüßt und

lassen den ersten Urlaubstag ausklingen.

2. - 6. Tag

Bergwelt

Nach dem ausgiebigen Frühstück vom

Büfett gehts zum Eisstock-Wettkampf

um die beliebten Hirschen-Preise. Das

Mittagessen wird Ihnen im Hotel gereicht,

bevor Sie am Nachmittag mit

unserem Bus in die Tiroler Bergwelt

starten. Entdecken Sie den Wintersportort

Lech-Zürs bei einem gemütlichen

Bummel.

Après Ski

Heute starten Sie Ihren Tagesausflug

in Begleitung eines Reiseleiters nach

Ischgl, dem Hot Spot der Alpen. Mit

mehreren Bergbahnen erkunden Sie

die Schmugglerpfade, bis Sie auf der

bekannten Idalp zum Mittagessen

(Selbstzahler) einkehren. Vom Haubenrestaurant

bis zum Würstelstand, alles

ist möglich. Mit der Silvrettabahn gehts

dann zurück ins Tal, flanieren oder einkehren

ist angesagt. Spüren Sie den

pulsierenden Après Ski. Über unterirdische

Laufbänder kehren Sie zurück zum

Bus.

Seefeld

Nach dem Frühstück fahren Sie nach

Seefeld, wo bereits Pferdekutschen

für Sie bereit stehen. Die Mittagszeit

6 Buchung & Beratung: 05193 6109


03. - 09. Febr. 2018

7 Tage | Samstag - Freitag

verbringen Sie direkt in Seefeld, wo

Sie sicher eine gemütliche Ecke zum

Mittagessen finden oder eine kleine

Wanderung durch den mondänen Ort

machen. Zurück im Hotel erwartet Sie

ofenfrisches Gebäck und das Hirschenhäferl

mit frischem Kaffee. Genießen Sie

den Nachmittag in der Wohlfühloase

des Hotels mit Hallenbad und Sauna

oder gönnen Sie sich eine Massage

(Aufpreis).

Imst

Starten Sie heute zu einer kleinen geführten

Winterwanderung auf geräumten

Wegen und stärken Sie sich

anschließend beim Mittagessen im

Hotel. Am Nachmittag gehts mit Ihrer

Reisebegleitung nach Hoch-Imst. Wanderbegeisterte

gehen zu Fuß zur Untermarkter

Alm, natürlich besteht auch

die Möglichkeit zur Nutzung des Lifts.

Bergab wird dann gerodelt!

Buabefåsnåcht

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen

der Tradition. Sie besuchen in Ihrem

Urlaubsort Imst die Buabefåsnåcht.

Die Imster Schulchronik berichtet bereits

1829 über die Fasnachtsbegeisterung

der Imster Schuljugend, gegen

die selbst die gestrenge Lehrerschaft

machtlos war. Im Jahre 1938 berichtet

der Tiroler Anzeiger erstmals über ein

vom Fasnachtskomitee organisiertes

Kinder-Schemenlaufen, das drei Tage

nach dem Schemenlaufen ganz nach

dessen Vorbild abgehalten wurde und

an dem 46 Buben teilnahmen. Das Kinderschemenlaufen,

das 1983 offiziell zur

Buabefåsnåcht umbenannt wurde, hat

sich sukzessive zum zweiten Großereignis

der Imster Fasnacht entwickelt.

7. Tag:

Nach einer erlebnisreichen Winterreise

treten Sie heute Ihren Rückweg an.

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 6 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• 2× Mittagessen im Hotel

• Benutzung der Wohlfühloase

• Eisstockschießen

• Halbtagesfahrt Lech-Zürs

• Tagesfahrt Ischgl inkl.

Bergbahnen

• Kutschenfahrt Seefeld

• Musik- und Tanzabend

• Halbtagesausflug Hoch-Imst

inkl. Lift- und Rodelfahrt

• Winterwanderung

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 526,-

Einzelzimmer

€ 586,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

7


Lange‘s Reisetreff

Familientreff

Nutzen Sie diese kurzweilige Reise,

um sich auf die kommende Reisesaison

einzustimmen. Gern stellen wir

Ihnen unsere in diesem Katalog ausgeschriebenen

Reisen einmal genauer

vor. Treffen Sie Freunde, Bekannte und

Mitreisende beim gemütlichen Kaffeetrinken.

Ihre „Reisefamilie Lange

stimmt Sie gemeinsam mit Bildern und

Eindrücken vergangener Reisen und

gemütlichen Beisammensein auf die

neue Saison ein. Am Sonntag bringt Sie

unser Bus mit einem kleinen Abstecher

gegen Nachmittag in Ihre Heimatorte.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 99,-

Einzelzimmer

€ 109,-

17. - 18. Februar 2018

2 Tage | Samstag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Übernachtung inkl.

Halbpension im 4-Sterne-Hotel

• Kaffeegedeck

• Katalogpräsentation

Mit Sicherheit

eine schöne Reise

5-STERNE-

REISE-

SCHUTZ

REISE-

RÜCKTRITTS-

VERSICHERUNG

Reise-Rücktrittsversicherung* ✔ ✔

Urlaubsgarantie*

Reise-Krankenversicherung

Reise-Unfallversicherung

Notfall-Versicherung inkl.

Schutzengel auf Reisen

Reisegepäck-Versicherung






Reisepreis

bis EUR

REISESCHUTZ

WELTWEIT bis 45 Tage

Einzelperson

EUR

5-STERNE-

REISE-RÜCKTRITTS-

VERSICHERUNG

WELTWEIT

Einzelperson

EUR

150,– 12,– 8,–

300,– 17,– 12,–

450,– 23,– 19,–

700,– 30,– 21,–

1.000,– 37,– 25,–

1.400,– 51,– 34,–

A 986 10.16

* Kein Selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulant behandelte Erkrankung. In

diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20 % des erstattungsfähigen Schadens,

mindestens jedoch 25,– EUR je versicherte Person.

Abschlussfrist: Bis 30 Tage vor Reisebeginn ist der Abschluß jederzeit möglich.

Liegen zwischen Reisebuchung und Reisebeginn weniger als 30 Tage, muss der

Abschluß spätestens am 3. Werktag nach Buchung erfolgen.

Hinweis: Die Prämien gelten zum Zeitpunkt des Katalogdruckes und können

sich zum Zeitpunkt der Reisebuchung geändert haben.

Diese Informationen geben den Versicherungsumfang nur beispielhaft wieder.

Die kompletten Bedingungen erhalten Sie im Reisebüro. Sie können die

Bedingungen auch im Internet unter www.hmrv.de/service/downloadcenter

abrufen. Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Tarifbeschreibungen

und die Versicherungsbedingungen VB-RKS 2014 (T-D) der HanseMerkur

Reiseversicherung AG.

A 986_1016_K.Lange_190x110.indd 1 25.10.16 14:56

8 Buchung & Beratung: 05193 6109


Biikebrennen -

ein nordfriesischer Brauch

Neuauflage

20. - 22. Februar 2018

3 Tage | Dienstag - Donnerstag

Lange’s Reise-Leistungen:

Am 21. Februar werden an der Küste Nordfrieslands traditionell zahlreiche

Biikefeuer entfacht. Es werden große Holzhaufen angezündet, um die

Geister des Winters mit Feuer zu vertreiben. Das Biikebrennen ist ein uralter

Brauch an der Nordsee. Das Anzünden der Feuer symbolisiert das Ende

der kalten und dunklen Jahreszeit im Winter. Bei klarer Luft und guter Sicht

können Sie an der Küste meist mehrere Feuer am Horizont lodern sehen.

Entdecken Sie während dieser Reise, dass Husum gar nicht so „grau“ ist, wie

der Name der Stadt vermuten lässt. Vom BestWestern plus „Theodor Storm“

Hotel können Sie die Stadt auch fußläufig hervorragend erkunden.

1. Tag

Unser Bus bringt Sie nach Nordfriesland,

wo Sie gegen Mittag von Norstedt

aus zu einer gut zweistündigen

begleiteten Rundfahrt starten. Im Anschluss

werden Sie in „Jonnys Café“ zu

Kaffee und Kuchen erwartet und vom

„Trio Landlicht“ herzlich unterhalten. In

Husum angekommen beziehen Sie Ihre

Zimmer im 4*-Hotel „Theodor Storm“

und essen gemeinsam zu Abend.

2. Tag

Nach dem ausgiebigen Frühstück vom

Büfett zeigt Ihnen ein fachkundiger

Stadtführer die Sehenswürdigkeiten

Husums, der Geburtsstadt Theodor

Storms. Entdecken Sie die bezaubernde

Altstadt Husums mit ihren urigen Gassen,

den eindrucksvollen Giebelfronten

der Kaufmannshäuser am Markt und

dem einzigen Schloss an der Nordseeküste

Schleswig-Holsteins. Den maritimen

Charme Husums und das Gezeiten-Schauspiel

von Ebbe und Flut

erleben Sie am Binnenhafen. Bevor Sie

am Nachmittag zur Brauereiführung

mit Bierprobe erwartet werden, bleibt

Zeit für individuelle Erkundungen. Mit

einem friesischen Büfett stimmen Sie

sich auf den Abend ein, wo Sie das

Biikebrennen in Husum oder der näheren

Umgebung besuchen werden.

3. Tag

Gestärkt vom Frühstücksbüfett treten

Sie heute die Heimfahrt mit einem Zwischenstopp

in der Hansestadt Hamburg

an.

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Brauereiführung, Bierprobe

• Friesisches Büfett

• Rundfahrt Nordfriesland

• Kaffeegedeck und

Unterhaltung

• Stadtführung Husum

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 235,-

Einzelzimmer

€ 275,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

9


Mallorca - Königin der Balearen

Gleiches Hotel

Neues Programm

Die Insel empfängt Sie mit mediterranem Licht und angenehmen Temperaturen. Für all diejenigen, die auch mal

das „andere“ Mallorca kennenlernen wollen, zieht sich Mallorca sein weißes Sonntagskleid im Februar und März

an - ein Meer aus Mandelblüten erwartet Sie. Den mallorquinischen Frühling erleben Sie während dieser Reise

in zahlreichen Gärten, fernab des Massentourismus - ein echter Geheimtipp. Damit Sie nicht auf den gewohnten

4-Sterne-Komfort unseres Reisebusses verzichten müssen, erwartet Sie unser eigener Bus am Flughafen in Palma

und Sie reisen während der nächsten Tage mit ihm über die schöne Insel.

1. Tag

Transfer zum Flughafen Hamburg. Flug

mit TuiFly auf die spanischen Insel Mallorca,

wo Sie bereits von unserem Bus

erwartet und zum 4-Sterne-Hotel „HM

Tropical“ in Playa de Palma gebracht

werden. Zimmerbezug und gemeinsames

Abendessen, Begrüßung und

Programmvorstellung durch Ihre Reiseleitung.

• 1 Gepäckstück bis 20 kg frei

• Sitzplatzreservierung 10,- € p.P.

• Gültiger Personalausweis

erforderlich

2. - 7. Tag

Palma und seine grünen Oasen

Bei einer Stadtführung entdecken Sie

grüne Oasen, die sich im mittelalterlichen

Zentrum verbergen. Der von

Palmen gesäumte Parc de la Mar beeindruckt

mit schönen Wasserspielen und

Fontänen. In den arabischen Bädern

braucht man nur etwas Phantasie, um

sich die wahre Pracht und Schönheit

vergangener Zeiten vorstellen zu können.

Sehr sehenswert ist die beeindruckende

Decke des Dampfbades,

kleine sternförmige Öffnungen lassen

das Sonnenlicht durchscheinen und

sorgen für eine besondere Stimmung.

Der vielleicht schönste Park der Stadt,

S’Hort del Rei, der Garten des Königs,

liegt westlich unterhalb des Almudaina-Palastes.

Eine Reihe von Springbrunnen

sprudeln unter Zypressen, Akazien,

Zwergpalmen, Orangenbäumen und

Cicas. Selbstverständlich darf ein Besuch

der Kathedrale nicht fehlen.

Son Marroig, die Gärten

von Valldemossa und die

Nordwestküste

Der stattliche Bau Son Marroig thront

an der Costa Nord mit Blick auf die Insel

Dragonera. Das Anwesen ist fast original

erhalten und birgt eine sehenswerte

Sammlung von Keramik und mallorquinischer

Malerei aus dem 19. Jahrhundert.

Im romantischen Garten steht bis

heute ein kleiner klassizistischer Tempel

aus weißem Carrara-Marmor. Weiterfahrt

über das kleine Künstlerdörfchen

Deià, welches mit Orangen- und Zitronenduft

lockt. Verweilen Sie auf einen

frisch gepressten Orangensaft oder

schlendern Sie durch die engen Gassen

im Zentrum. Im Anschluss erreichen Sie

Valldemossa. Der Ort ist in eine reiche

Vegetation eingebettet und von steilen

Straßen, steinernen Fassaden und Sakralbauten

geprägt. Im ehemaligen Kloster

Karthause aus dem 14. Jahrhundert,

das im klassizistischen Stil umgebaut

wurde, wohnten die Schriftstellerin George

Sand und der Musiker Chopin.

Gärten von Alfabia und Soller und

Fahrt mit dem „Roten Blitz“

Heute unternehmen Sie einen Ausflug

nach Soller. Sie fahren zunächst nach

Bunyola und besuchen die Gärten von

Alfabia. Diese üppige Gartenlandschaft

mit subtropischer Vegetation, sowie

dessen Landhäuser stammen aus der

Zeit der Araber. Weiterfahrt nach Soller

und Besuch des Gut Raixa, welches

auf ähnliche Wurzeln wie Alfabia zurückblickt.

Der riesige Garten um das

Herrenhaus ist im Stil der italienischen

Renaissance gestaltet. Vom hauseigenen

Berg hat man einen herrlichen

Blick bis nach Palma und zum größten

Wasserbecken Mallorcas. Über das

Herzstück der Anlage - eine klassische

Treppe - erreicht man diesen über bewaldete

Terrassen. Im Anschluss besuchen

Sie den botanischen Garten. Hier

können Sie die Mittelmeerflora und insbesondere

die Flora der Balearen kennenlernen.

Die Rückfahrt in Richtung

10 Buchung & Beratung: 05193 6109


26. Feb. - 05. März 2018

8 Tage | Montag - Montag

Palma erfolgt mit dem „Roten Blitz“,

einer alten Holzeisenbahn, durch Orangen

und Mandelhaine. Halten Sie Ihre

Fotokamera bereit für Ihr ganz persönliches

Mandelblütenfoto.

Sierra de Tramuntana, Landgut La

Granja und Weinprobe

Auf direktem Weg fahren Sie nach La

Granja, ein Landgut in der Sierra de Tramuntana.

Der 20.000 m² große Garten

ist beschaulich angelegt mit Teichen,

Fontänen, uralten Bäumen, seltenen

Blumen und Pflanzen und Spargelbeeten.

10 Meter oberhalb des Hauses

sprudelt ein Wasserfall, der das Tal darunter

zu einer fruchtbaren Landschaft

macht. Zudem haben Sie auf dem

Gutshof aus dem 17. Jahrhundert einen

Einblick in die Geschichte der Insel. Am

Nachmittag besuchen Sie eine Bodega

und verkosten eine Auswahl an mallorquinischen

Weinen.

Botanicactus, Mandelblüte und

Cala Figuera

Auf dem 15 ha großen Gelände des

Garten Botanicactus finden Sie über

12.000 verschiedene Kakteenarten. Es

wurden künstliche Seen, ein Feuchtgarten

und ein Wüstengarten angelegt.

Auf 25.000 m² sind Pflanzen zu sehen,

die auf Mallorca heimisch sind, wie Eukalyptus,

Oliven-, Mandel- und Johannisbrotbäume.

Im Anschluss fahren Sie

in den beschaulichen Fischerort Cala Figuera.

Dieser liegt in einer fjordartigen

Bucht. Cala Figuera bedeutet übersetzt

„Feigenbucht“. Der Ort konnte sich

trotz des Tourismus den Charme eines

Fischerdörfchens bewahren. Wie wäre

es mit einer Tasse Kaffee bei Sonnenschein

in einem der kleinen Cafés?

Aquarium und Freizeit

Heute besuchen Sie das fußläufig vom

Hotel gelegene Aquarium von Mallorca.

Das Mittelmeer ist die Wiege längst

vergangener Zivilisationen und sein

Meeresgrund, so nah und doch so geheimnisvoll,

beherbergt Meeresarten

jeglicher Couleur. Entlang der 25 Aquarien

können Sie sich an Seesternen,

Pfauenfischen, Zackenbarschen, Haien

und dem eleganten und geheimnisvollen

Gleiten der Rochen erfreuen. Der

Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

8. Tag

Bevor Sie unser Bus zum Flughafen

bringt, fahren Sie auf die Nordhälfte der

Insel. Sie besuchen Porto Christo, ein

kleines Hafenstädtchen, mit individuellem

Aufenthalt. Rückflug am Abend

nach Hamburg. Dort angekommen

werden Sie von unserem Bus in Ihre

Heimatorte gefahren und ein wunderschöner

Urlaub geht zu Ende.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 1.333,-

Einzelzimmer

€ 1.599,-

Lange’s Reise-Leistungen:

• Bustransfer Flughafen Hamburg

und zurück

• Fahrten in unserem

4-Sterne-Reisebus während

Ihres Aufenthaltes auf Mallorca*

• Flug mit TuiFly Hamburg >

Palma de Mallorca und retour

Lange-Reisebegleitung mit

gemeinsamem Check-in

• Gebühren, Touristensteuer

• 7 Übernachtungen inkl.

Halbpension im 4-Sterne-Hotel

• Reiseleitung während der

Tagesausflüge auf Mallorca

• Fahrt mit dem „Roten Blitz“

• Eintritte

- Kathedrale Palma

- Son Marroig

- Arabische Gärten

- Gärten von Valldemossa

- Botanischer Garten Soller

- Gut Raixa

- Garten Botanicus

- Landgut La Granja

• Weinprobe

Anmeldung

bis zum: 27. November 2017

*Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

von 25 Personen bis zum 15. Januar

behalten wir uns vor, diese Reise mit

einem ortsansässigen Bus durchzuführen

(begleitete Flugreise).

Buchung & Beratung: 05193 6109

11


Thüringer Schlachtefest

1. Tag

Schlemmerreise

Statten Sie Oberhof am berühmten Rennsteig im Thüringer Wald während

dieser Reise einen Besuch ab. Die Ruhe, die saubere Luft und die Landschaft

zogen bereits im 19. Jahrhundert die ersten Sommerfrischler in diese Region.

Die Reize des Winters sorgten Jahre später für eine rasante Entwicklung des

Wintersports. Das 3-Sterne Superior TREFF HOTEL „Panorama Oberhof“

befindet sich in 815 Metern Höhe auf dem Kamm des Thüringer Waldes in

zentraler, ruhiger Lage, nur fünf Gehminuten vom Ortskern entfernt.

Unser Bus bringt Sie nach Thüringen.

Am Mittag erreichen Sie Gotha und

erkunden die Stadt bei einer Stadtführung.

Im Anschluss fahren Sie nach

Oberhof in Ihr Hotel. Vor dem Abendessen

bleibt noch ein wenig Zeit, um den

Wintersportort auf eigenen Faust zu erkunden,

bevor Sie sich am Themenbüfett

gemeinsam stärken. Im Anschluss

darf beim Thüringer Abend gerne das

Tanzbein geschwungen werden.

2. Tag

Nach dem ausgiebigen Frühstück zeigt

Ihnen ein Gästeführer die Sehenswürdigkeiten

des Mittelgebirges. Entdecken

Sie die Sport- und Trainingsstätten

der deutschen Eisschnellläufer, das

Biathlon-Stadion oder die Skisprungschanze,

bevor Sie sich auf den Weg

des Rennsteiges machen. Zurück im

Hotel erwartet Sie das große Thüringer

Schlachtefest mit frischen Wurstspezialitäten

aus der Region.

16. - 18. März 2018

3 Tage | Freitag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Großes Schlachtefestbüfett

• Thüringer Schlemmerbüfett

• Musikalischer Abend mit

Blasmusik

• Thüringer Abend mit Tanzmusik

• Geführte Thüringer Wald

Rundfahrt

• Nutzung von Hallenbad

und Sauna

• Stadtführung Gotha

• Kaffeegedeck

Den Abend lassen Sie bei zünftiger

Blasmusik ausklingen.

3. Tag

Gestärkt vom Frühstücksbüfett treten

Sie heute die Heimfahrt an. Über

Bundesstraßen erreichen Sie den Harz.

Über Braunlage und Torfhaus führt

Sie der Weg an die Okertalsperre. Hier

werden Sie beim Windbeutelkönig zu

Kaffee und Kuchen erwartet und treten

gestärkt und zufrieden die Heimreise

an.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 199,-

Einzelzimmer

€ 229,-

12 Buchung & Beratung: 05193 6109


Saisoneröffnungsreise

Dauerbrenner

22. - 25. März 2018

4 Tage | Donnerstag - Sonntag

Sie erkunden mit uns im Laufe

des Jahres interessante Städte,

geschichtsträchtige Regionen und

wunderschöne Landschaften. Doch

bei unserer Saisoneröffnungsreise

bleibt das Reiseziel geheim!

Während dieser Reise möchten wir Ihnen

zur Saisoneröffnung Lust auf unser

abwechslungsreiches Reisejahr mit

diversen Tagesfahrten in der näheren

Umgebung und Reisen quer durch Europa

machen.

Glücks

MOMENTE

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 259,-

Einzelzimmer

€ 289,-

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Frühstück am Anreisetag

• 3 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Attraktives Reiseprogramm mit

Abendgestaltung

Anmeldung

ab dem: 15. Januar 2018

Buchung & Beratung: 05193 6109

13


Ostern an der Deutschen Weinstraße

zur Mandelblüte

1. Tag

Anreise am Morgen in Richtung „Deutsche

Weinstraße“. Auf der Anfahrt laden

wir Sie zum rustikalen Busfrühstück ein.

Über Frankfurt am Main erreichen Sie

am frühen Nachmittag die Domstadt

Worms. Worms ist berühmt für seinen

spätromanischen Kaiserdom und die

Nibelungen. Nach einer kurzweiligen

Führung im Dom setzen Sie die Fahrt

zu Ihrem Hotel in Asselheim fort. Zimmerbezug

und gemeinsames Abendessen.

2. - 4. Tag

Natur pur

Nicht selten begegnet man dem Begriff der „Toskana Deutschlands“, wenn

von der Pfalz die Rede ist. Ein schönes Attribut für diese Gegend, in der

1.800 jährliche Sonnenstunden selbstverständlich sind und schon mal

mediterrane Gefühle aufkommen lassen. Inmitten dieser reichen Natur,

wo Lebensart sich ausdrückt im freundlichen Miteinander, im Genuss von

Wein und den regionaltypischen Gerichten, ist das 4-Sterne-Pfalzhotel

„Asselheim“ gern Ihr Gastgeber.

Gestärkt vom Frühstück erkunden Sie

mit einer örtlichen Reiseleitung den

nördlichen Teil der Deutschen Weinstraße.

Ziele werden u.a. die Stadt Bad

Dürkheim mit dem größten Weinfass

der Welt und die Klosterruine Limburg

sein. Am Nachmittag werden Sie zur

Weinprobe im Weingut Fitz-Ritter erwartet.

Lassen Sie sich hierbei in die

Welt der Weine entführen und erhalten

Sie einen Blick in die älteste Sektkellerei

in Rheinland Pfalz.

Nach dem Frühstück erreichen Sie

nach kurzer Fahrt Speyer. Keine andere

Stadt vereint Gegenwart und 2.000

Jahre Geschichte besser. Auf dem Programm

des Stadtführers stehen die

Dreifaltigkeitskirche, das Judenbad und

der tausend Jahre alte Dom mit seinen

Kaisergräbern, der zum Weltkulturerbe

gehört. Nach der Stadtführung bleibt

noch ein wenig Zeit zum Bummeln.

Durch die Weinberge hindurch erfolgt

die Panoramafahrt durch die Mandelblüte

ins Hotel.

An der Grenze zum Elsass gelegen

bietet das Deutsche Weintor als Eingang

zur deutschen Weinstraße den

optimalen Startpunkt für den heutigen

Ausflug: die südliche Weinstraße.

Zunächst besuchen Sie den Ort

29. März - 02. April 2018

5 Tage | Donnerstag - Montag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 4 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Nutzung des Wellnesbereichs

mit Sauna und Dampfbad

• Domführung Worm

• Reiseleitung „Weinstraße Nord“

und „Weinstraße Süd“

• Stadtführung Speyer

• Weinprobe

Wissembourg und entdecken den mittelalterlichen

Stadtkern des Grenzortes

zwischen der Pfalz und dem Elsass. Durch

die Märchenlandschaft mit den fein gerundeten

Weinbergen, den blühenden

Mandelbäumen und den romantischen

Weindörfern fahren Sie nach Neustadt -

Deutschlands größter Weinbaugemeinde.

Hier erkunden Sie mit Ihrem

Reiseleiter die historische Altstadt mit

dem größten Fachwerkhausbestand

der Pfalz. Anschließend Rückfahrt ins

Hotel.

5. Tag

Nach dem letzten ausgiebigen Frühstück

vom Büfett bringt Sie unser Bus

zurück in Ihre Heimatorte.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 389,-

Einzelzimmer

€ 459,-

14 Buchung & Beratung: 05193 6109


Holland zur Tulpenblüte

Altbewährtes

12. - 15. April 2018

4 Tage | Donnerstag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

Der Frühling ist eine ganz besondere Jahreszeit; die Natur erwacht aus

ihrem Winterschlaf und erstrahlt in einem Meer aus tausend Farben.

Sie übernachten während dieser Reise in der zweitgrößten Stadt der

Niederlande im 4-Sterne-Hotel „Rotterdam & The Hague Airport“.

1. Tag

Am Morgen starten Sie Ihre Reise in

Richtung Holland und stärken sich

bei unserem rustikalen Busfrühstück.

Nach der Ankunft in Rotterdam, der

zweitgrößten Stadt der Niederlande,

erwartet Sie eine interessante Stadtführung,

bei der Sie u.a. die Kubushäuser

sehen werden. Besondere Bedeutung

erhält Rotterdam durch den größten

Seehafen Europas. Im Anschluss Zimmerbezug

im Hotel und gemeinsames

Abendessen.

2. und 3. Tag

Der Frühling hat auch in Amsterdam

Einzug gehalten. Was gibt es Schöneres,

als bei einer Rundfahrt die Schönheit

und den kulturellen Reichtum der Stadt

an der Amstel kennenzulernen? Nach

dem Besuch einer Diamantenschleiferei

steuert Sie am Nachmittag Ihr Kapitän

durch die berühmten Amsterdamer

Grachten, vorbei an den prachtvollen

Häusern des 17. Jahrhunderts. Rückfahrt

zum Hotel und Abendessen.

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 3 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Stadtführung Rotterdam

• Stadtrundfahrt Amsterdam

• Grachtenfahrt

• Besuch einer Diamantenschleiferei

• Besuch einer Käserei

• Eintritt Keukenhof

Ein leuchtendes Blütenmeer erwartet

Sie heute im Keukenhof mit mehr als

7 Millionen Blumenzwiebeln. Den Abschluss

des Tages bildet der Besuch des

größten Seebades der Niederlande -

Scheveningen. Dort haben Sie Zeit zu

einem Spaziergang am kilometerlangen

Sandstrand.

4. Tag:

Heute treten Sie nach der Stärkung

am Frühstücksbüfett die Heimreise an.

Nach dem Besuch einer traditionellen

Käserei erreichen Sie am Abend Ihre

Heimatorte.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 399,-

Einzelzimmer

€ 549,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

15


Sardinien - Traumstrände und

Ruinen alter Kulturen

Premiere

Das katalanisch geprägte Hafenstädtchen Alghero zählt sicherlich zu den schönsten Sardiniens. Das Dorf Orgosolo

wurde Ende der 60er Jahre kurzerhand zu einer Galerie umfunktioniert, die Wandgemälde schmücken das gesamte

Dorf. In Porto Cervo treffen sich im Sommer die Reichen und Schönen, aber die Gegend um die Costa Smeralda

hat außer diesem berühmten Ort auch wunderschöne Buchten, weite Strände und einzigartige Flora und Fauna zu

bieten. Lernen Sie während dieser traumhaften Urlaubsreise den abwechslungsreichen Norden der Insel mit seiner

bewegten Geschichte kennen.

1. und 2. Tag

Sie starten Ihre Reise nach Sardinien mit

einer Zwischenübernachtung in Rohrdorf.

Am nächsten Tag geht es weiter

nach Livorno, von wo aus Sie mit der

Nachtfähre nach Sardinien starten.

3. - 8. Tag

La Maddalena

Nach Ankunft der Fähre in Olbia werden

Sie direkt von Ihrem Reiseleiter für

die Urlaubstage auf der Insel in Empfang

genommen. Gemeinsam geht

es nach Palau. Von dort aus setzen Sie

mit der Fähre auf die Insel La Maddalena

über. Schon die Schifffahrt bietet

Ihnen eindrucksvolle Bilder, aus dem

Blau des Meeres ragen bizarre Granitfelsen

und poröse Klippen hervor. Einst

ein berüchtigtes Piratennest, lockt die

Insel heute mit idyllischen Buchten und

einer malerischen Hauptstadt. Die Küstenpromenade

und die Altstadt mit ihren

Gassen, Treppen und Plätzen laden

zu einem Spaziergang ein. Über eine

Brücke gelangen Sie zur Nachbarinsel

Caprera, wo sich das Haus Garibaldis

befindet. Zurück auf Sardinien in Cannigione

beziehen Sie Ihr 4-Sterne-„BluHotel“

für die kommenden zwei Nächte.

Costa Smeralda

Erkunden Sie die 55 km lange Costa

Smeralda in Begleitung Ihres Reiseleiters.

Sie ist berühmt für ihre weißen

Buchten, bizarren Felsformationen und

ihren Hang zum Luxus. Genießen Sie

einen Bummel durch Porto Cervo mit

seinen exklusiven Geschäften oder erleben

Sie das rege Treiben aus einem

der gemütlichen Cafés.

Castelsardo

Entlang der Nordküste fahren Sie nach

Castelsardo. Das Städtchen ist für sei-

16 Buchung & Beratung: 05193 6109


06. - 15. April 2018

10 Tage | Freitag - Sonntag

ne pittoresk gelegene Altstadt auf einem

steil aufragenden Felsvorsprung

bekannt. In der Nähe von Castelsardo

werden Sie anschließend noch den berühmten

Felsen in Form eines Elefanten

bewundern, bevor es in die lebhafte

Hafenstadt Alghero weitergeht. Sie checken

ein im 4-Sterne-Hotel „Punta Negra“,

welches ruhig und direkt am Meer

gelegen ist und einen wunderschönen

Blick auf den Golf gewährt.

Capo Caccio

Am heutigen Tag unternehmen Sie einen

Spaziergang durch die verwinkelten

Gassen der Altstadt von Alghero.

Höhepunkt des heutigen Tages ist ein

Ausflug zum Capo Caccio, in dem sich

die Neptunsgrotte öffnet. Die ‚Grotta

di Nettuno‘ ist wegen ihrer majestätischen

Erscheinung und der Schönheit

des unterirdischen Sees die berühmteste

Grotte Sardiniens.

Freizeit

Während dieser Urlaubsreise haben Sie

einen kompletten Tag zur freien Verfügung.

Gestalten Sie Ihre Freizeit im Hotel,

bei einem Strandspaziergang oder

nutzen Sie den Linienbus für eine Fahrt

ins nahe gelegene Alghero.

Bosa und Hirtenpicknick

Auf der Panoramastraße geht es in Richtung

Süden, nach Bosa, der einzigen an

einem Fluss gebauten Stadt Sardiniens.

Das Städtchen ist bekannt für seine Oliven-

und Weinproduktion. Durch das

Landesinnere geht es in Richtung Nuoro

und weiter nach Orgosolo. Im dortigen

Zentrum sehen Sie auf Hauswänden

gemalte ‚Murales‘, großformatigen

Wandgemälde, die Ende der 60er Jahre

entstanden sind. Außerdem werden Sie

zu einem urigen Hirtenpicknick mit sardischen

Köstlichkeiten erwartet. Im Anschluss

geht es weiter zum Hafen von

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Zwischenübern. inkl.

Halbpension

• 2 Nachtfährfahrten inkl.

Halbpension

• 5 Übernachtungen inkl.

Halbpension auf Sardinien

Kurtaxe, Maut

• durchgängige Reiseleitung

• Fähre nach La Maddalena

• Eintritt Museum Garibaldi

• Eintritt Neptunsgrotte,

Bootsfahrt

• Hirtenpicknick in Orgosolo

• Bummelzug in Porto Cervo

Olbia, wo sich Ihr Reiseleiter von Ihnen

verabschieden wird. Zimmerbezug auf

der Fähre nach Livorno und Abendessen

an Bord.

9. und 10. Tag

Zurück auf dem Festland legen Sie den

ersten Teil Ihrer Heimreise bis zur Zwischenübernachtung

in Langenau bei

Ulm zurück, bevor Sie unser Bus am

letzten Tag dieser wunderschönen Reise

zurück in Ihre Heimatorte bringt.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 1.178,-

Einzelzimmer

€ 1.448,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

17


Frühling in Istrien - die Perle

der Adria

Premiere

Gipfel und Wipfel, Weitblick und atemberaubende Panoramen zum einen, weiter Horizont, Meeresrauschen und

kleine Fischerboote zum anderen – Berge und Meer. Mit besseren Worten kann man Ihren Urlaubsort an der

Kroatischen Riviera nicht beschreiben. Unser Reiseleiter Darko entführt Sie in die K & K Zeit und hat so manchen

Geheimtipp parat. Einsteigen, genießen und entspannen. Das 4-Sterne-Hotel „Aminess Maestral“ in Novigrad

direkt an der Adria ist gern Ihr Gastgeber.

1. und 2. Tag

Die Anreise erfolgt zur Zwischenübernachtung

im Raum Chiemsee/Inntal.

Selbstverständlich gehört am ersten

Tag unser bewährtes Busfrühstück

dazu. Die Weiterreise erfolgt über die

österreichische und slowenische Autobahn

nach Novigrad. Hier beziehen Sie

Ihre Zimmer für die nächsten Nächte.

Im Hotel werden Sie von unserem Reiseleiter

mit ersten Ausblicken auf das

Programm der nächsten Tage empfangen.

Vor dem Abendessen besteht die

Möglichkeit für erste Erkundungen Ihres

Urlaubsortes.

3. - 9. Tag

Poreč

Ihr Reiseleiter führt Sie nach Poreč und

nimmt Sie mit auf Citytour. In der über

2.000 Jahre alten Stadt unternehmen

Sie einen Spaziergang entlang der Dekumana

- der Hauptstraße der römischen

Stadt Parentium. Sie entdecken

antike Bauwerke, romanische Häuser

und bewundernswerte Paläste im Stile

der venezianischen Gotik. Als Krönung

ihrer tausendjährigen Zeitreise besuchen

Sie die Euphrasius-Basilika, die seit

1997 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes

steht und mit ihren frühbyzantinischen

Mosaiken ein Wahrzeichen

der Stadt ist. Der Nachmittag steht Ihnen

zur freien Verfügung.

Nationalpark Brijuni

Zunächst bringt Sie unser Bus in den

Fischerort Fažana. Von dort aus fahren

Sie mit dem Schiff auf die größte der

14 Inseln des Archipels von Brijuni. Auf

der Insel Veli Brijun steigen Sie in einen

Bummelzug, der Sie vom Inselhafen

zu den entferntesten archäologischen

Fundstätten, zur Bucht Verige mit Überresten

der römischen Villa und zu dem

Safaripark bringt. In diesem Park leben

in einer harmonischen Gemeinschaft

Zebras, somalische Schafe, indische

Rinder, Lama, Elefanten, Shetland-Ponys

und einheimische istrische Tiere.

Das Robert-Koch-Denkmal, den Botanischen

Garten und die Ausstellung „Tito

auf Brijuni“, sowie ein Gespräch mit Titos

Papagei Koki runden Ihren Ausflug

auf die Insel ab. Rückfahrt mit Schiff

und Bus in Ihr Hotel.

Triest und Schloss Miramar

Nach dem Frühstück fahren Sie entlang

der Adria über Slowenien nach Italien.

Am nördlichsten Punkt der Adria liegt

die italienische Hafenstadt Triest. Hier

lassen Sie es sich kaiserlich ergehen,

denn auf einer Felsenklippe nordwestlich

der Stadt ließen sich die Habsburger

ein Schloss erbauen. Die 22 ha große

Parkanlage lädt zu einem erholsamen

Spaziergang ein. Anschließend fahren

18 Buchung & Beratung: 05193 6109


21. April - 01. Mai 2018

11 Tage | Samstag - Dienstag

Sie mit unserem Bus zum historischen

Kern der Stadt. Hier haben Sie Freizeit

zu einem Bummel am Meer oder auf

einen echten italienischen Cappuccino

oder Espresso.

