FC LUZERN MATCHZYTIG N°8 1718 (RSL 16)

FCLuzern
  • Keine Tags gefunden...

Die "Matchzytig" zum Spiel zwischen dem FC Luzern und dem FC Basel 1893.

Teilen Sie Ihre Begeisterung

für den FC Luzern

im CSS Family Corner.

Zusammen mit Ihnen drücken wir dem FC Luzern

im CSS Family Corner die Daumen. Mit dem gleichen

Engagement setzen wir alles daran, Familien

optimal zu beraten und zu betreuen. Spielen

Sie uns den Ball zu und lassen Sie sich

unverbindlich informieren. Ganz persönlich.

Beratung in über 100 Agenturen, 0844 277 277 oder www.css.ch


VORWORT | DAVID ZIBUNG 3

Liebe FCL-Familie

Er hat sich in der Innerschweiz unsterblich gemacht.

Er schaffte es, dass Feuer zu zünden. Zu zeigen, dass

der FCL Pokale holen kann, dass hier Grosses geschehen

kann. Nun ist er gestorben. Doch das Feuer bleibt

– für immer.

Persönlich lernte ich Friedel Rausch als junger Goalie

in der Saison 2004/5 kennen. Er hat es immer

unterstützt, junge Spieler einzusetzen und zu fördern.

Davon habe auch ich profitiert. Ich bin ihm ewig dankbar dafür, dass er

mir mit seiner Einstellung den Weg zu einer so langen Profikarriere beim

FCL ebnete.

Friedel Rausch hatte die seltene Gabe, die Mannschaft und alle Leute in

und ausserhalb des Clubs für den Fussball zu begeistern, sie mitzureissen.

Sein Charisma, seine Ausstrahlung und Persönlichkeit übertrugen sich auf

uns alle. Sicher auch ein Grund dafür, dass wir dann 2006 den Wiederaufstieg

in die Super League schafften.

Er war für uns alle eine Art Vaterfigur. Und mit seinem breiten Rücken hat er

vieles abgewehrt und an sich abprallen lassen, dass für uns nicht leistungsfördernd

war. So schaffte er es, eine Ambiance zu kreieren, in der Staff und

Team ungestört und fokussiert arbeiten konnten.

Später habe ich ihn und seine Söhne immer mal wieder in der swissporarena

und der Stadt getroffen. Tief berührt möchte ich Im Namen des FCL der

Trauerfamilie mein herzlichstes Beileid aussprechen.

Er war ein fröhlicher, aufgestellter Mensch. Auf Antrag aus Fankreisen haben

Spieler, Staff und die Vereinsleitung entschieden, vor dem Spiel gegen den

FC Basel keine Schweigeminute abzuhalten, sondern gemeinsam mit den

Zuschauern eine Minute lang zu klatschen. Als Dank für alles, was Friedel

Rausch für den Fussball und speziell für den FCL geleistet hat.

Wir werden diesen erfolgreichen Fussballer und Trainer sowie den wundervollen

Menschen Friedel Rausch immer in unseren Herzen tragen.

David Zibung, Goalie FC Luzern


INHALT4

KADER FC LUZERN | FC BASEL 1893 6

UNSERE MANNSCHAFT IN DER ÜBERSICHT 11

INFO CORNER 24

DER FCL TRAUERT UM SEINEN MEISTERTRAINER

GÄSTEKOLUMNE26

DER NEUE WEG DES FC BASEL 1893 –

MIT BEKANNTEN GESICHTERN BESTÜCKT

NACHWUCHS 29

DER LUKB-NACHWUCHSPIELER DER WOCHE

DIE FCL PARTNER 1901 32

IMPRESSUM35

KUDI ERKLÄRT’S 36

WIR FAHREN NACH RUSSLAND – UND SIND UNZUFRIEDEN

DIE SPONSOREN UND PARTNER DES FCL 39

CLUBSTATISTIK40

RSL-TOTAL43

RSL-TABELLE44

RSL-SPIELPLAN46


Auf Erfolgsreise!

Exklusiv unterwegs im VIP Teamcar –

auch für Ihre Events und Geschäftsreisen.

> 40 Sitzplätze in Leder mit FCL-Emblem in den Kopfstützen

> 5-Sterne-Sitzabstand und Parkettboden

> Hecklounge mit Konferenztisch

> Businesstables

> WLAN u.v.m.

Offizieller

FCL-Carpartner

GÖSSI CARREISEN AG · 6048 Horw · Tel. 041 340 30 55 · info@goessi-carreisen.ch


KADERÜBERSICHT

FC LUZERN

1 DAVID ZIBUNG Torhüter10.1.1984

21 JONAS OMLIN Torhüter10.1.1994

22 SIMON ENZLER Torhüter16.10.1997

3 RETO ZIEGLER Verteidiger16.1.1986

4 STEFAN KNEZEVIC Verteidiger30.10.1996

5 LUCAS ALVES Verteidiger22.7.1992

6 REMO ARNOLD Mittelfeldspieler17.1.1997

7 CLAUDIO LUSTENBERGER Verteidiger 6.1.1987

8 OLIVIER CUSTODIO Mittelfeldspieler10.2.1995

9 TOMI JURIC Stürmer22.7.1991

10 DANIEL FOLLONIER Mittelfeldspieler 18.1.1994

11 PASCAL SCHÜRPF Mittelfeldspieler15.7.1989

13 IL GWAN JONG Stürmer30.10.1992

14 NICOLAS SCHINDELHOLZ Verteidiger 12.2.1988

15 MARVIN SCHULZ Verteidiger15.1.1995

17 SIMON GRETHER Mittelfeldspieler20.5.1992

19 CHRISTIAN SCHNEUWLY Mittelfeldspieler7.2.1988

20 SHKELQIM DEMHASAJ Stürmer 19.4.1996

24 RUBEN VARGAS Stürmer5.8.1998

25 YANNICK SCHMID Verteidiger11.5.1995

27 CHRISTIAN SCHWEGLER Verteidiger 6.6.1984

29 DERECK GERMANO KUTESA Mittelfeldspieler6.12.1997

31 HEKURAN KRYEZIU Mittelfeldspieler12.2.1993

34 SILVAN SIDLER Verteidiger7.7.1998

35 FILIP UGRINIC Mittelfeldspieler5.1.1999

36 DREN FEKA Mittelfeldspieler9.6.1997

42 IDRIZ VOCA Mittelfeldspieler15.5.1997

68 FRANCISCO RODRIGUEZ Mittelfeldspieler14.9.1995


FC BASEL 1893

1 TOMAS VACLIK Torhüter29.3.1989

13 MIRKO SALVI Torhüter14.2.1994

18 GERMANO VAILATI Torhüter30.8.1980

4 OMAR GABER Verteidiger30.1.1992

5 MICHAEL LANG Verteidiger8.2.1991

7 LUCA ZUFFI Mittelfeldspieler27.3.1990

9 RICKY VAN WOLFSWINKEL Stürmer27.1.1989

11 RENATO STEFFEN Mittelfeldspieler3.11.1991

15 ALEXANDER FRANSSON Mittelfeldspieler2.4.1994

17 MAREK SUCHY Verteidiger29.3.1988

19 DIMITRI OBERLIN Stürmer27.9.1997

20 GEOFFROY SEREY DIE Mittelfeldspieler7.11.1984

22 ALBIAN AJETI Stürmer26.2.1997

23 ÉDER BALANTA Verteidiger28.2.1993

24 MOHAMED ELYOUNOUSSI Mittelfeldspieler4.8.1994

25 BLAS RIVEROS Verteidiger3.2.1998

27 NEFTALI MANZAMBI Stürmer23.4.1997

28 RAOUL PETRETTA Verteidiger24.3.1997

30 CEDRIC ITTEN Stürmer27.12.1996

31 DOMINIK SCHMID Mittelfeldspieler10.3.1998

33 KEVIN BUA Mittelfeldspieler11.8.1993

34 TAULANT XHAKA Mittelfeldspieler28.3.1991

35 PEDRO PACHECO Verteidiger27.1.1997

36 MANUEL AKANJI Verteidiger19.7.1995

37 AFIMICO PULULU Stürmer23.3.1999

39 DAVIDE CALLÀ Mittelfeldspieler6.10.1984

RAPHAEL WICKY, Cheftrainer | ASSISTENZTAINER, Massimo Lombardo


VOM PROFI- BIS ZUM

HOBBY-FUSSBALLER

St. Anna im Bahnhof bietet Ihnen sportärztliche

Sprechstunden, individuelle Leistungsdiagnostik,

Trainings- und Ernährungsberatung, Sportphysiotherapie

und Rehabilitation.

DIE KLINIK ST. ANNA IST

MEDICAL PARTNER DES FC LUZERN.

Sportmedizin St. Anna im Bahnhof

Zentralstrasse 1, 6003 Luzern, T +41 41 556 61 80

www.hirslanden.ch/stanna


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN 11

1 DAVID ZIBUNG

Torhüter

10.1.1984 | Schweiz

Party-

Service

Silvia & Toni Zibung

6052 Hergiswil

21 JONAS OMLIN

Torhüter

10.1.1994 | Schweiz

22 SIMON ENZLER

Torhüter

16.10.1997 | Schweiz

3 RETO ZIEGLER

Verteidiger

16.1.1986 | Schweiz

4 STEFAN KNEZEVIC

Verteidiger

30.10.1996 | Schweiz

5 LUCAS ALVES

Verteidiger

22.7.1992 | Brasilien


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN 12

6 REMO ARNOLD

Mittelfeldspieler

17.1.1997 | Schweiz

7 CLAUDIO LUSTENBERGER

Verteidiger

6.1.1987 | Schweiz

8 OLIVIER CUSTODIO

Mittelfeldspieler

10.2.1995 | Schweiz

Pizzeria

PIZZERIA

al Forno

KRIENS

Luzernerstrasse 27

6010 Kriens

Tel. 041 311 10 22

9 TOMI JURIC

Stürmer

22.7.1991 | Australien

10 DANIEL FOLLONIER

Mittelfeldspieler

18.1.1994 | Schweiz

11 PASCAL SCHÜRPF

Mittelfeldspieler

15.7.1989 | Schweiz


Wir unterstützen

grosse Träume

und die kleinen Löwinnen und Löwen des FC Luzern, weil auch wir alles

daran setzen, Träume zu realisieren. www.lukb.ch


Wer nichts über Fussball-

Fieber liest, hat nichts über

zu sagen.

Freudenjubel

Die Sportresultate und Kurzanalysen finden Sie

jeweils unter luzernerzeitung.ch/liveticker

oder in unserer App. Mit aktuellen News, fundierten

Hintergrundberichten und treffsicheren

Analysen berichtet die «Luzerner Zeitung»

über den FC Luzern. Ein Grund, warum Fans

etwas zu sagen haben.

Print . Online . Mobile


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN 15

13 IL GWAN JONG

Stürmer

30.10.1992 | Nordkorea

14 NICOLAS SCHINDELHOLZ

Verteidiger

12.2.1988 | Schweiz

15 MARVIN SCHULZ

Verteidiger

15.1.1995 | Deutschland

17 SIMON GRETHER

Mittelfeldspieler

20.5.1992 | Schweiz

19 CHRISTIAN SCHNEUWLY

Mittelfeldspieler

7.2.1988 | Schweiz

20 SHKELQIM DEMHASAJ

Stürmer

19.4.1996 | Schweiz


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN 16

24 RUBEN VARGAS

Stürmer

5.8.1998 | Schweiz

25 YANNICK SCHMID

Verteidiger

11.5.1995 | Schweiz

27 CHRISTIAN SCHWEGLER

Verteidiger

6.6.1984 | Schweiz

29 DERECK KUTESA

Mittelfeld

6.12.1997 | Schweiz

31 HEKURAN KRYEZIU

Mittelfeldspieler

12.2.1993 | Schweiz

34 SILVAN SIDLER

Mittelfeldspieler

7.7.1998 | Schweiz


SICHERE DIR DEINE VORTEILE!

FCL RÜCKRUNDEN

ABO CARD 2017/18

AB 2. DEZEMBER: 20% RABATT AUF JEDEN FANSHOP-EINKAUF*

*Gültig für alle Besitzer einer ABO CARD oder Rückrunden ABO CARD 2017/18 auf jeden Einkauf vom

2. - 22.12.17 im Fanshop des FC Luzern | Nicht gültig auf Home-, Away-, und Goalie Trikots, Hosen und

Stulpen | Nicht gültig im Onlineshop.


GROSSFORMATWERBUNG . BESCHRIFTUNGEN . RAUMGESTALTUNG


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN 19

35 FILIP UGRINIC

Mittelfeldspieler

5.1.1999 | Serbien

36 DREN FEKA

Mittelfeldspieler

9.6.1997 | Deutschland

42 IDRIZ VOCA

Mittelfeldspieler

15.5.1997 | Schweiz

68 FRANCISCO RODRIGUEZ

Mittelfeldspieler

14.9.1995 | Schweiz


STAFF FC LUZERN 20

CT MARKUS BABBEL

Cheftrainer

8.9.1972 | Deutschland

AT PATRICK RAHMEN

Assistenztrainer

3.4.1969 | Schweiz

AT MICHAEL SILBERBAUER

Assistenztrainer/Video

7.7.1981 | Dänemark

GT SWEN KÖNIG

Torhütertrainer

3.9.1985 | Schweiz

KT NORBERT FISCHER

Konditionstrainer

22.2.1978 | Schweiz

KT CHRISTIAN SCHMIDT

Konditionstrainer

5.5.1971 | Frankreich


Bis 30.6.2018

geschenkt

exklusiv auf

Swisscom TV*

Swisscom schenkt Ihnen

das Teleclub Zusatzpaket SPORT.

Swisscom TV-Kunden und solche, die es werden

wollen, erhalten das Teleclub Zusatzpaket SPORT im

Wert von CHF 12.90/Monat geschenkt. Sie bezahlen

nur das Basispaket MOVIE (CHF 29.90/Monat).

Weitere Informationen erhalten Sie im Swisscom

Shop und unter swisscom.ch/geschenk

* Das Teleclub Zusatzpaket SPORT SD im Wert von CHF 12.90/Monat bis 30.6.2018 geschenkt. Voraussetzung

ist das Teleclub Basispaket MOVIE SD für CHF 29.90/Monat. Angebot gilt für alle bestehenden und neuen

Swisscom TV 2.0-Kunden. Swisscom TV 2.0 ist erhältlich in den inOne home-Abos wie z.B. inOne home S für

CHF 70.–/Monat. Mindestbezugsdauer 12 Monate.


Wir zapfen die Sonne an – für noch mehr

BE Netz – ihr Partner für Strom und Wärme.


Spannung in der swissporarena.

BE Netz AG | Luzern | Ebikon | Zürich | 041 319 00 00 | www.benetz.ch


INFO CORNER 24

DER FCL TRAUERT UM SEINEN MEISTERTRAINER

Am vergangenen Samstagmorgen starb der FCL-Meistertrainer

Friedel Rausch im Alter von 77 Jahren. Eine kleine Würdigung

eines Grossen des Fussballs.

Friedel Rausch gilt als der erfolgreichste Trainer in der Klubgeschichte des

FC Luzern. Den FCL hat er in der Saison 1988/89 zum bisher einzigen

Meistertitel in der Vereinsgeschichte geführt, 1992 folgte noch ein Cupsieg.

In seiner Zeit beim FCL hat Rausch die Herzen der Fans im Schnellzugstempo

erobert. Mit seiner direkten, sympathischen und vor allem sehr kommunikativen

Art kam er an: Er gab jedem im Verein, ob Platzanweiser oder Materialwart,

das Gefühl, die wichtigste Person zu sein. 1992 zog Rausch weiter

nach Basel, 1993 nach Kaiserslautern, 1996 nach Linz, 1998 nach


25

Mönchengladbach, später nach Nürnberg, nach Frankfurt. 2004 kehrte er

endgültig nach Luzern zurück, wo er beim FCL bis 2006 noch als Teamchef

amtierte, ehe er sich ganz vom Fussballgeschäft zurückzog.

Friedel Rausch wurde am 27. Februar 1940 in Duisburg geboren. Dort begann

er auch seine Karriere als Fussballspieler, die ihn bald auf Schalke

und 1963 in die neugegründete Bundesliga führte. Nach rund 200 Spielen

für Schalke startete er 1971 in Gelsenkirchen auch seine Trainerkarriere.

Über Eintracht Frankfurt (UEFA-Pokalsieger 1980), Fenerbahçe Istanbul,

Maastricht, Saloniki kam Friedel Rausch dank Vermittlung des damaligen

FCL-Präsidenten Romano Simioni 1985 nach Luzern.

In die Annalen der Bundesliga ging Rausch wegen eines ganz besonderen

Vorfalls ein: Im Ruhrpott-Klassiker 1969 gegen Borussia Dortmund stürmten

nach dem Schalker Führungstreffer die euphorischen Fans den Platz. Den

Ordnungskräften blieb nichts anderes übrig, als ihre Hunde loszulassen.

Gebissen wurde schliesslich Friedel Rausch – und zwar in den Hintern. Im

«Aktuellen Sportstudio» des ZDF antwortete er auf die Frage von Moderator

Dieter Kürten, was denn passiert wäre, wenn der Hund ihn von vorne

gebissen hätte: «Dann hätte der Schäferhund alle seine Zähne verloren.»

Leider hat der FCL einen weiteren traurigen Verlust eines verdienten Mitstreiters

zu beklagen. Während Friedel Rausch in der grossen Fussball-

Öffentlichkeit stand, erledigte Hans Bucher seine Arbeit im Hintergrund.

Als Junioren-Trainer, Organisator von Turnieren und Ehrenpräsident des

FC Kickers Luzern. Und bis zuletzt kümmerte sich Hans zuverlässig und gewissenhaft

um die Hauspost auf der Geschäftsstelle des FC Luzern, lange

Zeit betreute er die Schiedsrichter und übernahm die Spielaufgebote. Leider

ist Hans am 14. November im Alter von 82 Jahren gestorben. Wir entbieten

seinen Angehörigen unser herzlichstes Beileid. Die Trauerfeier findet

am Freitag, 1. Dezember, um 09.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Anton,

Luzern statt. Beisetzung anschliessend um 10.30 Uhr im Gemeinschaftsgrab

im Friedental Luzern.


GÄSTEKOLUMNE

DER NEUE WEG DES FC BASEL 1893 –

MIT BEKANNTEN GESICHTERN BESTÜCKT

Für viele war es eine Überraschung, als das neu gebildete

FCB-Führungsgremium Raphaël Wicky zum Chef an der Seitenlinie

des Serienmeisters ernannte – doch dies war nur ein weiterer,

logischer Stein im Basler Erneuerungsmosaik, das von bekannten

Namen getragen wird.

Bernhard Burgener, Marco Streller, Jean-Paul Brigger, Massimo Ceccaroni

und Alex Frei. Alles bekannte Namen und Gesichter, die für einen Neuanfang

beim FC Basel 1893 stehen. Wobei, Neuanfang wahrscheinlich das

falsche Wort ist – eher würde Neuausrichtung passen. Nach dem 8. und

bisher letzten Meistertitel in Serie leitete man beim Schweizer Vorzeigeklub

bewusst einen Umbruch ein, der vermehrt auf junge, eigene Spieler ausgerichtet

ist – neue Reizpunkte setzten könnte man dazu auch sagen. Und da


FC BASEL 1893 27

passt Raphaël Wicky perfekt ins Bild. Der Kult-Walliser war bis im letzten

Sommer 3 Jahre lang Trainer der Basler U18-Mannschaft und konnte dabei

nicht nur den Klub kennenlernen, sondern sich auch ein Bild des eigenen

Nachwuchses machen. Mit gezielten Verstärkungen (van Wolfswinkel) und

dem Einbau einiger Talente (Pedretta, Oberlin, Itten) formiert sich nun kontinuierlich

eine Mannschaft, die nach einem verhaltenen Saisonstart nicht

nur die Jagd auf YB eröffnet hat, sondern auch zum Teil begeisternde Champions

League Auftritte hinlegte.

Wir dürfen gespannt sein, wohin sich der FCB unter Raphaël Wicky entwickeln

wird – und ob es gelingt, an die grossen Erfolge der Vergangenheit

anzuknüpfen.

Der FC Luzern heisst Raphaël Wicky und den FC Basel 1893 herzlich willkommen

in der swissporarena.


DINNER & CASINO

PACKAGE

NUR CHF 79.– P.P.

Angebot und Reservation unter

www.dinner-und-casino.ch oder

unter 041 418 56 61

*Ab 18 18 Jahren J., mit mit gültigem Pass, Pass, europ. ID, ID,

Führerschein, täglich von 09 12 bis 04 Uhr.

www.grandcasinoluzern.ch


NACHWUCHS29

MARCO VON EUW –

DER LUKB-NACHWUCHSSPIELER DER WOCHE

Bereits im Kindergarten begann Marco mit dem Fussball. Damals noch für

den SC Schwyz. Um möglichst viel Erfahrungen zu sammeln und das Spiel

besser zu verstehen, wurde er zu Beginn als Stürmer, offensiver Mittelfeldspieler

oder Verteidiger eingesetzt. So auch bei seiner nächsten Station, der

Spielgemeinschaft Ibach-Schwyz. Mit dem anschliessenden Wechsel zum

FCL Team Schwyz-Uri wurden die ersten Weichen Richtung Junioren-Spitzenfussball

gestellt. Zurzeit spielt er bei unserer U15-Mannschaft unter Trainer

Elvin Bektesevic und wird aufgrund seiner Schnelligkeit als linker oder

rechter Flügelstürmer eingesetzt. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch

daneben wird Marco bestens ausgebildet und besucht seit diesem Sommer

die Talentschule MPS Schwyz. Der 14-Jährige

wird weiterhin ehrgeizig und hart an

sich arbeiten, damit er in ein paar Jahren

den Sprung ins Fanionteam schafft.


NACHWUCHS30

HAUPTSPONSOR

CO-SPONSOR

AUSRÜSTER

PORTRÄT

MARCO VON EUW

Geburtsdatum: 31.01.2003

Grösse: 170 cm

Gewicht: 58 kg

Nationalität: Schweiz und Österreich

Mannschaft: U15

Nummer: 11

Position: Stürmer und Verteidiger

Beim FCL seit: 2017

Bisherige Vereine: SC Schwyz,

SG Ibach-Schwyz, FCL Footeco Schwyz-Uri

MEDICAL PARTNER

PARTNER

Ich über mich: Fröhlich, ehrgeizig, hilfsbereit

Mein Vorbild: Neymar

Mein Lieblingsessen: Schnitzel, Pasta

Meine Hobbies: Fussball, Freunde treffen,

Skisport, Fahrrad fahren

Mein Lieblingsspieler: Neymar

Mein Traumverein: FC Barcelona

Der FC Luzern… macht mich stolz und ich bin

dankbar, dass ich zur FCL-Familie gehöre. Beim

FCL Nachwuchs werde ich gezielt gefördert und

auf den Spitzenfussball vorbereitet.

FÖRDERER


50%

auf

Bearbeitungsgebühren*

BE OUR FRIEND & MEMBER!

Geniessen Sie Privilegien,

wie man sie nur guten Freunden gibt!

Als Mitglied von friends&members profitieren Sie nicht nur von allen

Dienstleistungen von Ticketcorner, sondern von zahlreichen weiteren

exklusiven Privilegien, Vorteilen und Angeboten, wie man sie sonst nur

guten Freunden gibt.

Jetzt anmelden und profitieren: www.friends-members.ch

*Nur für Buchungen über die Links auf www.friends-members.ch


individuell • ganzheitlich • messbar

DIE FCL PARTNER 1901

wellness

apotheke

DER FCL SAGT DANKE


Dein Leben.

Deine Storys.

Mit der 20 Minuten App immer mittendrin.


IMPRESSUM35

HERAUSGEBER

swissporarena events ag | Horwerstrasse 91 | 6005 Luzern

www.swissporarena.ch | www.fcl.ch | Telefon 0848 317 000

REDAKTION

Max Fischer, Max.Fischer@fcl.ch | Markus Krienbühl, Markus.Krienbuehl@fcl.ch

ANZEIGENVERKAUF

Sacha Opprecht, Sacha.Opprecht@fcl.ch

SATZ, PRODUKTION UND DRUCK

Engelberger Druck AG | Oberstmühle 3 | 6370 Stans | www.engelbergerdruck.ch

FOTOS

Meienberger Photos 1 | 11 | 12 | 15 | 16 | 19 | 20 | 24 | 26 | 29

AUFLAGE | COPYRIGHT

Durchschnittliche Gesamtauflage (Print und e-Paper) 6000 Exemplare / Downloads /

© Copyright swissporarena events ag

Die in der Matchzytig publizierten Texte und Inserate dürfen von Dritten weder ganz noch

teilweise kopiert, bearbeitet oder sonstwie verwendet werden.

INTERNET

Auf fcl.ch und swissporarena.ch erfahren Sie alles Aktuelle über den FC Luzern und die

swissporarena.

FACEBOOK | TWITTER | GOOGLE+ | INSTAGRAM

Werden Sie Fan auf der offiziellen Facebook Seite des FC Luzern. Knapp 60 000 haben den Daumen bereits

nach oben gedrückt. Folgen Sie uns auf dem offiziellen Twitter Account des FC Luzern (@fcl_1901).

Hier erfahren Sie alles als Erste/r und das in Echtzeit. Tauchen Sie auf Google+ in die faszinierende Welt

von Google und des FC Luzern ein. Auf dem offiziellen Instagram Profil des FC Luzern zeigen wir Ihnen

Bilder der anderen Art von unserer Mannschaft. Folgen Sie uns – der Einblick lohnt sich.


KUDI ERKLÄRT’S 36

WIR FAHREN NACH RUSSLAND –

UND SIND UNZUFRIEDEN

Das Nationalteam hat sich zum vierten Mal in Serie für eine

Weltmeisterschaft qualifiziert. Nach einer tollen Qualifikation mit

nur einer Niederlage dürfen wir uns auf ein weiteres Fussballfest

freuen. Doch warum können wir nicht aus der Vergangenheit lernen?

Haris Seferovic ist keine Tormaschine. Natürlich hat

er, egal wo er spielte, mal mehr, mal weniger Treffer

erzielt. Aber eben – keine Tormaschine. Warum also

wird er von Nationaltrainer Petkovic immer wieder

aufgestellt? Weil er ein Kämpfer vor dem Herrn ist.

Er rennt Meter um Meter, reisst Löcher für andere auf,

und gibt nie klein bei. Nie. Die Pfiffe bei seiner Auswechslung

in Basel im Spiel gegen Nordirland waren

eine Frechheit – aber nicht neu. Erinnern Sie sich

an Marco Streller in St. Gallen und Alex Frei in Basel? Genau – ausge pfiffen

von den eigenen Fans! Nun also schon wieder. Glauben wir eigentlich wirklich,

dass wir einfach so durch jede Qualifikation marschieren können und

uns für internationale Turniere qualifizieren? Oder dass wir einen Spieler,

der zugegebener Massen, ein paar Chancen liegen liess, auspfeifen dürfen

nur, weil er nicht getroffen hat? Nein, meine Damen und Herren – genau

in diesen Momenten sind die Fans als Wand hinter der Mannschaft gefragt

(so wie in der swissporarena bei jedem Heimspiel zu beobachten!!). Bedingungslos.

Mund abwischen und weitermarschieren. Natürlich darf man als

Fans von den Spielern etwas fordern – doch genau darum sind die Pfiffe gegen

Seferovic nicht zu rechtfertigen – den er gibt nie auf. Nie.

Ich auf jeden Fall bin stolz auf dieses Team. Für die WM nächsten Sommer

in Russland wünsche ich ihnen nur das Beste und viel Erfolg – hopp Schwiiz!


Vom stadion

auf die Piste

Rüsten Sie sich jetzt für Ihr

Schneesportvergnügen aus!

Wir sind in folgenden

SportXX-Filialen für Sie da:

Länderpark Stans

Mall of Switzerland Ebikon

Mythen Center Schwyz

Surseepark

Zugerland Steinhausen

Entdecken

Sie das

vielseitige

Wintersport-

Sortiment

im SportXX.

Jetzt online bestellen ohne Versandkosten unter sportxx.ch


38

MATCHBALLSPONSOREN

Alois Herzog AG an der Tribschenstrasse in Luzern – Ihr Partner seit über 140 Jahren für

Sanitäre Anlagen und Spenglerei > www.herzog-sanitaer.ch

Bruuchsch e Tööre wo mues verthaa? Lüüt em BAFRI z’Winike aa! www.BAFRI.ch för Töre ond

Zarge wo passe!

BF architekten sursee ag – Ihre Wohnträume sind unsere Leidenschaft > www.bfarchitekten.ch

Bruno’s Best Salotsauce met velne frösche Zuetate sorgt för chräftigi Fuessballer-Wädli

> www.brunosbest.ch

Creanet INTERNET SERVICE AG in Geuensee – Der IT und Webdienstleister des FC Luzern

> www.creanet.ch

Destination Travel – Wir organisieren Fussball Trainingslager für den Profi- und Amateurbereich,

VIP- und Incentive Reisen sowie Reisen zu den wichtigsten Sport Events > www.destinationsports.ch

Fabric wear ag – punkten Sie mit Ihrer Arbeitskleidung > fab-workwear.ch

FEROTEKT AG – Ihr Partner für Abdichtungen, vom Fundament bis zum Dach, Bautenschutz,

statische Verstärkungen und Flüssigkunstoffabdichtungen > www.ferotekt.ch

STS Elektro AG – Ihre Elektro-Spezialisten für Reparaturen, Service, Unterhalt. STS Elektro AG

> www.stselektro.ch

Truvag Treuhand AG – Ihr kompetenter Partner für Immobilien sowie Unternehmens- und

Steuerberatung > www.truvag.ch

VEROFIT – Offizieller Ernährungspartner des FCL. VEROFIT – Sporternährung für Sieger

> www.verofit.ch


39

CO-SPONSOREN

AUSRÜSTER

MEDICAL PARTNER

MEDIENPARTNER

PARTNER


CLUBSTATISTIK40

CLUBSTATISTIK 2017/18

Nr. Name Spiele Spielminuten Tore Assists Gelb Gelb/Rot Rot

1 Zibung David 0 0 0 0 0 0 0

3 Ziegler Reto 5 355 0 0 1 0 0

4 Knezevic Stefan 7 618 0 0 2 0 0

5 Alves Lucas 5 432 1 0 1 0 0

6 Arnold Remo 0 0 0 0 0 0 0

7 Lustenberger Claudio 12 870 0 0 2 0 0

8 Custodio Olivier 13 957 0 0 4 0 0

9 Juric Tomi 13 984 5 2 2 0 1

10 Follonier Daniel 9 448 1 0 0 0 0

11 Schürpf Pascal 7 464 1 1 1 0 0

13 Jong Il Gwan 4 197 1 0 0 0 0

14 Schindelholz Nicolas 0 0 0 0 0 0 0

15 Schulz Marvin 15 1268 0 1 2 0 0

17 Grether Simon 6 457 0 0 0 0 0

19 Schneuwly Christian 13 1138 0 4 5 0 0

20 Demhasaj Shkelqim 12 810 4 1 2 0 0

21 Omlin Jonas 15 1350 0 0 0 0 0

22 Enzler Simon 0 0 0 0 0 0 0

24 Vargas Ruben 3 62 0 0 1 0 0

25 Schmid Yannick 5 365 2 0 1 0 0

27 Schwegler Christian 9 764 0 0 3 0 0

29 Kutesa Dereck 6 160 0 0 0 0 0

31 Kryeziu Hekuran 15 1173 0 0 1 0 0

34 Sidler Silvan 1 73 0 0 1 0 0

35 Ugrinic Filip 10 480 0 0 0 0 0

36 Feka Dren 3 129 0 0 0 0 0

42 Voca Idriz 0 0 0 0 0 0 0

68 Rodriguez Francisco 15 968 2 4 1 0 0

TOTAL 203 14522 17 13 30 0 1

Bei den Anzahl Karten sind die U21-Partien mitberücksichtigt.


MEIN FCL

SEIT 1901. FÜR IMMER.

WEIHNACHTSVERKAUF FANSHOP

NEUE FANARTIKEL

JETZT ERHÄLTLICH!

SAMSTAGSVERKAUF: 2. & 16. DEZEMBER 2017 | 10:00 - 16:00*

*Alle Besitzer einer ABO CARD oder Rückrunden ABO CARD 2017/18 erhalten auf jeden Einkauf vom

2. - 22.12.17 im Fanshop des FC Luzern 20 % Rabatt| Nicht gültig auf Home-, Away-, und Goalie Trikots,

Hosen und Stulpen | Nicht gültig im Onlineshop.


Der beste Vater der Welt sein:

Schnell und einfach profi tieren.

Als Raiffeisen-Mitglied erhalten Sie beim Zahlen mit TWINT

nicht nur Fussball-Tickets günstiger, sondern geniessen

auch viele weitere Vorteile. Jetzt TWINT App herunterladen

unter raiffeisen.ch/twint


LIGA TOTAL

TORSCHÜTZENLISTE

Name Team SpieleTore

Jean-Pierre Nsame Young Boys 14 9

Simone Rapp FC Thun 15 8

Ricky van Wolfswinkel FC Basel 9 7

Roger Assalé Young Boys 15 7

Francesco Margiotta FC Lausanne 14 6

Marco Aratore FC St. Gallen 15 6

Marvin Spielmann FC Thun 15 6

Tomi Juric FC Luzern 13 5

Albian Ajeti BAS (2) SG (3) 12 5

Miralem Sulejmani Young Boys 12 5

ASSISTLISTE

Name Team SpieleAssists

Matteo Tosetti FC Thun 12 10

Samuele Campo FC Lausanne 14 8

Mohamed Elyounoussi FC Basel 13 7

Davide Mariani FC Lugano 14 7

Christian Schneuwly FC Luzern 13 5

Christian Fassnacht Young Boys 15 5

Francisco Rodriguez FC Luzern 15 4

Lucas Andersen Grasshoppers 15 4

Kevin Mbabu Young Boys 15 4

Roger Assalé Young Boys 15 4

ZUSCHAUER

Team Heimspiele Ø Total

FC Basel 8 26 903 215 224

Young Boys 8 19 808 158 463

FC Zürich 7 12 585 88 094

FC St. Gallen 8 11 756 94 051

FC Luzern 7 9 790 68 531

FC Sion 7 9 414 65 900

Grasshoppers 8 8 288 66 300

FC Thun 7 5 673 39 711

FC Lugano 7 3 847 26 926

FC Lausanne 8 3 827 30 615

Total 75 11 384 853 815

FAIR PLAY

Club

Punkte

1. FC Sion 17.75

2. FC Basel 24.5

3. FC Zürich 25.5

4. FC Thun 25.5

5. Grasshoppers 26.75

6. FC Lausanne 27

7. FC Lugano 27.75

8. Young Boys 28.25

9. FC Luzern 28.5

10. FC St.Gallen 34


RAIFFEISEN SUPER LEAGUE

TABELLE SAISON 2017/18

Rang Team Spiele Siege Remis Niederlagen Tore Punkte

1. Young Boys 15 10 3 2 35:13 33

2. FC Basel 15 7 5 3 26:14 26

3. Grasshoppers 15 6 5 4 25:20 23

4. FC Zürich 15 5 7 3 17:13 22

5. FC St. Gallen 15 6 3 6 20:28 21

6. FC Lausanne 15 5 4 6 25:28 19

7. FC Lugano 15 4 4 7 15:24 16

8. FC Thun 15 4 3 8 23:28 15

9. FC Luzern 15 3 5 7 18:24 14

10. FC Sion 15 3 5 7 15:27 14

Hauptpartner

des Teams Innerschweiz


DIE ZUKUNFT

IST EINFACH.

Energie-, Daten- und Infrastrukturlösungen.

Alles aus einer Hand.

www.ckw.ch


SPIELPLAN | PROGRAMM VORRUNDE 2017/18 46

RUNDE 1

22.7. SA FC LAUSANNE – FC ST. GALLEN 1:1

YOUNG BOYS – FC BASEL 2:0

23.7. SO GRASSHOPPERS – FC ZÜRICH 0:2

FC LUZERNFC LUGANO 1:0

FC THUN – FC SION 0:1

RUNDE 6

26.8. SA FC LAUSANNE – GRASSHOPPERS 1:1

FC LUGANO – FC THUN 4:1

27.8. SO FC LUZERNFC ZÜRICH 1:1

FC SION – FC BASEL 1:1

FC ST. GALLEN – YOUNG BOYS 2:2

RUNDE 2

29.7. SA GRASSHOPPERS – YOUNG BOYS 0:4

30.7. SO FC BASEL – FC LUZERN 3:1

FC LAUSANNE – FC SION 0:1

FC ZÜRICH – FC THUN 2:1

16.8. MI FC LUGANO – FC ST. GALLEN 0:1

RUNDE 7

9.9. SA FC BASEL – FC LAUSANNE 1:2

FC ZÜRICH – FC ST. GALLEN 1:1

10.9. SO GRASSHOPPERS – FC SION 3:2

FC LUZERNFC THUN 2:2

YOUNG BOYS – FC LUGANO 3:0

RUNDE 3

5.8. SA FC LUGANO – FC ZÜRICH 0:0

FC THUN – FC BASEL 0:3

6.8. SO FC LUZERN – GRASSHOPPERS 2:2

FC ST. GALLEN – FC SION 2:0

YOUNG BOYS – FC LAUSANNE 3:0

RUNDE 8

20.9. MI FC LAUSANNE – FC ZÜRICH 1:1

FC ST. GALLEN – FC BASEL 2:1

YOUNG BOYS – FC LUZERN 4:1

21.9. DO FC LUGANO – FC SION 1:2

FC THUN – GRASSHOPPERS 2:2

RUNDE 4

9.8. MI FC LAUSANNE – FC LUGANO 2:3

FC ST. GALLEN – FC LUZERN 0:2

YOUNG BOYS – FC THUN 0:4

10.8. DO FC BASEL – GRASSHOPPERS 3:2

FC ZÜRICH – FC SION 2:0

RUNDE 9

23.9. SA FC BASEL – FC ZÜRICH 1:0

FC LUZERNFC LAUSANNE 2:3

24.9. SO FC LUGANO – GRASSHOPPERS 0:3

FC SION – YOUNG BOYS 0:1

FC ST. GALLEN – FC THUN 3:0

RUNDE 5

19.8. SA FC THUN – FC LAUSANNE 5:2

FC ZÜRICH – YOUNG BOYS 0:0

20.8. SO FC BASEL – FC LUGANO SRG 1:1

GRASSHOPPERS – FC ST. GALLEN 2:0

FC SION – FC LUZERN 1:1


RUNDE 10

27.9. MI FC SION – FC LAUSANNE 1:1

30.9. SA GRASSHOPPERS – FC BASEL 0:0

1.10. SO FC THUN – FC LUZERN 2:0

YOUNG BOYS – FC ST. GALLEN 6:1

FC ZÜRICH – FC LUGANO 3:0

RUNDE 15

18.11. SA FC BASEL – FC SION 5:1

FC ST. GALLEN – FC LUGANO 0:2

19.11. SO GRASSHOPPERS – FC THUN 2:0

FC LAUSANNE – FC LUZERN 3:1

YOUNG BOYS – FC ZÜRICH 2:1

RUNDE 11

14.10. SA FC LAUSANNE – YOUNG BOYS 2:1

FC LUGANO – FC BASEL 0:4

15.10. SO GRASSHOPPERS – FC LUZERN 1:1

FC SION – FC ST. GALLEN 1:2

FC THUN – FC ZÜRICH 1:3

RUNDE 16

25.11. SA FC LUZERNFC BASEL 19:00

FC THUN – FC ST. GALLEN 19:00

26.11. SO FC LUGANO – YOUNG BOYS 16:00

FC SION – GRASSHOPPERS 16:00

FC ZÜRICH – FC LAUSANNE 16:00

RUNDE 12

21.10. SA FC BASEL – FC THUN 2:1

FC ZÜRICH – GRASSHOPPERS 0:4

22.10. SO FC LUZERN – YOUNG BOYS 0:1

FC SION – FC LUGANO 2:2

FC ST. GALLEN – FC LAUSANNE 0:4

RUNDE 17

2.12. SA FC LAUSANNE – FC BASEL 19:00

FC LUZERNFC SION 19:00

3.12. SO GRASSHOPPERS – FC LUGANO 16:00

FC ST. GALLEN – FC ZÜRICH 16:00

FC THUN – YOUNG BOYS 16:00

RUNDE 13

28.10. SA FC LAUSANNE – FC THUN 1:3

FC ZÜRICH – FC BASEL 0:0

29.10. SO FC LUGANO – FC LUZERN 1:0

FC ST. GALLEN – GRASSHOPPERS 3:1

YOUNG BOYS – FC SION 5:1

RUNDE 18

9.12. SA FC BASEL – FC ST. GALLEN 19:00

FC SION – FC THUN 19:00

10.12. SO FC LUGANO – FC LAUSANNE 16:00

YOUNG BOYS – GRASSHOPPERS 16:00

FC ZÜRICH – FC LUZERN 16:00

RUNDE 14

4.11. SA GRASSHOPPERS – FC LAUSANNE 2:0

FC SION – FC ZÜRICH 1:1

5.11. SO FC BASEL – YOUNG BOYS 1:1

FC LUZERNFC ST. GALLEN 3:0

FC THUN – FC LUGANO 1:1

RUNDE 19

16.12. SA FC ST. GALLEN – FC SION 19:00

FC THUN – FC LUGANO 19:00

17.12. SO GRASSHOPPERS – FC BASEL 16:00

FC LAUSANNE – FC ZÜRICH 16:00

FC LUZERN – YOUNG BOYS 16:00


Salontisch

Eiche massiv,

geölt

Tokai II

Höhe 42 cm, Ø 60 cm

99.-

Tokai I

Höhe 35 cm,

Ø 50 cm

79.-

MASSIVHOLZ

BOIS MASSIF

Auch online

erhältlich.

ottos.ch

Polstergarnitur

Silver 227/186 x 86 x 105 cm

mit Bettfunktion

698.-

statt 798.-

Grosse

Farbauswahl

Auch online

erhältlich.

Grosse

Farbauswahl

ottos.ch

Polstergarnitur

Nürnberg 275/226 x 74-92 x 98 cm

Neuheit

Vaste choix

de coloris

mit

fonction Relaxfunktion

relax

Vasta scelta

di colori

1998.-

GROSSE TYPENAUSWAHL

Grosse

Farbauswahl

Auch online

erhältlich.

Grosse

Farbauswahl

ottos.ch

Riesenauswahl. Immer. Günstig.

Vaste choix

de coloris

Vasta scelta

di colori

ottos.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine