AJOURE´ Magazin Dezember 2017

ajoure

AJOURE´Magazin mit unserem Cover-Star Nina Bott. Der Dezember kommt mit neuen Lifestyle Themen wie: Was schenke ich ihm nur? Chelsea Yusuf verrät uns alles zum Thema Celebrity Make-Up und ihre Geheimnisse. Am Ende des Jahres wird es richtig knistern in der Ajoure zum Thema Sexträume und was dahinter steckt.

#LIFESTYLE

WAS SCHENKE

ICH IHM NUR?

DIE SCHÖNSTEN

WEIHNACHTSGESCHENKE

FÜR DEINEN FREUND

#FASHION

TRAU DICH -

MIAU DICH!

ERWECKE MIT DIESEN

KATZENPRINTS DIE

CATWOMAN IN DIR

#BEAUTY

CELEBRITY

MAKE-UP

ARTIST

CHELSEA

YUSUF VERRÄT

IHRE BEAUTY-

GEHEIMNISSE

NINA

BOTT

DEZEMBER 2017

www.ajoure.de

SCHAUSPIELERIN, MODERATORIN,

BLOGGERIN UND ZWEIFACH-MAMA: NINA

BOTT IST EINE ECHTE POWER-FRAU.

#FITNESS & FOOD

LAUFEN IN DER

DUNKELHEIT

SO JOGGST DU

SICHER DURCH

&

DEN WINTER

GRÜNKOHL =

SUPERFOOD

WARUM GRÜNKOHL

SO IM TREND IST

#ERFOLG & MOTIVATION

DOPAMIN

AUSVERKAUFT

WARUM ERLEBNISSE

GLÜCKLICHER MACHEN

ALS MATERIELLE GÜTER

WAS DEINE

jSEXTRÄUME

ZU BEDEUTEN HABEN

SIEGMUND FREUDS PSYCHOANALYSE

AJOURE MAGAZIN SEITE: 1 | DEZEMBER 2017

Foto: VOX / Stefan Neumann


Unser

EDITOR’s avorit

im November

Christmas Planner

Jedes Jahr, wenn es Richtung Weihnachten geht,

stellen wir uns die gleichen Fragen: Wem schenke

ich was? Habe ich alle Geschenke? Wer bekommt

eine Weihnachtskarte geschickt? Wo sind die

Plätzchenrezepte und was gibt es überhaupt zum

Fest zu essen? Wäre es nicht praktisch, die ganze

Organisation rund um die Weihnachtstage an einem

Ort gebündelt zu haben?

Mit dem liebevoll gestalteten Christmas Planner

hast du den vollen Überblick und sorgst damit

für eine stressfreie Vorweihnachtszeit. Mit schön

gestalteten Checklisten, Menüplaner, Wunschlisten

und vielen weiteren Ideen kommt schon bei der

Planung Weihnachtsstimmung auf. Dabei kannst du

den Organizer jedes Jahr aufs Neue benutzen und

gleichzeitig schöne Erinnerungen sammeln.

Christmas Planner

Format: DIN A5

€ 16,00

Fotos: PR Rachel Ellen; pop_jop; Cherkas / Getty Images


AJOURE / EDITOR

from the editor

IST ES SCHON WIEDER SOWEIT?

Ja, es ist mal wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür und wir können es dieses Jahr kaum erwarten, bis

die Adventszeit endlich losgeht. Gerade bei den kalten Temperaturen schmeckt doch der Glühwein auf den

Weihnachtsmärkten gleich doppelt so gut.

Damit du die Adventszeit auch so richtig schön genießen kannst und sie nicht in Stress ausartet, haben wir

13 Tipps für mehr Ruhe und Gelassenheit vor Weihnachten zusammengestellt. Super entspannen kannst du

sicherlich auch mit unseren Top Weihnachtsfilmen, die gemütlich auf der Couch bei einer Tasse Tee und

Plätzchen für das passende X-Mas Feeling sorgen.

Vielleicht kann dich auch der Christmas Organizer, den wir dir in unserem Editor’s Favorite vorstellen, bei

deinen Plänen für Heiligabend unterstützen. Oder die praktische App „Bring!“, mit der du nicht nur deine

reguläre Einkaufsliste anlegen kannst, sondern zum Beispiel auch eine Liste mit Geschenkideen.

Natürlich haben wir auch wieder tolle Inspirationen zum Schenken für dich und

stellen dir zehn Geschenke für echte Männer vor, über die sich dein Liebster

garantiert freuen wird. Was aber wirklich zählt, sind nicht unzählige Geschenke,

sondern die Zeit, die man mit den Menschen verbringt, die einem wirklich am

Herzen liegen. Deshalb haben wir auch bei unseren Geschenktipps Ideen ausgesucht,

die Abenteuer versprechen und garantiert unvergesslich bleiben. Außerdem

verraten wir dir auf Seite 66, warum dich Erlebnisse viel glücklicher machen als

Materielles und wie sie dein Leben bereichern können.

An schöne Erlebnisse, wie beispielsweise den letzten Urlaub, denken

wir immer wieder gerne zurück - nicht nur wegen dem tollen Wetter

und dem leckeren Essen, sondern auch wegen ganz besonderer erotischer

Schäferstündchen. Doch warum eigentlich bis zum nächsten

Urlaub warten, bis der Sex mal wieder nicht nach dem typischen

Alltagsprogramm abläuft? Auf Seite 96 haben wir einige Anregungen

für dich, um den außergewöhnlichen Urlaubssex nach Hause

zu holen. Wenn es draußen schon so kalt ist, kann es drinnen

umso heißer hergehen.

Wir wünschen dir eine tolle Weihnachtszeit ohne Stress und dafür

mit vielen schönen Momenten!

g- liche Grüße

Melanie Bojko

Editor-in-chief: Melanie Bojko | E-Mail: redaktion@ajoure.de

/AjoureGermany /ajoure_germany /ajoure

AJOURE MAGAZIN SEITE: 3 | DEZEMBER 2017


12 / 2017

46

NINA BOTT

DIE POWER-FRAU IM INTERVIEW

14

STYLE CHECK:

KLARO IN KARO

Fashion

10 TRAU DICH – MIAU DICH!

Erwecke die Catwoman in dir

12 DIE PERLE DER

WINTER-TRENDS

Die kleinen, runden

Schmuckstücke gibt es jetzt auch

bei uns an Land!

14 IM STREET STYLE CHECK:

KLARO IN KARO

Der Karo-Blazer wird zum

eleganten Hingucker

18 STAR STYLE

Ashley Benson - Der US-Serienstar

aus Pretty Little Liars

20 EDITORIAL

City Lights by Yasser Al Muhanna

Beauty

32 CHELSEA YUSUF

Celebrity Make-up Artist über Beauty-Routinen,

Make-up Trends und

No-gos

38 9 GRÜNDE, WARUM DIR DIE

HAARE AUSFALLEN

Was du gegen Haarausfall wirklich

tun kannst

40 FROSTBLOCKER!

So schützt du deine Gesichtshaut

42 BYE, BYE PICKEL!

Die besten Mittel und Tools gegen

Mitesser

People

46 NINA BOTT

Schauspielerin, Moderatorin, Bloggerin

und Zweifach-Mama: Nina

Bott ist eine echte Power-Frau.

54 „DU BIST GUT SO WIE DU

BIST!“

Im Interview mit Jorge Gonzales

58 THE L.A. DIARIES

In San Francisco mit PicsArt

Erfolg & Motivation

64 VERHALTENSWEISEN, DIE

DICH DÜMMER AUSSEHEN

LASSEN ALS DU BIST

Oh Alkohol, du meine Sünde…

66 DOPAMIN AUSVERKAUFT

Warum Erlebnisse glücklicher

machen als materielle Güter

68 DINGE, DIE WIR LEIDER

NICHT IN DER SCHULE

GELERNT HABEN

So hat man dich zu einem

Ja-Sager gemacht

70 FALSCHE FREUNDE?

Geben und Nehmen beruht

auf Gegenseitigkeit – Freunde

beherzigen das!

Lifestyle

74 WAS SCHENKE ICH IHM NUR?

Diese Geschenke sind so männlich

wie Einhörner aus schwarzem Metall

76 WEIHNACHTSSTRESS?!

13 Tipps für mehr Ruhe und

Gelassenheit

78 WEIHNACHTSFILME

Die 10 besten Streifen für eine

schöne Adventszeit

82 FASZINATION VER-

SCHWÖRUNG

Die 10 größten Verschwörungstheorien

der Weltgeschichte

84 SMART & CHIC

Diese Smartwatches sind nicht nur

clever, sondern auch optisch ein

Highlight

86 APP OF THE MONTH

Bring! Mehr Spaß beim Eimkaufen


AJOURE / INHALT

70

SO ERKENNST DU

FALSCHE FREUNDE

90

74

WEIHNACHSGESCHENKE

FÜR ECHTE MÄNNER

und...

3 FROM THE EDITOR

KANN EINE BEZIEHUNG MIT EINEM

BINDUNGSUNFÄHIGEN MANN FUNKTIONIEREN?

112 DIANA DEBATIN KOLUMNE

116 IMPRESSUM

Liebe & Beziehung

Fitness & Food

90 BINDUNGSUNFÄHIGE

MÄNNER

Wie kann eine Beziehung mit so einem

Mann fuktionieren?

92 TRENNUNGSSCHMERZ!

Dise 13 Fehler solltest du nach einer

Trennung vermeiden

94 WAS DEINE SEXTRÄUME ZU

BEDEUTEN HABEN

Siegmund Freud und seine

Psychoanalyse

96 SO WIRD DER SEX

ZUHAUSE SO HEISS WIE IM

URLAUB

Es kann so einfach sein. Lass dich

von unseren Ideen inspirieren

100 DU STEHST AUF

DANCE-FITNESS?

Dann wirst du den neuen

Fitness-Trend 4STREATZ® lieben!

102 IN DER DUNKELHEIT

LAUFEN GEHEN

So joggst du sicher durch den

Winter

104 GRÜNKOHL = DAS WAHRE

SUPERFOOD

Wir zeigen dir, warum Grünkohl so

im Trend ist

108 KÖRPER ÜBERSÄUERT?!

Diese zehn Anzeichen sprechen

dafür und das kannst du dagegen

tun

100

4STREATZ®

BRINGT DICH

ZUM TANZEN


Foto: CoffeeAndMilk / Getty Images


Ajouré World

AJOURE´

WORLD

#SPORT

FETTKILLER

DIE BESTEN TIPPS

GEGEN DEINEN BAUCHSPECK

#SPORT

PLYOMETRISCHES TRAINING

SO KANNST DU DEINE

LEISTUNG STEIGERN!

#INTERVIEW

Fotos: Fotograf Name Credits usw.

MARCO

MENGONI

VON EINER TALENTSHOW BIS AN

DIE SPITZE DER CHARTS

#RATGEBER

NICHTSTUN = KREATIVITÄT?

SIMPLES NICHTSTUN IST KEINE ZEITVERSCHWENDUNG

Dezember 2017

ajoure-men.de

#UNTERHALTUNG

HYPE ALARM!

DIE 10 YOUTUBE-VIDEOS

MIT DEN MEISTEN LIKES

&

#RATGEBER

ENDLICH WIEDER MONTAG

10 TIPPS FÜR MEHR

SPASS BEI DER ARBEIT

#STYLE

IN SCHAL(E)WERFEN

DAS SIND DIE NEUEN

LOGO-FAN-SCHALS

#EROTIK

DU WILLST MEHR

SEX?

SO TICKT DEIN

SEXUALTRIEB

Foto: (c) Sony Music

// AUTO // EINE RS-IKONE IST ZURÜCK: DER NEUE AUDI RS4 AVANT & DER NEUE AVENTADOR S ROADSTER // AUTO //

JETZT

KOSTENLOS

LESEN

Das neue AJOURE´

Men E-Magazin

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 1 | DEZEMBER 2017


Fotos: 4FR / Getty Images

FASHION


AJOURE / FASHION

Trau dich – miau dich!

Erwecke die Catwoman

in dir!!

Cat lovers aufgepasst

– es wird flauschig diesen Winter. Denn Katzen-Prints machen sich breit.

Die Stubentiger zieren während der kalten Jahreszeit unsere Garderobe und mal ehrlich:

Katzen sind ja auch einfach zu süß! Egal ob als All Over-Print oder etwas minimalistischer:

It’s gonna be feline! Aber keine Sorge, mit diesen Looks wirst du nicht zur Crazy Catlady

wie aus den Simpsons mutieren.

Grace

Strickpullover ‚CAT‘

€ 219,00

HANAMI

Armreif, Katzen

€ 19,95

KARL LAGERFELD

Cat Pearl Cap

€ 94,95

SET

Katzen-Muster

Bluse € 129,95

STREET ONE

Print Shirt

€ 27,99

AJOURE MAGAZIN SEITE: 10 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

Karl Lagerfeld

Micro-Tasche

€ 119,00

Lulu Guinness

Glitter Kooky Cat

Tasche € 149,95

WEEKEND

MaxMara Bluse

€ 229,99

GAP

Cat Tagesrucksack

€ 39,95

Karl Lagerfeld

Holiday mit Applikationen

Pullover € 165,00

Fotos: PR / tracdelight; Ajouré Grafik

SET Kleid

Katzen-Muster

€ 219,95

Armedangels

T-Shirt ‚Liv Cat‘

graumeliert € 39,90

AJOURE MAGAZIN SEITE: 11 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

Die Perle der

Winter-Trends

Claudie Pierlot

Pullover Michi

€ 165,00

Bershka

Langes Oberteil

Netzstoff mit Perlenverzierung

€ 17,99

Perlentaucher

aufgepasst: Die kleinen, runden

Schmuckstücke gibt es jetzt

auch bei uns an Land!

Perlen wohin das Auge reicht. Ob auf Pullis,

Mützen, Schals, Jeans, Taschen oder Schuhen –

kein Kleidungsstück ist derzeit vor ihnen sicher!

Dabei gelten perlmuttfarbene Perlen seit jeher als

Inbegriff von Eleganz und sorgen nun auch in

dieser Saison wieder für eine vornehme Note.

Vor allem in Kombination mit sportlichen

Pieces wirken sie nicht bieder, sondern

sorgen für einen erfrischenden

Stilbruch.

Karl Lagerfeld

Rocky Pearls Minaudière

164,99 €

Stuart Weitzman

Ankle Boots Mona Pearl

aus Veloursleder

€ 595,00

AJOURE MAGAZIN SEITE: 12 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

Dorothy Perkins

COREY Jeans Skinny

€ 59,95

mint&berry

REPEAT SEQUIN DOTS

windsor wine Pullover

€ 42,95

mint&berry

Sweatshirt grey melange

€ 39,95

Only Onldamian

Oversize Sleeve Pearl

Sweatshirt black € 39,95

PrettyLittleThing

Perlenverzierung Jeans

€ 47,99

Fotos: tracdelight; BZB / Getty Images

Only Onldamian

Sweatshirt light grey

melange/pearls

€ 34,95

AJOURE MAGAZIN SEITE: 13 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

Für diesen Winter zählt im Kleiderschrank

vor allem eines: Karos! Besonders im

Glencheck-Design erfreuen sich die neuen It-

Pieces auf Instagram und Co. einer neuen Beliebtheit.

Verarbeitet zu Capes, Kleidern und lässig eleganten

Mäntel, schwebte das Muster aus großflächigen Karos

schon bei Prada und Balenciaga über den Laufsteg. Für

die etwas schmalere Geldbörse finden sich die neuen

Lieblingsstücke im Karo-Look unter anderem

bei Zara, Mango oder ASOS. Und mit diesen

Stylingideen kommst du dabei besonders

modisch durch die kalte Jahreszeit:

Im

Street

Style

Check:

Klaro

in Karo

Der Karo-Blazer

wird zum eleganten

Hingucker

Der Blazer ist ein Klassiker der Damenmode

und ein wahrer Alleskönner.

Er hält uns in den windigen und

kalten Jahreszeiten nicht nur angenehm

warm, sondern verleiht uns mit

einem figurbetonten Schnitt eine reizvolle

Silhouette. Umso besser, dass

der Blazer, geschmückt mit Karos im

Glencheck-Design, jetzt zum echten

Trend avanciert. Mit seinen gedeckten

Farben in schwarz-weiß und

verschiedenen Grautönen passt der

Glencheck-Blazer damit perfekt zu

beinahe jedem Outfit – einfach mit einer

schlichten Bluse zu einer dunklen

Hose oder einem Rock kombinieren

und schon bist du bestens angezogen!

Wer es dagegen etwas bunter mag, der

darf die Muster auch gern miteinander

mischen. Hosen mit Streifen zum

Beispiel bieten die optimale Ergänzung

zum Karo-Blazer. Besonders lässig

wirkt er auch in Kombination mit

einer Bluejeans. So verleihst du jedem

Casual-Look eine elegante Note.

EDITED

'Florentina'

Rock € 59,90

BOYSEN‘S

Bügelfaltenhose

€ 49,99

AJOURE MAGAZIN SEITE: 14 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

SELECTED FEMME

Langer Blazer

€ 119,99

STELLA MCCARTNEY

Blazer

€ 1169,00

Fotos: PR tracdelight; Edward Berthelot / Kontributor; Christian Vierig / Kontributor; / Getty Images

SET FASHION

Klassischer Mantel

€ 375,00

AJOURE MAGAZIN SEITE: 15 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

KANGAROOS

Sweatshirt

€ 49,99 MAISON MARGIELA

Karierter Midirock

€ 760,00

AJOURE MAGAZIN SEITE: 16 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

HALLHUBER

Maxi-Mantel

€ 199,95

Fotos: tracdelight; Edward Berthelot / Kontributor; Christian Vierig / Kontributor; / Getty Images

PETERSYN

Tilly Mini Check

€ 189,00

AJOURE MAGAZIN SEITE: 17 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FASHION

Star

S t y l e

Ashley Benson

US-Serienstar aus Pretty Little Liars

Sieben Jahre lang konnten wir

Ashley Benson in ihrer Rolle als

Hanna Marin in Pretty Little

Liars zusehen, vor wenigen

Wochen endete mit dem

Serienfinale nun die spannende

Jagd auf A. Doch nicht nur

als Hanna Marin zeigt sich

die 27-Jährige immer top

gekleidet, auch privat zeigt sie

auf ihrem Instagram-Kanal,

dass sie ein Gespür für tolle

Stylings hat.

Zur 29Rooms Opening Night in New

York erschien der US-Serienstar mit einer

dunklen Schlaghose, die sie mit einer

hellblauen Boyfriend-Bluse kombinierte.

Besonders lässig wird der Look durch

die schwarze Biker-Lederjacke und den

Hosenträgern, die dem Outfit das gewisse

Etwas geben. Dabei verzichtet sie bewusst

auf zu viel Schmuck, nur eine stylishe Uhr

in Wickeloptik darf nicht fehlen. Ein cooler

Look, der auch mal tagsüber im Office gut

funktioniert.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 18 | NOVEMBER 2017


AJOURE / FASHION

Liebeskind Berlin

LKB665 Gürtel black

€ 49,95

Tamaris

Women Stiefelette Elouise

€ 120,00

Steffen

Schraut

Schlaghose

€ 229,99

Maze

Lederjacke 'Riverton ' schwarz

€ 299,95

Mos Mosh

TILDA Hemdbluse light blue

€ 109,95

Fotos: Rob Kim / Kontributor / Getty Images; PR / Tracdelight

sourcingmap

Einstellbare Damen Y Hosenträger

€ 5,18

Skagen

Quarzuhr ‚HAGEN MINI, SKW2601‘ silber

€ 149,00

AJOURE MAGAZIN SEITE: 19 | NOVEMBER 2017


Body: mbyM

Jacke: 1.2.3. paris

Hose: Marcel Ostertag


Kleid: 1.2.3. Paris

Geschirr: Atelier Lorand Lajos

Jacke: Windsor

Stiefeletten: fersengold


Oberteil: Marcel Ostertag

Hose: comptoir de cotonniers

Schuhe: fersengold

Clutch: Gretchen


Kleid: Isabelle Kohlhaas

Schuhe: Ash


Kleid: Isabelle

Kohlhaas

Cape: Atelier

Lorand Lajos

Stiefeletten: Ash


Kleid: rebekka ruetz

Handschuhe: Atelier

Lorand Lajos

Stiefeletten: ash


Kleid: 1.2.3. Paris

Geschirr: Atelier Lorand Lajos

Jacke: Windsor

Stiefeletten: fersengold


Kleid: Rebekka ruetz

Jacke: Isabelle Kohlhaas

Gürtel: Sois blessed

Tasche: 1.2.3. Paris

Stiefel: neosens


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

Fotos: Fotograf Name Credits usw.

#LIFESTYLE

WAS SCHENKE

ICH IHM NUR?

DIE SCHÖNSTEN

WEIHNACHTSGESCHENKE

FÜR DEINEN FREUND

#FASHION

TRAU DICH -

MIAU DICH!

ERWECKE MIT DIESEN

KATZENPRINTS DIE

CATWOMAN IN DIR

#BEAUTY

CELEBRITY

MAKE-UP

ARTIST

CHELSEA

YUSUF VERRÄT

IHRE BEAUTY-

GEHEIMNISSE

NINA

BOTT

DEZEMBER 2017

www.ajoure.de

SCHAUSPIELERIN, MODERATORIN,

BLOGGERIN UND ZWEIFACH-MAMA: NINA

BOTT IST EINE ECHTE POWER-FRAU.

#FITNESS & FOOD

LAUFEN IN DER

DUNKELHEIT

SO JOGGST DU

SICHER DURCH

&

DEN WINTER

GRÜNKOHL =

SUPERFOOD

WARUM GRÜNKOHL

SO IM TREND IST

#ERFOLG & MOTIVATION

DOPAMIN

AUSVERKAUFT

WARUM ERLEBNISSE

GLÜCKLICHER MACHEN

ALS MATERIELLE GÜTER

WAS DEINE

jSEXTRÄUME

ZU BEDEUTEN HABEN

SIEGMUND FREUDS PSYCHOANALYSE

AJOURE MAGAZIN SEITE: 1 | DEZEMBER 2017

Foto: VOX / Stefan Neumann

www.ajoure.de

Foto: hocus-focus / iStock Photo


Fotos: izusek / Getty Images

BEAUTY


AJOURE / BEAUTY

#INTERVIEW

CHELSEA

YUSUF

Top Celebrity Make-up Artist Chelsea

Yusuf über Beauty-Routinen, Make-up

Trends und No-gos

AJOURE MAGAZIN SEITE: 32 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

Ajouré: Du bist momentan eine der angesagtesten Star-Makeup-Artists

in diesem Business. Was würdest du sagen, ist dein

Geheimnis?

Chelsea: Ich denke, mein Geheimnis ist, dass ich, was Farben

angeht, immer am Nabel der Zeit bin und natürlich durch die

richtigen Hautbehandlungen immer eine makellose Haut erreiche.

Ajouré: Wir hätten gerne einige Ratschläge von dir. Was sind

momentan die besten Schönheitsprodukte?

Chelsea: YSL Beauty All Hours. Hier handelt es sich um eine

Foundation, die vollkommen abdeckt und eine makellose Haut

hinterlässt. IT Cosmetics Bye Bye Breakout ist ein hervorragender,

voll abdeckender Concealer und Lakme Moon-Lit Highlighter ist

toll für Highlights und Konturen.

Ajouré: Was würdest du aus deiner Sicht sagen, ist ein

absolutes Beauty-No-go?

Chelsea: Ein ungeschminktes Gesicht – es sei denn, du hast

eine wunderschöne Haut. Die meisten meiner Kunden, oder die

meisten Menschen allgemein haben allerdings einige Makel auf

ihrer Haut. Ich denke, vor die Haustüre zu gehen und irgendwelche

Aktivitäten zu unternehmen, ohne dabei einen Concealer oder

eine Foundation bzw. BB Cream auf dem Gesicht zu haben, ist ein

absolutes „No“ für mich. Benutze wenigstens einen Concealer. :)

Ajouré: Was ist der beste Beauty Tipp, den du jemals

bekommen hast?

Chelsea: Leg nicht zu viel Farbe auf deine Augen! Ich verstehe

das natürlich ein Stück weit. In einer Palette gibt es normalerweise

sehr viele Farben und Frauen neigen dazu, so viele Farben wie

möglich zu verwenden, weil sie denken, dass es richtig sei. Da gibt

es diesen einen großartigen Make-up-Artist, der mir beigebracht

hat, dass man im Grunde nicht zu viel Farbe auf die Augen legen

muss, da manchmal eine Farbe bereits ausreichend ist.

Ajouré: Würdest du uns eine kurze Make-up-Anleitung

geben? Was kommt zuerst drauf?

Foto: Adi Nugroho Santoso

Chelsea: Als erstes kommt die Hautpflege und danach das

Make-up auf die Augen. Bevor ich den Lidschatten auftrage,

lege ich immer zuerst einen Eye Primer auf. Hier ist der Urban

Decay Potion Eye Primer immer mein Favorit. Dann kommt der

Lidschatten. Zurzeit ist meine Lieblingslidschattenpalette die

Tarte Rainforest of the Sea Eyeshadow Palette. Der nächste Schritt

ist ein Flüssigeyeliner wie zum Beispiel Stila Liquid Eyeliner,

Lakme Cosmetics Precision Liquid Liner und Mascara. Der für

mich beste Mascara ist immer noch der Great Lash Real Impact

Mascara von Maybelline.

Der nächste Schritt ist eine Foundation, Puder, Kontur, Rouge

und schließlich Lippenstift. Meine aktuelle Lieblingsfoundation

ist YSL Full Coverage Foundation und Giorgio Armani Designer

Lift Foundation. Charlotte Tilburry Airbrush Powder ist mein

derzeitiges Lieblings-Puder und natürlich Anastasia Beverly Hills

Contour Powder, welches ein Muss für jede Frau ist. Was nicht

fehlen darf, ist NARS Orgasm Blush, das Beste, um dir einen

pfirsichfarbenen Glanz zu verleihen. Und vergiss bitte nicht, die

Augenbrauen nachzuzeichnen, wenn alle vorherigen Schritte

erledigt sind.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 33 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

Ajouré: Was ist deine ganz persönliche

Schönheits- und Hautpflege-Routine?

Chelsea: Um ehrlich zu sein verwende ich

nicht allzu viel Make-up für mein alltägliches

Aussehen. Ich beginne immer mit der Reinigung

meines Gesichts mit La Roche Posay Hydrating

Cleanser, gefolgt von Mario Badescu Aloe Vera

Toner. Dann verwende ich ein Gesichtsserum

und zuletzt Biotherm Feuchtigkeitscreme und

Biotherm Augencreme. Wenn ich dann zur Arbeit

gehe, trage ich Jane Iredale BB Cream, ein bisschen

Milani Set + Prime + Glow Powder und Lakme

Cosmetics Shimmer Brick auf, um mir selbst

einen leichten, von der Sonne geküssten Look zu

verleihen. Und niemals vergessen: Ich fülle immer

meine Augenbrauen mit Augenbrauenpuder von

Anastasia aus.

Ajouré: Wie würdest du helfen, wenn dich

eine Kundin fragt, welches der geeignetste

Foundation-Ton für sie ist?

Chelsea: Nun, zuerst muss ich sehen, welche

Farbe ihr Hautunterton hat. Manche haben einen

roten Unterton, andere einen olivfarbenen und

wieder andere einen gelben. Das beeinflusst die

Hautfarbe. Dann erst kann ich mit der Mischung

ihrer Farbe beginnen, die dann, auf dem Unterton

der Haut basiert.

Ajouré: Erinnerst du dich an dein erstes

Schönheitsprodukt?

Chelsea: Ja. Es war eine Colorstay 24 Stunden

Foundation von Revlon und die Farbe hat nicht

einmal zu mir gepasst. Haha! Es war viel zu hell

für mich.

Ajouré: Würdest du deine besten Beauty-

Geheimnisse mit uns teilen?

Chelsea: Trage zwei verschiedene Eyeliner-

Farben auf, um ein natürlichen Aussehen zu

erzielen. Beginne hierzu mit einem braunen

Eyeliner, um die Augen zu rahmen. Danach

schärfst du sie mit einem schwarzen Eyeliner.

Eine Wimpernzange ist wirklich wichtig. Sorge

dafür, dass die Wimpern angehoben sind.

Ajouré: Was sind die besten Make-up Looks

und Trends für den Winter 2017/18?

Chelsea: Dunkle Lippen werden nie

verschwinden. Habe niemals Angst vor einer

dunklen Lippenfarbe und nackter schöner

Haut bzw. Augen. Der Fokus liegt dann nur auf

den Lippen. Verwende Farben wie Dunkelrot,

Burgunder oder sogar Dunkelbraun, wie es

momentan sehr im Trend liegt. Auch Highlights

wird es immer geben. Eine schön hervorgehobene

Haut für den Winter ist auch wichtig, um dein

Gesicht strahlen zu lassen. Hier ist der Becca

Shimmering Highlighter mein perfekter Begleiter.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 34 | DEZEMBER 2017


Fotos: Adi Nugroho Santoso; PR / Tracdelight; Amazon

AJOURE / BEAUTY

Jane Iredale

Glow Time Full Coverage

Mineral Cream BB8

€ 59,00

It Cosmetics

Bye Bye Under Eye Full

Coverage Waterproof

Concealer

€ 45,29

La Roche-Posay

Toleriane Hydrating

Gentle Cleanser 400ml

€ 16,56

Milani

Prep Set Glow Illuminating

Face Powder

€ 10,82

Anastasia

Beverly Hills

Augenbrauenpuder 4.0 g

€ 29,99

Biotherm

Skin Best Creme

Tagespflege

€ 53,99

Tarte

Rainforest of the

Sea Volume 2

Eyeshadow Palette

€ 66,85

AJOURE MAGAZIN SEITE: 35 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

Maybelline

New York Great Lash Real Impact

Washable Mascara, Very

Black, 0.37 Fluid

€ 6,90

Giorgio Armani

Gesichts-Make-up Designer lift

Foundation 30.0 ml

€ 55,99

Yves Saint Laurent

Gesichtsmake-up

BR40 Foundation 25.0 ml

€ 49,99

BECCA

Shimmering Skin Perfector

Highlighter Moonstone 1.0 st

€ 15,99

Biotherm

Skin Best

Augenpflege 15.0 ml

€ 41,00

Urban Decay

Eyeshadow Primer

Eden 10.0 ml

€ 21,99

Fotos: Adi Nugroho Santoso; PR / Tracdelight; Amazon

AJOURE MAGAZIN SEITE: 36 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

Stila Stay All Day

Waterproof Liquid Eye Liner

0.5ml Carbon Black

€ 43,30

AJOURE MAGAZIN SEITE: 37 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

9 Gründe, warum dir die

Haare ausfallen

Sehr viele Frauen leiden an einem

etwas haarigen Problem: Haarausfall.

Von Jung bis Alt und egal mit welcher

Haarstruktur: jede Frau kann davon

betroffen sein. Doch kann man

Haarausfall vorbeugen? Und wie

kommt es eigentlich dazu?

1. Falsche Haarpflege

Hitze ist besonders schlecht für die

Haare, denn diese trocknet sie aus

und kann so zu Haarbruch führen.

Das Haarstyling mit Glätteisen und

Co. solltest du deshalb weitestgehend

vermeiden und außerdem immer

Hitzeschutz benutzen.

Daran solltest du beim Haare

waschen denken: Massiere das

Shampoo nicht zu heftig ein. Auch

ein zu scharfes Shampoo kann den

Haaren schaden. Greife deshalb beim

Waschen eher auf mildes Shampoo

zurück.

v

2. Frisuren

Oft führen auch zu feste Dutts,

Pferdeschwänze oder andere

Zopffrisuren zu Haarbruch, weil

die Haarwurzeln dabei zu stark

beansprucht werden. Vor allem, wenn

der Zopf immer an der gleichen Stelle

getragen wird, kann das Haar stark

geschädigt werden. Dasselbe gilt auch

für den Scheitel.

Beim Haare trocknen solltest

du deine nassen Haare niemals (!)

trocken rubbeln, sondern nur sanft

mit einem Handtuch trocken tupfen.

Ansonsten kann die Haarstruktur

massiv beschädigt werden. Und

anschließend wäre es noch besser, die

Haare an der Luft fertig trocknen zu

lassen.

Auch das falsche Kämmen kann

Haarausfall bedingen, insbesondere

nasse Haare sollten nämlich, wenn

möglich, gar nicht gekämmt werden.

Wenn es aber notwendig ist, dann

solltest du einen grobzinkigen Kamm

nehmen und von unten nach oben

stufenweise die Knoten auskämmen.

Mit dieser Methode reißt du dir

weniger Haare aus.

Auch die falschen Haargummis

können ein Grund für Haarausfall

sein. Am schonendsten für die

Haare sind ganz weiche Gummis

ohne Metallverschluss oder Spiral-

Haargummis.

3. Haare färben

Obwohl es schon sehr viele

verschiedene Haarfärbemittel gibt,

und einige davon relativ schonend

sind, ist das Haare färben nach wie vor

sehr schädigend für die Haare. Die

Kopfhaut wird dadurch irritiert und

auch das kann Haarausfall bedingen.

Auch wenn Frisur-Veränderungen

aufregend sind, solltest du deine

Haare zumindest nicht bei jedem

Friseurbesuch färben.

Fotos: Foto: CoffeeAndMilk Fotograf Name / Credits Getty Images

usw.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 38 | DEZEMBER APRIL 2017 2017


AJOURE / BEAUTY

4. Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft haben

die meisten Frauen eine wunderschöne,

gesunde Haarpracht. Doch danach stellt

sich der Hormonhaushalt wieder um,

und die Haare können stark ausfallen.

Aber keine Sorge, das normalisiert sich

nach ein paar Monaten wieder von selbst.

5. Medikamente

Generell können manche

Medikamente zu Haarausfall führen,

aber insbesondere die Pille kann hierbei

mit schuldig sein. Denn die Pille

verändert deinen Hormonhaushalt und

wenn du sie nicht gut verträgst, kann ein

Anzeichen dafür auch Haarausfall sein.

6. Rauchen

Rauchen kann der Auslöser von

schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs

oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein,

aber es kann auch Auswirkungen auf das

Erscheinungsbild haben. Beispielsweise

lässt Rauchen die Haut altern oder

färbt die Zähne und Fingernägel in

einen gelblichen Ton. Und es ist auch

ein Grund für Haarausfall. Denn das

Rauchen führt zu einer Verengung der

Blutgefäße am ganzen Körper, also auch

an der Kopfhaut, dadurch können die

Haarfollikel gegebenenfalls nicht mehr

mit genügend Nährstoffen versorgt

werden und ausfallen.

7. Stress

Stress ist nicht nur schlecht für deine

Psyche, sondern auch für deine Haare.

Oftmals wirken sich Stresssignale

auch auf den Körper aus. Viele leiden

beispielsweise an Kopfschmerzen oder

Übelkeit. Doch auch Haarausfall kann

ein Anzeichen für Stress darstellen.

8. Ernährung und Diäten

Eine unausgewogene oder ungesunde

Ernährung kann massive Auswirkungen

auf deine Haare haben. Durch den

Vitamin- bzw. Nährstoffmangel, leidet

nicht nur deine Gesundheit, sondern

es können dir auch die Haare ausfallen.

Junk-Food ist also nicht nur für

deine Haut, dein Herz und deinen

Cholesterinspiegel schlecht, sondern

auch für deine Haare. Außerdem solltest

du auch immer darauf achten, am Tag

mindestens zwei Liter Wasser zu trinken,

denn das lässt auch deine Haare gesund

aussehen und glänzen.

Wie bei einer schlechten, ungesunden

Ernährung sind auch Crash Diäten

ein No-go für schöne, gesunde Haare.

Denn auch dabei leidest du oft an

Mangelerscheinungen, die zu Haarausfall

führen können.

9. Sonne

Deine Haut schützt du schon brav

mit Sonnencreme vor den UV-Strahlen

der Sonne. Aber denkst du auch an deine

Haare? Denn die Haare können von der

Sonne so extrem ausgetrocknet werden,

dass es zu Haarbruch und Haarausfall

kommt. Deshalb gilt für Haut und

Haar: Sonnenschutz. Aber bitte keine

Sonnencreme auf die Haare schmieren,

es gibt spezielle UV-Schutz-Sprays für

die Haare.

j

AJOURE AJOURE MAGAZIN MAGAZIN SEITE: SEITE: 39 39 | NOVEMBER | APRIL 2017


AJOURE / BEAUTY

Tag & Nacht

AJOURE MAGAZIN SEITE: 40 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

FROSTBLOCKER

SO SCHÜTZT DU DEINE GESICHTSHAUT!

4

Der Winter naht, die Luft wird Tag für Tag kühler

und spätestens, wenn die klirrende Kälte dein

Gesicht taub werden lässt, ist es höchste Zeit,

dass du dein Badezimmerregal aufrüstest und

dich für den Winter eindeckst.

Darauf kommt es an:

Für tagsüber braucht deine Haut eine fettende

Creme, die sie vor Wind und Wetter schützt.

Wenn die Creme zu viel Wasser enthält, kann

es an frostigen Tagen jedoch dazu führen, dass

es verdunstet und auf deinem Gesicht gefriert.

Dadurch entstehen kleine Eiskristalle, die deiner

Haut schaden können. Da die Hautoberfläche

zudem immer dünner wird, kann der

Säureschutzmantel die Haut irgendwann nicht

mehr richtig schützen.

Für abends hingegen eignen sich Cremes, die

der Haut viel Feuchtigkeit spenden. Sie wirken

wie ein Durstlöscher auf die Haut.

Denn nicht nur die kalte Winterluft strapaziert

unsere Haut, auch Heizungsluft schadet, indem

die trockene Luft unserer Haut die Feuchtigkeit

entzieht und sie austrocknet. Deshalb

5

solltest du auch im Winter regelmäßig kurz

durchlüften, damit die Raumfeuchtigkeit idealerweise

zwischen 40 und 60 Prozent liegt.

Was noch zu beachten ist:

Zudem solltest du bei eisigen Temperaturen

die Finger von Peelings und alkoholhaltigen

Pflegeprodukten lassen, da sie deine Haut nur

zusätzlich reizen. Am besten reinigst du dein

Gesicht mit klarem Wasser oder milder Gesichtsmilch.

1

2

1 Tom Ford Winter

Soleil Collection

Face Protect SPF50

Gesichtscreme 30.0 ml

€ 66,99

2 i+m Gesichtscreme

30.0 ml € 15,99

3 Weleda Calendula

Gesichtscreme 50.0 ml

€ 6,99

4 Biodroga Perfect

Winter Wellness 24h

Pflege 50 ml € 32,50

5 Hildegard

Braukmann Emosie

Gesichtscreme 50.0 ml

€ 12,99

6 Clinique Smart Day

SPF 15 Custom-Repair

Moisturizer € 67,99

7 Declaré Nutrilipid

Extra Rich, 50 ml

€ 28,99

8 Biotherm

Aquasource Night Spa,

50 ml € 45,99

Fotos: PR / tracdelight; coffeandmilk / Getty Images

6

7

8

3

AJOURE MAGAZIN SEITE: 41 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

Sie zeigen sich als kleine Punkte, besonders

auf der Nase, Stirn oder am

Kinn: Mitesser. Sie sehen nicht schön

aus und wenn sie sich entzünden, ist

es langwierig, sie wieder loszubekommen.

Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten du hast,

Mitesser zu entfernen, um die Entzündung

gleich im Keim zu ersticken und ein schönes

Hautbild zu erhalten.

Was sind überhaupt Mitesser?

Mitesser, medizinisch Komedonen,

sind verstopfte Talgdrüsen, die durch

Haut und deren Verhornung verstopfen.

Dadurch bleibt der Talg, der die Haut

eigentlich geschmeidig hält, in der Drüse

stecken. Durch den in der Drüse enthaltenen

Farbstoff Melanin und die Reaktion

mit Sauerstoff färbt sich die Oberfläche

oft dunkel. So entstand auch der Name

„blackheads“, also schwarze Köpfe. Meistens

kommen Mitesser in der T- Zone, also

Kinn, Stirn und Nase vor. Ist die Haut

allgemein fettig, bilden sie sich auch am

ganzen Körper.

Entzünden sie sich, entstehen die typischen

Pickel, die als rote Pusteln, gefüllt mit Eiter,

sichtbar werden.

BYE, BYE

PICKEL!

Die besten

Mittel und

Tools gegen

Mitesser

Wie kann ich Mitesser behandeln?

Bitte drücke die Mitesser nicht mit den

Fingern aus. Durch kleine Verletzungen in

der Haut können sie sich danach entzünden

und sehen noch unschöner aus als

zuvor. Es gibt aber inzwischen verschiedene

Möglichkeiten, Mitesser anderweitig zu

entfernen.

Komedonenquetscher:

BESTOPE - Mitesserentferner –

Komedonenquetscher, 5 Stück

Der Quetscher besteht aus hygienischem

Edelstahl, sodass sich der Mitesser

nicht zusätzlich entzünden kann. Das lange

Stäbchen mit einer Lasche am Ende drückt

den Mitesser vorsichtig aus der Haut. Zuvor

solltest du die Haut reinigen und die zu

behandelnden Stellen mit Gesichtswasser

desinfizieren. Dann setzt du den Quetscher

auf die Haut und ziehst ihn über die Mitesser.

Durch den punktuellen Druck wird

der Mitesser aus der Talgdrüse und Haut

gedrückt. Lässt sich der Mitesser nicht so

entfernen, kannst du ihn mit einer Edelstahlnadel

von der Verhornung befreien

und anschließend mit dem Quetscher herausdrücken.

Nach der Behandlung solltest

du ihn gründlich reinigen.

Porenreiniger:

Foraco - Professioneller Gesichtsporen-

Reiniger für Mitesser und Akne

Dieses Gerät reinigt die Poren mithilfe

von Unterdruck und Kristallpartikeln. Es

entfernt Schmutz und Hautschuppen,

sodass die Haut gereinigt wird und sich

weicher anfühlt. Führe dazu das Gerät mit

kreisenden Bewegungen über die Gesichtshaut.

Durch die verschiedenen Stufen wird

die Haut nicht zu sehr strapaziert, aber dennoch

durch den Unterdruck tiefengereinigt.

Verschiedene Aufsätze sollen die Elastizität

der Haut verbessern, Falten reduzieren

und die Haut allgemein pflegen. Nach der

Anwendung kannst du das Gerät auseinandernehmen

und reinigen.

BESTOPE

Mitesserentferner

Komedonenquetscher

5 Stück

€ 8,99

Balsam gegen Mitesser:

Tony Moly - Egg Pore Balsam für

Dampfbäder gegen Mitesser

Der Balsam wird nach einem Dampfbad

für das Gesicht eingesetzt. Wärme öffnet

die Poren, damit das Gesicht anschließend

von Schmutz und Hautschuppen gereinigt

werden kann. Der Balsam verstärkt die Wirkung

des Dampfbades durch das enthaltene

Eiweiß und Kamelien-Extrakt. So werden

die Talgdrüsen gereinigt und die Haut

feucht gehalten. Dabei riecht es angenehm

frisch nach Orange und Zitrone. Massiere

den Balsam einige Minuten auf den betroffenen

Stellen ein. Anschließend kannst

du ihn mit lauwarmem Wasser abspülen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 42 | DEZEMBER 2017


AJOURE / BEAUTY

GARNIER

Hautklar Anti-Pickel

Thermo Maske

mit Salizylsäure + Zink,

5er Pack

€ 3,25

Gibt es Tipps, Mitesser

zu verhindern?

- Trinke viel Wasser,

so bleibt die Haut

geschmeidig und

feucht, damit es zu

wenig Verhornung und

Talgdrüsenverstopfungen

kommen kann.

- Peele dein Gesicht

regelmäßig, aber mit

milden Produkten, um

überflüssige Hautschuppen

zu entfernen und die Haut

zu durchbluten.

- Achte auf ausreichend

Bewegung an frischer Luft

und eine ausgewogene

Ernährung mit viel

Gemüse und wenig

Alkohol, Zucker und

Fertigprodukten, um die

Haut gesund zu halten.

- Habe einen

regelmäßigen Tagesablauf

und stresse dich und deine

Haut möglichst wenig,

dann reagiert sie auch

nicht mit einer erhöhten

Talgproduktion.

TONY MOLY

Egg Pore Balsam für

Dampfbäder gegen

Mitesser

€ 9,80

FORACO

Professioneller

Gesichtsporen-Reiniger

für Mitesser und Akne

€ 37,99

BIORÉ

Tiefenreinigende

Clear-Up Strips mit

Aktivkohle (2 x 6 Stück)

€ 9,90

Fotos: PR / Amazon; Lin Shao-hua / Getty Images

Nasenstrips:

Bioré - Tiefenreinigende Clear-Up Strips

mit Aktivkohle (2 x 6 Stück)

Die Clear-Up Strips mit Aktivkohle ziehen

den Schmutz aus den Talgdrüsen und

reinigen somit die Haut tiefenrein. Zuerst

wäschst du dein Gesicht und befeuchtest

die Nase. Dann entfernst du die Folie

des Streifens und klebst ihn auf. Nach 15

Minuten kannst du ihn vom Nasenflügel

bis zur Mitte abziehen und Rückstände

entfernen. Du kannst die Strips bei Bedarf

auch auf Stirn und Kinn anwenden.

Hautmaske:

GARNIER Hautklar Anti-Pickel Thermo

Maske mit Salizylsäure + Zink, 5er Pack

Durch den Wärmeeffekt der Maske bei

Hautkontakt werden die Poren optimal

geöffnet. Die enthaltene Salizylsäure wirkt

antibakteriell, ebenso wie das Zink. Mit

den Mikropartikeln werden die Hautschuppen

entfernt und der Eukalyptus

kühlt die Haut nach der Anwendung, um

Schwellungen zu vermeiden bzw. vorhandene

zu lindern. Reinige zuerst deine Haut,

dann kannst du die Maske auftragen und

fünf Minuten einwirken lassen. Danach

wäschst du sie mit lauwarmem Wasser ab

und trägst eine Feuchtigkeitscreme auf.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 43 | DEZEMBER 2017


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN

mit

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON

Lufthansa

Eurowings

Austrian airlines


Foto: izusek / Getty Images


AJOURE / PEOPLE

Interview

Fotos: VOX / Stefan Neumann

AJOURE MAGAZIN SEITE: 46 | NOVEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

Nina

Bott

Schauspielerin, Moderatorin, Bloggerin

und Zweifach-Mama: Nina Bott ist eine

echte Power-Frau. Wenn sie nicht für die

VOX-Sendung „Prominent“ dreht, gibt

die gebürtige Hamburgerin auf ihrem Mamablog

private Einblicke in ihren Familienalltag. Ganz

unverblümt und echt zeigt sich die 39-Jährige, teilt

ihre Erfahrungen und gibt hilfreiche Tipps.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 47 | NOVEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

Interview

Ajouré: Du hast zwei Kinder – Lennox (14) und Luna

(fast 2) – und moderierst „Prominent“. Wie sieht

euer Familien-Konzept und Alltag aus?

Nina: Wir planen alles sehr gut und frühzeitig,

damit es höchstens für mich stressig wird und

die Kinder es möglichst nicht so mitbekommen,

wenn es mal chaotisch wird. Ich habe die volle

Unterstützung der Papas und Omas. Ohne sie

wäre das sicher nicht so easy machbar ...

Ajouré: Du hast letztes Jahr an der VOX-

Personality-Doku „6 Mütter“ teilgenommen. Worum

ging es dir dabei persönlich?

Nina: Mir hat die israelische Vorlage einfach

gefallen. Ich beschäftige mich als Mama und

Mamabloggerin ja täglich mit dem Mamasein.

Das Feedback gab mir recht. Einfach mal zu

zeigen, dass man eben auch nicht perfekt ist,

macht anderen Frauen und Mamas Mut.

Ajouré: Dein Blog heißt „Mutterrolle

– die aufregendste Rolle deines Lebens?

Nina: Unbedingt. Und die Beste. Schönste.

Wichtigste. Ehrlichste. Mein Ein und Alles.

Ajouré: Deine Kinder sind auf deinem Blog zu sehen,

haben sogar ihre eigenen Kategorien. Gab es dafür

auch schon einmal Kritik?

Nina: Es gibt schon immer wieder mal

Menschen, die einen auf Gefahren hinweisen.

Ajouré: All deine Bilder wirken super authentisch,

halt wirklich wie direkt aus dem Leben gegriffen

und so ganz anders als die typischen Blog- und

Instagram-Bilder, die man sonst präsentiert

bekommt ...

Nina: Ja. Sie sind echt und ohne Filter und

gerade deshalb so schön.

Ajouré: In diesem Jahr warst du bereits zum

dritten Mal im Playboy zu sehen. Wie haben dein

Umfeld und deine Familie darauf reagiert? Und

wird man von Mal zu Mal lockerer?

Nina: Ja. Alle waren sehr entspannt und ich auch ;)

AJOURE MAGAZIN SEITE: 48 | DEZEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

Fotos: VOX / Stefan Neumann

Ajouré: Hast du dich schon immer in deiner Haut so

wohl gefühlt?

Nina: Im Prinzip schon, aber irgendwie wird es

immer besser, je älter ich werde.

Ajouré: Weihnachten naht. Was gehört für dich zur

Vorweihnachtszeit dazu?

Und wie feiert ihr Weihnachten?

Nina: Zur Adventszeit gehört Kekse backen,

Knusperhäuschen zusammenbauen, einen

Adventskranz basteln, viel Tee trinken und Kekse

essen.

Weihnachten verbringen wir mit der Familie

und essen seeeeehr viel. Heiligabend gibt es

ganz klassisch Kartoffelsalat mit Würstchen,

am 1. Weihnachtstag eine Gans mit allem, was

dazu gehört. Das alles am liebsten im karierten

Kuschelpyjama – nicht aufgebrezelt.

Ajouré: Hast du ein paar DIY-Tipps rund um Deko und

Geschenke?

Nina: Ich bin da spontan und kreativ.

Sollte mir etwas Geniales einfallen, seht ihr das

garantiert auf meinem Blog ;)

Ajouré: Aktuell ist dein Herzensprojekt „Nuri for

Baby“ gestartet. Was hat es damit genau auf sich?

Nina: Da ich für mein Leben gerne esse und

koche, habe ich natürlich auch für meine Kinder

viel ausprobiert und immer selber gekocht, weil

alles, was es bisher auf dem Markt gab, weder

mich noch meine Kinder überzeugt hat.

Vor einem guten Jahr habe ich dann über

eine Freundin Phine (Gründerin von Nuri)

kennengelernt. Seitdem arbeiten wir zusammen

an einem Kochbuch und in diesem Monat

kommt auch endlich die tolle Baby-Bionahrung

auf den Markt. Luna hat Gläschen immer

verweigert, aber beim Testessen für Nuri war sie

sehr glücklich. Schmeckt halt wie bei Mama! :)

Ajouré: 2018 ist nicht mehr weit – hast du schon

konkrete Pläne für das neue Jahr?

Nina: Ich werde Tante! ;)

AJOURE MAGAZIN SEITE: 49 | DEZEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

AJOURE MAGAZIN SEITE: 50 | NOVEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

Nuri – die Marke für tiefgekühlte, gesunde und auf das

Alter eines Babys abgestimmte Babynahrung. Der Name

steht für NUtrient RIch, was auf Englisch nährstoffreich

bedeutet. Denn genau das ist die Mission von Nuri:

Babynahrung herstellen, die Nährstoffe und Geschmack pur enthält

und frei von unnötigem Schnickschnack ist – somit auch ohne

Bindemittel, Zusatzstoffe oder Gewürze. Kurzum: Eine Marke für

tiefgekühlte Babynahrung wie selbst gekocht.

www.nuriforbabies.de

AJOURE MAGAZIN SEITE: 51 | NOVEMBER 2017


Foto: Remains / Getty Images


AJOURE / PEOPLE

„Du bist gut so wie du bist!“

Interview mit Jorge González

An einem ganz normalen Freitagnachmittag treffen wir Jorge González in

einem fast ganz normalen Outfit. Es ist schon merkwürdig, wie wir unsere

Mitmenschen in Vorurteilsschubladen stecken, wenn wir sehen, dass

sich jemand anders kleidet oder einfach für uns anders wirkt. Ich

muss zugeben, dass ich vor meinem Interview mit Jorge auch ein

bestimmtes Bild vor Augen hatte, aber dann unglaublich begeistert

war, welch intelligenter und toller Mensch vor mir sitzt. Das

Gespräch war vertraut, faszinierend und unglaublich amüsant, da

Jorge seine ganz eigene Sprache hat und er es trotzdem schafft,

sich gewählt und sympathisch mitzuteilen. Seine Ansichten zur

Modewelt und alles, was sich in der medialen Welt so abspielt,

sollte meines Erachtens ein Leitfaden für alle sein.

Wir waren beide zur Präsentation von Opels neuem

GRANDLAND X in Frankfurt, um uns einen Eindruck zu

machen, was der neue SUV so alles kann. Am Ende des Tages

war jedoch mein Highlight das Gespräch mit Jorge.

Ajouré: Wir sind heute in Frankfurt im Rahmen der neuen

Präsentation von Opel und deshalb natürlich die Anfangsfrage

von uns: Welchen Bezug hast du zur Marke Opel?

Jorge: Wir kooperieren mit Opel schon sehr lange.

Angefangen haben wir mit dem Opel Insignia, den ich

sehr interessant fand, obwohl ich ein Mensch bin, der ein

Auto nur für die reine Mobilität benutzt. Ich habe mich nie

besonders gut ausgekannt, was PS und all dies angeht. Anders als

all die Menschen, die sich in dieser Materie gut auskennen. Aber

seitdem Opel die Autos in der letzten Zeit so schön modernisiert hat,

habe auch ich angefangen, mich damit zu beschäftigen. Immerhin

ist es die Marke des deutschen Volkes. Zumindest sagen das immer

so viele. Mir gefällt der neue Style von Opel sehr. Sowohl von außen,

als auch das Interieur. Vor allem sind sie sehr geräumig und sportlich

geworden, gepaart mit einem coolen Look. Opel sieht für mich nicht

mehr aus wie ein „Opa-Auto“ – so wie früher einige Baureihen.

Ajouré: Ist dein Fahrstil genauso temperamentvoll wie deine

Persönlichkeit?

Jorge: Nein, auf keinen Fall. Ich bin sehr temperamentvoll und

voller Lebensfreude, aber was das Autofahren angeht, bin ich ein sehr

vorsichtiger Mensch. Generell bin ich sehr familiär und freue mich

immer, zu Hause zu sein. Ich bin durch meinen Job sehr viel unterwegs

und dies oftmals mit dem Auto, und ich kann von mir behaupten, dass

ich immer sehr vorsichtig und rücksichtsvoll fahre.

Ajouré: Nun mal weg vom Auto. Du hast ursprünglich Nuklearökologie

studiert. Wie ist dir denn der Sprung in die Welt der Mode und ins

Fernsehen gelungen? War das so geplant?

Fotos: Franziska Krug / Kontributor / Getty Images

AJOURE MAGAZIN SEITE: 54 | DEZEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

Jorge: Nein, im Gegenteil. Was

ja viele gar nicht wissen ist, dass

ich zusammen mit einem Partner

vor über 20 Jahren eine Firma in

Hamburg gegründet habe. Zunächst

haben wir große Events und Shows

produziert und später sind wir zum

Künstlermanagement übergegangen.

Heute haben wir dort einige deutsche

Stars unter Vertrag. Wir haben ihre

Karriere begleitet oder weiter ausgebaut,

ich habe da im Hintergrund auch

mitgewirkt. Vor gut acht Jahren hat

dann meine eigene Karriere vor der

Kamera begonnen, die auch von meiner

Agentur unterstützt und begleitet

wurde. In unserer Agentur Sundance

sind z. B. Persönlichkeiten wie Tim

Mälzer, Thomas Hayo, Jan Hahn,

Alexander Herrmann unter Vertrag.

Mein Job war eher hinter den Kulissen

mit dem Fokus auf Styling. Irgendwann

bin ich durch einen Zufall entdeckt

worden. Unser Geschäftsführer schlug

mich der Produktion von „Germany’s

Next Topmodel by Heidi Klum“ für

eine Sonderrolle als Catwalk-Trainer

vor. Ich reichte meine Unterlagen ein,

flog zu einem Gespräch nach München

und eine Woche später saß ich schon

im Flieger nach Los Angeles, um in

Heidi Klums Show mitzumachen. Das

war zwar alles nicht geplant, aber es

war ein durchaus glücklicher Zufall

und eine Chance, die ich genutzt habe.

Und meine Passion für Mode, die ich

schon immer hatte, hat mir neben vielen

anderen Dingen sicherlich vor der

Kamera geholfen, mich zu positionieren.

Schon meine Großmutter und Mutter

waren übrigens sehr modeaffin. Bereits

damals konnten die beiden beobachten,

wie ich mich immer mit der Kleidung,

dem Schmuck und den Schuhen

meiner Großmutter beschäftigte und

mich damit stylte. Auch mein Vater

ist ein sehr modebewusster Mann.

Sogar heute, mit 96 Jahren, muss er

alles perfekt und stylisch haben. Im

Prinzip habe ich das Studium in der

Tschechoslowakei damals nur gemacht,

um ein bisschen Geld zu verdienen, um

Kuba zu verlassen und um nach Europa

zu kommen. Doch zu diesem Zeitpunkt

wusste ich noch nicht, dass ich

irgendwann per Zufall in die Modewelt

eintauche.

Ajouré: Könnte man aber trotzdem

sagen, du hast schon, wenn du dich als

Kind gestylt hast, irgendwo ein bisschen

davon geträumt, dass es in diese

Richtung gehen darf?

Jorge: Ich wollte als Kind immer

auf der Bühne stehen. Aber als

klassischer Tänzer. Ich lief schon mit

vier Jahren wie eine kleine Ballerina

durch die Gegend. Alles was ich im

Fernsehen an Ballett sah, habe ich

versucht zu imitieren. Ich hatte damals

zwar die Chance, meinen Traum zu

verwirklichen, aber mein Vater wollte

das nicht. Bis heute tanze ich sehr gerne

und ich habe auch keine Probleme

damit, mich tanzend zu zeigen. Für

mich macht das, seit ich ein kleines

Kind war, bis heute noch sehr viel Spaß.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 55 | DEZEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

Ajouré: Wir von der AJOURE´

versuchen immer, von Menschen wie jetzt

dir, die unglaublich viel mit Mode zu tun

haben, unseren Lesern etwas mit auf den

Weg zu geben und fragen deshalb unsere

Interview-Partner: Was möchtest du allen

Frauen mit auf den Weg geben?

Jorge: Es ist fast wie ein Motto von mir:

„Du bist gut so wie du bist!“. Meine

Großmutter war die einzige, die damals

bemerkte, dass ich homosexuell bin. Sie hat

nie darüber gesprochen. Sie schaute mich

nur an und sagte: „Du bist gut so wie du

bist!“.

Das war alles, was sie sagte – und kein

einziges Wort mehr oder weniger. Seit

diesem Moment habe ich angefangen, mich

selbst zu akzeptieren wie ich bin. Damals

als Kind hatte ich wegen meiner Größe

und meinen Lippen Komplexe. Doch ab

diesem Moment war alles für mich in

Ordnung. Das erste, was ich in den Kursen

meiner Chicas Walk Academy immer sage,

ist: „Du musst jeden Morgen in den Spiegel

schauen und dir sagen „Du bist gut so wie

du bist!“. Wir können eh nichts

anders machen. Es ist wie es

ist. Deshalb akzeptiere dich

so wie du bist. Egal

ob groß, klein,

dick oder dünn

und lerne, daraus

das Beste zu

machen.

Ajouré: Was wir ja aber nicht so oft

sehen in der Modewelt. Wir haben z. B.

Germanys Next Topmodel, dort gibt es

dann ein Mädchen, einen Rohdiamanten.

Dieses Mädchen wird dann auf diese Art

verändert, wie sie heute gewollt wird. Ist

denn das legitim?

Jorge: Es gibt einen Unterschied

zwischen einer normalen Frau und einem

Model. Eine normale Frau kann und soll

sein wie sie ist und sich für niemanden

verändern. Ein Model allerdings muss

gewisse Voraussetzungen erfüllen. Denn

Model ist ein Job. Es ist Arbeit. Es ist

vielleicht ähnlich wie bei einem Arzt.

Er muss viele Jahre lang studieren

und lernen, damit er Patienten

behandeln darf. Ein Model

muss auch ein Stück weit

Flexibilität mitbringen. Sie

braucht Qualitäten, die eben

nicht alle Frauen haben.

Viele können diesen Job nur

ein paar Jahre machen. Ein

paar wenige halten hier viele

Jahre durch. Aber was wir von

den Models sehen, ist keine

Realität wie bei einer normalen

Frau, sondern harte Arbeit.

Modeln ist wirklich ein Job, der

dir alles abverlangt.

Ajouré: Also sagst du: Privat sei wie du

bist?

Jorge: Genau. Privat sei wie du bist, aber

im Job musst du dich beweisen. Egal ob

als Journalist, Grafiker, Designer, Sportler

oder Entertainer. Du willst ein guter

Sportler sein? Dann trainiere jeden Tag

mindestens acht Stunden. Du musst leiden,

damit du besser wirst als andere. Und

hier kritisiert auch niemand den Sportler

oder den Tänzer, der immer und immer

wieder die Choreographien übt. Aber ein

Model steht immer im Scheinwerferlicht

und transportiert all die harte Arbeit und

die Qualen nach außen. Ein Tänzer übt

für sich alleine. Ich sage immer: „Hey, sie

ist nur ein Model. Sie ist nicht besser oder

schlechter als du. Sie macht nur einen Job,

und sie ist auch nicht hübscher als du.“

Das Schönheitsideal wechselt auf diesem

Planeten von Kontinent zu Kontinent. In

Kuba zum Beispiel haben dünne Models

keine Chance, die Chicas müssen etwas

auf den Hüften haben. Ich war einmal

mit meinem Vater bei einer Modenschau

zur Fashion Week in Berlin. Die Models

liefen und liefen und irgendwann fragt

mein Vater, wann denn die Models

kämen und ich sagte nur: „Papa, das

waren die Models.“ Jeder hat ein anderes

Schönheitsideal und das ist gut so. Gerade

heute höre ich oft, wie Mädchen andere

Mädchen auf Instagram bewundern und

sagen: „Wow, ist die hübsch!“ Viele wissen

vielleicht gar nicht, dass sie Unmengen an

Make-up im Gesicht haben, zahllose Filter

und eine Photoshop-Bearbeitung am Ende.

Das ist unsere mediale Welt von heute.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 56 | DEZEMBER 2017


AJOURE / PEOPLE

Ajouré: Schweres Thema. Jetzt werden wir bisschen lockerer.

Was sind deine höchsten High-Heels?

Jorge: Ähm, 24.

Ajouré: 24?! (staunt)

Jorge: 24 Zentimeter.

Ajouré: Lacht.

Jorge: 24.

Ajouré: Jetzt machst du ja alles auf hohen Schuhen.

Jorge: Ja.

Ajouré: Alles?

Jorge: Ich meine, in meinem Job ja.

Ajouré: Daher jetzt die Frage: Gibt es denn noch etwas, wo du

immer die High-Heels ausziehst? Zum Beispiel beim Autofahren?

(beide lachen)

Jorge: Ja, beim Fahren finde ich es zu gefährlich. Das wäre ja

Selbstmord, High Heels beim Autofahren, das geht einfach nicht.

Ajouré: Also im Job immer und privat?

Fotos:Franziska Krug / Kontributor / Getty Images

Jorge: Turnschuhe, Cowboy-Boots, Biker-Boy-Boots, aber kaum

High-Heels. Sie sind meine Arbeitsinstrumente.

Ajouré: Vielen Dank für das lustige Interview. Ich hoffe, du

konntest etwas dabei essen.

Jorge: (lacht) Ja danke. Ich befürchte, du wirst mein Schmatzen

auf dem Tonband hören.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 57 | DEZEMBER 2017


AJOURE / KOLUMNE

„The L.A. Diaries“

by Katharina Kowalewski

IN SAN FRANCISCO MIT PICSART

Vor kurzem hat mich die

neue App PicsArt nach San

Francisco eingeladen. Ich

habe es noch immer nicht

geschafft, diesen Trip mit dem

Auto zu machen. Ab Malibu

kann man an der PCH (Pacific

Coast Highway) direkt bis nach San

Francisco fahren. Letztes Mal bin ich

im Big Sur hängen geblieben und hatte

nach vier Stunden Autofahrt genug.

Vom LAX Flughafen aus kann man

aber locker einen Tagestrip nach San

Francisco machen. Für mich war es

das erste Mal in der Stadt, die für ihre

Technologie, Silicon Valley und Internet

bekannt ist. Es hatte etwas von einer

Großstadt, aber die Hügel und süßen

Häuser garantieren einen entspannten

Vibe.

Passenderweise entdecke ich genau

das, wofür SanFran bekannt ist: eine App.

Und zwar eine, die bereits 100 Millionen

Nutzer hat. Ich kannte sie vorher nicht,

was nichts heißt, denn ich bin zwar

auf Facebook und Instagram, aber

Snapchat war mir dann doch zu viel. Die

nächste Social App ist für die kreative

Community und eine Art Photo Editor,

ähnlich wie Photoshop fürs Phone. Mit

Effekten wie Diamond, Mirror, Magic

und verschieden Hintergründen kann

man Stunden damit verbringen, aus

seinen Fotos Kunstwerke, Kollagen oder

Zeichnungen zu machen.

Models wie Izabel Goulart, Doutzen

Kroes und Natalia Vodianova waren da

schneller und haben PicsArt Remixes

auf ihren Instragram-Profilen gepostet.

Natalia ist auch Head of Aspiration

bei PicsArt und nutzt die Kreativität

der Community für Aktionen, um

ihre Charities wie die Naked Heart

Foundation oder ihre Fund Fair, die sie

für Halloween gemacht hat. Auch die

Band von Jared Leto “Thirty Seconds to

Mars” hat sich das neue Album-Cover

remixen lassen.

Bei PicsArt sind aber nicht nur

Künstler oder Grafiker, sondern jeder

kann hier kreativ werden. Der Gründer

der App Hovhannes Avoyan erzählt mir,

dass er das Start-up gegründet hat, um

seine kleine Tochter dazu zu bringen,

etwas Künstlerisches zu machen. Er

selbst wuchs im Kommunismus in der

ehemaligen Sowjetunion auf. Dort lebte

er mehrere Jahre ohne Elektrizität oder

Heizung, hatte nicht genug zu Essen und

täglich Stress. Auf der anderen Seite hat

es seinen Charakter gestärkt, und er ist

jetzt mehr als genug gewappnet für die

Aufs und Abs der Start-up-Welt.

Ich werde es ebenfalls versuchen,

aber vor allem für meine Videos wäre es

super, ein paar Animationen einbauen

zu können. Vielleicht ist es die Zukunft,

dass man nicht nur online Bilder teilt,

sondern sich auch online von Hobby-

Kreativen helfen lässt. Mal sehen, wer

die erste PicsArt-Werbung machen wird.

Auf jeden Fall habe ich jetzt den

perfekten Eindruck von San Francisco,

nächstes Mal muss ich aber den Road

Trip von LA aus machen. Auf dem Weg

kann man nämlich die besten Bilder

schießen. Online funktioniert für mich

immer noch am besten offline.

Google Play Store

iTunes App Store

Fotos: PicsArt; instagram.com/izabelgoulart; doutzen/

AJOURE MAGAZIN SEITE: 58 | DEZEMBER 2017


Foto: annebaek/ Getty Images


Ajouré TV

UUUUND...

ÄKTSCHN!

Foto: Oscar Wong / Getty Images


Ajouré TV

mit Ajouré

guckst

du am besten!

Interviews

games

technik

fun

u.v.m.

AJOURÉ TV

ABONNIERE JETZT UNSEREN YOUTUBE CHANNEL

www.youtube.com/user/AjoureGermany


Gewinnspiele

SEI EIN

GEWINNER!

Mit

auf

www.ajoure.de/gewinnspiele

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR!

WWW.AJOURE.DE/GEWINNSPIELE

Foto: pop_jop / Getty Images


Fotos: CoffeeAndMilk / Getty Images

ERFOLG &

MOTIVATION


9

Verhaltensweisen,

die dich dümmer aussehen lassen

als du bist

AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

1

2

Vermutlich gehörst du zu den

wirklich intelligenten Menschen und

bist dir dessen auch eigentlich bewusst.

Doch ist dir auch klar, dass dich

manche Verhaltensweisen schlichtweg

dumm aussehen lassen? Fauxpas im

Gesellschaftsleben passieren schneller

als dir lieb ist und deine Kollegen und

Freunde runzeln erstaunt die Stirn.

Es sind vor allem diese neun

Verhaltensweisen, die dich dümmer

erscheinen lassen:

Oh Alkohol, du meine Sünde

Anstoßen mit einem Glas Bier, schnell

ein Schnappschuss und ab damit auf

Facebook? Böse Falle, denn Studien

zufolge wirken Menschen mit einem

alkoholischen Getränk in der Hand nicht

so intelligent wie Wassertrinker. Zwar

musst du auf das Gläschen Sekt im Kreis

deiner Mädels nicht verzichten, doch

solltest du die Kamerafalle zur Sicherheit

meiden.

Oh du liebe Selbstkontrolle

– wo bist du?

Hast du dich immer, stets und

überall unter Kontrolle? Für dein Image

wäre das auf jeden Fall wertvoll, denn

impulsgesteuerte Menschen wirken

auf andere generell weniger intelligent.

Der handfeste und laute Streit mit dem

Partner, der gierige Sog an der Zigarette

bei Stress – all das lässt dich deutlich

dümmer dastehen, als eigentlich nötig.

Deswegen gilt: Immer erst einmal tief

durchatmen, das merkt keiner und dann

kannst du gelassen reagieren.

Hallo, Echo? Ist jemand hier?

Unaufmerksame Menschen gelten für

andere schnell als dumm. Du bist in einem

Gespräch und hörst nur mit halbem

Ohr zu? Mach das lieber nicht, denn

wenn du unpassende Antworten gibst

oder am Ende nur die Hälfte verstanden

hast, wirkt das nicht besonders schlau.

Aufmerksamkeit ist die Lösung für das

Problem, denn viele Fragen erübrigen

sich, wenn du nur genau zuhörst.

Selbstüberschätzung und das

böse Erwachen

Du warst bestimmt schon einmal in

einer Situation wo du dir sicher warst:

Das schaffe ich! Wenn dann alles klappt

- wunderbar. Peinlich wird es erst dann,

wenn außer großen Reden am Ende kein

Resultat zustande kommt. Wie würdest

du über deine Kollegin denken, die den

hübschesten Kuchen für eure Firmenfeier

verspricht und dann ein gekauftes

Modell Marke Tankstelle vorbeibringt?

Ziemlich peinlich, oder? Daher gilt:

Lieber einmal mehr bescheiden bleiben

und am Ende durch Leistung, statt durch

aufplusternde Worte überzeugen.

Zornesausbruch deluxe? Lieber

nicht!

Der Chef ist ein arroganter Idiot?

Die Kunden sind stressig und dann

ruft auch noch die Oma zum dritten

Mal an? Grund genug, für manchen

Menschen an die Decke zu gehen.

Eigentlich ist so ein Zornesausbruch

oft genug nachvollziehbar, in der

Öffentlichkeit solltest du aber Abstand

davon nehmen, laut zu fluchen oder dein

Schimpfwortrepertoire zum Besten zu

geben. Fluchende Menschen werden als

weniger intelligent wahrgenommen als

besonnene, ruhige Zeitgenossen.

3

4

5

AJOURE MAGAZIN SEITE: 64 | DEZEMBER 2017


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

6

Wer böse schaut,

wirkt gar nicht klug

Du bist mit dem falschen Fuß

aufgestanden und würdest den

bellenden Nachbarshund am liebsten

zum Frühstück verspeisen? Lass

dir das bloß nicht an deiner Mimik

anmerken. Wer ständig die Stirn in

Falten legt und mit finsteren Blicken

durch die Welt schreitet, wirkt zunächst

einmal furchtbar unsympathisch. Aber

auch deine Intelligenzwirkung leidet

zusätzlich. Lächelnde Menschen werden

als deutlich klüger eingeschätzt als

solche, die mit ewiger Zornesmiene aus

der Wäsche schauen.

Sei schlau und schau

Du bist nervös, dein Gesprächspartner

bereitet dir Unbehagen, oder es gibt

einen anderen, guten Grund, warum

du den Augenkontakt meidest?

Welcher Grund es auch ist, ändere es

besser. Menschen, die anderen beim

Gespräch nicht in die Augen schauen,

wirken nicht nur unfreundlich, beim

Gegenüber suggeriert die Vermeidung

von Augenkontakt automatisch auch

eine mindere Intelligenz deinerseits. Du

weißt, dass es nicht so ist, doch weiß das

auch dein Gegenüber?

8

7

Hochtrabende Worte den Profis

überlassen

Keine Höhen und Tiefen

9

Fotos: Angie Knost / Getty Images

Du kennst das bestimmt: du möchtest

deinen Gesprächspartner eigentlich

beeindrucken, vielleicht möchtest

du auch einfach deine Überlegenheit

demonstrieren. Fachwörter und

Fremdworte eignen sich dafür doch

hervorragend, oder? Falsch! Durch die

unnötige Einstreuung komplizierter

Worte wirkst du nicht klug und überlegen,

sondern schlichtweg albern und dumm.

Ein Mediziner darf in Fachsprache

sprechen, er hat es gelernt. Geht der

Patient jedoch mit Durchfall zum Arzt

und spricht von Diarrhoe, wirkt das oft

nicht besonders klug.

Hast du dich selbst schon einmal

beim Sprechen gehört? Meist achten wir

selbst gar nicht auf unsere Sprache und

sind erstaunt, wenn wir uns einmal auf

Band hören müssen. Wie klingt deine

Stimme? Lebendig, mit Höhen und

Tiefen? Dann ist alles gut. Gehörst du

jedoch zu den Menschen, deren Stimme

leiernd, langweilig und monoton klingt,

kann das deiner Wirkung auf andere

schaden. Wer leiert und ewig in der

gleichen Tonlage spricht, gilt gemeinhin

als wenig schlau.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 65 | DEZEMBER 2017


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Warum Erlebnisse

glücklicher machen

als materielle Güter

Wir geben ständig für irgendwelche Dinge Geld aus, nicht selten für unnütze Gegenstände. Und auf

Dauer machen diese uns auch, im Gegensatz zu besonderen Erlebnissen, in der Regel nicht besonders

glücklich. Wir decken neun Gründe auf, die diese Behauptung belegen.

1. Erlebnisse prägen deine Identität

Ein neues Auto prägt genauso wenig deine

Identität wie neue Schuhe oder eine neue

Uhr. Vielmehr wird unsere Persönlichkeit

von unterschiedlichen Situationen und

Erlebnissen beeinflusst, die wir gesehen und

getan haben. Gleiches gilt für Orte, an denen

wir uns aufgehalten und die Leute, die wir dort

kennengelernt haben. Sicherlich ist ein neues

Smartphone eine tolle Sache. Trotzdem wird es,

auch wenn es in der Werbung häufig behauptet

wird, keinen anderen Menschen aus dir machen.

2. Materielle Dinge werden

irgendwann langweilig, Erlebnisse

nicht

Sicherlich kennst du das Gefühl, wenn du dich

auf einen bestimmten Gegenstand lange gefreut

hast und du ihn dann endlich erhältst. Häufig

macht er dich dann gar nicht so glücklich,

wie du es eigentlich erwartet hast. In der

Glücksforschung wird der Zustand, in dem du

dich über einen Artikel zunächst sehr freust,

aber er für dich nach kurzer Zeit schon wieder

langweilig ist, als „hedonistische Adaption“

bezeichnet. Der Gegenstand wird zur Normalität

und löst keine Glücksgefühle mehr aus. Bei

Erlebnissen tritt dieser Gewöhnungsprozess

nicht in diesem Maß ein, weil du sie jedes Mal

anders wahrnimmst.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 66 | DEZEMBER 2017


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Fotos: Yuri Nunes / EyeEm / Getty Images

3. Erlebnisse fördern soziale

Kontakte

Durch Erlebnisse kommst du automatisch mit

anderen Menschen in Kontakt. Hierbei ist es egal,

ob diese wirklich mit dabei waren oder du ihnen

beispielsweise von einem tollen Konzert erzählst.

Auch in diesem Fall ist das Erlebte weitaus

interessanter als etwa eine neue Jeans, die du

dir letzte Woche gekauft hast. Somit können

deine Erlebnisse, auch wenn du komplett alleine

losziehst, um etwas Spannendes zu erleben,

durchaus dein soziales Umfeld bereichern.

4. Du lernst dich zu entspannen

Viele Erlebnisse und Aktivitäten sorgen dafür,

dass du dich entspannen und zur Ruhe kommen

kannst. Dieser Zustand ist sehr wichtig, um

zufrieden und gelassen durch das Leben zu

gehen. Beispielsweise ist es effektiver, sich beim

Sport auszupowern, anstatt stundenlang ein

neues Handy zu starren. Denn Letzteres sorgt

nicht dafür, den Kopf freizubekommen, erst

recht nicht, wenn es immer wieder klingelt.

5. Erlebnisse machen glücklich

Erlebnisse können dich schon aus dem Grund

glücklich machen, weil du dazu etwas beisteuern

kannst. Sie beeinflussen dich nicht nur von

außen, sondern du bist sozusagen ein Teil

davon. Wenn du zwischen einem besonderen

Erlebnis (Hochzeit) und einem Gegenstand

(Hochzeitskleid) wählen müsstest, ist eigentlich

klar, was du bevorzugen würdest.

6. Vergleich von Besitz kann

unglücklich machen

Es liegt in der Natur eines Menschen, sich

miteinander zu vergleichen. Wenn du ein neues

Smartphone hast, bist du zunächst sehr zufrieden.

Vielleicht hat aber auch eine Freundin ein

Gerät gekauft und du fängst automatisch an zu

vergleichen. Wenn sich dann herausstellt, dass

dein Handy nicht so gut abschneidet, ist die

Freude schnell sehr getrübt. So macht dich der

Vergleich von Besitz nicht selten unglücklich.

Anders sieht es bei Erlebnissen aus. Denn diese

sind zumeist zu unterschiedlich, um sie miteinander

vergleichen zu können. Zudem spielen

hierbei auch persönliche Faktoren eine Rolle.

7. Erlebnisse können nicht

gestohlen, beschädigt oder zerstört

werden

Deine Erlebnisse gehören nur dir und niemand

kann sie dir stehlen. Sie sind so einzigartig

wie du selbst und nicht messbar oder wie

Gegenstände vergleichbar. Wenn du eine sehr

wertvolle Uhr besitzt, die du eventuell von

deiner Tante geerbt hast, wäre es sehr schade,

wenn sie beschädigt oder sogar gestohlen wird.

Insbesondere deshalb, weil sie für dich auch eine

emotionale Bedeutung hat. Die Dinge, die du

mit deiner Tante erlebt hast, bleiben dir jedoch

immer in positiver Erinnerung und können

niemals gestohlen oder beschädigt werden.

8. Materielle Dinge können belasten

Materielle Dinge können eventuell sogar zu

einer Belastung werden. Wenn du zum Beispiel

eine teure Handtasche besitzt, musst du

ständig darauf achten, dass sie nicht gestohlen

oder beschmutzt wird. Du kannst sie nicht

ohne Weiteres bei schlechtem Wetter tragen

oder irgendwo unbeaufsichtigt liegen lassen.

Wahrscheinlich ist der Inhalt der Tasche noch

nicht einmal so viel Wert wie sie selbst. Vielleicht

fragst du dich irgendwann auch, ob es nicht

auch ein günstigeres Modell getan hätte. Mit

diesem hättest du den Wochenendtrip in Berlin

weitaus mehr genießen können und hättest nicht

dauernd auf deine Tasche achten müssen.

9. Erlebnisse lassen sich mit

anderen Menschen teilen

Um glücklich zu sein, brauchen eigentlich

alle Menschen einen Austausch mit den

Mitmenschen. Eine Umarmung oder ein

lobendes Wort können die nötige Energie

freisetzen, um den Alltag trotz eventueller

Probleme zu meistern. Menschen mögen

es, wenn ihnen zugehört wird und sie ihre

Erlebnisse mit den anderen teilen können.

Wenn du also das nächste Mal Geld ausgeben

möchtest, stell dir einfach die Frage, ob es nicht

sinnvoller wäre, etwas zu unternehmen, anstatt

einen Gegenstand zu kaufen. Denn dieser

interessiert dich vielleicht bald schon gar nicht

mehr, die Erinnerungen an ein Erlebnis sind

dagegen immer greifbar.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 67 | DEZEMBER 2017


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Dinge,

die wir leider nicht

in der Schule gelernt haben

Wir lernen fürs Leben, nicht für die

Schule - diesen Spruch haben uns Lehrer

bei jeder Gelegenheit vorgebetet. Ob sie

es wohl selbst geglaubt haben? Kaum

vorstellbar. Denn mit ein paar Jahren

mehr an Lebenserfahrung auf dem Buckel

haben wir längst feststellen müssen: In

vielerlei Hinsicht hat uns die Schule ganz

und gar nicht aufs Leben vorbereitet.

Klar können wir uns alle wirklich

glücklich schätzen, dass wir eine gute

Bildung in einem Land mit einem

funktionierenden Schulsystem bekommen

haben. Nur: Ein bisschen mehr Ausblick

auf die Lebensrealität würde uns heute

in manchen Situationen vermutlich mehr

bringen als der Satz des Pythagoras, das

Periodensystem oder rhetorische Mittel.

Nein sagen

Wir sind in der Schule dazu erzogen

worden, das zu tun, was man von uns

erwartet. Was hätte es uns auch gebracht,

„Nein“ zu sagen? „Nein, ich will meine

Hausaufgaben nicht machen“, „Nein, ich

hab jetzt keine Lust auf Mathe“ – damit

hätten wir uns nur ins eigene Fleisch

geschnitten. Dafür spüren wir heute

die Konsequenzen unserer Ja-Sager-

Schuljahre: Beruflich wie privat fällt

es uns schwer, Aufgaben und Bitten

abzulehnen.

Nicht alles

so schwer nehmen

Eine 5! Was für eine Tragödie! Wie

wirkt sich das wohl auf das nächste

Zeugnis aus? Was sagen die Eltern

dazu? Und sind Oma und Opa nicht

mehr stolz auf mich? Diese Gedanken

hat wohl wirklich jeder Schüler mal

gehabt. Eine schlechte Note, Streit mit

der besten Freundin oder ein Eintrag

ins Klassenbuch bedeutete immer

gleich den Weltuntergang. Was wir

damals nicht wussten: In der harten

Realität der Erwachsenen begegnen uns

niederschmetternde Situationen Tag für

Tag. Was hilft? Sich nicht immer alles

gleich so zu Herzen nehmen.

Unseren Wert nicht von

Leistung abhängig machen

Gute Schüler waren die mit den guten

Noten und auf der Schule hat sie das

manchmal sogar zu besseren Menschen

gemacht. Bewundert, von den Lehrern

bevorzugt und oft auch beneidet. Aber

wir stoßen eben alle mal an unsere

Grenzen. Und das ist normal und gut so.

Wir sollten nicht gleich an uns zweifeln,

nur wenn uns mal etwas nicht so gelingt,

wie wir es uns vorgestellt haben oder

andere es von uns erwarten.

Steuererklärung und Co.

So wirklich auf das praktische Leben

hat uns die Schule nicht vorbereitet.

Sicher wäre es hilfreich gewesen, in 13

Jahren mal davon gehört zu haben, wie

man eine Steuererklärung macht, einen

sinnvollen Ehevertrag aufsetzt oder

welche Versicherungen man später

eigentlich braucht. Von wegen: „Ihr lernt

fürs Leben, nicht für sie Schule!“

Diplomatie

In der Schule ging es kompromisslos zu.

Ob in der Klasse oder auf dem Schulhof,

am Ende hatte der Recht, der am lautesten

war. Aber sich zurücknehmen, anderen

zuhören und mit Geduld auf den eigenen

Vorteil vertrauen hätten wir besser nicht

erst mit Mitte 20 gelernt.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 68 | NOVEMBER 2017


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Fotos: Benne Ochs / Getty Images

Auszeiten nehmen

Der Schultag war strikt vorgegeben, ebenso Ferien, Wandertage

und Klassenfahrten. Ein Gespür dafür zu entwickeln,

wann wir wirklich Erholung nötig hatten und diese auch

einzufordern, war zu Schulzeiten schlicht unmöglich. Für

viele Erwachsene ist das auch heute noch ein Problem.

Bewusster (er)leben

Als Jugendliche haben wir irgendwie immer nur auf die

Zukunft gewartet. „Irgendwann“ werde ich mal dort leben,

dies machen, das erreichen. Alles fühlte sich an wie die Wartezeit

bis zum „richtigen“ Leben. Doch heute wissen wir: Was

zählt ist nicht nur die Zukunft, sondern das Hier und Jetzt

mit all seinen großartigen Momenten.

Fünfe gerade sein lassen

War es wirklich so gravierend, dass neue Lehrer deinen

Namen ständig falsch ausgesprochen haben, sodass du ihnen

bis zum Schuljahresende den Unterricht zur Hölle machen

musstest? Hättest du doch bloß damals schon geahnt, dass du

irgendwann mal ganz genau überlegst, welches Problem es

wert ist sich aufzuregen und welches nicht.

Freundschaften pflegen

Wer Tag für Tag, Jahr für Jahr in dieselbe Klasse geht, muss

nicht viel dafür tun, seine sozialen Bindungen aufrechtzuerhalten.

Gemeinsame Erlebniswirklichkeiten schweißen

zusammen und lassen uns denken, dass Freundschaften

immer so fortdauern werden. Doch als Erwachsene, eingespannt

ins eigene Leben mit Arbeit, Familie, Hobbys und

Pflichten müssen wir uns bewusst für Austausch und Nähe

entscheiden und diese pflegen.

Fehlern etwas Gutes abgewinnen

Klare Sache: In der Schule waren Fehler schlecht und

führten zu schlechten Noten, Gelächter, Scham. Als war es

erklärtes Ziel, Fehler so gut wie nur irgendwie möglich zu

vermeiden. Dass wir einmal aus Fehlern lernen, sie uns in

unserer Entwicklung voranbringen und uns stark machen,

hätten wir damals nicht geglaubt.

Selbstvermarktung

Schüler sein bedeutete, einer von vielen zu sein. In der

Klasse, auf dem Pausenhof, im Schulbus. Es gab die gleichen

Anforderungen an alle und man fühlte sich, abgesehen

von der Notenvergabe, wenig individuell wahrgenommen.

Im Beruf dagegen müssen wir für uns selbst einstehen,

unsere Vorzüge anpreisen und uns gegen Konkurrenten

durchsetzen. Dem ein oder anderen fiele das vielleicht

leichter, wenn er es im geschützten Lebensraum Schule

schon einmal hätte ausprobieren müssen.

Selbstmotivation

Wer lernte, bekam gute Noten; wer mitarbeitete, bekam

Lob, wer ein gutes Zeugnis nach Hause brachte, bekam

mehr Taschengeld: Das war Ansporn genug. Doch wer

motiviert uns heute ohne Noten, Lob und Taschengeld?

Dass der Ehrgeiz im Leben aus uns selbst herauskommen

muss, haben viele von uns vermutlich erst sehr viel später

festgestellt.

Anders sein nutzen

Niemand wollte in der Schule der Außenseiter sein!

Also kleideten sich alle gleich, hörten dieselbe Musik und

alle hatten ein Furby, Tamagotchi oder was auch immer

zu deiner Schulzeit angesagt war. Ein Glück, dass wir im

Laufe der Zeit noch lernen durften, dass Individualität

eine gute Sache ist und wir alle unsere eigenen Stärken

haben.

Eigene Wünsche und Bedürfnisse

formulieren

Lehrplan und Lehrer haben die Marschrichtung in der

Schule angegeben. Das passte dir oft nicht in den Kram?

Pech gehabt, für individuelle Vorstellungen war hier weder

die Zeit noch der richtige Ort. Kein Wunder, dass es vielen

Menschen so schwerfällt, die eigenen Wünsche und

Bedürfnisse zu erkennen, auszudrücken und einzufordern.

Das Leben in jedem Moment genießen

Gute Noten sollten wir haben – damit wir irgendwann

eine gute Ausbildung oder ein Studium absolvieren,

irgendwann einen guten Job haben und uns irgendwann

alles leisten können, was wir damals wollten. Doch was

war mit jedem einzelnen schönen Moment, den wir

gemeinsam in der Schule hatten? Mit den Erinnerungen,

die wir heute noch mit Schulfreunden teilen, mit den

Lehrern, über die wir heute noch lachen. So wie wir heute

die Zeit mit anderen Menschen, Freunden, Kollegen und

der Familie genießen. Zu jeder Zeit, in jedem Moment.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 69 | DEZEMBER 2017


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Diese Anzeichen

zeigen dir, dass du

falsche Freunde

hast

Mit Freunden ist es bekanntlich wie mit

den Sternen – man kann sie nicht immer

sehen, und trotzdem sind sie immer da.

Zumindest im wünschenswerten Idealfall.

Doch nicht alle Menschen um uns herum

sind die Freunde, für die wir sie gern halten

möchten. Durch zunehmende digitale

Vernetzung, schnelllebige Kommunikation

und moderne Lebensumstände, die

gerade für junge Menschen mit häufigen

Umzügen und Neuanfängen verbunden

sind, sammelt sich im Laufe unseres

Lebens eine große Zahl von Menschen

um uns, die wir gern als unsere Freunde

bezeichnen möchten. Wer von ihnen hat

diese Bezeichnung aber wirklich verdient

und welche Freundschaften sollten

wir wegen ihres toxischen Charakters

vielleicht besser aufgeben?

Geben und Nehmen beruht

auf Gegenseitigkeit –

Freunde beherzigen das!

Freundschaften sollen vor allem eines:

Uns guttun. Damit das auch funktionieren

kann, müssen alle Beteiligten ein etwa

gleich großes Maß an Engagement in die

Freundschaft einbringen. Das bedeutet

im Klartext: Geben und Nehmen beruht

auf Gegenseitigkeit! Falsche Freunde zeigen

hier ein großes Defizit. Sie bringen

sich nur solange in eine Beziehung ein,

wie sie selbst positiv davon profitieren.

Sobald du aber eine Gegenleistung forderst,

zum Beispiel das aufmerksame Zuhören

in schwierigen Lebenslagen oder

Hilfestellung bei konkreten Problemen,

sind sie taub für dich und deine Sorgen.

Wenn du außerdem häufiger das Gefühl

hast, nur ein „Notnagel“ zu sein oder du

dich besonders in der Gruppe als das

„fünfte Rad“ am Wagen fühlst, dann bist

du in dieser Freundschaft eindeutig fehl

am Platz. Trenne dich von solchen Leuten

und suche dir Menschen, die ein Ohr

und ein Herz für dich und deine Sorgen

haben und die gern Zeit mit dir verbringen

wollen, auch dann, wenn sie dir kein

Leid zu klagen haben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 70 | DEZEMBER 2017


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Foto: CoffeandMilk / Getty Images

Bei einem guten Freund

fühlt man sich verstanden

Fühlst du dich bei deinem Freund oder

deiner Freundin verstanden? Hast du

das Gefühl, dass du ihnen alles von dir

erzählen kannst – auch solche Dinge, die

du nicht jedem x-Beliebigen anvertrauen

würdest? Dann ist eure Freundschaft

echt! Denn er oder sie akzeptiert dich,

so wie du bist und das erkennst du an,

indem du sie mit deinem Vertrauen belohnst.

Wenn du dagegen viele Geheimnisse

vor deinen Freunden und das Gefühl

hast, dass sie dich in vielen Dingen

nicht verstehen können, dann ist eure

Freundschaft vermutlich nicht allzu tief.

Daraus kann man ihnen nicht einmal

unbedingt einen Vorwurf machen. Nicht

jeder Mensch passt zu jedem. Dennoch

solltest du dir die Zeit und Freiheit nehmen,

nach solchen Leuten Ausschau

zu halten, die deine Haltung gegenüber

dem Leben teilen und mit denen du ganz

offen auch über private Dinge sprechen

kannst.

Eine gute Freundschaft

hat keine zwei Gesichter

Freunde halten zueinander, auch wenn

der andere gar nicht anwesend ist. Natürlich

muss man nicht in allen Dingen

einer Meinung sein, aber gerade gegenüber

Dritten sollten Freunde nicht

schlecht voneinander reden. Falls dir zu

Ohren kommt, dass jemand hinter deinem

Rücken abfällig über dich spricht,

dann sollte das ein eindeutiges Warnsignal

für dich sein! Sprich den anderen

darauf an und fordere ihn auf, reinen

Tisch zu machen, falls es etwas gibt, das

ihn an dir stört. Du kannst seine Antwort

beherzigen, solltest dich aber keinesfalls

dazu veranlasst sehen, dich zu

ändern, nur um jemand anderem zu

gefallen. Denn wenn ein wahrer Freund

ein „Problem“ mit dir hat, wird er es dir

gegenüber persönlich ansprechen und

nicht hinter deinem Rücken über dich

herziehen.

Neid hält euch von nichts ab

Neid ist keine schöne Charaktereigenschaft

und trotzdem menschlich. Gerade

im Job schaut man gern einmal mit

ungewollt neidischem Blick auf das Leben

der anderen. Wahre Freunde sollte

das aber nie davon abhalten, einander

zu fördern und sich gegenseitig in Zielen

und Ambitionen zu stärken. Denn

sie unterstützen dich in deinem Wachstum

und wünschen sich, dass du deine

Träume verwirklichst – selbst wenn das

bedeutet, dass du sie vielleicht auf der

Karriereleiter bald überholst. Sie gönnen

dir deinen Erfolg und freuen sich ehrlich

für dich mit!

Kleine Fehltritte

sind verzeihbar, aber

nicht auf Dauer

Erfahrung macht bekanntlich klug. Das

gilt nicht nur für kleine Kinder, die sich

die Finger an der Herdplatte verbrennen.

Auch du solltest überlegen, ob du in deiner

Freundschaft schon die eine oder andere

Narbe davongetragen hast. Wenn dich ein

Freund wiederholt angelogen oder betrogen

hat, solltest du ihm das nicht ungestraft

durchgehen lassen. Das fängt schon

bei Kleinigkeiten wie häufigen Absagen

für gemeinsame Verabredungen oder

wiederholt vergessene Geburtstage an.

Überlege, ob du die Gründe, die dein

Freund für sein Versäumnis vorbringen

kann, nachvollziehen kannst. Freunde

mit Kindern sind zum Beispiel naturgemäß

immer etwas eingeschränkter. Trotzdem

ist auch hier das Maß irgendwann

einmal voll.

Niemand sollte dich

demütigen – schon

gar kein Freund!

Wir alle machen dann und wann gern

einmal einen Witz, der auf Kosten

anderer geht. Das ist aber nur solange

lustig, wie sich niemand dabei ernsthaft

verletzt oder gedemütigt fühlt. Macht

einer deiner Freunde häufiger Scherze

über dich und trifft er dich dabei

emotional, dann bitte ihn damit

aufzuhören. Einem guten Freund wird

das ohne Schwierigkeiten gelingen,

denn er will dich nicht verärgern oder

verletzen, sondern einfach nur eine

gute Zeit mir dir genießen. Fällt es ihm

dagegen schwer, dich nicht weiterhin

vor anderen bloßzustellen, dann ist das

ein deutliches Zeichen dafür, dass er

dein Selbstwertgefühl untergraben will.

Du bist damit für ihn wenig mehr als

ein Podest, auf dem er sich selbst gut in

Szene setzen kann.

Das Wichtigste bei allem:

Bleib immer du selbst!

Manche Menschen verleiten uns zu einem

Verhalten, das uns an sich gar nicht

ähnlichsieht. Das kann unter Umständen

etwas Gutes sein: Manche Freunde

schaffen es zum Beispiel, uns zu motivieren

und uns zu Leistungen zu beflügeln,

die wir allein für unerreichbar hielten.

Doch es gibt auch andere Freunde. Solche

nämlich, die uns zu einem schlechten

Verhalten anregen: Sie lästern über

andere und bringen uns dazu, dabei

mitzumachen. Sie verleiten uns zum

Trinken, zum Rauchen oder zu anderen

Dingen, die wir eigentlich gar nicht tun

möchten. Von solchen Freunden solltest

du dich schleunigst trennen. Sie bringen

auf lange Sicht nur Schaden.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 71 | DEZEMBER 2017


MENSCHEN

Und

PERSÖNLICHKEITEN

Foto: Laura Palm

&

noch mehr interviews

unter

WWW.AJOURE.DE/PEOPLE

Fotos: Fotograf Name Credits usw.


Fotos: Hero Images / Getty Images

LIFESTYLE


AJOURE MEN / LIFESTYLE / LIFESTYLE

ALLE JAHRE WIEDER

- WAS SCHENKE ICH IHM NUR?

Auch wenn oft die Unfähigkeit der Männer beklagt wird, uns etwas

wirklich Originelles und Schönes zu schenken, müssen wir

an dieser Stelle einfach mal offen zugeben, dass auch wir Frauen

uns damit oft schwertun und verzweifelt suchend durch die Geschäfte

irren. In unserer Not verschenken wir dann häufig entweder

uns selbst in sexy Unterwäsche (die wir sowieso gerne gehabt

hätten und für diesen Anlass war es ja praktisch ein rein selbstloser

und fast schon notwendiger Akt) oder Erinnerungen an unsere

schöne Zeit als Paar im Rahmen eines Fotokalenders. Aber

seien wir ehrlich, wirkliche Freudentaumel werden wir damit bei

unseren Liebsten nicht gerade auslösen – deshalb stellen wir dir

heute unsere Top 10 Weihnachtsgeschenke für echte Männer vor!

TOP 1: SWAT-TRAINING

Mal ehrlich, was gibt es Aufregenderes für unsere Männer, als

mit Waffen in der Hand, Sturmhaube und in kompletter Montur

vermeintliche Geiseln aus einer Fabrikhalle zu befreien?! Das

ist nur einer der möglichen Einsätze, in denen echte Kerle nicht

nur ihre Fitness, sondern auch Improvisationstalent und Teamfähigkeit

unter Beweis stellen können – garantiert ein Volltreffer

unter dem Weihnachtsbaum!

SWAT Training

Jochen Schweizer

€ 149,90

TOP 2: FORMEL RENNWAGEN-TRAINING

Auch wenn wir nicht nachvollziehen können, was daran spannend

sein soll, wenn ein paar ohrenbetäubend laute Autos zig

Runden sinnlos im Kreis fahren – dieses Phänomen hat auf

Kerle tatsächlich eine ähnliche Wirkung, wie ein Shoppingmarathon

im Schlussverkauf unserer Lieblingsboutique auf uns –

Gänsehaut und Adrenalin pur eben! Das zugegeben nicht ganz

so günstige Geschenk wird ihn zum Durchdrehen bringen!

Rennwagen fahren

Jochen Schweizer

€ 695,90

TOP 3: FLUGSIMULATOR

TOP 4: CANDY GRABBER

Viele Männer träumen nicht erst seit Filmen wie „Top Gun“ von

einer Karriere als Pilot und auch wir finden die Herren der Lüfte

einfach wahnsinnig anziehend! Warum also nicht mal den eigenen

Freund dabei bewundern, wie er seine Künste im Flugsimulator

demonstriert und uns eindrucksvoll beweist, dass er auch

mit Schwierigkeiten wie einem Triebwerksausfall oder schlechtem

Wetter zurechtkommt und das Flugzeug auf einem der über

10.000 Flughäfen sicher landen kann.

Flugsimulator Boeing 747

Jochen Schweizer

€ 149,90

Spielen macht uns einfach immer

Spaß, egal wie alt wir sind! Wer erinnert

sich nicht an einen der zahlreichen

Jahrmarktsbesuche, bei

denen man gefühlte Stunden vor

dem Spielautomaten verbracht hat,

um dieses soo tolle Spielzeug herauszufischen.

Zugegeben, bei näherem

Betrachten war es jedes Mal

nur Schrott, der früher oder später

sowieso im Keller gelandet ist, aber

der Stolz über das Erfolgserlebnis

blieb! Auch beim Candy Grabber

wird man damit belohnt und dessen

Inhalt landet dann wenigstens

direkt im Magen – der ideale Zeitvertreib

im Büro.

Candy Grabber

GreatGadget

€ 28,80

AJOURE MAGAZIN SEITE: 74 | DEZEMBER 2017


AJOURE AJOURE MEN // LIFESTYLE

TOP 5: GRILLBRANDEISEN

Beim Grillen können uns Männer beweisen, dass sie immer

noch wahre Jäger sind und ihre urzeitlichen Fähigkeiten bei den

vielen „Call Of Duty“-Zockerabenden nicht vollkommen auf

der Strecke geblieben sind. Noch schöner ist das perfekt gegarte

Steak natürlich, wenn es auch noch die eigene Signatur trägt und

jeder sehen kann, wer dieses Wunderwerk vollbracht hat!

BBQ Grill Brandeisen mit 55

abnehmbaren Buchstaben

von Fujia € 12,59

TOP 6: DER HAUSEIGENE DÖNERGRILL

Man(n) liegt gemütlich auf der Couch, zappt

sich durch das Programm, bleibt bei der

Sportshow hängen und verspürt plötzlich ein

leichtes Grummeln in der Magengegend - was

wäre jetzt herausragender, als sich einfach nur

zur Seite zu lehnen und von einem Dönergrill,

der genau neben einem auf dem Tisch steht,

sich das frisch gebrutzelte Fleisch herunterzuschneiden?!

Für unsere Liebsten ein fantastisches

Geschenk, man selbst sollte aber damit

rechnen, dass das Saubermachen und das

Entfernen des ständigen Döner-Geruchs uns

nicht unbedingt die größte Freude bereiten…

aber an Weihnachten soll man ja vor allem an

andere denken.

Dönergrill Rotisserie | Hähnchengrill mit Drehspieß |

Gyros & Schaschlikspieße von GOURMETmaxx € 49,90

TOP 7: FERNGESTEUERTER HELIKOPTER

TOP 8: EIN STÄDTETRIP

Die preisgünstigere Alternative zum Flugsimulator

und das perfekte Geschenk für alle

technisch Begeisterten und im Herzen ein

Kind gebliebenen Männer! Darüber hinaus

kann man mit dem Heli kleinere Sachen

durch die Wohnung transportieren und allein

das Strahlen auf

dem Gesicht, den das

erfolgreiche Herumfliegen

und elegante Landen

des kleinen Wunderwerkes

bei unseren

Liebsten hervorrufen

wird, ist jeden Euro

wert! Alternativ und für

alle Bodenständigen ist

dies natürlich auch als

Monstertruck erhältlich.

Firestorm Cargo 3.5

Kanal Gyro Mini

Hubschrauber mit

Seilwinde von AMEWI

€ 49,99

Dies ist ein Geschenk, von dem beide etwas haben. Bei der Auswahl

der Stadt sollte man dann aber doch darauf achten, dass

die zu besuchenden Sehenswürdigkeiten eher das Münchener

Olympiastadion oder die Becks-Werke in Bremen beinhalten als

das neueste Shoppingzentrum – schließlich ist es sein Geschenk.

Aber wenn er mit einer Brauereiführung schon in beste Stimmung

gebracht wurde, dann kommt man selbst garantiert auch

nicht zu kurz!

Reisegutschein

‚Städtetrip für

Zwei‘ – 2 Nächte

für 2 Personen

inkl. Frühstück

von Urlaubsbox

€ 199,90

TOP 9: RUBBEL-WELTKARTE

TOP 10: „ICH MACH DAS SELBST!“

Fotos: Amazon

Dein Freund ist ein echter Weltenbummler? Perfekt! Bei dieser

Weltkarte kann er nämlich nicht nur sehen, wohin er schon

immer mal reisen wollte, bereits besuchte Ziele können auch

noch freigerubbelt werden, um den Überblick nicht zu verlieren.

Dies macht Lust darauf, noch die ganze Welt zu sehen und am

Schönsten ist es natürlich, dies zu zweit zu tun!

Weltkarte zum Rubbeln

Goods & Gadgets GmbH

€ 29,95

Diesen Satz hört man nicht

selten von selbstbewussten

Männern, die nicht gerne die

Kontrolle verlieren. Dieses

Mal dürfen sie nun Nerven

beweisen und tatsächlich

etwas ganz alleine machen:

Lamborghini fahren, einen

echten Hubschrauber selber

fliegen oder mit einem Hummer

oder originalem Panzer

im Gelände unterwegs sein!

Den fahr- oder fliegbaren

Untersatz gibt es in zahlreichen

Formen und eines ist

garantiert: Dem Liebsten

wird es gefallen!

Erlebnisgutschein

Magic Box für echte Kerle

von mydays

€ 99,00

AJOURE MAGAZIN SEITE: 75 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

13 Tipps

für mehr Ruhe und

Gelassenheit im Weihnachtsstress

Weihnachten naht

– doch anstatt Besinnlichkeit

und Vorfreude

zu empfinden,

verfällst du regelmäßig in

Stress und Hektik? Wem schenke ich was?

Habe ich alle Geschenke beisammen? Wo

und mit wem feiere ich? Muss ich ein

Menü kreieren und wenn ja was? Das

muss nicht sein! Wir haben für dich die

besten Tipps zusammengefasst, damit du

dich dieses Jahr auf ein entspanntes Weihnachtsfest

freuen kannst:

1. Keine Geschenkeüberflut

Meistens läuft es so: Jeder möchte für jeden

Angehörigen und Freund das optimale

Geschenk finden. Gar nicht so einfach!

Schlage in deinem Umkreis doch

einmal Julklapp vor. Das funktioniert so:

Die Namen von allen Beteiligten werden

auf einen Zettel geschrieben und

jeder zieht einen davon. Denjenigen beschenkst

du nun. So hat jeder Zeit, sich

auf ein wirklich passendes Geschenk zu

konzentrieren. Wer welchen Namen gezogen,

hat bleibt bis zur Bescherung geheim

– so bleibt es spannend!

2. Kaufe nicht alle Geschenke

auf den letzten Drücker

Sollte der erste Punkt bei dir nicht

möglich sein, fange frühzeitig an,

Geschenke zu kaufen. Wenn du zufällig

etwas siehst und sofort denkst: „Darüber

würde sich XY riesig freuen“ – kauf es

und bewahre es bis Weihnachten auf! So

hast du in der Weihnachtszeit weniger

zu besorgen und im übrigen Jahr sind

viele Sachen oftmals günstiger. Viele

Geschenke findest du außerdem auch

online – das spart Zeit.

3. Beschenke dich selbst

Nicht nur andere verdienen Geschenke,

auch du selbst darfst dir etwas Gutes

tun. Überlege, was das sein könnte:

Vielleicht das tolle Parfüm, das exklusive

Pflegeprodukt oder ein Beauty- und

Wellnesstag. Deine Stimmung färbt auf

dein Umfeld ab – wenn es dir gut geht,

hat das auch einen positiven Einfluss auf

deine Mitmenschen.

4. Aufgabenteilung

Einkaufen, kochen, Baum schmücken…

es gibt ganz schön viel zu tun. Das

muss nicht alles an dir hängenbleiben!

Setz dich vorher mit deinen Lieben

zusammen und klärt, wer für was

zuständig ist. So bleibt mehr Zeit für

jeden.

5. Schaffe dir Freiraum

Wenn du alle Feiertage hindurch von

morgens bis abends Termine einplanst,

wirst du wenig Erholung, sondern

vielmehr Stress empfinden. Schaffe

dir zwischendurch Ruhezeiten und

Rückzugsmöglichkeiten zuhause.

Insbesondere, wenn du einen sehr

großen Familien- und Freundeskreis

hast, ist es schwierig, wirklich alle über

Weihnachten zu besuchen. Frage dich,

ob das wirklich sein muss und setzte

Prioritäten. Du kannst sicher einige

auch danach noch besuchen oder

beispielsweise mit ihnen Silvester feiern.

Fotos: Fotograf Name Credits usw.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 76 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

Fotos: Jamie Grill; Westend61; Dougal Waters; Sam Edwards; jjaakk / Getty Images

6. Mehr Harmonie, weniger

Konflikte

In jeder Familie gibt es Streitpunkte und

schwelende Konflikte. Vielleicht können

sie vor dem Fest geklärt werden? Andernfalls

kannst du anregen, diese über

die Feiertage ruhen zu lassen, schließlich

soll Weihnachten das Fest der Liebe und

Besinnlichkeit sein.

7. Tue nichts aus Pflicht oder

Zwang

Viele Dinge, insbesondere die Geschenke

„gehören zu Weihnachten einfach

dazu“. Dieser Glaubenssatz stimmt so

nicht, sondern ist vielmehr eine gesellschaftlich

verankerte Tradition. Du

musst nicht an jedem Feiertag drei Verwandte

besuchen, jedem etwas schenken,

für alle kochen und backen usw. Geh in

dich und tu nur das, was du möchtest

und sich richtig anfühlt.

8. Weniger Perfektionismus

Gerade an Weihnachten haben wir oft die

Erwartungshaltung, dass alles perfekt ablaufen

soll. Das kann nur zu Enttäuschungen

führen. Auch wenn es leichter gesagt

als getan ist – übe dich in Gelassenheit

und lass die Dinge auf dich zukommen.

9. Spontanität

Das schließt an den vorherigen Punkt

an. Plane nicht alles sekundengenau

durch – irgendwas wird sowieso

dazwischenkommen. Geh nicht unnötig

viele Verpflichtungen ein, das versetzt

dich am Ende nur in zeitlichen Stress.

10. Sei gut vorbereitet

Das mag nur auf den ersten Blick den

zwei vorherigen Punkten widersprechen.

Denn bestimmte To-dos gibt es natürlich

trotzdem. Lege dir hierfür eine Liste an

und notiere dir, wann was zu erledigen

ist. Berücksichtige hierbei auch Punkt 4:

Aufgabenteilung. Gute Planung sorgt für

mehr Entspannung und Gelassenheit.

11. Schick essen gehen

Man muss nicht immer selbst ein opulentes

3-Gänge-Menü kochen. Wie wäre

es stattdessen, mit der ganzen Familie

in einem guten Restaurant schön essen

zu gehen? So entfällt der Aufwand

der Menüauswahl, des Einkaufens, Kochens

und anschließendem Aufräumens.

Rechtzeitiges Reservieren ist hier empfehlenswert.

12. Nimm dir frei

Wir wissen, dass es nicht immer

umsetzbar ist, aber wenn du die

Möglichkeit hast, nimm dir vor

Weihnachten ein bis zwei Tage frei. So

kannst du noch letzte Besorgungen

tätigen, Vorbereitungen treffen und zur

Ruhe kommen.

13. Rückbesinnung

Zu guter Letzt: Erinnere dich und

deine Lieben, worum es eigentlich bei

Weihnachten geht: Nicht um Konsum,

Geschenke, üppiges Essen, sondern um

Besinnung, Liebe, Dankbarkeit und

Gelassenheit.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 77 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

Die 10 besten Weihnachtsfilme

für eine schöne Adventszeit

Die Adventszeit rückt näher und damit auch deine gemütlichen Filmabende im

vorweihnachtlichen Wohnzimmer. Nicht nur der leckerste Lebkuchen entscheidet über einen

gelungenen Abend, sondern natürlich auch die richtige Filmauswahl.

Bad Santa

Der Weihnachtsmann ist weltweit bekannt als Inbegriff

von Freude, Geschenken und Gutmütigkeit. Könnte

man denken... bis man Willie Stokes kennenlernt. Der

Kaufhaus-Weihnachtsmann passt so gar nicht in das Bild

des gemütlichen, stets lächelnden und Kinder liebenden

Herren vom Nordpol: Er trinkt, schimpft und ist auch

noch kriminell. Gemeinsam mit seinem Komplizen

Marcus, einem Weihnachtselfen, will Willie das

Kaufhaus, in dem er arbeitet, an Heiligabend ausrauben.

Wären da nur nicht der wachsame Kaufhausdetektiv,

der das Duo genauestens im Auge behält und die

liebreizende Sue, in die Willie sich zu verlieben droht.

10

9

Stirb Langsam

Damit auch Actionfans an den Feiertagen nicht zu

kurz kommen, kann man sich Weihnachten ohne den

Blockbuster „Stirb langsam“ gar nicht mehr vorstellen.

Wilde Auseinandersetzungen, halsbrecherische

Prügelszenen und flammende Explosionen - der Polizist

John McClane, gespielt von Actionstar Bruce Willis,

überzeugt nicht nur durch sprechende Fäuste, sondern

auch durch seine typische Sprücheklopferei. Als die

Weihnachtsparty in einem futuristischen Hochhaus,

auf der er eigentlich mit seiner Frau Holly verabredet

war, von Terroristen gestürmt wird, beginnt ein

spannungsgeladenes Versteckspiel, bei dem es natürlich

nur einen Sieger geben kann. liebreizende Sue, in die

Willie sich zu verlieben droht.

Der Grinch

Außer der Farbe haben der grüne Tannenbaum und

der Grinch nicht viel gemeinsam - im Gegenteil, der

Grinch hasst Weihnachten, seit er in seiner Kindheit

schlechte Erfahrungen mit dem Fest der Liebe gemacht

hat. Im kleinen, idyllischen Städtchen Whoville ist

der Grinch (Jim Carrey) nur als Weihnachtshasser

bekannt, niemand hat Mitleid mit dem schimpfenden

Eigenbrötler, der in einer Höhle auf dem Berg lebt. Nur

die kleine, barmherzige Cindy Lou Who möchte dem

Grinch dabei helfen, seine schrecklichen Erlebnisse zu

verarbeiten und ihn dazu bewegen, am Weihnachtsfest

teilzunehmen. Ron Howard hat die Romanverfilmung

von Theodor Seuss in einen witzigen, herzerwärmenden

und spannenden Weihnachtsfilm verwandelt, der die

ganze Familie begeistern wird.

8

AJOURE MAGAZIN SEITE: 78 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

7

Die Geister, die ich rief

Frank Cross (Bill Murray) und der Geist der Weihnacht

haben ungefähr genauso viel gemeinsam wie Feuer und

Wasser. Der skrupellose und egoistische Fernsehchef

schert sich um nichts weiter, als um seine Einschaltquoten,

Moneten und darum, seinen hohen Posten zu verteidigen.

Er beschließt sogar das Weihnachtsfest mit einem gar

nicht festlichen Fernsehprogramm zu boykottieren, da er

sich sicher ist, dass es ihm mehr Geld aus Werbequellen

bescheren wird. Frank ahnt nicht, dass er dabei aus dem

Jenseits von einem verstorbenen Bekannten beobachtet

wird, der ihm schließlich erscheint und ihn vor den

Geistern der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

warnt. Diese nehmen den hartherzigen Medienmogul kurz

darauf mit auf eine Reise durch sein Leben, an dessen

Ende eine traurige Gewissheit steht, wenn er so wie bisher

weitermacht.

Die Muppets Weihnachtsgeschichte

Kermit, Miss Peggy und Fozzie Bär - Mit der Schöpfung

der Muppets hat Jim Henson eine außergewöhnliche

Möglichkeit gefunden, Geschichten für Jung und

Alt auf seine Art zu erzählen. So eben auch Dickens

Weihnachtsgeschichte um den Geizkragen Ebenezer

Scrooge und die Geister der Weihnacht. Viele lustige

Szenen, eine zauberhafte Kulisse und die schrulligen

Figuren mit Kultstatus locken selbst den größten

Weihnachtsmuffel hinter der Couch hervor.

6

5

Der Polarexpress

Ein kleiner Junge zweifelt an der Existenz des

Weihnachtsmannes, bis der Polarexpress vor seiner Tür

hält und ihn mit auf eine Reise der Weihnachtswunder

nimmt. Gemeinsam mit einem verschrobenen Schaffner

(Tom Hanks), einem mutigen Mädchen und einer wilden

Kinderschar erlebt der Junge das Abenteuer seines

Lebens. Ob der Polarexpress alle zum Nordpol bringen

und damit sogar die Existenz des Weihnachtsmanns

bewiesen werden kann? Ein zauberhafter Animationsfilm,

für Groß und Klein, inszeniert von Robert Zemeckis, der

mittlerweile auch in 3D erhältlich ist.

Fotos: Muenz / Getty Images; PR / Amazon

Tatsächlich... Liebe

Diese englische Romantic-Comedy aus dem Jahre 2003

ist unser Platz 4 so sicher, wie die Zuckerstangen im

Weihnachtsbaum. Ob der Premierminister Englands

und ein Dienstmädchen oder ein einsamer Autor in

der Provence: natürlich verlieben sich alle tatsächlich

in diesem Schmachtstreifen - aber kommen sie am

Ende auch zusammen? Auf dem Weg zum Happy End

verbrauchst du hier Tonnen von Taschentücher, also

besser vorsorgen.

4

AJOURE MAGAZIN SEITE: 79 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

The Nightmare before Christmas

In Tim Burtons animierter Variante einer

Weihnachtsgeschichte entdeckt das Skelett Jack

Skellington seine Liebe zu Weihnachten. Fortan

versucht Jack seine gruseligen Monster-Freunde

dazu zu bewegen, Halloween gegen Weihnachten

einzutauschen. Wenn du es gerne etwas morbider als

kitschig magst, liegst du hier genau richtig.

3

2

Disney - Eine Weihnachtsgeschichte

Basierend auf Charles Dickens Weihnachtsbuch-

Klassiker „A Christmas Carol“ schickt Starregisseur

Robert Zemeckis (Zurück in die Zukunft) den animierten

Jim Carrey als griesgrämigen Ebenezer Scrooge auf

den Weg, seinen verlorenen Glauben an den Geist

der Weihnacht wiederzufinden. Scrooge bekommt

Besuch von drei Weihnachtsgeistern, die mit ihm durch

Vergangenheit, Gegenwart und zukünftige Weihnachten

reisen und ihm vor Augen führen, wohin sein

selbstsüchtiges Verhalten führt. Nicht nur in 3D erfüllt

dieses gelungene Filmfeuerwerk die Herzen. Schon jetzt

ein Disney-Klassiker.

Kevin allein zu Haus

Dieser Film ist eine der beliebtesten

Weihnachtskomödien aller Zeiten. Wer kennt ihn nicht,

den Slapstick-Evergreen, geschrieben von Kultregisseur

John Hughes. Der kleine Kevin (Macaulay Culkin)

wird von seiner Familie über die Feiertage zuhause

vergessen und muss das Familienanwesen gegen zwei

penetrante Einbrecher (Joe Pesci und Daniel Stern)

verteidigen. Hierbei denkt sich Kevin sehr einfallsreiche

Abwehrtaktiken und Fallen aus und macht es den

Ganoven unglaublich schwer. Bestes Entertainment

für die ganze Familie ist bei diesem Kult-Blockbuster

garantiert. Weihnachtliches Lachmuskeltraining

inklusive.

1

Fotos: Muenz / Getty Images; PR / Amazon

AJOURE MAGAZIN SEITE: 80 | DEZEMBER 2017


Fotos: LightFieldStudios / Getty Images


AJOURE / LIFESTYLE

Die 10 größten

Verschwörungstheorien

der Weltgeschichte

Immer wieder gibt es Ereignisse und Entwicklungen,

die einen erheblichen Einfluss

auf die Gesellschaft haben. Kriege sind

nur die höchste Form der Bedrohung für

Stabilität, aber auch Entwicklungen in

der Technik, Phänomene der Natur und

Krankheiten werden als starke Veränderung

wahrgenommen. Rund um die einprägsamsten

Geschehnisse des 20. und 21.

Jahrhunderts ranken sich weltweit eine

Vielzahl von Verschwörungstheorien. Von

unterschiedlich vielen Leuten geglaubt

und geteilt, hat sich um manche von ihnen

ein ganz eigener Hype entwickelt.

Die Mondlandung – waren

wir wirklich auf dem Mond?

Kaum ein Ereignis war so einschneidend

für die Menschheit wie die Landung auf

dem Mond am 21. Juli 1969 durch die

Amerikaner. Was als ein Wettbewerb

zwischen den beiden Großmächten USA

und der Sowjetunion begann, endete mit

der wohl größten technischen Leistung

der Menschheit. Allerdings glauben nicht

alle Menschen, dass tatsächlich jemand

von unserer Spezies dort gelandet ist. Die

Vorwürfe einer Fälschung bestehen bereits

seit der Übertragung im Fernsehen. Dabei

berufen sich die Theoretiker auf fehlende

Schatten, Sterne oder falsches Licht und

behaupten, die Fernsehbilder wären in einem

Studio gedreht worden. Dass es viele

Beweise – von Mitbringseln über die Mitwirkung

von beinahe 100.000 Mitarbeitern

– für die Landung gibt, wird dabei ignoriert.

Wer hat John F. Kennedy

ermordet?

Der amerikanische Präsident John F.

Kennedy trat als ein Reformer der Gesellschaft

in den Vereinigten Staaten an.

Aus reichem Hause stammend, schickten

er und sein Bruder Robert sich an, nicht

nur den Kalten Krieg mit der Sowjetunion

zu verändern, sondern auch gesellschaftliche

Änderungen herbeizuführen.

In den Augen der Verschwörungstheoretiker

war das ausreichend, dass Kräfte

innerhalb der USA seinen Tod wünschten.

Die Theorien sind zahlreich: Von der

Behauptung, Lee Harvey Oswald hätte

nicht alleine gehandelt, bis hin zu der

Theorie, die Sowjetunion, die CIA oder

gar die Mafia hätten ihn töten lassen,

sind diverse Ableger vertreten.

War der 11. September ein

„Inside-Job“?

Auch für die jüngere Generation war

der 11. September 2001 wohl eines der

einschneidenden Erlebnisse in der Gesellschaft.

Die Folgen waren Kriege, ein

beständiges Wachstum des Terrorismus

und Veränderungen bei Reisen und Sicherheit.

Nach der Aussage vieler Verschwörungstheoretiker

waren es aber

nicht Terroristen, die die Twin Towers

zerstört haben. Vielmehr waren es gezielte

Sprengungen der Regierung. Sie

sollen auf diese Weise einen Vorwand

für die Kriege in Afghanistan und dem

Irak und somit den Zugang zu begehrten

Ölquellen gefunden haben. Auch

die Überwachungs-Gesetzgebung wird

gerne als Grund genommen, warum die

Regierung hinter dem Attentat mit über

3000 Toten steckt.

Ist HIV ein künstlich

geschaffener Virus?

Rund um Aids, oder eher den HI-Virus,

ranken sich verschiedenste Theorien, die

vor allem mit seiner Entstehung zu tun

haben. Eine der am meisten verbreiteten

Aussagen ist, dass die Amerikaner den

Virus in einem Labor geschaffen haben,

um die unerwünschte Bevölkerungsgruppe

der Homosexuellen zu dezimieren.

Auch Vertreter der Kirche haben mit

Aussagen über den nicht vorhandenen

Schutz von Kondomen dazu beigetragen,

dass besonders in Afrika noch immer

behauptet wird, dass HIV eigentlich gar

keine echte Krankheit ist.

Warum musste Lady Diana

sterben? Ist sie überhaupt

tot?

Der Tod der Prinzessin der Herzen hat

viele Menschen auf der gesamten Welt bewegt.

Da ist es beinahe selbstverständlich,

dass auch rund um ihren Tod Verschwörungstheorien

entstanden sind. Diese sind

vielfältig: Zum einen geht es beispielsweise

darum, wer für den Tod verantwortlich ist.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 82 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

Fotos: Pojbic; Lightguard; homeworks255; Andrew Brookes; Jose A. Bernat Bacete; Donyns; Jesse Vega / Getty Images

Hat etwa das Königshaus, das im Streit

mit der ehemaligen Prinzessin lag, für

ihren Tod gesorgt? Oder gar die Blumenindustrie?

Besonders beliebt ist auch

die Annahme, dass sie überhaupt nicht

gestorben ist. In dieser Theorie soll der

Unfall nur inszeniert gewesen sein, damit

sie ein Leben außerhalb des Rampenlichts

führen kann. Beinahe würde man

ihr gönnen, dass diese Theorie stimmt.

Was läuft mit der Area 51

und den UFOs?

Verschwörungstheorien rund um außerirdisches

Leben sind die Klassiker der

Branche. Schon immer wird behauptet,

dass in geheimen Kreisen Kontakt zu

Lebensformen aus anderen Galaxien

bestand – und besteht. Einen wichtigen

Kern in diesen Theorien nimmt die Area

51 ein. Hier sollen nicht nur die abgestürzten

UFOs von Roswell aufbewahrt

werden, sondern gar Experimente an

außerirdischen Körpern vorgenommen

worden sein. Es gibt inzwischen sogar

Verschwörungstheorien über die Verschwörer:

Angeblich hat die Regierung

die Verschwörer beauftragt, um davon

abzulenken, dass die UFOs eigentlich

an einem ganz anderen Ort aufbewahrt

werden.

Wer kontrolliert die Welt?

Freimaurer oder Illuminaten?

Die neue Weltordnung unter den Freimaurern

und Illuminaten ist so etwas

wie die historische Verschwörungstheorie.

Schon immer haben die Menschen

geglaubt, dass höhere Mächte ihre Geschicke

steuern und nicht etwa die gewählten

Regierungen oder Könige. Augen

auf Dollarzeichen, Anordnungen

und Bauweisen bestimmter Gebäude

und der Kult der Freimaurer selbst haben

diese Theorien im Laufe der Jahrhunderte

befeuert.

Kornkreise – gibt es doch

Kontakte zu Außerirdischen?

Auch bei den Kornkreisen, also den

kreisrunden Aushöhlungen in Maisfeldern,

soll es sich um ein Zeichen für

den Kontakt mit Außerirdischen handeln.

Diese sollen angeblich auf diese

Weise die Erde für eine bevorstehende

Landung markieren. Aufgegriffen wurde

diese Theorie zum Beispiel im Film

„Signs – Zeichen“ mit Mel Gibson. Tatsächlich

ist aber wahrscheinlicher, dass

sie von Menschenhand geschaffen wurden,

um die Aufmerksamkeit der Menschen

auf sich zu ziehen.

Warum verschwinden Schiffe

und Flugzeuge im

Bermudadreieck?

Im Laufe der Jahre sind im Bermudadreieck

Schiffe und ganze Flugzeugstaffeln

auf unerklärte Weise verschwunden. Tatsächlich

gibt es bis heute wenige handfeste

Erklärungen für diese Phänomene. Ob

es aber tatsächlich das Tor in eine andere

Dimension ist, darf weiterhin in Frage gestellt

werden. Es ist aber durchaus möglich,

dass es sich um einen Fleck der Erde mit

magnetischen Anomalien handelt, der besonders

bei den früheren Versionen von

Flugzeugen zu Problemen mit der Technik

und somit zu Abstürzen geführt hat.

Fehlen der Menschheit 300

erfundene Jahre?

Zwischen den Jahren 614 und 911 ist

überhaupt nichts passiert, weil diese

Jahre nie existiert haben. So zumindest

die Meinung der Verschwörungstheoretiker.

Geht es nach ihnen, hat

die europäische Geschichtsschreibung

diese Jahre erfunden. Angeblich sollte

auf diese Weise die Tradition der katholischen

Kirche länger sein als jene des

Islam, weswegen die Theorie besonders

in Ländern des Nahen Ostens beliebt ist.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 83 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

So chic und clever sind die

neuen Smartwatches

Smartwatches werden immer beliebter, da sie viele nützliche Funktionen vereinen. Auf der

Elektromesse IFA stellten die großen Hersteller ihre neuen Modelle vor. Klar war der Trend zu

erkennen, dass diese auf der einen Seite sportlich und auf der anderen Seite stilvoll sein sollen.

Und das sind die neuen Modelle.

Fitbit Ionic

Fitbit hat seine Smartwatch Ionic gezielt

auf Sportler ausgerichtet. Sie sammelt

Bewegungsdaten und ist mit unterschiedlichen

Programmen für zahlreiche Sportarten

ausgestattet. Die Fitbit Ionic ist bis maximal

50 Meter wasserdicht und eignet sich daher

auch zum Schwimmen. Ein Pluspunkt ist,

dass die Uhr über einen 2,5 Gigabyte großen

Speicher verfügt, auf dem sich beispielsweise

Musik speichern lässt. Sie arbeitet sowohl mit

Android- wie auch iOS-Smartphones problemlos

zusammen und kostet ungefähr 350 Euro.

Diesel On Full Guard

Im März kündigte Diesel an, eine neue Smartwatch-Kollektion

auf den Markt zu bringen.

Nun ist mit der On Full Guard das erste

Modell erhältlich. Hierbei handelt es sich

um die erste Smartwatch, die über Android

Wear 2.0 verfügt. In der nächsten Zeit sollen

insgesamt noch vier weitere Modelle auf den

Markt kommen. Die Diesel On Full Guard

ist mit einem Snapdragon-Wear-2100-Chip

von Qualcomm ausgestattet. Das Gehäuse ist

staub- und wasserdicht, sodass die Uhr auch

für kurze Tauchgänge genutzt werden kann.

Die Smartwatch zeigt neben der Uhrzeit auch

Benachrichtigungen an, ist mit einer Weckfunktion

und einer LED-Taschenlampe ausgestattet,

zeichnet die Aktivitäten des Nutzers auf und

unterstützt kabelloses Auflanden und Synchronisieren.

Zudem lässt sich die Musikwiedergabe

eines Smartphones sehr einfach steuern. Praktisch

ist auch, dass die Uhr mit einem Lautsprecher und

einem Mikrofon ausgestattet wurde.

Bislang ist nur das Modell für Männer erhältlich,

wir müssen auf die Damen-Version also noch ein

bisschen warten.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 84 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

Misfit Vapor Smartwatch

Im Gegensatz zu vielen anderen IT-Herstellern, hat Misfit Vapor

seine Smartwatch-Ambitionen nicht gedrosselt. Im Gegenteil,

es sollen in nächster Zeit einige neue Modelle auf den Markt

kommen. Die Misfit Vapor ist schlicht gehalten und eignet sich

daher für Männer wie auch für Frauen. Die Smartwatch verfügt

über einen optischen Herzfrequenzmesser und viele weitere

nützliche Funktionen, wie zum Beispiel Android Wear 2.0.

Damit lassen sich ganz praktisch Benachrichtigungen auf dem

OLED-Display der Uhr darstellen. Zudem ist es möglich, passende

Smartphone-Apps wahlweise per Sprache oder mit Wischgesten zu

steuern. Mit an Bord ist der hilfreiche Google Assistant.

Garmin Vivoactive 3 und Vivomore

Die Garmin Vivoactive 3

verfügt über 15 bereits

vorinstallierte Sport-

Apps für beispielsweise

Schwimmen,

Laufen, Yoga oder

Rudern. Wenn du

willst, kannst du

auch eigene Workouts

hochladen und

deinen Trainingsfortschritt

von der Uhr

messen lassen. Garmin verspricht

eine sehr gute Akkulaufzeit

von bis zu acht Tagen, bei eingeschaltetem

GPS immerhin noch 13 Stunden. Derzeit musst

du für die Vivoactive 3 rund 330 Euro bezahlen.

Vívomove HR

Fotos: Diesel Presse; Garmin Deutschland GmbH; Samsung Presse; Fitbit Presse; Misfit; Amazon / PR

Ein ebenfalls sehr interessantes

Modell ist die Vivomove

HR. Sie hat ein analoges

Display, das mit versteckten

Fitness-Tracking-Funktionen

ausgestattet wurde.

Wenn du eine Smartwatch

bevorzugst, die nicht ohne Weiteres

als eine solche erkannt werden

kann, ist die Vivomove HR genau

das Richtige für dich. Denn erst,

wenn du auf das Display tippst, werden

dir der Puls und die zurückgelegten Schritte angezeigt.

Für diese Smartwatch werden derzeit ungefähr

200 Euro verlangt.

Samsung Gear Sport und Gear Fit2

Samsung zieht mit gleich zwei aufgefrischten Modellen in den

Herbst. Die Gear Sport ist auf Freizeitsportler ausgerichtet

und verfügt über ein rundes Touch-Display. Die Smartwatch

lässt sich mit Bluetooth oder WLAN mit dem Smartphone

verbinden und ist in der Lage, die gewünschten Inhalte auf einen

kompatiblen Smart-TV zu funken. Um diverse Sport- und

Gesundheitsdaten zu erfassen, ist die Gear Sport mit Beschleunigungssensoren

ausgestattet. Ein sogenanntes Gyroskop

dient der genauen Lagebestimmung und mit einem Barometer

kann der Luftdruck festgestellt werden.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 85 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

APP OF THE MONTH:

Bring! Mehr Spaß beim Einkaufen

Einkaufen gehört wohl zu den lästigen Alltagspflichten,

für die wir die meiste Zeit aufwenden. Wie oft müssen wir

nach einem stressigen Arbeitstag noch schnell das Nötigste

besorgen, weil im Kühlschrank zu Hause wieder mal

gähnende Leere herrscht? Dann hetzen wir durch die Gänge,

suchen in aller Eile unsere Siebensachen zusammen, nur um

dann doch wieder eine gefühlte Ewigkeit in einer Schlange

vor der Kasse zu warten. Und kaum zu Hause angekommen,

stellen wir fest, dass wir ja doch wieder etwas vergessen haben.

Oder der Partner hat noch einen dringenden Einkaufswunsch.

Also: Morgen nach der Arbeit das gleiche Spiel…

Mit Bring! lässt sich dein Alltag ein kleines bisschen

revolutionieren. Mit dieser App hast du deine Einkaufsliste

immer auf deinem Smartphone bei dir, dazu auch

die passenden Mengenangaben und das alles in einer

übersichtlichen Sortierung und mit einfacher Handhabung.

Für alle, die besonders wenig Zeit haben und sich am liebsten

so wenig wie möglich mit dem leidigen Einkaufsthema

befassen wollen, befüllt die Auto-Vervollständigungsfunktion

die Listen noch schneller, außerdem kannst du über die Icons

mit nur einem Klick weitere Items hinzufügen.

So behalten alle den Überblick

Besonders praktisch: Bring! lässt sich

auch als gemeinsame App nutzen. Wenn

dein Partner oder deine Mitbewohnerin

etwas braucht, können sie es ganz einfach

über ihr Smartphone mit nur einem Klick

notieren. Kein „Hast du eigentlich an mein

Aftershave gedacht?“ und „Die Milch ist

alle“ mehr, denn von nun an führt ihr eine

gemeinsame Einkaufsliste, die von mehreren

Personen bearbeitet werden kann und

auf die ihr digital zugreifen könnt. Zudem

lässt sich organisieren, wer einkaufen geht,

eine Mitteilung informiert alle Teilnehmer

darüber. Unnötige Doppel-Einkäufe gehören

damit auch der Vergangenheit an.

Und das darf natürlich auf keinen Fall

fehlen: Zu allen Items lassen sich Fotos

erstellen – damit ist garantiert, dass auch

wirklich der richtige Artikel gekauft wird.

Außerdem weiß die schlaue App dank

Machine Learning, welche Produkte sich

dem Ende neigen und schnell nachgekauft

werden sollten und das zeigt sie in

einer übersichtlichen Grafik an. Ein roter

Kreis ums Produkt bedeutet: Besser bald

kaufen, ein grüner Kringel deutet auf ausreichend

Vorrat hin. Denn die App erlernt

die Nutzungsgewohnheiten seiner User

und kann deswegen sogar Kauf-Vorschläge

machen. Ein schneller Klick auf das

entsprechende Produkt fügt es dann der

Liste hinzu.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 86 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIFESTYLE

Auch über die Sprachsteuerung

funktioniert die App mittlerweile. Du

kannst Bring! also einfach sagen, was

du brauchst und es wird zu deiner Liste

hinzugefügt. Jederzeit, einfach über dein

Smartphone, kein Zettel und Stift sind

mehr nötig: Damit lässt sich die Anzahl

der vergessenen Sachen beim Einkauf

wohl ziemlich stark reduzieren. Denn

seien wir mal ehrlich: Das meiste, von

dem wir irgendwann im Laufe des Tages

denken: „Ich muss dran denken, das mitzubringen!“

vergessen wir so schnell wieder,

wie es uns in den Sinn gekommen ist.

Die App funktioniert mittlerweile sogar

mit den Smart Home-Systemen Amazon

Echo und Google Home, sodass jeder

in deinem Haushalt beispielsweise mit

dem Befehl „Alexa öffne Bring und füge

Milch hinzu“ deine Einkaufsliste ergänzen

kann.

Um das Einkaufen so angenehm wie

möglich zu gestalten, hält sich Bring! in

der Optik dezent zurück. Du findest nur

die Funktionen, die du wirklich brauchst.

Das spart Zeit und Nerven. Die Browserfunktion

ermöglicht es, deinen Einkauf

nicht nur auf dem Handy, sondern auch

auf dem Desktop zu organisieren – ganz

schön praktisch, da wir ja ohnehin die

meiste Zeit im Büro vor dem Computer

verbringen.

Und auch auf Smartwatches kann

Bring! genutzt werden. Somit brauchst

du beim Einkauf nicht mal dein Smartphone

aus der Tasche kramen, sondern

kannst bequem die eingekauften Produkte

auf deinem Handgelenk abhaken.

Fotos: play store; Antonio_Diaz; becon / Getty Images

AJOURE MAGAZIN SEITE: 87 | DEZEMBER 2017


Ajouré Web

SURF’ DICH

GLÜCKLICH

MIT AJOURÉ

www.ajoure.de

Foto: Silvrshootr / Getty Images


Fotos: Pilin_Petunyia / Getty Images

LIEBE &

BEZIEHUNG


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Kann eine Beziehung mit einem

bindungsunfähigen Mann

funktionieren?

Kennst du das Problem? Du bist insgeheim unsterblich in einen Mann verliebt, der sich

augenscheinlich nicht für dich interessiert. Umgekehrt gibt es einen, der dich vergöttert.

Wahrscheinlich langweilst du dich mit dem netten Kerl. Gehörst du zu denen, die trotzdem

treu an seiner Seite bleiben oder ergreifst du lieber die Flucht?

Doch warum ist das so? Warum bekommen

wir Blumen von den Männern,

die wir nicht wollen, während unser Objekt

der Begierde uns keine Beachtung

schenkt? Damit die Welt ab sofort besser

und gerechter wird, erklären wir nachfolgend

die Gesetze der Anziehung. Mit

unseren Tipps wirst du einen Überblick

über grundlegende menschliche Verhaltensweisen

bekommen. Dieses Wissen

gibt dir wichtige Instrumente für den

Umgang mit (Problem-) Männern an

die Hand. So kannst du deine eigenen

Gefühle besser einordnen und steuern.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beziehungsunfähige Männer

Egozentrische, bindungsscheue Männer

wirken sexuell anziehend auf uns

Frauen. Die Evolution meint es in dieser

Hinsicht nicht gut mit uns, denn Beziehungsphobiker

schüren unser Verlangen

nach Bindung. Beziehungsunfähige Kerle

erscheinen in unseren Augen einzigartig

im Vergleich zum netten Jungen von

nebenan, der uns jeden Wunsch von den

Augen abliest. Die gute Nachricht:

„Beziehungsunfähig“ ist kein Zustand,

den die kluge Frau nicht umkehren kann.

Oft bezeichnen sich Menschen so, weil

sie Freiraum brauchen und ihnen ihre

Individualität und Freiheit wichtig ist.

Weibliche Verhaltensmuster

Wir Frauen wollen den bindungsunfähigen

Mann festhalten. Er ist interessant,

sexy, unwiderstehlich… unerreichbar!

Wir erleben eine Achterbahn der

Gefühle, wenn dieser Kerl uns an einen

Tag die Sterne vom Himmel holt und am

nächsten Tag unauffindbar ist. Wir wissen

nicht, woran wir bei ihm sind. Aber

der Nervenkitzel, wie es weitergeht, hält

uns bei der Stange. Es wird Zeit, den

Spieß umzudrehen!

So verschreckst du ihn

Die Herren ziehen sich zurück, wenn

du Druck aufbaust. Sie haben Angst vor

ihren eigenen Gefühlen und fürchten

den Verlust der Freiheit. Wenn du

dann auch noch ständig meckerst, sieht

er keinen Grund, weiter mit dir Zeit

zu verbringen. Du bietest ihm keinen

Mehrwert. Die Welt ist groß und andere

Mütter haben auch schöne Töchter.

Überraschenderweise wird das andere

Geschlecht auch verschreckt, wenn du

dir schlechtes Verhalten gefallen lässt.

Männer sind Jäger. Eine Frau, die sich

alles gefallen lässt, wirkt verzweifelt und

er bekommt den Eindruck, er hätte keine

Nebenbuhler.

So bekommst du ihn

Du willst ihn trotzdem? Okay. Der

Trick besteht darin, nicht den Mann zu

ändern, sondern das eigene Verhalten.

Als erstes solltest du auf dich achten!

Hab Spaß! Mit ihm, ohne ihn. Lache viel,

wenn er dabei ist – und am besten auch,

wenn er nicht da ist. Schlage ihn mit seinen

eigenen Waffen. Flirte unverbindlich

mit ihm und verlasse das Date, wenn es

am schönsten ist. So verwandelst du seine

Bindungsangst in Sehnsucht.

Mache eure gemeinsame Zeit zu etwas

Besonderem. Lass ihn im Regen stehen,

wenn es am schönsten ist. Fasziniere und

verwirre ihn. Männer wollen gerne rätseln,

ob wir sie mögen oder nicht. Das hat

im Grunde nichts mit uns zu tun, sondern

ist dem männlichen Pragmatismus

geschuldet: Sie wollen sich anschließend

loben, weil sie ein Problem gelöst haben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 90 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Damit wären wir beim nächsten

Punkt: Frag ihn um Rat. Männer mögen

das Gefühl, gebraucht und geschätzt zu

werden. Sie sind süchtig danach und gehen

uns sicher ins Netz.

Fotos: Westend61 / Getty Images

Anstatt ihn zu kritisieren, sei dankbar

und lobe ihn, wenn er etwas tut, worüber

du dich freust. wenn er sich gut verhält.

Gib ihm Zeit, dich zu vermissen. Sei

telefonisch nicht erreichbar und schreibe

nicht den ganzen Tag mit ihm per

WhatsApp.

Damit du dich nicht zu früh bzw. zu

sehr emotional auf den bindungsunfähigen

Mann einlässt, solltest du noch zwei

oder drei andere potenzielle Mr. Rights

haben. Wenn er abspringt, bist du nicht

zu sehr enttäuscht und läufst nicht Gefahr,

ihm unglücklich hinterherzutrauern.

Fazit:

Mit bindungsunfähigen Männern

kannst du jede Menge Spaß haben, lasse

dich aber nicht gleich emotional mit ihnen

ein! Frauen, die viel Nähe brauchen,

suchen sich für eine feste Beziehung

lieber einen Mann, der beziehungskompatibel

ist. Ein solcher Mann bietet uns

keine emotionale Achterbahnfahrt (, die

für die ein oder andere von uns durchaus

erregend sein mag), dafür aber Stabilität

und Sicherheit.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 91 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Diese 13 Fehler

solltest du nach einer

Trennung vermeiden

Eine Trennung ist ein kleiner Tod. Ein wichtiger Mensch verschwindet aus deinem Leben. Schöne

Erinnerungen kommen hoch. Du betrauerst den Verlust und wirst schwermütig. Du weißt, dass du

genau diese Situation nie wieder erleben wirst. Du denkst jetzt, dass du nie wieder glücklich sein

wirst. Vielleicht isst du den Kühlschrank leer und fühlst dich danach noch schlechter. Aber hier

kommt ein kleiner Trost: Das geht vorbei! Bald wirst du wieder lachen und dein Leben genießen.

Damit du in der Tiefphase keine Fehler machst, die du später bereust, kommen hier ein paar Tipps.

9

1. Du schwelgst in

Erinnerungen

2. Du verkriechst dich zu

Hause

4. Du hoffst auf

Versöhnung

6. Du ziehst Dritte

hinein

In den ersten Tagen nach

dem Bruch ist es notwendig,

dass du alle Gefühle herauslässt.

Dazu gehört auch die

Beschäftigung mit gemeinsam

Erlebtem. Wenn du jedoch

nach wie vor heimlich in seiner

Jogginghose schläfst, ständig

„euer Lied“ hörst oder an dem

Kissen rumschnüffelst, auf

dem er vor kurzem noch bei

dir übernachtet hat, gehst du

die Trennung falsch an. Für

deine Verfassung ist es besser,

wenn du alle Dinge, die dich

an ihn erinnern, in eine Kiste

packst und auf dem Dachboden

verstaust. Zu einem späteren

Zeitpunkt kannst du die Kiste

gerne zurückholen, um deinen

Enkeln von deiner Jugendliebe

zu erzählen. Jetzt sind solche

mentalen Anker, die dich an

die Vergangenheit ketten, völlig

kontraproduktiv.

Alleine sein und niemanden

sehen oder hören…Klingt das

verführerisch für dich? Tu

das nicht! Freunde sind dazu

da, dass du dich in schlechten

Zeiten bei ihnen ausheulen

kannst. Lass alles raus, danach

wird es dir bessergehen! Das

Zusammensein mit lieben

Menschen lenkt dich ab und

tut dir gut. Auf dieser Weise

verhinderst du eine depressive

Episode und Einsamkeit. Am

leichtesten fällt das Loslassen,

wenn du ein stabiles soziales

Netz hast!

3. Du flirtest wie wild

Um dich abzulenken, fängst

du vielleicht an, bei jeder

Gelegenheit zu flirten, was

das Zeug hält. Ungehemmt

herumknutschen im Club, egal

mit wem, ist auch kein probates

Mittel gegen Liebeskummer.

Denn danach hast du meist

ein schlechtes Gewissen und

das zieht dich nur noch mehr

runter.

Gerade, wenn das

Beziehungsende noch nicht

lange zurückliegt, hoffen viele

Menschen auf eine Versöhnung.

Denkst du auch, dass es im

Grunde noch nicht aus ist

zwischen euch und ihr euch

wieder vertragt? Das sind

typische Gedanken für diese

Phase der frischen Trennung.

Lasse diesen Gedanken mit der

Zeit los. Schluss heißt vorbei.

Eine Versöhnung bringt schnell

die alten Probleme zurück.

5. Du publizierst eure

Trennung im Internet

In unserem digitalen Zeitalter

postet jeder ständig, wo er

gerade ist, was er gerade macht

und an welchen Veranstaltungen

er teilnimmt. Wir empfehlen,

in den ersten Wochen nach

der Trennung nichts zu posten.

Alles, was du in dieser heißen

Phase teilst, kann später gegen

dich verwendet werden. Später

wird das nur peinlich. Du

bringst übles Gerede in Gang

und machst dich lächerlich.

Auch wenn der Abschied

wehtut, solltest du dich

hüten, diese Schmerzen im

gemeinsamen Freundeskreis zu

besprechen. Sprich mit deiner

besten Freundin oder deinen

eigenen Freunden ausführlich

über die Trennung, aber nicht

mit denen, die auch mit ihm

befreundet sind. Dies könnte

nämlich dazu führen, dass sich

euer Freundeskreis spaltet und

am Ende mehr als ein Mensch

unter der Trennung leidet.

Gleiches gilt, wenn Kinder

im Spiel sind. Rede ihn nicht

vor den Kindern schlecht. Die

Kleinen können nichts dafür

und sollen nicht zusätzlich

unter der Situation leiden.

8

AJOURE MAGAZIN SEITE: 92 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Foto: Heather Landis / Getty Images

79

7. Du willst einfach

nur weg

Du könntest nach einer

Trennung auch auf die Idee

kommen, einfach eine Reise in

ein fernes Land zu unternehmen,

um auf andere Gedanken

zu kommen.

Grundsätzlich zwar keine

schlechte Idee, aber bedenke,

dass du dich und deine Gefühle

überall mit hinnimmst. Kein

Wunder, dass der Trennungsschmerz

auch in der Ferne

meistens nicht nachlässt. Im

Gegenteil, durch die nicht vertraute

Umgebung fühlst du dich

eher mutterseelenallein und

hast Liebeskummer. Reiseabenteuer

nach einer Trennung solltest

du also nicht überstürzen.

8. Du willst

befreundet bleiben

Wenn die Beziehung vorbei

ist, hast du vielleicht den

Wunsch, deinen Expartner

zumindest als Freund in

deinem Leben behalten. Das

solltest du nicht tun, solange

die Trennung noch frisch ist.

Vielleicht verbringt er gerade

seine Zeit mit einer anderen

Frau. Möchtest du dir das

antun? Geschichten über

seine neue Freundin? Noch

peinlicher wird es, wenn du

versuchst, sein Herz durch

Sex zurückzubekommen. Das

funktioniert nie.

9. Du stalkst deinen Ex

Facebook weiß alles – natürlich

auch über den Ex. Verführerisch,

einmal nachzuschauen,

ob er eine neue Freundin hat

oder was er so postet…Lass

es! Loslassen ist ein wichtiger

Schritt für eine endgültige

Trennung. Er ist frei und darf

tun und lassen, was er möchte.

In deinem eigenen Interesse

solltest du dich um dein eigenes,

neues Singleleben kümmern.

So kommst du weniger in Versuchung,

ihn zu stalken.

10. Du gibst Geld aus

Frustshoppen nach einer

Trennung hilft im ersten

Moment gegen den Kummer.

Es lenkt dich ab. Nach einigen

Tagen oder Wochen wirst du

deine Einkäufe aus der Zeit

mit anderen Augen sehen. Der

Grund: Wenn du glücklich

bist, kaufst du wenig, bist du

unglücklich, kaufst du viel.

Dir fehlt jetzt etwas oder du

hast zumindest das Gefühl.

Warte mit dem Einkauf, bis du

emotional stabilisiert bist.

11. Du gehst zum Friseur

Nicht wenige Frauen lassen

sich nach einer Trennung erst mal

die Haare abschneiden, um auch

nach außen hin eine Veränderung

des Lebens zu symbolisieren.

Doch das Ergebnis ist meistens

ernüchternd, wenn der neue

Haarschnitt eben einfach nicht

passt und auch von Freunden

und Bekannten entsprechend

negative Rückmeldungen dazu

eingehen. Lass dich also nach

einer Trennung nicht einfach

so zu einem neuen Hair Styling

hinreißen, was gar nicht deinem

Typ entspricht.

12. Du rächst dich

Rache kann befreiend sein.

Du bist verletzt und willst es

ihm heimzahlen. Die Vorstellung,

ihn leiden zu sehen, ist

verführerisch. Mit deiner besten

Freundin schmiedest du

Rachepläne. Es ist okay, wenn

du Rachefantasien hast. Diese

Gefühle gehören zum Bewältigungsprozess.

Aber du darfst

diese Fantasien auf keinen Fall

ausleben, weil du dir damit am

Ende selbst schadest.

13. Du stürzt dich sofort

in die nächste Beziehung

Nach einer Trennung musst

du dir Zeit für dich nehmen.

Du musst dein neues Leben als

Single gestalten. Worauf hast

du Lust? Welche Hobbys konntest

du in der Zeit mit deinem

Partner vielleicht nicht ausleben?

Tue etwas für dich! Hab

Spaß!

Gönne dir eine Pause, bevor du

dich in die nächste Beziehung

stürzt. Es ist okay, allein zu

sein, auch wenn es am Anfang

weh tut. Du nimmst sonst deine

Altlasten mit in deine neue

Beziehung. Das ist nicht nur

unfair deinem neuen Partner

gegenüber, sondern du belügst

dich damit selbst.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 93 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Was deine Sexträume

zu bedeuten haben

Der große Siegmund Freud, Begründer

der Psychoanalyse und

erster großer Psychiater und Psychologe

der modernen Welt, war

ein großer Verfechter der Traumdeutung.

Dabei unterlief ihm aber

nicht der Fehler wie den meisten

selbsternannten Traumdeutern

der heutigen Zeit, Trauminhalte

und Traumsymbole als „eindeutige“

Aussagen zu sehen. Eine gelungene

Traumdeutung setzt sich erst

mit dem träumenden Menschen

und seiner Lebensgestaltung, seinen

Hoffnungen, Enttäuschungen,

seiner Vergangenheit und seiner

Gegenwart auseinander, bevor sie

eine Aussage trifft.

So kennt die moderne Traumdeutung

verschiedene Symbole,

die wiederkehrend zwar ähnliche,

aber nicht identische Aussagen

zulassen. Eine Friseurin, die von

einer Schere träumt oder davon,

Haare zu verschlucken, wird eine

andere Deutung für ihren Traum

finden als ein Bankangestellter.

Ein Lehrer wird Sex mit einer seiner

Schülerinnen anders deuten

müssen als ein achtzigjähriger

Pensionist.

So gibt es Sexträume, die nichts Sexuelles

zu bedeuten haben und umgekehrt

„brave“ Träume, die einen

großen sexuellen Gehalt bergen,

dessen sich die Träumenden jedoch

nicht bewusst sind.

Gefühle im Traum:

negativ oder positiv

Beim Erwachen nach einem heißen

Traum stellen sich zunächst

starke Gefühle ein. Erregung

beim Gedanken an das Geschehene,

Scham, Kopfschütteln, Negieren,

Unglauben, dass so ein

Traum überhaupt möglich ist

und viele andere.

In erster Linie solltest du dir schnell darüber

klarwerden, ob der Traum prinzipiell

positiv auf dich wirkt oder negativ.

Stunden nach dem Traum kannst

du das nämlich nicht mehr klar sehen.

Deine Gefühle in Bezug auf den Traum

sind nur kurze Zeit nach dem Aufwachen

derart intensiv und auch dein

Kurzzeitgedächtnis verwirft die Erinnerungen

an deine Träume relativ schnell.

Ein positiv behafteter Erotiktraum bedeutet

in erster Linie, egal ob es ein

romantischer Sextraum oder ein aggressiver

Vergewaltigungstraum war,

dass es dir dabei gut ging. Ein positiv

behafteter Traum zeigt prinzipiell den

Wunsch nach Intimität mit der betreffenden

Person. Es muss keine sexuelle

Intimität sein, wenn du etwa von Sex

mit einer Freundin träumst.

Du möchtest dich dieser Person einfach

nähern, mehr mit ihr erleben, dich ihr

mehr verbunden fühlen, als du dir im

Wachzustand bewusst bist. Auch bei

Träumen mit Sex mit Angehörigen oder

Verwandten musst du dir keine Sorgen

machen, du wünschst dir nur tiefe Bindung

und größtmögliche Nähe.

Negative Träume, also solche, die du mit

Angst oder anderen negativen Gefühlen

verbindest, zeigen dir, dass du unzufrieden

bist, Neues erleben möchtest und

das nicht nur in sexueller Hinsicht. Vielleicht

hast du Angst vor Neuerungen

und Unsicherheiten in deinem Leben

und dein Unterbewusstes möchte dir

zeigen, dass Neues zwar Angst machen,

aber sehr gewinnbringend sein kann.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 94 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Foto: FLászló Polgár / EyeEm / Getty Images

Traumsymbole

Hieß es früher, dass alle phallusähnlichen

Symbole im Traum

den Wunsch nach Penetration

darstellen, ist diese Meinung

schon lange überholt. Auch hier

gilt, dass die Deutung immer auf

die Person ankommt, die davon

träumt.

Das Symbol der Masturbation

zeigt sehr oft psychische Hemmschwellen,

die der Träumende in

Wirklichkeit gerne überwinden

würde.

Fetische, also Gegenstände, die

wir im Traum sexuell attraktiv

finden, weisen darauf hin, dass

wir in unserer Sexualität noch

nicht reif und sicher sind; wir

würden gerne die Verantwortung

dafür abgeben, symbolisch gesehen

auf den Fetisch.

Der Traum von Genitalien hat

immer eine sexuelle Komponente,

aber diese variiert, je nachdem

ob ein Mann oder eine Frau davon

träumt.

Ein Mann, der von weiblichen

Geschlechtsteilen träumt, vernachlässigt

oder unterdrückt

wahrscheinlich die weibliche Seite

in sich, träumt er hingegen von

männlichen Penissen, so sieht er

darin seine eigene Kraft und wie er

zu seiner Leistungsfähigkeit steht.

Eine Frau, die von männlichen

Geschlechtsteilen träumt, vernachlässigt

umgekehrt wahrscheinlich

ihre männliche Seite,

träumt sie von einer Vagina,

deutet das oft auf einen Kinderwunsch

oder auf die bevorstehende

Menstruation hin.

Trauminhalte

Sex mit dem Ex

Ein solcher Traum bedeutet nicht

den Wunsch, mit ihm zu schlafen

oder wieder mit ihm zusammen

sein zu wollen. Du wünschst dir

lediglich ein wenig Geborgenheit,

Ruhe, auch Routine und

Vertrauen im Leben. Du hast das

vielleicht zeitweise bei deinem Ex

gefunden und deine Seele zeigt

dir, dass auch solche Aspekte im

Leben wichtig sind.

Fremdgehen

Es bedeutet keinesfalls, dass du

das gerne möchtest und dich dein

Partner langweilt. Aber es kann

durchaus sein, dass du dein Leben

eintönig findest. Dass du Menschen

beneidest, die sich nicht um

Konventionen scheren. Vielleicht

frustet dich dein Leben ein wenig.

Sollte dich dein Partner im Traum

betrügen, spricht dies niemals für

deinen sechsten Sinn! Du hast

einfach Angst davor, dass eure

Beziehung zu flau ist oder dass sie

auseinandergehen könnte.

Vergewaltigung

Wenn du nicht einen verstörenden

Vergewaltigungsfilm gesehen

hast oder jemandem aus

deinem Bekanntenkreis etwas

derart Schreckliches passiert ist,

dann bedeutet ein solcher Traum

wahrscheinlich, dass du ausbrechen

möchtest, dass du dich eingeengt

fühlst und nicht so lebst,

wie du es gerne möchtest.

Sex mit gleichgeschlechtlichen

Partnern

Du bist weder lesbisch oder bisexuell,

sondern möchtest entweder

größere Nähe zu der betreffenden

Person, ihre innersten Gedanken

teilen, oder du möchtest

Neues und Aufregendes in dein

Leben lassen.

Sadomaso-Sex

Auch hier gilt: Das Vorleben der

Träumenden ist entscheidend.

Haben diese gerade ein SM-Video

angesehen, bedeutet ein solcher

Traum nur dessen Verarbeitung.

Aus heiterem Himmel kann

es für dich jedoch bedeuten, dass

du gerne zeigen möchtest, was in

dir steckt, dass dir die meisten

nicht wirklich das zutrauen, was

du leisten kannst. Unterdrücke

dein wahres Ich nicht so sehr!

Sex mit Vorgesetzten

Sollte dir dein Chef nicht genügend

Achtung und Respekt entgegenbringen

oder deine Leistung

gar ignorieren, entlädt sich

dieser Wunsch oft in einem Sextraum

mit dem Vorgesetzten. Ein

solcher Traum kann aber auch

bedeuten, dass du deinen Chef

wirklich sexuell anziehend findest.

Also sei dir auch hier wieder

geraten: Horche in dich hinein

und ergründe, was dir deine Seele

sagt. Oft ist die Traumdeutung

der eigenen sexuellen Träume

einfacher als du denkst.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 95 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

So wird der Sex zuhause so heiß wie im Urlaub

Bereite ihn

auf erotische

Überraschungen

vor.

Schick ihm schon am

Morgen eine SMS mit einem

geheimnisvollen Hinweis

auf einen aufregenden Abend.

Schick ihm ein sexy Foto aufs

Handy. Steck ihm ein Briefchen zu,

in dem du ihm erzählst, was du am

Abend alles mit ihm vorhast. Ihr seid

endlich im romantischen Restaurant?

Flüstere ihm ins Ohr, dass du keine

Unterwäsche trägst. Ob ihr es jetzt noch

nach Hause schafft?

Bereite eine außergewöhnliche

Location vor.

Was ist das Besondere an Urlaubssex? Du

hast Zeit ohne Ende für dich und deinen

Liebsten. Der Alltag ist weit weg, niemand

stört und wenn ihr nicht gerade die Sightseeing-Tour

oder den Tauchlehrgang gebucht

habt, gibt es auch keine Termine, zu denen

ihr erscheinen müsst. Auch der Ort des Geschehens

ist neu. Es ist nicht das altbekannte

Schlafzimmer, in dem die heißen Nächte

stattfinden, sondern eine völlig neue Location,

die ihr nicht einmal zum Essen gehen

verlassen müsst - wozu gibt es schließlich

Zimmerservice? Doch auch der aufregendste

Urlaub endet irgendwann und viel zu schnell

kehrt der Alltag wieder ein. Wir sagen dir,

wie du auch zu Hause das Urlaubs-Feeling

für heiße Nächte erhalten kannst.

Räum gründlich auf!

Badewanne, Küchentisch, Wohnzimmerteppich

oder Gartenhäuschen - wichtig ist, dass du mit

warmer Beleuchtung, angenehmer Musik, Blumen

und Düften eure Sinne weckst. Du kannst mit einer

Kamelhaardecke und einer CD mit Meeresrauschen

Strandfeeling erzeugen oder mit dem Kaminfeuer-

Bildschirmschoner und heißem Glühwein die Erinnerung

an die Skihütte heraufbeschwören. Die Erinnerung an die

tollen Urlaubstage bringt die richtige Stimmung herbei.

Und zwar so, dass dein Schlafzimmer

aussieht wie ein Hotelzimmer,

vielleicht sogar ein

bisschen fremd, indem du

auch vertraute Deko wegräumst.

Auf den Betten ist

frische Bettwäsche, vielleicht

ein kleines Stück

Schokolade auf dem

Kopfkissen, ein Blumenstrauß - wie im

Hotel eben.

Bereite Essen vor …

… und zwar so, wie es bei euch zu Hause

nicht üblich ist. Ihr geht oft aus? Dann

ordere etwas beim Lieferservice. Zu euch

kommt häufig der Pizzamann? Dann werft

euch in Schale und geht zur Abwechslung

in ein romantisches Restaurant. Nach dem

Abendessen wollt ihr am liebsten nur noch

Fernsehen? Dann bereite mundgerechte

Häppchen und Snacks zu, mit denen ihr

euch „vorher“, „währenddessen“ und „danach“

gegenseitig füttern könnt.

Lass ein Bad für euch ein oder

bereite eine ausgiebige Dusche vor.

Dazu sollten die üblichen Badezimmerutensilien

aus dem Blickfeld geräumt

werden. Stattdessen wird das Bad von

Teelichtern und Kerzen erleuchtet. Das

Schaumbad oder Duschgel hat einen

unbekannten Duft. Champagner (oder ein

anderes Getränk eurer Wahl) steht bereit

und ihr müsst euch nur noch in den üppigen

Schaum sinken lassen.

Tut Dinge, die ihr euch sonst nur im Urlaub traut.

Ein Quickie im Hausflur, heiße Küsse in der Sauna, verstohlenes

Gefummel im Kino, unerwartete sexy Berührungen - all das heizt

die Stimmung auf und wird zu Hause garantiert mit Begeisterung

fortgesetzt.

Verkleide dich.

Wetten, dass er nach einem anstrengenden Tag im Büro nichts gegen den

besonderen Zimmerservice hat, wenn du sein sexy Zimmermädchen bist? Und

wir vermuten, dass auch du gerne die Aufmerksamkeiten vom Pool-Boy oder

Zimmerkellner in Gestalt deines Liebsten genießen wirst. Oder räkelt euch auf

euren Strandtüchern in euren Badesachen zu aufregenden Reggae-Rhythmen.

Durchbrich die Routine.

Ihr habt normalerweise Sex am Abend nach den Spätnachrichten? Dann wird es Zeit,

mal am Morgen aktiv zu werden. Überrasche ihn in der Mittagspause. Verabredet euch zu

einem Date am Nachmittag. Alles, was anders ist als sonst und was im Urlaub vielleicht ganz

selbstverständlich war, bringt das Urlaubsfeeling zurück.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 96 | DEZEMBER 2017


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Nehmt euch ein

Zimmer.

Garantiert gibt es in eurer

näheren Umgebung auch

nette, romantische Hotels.

Warum nicht einmal dem

Alltag für eine Nacht

in einem Hotelzimmer

entfliehen? Das mag nicht

auf den Malediven sein,

sondern nur zwei Straßen

weiter, aber es ist eben

nicht zu Hause, unvertraut,

fremd und aufregend neu.

Öfter mal was Neues!

Ihr kennt euch vielleicht schon lange

und richtig gut und wisst genau, was

euch erregt. Aber was spricht dagegen,

einfach mal was Neues auszuprobieren?

Ob das der besondere Blowjob ist, den er

sich schon eine Weile wünscht oder eine

neue Stellung, liegt ganz bei dir. Manchmal

wirkt schon ein Buch wie das Kamasutra

oder „Joy of Sex“, das aufgeschlagen auf der

Bettdecke liegt, besser als Viagra.

Denk nicht an danach.

Fotos: lolostock; LiudmylaSupynska / Getty Images

Manche Sexorgien finden gar nicht erst statt, weil

du keine Lust hast, hinterher wieder sauber machen zu

müssen. Einander Sahne von der Haut schlecken? Nein

danke - allein die Flecken auf der Bettwäsche... Eiswürfel

in den Mund nehmen und einander damit küssen? Da wird

doch das Bett ganz nass. Nimm dir entweder vor, dir wirklich

keine Gedanken über spätere Säuberungsaktionen zu machen,

wähle gleich eine Location, die leicht zu reinigen ist, wie das

Badezimmer oder schütze eben Bett oder Fußboden beispielsweise

mit Handtüchern oder einer pflegeleichten Decke.

Der Geruchssinn ist nicht nur ein wichtiger Faktor beim

Sex, sondern stimuliert auch unsere Erinnerungen.

Du benutzt am Strand immer die Lotion mit Kokosaroma? Kram sie wieder

hervor und benutze sie. In dem Hotel in Marokko hat es immer so verführerisch

geduftet? Stell das orientalische Duftpotpourri so originalgetreu wie möglich

zusammen. Es war so aufregend, wie ihr beim Wandern im Schwarzwald plötzlich

übereinander herfallen musstet? Ein Hauch Fichtennadelduft in der Wohnung und

die Stimmung ist wieder da.

Keine Ablenkung!

Der wichtigste Sextipp von allen ist, die Ruhe, Entspannung und Ungestörtheit des

Urlaubs wiederherzustellen. Also: Türklingel, Telefon und Handy ausschalten, Kinder bei

Freunden übernachten lassen, Bügelwäsche, Steuererklärung und alles, was sonst stören

könnte, aus dem Blickfeld verbannen. Und dann konzentriert euch nur aufeinander. Viel Spaß!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 97 | DEZEMBER 2017


Ajouré App

DOWNLOADEN UND FREUEN

Ajouré gibt es kostenlos

als App

Jetzt von überall aus zugreifen

Fotos: Fotograf Name Credits usw.


Fotos: Jonathan Storey / Getty Images

FITNESS &

FOOD


AJOURE / FITNESS & FOOD

DU STEHST AUF DANCE-FITNESS?

DANN WIRST DU DEN NEUEN FITNESS-TREND

4STREATZ ® LIEBEN!

Spätestens seit Zumba wissen

wir: Durch Tanzen kann man

wunderbar überschüssige Kilos

verlieren und dabei auch noch

eine Menge Spaß haben. Mit

4STREATZ® bekommst du jetzt

ein paar neue Rhythmen und

Moves serviert.

Das 4STREATZ®

Konzept

4STREATZ® steht für Spaß,

Training und Beatz. Zu Latin

Music, House, Hip Hop und

sogar Jazz werden Choreographien

getanzt, die aus klassischen

Aerobic-Steps und Tanzschritten

der jeweiligen Musikrichtung

bestehen. Diese sind

so zusammengestellt, dass eine

Mischung aus Tanz und Intervalltraining

entsteht. Außerdem

werden alle Muskelgruppen bei

dem Training einbezogen. So

kannst du schnell Ergebnisse

auf der Waage sehen und fühlst

dich fitter.

Es gibt keine festen Choreographien,

in den Trainingsstunden

werden immer wieder neue

Schrittfolgen mit unterschiedlich

intensiven Intervallen getanzt.

Dabei achten die Trainer

aber darauf, dass jeder mitmachen

kann – egal, ob Anfänger

oder Profi. Du musst dich nicht

dem Kurs anpassen – der Kurs

passt sich dir an!

Dance-Fitness made

in Germany

Barbara Spitzendorfer und

Marcus Schweppe, die Erfinder

von 4STREATZ®, kommen aus

Frankfurt am Main und arbeiten

schon über 15 Jahre als Trainer

in den Bereichen Fitness,

funktionelles Training, Aerobic

und Dance. Ja, nicht alle Fitnesstrends

kommen aus Übersee!

Ihr Anspruch: Sport sollte cool,

einfach und spaßig sein.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 100 | DEZEMBER 2017


Fotos: T.T.; PeopleImages / Getty Imatges

AJOURE / FITNESS & FOOD

Beim Tanzen sollst du abschalten,

mehr Selbstbewusstsein

aufbauen und quasi ganz nebenbei

sportlicher und schlanker

werden. Das sorgt wiederum

für die nötige Motivation,

am Ball zu bleiben und den

inneren Schweinehund zu besiegen.

Wenn man sich auf den

Kurs freut, statt sich hinzuquälen,

ist die Gefahr, dass man

lieber gemütlich auf dem Sofa

liegen bleibt, viel geringer.

Fitness

Kurse und Events

In Deutschland, Österreich

und der Schweiz bieten etwa 50

Studios und Schulen Kurse an

– Tendenz steigend. Über die

4STREATZ® Website kannst du

dir anzeigen lassen, wo das Training

in deiner Nähe angeboten

wird und auch direkt eine kostenlose

Schnupperstunde buchen.

Außerdem finden regelmäßig

spezielle Events statt, wie

zum Beispiel bei Sport-Messen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 101 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

Wer auch im Winter nicht auf seine regelmäßige

Joggingrunde verzichten möchte, muss im

Dunkeln laufen. Wir zeigen dir, was es dabei

zu beachten gilt und welche Kleidung und

Hilfsmittel den nächtlichen Lauf erleichtern.

L a u f e n

i n d e r D u n k e l h e i t

So joggst du sicher durch den Winter

Laufausrüstung im Winter:

Je auffälliger, desto besser

Wenn du bei Nacht läufst, solltest du entgegenkommende

Passanten, Radfahrer und

andere Läufer auf dich aufmerksam machen.

Das klappt am besten mit Laufausrüstung in

hellen Farben. Ideal ist es, wenn Jacke, Trainingshose

und Schuhe Reflektoren aufweisen

oder sogar aus reflektierenden Stoffen

bestehen.

Du kannst dein Trainings-Outfit auch mit

sogenanntem Reflektor-Tape bekleben. Dieses

spezielle Klebeband findet auf fast allen

Oberflächen Halt und kann nach dem Sport

problemlos wieder entfernt werden. Am besten

bringst du es so großflächig wie möglich

an, denn Sichtbarkeit ist wichtiger als ein

schicker Look.

Auch Blinkstreifen sind eine gute und weniger

auffällige Alternative zur klassischen

Stirnlampe.

Die Vorteile einer guten

Beleuchtung:

- Du verläufst dich nicht so leicht

- Du wirst schneller auf andere Verkehrsteilnehmer

aufmerksam und vice versa

- Du bist aufmerksamer und damit auch

sicherer unterwegs

- Stürze und Kollisionen werden zuverlässig

vermieden

Fotos: PR / tracdelight; John Fedele / Getty Images

Sicher unterwegs mit

Stirnlampe und Co.

Wichtig ist, dass du in alle Richtungen

scheinst und die anderen „Verkehrsteilnehmer“

dich auch bei Nacht gut sehen. Um dies

zu gewährleisten, sollte am besten auch eine

Stirnlampe getragen werden. Diese ist vor

allem auf dunklen Laufstrecken und bei Jogging-Runden

im Wald sinnvoll. So kannst

du Stolperfallen rechtzeitig erkennen und

Verletzungen vermeiden. Zwar ist die Lampe

auf der Stirn zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig,

du solltest dich aber schnell daran

gewöhnt haben, und die zusätzliche Sicherheit

ist es allemal wert.

Tipp: Wähle eine LED-Lampe, die nicht

mehr als 150 Gramm wiegt und sich beim

Laufen bedienen lässt. Natürlich sollte die

Beleuchtung auch angenehm auf dem Kopf

sitzen und den gesamten Weg gut beleuchten.

Ein gutes Modell bekommst du bereits

ab 50 Euro.

Under Armour

Laufschuhe

Speedform Velociti

€ 109,99

Wer mit Baseball-Kappe läuft, kann auch

sogenannte Cap-Lights verwenden. Die

LEDs blinken in der Nacht und machen

entgegenkommende Personen auf dich aufmerksam.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 102 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

Die richtige Laufstrecke für den

Winter

In den Wintermonaten sind viele Laufstrecken

vereist oder zugeschneit. Darum

solltest du die Route gut planen und nach

Möglichkeit vorher mit einem Auto abfahren.

Am besten eignen sich bekannte Laufstrecken,

denn diese werden regelmäßig gebahnt,

und außerdem findet sich bei einem

Unfall oder einer Verletzung schnell Hilfe.

Dunkle Wälder und Parks ohne Straßenbeleuchtung

solltest du meiden. Mögliche

Hindernisse und Gefahren sind dann nur

schlecht abzuschätzen – außerdem macht

Laufen mit flauem Gefühl im Magen nicht

unbedingt viel Spaß. Besser geeignet sind

belebte Straßen und gut ausgeleuchtete

Laufstrecken. Halte dich aber unbedingt an

die StVo und warte an roten Ampeln lieber

kurz ab. Bei Google Maps kannst du deine

Laufstrecke vorher ausführlich planen.

Deine Geschwindigkeit solltest du beim

Laufen im Dunkeln etwas verringern. Ein

gemächliches Tempo verhindert Stürze und

gibt dir außerdem die Gelegenheit, die winterliche

Umgebung zu genießen. Vor dem

Überqueren von Straßen und Kreuzungen

solltest du immer kurz abbremsen und bestenfalls

durch Winken auf dich aufmerksam

machen. Vor allem Fahrrad- oder Motorradfahrer

mit schmaler Silhouette werden

schnell einmal übersehen.

Musik und andere Ablenkungen

Led Lenser

SEO 5 Stirnlampe LED

€ 49,95

On Running

Laufshirt Clima

€ 129,99

Nike

Laufjacke

Shield

€ 99,99

Marmot

Laufhose

Women's Swift Tight

€ 69,95

Evertrust

UK New 11 Led

Caplight Weiß

€ 13,87

Falls du Musik hörst, solltest du den Pegel

etwas leiser drehen. Dann kannst du deine

Umgebung besser wahrnehmen und zügig

auf entgegenkommende Läufer reagieren.

Schließlich ist der Hörsinn neben dem Sehsinn

einer der wichtigsten Sinne und sollte

deshalb nicht ausgeschaltet werden. Eine

gute Alternative zu lautem Rock und Heavy

Metal sind Podcasts, denn ein entspannter

Plausch lenkt dich nicht zu sehr ab und lässt

außerdem die Zeit schneller vergehen.

Tipp: Zu Zweit oder in einer Gruppe laufen.

Gemeinsam ist das Joggen sicherer, und

mehr Spaß macht es obendrein. Falls du

keine Begleitung findest und dir nicht sicher

bist, ob du alleine loslaufen sollst, ist natürlich

auch das Laufband im Fitness-Studio

eine gute Alternative.

Zur Sicherheit: Immer

Notfalltools dabeihaben

Zwar passiert es selten, im Fall des Falles

solltest du allerdings gewappnet sein. Gerade

bei Nachtläufen solltest du deshalb immer

auch einige Verteidigungswerkzeuge bei dir

haben – etwa ein Pfefferspray oder ein Notsignalgerät,

das Angreifer und wilde Tiere abschreckt.

Die Teilnahme an einem Selbstverteidigungskurs

gibt dir zusätzliche Sicherheit

und zeigt dir, wie du in einer Gefahrensituation

richtig reagierst.

New Balance

Laufschuhe

Women‘s NBX 880 V7

€ 103,96

Die richtige Laufstrecke, Beleuchtung, Sicherheit:

Beim Nacht-Jogging gibt es einiges zu

beachten. Wenn du dich gut vorbereitest und

aufmerksam bleibst, kann dir jedoch nichts

passieren.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 103 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

7 Fehler, die auch

du garantiert beim

Wiegen machst

Du gehst auf die Waage und bist erstmal richtig frustriert.

Das geht vielen so. Eventuell liegt das aber gar nicht daran, dass

du ein Hörnchen zu viel gegessen hast, sondern dass du beim

Wiegen Fehler gemacht hast. Diese können mehrere Kilogramm

ausmachen. So kannst du die typischen Fehler beim Wiegen

vermeiden.

1. Falscher Untergrund

Wenn die Waage auf dem

Teppich oder zu nah an der

Wand steht, kann das zu ungenauen

Messergebnissen kommen.

Die Waage drückt sich in

den Teppich und somit ist das

Gewicht nicht dasselbe wie auf

einem festen Untergrund.

Tipp: Stelle die Waage auf

einen festen Untergrund, am

besten Fliesen oder Laminat.

Vermeide auch, sie ständig woanders

hinzustellen.

2. Falsche Zeit

Wenn du dich abends vor

dem Schlafengehen wiegst,

wirst du schnell merken, dass

es zu starken Schwankungen

kommen kann. Das liegt daran,

dass du nicht jeden Tag gleich

viel isst, trinkst und auf Toilette

warst. Vielleicht hast du gerade

zu Abend gegessen und danach

noch viel Wasser getrunken,

dann bist du deutlich schwerer,

als wenn du gerade von der Toilette

kommst. Somit solltest du

dich abends generell nicht wiegen.

Auch wenn du gerade vom

Training kommst, solltest du

das Wiegen lassen. Denn die

Muskeln spannen sich durch

die Übungen an und sind automatisch

schwerer.

Tipp: Wiege dich morgens

nach dem Aufstehen. Gehe zuvor

auf Toilette und trinke noch

ein Glas kaltes Wasser. Das belebt

dich und so hast du immer

gleich viel im Körper. Versuche,

möglichst immer zur gleichen

Zeit auf die Waage zu gehen,

denn der Körper wiegt auch

nach dem Schlafen unterschiedlich,

da du durch die Nacht immer

wieder dehydrierst.

3. Unterschiedliche

Waagen

Einmal wiegst du dich im

Fitnessstudio, dann beim Arzt,

vielleicht steht auf der Arbeit

oder bei Freunden auch eine

Waage. Das führt zu beträchtlichen

und teils auch garantiert

frustrierenden Schwankungen.

Die Waagen sind alle unterschiedlich

eingestellt.

Tipp: Stelle dich immer auf

die gleiche Waage am gleichen

Ort zur gleichen Uhrzeit. Dann

ist die Messgenauigkeit am

höchsten.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 104 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

4. Gegen den Zyklus

wiegen

Wenn du dich wiegst,

wenn du deine Tage hast,

wirst du automatisch

schwerer sein. Denn der

Körper lagert Wasser ein,

das nach der Periode jedoch

von alleine wieder

verschwindet. Wie viel

und ob es immer gleich

ist, kann nur dein Körper

sagen. Deswegen solltest

du auch nicht versuchen,

herunterzurechnen.

5. Mit Kleidung

wiegen

Wenn du dich mit Kleidung

wiegst, wird dein

Gewicht ebenfalls schwanken.

Vergleiche einfach

nur mal das Gewicht deiner

Straßenkleidung mit

deinem Schlafanzug.

Tipp: Wiege dich immer

mit Unterwäsche

oder nackt. Achte auch

darauf, barfuß zu sein.

Fotos: Photodisc, Yuri_Arcurs / Getty Images

6. Jeden Tag wiegen

Wenn du dich jeden Tag

wiegst, besonders, wenn du gerade

eine Diät machst, gehst du

mit falschen Erwartungen an

das Ergebnis. Du hoffst, jeden

Tag auf der Waage eine Veränderung

und natürlich möglichst

eine Gewichtsabnahme sehen

zu können. So funktioniert aber

unser Körper nicht. Besonders

Frauen haben durch den Zyklus

regelmäßig Wassereinlagerungen,

die aber auch wieder

verschwinden. Diese wiegen

jedoch mehr als der Körper davor.

Wenn du trainierst, baust

du Muskeln auf, die ebenfalls

schwerer sind als das Fett, das

dabei verbrannt wird. So kann

das Wiegen eher zum Frust

werden. Auch ein Kilo am Tag

zu verlieren, ist nicht realistisch.

Tipp: Wiege dich einmal in

der Woche, sonst machst du

dich verrückt und versuchst, auf

jede Stelle nach dem Komma zu

achten.

7. Nur der Waage

vertrauen

Oh nein, 65 kg! 1 kg mehr!

Und automatisch zwickt die

Hose natürlich. Das täuscht oft.

Vertraue darauf, wie du dich

wirklich fühlst, und nicht, was

die Anzeige auf der Waage dir

sagt. Wenn du viel in Bewegung

bist, hast du mehr Muskeln und

bringst automatisch mehr Kilos

auf die Waage als deine beste

Freundin, die genauso groß ist

wie du, sich aber kaum bewegt.

Tipp: Wenn du auf ein Ziel

trainierst oder abnimmst, helfen

Vorher-Nachher-Fotos und

die Messung des Körperfettes

mehr als die Zahl auf der Waage.

Auch wenn die Waage nicht

sofort das gewünschte Ergebnis

anzeigt. Bleibe locker und dran!

Es wird sich lohnen!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 105 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

Warum Grünkohl das

wahre Superfood ist

Du liest aktuell von ganz vielen neuen Superfoods, die alles ineinander

vereinen, was gesund ist. Dabei stößt du sicher auch auf ganz viele Sorten

an Obst und Gemüse, die du noch nie gehört hast. Wir zeigen dir ein

Superfood, das den Namen wirklich verdient hat, und vor allem, das du

garantiert kennst: Der Grünkohl.

Grünkohl als Trend in den USA

Bei uns noch schmerzlich vernachlässigt, ist der

Grünkohl, dort Kale genannt, der neue Trend

auf den Tellern. Besonders in New York trifft man

ihn mittlerweile in den angesagtesten Restaurants.

Durch seine Vitamine, Mineralstoffe und sekundären

Pflanzenstoffe dient er vor allem Vegetariern und

Veganern als wichtiger Nährstofflieferant.

D

Jetzt kommt der Grünkohl!

er Grünkohl ist in Deutschland heimisch und hat damit eine

gute Ökobilanz. Zudem ist er günstig und Bioware frei von

Schadstoffen. Grünkohl kennen die meisten nur als Kohlgemüse im

Winter oder aus dem Geschichtsunterricht als absolutes Notessen.

Diesen Ruf hat der Grünkohl allerdings nicht verdient, denn in ihm

steckt wesentlich mehr! Er kann getrost als Superfood bezeichnet

werden und durch die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten

wird er auch geschmacklich nicht langweilig.

Er kann gekocht, blanchiert oder auch roh gegessen werden. Neue

Kombinationen mit Curry, Kokosmilch und Ingwer geben ihm eine

neue Note. Natürlich findet sich Grünkohl auch gerne im Smoothie

wieder. Super an diesem Superfood ist zudem, dass du ihn selbst im

Garten anbauen kannst.

Sehr gute Gründe, Grünkohl zu essen

w

as normalerweise im Fleisch enthalten ist, hat

auch der Grünkohl in sich: Eisen und Omega-Fettsäuren.

So können Vegetarier und Veganer

diese wichtigen Nährstoffe ohne Nahrungsergänzungsmittel

aufnehmen. Dazu kommen Vitamin A,

C und K und Kalium, Mangan, Kupfer und Calcium.

Sie kommen auf die gleichen Werte, die auch im

Fleisch enthalten sind.

Grünkohl ist zudem kalorienarm. 100 g enthalten

nur 40 kcal. Dabei sind 0,9 g Fett und 3 g Eiweiß

enthalten.

Das enthaltene Vitamin K dient der besseren

Aufnahme von Calcium. Dabei werden die Knochen

und Zähne gestärkt, da Calcium die Knochendichte

erhöht. Das beugt auch Krankheiten wie Arthrose vor.

Schon eine Tasse Grünkohl hat das fast siebenfache

an Vitamin K als an Tagesdosis empfohlen ist. Aber

keine Angst, das überflüssige Vitamin wird einfach

ausgeschieden.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 106 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

Das enthaltene Vitamin A und Vitamin C ist ein wahres Schönheitsmittel. Die

Haare glänzen und das Hautbild wird durch das vermehrte Collagen besser.

Lange hieß es, dass Spinat viel Vitamin C enthält. Grünkohl hat jedoch zehnmal

mehr! Wichtig ist dies besonders im Winter, da dadurch das Immunsystem

gestärkt wird.

Auch Kalium ist im Grünkohl massig vorhanden. Somit wird das Risiko

von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems reduziert. Die Muskelmasse

und Knochendichte wird aufrechterhalten, und auch die Entstehung von

Nierensteinen und Bluthochdruck wird durch Kalium gehemmt.

Gemüse enthält immer viele Ballaststoffe. So auch Grünkohl. Durch den

zusätzlich hohen Gehalt an Wasser wird die Verdauung angeregt und Problemen

im Magen-Darm-Bereich vorgebeugt. Leidest du an Verstopfung, löst Grünkohl

dies auch. Zudem wirken Ballaststoffe positiv auf die Blutfettwerte und den

Blutzuckerspiegel. Das ist vor allem bei Diabetikern und Menschen mit einem

hohen Cholesterinspiegel wichtig.

Chlorophyll reinigt das Blut und fördert die Bildung. Durch die antioxidantische

Wirkung sollen Krebszellen vom Wachstum angehalten werden.

Ein Rezepttipp zum Nachmachen:

Grünkohl mit Süßkartoffeln

(vegan)

Wie gehe ich mit Grünkohl um?

Im Norden Deutschlands gibt es Grünkohl von

November bis März direkt auf dem Markt.

Bitte achte beim Kauf darauf, Bioqualität zu

nehmen, da er dann nicht mit Pestiziden belastet

ist. Die Blätter dürfen nicht welk oder gelblich

sein. Sie müssen grün und knackig aussehen.

Am besten wird der Kohl am gleichen Tag noch

verarbeitet. Im Kühlschrank hält sich das Gemüse

noch bis zu vier Tage.

Bei der Zubereitung werden erst alle welken

und braunen Blätter entfernt. Auch lange Stiele

kommen weg. Dann wird der Kohl gewaschen.

Bitte jedoch erst kurz vor der Verwendung, damit

er nicht welk wird und Nährstoffe verliert. Das

Kochen schadet dem Grünkohl. So gehen leider

einige Stoffe verloren. Am besten blanchierst du

den Kohl deswegen nur oder isst ihn roh im Salat.

700 g Grünkohl

600 g Süßkartoffeln

350 g Zwiebeln

350 g Räuchertofu

(je nach Geschmack)

250 ml Wasser

2 EL Gemüsebrühe

50 g Pflanzenfett

Salz und Pfeffer

4 EL Pinienkerne

Buchtipp:

Grünkohl trifft Kokos:

Vegetarische Crossover-Küche.

Aufregend neu und einfach unkompliziert

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

€ 7,99

Fotos: Westend61; lenazap; Martin Lefebvre / EyeEm / Getty Images

w

ürfle zunächst die Zwiebeln und

schwitze sie im Pflanzenfett an. Gib

den Grünkohl hinzu und dünste ihn leicht

mit. Anschließend füllst den Topf mit

Wasser und Gemüsebrühe auf und lässt ihn

leicht köcheln.

Schäle und würfle in der Zwischenzeit die

Süßkartoffeln und lasse sie in kaltem Wasser

ruhen. Je nach Geschmack kannst du

dazu Räuchertofu würfeln und kross anbraten.

Nach 45 Minuten werden die Süßkartoffeln

für 20 Minuten zum Grünkohl hinzugegeben.

Danach kommt der Tofu für nochmals

15 Minuten hinzu. Nun schmeckst du alles

mit Salz und Pfeffer ab.

Röste die Pinienkerne ohne Fett kurz an, bis

sie eine schöne Farbe haben und streue sie

über das fertige Gericht.

Guten Appetit!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 107 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

10 Anzeichen

dafür, dass dein

Körper übersäuert

ist und was du

dagegen tun kannst

Manchmal spielt unser Körper völlig verrückt – die Haut ist fahl, die

Haare stumpf, die Nägel brüchig und die Verdauung schlecht. Wir

fühlen uns müde und schwach und unser Atem könnte auch etwas

frischer sein – schnell neigen wir dann dazu, zu verzweifeln und

Hals über Kopf in den Kauf teurer Produkte zu investieren, um kurzfristig

Abhilfe zu schaffen. Wer über einen längeren Zeitraum unter

den belastenden Symptomen leidet, sucht möglicherweise sogar

einen Arzt auf und versucht, mithilfe gezielter Medikation gegen die

Beschwerden vorzugehen.

Dies ist meist aber gar nicht nötig – denn oft liegt die Ursache

für zahlreiche gesundheitliche Probleme in der Abweichung des

pH-Wertes vom Normalbereich: der Übersäuerung unseres Körpers.

Ein ungesunder Lebensstil, sowie eine Ernährung, die zu viele

Produkte tierischer Herkunft (Fleisch, Milchprodukte, Eier), Alkohol,

Kaffee, Zigaretten und industriell verarbeitete, wie auch zuckerhaltige

Produkte einschließt, kann eine solche Übersäuerung herbeiführen,

die wiederum Auslöser für zahlreiche unspezifische Symptome

sein kann.

Ist dein Körper übersäuert?

Ob das Säure-Basen-Gleichgewicht in deinem Körper tatsächlich

aus der Balance geraten ist, kannst du an unterschiedlichen inneren

und äußeren körperlichen Symptomen, sowie auch an deinem

Gemütszustand festmachen. Die populärsten Anzeichen, an denen

wir eine Übersäuerung unseres Körpers erkennen können, sind:

1. Chronische Müdigkeit und Abgeschlagenheit: Eine Übersäuerung

des Körpers resultiert in einem niedrigen Energielevel – wir

fühlen uns permanent müde, schwach und antriebslos und haben

kaum Energie, um unseren Alltag bewältigen zu können.

2. Unreine Haut: Sicherlich weißt du, dass nicht nur die Leber,

sondern auch die Haut als Organ mit entgiftender Wirkung

fungiert – sobald sich zu viel Säure in unserem Blut befindet, wird

diese über die Haut ausgeschieden und bietet optimale Voraussetzungen

für die Entstehung von Pickeln und Mitessern.

3. Verdauungsprobleme: Der Bauch zwickt und ist aufgebläht,

wir leiden unter Sodbrennen und die Toilettengänge bringen

nicht die gewünschte Erleichterung – diese Beschwerden können

ebenfalls durch die Übersäuerung deines Körpers hervorgerufen

werden.

4. Muskel- und Gelenkschmerzen: Die Muskulatur kann infolge

einer Übersäuerung die für sie wichtigen Nährstoffe nicht optimal

aufnehmen; auch ihre Sauerstoffversorgung funktioniert dann

nicht mehr einwandfrei – die Folge sind schmerzende Muskeln

und Krämpfe.

5. Gewichtszunahme: Die Auswirkungen einer Übersäuerung

unseres Körpers machen auch vor der Zahl auf der Waage nicht

halt! Sobald der Abbau überschüssiger Säuren nicht mehr funktioniert,

bilden sich daraus Ansammlungen im Fettgewebe, woraufhin

eine Zunahme an Körpergewicht folgt.

6. Zahn-/ Mundprobleme: Karies, empfindliches Zahnfleisch

und Zahnfleischbluten werden durch die vermehrte Aufnahme

säurebildender Lebensmittel (z.B. Zucker) begünstigt - die Übersäuerung

führt außerdem zu einem Mangel an Calcium, wodurch

die Zahngesundheit zusätzlich in Mitleidenschaft gezogen wird.

7. Schlafstörungen: Auch Probleme beim Ein- oder Durchschlafen

können ihren Ursprung in dem Mangel an Calcium haben, der

durch den Überschuss an Säure im Körper hervorgerufen wird.

Fotos: pixelfit; ChesiireCat / Getty Images

AJOURE MAGAZIN SEITE: 108 | DEZEMBER 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

8. Cellulite: Die unschönen Dellen in unseren Oberschenkeln

sind oft genetisch bedingt – sie können aber auch als Resultat

einer chronischen Übersäuerung auftreten! In diesem Fall werden

Stoffwechselprodukte, die als Abfall beim Abbau von sauren

Substanzen anfallen, leider in Form der ungeliebten Orangenhaut

sichtbar.

9. Kopfschmerzen: Spannungskopfschmerzen und Migräne

sind echte Volkskrankheiten in unserer Zivilisation – und auch sie

können ebenfalls Hinweise auf einen gestörten Säure-Basen-Haushalt

liefern.

10. Innere Unruhe und Nervosität: Zu guter Letzt können

auch Unruhezustände, Anspannung und ein schwaches Nervenkostüm

durch eine Übersäuerung ausgelöst oder zumindest

begünstigt werden.

Die Übersäuerung unseres Körpers kann viele Gesichter haben.

Die gute Nachricht ist: Wir können aktiv etwas gegen das

Ungleichgewicht in unserem Säure-Basen-Haushalt tun und einer

Verschlechterung des Zustands entgegensteuern! Viel können

wir allein durch eine Umstellung unserer Ernährung erreichen

– schließlich ist diese sehr häufig für eine Übersäuerung des

Körpers verantwortlich.

Mit basenbildenden Lebensmitteln gegen den

Säureüberschuss

Um den sauren Zustand des Körpers auszugleichen und den

pH-Wert zu harmonisieren, sollte unsere Ernährung zum größten

Teil aus basenüberschüssigen Lebensmitteln bestehen. Hierzu

gehören frisches Obst, grünes Gemüse, Salate und Trockenobst

wie Rosinen und Feigen. Kartoffeln, Süßkartoffeln, Mandeln und

Erdmandeln sind echte Superstars unter den basenbildenden

Lebensmitteln. Sämtliche Keimlinge und Sprossen sind ebenfalls

empfehlenswert, und auch Zitronen und Grapefruits sind – trotz

ihres sauren Geschmacks – optimal geeignet, um den Körper

von einem Säureüberschuss zu befreien. Eine wahre Wohltat für

den übersäuerten Körper ist das klassische Zitronenwasser, auch

bekannt als der „ayurvedische Espresso“: Gib dazu den Saft einer

halben Zitrone in ein großes Glas stilles Wasser und trinke es

morgens auf nüchternen Magen – so führst du deinem ohnehin

über Nacht dehydrierten Körper viel Flüssigkeit mit basenbildenden

Eigenschaften zu – du wirst dich sofort frischer und voller

Vitalität fühlen!

Grundsätzlich gilt natürlich auch im Allgemeinen das Credo:

Viel trinken, idealerweise zwei bis drei Liter am Tag – zuckerreiche

Softdrinks wie Cola, Fanta, Sprite und Co. sowie Kaffee und

Kaffeespezialitäten sind hiervon allerdings ausgenommen und

absolut tabu! Nimm stattdessen lieber reichlich stilles Wasser und

biologische Kräutertees zu dir, um deinem Körper möglichst viel

Arbeit bei der Entgiftung und Entsäuerung abzunehmen.

Mit Bewegung und Entspannung zu mehr

Wohlbefinden

Sorge für ausreichend Bewegung in deinem Alltag, um die Entlastung

deines Körpers zu unterstützen – er leistet Schwerstarbeit für

dich! Mäßiger Ausdauersport im Fitnessstudio oder ein täglicher

Spaziergang an der frischen Luft reichen oft schon aus, um den

Körper beim Abbau von schädlichen Stoffwechselprodukten zu

unterstützen. Wenn du es dann noch schaffst, den Faktor Stress

weitestgehend aus deinem Alltag fernzuhalten und dir regelmäßige

Entspannung zu gönnen, bist du auf einem sehr guten Weg in

ein basischeres, gesünderes und zufriedeneres Leben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 109 | DEZEMBER 2017


Foto: elenaleonova / Getty Images


AJOURE / KOLUMNE

DIANA DEBATIN - LAVIE DEBOITE

WWW.LAVIEDEBOITE.COM

Panik vor dem

ersten Date

– was steckt dahinter?

In der heutigen Zeit ist ein Date schneller ausgemacht als

eine Pizza bestellt. Tinder macht’s möglich! Während man

hier nur fröhlich zur Seite wischt, muss beim Italiener

um die Ecke zuerst noch die Nummer gewählt werden.

Verrückt! Von dieser unglaublich innovativen Partnersuche

habe ich bewusst schon immer Abstand genommen. Ich

bestelle lieber Pizza, da hab ich mehr davon. Vielleicht nicht

ganz so figurfreundlich wie Sex, aber irgendwie menschlicher.

Ich möchte nicht, dass fünf Männer in der U-Bahn darüber

diskutieren, ob der Smartphonebesitzer bei meinem Bild jetzt

nach rechts oder links wischen soll. Aber jedem das Seine!

Während ein Großteil der deutschen Bürger also regelmäßig

dem Dating-Wahnsinn nachgeht, gibt es auch einen stetigen

Wachstum an Dating-Phobie. Die Angst vor dem ersten

Aufeinandertreffen mit dem anderen Geschlecht. Woran das

liegt? Ich habe ein bisschen recherchiert und auch in den

eigenen Schubladen nach Antworten gesucht. Generell hat

sich das Beziehungsleben in den vergangenen Jahren stark

verändert. Monogamie scheint für viele mehr und mehr ein

Fremdwort zu werden. Diverse Internetplattformen und Apps

bieten ausreichend Gelegenheiten, in anderen Gewässern zu

fischen. Ein Festmahl an freilaufenden Singles und untreuen

Partnern.

So einige mussten hiermit schon Erfahrungen sammeln

und lehnen neue Bekanntschaften, aus Angst vor weiteren

Enttäuschungen, erst einmal ab. Zieht sich dieser Selbstschutz

über mehrere Monate hin, dann kann es tatsächlich passieren,

dass man das Daten verlernt. Das sichere Auftreten von

früher ist irgendwo auf der Strecke verloren gegangen.

Die Panik vor einer Blamage treibt viele dazu, das Treffen

kurzfristig abzusagen. Ein Phänomen, von dem ich schon des

Öfteren gehört habe und das ich tatsächlich auch irgendwie

nachvollziehen kann.

WENN DER PRINZ ZUM FROSCH WIRD

Nicht der einzige Grund, weshalb erste Treffen kurzfristig

abgesagt werden. Sind wir mal ehrlich: die meisten

Bekanntschaften entstehen heute doch übers Internet. Das

erste Date wird per Enter-Taste besiegelt. Oftmals folgt kurz

darauf das große Erwachen. Irgendwie ist das Gegenüber

doch nicht so vielversprechend, wie es im Chat den Anschein

gemacht hat. Und irgendwie sind da auch optisch ein paar

Diskrepanzen. „Auf den Fotos sah er irgendwie größer aus!“.

Nur eines von so vielen möglichen Szenarien. Ja, das World

Wide Web kann in vielerlei Hinsicht nahrhaften Boden für

Lügen und Fehlinterpretationen bieten. Der Lebenslauf wird

ein wenig gepimpt, schlagfertige Antworten mal eben schnell

gegoogelt und das Profilbild durch Facetune gejagt. Dann

sitzt man da – im Kino oder im Café – und überlegt, sich

wie man aus der Nummer am Schnellsten wieder rauskommt.

Der wohl klassischste Auslöser für die Dating-Phobie.

Ist die erste Annäherung zur Abwechslung doch mal

erfolgreich, können auch schlabbernde Küsse oder schlechter

Sex noch die ausschlaggebende Wende bringen. Und ruckzuck

wird der Prinz zum Frosch. Nur selten nimmt das Elend nach

solch einem Treffen auch direkt ein Ende. In vielen Fällen

fängt es jetzt erst an, kompliziert zu werden. Während man

selbst recht schnell herausgefunden hat, dass es nicht so recht

passen will, ist das Gegenüber gerne mal anderer Meinung.

Zeit mit klaren Worten oder ausbleibenden Nachrichten

Herzen zu brechen. Kein schönes Unterfangen!

Aber es muss nicht immer so laufen. Manchmal findet man

lediglich keine gemeinsame Basis. Man mag den anderen,

kann sich aber eher eine Freundschaft, als eine Beziehung

mit ihm vorstellen. Mit den Jahren entwickelt man eben ein

Idealbild des perfekten Partners.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 112 | DEZEMBER 2017


Fotos: J www.laviedeboite.com / utta Kuss / Getty Images

Eine Checkliste, die beim ersten Date stets am Start ist und

gedanklich bei jedem Wort und jeder Bewegung abgehakt

wird. Oder eben auch nicht. Man ist festgefahren und lässt

sich nur selten auf etwas ein, was auf den ersten Blick nicht

mindestens die 70% Hürde überschreitet. Hat man eine

Vielzahl solcher Dates hinter sich gebracht, ziehen viele den

Schwanz ein. Und so ist es kein Wunder, dass das nächste

Date schon vorab von negativen Gedanken beherrscht wird.

Wenn es denn überhaupt stattfindet!

DIE ANGST ZU VERLIEREN,

STATT ZU GEWINNEN

In meinem Fall waren es aber zwei andere Gründe, weshalb

ich mich in den vergangenen Jahren nur sehr selten auf ein

Date eingelassen habe. Als vielbeschäftigte Frau war es mir

oftmals schlichtweg zu anstrengend, mich mit „fremden

Männern“ oder Internetbekanntschaften zu treffen. Nach drei

langen Beziehungen hat es mich genervt, immer wieder von 0

anzufangen. Man schreibt wochenlang, um dann beim ersten

oder zweiten Date festzustellen, dass bei einem von beiden

einfach kein Funke überspringen will. Reset-Knopf und

wieder von vorne.

Hauptsächlich war für meine Dating-Phobie aber der

Freiheitsverlust ausschlaggebend. Ich selbst war immer

glücklicher Single! Nach diversen Fehlgriffen habe ich

beschlossen, mein eigenes Leben zu führen. Über zwei Jahre

habe ich gemacht, wonach mir der Sinn war – ohne Rücksicht

auf Verluste. Als Single hat man nichts zu verlieren! Man muss

sich nicht absprechen, muss keine Rücksicht geben oder mit

einem schlechten Gewissen kämpfen. Zu jedem Zeitpunkt

habe ich es geliebt, frei und spontan sein zu können.

Und trotzdem begegnet man Menschen, die einen irgendwie

anziehen. Sobald die Sache jedoch ernster wurde, habe ich

mich zurückgezogen – aus Angst, mehr zu verlieren als zu

gewinnen! Ich hatte mir eine Komfortzone aufgebaut, in der

es mir gut ging und in der Diskussionen, Tränen und ständige

Kompromisse ein Fremdwort waren. Niemals zuvor hatte ich

in zwei Jahren so viel Glück, Spaß und Freude am Leben.

Und so hatte ich bei jeder Bekanntschaft von vorne herein

die Bedenken, dass ich dieser Luxusgüter beraubt werden

könnte. Womöglich wäre das bei keinem davon tatsächlich

der Fall gewesen, aber ich wollte es erst gar nicht herausfinden.

Zu oft habe ich in Beziehungen festgehangen, in denen

Einschränkungen an der Tagesordnung waren. Warum also

darauf ankommen lassen, wenn man doch eigentlich ein sehr

zufriedenes Leben führt?!

Du siehst, es gibt die unterschiedlichsten Gründe für eine

Dating-Phobie. Sicher habe ich hier auch lange nicht alle

davon aufgeführt. Ein Geheimrezept gibt es zur Bekämpfung

leider auch nicht. Ich für meinen Teil habe beschlossen,

auf Treffen mit Internetbekanntschaften zu verzichten und

mich dem echten Leben und den zufälligen Begegnungen zu

widmen. So macht Kennenlernen nämlich viel mehr Spaß!

Man hat keine Erwartungen, sondern lässt sich einfach

überraschen. Und manchmal, da muss man einfach über

seinen Schatten springen und dem inneren Schweinehund

den Mittelfinger entgegen strecken. Dann kann man sogar

wirklich noch dazu gewinnen!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 113 | DEZEMBER 2017


Fotos: GoffeeAndMilk / Getty Images


Ajouré Travel

AJOURE / KOLUMNE

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

mit Ajouré

Travel

Fotos: Dieter Spannknebel / Getty Images

die welt entdecken

www.ajoure-travel.de


AJOURE / IMPRESSUM

Impressum

Ajouré GmbH & Co. KG

Savignyplatz 12

10623 Berlin

Telefon: +49 30 2234 2846

Fax: +49 30 2234 2847

Mobil: +49 171 2700448

Publisher

Chefredaktion

Artdirector

Redaktion

Schlussredaktion

Editorial Design

Vertriebsleitung

Technische Betreuung

Tobias Bojko,

Daniel Heilig

Melanie Bojko

Tobias Bojko

Daniel Heilig, Mario Metzger, Corinna Violetta Kolonko,

Aaron Preuß, Noah Elias Hadji Rassuli, Celina Mathiske,

Leon Kroll, Katharina Kowalewski, Diana Debatin

Corinna Violetta Kolonko

Aaron Preuß, Leon Kroll, Tobias Bojko

Tobias Bojko

Melanie Bojko

Offenlegung gemäß §25 MedienG:

Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz

12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko,

Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online-

und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die

Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien

und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen

und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung

des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen

– Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/

impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige

Berichterstattung über deutschlandweite, internationale

und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse

in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport

und Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@

ajoure.de

Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte

& Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck

von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit

vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte

der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.

/AjoureGermany

/ajoure_germany

/ajoure

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit:

ajoure.de | redaktion@ajoure.de


MEINE AJOURE´...

... hab’ ich immer dabei.

Fotos: Ajouré Redaktion; Sadeugra / Getty Images

#LIFESTYLE

WAS SCHENKE

ICH IHM NUR?

DIE SCHÖNSTEN

WEIHNACHTSGESCHENKE

FÜR DEINEN FREUND

#FASHION

TRAU DICH -

MIAU DICH!

ERWECKE MIT DIESEN

KATZENPRINTS DIE

CATWOMAN IN DIR

#BEAUTY

CELEBRITY

MAKE-UP

ARTIST

CHELSEA

YUSUF VERRÄT

IHRE BEAUTY-

GEHEIMNISSE

NINA

BOTT

&

Fotos: Fotograf Name Credits usw.

DEZEMBER 2017

www.ajoure.de

SCHAUSPIELERIN, MODERATORIN,

BLOGGERIN UND ZWEIFACH-MAMA: NINA

BOTT IST EINE ECHTE POWER-FRAU.

#FITNESS & FOOD

LAUFEN IN DER

DUNKELHEIT

SO JOGGST DU

SICHER DURCH

DEN WINTER

GRÜNKOHL =

SUPERFOOD

WARUM GRÜNKOHL

SO IM TREND IST

#ERFOLG & MOTIVATION

DOPAMIN

AUSVERKAUFT

WARUM ERLEBNISSE

GLÜCKLICHER MACHEN

ALS MATERIELLE GÜTER

WAS DEINE

jSEXTRÄUME

ZU BEDEUTEN HABEN

SIEGMUND FREUDS PSYCHOANALYSE

AJOURE MAGAZIN SEITE: 1 |

DEZEMBER 2017

Foto: VOX / Stefan Neumann

www.ajoure.de


Sei nicht unsozial

Folge AJOURE´ überall

Weitere Magazine dieses Users