Schifffahrt mit Fischpicknick

Entlang der Westküste Istriens steuern

Sie zunächst zwischen vielen Eilanden

gen Lim Fjord, einem schmalen, jedoch

12 km langen Meeresarm mit dicht bewaldeten

Ufern. Bald erreichen Sie die

Stadt Rovinj, die Sie von ihrer schönsten

Seite erleben – vom Meer aus. Nach

einer kurzen Stadtbesichtigung genießen

Sie beim Mittagessen an Bord des

Schiffes den zauberhaften Ausblick auf

das ganze Stadtbild. Von dem guten Essen

und reichlich Wein gestärkt, fahren

Sie gemütlich weiter nach Vrsar. In diesem

romantischen Fischerort legen Sie

eine Eis- und Kaffeepause ein, hierbei

wandeln Sie auf den Spuren Casanovas.

Labin und Mittagsimbiss

Sie verlassen heute die Westküste und

fahren quer über die Halbinsel an die

Ostküste Istriens. Sie lernen die auf

einem Hügel gelegene Altstadt von

Labin kennen, eine ehemalige Bergbaustadt,

in der sich viele Künstler mit

ihren Ateliers ansässig gemacht haben.

Anschließend führt Sie der Weg zum

Bauernhof in Zentralistrien, wo es bei

einem typischen istrischen Mittagessen

an Spezialitäten der Region nicht fehlen

wird. Istrien hat sich nicht umsonst

den Ruf einer Gourmetdestination verschafft.

Im Anschluss erfolgt die romantische

Rückfahrt durch das Mirna-Tal in

Ihr Hotel.

Piran, Portorož und Weinprobe

Heute begeben Sie sich wieder in die

Nachbarschaft – an die slowenische

Adriaküste. Auf einer Landzunge erstreckt

sich die malerische Hafenstadt

Piran mit ihren engen Gassen, einem im

italienisch-venezianischen Stil erbauten

Stadtkern, bedeutendem Leuchtturm

und der Hl. Georg Kirche, die über der

Stadt thront und Blick auf drei verschiedene

Länder bietet – Kroatien, Slowenien

und Italien. Nach einer Pause im Rosenhafen

oder Portorož auf Slowenisch,

geht es zum Abschluss Ihrer Istrien-Reise

in einen Weinkeller zur Weinverkostung

mit kleinem Imbiss. Gut gelaunt

erfolgt die Rückreise nach Novigrad.

Freizeit

Diesen Urlaubstag können Sie ganz in

Ruhe genießen, am Strand verweilen,

spazieren gehen uvm.

10. und 11. Tag:

Auf Wiedersehen in Kroatien. Ein schöner

Urlaub neigt sich dem Ende zu. Mit

einer Zwischenübernachtung im Raum

Nürnberg / Ingolstadt erreichen Sie Ihren

Heimatort.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 979,-

Einzelzimmer

€ 1.089,-

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• Maut, Kurtaxe

• 2 Zwischenübernachtungen

inkl. Halbpension

• 8 Übernachtungen inkl.

Halbpension und

Tischgetränken im

4-Sterne-Hotel in Novigrad

• Benutzung des Hallenbads

• Kroatische Reiseleitung bei

allen Ausflügen

• Eintritt Basilika in Poreč

• Schiff- und Bummelzugfahrt

Brijuni

• Schifffahrt Rovinj mit

Mittagessen und Wein

• Typisches istrisches Mittagessen

• Weinprobe

Buchung & Beratung: 05193 6109

19


Zu Besuch in Ostfriesland

Neuauflage

Während dieser Reise lernen Sie Ostfriesland sowie zwei seiner Inseln - Borkum und Norderney, kennen. Von Ihrer

Hotelanlage „Dorf Wangerland“ starten Sie zu Ausflügen in die ehemalige Fischereistadt Emden, zum Emssperrwerk

und in die grüne Landschaft Ostfrieslands. Im weiteren Verlauf der Reise erkunden Sie Wilhelmshaven mit seiner

Altstadt und dem JadeWeserPort. Es erwartet Sie ein buntes Programm aus Stadt, Land und Mee(h)r.

1. Tag

JadeWeserPort

Nachdem Sie während des rustikalen

Busfrühstücks erste Kontakte mit Ihren

Mitreisenden geknüpft haben, erwartet

Sie als erster Programmpunkt dieser

Reise die Führung im Tiefseewasserhafen

in Wilhelmshaven. Im JadeWeser-

Port können Frachter mit einem Tiefgang

bis zu 16,5 Metern unabhängig

von den Gezeiten anlegen; die 1.725

Meter lange Kaje mit Umschlagbrücken

in Rekordgröße bietet Platz für bis zu

vier Schiffsriesen mit maximal je 18.000

Containern. Erfahren Sie während einer

Führung viel Wissenswertes, bevor Sie

unser Bus im Anschluss in die Hotelanlage

Dorf Wangerland bringt. Zimmerbezug

und gemeinsames Abendessen.

2.-5. Tag

Rundfahrt

Im Anschluss an das reichhaltige Frühstücksbüfett

lernen Sie bei einer geführten

Rundfahrt Ihre Urlaubsregion

näher kennen. Unterwegs können

Mühlen aus dem 12./13. Jahrhundert

sowie geschichtsträchtige Sielhäfen

wie zum Beispiel Hooksiel mit seinen

Packhäusern von 1821 und Horumersiel

mit seinem Schöpfwerk entdeckt werden.

Borkum

Ein Abstecher auf die mit knapp 31

Quadratkilometern größte der sieben

bewohnten ostfriesischen Inseln steht

heute an. Von Emden aus erreichen Sie

Borkum mit dem Schiff, wo Sie zur Inselrundfahrt

per Kutsche erwartet werden.

Weiße Sandstrände soweit das Auge

reicht, malerische Dünenlandschaften,

eine einmalige Flora und Fauna, gesunde

Meeresluft und das UNESCO-Weltnaturerbe

- die Nordseeinsel überzeugt

mit zahlreichen Trümpfen und wird

nicht ohne Grund von bekannten Liedermachern

als „die Insel meiner Träume“

besungen. Genießen Sie anschließend

einen Kaffee oder flanieren Sie

entlang der Promenade.

Norderney

Nach einer kurzen Busfahrt erreichen

Sie Norddeich. Von hieraus fahren Sie

mit der Fähre durch das Wattenmeer

nach Norderney, wo Sie zur Inselrundfahrt

mit Wissenswertem und Anekdoten

erwartet werden. Als ältestes

Nordseeheilbad Deutschlands bietet

Norderney seinen Gästen ein unverwechselbares

Ensemble von majestätischer

Natur, von inspirierender Weite,

von kreativen Konzepten für Gesundheit,

Fitness und Balance, von offenem,

entspanntem Miteinander sowie von

kultureller Vielfalt und moderner Le-

20 Buchung & Beratung: 05193 6109


04. - 09. Mai 2018

6 Tage | Freitag - Mittwoch

bensart. Im Anschluss haben Sie Freitzeit

auf der Insel, bevor Sie der Bus zurück

zur Fähre bringt.

Emden

Lernen Sie heute die pulsierende Seehafenstadt

Emden kennen. Zunächst

geht es durch die historische Innenstadt

zu den für die Stadt so bedeutenden

Hafenanlagen. Sicher sind Sie beeindruckt

von der Autoverladung in alle

Welt, dem VW-Werk und den Produktionsstätten

für Windkraftanlagen.

Nach einer Fahrt am Deich entlang erreichen

Sie das Emssperrwerk in Gandersum.

Dieses Jahrhundertbauwerk

wurde errichtet zum Schutz vor Hochwasser

und zur Aufstauung für Schiffsüberführungen

der Meyer Werft. Ein

interessanter Film informiert Sie über

die Entstehung und die Funktionsweise

dieses wichtigen Wasserbauwerks an

der Ems. Im Anschluss haben Sie Zeit

für freien Verfügung.

6. Tag

Bevor es endgültig Richtung Heimat

geht, werden Sie während einer

kurzweiligen Stadtführung Wilhelmshaven

kennen lernen. Zu den interessanten

Gebäuden zählen neben dem

von Fritz Höger gebauten Rathaus auch

die mittelalterlichen Wurtenkirchen sowie

der preußische Stadtkern.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 469,-

Einzelzimmer

€ 519,-

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 5 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Tischgetränke während des

Abendessens inklusive

Kurtaxe

• Führung JadeWeserPort

• Ganztägige Rundfahrt mit

Reiseleitung

• Schifffahrt Borkum und

Norderney

• Kutschfahrt Borkum

• Rundfahrt Norderney

• Stadtrundfahrt Emden und

Wilhelmshaven

• Führung Emssperrwerk

Buchung & Beratung: 05193 6109

21


Pfingsten in Dresden

Sachsens Hauptstadt Dresden ist immer eine Reise Wert. Aber auch die

landschaftlich reizvolle Umgebung hat einiges zu bieten. Direkt am Elb-

ufer gelegen, im aufwändig restaurierten und denkmalgeschützten Erlweinspeicher,

heißen Sie die Mitarbeiter des stilvollen Maritim-Hotels herzlich

willkommen.

1. Tag

Stärken Sie sich während der Anreise

nach Dresden bei unserem rustikalen

Busfrühstück, bevor Sie am frühen

Nachmittag zur Stadtrundfahrt erwartet

werden. Im Anschluss beziehen Sie

Ihre Zimmer im Maritim-Hotel, welches

unweit der historischen Altstadt liegt

und einen Blick auf die Elbe gewährt.

Gemeinsames Abendessen.

2. - 3. Tag

Altbewährtes

Neuauflage

In Begleitung eines Reiseleiters geht

es heute in den Nationalpark Sächsische

Schweiz, Deutschlands einziger

Felsennationalpark. Prächtige Schlösser,

sagenumwobene Burgen und

malerische Gärten treffen im Elbsandsteingebirge

auf spektakuläre Natur.

Sie entdecken die Festung Königstein,

eine der größten und schönsten Bergfestungen

in Europa. Lange Zeit galt

sie als der sicherste Ort in ganz Sachsen.

In Friedenszeiten sah die Bastion

so manches rauschende Fest und so

manchen illustren Jagdausflug. Weiter

geht es zur Bastei. Weltbekannt ist der

Blick über das Elbtal auf die Tafelberge

der Sächsischen Schweiz bis weit in die

benachbarte Landschaft des Lausitzer

Berglandes und des Osterzgebirges. In

einer Entfernung von 130 m und in einer

Höhe von 194 m über dem Elbspiegel

bietet sich dem Betrachter auf dem

Sandsteinplateau ein unvergesslicher

Blick. Nach einem gelungenen Ausflug

werden Sie zum Abendessen erwartet.

Entdecken Sie das Barockschloss Moritzburg

im Rahmen einer Führung.

Inmitten des wildreichen Friedewaldes

ließ Herzog Moritz von Sachsen

im 16. Jh. auf einer Granitkuppe ein

Jagdschloss errichten, welches stets zu

den beliebtesten Jagdaufenthalten der

sächsischen Kurfürsten und Könige gehörte.

Heute sind die Museumsräume

prachtvoll mit Möbeln, Gemälden und

Porzellanen ausgestattet. Durch zahlreiche

Geweihe wird die Bedeutung

des Schlosses für die Jagd der Wettiner

deutlich.

Besucht man die an der Elbe gelegene

Stadt Dresden, darf eine Schifffahrt natürlich

nicht fehlen. Sie fahren von Pillnitz

nach Dresden und genießen den

Blick auf die historischen Schlösser vom

Wasser aus. Am heutigen Abend essen

Sie im Pulverturm an der Frauenkirche.

4. Tag

Nach dem ausgiebigen Frühstück vom

Büfett treten Sie heute Ihre Heimreise

an.

18. - 21. Mai 2018

4 Tage | Freitag - Montag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 3 Übernachtungen inkl.

Frühstück

• Beherbergungssteuer Dresden

• 2 Abendessen im Hotel

• 1 Abendessen im Pulverturm

• Stadtführung Dresden

• Begleitete Rundfahrt

• Fahrt mit der Kirnitztalbahn

• Besichtigung Bastei und

Festung Königstein

• Eintritt und Führung

Moritzburg

• Schifffahrt Pillnitz > Dresden

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 399,-

Einzelzimmer

€ 459,-

22 Buchung & Beratung: 05193 6109


Narzissenfest im Ausseerland

und Bergerlebnis in Abtenau

Premiere

31. Mai - 05.Juni 2018

6 Tage | Donnerstag - Dienstag

Lange’s Reise-Leistungen:

Saftige Wiesen und Wälder, frische Bergluft und ein sanftes Bachrauschen.

Der Ferienort Abtenau liegt beschaulich inmitten des Lammertales,

umgeben von den Bergen des Tennengebirges und des Dachsteinmassives.

Nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum entfernt, befindet sich Ihr

4-Sterne-Hotel „Gutjahr“ in ruhiger und zentraler Lage. Im Ausseerland -

Salzkammergut blüht die weiße sternblütige Narzisse je nach Höhenlage von

Mitte Mai bis Mitte Juni. Jedes Jahr um diese Zeit findet das Narzissenfest,

das größte Blumenfest Österreichs - vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 bereits

zum 59. Mal - statt.

1. Tag

Anreise nach Österreich. Unterwegs

stärken Sie sich beim rustikalen Busfrühstück.

Im Hotel angekommen, werden

Sie bereits vom Chef des Hauses erwartet.

Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen

haben, erwartet Sie das Abendessen.

2. - 5. Tag

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbüfett

steht ein geführter Ortsrundgang

durch Abtenau auf dem Programm.

Anschließend haben Sie Zeit, Ihren Urlaubsort

selbst zu erkunden, bevor es

am Nachmittag mit dem Hotelbus oder

der Kutsche auf die Gutjahr Alm geht.

Verbringen Sie einen schönen Nachmittag

bei Kaffee, Kuchen und Musik.

Anschließend Rückfahrt zum Hotel und

Abendessen.

Fahrt über Golling und St. Kolomann

zum Trattberg, einem schönen Aussichtsberg

mit Panoramastraße. Von

hier haben Sie einen imposanten Blick

zur Osterhorngruppe, zum Seewaldsee,

zum Tennengebirge und auf den

Dachstein. Auch das Lammertal und

das Salzachtal können Sie von hier aus

erkennen. Im Anschluss gemütliche

Einkehr in der Christlalm: hier sorgt der

Wirt selbst mit seiner Ziehharmonika

für gute Stimmung und Unterhaltung.

Heute steht das Narzissenfest auf dem

Programm. Freuen Sie sich auf ein buntes

Programm im Ausseerland. Beim

Stadtkorso in Bad Aussee haben Sie die

Möglichkeit, umrahmt von Volksmusik,

Brauchtum und Handwerk, die im

Stadtzentrum ausgestellten Figuren zu

bestaunen. Gegen 11 Uhr setzt sich der

Stadtkorso begleitet von Musikkapellen

und Trachtengruppen in Bewegung.

Der Tag endet mit einem Bootskorso.

Von Land aus können Sie die sich in

einem bunten Reigen bewegenden

Boote mit den Narzissenfiguren bewundern.

Am Vormittag dürfen Sie sich sportlich

betätigen. Beim lustigen Stockstießen

„mit einem Schnapserl trifft man leichter“-

können Sie Ihr „Können“ unter Beweis

stellen. Hierbei steht der Spaß im

Vordergrund. Im Anschluss unternehmen

Sie eine Panoramafahrt entlang

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 5 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Benutzung des Hallenbades

und Wellnessbereichs

• 1× Gala-Dinner

• Musik- und Tanzabend

• Kuchenbüfett auf der

Gutjahr Alm

• Informativer Ortsrundgang

• Begleiteter Tagesausflug

• Maut Christlalm und Postalm

• Eintritt Narzissenfest

• Stockschießen

• DVD-Lichtbildvortrag

der Salzburger Dolomitenstraße und

über die Postalmstraße in das größte

Almgebiet Österreichs - der Postalm.

Nach einem Spaziergang zu einer typischen

Almhütte besteht die Möglichkeit

zur Einkehr (Selbstzahler).

6. Tag

Servus - Österreich, leider müssen wir

Abschied nehmen von Abtenau und

die Heimreise antreten.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 519,-

Einzelzimmer

€ 589,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

23


Nordkap und Lofoten

Eine Traumreise in das Land der Mitternachtsonne

Rundreise

neu aufgelegt

Wussten Sie, dass schon der deutsche Kaiser Wilhelm II. ein großer Norwegen-Fan war? Von 1889 bis 1914 reiste

er jedes Jahr dorthin. Erleben Sie mit uns die Mitternachtssonne dort, wo die Nacht im Sommer Urlaub macht.

Auf faszinierenden Routen, vorbei an unberührter und schier unendlicher Natur fahren Sie zum Nordkap, entlang

der Atlantikküste, vorbei an vielen Fjorden folgen Sie der Postschiffroute auf die Lofoten, bevor Sie durch

Gebirgsregionen wieder in den Süden Norwegens gelangen. Die unberührte Natur im Zusammenspiel mit viel

Wasser, dem Licht des Nordens und der Ruhe lassen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Kommen

Sie mit, steigen Sie ein und begleiten unseren Chef auf dem nächsten großen Abenteuer und auf den Spuren seines

Vaters Kurt

1. Tag

Anreise Jönköping: 680 km

Anreise nach Puttgarden auf der Insel

Fehmarn. Mit der Fähre Überfahrt nach

Dänemark. Sie überqueren die Inseln

Lolland, Falster und Seeland und erreichen

Kopenhagen. Weiterfahrt mit der

Fähre von Helsingør nach Helsinborg,

schon haben Sie Schweden erreicht.

Über Värnamo und vorbei am Nationalpark

Store Mosse, mit dem größten

schwedischen Moorgebiet südlich

von Lappland, kommen Sie nach Jönköping.

Die Stadt liegt an der Südspitze

des Vätternsees, dem zweitgrößten See

des Landes. Im Scandic Elmia Hotel beziehen

Sie Ihre Zimmer, gemeinsames

Abendessen.

2. Tag

Stockholm - Fähre: 350 km

Entlang des Vätternsees fahren Sie vorbei

an Gränna und dem Götakanal in

die schwedische Hauptstadt. Stockholm

ist die größte Stadt Skandinaviens

und liegt wunderschön, verteilt auf 14

Inseln, an der Mündung des Mälarsees

in die Ostsee. Sie bietet ihnen zahlreiche

prachtvolle Bauten, interessante

Museen und eine sehenswerte Altstadt

mit engen Gassen, die Sie bei einer

Stadtführung erkunden. Am Abend

fahren Sie zum Fährhafen und legen

gegen 20 Uhr in Richtung Turku ab.

Wunderbare Ausblicke bieten sich bei

der Fahrt durch das malerische Mosaik

aus mehr als 20.000 Inseln - eines der

größten Archipele seiner Art weltweit.

Genießen Sie die Ausfahrt durch die

Schären, ein erstes Highlight Ihrer Reise,

an Board der Viking Line. Abendessen

und Übernachtung

3. Tag

Turku - Helsinki: 450 km

Durch die Finnischen Schären erreicht

das Schiff am Morgen Turku. Die ehem.

finnische Hauptstadt verlassen Sie in

Richtung Osten. Sie kommen vorbei

an Espoo, der zweitgrößten Stadt Finnlands.

Sie ist mit Helsinki zusammengewachsen

und zählt zur „Hauptstadtregion“.

Die finnische Hauptstadt Helsinki

ist für ihre schönen Kirchen bekannt,

vor allem für die unterirdische Felsenkirche,

den Dom am Senatsplatz und

die orthodoxe Uspenski-Kathedrale,

ein imposantes Backsteingebäude mit

goldenen Zwiebeltürmen. Nach der

Stadtführung haben Sie noch Zeit für

einen Bummel über den Marktplatz

und die Prachtstraße Esplanadi. Weiterfahrt

nach Jyväskylä in das Sokos Hotel

Alexandra. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag

Jyväskylä - Rovaniemi -

Weihnachtsdorf -Luosto: 660 km

Vorbei an unzähligen Seen und dichten

Wäldern erreichen Sie Oulu. Von dort

aus fahren Sie weiter Richtung Norden.

Bei Rovaniemi überqueren Sie den Polarkreis.

Die Stadt ist der Mittelpunkt

Lapplands und wurde geprägt durch

den berühmten Architekten Alvar Aalto.

Auch wenn es Sommer ist, werden

Sie sicher heute den Weihnachtsmann

antreffen. Sie besuchen sein Werkstattdorf,

bevor bis Sie zu Ihrem Hotel nach

Luosto am Rande des Pyhä-Luosto-

Nationalpark fahren. Abendessen und

Übernachtung.

24 Buchung & Beratung: 05193 6109


09. - 21. Juni 2018

13 Tage | Samstag - Donnerstag

5. Tag

Luosto - Honingsvag - Nordkap -

Honingsvag: 630 km

Heute fahren Sie durch den finnischen

„Urwald“, bestehend aus unzähligen

Birken, zum Heiligen See der Samen,

dem Inarisee. An dem mit 1.400 km²

größten See nördlich des Polarkreises

legen Sie eine Pause ein. Über Karasjok,

der Hauptstadt der Samen, erreichen

Sie die arktische Tundra. Entlang

des längsten Fjord Norwegens, dem

Porsangerfjord und auf der nördlichsten

Küstenroute erreichen Sie die Insel

Magerøya. Sie fahren zur Nordkap-Halle

und haben genügend Zeit, Ihren ganz

persönlichen Moment am 307 m hohen

Nordkapfelsen zu genießen. Unvergesslich

bleibt dieser Moment mit Blick auf

das arktische Meer. Im Fischerdorf Honingsvag

oder Umgebung übernachten

Sie. Gemeinsames Abendessen.

6. Tag

Honingsvag - Tromso: 540 km

Mit den Eindrücken vom Nordkap verlassen

Sie heute die Insel. Im Stabbursdalen

- Nationalpark, der für die typische

Landschaftsform der Finnmark steht,

sehen Sie karges Hochfjell und tiefe Birkenwälder.

Bei Alta fahren Sie entlang

der Walfischbucht. Im weiteren Verlauf

der E6 erleben Sie viele Panoramablicke

auf die zauberhafte Küstenlandschaft.

Vorbei an den 1.500 m hohen Lyngenalpen

und dem kobaltblauen Fjord erreichen

Sie nach zwei kurzen Fährfahrten

Tromsø. Tromsø ist die größte nördliche

Stadt des Polarkreises und gilt für viele

als „Perle des Nordens“. Durch viele

Cafés und Bars bietet die Stadt fast

„südlandischen Flair“. Besuchen Sie

doch die nördlichste Brauerei der Welt.

7. Tag

Tromsø - Postschiff - Lofoten: 420 km

Über die Europastraßen 8, 6 und 10

geht es heute in Richtung Lofoten. Sie

erleben unberührte, wunderschöne

Küsten- und Berglandschaften. Auf

der Vesterålen-Insel Hinnøya bleibt in

Stokmarknes Zeit zum Bummeln. Hier

beginnt Ihre Fahrt mit der Hurtigrute.

Gänsehautfeeling pur - auf der Postschiffslinie!

Genießen Sie die Durchfahrt

der tiefeingeschnitten Fjorde, begleitet

von über 1.000 m hohen Bergen. Am

frühen Abend erreichen Sie mit dem

Schiff die Hauptstadt der Lofoten -

Svolvær. Unser Bus holt Sie vom Schiff

ab und bringt Sie für die nächsten zwei

Nächte in Ihr Hotel, welches direkt am

Fjord liegt.

8. Tag

Kleine Lofotenrundfahrt: 200 km

Heute unternehmen Sie eine kleine

Lofoten-Rundfahrt mit unserem Bus.

Sie schauen sich die größte Holzkirche

Nordnorwegens - die Lofotenkathedrale

- an, fahren bis zum UNESCO Fischerdorf

Nusfjord und verweilen in der

Lofoten Perle - Henningsvær. Der Nachmittag

steht Ihnen zur freien Verfügung

in Svolvær.

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Nachtfährüberfahrten inkl.

Halbpension in Innenkabinen

• 10 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Alle innernorwegischen

Fährüberfahrten

• Maut

• Fahrt mit dem Postschiff

• Stadtführungen in

- Stockholm

- Helsinki

- Trondheim

- Oslo

• Eintritt Felsenkirche Helsinki

• Eintritt Lofoten Kathedrale

• Eintritt Stabkirche Ringebu

Außenkabinen auf Anfrage

Anmeldung

bis zum: 04. April 2018

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 1.899,-

Einzelzimmer

€ 2.445,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

25


Nordkap und Lofoten - Fortsetzung

Eine Traumreise in das Land der Mitternachtsonne

9. Tag

Lofoten - Mo I Rana: 470 km

Mit einer kurzen Fährfahrt verlassen

Sie die Lofoten. Entlang verschiedener

Fjorde geht es weiter nach Fauske. Der

Marmor aus Fauske ist weithin bekannt

und wurde auch beim Bau des Gebäudes

der Vereinten Nationen in New York

verwendet. Der beschauliche Ort Rognan

ist bekannt für das Saltdal-Freilichtmuseum

mit etwa zwanzig historischen

Gebäuden und das Blutweg-Museum,

das an die Kriegsgefangenen erinnert,

die unter unmenschlichen Bedingungen

im Straßenbau eingesetzt wurden.

Auf dem kargen Saltfjell überqueren Sie

den Polarkreis. In Mo I Rana am Ranfjord

übernachten Sie. Bummeln Sie am

Abend auf der Fjordpromenade vorbei

an den alten Holzhäusern von Moholmen

und an der im Wasser stehenden

Skulptur „Der Mann im Meer“.

10. Tag

Mo I Rana - Trondheim: 480 km

Über die Stadt Mosjøen, in der es gut

erhaltene, hübsche Holzhäuser gibt,

fahren Sie nach Süden. Sie kommen

durch dichte Wälder, entlang des gigantischen

Flusses Laksfossen. Hier

legen Sie einen Fotostop ein. Es folgen

geschichtsträchtige Regionen: Im

Raum Steinkjer findet man tausende

Jahre alte Felsritzungen - u.a. das berühmte

lebensgroße Rentier „Bolareinen“.

Weiter südlich, bei Verdal, fand im

Jahre 1030 die berühmte Schlacht von

Stiklestad statt. Ihr Tagesziel ist die Universitätsstadt

Trondheim. Der berühmte

Nidarosdom ist das größte sakrale

Bauwerk Skandinaviens, außerdem die

Krönungskirche der norwegischen Könige

und Nationalheiligtum. Weitere

Attraktionen sind der Erzbischofpalast

und das im 18. Jahrhundert erbaute

Palais Stiftsgarden. Die farbenfrohen

Speicherhäuser am Fluß Nidelv und die

Brücke Bybrua sind hübsche Fotomotive.

Übernachtung und Abendessen.

11. Tag

Trondheim - Ringebu - Lillehammer-

Oslo: 520 km

Dichte Wälder, rauschende Flüsse und

die einsame Landschaft des Dovrefjells

erleben Sie auf Ihrem Weg nach

Süden. Das Dovrefjell wird dominiert

vom 2286m hohen Snøhetta und ist

bekannt für seine Moschusochsenherde

- die einzige auf dem europäischen

Festland. Über Dombås und vorbei am

Rondane-Nationalpark kommen Sie in

das Gudbrandsdal, das von einer gut

erhaltenen Bauernkultur gekennzeichnet

ist. In Ringebu legen Sie einen

Stopp an der bekannten Stabkirche

ein, bevor Sie Lillehammer - durch die

Olympischen Winterspiele 1994 weltweit

bekannt geworden, erreichen. Die

olympischen Anlagen sehen Sie vom

Bus aus. Die Route führt nun weiter entlang

des Mjøsasees, dem größten See

Norwegens, nach Hamar. Die Stadt ist

bekannt für das Hedmark Museum mit

der Domruine und die architektonisch

interessante Olympia-Halle, die wie ein

umgedrehtes Wikingerschiff aussieht.

Ihr Tagesziel ist die norwegische Hauptstadt

– sie liegt sehr schön am ruhigen

Oslofjord, umgeben von bewaldeten

Höhen. Die Metropole ist bekannt für

ihre zahlreichen interessanten Museen

und - seit den letzten Jahren - auch für

spektakuläre moderne Bauwerke. Übernachtung

und Abendessen.

12. Tag

Oslo - Stadtrundfahrt - Fähre: 50 km

Sie erkunden die grünste Hauptstadt

Europas mit der modernen Architektur

bei einer Stadtrundfahrt. Das Königsschloss,

den Vigeland Park mit seinen

Skulpturen, die Domkirche oder die

moderne Oper von Oslo sind einige

Punkte, die Sie während der Rundfahrt

sehen. Im Anschluss haben Sie Freizeit,

bevor Ihre Seereise nach Kiel mit

der Color Line beginnt. Genießen Sie

den letzten Abend an Bord des Kreuzfahrtfährschiffes.

Übernachtung und

Abendessen.

13. Tag

Fähre Kiel - Heidekreis: 180 km

Nach einem reichhaltigen Frühstück erreichen

Sie am Morgen Kiel und reisen

anschließend durch Schleswig-Holstein

und Hamburg nach Niedersachsen.

• Währung im Urlaubsland:

Norwegische Kronen

26 Buchung & Beratung: 05193 6109


© Matthias Creutziger/Semperoper Dresden

„Carmen“ in der Semperoper

Premiere

22. - 24. Juni 2018

3 Tage | Freitag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

Mit „Carmen“ schuf Bizet mehr als einen neuen Typus der Oper, der das

leichte mit dem seriösen Genre verband. Seit Carmen ihre Habanera singt,

Escamillo sein Couplet schmettert und die Quadrille in die Arena einzieht,

gilt das Werk zudem als Inbegriff des romantisierten spanischen Wesens

und kombiniert südländisches Temperament mit einer erfrischenden

französischen Leichtigkeit. Die Vorstellung in der prachtvollen Semperoper

wird Sie begeistern!

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl.

Frühstück

• Stadtführung Dresden

• Ticket Semperoper PK 2

1. Tag

Am Vormittag beginnt Ihre Reise in

Richtung Dresden. Stärken Sie sich bei

unserem rustikalen Busfrühstück, bevor

Sie am Nachmittag im zentral gelegenen

Hotel Ihre Zimmer beziehen. Ab 18

Uhr können Sie bereits die Semperoper

von innen bewundern, bevor es um

19:00 Uhr heißt: Vorhang auf!

2. Tag

Nach dem ausgiebigen Frühstück vom

Büfett erkunden Sie Dresden in Begleitung

eines Stadtführers. Das historische

Zentrum mit Frauenkirche, Fürstenzug,

Zwinger und weiteren unzähligen Sehenswürdigkeiten

machen die Stadt an

der Elbe zu einer wahren Kulturstadt.

3. Tag

Während Ihrer Rückreise in die Heimat

legen Sie noch einen Zwischenstopp

zum individuellen Aufenthalt in Leipzig

ein.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 359,-

Einzelzimmer

€ 427,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

27


Zur Lavendelblüte in die Provence

Premiere

Zwischen lila blühenden Lavendelfeldern und Olivenhainen liegt ein Hauch von Thymian in der Luft. Zikaden

zirpen, ein kühler Roséwein steht neben der Lammkeule auf dem Tisch. Mit diesen Eindrücken wissen Sie, Sie sind

in der Provence. Das römische Reich hat in Arles, Nîmes und vielen anderen Orten seine Spuren hinterlassen. Päpste

erkoren Avignon als ihre Residenz, Maler wie Van Gogh entdeckten das Spiel der Farben. Entdecken Sie die Region

von Ihrem Hotel „Les Mazets des Roches“ in Tarascon aus und genießen historische Orte und ein lila Farbenmeer im

Süden Frankreichs.

1. Tag

Heute reisen Sie vorerst zur Zwischenübernachtung

in den Raum Mühlhausen.

Vorbei an Kassel, Frankfurt und

Freiburg erreichen Sie am späten Nachmittag

ihr Hotel, das Golden Tulip in

Sausheim.

2. Tag

Nach dem Frühstück führt sie der Weg

vorbei an Lyon durch das Rhonetal mit

seinen Weinhängen in die Provence.

Vorbei an den ersten Lavendelfeldern

erreichen Sie Tarascon. Zimmerbezug

und gemeinsames Abendessen im

Hotel.

3. - 6. Tag

Sie unternehmen folgende Ausflüge:

Avignon und Les Baux de Provence

Heute fahren Sie mit unserem Reiseleiter

nach Avignon. Sie besuchen die

Papststadt mit dem mächtigen Papstpalast

und seinen schönen Plätzen

rund um das Palais sowie die berühmte

Brücke von Avignon über die Rhone. Im

Anschluss bringt Sie unser Bus in die Alpilles.

In deren weißen Felsen liegt die

unterirdische Kathedrale. Hier wandeln

Sie zwischen riesigen Gemälden unter

der Erde und durch das liebliche mittelalterliche

Dorf, einstige Festung der Hugenotten.

Von dem Plateau des Schlosses

aus haben Sie einen spektakulären

Blick über die Provence.

Die Lavendelstraße und Kloster

Sénanque

Der heutige Ausflug führt Sie auf die

Lavendelstraße. Der echte Lavendel

wächst erst ab 1.000m Höhe. Das, was

Sie auf den Feldern sehen, ist eine Varietät

aus der Waschmittelindustrie.

Romantischer sind die Felder auf dem

Plateau von Valensole. Dort blüht der

Lavendel soweit das Auge reicht. Ab

dem Dorf Allemagne befahren Sie „die

Lavendelstraße“ bis nach Manosque.

Eine weitere Station neben dem Besuch

eines Lavendelmuseums ist die Abteikirche

Sénanque. Diese liegt mitten

in den Lavendelfeldern und ist ein wahres

Postkartenmotiv. Selbstverständlich

lernen Sie die Anlage bei einer Führung

kennen, bevor es zurück in Ihr Hotel

geht.

Nîmes und Pont du Gard

Begleitet von unserem Reiseleiter fahren

Sie in die alte Römerstadt Nîmes.

Bei einer Führung lernen Sie den römischen

Tempel und das Amphitheater

kennen.

28 Buchung & Beratung: 05193 6109


26. Juni - 03. Juli 2018

8 Tage | Dienstag - Dienstag

Im Anschluss bleibt Zeit für einen individuellen

Stadtbummel. Weiterfahrt zum

Pont du Gard, dem römischen Aquädukt.

Im Museum entdecken Sie, wie

die Römer es schafften, eine 21 km lange

Wasserleitung mit nur 70 cm Gefälle

zu bauen. Verweilen Sie am linken Ufer

des Pont du Gard und in den antiken

Außenanlagen, bevor Sie mit unserem

Bus zurück ins Hotel fahren.

Die Camargue, Stierzucht und Arles

Heute führt Sie unser Reiseleiter in die

Camargue, die Heimat der Zigeuner.

Geprägt wird die Landschaft von Stierherden,

weißen Pferden, Flamingos und

vom Salz. Zur Mittagszeit besuchen Sie

einen Stierzüchter. Hier bekommen Sie

einen Einblick in die Stier- und Pferdezucht

und erleben dieses bei einer kleinen

Vorführung mit einem typischen

Mittagessen. Im Anschluss kurze Fahrt

nach Arles. Arles wird auch das ‚Rom

Frankreichs‘ genannt. Es besticht mit

seinem intakten Amphitheater, den

Constantin Thermen und der römischen

Begräbnisstraße Alyscamps.

7. und 8. Tag

Am heutigen Tage treten Sie die erste

Etappe zur Zwischenübernachtung

entlang der Rhone und durch Burgund

nach Mühlhausen an, bevor es nach

einem erlebnisreichen Aufenthalt Richtung

Heimat geht.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 949,-

Einzelzimmer

€ 1.149,-

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 7 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Ganztagesreiseleitung

3. - 6. Tag ab/an Hotel

• Eintritt Papstpalast Avignon

• Eintritt Carrière de Lumières

in Les Baux

• Eintritt Lavendelmuseum

• Eintritt Abtei Sénanque

• Eintritt Pont du Gard

• Führung Stierzucht inkl. Mittag

essen, Getränk und Kaffee

• Eintritt Amphitheater und

Thermen in Arles

• Ortstaxe

Anmeldung

bis zum: 22. März 2018

Buchung & Beratung: 05193 6109

29


Störtebecker Festspiele

auf Rügen

Sommer - Akt

1. Tag

Premiere

Die größte Insel Deutschlands ist zu

jeder Jahreszeit eine Reise wert, ein

Besuch der bekannten Kreidefelsen

darf dabei natürlich nicht fehlen.

Besonderes Highlight dieser Reise

ist der Besuch der bereits zum

25. Mal stattfindenden Störtebeker

Festspiele auf der Naturbühne in

Ralswiek, dieses Jahr mit dem Stück

„Ruf der Freiheit“. Das „Parkhotel

Rügen“ mit seinen freundlichen

Mitarbeitern und guter Küche lädt

gern zum Verweilen ein.

Ihre Anreise nach Rügen beginnt mit

einem Zwischenstopp in Stralsund,

wo Ihnen Zeit zu einem individuellen

Bummel bleibt, bevor Sie unser Bus ins

10. - 12. Juli 2018

3 Tage | Dienstag - Donnerstag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl. HP

• Schifffahrt

• Festspiel-Ticket inkl. Shuttle

„Parkhotel Rügen“ bringt. Nach dem

Zimmerbezug werden Sie zum gemeinsamen

Abendessen erwartet.

2. Tag

In Ihren Festspieltag starten Sie mit

einem ausgiebigen Frühstück vom

Büfett. Am Vormittag gelangen Sie

mit unserem Bus in den ehemaligen

Fischereihafen der Stadt Sassnitz. Bei

einer Schifffahrt erkunden Sie die Kreideküste

vom Wasser aus, bevor Sie am

Nachmittag an der Ostseepromenade

in Binz verweilen. Das Abendessen erfolgt

bereits gegen 17 Uhr. Im Anschluss

bringt Sie unser Bus nach Ralswiek. Genießen

Sie das alljährlich stattfindende

Festspiel auf der Naturbühne.

3. Tag

Nach einem Langschläferfrühstück verlassen

Sie die Ostseeinsel und erreichen

mit einem Abstecher nach Warnemünde

gegen Abend den Heidekreis.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 279,-

Einzelzimmer

€ 319,-

Buchen Sie Ihren individuellen

Sommerurlaub! Wirt Hannes vom

Hotel Hirschen in Imst, jahrelanger

Partner und Freund der Familie,

hat sich etwas Besonderes einfallen

lassen: „IHRE INDIVIDUELLE

URLAUBSREISE NACH MASS“ - mit

einem wunderbaren Programm,

damit Ihre Urlaubsreise ein

unvergessliches Erlebnis in Tirol

wird. Ob mit dem Bus das Land

Tirol erkunden, wandern, mit dem

Rad fahren (E-Bike), auf Bergtour

gehen oder einfach nichts tun - Sie

entscheiden und gestalten jeden

Tag selbst. Familie Staggl und

Mitarbeiter heißen Sie dabei im

3-Sterne-Hotel „Hirschen“ in Imst

herzlich Willkommen.

1. Tag

Mit einer Stärkung bei unserem rustikalen

Busfrühstück erreichen Sie auf direktem

Weg Ihr Hotel im Gurgltal in Tirol.

Nach Begrüßung durch die Wirtsfamilie

mit einem Aperitif erhalten Sie erste Informationen

zu Ihrem Aufenthalt beim

Wirt Hannes und seiner Familie.

2. - 7. Tag

Es erwartet Sie folgendes Programm:

Unser Busprogramm

Am Vormittag kleiner geführter Stadtrundgang

in Imst. Nachmittags fahren

Sie zum Naturparkhaus Kaunergrat.

30 Buchung & Beratung: 05193 6109


iv - Urlaub im „Hirschen“ in Imst

Aktiv-Reise

15. - 22. Juli 2018

8 Tage | Sonntag - Sonntag

Genießen Sie einen Blick in das Oberinntal

und die herrliche Natur des Piller

Moors.

Geführte Tagesfahrt ins Ötztal. Sie fahren

mit Reiseleitung bis zum Timmelsjochübergang

nach Südtirol/Italien

oder zu den Rofenhöfen in den Ötztaler

Alpen. Genießen Sie die Ruhe und Ausblicke

auf 2.000 m Seehöhe.

Tagesfahrt mit Reiseleitung ins Kaunertal.

Der Bus bringt Sie hinauf auf über

2.000 Meter. Möglichkeit zur Seilbahnfahrt

- genießen Sie hierbei einen Blick

in die Dolomiten und in die Tiroler Bergwelt,

dabei werden Sie zu Grenzgängern

zwischen Italien und Österreich.

Silvrettarundfahrt - über St. Anton und

das Montafon fahren Sie hinauf auf die

Bielerhöhe. Über zahlreiche Kehren und

mit einem tollen Panorama erreichen

Sie den Stausee auf der Passhöhe. Rückfahrt

durch das Paznauntal mit Stopp in

Galtür.

Heute fahren Sie in Begleitung unseres

Reiseleiters in das beliebte Pitztal. Am

Talende wechseln Sie das Verkehrsmittel,

mit der Seilbahn geht es hinauf zum

Riffelsee - ein unbeschreibliches Panorama

erwartet Sie.

Ausflug in die Landeshauptstadt Tirols

mit Reiseleitung. Zunächst besuchen

Sie das Tirol Panorama, das Rundgemälde

um die Schlacht mit dem Freiheitskämpfer

Andreas Hofer. Nach einer

kleinen Stadtrundfahrt darf ein Besuch

des Goldenen Dachl nicht fehlen. Anschließend

haben Sie ein wenig Zeit zur

freien Verfügung.

Unser Fahrradprogramm

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei

dieser Reise NICHT Ihre eigenen Räder

befördern können. Sie können für 24 €

pro Tag vor Ort Ihr passendes Leih E-Bike

mieten. Die Radtouren werden alle begleitet

und bieten eine abwechslungsreiche

Streckenführung abgestimmt

auf Kondition und Fahrtauglichkeit. Die

Streckenlänge variiert zwischen 35 und

70 Kilometern. Geplant sind Touren u.a.

zum Fernsteinsee, durch das Ötz- oder

Pitztal bzw. vom Silvrettastausee bergab

ins Tal. Unser Lennox und Sven

würden sich freuen, wenn sie der ein

oder andere Heidjer bei der Tour begleitet!

Bei allen Radtouren legen Sie

einen Weg mit Bus und Fahrradanhänger

zurück. Der Bus steht Ihnen bei Abbruch

der Tour für den Weitertransport

zur Verfügung.

Unser Wanderprogramm

Für unsere Wanderer werden täglich,

auf die Leistungsstärke der Mitreisenden

angepasst, zwei geführte Wanderungen

angeboten: Leichte und mittlere

bzw. schwere Wanderungen.

Ein Muss ist hierbei die Rosengarten-

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 7× Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Begrüßung und Information

durch den Wirt

• Reiseleitung bei allen Ausflügen

• Musik- und Tanzabend

• Benutzung der Wohlfühloase

mit Sauna und Hallenbad

• Preis/Tag fürs Leih E-Bike: 24,- €

schlucht – ein Naturschauspiel, das seinesgleichen

sucht.

Bei der Wanderung zum Mutterkopf

begleitet Sie Ihre Reisefamilie Lange

persönlich - ein absolutes Pflichtprogramm

ist diese Wanderung bei jedem

privaten Imst-Urlaub der Familie.

Auch hier gilt wieder: Es wird nur ein

Weg gewandert. Hin- oder Rückweg

werden mit dem Bus zurückgelegt.

6. Tag

Nach dem letzten 5-Sterne-Frühstück

vom Büfett treten Sie über den Fernpass

die Heimreise an.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 649,-

Einzelzimmer

€ 699,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

31


Typisch Kölsch

1. Tag

Neuauflage

Die Domstadt blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück, deren

Spuren man überall in der Stadt sehen kann. Imposante Bauwerke, Überreste

und natürlich Kirchen - in Köln gibt es fast an jeder Straßenecke etwas zu

entdecken. Als viertgrößte Stadt Deutschlands gilt Köln als tolerant, weltoffen

und ein bisschen „jeck“. Das Maritim-Hotel mit lichtdurchflutetem Foyer

liegt optimal in Dom- und Rheinnähe und ist gern Ihr Gastgeber.

Während der Anreise in die einwohnerreichste

Stadt Nordrhein-Westfalens

gibt es für Sie unser bewährtes Busfrühstück.

In Köln angekommen statten

Sie dem Schokoladenmuseum einen

Besuch ab. Während der einstündigen

Führung erfahren Sie Wissenswertes

über den Weg der Kakaobohne bis zur

fertigen Schokolade. Nach dem Zimmerbezug

im Maritim-Hotel werden

Sie zum gemeinsamen Abendessen

erwartet.

2. Tag

Unmittelbar am Rhein gelegen, besticht

die Kölner Altstadt mit ihrer einmaligen

Atmosphäre. Es erwartet Sie eine einzigartige

Mischung aus Geschäften,

Brauhäusern und quirligen Plätzen, eingebettet

in alte Häuser und verträumte

Gassen mit historischem Flair. Während

der Stadtführung darf ein Besuch des

Kölner Wahrzeichens natürlich nicht

fehlen. Der Kölner Dom ist mit seinen

zwei 157 m hohen Türmen Mittelpunkt

der Stadt und nach dem Ulmer Münster

27. - 29. Juli 2018

3 Tage | Freitag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl.

Frühstück

• Eintritt und Führung

Schokoladenmuseum

• 1 Abendessen im Hotel

• Stadtführung/

Dombesichtigung

• Brauhaustour

• Kaffeegedeck

die zweithöchste Kirche Deutschlands

und das dritthöchste Gotteshaus der

Welt. Sehenswert ist auch das Innere

der Kathedrale, unter anderem mit dem

Dreikönigenschrein. Ab der Mittagszeit

bleibt Ihnen die Möglichkeit für individuelle

Erkundungen, bevor Sie am frühen

Abend zur Brauhaustour „Typisch

Kölsch“ erwartet werden.

3. Tag

Am heutigen Tag geht dieser kurzweilige

Städtetrip bereits zu Ende. Während

der Heimfahrt kehren Sie beim Obsthof

Thiermann zum Kaffeegedeck ein, bevor

Sie am Abend den Heidekreis erreichen.

© Schokoladenmuseum Köln

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 229,-

Einzelzimmer

€ 269,-

32 Buchung & Beratung: 05193 6109


Salzburger Land -

fast „alles inklusive“

Altbewährtes

30. Juli - 06. Aug. 2018

8 Tage | Montag - Montag

Lange’s Reise-Leistungen:

Bei dieser Reise entdecken Sie die schöne Bergwelt des Salzburger Landes.

In Flachau liegt das 4-Sterne-Komforthotel „Hartl“ inmitten freier Wiesen

und Felder zentral und trotzdem ruhig gelegen. Die entspannte, angenehme

Verwöhn-Atmosphäre des persönlich geführten Familienhotels, und der

sportlich-elegante Komfort eines 4-Sterne-Hotels bilden die Komponenten

für einen unvergesslichen Urlaub.

1. Tag

Sie reisen mit unserem Bus und dem

bewährten rustikalen Busfrühstück

nach Flachau. Im familiengeführten

Hotel Hartl beziehen Sie zunächst Ihre

Zimmer, bevor Sie vom Wirt persönlich

bei einem Willkommensaperitif begrüßt

werden und zu Abend essen.

2. – 7. Tag

Flachau und Dachstein

Sie unternehmen zunächst einen leichten

Rundgang durch Ihren Urlaubsort.

Nach zahlreichen Informationen über

Flachau beginnt Ihre Dachsteinrundfahrt.

Durch das Ennstal und über

Schladming erreichen Sie das Dachsteinmassiv.

Einen Stopp legen Sie u.a.

in Filzmoos ein.

Almgaudi

Sie fahren mit unserem Bus auf eine

gemütlich gelegene Alm. Genießen Sie

das einzigartige Panorama mit herrlichem

Ausblick auf die umliegenden

Berge. Auf der Alm sorgt der Hüttenwirt

für Stimmung und Spaß.

Der Dachstein

Ausflug zum Dachsteingletscher in

2.700 m Höhe. Sie fahren mit der Panorama-Gondel

auf den Gletscher. Von

der Aussichtsplattform SkyWalk haben

Sie eine unbeschreibliche Aussicht auf

das wundervolle Bergpanorama. Auch

ein Besuch im Eispalast sollte dabei

nicht fehlen. Nach dem Krafttanken in

der Salzburger Bergwelt fahren Sie mit

der Gondel wieder hinunter zum Bus

und treten die Rückfahrt ins Hotel an.

Auf Sissis Spuren

Über die Salzburger Dolomitenstraße

fahren Sie vorbei am Hallstättersee,

dem Traunsee und Gmunden nach

Bad Ischl. Unter anderem erinnert die

Kaiservilla an die Sommerresidenz

des österreichischen Herrscherpaares

Franz-Josef und Sissi. Nach dem geführten

Ortsrundgang haben Sie einen

individuellen Aufenthalt, bevor Sie den

Rückweg über die Kaiserromantikstraße

antreten.

Bergerlebnis

„Natur statt Verkehr und Ruhe statt

Lärm“ ist das Motto des heutigen Tages.

Unser Bus hat frei. Sie fahren mit

der Bergbahn von Flachau hoch auf

1.700 m. Genießen Bergluft, grüne Almwiesen

und das faszinierende Bergpanorama.

Ennstal und nach Schladming

Am Vormittag fahren Sie durch das

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 7 Übernachtungen

• Benutzung Wellnessbereich

• 5 Abendessen inkl. Tischwein

und Mineralwasser

• 1 Österreichabend

• 1 Salzburger Hüttenzauber im

Musistadl inkl. Transfer

• 1× Kaffee & Kuchen

• Geführter Ortsrundgang

mit Schnapserl

• Alle Ausflüge vor Ort mit

Reiseleitung

• Berg- und Talfahrt Dachstein

und Flachau

Ennstal über Radstadt und Schladming

nach Aich Assach. Bei einem Aufenthalt

am wunderschön gelegenen „Steirischen

Bodensee“ haben Sie die Möglichkeit

zu einer gemütlichen Einkehr.

Das Haus ist unter anderem für seine

Forelle in den verschiedensten Zubereitungsarten

bekannt.

8. Tag:

Gut erholt und mit wunderschönen

Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 699,-

Einzelzimmer

€ 779,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

33


Reiseerlebnisse um die

Baltische See

Premiere

Malerische Küsten, schöne Strände, atemberaubende Seenlandschaften und aufregende Städte. Das Baltikum zählt

nach wie vor zu den gefragtesten Reisezielen Europas und überrascht seine Besucher mit seiner Vielseitigkeit und

Geschichte. In Klaipeda, Riga und Tallinn erfahren Sie viel von der wechselvollen Geschichte der alten Hansestädte.

Sie übernachten in guten 4-Sterne-Hotels, bzw. auf Fähren der DFDS und Stenaline.

1. Tag

Gegen Mittag starten Sie Ihre Reise ins

Baltikum mit der Fahrt nach Kiel. Um 17

Uhr beginnt die Einschiffung auf eine

Fähre der DFDS Seaways. Nach dem Bezug

ihrer Kabinen können Sie sich am

landestypischen Büfett stärken. Erleben

Sie eine angenehme Schiffreise von der

Kieler Förde, vorbei an Fehmarn und

Rügen, über die Ostsee ins Baltikum.

2. Tag

Nach einer erholsamen Nacht und einem

ausgiebigen Frühstück erreichen

Sie gegen 16:30 Uhr Klaipeda, das frühere

Memel. Ein Ereignis, welches Sie

unbedingt an Deck erleben sollten, ist

die Hafeneinfahrt vorbei an der Kurischen

Nehrung. Am Hafen werden sie

von Ihrem Reiseleiter zur Besichtigung

der litauischen Hafenstadt erwartet.

Anschließend Zimmerbezug im Hotel

Ambertone und gemeinsames Abendessen.

3. Tag

Traumhafte Sanddünen und märchenhafte

Landschaften laden heute zum

Entdecken ein. Seit dem Jahr 2000 gehört

die Kurische Nehrung zum UNES-

CO-Weltkulturerbe. Nur über eine Fähre

ist die Nehrung zu erreichen. Die urigen,

romantischen kleinen Holzhäuser

im traditionellen Stil verleihen den Dörfern

einen ganz besonderen Charme.

In Nidden steht eine Stadtführung mit

Besuch des Sommerhauses von Thomas

Mann auf dem Programm, bevor

Sie unser Bus zurück ins Hotel nach Klaipedia

bringt.

4. Tag

Heute fahren Sie über Siauliai nach

Lettland. In der Nähe von Siauliai besichtigen

Sie den „Berg der Kreuze“, ein

katholischer Wallfahrtsort, der während

der sowjetischen Besatzung mehrmals

abgetragen wurde. Weiter geht es in

die Lettische Hauptstadt Riga, wo Sie

Ihre Zimmer im Hotel „Islande“ beziehen.

5. Tag

Sie besichtigen heute Lettlands Hauptstadt

Riga. Entdecken Sie die phantastisch

erhaltene Altstadt Rigas im

Hansestil. Außerdem können Sie die

typische Jugendstilarchitektur bewundern.

2014 wurde Riga von der Europäischen

Union zur Kulturhauptstadt

Europas gekürt.

6. Tag

Ihre nächste Station ist Estland. Sie besuchen

die Stadt Pärnu, ein bekanntes

Seebad, welches auch als Sommerhauptstadt

Estlands gilt.

34 Buchung & Beratung: 05193 6109


11. - 19. Aug. 2018

9 Tage | Samstag - Sonntag

Weiter geht es nach Tallin. Bei einer

Stadtführung wird das Mittelalter wieder

zum Leben erweckt, z.B. beim Spaziergang

entlang der Stadtmauer mit

ihren Kontrolltürmchen, auf typisch

mittelalterlichen Märkten und vorbei an

schönen Hansebauten. Von einmaliger

Schönheit sind die vielen Inseln und die

zerklüftete Küste. Zum Abschluss lernen

Sie den Domberg und die Unterstadt

kennen. Übernachten werden Sie im

historischen Hotel Ilmarine, ganz in der

Nähe zur Altstadt.

7. Tag

Nach dem Frühstück fahren Sie zum

Hafen, wo Sie unseren Reiseleiter verabschieden.

Einschiffung auf die Fähre

nach Helsinki. Nach der Ankunft gegen

12:30 Uhr bringt Sie unser Bus nach Turku,

wo Sie am Abend Finnland mit der

Fähre Richtung Schweden verlassen

werden.

8. Tag

Nach dem Frühstück an Bord erreichen

Sie Schwedens Hauptstadt Stockholm,

welche Sie in Richtung Göteborg auch

schon wieder verlassen. Sie legen einen

kurzen Zwischenstopp in Jönköping

ein, bevor Sie auf der Stena Line einschiffen

und den letzten Abend dieser

Reise an Bord genießen.

9. Tag

Genießen Sie ein reichhaltiges Frühstück

an Bord, bevor Sie Kiel erreichen

und die letzten Kilometer bis in Ihre

Heimatorte antreten.

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 5 Übernachtungen inkl.

Halbpension in Hotels

• 3 Nachtfährüberfahrten inkl.

Halbpension

• Durchgängige Reisebegleitung

• Stadtbesichtigungen in

Klaipeda, Nidden, Riga, Pärnu

und Tallin

• Maut

• Eintritt: Thomas-Mann-Haus

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 1.089,-

Einzelzimmer

€ 1.529,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

35


Naturparadies Riesengebirge und

Schneekoppe

1. Tag

Am Morgen starten Sie Ihre Reise Richtung

Hirschberg. Bei unserem rustikalen

Frühstück lernen Sie ihre Mitreisenden

kennen. Im Hotel beziehen Sie Ihre

Zimmer und werden von unserem Reiseleiter

begrüßt. Gemeinsames Abendessen.

• Währung im Urlaubsland:

Polnische Złoty

2.-4. Tag

Premiere

Schöne Aussichten brauchen keine Worte, heißt es. Die angenehme

Gebirgslandschaft des schlesischen Riesengebirges mit der Schneekoppe

bietet einen interessanten Kontrast zum modernen und lebhaften Breslau.

Die Unterbringung im sehr guten 3-Sterne-Komforthotel „Jelenia Gora“ in

Hirschberg verspricht einen angenehmen und erholsamen Urlaub.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie

einen Rundgang durch Hirschberg. Danach

fahren Sie nach Krummhübel und

besichtigen die Stabholzkirche. Mit der

Sesselbahn (wetterabhängig) geht es

auf die kleine Koppe. Von dort können

Sie die Schneekoppe, den höchsten

Gipfel des Riesengebirges, besteigen

oder Sie genießen den wunderbaren

Blick auf die Region. Durch die sagenumwobene

Landschaft Rübezahls fahren

Sie zum ehemaligen Wohnhaus von

Gerhardt Hauptmann.

den Marktplatz mit den restaurierten

Bürgerhäusern und das Rathaus kennen.

Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

Die heutige Fahrt geht über Schmiedeberg

und Schömberg zum Kloster

Grüssau und weiter nach Waldenburg,

dem früheren Zentrum des Steinkohlebergbaus.

Letzte Station ist Fürstenstein,

die größte Schlossanlage in Schlesien.

Abends erfolgt das letzte gemeinsame

Abendessen im Hotel.

5. Tag

Heute machen Sie sich leider schon

wieder auf den Heimweg.

27. - 31. Aug. 2018

5 Tage | Montag - Freitag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 4 Übernachtungen inkl.

Halbpension

Kurtaxe

• Durchgängige Reisebegleitung

• Seilbahnfahrt (wetterabhängig)

• Eintritt:

- Kloster Grüssau

- Schlossanlage Fürstenstein

- Stabholzkirche Wang

- Gerhart Hauptmann Haus

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 389,-

Einzelzimmer

€ 459,-

An diesem Tag geht es in die alte schlesische

Metropole Breslau. Seit 2016

ist Breslau Kulturhauptstadt. Bei einer

Stadtführung lernen Sie die Dominsel,

36 Buchung & Beratung: 05193 6109


www.buskomfort.de

Busreisen mit Komfort.

Gemeinsames erleben.

Buchung & Beratung: 05193 6109

37


Balaton, Budapest und Prag

Premiere

Balaton und Wein gehören einfach zusammen. Genießen Sie beides am „Ungarischen Meer“ und lernen Sie die

dortige Lebensfreude kennen. Der See wird als willkommene Ergänzung zum Thermalwasser gesehen, der

Erholungstourismus hat einen hohen Stellenwert. Die fantastische Landschaft, das ausgeglichene Klima sowie die

saubere Luft stärken spürbar Ihr Wohlbefinden.

1. und 2. Tag

Mit einer Zwischenübernachtung

im NH Deggendorf erreichen Sie Ihr

4-Sterne-Premium Hotel „Panorama“ in

Siofok, direkt am Südufer des Balaton

gelegen.

• Währung im Urlaubsland:

Ungarische Forint

Tschechische Kronen

3.-5. Tag

Gestärkt vom Frühstück starten Sie mit

einer örtlichen Reiseleitung zur Stadtbesichtigung

in Balatonfüred. Der Kurort

am Nordufer des Plattensees ist

bekannt für seine Mineralquelle und

sein mildes Klima. Weiter geht es auf

die Halbinsel Tihany. Die Landschaft

ist reich an historischen Denkmälern

und Naturschätzen, was sie zu einer

der interessantesten Regionen im Balaton-Gebiet

macht. Sie besuchen die im

Jahre 1055 errichtete barocke Abtei, deren

beide Fassadentürme das Wahrzeichen

der Halbinsel sind. Im Anschluss

folgt ein Abstecher in die Stadt Keszthely,

die Sie mit kulturellen Denkmälern

und Sehenswürdigkeiten lockt, sowie

in den größten und bekanntesten Kurund

Badeort Héviz.

Nach dem Frühstück besuchen Sie die

älteste und größte Porzellanmanufaktur

des Landes in Herend. Im Museum

verfolgen Sie die Anfänge der örtlichen

Porzellanherstellung mit einer einzigartigen

Sammlung aus mehreren Jahrhunderten.

Anschließend erreichen Sie

Veszprem, die auf dem schmalen Felssporn

des Burgberges thronende alte

Bischofsstadt und Stadt der Königinnen.

Sie sehen u.a. das Bischofspalais und

die Gisela-Kapelle. Am Abend folgt ein

Highlight dieser Reise: das Weinlesefest

inkl. Empfang mit Schnaps, Weinlese,

Pflücken der Trauben und Mostpressen,

Speckbraten mit Wein und Folkloreprogramm

in einer typischen Csarda.

38 Buchung & Beratung: 05193 6109


02. - 09. Sept. 2018

8 Tage | Sonntag - Sonntag

Den Vormittag haben Sie zur freien Verfügung,

bevor Sie am Nachmittag in der

Radpuszta ein weiterer Höhepunkt dieser

Reise erwartet. Nach dem Empfang

mit Schnaps und Fladenbrot nehmen

Sie an einer gemütlichen Kutschfahrt

durch die umliegenden Weinfelder mit

einem herrlichen Panoramablick auf

den Plattensee teil und genießen anschließend

eine atemberaubende Reitershow

mit wunderschönen Pferden

und geschickten Reitern. Ein traditionelles

Abendessen rundet den Besuch

der Radpuszta ab.

6. Tag

Stärken Sie sich am Frühstücksbüfett,

bevor Sie die Weiterreise nach Budapest

antreten. Nicht ohne Grund wurden

das Panorama am Donauufer sowie

das Burgviertel in die Liste des Weltkulturerbes

aufgenommen. Ungarns

Hauptstadt lernen Sie während einer

Stadtbesichtigung kennen, zu der auch

ein Besuch der Matthiaskirche sowie

der St. Stephans-Basilika gehören. Sie

beziehen das 4-Sterne-„Mercure-Hotel“

in unmittelbarer Nähe des Burgviertels

und essen gemeinsam zu Abend.

7. Tag

Gestärkt vom Frühstück vom Büfett

setzen Sie Ihre Reise fort. Ziel des heutigen

Tages ist Prag. In Begleitung eines

Stadtführers entdecken Sie die tschechische

Hauptstadt mit Sehenswürdigkeiten

wie der Karlsbrücke und dem

Altstädter Rathaus. Übernachtung und

Abendessen im 4-Sterne-Hotel in Prag.

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 1× Übernachtung/HP

in Deggendorf

• 4× Übernachtung/Frühstück

am Balaton

• Nutzung des Wellnessbereichs

• 2× Abendessen im Hotel

• 1× Weinleseprogramm inkl.

Abendessen

• 1× Radpuszta inkl. Abendessen

• 2× ganztägige Reiseleitung

• Fährüberfahrten Tihany

• Eintritt Abtei

• Besuch Porzellanmanufaktur

• 2× Übernachtung/HP

in Budapest/Prag

• Stadtführung

- Budapest

- Prag

8. Tag

Nach dem letzten ausgiebigen Frühstück

vom Büfett bringt Sie unser Bus

mit vielen Eindrücken im Gepäck zurück

in Ihre Heimatorte.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 749,-

Einzelzimmer

€ 889,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

39


Rhein in Flammen

Die Schwesternstädte St. Goar und St. Goarshausen sind in diesem Jahr

erneut Schauplatz der Großveranstaltung „Rhein in Flammen“. Das Traditionsfest

feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Jubiläum. Rund 50.000 Menschen

an den Rheinufern und auf den Höhen sowie 50 Schiffe im Schiffskorso

werden zu diesem gigantischen Lichter- und Flammenspektakel im

romantischen Mittelrhein erwartet. Seien Sie mit uns mittendrin statt nur

dabei! Das „NH Hotel Bingen“, direkt am Rheinufer gelegen, heißt Sie herzlich

Willkommen.

1. Tag

Gestärkt vom rustikalen Busfrühstück

erreichen Sie zur Mittagszeit die Landeshauptstadt

Mainz. Es erwartet

Sie ein Rundgang durch die Stadtgeschichte,

von den Anfängen bis heute:

Römerzeit, Dom, Altstadt, moderne Innenstadt.

Im Anschluss bringt Sie unser

Bus ins 4-Sterne-„NH-Hotel“ Bingen, wo

Sie Ihr Zimmer beziehen und zu Abend

essen.

2. Tag

Dauerbrenner

Nach dem Frühstücksbüfett erkunden

Sie mit einem versierten Reiseleiter das

Mittelrheintal, welches seit 2002 auf

der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes

steht. Ihr Weg führt Sie über St. Goar

und Boppard nach Koblenz. Auf der

gegenüberliegenden Rheinseite erfolgt

die Rückreise vorbei an der Loreley

nach Bingen. Abendessen im Hotel.

3. Tag

Am Vormittag entdecken Sie bei einer

Stadtführung in Rüdesheim nicht nur

die 144 m lange Drosselgasse, sondern

u.a. auch den Klunkhardshof aus dem

15. Jahrhundert.

13. - 16. Sept. 2018

4 Tage | Donnerstag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 3 Übernachtungen inkl.

Frühstück

• 2× Abendessen im Hotel

• Stadtführung

Vom direkt am Rheinufer gelegenen

NH Hotel haben Sie am Nachmittag die

Möglichkeit, Bingen auf eigene Faust

zu erkunden. Höhepunkt dieser Reise

ist die Schifffahrt am Abend. Genießen

Sie den „Rhein in Flammen“ und das

Abendessen an Bord.

4. Tag

- Mainz

- Rüdesheim

• Begleitete Rundfahrt „Rheintal“

• Schifffahrt „Rhein in Flammen“

inkl. Abendessen

• Weinprobe

Bevor Sie heute Ihre Heimreise antreten,

werden Sie zu einer für diese Region typischen

Weinverkostung mit anschließender

Möglichkeit zum Kauf eingeladen.

Info unter: www.rhein-in-flammen.com

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 379,-

Einzelzimmer

€ 459,-

40 Buchung & Beratung: 05193 6109


Goldener Herbst am Weissensee

Altbewährtes

19. - 27. Sept. 2018

9 Tage | Mittwoch - Donnerstag

Lange’s Reise-Leistungen:

Urlauben Sie im Heilklima des Weissensees in Kärnten. Die Region wurde

nicht zufällig mit dem „Europäischen Preis für Tourismus und Umwelt“

ausgezeichnet und kürzlich zum Naturpark erklärt. Genießen Sie goldene

Herbsttage in einer wunderschönen Natur. Im familiengeführten 3-Sterne-

Hotel „Gasthof Weissensee“ heißt Sie Familie Koch herzlich willkommen und

sorgt dafür, dass Sie sich in den kommenden Tagen rundherum wohlfühlen.

1. Tag

Die Anreise erfolgt zur Zwischenübernachtung

nach Tirol. Selbstverständlich

gehört am ersten Reisetag unser bewährtes

Busfrühstück dazu.

2. Tag

Weiterreise durch die Tiroler Alpen, den

Pinzgau und Osttirol zum Weissensee.

Am Nachmittag werden Sie im Hotel

mit einem Begrüßungsgetränk und

ersten Informationen willkommen geheißen.

3. - 8. Tag

Weissensee-Schifffahrt

Vormittags erkunden Sie den See bei

einer ca. zweistündigen Schifffahrt. Am

Nachmittag bleibt Ihnen Zeit für individuelle

Erkundungen. Wir empfehlen

Ihnen eine Auffahrt mit dem Lift zur

Naggleralm. Die Benutzung der Bergbahn

ist für Sie während des Aufenthaltes

kostenlos.

Defereggental Osttirol

Über die Dolomitenstadt Lienz fahren

Sie in des Defereggental, mitten

im Nationalpark Hohe Tauern gelegen

und eingerahmt von Bergen des Defereggengebirges.

Das Tal ist eines der

am wenigsten besiedelten Gebiete in

den österreichischen Alpen. Sie fahren

bis zur Grenze nach Südtirol. Auf dem

Rückweg besuchen Sie eine Schnapsbrennerei,

wo die Erzeugnisse nach

einer Führung selbstverständlich auch

verkostet werden.

Kärnten Rundfahrt

Nach dem Frühstuck fährt Sie unser Bus

nach Villach. Von dort geht es hinauf

auf die Villacher Alpenstraße zum Dobratsch

auf 1.463 m. Oben angekommen

erwartet Sie ein herrlicher Blick auf das

Dreiländereck (Österreich - Italien - Slowenien).

Am Nachmittag führt Sie der

Weg über den Millstädter See zurück

zum Weissensee.

Nockalmstraße

Heute erwartet Sie eine Panoramafahrt

in die grandiose und eindrucksvolle

Natur Kärntens. Die fast 35 km lange

Nockalmstraße führt in 52 Kehren durch

den einzigen europäischen Nationalpark

im sanften Hochgebirge mit dem

größten Fichten- und Zirbenbestand

der Ostalpen. Genießen Sie die Panoramafahrt

mit dem faszinierenden Naturschauspiel

der Laubfärbung im Herbst.

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 6 Übernachtungen inkl. HP

• 2 Zwischenübernachtungen

inkl. Halbpension

Kurtaxe, Maut

• Benutzung der Erholungsinsel

mit Sauna, Dampfbad und

hauseigenem Badestrand

• Liftfahrt Weissensee-Bergbahn

• Gala-Dinner und Tanzabend

• 3-tägige Reiseleitung

• Schifffahrt

• Brennereiführung / Verkostung

Lesachtal

Eines der wohl unberührtesten Täler

Europas erwartet Sie am heutigen

Tage. Dieses Tal wird auch „Tal der 100

Mühlen“ genannt und wurde von der

EU ausgezeichnet. Neben der Busfahrt

durch eine grandiose herbstliche Landschaft

steht ein Besuch der Basilika Maria

Luggau auf dem Programm.

8. und 9. Tag

Auch der schönste Urlaub geht einmal

vorüber. Mit einer Zwischenübernachtung

erreichen Sie Ihre Heimatorte.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 769,-

Einzelzimmer

€ 849,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

41


Auf den Spuren des Bergdoktors und

Almabtrieb im Zillertal

Altbewährtes

Entdecken Sie die wunderschöne Landschaft Tirols rund um Kaisergebirge und Zillertal auf dieser Reise. Begrüßen

Sie die geschmückten Tiere bei Ihrer Rückkehr von den Almen ins Tal in Mayrhofen. Im 4-Sterne-Hotel „Blattlhof“

werden Sie im gemütlichen Eingangsbereich mit offenem Kaminfeuer von Familie Oberleitner herzlich begrüßt

und während Ihres Aufenthaltes mit einem ausgewogenen Frühstücksbüfett und 5-Gang-Menü am Abend

kulinarisch verwöhnt.

1. Tag

Am frühen Morgen starten Sie Ihre Reise

in Schneverdingen. Während des rustikalen

Busfrühstücks können Sie erste

Kontakte mit Ihren Mitreisenden knüpfen.

Nach dem Zimmerbezug im Hotel

„Blattlhof“ in Going, einem Nachbarort

von Ellmau, werden Sie von der Wirtsfamilie

Oberleitner herzlich begrüßt.

2. - 4. Tag

Heute erkunden Sie die Region des Wilden

Kaiser bei einer geführten Rundfahrt

und begeben sich auf die Spuren

der bekannten TV Serie „Der Bergdoktor“.

Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen vieles

über die Schauplätze in der Region

rund um das Kaisergebirge und führt

Sie zu zahlreichen Drehorten.

Der Tag beginnt mit Musik - Frühschoppen

auf 1.550 m Höhe. Mit der neuen

Seilbahn fahren Sie hinauf auf den

„Hartkaiser“. Genießen Sie bei zünftiger

Musik den Panoramablick auf die Bergwelt.

Am Nachmittag kurze Fahrt ins

Brixental zum Besuch einer Schnapsbrennerei.

Hier erfahren Sie Interessantes

über die Tiroler Brennkunst und haben

die Möglichkeit, im Anschluss die

Erzeugnisse zu probieren. Panoramarückfahrt

über Westendorf vorbei an der

Hohen Salve nach Going.

Gestärkt vom Frühstücksbüfett im Hotel

fahren Sie in die Perle Tirols - Kufstein.

Hier haben Sie Freizeit und können

Ihren Aufenthalt nach Belieben

gestalten. Wir empfehlen einen Besuch

der Römerhofgasse, in der Sie alte Stadthäuser

mit Wandmalereien finden. Hier

befindet sich auch das Auracher Löchl,

in dem das Kufstein-Lied komponiert

wurde. Um 12 Uhr hören Sie das tägliche

Aufspielen der Heldenorgel der

Festung, welches der Gefallenen des

1. Weltkrieges gedenkt. Im Anschluss

fahren Sie nach Kramsach und besuchen

alte Tiroler Bauernhäuser. Das aus

32 Häusern bestehende Freilichtmuseum

gibt Ihnen einen Einblick in die Tiroler

Geschichte. Im Anschluss Rückfahrt

über das Inntal nach Going ins Hotel,

wo wir Sie zu Kaffee und Kuchen einladen.

5. Tag

Heuten fahren Sie in das Zillertal zum

Almabtrieb. Am Vormittag findet ein

Brauchtumsfestumzug in Mayrhofen

statt. Zahlreiche geschmückte Tiere treten

zu dieser Zeit Ihren Weg von den

Almen zurück auf grüne Talwiesen an.

Ein Bauernmarkt, eine Schau-/Schnapsbrennerei

und zahlreiche „Standln“ bieten

Zillertaler Spezialitäten wie Krapfen,

Melchermuas, Zerggl, Bauernbrot,

Speck, Gegrilltes, Zirbenschnaps und

Süßes aus der Region. Schuhplattler,

Schnalzer und volkstümliche Gruppen

heißen die „Heimkehrer“ entlang der

Hauptstraße Willkommen.

Am Nachmittag statten Sie dem Bauernmarkt

in Ellmau noch einen Besuch

ab, bevor Sie zum Abendessen im Hotel

erwartet werden.

6. Tag

Hinein in die Tiroler Bergwelt. Nach

dem Frühstück fahren Sie zum „Fjord

Tirols“, dem Achensee. Von dort aus erreichen

Sie durch buntgefärbte Wälder

die Gramaialm. Hier werden Sie bei Musik

und Unterhaltung zum Mittagessen

(inklusive) erwartet. Im Anschluss bleibt

Ihnen Zeit, die wunderschöne Natur

des Karwendelgebirges zu genießen

und zu erkunden.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 559,-

Einzelzimmer

€ 619,-

42 Buchung & Beratung: 05193 6109


Musikherbst am Wilden Kaiser

02. - 08. Okt. 2018

7 Tage | Dienstag - Montag

Lange’s Reise-Leistungen:

Abendprogramme im Festzelt des Alpenländischen Musikherbstes

Mittwoch: Der Traditionsabend

• Eröffnung mit der Bundesmusikkapelle Ellmau

• Blasmusik und Unterhaltung mit den „Kitzböhmischen“ und Volkstanz

mit Tiroler Trachtengruppe

Donnerstag: Der Volksmusikabend

• Marc Pircher, der Volksmusiker aus dem Zillertal, eröffnet den Abend

und führt durch das Programm

• Oesch`s die Dritten - die Volksmusikfamilie aus der Schweiz

• Kastelruther Spatzen - seit 35 Jahren begeistern die Spatzen aus Südtirol

Freitag: Der Schlagerabend

• Andy Borg eröffnet den Abend und führt Sie durch das Programm

• Die Amigos - zwei Brüder aus Hessen im 4/4 Takt

• Howard Carpendale mit unverwechselbarer Stimme „Hello again…“

Samstag: Der Starabend

• Sigrid und Maria - die sympathischen Schwestern aus dem

Salzkammergut singen sich in Ihre Herzen

• Nik P. - seit „Ein Stern…“ gehört er wohl zu den bekanntesten

Österreichern in Deutschland

• Hansi Hinterseer - der charmante Kitzbühler rundet den 25. Musikherbst ab

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 6 Übernachtungen inkl.

Halbpension im 4-Sterne-Hotel

„Blattlhof“ in Going

• Tickets für den Alpenländischen

Musikherbst (reservierte

Sitzplätze an allen 4 Abenden

im Festzelt)

• Musikherbst: nach dem

Abendessen Transfer mit

unserem Bus hin und zurück

• Begleitete Rundfahrt „Auf den

Spuren des Bergdoktors“

• Eintritt Bauernmuseum

• Maut Gramaialm

• Mittagessen Gramaialm

• Berg- und Talfahrt zum

Frühschoppen auf dem

Hartkaiser

• Führung/Verkostung

Schnapsbrennerei

• Besuch des Almabtriebs

• Besuch des Bauernmarktes

Reiseverlauf

Die Reise „Musikherbst“ beinhaltet

zusätzlich das Abendprogramm.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 679,-

Einzelzimmer

€ 709,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

43


„Indian Summer“ im Spessart

1. Tag

Anreise mit rustikalem Busfrühstück zunächst

in die Residenzstadt Würzburg.

Hier steigen Sie aufs Schiff, welches

Sie nach Veitshöchheim bringt. Bei der

45-minütigen Fahrt haben Sie wunderschöne

Ausblicke vom Main aus. In

Veitshöchheim erwartet Sie bereits unser

Bus und bringt Sie in Ihren Urlaubsort

Weibersbrunn. Dort beziehen Sie

Ihre Zimmer im Hotel Brunnenhof.

2. - 4. Tag

Neuauflage

Erleben Sie das Farbspiel vom Goldenen Herbst im schönen Mittelgebirge.

Gerade zur Laubfärbung versprüht der Spessart mit seinen ausgeprägten

Laubwäldern seinen Reiz. Bei dieser Reise statten Sie Aschaffenburg, Teilen

des Odenwaldes, Würzburg und dem Main einen Besuch ab. Sie übernachten

im zentral gelegenen 3-Sterne-Hotel „Brunnenhof“ in Weibersbrunn.

Wasserschloß und Miltenberg

(Odenwald)

Nach dem Frühstück erkunden Sie

mit einem ortskundigen Reiseleiter

den Spessart und das Maintal. Es geht

zunächst zum Wasserschloss Mespelbrunn

(Außenbesichtigung), anschließend

Weiterfahrt durch das Heimbuchenthal

und Klingenberg nach

Miltenberg. Unser Reiseleiter führt Sie

durch die kleinen Ortschaften und erzählt

viel Wissenswertes über den Spessart

und das Maintal.

10. - 14. Okt. 2018

5 Tage | Mittwoch - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 4 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Main-Schifffahrt

• 2-tägige Reiseleitung

• Stadtführung Aschaffenburg

Aschaffenburg

In der Stadt am Main werden Sie zu einer

kombinierten Stadtrundfahrt/-gang

erwartet. Bei der 2-stündigen Führung

bringt Ihnen ein Gästeführer die

Stadt und ihre Geschichte näher. Im

Anschluss haben Sie Zeit zum Mittagessen

sowie einem Bummel durch die

Stadt oder zur Besichtigung des Schloss

Johannisburg. Rückfahrt ins Hotel und

Abendessen.

Nördlicher Spessart

Heute starten Sie mit dem Reiseleiter

in den nördlichen Teil des Spessart.

Bei der Rundfahrt geht es in Richtung

Lohr am Main und Karlsstadt. Sie fahren

durch den größten zusammenhängenden

Mischwald Deutschlands und erleben

die Laubfärbung - Indian Summer -

in seiner vollen Pracht. Rückfahrt nach

Weibersbrunn und Abendessen.

5. Tag Rückreise

Gestärkt vom letzten Frühstück dieser

Reise treten Sie mit einem Stopp in der

Altstadt von Hann. Münden die Heimreise

an.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 375,-

Einzelzimmer

€ 435,-

44 Buchung & Beratung: 05193 6109


Südtirol mit Traubenfest in Meran

Naturpark

18. - 24. Okt. 2018

7 Tage | Donnerstag - Dienstag

Lange’s Reise-Leistungen:

Es erwarten Sie bei dieser Reise nach Südtirol u.a. die Dolomiten, Brixen und

die Kurstadt Meran. Zu jeder Jahreszeit ist Südtirol ein Fest für die Augen

und ein Muss für jeden Naturliebhaber. Bunt geht es zu, wenn die Südtiroler

in Meran ihr „Traubenfest“ feiern. Seien Sie dabei, wenn mit Blasmusik und

Köstlichkeiten aus der Region gefeiert wird. Im 3-Sterne-Hotel „Hubertus“

in Villanders erwarten Sie Familie Rabensteiner und ihr Team, um diese

Reise zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen.

1. und 2. Tag

Während der Anreise stärken Sie sich

beim gemeinsamen Busfrühstück. Am

späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel

im Gebiet Allgäu/Tirol zur Zwischenübernachtung

und essen gemeinsam

zu Abend. Am Morgen Weiterfahrt

durch das Inn- und Oberinntal vorbei

an Nauders zum Reschensee. Bei einer

Pause mit Blick auf die „versunkene Kirche“

atmen Sie die erste Berg- und Südtiroler-Luft

ein. Durch den Vinschgau

erreichen Sie Ihr Hotel in Villanders, wo

Sie mit einem Blick in die Südtiroler Berge

belohnt werden.

3. - 5. Tag

Sie unternehmen folgende Ausflüge:

Dolomiten

Seit 2009 UNESCO-Welterbe – auf der

heutigen eindrucksvollen Rundfahrt

erwartet Sie die grandiose Welt der Dolomiten.

Sie erkunden das Eggental und

den Karersee. Über den Karerpass, den

Pordoi- und Sellapass erreichen Sie das

Groednertal. Hierbei dürfen Fotostopps

für die Erinnerung an einen unvergesslichen

Urlaub nicht fehlen.

Meran & Traubenfest

Nach dem Frühstück fahren Sie in die

Kurstadt Meran. Vorbei an Schloss

Trauttmansdorff und durch Weinlagen

erreichen Sie die Therme im Zentrum

Merans. Nun sind Sie auch schon mittendrin

und erleben das Traubenfest.

Stärken Sie sich bei regionalen Spezialitäten

oder genießen Sie den schönen

Kurpark, bevor der große Festumzug

beginnt. Zahlreiche Musikkapellen begleiten

jedes Jahr das „Volksfest“ der

Südtiroler.

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 4 Übernachtungen

inkl. Halbpension in Südtirol

• 2 Zwischenübernachtungen

inkl. Halbpension

• Maut, Kurtaxe

• 2-tägige Reiseleitung

• Eintritt Traubenfest

Brixen

Mit unserer örtlichen Reiseleitung fahren

Sie nach Brixen. Die Stadt zählt zu

den ältesten Städten Tirols und liegt

im Eissacktal. Sie erkunden diese bei

einer Stadtführung und sehen den bekannten

Kreuzgang, den Brixener Dom

und die mittelalterliche Hofburg. Nach

einem Aufenthalt mit Freizeit fahren Sie

zum Kloster Neustift. Die Klosteranlage

gilt als eine der schönsten und ist die

größte in ganz Tirol. Bei einer Führung

lernen Sie die Anlage kennen und erleben

einen Spaziergang durch fast alle

Zeitepochen. Ein Gang durch den Garten

rundet den Besuch des Klosters ab.

6. und 7. Tag

Gestärkt vom Frühstück im Hotel verlassen

Sie Südtirol über den Brenner. Mit

einem Zwischenstopp am Achensee

erreichen Sie ihr Hotel zur Zwischenübernachtung

im Raum Ingolstadt/

Nürnberg. Von dort Weiterreise in ihre

Heimatorte.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 579,-

Einzelzimmer

€ 679,-

Buchung & Beratung: 05193 6109

45


Kranichzug auf dem Fischland-Darß

Natur pur

26. - 28. Okt. 2018

3 Tage | Freitag - Sonntag

Lange’s Reise-Leistungen:

Jedes Jahr im Herbst begeben sich rund 70.000 Zugvögel auf die

Reise in ihre Winterquartiere nach Spanien oder Frankreich. Gerade

die Boddenlandschaft im Bereich Fischland/Darß - Stralsund wird von

vielen Kranichen als Rastplatz bevorzugt. Begeben Sie sich mit uns auf

Beobachtung dieser majestätisch anmutenden Tiere und genießen Sie drei

erholsame Tage an der Ostseeküste. Vom „arcona HOTEL BALTIC“ aus sind

Sie in wenigen Schritten im historischen Zentrum und Hafen der Hansestadt

Stralsund.

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Busfrühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Stadtführung Stralsund

• Reiseleitung „Kranichzug“

1. Tag

Ihre Anreise nach Stralsund beginnt mit

unserem Busfrühstück. Gegen Mittag

erreichen Sie Stralsund und erkunden

die Stadt bei einer Stadtführung. Nun

ist es auch nicht mehr weit bis zu Ihrem

Hotel, welches sich unweit vom Hafen

befindet. Nach dem Zimmerbezug und

ersten eigenen Erkundungen werden

Sie zum gemeinsamen Abendessen erwartet.

2. Tag

Mit einem versierten Reiseleiter begeben

Sie sich heute auf die Spuren der

Zugvögel. Zunächst bringt Sie unser

Bus zum NABU Informationszentrum.

Dort können Sie sich über die „Vögel

des Glücks“ genauer informieren und

ihre Zugrichtungen nachvollziehen. Im

Anschluss Weiterfahrt mit verschiedenen

Stopps an Beobachtungspunkten

nach Zingst. Hier haben Sie Freizeit, bevor

Sie die Weiterfahrt über Ahrenshoop

und Wustrow antreten. Sie halten

wieder an interessanten Beobachtungspunkten.

Rückkehr am Abend ins Hotel

und gemeinsames Essen.

3. Tag

Nach dem Frühstück verlassen Sie die

Hansestadt Stralsund und erreichen mit

einem Abstecher nach Warnemünde

gegen Abend den Heidekreis.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 235,-

Einzelzimmer

€ 289,-

46 Buchung & Beratung: 05193 6109


Saisonabschlussfahrt

02. - 04. Nov. 2018

3 Tage | Freitag - Sonntag

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie zum Ausklang der

Saison 2018 mit unserer Saisonabschlussfahrt überraschen!

Dauerbrenner

Eines ist jedoch garantiert:

Wir haben erneut ein abwechslungsreiches

Programm mit interessantem

Reiseverlauf und Unterhaltung für Sie

zusammengestellt!

Lange’s Reise-Leistungen:

• Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus

• Frühstück am Anreisetag

• 2 Übernachtungen inkl.

Halbpension

• Interessante Tagesausflüge

• Abendprogramm

Für diese Tour gilt wieder die

Devise:

Neugierig sein ist in Ordnung, spekulieren

können Sie auch - aber verraten

werden wir nix.

pro Person im:

Doppelzimmer

€ 222,-

Einzelzimmer

€ 255,-

Anmeldung

ab dem: 16. April 2018

Ein erster Einblick in unser Tagesfahrtenprogramm 2018

23.01.2018 „Grüne Woche“ Berlin - Busfahrt, Tagesticket „Grüne Woche“ 45,- € p.P.

03.02.2018 Bremen Classic Motorshow - Oldtimermesse - Busfahrt, Tagesticket „Motorshow“ 33,- € p.P.

13.02.2018 „Einkaufsbummler Mohr“ - Busfahrt, Frühstück, individueller Einkaufsbummel 21,- € p.P

24.02.2018 Unser beliebtes Stint-Büfett und Lüneburg - Busfahrt, Stint-Büfett in Grube’s Fischerhütte,

Aufenthalt Lüneburg

27.02.2018 „Benz & Blech“ Bremen - Busfahrt, Werksbesichtigung Mercedes-Benz, Mittagsgericht,

Stadtrundfahrt

40,- € p.P.

47,- € p.P

… weitere Tagesfahrten entnehmen Sie bitte unserem Tagesfahrten-Flyer!

Unser Herbst-und

Winterprogramm wird im

Laufe des Ja hres gesondert

ersc h e i n e n!

Buchung & Beratung: 05193 6109

47


REISEBEDINGUNGEN FÜR PAUSCHALANGEBOTE DER FIRMA KURT LANGE - REISEN*

Sehr geehrte Kunden,

die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt

des zwischen Ihnen und K. Lange-Reisen, im Buchungsfall zustande kommenden

Reisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - m BGB

(Bürgerliches Gesetzbuch) und die Informationsvorschriften für Reiseveranstalter

gemäß §§ 4 - 11 BGB-InfoV (Verordnung über Informations- und Nachweispflichten

nach bürgerlichem Recht) und füllen diese aus. Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen

vor Ihrer Buchung sorgfältig durch.

1. Abschluss des Reisevertrages

1.1. Mit der Reisenanmeldung bietet der Kunde dem Reiseveranstalter den Abschluss

eines Reisevertrages zu dessen Bedingungen verbindlich an. Die Anmeldung

kann schriftlich, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. An

sein Vertragsangebot ist der Kunde 10 Tage gebunden.

a) Sind außer dem Anmelder weitere Personen mit der Anmeldung aufgeführt,

kommt auch mit diesen ein Reisevertrag zustande, nur soweit der Anmelder als

Vertreter für Dritte auftritt. Der Anmelder haftet nach den allgemeinen Bestimmungen

und, sofern er eine besondere Verpflichtung übernommen hat, für die

Vertretenen wie für seine eigene Verpflichtung.

b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung von K. Lange-Reisen

beim Kunden zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder

unverzüglich nach Vertragsschluss wird K. Lange-Reisen dem Kunden eine schriftliche

Reisebestätigung übermitteln. Hierzu ist K. Lange-Reisen nicht verpflichtet,

wenn die Buchung durch den Kunden weniger als 7 Werktage vor Reisebeginn

erfolgt.

2. Vertragsgrundlagen, Leistungen, Reisevermittler, Fremdprospekte

2.1. Die vertragliche Leistungspflicht von K. Lange-Reisen bestimmt sich nach der

Reiseausschreibung in Verbindung mit der Buchungsbestätigung und allen ergänzenden

Informationen von K. Lange-Reisen für die jeweilige Reise.

2.2. Reisevermittler (z.B. Reisebüros) und Leistungsträger (z.B. Hotels, Beförderungsunternehmen)

sind von K. Lange-Reisen nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen

zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den

vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die vertraglich zugesagten

Leistungen von K. Lange-Reisen hinausgehen oder im Widerspruch zur Reiseausschreibung

stehen.

2.3. Orts- und Hotelprospekte sowie Internetausschreibungen, die nicht von K.

Lange-Reisen herausgegeben werden, sind für K. Lange-Reisen und deren Leistungspflicht

nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung

mit dem Kunden zum Gegenstand der Reiseausschreibung oder zum Inhalt der

Leistungspflicht von K. Lange-Reisen gemacht wurden.

3. Leistungsänderungen

3.1. Änderungen wesentlicher Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des

Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von K. Lange-Reisen

nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet,

soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reise

nicht beeinträchtigen.

3.2. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten

Leistungen mit Mängeln behaftet sind.

3.3. K. Lange-Reisen ist verpflichtet, den Kunden über wesentliche Leistungsänderungen

unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren.

3.4. Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der

Kunde berechtigt, unentgeltlich vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme

an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn K. Lange-Reisen

in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus

ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat diese Rechte unverzüglich nach der

Erklärung von K. Lange-Reisen über die Änderung der Reiseleistung oder die Absage

der Reise dieser gegenüber geltend zu machen.

4. Bezahlung

4.1. Nach Vertragsabschluss und nach Aushändigung des Sicherungsscheines

gemäß § 651k BGB wird eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises zur

Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 2 Wochen vor Reisebeginn zur Zahlung fällig,

sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in

Ziffer 9 genannten Grund abgesagt werden kann.

4.2. Dauert die Reise nicht länger als 24 Stunden, schließt sie keine Übernachtung

ein und übersteigt der Reisepreis pro Kunden € 75,- nicht, so werden Anzahlung

und Restzahlung mit Vertragsschluss ohne Aushändigung eines Sicherungsscheines

zahlungsfällig.

4.3. Soweit K. Lange-Reisen zur Erbringung der vertraglichen Reiseleistungen

bereit und in der Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht

des Kunden gegeben ist, besteht ohne vollständige Bezahlung des

Reisepreises kein Anspruch auf Inanspruchnahme der Reiseleistungen oder Aushändigung

der Reiseunterlagen.

4.4. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend

den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, so ist K. Lange-Reisen berechtigt,

nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten und den Kunden

mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 6 zu belasten.

5. Preisänderung

5.1. K. Lange-Reisen behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle

der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen

wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende

Reise geltenden Wechselkurse entsprechend den nachfolgenden Bestimmungen

zu ändern:

5.2. Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss

und dem vereinbarten Reisetermin mehr als 4 Monate liegen und die zur

Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsabschluss noch nicht eingetreten

und bei Vertragsabschluss für K. Lange-Reisen nicht vorhersehbar waren.

5.3. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten,

insbesondere die Treibstoffkosten, so kann K. Lange-Reisen den Reisepreis

nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen:

a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann K. Lange-Reisen vom

Kunden den Erhöhungsbetrag verlangen.

b) Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel

geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der

Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden

Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann K. Lange-Reisen vom Kunden

verlangen.

5.4. Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen-

oder Flughafengebühren gegenüber K. Lange-Reisen erhöht, so kann der Reisepreis

um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden.

5.5. Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann

der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für

K. Lange-Reisen verteuert hat.

5.6. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat K. Lange-Reisen

den Kunden unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren.

Preiserhöhungen sind nur bis zum 21. Tag vor Reisebeginn eingehend beim

Kunden zulässig. Bei Preiserhöhungen von mehr als 5 % ist der Kunde berechtigt,

ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer

mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn K. Lange-Reisen in der Lage

ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten.

Der Kunde hat die zuvor genannten Rechte unverzüglich nach der Mitteilung

von K. Lange-Reisen über die Preiserhöhung gegenüber K. Lange-Reisen geltend

zu machen.

6. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn /Stornokosten

6.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der

Rücktritt ist gegenüber K. Lange-Reisen unter der in diesen Bedingungen angegebenen

Anschrift zu erklären. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich

zu erklären.

6.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert

K. Lange-Reisen den Anspruch auf den Reisepreis. Statt dessen kann K. Lange-Reisen,

soweit der Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist oder ein Fall höherer

Gewalt vorliegt, eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen

Reisevorkehrungen und ihre Aufwendungen in Abhängigkeit von dem

jeweiligen Reisepreis verlangen.

6.3. K. Lange-Reisen hat diesen Entschädigungsanspruch zeitlich gestaffelt, d. h.

unter Berücksichtigung der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich

vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis

pauschaliert und bei der Berechnung der Entschädigung gewöhnlich ersparte

Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der

Reiseleistungen berücksichtigt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des

48 Buchung & Beratung: 05193 6109


Zugangs der Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt berechnet:

• bis 45 Tage vor Reiseantritt 10%

• vom 44. bis 22. Tag vor Reiseantritt 30%

• vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 50%

• vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt 75%

• ab dem 6. Tag und bei Nichtanreise 80%

6.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, K. Lange-Reisen nachzuweisen,

dass dieser überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden

ist, als die von ihr geforderte Pauschale.

6.5. Bei Reisen im Zusammenhang mit Theater, Musical- und Konzertkarten können

besondere Stornobedingungen anwendbar sein. Diese teilt der Reiseveranstalter

in seiner Reiseausschreibung oder bei Reiseanmeldung und durch seine

Reisebestätigung dem Reisenden mit.

6.6. K. Lange-Reisen behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine

höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit K. Lange-Reisen nachweist,

dass ihr wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale

entstanden sind. Macht K. Lange-Reisen einen solchen Anspruch geltend, so ist K.

Lange-Reisen verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung

etwa ersparter Aufwendungen und einer etwaigen anderweitigen Verwendung

der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

6.7. Dem Kunden wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder

Krankheit dringend empfohlen.

6.8. Das gesetzliche Recht des Kunden, entsprechend der Bestimmungen des §

651 b BGB einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bestimmungen

unberührt.

7. Umbuchungen

7.1. Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich

des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft, der

Beförderungsart oder des Zustieg- oder Ausstiegsorts bei Busreisen (Umbuchung)

besteht nicht. Ist eine Umbuchung möglich und wird auf Wunsch des Kunden

dennoch vorgenommen, kann K. Lange-Reisen bis zu dem bei den Rücktrittskosten

genannten Zeitpunkt der ersten Stornierungsstufe ein Umbuchungsentgelt

von € 25,- pro Kunden erheben.

7.2. Umbuchungswünsche des Kunden, die später erfolgen, können, sofern ihre

Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß

Ziffer 6 zu den dort festgelegten Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung

durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige

Kosten verursachen.

8. Nicht in Anspruch genommene Leistung

Nimmt der Kunde einzelne Reiseleistungen, die ihm ordnungsgemäß angeboten

wurden, nicht in Anspruch aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind (z. B. wegen

vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen), hat er keinen Anspruch

auf anteilige Erstattung des Reisepreises. K. Lange-Reisen wird sich um Erstattung

der ersparten Aufwendungen durch die Leistungsträger bemühen. Diese

Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt

oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

9. Rücktritt von K. Lange-Reisen wegen Nichterreichens einer Mindestteilnehmerzahl

9.1. K. Lange-Reisen kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach

Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Rücktritts durch

K. Lange-Reisen müssen in der konkreten Reiseausschreibung oder, bei einheitlichen

Regelungen für alle Reisen oder bestimmte Arten von Reisen, in

einem allgemeinen Kataloghinweis oder einer allgemeinen Leistungsbeschreibung

angegeben sein.

b) K. Lange-Reisen hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist

in der Buchungsbestätigung deutlich anzugeben oder dort auf die entsprechenden

Prospektangaben zu verweisen.

c) K. Lange-Reisen ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der

Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen

der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von K. Lange-Reisen später als 3 Wochen vor Reisebeginn ist

unzulässig.

e) Der Kunde kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen

anderen Reise verlangen, wenn K. Lange-Reisen in der Lage ist, eine

solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten.

Der Kunde hat dieses Recht unverzüglich nach der Erklärung über die Absage

der Reise durch K. Lange-Reisen dieser gegenüber geltend zu machen.

9.2. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den

Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

10. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen

10.1. K. Lange-Reisen kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen,

wenn der Kunde ungeachtet einer Abmahnung von

• K. Lange-Reisen nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß

• vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages

• gerechtfertigt ist.

10.2. Kündigt K. Lange-Reisen, so behält sie den Anspruch auf den Reisepreis; sie

muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile

anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch

genommenen Leistung erlangt, einschließlich der ihr von den Leistungsträgern

gut gebrachten Beträge.

11. Pflicht des Reisenden zur Mängelanzeige während der Reise; Kündigung

des Reisevertrages durch den Kunden / Reisenden; Pflichten des Kunden im

Zusammenhang mit Flugreisegepäck

11.1. Die sich aus § 651 d Abs. 2 BGB ergebende Verpflichtung zur Mängelanzeige

ist bei Reisen mit K. Lange-Reisen wie folgt konkretisiert:

a) Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich der örtlichen

Vertretung von K. Lange-Reisen (Reiseleitung, Agentur) anzuzeigen und Abhilfe

zu verlangen.

b) Über die Person, die Erreichbarkeit und die Kommunikationsdaten der Vertretung

von K. Lange-Reisen wird der Reisende spätestens mit Übersendung

der Reiseunterlagen informiert.

c) Ist nach den vertraglichen Vereinbarungen eine örtliche Vertretung oder Reiseleitung

nicht geschuldet, so ist der Reisende verpflichtet, Mängel unverzüglich

direkt gegenüber K. Lange-Reisen unter der nachstehend angegebenen

Anschrift anzuzeigen.

d) Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die dem Reisenden

obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt.

11.2. Reiseleiter, Agenturen und Mitarbeiter von Leistungsträgern sind nicht befugt

und von K. Lange-Reisen nicht bevollmächtigt, Mängel zu bestätigen oder

Ansprüche gegen K. Lange-Reisen anzuerkennen.

11.3. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt, so kann

der Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines

solchen Mangels aus wichtigem, K. Lange-Reisen erkennbarem Grund nicht

zuzumuten ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn K. Lange-Reisen oder, soweit

vorhanden und vertraglich als Ansprechpartner vereinbart, ihre Beauftragten

(Reiseleitung, Agentur), eine ihnen vom Reisenden bestimmte angemessene Frist

haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf

es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von K. Lange-Reisen oder ihren

Beauftragten verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages

durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird.

12. Beschränkung der Haftung

12.1. Die vertragliche Haftung von K. Lange-Reisen für Schäden, die nicht Körperschäden

sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

a) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt

wird oder

b) soweit K. Lange-Reisen für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein

wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

§ 23 PBefG bleibt unberührt. Die Haftung für Sachschäden ist damit ausgeschlossen,

soweit der Schaden je befördertem Gepäck 1200 € übersteigt und

nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Die Entschädigung im Falle

einer Beschädigung von Rollstühlen und anderen Mobilitätshilfen oder Hilfsgeräten

entspricht stets dem Wiederbeschaffungswert oder den Reparaturkosten

der verloren gegangenen oder beschädigten Ausrüstung.

12.2. K. Lange-Reisen haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden

im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich

vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen,

Beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und

Zielort), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung

ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als

Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden

Buchung & Beratung: 05193 6109

49


erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen von K. Lange-Reisen sind. K. Lange-Reisen

haftet jedoch

a) für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden vom ausgeschriebenen

Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen

während der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten,

b) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-,

Aufklärungs- oder Organisationspflichten von K. Lange-Reisen ursächlich

geworden ist.

Eine etwaige Haftung von K. Lange-Reisen wegen der Verletzung von Pflichten als

Reisevermittler bleibt durch die vorstehenden Regelungen unberührt.

13. Frist und Adressat der Geltendmachung von Ansprüchen durch den

Reisenden / Kunden; Verjährung von Ansprüchen des Reisenden / Kunden

13.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Kunde

innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung

der Reise geltend zu machen.

13.2. Die Frist beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes

folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich

anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle

eines solchen Tages der nächste Werktag.

13.3. Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber K. Lange-Reisen unter

der nachstehend angegebenen Anschrift erfolgen.

13.4. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn

er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

13.5. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung des Lebens,

des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen

Pflichtverletzung von K. Lange-Reisen oder eines gesetzlichen Vertreters oder

Erfüllungsgehilfen von K. Lange-Reisen beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt

auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen

oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von K. Lange-Reisen oder eines gesetzlichen

Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von K. Lange-Reisen beruhen.

13.6. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr.

13.7. Die Verjährung nach Ziffer 13.5 und 13.6 beginnt mit dem Tag, der dem Tag

des vertraglichen Reiseendes folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag,

einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen

Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

13.8. Schweben zwischen dem Kunden und K. Lange-Reisen Verhandlungen über

den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung

gehemmt, bis der Kunde oder K. Lange-Reisen die Fortsetzung der Verhandlungen

verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende

der Hemmung ein.

14. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

14.1. K. Lange-Reisen wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen Gemeinschaften,

in dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-,

Visa- und Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl.

Änderungen vor Reiseantritt unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt

das zuständige Konsulat Auskunft. Dabei wird davon ausgegangen, dass keine Besonderheiten

in der Person des Kunden und eventueller Mitreisender (z.B. Doppelstaatsangehörigkeit,

Staatenlosigkeit) vorliegen.

14.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der behördlich

notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das

Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften. Nachteile, die aus dem Nichtbefolgen

dieser Vorschriften erwachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, gehen

zu seinen Lasten. Dies gilt nicht, wenn K. Lange-Reisen nicht, unzureichend oder

falsch informiert hat.

14.3. K. Lange-Reisen haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang

notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde

ihn mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass K. Lange-Reisen eigene

Pflichten schuldhaft verletzt hat.

15. Rechtswahl und Gerichtsstand

15.1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und K. Lange-Reisen findet

ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte

Rechtsverhältnis.

15.2. Soweit bei Klagen des Kunden gegen K. Lange-Reisen im Aus-land für die

Haftung von K. Lange-Reisen dem Grunde nach nicht deutsches Recht angewendet

wird, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art,

Umfang und Höhe von Ansprüchen des Kunden ausschließlich deutsches Recht

Anwendung.

15.3. Der Kunde kann K. Lange-Reisen nur an deren Sitz verklagen.

15.4. Für Klagen von K. Lange-Reisen gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden

maßgebend. Für Klagen gegen Kunden bzw. Vertragspartner des Reisevertrages,

die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder

Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland

haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung

nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von K. Lange-Reisen

vereinbart.

15.5. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit auf den

Reisevertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen im Mitgliedstaat der

EU, dem der Kunde angehört, für den Kunden günstiger sind als die nachfolgenden

Bestimmungen oder die entsprechenden deutschen Vorschriften.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

© Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlich geschützt; Bundesverband

Deutscher Omnibusunternehmer e. V. und Rechtsanwalt Rainer Noll, Stuttgart,

2010-[2017]

---------------------------------------------------------------------------------------------------

*Diese ARB gelten nur für alle bis zum 30.06.2018 gebuchten Pauschalreisen. Die

ab 01.07.2018 gültigen ARB können Sie ab diesem Zeitpunkt online einsehen unter

www.k-lange-reisen.de.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Reiseveranstalter ist:

Firma: Kurt Lange - Reisen

Inhaber: Sven Lange e.K.

Handelsregister: HRA100810

Südring 16 | 29640 Schneverdingen

Telefon: 05193/6109 | Telefax: 05193/50837

Home: www.k-lange-reisen.de

E-Mail: info@k-lange-reisen.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Layout und Gestaltung:

Cmos GmbH

Verdener Str. 13 | 29640 Schneverdingen

Telefon: 05193/970 360

Home: www.cmos.de

E-Mail: info@cmos.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------

50 Buchung & Beratung: 05193 6109


Unser Reisekalender 2018

Januar

Februar

März

April

KW M D M D F S S

1 1 2 3 4 5 6 7

2 8 9 10 11 12 13 14

3 15 16 17 18 19 20 21

4 22 23 24 25 26 27 28

5 29 30 31

KW M D M D F S S

5 1 2 3 4

6 5 6 7 8 9 10 11

7 12 13 14 15 16 17 18

8 19 20 21 22 23 24 25

9 26 27 28

KW M D M D F S S

9 1 2 3 4

10 5 6 7 8 9 10 11

11 12 13 14 15 16 17 18

12 19 20 21 22 23 24 25

13 26 27 28 29 30 31

KW M D M D F S S

13 1

14 2 3 4 5 6 7 8

15 9 10 11 12 13 14 15

16 16 17 18 19 20 21 22

17 23 24 25 26 27 28 29

18 30

Mai

Juni

Juli

August

KW M D M D F S S

18 1 2 3 4 5 6

19 7 8 9 10 11 12 13

20 14 15 16 17 18 19 20

21 21 22 23 24 25 26 27

22 28 29 30 31

KW M D M D F S S

22 1 2 3

23 4 5 6 7 8 9 10

24 11 12 13 14 15 16 17

25 18 19 20 21 22 23 24

26 25 26 27 28 29 30

KW M D M D F S S

26 1

27 2 3 4 5 6 7 8

28 9 10 11 12 13 14 15

29 16 17 18 19 20 21 22

30 23 24 25 26 27 28 29

31 30 31

KW M D M D F S S

31 1 2 3 4 5

32 6 7 8 9 10 11 12

33 13 14 15 16 17 18 19

34 20 21 22 23 24 25 26

35 27 28 29 30 31

September

Oktober

November

Dezember

KW M D M D F S S

35 1 2

36 3 4 5 6 7 8 9

37 10 11 12 13 14 15 16

38 17 18 19 20 21 22 23

39 24 25 26 27 28 29 30

KW M D M D F S S

40 1 2 3 4 5 6 7

41 8 9 10 11 12 13 14

42 15 16 17 18 19 20 21

43 22 23 24 25 26 27 28

44 29 30 31

KW M D M D F S S

44 1 2 3 4

45 5 6 7 8 9 10 11

46 12 13 14 15 16 17 18

47 19 20 21 22 23 24 25

48 26 27 28 29 30

KW M D M D F S S

48 1 2

49 3 4 5 6 7 8 9

50 10 11 12 13 14 15 16

51 17 18 19 20 21 22 23

52 24 25 26 27 28 29 30

1 31

Seite

Seite

„Grüne Woche“ in Berlin 5

Tirol mit Imster Buabefåsnåcht 6 - 7

Lange‘s Reisetreff 8

Biikebrennen - ein nordfriesischer Brauch 9

Mallorca - Köninigin der Balearen 10 - 11

Thüringer Schlachtefest 12

Saisoneröffnungsreise 13

Ostern an der Deutschen Weinstraße 14

Holland zur Tulpenblüte 15

Sardinien - Traumstrände und Ruinen alter Kulturen 16 - 17

Frühling in Istrien - die Perle der Adria 18 - 19

Zu Besuch in Ostfriesland 20 - 21

Pfingsten in Dresden 22

Narzissenfest im Ausseerland und Abtenau 23

Nordkap und Lofoten 24 - 26

„Carmen“ in der Semperoper 27

Zur Lavendelblüte in die Provence 28 - 29

Besuch bei Störtebecker auf Rügen 30

Sommer - Aktiv - Urlaub im „Hirschen“ in Imst 31

Typisch Kölsch 32

Salzburger Land - fast „alles inklusive“ 33

Reiseerlebnisse um die Baltische See 34 - 35

Naturparadies Reisengebirge und Schneekoppe 36 - 37

Balaton, Budapest und Prag 38 - 39

Rhein in Flammen 40

Goldener Herbst am Weissensee 41

Almabtrieb und Musikherbst am Wilden Kaiser 42 - 43

„Indian Summer“ im Spessart 44

Südtirol mit Traubenfest in Meran 45

Kranichzug auf dem Fischland-Darß 46

Saisonabschlussfahrt 47

Buchung & Beratung: 05193 6109

51


Hand

GEMACHT

Anmeldung ab dem

30.01.2018

Begrenzte Teilnehmerzahl

11.03.2018 Saisoneröffnungsfahrt 64,- € p.P .

Busfahrt, Mittagessen „satt“,

Schifffahrt und Kaffeegedeck

Mac hen Sie anderen

ein e Freude:

Versc henken Sie unseren

Reisegutsc hein!

Kurt LangeReisen

Inh. Sven Lange e. K.

Südring 16 • 29640 Schneverdingen

Tel 05193 6109 • Fax 05193 50837

www.k-lange-reisen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine