22.11.2017 Aufrufe

Freundeskreis Newsletter Dezember 2017 - Februar 2018

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Capitol

FREUNDESKREIS

Der CAPITOLER | Newsletter Capitol Freundeskreis | Dez 17 – Feb 18

.....................................................................................

Ein ereignisreiches Jubiläumsjahr

Hauskauf – Sanierung gestartet – Geburtstagsfeier zum 90-ten

Auf der Pressekonferenz zu 90 Jahre Capitol stellen Thorsten Riehle, Georg Veit und Sascha

Krebs die verschiedenen Aktionen zum Jubiläum vor.

Das Jahr 2017 geht wohl als Meilenstein in

die Capitol Geschichte ein. Mit dem ersten

Tag des Jahres übernahm die Capitol

Stiftung als Eigentümer das Haus in der

Waldhofstraße und so fand zusammen,

was seit 20 Jahren zusammengehört.

Mit der „Unser Haus“-Kampagne, die den

Hauskauf begleitete, wurde im vergangenen

Jahr am 01. September die größte Capitol

Spendensammelaktion gestartet. Eine Welle

der Unterstützung und positiver Reaktionen

hat die für den Umbau des Hauses benötigte

halbe Million Euro nahezu zusammengebracht.

Gerade einmal ein halbes Jahr hat

es gedauert, bis die stolze Summe eingesammelt

werden konnte. Ein großartiger

Erfolg, der vielen Groß- und Kleinspendern

zu verdanken ist. Und auch der Freundeskreis

zählte zu den wichtigen Unterstützern.

Aber auch das Ensemble brachte sich

tatkräftig ein und unterstützte die Aktion

durch mehrere Video-Spendenaufrufe,

die sich viral stark verbreiteten. Mit dabei

waren Jeannette Friedrich, Susanne

Back, Marion La Marché, Rino Galiano,

Sascha Krebs und Sascha Kleinophorst.

Einige Arbeiten und Umbaumaßnahmen

wurden mit dem Geld schon umgesetzt: die

Kuppel erstrahlt seit diesem Sommer wieder

in ihrem vollen Glanz und der Technikplatz

wurde komplett umgebaut und auf den

neuesten Stand gebracht. Hier wurde auch

der neue Boden verlegt, der in der Sommerpause

2018 den in die Jahre gekommenen

Noppenboden im Saal beerben wird. Der

größte Teil der Sanierungs- und Umbauarbeiten

wird in der spielfreien Zeit im Sommer

2018 folgen. Die Vorarbeiten sind aber

nahezu abgeschlossen. Spannende Einblicke

gab die Restauratorin Johanna Hamulski,

die 2017 einige Wochen im Haus war. Sie

prüfte die gesamte Bausubstanz im Saal.

Original Putzreste aus dem Baujahr 1927

wurden von ihr kartographiert. So entstand

ein ungefährer Eindruck, wie die Farbgebung

im Saal damals ausgestaltet war. Das Ziel ist

es, dem Originalzustand wieder so nahe wie

möglich zu kommen. Dabei wird Licht eine

wesentliche Rolle im neuen Konzept spielen.

Zu den weiteren Baumaßnahmen zählt die

Öffnung einer der Logen, die momentan

noch als Technikraum genutzt wird. Hier

entstehen nicht nur ganz besondere, sondern

insgesamt mehr Plätze für die Besucher.

Die größte Umbaumaßnahme wird ein

Aufzug sein, der vom Keller über das Parkett

direkt vor die Bühne fährt. So können große

Lasten künftig einfach bewegt werden.

Die Zeiten, in der die reine Muskelkraft alle

Kulissen aus dem Keller über die Straße

ins Haus und auf die Bühne bewegt hat,

sollen der Vergangenheit angehören.

capitol

90

LEIDENSCHAFT

Auch die Raumakustik und die Technik im

Saal werden im Rahmen des Umbaus optimiert.

Ein überfälliger Schritt, da nicht mehr

alle Produktionen, die für das Haus geeignet

sind, problemlos abgewickelt werden können.

All diese Vorhaben dienen einem Zweck:

das Capitol fit für die Zukunft zu machen und

einen für die Region wichtigen Veranstaltungsort

zu erhalten.

Aber nicht nur die Umbaumaßnahmen haben

die Capitol Kreativen das Jahr über begleitet.

Zwar steht der Hausgeburtstag am 30.

Dezember im Mittelpunkt der Feierlichkeiten,

aber nur ein Tag wäre zu wenig, um die alte

Dame Capitol gebührend zu feiern. Mit einem

Jubiläumswochenende im September wurde

der Auftakt zum Spätjahr zelebriert und der

Vergangenheit als Lichtspielpalast gehuldigt.

Mit der Eigenproduktion CINEMA ROCK SYM-

PHONY haben Jeannette Friedrich, Sandie

Wollasch, Sascha Lien und Sascha Kleinophorst

gemeinsam mit der Capitol Band und

einem Streichquartett die größten Filmmusik

Klassiker auf der Bühne präsentiert. Ein Gänsehaut

Abend. Was natürlich im alten Kino

nicht fehlen durfte war der Film ROCKY HOR-

ROR PICTURE SHOW in einer ganz besonderen

Variante: während der Film lief zeigte die

Stage Group Another Planet Szenen aus dem

Film vor der Leinwand. So wurde der Film

quasi auf die Bühne gebracht. Ein absolutes

Highlight für jeden Cineasten und für das

Haus. Stephan Graf von Bothmer begleitete

am dritten Abend des Jubiläumswochenendes

den Stummfilm SUNRISE live am Flügel.

Mit diesem Meisterwerk von Murnau wurde

das Capitol 1927 eröffnet. Den Abschluss

bildete der Abend mit Katja Friedenberg und

Rüdiger Skoczowsky, die die bekanntesten

und beliebtesten Melodien, die durch die Disney

Filme zu unvergessenen Evergreens geworden

sind, auf die Casino Bühne brachten.

Das Jubiläumsjahr wird von vielen Marketingmaßnahmen

begleitet. Eine Straßenbahn

wurde zum Thema 90 Jahre Leidenschaft

gestaltet und fährt seit September bis zum

Ende des Jahres im gesamten Stadtgebiet.

Ein Feierbier wurde zusammen mit Eichbaum

aufgelegt und ist exklusiv im Capitol

zu bekommen und darüber hinaus wird

es zum Geburtstag eine CD mit vielen Hits

aus den vergangenen Produktionen geben.

Wenn das Capitol feiert dann richtig!

Wir freuen uns sehr mit möglichst vielen

von Ihnen am Jahresende anzustoßen!

Auf viele weitere Jahrzehnte Capitol

in der Neckarstadt!


Capitol

FREUNDESKREIS

Der CAPITOLER | Newsletter Capitol Freundeskreis | Dez 17 – Feb 18

www.ich-bin-ein-capitoler.de

..................................................................................................................................

Chako Habekost

26. + 27.12.2017 | 02.01.2018

I Want It All

28.12.2017 | 20.00 Uhr

Here comes the Sun again

29.12.2017 | 20.00 Uhr

Christian CHAKO Habekost ist zurück

als de Weeschwie’sch-MÄN!

Er ist Kämpfer für die Sache des niveauvollen

Humors. Er ist Prediger für den Hintersinn des

Witzes. Er ist der unbestrittene Meister der

Mundart und dialektischer Comedy-Guru. Mit

seinem neuen Programm wird er zum rhetorischen

Superhelden, der die Pointen hageln

lässt und das Gebabbel zum Feuerwerk

macht. Er ist nicht Superman, nicht Batman,

nicht Spiderman. Christian CHAKO Habekost

ist zurück als de Weeschwie’sch-MÄN!

Capitoler sparen 10%

Der Capitol Kult-Abend, um die Musik

von Queen zu feiern.

Die Musik von Queen auf die Bretter der

Capitol Bühne zu bringen. Das nahmen

sich die Kreativen des Capitol Teams

vor nun schon über sieben Jahren vor.

Wie erfolgreich diese Show werden

würde ahnte damals noch niemand.

Es ist nicht nur die unverwechselbare

Musik der legendären Rockband, die das

Publikum nach all diesen Jahren immer

noch in die Show strömen lässt, sondern

nicht zuletzt auch die Geschichte,

die auf der Bühne erzählt wird und die

immer noch mitreißt und berührt.

Eine Nacht, eine letzte Nacht wie im Rausch.

Liebe, Schmerz, der Wille zum Leben. Große

Gefühle, einzigartige Stimmen, ein eigener

Chor und eine fantastische Live-Band und

„Zuschauerproteste“, die die Absetzung

verhindern. Es darf weitergerockt werden.

I want it all – and I want it now!

Capitoler sparen 20%

Das Flower Power Konzert

zum Jahresende mit vielen Gästen

Mit „Here comes the Sun again“ begibt sich

das Ensemble des Capitol erneut auf „Magical

Mystery Tour“, um den Sound der Blumenkinder

auf die Bühne und in die Herzen zu tragen.

Sascha Kleinophorst, Susan Horn, Bernd

Nauwartat, Marion La Marché, Susanne Back

und Susanne Reisigel verwandeln zusammen

mit der fantastischen Capitol Band das alte

Lichtspielhaus in ein zweites Woodstock.

Zum Jahresende erwarten wir viele Gäste

bei unserem Flower Power Konzert:

Michael Breitschopf als James Taylor,

Chris Becker als Joe Cocker, Bernd Nauwartat

& Sascha Kleinophorst für

Simon & Garfunkel, Vanessa Kraft als Cher.

„Let the sunshine in and don’t forget

to wear some flowers in your hair“.

Capitoler sparen 20%

.................................................................................................................................

CAPITOLER RABATTE

finden Sie auf unserer Homepage www.capitol-mannheim.de. Erhältlich für die

Karten anzahl laut Ausweis im Capitol Vorverkauf unter fon 0621 - 33 67 333.


Capitol

FREUNDESKREIS

Der CAPITOLER | Newsletter Capitol Freundeskreis | Dez 17 – Feb 18

www.ich-bin-ein-capitoler.de

..................................................................................................................................

Vocal Ta Pete

12.01.2018 | 20.00 Uhr

Life is like a Song

28.01.2018 | 19.00 Uhr

Tony Hadley

26.02.2018 | 20.00 Uhr

Betz – Herberger – Siffling

Pop meets Jazz! Drei ganz besondere

Musiker aus Mannheim.

Drei ganz besondere Musiker aus Mannheim,

deren Weg sich vor einigen Jahren gekreuzt

hat, stehen am 12. Januar 2018 im Capitol gemeinsam

auf der Bühne: Yvonne Betz, Michael

Herberger und Thomas Siffling. Pop meets

Jazz. Oder anders gesagt: die einfühlsame

Stimme von Yvonne Betz kongenial begleitet

von Michael Herberger am Piano trifft auf den

modern elegant weichen Trompetensound

von Thomas Siffling. Vocal Ta Pete eben! Ein

Abend zum Augen schließen und genießen.

Band

Thilo Zirr - Gitarren

Matthias TC Debus - Bass

Daniel Mudrack - Drums

Capitoler sparen 10%

Die Musicalgala des Capitol Ensembles.

Stargast: Patricia Meeden

Im Jahr 2018 begrüßt das Capitol Ensemble

bei seiner traditionellen Musical Show als

besonderen Stargast: Patricia Meeden. Sie

ist auf allen größeren Musiktheaterbühnen

in Deutschland bereits aufgetreten, zuletzt

war sie in der Hauptrolle der Rachel in dem

Hit Musical „Bodyguard“ in Köln zu erleben.

Einem großen Publikum wurde Sie durch

ihren Auftritt in “The Voice of Germany“

bekannt, wo sie im Team Xavier gewaltig

abräumte. Wir freuen uns sehr darüber, dass

wir diese außergewöhnliche Musicaldarstellerin

für unsere Show begeistern konnten.

Capitoler sparen 20%

. . . the former voice of Spandau Ballet.

„Tonight Belongs To Us“.

Tony Hadley zählt zu den bekanntesten

Sängern der Popmusik. Mit Spandau Ballet,

den Pionieren der New-Romantic-Bewegung

in den 80er Jahren, schrieb der Brite mit Hits

wie “Gold”, “Only When You Leave”, “Lifeline”,

“Through the Barricades” sowie “True“ internationale

Popgeschichte. Zusätzlich machte

sich Hadley durch die musikalische Beteiligung

an der Band Aid UK Charity-Single “Do

They Know It’s Christmas“ und seinem Auftritt

beim Live Aid 1985 in London weltweit

einen Namen. Außerdem performte er bei

dem legendären Konzert zu Gunsten Nelson

Mandelas im Wembley Stadium im Juni 1988.

Im Februar 2018 kommt Tony Hadley im

Rahmen seiner “Tonight Belongs To Us“ Europatournee

für fünf Shows nach Deutschland.

Neben der exklusiven Premiere neuer Songs

von seinem anstehenden Solo-Album, das im

April 2018 erscheint, wird Hadley selbstverständlich

alle Spandau Ballet-Hits und weitere

Klassiker der Popgeschichte performen.

Capitoler sparen 10%

......................................................................................................................................

CAPITOLER RABATTE

finden Sie auf unserer Homepage www.capitol-mannheim.de. Erhältlich für die

Karten anzahl laut Ausweis im Capitol Vorverkauf unter fon 0621 - 33 67 333.


Capitol

FREUNDESKREIS

Der CAPITOLER | Newsletter Capitol Freundeskreis | Dez 17 – Feb 18

www.ich-bin-ein-capitoler.de

..................................................................................................................................

Hausfest & Konzert

30.12.2017

ab 19.30 Uhr auf allen Bühnen

Amokoustic

Miss Sophie

Rino & Band feat. Capitol Allstars

Banks & Rawdriguez

BollWerk

Giuseppe Comu

Jonathan Zelter

Angelina Bell

Valente/Alexander

Lena Liebkind

B.Lyrical Joel

......................................................................................

Tickets für Capitoler

im Capitol Vorverkauf unter fon 0621 - 33 67 333

1629 Capitoler

Stand: 20.11.2017

www.ich-bin-ein-capitoler.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!