Patchwork Professional 04/2017

partnermedienverlag

Seit nun schon mehr 10 Jahren befasst sich das Patchwork Professional intensiv mit den Themen Quilt & Textilkunst. Das Heft erscheint 4x im Jahr. Wir möchten unseren Lesern nicht nur weiterführende Informationen zur vielseitigen Textilkunstbranche bieten sondern auch inspirieren und Anregungen zum Experimentieren geben. Außerdem stellen wir neue Techniken sowie Materialien vor und präsentieren Werke von ausgesuchten Künstlern. Das Patchwork Professional ist sowohl für Fortgeschrittene als auch für Profis geeignet. Zahlreiche Workshops und Projekte laden zum Nacharbeiten ein. Hier werden nicht nur neue Techniken Schritt-für-Schritt erklärt, sondern auch ein Mystery Quilt aus mehreren Teilen gemeinsam von Ausgabe zu Ausgabe genäht.

PARTNER Medien Verlag

PATCHWORK PROFESSIONAL

spektakuläre Quilts Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

52

Quilt- & Textilkunst

PATCHWORK

PROFESSIONAL 04/2017

AB SOFORT IN

JEDER AUSGABE:

16 Seiten

mehr Inhalt

Zusätzliche Rubriken

Erweitertes Konzept

RULERWORK

für Longarm-Quiltmaschinen

und Nähmaschinen

EXTRA VIELE WORKSHOPS

11 inspirierende Projekte

UMBRA, SIENA UND

GRÜNE ERDE

Färben mit Erdfarben

Probieren Sie es aus!

JANINE HESCHL

Malen mit Wolle

VICTORIA FINDLAY-WOLFE

Exklusives Interview

Deutschland 9,90 €

A: 10,90 € · CH: 15,90 SFr · BeNeLux: 11,50 €

F/E/I/SK: 13,50 € · FIN: 13,90 € · DK:105 DKr

· S: 120 SKr

CARL HENTSCH

Traditionelle Quilts mit modernem Touch

PP_04-2017.indd 1 27.09.17 29.09.17 13:39 14:10


..

PARTNER Medien Verlag

für Ihr Zuhause

01_DF_01-2017.indd 1 19.12.16 12:43

PARTNER Medien Verlag

Total verschnörkelt mit

dem Flourishing-ABC

Alle Vorlagen in

auf dem Arbeitsbogen

Zusätzliche Rubriken

Erweitertes Konzept

Deutschland € 6,90 · A: 7,60 € · CH: 12,40 sFr · Lux: 7,90 € · I/E: 9,50 € · F: 7,90 €

QUALITÄT

SEIT 1996

PP_04-2017_ohne.indd 1 27.09.17 13:41

PARTNER Medien Verlag Sonderheft Patchwork Spezial Nr. 1

:

A le

in

07_PW_SH_SP_01-2017.indd 1 31.08.17 17:35

01_13_CL_2_17.indd 1 06.07.17 12:30

PARTNER Medien Verlag

PARTNER Medien Verlag

Zusätzliche Rubriken

Erweitertes Konzept

für Herbst

& Winter

Mit groSSeM

Üppig gefüllt S. 9

Deutschland 9,90 €

A: 10,90 € · CH: 15,90 SFr · BeNeLux: 11,50 €

F/E/I/SK: 13,50 € · FIN: 13,90 € · DK:105 DKr

· S: 120 SKr

PP_03-2017_ohne.indd 1 30.06.17 11:56

PARTNER Medien Verlag Sonderheft Patchwork Magazin Nr. 19

:

Kuckuck!

01_PW_SH_19_2017.indd 1 25.04.17 16:30

01_DF_02-2016.indd 1 09.08.16 14:12

PARTNER Medien Verlag

Alle Vorlagen in

auf dem Arbeitsbogen

Deutschland € 6,90 · A: 7,60 € · CH: 12,40 sFr · Lux: 7,90 € · I/E: 9,50 €

QUALITÄT

SEIT 1996

11_PW_05-2017_ohne.indd 1 21.06.17 14:17

01_COVER_CL_1_17.indd 1 22.03.17 13:46

Mützen, Schals & Co.

zum Selbermachen

PARTNER Medien Verlag

PARTNER Medien Verlag

Deutschland € 4,90 A: 5,50 € • CH: 9,80 SFr • BeNeLux: 5,80 € • I: 6,60 € • DK: 54,00 dkr •

01-2017 F: 6,60 € • FIN: 7,50 € • P (cont): 6,60 € • SK: 6,60 €

..

Alle Vorlagen in

auf dem Arbeitsbogen

01_PW_04-2017_01.indd 1 18.04.17 09:20

PARTNER Medien Verlag

..

Nr. 3

:

01_PW_SH_Muetzen_03-2017_ohne.indd 1 02.03.17 14:32

04_DF_KA_01_2017.indd 01-68_Kreative_Adventsfloristik_01-2017.indd 1 1 07.09.17 08.09.17 15:33 19:46

PARTNER Medien Verlag

Deutschland € 5,90

:

:

A: 6,30 € · CH: 11,00 sFr · BE/LUX: 6,90 € · I/E/GR/SK/FIN: 7,90 €

N: 7,60 € · F: 6,90 € · SE: 77,00 SEK · CZ: 208,00 kc

Sarah Ann Smith

:

02/2017

01_PP_02-2017_ohne.indd 1 15.03.17 09:23

Nr. 6

01_23_HdMM_6_17.indd 1 01.08.17 14:33

PARTNER Medien Verlag

Nacharbeiten!

Alle Vorlagen in

auf dem Arbeitsbogen

01_PW_03-2017_ohne.indd 1 22.02.17 08:05

PARTNER Medien Verlag

PARTNER Medien Verlag Sonderheft Patchwork Magazin Nr. 18

4 Bögen

Geschenkpapier

zum Herausnehmen

Deutschland € 6,90 A: 7,30 € · BE/LUX: 7,90 € · N/F: 8,50 € · P (cont): 8,90 €

I/E/SK: 8,90 € · SE: 94,00 SEK · DK: 74,00 dkr · CH: 12,50 SFr · FIN 9,50€

Baumwolle,

Tafelstoff,

Wachstuch,

Korkstoff &

w

mehr

01_PW_SH_18-2017.indd 1 24.01.17 12:56

07_KiA_2017_ohne.indd 1 28.09.17 11:13

PARTNER Medien Verlag

Deutschland € 5,90

Schöne Homedeko

A: 6,30 € · CH: 11,00 sFr · BE/LUX: 6,90 €

I/E/GR/SK/FIN: 7,90 € · N: 7,60 € · F: 6,90 €

SE: 77,00 SEK · CZ: 208,00 kc

6/2017

PW_SP_06-2017_Weihnachten_ohne.indd 1 28.09.17 13:47

5

HdMM_Layout_5_17.indd 1 02.05.17 10:44

Mützen, Schals & Co.

zum Selbermachen

PARTNER Medien Verlag

02/2017

PARTNER Medien Verlag

5/2017

PW_SP_05-2017_ohne.indd 1 22.07.17 11:45

PARTNER Medien Verlag Nr. 2

Deutschland € 6,50 A: 6,90 € · CH: 11,80 SFr · DK: 65,00 dkr · BE/LUX: 7,50 € · F/P(cont): 8,50 €

I/E/SK/GR/FIN: 8,50 € · N: 7,90 € · CZ: 220,00 CK

Alle Vorlagen in

auf dem Arbeitsbogen

01_PW_02-2017.indd 1 07.12.16 09:21

Deutschland € 6,90 A: 7,50 € · Be/Ne/Lux: 7,95 € · CH: 11,90 SFR · I/F/E/SK: 9,50 €

:

01_PW_SH_17-2016.indd 1 17.10.16 15:32

01_Weih-Flo_01-2016_ohne.indd 1 11.10.16 08:53

PARTNER Medien Verlag

Deutschland € 5,90

A: 6,30 € · CH: 11,00 sFr · BE/LUX: 6,90 €

I/E/GR/SK/FIN: 7,90 € · N: 7,60 € · F: 6,90 €

SE: 77,00 SEK · CZ: 208,00 kc

:

:

:

flauschige

Nr. 4

HdMM_Layout_4_17.indd 1 18.01.17 12:15

PARTNER Medien Verlag

Verachtert / Vervaco

Sonderbeilage

Anchor / MEZ

4/2017

PW_SP_04-2017.indd 1 16.05.17 14:43

PARTNER Medien Verlag Sonderheft Patchwork Magazin Nr. 17

Mit Motivbogen zum

Heraustrennen

01_PW_SH_17_2016_ohne.indd 1 27.09.16 15:24

Permin scandinavian art needlework Madame la Fée Dimensions Crafts

01_KS_15-2017_ohne.indd 1 03.03.17 11:10

PARTNER Medien Verlag

Sonderbeilage

dim70-0 830 • 1 ct A

5 in 1

Standleuchte

Tischleuchte

Kle mleuchte

Farbwechsler

3 Spektren

A ku im

Lupenkopf

Di mbar

Netzteil

Bestseller-Preis nur 99,99 €

Jetzt neu!

Farbtemeperatur

von 4 0 bis 65 0

Kelvin wechselbar

für unterschiedliche

Lichtverhältni se,

di mbar.

Lupe 2-fach,

Ø 120 m.

Inklusive Netzteil

und A ku für

unterwegs.

g-cfpl15

BEST

SELLER

BEST

SELLER

w.cro s-stitch-corner.de

dim70-08939 • 1 ct A

Christbaumdecke,

Ø 14 cm • € 69,99

Christbaumdecke, Metallic-

Garn, Band zum Einfa sen

Ø 14 cm € • 69,99

Über

40. 0

Kreuz-

stich-

Artikel

online

Super

SALE

14 ct A/40 cm 1 d im70-08951 36,99

18 ct A/40 cm 2 dim70-08952 43,99

14ct A/40 cm 3 dim70-08937 29,99

18ct A/40 cm 4 dim70-08938 43,99

14ct C/40 cm 5 dim71-09154 52,99 *

16 ct A/40 cm 48,99 6 dim70-08923

14 ct C/40 cm 54, 7 dim71-09152 *

14 ct A/40 cm 35, 9 8 dim70-08924

18 ct A/41 cm 41,99 9 838

16 ct A/40 cm 41, 10 dim08712

16 ct A/41 cm 41, 1 78

14 ct C/40 cm 54, 12 dim71-09153 *

dim70-08902 14 ct A/40 cm 29, 9 13

dim71-0915 12 ct C/40 cm 14 48,99 *

dim70-0890 14 ct A/40 cm 46, 9 15

12 ct C/41 cm € 16 dim71-091 5 59,99 *

*Gobelinpackung mit farbig bedrucktem Stramin

Kreuzstichpackungen Weihnacht stiefel enthalten

Aida (A), Leinen (L) oder Canvas (C), Garn, Nadel,

Anleitung und Sto für Rückseite.

%

BEST

SE LER

1 ct A

dim0 823 •

€ €

sta t 69,99 nur 50, 0

Christbaumdecke, Ø 114 cm

CRO STITCH CORNER

DMC Creative World

Handarbeiten Gebert

Anchor/MEZ

Dimensions Crafts

3/2017

01_PW_SP_03-2017_ohne.indd 1 07.03.17 15:02

PARTNER Medien Verlag Sonderheft Patchwork Spezial Nr. 1

:

A le

in

01_PW_SH_SP_02-2016.indd 1 09.08.16 16:54

01_KS_14-2016_ohne.indd 1 10.10.16 16:36

Kreativität

hat einen Namen

PATCHWORK

PARTNER Medien Verlag

06/2017

PATCHWORK

PATCHWORK Magazin

33 Ideen & 100 Nähspaß

Das

Magazin

Zusatzlich

Seiten 16

TASCHEN

Originalgröße

mit aktuellen Stoffen

PATCHWORK Magazin

23 Ideen & 100 Nähspaß

05/2017

PATCHWORK

Das

Magazin

Originalgröße

mit aktuellen Stoffen

PATCHWORK Magazin

rtzu

26 Ideen & 100 Nähspaß

04/2017

PATCHWORK

Originalgröße

Das Original

Magazin

Sommer -

zeit!

PATCHWORK Magazin

25 Ideen & 100 Nähspaß

03/2017

PATCHWORK

Gratis!

Aufbügelmuster

- mehrfach verwendbar!

o

Originalgröße

Das Original

Magazin

PATCHWORK Magazin

30 Ideen & 100% Nähspaß

PATCHWORK

Aktuelle

Stoffe

der Saison

Originalgröße

Bestellen Sie alle Hefte unter:

partnermedienstore.de

- Das Original -

Magazin

rtzu

Quilt- & Textilkunst

PATCHWORK

PROFESSIONAL 04/2017

AB SOFORT IN

JEDER AUSGABE:

16 Seiten

mehr Inhalt

PATCHWORK PROFESSIONAL

52 spektakuläre Quilts Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

RULERWORK

für Longarm-Quiltmaschinen

und Nähmaschinen

EXTRA VIELE WORKSHOPS

11 inspirierende Projekte

UMBRA, SIENA UND

GRÜNE ERDE

Färben mit Erdfarben

Probieren Sie es aus!

JANINE HESCHL

Malen mit Wo le

VICTORIA FINDLAY-WOLFE

Exklusives Interview

CARL HENTSCH

Traditione le Quilts mit modernem Touch

Quilt- & Textilkunst

PATCHWORK

PROFESSIONAL 03/2017

AB SOFORT IN

JEDER AUSGABE:

Seiten

mehr Inhalt

PATCHWORK PROFESSIONAL

16

62 spektakuläre Quilts Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

PIXELADIES:

Lernen Sie das Duo

im Interview kennen

LONGARM-QUILTEN

Bernina Q24 als neues

Familienmitglied

NEUER MYSTERY

Teil 1 der neuen

Challenge -

Steigen Sie ein!

Circle of Stars von

VERENA SCHMIDT

JOHN KUBINIEC

Ein inspirierendes Interview

ERICK WOLFMEYER

Künstler-Porträt aus Iowa

Quilt - & Textilkunst

PATCHWORK

PROFESSIONAL

PATCHWORK PROFESSIONAL

6

KREATIVE

PROJEKTE &

WORKSHOPS

Viele interessante

Techniken zum

Ausprobieren

PIA WELSCH: Textiler

Reisebericht Bhutan

RACHAEL DORR:

Quilting a Memory

MALIN LAGER:

Malen mit Nadel

und Faden

KÜNSTLERPORTRÄT

39 ZEITGENÖSSISCHE QUILTS

Patchwork SPEZIAL

Weihnachten

Patchwork

Frohe Weihnachten

30

festliche Modelle

Alle Vorlagen in

Originalgröße auf

dem Arbeitsbogen

SPEZIAL

Patchwork SPEZIAL

Farbenzauber

Patchwork

Farbenzauber

30

Der Herbst wird bunt!

über

neue Ideen!

Alle Vorlagen in

Originalgröße auf

dem Arbeitsbogen

SPEZIAL

Patchwork SPEZIAL

Taschen

Patchwork

Taschen

Lieblingstaschen

selber nähen

36

Ideen

Alle Vorlagen in

Originalgröße auf

dem Arbeitsbogen

SPEZIAL

Patchwork SPEZIAL

EASY

Patchwork

EASY schön einfach!

neue

32 Modelle

Fröhlich bunt

& flink genäht

Viele Step-by-Step-

Anleitungen

Alle Vorlagen

in Originalgröße

Einfach schön,

SPEZIAL

DIY, NÄHEN

„Näh was“ mit WACHSTUCH

Mit Motivbogen

„Näh was“

mit

WACHSTUCH

Vorlagen

Originalgröße

Kindersachen

KINDERSACHEN

mit Motivbogen

30

Ideen

selber machen

Stricken, Hakeln & Nahen

Mutzen, Schals

NEU

:

40 Ideen

• Mit Motivbogen

• Beanies, Loops

und mehr

& Co.

Taschen

selber machen

NEUE

IDEEN

TASCHEN selber machen

mit Motivbogen

Taschen

30

Mit Step-by-Step-

Anleitungen &

Motivbogen

Stricken, Hakeln & Nahen

Mutzen, Schals

NEU

:

35 Ideeng

• Mit Motivbogen

• Beanies, Loops

und mehr

& Co.

Nähen mit Mama

Nähen mit Mama

Teamwork an der Nähmaschine

28 Nähideen

Für Kinder ab 6 Jahren

„NÄH WAS“ mit Wachstuch

Mit Motivbogen

„Näh was“

mit

WACHSTUCH

Vorlagen

Originalgröße

..

Uber

30

farbenfrohe

Nahprojekte

..

Lieblingsstucke

für drinnen & draußen

* Mit Step-by-Step-

Anleitungen &

Motivbogen

* Nahen, Patchwork,

Stricken & mehr

Know- Die wichtigsten Hakel- &

How: Strickmaschen Schritt fur Schritt

P NÄHEN

P STRICKEN

P HÄKELN

Meine neue

LieblingsTASCHE

Know

How:

Die wichtigsten Hakel- &

Strickmaschen Schritt fur Schritt

Gemeinsam mit

Mama erste

Projekte nähen

Schritt für

Schritt

zum Erfolg!

über

Nahprojekte

30 farbenfrohe

Lieblingsstücke

für drinnen

& draußen

FLORISTIK+KREUZSTICH

Dekorieren mit Blumen

Frühling 1/2017

Dekorieren mit Blumen

Fr ühling

47

Ideen

Gestecke &

Kleinigkeiten

Schritt-für-Schritt-

Anleitungen &

alles über Pflanzen

Muttertag,

Ostern und mehr!

Dekorative Floristik

FLORISTIK

02/2016Dekorative

37

Ideen

Frühling

STEP-by-STEP

Querstrauß binden &

Amaryllisgesteck

gewinnSpiel &

leSeruMfrage

Kreatives Gestalten

mit Blumen

Frisch geliefert S. 20

Teelichter schön in

Szene gesetzt S. 4

Kreative

Advents-

Festliche Deko selber machen

Floristik

48

IDEEN

Strausse Gestecke

Adventskranze

Geschenke Tischdekorationen

&

Raumzierde

FARB-

3 WELTEN

Klassisch

Aus dem Walde

Candy Christmas

KREATIV IM

40Advent

fest-

liche DIY-

KREATIV IM Advent

01/2017

Ideen für die Adventsund

Winterzeit zum

Einfach selbstgemacht!

rExtra

DEKORIEREN

NÄHEN

FLORISTIK

U.V.M.

Weihnachtliche

FLORISTIK

KREATIvES gESTALTEN Im AdvENT

WEIHNACHTLICHE FLORISTIK 1/2016

65Ideen

für eine gemütliche

Weihnachtszeit

Step-by-Step

Beiträge zum

einfachen

Nacharbeiten

Neue Kreationen & Anregungen

für das schönste Fest des Jahres

Kreuzstich Motive

Kreuzstich

Deutschland € 5,90 Nr. 15

Kreuzstich

50

über

Seiten

Sticken Sie mit! Motive

Kreuzstich Motive

Kreuzstich

Deutschland € 5,90 Nr. 14

Kreuzstich

30

16 EXTRA Stickvorlagen

Stickvorlagen

EXTRA

CSC_Beihefter_Herbst_2016_print.in d 1 28.09.16 15:216 Seiten

Sticken Sie mit!

Motive

…und vieles mehr

NEU

2. Ausgabe

NEU

Creative Lettering

MIT GROSSEM

ÜBUNGS-&

VORLAGENTEIL

Tropische Wanddeko &

viele weitere Projekte

6 Aquarell-Techniken

für eure Le terings

NR.2

HANDLETTERING, BASIS-

KNOW-HOW, FLOURISHING,

BULLET JOURNAL

UND VIELES MEHR

Creative Lettering

MIT GROSSEM

ÜBUNGS-&

VORLAGENTEIL

Kreative Accessoires

Stylische Küchenhelfer

Deko-Id en für Zuhause

NR.1

HANDLETTERING

MODERN CALLIGRAPHY

BRUSH LETTERING

UND VIELES MEHR

häkeln –

Das MaschenMagazin.

Dreieckstuch 100%

Häkelspaß

Garantie

Für Anfänger

und Profis

Tunesisch Häkeln

Lichterkette

häkeln –

Das MaschenMagazin.

22

Nr.

22

Homedeko Accessoires Kinder Amigurumis

Häkel-

Projekte

Sommer, Sonne,

Häkelzeit .

5

zauberhafte

Amigurumis

mit Fingern gehäkelt

Ideen für Anfänger

& Fortgeschrittene

100%

Häkelspaß

Garantie

häkeln –

Das MaschenMagazin.

22 Projekte

22

Homedeko Accessoires Kinder Amigurumis

Häkel-

zum Nacharbeiten!

6

niedliche

Amigurumis

Relief-Muscheltuch

und andere Accessoires

Neue Serie: Mandalas

entwerfen & nacharbeiten

100%

Häkelspaß

Garantie

Mammuts

Werden Sie Facebook-Fan von

„vernadelt & zugenäht“ und

verpassen Sie kein Heft mehr!

www.facebook.com/vernadelt

Haben Sie Fragen, dann rufen Sie uns an oder schreiben uns:

Telefon: 07 11/52 06-306 · Telefax: 07 11/52 06-307

E-Mail: pmv@fachschriften.de · Internet: www.partnermedienverlag.de

PARTNER

MEDIEN VERLAGS- UND

BETEILIGUNGS GMBH

PP_04-2017.indd 2 29.09.17 14:10

Partner-Image-A4.indd 2 28.09.17 14:48


EDITORIAL

Denken Quilter immer

nur an das Eine?

Ein klares JA von meiner Seite. Letzte Woche auf

dem Weg zum Zahnarzt zum Beispiel habe ich

ein Plakat gesehen, auf dem in großen Buchstaben

NÄHE stand. Mein erster Gedanke war:

„Cool, hier macht ein Nähcafé auf.“ Wie sich

später herausstellte, war es ein Wahlplakat, das

für mehr Bürgernähe warb.

Auf dem Behandlungsstuhl beim anschließenden

Zahnarztbesuch schaute ich mir das wohl

zur Beruhigung der Patienten angebrachte Bild

im Boho-Stil an. Sogleich wurde mein „Werde

ich das überleben?“ von „Wie könnte man dies

wohl am besten quilten?“ abgelenkt.

Man kann einfach nicht anders, ob es nun

der interessant verlegte Parkettboden ist, die

bleiverglasten Kirchenfenster oder das unglaubliche

Farbenspiel bei Sonnenuntergang:

Quilter denken immer nur an das Eine.

Viel Freude mit unserer neuen Ausgabe

wünschen Dorothee Crane

und das Team von Patchwork Professional

Hintergrundgrafik: Designed by Visnezh - Freepik.com

PW PROFESSIONAL 04/2017 3

7 14:48

PP_04-2017.indd 3 29.09.17 14:10


24

36

6 48 72

INHALT

INTERVIEWS & PORTRÄTS

6 Interview: Victoria Findlay Wolfe

Ein Tag hat 24 Stunden, und ich nutze sie!

24 Neues von Carl Hentsch

Traditionelles Quilten mit modernem Tough

36 Projekt sieben/ 12

Wenn es mehr wird als ein Hobby

52 Mein Lieblingsquilt

Ted Storm, Spring of Desire

58 Stoff trifft Raum

Neuigkeiten über die Ausstellung

der Network Quilters

66 Der Tag, an dem die Quilts verschwanden

Porträt: Katariina Flensburg

PROJEKTE, TIPPS &

WORKSHOPS

12 Modern Challenge of Techniques

Mystery-Teil-02 von Anke Wechsung

18 Rulerwork mit Longarm

und Nähmaschine

Von Regina Klaus und Kasia Hanack

30 Promenade

Moderner Quilt von Carl Hentsch

32 Geschickt gestickt

Blick ins Skizzenbuch von Gabi Mett

38 Arbeitsproben

Von Tanja Krug

4

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 4 29.09.17 14:10


PARTNER Medien Verlag

Zusätzliche Rubriken

Erweitertes Konzept

PP_04-2017_ohne.indd 1 27.09.17 13:41

18

58

12 52 66

41 Fantasieblumen

Von Gabriela Martinez

44 Von der Idee zum Quilt

Von Dorthe Niemann

48 Malen mit Wolle

Von Janine Heschl

60 Workshop Linien-Quilt

Von Randa Stewner

72 Umbra, Siena und grüne Erde

Anja Schriks Färbeexperimente

78 Mola-Kunst

Das Geheimnis ihrer Entstehung

Titelthema in Rot

RUBRIKEN

3 Editorial

47 Firmenporträt:

Lalala patchwork, quilting & more

54 Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe

64 News

77 Impressum

80 Termine

81 Schablonen

83 Vorschau

4 AUSGABEN +

HOCHWERTIGE PRÄMIE

Testen Sie das Patchwork Professional

im Abonnement – inklusive Sparvorteil!

Mehr Infos dazu auf Seite 17.

Quilt- & Textilkunst

PATCHWORK

PROFESSIONAL 04/2017

AB SOFORT IN

JEDER AUSGABE:

16 Seiten

mehr Inhalt

PATCHWORK PROFESSIONAL

52 spektakuläre Quilts Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

RULERWORK

für Longarm-Quiltmaschinen

und Nähmaschinen

EXTRA VIELE WORKSHOPS

11 inspirierende Projekte

UMBRA, SIENA UND

GRÜNE ERDE

Färben mit Erdfarben

Probieren Sie es aus!

JANINE HESCHL

Malen mit Wolle

VICTORIA FINDLAY-WOLFE

Exklusives Interview

CARL HENTSCH

Traditione le Quilts mit modernem Touch

PW PROFESSIONAL 04/2017 5

PP_04-2017.indd 5 29.09.17 14:10


INTERVIEW VICTORIA FINDLAY WOLFE

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von C&T Publishing, Porträt Monica Buck

Greatest possible Trust, 47 x 57 Inch

6

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 6 29.09.17 14:10


INTERVIEW VICTORIA FINDLAY WOLFE

Double Edged Love, gequiltet von Lisa Sipes, 66 x 77 Inch

genäht. Stoffe zerschneiden und diese

wieder „willy-nilly“ zusammennähen.

Das beschreibst Du in Deinem ersten

Buch „15 Minutes of Play“, oder?

Ja, genau diese Vorgehensweise greife ich

dort auf. Ich nähe gerne alle meine Reste

zu einen großen Stück Stoff zusammen,

das ich anschließend in meinen Quilts

weiterverwende. Diese Technik, manche

nennen es auch Scrap-Quilts, ist schon seit

über 100 Jahren bekannt.

Erzähl uns bitte etwas über Deine Double

Wedding Ring-Quilts und Dein Double

Wedding Ring-Buch.

Zuerst gab es da meinen Quilt “Double Edged

Love”, der 2013 den Titel „Best of Show“ auf

der QuiltCon gewonnen hat. Das hat mich

irgendwie angespornt. Eine Serie von 12

Double Wedding Rings ist entstanden. In

diesen Arbeiten habe ich viel Persönliches

verarbeitet. Eine Art Ahnenforschung ist

dabei entstanden. Auch Fragen wie: „Wo

komme ich her? Wo stehe ich jetzt?“ – und

die sehr glücklichen Erinnerungen an meine

Großmutter und ihre Quilts, meine ersten

Nähversuche und vieles andere mehr

habe ich in diesen Quilts verarbeitet. Ich

hatte nicht die Absicht ein Buch darüber zu

schreiben, die Anfrage dazu erhielt ich erst,

nachdem diese Quilts in einer Ausstellung

im Wisconsin Museum of Quilts & Textiles

zu sehen waren. Das ist die Geschichte zu

meinem Buch „Double Wedding Ring Quilts:

Traditions Made Modern”

Gerade kam ein neues Buch von Dir in

den Handel, was finden wir in „Modern

Quilt Magic“?

In meinem neuen Buch lernst Du fünf

wirklich tolle Tricks, um in weniger als

8

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 8 29.09.17 14:10


INTERVIEW VICTORIA FINDLAY WOLFE

Wann hast Du dann Deinen ersten Quilt

genäht?

Mit vier Jahren habe ich angefangen zu

nähen. Patchworkkissen, Quilts für meine

Puppen und solche Sachen. Meinen

ersten großen Quilt habe ich mit dreizehn

vollendet. Der wurde nicht so toll, aber

immerhin ist er fertiggeworden. Es

folgten weitere Versuche, einige davon

sind für immer Quilttops geblieben.

Ich wusste damals nicht, wie ich die

verschiedenen Teile zu einem Block perfekt

zusammennähen sollte. Heute muss ich

lachen, wenn ich daran denke, wie frei ich

gearbeitet habe, ohne Berücksichtigung

von Nahtzugaben und Ähnlichem einfach

geschnitten und zusammengenäht. Einige

davon habe ich aufgehoben, sie sind etwas

ganz Besonderes für mich. Ich hatte nie

Angst vor Y-Nähten oder Kurvennähen, das

alles habe ich perfekt beherrscht. Das alles

habe ich beim Schneidern meiner Kleidung

gelernt. Auch hier habe ich alles ohne

Schnittvorlage und Anleitung gefertigt.

Du sollst nie etwas nicht machen, weil Du

glaubst Du kannst es nicht. Das ist alles

machbar, Du brauchst nur Geduld und

einen guten Lehrer.

Warum hast Du Dir nie ein „Ich lerne

Quilten“-Buch gekauft?

Dieser Gedanke ist mir nie in den Sinn

gekommen, das war einfach nicht die

Art und Weise, wie bei uns in der Familie

Sachen gemacht wurden. Später, als ich

schon verheiratet war, bin ich im Internet

zufällig über einige Quilt-Blogs gestolpert.

Dort habe ich wunderschöne Quilts

entdeckt und ich dachte mir „Mmm, sowas

kann ich doch auch“. Erst dann fing ich

an, mir die unterschiedlichen Techniken

anzueignen. In den Blogs habe ich so

einiges gefunden, was ich nicht wusste oder

stark verbessern konnte. Und so habe ich

mir alles beigebracht, zum Beispiel, wie ich

das Binding richtig annähe.

Teil gefällt mir, welche Farben sehe ich und

was kann ich damit machen, welches neue

Muster kann ich daraus nähen? Das ist

genau das, was mir am Quilten am meisten

Spaß macht. Das Design erforschen, die

neu entstandenen Muster und die Farben.

Soigne, gequiltet von Shelly Pagliai, 86 X 86 Inch

Ich versuche immer meine Vorgehensweise

zu verändern, wenn ich ein neues Projekt

erarbeite, damit ich nicht immer die gleiche

Sache wieder und wieder mache.

Danke für das nette Gespräch!

Auch ich bedanke mich und besucht mich,

wenn ihr in New York seid.

Hier die Adresse:

Victoria Findlay Wolfe Quilts NYC store

325 West 38th St Suite 811

New York, NY 10018

E-Mail: infovfwquilts@gmail.com

Und heute entwirfst Du viele eigene

Quilts, wie ist Deine Vorgehensweise?

Letztendlich entwerfe ich meine Muster

genauso, wie ich es auf der Kunst–

hochschule beim Malen gelernt habe.

Egal ob ich Stoffe auf meiner Designwand

platziere oder Farbe auf meine Leinwand

auftrage, es ist der gleiche Vorgang, ein

bisschen roten Stoff hier oder ein bisschen

rote Farbe dort. Ich nähe die Stoffe erst

zusammen, wenn ich mit meinem Entwurf

auf der Wand zufrieden bin. Ich fange

also an Reste zusammenzunähen, schaue

mir den neuen „Stoff“ an und lasse mich

durch die entstandenen Formen und Farben

inspirieren. Dann warte ich darauf, was

für eine Geschichte mir der Stoff erzählen

möchte und mache dann erst den nächsten

Schritt. Was habe ich da vor mir, welcher

Mehr Informationen über Victoria

Findlay Wolfe finden Sie hier:

www.vfwquilts.com

Das Buch ist über den Online-Buchhandel

erhältlich.

PW PROFESSIONAL 04/2017 11

PP_04-2017.indd 11 29.09.17 14:10


PROJEKT MYSTERY

Modern Challenge of Techniques

– Teil 2 –

Sicher haben Sie die unterschiedlich großen Blöcke für die Hintergrundgestaltung, die wir im ersten Teil

(siehe PP-03-2017) vorgestellt haben, schon fertig genäht und warten nun sehnsüchtig darauf, wie es

denn wohl weiter geht.

Falls Sie noch nicht angefangen haben, sollten Sie das schleunigst nachholen und in unser neues

spannendes Mystery-Projekt von und mit Frau Wechsung von patch-yard einsteigen.

Fotos und Zeichnungen: Anke Wechsung

Mariner‘s Compass Block

12

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 12 29.09.17 14:11


PATCHWORK PROFESSIONAL

abonnieren und viele Vorteile sichern!

a) Faden-Set SILK-FINISH COTTON

mit 8 Spulen 310012

PATCHWORK PROFESSIONAL

PARTNER Medien Verlag

Quilt- & Textilkunst

PATCHWORK

AB SOFORT IN

JEDER AUSGABE:

16 Seiten

spektakuläre Quilts Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

52

mehr Inhalt

Zusätzliche Rubriken

Erweitertes Konzept

RULERWORK

für Longarm-Quiltmaschinen

und Nähmaschinen

EXTRA VIELE WORKSHOPS

11 inspirierende Projekte

UMBRA, SIENA UND

GRÜNE ERDE

Färben mit Erdfarben

JANINE HESCHL

Malen mit Wolle

PROFESSIONAL 04/2017

Probieren Sie es aus!

VICTORIA FINDLAY-WOLFE

Exklusives Interview

CARL HENTSCH

Traditionelle Quilts mit modernem Touch

PP_04-2017_ohne.indd 1 27.09.17 13:41

oder

b) Designtasche

Enchanting Stars

Jacqueline de Jonge ©

Das einzige deutschsprachige

Magazin für

Quilt- und Textilkünstler

• Einblicke in die

internationale Quiltszene

• Spannende Interviews

• Kreative Projekte

• Interessante Techniken

310011

Bequem bestellen unter:

www.partnermedienverlag.de

Oder Bestellung einfach unter:

Leserservice PATCHWORK PROFESSIONAL per E-Mail: patchwork@zenit-presse.de

Postfach 810640 per Telefon: 0711/7252-269

70523 Stuttgart per Telefax: 0711/7252-333

■ Jahres-Abo und Zugabe:

Ja, bitte schicken Sie mir 4 Ausgaben PATCHWORK PROFESSIONAL zum Vorzugspreis von € 33,80 (Ausland € 41,40) im ersten Jahr an folgende Adresse:

Vorname, Name

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Ich zahle mein Abonnement per Bankeinzug

ZENIT Pressevertrieb GmbH, Postfach 810640, 70523 Stuttgart, Gläubiger-Identifikationsnummer

DE34 AVS0 0000 0204 06 SEPA-Lastschriftmandat (Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt).

Ich ermächtige die ZENIT Pressevertrieb GmbH, 70523 Stuttgart, Zahlungen von meinem

Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der

ZENIT Pressevertrieb GmbH, 70523 Stuttgart, auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des

belasteten Betrags verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Telefon

Geburtsdatum

IBAN – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

BIC – – – – – – – – – – –

E-Mail

Kreditinstitut

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift

Ich möchte folgende Zugabe zu meinem Jahresabonnement erhalten:

❒ a) Faden-Set (PP0417P/310012)

❒ b) Design-Tasche (PP0417P/310011)

❒ Ja, ich bin damit einverstanden, dass ich über weitere Angebote/Aktionen des

PARTNER Medien Verlages informiert werde. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit

widerrufen.

Widerrufsrecht: Dies ist ein Angebot der PARTNER Medien Verlags- und Beteiligungs GmbH, Geschäftsführer Uwe Reynartz, Werner Hirschberger, Julius-Hölder-Straße 47, 70597 Stuttgart, Sitz und Registergericht:

Stuttgart HRB 10413. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen

benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ZENIT Pressevertrieb GmbH, Postfach 810640, 70523 Stuttgart,

Tel.: 0711/7252-269, E-Mail: partner@zenit-presse.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder per PW E-Mail) PROFESSIONAL über Ihren Entschluss, diesen 04/2017 Vertrag zu widerrufen,

17

informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden (www.partnermedienstore.de/widerruf, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so

werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die

Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs siehe AGB’s www.partnermedienstore.de.

PP_04-2017.indd 17 29.09.17 14:11

PP_4_17_Abo.indd 17 28.09.17 14:51


RULERWORK LONGARM

Rulern mit Longarm und Nähmaschine

Mit Rulern zu arbeiten macht einfach nur Spaß und ist zurzeit der neuste Trend beim Quilten!

Geometrische Muster wie Linien, Karos, Kreise, Rechtecke, Rauten und vieles mehr lassen sich mithilfe der

Plexiglasschablonen sehr exakt auf das gewünschte Projekt quilten. Wir haben uns mit Frau Klaus und Frau

Hanack getroffen, um einige Tipps und Tricks im Umgang mit den Rulern zu erfahren. Ruler-Work ist sowohl

mit Longarm-Quiltmaschinen als auch mit Nähmaschinen möglich.

Fotos: Laura Walter, Regina Klaus, BERNINA, Quilters Rule und Lisa H. Calle

Rulern mit der Longarm-Quiltmaschine

Frau Regina Klaus, die sich seit Mitte der neunziger Jahre mit

Patchwork und Quilten beschäftigt, war ab 1999 zunächst

freiberuflich für ‚BERNINA Nähmaschinen‘ tätig und arbeitete

anschließend von 2005 bis 2015 als Leiterin für Ausbildung und

Support. Auch betreute sie Händler in ganz Deutschland, Österreich

und Luxemburg. Sie ist nun wieder zurück in ihrer Heimat Coburg.

Dort vertreibt sie BERNINA-Longarm-Maschinen exklusiv für

Deutschland, Österreich und Luxemburg.

Seit dieser Zeit werden in ihrem Showroom auch wieder Kurse

angeboten. Vielleicht haben Sie Regina Klaus auch einmal auf einer

Quiltveranstaltung kennengelernt, sei es bei der Vorführung am

Stand oder zur Unterstützung von namhaften Künstlerinnen wie

Libby Lehman und Nancy Crow. Außerdem kann Sie eine Longarm-

Maschine in einer rekordverdächtigen Zeit aufbauen. Im Folgenden

gibt sie uns wichtige Tipps und Tricks zum Thema Rulern.

Eine Longarm-Quiltmaschine verfügt nicht wie eine Nähmaschine

über einen Transporteur. Ich kann mit der Longarmmaschine

wunderbar freihand quilten oder perfekte Allover-Muster erzielen.

Aber um im Nahtschatten zu quilten, benötige ich Ruler. Auch

Formen, wie zum Beispiel einen Kreis, kann man nicht freihand

quilten. Zunächst müssen wir zwischen der Longarmmaschine

mit Frame (Rahmen) und der Sit-down-Longarm-Quiltmaschine

unterscheiden.

18

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 18 29.09.17 14:11


PROJEKT RULERWORK / NÄHMASCHINE

Zeichnung 1

Zeichnung 2

Zuschneiden

• Jeweils 1 Quadrat von 60 x 60 cm aus Stoff und Volumenvlies

• 1 Quadrat von 52 x 52 cm aus Stoff

Muster quilten

Nach dem Nähen einiger Linien kann man das Lineal auf der

passenden Seite des Fußes anlegen und in alle Richtungen

nähen. Es spielt keine große Rolle, in welche Richtung die

folgenden Dreiecke gearbeitet werden. So oder so entstehen

tolle Muster. Ich habe im Uhrzeigersinn, siehe Zeichnung,

gearbeitet. Bei dem dicken Garn (Stärke 12) sieht es am

schönsten aus, wenn man die Fäden am Anfang und Ende länger

lässt und diese anschließend mit einer Nadel nach hinten zieht

und verknotet. Siehe Zeichnung 1.

Den 60 x 60 cm großen Stoff auf das Volumenvlies legen. Damit

die beiden Lagen beim Quilten nicht verrutschen, diese mit

Klebespray, Sicherheitsnadeln oder Heftstichen fixieren. Den

Stern mithilfe der Schablone von Seite 82 mittig auf den Stoff

übertragen, dabei bei allen Diamant-Formen die mittlere Linie

ebenso anzeichnen. In die Maschine eine 90er-Nadel einsetzen

und das Multicolorgarn (Farbe 2094) als Oberfaden einfädeln.

Als Unterfaden dabei entweder Garn in Uni-Grün oder -Blau

benutzen. Die Oberfadenspannung reduzieren. Zuerst die

inneren Dreiecke mit dem geraden Lineal arbeiten. Dazu die

Nadel wie auf der Zeichnung markiert bei Start senken und den

Unterfaden hochholen Das Lineal anlegen und Stoff samt Lineal

am Fuß entlang schieben. Die Fußmarkierungen helfen dabei.

Das Lineal immer so anlegen, dass ein ¼ Inch großer Abstand

zwischen den Linien entsteht. Am Anfang ist es einfacher, wenn

man das Quiltsandwich in die gewohnte Nährichtung dreht.

Sind alle inneren Dreiecke fertig, werden die äußeren Dreiecke

genäht. Ist der Stern fertig, fühlt man sich schon viel sicherer –

und mutig und motiviert, um das nächste Lineal auszuprobieren.

Hierfür habe ich mir die Mittellinien zwischen den Sternenspitzen

markiert, und mit der größeren Kurve des Lineals um den Stern

herum genäht.

Anschließend habe ich das Lineal gespiegelt angelegt, und

erneut rundherum genäht. Die markierten Linien helfen dabei,

das Lineal zu positionieren.

Jetzt wird die Maschine umgefädelt (Multicolorgarn 12 in Farbe

2098, immer noch die 90er-Nadel), und die kleinen Kreise

22

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 22 29.09.17 14:11


INTERVIEW CARL HENTSCH

Fotos: Diane Pedersen (New York Beauties), Aaron T. Leimkuehler (Amish Inspired Quilts)

Traditionelle Quilts

mit einem modernen Touch

Trotz vollem Terminkalender hatte ich die Möglichkeit zu einem Interview mit dem amerikanischen

Quilter Carl Hentsch.

24

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 24 29.09.17 14:11


INTERVIEW CARL HENTSCH

Hallo Carl, schön, dass wir einen Termin

für unser Interview gefunden haben.

Dann wollen wir gleich mit meiner

Standartfrage anfangen: Wie bist Du

zum Quilten gekommen?

Hallo Dorothee, schön dich zu sehen.

Ich habe in den späten Neunzigern

mit dem Quilten angefangen. Doch

bevor ich zum ersten Mal einen Faden

durch ein Nadelöhr gefädelt habe,

habe ich mir unzählige Quiltsshows im

Fernsehen angesehen. „Simply Quilts“

von Alex Anderson, „Quilt in a day“ mit

Eleanor Burns und „Fons & Porter’s Love

of Quilting“, um nur einige zu nennen.

Nebenbei sammelte ich noch viele Quilt–

magazine und markierte mir die Projekte,

die ich unbedingt nähen wollte. Bei uns

in der Familie hat niemand Quilts genäht,

allerdings war meine Mutter eine gelernte

Schneiderin. Somit war mir die Materie

nicht völlig fremd. Von meiner Tante

habe ich das Stricken gelernt. Noch heute

stricke ich mir meine Pullover selbst.

Und hast Du alle markierten Modelle aus

den Zeitungen denn genäht?

Nicht wirklich. Nachdem ich mehr Ideen

und Anleitung gesammelt hatte, um den

Rest meines Lebens damit ausfüllen zu

können, habe ich mir eine Nähmaschine

gekauft. Es war eine ganz billige, die ich bei

einem Laden um die Ecke erworben habe.

Ich brauche dir nicht weiter zu erzählen,

dass meine ersten Versuche auf dieser

Maschine nur für die Tonne waren.

PW PROFESSIONAL 04/2017 25

PP_04-2017.indd 25 29.09.17 14:11


PROJEKT PROMENADE

Promenade

Für alle Leser, die gerne ein Projekt von mir ausprobieren möchten, habe ich einen modernen Wandbehang

mitgebracht. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsfarbe aus und los geht es. Viele Tipps für das Nähen auf Papier

finden Sie auch in unserem Beitrag Mystery ab Seite 12 hier im Heft.

Materialliste

für einen 36 1/2 x 36 ½ Inch (ca. 93 x 93 cm) großen Quilt.

Bei einer Stoffbreite von 43 Inch (110 cm)

• Stoff A: 60 cm Marineblau

• Stoff B: 25 cm Dunkelblau

• Stoff C: 25 cm Royalblau

• Stoff D: 25 cm Hellblau

• Stoff E: 46 cm Dunkelgrün

• Stoff F: 46 cm Hellgrün

• Stoff G: 25 cm Gelbgrün

• Stoff H: 25 cm Maigrün

• Stoff I: 46 cm Grün gemustert

• Stoff für die Rückseite: 110 cm

• Volumenvlies

• Je 16 Nähvorlagen für Sektion A und B laut Vorlage

von Seite 82

• Stoffklebestift

30

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 30 29.09.17 14:11


WORKSHOP GESCHICKT GESTICKT

Geschickt gestickt

Ein Blick ins Skizzenbuch von Gabi Mett

Foto: Gabi Mett

Führen Sie ein Skizzenbuch oder sammeln

Sie aus Zeitschriften, Prospekten und

anderen Printmedien Bilder, Zeichnungen

und Texte, die Sie inspirieren?

Das ist sicher ein guter Weg, um kreativ

bei der Sache zu bleiben, besonders dann,

wenn Sie täglich ein, zwei Bilder oder

Texte, Sätze und Wörter hinzufügen. Ich

habe mir angewöhnt, diese Inspirationen

auf farbigen Fotokarton aufzukleben.

Sie werden in einer Box oder in Klarsichthüllen

aufbewahrt – diese kann man dann gut

in einem Ordner sammeln – und bei Bedarf

und je nach Thema, das man gerade bearbeiten

möchte, wieder hervorgeholt und neu

zugeordnet. Auch wenn ich nach längerer

Pause wieder in ein Thema einsteigen möchte,

kann ich mich mit den Blättern dieser Sammlung

gut einstimmen und so auch wieder zu

meinen künstlerischen Themen finden.

32

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 32 29.09.17 14:11


PROJEKT SIEBEN/12

Wenn es mehr wird als ein Hobby

– das Projekt Sieben/12

Begleiten Sie sieben Quilter, die sich zusammen mit ihrem Coach Pia Welsch einer großen

Herausforderung gestellt haben. 12 verschiedene Quilts in ungewöhnlichen Formaten zu einem Thema

sollen genäht werden.

Fotos: Tanja Krug, Pia Welsch, Gabriela Martinez

Probeläppchen von Gabriela Martinez

36

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 36 29.09.17 14:11


www.nadel-welt.de

Karlsruhe

ADELWELT

Die internationale Veranstaltung für HANDARBEITEN

The international Event for NEEDLECRAFT

EINKAUFSPARADIES & AUSSERGEWOHNLICHE

KUNSTVERANSTALTUNG

:

Freuen Sie sich auf eine der bedeutendsten handarbeits- und textilkunstveranstaltungen Europas!

Über 200 handverlesene händler aus dem In- und ausland, spektakuläre Quilt- und textilkunstausstellungen

und eine Fülle an kursen und workshops lassen Sie eintauchen in die unerschöpfliche

Vielfalt textiler kreativität und kunst. Genießen Sie ein wochenende ganz für Sie

selbst und Ihr hobby!

Ted Storm

„Quilts of Beauty“

AUF EINEN BLICK

NW

EXKLUSIV

auf der

NADELWELT

Karlsruhe

Veranstaltungsort:

Messe karlsruhe

Messeallee 1, 76287 rheinstetten

Öffnungszeiten:

Freitag & Samstag

10.00 – 18.00 uhr

Sonntag

10.00 – 17.00 uhr

Kartenvorverkauf unter:

tickets.nadel-welt.de

Immer aktuell informiert:

www.facebook.com/NaDELwELt

Instagram:

nadelwelt_karlsruhe

2018

04. bis 06.

Mai

NEUES

KURSANGEBOT

Die ganze welt textiler

techniken für anfänger

und könner, für Eilige

und akribische: Quilten,

Sticken, Stricken, Filzen,

Perlen uvm. Informationen

und anmeldung

demnächst unter

www.nadel-welt.de

HOCHKLASSIGE

INTERNATIONALE KUNSTLER & GRUPPEN

:

Die Meisterwerke der großen niederländischen Textilkünstlerin

zum letzten Mal in einer Ausstellung! Noch

nie zuvor in Europa zu sehen: „ElaTED“, der meisterhafte

„Best of Show“-Gewinner als exklusive Leihgabe

des National Quiltmuseum, USA

Ted Storm auf der

NADELWELT erleben

• Network Quilters

• ted Storm

• cas holmes

• Meisterklasse Pia welsch

• Deutsch-afghanische Initiative e.V.

• annette Bamberger

• textil hoch 3

• Monika Neumann/heike rüeck

• farbStoFF

• FreiScherler

• wQc 2017

• Janine heschl

• Birgit Schüller

• Gillian travis

• Quilt around the world feat.

heidemarie Mönkemeyer

• art Quilt harbour

• Limeria textilkunst hamburg

• Geta Gramma

• hanne rohlfs

• anke Pradel-Schönknecht

• Munich Modern Quilters

• roter Faden

• Veronika Schlüsselburg

• Isabelle wiessler/Elisabeth Nacenta-de la croix

Patchworkgruppe karlsruhe

• Swiss Silkers

• art Quilt award 2017

• arttex

• Jana Sterbova

• wiebke Maschitzki

• rita Dijkstra

hauptsponsoren:

Premium Partner:

Veranstaltet von:

PartNEr Medien Verlags- und Beteiligungs Gmbh

PartNEr Medienwerkstatt uG (haftungsbeschränkt)

PP_04-2017.indd Promo2018_01_A4_TS.indd 43 1 28.09.17 29.09.17 10:04 14:11


PROJEKT VERSCHLUNGENE LINIEN

Von der Idee zur Quiltanleitung

Eine Idee in Stoff umzusetzen ist an sich oft nicht so einfach, wie man vielleicht zu Anfang dachte. Aber eine

allgemein verständliche Anleitung dafür zu schreiben ist noch einmal eine ganz andere Hausnummer. Wir

baten Dorthe Niemann von lalala patchwork, quilting & more aus Bergisch Gladbach, uns den Werdegang

von ihrer neusten Idee für einen Quilt zur fertigen Anleitung Schritt für Schritt vorzustellen.

Fotos: Aufmacher Mirjam Anselm, Fotos: Dorthe Niemann

44

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 44 29.09.17 14:12


Malen mit Wolle

Dass man mit Wolle mehr als stricken und häkeln kann, zeigt uns Janine Heschl anhand eines Hasenporträts.

Das Markenzeichen der in Österreich lebenden Textilkünstlerin sind fotorealistische Tierabbildungen.

Ob appliziert oder gestickt, oder wie hier mit der Hand gefilzt, man denkt immer gleich hoppelt Meister

Langohr aus dem Bild heraus, so lebensecht wirken ihre Modelle.

Fotos: Janine Heschl

48

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 48 29.09.17 14:12


v

v

Korrekturen

PROJEKT MALEN MIT WOLLE

Das Schöne an diesem Medium ist, dass man kleine Ausrutscher

besonders gut korrigieren kann, da die Wolle sehr beweglich ist

und schichtbar. Sprich, wenn im Nachhinein festgestellt wird, dass

z.B. der Umriss des Auges zu hoch geworden ist, kann man mit der

Nadel die Wollfasern nach unten bewegen oder aber auch mit einer

anderen Farbe darüber gehen. Wer die Erfahrung macht, dass

einzelne Stiche der Nadel sichtbar sind und sich daran stört, kann

mit den Fingern leicht über die Wolle fahren und die Einstichlöcher

wegstreichen.

Details

Sobald alle Flächen gefüllt sind, lohnt es sich noch einmal

Detailarbeit zu leisten. Die kleinen Äderchen am Ohr, die feinen

Haare um die Nase oder die Nachbearbeitung des Auges können

alle dazu beitragen, das Tier noch lebendiger oder lebensechter zu

gestalten.

Als Beispiel wurde bei dem Ohr im Nachhinein noch ein dunkles Rot

eingearbeitet, dass am Beginn des Porträts noch gar nicht sichtbar

war für mich. Diese Kleinigkeiten oder Korrekturen machen einen

großen Unterschied und darum ist auch hier, wie am Anfang bei

dem Auge, Geduld und Zeit gefragt.

Der letzte Schritt besteht darin, einzelne wegstehende Wollfasern

zu fixieren und somit die Leinwand zu säubern und einen klaren

Umriss zu schaffen. Danach kann das Werk in einem Stickrahmen

gerahmt oder auf eine bespannte Leinwand aufgezogen werden.

Wenn Sie einen Kurs mit Janine Heschl buchen möchten oder

Interesse an einem Tierporträt haben, können Sie sich unter

janine@rehpublic.com direkt an die Künstlerin wenden.

Mehr über Janine Heschl finden Sie hier:

www.rehpublic.com

Janine Heschl wird auf der NADELWELT Karlsruhe mit einer

Ausstellung und als Kursleiterin zu Gast sein.

Kursanmeldung unter: www.nadel-welt.de

PP_04-2017.indd 51 29.09.17 14:12


PARTNER

PP_03-2017_o

PARTNER M

PW_SP_04-2017

PARTNER M

01_PP_01-2017

MEIN LIEBLINGSQUILT TED STORM

Mein Lieblingsquilt

Das Markenzeichen der niederländischen Quilterin Ted Storm ist das Daumenquilten. Welcher von den

ausschließlich mit der Hand genähten und gequilteten Quilts ihr Favorit ist, wollten wir von ihr wissen.

Q

P

PATCHWORK PROFESSIONAL

AB

JED

16

Zu

Erw

Foto: Pam Fotostudio, ‘s-Gravenzande, Holland

spektakuläre Quilts Workshops Interessante Techniken zum Experimentieren

62

Patchwork SPEZIAL

Taschen

PIX

Ler

im

LO

Be

Fam

N

Te

Ch

S

V

P

Lieb

se

3

Alle

Orig

dem

Welcher Quilt ist Dein Lieblingsquilt?

Das ist „Spring of Desire“, er ist 200 x 200

cm groß.

Warum ist das Dein Lieblingsquilt?

Ich habe die ganze Schönheit dieses

Quilts erst erkannt, als ich ihn zum

ersten Mal richtig ausgeleuchtet aus der

Distanz aufgehängt sah. Ich konnte kaum

glauben, dass ich ihn gemacht habe. Das

Muster trat aus dem Hintergrund hervor.

Zwei Dimensionen. Für mich war das ein

emotionaler, fast magischer Moment und

ist es immer noch.

Wann hast Du diesen Quilt genäht?

Ich habe 2002 damit angefangen und 2006

habe ich ihn fertiggestellt. Ich habe dafür

genau 2500 Stunden gebraucht.

Welches Material und welche Technik

hast Du dafür verwendet?

Ich habe alle möglichen weißen Stoffe

verwendet, Unistoffe, Drucke und auch

Seide. Für den Hintergrund habe ich einen

Farbverlaufsstoff (von ganz hellem Grau bis

Schwarz) benutzt.

Alle Arbeiten sind mit der Hand gemacht.

Ich habe die verschiedensten Applikationstechniken

verwendet, einige Stellen sind

in Trapunto gearbeitet oder bestickt. Außerdem

habe ich noch Shisha-Spiegelchen

aufgenäht.

P

7

PATCHWORK PROFESSIONAL

PRO

WO

Viele

Tec

Au

ANNE

Colla

Inter

Mein

Brau

ZUFA

Reise

52

PW PROFESSIONAL 04/2017

4

PP_04-2017.indd 52 29.09.17 14:12

PP_4_

53_PP_


VORBEREITUNG EINER AUSSTELLUNG

Stoff trifft Raum

– eine Ausstellung im Werden

In unserer kleinen Serie möchten wir die NETWORK QUILTERS bei der Vorbereitung ihrer neuen Ausstellung

„Stoff trifft Raum“ begleiten. In der letzten Ausgabe (PP-02-2017) haben sich die einzelnen Mitglieder

vorgestellt und über erste Gedanken zum Thema und deren Umsetzung berichtet. Heute möchten wir von

Randa Stewner und Lisa Kastner wissen, wie sich diese ersten Ideen weiterentwickelt haben.

Fotos: Randa Stewner und Lisa Kastner, Porträt Mirjam Anselm

Falten in Stoff - Randa Stewner

Unterschiedliche Faltungen aus Pappe und erste Prototypen.

Meine erste Assoziation zu unserem

Thema ‚Stoff trifft Raum‘ waren Falten.

Ich dachte an gefaltete Lampenschirme

und Lampions, Issey Miyake und Plissee-

Falten. Meinem anfänglichen Problem

– wie falte ich einen Stoff, ohne dessen

Weichheit zu verlieren? Es soll noch ein

Quilt sein – habe ich mich mittlerweile

angenähert.

Intensive Material-Recherche und umfangreiche

Falt-Muster aus Pappe, um Dimensionen

zu ermitteln, liegen jetzt hinter mir.

Von dünnem Vlies zum Hinterbügeln über

voluminösere schaumstoffartige Battings,

die gern für Taschen genommen werden,

bis zu sehr festem Material habe ich eine

intensive Materialrecherche betrieben und

mir einen kleinen Fundus angelegt.

Auch Pappe durfte für Test-Faltungen

nicht fehlen. Anhand dieser Muster wollte

ich Dimensionen abschätzen, um dann

in Stoff weiterzumachen. Angefangen

habe ich mit der Pappe und habe einige

Faltungen ausprobiert. Beim Knicken und

anschließendem Manipulieren hatte ich

so meine Probleme, weil die richtigen

Berg- und Tal-Falten aufeinander treffen

sollen. Jeder, der sich einmal mit Origami

beschäftigt hat, kann das nachvollziehen.

Und ich will so etwas in Stoff machen!

Es entstand der erste Prototyp, wie

geplant ein Whole-Cloth-Quilt. Auch bei

der Stoff- und Garnauswahl – Erdtöne mit

Kontrastfarben im Garn zur Betonung

der Knicklinien – ist es geblieben. Meine

Erkenntnis aus dieser Arbeitsprobe: Ja,

58

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 58 29.09.17 14:12


NEWS,

für Sie entdeckt und gelesen

UNI MELIERT UND KOPENHAGEN

Die beiden tollen neuen Stoffserien von Westfalenstoffe sind bestens für das Nähen von

Bekleidung geeignet. Dank der riesigen Farbpalette melierter Unistoffe (Köperbindung) und der

Serie Kopenhagen, bestehend aus hochwertigen Druckstoffen, Webstoffen sowie den Interlock-

Jerseys, lässt sich für jeden Näher das Passende finden. Sei es nun für Bekleidung, Homedeko

oder Patchwork. Alle Stoffe sind aus 100 % Baumwolle, ca. 150 cm breit, und entsprechen dem

Öko-Tex-Standard, Klasse 1.

Mehr Informationen unter: www.westfalenstoffe.de.

KLAMMERN KLAMMERN

Neue Materialien wie Kork, Wachstuch und Co., auf denen Nadelstiche dauerhaft zu

sehen wäre, benötigen stattdessen Stoff-Clips. Die praktischen Stoffklammern sind

auch ideal zur Fixierung der Quilteinfassung geeignet. Aus hochwertigem Kunststoff

bietet die Firma Prym zwei Varianten an: 12 Stoff-Clips à 2,6 cm (Preis 5,50 €) oder

8 Stoff-Clips à 2,6 cm und 7 Clips à 5,5 cm (Preis 8,50 €). Im Fachhandel erhältlich.

Mehr Informationen unter: www.prym.com.

BLOC-LOC

KALEIDOSCOPE HEAVEN

Das großartige neue Buch von Janna Thomas

stellt 30 Quilt-Blöcke sowie 5 Quiltanleitungen

vor, die mit den Bloc-Loc-Kaleidoscope-Rulern

gearbeitet werden. In engl. Sprache, 58 Seiten,

Spiralbindung, Preis 21,90 €. Die passenden

Lineale mit 3 Inch (34,50 €), 4 Inch (35,50 €)

und 6 Inch (37,50 €) sind ebenfalls bei Quilt

Et Textilkunst zu beziehen. Adresse siehe

„München“-Panel.

NACHWUCHSFÖRDERUNG

Für alle Mütter, Omas, Tanten und Schwestern, die das besondere

Weihnachtsgeschenk suchen: Eine Kindernähmaschine von JANOME!

Geeignet für Kinder ab 10 Jahren unter Aufsicht. Die neue Sew Mini Platinum

(Preis 149 €) und die Kullaloo bitsy Bee für 169 € (hier mit zusätzlichem

Stickerbogen und einem 3-teiligen Nähset) haben beide viele Funktionen wie

eine „große“ Nähmaschine: Freiarm, ein Zubehörfach inkl. Zubehör,

Rückwärtstaste, Spuler, 12 Nutz- und Stretchstiche, 4-Stufen-Knopfloch und

vieles mehr, Mit dem Fingerschutz, max. 650 Stichen pro Minute und dem

hellen LED-Licht ist auch für die nötige Sicherheit gesorgt.

Zu beziehen über Nähwelt Flach, Lorbeerweg 2, 63741 Aschaffenburg,

Tel.: 06021 – 458780, www.naehwelt-flach.de

64

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 64 29.09.17 14:13


DAPHNE’S DIARY 2018

Dieser liebevolle gestaltete Taschenkalender

bietet nicht nur genügend Platz für tägliche

Termine, Notizen und Geburtstage, sondern

hält auch jede Menge Überraschungen zum

Aufklappen, Heraustrennen und Nachmachen

bereit. Mit wöchentlicher Einkaufs- und To-do-

Liste sowie Rätseln, Motiven zum Ausmalen,

Rezepten, Postkarten und Stickern.

Erschienen bei Busse Seewald, 302 Seiten,

Preis 16,95 €.

NATURKALENDER 2018

Der Kalender hat eine robuste Spiralbindung, ein passendes Taschenformat und

ausreichend Platz für Termine und Notizen. Das Wichtigste sind natürlich nach wie vor

die sehr persönlichen Zeichnungen und Texte der Autorin Marjolein Bastin.

Erschienen im Landwirtschaftsverlag, 120 Seiten, Preis 14,95 €.

Beide Kalender

sowie weitere interessante

Bücher können Sie schnell

und bequem in unserem

Onlineshop bestellen:

www.partnermedienstore.de

oder Tel.: 0711-5206-306,

Fax: 0711-5206-307

GUT BEHÜTET

Die ergonomischen Fingerhüte in den

Größen 15, 16,5 und 18 mm aus dem

Hause Prym bieten einen sehr hohem

Tragekomfort. Mit einem weichen

Schaft aus Kunststoff und einer

Kuppe aus hartem Kunststoff mit

punktförmigen Einkerbungen, die

auch bei festen Soffen und mehreren

Lagen eine perfekte Nadelführung

gewährleisten. Die seitlichen Lüftungsschlitze verhindern auch

bei längerem Tragen das Schwitzen. Im Fachhandel erhältlich.

Mehr Informationen unter: www.prym.com.

MÜNCHEN

Für alle München-Fans gibt es exklusiv bei Quilt Et Textilkunst ein ca. 70 x 150 cm

großes Stoffpanel mit je 19 Motiven und Schrift, aus dem sich viele schöne Modelle

nähen lassen. Wahlweise aus Baumwoll-Kanvas oder Baumwollsatin.

Zum Preis von jeweils 24,95 € zu beziehen bei Quilt Et Textilkunst, Sebastiansplatz 4,

80331 München, Tel.: 089 – 23077401, www.quiltundtextilkunst.de.

PW PROFESSIONAL 04/2017 65

PP_04-2017.indd 65 29.09.17 14:13


PORTRAIT KATRIINA FLENSBURG

Der Tag, an dem die Quilts verschwanden

Wir berichten über den Tag, den die gebürtige Finnin Katriina Flensburg wohl nie vergessen wird.

Fotos: Katriina Flensburg, Porträt Karin Bäcklund

66

PW PROFESSIONAL 04/2017

Eye Talk 2, Teil 1-4 je 54 x 43 cm

PP_04-2017.indd 66 29.09.17 14:13


PORTRÄT SARAH KÄSMAYR

Fotos: Martin de Vries

Umbra, Siena und grüne Erde

Sarah Käsmayr hat für uns der niederländischen Textilkünstlerin Anja Schrik bei ihren Färbe-Experimenten

über die Schulter geschaut.

72

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 72 29.09.17 14:13


PORTRÄT SARAH KÄSMAYR

Zum kreativen Arbeiten mit ausschließlich

natürlichen Materialien kam Anja Schrik

über das Filzen. Schafwolle mit weiteren

unterschiedlichen Naturmaterialien wie

Holz, Blättern und Steinen zu kombinieren,

war für sie naheliegend. Denn sowohl

von den Farben, als auch von ihrer

Ausstrahlung her passen diese Schätze

„von Natur aus“ schön zueinander.

Sie war erstaunt, als ihre Suche nach

passender Literatur zum Thema Filzen

in Kombination mit rein natürlichen

Materialien ergebnislos verlief. So war ihre

persönliche Faszination der Anreiz, sich an

ein eigenes Buch zu wagen und ihr Wissen

mit anderen zu teilen. Ein Buch, das

dieses Thema in seiner vollen Bandbreite

aufgreift, sollte es sein. Sie schrieb „Öko-

Filz. Natur pur!“, ein bunt bebildertes

Anleitungsbuch, das sie im Jahr 2014

sowohl auf Niederländisch als auch auf

Deutsch im Eigenverlag herausbrachte.

Um mit Wolle in schönen, natürlichen Farben

filzen zu können, begann Anja Schrik

damit, selbst zu färben. In alten Büchern

fand sie Rezepte und Hinweise zu den

Methoden aus der Zeit, bevor synthetische

Farbstoffe auf den Markt kamen und traditionelle

Pflanzenfärbetechniken in Vergessenheit

gerieten. Sie entwickelte den

Ehrgeiz, alle Schritte der Prozesse selbst

zu erlernen. Als einzige Beschränkung für

ihre Experimente legte sie sich auf, dass

PW PROFESSIONAL 04/2017 73

PP_04-2017.indd 73 29.09.17 14:13


WORKSHOP MOLA

Stammbaum der MOLA-KUNST

und das Geheimnis ihrer Entstehung

der zweiten Stofflage nicht verloren geht,

muss es von der Rückseite zur Vorderseite

durchgeheftet werden. Diese Vorgänge

kann man beliebig oft wiederholen.

Alle „Stickideen“ werden zum Schluss

eingesetzt.

Fotos: Mirjam Anselm

Die KUNA-Indianer lebten bis vor ungefähr

150 Jahren auf dem Festland Kolumbiens

und Panamas, lebten im Einklang mit

der Natur und bemalten ihre Körper mit

Pflanzensäften. Doch dann zwangen

Krankheiten und Ungeziefer sie dazu, ihre

ursprüngliche Heimat zu verlassen, sie

siedelten um und leben seither auf den

San-Blas-Inseln vor der Küste Panamas. Im

Gegensatz zum Festland ist es auf den Inseln

sehr windig, sodass die Notwendigkeit

entstand, sich zu bekleiden. Außerdem

sollen Missionare die Bemalung verboten

und den Frauen das Nähen beigebracht

haben. Die Baumwollstoffe, Garne und

die kleinen, spitzen Scheren, die sie zum

Nähen benötigen, liefern ihnen Händler,

die regelmäßig mit ihren Küstenschonern

die Inseln anlaufen.

Deutlich unterscheiden sich Mann und

Frau in der Art der Bekleidung. Während

sich die KUNA-Männer im westlichen

Stil kleiden, tragen die KUNA-Frauen

überwiegend traditionelle Kleidung, die

aus den MOLA-Blusen, auf denen die

wichtigsten Themen des Volkes in Bildern

dargestellt sind, und einem blaugrundigen

Wickelrock bestehen. Diese Bilder sind in

einer einmaligen Handnähtechnik genäht

und gestickt, die sich MOLA nennt. Eine

MOLA wird in mehreren Lagen gearbeitet,

dabei erfolgt der Arbeitsablauf immer von

unten (Basislage) nach oben. Applikationen

und Stickstiche werden in die Arbeiten mit

eingebunden. Um hinter das Geheimnis

der Entstehung einer MOLA zu kommen,

braucht es ein wenig Konzentration. Weil die

KUNA keine eigene Schriftsprache kennen,

dokumentieren die MOLAKANA (Plural) wie

ein Bilderbuch alles Wissenswerte für die

Nachwelt.

Christel Walter, die Gründerin des Mola-

Museums in Bremen zeigt hier an einem

kleinen Beispiel, wie eine Mola entsteht.

Sie hat für ihre Arbeit die Wahl der Stoffe

geändert. Statt Baumwollstoffen benutzt sie

Seide; Farben und Bildinhalte entspringen

dem europäischen Kulturkreis.

Auf einen viereckigen Basisstoff wird

eine zweite, gleich große Stofflage links

auf rechts gelegt. Beides wird, um ein

Verrutschen zu verhindern, am Rand

aufeinander geheftet. Nun wird in die

zweite Stofflage die große Umrissform

unseres Themas, z. B. ein Schmetterling,

geschnitten. Damit die Schnittkanten

nicht ausfransen, werden sie knappkantig

umgelegt und auf der Basislage

festgenäht. Auf der Rückseite erscheint

das „Muster“. Nun kommt die dritte

Stofflage an die Reihe. Damit das Muster

Wir wählen als „Basisstoff“ möglichst einen

„leinwandbindigen“ Stoff aus. Er „schiebt“

am wenigsten, hat aber die erforderliche

Festigkeit. Man muss ihn gut mit der

Nähnadel bearbeiten können. Sollte der

Stoff zu „brettig“ sein, gibt es schnell ein

schmerzendes Handgelenk und der Spaß

an der kleinen molatechnischen Arbeit ist

schnell verflogen.

Nun arbeiten wir von unten (Basislage)

nach oben, durch die noch kommenden

Patches hindurch. Aber zunächst

schneiden wir vier „Augen“ für die

künftigen Flügel aus und heften sie, richtig

positioniert, auf den Basisstoff. Achtung:

Die Heftstiche müssen auf der Rückseite

sichtbar sein! Das ist wichtig. Damit ist der

1. Schritt beendet.

Aus einfarbigen Stoffen werden zwei

gleich große Flügelpaare zugeschnitten (im

vorliegenden Beispiel in Gelb und Grün).

Der gelbe Flügel wird zuerst an die richtige

Stelle gebracht und auf den Basisstoff

geheftet. Rund um das violette Auge

78

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 78 29.09.17 14:14


TERMINE,

die Sie nicht verpassen sollten

Für die Richtigkeit der Termine übernimmt der

Verlag keine Gewähr. Bitte erkundigen Sie sich vor

Reiseantritt unter den angegebenen Info-Adressen.

Noch bis 29. Oktober 2017

„Fadenlauf“ - Textil trifft Rennsport

Anlässlich des neunzigjährigen Jubiläums

der legendären Rennstrecke Sachsenring

findet im Textil- und Rennsportmuseum in

Kooperation mit Quiltkunst e.V. eine ganz

außergewöhnliche Ausstellung statt. Die

höchst sehenswerten und ungewöhnlichen

Ergebnisse aus den technischen Textilien

aus der Region in ihrer künstlerischen Umsetzung

werden in einer Sonderausstellung

des TRM gezeigt. Sie umfassen ein breites

Spektrum, das sich mit den Schlagworten

Mensch und Technik, Geschwindigkeit, Mobilität,

Rennstrecke, Leidenschaft, Asphalt,

Kurven, Zuschauer, Nervenkitzel, Sicherheit,

Leistung, Gesundheit und Verletzlichkeit umreißen

lässt.

Die sächsische Stadt Hohenstein-Ernstthal

in der Nähe von Chemnitz ist ein bedeutender

Standort der deutschen Textilindustrie,

in dessen Nähe zudem die traditionsreiche

Rennstrecke „Sachsenring“ liegt, auf der

jährlich der deutsche Motorrad-Grand-Prix

ausgetragen wird. So bot es sich an, beides

im Textil- und Rennsportmuseum zu präsentieren.

Wer meint, zwischen beiden Schwerpunkten

gäbe es wohl kaum Berührungspunkte,

übersieht, dass gerade im Rennsport

Textilien ein große Rolle spielen und zwar

keineswegs nur in der Bekleidung, sondern

auch in den Fahrzeugen selbst und bei den

diversen Hilfsmitteln und Zubehörteilen.

Zahlreiche Betriebe in Westsachsen haben

sich auf die Herstellung solcher technischer

Textilien spezialisiert.

Für diese Ausstellung trafen sich Künstlerinnen

und die Museumsleiterin zu einem Workshop

und setzten sich intensiv mit diesem Thema

und den außergewöhnlichen Materialien auseinander.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag

von 13 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Textil- und

Rennsportmuseum, Antonstraße 6,

09337 Hohenstein-Ernstthal

Tel.: 03723 47711

E-Mail: info@trm-hot.de

Infos: www.trm-hot.de

Noch bis 29. Oktober 2017

13. Kreuzstich- und Stickerei-Festival

Veranstaltungsort: Maison Rurale de l´Outre-

Forêt, 1 Rue de l’Église, F 67250 Kutzenhausen

und umliegende Dörfer (Elsass)

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag

von 10 bis 18 Uhr

Info: +33(0)388805300 oder

E-Mail: maison.rurale@musees-vosges-nord.org

www.maison-rurale.fr

Noch bis 2. April 2018

Neue Stoffe – New Stuff.

Gestalten mit Technischen Textilien

Die Ausstellung zeigt die unbekannte Seite der

Textilindustrie abseits von Mode und Raumausstattung.

Diese wenig bekannten Textilien

mit ihren oft überraschenden Eigenschaften

spielen in nahezu allen Bereichen unseres

Lebens eine Rolle.

Veranstaltungsort: Textilmuseum St. Gallen,

Vadianstrasse 2, CH-9000 St. Gallen

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr

Info: info@textilmuseum.ch

www.textilmuseum.ch

Tel. +41 (0)71 2280010

Kohlhaußen-Folded-6

19. November 2017 bis 18. Februar 2018

WANDLUNGEN

– Retrospektive

– Perspektive

Der Quiltkunst e.V. feiert sein 20-jähriges

Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt

die Textilsammlung Max Berk in Heidelberg

in Zusammenarbeit mit Quiltkunst e.V. die

zweiteilige Ausstellung „Wandlungen“, die

sowohl einen Rückblick auf die Entwicklung

der deutschen Quiltszene anbietet, als auch

Wege der Neuinterpretation vorstellt.

Im Teil „Retrospektive“ werden die Werke

von 23 eingeladenen Künstlerinnen, die in

früheren Ausstellungen von Quiltkunst e.V.

vertreten waren und die Entwicklung der

deutschen Quiltszene in den letzten 20 Jahren

maßgeblich mitbeeinflusst haben, präsentiert.

Eindrucksvoll spiegelt dieser Teil

der Ausstellung die Entwicklung der Kunstform

Quilt wider.

Der Teil „Perspektive“ wurde dagegen als

Wettbewerb ausgeschrieben und widmet

sich der Frage: Welche neuen Wege könnte

der Kunstquilt nehmen? Lassen sich überraschende

neue Formen, Materialien und Inhalte

finden, die die Konventionen sprengen

oder das Medium neu interpretieren?

22 ausgewählte Werke werden nun der

interessierten Öffentlichkeit zur Diskussion

gestellt. Ein Rahmenprogramm wird die

Ausstellung begleiten und ein Forum für den

Austausch zu diesem Thema bieten.

Veranstaltungsort: Textilsammlung

Max Berk, Brahmsstraße 8,

69118 Heidelberg-Ziegelhausen

Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag, Sonntag

von 13 bis 18 Uhr

Info: www.museum-heidelberg.de

4. bis 6. Mai 2018

NADELWELT Karlsruhe

Jetzt schon vormerken! Die internationale

Veranstaltung für Handarbeiten mit vielen

Ausstellungen und Workshops.

Ein Highlight ist sicher die Ausstellung

„Quilts of Beauty“ von der niederländischen

Quilterin Ted Storm. Es wird ihre letzte

Ausstellung sein, die sie exklusiv auf der

NADELWELT Karlsruhe präsentiert.

Veranstaltungsort: Messe Karlsruhe,

Messehalle 1, 76287 Rheinstetten

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von

10 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Infos: www.nadel-welt.de

Ausschreibungen und Wettbewerbe

Ausschreibung für die 7. Europäische

Quilt-Triennale

Anmeldeschluss: 13. Januar 2018

Die ausgewählten Arbeiten werden ab

September 2018 im Rahmen einer Ausstellung

vorgestellt.

Als Preise winken der Doris-Winter-Gedächtnispreis

in Höhe von 5.000 Euro sowie zwei

weitere attraktive Preise.

Die Anmeldungsunterlagen und weitere Informationen

erhalten Sie unter:

E-Mail:

kmh-textilsammlung-maxberk@heidelberg.de

oder laden Sie die Unterlagen von:

www.museum-heidelberg.de herunter.

Weitere Informationen:

Textilsammlung Max Berk · Kurpfälzisches

Museum, Postfach 105520, 69045 Heidelberg

Tel.: 06221 - 800317

Wettbewerb anlässlich des 10-jährigen

Bestehens der Patchwork-Gruppe „LES

PETITS MAINS“

Anmeldeschluss: 15. April 2018

- Das Thema lautet „10“ – in Worten: ZEHN.

- Jedermann kann sich an dem Wettbewerb

beteiligen.

- Alle Techniken sind zugelassen.

- Die Größe des eingereichten Exponates soll

einen Umfang von mindestens 2 Metern und

höchstens 4 Metern haben.

Die Wettbewerbsquilts werden beim „Fête du

Patchwork“ in Langensoultzbach (Elsass) vom

10-13. Mai 2018 in einer Ausstellung gezeigt.

Alle Informationen und Teilnahmebedingungen

erhältlich bei:

Michelle Braun, Tel. +33-(0)680441047 oder

E-Mail: michellebraun@hotmail.fr

80

PW PROFESSIONAL 04/2017

PP_04-2017.indd 80 29.09.17 14:14


VORSCHAU,

Ausgabe 01/2018 erscheint am 13. Januar 2018 ............................................................

1

2

3 4

5

20

6

1. Menschenrechte

Weltweit haben sich 130 Textilkünstler zur Aufgabe gemacht,

je einen der 30 Artikel der Menschenrechtsdeklaration zu sticken.

2. Amelia Leigh

Contemporary Art-Quilts mit grafischen Mustern

und beeindruckenden Farbkombinationen

3. Jubiläums-Quilt

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Quilt Et Textilkunst

in München erwartet Sie ein spannender Quilt zum Mitnähen.

4. Karen Ponischil

Blumen und Tiere sind die bevorzugten Motive

der amerikanischen Quilterin.

5. Leslie Gabriëlse

Interview mit dem Mixed-Media-Künstler

6. Linzi Upton

Longarm-Tipps von der Quilt Quine

PW PROFESSIONAL 04/2017 83

PP_04-2017.indd 83 29.09.17 14:14

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine